Rom und Sahara [4]

Citation preview

Äom

unii 0aljava.

*8on

Vierter $ant>.

ig». Berlin, 1858.

©trlag bon #tto gaitht.

Digitized

by

Google



4

.

r

9

4

Bayerische Staatsbibliothek

München

IL

Digitized by

Google

2>er lefcte äJhiirc

Digitized by

Google

Digitized by

Google

I.

|Raz2tni

on

ber alten, ewigen 9toma.

SBie

e&

conjtituirenben

bie

S3erfammlung nur baS

SBafylen

unb

eine

jur

einjtg

©cfyon in ber erflen,

mögliche 9tefultat gehabt, 5.

Ratten

öorau&jufefyen,

am

Sebruar 1849 mit einem Evviva la Repubblica!

eröffneten

®i|ung warb, nad)bem

fibenten ernannt worben,

men

ber $Papjt

als

faft

mit

jum $riU

©allettt (Stnfyeit

weltlicher Surft für

ber

ab

5

©tims

unb

bie

JRepublif für eingefefct erflart.

{RingS umbrofyt oon ben £>ejterreid>,

um

$ranfrei$, Spanien unb Neapel,

bie (äfyre firitten, ?)iu&

ber Zapfte ju fefcen, beffctyenb

©rbfjmd^ten

fatfyoltfcfyen

ernannte

man

ein

auS Slrmeflini, einem fünf unb

$an* ©adjcn&ufen. IV.

bie ji$

IX. nrieber auf ben ©tufyl SEriumt>irat,

fiebjigjäljrigen

1

Digitized by

Google

2

©reife

unb

$rie|kr

fyalb

,

Stfjeoretifer

unb glänjenbem

Saufbafyn

mit

$apjttt)um

einer

poetifdjen

unb

eröffnete,

@rabe§ mit einem

I>alb

tüchtigem

2lbt>ofat,

SRebner, ber [eine politifdje

fxe

politifdjen

auf

baS

5Ranbe

beS

Styotljeofe

am

jejjt

unb

religiöfen 9Jieineib

fefyr

mittelmäßigen %fe

fd>loß;

au§ 9JJontecd)i, einer

l)igf ett,

unb ©aliceti, früherem neapolitanifdjen 5Kis

nifhr,

ber

fopfyen

galt.

einen

für

Eternit

bie

jroei

naefy

man

fjatte

SEag gelegt, bie

tüd)tigen

nietyt

tyfyloz

an ben

UnbefonnenI;eit

eine

imeber gut ju machen

Seiten,

bie öerberblicfyjten

unb

Surijten

mar unb

3nnen unb 2Iußen

naefy

Solgen für 9Rom

felbj* fjaben

^in,

mußte.

9J?an fdjtoärmte für bie ttalienifdje @int)eit unb alfo,

wenn man

erreichen rooüte,

biefe

fid)

a priori eine rabifale 3RegterungSform

oon

man

ber

baß

burfte,

möglid) biefe

fte

fei.

§rage

mußte

fte

Würbe

ferner

nicfyt

n>ußte,

nidjt

Ijatte

nify

felbjt

geben

bürfen,

annehmen

einmal

ben übrigen Staaten rotQfommen ober

Sine proöiforifcfye Regierung offen

erhalten

abfd)neiben. bie

fyaben,

£riumt>irat

©ine promforifdje Regierung

3Röglid>feit

ben interoentionSluftigen

eift

nritrbe

be& UntertjanbeinS

fatl)olifd)en

9Jtdrf>ten

erhalten ^aben, bie (Srflärung ber gtc^ublif

mit offen

unb (Suu

Digitized by

Google

3 fe|ung beS SriumturatS Sftäcfyten SSite

unter

ber

©terbtm

btefelbe

gur Vernunft in

grofj

aud)

war,

Sriunwirat

wie

bie

3nfulten

würben mit an

bie

fdjwimmen oerfrodj.

pfyrpgtfcfyen

lombarbifcfye

jiegte

unb

33erbrüberung,

£atjnau

bereite

benn in

biefer öffent-

au5 Rttr^t

unb

Äreuge

ber

war

inbef}

©ebanfe

*

üerntdjtet,

baS

£)efierreid>er

bes

war

bie

©^mpa;

biefe

politifcfye

wenig nufcten

©emofratte für

benn

,

gurüi, Sßenebtg

jhnben

unter

gerrera.

JDiefe ledere 5ftad>ri$t verbreitete eine

33eflürjung,

Ärujiftjte

einer italtenifdjen 5Rattonal=

ftd) felbjt

bie

fte

ftd)

balb eine Unmöglicfyfeit

alfo ifolirt;

ber to&fanifcfyen

o!8

mit

9Jiü$en bebeeft;

(&;f)ebung

$)temont frod) in

belagert tf>ieen

fefyr

ba&

welche

ärger

ntt

,

in feiner vorigen

wollte,

SDie

3ufammenberufung

ßonftttuante warb bie

wa$

2lüee>,

S8ie

ber ©onftttuante

SJiafjregeln

%ceffe würben

eröffnet

nm^te.

rufen

baS SSolf blieb

gewefen waren, weil

Meinung

bie

mar,

felbft ber ejraltirte

ben ©ifcungen

tl?crid)t

ergriff,

©ttmmung;

t>or

bajj

Sumult

ber

lichen

33erfammlung

tiefe

Umftanb,

ber

£anb.

in bie

ganatiSmuS

republifamfcfye

Slufyicten

beffen

würbe, bewei|t

ab unb gab jenen

gegen 9Jom

baS ©cfywert grop

biefe

fcfynitt

wufjte

man

momentane

biefelbe bei

©eüe

ju

V Digitized by

4

unb

bemonffriren,

ber SRann, auf roeldjen bic römifcfye

auf einen SDRefftaS flaute,

Sftcpublif n>ie

Äaum war öom

fern.

ber Sftepubli! Beriefen,

!aum

©ingug

feinen

in

ber

in

5Rom

fyielt,

3lHe JDeputirten erhoben furd?tSt>oU, ein

fid?

als SJtaggini t>on ber

ßonjtituante

erfdjien.

feinem ©tntritt

bei

bonnernbeS Evviva Mazzini

ber spräfibent lub i^n ein,

iljn,

ftafjne,

unb umjaudjgt

ber

©ifcung

ja nityt

(Srflärung

auf feiner ©pifce

flatterte

neben bem Äreuge bie breifarbiqe

9J?affe

tt>ar

©apitol fyerab bic

an

efyrs

empfing

!

©eite

feiner

spiafc

gu nel;men, unb SRaggini, ber ©fyef beS jungen Stalien,

bem ®lauben§bef enntniß

begrüßte 5Rom mit

„SBenn baS mir iä)

id)

einiges

®ute

Sbee bagu eingab,

bie

bie 2tnnalen StalienS,

JRom

ber ßäfaren,

tcfy

burcfy bie

9Ka$t

fo

bige

Sporen

burcfy

ber ?)apjte,

ber Sbee eroberte.

*erfcfyn>anben,

aufweift,

um

©tabt muß aud) jtimmung ^aben.

bem @rben

eS

ift

5Rom,

©cfyon als Äinb laS

große Sefiimmungen tragt,

gtt>et

fo

bettmnberte 2lnfangS baS

baS bie SBelt

bann baS JRom

eroberte,

geleitet,

n>5^renb

feine SBaffen

baS

bie

SBett

(Sine ©tabt, bic groei

bie

Denftt>ür=

fo

übrigen SSölfer

nidjt toieber gu erfreuten, eine fol$e eine Dritte (Spotfye,

£etl alfo

eine

bem 3tom

britte

beS

S3e-

33olfeS,

beS JRomS ber ©äfaren unb ber f)äpjfc."

Digitized by

Google

5 TOaaatm'S Slntrittörcbc jid),

in

tljn

tt>el(fye

ba§ 5Rom beS SolfeS. fötoanfen

befcfyulbigt tjaben, biefe

mefen unb

inbem

man

9Jiag

3bee

SBanfelmutl)

fein

3bce in

fein SBaterlanb

mag man

gefefyen,

ganje

bie

fölofe

öegug auf

ifl

tyn oft tjaben

beS 2Banfelmutl)§

itjn

jtetS

fein t'eitftcrn

war nur

um

er bie eine SBaffe fortoarf,

leitete:

ge=

ein fdjeinbarer, fttfy

ber anbern

ju bemächtigen.

3n

SWajjinre

©jcijhnj

jien

® eifter

f

ganje

bie

jle^t

@ef$t$te 3talien§ getrieben.

neuere

bebeutenbs

(Siner ber

melktet ber aUerbebeutenbfie ©eiji 3tas

HenS, n>dre 9Jiajjini vermöge feiner feltenen,

immem

©ro&eS für

fein 93as

fen $äf)igfeiten berufen geroefen,

®iebt e8 fytenieben (Sngel, nämUcfy

terlanb ju tf>un.

SBefen,

roeldje

bie

Sorfebung mit

fjötyeren

geijiigen

mit einem

gett>iffen

9limbuS

Gräften au&gefiattet, über

alle

bie

9JHtmenfcfyen f>erau3ragen

i£>re

jini'ein abgefallener (Sngel.

ber böfe ®eifi

feineS

SWajjini

SaterlanbeS

;

,

iji

fo

ber

ift

Wlap

SDämon,

unermüblieit

2llIeS

feinet

ihn Sntereffe,

erhalten,

gefährlich,

fte

tt>a3

ihm

lebte

er

er öerfehrte,

feineS &\)*Taltex$

©eifkS.

SRajjini Slnberen

gegenüber

übergoffene

eingerahmt.

feltfam angezogen burty ben 9letj bie

ift.

Äeine

3u$enb nachhangen

bie

diejenigen aber, mit welken

5Kann mit

unb nadjbens

#audj

£aar

ju weis

,

im ©tanbe

bleich

poettfdjen

in langes fd)tt>arjeS

^atte

biefen

fte

er

erfctyien

weif

felbjt

ju »erführen

Vergnügungen, welken

pflegt,

unglü(fli(hen Stalien biefen

inbem n>aö

auäffottete,

baS

fenb,

.

fo

nur ®ott

guten 3»ed

ehern

Slllem

ber



bie 23orfel)ung

bafj

feiner

unb

fyattz

ben

gern allein, füllten

ftd)

(Srf^einung,

bie Ucberlegen:

oon ber Statur

Umgang

unfelbftänbig

mit ihm

machen"

Digitized by

Google

7

unb

mufjte, er

batyer

3ugenb über

in feiner

Smflufi ju

fein

ifi

ben

erflären,

empfänglichen ©emittier

bie

gewann. S3on

er

«£>aufe

in

ftcfy

5Jkn

ju.

wegS

au& mit

grojier

f>^antafhf(^e unb

rabojte,

t>on

frei

baran,

man

ihm

eS

Slffectton

mar, aber

wenn

fchmeidjelte ifyn,

tiefer

6)tx

£ajj gegen bie Sprannei,

man er

[email protected]

fich

felbft

tiefer

in eine blutige Stomantif öerfenfte, in weis

wefentliche 3toüen foielten. er

wanbte

33enebmen feinet

an, ba& fein

unb

hielt

behaftet,

9Jtyjitfd)e

unb Streben ber $omantif

feinem SBefen fafy

Steigung für ba& $)as

feinen

eigenen

33lut

unb Dolen SBtyftifer affectirenb,

SebenSwanbel

oon

frei

jeber

materiellen SluSfchweifung, bahingegen erlaubte er

ner $)h anta jt e jegliche SluSfchweifung

mit feinem ©tolj unb hüUenb, immer

begann,

jtdj

tiefer

feiner

jinftern

unb

®enua (wo

big

burch

er

ftch

Siomanti! um;

in eine 2Belt hinein, bie, als er

auf bie Literatur ju werfen,

t*on

lebte,

fei-

bie $)olijei

1808 geboren worben) notywens

bie 23erwegenf)eit

feiner

S^eorien beunuu

higen mujjte.

3n

Anbetracht

Sföajjinrs fönlion

wol)in er ben

ber 3eitungcn,

9Jle^rjaf)l

un$ für

©renjen

Sournalen Obers

üerfcfyiebenen

töbtete

SIBeS unter jtdj,

meHeicfyt bie

gezeichneten

t>tcr

SWajjint serbiente

überfdjreitet.

rarifäen

fanb aber

welche

Moment

f>ifiortfc^c

©enturien

beS

unb grünbete oon bort

„Jungen Stalten. *

unb ©ecurien

abhängig unb

unb ©ewefjren

matt unb abgeflaut

beren

geseilt,

9Kitglieber

fcerfefyen

fein

Siefelbe bie

t>on

mit ©ars

mußten.

2)ie

Digitized by

9 ?ofung

Dio e popolo (®ott

biefer ®efeflfd)aft tt>ar:

mtb baS

SBolf)

er

;

fiüfcte

ftd>

auf ben ®lauben

fratiSmuS

mit feinem 35emo=

alfo

unb gab

burd) ben ^eüigenfdjein eines SIpoftelS, inbem

„®ott

9D?afyomeb, ein ©d)amt>I, proclamtrte:

unb

bie

muS

ÜRenf^eit

roar

ifjm

festen ifym

engberjig, fein

Srofcbem freute ben

anbern

ifym

pajjte.

biefer

©eine

ma§

SlDem,

bie

ers

3ufunft.

balb ben einen, balb

anjurufen,

polittfcfye

er tf)at,

ifm

roe&fyalb

fyeit,

®laube n>ar

nadjbem

je

eS

©octrtn roax baS 5Rom

nad> bem berSdfaren unb

be$ SBolfeS,

3n

Sutten

®ott

$Protefkntt8mu&

ber

nidjt,

er

ein

er,

ijt

©er XatirfW*

fein $ropf>et !"

gleichgültig,

bas

felbfi

ftd)

beclarirte ftd) bie

®uerrajji aud>

ber ^)äpflc.

Ueberfpannk

einen

arfabifcfyen

©d)äfer nannU.

3m

3af>re

1833 üerfammelte

er bie

$aupter beS

„jungen 3talien" in Eocarno, einem Crte ber italienu fdjen ©cfymeij.

9J?onaten loöjufdjlagen.

jroet

iljnen

ba&

Statten" ftc^

£ier befdjloß man, naty Verlauf

?)rät>enire,

warb

gerettet.

inne wohnte, ganijtrte

im

ein

Sie

oertjaftet, refp.

er

S^eil

füftüirt.

SJtit ber 3igfett,

fann

f)olijet aber

grofjer

bie

beS

t>on

fpielte

„Jungen

SWajjini

fyatte

ibm fd>on bamalS

auf einen neuen

Soup unb

or;

3af>re barauf ben Slufjtanb in ©atoo^en

Digitized by

Google

10 mit

etwa breibunbert 9)erfonen, großenteils ^oten.

9laä) feiner @ewot)nheit,

übergab

jtar

25er SBerfuch

foBte.

£aufe auS unpopulär, weil

t>on

welchem

Sremben

er t>on

getragen, außerhalb beS eigentlichen Stalten unternonu

men würbe.

am

Sftamorino'S ©olonne entfaltete

SWemanb

in Slnnect) bie Sricolore;

gef^lagen

kläglich

glu^t. SKajjini ftch

niit

unb

üerfprengt,

war

felbjt

2. gebr. [xä)

fchlofj

1834

ihr an.

ergriff

bie

jie

nityt babei, er entfdjulbigte

Äranfheit, er foHte ohnmächtig geworben fein

unb warb

t>on feinen

greunben in

bie

©chweij jurücf

tran&portirt.

5)a$ „junge Stalten" hatte burolution 2Tn ber

$)ari§.

@pi$e

Stalien;

gen ber

jteHte

er

6lubS unb

jtdj

baj$

33olfe&,

Slu&brudj

ber

er

franjöfts

?onbon

t>on

italienifdjen 2egion,

unb

jur

in

t>on

feine Slnfyanger naefy

an

in SJiailanb

bie

©pi$e

ber

6arl SUbcrt'S föönfle £offhum

oereitelte

Slrt,

er

nehmen unb

5Hom beS

erfcfyien

einer

Samartine gefegnet, jogen

3&

alten Unflern ben fyerüors

©ioberti

felbft

fjerbei

um

eilte,

fiefy

ifcm entgegen ju werfen.

genommen.

SSRailanb roarb burefy 9tabefcfy jini trat unter bie

balb,

eS

fei

beffer,

Lugano

in

flärte,

ber Ärieg ber

feine

SDiefe

man

.

roegS

33rofd)üre,

Äönige

ber Ärieg ber SJölfer,

einjelnen

fefjr

mieber jur Seber ju greifen, unb

fdjrieb

lieben.

SJlaj;

Raufen ©aribalbi'S, fanb aber

Stallen

fei

in

melier

er

er=

vorüber, e& beginne

folle

ftd>

in SRaffe ers

maffenbafte ©rfyebung blieb auS, nur in

Stäbten StaltenS fämpfte unb



unterlag

benn ber Ärteg ber Äönige war nod) vorüber.

@r

ging

naä) Slorenj

ben Slnfd^Iu^ an bie römifdje

Jftepublif;

fetneS;

unb prebigte ber SDictator

©uerrajji bereitete ttym aber ein gia&co, baS

ifyn naefy

Digitized by

Google

12

wo

3ftom trieb,

wie fdjon gefagt, mit @ntf)ujta$mu&

er,

empfangen würbe. SDiefer 9ftann

warb

alfo

©eele,

bie

ba§ 23erberben 5Rom&.

Seele,

Sftan

ba§ 5iom be§ 23olfeS,

3)eöife:

unterböte

il)m

jtd>

bie

Suwelen ju

ifjre

reorganifirt

©äfft,

b.

9J?it

t).

unb

Sftajjtni

$)roclamationen,

i^m

watynfmnigen £fyätig!eit

fofort aufs Regieren.

Decrete,

©efefce,

ausgeben, SlHeS mu^te ber

unb

feiner

bem

tyal&bredjenben S^eorten

monanfytfcfye ?)rincty

baS 33olf trtumpfyiren SEfyorfyeiten

unb

,

2llbernf)eiten

tigfeit

auS ben ©rfolgen

immer

tiefer

DaS fyiele

i{i

nicfyt

t>on

fein.

3n

Cbers

in 33lut getränft,

t>erniä)tet,

öerratfyen

fte

regnete

mufjte

SWajjini becretirte

©cfyladjtfelbe;

bem: ba§

SllleS

6S

SluSflufj feiner felbft

Stalten üerljaucfyte bie JReüolution,

auf

Slrmeüini,

Sftajjim,

je|t:

SRajjim warb ber SDtctator 9tom§.

einer fieberhaften, ja

warf fi$

SDeputirten:

ba& Sriunwirat warb

ftüfjen,

lautete

SDamen warfen

im

il)m fdjon bei feinem erfien Sluftreten faal

fetner

ba§ Parlament

ju;

bereitwillig,

bie fcfywarje

jaulte

trofc

alle:

©ott unb

niemals

!

SDte

feiner überjttirjten Z^a-fefyenb,

fcerrannte er ftdj

in biefelben.

33olf,

fagte er

ni(^t entbehren,

ftcfy,

barf ber religiöfen ©djaus

wir müffen tf)m

bie

ertyebenben

Digitized by

13

(Seremomen unb ju

gewohnt

£>fiern

Äanonici

2Dic

ift.

3Bo$e ©anet

weigerten ben ^eiligen SDienfi bei biefem Rix;

Meters

man

$enfeß; jtd>

veranftolten, bie cS in ber ^eiligen

verurteilte

ju ©trafen unb tt>anbte

jte

an ben SRegimentSsSllmofenier, ber

9)apjh6

vertreten

mu&te,

unb baö

bie

$erfon beS

$eft ging in

wefenfyeit ber SEriumvirn, ber ©lubS, ber Dffijiere

2lm unb

ber ©efanbten ber ©djweij, ©nglanbS, ber vereinigten

Staaten

bem

vor

jeigte

unb StoScana'S

bem

S3olf

unb

DaS Solf

ft$.

©acrament auf

^eiligen

jtdj

vor

bie

fanf

Änie, SDRajjini

bie SKaffen fcfyrieen

:

eS lebe

bie 5Republif!

9)iemont tvar

beftegt,

©enua

tion in SEo&cana niebergett>orfen

occupirten

tuante

bie

aber

nationaler

©anj in

Ufer

be6

proclamirte

ftlujj

ber

unb Die

feierlich:

bie 5Revolu=

bie £>ejterreidjer römifcfye

ber

9)o

©onjlu

wirb als

erflärt!

Stalien, ringS

$änben

$>o.

gefallen,

um

9?om

fyerum,

legitimen ©etvalt.

war wieber

SDie (SonfHtuante

aber proclamirte: 35ie römifcfye JRepublif, ein Slfyl unb Söatl ber italtenifdjen Srettyeit,

nofy

weisen!

fctywören

SDie

wirb nimmer wanfen

SfteprSfentanten

unb Sriumvirn

im tarnen ©otteS unb beö BolfS:

ba& 5Baterlanb wirb gerettet werben!

Digitized by

Google

t

14 £5 grenjenlofe, gotte&lajterltcfye Utopie

Smmer

um JRom

roitter ftd)

unb brofyenber jogen

enger

reidjS

tugal

f)atte

unb £ülfe

Slfpl

iljjm

toefyrte

bem $apfte

fid;

gegen

bereits

offerirt.

oertljeibige,

9Rajjtni in 9lom

inbem

biefe 2)rol)ungen,

alle

nrie

man

ftebenbem Del begießen unb

tt>ie

man

im

er in

eine belagerte

ben geinb mit jitfy

9fte^re,

$ülfe geboten, ?)or=

feine

!8rofd)üren au$ einanberfe|te,

©tabt

bem

auf

fyatte

5ranf=

beS $Pap|teS erflärt,

flammen

Struppen

(Spanten

Äönig gerbtnanb

jufammen.

al6 erfien Lieutenant

@e=

bie

Jid)

?)ecfy

unb

5Rotl>faQ unter ben

SBällen begraben werbe.

JRom§23eoölferung mußte inSlfyätigfeit erhalten, ibre

Seforgniß

mürben all

burefy

£ärm

betäubt roerben.

unb bamit 5Rom

oerfolgt

5)ie $)riejter

eine SBorfietlung

ben fyimmelfd^reienben (Sntfe^en ber S£t>rannei

bamit

eS ein

Serge

fträube,

©Aaufpiel

gebleichte

mit glänjenbem

SKagjim

rief:

liegt t)inter

3njttufd?en

man

bie

f)abe,

£aare ju

jeigte ber 9Kaffe bie golter=

Änodjen, ein

fcfyttarjem

@e^t,

(Sucfy,

baS ifym

3Kajjini bie Pforten beS SnquifU

ließ

tionSpalafteS offnen; toerfjeuge,

fel;e,

oon

biefe

$aax.

bic

9iom

©cfymacfy,

bie ftxätyit

fjatte

tt>etblid)e&

biefe

©felett

fetyauberte.

Scannet

oor (Sud)!

franaöftföe

JRepublif

ben

Digitized by

15 gefaßt,

(Sntfcfylufi

legitimen

ber fte

um

©orgloS

jur 3ii$terin über bie

mit ber Erwartung, pen genügen werbe,

Seredjtigung, machte

il;rer

ofyne

(td>

fyaben mürbe,

Subwig

felbft

waS

ju fragen,

wenn man

s

i^r bie

J)^ilipt>

feiner

fücfytig

madjt

ftd) ftd>

Sxup;

iljrer

93er;

fte

eine (gjrpebition

inner en Sie&olution

auf ffir

eine ftbarn,

unb jur Stnerfennung beS ^apfteS jurüdjufüfc

nunft ren,

wofyl

nttfyt,

benen i&rer ©djweßer SRoma.

eigne

bie

ju befämpfen;

in ben eignen Slugen

ben Splitter in

aber

5Rom ju ©unften

^apfteS

bcö

£etrfd)aft

ben Salfen

faf>

©cfywefter in

itjre

ßefterreicfy

war,

etfer*

monarcfyifdje £>effcr=

nehmen 9JHene

ge=

tjatte.

SBer Witt ba

©eltfame ©onfequenj!

ferner

bem

3J?onar$i$muS nodj (Sigennufc vorwerfen!

5Rom

alfo fal) bie ©(fywefter,

als Seinbin fittuante

fommen.

ergriffen

jur SBafyrung

55ae>

auf bie

fte

Sriumöirat unb

gejault, bie

©om

fofort bie umfaffenbjten Sffiafjregeln

3iom$ unb

tfyre

$)roclamationen befags

Digitized by

Google

16 ten,

man

gefroren,

fyabe

unb man werbe

ju

Sftepublif

bic

retten,

2lHe$ atfymete nur Ärteg,

retten.

jie

»urben

bie grofjartigflen SRüjlungen

©olba=

betrieben,

ten recrutirt, bie Struppen auf JErtegSfolb gefhUt, ein

©eneralfiab

ernannt,

®tabt

bie

unb

öerproüiantirt

33arrifaben errietet.

3ur regten ©tunbe ©cene

betreten.

31

1>

lutionär t>on 33eruf, Ijanbel

3)tenfle

fam,

unb

anjubteten.

minifler.

ba$

SBidjtiger Sluftreten

©aribalbt'S,

jj

Ratten jtoei neue Slcteure bie

ana

,

unb JReoo:

ein ©enuefer

fyatte in 9ten>=2Jorf feinen

aufgegeben,

t>erlaffen

toar

e

ber

nen Gtnjug in 9tom

fyatte

um

ber

fetyr

beS

©enua

JRom

Stepublif

dJlan ernannte

unb

StabacfSs

Sarrifaben in

bie

üiel

jtpeiten

ifyn

bebeutungSooUer SlcteurS,

an ber ©pifce

feine

jum Ärieg6=

feiner

namlufy

Segion

feis

f)ielt.

23on Dber^Stalien unb ©icilien Ratten

fil

ftd)

an ber 3nfurrec=

9Bie originell,

n>ilb

Digitized by

17

unb

pl;anta(iif$ aber bicfc täglichen Slufjüge fein

ten,

pc blieben an tfjeatralifäem Effect

tt>eit

moty

hinter

bem

©aribalbfa gurücf.

(Sntree

S3on laum mittlerer ©röfje,

mit

breitftyultrig,

t>er=

branntem, marlirtem, öon einem rötylidjen 33art ^alb regelmäßigen, djarafterijtifcfyen 3ü=

üerftetftem ©eftcfyt,

gen, btcfytem

oon

ptgen,

£ut

braunem £aar, einem

auf

einer

furjen

meinen

?)ferbe

ftfcenb

an

ber

xok

9Jiantel;

unb

rotten

fcfymalFrem;

Überwegen

Sloufe auf

angegoffen

feinem

ber mit fanatifcfyer

riefiger ©ejtalt,

it)m fying

£crm

unb feinem

t>on

Slmerifa

lieber gefolgt mar, foroie t>on feiner ®attin,

Strapajen

feine

tfyeilte



fo

nicfyt

minber pt;an;

gefleibeten ?egion feinen (Sinjug in bie (gtabt,

unb jroar

um

marfcfyall

unb 33olf$repräfentant Cubinot be

t>or

biefelbe

3«t

#

als ber frangöftf^e gelb;

©itnta = 23eccfyia bie Slnfer

tarnen fnüpfte

man aller

djem

bie alle

©aribalbi mit feu

fyielt

ner funfjefynfyunbert SORann ftarfen, tajiifd)

einen

gefolgt t>on feinem 2)iener SInbrea,

einem Sföofyren t>on STreue

©traujjfeber

fd>tt>arjen

bem ßopf, über

fpifcen,

ftd?

betrachtete il>n

für

ein

9ln ©aribalbfö feltfamer

n>ar ber 3ut>el, mit n>el;

biefen Abenteurer empfing, ber

$ani 5Bad)CM&ufcu.

IV.

3auber;

wie einen Detter, eine £auptflü|c

Hoffnungen, unb enbloS

man

toarf.

3Rom

Sfieggio

jum

Ärieger

2

Digitized by

Google

18 mit unbegrenztem

geboren,

©nergie begabt,

fein

unb

9ftutl)e

einer feltenen

ganjeS Seben ber Slbenteuerei, ber

unb bem Äampfe gettübmet.

3iet>olution

2lm 27.

Styril

toax ©aribalbi in

JRom

eingejogen,

am

28. toaren bie granjofen in 6it>itas33eccfyia gelans

bet

unb Ratten

23eft§ fedjt

ofyne

genommen. mit

Sdjroertftreicfy t>on jener

2lm 30.

©aribalbi'S

bereits raaren

Segion,

bie

unter

jte

©tabt

im ©e;

bem @$tt$

jenes erften ÄanonenfcfyuffeS, beffen n>ir ju SInfang bie; feS

ÄapitelS ermähnten, einen SluSfaH matyte unb ben

Äampf

mit ben gramofen

eröffnete.

Ii V

Digitized by

Google

n.

Wir

in

ftnb

bem

ter

9J?oment

f)iffarifd)en

um

jctylung ein toenig sorangeeilt, nityt in 3iü(fjknb

6r=

unfrer

mit bemfelben

fpfis

ju bleiben, unb fel;ren je£t ju

unferen ^Perfonen jurücf.

3)on Slleffanbro'S £>au$,

nur

bie

n>ar

bumpfe ©title

burcfy

9Kariano$

toeld;em eine 3eit lang

in

etneS ftranfenjimmerS get)errfcfyt,

Srfdjeinen

lieber

in SRegfam*

feit,

burd) ba8 Skrfdjnnnben Sllita'S aber in ben

fien

Sllarm gebraut.

rvax

fett

mit

ftd)

bem felbji

21benb,

3tt>ifd;en

an

beftnblidje,

ben

beiben

fjöcfc

SMäbcfyen

im Äampfe

tt>elie

fet>rt

Seona

tvax,

toir gefeiten, ttueber ju ifyrem Sntfcfylufj jurücfge=

unb

f)atte

bem

^riefter

einen @$tt>ut gektjfct,

2*

Digitized by

Google

20 Tragweite

öerfyängnijwoHe

bcffen

Slugenbltd bemüht warb

als

,

jte

bcm

in

erft

tfyr

oon SKariano

in ber

£auSFapelle überragt würbe.

Seim er

fe^r

Slnblicf

gjlariano'8

auä) SlnfangS

[\ä)

l)atte

BUle,

tyr

auf bie £ülfe

ityreS

wie Der;

Ickten weiblichen ©toljeS »erlief fe^r balb bie SBaffen

geßredt;

famen ftdj

fte f

beren frommer @laube gern in jebem bebeut:

(Sreignijj einen Singerjeig

fragen:

warum

meinem £erjen

ju

fertig

erfd^ien befanntlid)

ju

erblidte,

mußte

mir SJlariano? SBarum

fenbet er

gerabe in einem Slugenbltdf,

©otteS

tt>o

mit ber SBelt unb

id)

glaubte?

fein

.

.

$Pelofo

.

im $aufe,

berfelben 3eit

als

Seona'S SBiHe unb 33ernunft baS ©ewefyr in ben ®ra-

ben warfen unb fdjon bie 23erül;rung t>on 9J?artano'S

£anb fyatte

all

fingen unb jfämpfen

i\)x

McS

üorgeblity

an

Slbenb eineS

ÄlofterS

ju

ifyren

Schritt

Dor

fyatte

ifyr

bereitet,

um

fie

nod} an bemfelben

Statte be$ SriebcnS,

bie

ferner

führen;

er

fyatte

in bie e6

%

SKaucrn

übernommen,

bem Sater ju verantworten;

baö S3erfprec^en gegeben,

weilen an bäS 33ette bcö Äranfen eilen;

SnnereS

?)elofo

»emicfytete.

jte

er

bürfe jus

wenn

alfo i\)x

auä) Unbanlbarleit borwerfen fonnte, baö

warb

ja

felber

ju fudjen,

burd) tue !ftolf)wenbigfeit, entfcfyulbigt,

Sdjufc

»or

jtd)

unb unter ber £)bf>ut

Digitized by

Google

21

unb bem Segen

frommen SKanneS mu§te

eincß fo

fte

bodj in jeber ^tnpd;t gerechtfertigt ba(W)en. SltfeS

cor

aber n>ar umfonjt gemefen. 9J?ariano

if>r.

n>arb

abgeßürjt,

ni$t

ber

nur

auf

feine

©Ratten auf

founte.

tt>erfen

JRücfen wenben,

tym ben

fliegen,

als

fat>

fie

9Kariano mar

3lud>

fdjten

riano

Fef>rte

nigei?

SKitleib mit

liebte

jte

tym,

benen Sträumen geroed t alß

(ie

9iimmermel)r Fonnte

if)n,

als fal;

(ie

fie

;

jte

&on

il)m

fte

i[;n

füllte ein ins

auS feinen gols

liebte ifyn

je|t fyinter

ftd)

burfte

ben begraben mit bem ©ebanfen

elenb! baS

ba& ©djicffal

Unglüd

Dorn

ifyx fte

beS Älofterö t>erfd>liepen;

aber

jte

?eona'S ganje S$tt>a$e für SJias

juruef;

aufopfernber,

Fonnte

eS audj Stnbere »erfolgte, bie

bafc

f

tyr treuer waren.

:

boppelt unb

bebrofyt

jtd? tt>of>l

SJiariano

faty.

ben SWauern

ijl

in

bemfeU

glüdlicty

Reiben mit bem SSenmjjtfdn:

er

iji

»ar unmöglich.

füi $epe

um

gerjiören

feine 3ufuuft,

ganjeö ©djuffal

SSKariano'S

;

®lüd

biefeö

all

3roeife(S

einee>

SBenbung nehmen ju wollen; unmöglich fonnte

eine ftc

(Sl;re

unglücf liä)

alfo

bem

tyren Slugen t>on

t>or

©ipfel feines ©lücfi? in bie liefe

mujjte, fonbern aucfy einen

9J?ariano ftanb

Sluffc^ub

jefct

ben $)ater

bitten.

$elofo

anmelbete, ging,

liejj

bitter

fie

iljn

getäuföt,

Digitized by

Google

22 aber in ber 3uöerftd)t, nicfyt

baf} bie 23eute

2)aS Unglüd

fyatte

gewollt,

5D?artanoS (Stimme gebort,

3n

glaubte.

fenb

man

Älang

tf)n

SDifpofition

Slnblicf

weld>e

i$erflanbe§ umbüftert,

unmittelbar

bie

war

er

gefolgt.

5Ka=

Jtlarf>eit

feineS

(Stimme

biefer

wieberum

f>atte

s

Umgebung

fofort

9Ziemanb im 3tmmer gefunben

f)atte

unb war ber SRid)tung rianoS

fcfylas

©timme

biefer

bämonifdjen Sijtonen fyeraufbefcfyworen;

aufgezwungen,

bie

jum

if)m

Srojte

feiner

forgfamjte Pflege jurüefgewonnen.

(Scene

folgenbe

in

2)ie

Äapelle bewirtte

ber

eine foldjc Sieoolution in if)m, bafc

man

9Wüf)e

f>atte,

wieber ju feinem Sager jurücfjubringen.

ifyn

©elbft

im

©rabe aufgeregt wie

f)öcfyften

millo unb ?eona waren, fugten brütfe ju bemeiftern; nigfl ben Slrjt ju

?)epe

rufen;

ber Srage entgegen, er

^dnben

2)on Sllcffanbro

bafj

wafjrenb

fortwat;renben

feiner

für $)fyantafien Ijatte ber feine

feinen

mefyr entfd>Iüpfen Fönne.

öergeblid)

2lud> ßamillo fyatte,

eine

neue.

ju ber Slngfl

2)a

würbe

$)epe

man

wie

um

e&

beauftragt',

aber

©a;

eigenen Sins

if)re

fam

wo benn ©ignora

im ganjen $aufe

üermifjt;

fie

fcfyleus

ifynen

Sllita

fei,

mit bie

fucfye.

wir

wiffen,

ben .ftranfen

ben 33ater

nietyt

fte

bereits

gefeilte

allein

ftd>

laffen

Digitized by

Google

23 ba ?)epe

fonnte,

eiligjl

jum

im Seroacfyen beö Äranfen Slrjte

gerannt

Slrjte

n>ar,

ßamitlo unb £eona im ©ucfyen nad;

feiten

ab.

unb

mit bem

$pepe

2113

mty

3llita

fam, ttmrbe ber ÄranFe bem fieberen übergeben,

£au6

baS ganje

SamiUo

befanb

Seona

üergeblid) burcfyfucfyt. in einer SEobeSangjt

ftd)

.

.

gitterte

3Bo

.

tt?ar

Sllita ?

minber beftürjt

3lii)t

einem

f)epe

in

tyielt,

baß

tt)ie

er

biefe

Sftariano

2)ie§ tt>arb

reimt,

jum

fcfynefl

fel>r

ofjne irgenb

einjuroeifjen

in Sllita'S

Bumtier

unb

übergeben müffen.

fyabe

jur Rettung

Semanb,

man

;

beichtete

mit bem $lane jufammen ge=

fagte

mit biefem Bettel üerbunbener fein fönne,

man

Uebrigen,

9)alaj* JRofyili gefcfyicft,

einen 3ettel

meieren 2Hita

roorfen,

ben

ben

SRatfye, it>n

bie

ale>

9Jiariano auS

be$

ftd?

in benfeU Sllita'S

bajj

felbjt,

3tt>etf

enk

23rubere>

aufjer $)epe,

nur ber geroefen

bem ^alajl ju

Ijolen.

Slber

tt>aS nufcte all bieS, -ba Sllita *>erfd>tx>unben blieb!

$epe machte er

fonnte

ftd)

33erfinben

fufy

nicfyt

mit

bie

unb

SJruberS

jtcf)

fte

bajj

ifyr

einer

bajj

Sllita^

gewonnenen

fleinen

er ifyc }U

in iljrer 33eforgnif*

ju

©emiffenSbiffe

anberS üorffrflen, al$ biefer t>on

Sntrigue jufammentjange, blieben

fct)re(flid?(len

um

Unbefonnenfyeit

lange auSge;

baS 2Bot;l bcö fyabe

verleiten

Digitized by

Google

24 gu ber

laffen,

perfönlid>er 9Wutf>

tyr

fte

anges

leicht

fpornt fyaben mod)te. SDer

SMener

treue

träufelte

Wartung

auSfprad),

Sllita

bem ^alajt begeben

nacfy

©amitlo ber

unb ?eona

Sllita

ftd)

ju beruhigen

lag fein SEroft,

li$e&

mufjte

?)epe

fte



mar

gefcfyefyen

eimltdf>

tytpt eilte

borten;

ftcfy

eine

©tunbe

fyalbe

atmeten

auf,

als

unb ber

i^re 33eforgnifj

um

aber blieb biefelbe.

@nbli$ fam

lo§

fte

als er bic

Slleffanbro'S n>ilbe ?)f)antajten fdjnuegen

Äranfe

eine

oerbratfyten

(Spannung;

ängftltd>fien

©on

muffe

Ijaben.

23alfam=

einen

alfo

tropfen in ba6 £erj ber ©eängfieten,

er,

bajj

allein!

Stuf

Sntfe^

fogar üerjiört; etwas fein!

auf Sllita

9Kit Sittern feinem nie;

fei.



23u oerföroeigjt unö etmaS!

rief

8eona, beren

Sluge ängfilid) an feinem 5Kunbe hing.

— ifl

9)epe,

gefeiten!

foltre

un8

nid)t; fag' offen herauf: toaS

rief (Samitto,

ben öerjiörten ?)epe bei ber

©cfyulter faffehb.

— mer

3ft Sllita etn>a$ n>iberfa^ren? fragte 8eona ims

jitternber.

33u bringft un8 um, ?)epe!

Digitized by

25



©ignora,

9?ein,

tfyr

nichts

ijl

ttnberfafyrcn,

antwortete ?)epe, ber enblid) ©prad)e befam.

— —

9htn, roaS aber

.

.

©amitlo

? rief

&>aö

.

.

.

.

befef)lenb.

©ie gürfttn

©ie gürjKn £err ©raf ...

©ignore 9J?ariano



.

21ber

.

.

.

mit ber gürfttn? fragte Seona.

ifl



©ie

ift



Unb

SSKariatto? rief

ermorbet!



Sr



SWariano

platte $)e}>e enblicb

bw*u8.

Seona bcbenb.

lebt!

mieberfyolte

lebt!

Seona

neuem

t>on

aufatfymenb.



©er

ber

ifl

SDRörber?

Don

Gamillo,

fragte

einer 3ll;nung befehligen.



5J?an

ermorbet

i(l

n>eif$ .

©iener fmb

.

.

fyalb

man

e§ nid)t;

©er ganae

$)ala(t

&or

Slngjl

nmfjte

Don

tobt

nur,

tt>eijj

.

ifl

.

bafj

bunfel,

ftc

bie

@tung.

geiziger

baS Unglüd öotl ju machen,

fte

öffnete,

!ranf=

fei

S)on

üerlaffen.

Sllefs

fanbro erflärte, auffielen unb $u t^r gelten ju moüen.

9iur bie entfcfyiebenfien üßorjteUungen beS SlrjteS, ben

man

baS ©etyeimnif*

in

übernommen

2llitae>

üon ber unfeligen

ifyn

3immer

ju befugen.

GamtDo'S unb Seona'S 2age mar 23eibe Ratten bie Ueberjeugung

Unglüd

ein

jeber 9lert>

üerjtört

jugefto&en

fei.

an ifym mar in

Sllita

bafj

©amitlo mar auper

jtcfy,

Stufregung, er

mar

I;5d)(ter

unb jebe&mal, menn

eine fdjredltcfye.

gemonnen,

er

e$ über

ju faffen, fcfylug ifyn mieber ber

ftd)

be$l;alb

baS 23emad)en be§ Äranfen

wrmocfyten

l)atte,

3bee abjubringen,

unb ber

eingemeif)t

bie ganje 9lai)t f)inburd)

gemonnen,

fiefy

©ebanfe an aHeS

3)aS, toaS SXltta gefet)en fein mochte, mit @ntfe£en.

SöaS fonnte bem eS

jitfy

Itd>e

allein

jum £aufe fjinauSgemagt

crf>eit

mar

längfi jerjtört;

melte üon fremben Snbmibuen, bie ju bie

Slllem fäf)ig maren.

3?it,

welche

menn

9)?äb(fyen miberfafyren fein,

unbebingt

S)er bie

jum

SDie öffents

!

bie

©tabt mims ©ejklten,

S£f>eil

Jfarneüal

größten,

unb

alfo

öffentlichen

Digitized by

27

mar

mochte

nur ben!bar,

eS

mar

mußte,

bringen

©;rceffe

meldje £rem

biefe Fei-

fremben Sanben befaß unb

bie

fyütete,



S$üt

ber

t>or

geraten

2Ilita

Popularität

ifyre

©piel

auf's

fefcen!

borgen

35er

um jeben am Snbe ©eine

men

3ln

Ratten,

laffen

©djritt

in

bie

nepionen befaß

au§

ober

fotlte

baß

er

ba

er

biefe

er ftd>

unmög-

menben?

er

9J?tt

frühen

gurcfyt

t>or

am memgjten

nicfyt,

Snfulten

jeben

SInbere

6on=

mieben.

unter ber bomi=

mie mir miffen,

er,

t>erad>tete.

menig Hoffnung auf Srfolg begab

borgen

ju requiriren.

©amillo,

entmeber JRorn »er-

biefe

©effentlidjfett

nirenben Partei, bie

jur s})olijeibel)örbe, 35er Slqt, beffer in

begleitete

er bie

if)n.

SBie

Seamten gegen

ben £>l)ren taub. fall,

ein,

33efanntfcfyaften unter ber römiftfyen Slrtftocratie

nu£ten ibm je$t nid)t&, meil

fanb

fal)

aufbieten müffe,

Äraft flanb unb

feiner eigenen

ausreißen fonnte.

lich

Sarniüo

graute.

frembe $fitfe

?)rei§

üerfpracfy,

ftd?

feine

er

um

er fid>

beren

5Rom befannt e8

aber

am

£ülfe alö

ermartet,

SSorfteDung auf bei;

9Jfan nal;m 9Zotij t>on bem 23or;

um

benfelben ju bekümmern, t;atte

Digitized by

Google

28 aber

£anbe

alle

man

soll, bajj

fo

Stelle ju Stenden fein fonnte.

Gamtflo,

UeberbieS fagte

man

©ang

tfyun

ibren amtlichen

bie ©acfye

bajj

if)m nid)t auf ber

muffe unb biefelbe alfo nid)t überftürjt »erben fönne.

©ie nion Dorn herein

ber

republU

factifd) gar

fte

3{ngelegenf)eit

üerfdjlojj,

Slrjt al8

unb wae> biefer

miUo

ejctjtirte

unb jianb unter bem SerroriSmuS beS fouoeränen

Röbels.

man

etwaö getaugt/ unter bem

nie

Snterregnum aber

fanifcfyen

Regierung

f>inju

ja

ju

gar nid)t

um

il)x

bie

einer fefcen,

einmal

Serbleiben

befümmere. SlupS

£ö$fk

tymgeriffen öon 33egriff,

in

empört

feiner

bem SBureau

Sie

biefe

23el)anblung,

Slufregung, war Samillo im einen Auftritt ju ueranlaffen,

ber für i$n felbjl mefleicfyt fen wöre.

bur$

öon trüben golgen gewes

Äaltblütigfeit

beS

SlrjteS

t>erl)inberte

Digitized by

29 eine &ataftropl)e, e$ gelang ifyn, ben inbignirten

SWann

©amido

3äl)nefnirföenb betrat

unb

flrengte

wirffameS

©ebanfe

ju

SORittel

(Snbltdj

fu^en.

um

biefe Slngft

meüeicfyt 5Jiartano

ftd>

ba ein ein

tym

ful;r

ben Äopf.

burcfy

wäre unb

wufjte?

SBo er

»ergebend feine (SrfinbungSgabe an,

SBenn atT fen

©trajk

bie

SrofHoS, »erjweifelt fhnb

£ülfe finben?

jefct

jungen

f>inau§ ju jietjen.

SBar bieS

unnötig geme-

Sllita

um

Serbleiben

i\)x

nid?t benfbar, ba ja 3llita geftern

nur mit il>rem 33ruber

feinetwegen

befifyäftigt,

jidj

wafjrfdjeinücfy in ©efafyr begeben fyatte?

SMefer

©ebanfe

©amiHo'S £erj; eilte

in

ber

UntermegS

warf

trennte

er

Stiftung

erft

fiel

be5

5Kariano beren

getroffen,

felbji

fein

muffe.

©cfyauplafc

wefen, ber bittren

bie

oon bem

fid>

wel$

gefefyen,

unb

£au&fapelle

Slrjt

9tcfpiU

unb

baoon.

eine

©c^recfenSs

wel$

ein ©cfylag

wie

@r gebaute

©orte,

in

^>offnungSflrat)I

?)alajjo

ein,

ifym

fcene biefer $ala(i gejlern

9J?ariano

einen

jerfnirfcfyt

aucfy

aud) ber ©cene,

feines

mit welchen

er

S3aterS

ge=

ben armen

Süngling niebcrgebonnert, be& Sranberö, welken jwtfdjen bie ftoljen ©djiffe feiner Hoffnung

er

gefd>leu=

bert $atte.

Digitized by

Google

30 2Sie mufjte SWartano feilte

SKartano

er

ba

fönnen,

boefy

if>n

empfangen? SBie

überhaupt auffinben, Sinne

ber

il)n

fpretfyen

Cpfer

ein

(td^erlid)

ferner

ber

33erjtt?etflung tt>ar?

ßamtllo

mäßigte

bann aber serboppelte nur gaubern, ba eS

©lüdS, merte

2lBeS,

vorgefallen; ttmfjte

toenn l>atte

tt>ar

bod>,

er er

n>a§

bo$

ba$ unlösbar.

erfte

9Diariano

23ruber

©cfymefter

gelungen,

Umftänbe 2lngeftd)te>

unb

liebte,

ber

fo balb

©efaljr

fte eintrat,

ben beiben jungen 5K5nnern ein 23anb,

©$ein

3ujknbe falber

fpannung

unb SDiariano

Slltta^ feine

bie

müffen!

tfym

er

eignen

.

t>on Slufregung

©djlaf,

tonnte

2Ba$ füm=

retten?

alle f leinen 3tt>if!igfeiten,

ejijiirte jtt>tfd>en

SBie

Sile.

jnnfcfyen

burd)

t>ernad)läfftgen

©er

feine

überlegte;

er

ben Snbegrtff feines

SKariano

bafj

aud),

fte

fliegen

er

galt,

angebetete 3llita ju

feine

il>n

©dritte,

feine

nidjt aller

©etoaltfam

bei SRorgenfonne l)atte 9ftariano,

unb ©djmerj überwältigt, in einem Settmjjtloftgfeit

SBadjen,

gefunben,

fonbern

feiner

Heroen

tjatte

man

il)n

eine

ber

ganjli^e

nidjt 2lfc

tt>ar.

öon ber

£eicfye

SMila'S

Digitized by

81 Saute

entfernt. 5ftad)t

geirrt.

Sßefyf lagen

f)tnburd)

2)iener felbjt

JDic

beS

waren

fem Uebermaafc beS SeibenS

£ünd)e

bie fünjHicfce

geworfen; ©cfymerj,

aud)

aber bis

inö

ftcfy

jugleid)

Snnerjie

S£f)terifct)eS

ein

©eele

ur=

fyatte

fie

öon

jtd>

in biefem

baS jeben

(StraaS,

ber

in bie=

5DRariano§

gebrochen,

bie

einer

t>or

benn eben

europäifcfyer ©rjiefyung

lag etwaS SRofjeS,

eS

Slnroefenben

fyatte

lieber 23af)n

er

umfyers

$)alafle&

erfdjreit

folgen 31euperung be$ ©cfymerjeS,

fprünglidje 5ftatur

mar

au&fiofknb,

ben ©älen

in

erfcfyütterte.

Unbejirettbar f)aben jene t>on ber ©iüiltfation

nicfyt

be=

leiten Söifer in ben rücf jidjtSlofen SluSlaffungen i^reS

©cfymerjeS bei fefben

all

öon un$ ebenfo wie ifyrer

$reube

SBollufligeS nicfyt

unb

ber Unbanbigfcit

SBilbfjett ber=

Äinblid)e§, UrfprünglufyeS,

etroaS

ju

in ben naturwüdjjigen

beneiben

bem

in

ftnb.

Siegt

gdjmerg, ber

um

baS

jte

Steuerungen nid)t feiner

fid)

etn>aS felbft

mit graufamem 23el)agen in ber eignen

fd)ämt,

©eele wüttjet,

ftd>

in feinem Ißbermaf*

unb Ueberbrufc

felbft

ju jerjlören fudjt unb baburd) eben, ba§ er

felbji

ju opfern

bereit,

an ben Sag

ftd>

wie bie ba=

legt,

Eingegangene Seele eine SebenSbebtngung für bie eigene

gewefen? SSorin anberS als grabe bierin be§

£inbu

begrünbet,

bafc

bie

ijl

SBittme

bie

[\$

©itte felbfi

Digitized by

Google

32 ba

opfert,

ben ©atten verloren?

fic

@raufame§,

tt?a§

aber liegt nufyt jugleidj

unb

ift

bie

nicfyt

in

Unmenf$li(fye&

um

bem ©elbftmorb

Opferung, in

liegt

©elbffc

biefer

beS Slnbern miüen,

unenbli^e

eine

?)oefie

greilid}

barin

?)oefte

beS ©djmerjeB eine mel ers

Ebenere, reinere alö bie ber Sreube? 9J?ariano füllte feinen ©fynerj, er füllte i^n mit

bem gaujen Slufwanb Äräfte; ftd)

er

fdjrie

l;atte

man

fidj

;

bem man er

freute feine

eS

förperlidjen

[\ä)

tt>ie

er

benfelben

9liemanb ncU

ju

iljm

»or einem Jiger,

unb wie

geraubt,

fcfylug

frocfy

in

fefyren.

getoagt,

Dor il)m

©attin

barauf ju

jurücf

(Sjraltation

Don ben Dienern I)em

um

jufammen,

fidj

3ufianb ber

unb

jum Gimmel auf unb

mit ben gäujlen, balb lieber

bie (Stirn

brütenb in

feiner geizigen

balb

biefer n>ar

gro& in feinem ©cfymerj. 55ie

©onne

auf einen

alfo

Sioan

oerfcfylungen,

tarn

ber

bic

#anbe

md)t

minber

9lur

bumpfer il aut über

ein

entfejjlid)

alö

f>alb

frampffyaft

baS Sluge auf bem 23oben fudjenb.

bann unb n>ann brang ?ippen,

unb fanb 9J?ariano

fjingeftretft,

feine

lauter

fein

3ammer. $piöfcli$ beroegte

?ro$ oor ben 2)ioan,

eS ftdj gu tyoefte

feinen Süfjen;

fi$

fyier

nieber

3«ga

unb

be*

Digitized by

33 gann

murmelnb

leife

3ergo nmfjte

feine Oebete.

mit beS SünglingS ©djrnerj Sefdjeib

als

mit innerem Setjagen

ftyitften

2)tener;

Äurjem

SJiariano'S

öermtjjt,

unb

n>eibete fidj ungefetjen

DaS

beS jungen SEigerS.

ben Sergen

auS

je|t aber galt

3n

jubeuten.

gewohnten SBeife

feiner

fdjob er

2US

tym

btefer

näfyer ju

ftcfy

ber

lange

Stilutan

Sorji(fyt auSs

faj$

aflmälid) jebocb lauter murmelnb, bamit

bemerfe.

fo

3«rga triumpl;trte

Striumpb mit

biefen

er

an bem ©djmerj

n>ieber

n>ar

£oggar!

beS

eS,

er feit

fyatte

©djmerjauSbrücfce beobadbtet; er

nueberum in tbm ben Serber, ben

\dt)

beffer

unges

bie

er ba,

leife,

5J?ariano

if>n

ju lange taub blieb,

jebodj

unb berührte mie jufäüig

it)tn

feinen gufe.

SKariano

©djmerj

serjerrt,

auS feinem

ȟb

flaute

fyabe

er 8ufl

als bebürfe feine SButl)

d)em

jie

— ffujj

unb

SButl)

9J?enfd)enl)af$

3*rga entbeienb,

Sluge.

an, als

©eine 3üge n>aren üon

auf.

ftd?

,

auf

il)n

ju

eines ©egenftanbeS,

ftürjen,

an

mU

|t$ auSlaffen fönne.

Sort,

gegen

2)u tyn;

£unb!

fcfyrie

er

auf unb l)ob ben recfytjeitig,

ba

einer ^eiligen SBürbe, bie

i&m

bemmte

3erga langfam unb mit

ft(fy

jebod)

baS ©ebet gegeben, ju ifjm aufbaute. $aul

leuchtete

ftarrte er biefen

SBadjfn&ufcn.

IV.

3

34



Du

miä) t>on SDir, SLtlutan!

ftöfjefi

fagte

er

ol;ne S3ont>urf.

— Seinb

ob

Du

Sifle!

Du

Uebrigen;

bie

tüte

bift jte

tt)te

9J?ariano

fdjrie

il>n

btft

mein

leitete,

meifc,

an.



Mer

ber 9J?örber?

ijt

3erga fa& in frommen ©ebeten,

bcrfc^aft bereitenb,

als

ben ?arm oernatjm.

©r

eilte

geliebt.

Sthttati

5Riemanb

31:

mar

naiven

mie

magt;

fjerbet

blutenbem bergen oor ber

ifi,

feinen Webling,

l;eute

fann ftud>t r

unb

üerroeilte

nicfyt

nicfyt nicfyt

weil l;ier

er

aufbredjen,

günjtig,

Reiben,

bafj

roetjj,

jurüdlä&t

benn

er

toiD

ba

fein

.

mit

gebaute

n>ie

ferner

feine

©eele,

3eid)en

bie

bi§

er

bem

alfo

3elle.

feinen

fal)

er

Silier,

tt>i(bc§

3erga

ber 5ftad)t

ba5

mit bem 5Jiorgenftern aufjubredjen,

eS il)m aud>

fyeute

ein

jur 2Ban=

Stunbc

ber

in

er

Üilutan an einer 8eid)e beö SßeibeS,

fyeute

als id> fort

itt$t,

fle

jtnb

ifym

morgen warten;

8amm,

feine re

fie

nicfyt

SRariano'S $erj fannte ben Unbanf SBaffe hatte 3erga feiner SButl;

fo

gut bei

t>erfef)len

Tonnten.

nidjt, feine fidjerere

entgegen

galten

fön*

nen, als gerabe biefe.



©o

3)u

»iflft

einem SluSbrucf, als

aud) wlaffen!

micfy

ju jhajf gefpannte ©aite

bie

unb

lafj

gc^m^rjeS

£anb



atiein!

micty

if>m

l)inju,

.

.

@el),

.

fenb

Berga n>iU

unb

in ber

~

!

®e£

roeicbfiett

mit abgen>aubtem @efxd>t bie

rcicfyenb.

gel)en,

mufe gefyen, benn

er

eS gelobt! antwortete ber ©afyarier,

feinen

©emütlj

3erga

im S£one be&

er

fefcte

mit

rief er

plö£ltd) in feinem

reifce

fie

füffenb; aber Unglücf

©puren

folgen,

£anb

bie

er

f)at

ergreis

unb ©träfe mürben

wollte er feine (Seele üerlaffen

©tunbe

ber 2lngft

3erga!

rief

unb be& ©cfymerjeS.

s

)J?ariano,

fidj

som

2)ioan fyerabs

merfenb unb mit einer feltfamen SRapibität ber Seroes

gung neben

it;m

glücf lidj, fo unenblid? glücflidj

mar SBonne, ber Siebe

bet,

jebeS

unb

an ben midj fprubelte

ify

3erga,

nieberfnieenb.

©efüfyl

fanb

fEe

;

!

id>

mar

fo

Seber ©ebanfe in mir

©eligfeit!

au8 bem

3$

beburfte

garten Reifen,

bie Unerbittlidjfeit b*r SORenfcben gefebmie*

mir

plöfclicfy

ein

Duell

fo filbern

3

unb

flar

#

Digitized by

Google

36 wie batyeim

im

ber 33aon ür

oernabm.

Stimme.

SDRariano,

jtd?

als

er

oom ©as

£errin mar nicht mehr; treulos mie

Digitized by

Google

40 fS

ber Staltener

SRariano, ben

fümmcrte

oft tft,



je&t

fie

eine gefallene Autorität be?

trachteten; auch ber alte Sortier hatte feine Schulbigfeit

mer

gethan,

inbem

mdjt mehr als

fämmtüche 3im=

er

unb nur ben einen ©orribor

oerfchlojj

um

SRiemanb

ftch

offen

liejj,

im

$)alafie jurecht?

flaute ber unglüiliche

Süngling ©a?

unb Sarniüo ^atte

alfo felbji

fid?

pnben muffen. Betroffen millo fdjrecft

an.

bem frönen 3erga

©amillo^ Eintreten ;

gefeiten,

ber ©ioilfleibung

garbe,

£auS

an ber St^ür,

SKariono'S ^eroorgebrad^t.

Slntltfc

erfcfyraf bei

nur jrceimal in

jaubernb

blieb

JDiefer

ben

er

SRejina

in

umj^lid?.

fall

er

2luch biefen

fyatte

fein fd>arfe$ Sluge aber erfannte

ben jungen

£>fftjier

belaufet,

als

ber Tobels er

bort

ba§

(Sin »apliMenblitf traf ben ®intre.

tenben auS 3erga'S Sluge; föneU aber beö

er?

über bie Sermüfhmg, meldte bet ©djmerj auf

Ijatte

biefer fich

ganjen S3ort^eil8 bemächtigt, ber in biefem 3u? lag.



2)u

riano ju. gerjeig

ben ÜRörber! raunte

er leife

»JKa?

33erftef$ 3)u auch bieSmal nicht ben

%im

fuchtefi

©otteö?

3Jtartano erbleichte. S3li| in feine ©tele.

2)iefer

©ebanfe fölug

trie ein

33ei folc^er ®emüth&t>erfaffung

Digitized by

Google

41 nur

xoax er

allju geneigt, biefer ©inflfifterung ju fyor*

IDurcfybrfngenb

d>en.

au$

biefen »erftört,

©amitlo

tym an,

eS

\at)

Schlaf gefunben.

biefe 9tad)t feinen

£anb na$ bem

er

©amitlo an;

er

bltcfte

fianb

S)ieS

tt>ar

bei

©djmerj

3üge

mujite eS fein,

©amitlo

ber biefe fyatte

bereits

fafl

ben>unberte

ber blüfjenbe, feierte!

3Bel$

ein

fo ju entffrU

früher ©elegen?

gehabt, bie ÜRajjloftgfett feiner ©djmerjenSs ober

tyeit

§reubenäu(jerungen fennen ju lernen; d>er ©jrceffe Söiariano

SButlj

fällig

äujjerlicty

in

mar, ba& bie

an

ifym

gettyan,

Unwetter

xotU

er nmjite,

feinem ©djmerj ober feiner

©r jie^ung, wie

Diel

33a^n brauen,

tt>enn

man

fte

anä)

fte

bod> md)t oermod?t

gemiffe roilbe ©lemente in ifym ju binbigen, ein

feine

biefem tlnblicf

SWariano, txffen ©^önbeit JRorn

wmodjte!

aud) er

fufyr

in 3erga'S ©ürtel fledenben SKeffer.

fetnerfettö

regungSloS ba.

ten

bafc

£)a|Kg

er falj

fyatte,

bie

wie

herauf

beföwor, unb aDen Oefefcen ber ©efittung £otyn fpras $en, fobalb SBie

jie

ft$ einmal entfeffelt Ratten.

fefyr er felbfi aufgeregt

beugt n>ar, fuc^te ©amitlo

benbem Oejufct

— ferer

SBaS

bie

ttullft

Stimme

bo$

mögliche

unb oon @d>merj

ges

SJiariano'S ra$efd>nau* SRutye entgegenjufefcen.

ion

inbejj

2)u

(SamiHo forfdjenb an; langfam

bem

SReffergriff.

(SamiHo! fagte jtd>

er

l)ier;

ftnfler,

e6

fefcte

iji

unmöglich; traurig bei

fafi

getauft au t>ab™

ni$t möglich 3erga!





S)u lamß,

um

.

®S

ijl

er fopffd)üttetnb l)inju.

SJiariano, fuljr (SamiHo fort; aerjety

fdpeinen in einem Slugenblitf



ÜRariano;

nicfyt,

3)u warf* nid}t

bem ©ebanfen,



im

biefe 9\atyt \)kx

antworte S)ir: 9lein!

xä)

5Rein,

ob 3)u

SJJariano.

3d> wrfM>e 2)i$

unb

9Kariano



tt>iffen, fetyrte

.

.

mein @rs

.

3*uge meines ©djmerjeS, meis

Digitized by

43 ju

ne6 Unglütfö ger Slnblicf, .



Sei

mir

audj

fein

n>enn

©u

roir

roaren!

Slnftdjt

nal;m3öotlem Jon.



.

gajt

föeint

©u

(Jamillo allein

tl>eiU

Uns

ber

bift

e$

tvttb.

fcfyicn,

alö tf>ue e& i(>m

Dual, audj

3lnbre unglück

©cfymerj

einen

neuen

l;injufügen

ju

fort.

©inen neuen?

fragte SDRariano.

Sfl baö

mögs

©amiHo?

liä),



Seiber, ja!

wenbigfeit

füfyrt

.

.

.

SJiariano, bie äu(jerfte 9iotfc

mid) ju ©ir;

ein SBerbredjen

3$

cÄ f auefy nur eine SORinute ju jögern

©ir üon j

in

mir ein greöel, SRariano, ju

e&

nodj

müffen, fufyr (Samiflo

-

fyrad)

©renn jernagt

tieften

tyut

feljen.

©einem



©ein et),

£erj Dom

9Ri$t

.

überjeugt, 9Wariaiu>,

gengefc^ter

glücfltctye;

.

.



fjolte

Sllita

Sllita?

l;abe

ju fpredjen.

....

3a, meine gute

ÜRariano mit traurigem gabeln.

warum fommt Sllita xiity,

rodre

bafc

Sllita

nicfyt

n>ieber=

Sllita!

3Bo

ift

ju tyrem 23ruber?

SRariano ung!ü

ift?

Sllita,

SBeip (Sar

Digitized by

Google

44

Du

miHo, warum bra^tefi ift

mit JDit; too

nid>t

fte

fte?



3$

fomme

eben,

um

an icb, SHariano, benn

fei

.

man

SBir üermiffen Sllita



3b r

»ermifct Sllita? rief

©inne

i&m

3U



lange »ermißt!

fudtf

fragte 9Jia*

eS iljm ferner, biefe Sleußerung

als muffe er feine

ju begreifen, n>aS

fudje Sllita!

»Uta?

feit

erft

fammeln,

um

fprad>. geftern Slbenb!

...

£>, ii>

t>abe

fte

fo

e&

no$ immer m$t

geftern Slbenb

auS unfrem#aufe

3Jlariano,

faffenb.



Sllita

i(i

feit

wförounben.



Sllita

öerftfynmnben

!

rief 2J?ariano

jufammens

fafyrenb.



SBerfd^rounben o&ne bie gertngfie

ü)x ©cfyicffal



fcbliejjen

©eltfam!

be* StageS

rief

mir

SKariano.

obne @d?laf,

jerftyagenen ©liebern

©pur,

bie auf

liefje.

8118

i$ beim ®rauen

mit jerriffenem £er}en unb

fyier

im 3immtx lag, toar c*

piöfrlify als f>öre ity Sllita'S

©timme um £ülfe

Digitized by

45 rufen

älita serföwunbe n

.

.

.

t>an ftnfenb

hoffte,

no$

ii)

.

.

befd>wöre

Unb

.

unb

Sroji

bie ben ©cfymerj,

fielen foOte

35td),

audj fie! Sllita!

fudje

Gimmel unb @rbe

finben

3$

.

würbe

ganj JRom umfefjren, iä)

.

SRariano aufs

rief

fie

um

SDir babei Reifen,

ju finben

ben #al$

Sewegung,

in

;

fte

ein

bejtfce

miti) tl)5tig

Soleier fyängt

aber S)u

ftefyji

ja f

Äopf

meinen Slugen;

icfy

mefyr bie Jfraft, einen neuen (Sdjmerj in

nitfyt

aufjunetymen, ju fein

SRuSfeln

t>or

ju

t$ würbe

bin matt unb tobt; meine gü(je gittern, mein

fcfywinbelt,

t>ers

©amtHo,

.

.

e&,

finben

baö Slenb beö 33ruberS

jefet,

fallenb; fe^c .

ju

Stfjeilnaljme

ju ©amillo eilenb unb iljm

fpringenb,

,

©ie war

äüta, SUita! ...

.



i$

ber

Bei

auf ben S)i=

rief er

!

jinb

...

weniger für SUita'S Rettung

otel

3$ fann

erfcfylafft,

meine Heroen abgefhtmpft;

mein Sluge

finbet feine SEbräne mefyr

miflo,

bin

id)

meine

ja nicfyt mefyr;

namenlos elenb!

.

.

£),

,

fdjlucfyjte

©as

9J?ariano

jufammenbrecfyenb unb ben Äopf auf ©amiflo'S örbcn für

am

beften gefyen

.

.

.

.

.

fag' tt^m,

(Sile,

.

nidjt verlaffen;

gen;

icfy

rcaS

für

.

er

,

oermag, unb

ßamillo, unb laß eS mity

fann fie

jie

©amiüo!

vorgefallen er

ja,

nicfyt

ftnb gefdjloffen, bie fd;önen,

i$ aber muß

.

frage

überrafdjt.

2)ejh> beffer,

wirb für un8 tyun, tvaS

viel

(Sapitol,

GamiHo

erfahren, tvenn e§ gelingt. 5)u jiebjl

3l)re 2lugen

2)u

bie

.



vermag

an

nur

bamit jum

biefe fiarte, gel/

nadj Canbolfo b'Sluria

#au8

»ebenS?

feineS

intereffiren.

3a, ©amillo,

nimm

£ier,

man

Jfann

ritten?

2)u fennjt einflußreiche $)erfonen,

2)tcb roenben fonnteft, burcfy bie

er

rufje

injn>ifd)en bie Littel an,

mir aber

gieb

nig,





unb über

fle

i$ fann allein

bieS

laffen.

teuren

Sliu

wachen!

.

.

®et>\ Gamillo, verliere feinen Slugenblid

©amitlo

na^m

bie

Äarte.

Skrttauenb auf bic

Digitized by

Google

48 £ülfe eineS SDianneS, ber 2)anf föulbig,

eilte

et

ja

bem £aufe

fcineS 23aterS

baoon, wätyrenb SKariano

ftd>

gänjlity entfräftet auf ben 2>foan warf. ÜJtit

einer työlliföen Slu^e

fatte 3etga bie Unters

Haltung ber beiben jungen 5JJänner angehört; juweilen

war

ein

Söge

gef^üetyen, juweilen aud> nidte er

Äopf,

triumpfyirenbeS

Säbeln

als wollte er fagen:

t>eimlid>

©u$t

über feine

leife

mit bem

nur; eS foH

@u$

föwer werben, ju pnben! 3erga'S

bem

entfejjlicfyeS

2)oppelwerf war alfo mit

(Srfolge gelungen, ber fic^ fo oft

fien ©cfyanbtfyaten

fyeftet.

3llita

war

all

an

bie niebrigs

in

feiner ©es

walt unb JDelila in ber ©en>alt eineS Slnbren, bem er freoeltyaft Iäfierlid)e

genug war,

für

biefeS

©elingen gotteS=

2)anfgebete 3U fenben. SDer Steufel betete in

f$eu&li$er 9tait>etät ju ©ott. Serga'S £>etmatl; aber

ifi

ja bie

9laty ben ©efefcen oon

5ia$e

ifym wohlgefällig.

Digitized by

III.

%t%Unirt

Ii* WSiotytTi xoaxtn ftadjen unb

jenem

feit

©d>rear

3)a&

8efctere

traurigen

man

nadjbem

2)eltla,

Sföorgen

üers

SBirfung be&

©nbe

trauriges

ifyr

überall baS

fyatte

bie

ges

tieffle SDRitleib erregt,

felbjt ©elila'ö eifrigjie ©egner, bie ernften Römerinnen,

bie ber gürftin Derjeifyen

tfyre

fönnen,

Sxeus unb

bebauerten

8ieblofig!eit nie l;atte

baS

8oo§ ber Slrmen;

aber n>ie in ber JRegel bie hatten ba& ga^rjeug lajfen,

ba5 ©d)iff untergeht,

roenn

Diejenigen,

bie

*>or

ifyre

I;ielten

greunbe genannt,

jicfy

auefy

t>on

bem

bem SBorgeben,

man

bem ®eban!en, ben ©d^auplafc

biefeS

©djrecfenSfyaufe

föaubere

ftcfy

üers

jurücf

unter

@ntfe$en& ju betreten.

©o $anl

rcetyfefooU 2Ba$ftt&ufeii.

IV.

ijt

biefeS

Seben!

S3or

einigen

4

Digitized by

Google

50 lagen gtn bleich

bie

ber

unb

ifyr

il;re

lalt,

t>erlaffen

Slugenblitf,

©tfela



tt>ar

beS

©djrecf ju

fte

Slnblitf

Saufe

im £obe öon

SDcnen,

einer

Seicfye

Familiengruft

unb

biefe brei rcaren

8orb 9Kilf>oob. SBorfall

9loä)

unb jmar

©er

um

Slnblitf

brutf auf fnnburcfy

©cfymerj

fte

ba

machte;

obnmätfytig

jie

jebod;

aU

il>re

getrieben

öon

^atte ftd),

fte

^Kariano'S

fyatte

SJJariano

einen traurigen @in= f>atte

ben ganjen

an bem offenen ©arge gelegen; einer

ganjlicfyen

toenn biefe fam,

jujufpre^en,

?)ala|i

öerlaffen.

mattung gemieden; trauernb toiefen,

im

biefen nur mit ber ?etcfye felbjt roteber

gemalt.

mar

ber

im

SageS

immer ju

für

in

armen Sltern geflogen,

Sebürfnif* treuer ^Pflichterfüllung, roieber

eingefunben,

Jage

mehrere

gelahmt.

fajl

it;ren

näcfyjien

fyatte,

Äraft jufammen genommen unb

bem

ÄönU barauf

bie fürfilic^e

biefem

t>on

tt>ar

üor

f>inburcfy

mo

aufgenommen

©ifela, SKariano unb

ber

felbfl

unb

gletcfy

Sejte

blieben ber Unglütflicfyen treu

bret $)erfonen

bem

Seiche

3laü)t

unb

SBeranjtalterin

glänjenbften

ju fd>mei$eln üerftanben Ratten.

5Rur bis ju

übermütige

bie

nocfy

eines

um

fein

lag

»Uber

unb anfyaltenben

(5r;

^atte er ©ifela jurütfge* if)m SBorte

beS SrojieS

unb als ©amitio gegen Slbenb

erfetyien,

Digitized by

Google

51

um

itym bie trojllofe 9Wittl)eilung ju machen, bajj bis S3erfud>e, Sllita ju ftnben,

alle

jefct

er

fyatte

atufy

©amtllo

für

SBorte: „9föeine arme 2llita!

gemefen,

fru

man

ni^tS Slnbreö

bem Sage

feit

ftd)

f

jugetragen,

als

an

bie Deffentlidjfeit begab.

ober

föabenfrofy

SDelilaS

feit

lobe

öer=

ifym red>t

mtyutljetlen , ja aud> Die, weltye eS gut

mit itym meinten, fanben Vergnügen barin, SRariano ootjufieDen, fyabe,

fefyr

er

ftd)

ba ifym baS ©tyifal

SKariano

unb

wie

alfo

(fcarafterloS

lernte

bod) glütfli$ ju greifen eine

3uFunft erfpart k.

einfe^en,

biefe SSelt,

in

ber

wie er

abgefömait jty

bewegte,

Digitized by

58 unb

lernte

l;en,

ju beren anfcfyeinenb reblidjer ftreunbftfyaft

diejenigen

jugleid)

galfcfy,

ebel

unb gut

mufjte

erfctyien,

unb

jefct

warb

i^n ju

il;m

tröften,

einem &arne»al,

welkem er

war

läfiig, e&

erfahren, bafj

©iefe gubringlttfye S3e=

bie

ni$t »erlangte,

gar

er

bewege

als

il;m,

welkem

in

ifjm

er für

großenteils nur 8üge

(Sfjrlicfyfeit

ober Unwafyrljeit eingetaufdjt. forgnifj,

er ftd)

wa&

umflammerte,

ber SlDeS gern

feine Offenheit

flies

@r, mit einem £erjen oljne

b&fjer fyingejogen füllte.

aUeS

ober

bemitleiben

er

ftd>

maSftrt unb in

SlUeÖ

ganj plö|lid> bie (Sntbecfung machte,

er

in

bafc

allein feine 8art>e öergeffen.

— ©ie ©u

jefct

als

Silbernsten oor mir ba, lagern, ba

©u

unb oerleumben ©id>, ©elila,

fcfymäfjen

Sngel auf mtd) Icufyel jt

!

©u

ni$t mefyr unter

weil Seine Siebe ju

3c&t

bifi

mein @

wie

an,

ju

jtrecft

umgeben, unb

iä)

rufe

Digitized by

59 2)ir 311:

fomme,

td)

allein bleiben! jte

»erfolgen,

Unb mit gu

ihm

(teilt

.

.

jie

fomme,

ich

fann

tarf

faf),

er

(ich

ftch

©eine

gerettet hatte,

Delilaß Silbe

ftd)

mit einer

fen toax außer

bem

öor

33ilbe&,

feine

2lrt 33erjücfung,

fein

Saffung

.

3üge umga; ganjeS

©tunbenlang

.

.

er für ftd)

hafteten an ben großen,

33licfe

glut^atbmenben Slugen beS ben

ums

oerlaffen,

t>or

bem einigen teuren ©egenjtonbe, ben

hin,

nicht

l>ier

mich ju 5Mr, benn

fniete

äße: er

fo

Silbe.

9Jkrtano

trieb

mit

einen förmlichen ©öfcenbienjt.

ner Seele ^erauS traten

bie

2lu6 alten

man

tionen feiner *£)eimath; n>aS

an

Erinnerung

ber

bem

5)unfel

hinter ben

©eflalten ber böfen ©elfter

men unb

bie

Diener

,

t>on

2)efa

feU

fyeibnifdjen Strabts

ihn t>om ©otte&glaus

ben, t>om ©hrifienthum gelehrt, umbüfterte

mehr unb üerfdjroanb

35elila

immer

fidt>

ȟben, unheimlichen benen ihm

2ltjem&

bie

erjä^lt,

über ihnen, im Sichte ber 33erfldrung, erl)ob

ftch

91ms

unb 3)es

UlaS, fetner ®öttin, Silb.

SoSgeriffen

lity

üon

Slflem,

toaS

ihm burerj wieber aufs

rieten unb flären fönnen;

aber

auch Sllita

war ihm

ja entriffen.

5Kariano

glich jefct

einem ©djiff, ba&

fen t>om Slnfer loögeriffen

gegeben,

fein

Stuber verloren ^at.

noch ba, ber e$

unb gut mit

feiner

Slber grabe

im £a;

9tur (Siner

biefer (Einet

war

aufrichtig

war Ba$a,

tröffcn wufjte.

»erjtonb eS auch,

bem Süngling

unbemerft, in feine Irofigrünbe £inbeutungen ju

verflechten,

i^n

unb

unb ihn ju

3«ga

ftm meinte,

ber ihn oerflanb

felbf*

unb,

ben

trofcbem

frtaon

SWariano

errötbete,

feine

auefy k

bem Süngling

er,

bic

auf bic ©djulter legenb, baß in meinem 23rief

23erleumbung liegt?

©tirn

unb

bolfo flaute ifym fo offen

in&

feft

8an-

färbte ft$.

er tt>at

Slntlifc,

if>m in biefem Slugenblicf fo überlegen, ba{$ SJiariano

üor

unb

felbjt

ftd>



©ie

härter fort:

@eban!en

feinen

@ie,

©ejtefjen

9J?artano,

erfcfyraf.

fufyr

Sanbolfo

öiel

galten mify für einen S3erleumber!

SSKariano föttneg verlegen.



3$

gebe Sutten

bem 23agno

ne§,

ber

eine

^Pfyrtyne

baS (Sfyrenwort eineS 9ßan=

entlaufen

beren

tt>ar,

oor ber 2Bat)rf)eit

nicfyt

enblid) n?ef)e

@d)icffal

9lnben!en

felbft

3ungen

meines armen Sorenjo

5)elila

bafj biefe

unb baß

rettet,

einen braoen

tfyat,

iji,

baS

mir

eS

tt?ie

©rab

um

©ie ba§

©aloini feilen ju

fef>en



ll anbolfo

f^lingenb,

men

!

futyr

9Jlariano auf, bie

unb tyn mit

ballenb

il)n

tt>äl>renb

feinen

£anbe gegen

ȟben Slugen

t>er;

3erga, als er 9Kariano auff$äu=

fa^, jt$ unmillfürltd) in ber (Sie er^ob.



SBaS

iä)

3f>nen fd^rieb,

tmebertyole

iä)

tyier

noä) einmal!





ift

eine

8üge!

Digitized by

Google

69



®S

3l)nen,

8orenjo

2lugen

impcmirenber ruhiger

©cfynmr

fo

xoafyx

elenb

ify

eineö 9ftanneB,

3e£t aber,

©te

felber glüiltd) preifcn ju lernen!

©ie mußten

unerfahren;

bem ©ie nur c$

9Wariano,

eine

£anb

^ö^ere

aber

iü)

aud), benn 3l)nen

fofien,

baS auf bem ©runbe

3f>ncn

roarb

ba6

ficf>

aber

3$

©lücf;

bie

bebaure ©ie, ttyun

©te

eS

feltene

ba§ ®ift ju

ofyne

ÄelcfyeS

ifyreS

©(fyitffal

eineS

er=

lauerte.

©terbli;

in ben Slrmen einer ßirce ju ruf;en, ofyne t>on

djen,

öernitytet ju

btebrem,

£anb

»erben

.

tpofylmeinenbem

bemunberte;

tt>ie

3)u e6

richte 35icfy

geig' ber SBelt,

bie ©elegenfyeit

.

.

Zon auS

erfaffenb; reifce 2)tdj

ein 50Rann,

I>en,

cbel,

vergönnt, ben «£>onig einer

tt>ar

reiben,

il)r

nie eine

erretten !onnte,

....

greife 3f)t

aBlumen gu

ber f(t)5nften

t

ben

ficfy

finb

er

@arn geraden, auS

in ein

mit 3f)nen meint

rvofyl

©ie

laffen

beffen Sippen

über

mit

fe$te

gefommen, jur S3eranlaffung bienen,

Unn>af>rl>eit

%

eigenen

8anbolfo

rief

....

9Jiariano,

jefct

mit btefen

gefeiten!

fteierlictyfeit

t)inju,

3$

bie lautere 3BaI)rt)ett!

2Bal>rf>eit,

ift



fd?tx>öre

toarjt,

9J?ariano,

fu^r er in

be&

3ünglingS

fort,

biefer Untfyätigfett, tt>ie

man

il;n

fei

in JDir

auf; oergifj, roaS 2)ir gefdjes

wa6

in

baju geben,

i$ miU

3)ir

©tefy nur, bie SBelt

etyrt

3)tr ßetft,

Digitized by

Google

70 nur,

roaS

über

fid>

Du

abgroingt. ©lücfe

fäfjig roarft,

©lütf geroefen;

fte

ergebt,

fyaft

t^r

einj*

flürge

legen,

©idj

feine

greift,

um

riano,

5tom&

ben

JRetfyte,

Äopf

fenfen,

feine

ftreifyett

tum JRomS ©öf)nen ©eine greunbe

©ticfye laffen

auf 3)id);

Sagen

bliefte

auf.

badjt, n>a§ it?m Sanbolfo

nur für 5)ieS

©inn

bolfo'ö SBorten

mar

bolfo felbft abnte nidjt,

Uebergeugung

unb wie babei t>on

t>on

eine

üon

ein gangeS

reo

gu ben SBaffen .

.

9)ia:

bie

ebeU

.

tt>ifl|*

5)u

@r

fyatte

ftc

nur an SDaS

fo

im

tt>ie

fles

fjatte #

unb ber ©inn üon ?an= 8an=

nieberfcfymetternber.

oertüüftenb feine Slnflage roirfte,

3)elüa'S

mie er innertid)

unb

Unfcfyulb.

?anbolfo'S (Sbrenfyaftigfeit

3Dujton nad) ber anbren

feinem £ergen

ttnflft

über S)elila gefagt, er

gegen 2)elila auf ben Slrmen

Uebergeugung

eS

ber @efaf)r?

gehabt, ein

;

fyaben gu ben SBaffen gegrif=

bliefen

in ben

9Kariano

im

fRom

3ugenb

Sporen;

fyiriOt fielen t>or ben

fen,

fam

feiner

8orbeern unb @ieg gu ernten?

ften

bie

als SDu

inS Seben,

toieber

9Jiutf?ee>

2)u im

treffen

33u bie £>änbe in ben @erfd)lofjen.



baS

biefem Rapier,

in

.ftier

wirft fyabe, antwortete 2anbolfo,

3*

fjenb.

gebaut;

felbfi

er;

©ie

Äameraben, wie

bebarf eineS

Cbergeneral Slüejjana

3)er

ftnb.

©ie

für

2Bo$en an ©ie

bereits feit einigen

fyabe

iä)

idj

ein 23latt l;ert>orjte*

Sfynen

bietet

fyier

eine ©teile als Lieutenant ber iöerfaglieri.

9Wariano fanb

er

malS

einen

mad)te,

waS nur

Sanbolfo

falj

wieber

belebte,

benn

SllleS

bie

SBirfung,

welche

beobachtete,

er

Rapier

wie ber ©f>rgeij,

erwad>enbe £f)atenbrang 9Jiariano'S 3üge

unb

biefen

beeilte ftd),

ofyne bafj

erjten

bas

erfcfyien.

btefeS

Moment

Sanbolfo eine 2lt)nung

auszubeuten;

l;atte,

eigenes Äinb, ?eona, biefen Süngling liebte,

öom

3lner=

jum Ofpjier

irgenb t>on einiger 25i|tinction

auf 9JJariano machte; ber

man

bafj

biefem

in

Cbercommanbo

römtfcfye

umging,

fo liberal

SBieBeidjt

eleftrifirt.

9tettungSanfer

welkem baS

bieten, mit

wie

fd)ien p(ö|3li(fy

felbft

Moment, wo

ber

if)n

bajj

fein

f>atte er

3ufaU mit 5Wariano

jufammengefül;rt, ein injiinctmäjngeS Snterejfe für

il)n

gefügt.

— ruf

SJiariano, fagte

an 3bren

SDRutb,

er,

id)

an 3£r

wufjte,

@l)rgefüf)l

bafj

biefer Sluf=

ni$t »ergebene

Digitized by

Google

73

3*

werbe.

fein

unfre gafjne

Sfjre Söcreittrittigfcit,

fefye

ju

unb bringe Sfynen bafür

{teilen,

SBenn

angenehme dlatyxify. meine Seute

©pur

langem

naefy

unter

fid>

niä)t

id)

©udjeu

oergeblidjen

eine

tjaben

irre,

eine

3t)rer ©djwefter gefunben.



Sllita'S!

entfiel

.

biefeö SreubenförecfS feiner

...

3llita!

.

.

9Kartano, wäfyrenb baö Rapier

rief

bem (Sinbrud

unter

£),

£anb

bann wirb SlUeS gut!

rief

er begeijiert.



3$

fdjwadje

biefelbe »erfolgen

— immer einer

2Bo

ift

nicfyt

felbjt

Energie

begreifen wollte,

ergriff,

follen

unS

tfanbolfo? rief SQRariano, ber nod)

©pur

ba(j

fprad),

fcanbolfo

unb ber

als er felbjt

nur ju

fefjr

nur oon

biefe

um

erwartete, boppelte greubenbotfcfyaft mit

na

eine

Reifen.

jte,

föwacfyen

nur

wir fyaben

wiebertyole 3fynen:

©pur, SWariano; bod) ©ie

fo

un=

fo größerer

baS Sebürfnifc

erneuter Stfyätigfeit füllte.

bem

3erga,

fein

entgangen mar, Shtge haftete an

£ob von



beffen

SBo

(ie

SBort

laufcfyte

oon

biefer

Unterhaltung

mit jitternben £

ber S£l)ür 3eit

$laä)t er.

unb würbe

if>m fyerauSgel;olt,

wenn

wir ifym

SBo

ifl

ein 33erf)ör

fte

Patron ju bringen.



(eit

t>or

einiger

©ignora ju föleers

jefct

fyabe aud)

burd)au§ nidjt beichten will,

OKuSfete

t>or

ben

rief SSJiariano

fo

.ftopf.

in fieberhafter Sluf=

regung.

— 3n

unfrem Öuartier, im Älojter ©t. SIgofHno.

©te werben bereit,



wofyl

fogleicfy

8anbolfo!

erfaffenb,

tfjun,

miä) ju begleiten;

icfy

bin

ba& 33er^6r mit tym t>orjtmeI)men. rief

ÜJtariano,

bie

«£>,

fagung auf nityt

an

toieber

inS ?eben

\ü)bm 3*it

jene

.

.

iü)

?anbolfo,

.

— —

!

er noefy

fetner .

.

.

tym Saubolfo

fiel

Äommen

©ie,

©efangenen auf;

oers

inS SBort.

nur unfren

fudjen

©ie mir

fprecfyen

mit 6nts

wo

bin ein Äranfer

id>

ju feilen oerfpredje

mit gutmütigem ?äd)eln SKariano,

uttb

tritt

jurücfblicft,

9Köglid)f eit beS ©(fymerjeS unb

bie

Solgen badete

— 2)en

feinem Jförper brofyenben ®efal)ren

oorfyer jebod)

(SinS!

©ern, £anbolfo!

Suchen Sie gu

©ie franf ges

oergeffen, bafj

wefen!



SBenn

iä)

eS

nityt

nodj

2anbolfo 30g 9Rariano mit eilte

er bie

folgte ifym.

fömale unb

@r war

jletle

bin,

ftdj fort;

Sreppe

will idj e8!

fo

fäbelflappernb

f;inab.

oerwirrt; in feinem Äopfe gingen

bie fdjmerjlidjfü&en (Erinnerungen

nung auf 9tettung 2Uita%

an

SDelila, bie «Jpoffs

bie SluSftcfyt auf einen

©tege&glanj umleud)teten ©irfung&fretS etnanber, jtd)t,

unb jebeömal, wenn

ber £rofi

edjoete bie alte

in

Sftariano

feiner

bie

tt>irr

&om

burefy:

greube, bie 3ut>er;

©eele $la§

greifen wollte,

Älage bajwtföen unb oerföeudjte

bie

listen Meinen Slfen, bie in feiner ©eele ben Sinjug galten wollten.

Digitized by

77 Stuf

3erga

tigen ©inbruef er

n>ät)renb

fjatte

gemalt

ängfHtch

fprang

auf.

er

SKariano

8auernb

ba,

berfelben

SJtariano

er

mar ihm

triel

©efa^r

©inen Slugenblttf überlegte

geigte

fie

erfd)ien

auch

ftar,

ihm fo.

fd^o^ er ben 33eis

Strafe

ein.

unb

farafterloS,

SBaS

geglaubt,

in ber SE^at

in Sötartano

ftetö

bie

feineSmegS ber Äa;

n>ar

fonbern feine ungerfiörbare ^^>pftfd>c Äraft, fein

rafter,

Sthatenbrang

üor

fein

,

nichts

erfchreefenber

Sftariano fehlte eS nicht an ben Sin raftcrö,

lagen

SWuth-

etneS

Äas

aber eS fehlte biefem an jeber SluSbilbung; eS

fehlte

ihm

hatte

feinen

nicht

an

SffittlenSfraft

,

aber

beßimmten ©egenfhnb,

®t

biefer

SBiDe

feine Stiftung,

tt>ar,

wie fom

Slnfer loSgeriffen, baS, tt>enn auch

fein 3ieL

noch

unb

fianb, feine boppelte

bann

auf ber

£ber^anb mieber gewann,

ftch

fajj

üerlierenb

£änben gu haben

in

ben nach unb holte

er

eine Äafce

©chn>e(ter, gu verlieren, teie ftcher

bereits

SKariano

mäch-

gemorben,

Flar

abermals ^auf bem (Sprunge

auch

einen

SU» 23eibe

beobatyenb.

@o

©ruber unb

fie

nrie

Söort

fein

entitufchen, bajj er felbjt in

33eute,

Unterhaltung

tiefe

fo (big

bung,

unb fchön gebaut, im ©türm ber 33ran=

ben gelfen überlaffen n>ar,

meil

ihm auch

ber

Digitized by

Google

78 Steuermann, ber Äarafter,

melden ©efejjen (Squipage

fehlte,

man

ber Siautif r

ift

ber ba toeip, jtch

ftoljeS

feine

gaf?r=

fiürmifd>er jtlipper ju fein, aber eS

jeug, ein fül)ner,

tyut boppelt ml),

biefen rettungSloS an

gerabe

Äüftc geföleubert ju

bie

fel)en.

2oSgcriffen Dorn £afen,

n>av SDfariano allen 2Bin=

unb SBettern überlaffen, ben SufäHen übergeben,

ben

nne

man

unb

in

bie

unberechenbaren @d)icfungen eineS l;ö^eren

feinem

ju bejeicfynen

erjten

järtlichen fdjaufelt,

unevforf^lic^en

25MUen$

SJiariano entbehrte fcfyon mit 33e= bie

unS unbemupt

Sinbrutf beö CebenS giebt,

unS unter bem

ginn fetneS

ben

SRattjfcfyluj}

liebt.

Sebent

SB lege,

ber

in

©Plummer

ben ber Söiutter Slngft bemalt.

Uebt fc^on

unb

beforgten

SDhttterauge

biefe

aUererfie

?)eriobe

tigen

unb bot

baS ber

benn

SBilbe

bie

33etbe jtnb

liebt

glaube

fo

man

in

ifyren

bejtialiföen Sleufje;

man

aergleidjt,

rofjen

Hängematte ber Butter,

feiner

nicfyt

minber

al§

bie

Bahnte,

auS einem ©toffe unb bennoefy brangt

(Sinem, n>enn

man

wie

ber Shnlifatton in feiner

bte gleite (Sorge

SBtlbtjett in

begattet

23eibe

liegt.

6m:

baS gamiliem

in

n>enn

faf*

toenn

;

fromm unb milbe baö Äinb SBiege,

tt>enn

ift

ober traben btefelben auf baS

(Sinflufj?

fetjr

ttrirb

unb Stlbung

©ejtttung

bie

fcbon

bafc

@elegenfyeit fyat, in

einer

ftd^

glitte

ben -»Neugeborenen ber 6h>ilifation unb ben ber 2Bilb= t)eit

in einer SKatte liegen ju

©ebanfe auf: eineS (Engels

btefeS

unb

fefyen,

unmiUfürlidj ber

©ine mödjteji bu in ben ©cfyoofi

biefeö 3lnbre

ba in ben einer Stigerin

legen!

Dfyne SBebenfen möchte fdjon ber Sftutterleib, ber

erfte

großem

$a\xü),

(Sinflujj

ber ift,

man

bafjer

annehmen,

bie erfte 9iafyrung beö

eS ja

umfä^elt, auf

ba&

bie

bajj

JCinbeS,

baffelbe

t>on

Äinber 23eiber mit

Digitized by

Google

80 burcfyauö oerfdjiebenen SnjHncten geboren »erben, bie

machen ober

metyr ober minber geltenb

jidj

burcfy

jtdj

bie £inbernif|e ber (Srjiefyung geroaltfam S3afyn brechen.

SBie fennen 5Kariano als eine roilbe, urfprünglicfye

unb

begabte 9latur;

tt>ir

Seibenftfyaftlidjfeit

be§

jugleicfy t)ö$jt

baj*

man

bie

fyaben gefefjen,

Änaben

auf

einen Sagbleoparben auf bie

ein Siel

abrichtete,

©ajelle.

35on Slleffanbro erfannte mit feinem ©cfyarf;

blicf

bie

be$

eö galten »erbe, er

Knaben;

unbejäljmbaren

ben

9taturfraft,

rieftge

Sfyatenbrang

n>ie

er

fafj

ein,

wie ferner

in fanftere S5at)nen ju brängen;

it>n

nährte bafjer biefen 9taturbrang, biefe 8eibenfa$

jum

babeim

ganjen SBefenS,

ber

junge

Sebürfnifi

fonnte,

ober auf

9>crtobe

ber 2)reffur

bie 2Bilbl;eit

ber

if>n

jiegreidj

fä^ig

Änabe

fjoffte,

nimmer erfi

tfym

33a^n

auf einer

erfüllen

eine fd;tt>ere

bajj biefe sJ)eriobe

oon SKariano'S Snftincten

3ä^men merbe, ober

ftänbig

unb toaS

unb beö ©tubiumS bur$mad;en

2)on Slleffanbro

mujjte.

lagen

toelcfyer

bem Änaben

er

erfefynte

geworben,

bie folcfye SScrfprec^en entroeber

jeigte,

toeber

inbem

©übe

ma$en

ju befielen unb

bafj

toürben,

feine

enU öotfc

geijtigen 21ns

biefe SeibenSperiobe

bana$ ben Seg

beS

ÄampfeS

unb ©iegeS im 9tamen ber Äir$e anjutreten.

Digitized by

81 55on Slleffanbro 9iatur empörte

man

unb

er

ging

burcfy

einein

gleich

roilben

babei bie ganje, flolje (Squipage,

jerfcfylug

man

an welche

SJiartano'S

gegen tue aflju (traffen 3ügel, bie

ftcfy

ifym anlegte;

ftüflen

im 3rrtljum.

trat

gefpannt.

it>n

@on>oI;l 2)on Slleffanbro als 9Kariano roaren bas bei betrogen, ber (Sine

benen

er

riano

um

um

einen £l)eil fein

©Wartungen,

feine fcfyönften

SebenS

feineö

gen>ibmet;

5J?a-

benn feinen Sänbigern

SebenSglittf ,

entlaufen, n?ar er untauglid) für eine 3Belt, beren

®efe£e

ralifcfye

er

mit tfyrem 3n>ange

mit güjjen ju

bie er

üeracfytete

©ein

treten glaubte,

entließ il)n,

lung, if)n

um

in bie

aud>

in bie Sinne ber Serjroeifs

il;n

fogar beS 3n>eifelS an

ja

erfüllt,

unb

©djicffal

wollte, bafj er ber Siebe in bie Sinne laufen foflte; biefe

mo=

bem

£f;euerften,

Slrme einer gänjlid)en

baS

SRatfytoftgfeit

ju jtofkn.

3n flcfy

felbft

nichts

Stimmung,

folcfyer

beginnen

als

bie

folle,

bitterften

aud; über baS ?ooS

nid)t nnffenb,

eine

rcaS er mit

Seit wacfytenb,

Säufcfyungen

feiner geliebten

bie

©djroefter,

mit einem unheilbaren ©oppelfcfymerj in feiner fdjlofc

er

einjigen

abermals 3crga*an,

ficf>

treuen Sreunb

$an* ©adjen^ufen.

IV.

glaubte,

in

ber

meldjem tf>n

il)m

trauernb

bot,

furj, 33ruft, er

ben

nie verlief).

6

*

Digitized by

Google

82

3n

biefer

Stimmung

aber

einen

fanb

aud? Kanbolfo;

it)n

ben3*t>ei*

biefer

nal;m tfym

fei,

gab ü)m aber einen anbren bafür wieber,

lid)

ben einer

bot

ifym Sanbolfo bie er bot ifym

Doüen

Stfyätigfeit

näm;

qualvolleren ©ewifjfjeit; bal)ingegen

nocfy

retten,

feiner ©(fymerjen,

Hoffnung,

unb 5Kariano

©djwejter

feine

jugleid) bie SKittel

ju

einer efjrem

gtt

fdjwanfte oon Berga

gu ?anbolfo hinüber. S)er

felbft

wir er

Sefer

jürne

war nity baran ©djulb,

il;n

©tammeS,

ber ©tolj

ein

9ftartano baj*

3n

müffen.

jetcfynen

tt>a[)rfcfyeinlict>

jen

bem armen

er

feiner

ber beimififyen 6rbe,

Ratten

it)n

bältniffe

Äenntnip

bilben

fertig aller

ober

wäre

unb ber ©lanj

eineS gan= fein

s

J3ater;

loSgerihen üon

loSgeriffen audj t>on benen,

unb

für

btefeS

er

fo war, wie

Sr>ämat\)

Suare? geworben wie

aber auf biefem fremben 33oben,

fyier

nid)t;

Älima,

bie

biefe S3er=

brau*bar machen fönnen,

jener melgliebrigen üBerbältniffe,

ofyne

burd)

welche unfre ©efeUfttyaft jufammenf)ängt, trieb er vor

ben ©türmen.

S)er

Stolj

wefyrte

if)m

wieber jujuneigen, bie er öerlaffen, bie

f

ftd)

SluSjicfyt,

Senen ja bie

©ewtftyeit, bei jeber neuen 3lnnäl;erung an 5)on 2lle(fan=

bro

f

lic&e

t>on beffen etfernem

©cla&erct

SBiHen

au$

wieber in tynz

jurüd geführt ju werben,

liefen

il)n

Digitized by

Google

83 jeben

©ebanfen hieran mit Sntrüftung bie Siebe

fen;

felbf*

biefe

beiben

bie gamilie,

in

fyalb

3n notfy

n>eU

mieber ju

eirianber

aud) btefeS fd;macfye 33anb jerrifjen;

unb 9J?ariano fremb,

Sllita

ausgeflogen,

gejtoungener, fyalb frettpiUtger Verbannung.

gelegen,

9J?ariano nur tt>äf)len,

Sföariano

ju

retten;

frei

e$

ju fkQen,

einen

ftftte

er

e8

nur

beburfte

oon tfym,

falben SBorteS

brauste

anbern 23eruf ju

unb oon SftarianoS ©eele märe

©roll fyinmeggemifdjt morben,

beS SaterS feine

ftd>

oermod>t,

2)on SUcffanbro'S SBiOen unb SDRaty

eineS etnjigen

fiere

mar

t>on

nid>t

in ber er aufgemachten,

oerfebrounben

tt>ar

fyMt

Sllita

feinblidjen (Slemente

3efct entließ

näbern.

an

für

all

ber futs

er toäre reuig

unb be& SBo^lt^äterS gü&en

gefiürjt,

Äniee umflammert unb gerufen: 33ater,

ju

bätte

oerjeil?

mir, id) bin ja fo unglüdlidj!

2)od>

au$

bte§

äleffanbroß ©eifl

mar unmöglich geworben.

aar noty immer, menn audj

3)on nicfyt

mefyr umbüflert, bod> menigjienS ni$t toieber geflärt;

noä) immer fämtfte er

©ämonen, no$ immer förperung

beS 33&fen.

geitroeilig \a\)

er in

©einem

mit

Siftonen,

mit

SKariano bie S3er;

religiöfen

Vorurteil,

feinem unbeugfaraen SBiHen erftyen SKariano als ber

Snbegriff be6 UnbanfS

unb

ber n,

wa$ 9Hartano war,

ba§,

faf> nic^t,

Slleffanbro

ben 33ater geworben,

er

burd)

er

ba&

nic^t,

faty

beS 3üngling$ unflare unb überfdjwengltd)e $reif)eitfc

3been

ein

tt>elc!^e

nodj

natürlicher

au3

ifym lebten,

ba&

waren, ben

man

nur,

wufjte

brechen

feiner

auf eine

bajj

er

fo

feiner

unoerlöfcfybar

Statur geübt;

jidj

in

er

baß e8

wollte,

nicfyt

ganjen

©nergie,

mit

einfe^enb

feines SBillenS t>atte er,

wie fd)wer ba§ SSerf,

war,

golge bev 5)ruie§

fpröbe

biegen

9Rit

!onnte.

ganjen 5Bud)t

ber

Änabenjeit

eine nottywenbige

fie

Silber

ber

SBieberfcfyein

über biefen @tal)lbogen ge=

werfen; biefer foüte unb mujjte gefpannt werben, unb ber

unglüdlicfye

weil

er

nufcloS

S)ou Slleffanbro alle

Aufgabe üerwenbet. ^atte

ftch

ber

feine

Sie

unterliegen,

geizigen Äräfte straft be5

frifetye

überlegenen

mujjte

ju

biefer

3üngling§

geifiigen be§ 2llten> entge*

gen gefe|t; harte unb erföütternbe kämpfe unb @ce= nen, Ratten ba$ SBerf begleitet;

jufammen,

als

er

faf),

bafj

©on

er,

Slutoritat ber (Staatsgewalten, ju

Sßefye

?)fanb be& Slnbren will,

t>on

aDer

6nbc war.

bem, ber au§ jebem Stoff 3ebeS

formen ju bürfen glaubt! graben

3lleffanbro brad)

fcerlaffen

benn

2Bef;e

bem, ber ba§

auS Srrtfyum unb ©tarrftnn oers bie ©efefce ber 9Jatur ftnb

©otteS

Digitized by

85

3n

©efefce!

ber

^)anb

S5on SlleffanbroS mürbe e&

gelegen l)aben, auS biefem fo l)oi) begabten Süngltng

etwaS ©ro^eS, SluperorbentltdjeS bie 3Rid;tung

beachtet

f>dttc

Slar fcfyon früfyjeitig feine

r

31t

meldjer

naefy

©Owingen

it)n

jum ©claoen

ber Sntereffen,

gung

biente; Sltle§,

ifym

fein

er

eignes

S)on Slleffanbro glucke

fad)en

burd>

if>n

68 inbem



?eben§glüccfe,

unb

Uebe^eus ging

mit bem

be8

t>erantwortticfy ge=

alfo

einem

9)Jenfd>englücf

jwie=

war

geftört.

war, a(S wollte ©ott er

©on

Sllleö hieran gefegt,

SüngliugS oerloren, für ben

ma$t.

mafyrfjafter

er

junge

eignen SBiUenö

feines

weisen er auS

unb weil

ber

auöflrecfte;

3been unb

Slleffanbro aber, oerrannt in feine

machte

machen, trenn

felbjt feinen

Slrm tyemmen,

tym Berga fanbte.

Digitized by

IV.

(Sine (Ifoecuüon. spurlos mar an bem nur mit tcn

5Kartano

Dorüber

legten 23od>en

jogen,

üor

bann unb

bereits in

um

fyinbrütenb,

fyatte

SRom

befrf>äfttgs

felbft

tt>aS

roäfyrenb

nur feinem ©öfcenbienfi

tt>ann aufgefucfyt t>on

Samillo,

9iad>rid)tett

nur

immer

ber

fam unb

felbft

einem 3«flanbe befanb, ber SDfariano'S

erregt fjaben

mürbe,

ber

Surüige;

pafjtrte.

in feinem 3intmer gefeffen,

er

mit trofUofen

roieber

leib

in

ftd>

Eingegeben,

unb

ftä)

gegangen,

tt>enn

nid)t

Seibe

WiU

ein 8ctb

geteilt Ratten.

©amillo'S 3lngfl I>atte ftdj

roucfyS er

jte

fyerum

Slleffanbro

9lad)forfc^ungen

waren

üon Sag ju Sag;

bereits,

fo

,

weit

8eona trauerte bafyeün; ^ergeffcflt,

feine

unb 3Bo$en lang

ol;ne SluSftcfyt auf Sinberung,

getragen.

war

raftloS

bafj

er

baS

mit

£)on 33ett

Digitized by

Google

87

©ein

»erlaffen.

Serlangen, alS

erfteS

ben

er

auf

ftuji

ben 33oben gefegt, mar ber SBunfcf) gemefen, bie

immer

geblid) nofy

franfe Sllita

unb

mufjte ju einer' ?üge greifen fyabe

fein attc bieS

aber

jt&

foßte

mudj&

man

man bem

konnte

oerfyefylen,

menn

bie

aucfy

man

ifjm tägltty

maren

gejagt. feine

biefe

5Ba&

serfcfymunben blieb?

2M;rbett

ntd>t SlHeS

bie

flete

fo

biefer

SBenn auä)

pbtjjifdjen

für

ifyn

lange

n od)

ju fürchten,

ganjen 3*tt mie üon guter

*>on

Gräfte

bo$

©onfiitution,

nid^t fo grofj, baf$

Slufreibung ertragen fonnten; ber

©eliebte gellte

Slnjfrengungen, benen er

eben

it>rer

er ba§ traurige @d)icf fal fetneS SieblingS erfuhr ?

gurien

um

Sllita

bie

Samillo mar mäfyrenb

fte

unb

Umgebung.

ber

Slngft

wenn

Sater

unb mar

berge,

mit biefen günfligen $laty

Slber

beginnen,

in

jmar fonberbar gefun=

günjiigere 9iad)rid)ten t>on Sllita'S S3epnben

rieten

tt;r

einen Äranfen

beruhigen (äffen, ba

Sefferung braute.

9Kan

befugen.

bem Don

ben,

t>ors

rafUofen

tytpi

an

il)m

ftd?

©ram

mit ben förderlichen

in ©emeinfdjaft mit

untermarf



3lUcS

bem

brängte

Digitized by

Google

88 jur Ärife

ftd?

unb

prop^cjettc,

SltlcS

bajj

eine

btefe

öerntdjtenbe fein werbe.

9JJariano

Shicfy

fdjungen £l;eil

an

xvofy

fyatte

genommen, aber

l;atte

#ülfe üon ^ftariano'ö Sreunben SBie

eS il;m,

peinlirf)

war

er

brauchbar gewefen unb (Samillo

men.

biefen

SRacfyfor::

ja

bafyer

in Slnfprud)

bem jungen

un=

fajt

lieber bie

genom-

SIriftocraten,

aui) toax, fortwa(;renb in ber engflen 23erüf)rung mit

ben SRepubltfanern ju flehen , politifdjen

feine,

widrigen

manchem

SIntipatfyieen

SroedeS

willen;

ja

um

publifaner ju aufrichtigem 2>anfe

Aufopferung, mit welcher

unb unter

9JM;rmalS in

bie

Sinne

mar

bolfo

gewefen, fudjt

nen,

unb

inneren nicfyt

fopffcfyüttelnb t;atte

äöie gern

fäfye

meine Seona an

iä)

biefe

5Re=

für bie

(knb £anbolfo obenan. t>orgefd)lagen,

Softer ?eona ju

ben

f^gar

(id?

t>erpf!id)tet

in folgen Slugenblicfen fyatte

füllte

bie !ftad>forfd)ung Slltta'ö

Sanbolfo

er

mit feinen 23orfä|en

— id)

er

feiner

(ie

biefen

fyatte

unb

großen

beS

er

unb befpornten wilben

biefer befäbelten

betrieben,

balb

üergafj er bod)

fo

er

führen.

immer

Äampf

fefyr

feiner

i(;n

San; meid?

®el;ns

ganj verbergen fön=

fMS

geantwortet:

mein Äinb, wie gern

brüefte

vielgeprüfte Srufl; aber ii)

Digitized by

89 wei(j ja,

bafj

tyr fein

©lud

fönnte, an

meinen Stritten

folgt

£err ©raf,

jie

ginnt, ju

bem wir unS oon

will 9lbfd>teb

ifyr

wenn Sie

fagen

fyrecfyen,

gegnet

.

.

Söeiter

.

(Samiflo feine

©ie

t>attc

ber blutige

fo

©ie

oon bem

ifyr

Sllita

geft'fyen,

ifjm flüd)tig bes

il)r

ja

nichts

Sater

wie

wieber aufjuftnben;

er

wie

er

ba

er

üerbäcfytigen

£äufer

fogar in bie ?)rot>injen feine jtd)

*>orgefe|t

Äinb, Samillo

bie

l)atte,

©eltebte

2)on

(td>

be-

alle

burdjjtreifte,

©pione

gefcfyitft,

Slleffanbro

wieber ju

f>atte

mit feinen

?egionaren unb einer 9lnjaf>I geworbener ©ubjefte ©äffen, Sötnfel unb

£err

greube bes

unb ?eona

gehalten

Stymtng baüon, wie energifdj

mühte,

nudj

£err ©raf,

ni

abprallt, ber

wofyl fyinju, id> erjt

nehmen;

©raf, üerfcfyweigen ©ie ober

bann

fpäter, wenn

aber

fef>en;

er

ben

bem glud) 3,

bringen

ba&

unb

biefen 33eibcn baburdj eine ©cfyulb abjutragen, bie er il;nen nie

oergeffen.

Die ©tabt SRorn

^atte

injwiföen

eine

feltfame

Digitized by

Google

90 iant

großartige

l>inau$

unb

SÖRilitatr,

fyeretn,

bie

23erfaglieri

unb 9JJuSfeten Haderten, baS

mo

fonft frteblidj

neral

SBorpoften

Ijatte

gegen

bie

Slbjutanten fpreng;

jum

2t)ore

fdjmarjen geberbüfcfye

tt>el)ten

überall,

©ommanbo

©dbel

ertönte.

2)a

bie Sri;

beS anbäd^

5Rom mar auf bem ÄriegS; benn

,

ber

franjöftfdje

oon ©ioitasSec^ia au$

5Rom

bat>on, baß ©aribalbi poften engagiren

an;

morben, raupten

— ganj

33ertf>eibigungSfufe

Cubinot

©trafen gefafc

langten

erhallten anftatt

coloren, jfriegSgefänge

unb

pfjan:

an ber ©pi|e frommer Sprojefftonen

ba& Äreuj etnfjergetragen

tigen 3loe 9Karia

Gruppen

©tabt; 9Runition,

5Reiterabtl>ei(ungen jogen

fyer,

unb mieber

ber Dfpjiere

bie

burcfy bie

2Baffentran§porte

©trafjen mimmelten Don

unb

in

mürbe

in

iflöfler

ben milbejien,

in

£f)eil

tafttfcfyften

ten fyin

maren

öffentlichen

mürben ju Safernen gemacht.

Struppen,

ren,

unb S3arru

gefegt

?ager umgemanbelt, bie oerlaffenen

tyaläfit

über

Die 53äHc unb 50tauern

35crtl>eibißung§3uflanb

in

aufgehellt

jtdj

merbe.

unb

man

©efeine

fpradj

bemnäcfy|t mit biefen 33or=

SWajjini

mar

ber ©ott ber

SRömer, ©aribalbi fein 9>ropfyet!

Digitized by

91 23on

ganjen

ber

s

bcmerft. ftdj

abgefchloffen

einer gettMjfen 2runfenf>eit

Sftit

fein Sluge

Sftutf),

buvch

^tng an ber Farbenpracht ber

UnU

ftch

mit ihrem ganjen

©olbaten

war ihm, als

(5r fah bie

tf>n.

er

fat>

bie ftebern

^örte bie SQaffen an einanber fcfylagen,

n>el;en,

bie

Strafen jagen,

Friegeri=

unb Sagerlebenö

neue Äraft electrijkten bie

it)re

übermütigen

als bewege er

biefe Seit

fei

er

©ols

fchen 3nfiin!t ber ^>oefte beö ÄriegS;

SRoffe

bewegte

bie 9Jlaffen ber

formen, feine ©eele öffnete

neuer

fyattt

,

militairtfchen ©djaufpiel

an tfanbolfoS Seite burd)

jefct

baten;

Slufjenroelt

üon biefem

JJ?ariano ni

ber

in

2ieber

ftngen

fybxtt



einer neuen SBelt

3nf>alt



unb

fo

öieler

»ftlicfeer

brütfte er ?anbolfo bie

#anb.

Subelnb

Srdume. ©chwetgenb umbrängten au§

tfyn

Sreunbe, merfte

unb

?anbolfo

©emütheS, ba§

feinem

auf

bem Raufen mit

einer

ba$

SSege

©olbaten

ber

inneren

plofcliche

fonft fo

fo

manche

feiner

^erau§fpringenben

©enugtfyuung

SBieberauflebcn

be=

eines

oon SebenöFraft überfprubelte.

33or einem altertümlichen ©ebäube, einem mittelalterlicher Slrcfyitectur fal;

wachen aufs unb niebergefjen.

.ftolofj

50Rariano einige ©chilbs £>fftjiere

unb ©olbaten

trieben (ich öor bemfelben tyxum, entweber

il;re

9>fcrbc

Digitized by

Google

92

tummelnb,

ober



fonfl

ft$

SBtr (inb jur ©teile! fagte

unb weite portal

fcfyreitcnb,

frommer Sirüber

gujje

wie bte Seit öertretbenb.

ba§ Älofier.

Sanbolfo 3etgtc auf

er,

burdj ba5

I;ol>e

ba& fonjl nur son bem 9liä)t grabe

betreten worben.

eine aufjerorbentlitfye jfrenge 5)iSciplin befunbenb,

jum

gen bie Regionäre, Siefen

©eburt unb

unb bergleidjcn

fpiel

£l;etl

junge SJiänner,

(Srjiefyung »erriet^

beren

mit hartem

f

ben

in

befcfyäftigt,

las

fyalbbunflen

Äreujgängen um^er. ?anbolfo grüßte wenig milttärifcb ten,

mit ©inigen

wecfyfelte

30?ariano

gonb

in

burdj

eine

eine

Slud? biefer

itifcfy

bie Unterhaltung

unb

bie

erbellt

@eu

£alle,

beren

würbe.

war oon

Äartenfpielern

an bemfelben war

oerfd)iebenen SDtalecte

nationalen 9J?uflerfarte, blif burdj

l;albbunf(e

allen

unb führte

auf einem rofjen ^ol^tif^e jlefyenbe

Sampe

breifcfynupptge

laut,

ebenfalls

nacfy

furje SBorte

welche

feljr

befefct;

corbial

jeugten

unb

Don ber

bie 3lrmee ber SRepus

Slngefyörige aller cnrilifirten 33ölfer

aufweis

fen fonnte. (5iner biefer Dfftjiere erljob

bolfo baberfc^reiten

gegen,

ifetf

faf>,

jiom £ifd) unb

unb f^au&forbernb

fa(*

als er £an=

fam

ber

itym ent=

runbe

$ut

Digitized by

Google

93 mit ber föwarjen

$eber

etwaS abenteuerlichen

l)übfd)en, botfy

belbart

gab

gene§,

womit

ber

fktfenbe 2)old)

unb

pernbe

biefem

grauen

etwaö

Slntlijj

im

©ürtel

red>t

etwaS

£ne=

33erwe;

blauen

23loufe

an ber Seite

flaps

correfponbtrten.

£änbe

bie

mit

feinem

ein

überaus

friegerifd)

im SKunbe,

$)antalonS,

auf

©ejtcfyt,

ber

ber nadjläfjtg

SReiterfäbcl

3)ie Gtgarrette

ten

lanjfnedjtarttg

in

ben »eis

ari(tocrattf(^slie=

berlinern SInfianbe trat ber junge Cfpjier ju Sanbolfo.

— —

SBo

if*

6r

liegt

ber ©efangene? fragte ber 2efctere.

brausen unb

ijl

gut aufgehoben, ant=

wäfjrenb er mit grofjem Sntereffe

trottete ber ©efragte,

?anbolfo& Segleiter betrachtete.

— gleiter



©ignore SNariano

!

ftellte

Sanbolfo

feinen 55e=

t>or.

@in

üorffrflenb

SEobter! antwortete ber Cfpjier,

unb

taufd)te

babei

einen

ftch

felbjl

lädjelnben 23licf

mit £anbolfo.



55u erlaubfi xooty, mich bem #errn

felbft

üors

jufleHen? fragte er ?anbo!fo.

— tete

Doc^ nur

fo

weit als wir üerabrebet, antwors

?anbolfo betroffen.



@leiac

im

gegen

erjien

ftch

SRoment buralt!

pojHrten

biefe

fid>

mit bem ©eroeljr im Sinn ju beiben Seiten beS ©e; fangenen.

mit

war

Untere

S)er

lijttgen

ein

fleinen Slugen

f>5^Ud>cr

Surfte

unb bem Stempel

ber 33er=

wiberlid}

worfenfjeit auf feinem @efid)t.

£anblanger,

empfangen unb

in beffen

(ie

?anbolfo lehnte

mit bem Stücfen

unb

»erfcfylang

renjo jünbete

feiner weiten

fid)

an

iß. fetft

fie

bie

bort

l>atte.

ftanb

feinen Slugen;

neue Sigarette

#änbe lieber

an unb in

ba io-

fteefte

Saften

bie

SPantalonS.

begann

5J?ein ®ol;n,

er,

biefer

©cfymejhr;

£err

man

m-

l;ier

»ermutiget,

ba5 Opfer irgenb eineS 33ubenfireicfy$ geworben

2)u

würbe jt

ergriffen,

SSerbac^t

tyaji

2)i$

gefegt.

unb in mir, in jenem

weil

2)u

2)u geäußert,

fronen jungen 9Wäbd?cn§

al§ Sßäcfyter eineö

9tid>ter,

geführt

SDRariano

bie 9J?auer,

eine

ftdj

nufct worben, unb jlen

£au§

gemädjlid? unb erwartungsvoll

mifjt feit einiger 3eit feine bajj

an ©maetö ©d?weUe

ben Surften mit

bann caualierement



@S war @ibt ©maelfc

berfelbe, welcher Sllita

bem

SDu

Ijiebttrcfy fiel>ft

in

Lieutenant

$errn bort Seinen

in ben

be=

bringend

bem Sapitano Corenjo, Slnfldger.

Seine 2)a{$

Digitized by

97 2)u ein ©pi£bube biß,

benn

iä)

2)eine§ ©elicbterS $u fjalbe

üerfefyren,

5Jiann unterfdjeiben fann.

nur

eS

überführt; ber

alfo

2)u

xoxü

bifl

bunfel

ef>rlid)en

bemnad) fd)on jur werben,

wegen unfer

3«terfparung

auf eine

ity

einem

fcon

an,

©efufyt

mit unjäfyligen

bafj

fo

©Surfen

einen

9J?eiIe

Hälfte

©einem

id>

fef>e

fyabe bereits bic (Sfyre gehabt,

beginnen in

üßerlijör

ber 9JHtte.

2)er ©efangene blitfte feinen Snquifitor mit freier

SJUenc an,

erfebraf

SKarianoS eine

um

Slntlift

xoelty eS

3$

»ortete er



meifct

frappiren mod)te.

maS man »on mir

nichts?

.

.

©o

.

SDtr jur 23en?ad)ung

3d>

n>eifj

SBer

mar

3$

fenne

SBo

flef>t

3d)

tritt

!

ant=

mitt i$> eS abrfd)einlid)

tyli

mit ben 3«gen ber ?)erfon,

fyanbelte, ntcfyt,

als fein Sluge auf

breift.

2)u

man

— — — —

finltcf>feit

gereifte



aber jtd)tbar,

eS,

ber 2)ir bie

baS $auS,

roeijj

reeber IV.

in

©ignora!

©ignora übergeben?

SWemanben unb

33ett>ad)ung

*an* ®a*cnbuien.

gegeben.

nid)tS t>on einer folgen

roeijj

roeldjem

oon nidjtS!

man Sir

bie

gab?

oon

einer

©ignora,

noefy

oon

7

Digitized by

Google

98

3emanbem,

ber

— Unb — 3d) fo mufj

bocfy

nocfy

fein

oon einem foH.

3)u 5)id) beffen gerühmt.

fyaft

beftreite

übergeben,

mir übergeben

fte

wenn

baS;

iü)

e£ aber getljan,

betrunfen getpefen fein!

icfy



mir

fic

£aufe, in reellem

SDu

liebjl

alfo

ben SrunI?

@ut, mein ®ot)n;

wir »erben JDir ju trin!en geben, menn e§ ber SBein

i%

ber 25td) gefpräcfjig macfyt!

man

Stuf 2orenjo'8 SSinf braute

mit SSein 3)iefer

unb reifte

gefüllt

nafym ben

23ecfyer

unb

bem ©efangenen.

it>n

fd^üttete

ben Sn^alt

fflfys

auf bie (Srbe.

nifd>



2)u

ttullfi

©ut,

fo

alfo

gefpracfyig

nicfyt

roiffen

fangenen auf bie gefd)lof[enen

ßommanbo ftcfy

fuljr

wir anbre SKittel!

Sluf feinen Söinf führten bie

legten

fein?

feinem fummartfdjen S3erf>ör fort

Sorenjo in

fyett

einen 3innbecfyer

anbere ©eite

Sfjorroeg, in

gellten

Sorenjo !"

fid)

nacfy

Don

ifyren

bie

Sanbolfo'S

t£>m auf

SKünbungen

©es einen

t>or

9J?it unerfd?ütterlt oerbienen »olle,

2)ame

bie 9Jad)t fyinburd) bewache, bie ifyre (Sltern

benn ein armer

einen

©eubo auf

Steufel

wie

ber ©trafte.

id)

in ein

£auS, wo

bie

iä)

bewachte,

weil

3d) faßte

©trafen unb

©ignora fanb unb id)

wes

leicfyt nidj)t

9)kn oerbanb mir

Slugen, führte mid) burefy me^re

SDRorgen

finbet fo

ob

eine junge

id)

gen leichtfertigen SebenSwanbelS eingefperrt. ja,

al§ bafj

cineS SlbenbS ein unbefannter SSKann fragte,

mtcfy id)

3$

bie

enbli(^

bt§

jum

bamit nichts 33öfeS ju

tljun meinte.

— —

33ie

\ai)

©ie war

Äleib unb

war

2orenjo, 50Rariano

bie

©ignora auS?

grojj fel;r

unb üppig

,

trug ein fdjwarjeS

traurig.

ber Sllita

nid)t

unb ?anbolfa an;



fannte,

flaute

fragenb

33eibe Rüttelten fc^weu

genb ben Äopf.



Digitized by

Google

100



Der

33urfd>e

nid>t§

bleibt

lügt

alfo

ü)n

als

übrig,

über

6$

Sorenjo.

fagte

!

Raufen

ben

ju

fdjie&en.



®nabe, ©nabe, ©ignore ©apitano!

rief

ber be-

©efangene, al$ ?orenjo abermals

fein

©ommanbo

gann.

wo

baS

S3ieUeiitl

micfy,

Sreifjeit,

Du

unb ©teile geführt

icfy

©ignore



©inem ©=

unS führen? ©ignore!

ja,

wenn

Dtcfy unterwegs

oerläßt

S3on ben ©olbaten in bie 9Ritte genommen würbe ber ©pijjbube

jum

Älofler fjinauS tranSportirt.

riano unb Sanbolfo folgten;

unb

in

fonifcfyen

bie

banger

©Wartung

3nquifitor bie

©pi£e beS SruppS

fdjweigenb, aber brüefte 5D?ariano

£anb,

alu

jtcfy

alle

9Jla=

f)erjlid>

bem

las

Drei an

fiettten.

Die Dämmerung (anf

bereits

fyerab.

SRartano

bemerfte nidjt, wie 3erga, ber il)m mit feinem SBiffen

Digitized by

>•

101 .

y

fe§

am

aber

gefolgt,

unb

öerf(fyn>anb

mar

als

er

um

wenn

verloren,

biefer

$au;

@(fe beS

bie

ben ©efangenen entbedt,

$albbunfei gefcpfct,

ba$

burd)

©ingajrge be$ ÄlofkrS tterfcfyrounben

feinem £inaif6t*eten

xoax, bei

üoran

Surfte

Berga

eilte.

33erratf)

im ©inn

batte.

3m ©ilmarfcfy ler

ren

burcfyjog ber

fdjroeigfam,

ju

felbft

bie

immer bjm!=

SSKariano unb Sanbolfo xoa-

werbenben ©trafen.

Spannung

Srupp

?orenjo fdjien in einer großen 25er ©efangene feinerfeitS n>arf

fein.

Slitfe

injttufdjen

ängfilid?e

n>aren öbe

unb ntrgenbwo

aber

umfyer; festen ftd)

©äffen

bie

ifym SRettung ju

bieten.

Snblid) .

©tätige

in

fcfyienen

fammelte fefjr

man

erreichte

9iad>rid>ten

ber

ftcfy

in

bie

franjöjtfcfyen

mi) man bem £rupp

enblicfy

aber tt>arb baö ©ebränge fo

mit ber flachen Älinge in ber

Raffte.

feljr

Sftüfjfam

gelangte

ftürmifd)

jeitweife

©fclamationen ber 33ortragenben

anging,

SQBo

bafynenb,

?ager

ba§ S3olf

fein;

©ruppen, auS benen man

t)5rte.

ftd)

Straßen.

belebteren

bem

©tabt angelangt ju

letbenfcfyaftlicfye

eS

auS

fleld?er

eS

mußte.

Digitized by

Google

102

— men,

3u Wülfel ftd>

ju

©cfyufc

3u

folgten Snbiöibuen

faum über ben

;

auf, feinen jä^Ien.

£rupp

3t)re

;

unb

ber

itjrien

lederen

?orenjo paefte mefyre ber üer= fc^ob

jnnfcfyen bte

fte

warf

9)ta£ JjinauS,

um

jurüct,

bte

jtimmte

3ar

um

Slrreji

ftcfy

fcon

für

er:

jer=

ben @nt=

»ergebend.

©d)impftt>orten

©olbaten jurüd tf>rc

unb brühte

gabrläfftgfeit.

atfjemloS ttneber ein, 3lngffc

Stirn;

@inc SBiertelßunbe

bolfo.

fam

beefte

SlfleS

SRegifier

ju ben

Slud) SKariano fanb

laffenb,

naä) allen Seiten,



fefyrte

fcfytoeifj

Sanbolfo

fludjte,

©olbaten auf bem ?)(a^e

SDie

fcfyraf.

noefy fyoffte

man

auf twxs

öerfirid);

aud)

Sanbolfo

allein

Digitized by

103

%üx 3erga jknb 2)aS

fanb.

Stlita

£offnungSbotfcfyaft

ben

für

au$ heitrem £rimmel geroefen. nieber gebrücften 9ftartano

bra$t,

tt?ie

tym

baf* biefer

wenn

ju folgen,

3Kariano'S

terlag

eS

mit

©afyarier

auf ben ?)unft ges

bereits

SBort gegeben, ifym

tf)m 2lUta jur ©teile

roaren, uns bajj

er

fein

Delila n>ar auS

bem

3^>eifel,

toerbe.

unb

fcfyaffe,

augenbltcflicfy

bem minbeften

galten

feiner

ein 33ltfc

(Sr fjatte ben tief bas

fein f>eiligeS

33ert)ältniffe

nicfyt

SBort bteSmal

er

man

toenn

iel,

?anbolfo'S

ßrfcfyeinen

mar

©p

bem

SlHeS auf

SBege geräumt; fie nur n>ar eS geroefen, bie 3erga'S

planen entgegen gejlanben; SUita'S lid?

bemächtigt,

wenn

baben,

fdjäftigte er,

unb

ofyne

ftd> jtcfy

$anb

muffe,

bem

in

alfo felbft

bem

ber Ueberlegung,

3erga mit

machen unb 21lita

baf*

biefe 9Jiittel

f

id>

jum

Detter

alfo S3eibe (icfy

fyatte

lagen in

bes

tt>ie

in

entftylie&en er

bie SWits

it>rer

großen

33ruber.

3erga nmfjte jebod) (SinS

©maäl

glück

ftd>

$änben ju

in

ju compromittiren,

fjaben fönne;

er

Seit Äurjem

fei.

23ruber ju folgen, baju

£änben, unb

Siebe ju

ganj

SKariano

JDclöa nid>t mef)r

SSieberfinber SUita'S

feiner

tel

um

l;atte

oorfdjneU

unb

nid)t,

inbiScret

nämlid)

bafj

genug geroefen,

©tbt fi$

&or Sllita als Slfrifaner ju becouoriren, bafe biefe alfo

Digitized by

Google

104 Bcrga'S

Sr

.

#anb

wiegte

feiner

biefem

in

bem frönen Sewufjtfein,

in

ftd)

®cwalt ju

entbecft

23ubertftretd>

fjaben,

ofjne

beliebigen Beityunft al8

Sltita in

(StwaS

biefe

unb ba£

afyne,

fetner Url;eberfcfyaft

bafj

l;atte.

t>on

alfo ju jebem

er

metter unb ©rlöfer »erbe

if)r

auftreten Eonnen. *

Seit Sanbolfo'S (Srföeinen mit ber 9ta$ri$t, bap

man

©pur

auf ber

Sllita

$u fein glaube,

3erga

feit

beim £erau$treten beö Trupps auS ber Älofiers

\\ä)

überjeugt

Äaferne

£anblanger biefeS

Ijatte,

Surften ju

oereiteln,

man

burd) gefd)el;en f bafj

3erga

eilte,

bem £rupp üorauö.

fttg

c$

gelang

wie

ifym,

man

unb

tt>n

erwartete

SRettung gefd)e(;en.

er,

bap

2)cr

an 3erga

befreite.

war

2)er 3ufatl bieS,

jumal

üerlie*

gün;

if)m

bei einiger Sluf=

fyält,

einen Sluflauf

33on ber 23erfdjmi£tf)eit beS Surften berfelbe

ausbeuten

in feiner Slngji

©mael'5

ben SerratI)

bieS fonnte nur ba-

felbji

regung ber föemütfyer, nie fd;wer ju »cranjialten.

wirflicfy

©eijteSgegenwart ju

ol;ne bte

ren, ;

bafc

lag SllleS baran,

ergriffen,

3ufaH ftcfy

biefen

SSJfoment

wollte,

bajj

bem Sntflo^enen

oorbeijfreifte

3U

feiner

fuc^en werbe, wie bteS benn auefy

;

SSJJartano,

als er

bi$t

nad?ftür$te,

er bemerfte il;n jeboefy nityt

unb

leisten #erjenS fe&te 3erga feinen SBeg fort.

Digitized by

105 23erul)igt barüber,

.

Surften lieber

bafj,

felSfi

wenn man

wa§ übrigens

bemächtigte,

Spigbubentalent nid)t gu erwarten mar,

gewonnen

ftenS 3ett

eilte

treffen,

tigen,

mit it)m einen

benn

ftdjre,

SRatf)

(Sntbecfung

möglicher

bem

t>on

iijn

t>teUeid>t

Sr mußte ©mael

wenigftenS

jcfct

er

Sage

baß er

feinerfeitS

gefunben unb baß

2lltta'S

biefelbe jufüfyren werbe,

tym

t>or

fit)

einige

fonnte 3erga mit

fcfyon

ber 9lad)rid)t &or JJ?ariano treten,

©pur

man

noi)

s

eine untrügliche

ju

©eftfyetjenen benad?ricr-

finben fönnen.

©maelS

verfallenem $aufe,

gefangen

gehalten

würbe.

Digitized by

Google

106 2)ie

tiefte

©tiUe

umfyer;

fyerrfcfyte

an biefem Slbenb mar, auf

bemegt JRom

tt>ie

bie 23emof>ner biefer 33ers

bannungSftätte fdnenen bic mistigen Vorgänge braus nityt

Don

ifjnen

effen

(Sinmirfung

minbefie

bic

fcen

motten aud)

l;aben,

ju

siele

fyaben;

23efd)äftigungen

unb Sitten

mit bcr 3luf*enmelt nid>t jufammen

bie

paßten. 33orftd?tig trat

2aben

3*rga an baS burord)te

pocfyte

Singer einmal, jmeimal, breimal unb

morgen

einmal podjte

er

an in

üterten SDfale oergebenS.

oorge!ommen

,

bafj

vgmaäl

um

außerhalb beS $aufeS gemefen mare;

ortentalifcfyer

©itte pflegte

er

mit ber nieber;

ge^enben (Sonne unfehlbar unter fein 2)ad) ju frieden,

motten

ifyn

au$

bie

midjtigften

JDinge

oon

btefer

Digitized by

107

abgalten

©etootjnfyeit

3erga

fuol)l

Urfadje, beftürjt gu fein.

SSo mar ©mael,

unmöglich;

trenn

felbfl

fie

felben Slugenblitf roieber

Pa£

3erga ben wie

er

©maßlS

feien,

xoax unbenfbar,

ben ©efangenen

ergriffen l)ätten,

»erlief

SDajj bie

er mcfyt öffnete?

tt>enn

©olbaten 3erga giworgefornmen

fonnten

jte

au6 erreicht fyaben,

ntd?t

unb

bem=

in

in rcelcfyem fc^nctt

fo

tt>enn bie§,

roiber alle SDWgltdjfeit, bennocfy gefdjefyen n>äre,

ben

nidjt eine

jte

©pur

t>on

ifyrem Sluftreten

ttmr:

jurücfc.

gelaffen fyaben? S3erratl)!

SSerratl)!

unb

Senfler 2)tefelbe

ber

©r

erleuchteten

ofynefytn

»erlief

fo

ba&

an ber 2Banb entlang jur Stbür.

far pnfler unb öbe.

3erga laugte.

er

in auf.

gab ju feinem ©rftaunen bem

nad? unb 3erga fianb in

rietf)



fd>rie

©eele beö SlraberS

mtfitrauifcfyen

9li$t baS minbefte ©eräufd) öer;

bie Slnroefenfyeit lebenber Siefen.

Unjid>er tappte

an ber Sßanb beö £au$flur§ entlang bis jum @nbe

beffelben.



2lud>

©mael!

©ein

9iuf

f)ter

fjerrfcfyte

rief er

edjoete

biefelbe Sittfiernijj.

halblaut in bie Äüc^e f>inein. in

bem

Staucfyfang

unb

t>aUte

Digitized by

Google

108

bumpf unb

©mael

unfyeimlid) jurücf;

aber ant=

felbft

roortete ntd>t.



gmael,

@mad, fefcte

eS

er

3ube

ijt

bin'6

id>

fyinju

ber

in

.

.

.

3erga

Ueberjeugung,

tiefe

oerftetft,

ftdj

ja!

e$f

ifi

.

.

@efat>r! 3d> fomme, 2)i$ ju warnen!

SBarnung

wenn

ber

fkfyerlicfy

auS

bafj

il;n

feinem ?ocfy tjerüorjiefyen werbe.

gemeinte

Slllmältg

an

3erga'S Sluge

ftcfy

e5 gelang

bie 5DunFeIt>ett;

wenig

wenn aud) ganj

tfyn,

unbeutlid?, einige ©egenfiänbe in

ein

bem

letfen

©djimmer

ju entbeden, ben bie brausen l>errfd)enbe $laä)t burd)

ba8

Äüd>enfen|ter

flehte

ber nod> finffreren Äücfye

in

oerbreitete.

Berga

fdjlicfy

SBof)n3immer

;

jum (Singang oon @maötö er

trat

ein,

füllte

fletS

offnem

mit ben «pänben

auf ben brei Seiten beS SDiöanS umfjer, entbeefte aber nichts ?ebenbeS all einige 5Käufe, welche itym über bie

$änbe

f)inweg fprangen.

— ©mael, (Smael,

iä)

bin e§ ja!

rief er

abermals

in arabifdjer Sprache; aber 9liemanb antwortete il)m,

Weber in

biefer nod>

in

irgenb einer anbren ©prad)e.

— @mael, 2)u Subcnfoljn, S)u £unb oon einem trüger, jie

5)u

fommen,

fyafi

mid?

um Sir

Untergängen!

.

.

.

bie fd)warje ,£>unbefeele

S?e=

©mael, au§ bem

Digitized by

109

©mael,

8eibe $u reiben!

2)u

bajj

fjeut

2lbenb

benn

antroorte,

(uer gemefen

nocfy

burd? bie 2)un!etyeit.

©maet, 3)u

am ©algen, wenn 2)u ©ag mir: roo fyaft

ntd>t auf

£D»

xä)

riecfye,

rief er

bifl!

baumelfl morgen

meine Sßarnung

fyörft!

©ot>n

eineS

$)u

Sllita,

SMebeS

3mmer auS

er

r

*^>ofc •

feine

füllte

füfjrenben SEf)ür.

bem £ofe

Meinen ©tafl, fytelt

er



in

baß

iljm,

fhnb

einem

fogar

3ftga^

biefe

glitte

31t

ber nad?

eine l;in=

bem

mar unoer fcfyloffen.

Sr

©title.

biefelbe

bie 2[;ür

©pur üon

entbetfen;

ftd>

9lud) biefe

beffen

ftanb

ju bem ©emaefy

quer burd? bie Äüdje

fcfylicfy

Sluf

3erga

©cfyroeigen.

baffetbe

StobeSangfi au$;

fcfyliarfcr

©erurfjfinn

Sag

ben

mar barin

menfd)liu £unb, JDu ©ieb,

3^tga außer

üDtt

Subcnbatg!

ften

oor feine 33rufi fcfylagenb unb in

f leinen

trogen!

©emadj fetyrie

fo notfjmenbig

fd)rie

fyin

er

unb

auf,

mar

fyer

ftd>,

mit ben %ä\n

bem

rennenb.

fcfymujjigen

33etrogen,

be=

alle 33orftd)t üergeffenb,

bie bod)

man

ben ent=

für ben $all, ba&

fprungenen ©auner mieber eingefangen.

Digitized by

Google

110 ^löjjlid)

6r

faffen.

erinnerte ftdj,

bem auf

in

fctyäfce

3erga einen

fd>ien

ber

©ebanfen

fyellen

©rnael

bafj

anbren

^anbelfc

feine

be§ £>auöflur$

(Seite

an ber Äücfye belegenen 3intmer, feinem SERagajin, 3Bar biefeS

wahrte.

nid)t fern

öerfdjloffen,

biefeS

fein;

@mael

4)au§ offen

nehmen,

bajj

@$ä|e

ben Sieben $rei& geben werbe

ja noä)

immer

man

bafj

im

(Stiege

gerettet

um

gelaffen,

burd) Surien getrieben,

jum

Äüd)e

bunfle

Sfyür beffelben, bie fonfi

Äiften,

unb

rüttelte

?e$tere gaben nai) ; leer

feine

war

Slber e$

überrafd;t worben,

nur

unb

jtd)

©djäfce

feine

jurütf ju

fetyren,

jiürmte 3erga burd)

9ftagajin

beS

Suben.

ftetS üerfcfyl offen,

3itternb burifyfucfyte ber Slraber baS bie

!

bie ©efaljr vorüber.

2Bie bie

©efangene

feine

einfiweilen

wenn

Smael

möglich, bafc

unb

laffen

in feine glitte eingebrochen, bafj er

unb

felbft

fein

ob

wenig 3lu§=

benn wie fonnte 3erga an-

auf baS ©egentfjeil,

ftc^t

it;m fagen, tx>ar

Sreilicty

be;

Smael

fonnte aud>

3immer mu§te

betrogen worben.

er wirflid)

fo

ju

an

it>ren

bie Äifien

©emadj;

er

leer

.

pacfte

©ecfeln.

ferneren

waren

Die

flanb offen.

.

.

.

Slüeö

unb aufgeräumt. ©inen

befttalifctyen

je& auSfiojjenb, fanf

Saut ber SButfy unb be& @chmer=

3*rga auf eine ber Äiften.

Digitized by

111



©r

l>at

bejto&len!

legenb

DaS ©elb!

...

ber ftlud) auf

id>

bem ©elbe

if)m

jie

auf meinem Raupte jarenerS in

2)u eS!

bae>

©elb,

lange,

als

nid?t,

ity

er

mir baS

ba& ber glud>

lange ba& ©elb beS

fo

jtedt?

.

,

.

unb mit wafjnftnniger £ter

fyaji

n>iU

eS

£afi in

35u baS ©elb,

meljr;

nicfyt

üfta;

©mael, ©rnael!

eS

paßt

l>ter

SRimm

afl

iä)

SBarum

SBu&f

auffpringenb

er

©eftd)t

8ttffat$t

beS 9lajarenerS ruf>t?

früher ju geben,

SCRäbdjen abgeliefert?

rief

SBufjte

bie anbre £älftc fo

icfy

mity,

au&.

baS

t>or

©elb!

£>a&

er

rief

mid) betrogen unb

£>at

£änbe

bic

er,

jltynte

meine Sfyorbett!

bettelt

betrogen,

mtcfy

beffer

in

©einen weiten 33au$, SDu ©attner, S)u {Räuber, SDu 9)tenfd)enbieb!

Unb

©elb unb Äüd)e, bie

einem Slnfaü

in

fdjleuberte

bafj

mit

flingenb

pacfte

er

einer SSefyemenj

leberne £ütle beffelben

bte

©olbfiücfe

eS

oon Sottyett

auf bem

ftd)

baS

in bie

löfie

unb

©teinboben

tjarten

itmljerfprangen. ?)löfclidj

räufcfy

neben

war



Berga,

ftd?

in

bem

als

oernebme

^oauSflur.

6r

er

ein

@e;

laufd)te; fei=

Digitized by

Google

112

nem

feinen

Semanb

mit benen

nicfyt,



33ifl

tue

inS ^)au§

Sid) ber

fyat

3)u 5)?enfc^enbieb?

rief

fdjltcfy.

©u

@elbf>t>ane?

Älang beS @elbe§ jur $ücf>e

er

Xritte

Dorftdjtigen

S)u ba, 2)u £unbefot>n,

er auf;

fcbrie

entgingen

@efyör

gelotft,

unb

fyinau&

in

ben bunflen glur fiürjenb. SBirflicfy

U$e fien

er

bewegte

®e(talt. gu,

für

griff aber

Smael

fyinauS

tl)ür

2)unfelf)eit ber er

üor

3etga

@r

eine menfct):

3n

gdu-

feinen nerüigen

faf),

n>ie

ein

blinber

Sßutf)

ben

9!Jtenfcfy,

befyenbe n>ie eine Äafce jur

fcfylicfy.

unb

£au6= ber

in

Straßen unfähig ju

unterfdjeiben, roen

»erfolgte er anjiatt

©rnael ben £anbs

ftd) tyabe,

gelungen n>ar,

bem (euerem mit

pacfte

fel)l.

I>ielt r

langer beffelben,

ber

in

ftd^

ben fpi£bübifd)en Surften,

ftd?

feiner

gefommen mar,

um

bem

eS

Begleitung ju entjieben unb feinen

£errn unb

oon ber ©efafyr ju unterrichten, ber

er

9fteifter

foeben

ent=

laufen.

Digitized by

V.

Jjm

fyöcfyften

fragen botfo

ifyrer

©rabc

mifjgefHmmt

unb Sorenjo 3um Älofter ben

füfjrenb,

in

er fid) feine

nicfyt

ftc

ber £I;at

ftreunbe

ftd)

in

8an=

feierten

TOariano mit

jtd)

felbft überlaffen wollten,

ba

einer

feine

für

ba3 %tf)U

burd)

([email protected]]rpebition jurücf,

Stimmung

23efonnenf)eit

befanb, fefjr

bie

beforgt

madjen mupte. ?orenjo

war

©olbaten

laffigen

botfo feinerfeitS nidjt

in

in

einer

fyätte

füfiliren

ganj aufzugeben, benn

fo

unb auf

ftc

bie

er

laffen fönnen.

wenn geführt,

war ba§ ®^etto baö biefeS

bafj

war vernünftig genug,

welker ber ®efangene

f)atte,

SButl),

bie

fafyr=

?ans

Hoffnung

bie

Kid;tung,

recfyt

üerftanben

er

Sief beffelben gewefen

©fyetto mufjte alfo für bie golge feine

Kufmerffamfeit gerietet werben. $ani ©acfcnt feilten.

IV.

8

Digitized by

Google

114 ?anbolfo gab bie Hoffnung renjo entfääbigte

ftdj

nut^ungen, inbem

er

mete,

eS

rote

bem

feurigen 9Karfala nubs

TOann

junge

biefer

(eiber

bie

roenn

tf>n

ar

©djtffbrucfy feines Sebent geroofynt n>ar.

er

£o=

verloren.

baS Sel)(f(^Iagcn fetner 33es

für ftd)

ntdjt

©lutl)

bie

burch

Maud) unb

Slfcfye

3U

üer=

roanbeln.

Söiariano freubig

am

fyatte

unb ermuthigenb

Slbenb

benno*

33erbtffent)eit,

feineS

einen

heute

Sag

il>n

für

erlebt,

ber

fo

begonnen unb ihn

tüieber in bie Sinne

feiner

inneren

©rotte auf baS ©chicffal unb bie

?S?enfd)f)ett jurücfroarf.

3f>m

tt>ar

eS,

als

fei

ein

er

Verlaffener, ein Ueberflüfftger in biefer geraufdjoollen, t>on friegerifdjen JRüjhtngen

burcfylärmten SSelt;

fümmerte ihn aU ber Ärieg ba braußen,

im Äampfe mit unb (ie

in

ftd)

ihm war.

öerffrmb

nid)t§ al§

ihn eine

nicht;

er

bod>

n>a& an,

um

öerjtanb biefe SBelt nicht

unb

felbji,

@r

tag

tt>a$

er

oolljWnbige

mit SlUem,

»erlangte

&on

biefer SBelt

3lbgefchiebenf)ett,

biefer fetner 33erlaffenheit fchrie

ftetS

t>on

unb

in

Beuern eine

Digitized by

Google

115

Stimme,

ängjUtd?e

oogelS, auf; biefe

wenn

war

fym

in

nen

äugenblid

ber

unb

einen

felbji flar

fidj

maS

er wollte,

ju

er beginn

feilte.

6 inS

9tur

oerftanb er:

unglüdlid?

loS

fdjloffen: felber fte

tmeber,

arbeitete eS oljne JRajt,

maS

»erben, toaS er füllte,

:^aub=

immer

ifyn

im Stanbe,

nidjt

er

nöcbtltcbcn

föredte

Äräfte

pljpjtfcben

feine

3iul?e begehrten;

bennodj

gleich t«er etneS

Stimme

6r

$u retten.

biefeS

3bol,

nur

fein

gleic^mel

ilm bafür

3fym war

folgt

eS,

ma|=

unglüdlicfy,

@inem war

tyajjte

binterbrein nod} oerunglimpft

gemorbet unb

er

bafc

in

etwaS beginnen müjfe

baj} er

batte if>m nidjt

bern

9lur

fei!

um

f

enfc

er fid>

oor

bie Sföenfd^eit,

benn

geraubt,

fonr

S^euerfieS

mit SRedjt ober Unre^t, ;

jie fyatte

ifym fein

®lüd

mit £ofcn unb Spott Oers

als lefe er auf

bem

3lntli| jebeS

ifmi 5Raf>enben ein oeräfylubeS 9KitIeib; eS |d?ien

als

ifym,

fpotte

ber geliebten

fdjon

mit

batte

jtdj

ilm.

.feine Stacke

feines

©lüde* gebos

gegeigt,

eine

Spur

Styoefler ju finben, unb bennod) wäre

(SinS oon

it>n

man

an bem 3R orber

feine 3Röglid?feit

ten,

um

unb

fyöljne

iljm

tyatte

ftd^

biefen felbfi

beiben

unb

f^inreiebenb

beT SSelt

ju

gewefen,

oerfitynen.

©er ©ebanfe, Seiila geragt, älita gefunben

ober ben

*

Digitized by

Google

116 an

ifynen

begangenen greüel tpentgflenS gefltaf t ju

würbe

Ben,

gewefen

gemalt

wieber möglich

©enugtfyuung bürjtenbe

nad?

feine

für

Seele eine SSonne

fonnte

ifyn

jum

9ftariano

mit

ober

um

freier



einen

unb

33erfpotteten,

Ibeuren

bie

tfym

fefjen

einen Seftegten,

Semitleibeten

mit feinem ©djmer j

bieS,



ju

Sluge

in'S

nur

würbe

ber SBelt

l)aben,

aber fanb er in |t$

®efd)lagenen,

er

fein,

Stirn unb bem alten £ro£ jefct

l)a-.

oereint,

SBafynjtnn bringen.

mußte

biefe

einer SBeife ftnbcn, er

©enugtfyuung

mußte @elegenl;eit

in

irgenb

fyaben,

biefe

innere Sßutb einmal austoben ju Iaffen, ober er mußte felbfi

an bcrfelben ju ®runbe

fcanbolfo tt?at

am

lagen unb bie

Offiziere

fen befdjaftigt

waren,

um

9J?ariano

benn

beraufcfyt

tl)m üiel

merte

Jrojt

üom

um^er mit Spiel

waS

in

einen

SWarfala,

3ünglingS

ober Srin; fianb,

hingegen

Sorenjo

unangenebmen ©inbruef,

fam

bummeS, verworrenes

beS

im Softer

feinen Äräften

einjufpredjen.

auf 5Kariano

machte

geljen.

Slbenb, als alle or

unb

oerfdjlims

baburefy,

baß

er

in feiner IrunFenfyeit Sleußerungen über 3)elila machte, bie

5Rariano mit geballten häuften auffpringen

ließen,

Digitized by

117 •

unb ?anbolfo gmangen, bnt

Setrunfenen

auf

feine

9Ratra£e ju führen.

Sdfyrenb 2anbolfo noeb mit 5J?ariano bffädfttgt

mar, langte

Ctbonnanj im

eine

ben Sefebl ®aribalbiS braute,

mit Sonnenaufgang

bie

auf ben

ben ^ödjffrn 3ubel.

fang

Ärieg&lieber,

9Jtc^rjaf>l

bis

erfien

unb

gewartet

granjofen

bafyer

5Ran

»el$e

an,

Sage

nddjjten

SDeS

galten.

SSaffengang

biefe

Crbre

mb

erregte

man

jed^te boppelt,

um

enblid>

in bie Slrme be6

am ju

marftyrertig

batte mit Se^nfud^t

ber

Älojfcr

jt eingefölafen;

ba$

S$nar$en

ber

umfyergelagerten Cffoiere, baS 8ufs unb Slbgefyen unb

äblefen ber Satten brausen SRariano, beffen äuge ber

im

bewtrfte

£>ofe

Schlummer

mieb, eine

für

l>6d?fi

melan^olif(^gRujif; feineS einigen Karen ©ebanfenS fdfjig,

»dljte er

©ebdtymfc jogen

jt$

auf ber SRatrafce.

S3or feinem

oorüb«, bi$

bie unrufcigfien Silber

enblid? einS alle bie übrigen üerbrdngte,

aücrbingß laut unb lebenbig genug,

unb

um

bieS n>ar

feine

aufge?

fd>eu$te ©eele in S^dtigfeit ju erhalten.

@r

faty

fi$ inmitten be$ ÄriegSlebmS, er fa& ji$

an ber ©ptfce

cineS

Irup^

aller

biefer

p^antafKfö

Digitized by

Google

118 uniformirten (golbaten,

wie

faty,

geinb brang, wie baS töbtenbe

felbjt

um

23lei

tyn

ein--

t>er

taufenb SBunben quoll,

baS 33lut auS

fdjlug,

mit Hefen in ben

er

unb

er

bie 2lngjt betäubte,

in biefem blutigen SBirrwar

bie il;n umfyer jagte.

!Dtefe&

S3iib

weil eS

ifyn,

gungen fyatte

eine

l>attr

grabe

mit feinen it)m angeborenen 9teU SluS

überetnjiimmte. einen

er

magiföe ©etoalt auf

fo

£ang

ßnabenjatjren

feinen

unb ßampf

für ©efatjr

in ftd)

bemalt, ber auf feine erjien SBorfteHungen eine fo oerlöfd)bare SBirfung Ijatte

gemalt.

3u Äampf unb

um

n

eine

begonnen, bie i&m anfiatt ber Sriumptje nur ©d>madj

unb ©claöerei

gegeben;

Äampf unb @ieg

au

fjatte

tyn fpäter Berga n>ieber jurücf führen wollen, unb ju .ff

ampf

SDelila.

unb

unb @ieg aud) Sßar fie ni$t

ftrctyett tyreS

er ttyr

@a$e feine

baS ©ebM&tmfr an

tyn

rief

ben Hoffnungen auf ©ieg

t>on

SolfeS begeifert gemefen?

Slnbenfen ftyöner feiern, al8 f impfte,

erfie

bie

ja bie

irrige

?orbeern auf it>r

banfenb auf

it>n

fyerabblufte

SRariano warb eS

©rab

wenn

er für

gewefen, legte

Sonnte

unb

eine

wenn

er

fyr ©eijl

?

flar, bafc

2)elüa tfym ein

33er--

Digitized by

119 mddjtnifj

fie

rootlte,

für

tt>ar

jic

er

freveln

nicfyt

roaS

fpre^tn,

geliebt, fyeifj geliebt,

ifyn ja

t>atte

benn

geworben,

it>n

toeldjem

Don 2Mila

bic SBelt

mochte

burfte;

an

gurücfgelafTen,

bajj

ÜHorb

jener

jie

eine

Jfyat beS 5fteibe§, ber (Siferfucfyt geroefen, baran fonnte er ntc^t jtpeifein.



Äämpfen unb

geifert;

id>

i^re Sad^e

für

unb

ren,

ijl

(tegen n>iH iä)

Äampf

ber

ben SBanberftab

tt>iK

inbem

füllen,

id>

mein SBerf mit

ba§ @$u>ert

icfy

eine

Halmen,

bie

£etlenb in

n>elcfye

bung

l)kx

gehabt,

feine

legte

fidj

biefer

5WarianoS fyatte

^

einen

fie

braute.

©eele,

ba$

in

unb

il;n

Srieblic^ere

jum

li$ in einen ruhigen

.

erfien

Umges

feine

felbfi

©ebanfen 9Male

©Plummer,

SSunben,

bie

©influfi

ftdj

lüirb

.

brannten;

mit

n>irb

£anb ber

fcfyone !

root>ltf)ätigen enblicfy

©Ott

unb 2Uita

©ebanfe auf

er 3 en

^einu

wirb mir jum

er

;

mir oon brüben toinfen

inbem

Slbfdjlujj

jurücf

3^ga

racfye!

SBofylgefallen feigen

folgen

ffifc

^eilige ?)flid>t er=

Sffieimgen

bie

mit

xoiU

ergreifen,

£ofyne bafür bie ©d)tt>efier jurütfgeben itjrem 33ruber

SDRariano be;

au§gefod>ten, roofylan, fo n>iß

manbern unb aud> bort

roärtS

rief

!

auf ifm

einem

ju

gogen

in

t>erfanf

er

enb=

er

fo

fetyr

beffen

beburfte.

Digitized by

Google

120 Stfariano 9fad)t

ber

$alle

trat,

lange

eine

©efialt

|te

211S ber



2)u

reicfyenb.

große

bie

in

bunfle

war 3erga.

?5rm

feiner

am

9Kors

mäl;renb

3erga

bie

£anb

beS 2lufbrud?ö SKariano

gen wecfte, jknb Sanbolfo

waor

er,

rief

biefem

SEieberum eine öergeblid^e Hoffnung

gejiern;

fyaben Sllita nicfyt gefunben!

tt>ir

mar

3erga'S 5J?iene

unb

wanbte

fteien.

ftcfy

9J?ariano

um

f)ielt

bieS für

antwortete nid)t

er

serftort;

ab,

feine

ju

Slufregung

t>ers

@$merj um

bie üer=

2) u

oertäfjt

fcfywunbene Sllita.

— miä)

(Sble (Seele

!

rief er

we^mütyig.

nicfyt!

Sanbolfo fab mit innerer greube, wie bie föreiem

ben £>if[onanjen

fidj

in

SKartano ju einer

füllen

©nts

fagung aufgelöfi.



SDRariano,

nung, ba bie

fagte

Trommel

er il)n

im Slugenblii fort rief,

ju meinem jfinbe, ju ?eona geeilt, wofjl ju fagen, benn

wer fann

um

wiffen,

ber

wäre

ii)

il;r

wa&

fo

Jrens gern

ein ?ebes

über midj

Digitized by

121

um

i|t;

Sir

ju überlaffen, mufjte

felbft

meiner,

als

fie

3$

werben

an Seona;

Äameraben

fie

"ju

benft

SJiorgen

fjoffe

td>

fagte

in ber feinigen brüf=

Sebewo&l, Sanbolfo; @ott föüfce r

»erfpred>e e$, 8anbolfo.

einer JDeiner

jum

35eine (Stellung

fenbe biefe 3eilen

laffen,



um Dir

geljjt,

SM(fy nityt

biefe fd)öne $flid>t

xä)

©f)e 2)u fyeute

gejlern üerfäumen.

flerium

um

deinetwillen aber,

beföloffen

unb

ftd>

fd?ien

von ben

in ben

von

einer

im SorauS jtegeStrunfenen 5Kenge SidjtigeS

mu&te

3)er 33ormittag

für

»erlief.

tiefen

©cfywetgenb

larmenben unb

belebten ©trafen.

£ag

vorbereitet fein.

9föan erjagte

rifaben unb SEMUe waren armirt,

warb ju

f

beiberfeitis

Gruppen burtyjogen uns

auföörli$ bie ©tabt nad) allen Stiftungen

fdjaft

von fleu

fid)

nen ©cfyarmüfceln, bie bereits jwtföen ber gen ÄavaDerie vorgefallen.

baS Älos

9ftartano

üerltejj

@r

3luSfid?ten für

begeifert ju fein.

fel)r

begleitet,

verlor

if)m Slbieu ju fagen.

;

bie 33ar=

immer neue 5Jiann=

ifyrem JDienfie beorbert,

am

eifrigften

Digitized by

Google

122 Srigabe ©aribalbt'S.

fdjien jebod) bie

gefüllten 5D?oI)ren,

fyenbem fteberbufd) unb

bem

benn

batbi derjenige

fein

bie;

feinem

t>on

er

mit

felbfl

rot-

(latternben treiben SRatts

jur Porta GaöaUegieri fprengen;

teten auf ifym,

fal)

in einen bunfeU

gefolgt t>on feinem riefigen,

blauen 95?antel

tet,

umgeben

Parteigänger,

fcerroegenen

fen

Stabe,

3ftan

man war

Slfler

Slugen

überjeugt,

melier ben Strauß

muffe,

tjafc

®aris

bafj

be-

ginne.

SlücS t>irat

mar mithin auf feinem Popen. 5)a§ £rtum;

fyatte

bulancen

bereits

organiftrt

am

SDJorgen

unb an

gemiftfyteS Sornitz gefiellt,

bie

ben ©tenft ber Slm-

©pt|e

beffelben

ein

ju beffen 9Jiitgliebern nas

mentlicfy bie be!annte gürjtin Selgiojofo

unb

ber

Pa;

Sluf

bem ©apitol unb bem

9JJonte;Sitorio erwarteten bie

®loden ba§ Srf^einen

©aüajji gehörten.

ter

ber etjlen franjöfifdjen

Popen,

um

ba$ Signal

jum

i^re

Po;

Sllarm ju geben. 2)ie

am Sage

granjofen Ratten

flen bis Sajtel bi

einer

3lbtf)eilung

nad;

einer

©uibo

t>orgefd)oben

römifcfyer

leidsten

Leiter

IDecfyarge

öorfyer

unb waren bort

begegnet,

bie

jurädgejogen

jidj

Ratten.

#eute SKorgen führte ber Sommanbirenbe ber fran; jöfifdjen

Sorpofhn

feine

9tecogno$cirung

auf

bem

Digitized by

123 SBege bie

jur tyoxta $Pancrajio

Stabt unb

befcfcte

bis jmölf .Kilometer t>or

Ijier

bic

ofyne

einem

Äanonenfdjufj.

3)er

£ötyen,

geinbe ju begegnen. 5)a

plöfcü$

ber

fiel

93orpojlen=6ommanbant



68

erfie

nadj feiner Ubr.

blitfte

bat nichts ju bebeuten, fagte

Fennenb,

fdjen ©ebräucfye

römi=

bie

er,

Kanone üerfünbet

biefe

btc

5Jiittag6jhtnbe.

©in

jwetter

23afiionen

Äanonenfdjufj

unb

bafyer

franjöjifdjen tyofitn.

t>on

Sude

blutige

eine

rifj

Der

bröljnte

jfrieg

SRomS in

mar begonnen.

Sranjofen pflanzten in einer ©ntfernung

wm

ben 35ie

neuns

ljunbert 9JietreS, auf einer ^erraffe, ber römifcfyen 33a: jiton gegenüber,

lung mit fyrengte

iljre

jrcei

unb

Äanonen

auf, toätjrenb eine 31btfyei=

anberen ®efd)üfcen

gefdjüfct burtfy bie

buctS, auf breifyunbert 5KetrcS fiion

Sofien

2)ie (eine oor

i>or=

SBöibung eines 2lqua=

oon ber römifdjen Sa-

fafjte.

Äanonabe Ätirjem

jer=33atterie)

im ®a\opp

begann;

erfl

würben

bie

römifcfyen

@ef$ü&e

öon Bologna eingerüdte @$tt>eU vortrefflich bebtent;

bie ftranjo;

fen flfirjten jid>,

geföüfct uon tyren Kanonen, burd>

einen «Kugelregen

öor,

um

ftcfy

in bie SBeinberge ju

legen.

Digitized by

Google

124

Moment,

S5ie8 xvax ber

roo ©aribalbi, beffen ?e=

gion burdj bie Slbtfyeilungen ber Stubentt unb unter 3ambtanc|)t

giert

bis auf

2300 9Kann

gmans

üerjförft

war, unter bem ©djufce ber SBaUfanonen burd)

unb

Stfyore,

jroar mit feinem

$)orta ?)ancrajio jur

unb 33afceüo,

mit

Behauptung

bem

jroei

Iin!en glügel burd) bie

ber SSillen ©orfint

regten

flärferen

burd>

bie

$orta SaoaUegieri auSpel unb mit ber ledern gegen ben ftranjofen

t>on

bie

um

cirte,

auf

biefe

befefcte

gram

©eife ben Unfen gfügel ber

jurütfjubrängen unb ben Stütfjug

gofen

aüan=

33iHa $)amfili

regten

ifyreS

nad) bem auf ber Strafe nad> ©it)ttasa3ec^ta befinbs

?ager ju bebrofyen.

liefen

2)aS Unglütf wollte

l;eute

Sine $Rteberlage

würbe

ber JRepublifaner

bebeutenb

barauf t>.

bem

£effep&

lofe

fein

l)ätte

Slnfang

ber 9Römer.

Begeiferung

IjerabgejHmmt unb gleich

unb

@tabt

fo

mamtye

einfefyen

ütefleidjt

laften,

unerfefcücfye

gerettet fyaben.

^dtte bie 3Römer,

GonjHtuante fte

@ieg

£errn

SBerf üiel leidster gemacht, alfo ja^U

föäfce ber ewigen

bie

ben

Friegerifdje

unglücflid>en franjöftfcfyen Vermittler

9Jienfdjenleben

lieber

bie

jur

bajj,

ren, bie 5Republi! ju retten,

©in

Äunffc

unglütf:

ba§ Sriumtnrat unb 33e(innung

wenn

jte

au$

gebradjt, gef$tt>o=

mit biefem ®d)n>ur bodj

s

Digitized by

I

125 Weber baS bie

im

bic

feine

Struppen granfretdjS

waren,

befriegen

gegen biefen wur öerpfänbet, nod)

(Styre

Gruppen beö Slnmarfcfy

ju

üon

jfönigS

gegen JRom,

Neapel

no gelbmarfdjatl

Cubmot'S

gegen

$>rotcft

9>aciftcation

9fom8

(Sinmiftyung

itjre

in ben Negationen

in

bie

jurücf gehalten

würben. 5)a5 Unglüd wollte biefen Sieg, ber

an,

bie 33iüa felbft, fönitt

er [türmte

SSafenttnt

befefct

SBiUa

©aribalbi

?)amftü mit bem

bie SDepenbenj

bem, bie

wäfyrenb

unb

jwang

feine

jur

eS

Slblegung

ber

©onu

SBaffen,

anbere 3Jbtf)eilung nid)t minber glüdf=

gegen ben

lid)

33itla

baltenben franjöftfdjen SataiUon ba=

burd) ben SRücfjug ab, umringte biefeS mit üier

pagnien

griff

33ajonet

IinFen glügel

ber

franjöpfcfyen Strupf

pen war. 5)er

geinb

wicfy

.

jurücf

etwa jwanjtg £) frieren,

unb 33evwunbeten

unb

3tom umfränjte

mit bem

fid)

»on bem SMeberaufleben genben SRufymeS fcfyen

Subel eines

mit einem

gegen

üon

Sorten

an fünffyunbert ©efangenen. erften ?orbeer;

feineö

unb beraufd)te erjlen

33erlu(l

fedj&fjunbert

einft ftdj

eS

träumte

bie SKelt

in

bejter

bem trügeru

StriumpfyeS.

Digitized by

Google

126 5)cr Slbenb

war über bem

bei feinem

regneten

man far

blutigen (SrjHingSwerf

@ariba(bi warb mit enblofem 3ubel

fyereingebrod^en.

Sinjuge empfangen; SSlumen unb @Dt>it>a$

auf

ifyn

mit ftoljem

I)erab;

ÜJiitleib

auf bie gefangenen günffyunbert, welche ber ©fc beS STageS an feinen

©iege&wagen gefpannt.

©trafen, bie £äufer unb fkilAfie erfeu^teten lid).

blicfte

S)ie

ftt

Säbeln beS .C3lüd6

ein

3üge, al8

SamiHo§ unb

t>on

?eona würbe

fie

ftdb

bei

ber

älleffanbro

S3orfleHung,

bur$

if;re

S3e=

au&gefüllt werben fönne; wie wenig felbji

aud> mad>te,

ergriff

fte

bod>

Digitized by

Google

190

no$ »ermüdete riano'S (Seite

baran

riano unb

wo man unb

jte

lange

unb

SRenföen

barüber nadjgebadjt,

gefallen,

aber

bem an

SDelila Oer übten

erjt

als

jte

33ejug

waren

eS

frei

Sftorbe

ifjr

jte

üiel

i^r aud>

biefeS

war, als festen

fyörte,

«ud>

auf SHas

tyatte

,

jte

feinen

jener 9ta$t,

feit

Siebter in

wieber

in

unertlärlic^ in

$)erfon bemt

fe^r

beunrufyigenb ;

bie neapolttaniföen

reit«

ba$ ©ebirge

bis

SEitMt unb jtatteten jfotffcrt

SBfc b&fetyen

tyre

mattfyt

beforgt

fd

»efu$e

attgettefjrfi

t««l>tfc

Stom

Safmontane

bei

für bie 33ett>of)ner

benn

fie

gegen

fyinauS

betätigte

ftcfy

Sorpoften

aucfy

jief)e.

oon £h>oü

gu f^en.

balb,

fefyr

burcfyftreiften

bes

an ben gufr be$ £ügel& Don

bem Crte

felbft

ju gouragirung&s

ab.

(Samißo anfangs fefter

tyn

pfyflfeh

bo#

bie

au$ baS

Äattiefdben

tüßfät,

58ie,

mt,

bemnadtf

Rff* @*gerfb in btn &fyaup\a$ be* Kriege*

WH

fcfyitfe

Denwms

Keft «uGftyt j9g«rt* ntty,

fi$

Digitized by

Google

192 gu betätigen, benn wenige Sage nadj bem ßrfcfyeinen bcr erften neapolitanifcfyen 2)eta$ementB brauten einige

auS 9tom jurücffefyrenbe xii)t,

ber

33ett>ot)ner SiooIi'S

$laty

bic

©aribalbi mit feiner italienifdjen ?egion in

bafj

oon 9iom auSgerüdt

9iad)t

unb

bem

auf

jtdj

SBege naä) Sfooli befmbe.

am

ei3,

©arU

bafj

balbiS 33orpojfcn mit ben neapolitantfctyen StretfcoryS bereits

im anbgemenge waren.

©anj

SiDoli befanb

Söäfyrenb Samilto

gen.

Don bem

net

unb 5)on

©toi Don 2)aS

l;albe

fcfylug

unb Sor;

mit einem §rrnrol;r betoaffs

$aufeö

fyerab

baS ©es

baö £erj ber SSKäbdjen ängffc

211effanbro

fcfylidj

unruhig an feinem

einem 3"nmer, Don einem genfer jum anbern. ®efed)t

genfer au& über

in Aufregung

flachen 2)ad;e beS

fe$t beobachtete, liä)

ftcfy

fam immer

neapolitanifcfye

ben gelfenroeg

trüber

glu^t

unb faum ber

eine

römifdjett

Don einigen SanjierS, mit einem

Digitized by

Google

193

Standort

flehten

nen.

Srftd)tltd>

83ern>unbeter

beftanb

biefer

in

ber

©tabt

%x\xpp auS

erfc^et:

fcerfcfyiebe;

nen, burdj baS ©efecfyt öerfprengten 2tbtl;eilungen, bie

jufammen gesoffen unb, ba

ftd?

Neapolitaner

bie

baS Selb geräumt, bie 9Wf>e be$ ©tabtdjenS benufcten,

um

ifjre

SSermunbeten, fed>S an ber 3af)l,

in bemfels

ben unterjubringen. Unwillig Rüttelte biefen SRepublifanern nityt baS £fyor

ju öerfdjlie&en, jumal anjunefymen war, bafj felbe

forciren

würben, wenn

getreuen

?)epe

gung unb

man

ben

23efef)l,

Regung

ber

baS

fte

ba§;

eine wiberfpenftige

2)on Slleffanbro erteilte

SJJiene machte.

fdjof*

jraeten

auf ben 9ftu5feten tran8s

9tötl)ige

bafyer feinem

jur £erbers

Serwunbeten im unteren ®es

beS ^)aufe§ ju üeranfialten.

SE^eilna^mSooll für ba& ?oo§ biefer Unglücflicfyen, aber ben Slnblitf ber Serfiümmelungen fürd^tenb, mit

welken d>en,

ber Ärieg fo freigebig,

unentf^loffen, ob

ober ni$t,

fte

felbft

Ratten

#anb

ftcfy

bie

9K5b=

anlegen feilten

auf ber oberen ©alerte beS ?)atio jufams

men gebrdngt unb $an# Söa^cn&ufa».

beratschlagten fäweigenb, ft$ ge*

IV.

18

Digitiz

194 genfeitig in bcn Slugen lefenb,

SamiHo

inbejj

faum

Ijatte

ben 33ertt>unbeten baS

2)a$

fyerab

unb

£auS

betreten fefyen, als er

oom

eilte.

?)epc

bereits

£err ©raf,

[agte

er

trat

foUten.

tfyun

bei;

i^m

£ier

fte

mit bcn

£of

in ben

roaS

bie (Solbaten

mit oerßörter SORiene

entgegen.

— ben

Sertpunbeten

mit

btm Sinen

fyinju,

faffen,

SBer?

©erfelbe,

— ftütfrt

er,

aber

um

furj

ftd>

man

fein Slnbrer als

gar nidjt pafjuten;

felbjl

nicfyt

laffen

fyaben,

.

.

.

.

gemalt.

ben mir föon einmal in SRejtna als

peraunbet gehegt;

— — —

ijt

fragte ßamillo, bcforgt

-t

3iom

(äinem

jte

33ermunbete

— oft in

fe|te

eS gefeint'S

....

ber Slnbere

ju

jaubernb,

berfelbe,

fdjiiten, alt

©ie mid)

ju n>eld)em

mx

bie

$f$>e

13*

i

Digitized by

Google

196



90? ein

toätyrenb

toir

feine

(ie

rief

fte,

Slrjt;

mein armer, armer 33ater! ....

33ater,

Hüffen bebedte

jum

©cfyret

33ett eilte.

ar

9)epe fdjon benachrichtigt

an baS

un& lieber fel)en!

£anb

...

ergriff

3{t

rief fte

unb

benn

eile,

©tirn mit

feine

Kettung mög=

feine

....

oenoirrt umf)erf$auenb

$epe,

fcfylucfyjenb,

bef$n>öre

ity

©enbet eS

ifi

ja

mein SSater!

— mit

(SS

ift

fdjn>a(fyer

umfonfi, ?eona!

Stimme,

@S

feinen 9JJunb fpielte.

vorbei mit mir;

ifl

@nbe, mein geliebte! Äinb!

©Ott

ify

um

bin ju

Unglücke,

SDiefer

ju £obe getroffen oor SMr

jefct

Sanbolfo b'Siuria

rief

n>äl)renb ein fanfteS Sädjeln

ber

Scona, er banft

liegt,

öon

für bie einjige SBofylttyat, bie er

tf>m 3U er;

bitten gehabt ^ätte, für bie, in 2)einen Slrmen (lerben

ju jebe ift

deinen

f önnen

i$

£ülfe umfonft ja

beffer

toaren eS, bie

fo!

Sir jt,

.

.

.

.

eile

ttiffe er ja,

fefcte

toen

fte

fie

füt>le

,

bafj

toi II fierben, tfeona; eS

5Weine

eignen

@o eile ju einem ®ei|tli$en, Slngfi, ©$mer j unb 33erttrirrung ju il)m!

i$

!

fcanbSleute

....

mir ben SEob gegeben!



in

geona

^Pepe! rief .

.

.

(Sile,

?eona

$epe

mit einer Setonung binju, als

meine.

Digitized by

Google

197 ?>epe

3U

burch biefen

fdjien

ba

troffen;

benfen war,

machte

fo

(SamiUo unb

rcätyrenb

be=

nid)t

Äehrt unb

er entfdjloffen

mit feuchten Slugen bem

Slltta

@

wenig

ein

Sluftrag

an SluSeinanberfefcungen

aber

l?ter

wenigen Minuten

jufahen, führte

ben genuinsten ©eifc

li^en herein.

@t(^er

mufjte

benn

vorgehen,

auS.

211S

fein ©eficht

unb

Verlegenheit

eine

etwaS SefonbereS

irgenb

9>epe

tti

brütfte

Strauer,

jugleich

un&erfennbare

©djabenfreube

wollte er nicht verantwortlich fein, üerftecfte

©amiHo,

er ftd) ^inter

an baS

als ber ©eijiliche

23ett

beS 33erwunbeten trat.

j?aum wahrt, als

hatte

wehen faum Iii)

baS

beS ^rtejhrS

2lntli|

unb mit



gei jhrbleidjen

Slugen

fiarren

unb

ge=

unb £obe&=

ein ©lieb ju regen vermochte,

aufri^tete

geöffneten,

biefer

ber foeben üor Slutöerlufl

er,

p\&fr

3wgen, mit weit

offnem

5Kunbe

ben

©eidlichen anbaute.

— wegung trieb.

6r!

.

.

.

einen

?eona,

SBarum fommt ber mir

@r! neuen

wie er,

im geben

rief er

Reifer

SMutjtrabl

fommt

wühtenb

f

auS

biefer

bie 23e=

33rufi

feiner

9Kenf

als SDu

war

9Jtenfcfy

beffen

mit

.

nadjfteflte,

35u an bcm Sterber

£änbe

jte

.

willfi

unglütflidjen ©fyrifien, beffen

fann,

obgleid)

ben?

waS

,

JDeine SRutter

noi)

faß

ein ,fttnb

ber 2)einen

eS,

inS

@rab

2?ater

brachte

ewige ©djanbe bringen woÜte

.

.

£anb

mir, bafj id) ifjn mit eigner

eS,

ber 2)tr

warft; btefer

ben 23agno,

in

unb

wur;

belaflet

war

3)id)

ber

#elft mir,

.

erwürge,

et>c

in

fyelft

eS ju

fpät wirb!

?anbolfo b'Sluria legten biefe

gewaltfamen »erliefen

alle

feine JEräfte

ju einer

jufammen

gerafft;

Slnffrengung

mit einem Stößeln

if>n,

baS Äiffen jurüi.

fyatte

Sr

fyatte

auf

auSgerungen.

S)er $ater 9>cIofo, ber, wie wir

fefjen,

bem ©ra-

SSucIto aud) nad) SEiooli gefolgt war, flanb wät)-

fen

renb

beS

^arojriSmuS

©djlage gelähmt er

fanf er

tjatte,

als er

auf

wie

feinen 3lrm

Sterbenben

gelegt

unb

üom

ju ifym getreten;

bafj ber Slnblii biefeS

bie legten Slugenblicfe beS

$anb

©terbenben

SamiHo war

ba. fat>,

beS

Cannes

verbitterten,

bie

fud)te ifjn f)tnauS

ju jtefyen; ?)elofo aber ftanb wie angenagelt ba. Srft als er fcanbolfo

röcfyelnb jurücfftnfen

fal),

festen ifym

Digitized by

Google

199 bie 33efinnung toieber ju!e$ren er

fortjief)en,

fenfte

ber 2lmx>efenben. (o

ben

als

33li(f,

lief}

er

fid>

oermeibe

er

ben

Ueberrafdnmg

2)iefe

@eijtfior

f>tn

ftd)

unb

öerließ

er

baS

$au8. £eona enbli$

gab

bung

©efyör.

nen,

fttiete

33ater

33ette

im Gimmel,

ftd),

gabji,

lehnte



geprtefen

fei

unb

burcfy

ä)& miä)

faf>,

n>ar fo glüdlicfy bafc

id>

Seine Slflmadjt, in

fie

ju

ft$

Sllita

mit

leifer,

fdjmerjlidjer

Stimme,

33ater in biefeS

#au8,

ifm ein ©efyetmmß ju offenbaren, rotU

Ufyct,

©tfyufcgeift

betete:

itym bort broben bie

Saffung nmnbte

Stlita! fagte (ie

mir

unb

£auf>t auf beren ©djulter.

if;r

©ott fanbte mir ben jterbenben

um

trocfnete iljre £f)räs

bie ifym fyienieben ntcfyt befdjeert tt>ar!

9Kit frommer

unb

(ie

Umge;

ifyrer

beS lobten nieber

ber 5)u il;n ju JDtr nafjmfl Stufye

?eid)e be§ 33ater§;

ben SrofleSgrünben

fie

(Sie fafjte

am

an ber

lange

fd)lucfyjte

aber

bafj

ber

5J?ann, in

mein böfer ©eniuS

unb

fefl

meinem iffc

im ©lauben an

icfy

meinen

Söieine Seele

biefen

5Rann,

an ber SBarnung beS lebenben SBaterS

ges

Digitized by

Google

200 jtoeifelt

baben mürbe;

aber famt Sllita,

iä)

öerjetl)

aucfy

Stimme

bie

lügen

nicfyt

.

.

etneS

3)u mir

man$

bittereß SBort,

brütf te f)erjli$ Seona'S

$anb

in 9>epe'& £l)eilnaf>me

jtir fya;

wußten

33etbe

fottoljl

miföie

bie 33ertt>atjie

biefen

ju oerbergen.

fidj

Sief erfdjüttert oernatym JDon Slleffanbro ben

feine 33rufi, als

verloren,

lotyer

beffen

(Sbenfo nieber

ba,

;

füll

fjaji

einen

SSas

aber flopft baS £erj beS jtoeiten,

Du

au$

ja

fcfyroetgenb

bifl!

er

ftcfy

gefefyet

fafc

liejj

unb in jt$

too er feine brei

ben auf bie ©tirn fein

fagen: S)u

rootlte er

fyter

Job

©cfyroetgenb brücfte er Seona an

Sanbolfo b'Sluria'S.

ter

baS

2)ir um* feinettt>illen gefagtlj Sllita

ben

©terbenben

jenem 5Jlanne

3cfy öerjeifye

.

Äinber ju

füjjte

©cfylafjimmer führen

jicty

in er

feinen

big

rief,

jum

©effel

Slbenb

jebeS berfeb

unb ft$ bann oon $epe

in

liejj.

Digitized by

Google

IX.

©illa |5lutige 5Recfereien

1

1 i

n t

rönuföen SDtöifionärg ®ari=

beS

balbi mit ben Struppen JerbtnanbS, „be& erjien 8ieus

tenantS beS ^apfhS",

unb

S3cHctri füllten bcn

erflen

3ufammenjtojj

jöftfdjen

Struppen

ju

bcn ©benen

in

3«traum auS,

ber SRepublifaner

fru^tlofen

jtt>tfd>en

JRom

ber nadj

bem

mit ben (tarn

33ert)anblungen bes

nujjt würbe.

SBeber in 3tom nodj in ?)ariS jleflen

fönnen, bafj e&

3n

gum

fyatte

man

wirfitdjen Jfriege

jtcfy

öors

fommen

9>artS glaubte

man, Sfiom werbe Vernunft

annehmen, fobalb eS nur

bie Struppen granfreicfyS oor

werbe.

[einen SSRauern

glaubte

man,

erfdjeinen e8

fefye,

unb

in

!önnc unmöglidj bie

ji$t ber @$wefter:Otepubltf fein,

fo

3lom wieber ernfilicfyc

Slbs

reine! republifa=

nif^eS 33lut ju oergiejjen.

Digitized by

Google

202 33etbe Ratten

jeugte

biefem

bei

ftd)

©eneral Dubinot übers

geirrt,

fid>

3ufammenjtofj,

erften

bafj

er

Unredjt gehabt, inbem er behauptete: les Italiens ne se

battent pas!

beim

gleicf)

ten

fxd>

r

biefe

Meinung

unterfcfyäfcenbe

Soup mit

fünftunbert ©efangenen

Börner auf ber anberen ©eite überjeugs

25ie

büjjte.

unb

erjkn

ber ®eneral

bafj

33oHmad?ten gefommen

Cubinot mit ganj anberen

tt>ar,

als i^nen

re^ublifa-

il)re

nifäen Sorrefponbenten in ?>ari§ getrieben.

.

3njtt>ifd>en fanbte granfreid) fogleir

als

ju fagen

fte

$err

bereitwillig empfangen,

erjien Auftreten ein, bajj

man

fafy

fidj

bie

fd)lagen

t>.

SeffepS

aber gleich

in granfreiefy

9iom§ ganj anberS

DorgefieUt,

waren.

mirflicfy

£err oon

breit

pflegt,

foUte.

$txxn

unb

Srtunurirn

bie

oermögen

inneren 3uftänbe

bie

ber

CeffepS

S3egriff t>on biefen

batte

fid)

faum

einen richtigen

3u(länben gemacht, als

feine Sries

ben&liebe tyn öeranla&te, bie SBiberjhnbSfäl;igFeit ber

SRömer bei weitem ju übertreiben.

(Sbenfo ungef$ierfef>rten

frittfdjen beeilte

er

6nbe anjus

Digitized by

Google

203 wtb

greifen

gegenüber Partei

3Mmad)ten bem

feine

31t

t>erle$en,

inbem

9ta$bem

nafym.

er

franjöftföen ®eneral

er entfctyieben für

bie

3«t mit

SRom

nufclofen,

unmöglich ju einem guten 3iele füfyrenben Unterfyante Iungen öergeubet, brachte

er

enblicfy

einen Vertrag mit

ben Sriumtnrn ju ©tanbe, weiter bem ©eneral £)us

©äße

binot bie

©eneral

ben

bermafjen in ben

Vertrag

Äopf

für

trieb,

bafc ber

unb £errn oon

ungültig

?ef[ep8 erflärte, er Ijabe feine 33oHmad>ten foroofyl rote bie

(Sfyre

er

t>erle£t,

ten lieber

burdj

granfrei(fy&

»erbe

aufnehmen.

ifyrem 33eginn

auf

ffcn

oon

biefe 33erJ)anblungen

fyatte

mit (Sntrüjhmg gefeiten; bie

überragte

er

aud>

tt>afyrf$einlid)en

?)ofttionen

Stömer

ab

Struppen,

feine

bie er

l>ei^e

aUmälig

$öbe oon 35,000 9Kann gebraut, unb

bie

nufcte

(Kapitulation

folcfye

bafyer unoergüglid) bie geinbfeligfei;

©eneral Dubinot

3af>reSjeit

eine

biefe 3eit ber

gaH

ju bringen,

injttufcfyen

um

Stutye,

beS Krieges in bie

9J?uj$e,

fanben

fo

jfctS

fttfy

bes

für ben

t>ortI>eill>aftc=

boefy

aud> bie

$)roMant; unb

neue

SBaffentranSporte in bie ©tabt ju jietyen, auä) miber bie

Serabrebung

neuen

ftreifcfyaaren

bie

Zfyoxt

ju

ö^neu» SEriump^irenb

alfo

fyatte

£err

öon

SeffepS

bie

Digitized by

Google

204 Untertreibung

SErtum&trn jur

mo$t, ben

er

$äfyig!eiten

anfal).

2.

für

eineS 33ertrage8

©teg

einen

feiner

Jage noufc

glauben follten;

Ufte bereits alle 3wetfel, inbem

inbefj

bie

auS ben SWünbungen

bie

am

in welcher

33eöolImäd)tigte

franjöjtfc^e

Börner lafen beibe SProclamationen unb

nidjt,

nädtfe SKorgen

ber

aber an

?)roclamation eine

ben Singriff beginnen.

4.

35ie

ten

ber

ein SBafc

geföloffen

Snfhuctionen übertreten, ber ©eneral werbe alfo

feine

am

biefer

öom Oeneral Cubtnot

bere

Äünbigung

©tunben barauf

SBenige

ben Strafjenetfen

biefer

öer=

btylomatifdjen

Dberbefe^IS^aberS.

eine einfache,

fet>r

um

unb unregelmäßig bafiiomrte SBaHmauer

Digitized by

Google

205 ®raben

ohne

Slufjentoerfe.

unb

ohne

alle

2)ie 23ertheibigung n>ar alfo,

wenn

nicht

bebedten

£ru}>penmaf[en

grojje

©tabt

ber

unb

bic

2Beg

brausen öor

Slngriff&linie

auf eben biefe an

fchüfcten,

gar nicht

jtch

ttnberjtanb&fahige 5ftauer angettriefen, bie beim

9Kan=

bem erfhn ©türm

preis-

an Slufiemoerfen

gel

gleich

gegeben mar. Stro|

btefem

notorifchen

beging

Uebeljlanbe

Oberbefehlshaber bie unbegreifliche jtyoxtyit, £ülfSfräfte

man

in

©tabt

ber

felbji

ging in feiner 33linbl>eit

renb in

ber

jfriegSlärm

»alten

©tabt

wie

obachtungScorpS befcfyränfte,

bie

tt>ar,

liejj,

fte

fo weit,

SllleS

feine

man,

bafj

ja

,

tt>ah=

©abelgeflapper

unb

granjofen brausen galten unb

wollten, nicht einmal größere 33e=

bem

jt

an ber

3af)l,

bie

in

©ebirge

fo ,

burcfyfcfylugen

mancherlei gä^rli^feiten unter i^rem

trauris

600

jt$,

unb nad>

Hauptmann

s

Jfta;

nara in 5Rom eintrafen. SDtefe 33erfagliert

einem Regiment

ober 3dger

einö ber öerwegenften, tapferften

großen

$£l;eil

waren

completirt worben

unb

in

befien

Samtlien be=

ßanb, jur JDioifton ©aribalbi'6 gehörte unb

fdjen

Seüorjugung öon Seiten

33eoölferung

erfreute.

tyitx

©orp§, welches jum

auS Jünglingen ber

aufjerorbentlidben

JRom ju

bilbeten

3I;re

jicfy

einer

ber römis

Uniform war

ein

bunfelgrüner SBaffenrotf mit carmoifmrottyen Sluffdjlfc

gen

unb Äragen,

rotf)

Sdjufye mit ©amafctyen. in

paffepoiltrte

$)antalon8 unb

Styre ßopfbebecfung

einem flauen runben gilj^ute (we&ljalb

capclli tondi nannte) mit breiter

bejknb

man

ftc

Ärempe unb einem

föwarjen JRo^aarbufd^ auf ber regten Seite bcffcU ben. 3Rit ©htfcen unterfefcte,

unb £irf$fängern bewaffnet,

aber jtämmige ©efialten, trugen

jte

meifi

eimn

Digitized by

Google

208 fd)tt>arjgrauen 9Kantelftagen über bcr

rcnb

Dfftjiere burd> grfine fyängenbe gcberbüfdje,

it>re

breite

Uniform, roäty

rotfye

Streifen an

unb golbne

ben ?)anta(onö

granjen=(Spauletten auögejetdjnet maren. 3loä)

baö GorpS ber SSerfaglieri in

bilbet

fyeute

9>iemont eine ber fünften Waffengattungen, unb audj

oor Sebafiopol Ratten

(ie

fo meit überhaupt bort

©elegenfyeit ein

Unter ben ©frieren ben 33erfaglieri 2)aS

eine

SKanara

finben

gehört

Ijatte

auf baS große

Äameraben



in

ftcfy

jtefjen;

®efiiffen,

na$

tt>eSt>alb

feiner

man unS

fyeifj

Drüben üor

jugeljen

unb

ben Sonnenaufgang gefrüfyjiütft,

ber

unS

ju

f>ie=

®emof>nI)eit bie

in ben weiten $Pantalon&, ungebuibig t)in

eS

fei

l>erau$ragt.

fälenbernb.

fetyon

ber

laffen,

gefhttt! rief Sorenjo,

muß

um

#aar junge

2>er Teufel

£änbe l?er

eine

Sorum

jmet befannte

xoix

fiattltarm

bie Siebe

gelehrt; je(jt

für

bodj ein 2Be^> fuctyen

läfjt.

überrounben,

^atte

baS menn

ein Äinb,

fü!)lt,

er

if>n

fyatte

ja

jmei £er=

ben Siücfen

er

fyinauSgejlofien;

aucfy

ntcfyt

er n>ar

gerabe ^etmmel),

baS unS nafy etwaS £eimif$en

5Jiariano

aber

meinem

in

fähigen,

ityn

fyatte

einen

merfte mofyl,

feine 5Rert>en affkirt, bafj biefe mefy

©ebanfen

biefelben berührten.

unb tyn

liebte,

befafi ber

©o

großen ©cfymerj baji

berfelbe

traten,

menn

alle

feine

lange 2)elila lebte

Süngling nodj

bie Ueber=

jeugung, bie ©einigen »ieber ju pnben, bie Hoffnung, ft(fy

mit iljnen

©t»a$,

noä)

t>erföl;nen

für ba& unb bur$ ba&

ju

fönnen;

et leben

er

fonnte.

£atte

SU*

14*

Digitized by

Google

212 nadjbem ?anboIfo

er,

bem

erften

fid)

um

ifjm getrennt,

*>on

mit ben granjofen

JRencontre

Sfyeil

nehmen, nad> 35on Slleffanbro'S £aufe ging,

um

ben 33rtef Sanbolfo'S an feine £od>ter ju beffrHen, er

$au&

baS

üerfcfyloffen

ob

man

nige

gen 33eDetri

er

fyatte

fyatte

5Bes

müffen unb toäljrenb beS toüften

jiefyen

feine 9Rögli(fyfeit gehabt,

einjujiel;en.

3e|t

tt>ar

er fpät

Dienjl auf ben Soften,

am

SrFunbigungen

Slbenb in bie ©tabt

Sonnenaufgang

fdjon üor

um

if)n

rief

tt>af)rfd)etnlid)

er

öon welchem

?anbolfo,

ba(j

SDtenft fo lange getrennt,

fdjon

gleicfy

©aribalbifdjen (Sjrpebition gefallen

S5on allen

tt)ie

freunbfcfyaftlid)

er

I>atte

ifyn

ber

ju Slnfang ber

fei.

feinen ftreunben alfo blieben

?orenjo, mit bem

ber

gegen ben

%einb gu gefyen, unb eben in biefem Slugenblicf

vernommen,

unb

fei

mit ber italienifdjen ?egion

?agerlebenS

gurücfgefefyrt;

bort

©djroefhr lieber gefunben.

feine tfyeure

Jage barauf

ju

t)atte

SWemanb

gefunben;

ttym (ogen fönnen, n>of)üt bie Familie gejogen

an

ifym

nur

aber roenig barmoniren fonnte,

biefer

eS

aud)

mit

meinte,

il;m

unb ber

alte

gefolgt,

i^n im ?ager nie oerlaffen unb 9DRariano be=

reitS Ijatte.

ben

en>ige

3unamen

©aribalbi

3*rga, ber ifym treu unb

reblidj

eines „jtuetten ©aribalbi" oerfcfyafft

nämlid>

tt>ar,

tt>ie

fdjon

ermähnt,

Digitized by

Google

213 feinem $Rof>ren

ftetS

t>on

war

nicfyt

3erga mar

Slnbrea,

benn

3n

n>ar.

fanfte,

aufopfernbe 3crga

rür,

3crga'S SBefen

Seränberung vorgegangen ju

grofie

um

©eneral

feinen

3erga n>ar ifym ba&

früher

ifym

um

Äoftüm 9Jlofyren

©pifcname.

tiefer

Slber aueb er

ba$ beS

als

weniger beforgt

nicfyt

$errn al§ ber 9Rofjr

3erga'ä

begleitet;

weniger auffallenb

mar

jubringlid?

in

jefct

festen

n>a& eine

fein; ber fonfi fo

mürrifd), ju-

fletö

feinen

SBünf^en unb

oerfäumte fogar in einjelnen gätien ben

SRefpect, tt>eU

d)en er bisher feinem jungen Sreunbe gejeigt. £>ft,

wenn

5Jtariano

ft$

unbefestigt im 3clte lagen unb

fte

mit äöibernutlen oon ben nrnften

jfreuungen feiner Äameraben,

bem

unb Äartenfpiel abtoanbte,

Ijatte

gebrängt unb

tfyn

fierf(fyonten,

enblid) toor er fogar

gegangen, 9Rariano einen 2Bortbrüd>igen, SJieins

fo weit

eibigen ju freiten.

Sttartano

Seiben aber

jttnfcfyen

gab Slugenbliie, in

unb unau§fieblid) e&

95Jariano

fjatte

tt>eld)en

erfd)ien.

feine

greunbfd>aft§banb gelodert unb eS

fefyr

3^rga bem Süngling

läftig

üermieb

9tid)tSbe(h>tt>eniger

Berga bieS

forfältig,

benn bie rebli^e

baS ftd)

er t>er*

üble ?aune,

Sllten feine

Steuerungen;

beleibigenben

Eingenommen;

bteS ruf)ig

fyatte

bem ßeimmef) be§

jiet)

füllen ju

laffen,

bie er unter beffen

Slbfic^t beS Sllten,

Unfreunblid)!eit ju finben glaubte, entfdjulbigte SlüeS; ja

in

feiner

Dulbfamfeit

fogar

er

fct>Io^

baö Sluge,

toenn ibm Bergab SSefen unöerfennbar oerbädjtig

ers

fd)einen mußte.

3n Sllita

ber

Sbat

überall gefugt, Sllita

fyatte

n>ar

fid)

am ©nbe

tt>ifd>t

flüchten

»enn

er

tt>aS

fotlte

matten, nidjt

fte

geglaubt.

ju fyaben



feit

er

er

ber

3e$t

il)m mit

Sntrigue

eine er

tyatte

3ube

benfelben *>ergeblid>

feiner

gemiff ermaßen

ifjm

riano getoefen, burdj tt>alt

3erga,

mar unb

buretygegangen

©eifel

tytt

tt>ar

gefefyen.

für

9J?as

feiner

®e=

if)m Sllita

ents

in

mit SRariano'S ercigen SluS-

n>aS nujjte

i^m 5J?ariano allein,

aud> Sllita befaß?

Äonnte

fein SBcrf

Digitized by

Google

215

wenn

gefront werben,

ber Äinber

eineS

Zote

feinet

feinbeS übrig blieb?

3erga warf

Umftanb,

bajj

©djulb

bie er

Sulingens auf ben

biefeS

ba& Sünbengelb nid)t oon

geben; nur ber Slud>, ber an biefem

unb beren

kleine

feine

wütfyete

er

bereits

©djanben

ju

füfyrung

gegen

ji

er

felbft,

unb

wünfcfyungen unb fdjwor, ben

»o

er

if)n

ben Sart

ftd>

2)umml)eit mit 33ers

©mael

nieber ju flößen,

3115 aber biefe 2Butt>

finbe.

SlnfangS

fyaben.

raufte

feine

ges

Slu&s

garantirte

l)alb

gemalt

fltfy

mu(jte alle

flebte,

fidj

fann

legte,

er unermübltcfy auf neue ?)lane; als er mit biefen ntdjt

ju

©tanbe fommen

an ben ®ebanfen, benn

oerbammten 33oben

gelingen

foDte,

unb

beiben

feiner

wenn

im Sinn

fyatte,

9lajarener

ni.

mit ber einfacheren ju begnügen

Äinber

©ewalt; aber

gefyenb,

ber

aflmäfylig

b.

opfern.

3erga oermieb Sllita

ftcfy

fid)

(Snbe ju machen,

bie rafftnirte 5Rad)e, bie er

boefy

auf biefem

bie

fonnte, gewöhnte er ein

fte

e

Uebereilung.

fyatte

warum

er

bo$ unmöglich

SKariano war in

feiner

fte,

foDte er

ioon ber SBüjle auS= fte

jefct

ni$t wiebers

weit entfernt fein fonnte ?

£anb

;

waS

tyinberte ityn,

ben

Digitized by

Google

216 Süngling



ju opfern,

feiner 9iad)e

würbig

bereiten,

er wollte

nur

3frga;

l;inberte

-JticfytS

ü)n bin;

£ob

if)m einen

ju

ben fein 33ater erlitten fyatte?

beffen,

bie

Hoffnung

fyiett

burd? Uebereilung nidjt fein SBerf

Derberben, benn melleidjt fonnte i£)m ja baS ©djtdfal

wieber günjttger werben. 3erga'ö

3)afcer

mürrifd>e&,

Saufenb SRä^en, taufenb SerfhUungSfünfie i^n

mit ©ift unb

gefojtet,

it>n

mannte

in

SSutl)

bie

ber

Slber

feiner

gu

@ad)e mübe,

felbjl

9Jiad)t

tfym in ber

Seele

bem

einjige

eben

befjbdb

Unfreunbli^feit

ftd)

oerfyajjt,

Äugel

eine

mit

er

eS

;

lange er

je£t über:



wollte

er

in

Snbe

ein

wie

fetyr

Seforgnijj;

eS

biefeö

SOJariano Eingegeben,

war

benn eine einjige SDegenfpifce,

fonnte

f>ütete

er

biefeS @nbe,

war

lag,

jfriegSfyiel nämlid),

war

ganje 33erjhllung6fuujt

feine

um

fo

feffeln,

aud; feiner ©cfywefter gewijj

3erga war fefyen.

ftd?

f>atte

im «Ipeqen ben 3üng=

JJlacfye

an

ling burd? greunbfcfyaft

burd?

SBefen.

rücfftdjt&lofeS

it)m

juoorfommen

30Rariano

boppelter

jefct

SJorfid?t

unb

,

trofc

fetner

wie

feinen

Slugapfel. Slud) in 3etga'&

Urtfyeil über SÖJariano war

eine

üBeränberung vorgegangen, bie nid)t minber auf feine

$#ne

tung, liä) für feine pl;pftfd)e

ifyn

SJiutt) jur

jufammen ju nehmen.

gegeben, in

melden 3*rga

Rauben

er

fjatte

innerltd? bawtber erjiaunenb

Sefct

23ollenbung fetneS

Süngs

unb jwar

entwicfelt

jtcfy

entwicfelt,

jid) felber

bajj

3erga

aufraffen mußte,

©upertorität über tyn ju behaupten.

feine

fammen

unb

Äopf wadjfen werbe, benn

mit einer folgen ©cfynefligfett

um

fyeijje,

(5$ fyatte Slugenblicfe

gefürdjtet, bafj il;m ber

ling fo ju fagen über ben

unter feinen

öers

namens

Äraft, bie ifym oft imponirte

jwang, feinen ganjen

SSerfeS

fo

war

bieS

3erga

oorbei.

tjatte

SKariano ju=

ftnfen gefetyen, er fanb ifjn taglid) mutfylofer,

erraffter unb gleichgültiger,

er

gewöhnte

fidj

baran,

bcn gegenwärtigen SKariano

ju

achten, unb eben

©efübl ^atte er aud) bie

33eranlaffung,

Ung

in biefem

ben

9Jiutf)

fo unfreunblicfy

unb

bemitlciben,

ju

t>er=

gefunben, gegen ben 3üng= trofcig

aufzutreten, wie er eS

in ber legten 3ett $u tfyun pflegte.

Snbejj

3erga täufc^te

momentanen

wenn

er

SDJariano'S

iiebenSüberbruf} für bauernbe Sntnertntng

ober ©cfywädje berfelbe

ftd),

göwe,

fjielt.

aber

SMariano war im ©runbe noty ber

©djmerj

f)atte,

wie gefagt,

Digitized by

Google

218 feine 9ten>en erfcfylafft,

einige 3eit

für

ertöbtet,

9lai)t in

um if)r

burfte

SDRariano'S ©eele

aud> in il;m ben Sitten nneberftnben. trauerte

9ftu§Mn

feine

unb ber Slugenblii neuer Anregung

ben t>erfd?n>unbenen ©onnenfdjein, cS mar

geworben,

fte

l;arrte

ftdj

felber

unbewußt

ber neuen 9J?orgenrötl)e.

baS Regiment ber 23erfaglieri

(Sine (Stunbe hatte

auf bem gorum bageftanben unb unruhig auS bem

JDonner ber Äanonen brausen auf ben festes

3erga hatte

gefcfyloffen.

baß bleibe, befümmerte

$piöfclinfu(fyt

Äommanbo jum mereien ein @nbe bie ©pifce

übrigen Dfßjiere !einen

ber

ein

forengte

Slbjutant

©aru

SlUcS rühren

als er

ftef)rz$Pi)ramibe hingeftretft

©ang

brütenb neben eine

bie

empfunben unb ben ©eufjer gefanbt.



fal).

t>on

2)aS

Slufbrud) machte allen ferneren £räu= ;

jubelnb

feiner

rijj

er

Sorenjo mit

3^ger unb ber

lufiige

ftch fort

Römers

Digitized by

Google

219 föall beö SDRuftfdjorS führte

Ztyma

mit bem

ab,

atebalb meit öon

il;n

er befd)dftigt

geroefen.

2)aS Regiment ber Serfaglteri mar bi

©.

9)ancrajio fommanbtrt

jur 33equemlicfyfett

©anb

nafjem

biefem üfyore ftd>

23etturtne, bie jejjt

bereit

gegen

in bie

^inauS

ber

Kanonen gingS

plafc ju, nad)

rollten,

um

beren e3 fdjon

SSetturine,

unter

©wtöa§, mit melden man Sruppen entließ burd)

oon ©taub unb unter bem

©onner

brängten

bielJRetfye ber

Idolen,

unb

SEJhmition&magen

jiefyenben

mit

in Spenge gab.

U^r 5öRorgenS

t>ier

jum Äampfe

SSotfe

bem SSaSceüo

eine

fyerüberfcfyaHenben

in bie (Sbene,

bem Äampfs

bi grancia

(einer 33iüa)

33alentini,

oor melden

unb ben S3tUen ©orjini unb ftd)

9Jtenfd)eu

SEfyor

©tabt ju

ßatternben Südjern unb ben bie

SlrtiDerte

baS

im (Sümarfö

Spiafter

öon

SBagen jum

ber ?)orta

marfcfytrte über

borten; unabfefybar mar

Sermunbeten

£>urtS unb linfS liegen bie S3iHen

Sorfmi unb Salentim, aDe bigt;

nodj

meiter

l;inau§

brei mit

unb

ÜKauem

biefen

umfrie=

vis-ä-vis

bie

Digitized by

Google

220

3n

große S3iüa $)amfili.

fknb

ber

in

tiefen erjleren beiben Stilen

oom

3lai)t

junt 3.

2.

barbifcfye

3uni baS lom=

mit üier

33ataiHon SORanara

6om=

fleinen

pagnien, oon benen eS jmei in bie SBiHa spamftlt oor=

gehoben

bem

3ftömer gegenüber nucfytige ?)ofition

bie

befe|t,

war

2)ieS

I>atte.

ber äußerte SSorpojten ber

man

t>or

biefe

mit einer $anbt>otl Seute

Slugenblid

jeben

werben fonnte unb

unb

franjöftfdjen Sager,

f>atte

gefd)lagen

überrafcfyt,

einer tlebermadjt bie entfcfyei;

benßen Soften ber 9tömcr aufgeben mußte.

3n bem

er

ber £l;at l;atte ber franjöfifcfye 5öiarf(^all f nad>=

am

n>erbe

er

erflärt,

5>amftli

fcfyon

am

3.

t>or

ebenfalls toeidjen

tjunbert

@d)ritt

33illa

Singriff be=

in ber 33iUa

SageSanbrud) überrumpelt

unb gefangen genommen. pagnien in ber

3uni ben

4.

ßompagnien

ginnen, bie beiben forglofen

SDie

Gorfini

unb Ratten rü(ftt?ärtS

beiben anbern

Som=

unb öalentim mußten

ftcfy

bereits

in

baS faum

gelegene 33aScelIo

gett>or= •

fen,

als

3Rom unter bem ^anonenbonner

ertoacfyte

unb

©aribalbi mit 33er(larfung

herbeieilte,

nur

©aribalbi gehofft, bur$

jtüdroeife erfcfyien,

rocil

bie

bie ?)orta 6at>atlegieri bie linfe glanfe ber

bebrofyen

ju

fönnen,

biefelbe

ebenfalls

gxanjofen

aber DoUftänbig gebeeft

Digitized by

Google

221 gefunben

unb

fyatte

aufy mit feiner Slbtljeüung

alfo

jur ?)orta $)ancrajio jurücfgefefyrt war.

@u

©aribalbi fanb bie SSiflen Sorftni, 33alentini, raubi unb

@. ^acrajto

baS Älofler

granjofen

befefct;

war

er

alfo

al§ er anjhtt

9ta(fytf>eil,

mußte.

fcfyreiten

granjofen

bereitete

fofort;

bie

mit einem

auS

er

Strupfen

feine

im größten

jum Sin griff

ju mehren

Siefen

empfingen

aflen genftern

bereits t>on ben

in fofern

unb Spüren, oon ben 5J?auern unb auS

ben £ecfen

unterhaltenen morberifäen geuer.

bem mußten

fte

Gorftni,

waren

meinen,

S)ie

jeboefy

felben einjuridjten,

ba

lonnen beö geinbeS

nicfyt

SJömer {türmten

im ©tanbe,

ftcfy

umocrweilt üon

fte

Sro^

bie SStUa

in ber=

£o;

frifcfyen

lieber auS ben SBillen oertrieben

würben.

3um S3iüa

;

jweiten

jum

{türmten

9J?ale

jwetten SJiale würben

bie fte

©er Job

maei

würbe baS 23erfäumte

Sompagnie

bie

nai=

föen aud) für eine gehörige 33efefcung beS bisher fcernacfyläfßgten e$,

tt>ar

forgte.

eine ?ü(fe in bie \)o\)t

ju fließen,

jtni

23aSceHo

um

bie Pforte ju fetyr

nidjt bei

bem

Gbenfo

fef>r

notl)tt>enbig

SKauer ber 33iDa Sors

bem bloßen Sturm burä)

feinblicfyen fteuer

au&gefefct ju

fein.

SlbermalB begann ber ©türm, unb bieSmal f^itfte

©aribalbi fämmtlitye

biSponible

Äanonen bonnerten gegen

S>ie ftni;

alle

Struppen,

bie

Gruppen

öon ©ors

bisher ba§ S5aSceQo umfian=

ben, bie Serfaglieri, bie Regionäre, bie bie

in'S geuer.

bie Sföauer

©tubentt

gimemSnfanterie, etwa 1000 an ber 3

SErommeb unb ^örnerflang auf

unter

unb teilten Studj

tt>elen

ganjen

feiner

SSilb^eit

glüfyenben

in ?orenjo'& Subel mit einfaüenb, brennenb »or SEfyas

jlürmte SDiariano mit ben ©einigen jur ©ors

tenburjt,

Der

ftni.

Stob fdjlug auf

ber Serfaglieri;

manty

bem SBege

in bie ©lieber

braöer @olbat betfte ben ffieg

be& SturmeS, unauffyaltfam aber, unter fcfymetternbem

£örnerflang brangen

©ben nung

n>ar

ju

in bie SDRauer

fölugen

bie 23erfaglieri t>or.

ber Slrtiüerie

eS

boefy

fcfyiejjen;

eine Ceffs

burd) biefclbe

einem £agel bie Äugeln ber auS

gleidj

genjtern feuernben granjofen greifenben.

gelungen,

Siudj

bie

Pforte

in

ber

würbe

33ifla

einem Äugelregen überfaet, als bie Serfaglieri in felbe

brangen.

hinein

Seiten

bilbete

Secunbe ä^gerung

©elbß tete,

bec

fiel

ein ang

r

fton beiben Seiten in jroei Kolonnen.

8es

2Bäl;;

renb bie granjofen oor biefem mütfyenben Singriff jus rücf wichen,

ber

S3illa

unb

ju 9tojj auf regenö ben

*>erfd)tt>anb

£ut

im

erfriert

bem

Sflariano oben

Slugenblicf

nädjften

Slltan beffelben, inmitten beS

fcfytoenfenb,

©djufj in feiner

im Stngange

£anb

fyod)

ÄugeU

beffen geberbufcfy eben ein

t>om £ute trennte.

Subel empfing ben fübnen Leiter öon unten; fubrt üon

bem Dberft

SKaftni

fprengten bie ßanjterS

war

erftürmt, aber retterloS

in ben ©arten; bie SLUQa lehrte

3Kariano^

üRiemanb

fyatte

$)ferb

in bie

©die

ber

befcfyäftigt,

Don $)utoerbampf umgebenen Leiter erfennenb, fud)te

ifyn,

Siüa jurüd.

SJiariano ftürjen gefefjen;

brinnen in ber 23ifla

tt>ar

SKariano

auS

ber ©efafjr

ge=

ben

Berga

Sorenjo

l;atte,

?Iugen

ben

mdjt

t>on hinten

unb

verloren

ni$t adjtenb üergebenS unter

ben Sebenbigen unb ben SEobten. 23ie grofj unb

fdjön biefer Sieg,

waren

bie

xfc

mif^en {Republifaner boty ni$t im ©tanbe, benfelben

Digitized by

Google

227

@be

jh behaupten.

nung beS ©iegeS umjuwanbeln,

in

rücften

SRepublifaner

jöjtföen

3«t

noü)

jte

gehabt,

Unorb=

bie

ben 3ufhnb ber S3ert^etbtgung neue SReferüetruppen ber

imb

bie

(£d)nelltgfctt lieber

auS

gegen

5Römer würben mit berfelben

bie 33iUa

mit ber

berfelben tyinau&geworfen,

fran=

fie

t>or

biefe 33ifla ge=

jlürmt.

3)er Slbenb

fanb

bie

{Römer gefälagen auf allen

©eiten unb bis jum 33afceflo jurüdgebrängt. balbi

ben

^atte

feierten

Stfyeil

©aris gegen

feiner Struppen,

taufenb 5Rann, barunter aflein ^unbert Dffijiere, »ers loren,

ten

unb

jtcfy

bie

am

Cffigieren,

©pitäler unb $rioatl)äufer SRomS

einer

in

5Rom

Allgemeine ber

legten $älfte jaf)llofen

erjäfylen

j\d>

tyatte

bei StageS

in

fi

5Rom

man

begann,

wafcrenb

fcfyon

verbreitet,

ft$ mit beforgten SKienen ju ers

bajj

®aribalbi immer

@o

lange

fyatte

von Steuern man,

übermütig geworben bur$ ben erjhn

felbji

für

als

unb Sobten

SBagen mit 33erwunbeten

jurüd gef^lagen worben. fogar

nur ber no=

war.

*>orl)anben

Seftürjung

bie

anlangten, als

bie

läßt,

überrafcfyenben 2lnjafyl,

au§ bem UeberfUip an folgen erfldren torifcfy

füll;

3lbenb mit l;unbert unb ad)tjig blefjirten

unfiberwinblity

gehalten

unb

ft$er,

Srfolg,

bie ?)ro=

Digitized by

Google

228 clamationen bcS SrtumotratS fehlen

man

ermatte

Söhne

9J?an

balbi überminblich

bie ihre theuerfien

gen.

Schladjtfelbe

felbfi

ein

©aru

unb 3ao>m bemächtigte

Slngfi

Angehörigen

33erjn>eiflung 2)erer,

falt

unb

tobt in ihren

3«nge

fal>

bie Sföaffe, welche

?)ancrajioi2hore üerfammelt, bie Cpfer biefeS

£age& 35iefe

Statt unb

in bie füllten

(ich

alSbalb,

giäume audh. roaren, auf einen tt>ar

üom

bafj

hielten.

am

heilen

ein,

Sammer unb

(Sinen %l\xä) auf ber fid)

bejhn unb ta^ferflen

bic

blutig

fah

fei.

ber gurdjtfamen,

Sirmen

unb

bleich

herein bringen.

jtch

gu nähren

bem üaumel;

auö

plöfclich

geflogen, fah

(ich

fäh

feiner

baran

fräftigen.

3e|jt

man

nicht

ba$ blinbc ©elbftoertrauen

laffen,

unb ju

e&

Ratten

SRiemanb gefaxt gewefen.

öffneten ihre Pforten,

um

bie

in bie Spitäler brin*

benn fo

tt>ie

groj?

ihre

traurigen Slnfang

Streiche

sprioathaufer

Unglücken

unter ihrem

3)aaupt an

Slntlijj

©Wtten

btefen

beS

mit ängfilid>em Slitf, ba& £era nad> ben ©öfynen

nodj mit banger Hoffnung erfüllt, ju fucfyen, bie brausen gefämpft.

9tom

25er Slbenb fanf ^ermeber.

Rümmer;

bie

©trapen

SWutfyeS, aber

trauernb

Äameraben,

braoen

leerten

um

ber

Ungebrochenen

(tcfy.

an

jefct

SRefte

ber Serfaglieri

beeimirt,

in bie

©tabt

ten

unb

ben 33erluji fo manches

jogen bie

bem

toarb filier

i^rer

©eite

fehlte,

arg jugertdjtet,

,

fajt

roäfytenb brausen auf

jurücf,

blutigen Selbe bie £örner angjilion

al8 lebloS liegen gelaffen,

in benen aber atlmafylig mieber geller ober matter ber

gunfe beS Sebent

aufleuchtete.

man

feuchtem 3luge begann

ben SSeinbergen, auS ber ben #ergen ben

eine

man

©cfyroeigenb

unb mit

unb

gmifcfyen

Cefe in

t)eute fo

manchem Hebens ©d)tt>etgenb

bitterften Seibenfelcfy preßte.

aud? gogen bie SBagen mit ifyrem bleiben 3nl;alt ber

©tabt

gu

unb öerfdjroanben

in

©Ratten

ben

ber

9ia$t. @ntfe$lit= felbeS,

bie

Äampf

n>enn eben ber

lid>en Parteien,

Sobten bem

Parteien

fielet,

23eibe, ermattet,

(5

inen anfjeimgebenb,

[\ä)

in

if)re

bie 9tejie

33ernid)tung entgangen. ft$

Säger

ftcfy

bie feinte fcfyleppenb,

ber über

allen

gurüigegogen unb

mit ledjgenber 3unge, brennenber ©tirn

unb müben ©liebern

derjenige

unb

gefcfyroiegen

Sermunbeten mit

ifjre

mit

Ȋrtigen vermag,

all

ber

fammeln,

toeldje ber

Sntfefclicfyer Slnblicf,

feinen felbfi

©Breden burdj

Seiten unb Strümmern getoanbert, nad> allen ©eiten tyn gefd?leubert, ber

bie

ben nur

gu sergegem

©nippen

tt>eld>e

felbji

ber

t>on

Äampf

mit 5ngfHid>

flopfenbem $ergen unter ben ine Säger jurütffe^renben

©liebern ben Äameraben, ben Sreunb gefudjt unb ni$t

Digitized by

Google

231 gefunben; ber mit jtraucfyelnbem %ufy über SBlutladjen, £ei$enl)ügel

über bie

etneS

niebcrgemacfyten

©arrot;lfugeIn

jufammengebauenen

SJlaffen einer

3ürd)terlid)er, unbefcfyreiblictyer Slnblicf

!

tobten

bie

burefy

getoanbelt.

{Reiteret

50?it fcfymerj:

öerjerrtem bleichem 2lntli£, bie (Stirn ober bie Srujl

mit 33!ut überbedt, im legten Jframpf bie tiefe

Gimmel

warum

ein

bie $reube,

ÄinbeS

iji!

Dem

$anb

Oebanfen an

bie

»einen »erben,

©einen,

bie fein

*g>erj

ber Srojt eines SßetbeS

®ott, ber aUeS 2)ieS ge=

er

ifl

bie

Job

üjrn liegt ein anbrer, ein

um

jammern unb

if)n

Süngling in jenem fonnigen

Sllter,

ftnblt$ nodj, fein Sluge f$aut

fanft,

als

fein

biefeS

SRunb

lächelt

fo

jugenbli^e £erj

fromm

no$

für ba§

®«ne 3üge

8uft bie Siebe gefäaffen!

pnb

Äurjem

bem

über

felbfl

bie f?reube, bie

noty fo

Sieben

in§ (Slenb jiürjt.

Slbgrunb feine 9tofen pßueft, in jenem

fafi

liegt

gerieben mit bem

baS !ü^n unb übermütig jty

totiü),

$err,

biefeS

gerabe

auf

Sluge gen

im Stöbe einen 33orn>urf fenbenb,

ließ,

ergrauter Ärieger ba;

Sllter,

bie

jlarre

frage e& ben ©cfyöpfer:

2)u bie Äugel

bo$

baS

eineS

fd?el;en

als

gerietet, liefjeß

finben,

unb

SBunbe brücfenb, baS grope,

im

Stöbe

tt>ie

feine

t>or

jiürs

Digitized by

Google

232 mifcfyen,

eS

ungefd)tt>ä(fyten

ba

fein,

l)er

biefe

Silage

SBie lange fann

tfyat.

9Hunb nod>

Slugen, biefen

ba

eine treue ©eliebte füfite,

järtlidje 9J?utter,

eine

biefeö

^>crj nod) für bie Siebe fd)lug, auf baS ber Stob

£anb

feine eijige

jefct

gelegt!

an

JDort »eiteren liegen jtoei SKdnner, bie Seite

©eite gefallen,

im

öielleidjt jtt>ei

umflammern; unb

SEobe

be$ SobeS eine

Dolle,

btdjte

Srüber,

bie einanber nod>

bort nneber

bie ©id>el

l>at

©arbe gefömtten.

ben jerfcfymetterten Safetten einiger ©efcfjüfce,

Don jeugen, jiefjt

ftdj

bafj fyter ber

ein «£)ügel

Äampf am

oon

?etcfyen,

Unorbnung neben unb über einanber lireermo$t,

auS

fceidjentyaufen

aufJuristen.

fcfyeufc

liegt

geflürmt ober öertfyeibigt fyaben, SlBe auf8

licfyfte

bem

bei

^etgefien getoefen,

»eggeriffenen ©liebern unb

Leibern, .Köpfen.

jerfcfymetterten

Ueber bie ba=

;

tyerauS

ju nmttfen,

unb

jtcfy

Ijalb

5)ie Äraft aber Ijat tyn oerlaffen, er

tft

Änte gefunfen unb beibe £änbe oor

auf feine £obe$gefäf>rten jtüfcenb,

ben Stopf auf bic

Digitized by

Google

233 ©ruf* gelernt

ba,

er

ftefyt

man

bis

eine geidje,

tfyn

abholen wirb. 2Beit, weit I)in be^nt fty btefcS (Srotefelb be§ ftd)

über £ügel unb

betfelben ©cenerie, fo

tyier

unb bort aber mit Variationen

bap

graufenerregenb ,

fte

felbft

ttnblid gewöljnenbe Sluge mit

bie

ba&

neuem

£unberte unb Saufenbe öieUeid)t

gen.

Äugel

in

SobeS,

burefy £l)3ler jiefjenb, überall mit

wenigen ©tunben

ftcfy

an biefen

(8ntfe$en f>at

ba&

fernid)tet,

ben

ftc

Steigen, ibrem Saterlanbe gerabe in einem Slugenblttf geraubt, xoo

fte

beiben eine ©tüfce,

ein

©etoimt

fein

fonnten, benn ber ÄriegStob fann nur bie 33Iütf>c ber

ößlfer gebrauten, nur unter ben ©eflen unb Äräfttgs fielt

mäfylt er, fauft er feine bleibe SBaare ein.

Ueber £ügel unb XtyKer, über SBiefen unb befynt ftdj

ba&

föaurige

©tiUe

grojje

Srntefelb

^crrf4>t

über

menföltcfyen SerftörungSmut^; föüfce, bie oerlaffen fcfyleubernben

betrauerten giebt.

fte

SBie

unb

tiefe

unb

bem ©djauplafc

ber

beß $obe§;

e8

oergeffen,

SJiünbungen im

fZweigen

Sngel

@e=

bie

mit ben üerberbens

©anbe,

fammeln

als

baffrben,

baS eigne blutige SBerf, ba& flagenbe

SMber

fld)

ums

ftc

an bem

blauen Firmament bie weisen @d)5ferwolfen, glfifyenb brennt bie

©onne

auf ben bleiben

aum Gimmel

ge*

Digitized by

Google

234 lehrten

©ejtdjtern

Sßinb häufelt

bcr

bie

ein

£ingefcfylad>teten;

Soden ber Sünglinge,

ben 33arten ber SDRdnner unb

letzter

mit ben folgen

??eber=

büfdjen ber gefallenen £>ffijiere,

unb

ber £obtentt>iefe

öergoffene 33lut,

bafür

meifje,

geben

unb

brocfyen,

bie

(Srbe

baS

rotfygeränberte

ba,

allenfalls

n>o

gierig faugt auf

2lmarantf)en ein

um

jurücf

liebenbeS

.

ju

£erj ges

ein 33ergißmeinnid)t fpriejjen ju laffen.

(Snblid)

erfcfyeinen

bie

ftc

ftreunb unb

Seinb vereint in ben einen, SIUcS oerfö^nenben ber großen Sftutter,

unb

jur

fcfyrceigfamen 9DRanner

legten Sirbett; jur ewigen SRufye legen

Sonne

mit

fptelt

fdjreienb umfreijt,

©$oop

wenn

bie

ber hungrige 9taubt>ogel baS üerfpatete

ftnft,

SBerf beS ermattenben SEobtengrdberS. 3fyr

Srbe,

©rofjen biefer

beutenbjlen Saunen unb feit

bie

©rünbe wegen,

eineö ©efanbten ober

um

bcr

willen einen Ärieg begonnen

treffe

iE>r

oft ber

um

Üugenb

unbes

ber Sitels

einer 3Wat=

unb Saufenbe unb befugt ein

Slbertaufenbe

babt batyin

®d)la$tfelb,

nadjbem Sure 3)iener bem ©egner

tncl

mejjeln

3Renf$en abgeplattet,

8eibe

@urer

getyan; (Sitelfett

fcfyaut

bie

bie

bleibe

laffen;

(Su$ unb

fo

nie etwaS ju

blutige

ober @urer Unmenfölityfeit

unb

(Srnte

fragt

iel

©uteS

3f>r

fcier

ftiften,

in

fo t>tel

Spänen

©tunbe

einer

t>cr=

nuiftet!

©rauenfyafte, fürchterliche 9?otl)tt>enbigfeit be5 Jtrie; S5ie SölFer

ge5!

Raffen,

unb

bennocfy, tt>arum

ÄampfeS

beS

jmb Jfinber unb fönnen ft$ ni$t

lidje

9totI?roenbigfeit

tt>aS

3at)rjef)nbe

,

ÄriegeS,

beS

un§ 2lüeö geraubt ju

bie

ba§ ©djroert

unb

un&

fyaben,

©cfymad^oller

bie

ifyrer

im SJioment

baS

aucfy

9J?ifjbraucfy ber

fcfyleift

um

(Sntfefc;

opfert

bafyin

unb beS

ntc^t jufrteben bamit,

be5

Seben

nod^

ßtoilifation,

SricbenS

toiHen!

tt>oty(feilem

WliU

auf ben Sippen bie Serid^te ber ©djlacfyten

unb

?ept immerhin in ben 3eitungen mit leib

jie

be$ ftleipeS

3af)rl;unberte

@d?tt>etfjeSmül)felig gefcfyaffen,

abforbert!

man

fief>t

ft$ als Sobfeinbe gegenüber?

£>pfer,

aber

eines ®djla$tfelbe&

unfrer gleifmerifdjen, in

unfrer Brutalität

bie

Hottentotten unb

unb ber

erlebt

unb jtdj

um alle

nur einmal ben Sinblid fragt

(Su$,

ob wir mit

all

felber preifenben ßioilifation

einen

®rab

beffer

fmb als

i^re S3ermanbten ber SBilbnip

geifiigen ginfternifj!

Digitized by

Google

X.

om§ in

©trafjen Ratten ft$ na

ncnbe grauen,

geftüfct

man

ljatte

gefleibet;

flagenbe

unb

bic

mu

irgenb einem mitleibigen

t>on

greunb, ba itynen bie Änie fcerfagten, burdj bie @tra= gießen fefyen,

fjen

n>5nber,

tt>eld)e

unb jat)UoB maren

am

nad)jien

Sage

bie fdjrcarjen

um

©e=

bie fräftigjkn

unb {pffnungSttolIßen 23lüt$en ber römifdjen Sugenb trauerten.

©artbalbi beffern,

3lai)t

tpeldje

fyatte

er

ljinbur$

Faum

in biefem fefcte

jtd>

Seit, bie Jpa&arien au$ju=

©türm baS

Die ftranjofen fäumten m$t, tig

nad)

erlitten;

benn bie

©eroefyrfnattern

fort.

bie fo ftytteB, aber blus

errungenen Sortierte ausbeuten, unb

eröffneten

ber

folgenben

angefhengter

Slrbeit

bereits

in

Digitized by

Google

237 9ta$t

bem

ityre

biefeS

©tüi

SiomS ©$i(ffal ftanb

SParetlele.

erfte

erften StageS

in

unb mit jcDcm

gefcfyrieben,

SHauer, baS unter ben ©puffen bcr 33elageret

an ben morfcfyen SBdDen ber ewigen ©tabt jufams menbradj, fanf

im ©apitol palajt

a\xi)

bie

ein$ ber folgen Suftfcfylöffer, bie

Jriumoirn unb

bie ©onfiituante

5)iuS IX.,

umgeben

in

in

bem ©eputirtens

üerfcfyroenberifcfy

fo

©aeta

ftaat unb ben ©efanbten ber

*>on

aufgebaut.

einem ganjen £of;

fatfjolifcfyen

SKäcfyte,

au§ bem Slbgrunb ber 2lnard)ie ben gelfen

langfam mieber ergeben, unb baö Blut

$)etri

fa£ (t$

feiner öerirrten

beerbe, baS ben guj* beS gelfenS umformte, üerfdjroanb

oor ber neuen SJtorgenrötfye, bie in ben $)urpur= unb ©djarlacfymänteln

$m

feiner

SBifc^öfc

unb Äarbinäle

*>or

borgen, ben

roxi

aufging.

2l$t Sage nad> jenem Dorfym

$orta

treten

gejeidjnet, bi

©.

$)ancrajio

fyeijjen

in

n>ir

ju

einö

gelegenen

ber

naefy

ber

Sprtoatyäufer,

beren 33ejt(jer ebelmütfyig ben 33ertt>unbeten i^rc Pforte geöffnet. beS,

9ftömif$e

©amen,

fyofjen

gefyen fyier forootyl mie in

auS unb ein, ©ienjle

fte

fjaben

unb niebren ©tan;

ben großen Sajaretfyen

ftd? bereitwillig

barm^erjiger ©$n>ejtem

bem

gettribmet

ferneren

unb

pjies

gen bie unglüdli^en SBerjiümmelten, toä^renb brausen

Digitized by

Google

I

238 bem

t>or

£l)ore ber ftampf bafür forgt,

beren

immer

neue herein gu [Raffen.

3n

einem

fleinen,

^aufeS

biefeS

mit Stein gepßafterten Bimmer

mir

fefyen

groei ?)erfonen

auf einem gelbbett; e$ beter,

beffen

fyaftet

unb

Sluge

an ber

ftnneijb

ftcf>

©ruppen nadj

bilbern vertieft,

tt>eld>e

bie

an

Seie

bie

5)ie eine liegt

JDetfe

in bie

SRelief

:

ein Äranfer, ein SBernrnns

ifi

£anb

geheftet

über

tym

clafjtfcfyen S3ors

eineö SilbfjauerS in

Sieben il;m, bie £c{ter (fyarafterijirt.

©er

33ern>unbete

fd)etnt

in

jid>

feinerlei

©efaljr

gu beftnben; bieS üerrätf) n>enig|ien& bie ©orgloftgfett,

mit

rceldjer

er

fomofyl

eignen ©ebanfen

al8

Eingeben.

feine

Pflegerin

fdjlimmer

33iel

ftdj fielet

ben eS

mit Slnberen, bie ebenfalls in biefem £aufe unterges bracht roorben,

unb

xooty, pd> mefyr jtatt

fo

#5nbe \)in

bie @d)tt>efier tfyäte alfo metleidjt

um

biefe

lederen gu befümmern, an=

untätig unb nacfybenfenb

bagujifcen

unb

bie

in ben @$oo|j, bie ©ebanfen ©ott meijj tooz

gu wrfenfen. $löfclid>

tt>irb

pe

bur$

fejle

©dritte

grjiört,

bie

Digitized by

Google

239

Sre^c

t>on ber

herauf föatlen;

pe

fammelt ft$ unb

»enbet ft$ $u bem Äranfen.



3$

SKan

biefcm.



mu&

fagt

fte

f)aib

3U

ftd>,

I>alb

@efy ©ifela, meine Äameraben bebürfen

ner meljr als



fort!

25ei=

Sßann fomm|t JDu gurücf?

xö).

9liä)t oor SKorgen,

©ifela, benn

fte

a(6 Nolle

fagen:

fte

ju

ermattet micty unten.

eS

tt>ar

3$

£err 5J?ariano

!

antwortete

mit einem Seiner,

n>trflirf> r

bliebe fo gern, aber xö) barf

ja nidjt!



5)u

riano,

ü)re

brüdfenb

— fela,

;

bijl

2>u

3)arf

bie

eine

£anb

eble Seele,

ergreifenb

bleich

fte

2>t$ für unö

opferjl td>

©ifela!

unb

anberS,

Unglücke

£err SKariano?

jurücf bleiben

tt>eftern

nen,

jefct

aber

nur baS £erj eS

3$

fönnen?

ferner jt

£at

tt>iü

in

ijt

bieS

tapferen

ntcfyt

33rüber

tjabe früher nie S3lut feigen fßn=

fi$ fid;

mein Sluge baran gewöhnt;

noä) ni$t rcdjt abhärten, benn

no$ immer,

SJcrjtömmelungen fe^e!



©u

tnelleidjt

tyinter

unb

baS SKinbefh, n>aS mir für unfcre

tyun

»erfefcte

unb angegriffen auSfal),

golge tyrer anfhengenben 2^atig!eit.

meinen

fora$ 9Ka=

in ber feinigen

toenn

fefcte

fie

i$

biefe

entfestigen

traurig l;inju.

©ifela, fagte 2Jlariano, nod>

immer

tyrc

£anb

Digitized by

Google

240 ©ebenfjl 3)u

in ber feinigen fyaltenb.

©einer früheren £errin?

roeilen

tt>ol;l

©ennjj,

nod? jus aud)

»ürbe in ben ©tunben ber ©efatyr nityt hinter

....

©djroeftern jurüdgeblieben fein!

wenn

Du

£anb

jutfte

(Erinnerungen ju

[eine

SBergef fen

mit

untrer Stimme unb

it?re



£anb

ja

gangenheit;

fönnte

n>er

....

eine fü&e

liegt

ii)

ba&33ejie,

i(l

S)o$, 2)u

unb bennod) miä)

fyabt

fommen

jtctS

nen

böfen 2äfierjungen,

bie

©iftpflanjen auf

©ifela weife

xodäft

warb fte

3?e$t!

Ijajt

fo

*>on

i

b

jauberte |ie

r

©rab

£errm mit

£inter

ungludli^e Verloägertffen,

il)r

iä)

©ifela, iä) barf nidjt

bie

fi$

festen

.

.

tt>ie

.

benn bann

unb mit

bie alten ©efpenfier nueber

haji 2)u 2)eine

fagte

rief Sftariano

fürchte mid?, allein ju fein,

iä)

!

mit abgeroanbtem

baö fönnte!

bereits öergeffen, aber,

allein fein,

£err SJJariano

fudjte

SDRariano ju entgie^en.

SBergeffen;

fdjrcärmertfcb

mir

als

bie bei Sebs

jurücKefyrten,

— S3Itcf

fie

in ber SRartano'S,

leife

il;r

21$, ©ifela,

gelitten!

Nebenbuhlerin getuefen mar.

jeiten if>re glüdlicfye

fie

um

roaS iä)

tpä^tefi,

«©ifela'S

fie

il;ren

Steffel

@ag,

i$e

unb

©ifeia,

geliebt? tljrer

Shttmort.

©lücflictyers

buxä) baS ©intreten berfelben ©dritte,

bereits

auf ber Steppe gebort, auS i^rer

Digitized by

Google

241 3)er (Stntrctenbc

33erlegenf)cit gcriffen. gier ber 23crfagltcrt

ber breite

;

war

ein Dfjfe

£ut, ber fyerabfyangenbe

fdjwarjgrüne geberbuffy begattete fein ©ejtd?t,

SHariano

— riano!

il)n

©ott rief

fei

3$

er

fefcte

©te, ©ignora,

fytnju,

bieS

mir einige ©tunben

Sftufye

finbe,

9Kas

mitgenommenes,

bes

baj} ber ftelbbienft if)n flarf

bitte

Iegenfycit bemerfte;

2)id;

id>

arg

beffen

verriet!),

...

fiören ju laffen,

baß

gebanft,

Corenjo,

ßojtüm

jtaubteS

beanfpru^e

fo baj*

nid)t ju erfennen üermocfyte.

ijl

ftd)

ni$t

als er ©ifela'S 33er;

l;eute

ber erflc

oergönnt,

Sag,

ber

unb ©te erlauben

mir, biefe ju benufcen.

3Kit

folbatifcfyer Ungenirttyeit

jog ft$ ?orenjo einen

®tul)l an'ö 23ett unb jroang ©tfela, ben irrigen

tt>ie;

ber einzunehmen.



SBie gebt'S 2)it, SKartano?

£anb

bie



fragte er, biefem

f)tnüberreidjenb.

@ut, ?orenjo;

benfe

id;

morgen baö

35ett öers

laffen ju fonnen.

— im

©oll mir

Säger.

lieb

fein,

SDßariano; ify

Cfpjiere berma&en jur ©d)laie alle

feine

griebfyof «an«

[

m

mu§

.

greunbe fuctyen

ffittd^culjuffii.

brause

£>id>

,

oerbammten granjofen baben unfre

SDicfe

IV.

gajaret^ .

.

gebrannt, ober

ba[j

man

auf

bem

gar

UebrigenÖ babe

ity

2)i$

16

Digitized by

Google

242 auä) bereits anberSmo oermutfyet,

©älen oon ©orfini

in ben

hingen

benn als

war

mit fortfliegte,

ber granjofen

S)iä)

idj

unb beim Vereins

aufraffte

iä) fafi

in 3»eifel, ob baS ber 9Jtül)e lofyne.

SHariano Sorenjo

biö je|t nichts

tyatte

gemefen,



geinbeö gerettet;

ber

Sorenjo'S SBefen

tiigen nie correfponbirt,

Mdje greunbfdjaft für

er

ityn

baüon gewußt,

baj*

bem Sajonet

beS

mit bem

fei*

oor

ityn

I;atte

^atte batjer anfy feine »irfc

empfinben fönnen, wenn aud>

Sorenjo ifym bie feinige entgegentrug.



35u

brütfenb.

bajj id)

fcfyen,

marji

alfo

£abe

r

tt>ieber



3n

$anb

xoiU nityt roüns

ii)

Die beiben ©pfiffe,

finb ntdjt ber SRebe mertfy

täubung.

Jforenjo'S

rief er,

©elegenfyett l;abe, 2>ir bieS in gleicher

SBeife ju vergelten. ^>telt

e$,

2)anf, Sorenjo;

;

bie ii) ers

war nur



eine 33e;

benfe iä) meinen SDtenji

einigen SBccfyen

anjutreten.

greut

micty,

9Jlariano!

...

genS (StmaS an 2)id> au8juri$ten

.

3$ .

.

fyabe übri=

Sitte, bleu

ben ©ie, ©ignora, eS werben feine ©efyeimniffe fein!

....

811$

muty

mein SBeg

tmnijfaium fährte,

fufyr

auS tet Srufttafdje

jieljenb,

fÄr ?Ptenjo

b*Sluria

fjeute

nad>

bem Ärieg&=

?orenjo fort, einige Rapiere

mürben mir jmei Sriefe

ubergeben.

S)a nun ber Slrme

Digitized by

Google

243 fo glücfltdj iß, allem irbiföen SSrtefroedjfel bereits ent«

Tücft

mity für berechtigt, bie ©riefe ju

fein, tyiclt id)

311

um,

iffnen,

faUö e& mir belieben,

n>a$

gen, itym bocfy fagen ju fönnen, gejianfcen

.

.

©ejufyt fyaftenb,

S3on ©amiflo

einem

in fyöd^er



3$

.

.

»ermüden,

bebanft

er

einen ©riefe,

ftd>

aufregt fefcenb

jid>

baj*

S)u tiefen

bei 8anbolfo

Dir 3U fagen, bap

Sllita,

mutfye: ©eine n>eftcr, roiebergefunben

— .

.

ift

miebergefunben

!

£enn

für beffen in

bem

wie i$

t>ers

ifyn

fei.

förie SDRariano auf.

3eig' mir ben ©rief, 2orenjo, lag und; ifyn felbfl

.

lefen

Sllita

t>pr&

©rafen ©as

.

©emüfyungen unb beauftragt

ebelmütfyige

ben

©pannung.

mufete

benn

fennjt,

,gett>ijfen

SQtariano

rief

!

jtdj

unb baß Rapier

roifcfyenb

ftnb t>on

millo be ©uelto untergeidjnet

unb

in ben ©riefen

©eibe ©riefe, fagte Sorenjo,

.

©taub auS ben Slugen



tym balb ju foU

!

l;ö$jUr Sreube beibe

rief er in

Rapier



3a,

Sllita

ift

ttriebergefunbcn, fufyr ?orenjo in

berber ©leiAgültigfeit fort

bereS ©djretben,

unb an



#änbe na$ bem

au&jiretfenb.

baS

in

;

unb

bem

&ier

iji

nodj ein ans

jmeiten ©riefe gelegen

abreffirt ifh

Sin

mi$!

rief

üKariano

auf er

n>4£renb

16*

Digitized by

Google

244 bie $reube

fein blet(^e8

ben Srief an

$afi unb

üerfcfylang

9Kariano

fen.

langfamer unb

unb

benfelben

Spannung

#anb

öffnete er biefeS

JMöfclich aber fu^r er gufammen, überglücfli$

Rapier an

f leine

feuchtem

feine Sippen,

Sluge

preßte baö Rapier nochmals 5DRein SSater!

rief er,

unb fanl auf ba§ Äiffen Sorengo ^atte fela

mit großen Slugen

lag auf feinem Slntlifc;

mit gttternber

einmal mit



spannten 3üs

in biefen eingefcfylofs

s

preßte er baS

noch

mar

rifj

mit einer wahren

ben Snfjalt mit

jkrrte

an, eine SngfHiot>nf)eit

bie

erl;ob (ich,

£anbe

in bie

fieefte

nach feiner ©e=

£af$en unb

trat

an ba&

Senfter.

©ifela näherte



bel;utfam

ftdh

£err SKaiiano,

fro^e Sotfchaft erhalten

SWariano mufjte

fagte ;

erjl

fte

bem leife;

23ette.

Sie haben

eine

barf ich3hr ©lücf nicht theilen?

auS feinem SBonnetaumel

er*

trafen.

Digitized by

Google

245



3a,

nrieber

aufredet fefcenb,

jum

ifyn

eine $reubenbotfdjaft,

meinem

#anb

©ifela;

ließ

?orenjo

er

imb

Siel),

mit jitternber

oli batirten

aS)t öergajj,

auch in ber noch ^eute

hinaus



über

#err

SRariano,

3^re

»erben öon Beuern aufbrechen!



©laube ba§

nicht,

Sic

©ifela erfir*S.

beferttrf* einer ^eiligen

Sache!

Digitized by

Google

247



Jfe ineSwegS,

bic 3>fK$t beS

?orenjo

AtnbeS;

mid> als Äameraben .

pc

ifl

Serfpridtf SDu bieS?



3$

iti)

erfüllt,

2)u

öerfpredje eg, 8orenjo!

3"fanbe

in biefem

fo

ijl

ja

2)u

fie^ft

tt>ieber.



ba§

©adje

bie Ijeüigffc

;

ncn 2)ienjl fyun !ann.

fteljjl

Sajj

ja ein,

meU

ni$t

ber in ben Sinnen bcr

Sföeinigen genefen!



©ie JDu

»ffljt,

©ein SBunfö

5Kariano;

fft

ni$t unbillig!

— jtefyfi,

©o td)

SDu ben SBagen, Sorenjo! ...

I;ole

fann

fyier

bo$

biefe 3ttlen

nid)t

...

bleiben!

£>, bajj id>

fdjon längft empfangen l;ätte!

Sorenjo entfernte

fion ibm unb ©ifela

Sagen,

ber

?orenjo bemnadjjt trennte

fld>

$n

nati)

war als

geftüfct,

Siüolt führen

ber Ueberjeugung

Äameraben lieber

t>on iljm,

um

jtdj

,

beftieg

ben

er

füllte.

bafj fefyen

er

ÜRariano

»erbe, unb

jum „33abutno" ju

be-

geben, n>o tyn feine greunbe beim ©elage erwarteten.

Digitized by

Google

248 ©ifela hingegen afynte, baß fefjcn

baS 23ünbeld)en

ttjm

jte

eilig

üerfcfyiebene

unb

lange

innig

8US ber Setturin

auf

biejelbe,

©djmerj

nici)t

tt>elc^eö

jic

£anb,

roanbte

fid)

jte

erfaßte

fte

preßte einen Reißen

bann ab,

unb

an bem

Sluge

geraafyrte.

antrieb,

feine ?)ferbe

feine

£anben

ben

mit

in

als

Äleinigfeiten gefnüpft«; feuc^tcö

if>r

Slugen,

ttjren

nad)reid)te,

f)tng

f$neU nod> einmal

Äuß

in

tym gehörige

©lücfltdjen, ber ityren

antlifc

9J?ariano nid)t txuebers

jte

Sbränen jhnben

rcerbe.

bebeefte

baS

in

eilte

il)r

£au6

jurücf.

S)er

jwei fallen

überglücflkfye

große,

glüfyenbe

waren unb baß

SRariano bemerfte £l;ränen er

auf

feine

an ber Statte

baß

mcfyt,

$anb

feine!

ge^

©aufe

Sllita

Slbenb

Don

Dielt

am

offnen $cnfter

bumpfen Äanonenbonner,

ricfyt

ber

3tom herüber brang;

an ben 33crf$oüenen, f)atte

müber

&or

S3etturin

3lleffanbro'S in Sfooli.

faß eben

5Rad)t t>on

ein

t>on

bringen fonnen,

burd) jte

unb bie

bad)te

laufcfyte

bem

Stille

bec

an SDRariano,

bem SRiemanb unb »aö

tx>of>l

il>r

$laty

au& bem

Digitized by

Google

249 ^armen, unglücflidjen ^atte

fiar

auf

9)epe, ber

fommen

#aufe

i>äterlid>en

SlttSfleiben

Slleffanbro faß nodj toadj in feinem tete

©amiKo

fei.

unb roanberte eben

üerfpätet

ju.

befestigt.

Eon

3immer «nb

n>ars

um

foflte,

in

ityn

fein

©(tylafgemad? gu führen.

oom

S3ent)unbert bemerfte Sllita

S^nfler

im

gellen

gjtonbföein ben fpäten SBetturtn, all biefer bie ©tra&c herauf ful)r; mit nodj größerer S3ern>unberung ifyn

auf

— fo

iljjr

£au&

2Ber,

um

©otteSroitlen, fann unfer

fpät befugen »ollen! badjte

pe bei

benb, n>er roofyl ^erauSjleigen möge,

Ucberjeugung,

ba(j

fal) jie

ju fahren unb öor bemfelben galten.

ber SSetturtn

fiilleS

ftd),

$au&

3ld>t

ge=

unb

in ber fejlen

in

bem £aufe

jid)

geirrt.

SDRinuten

»ergingen.

Setturin

35er

»erlief

mätylity feinen

S3ater niebergeroorfen, beffen beibe

unb

JDon Slleffanbro

SSorteö

feineS

man fa^S

©arm aber

unb liebeüoH

fcfyroeigenb

ft$t t>on il;m, als fönne er

;

il;m an, ba|j in

jid>

er n>ar

ifym ein

brücfte er 5J?a=

wanbte

er

baS ©es

nidjt überroinben, ben

Ungefyurfamen anjublitfen. SBirflufc Fampften in

JDon Slleffanbro

jtoei entges

Digitized by

Google

252 gengefcfcte ®efül?le: fein alter

Starr jinn unb

ertöttete

tiefen

für

aud> feinen alten

er

fefyr

Siebe

üäterlidje

©roll,

@tolj

tief

oerlefcten

tt>eld)e

ifftn

Sföariano bereitet, längfl in nrie

serf&ieben

unb gemeffenen Spanier gen SKanneS, ben

für feinen

er

manche

bie

tym ben Moment beS

öergeblicty

l;erbe

gefreut,

feit

nur geroefen,



jefcige,

jebe 33erfol)nung

2)ämon

bofen

in

fjatte

ben SSater

ber

jurüdtoeifen laffen, toie

biefen

eS

war.

fcietleidjt

ftolj fei,

grojj,

unb

Ijatte

baf*

bafj

fte,

er

ifyr

bteS

fyeimli$ uns

3üngling lieber ju

Sllita

Sftariano'S #erj ein ebleS,

unb

fefyr

2llita fyatte

©tolj befämpfen müffen unb als

gebulbiger, ben mijnratfyenen

lang

eine 3*it

erft

jiolj

»erbitterten,

Sludj biefer alte beleibigte ©tolj

gelungen, toar 35on Slleffanbro

riano

toaö),

e& Sllita gelungen, ifyn jur 33er;

innerlich auä) nad) SDRariano gefeint

bafj

jum

getyafe

ifym

2Bieberfel;enS

ftd>

als Sllita felbft

jtoljen

35on Slleffanbro fdjon SBocfyen lang

ftdj

fötynung ju jlimmen. tt>ar

befämpft

ber

einzigen,

©mppnbung

rief fo

auf »eichen

ftd>

n?ar, ber Slnblii biefeS

ten,

an

Seiben,

bie

alle

aurf)

bem

gebeugte JDon Slleffanbro t>on

^

an

feinen

ju tyaben glaubte,

SBie

Erinnerung

bie

unb

feine nie

Süngling.

il;n

fe^en,

überzeugt,

aber

audj 5D?a=

bie

e^roejUr,

einen fo männlidjen, fül>nen 33ruber ju l;aben.

Digitized by

Google

253 Sludj

©amtHo

Don

Slleffanbro ^atte niemals

ftfmmte

überlegen,

unb ber

ließ

ftolgeS

Sungcn

ben

felbfl

Unredjt

man

baß

if)n

jur Saft

©on

legte,

öon

eignen @f;renrettung

baß sJMartano unrHid)

man

fei;

gern geftanb

tl)at

baS Unglaubliche,

leidet

unb

3e|t

eblen fo

betätigen,

enn

jeigte,

3»™n«

nadjgebadjt,

aud)

ganjcS SBefcn, menigftcnö

Beitritte

unb großen Sljarafter

Unbeugfamfeit

3«t baräber

gun>eilen eine geroiffe Slnerfennung

feiner

jur

fiety

$änben an

n>enn er in ber legten

23iHigung

ju

ifym mit

ließ

in ber ebelfien Slbficfyt gefünbigt: er

bebenben

itym,

unb mit

bieS ju

um

man

Äinbern

feinen

ifyn

getoaltfam in

üicfleicfyt

Slleffanbro

verirrt

alfo ju

®ranbem

man

baß

bie

er

bem armen

baß

gefd)et;en,

Serirrungen hinein getrieben,

3Re$t

?o=

biefen 9J?a;

begann

er

fel>en;

überreben,

enblidj

ft$

®obn

5Reft beö alten fpaniföen

t>telleid>t boefy

fireng befyanbelt; bie

ein.

Sleußerungen bcS

eignen

©dju£ nehmen gu

riano in

mit

SBorte

Sllita'S

auS Samtllo'S SRunbe gehört ;

be§ für SRariano

fkunte barüber,

in

jefct

unb

ntcfyt

trofc

einen

trat 50Rariano

u>arf

fid>

fdjtveis

Digitized by

Google

254 genb bem ^flegeoater ju rufyig

imb

mmg

braute

mit er

JDon Slleftanbro xoat

ftüfjen.

GrfäeU

fanfter geworben, aber SHariano'B

unb

trübe

fo oiel

Grtnneruugen

bittre

3)on Slleffanbro manbte

fid>

ab,

Hä)

brürfte

banfenb bem SBiebergefefyrten bie $anb.

SRiemanb »on ten Umftefyenten rcagte Stille biefer ergreifenben

ftanb

tt>ie

blitf.

©cene

ßamitlo

ftören;

feftgewurjelt bei biefem überraföenben 2ln;

Stbränen fdjroammen in



ju

^eilige

bie

S3frjeil)ung,

Silier

mein SBater!

Shtgen.

23crjeif>ung für 5ftas

riono! fölucfyjte enbli$ ber 3üngling, inbem SlntUfc t>on

ben Änieen be§ SBaterS

rüfyrenbem egB

unb au$

bie

a

gefährliche

SBunben toaren

SBunben, welche

Familie 2)on SUeffanbro'ö

3ufammenleben

innigfte

o.

t x

,

bie

bie

gefcfylagcn,

#anb

©reigniffe

baS

hatte

gegenfeitiger Siebe

geföloffen.

SDer fo ber auf;

tief

gebeugte Sater lebte Don SReuem tmes

ber griebe,

nigen traten i^m

bie 9iu&e r

fo n>ol;l,

unb

©eU

baS @lüermo(^ten tyn

einem

jefct,

fömerjliorurtl>eil$freier

n>enn

Sögeln.

biefe

il)n

ehene,

badete er gar ni$t baxan,

i&m

fte

am

benn jebe8mal,

menn

Erinnerungen aufbringen, Roberten

feiner

in

w>ad>,

Digitize

256 bie

ifjm

aber

im ©runbe genommen, fbljer

juflüflerten:

2)on Slleffanbro,

geftfylagener

S)u bamalS

t>aft

bennodj Siecht gehabt!

£)on Slleffanbro oerjagte SIKariano'S glütfluf>eS

nügte

ifjm,

um

mit

unb

jidj

biefe ©eifter,

um

Safyre

ßinö mar

9DRan

ge=

?age, wie lieber

nicfyt

mit feinem ©tolj ents

alte,

jwanjig

minbeftenS

©ret§ geworben.

jefcige

S)on Slleffanbro

?eben&fraft.

flofyene

tu

jufrieben ju fein.

felbft

aud) lieber auflebte,

er

fetyr

unb bteö

offnes ?luge,

SBie wofyltl;ätig inbejj ifym feine

ju gewinnen, namlid) bie

er bliefte

einem

in

n>ar

3al)re

ein

gealtert,

betrauerte bieS in feiner

milie,

wenn man ben

fonjt fo rüfligen SJiann jtd) auf

feinen

©totf üerlaffen

fal);

jugleid): nur biefer

jtdj

auefy

ÄranFbeit in 9tom

begra:

5DRann,

welchen

ben,

f)MV eS

nimmer get^an!

bie

2llfo

fyatte

audj bieS

©uteS. ©lütflitfyer

bie

fagte

rüflige,

jtolje

fein

man

aber

©reift fonnte vergeben; ber

ftifl

SBangen

unb fo

als

ade

öerfcfyloffen

Uebrigen fo

oiel

©ntfagung

Diel

öerratfyen,

Sluge mit fanatiföem SluSbrui

gefugt, als baS tyaben glaubte,

£erj

fte

war Seona.

feine

wetteiferte

©ie,

gelitten, beren bleibe

beren

bunfleS

nur noi) ba5 tfreuj

3le$nung je&t

mit

gefdjloffen Sllita

ju

Ä

an £efc

Digitized by

Google

257 tetfett;

33angen färbten

tf>re

ba§ franfe £erj

ungefiüm

genaf*

potyte,

ftd>

jefct

bieS

nur beim

3lnblicf

ftcf>

ju

iljr

felber

erinnerte,

legenbetten

bei

fefcte,

fobalb

errötete,

n>eld)en

£anb

tl>re

ruhigerer ®emütf)6i>erfaffung

bei

9tötl)e,

e& noenn

gefd)af>

fo

^DRariano'S, tt>enn biefer in

ftd)

jufetyenbS

ber

er

einiger

©es

2)rang

beS

SlugenblttfS it)m bie ©ebeimniffe eineS tx>eibli(^en #ers

jen6 tterratfjen Ratten.

?eona

bamafö

nifj

ba£

erinnerte ft$,

felbf*

fte

©etyeinu

biefeS

5Rom, roenn ber 3ufaU

in

mit SJtas

fte

riano jufammen geführt, nid)t fo treu bematyrt

wie eS bem SBeibe gekernt; barüber;

inbeß

hatte audj

baS

ratzen n>ar,

ben;

unter ben

fte

unb

eS

©in

bie§

ju

mar

SlnbreS

erraten,

bafj

»er -

bie

IV.

fte

i^n

fte

mit

tt>ar.

tfrage:

n>ie

©e^eimnip?

beobachtete

bem

eigentümlich

«an« ©a$«i&nfeu.

jefct

biefeS

33eftfc

©(fyarfblicl, ber

Reiten

tt>if[en,

gab fogar (Stunben, in melden

biefem Serratia aufjerft jufrieben

5Rariano ben

einmal &ets

tt>a6

brauste nid)t met)r üerrathen ju

9Jiariano fonnte immerhin

liebte,

Umftanben

gegenwärtigen

lieber fein ©uteS:

fjatte,

unb errötete

erfcfyraf

Seona

benufcte

@ben

ifjn

mit

um bem

SBeibe oft in folgen Singelegens r

unb

iljr

SBiitf

leuchtete

t>ot

17

Digitized by

Google

258

wenn SRariano

äBonne,

Söeife füllen

lief*,

Seona

Slitd^

unb namentlich

fyatte

in

fte

oft inniger

jarteffcr,

ihr ©efyeimnijj fennc.

er

Prüfungen überftanben,

bittere

bie testen Vorfälle fetten

mar

S3ater

3h r

[füttert.

bafj

in ihren 2lrmen geftorben,

aber mit einem ftluä) auf ^Denjenigen, bem «Jperjen

religiöfem

&ona

oertraut.

fyatte

müffen, wie ber fierbenbe 33ater gerabe

ben

einen ^eiligen

tt>ie

fte

^Denjenigen

wicht, als

unbewußt,

fo

unenblich

ganjen Samilie, ben gerüchen

£ob

Job

tf>reS

liefen

bem

fte,

man

$aufe

hörte,

nach

banfen

^)e!ofo

beS neapolitamfchen SagerS

33etletri

begeben.

felbft

ftcfy

Äein

hatte.

biefer ftch

nicht roieber bliefen Iaffen,

eilig

fein

unb ben bür*

ihrer 5Kutter

fyatte

3*uge

ben JRuin ihrer

Seiben,

ju

mit cd>t

einen 23öfe~

Stnflage gegenüber gehabt, er hatte

Illeffanbro'S tt>ie

entlarote,

fte

biefen Sföann,

als

oerefyrt,

oiel

23ater&

SBort ber Rechtfertigung

ers

tief

fte

fürchters

in

unb

S)on ftch,

unter ben @(hufc SllS

SBater

ber

nach il;m fragte, wollte -fttemanb biefem ben ©chmerg einer f)elofo

folgen (Snttäufchung bereiten; fei

fd)leunig nach

man

fagte

il)m,

Neapel berufen worben unb

»erbe nicht jurüifehren *). •) JDet

SGame

eine (Rolle in

bem

fcieff*

SRannt*

fpielte

no# im Sommer 1857

fläglidjcn ntapolttaniftycn Hufßanbeoerfu^e.

Digitized by

Google

259 2eona

9Kann mit

biefer

faum fte,

rcenn

gen

fte

tfyr

it>r

aber

in feinem S3enel)men ges

je$t 9JiancfyeS

unb

»ergieß if>m

lief*

bem

SBie

SWartano'S,

fo

grünblicfyen

bamalS für

fie

moifd)en

baS

brüberlicfyjie

e&

tjatte

er

(Samillo

Sinoerneljmen

tjatte

ftar

er

;

eingelaufen,

bie

SKariano

ten.

jefct

bie 33rujt jeneö

an baS @rab beffelben mie

SBeibeS,

len

Sögung

eine

er

r5tt>felt>aft

an tl)n,

brüefte,

(id)

faf)

fo treu

eS

an

einen

in

lej&te

unb

üon eblen ©ee=

unb gut mit

als Gamiflo

eine

ruhigen

ifym mein=

feine einbringli^e

33orfieHung gefdjloffen, biefem bie anb.



SamiHo,

fagte er mit »eifern, tjerjltd)em

fei

aud) ferner mein 25ruber!

id)

gelitten,

als

mir

ftreunbfdjaft fud)en

blieb,

bei

SKandjeS $on bem, maS biefer

gefüllt,

SKorb

3llita'&

unerflärlid).

bem

id)

Siebe

roaS fat> f

ober

fonnte, als id) mid) oon unfi6t-

baren Jeinben umgeben mußte!

ben;

meifct

Jon;

nid)t,

öon 6ud) ausgeflogen

als id) mid)

SWemanb

2)u

ijl

id)

noor

Sage

fie

am

fo

fc^n>er=

t>erurtt)eilen,

baS,

Siebe

um=

fyeifjer

33ort: eS

if>n

©rfcfyeinen

im 3immer er

;

fiterer unb

feiner JRücffefjr gefes

feit

ben Slrm

oorüber!

ifl

n>ar 9Jfariano

um

eilte

faf>

er

Seona

auf bie erfhre

il;ren

Warfen unb

übermütigen Äufj auf ll eona'S Sips bis über bie

©tirn

blutrot!) färbte

Ueberrafcfyung laut aufförie.

nad)

biefem

fefyr

nötigen

2)on Slleffanbro mit ©amtllo nad) bem

.n>ar

wenn

baS überjianben, ©amiOo!

Scnfler flehen

pen, bajj biefe

2ld>t

Slbenb

brüberlid?

brucfte einen

unb

ijt

£anb unb mein

bemfelben

unbefangener als l;en.

$erj ju

unS mit

Slber jefct

£ier meine

entfagen,

unb anfeinben;

liebenb ein

föulbig ober fdjulbloS, fa^t

ber

fd)tt>er,

;

(Sben öffnet, toäfyrenb alle

i£>r

oerfolgen

eS,

ftö^t

fid)

(Sretgnijj SEfyal

t>on

Sicenja gefahren, in toeldjem einft bie fabinifd>e SBiHa beS

£oraj

tjatte

pd)

gefianben.

am

ÜKorgen

$epe

f>atte

ettoaS

fie

begleitet.

Sllita

unwohl befunben unb

Digitized by

Google

262

war

5Jiariano

jur ?tebe

tf)r

ebenfalls

ju £aufe

ge=

biteben.

SSetbe fajjen gegen Slbenb, bie JRüdfefyr ber Uebri=

gen erwartenb, im f>atto beS £aufeS. fi$ in bie Secture niebre Srujtwefyr bie

c^olifci^

ber

©trafen

allein

üor

£in.

jion

gelernt,

SRariano unb färecfte biefen

inbem

jie

ifyn

bei ber ä)\xU

padte.

— 2llita

— unb

3«ltbad^

über

!)atte

iityt über biefen Sinnenljof

gangen £aufe regte

führte

23eibc fdjnnegen.

jurüd,

baS

$)atio

3m

^ontdne

üon

perlen in bie Äelcfye

unb brüdenb ; man

fyeifc

ein milbeS

verbreitete.

Ijeftig

ber

bie itjre flaren

Sag war

ben oieretfigen

ber

melam

Keinen gontane unten im

umgebenben 23lumen warf.

fte

3)er

33eif*e

über bie

Silita,

oberen ©alerie gelernt,

ber

ofe beobachtete,

3J?ariano fjatte

wäfyrenb

vertieft,

SBaS

ifl 3>ir,

erbleichen

2Wta?

fragte er jerfheut, als er

fal).

SRariano,

fal)jt

3)u nifyS?

flüfterte

fu

leife

gitternb.

Digitized by

Google

263

— —

groß anfdjauenb.

9tid>tS! antwortete

er,

Äomm,

flüfterte

9Kariano

!

(ie

ibn aufrüttelnd

ftc,

©iel) bort jur SE^ür; bemerfft 2)u nocfy nid?t&?

unb angjtooU

fte Ijalblaut

unb

nieberbeugenb

ftcb

33rufltt>el;r

fte,

otyne

— förecfft Sllita'S

— beiben

baS

fie

fuljr

t>erjtof)len

ber

(Sifengitter

ben $)atio

©ieljj*

fort,

burd)

unten in

ber

na(fy

SE^ür geigte

inbem

füfyrenben

9Jlariano? fragte

tyinjublicfen.

fe^e

ni$t&!

35u

mtdj!

....

jttterfi!

Slber, Slltta, 3)u et* Ijtnju,

er

fefcte

als

er

fieigenbe Slngfi bemerfte.

ba

$vl\

tft

er

ja!

rief

$5nben bebedenb unb

ba§ »nttifr

fte,

ftcfy

hinter ben

mit

Sruber

jurücfjie^enb.

@r

SJiariano n>ar aufgedrungen. bie

fonfi fo

vernünftige ©cfyroefter leibe ganj plöfclufy

an 33tftonen ober überjeugte

3n

ftd)

ber

geglaubt,

tyatte

fefye

jebocfy

©efpenfter fdntetl

am

öom

gellen

Jage;

er

©egentfyeil.

auS bem oberen #au&jlur in bie ©alerie

beS $Patto füfjrenben flehten Jf)ür

aber tyalb gebeugte ©ejtalt, bie ber 2^>ür lugte

unb

als

fie

ftd>

erfdjien

liftig

um

bemerft

eine

fyofye,

ben ^foften fafy,

auf bie

jenem

tyeifjen

©alerie trat.

@S

tt>ar

3etga,

ben 5Kariano

feit

Digitized by

Google

*

264 ©chladjttage nid>t lieber

mit

alter 2lnt>änglid)feit

jeboefy

weber bie

SBitlen fo

gehabt

gebaut,

©etegenfyett

unb

ben

er xooty

oft

aufjufudjen

er

ben entfd)iebenen

noch

abftofjenb gegen i^n gewefen, bafi

IdfHg geworben; er

er il)m

an ben

3erga war in ber legten 3eit

^atte.

unfreunblid)

gefeljen,

war ihm

alfo

jtfct

wenig;

fienS gleichgültig.

Serwunberung fa^

großer

9Jiit

3erga auf

er

jidj

jufd)retten.



2)u biß

e&,

%tx$a\

baS Sud) hinter ft$ fleh ängfilid^ hinter

rief er

unb

lädjelnb

legte

auf ben ©effel, wdhrenb Sllita

ihm

t>ielt

unb ihn beim 2lrm

er^

fa&te.

3erga antwortete

nicht,

©ein

Slntlifc

war

*

ftnffcr,

faß grauenhaft; £afj unb Sßilbheit lagen in ben gars jligen

3ügen;

ganje ©rf^einung

feine

war freien?

erregenb.

— riano

3erga, fort,

haltete.

Du

wäbrenb

JDaS

— 5Kem,

ftrielji

er

er

.

!

fuhr STOas

ihn oon oben bis unten be=

ber alte 3erga nicht mehr!

ijt

eS

berfelbe, ber er



Sigur

tjt

nicht! antwortete ber ©aharier

Unb warum

Unb

bod>

ift

3*rga nod) inu

gewefen! fuhr

er

fort.

in arabifcfyer ©prache.

mer

eine feltfame

hafl

2)u mich

fcerlaffen,

wenn

2)u

Digitized by

Google

265 nod) berfelbe biji? fragte SKartano, unfyeimlid) berührt

benSon

butd)

beS ©atyarierS unb baS finjiere 5Befen bie=

feS 9J?enfcfyen, bcr erftcfytlid)



3$

2)id>

f>abe

etwaS im ©cfyilbe führen mußte.

ni$t

25u

öerlaffen,

bift

mir

entlaufen



3$

milljt

n>ae>

3Dir



unb

Sllita

fal?.

unb

bieS

Unb

abholen! antwortete Berga, ndfyer fdjleu angrtnfenb.

il;n

ben 33ruber jurütf ju jerren,

fudjte

ben entfe£lid>en 9Kenf$en ifyrem 33ruber

men

tterwutu

@prad)e!

biefer

35u mit einer folgen 9Jttcne üon mir?

2)ia$te

©tunbe

entgegen, too biefer 5Kenfd>

an ben SEag legen werbe, n>aS

in

©eele

fdjwarjen

ner

$läne,

fdjeujjlidjen

führten

;

jte

warb mir

£anb

fo

tdf)

in einer

feU

9iad)t

©pur

ber

unS

ju

barüber gefonnen, bie

iä)

lange einzufetten f$auberte,

anbern 9tad)t

als ic^

!lar,

ber feines $elfeStyelfer&, beS

in

bie

SBöfettndjt

biefen

tt>cld>c

in

einjige

(Sine

langfam auf

lange unb oiel fyabe

SBafjrfyeit aber, bie

©djlimmeS

er

»erbirgt.

braute mid>

Sftejina

unb mit £eimli$em

ffctS,

feine

Suben ©mael

erfannte!

Berga

oerrict^,

üerbarg

Ueberrafcfyung,

9Rariano

feinerfeitö

Sllita.

id>

25u,

©iel)|t

3$

weijj,

wa§

!

fufjr

fcfyraubenb,

in

3Kann, ben

iä)

eines 5fta$tS

wollte

mi$

ftc,

ber

fefyr

fi$

gefcfytdt.

fyödjjlen

im ©arten

an. er

SKariano,

immer

langft

wie

erfärieft?

Söfewictyt

biefer

einem (Sienben 2)u

welcfy

SJlariano

Sllita

SJtariano,

will if)n 3)tr entlarven,

gen,

aber

biefelbe

einige

tjörte,

fianb in fpracfylofem (Srjhunen ba

unb flaute balb Berga, balb



tarnen

all er biefen

bi&fyer

rief

aber

will,

will 5)ir

vertraut

jeis fyaji!

meljr jur (Sjttafe l;inaufs

(Sntrüjtung

fcergeffen

tyatte,

fort.

SDiefer

überfiel

mt$

unferer 83tHa ju Siefina;

überreben, ifym jurüd ju folgen; id>

er

tt>ibers

Digitized by

Google

•270

jtanb ihm.

baS

wo

(Sr »erlangte gu roiffen,

ihm

fagte eS

9D?e(fer;

St

nicht. tor aufs

©eine

flanb 9Jiariano ba.

änbe

unwiflfürlicfy, fein Sluge feuchtete.

jtcfy

Detjog feine SKiene.



SKariano,

t>erni$tenbem Sluge erlebte,

mir,

I>at

SBaS

fort.

bie

unfer

SSerberben

\6)

fal)

unb waS

ity

weniger blinb bin als Du,

ii)

Ueberjeugung gegeben,

bie

unb mit

triumptyirenb

Sllita

fufyr

bajj

©o

will,

biefer

9Kenfd>

elenbe

manches 33ilb

iffr

mir

in einfamen Stugenbliden auS unfrtr ifinbfyeit in ba&

2Ba&

©ebäcfytnijj jurüdgefetyrt.

ju beurteilen Ijang

will!

.

.

3erga

ifl

SKariano,

aucfy .

bamalS

iä) id>

weif*

jefct

ju bringen: 3etga war eS,

ermorbete;

ber

üerjianb,

©r

unferS ober

©egtifierung

ber

eö,

biefer

feine

9Jienfd)

j weiten

33aterS

wir, SKariano! unb mit

Slugenblii bereit,

ben

ßampf

ber unfern SSater

Äinber öerberben iji

Dämon,

ber

£au$

umfcfyleicfyt!

rief jte in

einer Äraft,

ni$t

nocfy

3ufammen=

in

als

fei

fanatifdper fte

jeben

mit biefem 33öfewtd>t

aufjuneljmen. SBeit

entfernt,

ju ermatten, jtanb

bur$ ftc

bie

änjhrengung tyrer 3lebe

l)erau&forbewb oor 3erga;

tfyr

Digitized by

Google

272



Ungeheuer!

rief

öorjiürjenb

auS

3erga,

n>arf

ol)ne

£anb

SKariano

|ie

fid>

JRufje

feine

fo

bajj

fejt,

Drud

faum

fjatte

ten f ju faffen;

«Uta

tt>el$eS

auf 3etga,

iljn

paite

ju Verlieren

f

legte feine

t>telt

fie

tt>ie

baS 9J?äbanb.

eS fyämmerte

©ebanfen fhäubten

Ijabe

fdjauenben ©riff beS Meinen

Sefcfyulbigungen, toeldje tljm baS

fo

einmal

auf bie beS 9Wäbd>enS unb

3re

tfjm aud> tyeute!

trojje

iä)

feinem ©ürtel

Satagan unb fu^te

in

Slifce,

f$on

fte;

getrost;

SJicffer

Unb

eiferne

föop

l;eftig.

SDeinem

ben

i&r Siuge

glühte,

Slntlifc

bettete

baS ©djeufal ju

Gilberte.

SUtta

3lber

fefyen,

als

&atte

mit

unb Ueberjeugung gefpro^en;

9Ka;

riano mufjte glauben, unb n>aS ifym nofy an

3ft>ei=

foldjer 23al;rfyeit

fei

blieb,

alfo ftanb

baS

t>ernid)tete

baS

Stätfyfel

bie

faf)

er

t>or

jicfy!

ber

Ergebenheit,

plöfclid?

3erga'S eigene ÜJUene. feines SebenS

geheime Striebfeber

S)iefer 5Jienf$,

ber

Siebe

dot üjm!

«£>ier

üieleS

Söfen

fo

ber ft$ unter

an ibn

£ier

bem

geheftet,

©ar



Digitized by

Google

273 fein

®eijl;

böfer

tljm

großen Streit

einen

er

fyatte

beffen ju öerbanfen, tt>a3 er gelitten! Sllita'S

Slnflagc

tt>ar

piben SafTungögabe

mente combinirt, meiere 3erga'&

lejjteS

baS

mit

er

unb

3fied>t

eS

ftcfy

fyier

fafy

ft$

fant biefer 50?enfc^ f

je£t

über

geltenb ju machen,

ifyn

ni$t ju erregen t>ermo$t.

2ifi

mit

grofj,

innerer SButty

t>or

ten gJiu&feln richtete SKariano

er

um

ftd>

auf;

einen fntfcfyeibenben

fajl

bekämt

er

Äampf

gewann? falj,

jarte

5Kariano^ 9ta*

fenflügel weiteten fid> leiben fcfyaftlicfy, eS Forinte

unb

tyeifjer

in feiner 33rufl,

bajj

fyanbelte;

burd> bie

ju&orgefommen.

@djtt>efhr, bie it>m

^ei|er

2lu$

33enel>men, als er alle feine tylänt fdjefe

mit ©eroalt ein

©tolj unb

fttfy

feiner ras

fdjnell einjelne 9Jtos

biefe Slnflagc betätigten.

tern fa$, flagte ifyn an;

um

mit

eine geregte;

^atte er

immer

e6 jutfte in feinen

Slrmen.



3erga,

er biefen

811$

bie

lafi

#anb

meiner ©d>tt>efhr! f^rte

an. er

falj,

bafj

Berga

iljn

anftatt ber 2lnttt>ort

angrinße unb ÜDiiene machte, auty naty ju greifen,

»anb

fprang

er

wie ein SEiger

feinem 2lrm fytnju

unb

ber mufculöfen ftaujl beS {Riefen ba$ jarte

enfe

#anb»

gelenf feiner ®$tt>efler. tan* Saon

Äönig ©ras

nafym,

um

in bie

$ufje einiger teraffenförmtg

jt$

ein

moberneS

fleineS

^aüiUonsStpl erbaut,

feine SDecoration

©efdjmacf

lefcte

Sleidje Slbfd^teb

älpujarraS ju fliegen anftetgenber

ber

al6

bem

Seltner

eS

unu

unb

bem

bur$ ben

SKetcfytfyum

3eugni^

gtebt,

fos

n>%enb

Digitized by

Google

278 ba§ SBappen über ber £l;üt mit mit SBIumen

bejja auf bie

ed>t

fpaniföer ©ratts

unb

befefcte Freitreppe

große Fontane öor berfelben

bic

I>erabblicft.

SDicfyte& SRanfengercacfyS fcfytingt

ftd)

um

bic unteren

Steile biefeS ©djlöfjctyen bis ju ben Slltanen ber ftem

unb ben öergolbeten ©pi|en

fler

feurige ©ranaten, mit taufenb »ollen

lerien I;inauf.

S3Iütl;en

bebeeft,

bie

Äirfcfylorbeer, 3tt>etge in

@as

eifernen

ibrer

faftgefüUte

Magnolien,

bun!elblättrige

^eige

baS mit Sfinfen unb Stiften

bem

gro&e

ber

ftreefen

ifyre

befehle,

tige

JRonbel

Dolle

Drange, ber glüf>enbe CtcbcSa^fel in ben üppigen

Äronen; gebtdjt

t>or

jierlicfy,

blü^t

9J?auern ber

in gtt>ei

®d)lofj;

unb

grajiöS

fanft

großen Süfcfyen fettn>5rt$

fjängt

ftytoellenb

xok

unb

bie

ein 8iebe$:

an

ftd)

ben

gelegenen fleinen ©arten;

patriHonS fyinan jiefjenb, baS Keine 9lö&$en, ein Äinb ber

ewigen

Sltyambra;

8ianen

fen,

bem

bie fid) fyinter

öon

fü&en Slut auf ben terraffenförmtgen brei

©ebern,

Softer

tnefleicfyt

JRtepn

t>ier^imbertja[;rigen

jener

fcfylanfen

©d)lof[e ergeben,

in

ben ©ärten

be§ ©eneralif, Don ßoraoa'S öerfyängmjwotlem 8iebe8s

meinem man

bäum,

fytnter

frönen

Slbencerrajen 2lben

@ne

©ultanin

bie

mit bem

£amet überragte.

unbef$reiblid?e f)oepc liegt über biefem @tü(fc

(Srbe,

ba&

man auS bem

gefdjnitten

unb

bieder t>erpßanjt glauben möchte,

tym

nid>t

bie SBega

6rbe

um

ift

biefe

mit bem

felbft

ben Slang *J)oefte,

bunteften StbeUen

roenn

iljre

SEag§

fie

be&

bie

I;ier

tfyre

länbli^en ber

ttrirb,

tt>af[erbur$=

lieber

fingt,

Düfte auSftreuen unb ber SJtonb

Fontane

SlnbalufierÖ

©ipfel

umflattert

ber 9Kagnolie

Ääfer eine taufenbjKmmige

noenn bie

fo

gefd)tt>on

auS bem bieten,

auf ben glänjenben Sldttern

fummen,

föönften fünfte

unb Schmetterlinge

$arfe ber Sllljambra

Slumen

»enn

Unbefdjreiblidj, fagen nrir,

ffrttte.

SlbenbS bie 5Ka$tigatl riefelten

bie

£>erjen 3nbienS IjerauBs

flagt,

©ierra 9let>aba

*>or

wenn t>om

märdjenfyaften gittern beglanjt

,

9Kelobie

plaubert,

bem bie

leife

ftenn feiner

f$neebebeein

mit

auS bem Dfkn, über

Digitized by

Google

280 ba$

alte

©djlojj

fagenreicfye

flauen; wenn

meinen

bic

ber

^erüber^

Sillfjambra

Solange

ber Slltane

©cfylöjjtfyen fid> öffnen, gn>et weibliche ©ejialten

unb

felben erfdjeinen

nal

öon

ber

Sagb

ber

ben Scfer an

biefe parabiejtföe

2)er S£ag

erwarteten

nen ©artenpamHonS

lieft

mit

ba&

Ctcfyt.

ben i^n

er

r

.

.

.

©o

einem ber flek

in

ber Settung

in

bie

©.

£dnbe

fe^r

interefftrenben

tt>ar,

unb mit

forbertc

fte

bem ©anet auf,

jtd>

^roüingen ju werfen. fünft StattenS

fefct,

„23ir ^aben ben

iljr

5Rom

felbji

ben SSarrifaben

Sluf

fm(ier,

wie

gogen bie ©ieger in bie ©tabt.

melte auf

3tom,

blutgetränften

2toejjana t>on ben {Römern 3lbs

unb

©d>n?eigenb

fcfcieb.

beS

granjofen.

nahmen SKajjini unb

Slrtifel

Snbe:

mit unglaublichem StobeSmutlj

SPancrajio,

ber

£anb

in ber

©eine müben 2tugen ans

SSaflion

lefcte

bie ber $)orta

bie

fiel

wir

©tätte führen.

be& etoaS matteten 3eitungSblatte$ ju

üert^eibigte

(Satten n>o

gefcfyiefyt,

unb nimmt bem

(inft

jifcenben ©reife

ffrengenb

jurütf

bem

©ig=

in ftiDer SInbadjt auf baS

wie bieS an bem Slbenb

lauften,

auf

im

$Petet&=$pia&e

tyr

©mpfang

©aribalbi fanu bii

©einen unb

mit ifcm in bie Serge, „SBer

möge mir

ging er

no$ ©tauben

in

bie

in bie

3u=

folgen/' rebete er

fte

an.

in baS S3lut ber granjofen

Digitized by

Google

281 getaudjt,

»erben

n>ir

reifer tauten l*

£anb

bie

in ba$ ber Deflers

günftaufenb hefteten

Slugenblti, too 2lde§ verloren, n>o

&on ben ftran*

er

Neapolitanern unb £>efterretd>ern

jofen,

fa£,

tyr

Slmta,

too$ an

feine

eine

junge

umjingelt

ftd>

baS biefeS raftlofen

©attin,

in einem

felbft

SlbenteurerS.

Srafilianerin,

jur

Seite, opn ©iceruacfyo geführt # feinen 9Rol;ren 3te brea, ber

m

im Äampfe

gefallen, jurüilaffenb,

anbre Kettung, als

auf ben mü^famfien ©ebirgSs

jtcfy

©.

pfaben in bie Keine Sftepublif

Sftarino ju werfen.

Sebe Uebergabe jurütfmeifenb, oerlaffen jatyl

fanb er

ber SBerfalgung breier franjöjtföer «Kolonnen feine

ber

folc^e

buron ber

SKe^r?

ermatteten ©einen,

JReji

oon brei&uubert SWann

nad) Senebig bur$jufdjlagen.

33on ben £>ejhrretd>ern

fu$te er |i$ mit einem

gejagt,

nur

noct)

von »enigen Dfpjieren, barunter 8os

rengo ©afoini, begleitet, fleibet

langte er tyeimlity unb

lieber auf römiföem

Soben

an.

3tu$

t>ers

feine

©attin erlag biefen Slnfhengungen, ji$ *>on ber ?eid>e trennenb gelang eS tym, ganj erreichen,

jt$

na# SuniS

etnjufötffen

Umerifa jurüd ju entfommen. tige

«Drama,

eine*

ber

allein,

©0

©enua unb

ttneber ju

enblicty

na$

enbete biefeS blu*

für$terlt$ jfcn , beren unfre

©egemoart 3euge gemefen."

Digitized by

282

Der ©reiö



läpt ba&

Slud^ iä)

rig ben

Äopf

mar

3eihmgSMatt [\nttn: 3eugen! fagt

einer ber

fdjüttelnb;

auf if

fyatte

er traus

meinen

Jfyeil

an bem ©rama!

3n im

biefem 2lugenblton ben 3)amen

Senfler erfefjnte Sogbfignal ganj in ber Stäbe.

ef oet burf

leifer

geben

?oja lieber.

ff »eben treppe

eS

bie

(Stobra,

Jon,

aber

leifer

ber ?inbaraja

©ehalten über

bie $rei=

Fontane,

luftiger

raufet

bie

inniger fingt bie 5Raftigaü,

bie Ääfer,

68 ber

üon SRontefrio unb

SHarfen

SEie au8 einem

Suftiger

Sierra für

Serge

bie beiben metblic^en

berab.

fummen

ber

3*l§tt>l

Ruften, mit 53aibme[fer

bie

unb ©tujjen bewaffnet, öon ben beiben paarigen Slnbalufiern

ber @reü> au6

fann

8eona finb

eS,

man nur

$anb

freubig bie

burctyffretft

er

glütflid;

mit ©amillo

t>on

bis

tyod)

fyinauf,

@d>nee

müfyfelig ben

t>olt,

liefen gejie ber 2lnbalufter,

9iäon tf>m liegen bie (Sannes

Slugenbliden

Sraum

©ierra

©ranabiner

ber

n>o

rungen einer trüben Vergangenheit unb nur

einem böfen

unb

23erge unb Spater auf

burcfyjagt

tt>ilIFommen, überall ber (Srfte,

mer be6

einem

in

Sllita

fronen 8eona,

feiner

bie

feinem pfeilfcfyneDen falben,

9ieüaba

ge;

brütft.

,

fein.

unb namentlid) SKariano

bemt angebetet

(Clement,

ber

ben übrigen ©lüdlidjen

2)on Slleffanbro'S 3äuberfd)löj3d)en

?)arabiefe

feiben=

bem $)atnHon am ©todf entgegenfommt

unb ben jungen 9Jiännern

3n

beren 3ügel

fpringen,

n>%enb

treue ?)epe ergreift,

falben,

flingt

herüber,

eS

ju

beffen

if>m

feiten ttue

in

au§

©inbruef längft

üergeffen ifi

©elbfi 2)on Slleffanbro bat biefe S3er=

gangen^eit in

bem ©rabe übernmnben,

ba|j

er

ofyne

Digitized by

Google

284

@$merj

auf ben 3n&alt etneB legten S&etleS feineS

8eben6 jurücfblicft unb bem

inbem feiner

frommen

Um monb

bejtat bient,

^u§li(^en ÄretS als ba$ föönjle Selb

feinen

er

Gimmel am



9J?iffton betrautet.

biefelbe

n>enn

Slbenbjett,

Gimmel

leu^tenb an ben

£albs

golbene

ber

unb baS Äreuj

tritt

bejfcablt, n>elan!t auf

bem

unb eingefunfen

oon Farben

burdj

Jtrütfe umtyerfäletctyen

grofjen 33afpnö

SJtyrtfcen^ofe

n>ir

feljen

£öfe beS arabiföen 9>alajtö

renfeffc eine ©efialt jtd>

Sorre be la

ber

errietet,

fein

ijt

ein

Ä&rper

alter

ift

ge=

langen, entblößten bie

tft

ebenfo enfc

burdjfurcfyte 33rufh

©eine Äleibung fyarmomrt mit ben t£n umgeben? ben ©enfmälern beö in (Suropa untergegangenen SKau?

rentyumS. toeijjen

erblteiten

orientalifdjen 3)antalon8

Pantoffel

an

ben

unb müfyfam fäUppt

naeften

3erga, ben man mit

Süßen

mit

|t$.

jerfErneuerter £fifte

er bie

®8

ift

im $atu>

Digitized by

Google

285 aufgenommen, ben 9Jfariano nnber

ju $u>oli

eignen SBitten pflegte unb

öerliejj,

ber

man i^m

ans

oerf^ngnifwoll geworben.

fo

3erga

Ijafjt,

gebeiljen

tyat

ifjm

ber 8iebe, bie

all

trofc

no$ immer

läfit,

£rüft>el,

man

3cr$ft*l

mit ft$ föleppte,

er

©oben StalienS

als 3)on Slteffanbro ben

tym

ben

er

ftd>

er

fagte,

mit berfelben ®lutb; ein

mit herüber fd>affen fyier

fei

©enen

aber er £at jebe ®emeinf$aft mit

fen, beten Slnblid ifym ein Slbfc^eu

ben jt$

biefe

»eil

laffen,

feiner Qtimatf) nätjer;

entfalteten muffen,

jurücfgettries

tft,

unb

alfo tya*

tyn

|t$

felbjt

ju

überlaffen.

Sluf

bem

bem unmittelbaren 9ia$bar:

Silbaicin,

bügel ber Sllljambra, umgeben t>on ben 3ig*unertt>ol)s

nungen,

tyat

jt$

er

f$wa$, um ben

feine

furjen Sßeg *>on

unb

laga jurüd ju legen über ju fegeln, unb baljin

jurüd ju

fcat

bem

;

3eben Slbenb aber, greift

3*tga ju

SfJiarocco

au$

er

jeben

bie

er

SWe

©onne

feinet Ärücfe,

hin;

33unf$,

üermeibet bie S5e«

betritt feine burftige

wenn

ju

2Bie ein ÄlauSs

erflitft.

Silbaicin

tjt

®ranaba nacb 9Wa:

ba nad)

f$lie|jli$

(Sr

bereitet.

mit jebem Slajarener, bie

ben lob, unb 5liemanb

will,

t>on

in jt$

fefyren,

tut wotynt er auf rifyrung

£üttc

fleigt

tyafit

wie

£ütte.

niebergeljen

ben

ftetlen

Digitized by

Google

286 3>fab bcS Sllbaicin fcinab, in bie tiefen SBäUe, flettert

bur