Untersuchungen zur Geschichte und Altertumskunde Ägyptens [II]

mit Index zu Heft 1 und 2

208 78 8MB

German Pages 136 Year 1902

Report DMCA / Copyright

DOWNLOAD FILE

Polecaj historie

Untersuchungen zur Geschichte und Altertumskunde Ägyptens [II]

Citation preview

Untersuchungen ZUR

Geschichte und Altertumskunde

Aegyptens HERAUSGEGEBEN VOX

Kurt Sethe

Zweiter Band

Mn

Register zu Band

i

und

ii

ir

J.

C.

Leipzig HixRicHS'scHE Buchhandlung 1902

INHALT DES ZWEITEN BANDES.

I.

Sesostris von Kurt Sethe (igcxD).

Seite

Bisherige Meinungen über das gescliichtliche Urbild des Sesostris

Der

Name

3



.

"

Sen-wosret

Die Angaben der Alten über

9

die Zeit des Sesostris

Die Nachrichten über das Leben und die Geschichte des Sesostris II.

A new chapter

in

the

life

of

Thutmose

IM by

James Henry Breasted

(

15

1900).

^7

Preface

29

Introduction

I.

Youth and coronation

II.

III.

of

Thutmose

Hatshepsut and Thutmose

IV. Relations of



III

48

II

Egypt and Syria before

wars of Thutmose

th

50

III

Addenda III.

54

Dodekascholnos, das Zwölfmeilenland an der Grenze von Aegypten und Nubien von Kurt Sethe 1901). 1

59

Einleitung 1.

2.

Takompso Die Wegemasse

^ oxolvoc

u.

63

jr

12 jr.

68

Chnum von Elephantine durch Königposer aus dem neuen Reich

von Philae gehörige Gebiet von

3.

Die aegyptischen Nachrichten über das der

4.

Die Schenkung des Zwölfmeilenlandes an den

75

Eine Nachricht über das Zwölfmeilenland

82

5.

6.

Ptolemaeus'

Isis

7.

Angaben über die Dodekascholnos Anderweitige Angaben über die Dodekascholnos

8.

Eine Nachricht über die Dodekascholnos aus

84

...

dem

19.

88

...

Ergebnis

...

91

...

91

Jahrhundert nach Chr.

9^

Berichtigung IV.

Imhotep, der Asklepios der Aegypter. ein vergötterter Mensch aus der Zeit des Königs Doser von Kurt Sethe (1902). 1.

Imhotep

eine späte Erscheinung in der aegyptischen Göttersvelt

der Erscheinung des Gottes Imhotep

2.

Menschliches

3.

Der Gott Imhotep

in

als ein

Verstorbener behandelt

....

......

.

95

9^ 98

1

IV

Inhalt.

4.

Asklepios (Imhotepi und Hermes (Thoth-Teephibis)

hermetischen Litteratur

.

vergötterte .

dem

dem Hause

5.

Imhotep

als

Mensch

6.

Imhotep

als

Zeitgenosse des Königs Doser

7.

Imhotep

in

8.

Imhotep

als

Gründer des Tempels von Edfu

9.

Imhotep

bei

Manethos und

in

als

.

„Lied aus

in

Menschen

der

in

99

.

...

des Königs Intf"

der .Inschrift von den sieben Jahren

der Hungersnot"

a)

b) als Baumeister c)

103

der Genealogie des Oberbaumeisters Chnem-'eb-re'

sein dreifacher

.

...

.

.

Imhotep

als

Imhotep

Nachträge Register zu Band

als

Astrolog

I

u.

1

"3

.

der hermetischen Litteratur

in

i'4 115

.

.117

Zauberer und Alchemist.''

...

1

114

Glaubwürdigkeit der Ueberlieferung über die Zeit des Imhotep

12.

.

als Schriftsteller

10. .

107

.110

Beruf

1

1

106

....

Arzt und die sonstigen Nachrichten über seine ärztliche Thätigkeit

als

102

.

118

.

121

II

Druckfehlerberichtigung. In der Arbeit über die Dodeka-schoinos

auf

S.

ist

auf

S.

79

86 und 87 sind die Anmerkungen vertauscht: .Anm. 2

gehört als .Anm. 2 auf

S.

86.

in

.luf

Anm.

5

das Zeichen

S. S6 gehört

als

.\nm.

@ i

der Gruppe auf

S.

„^

ausgefallen;

87. .Anm. 2

auf S,

87

Sesostris VON

Kurt Sethe

fC'ßf^

J.

C.

Leipzig HiNRicHS'scHE Buchhandlung 1900

UNTERSUCHUNGEN ZUR

GESCHICHTE UND ALTERTUMSKUNDE AEGYPTENS HERAUSGEGEBEN VON

KURT SETHE II.

BAND, HEFT

Druck von Ausnsl Pries

in

i.

Leipzig.

Sesostris.

Name

Welcher geschichtlichen Persönlichkeit der

Ruhm

den Berichten der Griechen der

Namen Alexanders

wie an den

Sesostris entspricht, an den sich nach

grosser Thaten und ein reicher Kranz von Sagen, ahnlich

des Grossen knüpft, das

eine Frage,

ist

nahezu so lange beschäftigt, wie diese Wissenschaft besteht.

Name

hat der

d.

i.

A^wiV-r Amenemhet

tesen

und Usertesen

II.

wechseln

in dieser

nemhets

I.

er

III.;

erscheint^), die

dem

entspricht

dem Erbauer

sechsten Lamares,

hier

'),

während der

erste

Amenemhet ab

der abweichenden

in

auch sonst mit der gewöhnlichen Sesostris wechselt

den dem König geradezu

Siegesdenkmälern

in

was Herodot und

das,

Eroberung Asiens

bis

ein Zusatz bei-

von dem Helden

ihn in ägyptischen

Dingen überall zu

Wahrheit auf einen andern König beziehe, nämlich auf 2ov6axoc, der

Aber wenn

diese

Notiz

bei

I.

aus der 22 ten Dynastie

Manethos auch nicht von ihm

so kann doch nicht bezweifelt werden, dass er mit seinem Sesostris wirklich den griechischen Erzählungen meinte; das wird, wie

durch sicher

gestellt,

Sesostris bei

Unger (Manetho

dass der gleichnamige zweite König der

thos Sesonchösis heisst, denn dieser bei Schriftstellern,

Sesostris

Diese Notiz kann aber nicht

bekriegte und Jerusalem einnahm, d.i. Scheschonk

3).

Sesonchösis

bemerkt haben, dass das, was Herodot von dem asiatischen Feldzug des

Sesostris erzähle, sich in

(ant. VIII. 10, 2.

Mane-

nach lüiropa und die Errichtung von besonderen

den eroberten Ländern, zugeschrieben wird.

pflegt, nicht

Rehabeam vonjuda

User-

— sonst

bei

,

Dem Namen

(s.u.)

die anderen Griechen

von Manethos selbst herrühren; sonst würde Josephus, der benutzen



Form

den uns bei Synkellos erhaltenen Auszügen des Africanus und Eusebius noch

Sesostris erzählen, die

Namen

König gleichen Namens, der Nachfolger Ame-

Manethos

bei

IL,

dritten

des Labyrinths,

den beiden unter dem

also

Dynastie die beiden Familiennamen Usertesen und

und Vorgänger Amenemhets

gefügt, durch

dem

bekannten Königen, die offenbar infolge ihrer Gleichnamigkeit

III.

thos zusammengefallen sind

ist in

vor

(

Manethos

In der Königsliste des

Sesostris seinen ganz bestimmten Platz in der I2ten Dynastie hinter

Amenemmes Amenemhet IL) und

Könige

Ägyptologie

die die

die

z.

Manethos

Name

auch

findet sich

T. älter oder ebenso alt als

sei eine

1

2

Manethos

ist,

Namen

der

Recht betont

ten Dynastie „Usertesen

für

Verderbnis aus einem andern

122) mit

selbst

I."

hat,

bei

Mane-

den grossen Eroberer Sesostris sind.

Namen

Lepsius'

Annahme, der

^^sOograoig

fällt

damit.

Die anscheinend so bestimmte Identifikation des Sesostris mit einem der Könige 1

2 ten Dynastie durch

1)

genannt

bei der

Dies wie die Identität des Lamares mit

ist,

2)

Manethos hat

erkannt zu haben,

ist

da-

der

Mehrzahl der Agyptologen keinen Glauben gefunden.

Amenemhet

III.,

der (infolge Dittographie ?)

noch einmal

als

Ameres

das Verdienst Bunsens.

Eine derartige absichtliche Differenzierung eines und desselben Familiennamens bei verschiedenen Mitgliedern eines

Königshauses

ist

bei

Manethos auch sonst

öfter zu

beobachten,

z.

und MiV&taovipiQ in der 6 ten Dynastie, 'Faß/niizr/og, 'Paß/xocftii, Sethe, Sesostris.

B. 4>io