Reise-Erinnerungen aus Sibirien

Citation preview

für

Cljriötopl)

tyawXtm.

Steife «©«ttncrttttgctt

au§ ©Mitten»

Seidig tD«rlag«bu£t)t)anl(lung

»on Carl

1854.

f>.

fortk.

ditift=

Erinnerungen aus

i

&

t

i

e

i

fcOtt

£>eutfd£)

»on Dr.

Sq. .

Seidig Utrl(i00bu£l)l)onlilun0

van €axl

1854.

19.

fortk.

DK

153

$ anjieen,

^)err

$rofeffor an ber Unfoerjttat ju 6^rifiiania

unb ©irector ber Sternwarte

^atte i)or einigen

S^ten

inbringer fra Sibirien xu

angefangen, unter bem Xitel f*

um

beffen tjifyt SSerbienjle

bafetbjl,

unb 2tjlronomie hinlänglich Befanni unb gefcp^t

bie $fyt)ftf

ftnb,

„3ieife*(£r*

w/' (SReife^Srinnerungen aus Sibirien)

öruchftütfe t>on SWitt^eitungen über feine in ben

Sahren 1828

— 30

unternommene Steife burd) Sibirien im 9?orwegtfd?en$otfS*Slatenber £)er Unterzeichnete lernte biefelben fennen unb

ju fceröffenttichen* fanb

fte

in

bem ©rabe anjiehenb unb

SSerfajfer bat,

beleljrenb,

baß

er

einem forttaufenben ©an^en üerbinben unb ber

ben würbigen

um

jene 33ru$jiüerr #anfteen bemerfte

in einer Ueberfe^ung barbieten ju fomten,

hierauf mit tiebenSwürbiger äkfchetbenheit, baß er feine Srtebniffe,

mlfyt ©riefen,

entnommen

erjagt, unb

Benimmt

jte

wahrenb

ßr

eignet hatte» ,

um

an

feine

©attin gerietet,

bem norwegtfon Snterejfe fein möchte,

unb

fenbete

mir nach unb nach

einige fetjr födfcbare, bisher ungebrucfte Fragmente»

£>te

„Steife

auf bem 3 eit t f et üon SentfeiSf nach

SuruchanSf unb jurüd!" als

eine

— baS

feiste Äapitel



wirb gewiß

Wertteile Vereiterung unferer Äenntmß beS

StjtenS begrüßt werben,

unb

rufftfc^en

bie unterhattenbe, ptajlifche, überall

ben

VI

23ortoort.

Stempel btr 9Ba$t$ett tragcnbe 2)arftettuug, iit>ert;au^t in Ijoljem fall

©rabe

toelcfye

ben SSerfaffer

auSjeicfynet, nrirb, bünft mid), ben Set*

jcbes unbefangenen SeferS ftnben, melier Belehrung

am liebfien bereinigt jtel;t

9ttcf;t

[email protected]§

minber tfl, fdjtm »om ©tanbpunlt ber

2Biffenfd;aft allein betrachtet, ber

„Einleitung"

aU

einem Seitrage ju

ber aufleren ©cfd)td)te ber X^eorie be3 (SrbmagnettämuS ein bleibenber

Slnbcreö aus ber

SBertI; gefiebert I;ert)orjuI;eben, ttjeiler

möge bem

gülte interejfanter (Sinjettyetten

tl;ei(nel;menben fiefer

unb funbigen Seur*

überlaffen fein.

SDa bie

SKeife

burcfy

gemacht nnirbe, fo SRejtbenj beS

ba3 europätfcfye 9tuf*fanb in größter ßile

uns ber Herr Serfaffer

aerfefct

Klaren naon

befugen mit t$m ben

aus ber

^ter über

Sftarft in 2Äat*

unb ben bubbt;iftif^en Dberpriefter SfjambaSama, unb

matfcfyin

treten, nad) 3r!ut$f jurücfgefe^rt, eine befd)tt>erttd)e Sfajjfatyrt nad?

£urud)anSl, nat)e bem ^olarfreife, an. ©Ziffer unter mancherlei ©efatyren. unb leiten

gtüdlid) nach

9iacfybem

fajl

uns

ein toadrer

unerträglichen Sftüljfelig*

£uruerttcf)e gafyrt in

Saftige (Sfyrenbe&eigungen

tung unb ©utmütfyigfeit ber 3ufäUe.

er*

©. 21—34.

wacfyfenen Sabin.

ftbirifcfyen

SomSf unb



tfufentfyatt

©cfjigemune*



SSauern.

in Siolyvoan.



(Sin



einem

War-

paar unglückliche

©dfotlberung be$ £au$fyalte$ eines



ÄraSnojarSf.

in

©tbtrifcfye

©er



Äälte.

(35out>er=

9cielfen

in

©. 34-61.

2ebenSgefaf)r>

fünftes $apitel» 2Cufnat)me in Srfutöi





©er ©enerals©ouoerneur

^urattnefffrfje SBorrefen.



gamilie. Stufftfrfje



Sftarft in ^aimatfcfyin.



Qfyamba ßama.

2Cleranber (Stepartotr>it[c^ ßaroinSfr). ©cfytcffale

ßftern.



Angara unb 2Öercfyne4£ungu6fa.

ber

Steife

Verbannten.

nad? Senifeiö!



bie



©ie

Oberjtin

auf ben gtuffen

@. 62 — 113.

Snfcatt

VIII

bem

auf

Dietfe

Sentfet

t>on

Senifeisf

SurudjanSf

bis

unb

&urucf.

113-139,

®tcbcstteö ^aptteL SKeife burcfy bte fcfyanger

bem

falmütftfdjen



feinem ^atafte mitten



Siumen. 6. 152—181.

Surften

in SIftradjan.

Neuntes Kapitel. 2Cufent$alt in2(ftracfyan. — (Sfyrenfacfye mit einem rufftfdjen Lieutenant. — (Sin inbifcfyer gafir.



unb Bdjitvoan.



23erge.

2l'breife

unb batjn.

^erftfcfyer

2(ftraon



gamitte in

SSaron (Shilling üon (Sanjhbt. bri!



SSdjora.

Petersburg.





tfubienj

SKaturrounber in ©ruften

bem

bei

£)ie äHtmfter

äöctga.

«Saranef,





9fapt)ta=£tuellen. ßtfe.

Stte Jg)errnt)uter-(Stabt

Kolonien IctngS ber

£)änifd)e



SSombajr.

£)er 2Crgonauten$ug ftranbet auf

franjöftfcfye





£)aS ewige geuer.







Seutfd&e

SSefcfywerlicfye

^Sinter*

6arepta.

SSefannte

in

SföoSfau.



£)te

ga*

(Sfyineftfcfye (Sdjriftfpracfye,

ßaifer SfttfolauS

I.

SBacfyfenbe

©. 181 — 195.



unb ber Äaiferin

©peranSü unb (Sancrim

elc^e iä)

,

unternehmen

trifft,

®tobu§

in

debilior (bie fcfm>ächere enthielt

bie

bem ©toäholmer

33emerfung,

Stfaturforfcher

unb jtvar mit £Üfe ber Beobachtungen, welche Soof

SRetfe,

in

ben

1772

— 75,

wobei erringt

\

2

um

3Me magnetifdje $>olarregton. ben ©übpot fcgelte, in ©emetnfdjaft mit

itkr

bie

Speere,

Abweichung

ber

5ÄagnetnabeI

n>elc^e

SWagnetnabet

geigten,

auf biefer

bie

unb

Dcean« gegen

Jfjeile be« tnbifcfjen

bie

etwa«

liefen Steile be« Stttten Speere«,

Regio

neigten

biefe

eine

bem

große SXnja^t

SRichtungen ber

im [üblichen

fämmtlich

fich

Regio

2Iuf

featte*

beobachteten

CHeife

äjitnbifcf>en

befcf)(oß

neuerer SReifebe* be*

unb au«

,

ben SJlemotren ber fcerfchtebenen wtffenf(haftltchen 9lfabemien be« 2anbe«, $og

ich

Beobachtungen über

3?olarfarte ber

norblichen £albf ugel Pfeile

norblichen ©reiten

fanb balb,

baß

unb

bie 9?ei*

9tun jeic^nete

ich

auf eine

belebe

ben fcö&eren

bie 91bwetchung (I)eclination)

gung Onclination) ber SDiaguetnabel au«,

beobachtete Dichtung

,

bie

fünfte ^tn

ftch

unb

unb an ben9?orb*

biefe in ber £mbfon«bai, ber93afftn«bai

wefifüfien toon 2tmerifa nach einem

in

ber SJfagnetnabet angaben,

richteten

,

welcher,

20

nahe ben Äüjien üon 9?orb*9lmerifa gegen ba« @t«meer

ju,

®rab üom

ber SBeflfüfie ber

ber

9?orb:pol

#ubfon«bai liegt

@rbe unb etwa«

£)ie«

war

alfo

wejltid)

fcon

ungefähr

ber eine 93rennpunft ber norblichen

2Iber in Setreff Sibirien« fanb ich

nur ^nige

wenige Beobachtungen fcom 3iel

oflftdj fei,

im norblichen

näher tag»

unb baß

bie pfeife bort

ftbirifchen

®i«meer

fämmt-

tunwiefen,

£ier war alfo bie fchwächere 9legion,

bei SImertfa hingegen bie jlärfere.

3eichnet

man

3^

beobachteten 2) ec Ii

hörigen Stetten unb tterbinbet biefelbe

eine

©röße

fehr

Beitraum,

jeigt,

afle bie

im für*

nation en an

biege*

auf einer Äarte in großem äftaßftabe

jen 3eitraum einiger

alle

bie fünfte, an welchen bie ©ecltnation

mit frummen Stnten

,

fo

gewährt eine

folche

Äarte

anfcbaultche Ueberftcht über ba« £>ecIination«fyflem für biefen

Solcher Karten confmtirte

ich je$n,

für nerfchiebeneßeiträume

1*

2Me £>ecttnatfon unb

ßap.]

%ahm\ 1600 unb 1787, Set

ben

jttrifdjen

geigte e$ ftdj,

baft

&it

bamaltgen

befannten

binbung mit

annahm

fo

ber

in

btefelbe SBetfe bte

befommt man etnetfarte,

eine

öoettjjte

2tu3 ben bis jur

minber üoüfommnen Beobachtungen

,

ttoHfommneren Beobachtungen

«£mmboIbt'3

Seife nach 9lmertfa, conjlruirte

in 93er*

,

auf

feiner

Sncltnattonefarte, bte, wie

ich eine folche

ba$ SnclinationSftyjlem auf bem größten S|etl ber ßrbober*

;

ungefähr für ba$

man, ba§

wo

,

ba3 Sncltnattonäfyflem gewabrt.

flare llcberftcht über

geht,

fcon ber einen

ba§ e$ namltch

man auf

33ebanbelt

f)in fcerrieth-

3ncltnationen,

beobachteten

erjtef)t

einer Scrgleichung berfelten

£albfugel eine Bewegung nach Offen hin, in ber fübltchen ba*

nSrblicfjen

gegen nach SBeften

flache

3

ba$ Seffern bebeutenbe Seränterungen

jur nachjlfolgenben erfahren ^atte

ßpoche bt$

tch

bte Sncltnatton.

3^r 1780

eine 2inie rtngS

bie 3nclination3nabel

angeben

,

welche

2lu8 tiefer Äarte

tnujjte*

um bieSrbe

in ber 9?ä^e be$ 2lequator$

Stiftung ber magnettfd^en

bie

Kraft nac^ bem #ori$onte hin angiebt, horizontal iji

9?5rbItdE> t>on biefer

Suüe, welche man be^^alb ben magnettfchen 2lequator genannt hat, fenft

ber

jtcf)

Sorbpol ber Säbel abwärts mit bem Sübpol

felben geflieht bteS

»on

biefer Sinie nach

bie 3nc(ination.

füblich fcom lid) fcon

Srbäquator im

bie

atlanttfchen

uon ber

wejllich

3ntenfi tat man

,

fte

$enbel fchwingen, unb

fchwingen,

ober

©^wingungen

in

befio

machen.

fuchem feiner

©er

franjöftfche

etwa3 über

Je

unb

ßrbäquator in

fchneibet ben

trieQet$t nach

fo

größer bie Äraft

fürjerer

fonnte

Slfironom

Samanon,

Safwn

fei

über

bie frei bewegliche

3n*

um

wie

ijl,

Seit wirb

gro$

ben^olen hin junehme,

wirb

»ergebenen fünften

SntbedungSreife in ben

10 ©rab

Sßejffiifle 2lmertfa3.

2Juf biefe SBeife

ber magnetif^en Äraft auf

liegt

unb ungefähr ebenfo mel nörb*

clinationänabel au$ ber ©letchgewtdjtstage, ein

jtd)

entfernt, befto größer wirb

Bringt man namltch

nichts.

tfon ber*

man

je weiter

ber magnetifchen Äraft gleich

ganje ©rboberflatfe, ober ob

barüber wugte

Säbel; unb

Sorben ober ©üben hin

bemfelben im inbifchen ÜJJeere,

Cb bie

hingegen füblidj

,

©fefer magnetifdje 9tequator

unb etwas

Slfrifa

ber

fte

fte

biefelbe

bejio rafcher

eine

man

wirb

fte

gewiffe 2lnjabl

alfo bie Sntenfttät

ber Srboberfläcfie unter*

welcher

1785 — 1788

2a $eroufe auf begleitete,

war

ber ßrjfe, welcher Beobachtungen biefer ^Crt auffeilte, aber biefe Beobach*

tungen gingen burch

ba$ ©Reitern

ber «Skiffe verloren.

3m 1*

%af)xt

4

g)retöaufgabe-

1791

fanbte bie fran^öftfche Regierung eine ®fl>ebttton unter

manbo beS SJbmtralS unb auf

©entrecajleauj; aus,

würben

biefer SRetfe

folche

um 2a

unb 43. ®rab

auSgefübrt

,

woraus

f üblicher

Beobachtungen

Breite

,

unb

bem Som*

$eroufe aufeufu^en, fcon

ben Herren 33er*

tranb unb Sßterfon auf fünf uerfd&iebenen fünften jmtfdjen 48. lieber

©rab nörb*

ber 9Jäfje beS 9IequatorS

in

ergab, baß bie magnetifche Sntenfttät in ben

ftdj

höheren nörblichen unb fübüdjen ©reiten bebeutenb größer war, als 9Jä()e

beS Äquators.

biefer 9lrt SRetfe

na$

9Jber eine

würben batb nachher 5(merifa im

weit größere

1799

3ah re

5teifye tton

toon 2Ile$anber

t>.

JKetfe

2)entrecajleau$S

ausgeführt, unb

Beobachtungen feiner

bie Srgebniffe bie*

a(S bie

(fpater 2lbmiral) be SRoffetI

welche ber (Sapitän

,

in ber

«gwmbolbt auf

Beobachtungen würben mehrere 3^I)re früher t>eröffentüc^t ,

fer

Äap*

[1.

herausgab.

3u

Anfange beS Sa^re*

genber grage: „3(1

1811

fefcte

bie

man

$ttr

fol*

ßrllärung ber magnettfehen förfcheinungen

ber ßrbe genötigt, mehrere SJtagnetasen anjunehmen, ober

reichenb?"

®efeü*

föniglich bänifche

ben üblichen $reis auf bie Beantwortung

fdjaft ber SBiffenfhaften

i(i

eine aus-

21m Sfnfang beS nächfifolgenben 3flD«$ überfenbete

ich

ber

Karten unb eineSJbhanb*

©efeflfehaft einen 9ltlaS mit ben obenerwähnten

lung, worin ich bie grage baburch ju beantworten fueclination

,

Snclt*

nattonunb Sntenjttat für jeben gegebenen $unft auf berSrboberfläche rennet werben fonnten.

gefchah bie Veröffentlichung meiner Sirbett nidjt, weif,

bem

Angriff ber ßnglänber

auf Kopenhagen,

bie

ginanjen ber bamats nod; vereinigten

gu

fefyr jerrüttet

fiathtt mir ©e.

waren, 9Jiajefiät

SItlaS vorzulegen

unb

9?acf)

ber

SEitel:

in

golge beS bei

gefchehenen glottenraubeS,

SReidje

Dänemarf unb Norwegen

Union Norwegens mit Schweben

ge*

König Karl Sohann, ihm meinen magnetifchen

bie

wichtigen Srgebniffe ber Unterfu(hung ju

Hären, worauf er bie Verausgabe beSäßerfeS, bas

bem

be*

2Wein ungeachtet mir ber^reis juerfannt würbe,

imSahre 1818

er*

unter

„Unterfuchungen über ben SWagnettSmuS ber ®rbe" gebrueft

würbe, ^u unterfingen befchloß.

Sßenn man auf

einer

Karte

bie beobachteten Jntenjttaten

hörigen ©teilen Verzeichnete unb alle bie fünfte

,

wo

an ben ge*

bie Sntenfttat bie*

!

£)ie ifobtjnamifcfje $arte.

]

felbe

Starfe

f;atte,

wbänbe,

nannte,

frumme Sinien,

burd^

untrbe eine

fo

2(üein

SntenfttätSfyftem gen>äl;ren.

So£ unb

Kapitäne

1820, unb breite unb bie

80 ®rab

r

tfobtynamifcfje

\fy

aud?

trenn

auf ben Seifen ber

1818

t>om 3»at;re

13 ®rab

um

felbjt

bis

fübltcfyer

nörblid^er Sreite aufgeführten $eobad)tungen über

ben ron

Sefltmmungen,

Ratten,

t>,

gänjlid?

boentre*

ber Sntenfitätsrerfyält*

bie Älenntntfj

fo traren fte

£umbolbt unb

uniureid^enb

um

,

3$

Material ju einer Äarte ber tfobtynamifc$en Sinien ju bienen* baber

über baS

tteberblicf

bie

bem Eismeere,

SSerbinbung mit

in

gelieferten

nijfe erweitert

nad;

treidle

Äarte einen

®abine'S $enbelej#ebition jmif^en

bei

Sntenjttät,

cajieau$

$arrty

folcfye

5

als

{teilte

auf verriebenen Seifen in Sortoegen, £>eutfcf)lanb unb rings

ben botl)ntfd?en äUeerbufen 33eobad>tungen über bie Sntenjttät an,

unb betrog

paraten

metner

rerfdjiebene

auSrüjiete,

greunbe,

triffenfcfyaffltdjen

bie id)

mit

auf Seifen in ßnglanb, Deutf^lanb unb Statten

£>en nndjttgjien Beitrag erhielt i$

äbnlidje Seobacfytungen ju machen.

von bem enjttfdjen Satritän Villip parier Äiug, meiner

1826—1830

von Sonbon aus längs ben Äüjlen von @üb*

eine trifenf^aftli^e Seife

3lmerifa bis Satparatfo unternahm unb mit einem meiner Apparate aus* gerüjiet mar,

2Rat einen jleflen,

ätfit

£)ie eine,

Sreite unb ron

rongerro,

£ilfe biefer Seobacbtungen

£fyeil beSSntenfttätSftyftemS

von

20 ®rab

100 ®rab

peilte bie

auf

verfugte

fübli^er ©reite bis

jum

80 ®rab

Sänge bis 60 ®rab

trefllidjer

tdj

erjien

fyecieHen harten barju*

jtoei

nörblic&er

ojllicfyer

Sänge

ifob^namif^en Sinien von Sorb*2lmerifa, einem J^eit

ron Süb^tmerifa, bem

atlantif(J)en Speere

anbere jugletd? bas Sinienfyfiem

rings

unb ganj duropa bar;

um Seu^ollanb*)*

bie

SDa aber

baS magnetif^e Softem im ganjen rufftfdjen Set$e ron Petersburg bis

Äamtf^atfa nige Äarl

gan^lid? untefannt mar, fo

(teilte tc$

Sodann im Sa^re 1824 vor, tme

fünftige Sbeorie beS drbmagnetiSmuS

fei,

ben bebeutenben ©trecfen ber Srboberfläcfye, fei,

unb namentlich

norraegtfd^en *)

in

Sn bem:

bie

„SKorff

^oggenborffs 2Cnnalen,

nomifdjen

wo

Sftadjricfyten,

9.

9.

for

eine

erfudjte i^n, bei

3wede

bem

entfpreon mir per fön lieh gegeben, unb bie nothwenbigen Tiiüd würben t>on bem norwegifchen ©torthing bewilligt. Sie

SSeranlaffung

fchwebtfdhe pebttion,

Regierung hatte gar leinen &heil an ber 2Cu$rüftung ber (5^

unb

@ren$e

bis

^gleich über ben größten Sheil beS et-

biefe erftretfte ftch

lichen (Sibiriens,

jum

öon

litffyin&l

$polar!retfe bei

bis

SafutSB,

SuruchanSi

unb »on ber chmeftfchen

5tn!unft in 6tocBt)o(m.

2. ffap.]

3u(i

1827

3en 19.

£)ue unb



SPJat

1828

@toäho(m,

nach

Jenes

wichtigen

Plan entworfen unb

iie

@r nahm nun

war nun

(£r

in bemfelben

burften nicht anberS;

©rabe f/

aber

ßr

fein wirb."

jeijt

8öHbeamten

Sie

fotlen

fchrieb ein

nach bem Sollhaufe

baffel&e

gropem

feriptfarten in

Stetten, an benen

was barauf

fein

SOlafifiabe

man ©olb

@r

fie

Studien $a*

eintretenben £>iener,

mir barauf SDlanu*

geigte

von ber Uralfette,

;

balb bie Sache in

tt>te

bem

befahl

bringen.

git

^afcen recht gehanbelt

fehen,

paar SBorte auf ein

auf treiben

alle bie

gefunben, mit gelber garbe angegeben wa=

ren, unb machte barauf aufmerffam, bafi lägen,

in

als er baS erfie 3Wal abflofenb

h&flid?,

9Keinc

$og an einem ©lodenjuge unb

pier,

bann

faredjen,

SRann

biefen

nach furjem Aufenthalt jurütf unb führte mid? t;ineiiu

gewefen war. (£r äußerte:

Drbnung

ify

auf einen OTann in

(er geigte

fyier

$erfon im 3'wmer) ju

werbe t$ |U Sfyren ©teuften fein."

3immer unb fam

Rap.

[2.

ba§

fcinjubeuten fchien,

inSgefammt

fte

am

£>fiabhange

bereinjl eine gewaltige SBaffer*

mafie auf bie eine Seite ber (MirgSfette geflogen wäre unb bieS fchwerere STiateriat

fern id)

Sr

auf ber anbem abgefegt hätte.

auf meiner

SJtetfe

ju werben verbtente, leichtem #erjen

irgenb eine

ich

ihm

bat mich sulejjt, baf

welche gerügt

3$

ßtng nun mit

biefelbe anzeigen möchte.

von ihm unb

birect nach

bem BoflfKwfe, wo

baS Siüdd>en Rapier wie ein Qauhtxtooxt gewirft

bafj

würbe mir 2>en

fogleich

Sag

baff

Sßohmmg,

bie

man uns

£auS

um

unfern jufünf*

verzweifelt war.

2Bir

näher begegnet hatte, namentlich

wir im jweiten Stodrcerf beS befchrtebenen £aufeS einen

ajlronomifchen Sf)eobo(iten in einem genfler

baS

fanb, Stiles

(Srman, aufjufuchen, ber, wie 33aron Stieglijj

uns erjagte, über unfer langes 2(uSbleiben ganj

baburd),

ich

^atte.

mit ber großen 33erettwiHigfeit ausgeliefert.

nad) unferer 9lnfunft gingen wir aus,

tigen SJiitreifenben, Dr.

entbedten feine

wo*

,

Unorbnung entbedte,

hineingingen unb bie Sreppe

fietjen

fafjen.

hinauf(Hegen

,

2IIS

wir in

fragte Sieutenant

2)ue, welker voranging, einen fleinen jungen 27?ann mit fchwar^em #aar, ber in einer blaufarirten 931ufe unb mit einer rotywoHenen Stabe

£alS uns entgegenfam, auf

man ba lieh

ju £aufe wäre.

ich

Sr

$ufftfd), ob er betrachtete

(£r flog

ben

uns mit forfchenben Süden unb

i^n nicht minber aufmerffam behaute, fo erfannte

2>en, welchen wir fud)ten.

um

uns fagen fönne, ob Dr. Sr*

ich

in it;m enb*

mir beim SBiebererfennen an ben

%

Dr.

Aap.]

£als unb geigte

womit



uns

folgte er

Stufe, wo

in feine

ftdj

(Srmam

baS «S^Iof?

benn baS geben

mir

er

eine bowetläuftge 93üd)fe

an bemfelben Sage, aus SSerjmeiftung über unfer

Ausbleiben, hatte tcbtfcbtefen wollen. fagte er,

13

®r wohnte

gerettet,

war aber,

Unglüältc§ertoetfe

brauchbarem 3nftanbe, unb

nicht in

bei

fo

fo

würbe ihm

einem liebenSmürbtgen jungen

®e(ebrten and 8ieD(anb, welker, bamals 3lbjunct, fyäter

Mgüeb

ber

2tcabemie ber SBiffenf duften in Petersburg würbe, unb ber mit Sapitain

Äc^ebue

um

eine SReife

ßrman

50g Dr,

Sange

fcor

obrtgfeitlicfeen

mit bem

ßrbe gemalt

bie

Einige Sage nachher

hätte.

ju uns. unferer Slnfunft in Petersburg

war unfere

SReife

aßen

Perfonen lang« beS SOBegeS, ben wir §u nehmen gebauten, $tlfretreufsifd)e 2)?imfier

Regierung befommen hatte.

werben mocbte, unb ba§ es geboren fei

jtcb

£>urd)

biefer STtü^e

\>.

td)

fietXte

gleichgilttg fein müjjte, biefe

^Betrachtung tief

gu untergehen unb

fejjte

e$

glücflid? burd?.

33on ben tntereffantenSefanntfdjaften, bie

nenne

3$

ba£ Dr. Srntan als SRttgtieb ber norwegtfcben

berfetben

überreben,

©te$

leinen 33efehl

guna^ji ben glottencapitain

SBrangel, ber in ben Sauren

1820

(jefct

bis

idj)

in Petersburg machte,

Stbmtral) 93aron gerbtnanb

1824

eine (SntbecfungSreife

14

gerbtnanb

Sßrangel*

ö.

&ap.

[2.

läng« ber ÜRorbfüfie bcö ßf}lid)en Sibirien« unb auf bem SiSmeere ge* macht, bie Sage

fcieter

fünfte auf ber Äüfie benimmt unb

eine

SReihe

magnetifcher unb meteorologifcher Beobachtungen in biefen fcon ©elehrten giroor nie

befugten ©egenben ausgeführt hatte.

furchtbaren Halte, bis

40 ®rab

wa«

mir einen Sd;red! t?or£)em

ein,

ausgehen

ich nicht,

fyahm, obwohl

Seine Säuberung ber

SR., bie er babei td)

aufgehalten hatte, jagte

mögltcherweife in Sibirien tvürbe

bem 75. Sreitegrabe

er, mich

n>te

ju nähern gebaute. „Bei fo niebriger Temperatur," fagte er, „barf nicht anberS Slthem holen, ate

unb

fo bie 2uft burch bie

inbem

man

man

wrS ©enthält unb fetbji bann mu£ man

ein Bärenfell

Bärentjaare einsieht,

mit bem 31tt;men fyarfam fein, bamit bie Sungen nicht angegriffen wer*

SBranget

ben."

für mich

tbeilte

alle

Beobachtungen, belebe ,

in

magnetifchen Beobachtungen über

feine

ich fpäter in

ju ergänzen btenten.

hatte

begleitet

,

üon einem

pflegte.

chen

ber

Bon

fofern

gab ihm bafür einige

21uch überreichte er

in beffen

,

meinen

fcon

mir einen

£aufe

er

SSrief

währenb

©chenbaume«

oft,

in

in fioogwoob

©ebanfen

fcerfunfen,

auf St. ju jt^en

biefem SRetfe brach ich'ein Blatt ab, ba« ich, al« ein

meiner grau

an ben grojmt SKann,

Srinnerung

bie

fie

eine herzliche ©afifreunbfdjaft genoffen

SRei« be«

Helena, unter welchem Napoleon

r

ben füblicheren ©egenben t>on Stbi*

an ben Sitrilgoufcerneur 3^tbler in Srfutff

1820

waren

Slcquifttion

3cf;

Harten unb fleinen 21bhanblungen.

feine« bortigen Aufenthalt«

©egenben mit, welche

biefen nörblidjen

befonber« interefante

eine

rien machte

mir

unb Snclinatton

£)eclination

in

3^

einem

Briefe fenbete.

9lm 3lbenb be« 30. Sunt befugte ben Srbumfegler Stbmiral Hrufenjiern.

am £h ee üf$

in

©efeüf^aff

©raf

anbern

SKanteuffel.

ber Pflichten

SJiale

fa Dr.

ßrman'«

©efellfchaft

SBir trafen ihn in feinem ©arten

grau, be« Sapitain« Äo£ebue, ber

feiner

breimal bie (Srbe umfegelt fyatk (ba« bie beiben

ich

felbft al« (S^ef)

3Wal unter Ärufenjiern unb

erfle ,

beffen

grau unb

3or

ben^Ian ;u

würbe aber wegen

ß^ebition entworfen,

ßr

einer folgen ßntbeefung«*

eingetretener £inberniffe auf

erhielt er plö£liam*

pagner aus Sljirad^antrauben bereiten gelernt ber ßrbe,

weiter an ben #errltd>feiten

Sr

jeugte.

,,©ie werben

entgegnete:

19

t;abe,

fo

aud?

als bafj eS

9lufentl?alt

3m

in

Srfüdung gegangen ju

diamanten

nnb

Sobn

bei

teren

bem 93anquter53aronStieg%

bem fd)mebifcfcnormegifd)en (SenerakGonfnl

uns mehrmals nad)

ifjren

Stabt angelegt

tjl,

frönen

nnb

SMe Umgegenb bon Petersburg

burd?

IntmboIbt'S

b.

[ein.

bon ber Unberjttat 2)orpat juntefgefommen mar,

fürjlid)

bie auSgefud)tejle ©efefffc^aft

bie

bie

meiere Sejj*

Sterft),

mo mir

fianbftjjen einluben,

fielen Snfeln

t)übf$, bod)

recfyt

Serfdjönenmgen

auf melden

,

namentlich

fyat jte

Sßtr befugten an

erhalten.

Sommer*

einem Sonntag 9tbenb ben großen, pracfytbollen ©arten beS in

beffen fdjattigen 2ttteen

beau monde glora'S

fyerrlicfyjlen

befinbet

jtd)

ging,

fpajieren

ein

in

Slumen-dtagere.

3n jeben

fd)5nfien, frifd)en

Blumenflor

Stüoüe

greger £fjeil bon Petersburgs

unb ber mit

Srjeugniffen gef$mürt naef)

unb

ruft wieber,

be« ®ebot macf)t,

wa«

7.

SJian

Do$t

einem

$reüjlein

nimmt

bem ßnbe

läng« ben SRiunjleiuen

bie

,

ju

jietlte

fttx

jiemlid?

ffdj in ben langen

Äurj vor unferer

tttyt

bis

fort,

worauf man (feigen

man

auf

ein paffen*

©ie

ffcb

ein)

faji einen

unb

am

breiten

£ag um

ben anbern,

ber Surfei, bie &tai>t

mit Xatg unb

SRanbe be« Irottoir« binter jeben

Diefe

©trafen

9Ibreife faufte ity

2lrt

von Slluminatton

reebt fyübfd) au«.

einen leisten SReifewagen, eine

unb mietbete einen Diener au«

(SfH)*

JHamen« ®uftav SRofenlimb, ber un« al« Dolmetfdjer bienen

foflte.

®r war

al«

fietbeigener

auf bem ®ute einer SBaronin Sßrangel, in ber

vonSReval, geboren unb

gejtanben.

®r

fyatte

fpracfy SRufftfdj,

etwa« ^oüüfd).

©ein

2ol;n

funfunbjwanjtg 3a£)re4n bereu Dtenften

gjHmtfd) unb Deutfd), unb verpanb aufy

würbe ju

1000

Ifyaler, für bie ganje SRetfe au«bebungen. fetlfcfyaft,

nant

tjl,

flehte ©tetngefafie

fielen,

2Irt 93ritfd?fe, ieboef) mit SSerfcfylag,

9iäfye

fo gebt e«

Sefanntma^ung von ©iege«nacbricbten au«

erleuchtet.

beeilt ftcb eine

Juli, bem ®eburt«tage be« Äaifer«, war

$eter«burg itlumintrt; au^erbem würbe bei ber

„ju viel! ju

:

fpottenbfein„otschen

in ber Olegel mit „sadites"

%m

Sr

ft$ umjufefjen, einige Schritte

unb

gefommen

ein Viertel ober fünftel be« greife«

beantwortet wirb.

antwortet furj

wieberfyolt

gef)t, ofyne

feltfamen 9lu*

beginnt ber £anbe(.

ein paar ©d;ritte weiter.

gorberuug $u machen, unb man

dorogo"

(anb,

9hm

auf ben erfdjrocfnen SEBanberer machen.

griff

tfjren

fte fo

©o

Mittel ©d)ein, etwa

Herren unb Diener, au« fe$« $erfonen, nämlid? bem

Due,

ber mit mir

in

850

befianb bie ganje SRetfege*

bemfelben SBagen

faß,

Stettte*

bem norwegifdjen

3.

«nfunft

Aap.]

SBebienten 91 n b

e

r 3

fd;en Ätutföer feinen

Sritfcbfe b efaß

Steifen, $la£

in SobolSf.

ber auf

bem $a JRofcnlnnb afö

ber eine eigene

ff utföer ^atte.

greitag,

ben ll.Suli, »erließen wir enblid; Petersburg, h^hf* erfreut, baß enblid)

ade unfere muffeligen unb langwierigen Vorbereitungen, bie uns etnunb*

jwanjig Sage aufgehalten,

if)r

Snbe

erreicht I;atten.

Drittes ßaptteL Aufenthalt in Sobotetf-



(Sine rufftfcfye £odj$ett.

— Saufe

einer etwad?-

fenen Sttbim

9lm

1828 famen

7. Dctober

wo

be$ wefllichen Sibiriens, (

ber ®eneralgout>erneur

ber £aitytjlabt

unb

ein (Srjbifchof

3tm Sage nach unferer Slnfunft

tejtbiren.

2trchbietei )

wir nad? Sobolsf,

ber

fiel

erjie

Schnee, welcher bteSBege befchwerlid) ma^te; unb ba unfere SRabcrmagen

beim

(Eintritt ber

rieth

man un$,

jterrf$aft

auSbebingen

wart $u

unb ift

fo oft be$

alfo ein

unb 2Bof?Ueben, unb

fianb

empfefylenbe

ebenfo

wenn bag

fo

,

befreit,

jte

einen

2Mb$en

anfialtet

Äird;e,

erjier *)

£anbe

wo 21

jtd?

et,

Sin fetyr

tljr

unb

unb jwar

iji

ein

e3

etneS

befonberS

SBenn ©ienjileute

gewiffen

ba§

wie für ein bämfd?e$

behauen

fönnen.

£)ie$

Sopf, aud)

fcon

jt$

fcon 2öol)t*

einen rufftfdjen Sauerburfcfyen

Smotrente ober ba3 23ef$auen.

feffelarttger eiferner

in ©ebrauc^.

fte

Sine Santa*

©rabeS

eine

Sauermabd;en, ginbet

3ufammenlimft an einem brüten Drte,

tyeifjt

er eine

ber in ein anfianbtgeg

Sigentfyum nennen fann.

Seite einanber

er

bafi

ba#

Swad?a

ni$t ganj abgeneigt, auf ben Sorfcfylag einjugefyen, eine

jte

Sigenfcfyaft,

©rapen*)

j. 35.

£age$ Xtyt ju befommen.

für

iji

ftnben föunte.

ttor,

fo gefcfyie^t e$ nidjt feiten,

QAtytn

3ung*

»erl?eiratl;en,

bte$ ju feinen ®unfien ni$t

wie wir tyn feiten erhalten.

gemietet werben,

ftcfy

ju

namlid) ba3 ßteblingägetranf be$

irgenb einer Ütage^eit eintritt;

fein buftenber £fyee,

bafi ber

f^injufügen,

Sibiriers; e$ wirb einem jeben ©afte angeboten,

£au3

fte

i^r,

2Mäb$en

guten Stgenfcfyaften

fcerfc^tebenen

feine

er

jirebfameä unb freunb!iorgefcfylagene23raut ebenfo wenig gefeiten, wie

ftcfj

SJtufien

mit allen un*

bie

welche gewijfe t>on tfym bezeichnete Stgenfcfyaften bejtjjt,

i)at er bie

gu

ftd)

ben

bei

nnb brirat^öfäbigen grauenjimmern ber Stabt ober be$

t)er(;eiratt)eten

tton ber jte

£ap.

[3.

33.

j.

ifi

fo fcer*

in

ber

bes gretenS

Swa^a

in SKieberbeutfdjlanb auf £).

füfyrt

bem

Ueberf.

23

3.

ßap.]

fie

jufammcn unb

fieflt

SSort mit einander,

fo

cinanber unb trennen

gtnben

befommen.

etnanber

fie

grog

nun, ba£

gumat wenn e$ bem greier

@wad;a,

bittet er

Reiben

fd&en

bie

nicht

unb ^er unb rühmt gegenfettig

l;in

,

mit einanber

unb

heifit

um

,

gu fönnen.

fprecfjen

Swtbanie ober bag

£>ie$

erbenf liehe

bringen. d)ett

moglidj

3(i bergreier nicht ein gan*

SSteberfefjen*

wie möglich gu machen;

Mühe

@wa^a

eine

giebt,

fröhliche

Unterhaltung in

fejjtmm ihre SSermittelungen

ju einer @rf larung ju bewegen.

fort,

oft

@wa$a,

bem Äüchenmeifier auf ben norwegifchen ^Bauernhochzeiten

ähnlich alle

wo

jwetterStct

^aar Sorte hervorzubringen, ungeachtet

ein

gamüte

wo Seibe mit anbereu

be$ gretenS

iji

ytx £öfyel, fo fucht er jich fo ItebenSwürbig

vermag erjeboch nur

,

bei ber

genauer betrauten unb

jtch

fc

nun jwi*

geht

ihre guten 6igenfd)aften.

be$ Sinen ober be$ 2tnberen ju ©taute gebraut

gremben eingelaben werben

jte

wirb eine Heine ©efellfdjaft

fo

ftnb,

ba£ ba3 2Jiabchen gut auSjteht,

fchetnt,

ein

tarnen

gänjli^ juwiber

ttnterhanblungen fortjufejjen, unb

©lüff t bie« einigermaßen

nicht

fte

Sie betrachten blo$

I;at biefer 2lct feinen

emanbet

fte

fprec^en

Verlegenheit.

bann; unb batton

ftd;

jte

aber oft

fcor,

it>re

iji

,

©ang

jtd)

gu

unb fu$t ba$2Ääb*

SBtrb bie« burch t^re tteberrebung

ober burch bie gamilie be3 2Wäbchen3 bahin gebraut, fo giebt ba$ SDiab* d;en entweber ber

©wadja

lobte

angefeljen, unb

2k t

man

£anbfd)lag genannt. bie

bem freier

ober unmittelbar

barauf; unb biefer britte

be$ Sreienä wirb

fr weit

gefommen,

fo

$aub

felbji ihre

9?ufobttte

ober ber

werben

als 33er*

fle

gamilie ber 33raut, ober ihre #errfchaft, wenn

wo^u

alle

jungfräulichen

93efannte unb greunbtmten ber 33raut eingelaben werben,

SMefe fingen

fiebient,

bann

seranfialtet

flehte ©efeüfchaft,

eine

allerlei 2ieber, trinfen

Shee, etwas Sranntweht, tanjen ein wenig

nadp ©efang ober einer Sioline ober nad) einer Salalatfa, einem Snjlru*

ment mit

»ier metallenen Saiten,

befommen fann.

Sungfemabenb

nimmt

£>ie3

iji

ber

( ber She ju

treten.

biefem 2lbenb wirb ihr ber 3*>Pf über ben SJtücfen auSflefammt, nach ber £odjjett wieber geflochten,

bebest

ift,

wo

er

bann beflanbtg mit

ober wohl gar abgefchnitten wirb,

bie^odjjeit ober

Swabba

fiatt,

ber

unb

einer

2ln erfi

$aube

©leich £age$ barauf fhtbet

fünfte unb le£te

21 et btefeS Schern*

24

£)ie £eiligenbttbet.

fpiel«,

ba«

je

[3.

£ap.

ober ein Stauer*

nach ben ilmflänben enthebet eine 2ufi*

fyicl wirb.

Um

tiefen 3lct recht t>erfianblid^ ju

Stube, ein

Sie,

einer

hängt.

Dbra«

£et(igenbtlb

ober

anbere Stube, e«

tfyut er feinen

er

in

iji,

(Men einSilb

Sei

fommt

er in

bem Äopfe

,

bem

biefer

er feine

in eine fo

wenn man ju $ro*

mehr,

inbem

unb

mittelfie

£>iefe Silber werbeft ai«

ftch

um

eine

fte

fojibarjie

hweinfommt,

Verehrung bar«

Verlegenheit (£« fommt tfym

eine« großen

förmig »on unten nac^ oben

Sftutter

Sage«

fteht er nicht

benn wenn

fcor,

fagt

Vor

er,

biefem

bejlo

beffer)

wirb ein

h^orragenben

üftagel«

befefligt

je

wohlfyabeuben gamilien

.2Baor

benn, bi« bie« vollbracht

fyxityt,

gewöhnlich in

tx>irt>

in feinem eigenen ober in einem fremben «£>aufe,

fei

wirb bicfelbe Zeremonie

ihm

in jeber

unter Serbeugung bretmal »or

ftch

jum

Sritt er

gu befreien.

etwa« »on bem

ich

etwa« über Wlannfybty aufge»

2)a« förße, wa« ber SRuffe thut, wenn

Dbra«

muß

,

£)te«

fein.

ber ®iitgaug«thür gegenüber,

unb ®eftd;t ju Waffen, unb barauf biefem

machen

3«t £aufe eine« SRujfen muß

SMlberbienji ber Oiuffen anführen.

ftnb

bünnen weißen

biefe

©virale »on Slattgolb fchrauben*

fcfylingt;

noch Sßohtya&enberen

bei

Silb eine hübfd)e ®la«lampe gelangt.

Schu^götter ber gamilie angefeilt unb erben

auf Softer bufä) mele ®efd)lechter.

armen Seuten, namentlich

in Sibirien,

fanntltd? auf einer niebrigen

gegoffenen SJiefjtngtafeln mit

wo

ftd;

Sei gang gewöhnlichen bie bilbenben fiünfie be*

Stufe befinben, befielen tyalberfcabenen Stguren,

maligen 5(ltarblätter mit Zljüxm.

fte

blo« au« fleinen

in

gorm

ber ehe-

Sie fyabm jwei glügel, welche über

Der mitteilten #aujrftafel,

auf ber gewöhnlich ein äußer jl mittelmäßige«

SJiarienbtlb angebracht

jufammen

3—4

Soll

felbfi,

unb man fann

\)od)

unb

iji,

breit. fte

gelegt werben fönnen,

T>k ®ürtler auf ben Dörfern für wenige SRubel faufen.

bann ton ben $open eingeweiht

2luf

bem

SUiarfte in

unb

ftnb

nur

»erfertigen

fte

Später werben

fte

Sftfchnei^owgorob

3. Äap.]

25

£)te £eiltgenbtlber.

fa^en wir mehrere 9J?arftbuben angefüllt mit folgen Sbrafen ju

ßtwaS

benen greifen, unb wir tauften brei berfelben.

t>erfd^ie*

jierlicfyere

Silber

jtnb, \d)kd)t genug, auf eine £oljtafel Don ungefähr ad;t3ofl

inS&uabrat

gemalt unb

bie

etwas

fef)r

beffer,

jlarf

Stuf ben eleganteren

gefirnißt.

©ewanb

ganj vetbedt, weldje in fjalberfwbener Arbeit baS

um

eine ©lorie

unb

vorjMt.

3terratfcen,

felbß

iji

SloS vor bem

im Äreml ju $?oSfau ^ängt SBertfje.

wenn

baS,

©ei ben reiferen

91n jebem $raSbntf

mid) red)t erinnere, in

td?

unb an ben großen geiertagen,

nadjtstage, fahren in ben ©tobten bie i^r

von einem

ober $etligentage, beren eS

Sampen

in SRußlanb eine Stenge gtebt, werben bie Siebter ber

Silbe angejünbet,

bie

tfi

unb auf bem berühmten

;

jtnb biefe ßbelfieine

,

bie 9We*

ijl

wirb; unb bie Safel

jtcfytbar

©(orie von perlen unb Sbeljleinen umgeben Äafan'fdjen SOtuttev^otte^Silbe,

unermeßlichen

beS ^eiligen

unb ben Rauben

©ejtcfyt

von einem I)übfc|en Mammen eingefaßt,

einer Ätrdje

Malerei

ben itopf, umgeben von Saubwerf ober anberen

bur#fc$mtten, fobaß baS ©emälbe

taffplatte

i|i

aber von einer Silberplatte ober vergolbeten 9J?effing£(atte

$open Don

3.

am

93.

Ǥ>aus ju

t>or

biefem

erjien SBeifj*

£auS, fingen

vierjlimmigeS „©oSpobi pomtlio" (£err, erbarme btd) unfer) vor ben

Hausgöttern bergamilie, unb befvrengen

fte

unb

mitSBetfywaffer mittelji eines 9feifeS, baS

fte

inSSßetfywaffergefäß tauten.

9lm Altern,

müjfen

Sei ber

um

fte

Sraut

unb

geweift ober gefegnet ju werben.

tf>re

Srautigam

bei

ifjren

benen beS SräutigamS, bann bei benen ber Sraut ju«

erfi bei

fammen,

fommen

£o$äeit$tage

Semofyner beS$aufeS

bie

Srott;errfd)aft

2eben

baju bewegen,

ifyre

oben erwähnten £od^ett fleHte Dberfi £irfd;

Sraut vor, unb

verrichtete

alfo bie

föttern

ntcfyt,

(o

beren Stelle ju vertreten.

Sinweifmng.

(Stn

ben Sater ber

ObraS von etwa

je^ngoll ins Duabrat, äftaria mit bem SfyrifluSfinbe auf bemStrme vor* ßeflenb,

unb mit

einer

auSgefd)nitienen ©Überblatte verbedt,

einem £ifd?e aufgehellt; bavor

ein brennenbeS 2Bad?Slid)t.

lag ein großem runbeS Srot, auf

welkem

©lafe, angefüllt mit feinem Salje, fianb.

ein

war auf

Sor

biefem

Saljgefäß von gef^liffenem

Sei gewöhnlicheren Seuten wirb

bloS eine £anbvoll groben SaljeS auf baS Srot gelegt.

Sluf

bem Soben

vor bem £tfd?e war ein t;übf^er Ztppiä) ausgebreitet.

£>ie

Sraut,

großes, fcfyer

fdjöneS, junges

ÜÄab^en

©arnirung, welkes

it)r

in

grau

ein

einem braunfeibenen Äleibe mit ^üb£irfdEj

verehrt

tyatte,

baS lange,

26

[3. Stap.

braune #aar über ben

fam

Don ihrer Butter

herein,

pid) gu,

bem DbraS,

fcbrttt

langfam auf ben $e:p*

$oforno,

il;re

3le«

b. b« ehrerbietige

2Mefe öerbeugung mürbe in folgenber

3uerji befreite

Sßeife ausgeführt.

Sie

begleitet,

unb machte

nieber

f niete

breimat vor

vereng,

um

gefämmt, mit einem buntfeibenen£ud)e

SRfitfen

gelben Safftanfcbuben unb weiften, baumwollenen Strümpfen,

ben Äopf,

fte

mit ben crjien brei Singern

ftd)

von ber Stinte bis jur #erjgrube unb von ber regten Sdmlter bis jur linfen,

unb jwar unter benfelben ehrerbietigen Serbeugungen, welche

ber bei

gewöhnlichen (Gelegenheiten betrieben worben

fie

nieber

©retmal würbe

Stirn,

SobenS mit

jien

mu£

bteS

Slieberfnten

ber Stirn wieberbolt

£anb

ber einen

ftnb.

£>anbe auf ben 33oben unb berührte tiefen mit ber

bie

legte

,

;

unb bemütbige berühren beS

unb jebeSmal bob

bie SWutter bei

fte

wieber auf; beim fowof;l baS üftteberfnten wie baS

gewanbt unb mit ®rajie gefcbeben.

rafch,

frü*

darauf fniete

5lufjle*

^Darauf trat £irfcb

nahm baS DbraS vom£tfcb, unb inbem er in ruffifcber Spraye bewegte er es in gorm eines ÄreujeS über ibrem einen Segen fyracb vor,

,

Äopf. ©affelbe wteberholte

er gleicb

Saljgefäp jlanb. darauf machte vor i^rer

SD?utter,

bem

nadj

fprochen fen.

auf ben Sftunb

Sie

was

„(£r fann wirfl, er

jufehen.

war

er

hatte jtcb lange

Swa^a

genehm, unb fragt,

hatte bei

er

ebenfo

;

aber von

baffelbe t^at

fte

fte

ftcb

#ff#

®efühl

©raut

ein

ttrie

fab

hatte ihren

ein

welche

gepu£*

Bräutigam

brei-

paar SBorte ju ihr ge*

geweint ehe es

viel

fcefdjwafct

worbat.

bem ©ewttfchntf

fo

Qtx

zweifelhaft

t;alte.

brat) jeigen,

recht

fte

weinte

war

weit fam,

war

ihr

uuan*

grau £trfcb

ge*

hatte geantwortet:

£)iefe

wenn 3Du

befannter mit

theilte

ber 33raut verfemten,

fafl,

fo

fdperjlicb

war

ihm

eS ihr, ein 30?abd;en

fehr viel hielt, weil es ein e^empIarifcbeS

jimmer war, unb baS, wie btefeS

Sie

fogleicb

fte

grau $irfcb,

nur verlegen." ©ie ganjeScene war recht rührenb an*

tfl vielleicht

grau

bebaut unb

von ihrem Bräutigam

wohl

bem baS

auf bem £)ewttfd;nif trocfen unb »erlegen gewe*

hatte nach

Ja

SDte

f üfjte.

bem Swibanie nur

unb ber SWutter

ju verlieren, vo bem

unb

unb

®ott geweiftes Scblad^topfer äuS.

mal gefeben;

33rote, auf

vor £irfcb unb vor bejfen grau. £irfcb fyoh

erfien Stfieberfnien auf,

fte jugleicb gerührt

teS,

barauf mit bem

bie 33raut biefelbe ehrerbietige SHeverenj

fte

jtcn ihnen ein Hernes, mit®o(bblatt serviertes

£anb

gegeben hatte, £)er

ben gingern be$ SrautpaareS, unb

lieber ®efang, bann

ben

3Iugen unb fc^u?atgen £aa*

er fah au3,

$ope

abgelefen,

enblid)

äftejfe

bie SJtinge

auf ben 2Utar,

legte jte

würben ®ebete

Heine

$telt eine

nahm barauf

mit feinem £>tafonu$ unb ben übrigen Saugern, toon

um

£>arauf fcom

bie Glinge

2Utar jurü(Jgebrad;t unb gewechfelt, unb jule^t jwei groge mefftngene Äro*

nen

herbeigetragen

©teile an

feiner

war; barauf

;

ber

$o:pe

Ärone füffen, wo üermuthlid) er

fe£te

er

führte

jte

unter

bem gupoben jie^enben

fügten.

ein Sruciffe

er

jte

bei

abgebilbet il;re

regten

ben jufammengetegten Rauben

®efang breimal rings um einen

3lttar.

eine

®nbüd? trug

ber

$ope

fleinen,

ein jtlberneS

auf

Sru*

welches 23raut unb Sräutigam, fowie £irfch unb bie SDtutter

eiffe gerbet,

ber SSraut

^Bräutigam

ihnen bie Äronen auf ben ^opf, legte

£anbe jufammen unb, inbem nahm,

unb

93raut

lie$

unb

2>ie

alle

5lnberen,

wtyt

an ber

geterlichfeit

Sheü nahmen,

Äronen würben abgenommen, unb nun fuhr ber Bräutigam

mit feiner 33raut nad? $aufe, mit ber

er bisher

faum je^n Sßorte

gefyro*

cfyen hatte.

$a»er fuhr wteber bem Buge unb bem ©alsgefäfie, welche

t>on

unb

ihrer

SSermähtung bedeuten fonnte,

£eiligthum

,

bem DbraS, bem ©rote

nun an bas ßigenthum

mit bem

ren,

ein

fcoran, mit

jte

bereinji

3u bem

ber 93raut

wa*

wieber eine Softer bei Slbenbbrot,

welches

man

28

£)a6 ^ochjeiteffen.

nun im£aufe

waren

ber 9tettt>erma^(ten einnahm,

Äap.

13.

$erfonen, bie bei ber

alle

ganülie #irfch mit ber Braut jufammen gebient Raiten, eingelaben; $aver

@ie waren 9löe unjufrieben mit

»artete auf.

bie ©act)e burchgefej^t

welche

auf

®tx>arf?a

ftch

in bie SBraut verliebt hatte, fte aber nicht

,

war,

fietbeigener

wann

will,

er

unb

befommen fonnte, ba

er ein

weber

wem

ober Beftfcer e« befielt, unb mit

umhertrug, bot

d)en

Aufwartung

hätte

wolle

ihm

wem

er e3

angeboten,

fte

unb

auch auf ben Bräutigam ärgerlich, weil

Braut ju feinem Bortheil ju jttmmen, (Sinige

unb at$

Jage barauf fam

biefe fte fragte,

trübt:

,,9td),

weil er

fie

bie

um

3n

lieh,

al« ein

3et$en von

ffifX

alfo biefen

©wad)a

!

Bemühungen,

genug honorirt

ift

nimmt ihm

bie

hatte.

gegen ihn bie

fein,

Sprache."

©ie

fobaß fein 2)te

unb

lebhaft

ge*

ihnen unerträglich unb unmög*

ift

Langel

fef)r

be*

fte

erbittert,

gehörig Sßorte ftnben fönnte.

fdnveigfamen SWanne

bei ifyrem

©leichgtltigfeit an, befonber« vielleicht,

mit ben lebhaften, muntern Xaver verglich, welcher

wort auf ben Sippen

er

Sie war überbie«

SButl; bavon.

fte

er nie

$u

fte

unb

er ihr eine tüchtige

er tfjre eifrigen

wie fchon erwähnt, von Statut

©efeßf^aft

©te Braut fah

unb fagte,

Irin

ju rächen, ihn bezaubert habe,

ftch

2eben in ihn fommen, ober baß Stuffen ftnb nämlich,

nun mit

junge grau jur grau Dberjlin £irfch,

ju fehlest bejaht h&t, unb

fdjwäjjig.

if)r

nicht reichlich

etwa«

nie

£err

biefe übel* er

wie e$ mit ihrem SJtanne gehe, antwortete

au« ihm wirb

glaubte, baß @wacfja,

51t

£>arauf gab

eilte in fürchterlicher

fte

er

wa$

an,

Slachbem

fyabe fte felbji verbient

biefe

ihr nicht länger vorenthalten,

Stfaulfchetle,

bavon

julejjt

geworben war, ging

fertig

fein

befielt 91M Xaver bie flu*

er verbiene eine Dfjrfeige,

eine £>l;rfeige

wenn

fonbern nur,

er will,

©wacha

er bal;er

nal;m unb ju il)m fagte, ber

befonber« Xaver, ber

ein Seibetgener ftch nicht verheiraten fann,

mit

noch

Partie unb unwillig

btefev

hatte,

fiet« eine

wenn

fte

ba*

wi^ige 2lnt*

hatte.

Bei ben ^aufteilten, welche aud) jur Bauernclaffe gerechnet werben, ftnbet

weber ©motrente noch ©mibanie

nu£t,

beim

weber ob

bie

jte ftd)

werben

auch wirb feine

verheiraten wollen, noch mit

ber SRufobitie mit mel;r geierlichfeit. ber (Sltern

flatt,

Sltern machen bie Partie ab,

£au«

geführt, bort

machen

£>a« fte

wem.

$aar

ihre

©wacha

be*

ohne bie fftnber $u fragen,

©agegen

wirb vor ba«

$oforno, unb

mit einem weifen Suche jufammengebunben.

Qefchiefyt

Dbra«

ihre

in

£änbe

©efchieht e$ gegen

Äap.]

3.

ben SBiöen be$ 9Rab$en$, fo

Kann jum

(tefyenben

ber or,

wa^renb

er

er feine

©amenbefanntfebaft

welches in einem Stlojler erjogen

Sr war

ate ein braver

fafyen fte beftäubig

finb,

oft fcon

greunben ber Otatb gegeben,

aber ein wenig ®elb befaf

fagte

jur

alle

welche einanber nie gefefjen

in Jobotef, würbe,

SWan führte

Sie

wSm

in einer

beßimmtem SRange

ntcbi

aud?

war nu$t$ einjuwenben.

lieb

bei

jte

©motrenie

fcon

gejiiftet,

feinen

gräulein

feine ßltern

gefeiten,

ifyr

m\

auffüelt,

;

bie jte leiben fön«

3?bo$ werben au$ ba

bei uns.

Site er leiten erwiberte,

fcerfjelratfyen.

iji

auf

aus,

t?or

^eiratfyslußige

Unter Seamten, welche

@inem 3ngenieurmajor, ©wtntijf i

jt$ in Petersburg 311

jtcb eine

einer Sroacba.

greunben Partien jwifdjen *ßerfonen fyaben.

anjMt,

erwacbfene9Mäbd)en

in jwei ©fiebern

unb fueben

geregnet werben,

bie

bie SSermäf)*

an einem gewtffen £eüigentage

fieflen fteg

fyat fte nocf)

wenn

SUtar 9?ein fageu fanu,

ate

29

9)?ät>$enparabe.

3^

jte

.

ßr

SÄann befannt

imb.nun

fyatte

jufammen, unb

leben

jte

er

;

gegen

fefyr

glücf*

beim Oberjlen £irfd), unb waren

Slbenb bei tarnen. ber gried)if**fatf)o(ifcf)en Sirene

im* bureb

bie

gefd)tefyt

laufe ni#i wie

2(ufgie§en, fonbern burd) ein üoüftänbigeS Untertauchen be$

ganjen ÄörperS unter bie Oberfläche beä SöafferS.

3m

Slflgemetnen

wirb ba$ neugeborne ßinb wenige Sage nad) ber ©eburt getauft, unb

$war unter folgenbem Geremoniel. feine

rechte

£anb

,

greift

©er $ope

fe£t

ba$ naefte ftinb auf

mit ber tinfen nad) bem ®ejtd)t beg ÄinbeS,

fobap er tl;m ba$ eine

D^r

bem ffnbe be$

Singers wföliefit, brüeft beibe Äugen mit bem

f (einen

mit bem

Snbe be$ ©aumenS, ba3 anbere mit

30

£)a§ Saufceremontel.

3%

ßnbe be« mit ber

unb be§

5

unb

2Kittetftnger3 jit,

unb OTunb

bebecft Sfafe

£anb, bamit ba$ Einbringen be$ SBajferS

l;of)Ien

tfap.

[3.

Sungen,

in bie

ober in bie Stoßen unb Df)ren be3 ÄinbeS »ertyinbert werbe.

wirb barauf bretmal in ein ©efaj* mit Söaffer getauft.

$)a$ Ätnb

DiefeS SBajfer

batf ntc^t buvd) fünfHtcfye SMittel erwärmt werben unb fann alfo jurSBin* ter^jeit oft

iubem

ev

bem ©efrierpunft

auf bie Oberfläche beffelben ober ein

6ee,

SDteä gefd)iet)t auf folgenbe SBeife eine

;

ßrucifq; t>or

00 Ijer

jtcf)

bie 2But;ne

bem

felben

SiSweüen

um

ein

SBu^ne getauft ju werben.

Saufe gefommen

bie

£ter Stirnen auf

bie

*

Umgebung

näcfyjien

baf* er

follte

Ritual oben

bem

ifl,

eine

unb gtüdbrtn*

Sine ober 2lnbere, unb

SBaffer ju baben,

fjeiligen

man

um

e$ fyin,

$ope nimmt bann baS

Sin

am

unb

tfl

in ber*

unglüiJlic^e

folcfyeS

Äinb

jteljt

bann, wenn e$ aus

ganjen ßeibe wie ein gefönter Ärebg eben mc^t feiten ber

unb

werben, SBeife

welker

ba$

nidjt

tjl,

fo

nadj

bem

rufjtfdjjen

alfo

war

mit

Sie

$eljjiiefeln

uns unb unfere jwei ©ebiente

unb ÜRü^en

verfertigt Tratte

ba ein 3ube unb eine Sfyrijiin,

ober

»er^eirat^en fönnen, fo mupte

jur gried^ifc^en Äir^e übertreten.

jte

au&

fann e$

Untertauchen tonnte

gefcfyeljen*

Sftetfepelse,

gaü

verliert.

Sübin

erwacfjfene

befcfjriebene

einem Äürfdjner verlobt,

fann,

biefem Äreuje Ijerabläuft,

bieS für Zeitig

ba3 Äinb in ber SBufyne

getauft

tjon SftenntfjierfeH für

(Sin

f ommen

baju

welcher

,

t>on

oben betriebene Sßeife breimal in ba$ mit

$ope betrunfen, was

fommen,

ba$

neugeborneS Ätnb, fo bringt

(£t3|lücfen angefüllte SBaffer.

wot;l

einem ©rjbifcfyof ober einem

entf leibet ftd? ber

in

ftcf)

,

x% inbem

e$ wteber ^erau^ge^ogen

SJiälje

3jl ber

93.

SeDer aus bem SSolfe

Äinb, unb taucht e£ auf

biefer

ein grojjeS

tragenb, wanbert nad) biefer ©teile, unb laßt ba$ Äreuj in berab.

fpringt in bie Sßufyne, ber

SMan baut

:

ber #auptfir(J)e ber

Älofler ober

genb gehalten wirb.

in

äuerjl,

eine« ÄreujeS

(®enera(*5(bt, ober 2Ibt über mebrere Älöjler), ein grofieS

fu$t nun ba$ SBaffer aufzufangen

na^bem

ba$ SBaffet

gorm

in

grofje $roceffton ber ©eijili^feit, an-

geführt fcon i^ren böcbjlen OTttgliebern, 2lrcfytmanbrit

weif)t

3fi in ber S7ä^e einer ©tabt eingtup

bläjl.

2od> in ba$ St$

tricredigeS

$ope

unb barauf

lieft,

wirb an einem gewiffen Sage im SBinter ba$ SBajfer

fo

barin gemeint

£>er

naf)e fein»

©ebete über bemfelben

umgefetjrt,

in 9tu§lanb

r

unb

jtd) nic^t

3^

3.

Saufe

ßap.]

war auch

©erlebter

einer

31

Sübtn.

3ube, wetdjer früher mit einem

ein getaufter

prote*

flantifchen 3J?ät>d;en verlobt gewefen war, unb baher ben prote(ianttfre

leib,

man

Sd?u£, ben

fyrad)

Ätr^enfpra^e

gewahrten,

jte

tfjr

ein

®lauben«befenntnt£

5lrt

einige ®ebete,

SRujjrtanbS.

9ltle«

im

£>ie« wed;felte mit

wofyl eine SSierteljiunbe,

man

fafy

wei^e

bie

jte

t^r bie Sarmfyerjigfeit,

eine grofje

23abewanne mit SBaffer,

2Sacfy«licfyter befejiigt

ben 2lnfd>etn, ba§

grage

tjiernad? lief

fte

waren; gut Surfen wtrfltd?

tnSSBaf»

bon SKunb ju SDtimb

beantwortet, bod? meinten bie SÄeijlen,

jte

werbe

bünne 33efleibunguid?t ablegen. £)a« arme grauen*

unb ba e« mid? unruhig machte, wie

laufen würbe, fo fragte foflten.

ftd?

fobajj ber

ferner

fyatte alfo

follte,

meifi mit

tl;at

fte

erwähnte bünne Umhüllung

bte

9tun würbe eine

®efang unb ®ebet unb bauerte

jimmer

nod? wollten

Xfyeilnatjme fcfyenfen.

£>te« lieg

erwie«

nai^fagte,

altflabonifcfyen ©ialeft, ber

unb würbe

fein,

mit einiger Stad^ilfe ba« eine

©djufie ^injuf^ieben,

jlanb ein

eigenen jübi*

if;re

©dpujjwanb gebleut Ratten, ©iewarenüberbie« bon einem

ntdjt al«

an bereu SSanbe

Saugen

um

Hannoveraner,

ein

beim

ausfuhren, ot)ne benSlnfianb ;u beriefen,

eben ni$t groß war*

$aar

fte

ba« onbere anjog.

Halbfrei« bon 3ufd>auern umringt,

beriefen,

©efänge

Kamen« ©djufopft),

ein feine«, »eijjesaWuffeltntyemb mit

$open jMten

beiben

2)ie

fyatte.

wafjrenb

;

einiger 3^it ifyre

welche wot)l eine SSierteljiunbe bauerten,

nad)bem

baffelbe anzulegen,

etwa«

lie£,

ttyre

fta$

rofafeibenenSanbe, ba« über ben Stücfen ^iuab^ing, über*

breiten, langen,

abgelegt

SRitual nifyt

£aublung

bon grau Scfyufopft)

if)r

reicht,

bem

fo fcfymerjlicfyen

fte

einigen ®ebeten

fidj

bon ®eburt

ju vertreten

etwa

frifcfyer ®ejtct)t«*

weniger jlarf gebaut

fte

l?übfd)e SIhtfftn,

ifyr



Sleujjern nacfy

unb begannen

ber Äird)tl;ür

ein £>octor ber 2Rebicin, Gilbert,

würbe

wenn

für fd?6n gelten fönnen,

unb ®ebete; neben unb

bem

,

etwa« feineren ®eftd;t^ügen gewefen wäre.

toon

Äap*

umtjer burcpefen.

mit fcfywarjen, gelocften paaren unb

alt,

fcatte

[3»

toel^e ^afiig bie Spenge

3digen ber ^ßrofel^tin,

i«WMijij Satjre

einer Sübln.

tcfy

unfere

bie

©cene ab*

©amen, ob wir SWanner un«

grau Dberjiin $trfie

naf;e herantraten

unb gab

unb

fonnten.

burd)fehen

jtch

ein

ben

fcon

ÄreujeSform auf

SBanne gefiel weiblichen

männtic^en 3ufdjauer würben Unfere beiben

ßiner

Qfyox.

$open fang

Oberfläche beS

bte

nahe bewrflehenbeS, wirflicheS

mürben jwet fpamföe Sßänbe herbeigetragen unb in

(Snbltch

um

nach

bie nicht t>or 2111er 9lugen

bie ganje bei ber Seier junächjl

jtch

bemnach auf

beutete

einem £albfreiS

33

SchufoffSft) ihre Reiben Äinber niebt mttgenom*

Snblid; Begab

Sabemanne unb

SBajferS; 2tüeS

Sübuu

Scene $u erwarten wäre,

eine

gehen fönnte.

beteiligte SSerfammlung ber

einer

Snnerhalb beffelben blieben

Rathen

inbefj

£>err Dr.

;

unb

Sllbert

gingen an einen Ort, fcon

wo

was

jteStCleS,

jtch

ein

wenig 3D?ü^e geben wollten,

(eicht

bajwifchen

Dr. Ulbert ging bicht an bie Schirmwänbe heran er jte

nä^er jufammenhalien; ob

faun

ich ntd)t

behaupten,

dnblidj Nörten wir ein fiarfeö Oetßfe unb ein unfreiwilliges

33oben flog.

(Sin

nommen, unb

paar OWinuten fyäter würben

Schirmwänbe

bie

wie eine fräftige StoiJrofe, bie ®ejtcf)tsfarbe noch mehr

£aar unb

mit triefenbem

jitternben

feji

9?un würbe aufs 9?eue über bem armen

grauenjimmer gefungen unb gebetet

in baS ^eilige

Del getaucht war, malte barauf

anfcblog, fcor

t>or JHajfe

Sötit

auf

eS bie ScfncJltchfeit jultep,

auf jebe £anb unb gule^t auf

©er Sinn

biefer

unb ©efühle, atfo ein recht

ihr ganjer

tion fchien

aushalten, juma! ba mir mehr Steife.

fonji

unS

unb Äälte

ein

fo tief

Äreuj auf

abwärts, als

iebe Supfohle.

Symbol.

geweiht werben foöte,

9?un warf

man

enb*

blaues SMaSfletb über ihre Schultern unb f^ob ihr wie*

Schuhe hin, worüber

£an|Uen,

»ermuthltch, bafi

bem

^ierbur^ ihre ©ebanfen

Sinn unb SSanbel ®ott

hübfcheS, bebeutimgSfcotteS

lieh ein grofieS,

ber bie

Salbung war

weijü

einem $infel, ber

$ope

ber

unb jwar

fortge*

unb

erfrtfeht fcon

ihre Sitrn, auf jebeS £>hr,

bie Sruji,

roth

währenb baS

2Ingeft*t,

trotfne£emb an mehreren Stetten beS naffenfieibeS Sitten ba.

hu! hu!

breimal, wobei baS SBajfer in üKenge auf ben

jtch

unfere neugeborne ßhrijitn ftanb barfug,

falten SBaffer,

gefdjab,

beiben SBänbe fcbloffen f$le$t, fobafü Sie, we(d)e

baS Slnfehen, als wollte

bteS wieberholte

alte

außerhalb biefer SBänbe t>erwtcfen.

bieS aber feine auSfchliefiliche 2lbjtc$t gewefen,

unb

bie

als

eine

ich

mich febr freute, benn

bte geier

noch

um

biefe Ctyera*

eine SSierteljlunbe

^ferbenatur eeforberlich ju

fein»

3

währte,

Sie war

34

getauft korben. SBte

®emanbe

tarnen

unter baS

nicht fragen,

ober ihr

felbjl untertauchte,

fte fleh

SBajfet getauft mürbe

,

barüber moQte

Äopf

ich bie

ba es ihnen üermuthlid? unangenehm gemefcn märe,

3$

Umflanbe mitzuteilen.

alle

breimal untere

tjl

aber hinein* unb berauSgefornmen, ob mit ihrem

fte

ober ohne bajfelbe, ob

$open

Dorn

Äap,

[4.

im Sßaffer, fagten unfere £)amen, unb ihrÄopf

mirfltch

mir

üon SSobol«.

tfbretfe

fah unb hörte, unb mu§

fann alfo nur erjagen, maS

es ber $hc$U geboren) ober

tvofyl

gar 2BaSd)e $remo$fobitel$tvo (@m. Sjcellenj).

3$

verbot ibm bie$ ernjilid) unb fagte, ba$ unfere offenen ©riefe t>cm 9Jitni* fter

beö 3nnern,

©eneral 3ad;rem$ft), Innreidjenb tvaren, un$ ben nö*

Setjlanb ju

tfyigett

unb baß

tcb

2)a bieS

ben wollte.

3n

if)tn

genug für un$

(ei

tya*

bamtt, baS verfprocfyene

bei feinem 9lbgange ein unvorteilhaftes

£>te$ mirfte enblid?.

Stuplanb werben immer brei QSferbe neben einanber vor ben

SBagen gefpannt; ba3 ftärfße wirb in

um

§cerfct?affen,

meinen Tanten

bie ©äffet in

ber TOttte

gebraut

ben Söagen ju regieren, unb bie beiben anbern auf ben Seiten jieben

in Sielen.

£ie3 nennt man ba^er

ber SBagen

fdbtrer

unb ber 2Beg

biefen vorangefpamtt.

ferneren SBagen

große SWaffe

Sdmee, mte

Sauern

jteben,

£roifa

fcfjlecbt,

fo

(

ein

fpater

auf

ben

2)retgefpann).

merben mteber

23a nun über eine @fle

unb unfere

ten bie

ein

tiefer

plumpen

Sdmeepfiug, vor

fid?

Sdmee

3jl ^ber

jtoet

$ferbe

gefallen mar,

niebrigen Äufen

eine

f)erf$oben, fo fpann*

neun Uferte vor jeben SBagen.

Sor

bie

£roifa mürben nämlid) jmei $ferbe gefpannt unb auf ba$ red>t$gef?enbe ein Sorreiter gefegt, vor biefe mieber jmei QSferbe, aber enbücfy vor biefe nod? jmet ^Sferbe mit einem Sorretter.

obne Leiter, unb

3n

einem Sauern*

borfe fdjtdte fogar ber Stybornty ober ©iel

Sanb bebauen,

baljer ^at jeber

tyatte,

legt,

gutter

als

ü?m

gefallt,

was man

baß

Sauer

in feinem

bie

man

welche für

$aufe

Slufna^me, bie einige

Äopefen

wobei in ber Kegel fein SBtfcerftonb

SauerSfrau, bie uns auferji freunbltdj

geigte

tfyre

$ferbe

eine große SWenge

©ubernium warenSauern,

uns mit

vieler Serebtfamfeit

f$led?te£oIjfdritte an ber SBanb, fcerf^tebene ®efd?id;te üorjiellenb, fowie

Sauer

2ebenSmittel a^tet ber

baburd) bejeigen,

rebfelige

feine

©etreibe,

fyinreicfjenb

er nie für 2)aS,

baS DbraS

bewirtet

Sauern barum, uns ju fa^

bie

feine ßrfenntltc|feit für

fyöcfcjlenS

fefyr

Pfennige für

»erfaufen unb alfo ®elb nur burd)

*ßferben Ratten.

t)at,

4

(3am$tfc§if) erhalt ebenfo wenig

unb ber Sauer

unb Seja^lung nimmt

genießt.

Sefommt man nun neun

©ejfenungea^tet fähigen ft$ mand)mal

3w S^uifefölif^en

$ferbe unb©djafe.

in Sibirien

beutf^e Steile

eine

1 ©tlbergrofcfyen

©egenben

Seber fann fo

unb ©ras ma&en, wo

man

nur etwa

6r gewinnt im ©ommer

fcerbienen.

Sauern

ju welken festeren gewö^nltdE) tyalberwad?*

,

unb gettwaaren, fann aber

gurren

bem

$ferbe be* bie

man

Sroifa bejaht

@ilbergrofd?en). es

©tabten entfernten

nichts gu ttyun.

brei

wenn aud?

7 SBerji ober

für

Suugen gewählt werben,

benn ®elb

ein

©er $ojibauer

Srinfgelb wie bie Sorreiter

in ben t>on

@tel;t auf

baß man

mitbringt,

btoS für ein Sroifa,

alfo

ma$t

jebeS $ferb eine äRetle.

fene

man

ben

werben*

gerietet

ftopefen

wer lieber auSjufpannen.

man

ber

gerabeju

faty

SBegeS neun $ferbe vorlegen muffen, ober bie^ferbe

fcfylecfyten

©runbe

,

£>ie3

$ferbe einanber in Unorbnung bra$*

bie trielen

bie

($obero$djna)

SHetfejettel

15

au$, unb ba

fo befaßten wir,

fommen

ju

$ferbe unb brei Sorreüer befam.

alfo breije^n

fpectafitlöS

baß

e$ alfo nic^t

©cenen aus ber

Dbrafe ober $etligenbilber.

einige

biblifc^en

S^reSDtut*

38 ter

@5ute tfufnafyme wctyrenb ber Steife*

mar

fünf

%bä)Ux

Zoster, an

f?atte,

£)anf für

fte

an unb

fagte,

fte

werbe es für

ifyx

fcon

1 ©Übergroßen

ol;ne biefelbe

ftei)

SßacfjSlid}*

wofyl 2öa$Slid)ter

baS ©elb nach fielen Sättigungen

fte

£od)ter aufbewahren; unb

f leine

iljre

als er

baff,

i^rer

Unfern

bot £)ue unferer brauen SBirtfyin

auSjubrücfen,

fte

fjatte fo bei

empfangen»

in

ifyre

Stube gefommen

um

fei,

^abe, wie

fte

baS ®elbfiüd! einer 9?ad?barin

weitläufig erjagte, wie

fte

baju gefommen

l;olen,

unb

»orjeigte, jnr SBeifye

erwiberte, bajü

er^äfylte fpäter,

etwas ju jeigte

fte jejjt

ßnblicfy natjm

anfcfyaffen fönnte,

ba biefe aber

33tlb atlmälig, mit ber Serbeiratfyung ber

worben, unb unfere SBtrtfytn

©Übermüde im 3ßer%

tern an, allein

helfen

war bas

fo

biefe t>ertf;eilt

bie Slufnafmte

eine f leine

ober glügeln bejlanb;

fielen Steifen

baS ©tücf, baS

«^ocJ^eit

$o#jett mit einem CbraS gemeint werben,

ü;rer

fei

nämlicfy

bamals aus

n>etd;c^

&ap.

[4.

Ueberau,

er gefeiten

felbji

waren

bie

wegen unferer £>urd)retfe üon ben ©oufcerneuren

23efef?le ber Regierung

befannt gemalt.

fei»

in ben Sauernbörfern auf unferer SRoute,

£)teS fowo^l als unfere offenen ©riefe fcon

bem SKtmjier

3ad?rew$fty unb bem ®eneralgout>erneur SGBilliaminoff in £obolSf trugen

ju unferm

feierlichen

Smpfange bei

liefen ©cenen t)erbei gewecfyfelt

würben, in

211S bie

wir

Stube

'

SWanc^mal führte bteS 93. eines

eines $ofiauffe^erS traten,

fort, jog einen Untformrotf an, fct)naüte

nnb

eöe

am

£)te

fcerfcfyludt hätte,

wagte

©chenfet,

fiunbe bauerte

ftd)

unbeweglid? an eine Sßanb,

fleflte fid;

,

linfe

war mir

einen

unb

#anb am

faum 9Ithem ju

er

£ageS, wäljrenb

Stnjirengungen nicht nöthig wären»

fo jieif,

lief er eilig

bie Seite

als ob er eine

£>a bieS eine

begreiflid)

btdE)t

93tertel^

unb boch

f onnte td)

machen

fcaff

,

feine

SSermuthltch erblicfte er in unferm

fct)weigfamen Verhalten nichts

als vornehmen ©tolj

SSera^tung gegen

$erfon,

feine geringe

$ferbe

Gegengriff, bie rechte

$olen.

nicht

pofftr*

bie

$aüafch an

ber 2Inbltcf äufjerjl peinlich,

ihm aus Langel an ©prachfenntnifi

bie

unb

bie natürliche

£>en 27, 2)ecember langten wir Slbenbs falb neun Uljr tn Äofywan an,

paar Sfagereifen

ein

Sa^re

jut>or ©tabtrechte

©täbten,

wo

ftd)

bei

£omSf;

bie

3n

feine Rotels beftnben,

nach bem ^olijeibureau

i^m

t>on

befommen*

,

wo ihm

Heine ©tabt

l)atte

erjl

toter

ben rufftfehen unb ftbtrtfchen fährt ber SReifenbe

gerabewegS

ein on nur einige 33ef$werbe ju

Sommer, mit bem bloßen #emb auf bem bloßen Seinen»

unb

^Branntwein giebt»

Selbe jugefe^rt

$i£e ber eines ÖatfofenS gleist,

ftrengfle

wafyrne^men» ,

ben bünnen leinenen £ofen tragen

beffen SBotle nadj fte

fyalbeS

©efunb&eit beS

#emb unb

Ueber bem

wunberung»

einen SdjafSpelj,

10 unb 12 ®rab

als ber, ben wir bei

folcfje Sflacfyt

wenn man auf ben Scfynee

einen eigent^ümlid; pfeifenben, fnittemben Saut,

tritt,

ijl,

ber9?a$t

Jjort jie in

wäfyrenb ber Scfmee unter üjren

Sftan fjort nämlidjj,

fingt.

Äap.

[4.

®angeS

einen

fte

aber laufen

auf bem Scfmee mit bloßen güßen unb in berfelben Jract)t

tx>ie

in

ber Stube» 9luf

bem SBege

Äolfywan famen wir eines 5lbenbS ju einem

nacl)

reinlichen Skuernljaufe,

netten,

wo 9WeS bon

2öo|l(ianb

großes 33ett war bon reinen, weiften ©arbinen umgeben

nen unter ber £>ea es in ber Stube

£)aS

eine

£emb

,

welkes

id;

war

weit

ein

bom

fd^ien

fte

am

if?re

£alfe

wir in £obolSf taufen fahen) unb hatte lange,

reid^enbe Bermel»

3$

er l;atte eine

famerfte jebod) faäter, baß

Seibe abfiel»

um

mit einem ziemlich breiten Streik

große SBette, war aber bis an ben Streifen

mit bieten feinen galten auSgena^t, fobaß er, wenn fcütfte,

etwa

anfangs für

ging, wie gewöhnlich, bis l?o$ hinauf

bie

®e*

Sunonifcfye

J?ol?e

milben ®ejtcf)t, unb

bteSJiitte beSfieibeS ein weißer tlnterrod!

fen befejiigt

©in

geigte«

wel$e an bön*

ging bie grau IjinauS unb holte einen 2trmboH

Ofen

mit einem pbfdfoen,

jwanjtg Sa^re

,

fte

ftch

3lUeS war weif wie ber Schnee

$raSbnif (#eiligentag)»

nach born ,

benn es

23om Streifen beS UnterrocfS nach

;

43

£)er ftbtrifdje 9flenfcfyenfcf)lag.

4. tfap.]

binten gingen ein

$aar £ragbänber über

mo

Dorn auf ber 23rufl,

am

mieber

fte

bie

Schultern unb bereinigten

Streifen, ben

man

für ein furjeS

maretu Sei ber Arbeit merben bie 2Irmfpan*

Betören galten fonnte,

befejltgt

gen über ben Sflbogen

gejireift,

unb ber

9lermel hängt

n>eite

bann am Ober*

arm in einer bereiten grofjen $uffe, mäfjrenb ber Unterarm fam

oft

ob mir etn>a^

51t

befehlen hätten

haufct fo liebenSmürbig

,

reben unb

Spraye

unb

am

als mir

genug ju

nt($t mächtig

um

mit

9üt$

bic

fein,

Sie ging

genug rühmen,

nicf)t

betriebenen £ra$t,

in ber eben

einen großen mit Schnee bebetften

anbern

Sßotynjiube logirten, fonnten

felbjl in ber

greunbltcfyfeit

l)6ren,

ganjeS Senefymen mar über*

ü)r

meine @rfenntlid?feit ermetfen ju fönnen»

if?r

©ienjifertigfeit

am Morgen

unb

,

Sie

blofe ijh

unb ju

fef;en,

re$t bebauerte,

Liener, treibe bei ber gamilie il;re

bem Ofen gu

naa$ Keffer

£)afyer

tiefer ein,

bereites

unb

ijl

e3

nämlich an ben

erji eine folche SRiefe

Stäben immer

Strafe im SBinter.

£>er

tytet gtebt'S

tiefer,

reinlich

;

ihre

unb Sänfe,

genjierlreuje

fommt



benn

$>oläfafern liefen Ratten, greift

benn

be*

iji

Stuben

Tixt großen Seffern be*

gefcfjabt.

nicht etf lären fonnte, bafj ihre 33änf e, £rep:pen u,

unb lotrecht ju ben

ben 3lnbau

aber beren Verfeinerung unb 23erberbtheit

Sinne beä SBortS

immer mie neu auSfehen*

2Bo§u foOte

felbfi iji

fo x>kl fte motten für

f.

ma$

ich

fobafi

fte

mir lange

m. quer über ba$ Srett



ob

meieren

fte

nicht gehobelt

Stellen be$ £olje3

entjlanben, fo mirb

fte

burch mie*

mie bie Södjer auf einer fehr befahrenen

®runb, me^^alb

fte

nicht

gupboben unb

Sfliöbet

!

44

Kbreife t>on

mafchen, falte

ba$

vermutlich befonberS barin,

liegt

SBafd?tt)affer augenblicf lief) gefrieren

rinbe übersehen mürbe, ohne ba|

baf

ßotywan

bie ganje

rein

fte

ßap.

[4*

bafi in ber jfrengen Sßinter*

unb

Steppen mit

bie

mürben

®i$*

auch moht barin,

tfyeite

;

einer

ganülie in einer Stube mofmt, uubbafj bie burch SBafchen

entjianbene geucpgfeit ber ©efunbljeit berÄinber nachteilig [ein mürbe,

um

Etappe

fomefyr, als bie

ben ganzen

Sag

Sie

glänjen von

felbjl

#aufe

fdjafft

immer

fteht bat)er

nur

am

2J?orgen gehest mirb,

3h* ©ampfbab

SReinlid)feit.

Stube baju

eingerichtet





reinigt

unb in jebem bloS ihre

nid)t

burch ben ftarfen Schmeiß, ben e3 erregt felbfi SDa^*

aus bem ganjen Störper,

jenige

ber

gefd^toffen ifi, fobafj ber $)unji nicht hinausziehen fann.

finbet ftaut

£änbe, güße unb ®ejt$ter.

reine

30?an

liegt.

ma$

91H ba$ ®ute,

ber engüfd)e gußreifenbe Slapitän

Soprane von ihnen gerühmt $at,

vollfommen mahr*

t>or

be$ 2Ibmtral$



Saron

Petersburg gemalt

2lu3 einem

Stanb

mo

er als

ijl

93riefe

Sßrangel, tejfen Sefanntfchaft ich, mie ermähnt, in fcatte

mie er im Segriff jknb, ju reifen,

wenigen %cfyrm erhaltenen

unb ben

id;

auf ber SRütfreife in

£omef

traf,

nach Sitfa an ber 9?orbmejlfüj}e von Slmerifa

(Gouverneur angefietlt mar

ber Unfdntlb in Sibirien fo

baS ®olbmafd)en begonnen

fyat



erfetye id),

gut mie verfchmunben

baß

ift,

biefer

nadjbem

Auri sacra fames

£>en 28, ©ecember gegen Mittag vertieften mir Äoltyman unb leg* ten mit großer tiefen

SKü^e jmei Stationen, von

20 unb 18

Sßerfl, burd? ben

Schnee bis jum £)orfe £)ubroma junid, mo mir beim hineinfahren ©nblich gelangten mir,

in faji unburchbrmgltchen Schneehaufen feßfaßen,

nach einer 3änferei mit

bem SDeSatnif

,

von meinem mir mit 35?ühe

ein

#ubn

ju unferem Slbenbbrot ju faufen befamen, jur erfehnten 9la$tru$e*

2)tefe

mürbe aber balb

fol$e Spenge SWenföen

bavon mimmelte.

gejlört,

jum

inbem geuer im £aufe ausbrach unb eine

Stetten

|erbei|irömte

,

baß baS £auS ganj

SBa&renb ber befdjmerlichen $al)rt in ben jmei folgen*

ben Sagen burch bie unermeßlichen Schneemaffen erlebten mir jmei tra* gtfd)e Gegebenheiten.

gen

fiatt

Sttan hatte nämlich fünf $ferbe junachfl

ber gemohnltd?en Sroifa,

mit SSorreitern gefpannt

unb vor

©er Sßeg mar

biefe

fdjmal

mehrere

mo

Sßferbe

unb ber Schnee am

höchjlen auf ben Seiten, fobaß bie beiben außerfien $ferbe

SBagen,

bemSßa*

$aar

junachfi

am

ber Schnee von ben $ferben ber Sorreiter ni^t niebergetreten

@m

£ap.]

4.

mar,

ftd)

S$me

auf bie Hinterbeine

braunes $ferb au fiel

unb auf

fdmitten

bie

Sie

unb fuhren

in jebn

t?or

feelten,

bem

Wirmes Zfykx

jum

Gräfte bis

testen

,

©ieS

ba^te

9lugenblte gehen.

p

erfte

ehe ent*

unbemuft, für ben gortfehritt ber

jlrebenb, obfebon

©ieS baS

brei

©tr auSjulofchen, fobaf deiner

©eines ©afeinS unb StrebenS gebenfen

bem Selbe ber

eine

Ijaji ehrlich

9?och ^at bie 2ebenSmärme ©id) nicht fcertajfen,

jlorenbe

hö#enS

Segel auf bem faum

nifyt fannteft;

einem 3tel

mo

,

unb üom ®efd)irt

©eines Sebent angejirengt,

©u

2anb*

bem SSagen f^mebte, unb

t>erfe£te ,

fcon ber

bis mir eS verließen,

gefallen

23o

Äiad^ta gefc^teft

fcon jte

eine 21rt fetyr großer,

ungemein

Saft

jerflojfen.

fübltcf>e

©uropa etmaä

leine Saumfrutyte,

merben.

in meiner

Stube

f^iefte

jte

am

cfytnejtfd)e

nidjt

,

30 ®rab

auSgefejjt gemefen jte

nad? einiger

einen ßi^ftumpen ttermaubett jeigte es jtcö,

SSon einer, folgen grud)t fann

berartigen

3n

bem Sommer

»eil

bafi eS

iji

bafi bie

,

faum ba3

ganj Sibirien maebfen

nötige £i£e

fef)tt,

JBaumnmr jeln üom

grojl

bie

grüßte müjfen baber

*>on ber 33ud>a*

am

erjien SBei^nad^töiage bei benOtujfen,

fort,

braute

jte

bie

Deüampe

tarn

aber nidjt mieber gurüÄ

mir Sßettmacfyten jmölf Jage früher

fam

jte

mtd) mit

;

»ieüei^t meil

feierten,

dagegen

®(eid; nad^er famen

©ebä«f,

Stbenb 3Ster>

9tet$ntu$

grofe J)amengefe£lfd)aft in ber ©efetlfcfyaft £anjteen, CHeife»

unb ÄatbSbraten,

91m nä^jlen Sage

taggjeU $opengefang im Saafe, unb

jum 3$ee.

am

©ine

fyörte

bie

bem £eiligenbtlbe

Saat unb fangen merjlimmtg: „®o*pobt pomilio!"

tags bemirtbete

mir

in

mir Staffeln unb anbereS

{Popen in ben

große

moblfdmiedenber SBergamotten mar,

füper,

am Vormittage unb na|m

td) if)r fagte, baf?

t>tcr

(»on ben (Rufen Ättai genannt) eingeführt merben.

£>en 6. Januar, Sßirtfyin

Äara*

weiter nad? 9Jtfd)net

tyatte,

mürben, ba

2(efmttd3e3 aufweifen*

— ?ltle

rei ober fcon Sfyinai

a&U

ßtegenfeüe eingenäht ma*

ine Sßaffer, unb als

Ärug

fonbern meit ber SBinter fo jiren^ befcfyäbigt

ungefähr

aitd biefem IjerauSgef topft

meiere faß in

$ferbeu unb mit

mit ben £beefijlen üon'Ätacfyia anfamen unb atfo

jte

5luf ibren Satfy legte id)

unb

brei

fallen fdjmarj aus unb maren jleifgefro*

3eit ba$ SBajfer in einem großen tjatten

£>en 5, Januar

tüchtiger»

wehrte mit

ju mir unb

Sie

paar SKonate lang einer Ääite

mareiu

fo

ea>ebtrte bie fltnfe Stefcaniba bie ganje

jte

SBirnew (Äitaiffü Satoofi).

ein

um

begannt mit

ieber

tton

t|i

überaCt

fyerüor.

fitjten Slütfjentyee belaben, bie in

bie fyx

Siotogorob.

an,

jlid^t

boefy

in 33üd)ergetet;rfamfeit gar unerfahren mar,

praftifdjen £>tngeit

in

famen [ecH Stötten jebn großen

£)a3 geben ber ^aufteilte

©laäplatte.

biefe

®emifd; tnm?$rad)t unb Smfadjbeit,

fettfamfie

man

9tbenb

mieber

um

bie SJfit*

fyatte bie SBirtfyin eine

franjoflfcfye

anmefenber #err mitgebracht

Wit-

unb f^idte

Spielbofe, bie ein

f^atte,

trug fe^r ju /L

£aS

rufftfcfye

So

feierte ton

bem üorfünbflutt^

nctji einem langen ^aujaljm t>on

mit bem eine« Eleganten.

in in

führten ein unor

Äap.

[4*

2öett;nad)t$mu3

protcjlantifdjeä

befonberS behalt,

ffiauemftufce,

^eujafjr.

unb ber ^auja^n

,

als

fjatte 9lelmlid)feit

25a bie ganje ©egenb ttom Ural bis ÄraS*

nojartf fo gan^lid? ber Steine entfahrt, baß bie 23ewot)ner biefeS wettum*

fajfenbm (SrbjiridjS faum in tyrem Seben einen natürlichen Stein gefehlt laben,

beulten bie Beute

(o

beren

jäl;ne,

jtd)

eine

Jomäf unb

jwifcfyen

9?artym

Spenge lang« ben Ufern ber glüffe

biefe 33acfen*

ftnbet, als

Senf*

biet bei t^ren gtfänejjen.

©en

folgenben Sag,

eine

Spenge

Sie

fcfyloß

fctylüpfen,

il)M\\

Spr

bie

jü unferer

fyatte

famen

fiel,

Stube auf unb

ließ

|toeni*

jte

nur einen reißen Soleier üor bem ®e*

ft$t, benn SRaäfen giebt e$ nid)t,

£)en

mafyt

^euja^r

rufftfcfye

maSfirter $erfonen ju unferer Sßtrtfyin.

bannt fteunfereSnfirumente befehlt unb bewunbernfßnnten. 2)er

weibliche S^eil ber ®äjie .

aufweisen ba3

fcfcerjbaft gefleibeter,

außer bie

man

15, Sanuar gegen JSittag fagten

ftd^ felbfi

tt>tr

m\

$apier

unferer freunblid^en,.

brauen SBirtMn 2ebewol?l, bebanften im« für il;re©aftfreunbf$aft unbfüß* ten eine

Sade

jte bie

jtdj

bie

tl)r

£anb, wäfyrenb wir, nad? 8anbe$jitte, befamen.

3:^ür, welche t>on

bie

*)

3n

öffnete

lehnte

unb bewegungs-

mit einem Anfluge fcon Sßel^mutt;, un« gu, wie wir nod) ju*

europäifc^en SReifenben,

genannt.

faf) füll

$el^e unb gefütterten Stiefeln anzogen.

fein,

matten,

bem großen Saal nad) unferer Stube führte,

wel$e

ba« für gan§

eine

(Sibirien,

fleine

Sin 33efu$

fcon ber SHegierung fo

reu, wie wir, modjte für eine ftbirifd;e

niß

bafur einen ffuß auf

Slbreife fertig

mit bemffopf an eine ber Sfyürpfoflen, unb

los, mefletcfyt

le^t

Snbeß wir un$ jur

ÄaufmannSfrau

ßpocfye

in

tfyrem

feinem £eimat(anbe,

fo

t>on

gut empfohlen wa* ein feltene« (Sretg*

Seben gelten



jwet

unb

ntcfyt

fonnte*

Mammut

SHetfen

?(nbre Swanomitfcfj genannt ttetdjer jute^t in ber Stube

tjier

,

bie£anb unb

toat, reifte fie

ten

51

2Cn!unft in it

tüdbttg gefcfyabt

x>o\\

fame.

fte

mar

9tuc^ er

bei ber 2lbreife ein

Stepaniba moljfmollenb

bag

93egeijligung, lief

auf

nicften ü;r

um

bie

©träfe,

um

mir bis

liefen

18. Januar,

Oiafcfy

am

ba gerabe

fte

aldeine gemiffe

tyren SDtantel feJjett

um

unb mir

Unfere SDlammontdjäfyne unb mehrere

tjetügen £>retfönigdtage ber Stoffen,

mar,

®ffend$eit

fcon

unferer Stücffeljr in ibrer 93ermat;rung.

511

mir gegen SOtittag ju einem Sauer, melier und

unb

nicfytd,

nabm

und no$ einmal im SBagen pt

nodjmald freunbltd) jiu

anbere Sacben

£)en

ermeden.

Sntereflfe gu

unb

machte biefetbe

Wim Stepaniba am bejlen

eine ernfte

liefern berben grauengejtdjt fehlte nänütcfy

fleibe;

unb

l;atte,

befjanbelt

Sr

ü;ren Seilten bienjlferttg imtcrjiüfet unb gepflegt n>orben.

23emerfung, bie id; gemacht

aufbenbefd)mu£*

merben müfte, efyebte©tube

an

einlub,

famen

freunbüc^ aufnahm,

fef>r

fetner

SHaljljeit

tbeilju*

nehmen, 3uerji fam eiuegifdjpajiete, bann Suppe mit jungem ©djroeine* ffetfdj

unb Sto% barauf ©änfebraten unb

gletfcb, nebjiSier, jeit,

(Ed

Steife."

d)en bei

mar eineebenfo mofylfdjmedenbe

für meldte er Jeine Sejafjhtng

gemöfynttdjen SBunfdje

,

mo

ald f räftige 30ial^

nehmen meßte, fonbern und mit bem „®ctt

begleitete:

um

9lm näd)jlen Jage famen mir

2Itfd)tndf

$fannf uermutf)ete, baj?

unb bap unfere magne*

eifen^atttg fein müjfe,

Snjlrumente in Ära«nojar«f einige Unregelmägigfetten geigen mür*

3d) äuferte bie« gegen meinen Segleiter, unb in bergolge betätigte

ben. fich

auch meine SSermutfyung.

unb

3arr

ein

9iamen erhalten t;aben be« Senifet liegt

Ära«no

«£ner

ba

,

fte

befamen mir

im Süben ju ®e(tcht,

Inertion

an einem

mtrf(td)

im

bebeutet

jiette«glugufer, unb

ro

3tufftfchen

mag

bie

th,

Stabt ibren

rötblichen Ufer

fieiten,

juerjl bie fyoljen mongolifcben

Serge

moburd) mir an ba« Saterlanb erinnert mürben» ben

2ßir erreichten S!ra«nojar«f

21. Sanuar

bret

Xfyx

Nachmittag«.

9iad)bem mir Duartier bekommen unb ju Wittag gefyeiji bitten,

began*

unb al«

biefe fo

neu mir

fogletch unfere miffeufdjaftltcbeu ^Beobachtungen,

jtemltcb

beenbigt maren,

J)cutfcb von

ob

er

braute un« ber ^Soligetmetfier einen

®ru£

Sr. @^cellen§ bem ®out?erneur, ber un« junäd)(i fragen

un« in irgenb

unfere« SSefud;«

einer SBeife wfyliti) fein fönne,

au^at unb

ftd)

bann

auf lieg,

bie (§hre

gu miffen münfchte, ob mir nach £urucban«f,

einem Sfabtcfyen amSenifet, in

be« ^olarfreife«, reifen moßteiu

fcer 3^ät;e

3cb entgegnete, ba§ mir bem $errn ®out>erneur noch an bemfelbenSJbenb einen Srief be« SKmtjler« Speran«ft in $eter«burg gebrad;t haben mür* ben,

ba aber ba« Sßetter

tyefl

gemorben

unferen Beobachtungen benu^en aber bte (g^re fyaUn mürben,

fei,

müßten,

ben günftigen Augenblicf ju

am

nächflen

Sage Sormittag«

ihm unfere Aufwartung gu magern 5lm an*

4.

©ouwneur ©tepanow,

äap.]

53

bern 2J?orgen gingen wir 511m ©eu^erncur, SHesanber $etrowitfd)©tepa=

nom, unb fanben in tym einen muntern, angenehmen 2Jlann »on fiebenunb* Diesig Sauren»

6r

faß in feinem Sabinet, umgeben t?on einer Spenge 9?a*

tur* unb Äunflfclten^eiten; aller 2lrt,

2l;tere

SWenbfcfyeinSlampen

Äalenber. feisf fdjer

3$



©cfyranfe mit Mineralien

9lüe3 au$ feinem ©ubernium,

£orn

fcon

m. 2Iuf bem Stfäe lag

u.

1828, uon Sman

für

einen

Sänger

lenb,

ber auf einer £arfe fpielt,

©er Snfmlt war mamügfad)

;

©tepanom

er bejianb (j.

„3ent*

namlid) aus fcerfdüebenen

„eine Üieife

23.

barfiel*

@p#n$

auf bereu unterem Steile eine

ruf)t.

wn

:

Vetren), ÄraSnojarSl", gegiert

mit einer pbfd)en in Äupfer geflogenen Vignette,

profaifdjen ©tücfen

Safen unb ein f>übfcf)er

unb las $u meinem Sr jiaunen ben Jitet

öffnete i^n

Sllmana*

auSgeftopffe

,

d)ineftfd;e

üon ÄraSnojarä!

nac^ Äia^ia", mit einem ?|3rofpect unb einer 2lbbttbung ber mongolif^en

©dngemune;

Oott&ett

nujtn'fd^en ftreifeS"),

Äalenber fiedern

fcerfd)iebene profaifcfje

in ÄraSnojarSf,

werter, ein

„ein SBliÄ auf bie pbtjftfcfje 5Bef$affen6eit beS $flu

unb au$ einigen ®ebi$ten

alles

(Somplar, nacfybem

Sammlung

barunter eine

in rufftfeber

;

außerbem

unb poettfäe Stüde

Spraye.

Stefano»

fcon

enthielt ber

anberen ©$rtft«

mongolifcfjer

er einige freunblidje ffiorte ber

Sprud?*

Sebent fcon uns

fcfcenfte

SBibmung auf ba$

erjie leere Statt gefdjrteben $atte.

SBtr mürben ju Wittag bei tfym eingelaben, unb fpeifien in ber golge taglid? bort bis ju unferer2lbreife,

jungen Scannern, welche Seitrage

unb jwar 31t

2lrbeitsfiube enthielt ein Sftineraliencabinet d^ergefietteu

fanb

man

in®efeflfaft mit allen ben

bemftalenber ;

in feinen

fyütcfcen

umringt

bie

6efa^ auef) eine Steinfd)leiferei,

ju unferenSÄagnetnabeln ntc^t

fiiania

liefen

ßr

fcerfd^affen

S$ränfen unbSfi*

Äupferfit^e unb 3eid;nungen fcon SSolföjiammen

unb 9?aturgegenfiänben, $rofpecte, 93ücber unb quitäten.

©eine

geliefert Ratten,

fonnten.

tjon SBijfenf^oft,

gefcfyliffen

merfwürbtgfien Sinti*

wo wir

ein

paar

2fgatfj*

befamen, bie wir uns in

ftunp unb Statur. 2Ber ^ätte

(%i*

man

jtc|

fo etwas im

öfi*

Äurj, in feinem £aufe fanb

©ibirien in ber unbebeutenben ©tabt ÄraSnojarSf erwarten foHen,

bie erfi fünf bis fecfys Safyre fcor unferer 2tnfunft ber

neurs geworben

war? Sie ©tabt

fcatte

©i£

eines ©oufcer*

awä) in ber furjen Seit bebeutenb

jugenommen, unb war unter ben Sejlrebungen beS gefä?ma(f»oflen ®ou* »erneurS befonberS fcerf^önert worben.

Sr

geigte

uns einen $lan ju

einer

54

©ouocrneur Stepanoro.

£ap.

[4.

fcebeutenben (Srn>etterung ber Stabt, beffen 9lu^fiU;nutg berÄaifer 9?ifolau« bereite burch eigenJjanbtgettnterfd)rtft bte

Stabt

gleidjbreite

nerne ©ebäube u.

21.

»erben wrfprtcht

/

Straßen, Meie

fcfyone öffentliche

m. befommen, foba§

gumal

jte

Sine« SlbenbS, al«

ii)

jte

®r

um

jurücf gefel;rt

muntern ©efprachen bt«

tranf er einen

,

jetyn

Uhr.

ber 2lrmee gegen bie Surfen tete, fei

unteweg«

SRinge,

ßr

ben SOfonb unb ben

Schnap« unb

in

bleiben,

Unb

er jetyn

3n

unter

t>ertoeilte

erjagte un«, baß

feine

grau aber, melcbe

Äinber

„Sibirien fann wvljl für

Äat^arinburg geftorben.

fdjwer,'

iji

SWan

barin gab

ich

Äinber begieß

bie

Sage«, „aber für

bie SBüfte,

fühlt

Äunji unb SBiffenfchaft, unb 9Renfdjen, welche fühlen ^erjiehen/'

pfeife

er jtch fehr freute.

eine furje durchreife interejfant fein," äußerte er eine«

immer ba ju

feine

nach SKußlanb gefdjWt habe; jtDeiSöbne bienten in

tt>elc^e er alle

hätte,

un« einen ©efud) ab*

SBir gingen bann in ben ©arten unb jeig*

recht fetter.

ihm im gernro^r ben Saturn mit feinem

Stube

iji

fam ©tepanoro

,

gemütf)lich

rauchte

großen Sternennebel im Drion u. 21 m., vorüber unfere

nennen

meine ajlronomifdjen Beobachtungen beenbigt

faß tn.unferer Stube,

Sabaf uub mar

jiei*

Stabt Sibirien« ju

fcon ber 9?atur mot;! begünjligt ju

mit einem feiner Secretaire, einem SDeutfcfyen, gujlatten.

[oll

Mutagen, ©arten,

bie fchönffr

uub noch im £ofe mit meinen Sortimenten (ianb

^atte

ten

©iefem gemäß

genehmigt t)at

ttrie

man

entbehrt

tx>ir

unb un«

fyw Stetyt

Unfer lieben«mürbiger ©outterneur nueberholte eine« Sage« feine grage, ob

au«,

rief er

ju ©ebote fielen ?

3bnen unmöglich,

3$

tiefen

unb »erbe Sie

macht

bie

unb

wohin

ich

S^ren

eine

in

benn

,

Vit

jubehnen münfehte, unb

baß

So

bie 3ieife

biefer Strich

Sour.

SMan

jehn Sagen,

in

ba« Sooi ju

fcor

fann

man

auszuführen

in einem fei,

war

im h^h en Korben mar e«

magnettfehen Beobachtungen

ich

Suruchan«f ge*

tnterejfante

ben Strom.

2)ie ©erotßheit,

mir außer ji »iKfommen bi«

iji

9Wan fpannt SRenfdjen

jiehen e« gegen

SDtonat jurücf fein."

gerabe,



baß

„6i,"

hielte.

ben Mitteln, wel^e 3l;nen

auf einem öoote flußabmärt«

bat?in

jte

bei

bin felbji Dor ein paar begleiten.

fehrt auf biefe 2lrt jurüd.

Rimberten unb

ernnberte,

großen Sdjjnriertgfeiten nicht für ihunltd?

,,n>a« iji

Steife

3$

nach Surud;au«f reifen sollte.

ich flicht

to*fl*n ber

ich

am

Itebfien

au«*

f^nb mich beim auch fyäter heranlaßt, ben

Sßlan, t)on Srfutsl au«, ju »erttnrfttcfyeiu

Sage

2ln bemfelben

6r

fpiel.

mar

bereitete er

uns

ein

merfwürbigeS ©djau*

f

3werg:

[einem £aufe einen tungufifdjen

I;atte in

alter

ein

55

SEunguftfdje (Sdjamanen.

ßap.]

4.

Jungufe

51t

Sei £ifd?e befaßt ber ©ouveweur,

Sefudj.

baß Seibe in t&ren tunguftfd;en ©taatsfleibern erfreuten ber lafel

famen

bem

Äopfe trug

er

9iücf en

unb einen großen Sogen in ber £>anb

verjiert

fchwarjblauen fünften tättötmit.

£ambourin

in ber

ben

SBangen

mit

Sra^t

eines

£ejentrommel ober

fc^fug er mit einer alten verbrauch*

bieS Snfirument geftrielt wirb,

um

inbem

Jone hervor*

bie

tunguftfcheS #esenlteb,

baS unfern D|ren

bie unartifutirten Saute

eines wilben £fne s

£)abet wadette er bejlänbig mit

Spenge ©fetten, mit benen eine

bünne blanfe ©tahlfebern, langen (Snben an feinem fafl er

bie

©ewanbe

21rt

bem ganzen 2etbe, woburd)

$elm

befejiigt

unb

befe^t war,

Stfefferfttngen

fefjr viele

bereu oberjle

ähnlich,

Salb

waren, raffelten unb fltngelten.

auf bem Soben mit gefreuten Seinen, warf feine Surfte in bie

Suft unb fitste

im Salle ju

fte

erl;af^en, balb jianb er wieber auf, fdjtug

$>e$entrommel unb begleichen*

weidet, nach

meinen Erfahrungen,

2(mor aus,

now, unb ba 2)ue

2)te

tunguftf&e ®ejtd;tsbilbung

bie ber 9?eger abgeregnet,

©er 3wtge war

ber faufajtfdjen ab, fleiner

bem

auf

;

er ein

$ierju fang

res, flang,

auf

genug

merfwürbig, etwa wie

jufotfem

eine

9luf biefe

grofje

balb bes £oljeS, balb ber Sorjien bebiente,

jt

höchfl

fcatte eine

womit gewöhnlich

ten ©chuhbürfle,

auf

£>er 2(Ite erf^xen in ber

ober #ejenmetjier$ unb

£anb,

waren

Setbe

war,

©chamanen

er

9?ad?

feilten,

jtd? nicht pfyantajftfcJ?

runbe $t(Jelhaube,' bie mit fdjmargen unb weifen

eine

fy\h\ü)

man

hatte einen großen prächtigen Köcher mit langen

Sunge

S)er

beulen fann. pfeifen auf

perlen

in einer £radjt, bie

jte

biefem

bei

orbentlich f?übf$

ammetjienvon

unb fah wie ein

(Sin vortreffliches Portrait beffelben jeigte

um

bie (Srlaubnifi bat,

es ju coptren,

unS©te£a*

ma^te

er

ihm

baS Stlbnif; eines anbern £ungufen jttm ©efd)enf,

(Sine fold?e

fentracht hat £>ue von ftartym mitgebradjt,

merfwürbig, weld?e

bracht in ihrer ten Sotfe

Suji

2Irt

unb aus

baran

hervortritt, ungeachtet

(auter Shierfetlen

jum $u£, unb

eine 3trt

Sewofmem

jte

ijl

von einem

unb Jbierhaaren

fo uncivtliftr*

verfertigt

ijl,

2lber

von ®efd)macf, mobificirt burd) baS mebr

ober minber bequeme TOaterial,

Solfern, von ben

(SS

£ungu*

finbet ftch bei allen,

ber @übfee*3nfeln

rifanern bis ju ben ®röntänbern,

felbjl

ben wilbejlen

unb ben rotten 2(me*

ginnla^en, Dftjafen unb Sungufen.

56

£>ie

Zuraten.

aus ben ®e*

3Wit welchem ©efc^macf n>iffen ntd;t unfere 33auermäbdjen

birgSgegenben i^re Äleiber unb wollenen £>anbfcfyul;e

geartet

Ijak früher ben mongoltfchen Schufcgoti Sd)igemune erwähnt,

£>ie 33uräten, ein mongotifcber

Nomabeufiamm,

um

unb

ben 33aifal*See aufhält,

ber

(Srbe

von ®eijiern aus ber Oberwelt, meiere jn

3e nadjbem

Seben gut ober

fcfyledrt

beS 2eibeS in einen

öubbha, nach weitem

£ama

SDie

ausgeartet

äftenfcfjen

ihrem *}küfung#jianbe im trbtfdjen gebt bie Seele nad;

bem lobe

3Me ®uten

über»

bie

Seelen

geringere Äörper auf ber (Erbe,

in anbere,

biefe Religion

gefiiftei

einen

Seele an.

von reinen ©eifiern an,

bie ®efialt

benannt

unb Sdjigemune

bas Oberhaupt ber

iji

ftd; in

J^h^en °^ er geringeren Suftanb

Söfen wanbern bagegen

vor ßbrifti ®eburt

ber

Unjierblicbfeit

aufgeführt haben,

nehmen na$ bem £obe ber

fte

Sie nehmen

tfi.

®ott (äBanm Schart) unb

tfi

auf ben Steppen

wetdje bie Ufer ber

jur lamaifdjen ober bub-

ftd?

vonSibether eingeführt

einzigen

bewohnt

ftd?

Äalmücfen,

bie

SBolga bis Mfirad;an bcwot;nen, befennen bbifiifd;en9teligion, welche

ftnb,

auSjunaljen, im*

niemals eine 3eid;enfdntle befugt haben.

fte

3$

Äap.

14.

getflltcben

foll fte

ifi,

taufenb Sabre

Salat

biefelbe erneuert haben,

unb

weltlichen 2»aber=2ama'S

ober etnfad;e

2ama S, weshalb

biefe

2Benn£>alat 2ama tobt

wirb.

es

tvo

fitzen,

ober,

unb unter

was

ihm

gefallen

baffelbe fagen

9luf ber Steife

na$

ber

ifi,

hat,

will,

btefen

Sei feinem

biefelbe

$erfon

Unter bem £>alat t)iele

fehr

Sama

anbere ®eifiltd>e

Religion aud) bte„2amaifd)e" genannt follen

bie2ama'S auSftnbig $u machen

aufs Neue wiebergeboren $u werben,

wen

dnneftfd^en

er gu

feinem Nachfolger erwählte.

®renje befugten wir

füblid)

vom

Satfal^See ben Styambaßama, einen Ober» fiama, welker auf ber großen Steppe, nahe ber Stabt SelengiuSf, feinen SBo&nfljj ^at, in beffen Nähe ftd;

ein

£aupttempe(

®otteSbienfi von

3m englifdjen

einem

Sahre

Kaufmann

2ama

beftubet,

in

welchem er für uns einen lamatfehen

300 bort verfammelten 2ama'S ausführen lief*. 1830 erhielt ich tn9tfirad;an von einem bort anfäfftgen ein

lamaifd)eS NeltgtonSbud}

abgelodt hatte,

®S

ifi

in

ber

,

weites

tibetanif^en

er

mit SJiühe

Spraye

mit

57

ßamoifd;e ©ottfyeiten.

4* äap.]

San$frit*93ud)|laben gefdmeben unb enthält wrmutfyltcb bie #auptlet;ren



SHeligten.

lamaifdjen

bcv

bemfelben beftnben

ifner Sdui^götter, treffe fämmtlid; tt>etblid;e

ficb

giguren

2{bbilbungen

fcier

Sdjigemune

ftnb.

mit gefreuten Seinen, febag btegufSfo^len nad) obengefet;rt fmb, auf

jtfct

einer mit

bunten giguren prächtig gejiidtengufjbanf ; berStopfyu£

mit golbenen granjen gefc^müdt unb oben golbene

glamme

in ©eflalt etneö £erjeng.

Sugel,

eine blaue, fladjgebrücfte

£)er Ätopf

fette gegiert ifh

golbnen Singen

jtrei

um

Stwl

i)ängt ein rotier

iji

eine

bie nad?

fcon einer

3n

ftef)t

man

eine

l;alt

®Iorie umgeben

aus

be|iet;enb

lieber bie

£>te

tji,

ganje gtgur

Sdjultern

ben blauen

tji

fcon

eingefd)loffen*

Gimmel mit

einem

9lu§er*

rotf?ltd)en SBolfen

unb ben 2lbbilbungen ber Sonne unb be3 SÄonbeS auf ber regten unb 2(uf ber Stirn gerabe über ber 9?afe

tDie bie brei

anberen giguren einen Keinen runben Äreis.

ber Surfen, tme

gigur

ö

fjalt

9lu$fe$en

fyat,

rotf;.

iji

bie

£änbe

Stellung;

bie linfe

unb tragt

folgt

unb

bidem 5Bud)e8

£anb

trielleidjt bie

iji

SBilb

betrieben.

tteif;

S3rüjie.

ber beiben aufierjien 2trme l)att eine SRofe

Sie

Stücf fette

unb

eines jeben 33tlbe3

2)a3 Statt

iji

auf jebe gtgur

tt>etd)e$

93ef$reibung ber ©ottbeit enthält,

fd)roar$

iji

unb

mit golbnen, bei ben brei folgenben mit hellblauen 3lfle

anberen Sldtter be$ 5Bn$S

reifen Rapier mit fdjtoarjer S^tift.

jieifen

fenf$rtft in einer 2inie, welche fcermutlj*

Sd)tgemune'3

23ud)jiaben

menf$ti$e,

9lrme unb toenigjienS

Ii* ben tarnen ber ©ottbeit angtebt.

bei

bie getoßl)nlt$e

in bie

me^r irbtf^eg

ein

freiere

,

jte

ber innerjien 3trme ftnb in aufroärt$gerid)teter betenber

golbnen $erlenbanb.

bie rechte ein

$a%

bebedt.

Papierrolle; »teDei^t jieHt

garbe ber £aut t>ter

©olb

erhobenen 9ied;ten ein Sd)n>ert

ber

2tuf ber vierten,

gigur ^at

£)tefe

SDte beiben

rotf)

in

fdjetnt, eine foetfje

jirafenbe ®ered)tigfett x>or,

unb

©eftcJ)t,

bei allen giguren be3 Silben mit

güfie ftnb

2)ie britte

Ijjat

lin*

Scbigemune, ebenfo

fen Seite.

$anbe unb

fte

oben ju mit einer golbnen 9to*

Regenbogen mit golbnen ©trafen

ÄreifeS

£anb

ber tinfen

blau,

iji

ftdj

einen großen £f)ei( be£ 2eibe3 bebeeft

unb mit großen gleden bi$t befäet breiten rotten fjalb tiefet

Scheitel beftnbet

grüne ©runbflädje.

toeld>er

,

am

befielen

aus

2)ie 2lufienfeite be$

mit bidem grünen Seibenjeug belogen unb mit gemebten gi*

guten gejiert

;

ber (Stnföfag befielt aus gelben gaben.

Äurj/

fcteö ^eilige

58

SMc

Such

tfl

$rachte$emplar

ein tx>a^rc^

Iccfen (äffen,

ftlnrifcfje

TomSf begannen wir

30 ©rab,

tigen 2tufenthaltS über

t>om 57. Sreitengrabe liegt,

liä)

merfwürbig.

ijl

bie metjle Qtii

9ltf#ne

Borgens, baß

— 34°, 4 jtlber

fobaß

in

ein

unb

geigte,

währenb meinet bor*

WaU

freier Stift

ÄraS*

ber SReife fcon

9Ittf

30, Januar, 7 3/4 Uhr

ben

tr>ir

aufgehängtes SptrttuS * Thennometer

Duedftlber^^crmometer war baSDued*

in einem

ganj in bie Äugel herabgelaufen unb ju einer

feflen TOaffe gefroren,

bebeutenber leerer 9taum in ber Äuget war.

ein

fte (lieg

ober etwa in berfelben Srcitc wie

UbtnSf fanben

*

SKorgen;

ungeachtet btefeStabt nur etwas nörb*

borg in Süttanb unb Söarberg in Schweben. nojarSf nad;

e$ fid; $at ab*

Unfern 3Jufenthalt in

30 ©rab am

ben 1. Sanuar mit

31 ©rab unb war

ben 9. fogar auf

unb ber 2ama, ber

,

ßap.

[4.

bafür bejiraft Horben.

ijl getx>i^

ftbtrifdje Äälte

SDte

Mite.

9lbenbS

8

um 9

famen wir auf ber Station 23agranowsfaja an unb fanben

Ut)r

Uhr,

baß baS Duedftlber in ben beiben im freien aufgehängten Thermometern

Oon eS

$ifior in SSerltn) in bie Äuget getreten, aber noch pfjtg war, fobaß

beim Umfehren unb einem flehten Stoß nach ber Sptjje ber Söhre J)aS SptrituS*Thermometer

tief.

fpäter geigte

geigte

baS Spiritus « Thermometer

#anb

fliegen gebraut werben fonnte,

3>n ber

einen

Duedfttber eine Sinte hod?

ftlber, einige

Seit

fcor

Temperatur angiebt

hieraus

bem ©efrieren,

,

wenn

borgen,

Uhr, war

welche mit

brod;en werben fonnte. fraS SQBaffer

fttber

t>tel

nicht

SRöhre

aus ber

©ang

man, baß

flärler

Thermometer

ftd? bie Äätte

auf ben offnen

7V2

SJJajfe gefroren,

ba

*

jteht

wenn man

gum

fianb

£>erab*

noch

baS

id;

gufammengieht, als ber

nähert

3—4

bem Tafchenmeffer

StfefferbtattS

gu niebrige

£)ieS

bewog

$funb Duedftlber 9tm nach*

gufammenhangenben, harten

bajTetbe gu einer

fcom

3Wan fonnte barein wie

auf beiben Seiten beS

baS&ued*

ftdj

in freier Suft gu feiern

warmen Stube fam,

fchien, batb

jlets eine t>iel

30 ©rab

Stbenb einen Spittnapf, in welchen

gegoffen hatte, jlen

,

aber auf ber Seite ber Äuget geigte jt$ eine

,

SBeingeifl, fobaß ein Cmedftlber

am

fiteß

£öhle, treibe beim Schlagen etwas gu tnbrtren

nachher aber gang erfiarrt war.

mich/

Duedfttber

fobaß eS,

erfiarrt,

bie

baS Thermometer umfehrte unb gegen

teere

SSierteljlunbe

Thermometern war

in ben beiben auberen

große

— 30°,2. Sine — 30°, 4 unb baS

fo

ein

Soben

nicht

toSge*

in JBlct f^neiben,

unb

würbe anfangs baS Cuted*

wenig pfjtg, unb eS

geigte

4.

bort ein

ftcf)

f (einer

tngolge ber 3ufammen$iel;ung.

©a$

®rab. 9?ad)bem ber Spülnapf in

Qät

einige

gejlanben

£>tefe

unb

bie vorige

nur einige Minuten

alfo jeber

bie

warme Stube

er

wie ßis in

Station nnfere Barometer in

2tugenblitel

unb ®ujlafc

war,

offenen ßi^te

warme Stube

f)atte,

unb baff

bei

wenn

bem

bie Kälte fefyr

fo

3n

unSDr.grman

9Jacf)t

gefahren

fo

glamme

würbe Weber

jtd?

ba§,

wenn

wirb, fobaf wir mit einem

um

bie geringfie

SJJenfd) nod)

Qu

bie Stallt

Jbermo*

unfere

Bewegung

jeigte*

Zfykx längere 3eit

Slnfang be£ SBmterS fagte

20 ®rab

mübere 3a^re^§eit abwarten würbe.

bie3 nid)t tfmn lief

Könige

ftbirtfd)en SBinter, bafi

flarf

Gimmel au^atten fönnen.

eine

einji

28%

Srman Sag unb

ba

außerhalb be3 £aufe3 gelten formten,

i$ einmal im Stöerj,

ma$te

einer fejlen SJJaffe gefroren.

an

ber fürd)terli*en Kälte in einem offenen Schlitten

e$ nid)t fo wäre,

unter freiem

balb,

nicfyt

gebracht Ratten,

welker grofkgrojlbeulen [email protected]$t unb

meter ju beobachten, oljne ba§ bie

galten

53% °9t.23r.,

Kopenhagen. SBemt wir

bie

ein glücflidjerttmflanb bei

t(i

SSinbjiille fjerrfcfyt,

SSBcnn

gebrochen werben

lafen.

fyatte liegen

&3

in

Stüde

Ära3nojar3f abreißen, bolte

r>on

31%

geigte

gebracht Horben war,

Station liegen ungefähr unter

nörblicfyer als

mit bem £>olmetfd)er ®ujiat)

bem

eine Weine Vertiefung

©ptritufrS^ermometer

wäre ba$ Duetfftlber {ebenfalls aud? ju

bem

war

ging ber Äudjen fcon ber £affe lo$ unb

t;atte,

war bann fo morfä) geworben, ba§ formte.

59

Stoffen. 9luf ber Dberfläd)e gingen Streifen nad)

be$ ffudjenS unb in feiner SKttte

2)?tttetyunft

unb

MIU.

£)te ftbirifdje

tfap.]

überfliege,

ity

an*

Slber id? bemerfte

unb aud? ni$t notl;wenbig war*

3$

meine $eoba$tungen eine Stunbe lang unter freiem Gimmel

®rab

Kälte, cfynt eine anbere Unbequemlid;feit,

al$ ein fiarfe^

^Brennen in ben Singern, bie nur mit bünnen ^anbf^u^en bebest waren, ju empfmben.

(Eine gro§eUnanne^mlid;feit

war jebod) folgenbe

:

©erKra*

gen be3 SHenntf)ierpeläe$ würbe fjinaufgejogen unb mit einer SSinbe bid?t

am

£alfe fejlgebunben, unb eine boppelte SHenntf)termüj3e mit einer Klappe

nad) hinten bebeefte ben

jum S^eil

ber

Kopf unb

SOtab ber Suft

2(it)em$ug begleitet, fe£te Sfjetle beö

bei ber

bie Dtjren, fobafi

auSgefejjt waren,

ftd) in

®ejklt

nur2Iugen, 9?afeunb

©er £>ampf,

fcon f leinen

ber jeben

Si^r^fiaüen auf

bie

^eljfragen^ unb ber 3)?ü£e, welche ba$ ®ejtd)t umgaben, unb

geringen Bewegung be$ Äo^fe^ berührten

biefe

bieSBangen, imb

60 brauten ©dritte

eine brennenbe in

foldjer

Srodenhett in ber $>aut

Äälte ju get^en

man

litt

unb Stiefeln

rafdb gehen, fo gefdjat)

eine

toon ber

beängfltgcnbe (Smpftnbung

Pferbe fah

id)

bann

oft

barauf aufmerffam machte, £)en

tym 9tifd)ne*UbinSf

wo

,

©t

fem SKeiS l;abe

3d)

l;atte

93rief

unb

ich

Sin

von

931att

bie*

mid) ein unglüdücher Vorfall, beu ©rief nebfl ber 3?e^

helfen war nämlich

ju übergeben,

felbji

$admagens

wette unb, bamit

fte

>>

an ihn abjuge^

an Stapofeon'S früherem

bie

©te rufjtf^en ©dritten haben

einer

BtM*

t>om SSaron (fyater 9Jbmiral) ein SidjenretS

fahren worben.

gtgur

aber bie Pofibauern

mir jum Slnbenfen an beu großen Äaifer aufbewahrt,

tiefen ©cf)neeloon

bei einer

unb inbem ber

(jeflurjt,

ben übrigen Uferten mit Sdmeüigfeit weitergefd)letft würbe,

jerrtß bie benwrjleljenbe etferne 2ld)fe be3

felbf,

fol*

abgalten, feine gewöfmlidjen ®efd?äfte ju

niefct

ftcb

61

SobotSf.

Stitcffe&r nad)

4, ßaj>.]

preisgegeben war.

bem 2(ugeublide, wo

er

9?ielfen äußerte fyater,

aus bem SBagen

ftörjte, benfelben

2ob

erwartete, wie btefeS $ferb*

2)a wir nun unferen eigenen ©ofatetfefoer ®uftat> wieberbefommen entließen wir

batten,

battc

er

aud) bie

nad;

er fieb bafür ein

unb

$ferb unb einen

8 dritten

unb man erjagte un$

fpäter,

3n 3Wö*

womit

er nad;

fam

£obotef

er tjabe fleh ein fleineS «jpauS

inSoboKf

bejfen

3$

an

ben Sßoltjetmetjler in

i^n ernfllich ju jüd;ttgen

ihm 2)ue

ttor

©a

wir t>on

ber Slbreife,

Ratten maxien taffen, wie*

er in bie

Stube,

fniete t?or

laffe,

ba

td;

,

als

erwiberte, er fcerbiene vielmehr,

JobolSf mit ber Shtfforberung

baß

man ihm no$

aber nicht glaube, baß nod; ein

$el$ nach ihm tragen werbe, fo fönue

auf unfere Seife nach Sobolsf niffe

&tefletie

Entfernung jmif^en

300 Stritt unb

$inejt|d)en Territorium

Detter angebeutet.

bte ©renjltnie

tjl

biefer

Stabt unb

Stiatyta

jmif$en bem rufftf^en unb

bloS burd? einige Ijalbverfaulte fpamfdje

£>en 22, begaben mir uns auf bie Stucfwife, unb be*

fugten ben 23. Sfyamba 2ama, ben Dberpriefler ber Buraten ber

SRang be*

melier nur bem eines rufftf$en SieutenantS gletd)fommen

brei 3af>*e

betragt nur

bem ^inejtf^en

in

2)iefer fjatte einen gelben

bem £)alai 2ama im SRange junä^ji

jie^t

(§r

(f.

S. 56),

mar von bem

üftat*

f^alnif in 3Ber$ne*UMn$I bavon benachrichtigt morben, baf mir tyn an

einem bejtimmten Sage befugen mürben unb bem lamatf^en ©otteSbienjl beijumofjnen münfdjten.

Rimbert ßama'S

,

bie

2Bir mürben mit einer lärmenbenätfuftf vonbrei*

in

i^rem

beritten 33laSinjlrumenten

,

fejilicfcen

Ornat mit

riefenmäßigen

t^ren

vielen

mun*

©ongS unb Triangeln, mit

i^ren langen lafirten Stangen, an bereu oberjien

@nben

ftcfy

große runbe

#oljfdmben mit Sonne, SRonbunb anberen feltfamengiguren befanben, unb *) Die (£t)inefen werben von ben OJujfen 6t)itatSft genannt, ©claven bebeuten fotl$ fte felbft nennen ft$ 9tifane§.

£anfteen,

(Reife,

5

welches

66 »or

Q>f)amt>a

ßhawba 2ama'3 £aufe

bitrc^marfc^tTten

fam

®r

,

ßbamba 2ama,

xtnö

Äaftan

unb

,

groge mit ben 23Übe be3 ÄaiferS rerfehene, fe£te

gefchlungen war.

9?achbem wir uns

bem

ber aus

etncS SRuffen,

wenig unterhalten Ratten

jum 9Htar wrfammelt

bem ©eutfchen ins

trier

hatten,

SRdhen längs ber ©äulen

um uns

Spraye

feinen

9tüd!fehr nach Petersburg

täglich in

unb

befiel*

f alter

Äoch ron Srfut^f

bafi er feinen

be*

jur Srtnnerung an biefen tnter*

bem

*)

unb bat uns

ffatfer ju

fdjttefilt$,

bei

unferer

erjagen, wie wir Sengen ge*

SBuraten „auch (Sott auf ibre SBeife verehrten."

baf* bie

©tefe fteine

ber neuen Seifet, ©itten unb Sfaiurgegenjlänbe', bie

gehäuftem SJiafe unferer Beobachtung barboten,

tntereffantefie

wo

,

ein jtd)

fcon ber Vcjvx bis

uns mit $hee,

er

ÜDen 27. gebruar famen wir nach SrfutSf jurüd.

war wegen

unb

tarnen unb roflfiänbigen £ttel in mongcUfdjer

auf ein ©tüd? Rapier

wefen wären,



©Reifen nad) unferer Sitte ju

bie

2luf unfer Srfuchen fdjrieb er,

effanten 33efud),



,

5Rufftfche,

2US wir nad) 33eenbigung

S^amba 2ama famen, bewirtete

befommen fönnen,

reiten,

ben £at$ ge*

unb nun, mit ihrer SKuftf begtnnenb, einen

unb Sranntmeüt, unb bebauerte,

fiüdje

um

bas

,

SRufftfdjen ins Sftongolifche überfe^te,

»oüßänbtgen ©otteSbtenfl ausführten. ben wteber ju

fchmücfte eine

3Ranbe mit Sriüanten be*

würben wir in ben Sempel geführt

,

ade Sama'S in

unterbej?

hin*

entgegen.

mit £i(fe jweier ©olmetfdjer

ber aus

unfereS @ujlat> SRofenlunb,

hätte

feine 93ruji

am

golbenc SJfebatlle an einem grünen 93anbe

,

tvir

9tuf ber £reppe

forputenter OJtann,

ein febr großer,

©ammet

trug einem rotben

welchen

gtt>tfc^en

aufgehellt waren, empfangen.

*

Äap.

[5.

$wei SReihen,

in

en haie

ßama.

auf unferer ganjen bisherigen

gu betreiben, würbe mich aber ju weit

t>on

SReife.

bie



£our

ftd) hier

buntere

£)ieS genauer

meinem vorgetriebenen

3iele abfuhren.

3$

hätte mir

SuruchanSf gu

*)

vorgenommen, aufbenglüffen Angara unb Semfei bis

reifen,

SMefer ZiUt,

welkes nahe

am

$o(arf reife

liegt,

um, wieerwähut,

welken SÖlurawieff fpater für mid) inö SKufftfche unb unb ben ich/ nebft einigen sflRanufcriptsöogen über

gran§öftfche überfe^te,

bie lamaifche Religion,

mit SSilbern

unferer Untt>erfttcttö*a3ibltothef

mit ber

Ueberfefcung

in

oon

ihrem

ju fchenfen

2D?o6fau,

obwohl

Koffers in einem SSuch reinen Rapiers lag.

©otteSbtcnfte

bcfchloffen hatte, er

auf

üerfehen,

öerfcfywanb

bem S3oben meines

5.

£)er ©cneral ßawtnöft).

äap.]

meine magnetifchen Beobachtungen

alömcgtid) nad) Horben auäjubeh-

fon>ett

vor (Snbe

bie glüffe

2)a ober

nen.

67

werben, mußte

S)?ai ntcf>t fcl)iffbar

ich

mich in SrfutSf gegen vier Monate aufhalten, wäfjrenb mein Begleiter, Sieu* tenant £>ue,

lang« ber 2ena 6td SafntSf unb SBifatSl

langen 2lufentha(t« würbe

biefeS

SBährenb

retjie*

ju fagen, von bem ©enerat*

fo

ich,

©ouvernettr Sllejanber Stepanoroitfd) 2awin«fty, unb von ber SWurawieff* fdjen gamilie auf ben

Rauben getragen, fobaß

müßte Stfutöl al« meine

jweite

ich

gegen

Umgebungen

verließe,

einfamt füllen würbe*

ich

äußerte,

Heimat betrachten

(oftltche)

verwöhnten unb verbürben mich bermaßen, baß, wenn liehen

jte

ich

,

mich auf ber ganzen übrigen SReife ver*

SWenfcfjen, bie in fo langer Seit mit ber herjltchjlen greunbltchfett bie

Entbehrung ju linbern,

jur

ich

ben Sefer mit tiefen tnterepnten

33efchretbung meiner glußreife fdjreite,

waren,

fle

tiefe freunb*

fann baher nid)t imterlaffen, ehe

3er (General ßawinöfp.

68 gönnen unb war

nid)t aufrieben,

Sr

itafei fyulbigten.

unb

ten flfeen,

jwölf U^r begann,

worüber

er wünfcfyte,

beflagte.

Telma, aus fut^f

manchmal

er jt$

neb(i Siergläfern mit

üon

f

Beobachtungen in als öfter

icf>

wobei er mir baS eine ober

,

@o

üerefjrte er

la

ber Snfcbrtft:

mir jwei

gefdjltf*

manufaclure de

im SDcrfe Selma, eineSagereife tumSr*

iljm felbjl

angelegten gabrif; ebenfo

unb

©üte ©ebraud),

SJJurawiep, wot)in

bei

(£r erfann jebe ®etegent;eit

einer

täglichen

inbeß feltner t)on feiner

td;

baS anbere SSergnflgen machen fonnte. fene ffaraffen

mefyr von Steife

£)a feine 2Rtttag$tafel genau

war.

btenlid)

unb bie$ mit meinen

SoHifton fam, fo machte

fam,

greuben ber

er, ben

tx>te

£öfltd)feit genötigt,

Sranf ju genießen, als mir

um

nt$t,

fte

mid) bafyer beiXifdje gewöhnlich ju fetner SRed)*

lieft

war aus

td?

wenn

ßap.

[5.

wbanfte

fd;em?U;orn mit jwölf gäd;em, worin

9tme%jle, Servile, wet#e So^afe

id) eine fcfyöneffijie x>o\\ ft£>iri=

Spenge gef#liffener ^cfyate,

fterfa^

wetnS*£>ejltltatton

i(l

25er Guafj bereitet

tji

wirb.

Setter.

SKan

33ier aber

war

,

als

alleiniges

befommen,

nicht ju

3n3lu{üanb

ifi

ein SRegal,

falben

nämltd^ bie ©rannte

baS an einzelne

felbfi 93ter

grofje

brauen, unb

SDtefcö

SGBenn

in

ein

©emifd) bringt

£)ie

ifi

bafyer Sljee

unb Duaß.

bünner Btereffig, ber auf folgenbe

gießt 2öa]Jer

C5fltggäf)ntng übergebt.

Duaf.

in ihren

beShalb außer Petersburg unbäJioSfau nicht ju befom*

beS DfenS unb rührt es bejMnbig

fyifyt

grau

£>aS SanbeSgetränf fagte

Sltemanb barf alfo

fäuerltd), eine 3lrt

SrotjiüÄe hinein.

feiner

S^ee wirf te

£)aS gewöhnliche ©etranf ber Muffen

men.

unb

erwähnt.

ber feine

unb baS 95ter«Srauen

$äd)ter »erpadjtet wirb.

©etranf

paar wohtauSgefübrte

ein

mid) beSfyalb jebe Sßodje mit einem

2)u£enb Staffen aus feinem

biefeS

fei

nicht ju,

©etranf, nerüenfdjwachenb,

unb ber ©eneral

Portrait

ein

unb ber üebenSwür*

üon einem Sauernmaler in 3rf utsf hatte audfu^ren

9Joch eine 2Iufmerf famfett

taffen.

mir,

einiger ßeit

eines burattfcben £ai{ja (Häuptling)

SBilbniffe

unb

ben SBunfd)

hatte

33uraten in feiner 9?ationaltrad)t ju bejtjjen,

eiltet

bige

3$

meine grau.

für

®efä§ unb

man

um, worauf

wirft

3Ref>I

9trt

unb

in ber Stutyt in bie 9?ähe eS nad) einiger 3eit in bte

Kare glüfftgfeit wirb aisbann abgegoffen

man an

bieS

©etranf gewöhnt

ifi,

fo

iji

es

:

4

5.

Sei ©encrat SawmSft).

tfap.]

befommt

©ie

ntd)t,



Säure

einem 9J?agen aber, ber bte

redjt erquicfenb;

69 nid)t »ertragen farnt,

werfen gewöhnlich,

Stoffen

ehe

Gmag

ben

fte

hülfen / eine 97?efferfyi£e tooü Salj in« ®la«.

Seine Softer Süfe, Ufd;en $enjton«anflalt in

unb

jurücfgefehrt

unferer Stnfunft

Don ihrem achten Satire an in

bic

traf

ihren SSater in 9lertf$tn$f,

erjl

einem 23ergwerf in einer »üben ®ebirg«gegenb

wohin

3rfut«f, ben,

um

m

bte

fchwerjien

ben

fte

arbeiten;

jit

gcfunben

fchredtid?

1819,

alfo gleichzeitig mit ihr,

barüber

na$

214

,

leiten

Verbrecher

politifchen

Stfen in ben ©ritten

$ariferleben,

einer eng*

$ari« enogen worben mar, war ba« Saljr vor

ein

2)a

£>atte.

wer*

gefd)icft

Uebergang Don bem mid; im Sa^re

ich

$ari« aufgehalten hatte,

in

fann

fo

ob e« nicht irgenb ein Snbtotbuum in $ari« gäbe

,



uns ©eiben befannt wäre,

Don

öjllich

aber lange »ergeben«,

,

Snblid) fragte

td>

ba« td)

„kennen Sie ben gewattigen, großen Martin im jardin des plantes?"

— „Martin ours?" offenen

®rube

be« ®arten«



aufgefreiji Ijat?"

um

einen

jufjeben."

9hm

flieg,

rief fte*



beftnbet."

„2)er

in einer meredtgen

fid?

einen

3n»aliben, ber in

„SRtdjttg, einen

jinnernen ffmtyf,

ben

er

für

alten 3nt>altbett bie

®rube hiuab*

granc fydt, auf

einen

gab e« einen 23eremigung«punft für unfere Unterhaltung

mit Tanten 9Jifola«, ben

fd? warben

meinen 2anb«mann nannte, weil

fte

Sären, glaubte,

fte

au« Norwegen, Sine« läge«

gefommen

um

fei,

mir 2awm«fy

erzählte

#olman,

Sieutenant

t>or

bie Seife nach

bie rufltfehe

täglich in

Spraye

mein «§>au«," erjählte

unb unfere Steife nach

3ahre«jett

,

t&etlte ich

23erhältntffe mit,

Äamtfchatf a aber fei,

bajj er feinen

unb braute

Aufenthalt in



%xM$l

fdjienen

fehlen;

win«fty al« einen befonber« gebilbeten

granjojlfcfy »erjianb

ein englifdjer Seeofffeier,

in ber

2tbftd?t

Djien bi« Äamtfchatfa fortjufefcen unb

ber wefentlichjlen ßigenfdjaften ju

unb mjlanb

baß

,

Salden nach

einigen

eine Meifebefd)reibung herau«jugeben.

blinb

ber

,,3« gewij?,

Sie fannte auch bort noch einen Keinen

»on $ari«,

er fei



er

fym

jebod) ^iergu jwei

war nämlich üollfommen Subejj Gilberte

nicht.

unb tntereffiantenSÄann.

er, „fyetfle beftänbig bei

ihm

alle bie

ihm

e« fo unter

%xUM

Sa*

fam

mir, unb ba

er

9lac$ri$ten über ba« 2anb

welche er nur nmnfdrte. jleflte ich

ifen

„(Sr

vor,

ba§ e«

3n

Setreff feiner

nicht bie bequemjie

fcerfdnebenen SSorwänben bahin,

einige

Monate

verlängerte.

®lei$

Lieutenant £o(man.

70 naf

Äap.

[5.

[einet Slnfunft hatte id) aber nach {Petersburg gefd;rieben, über feine

unb mir 23erhaltungSregeln

erfiattet

93eridE>t

9lbftd;ten

erbeten.

9?ad)

einigen äRonaten braute mir etnßourier ben $efel;l: „tfyn mit einem gelb=

jäger auf fürjeftem Sßcge über bie rufjtfdje ©renje nad)

ßnglanb unb

jufd)icfeiL"

unb

in ber *ßolitif

waren nämlich

SJtiifSlanb

Suropa jurüÄ* im £anbe(

SJtivalen

unb betrachteten etnanber mit mistrauifchen 2tugen,

,

fowoht in SRüdjt^t auf bie 9?orbme(}füfte oon Omenta, als auf &f)ina,

Snbien unb

SSermutbtich ^at

$ßerjteiu

Spion

für einen maSftrten

3m

1851 fam

3uli

ein

naf

unter ben $affagieren

jtd)

ben blinben Jtteifebeffretber

greunb von mir mit bem engliffen Jtampffdjiff

„the Courrier" von (Snglanb

ba§

man

eugliffen £anbelScompagme gehalten.

einer

Sfjrijltania juruef

blinber

ein

melier Norwegen befugen unb

eine

,

unb erjagte mir,

engtifdjer ©eeoffteier

Beitreibung

biefeS

befanb,

SanbeS herauf

geben wollte , unb ba£ er früher Sljten unb einen S^eil von 9lfrtfa

unb einen Bericht barüber

gef leiteten ein

,

Steige Sage

nachher

©er

©eneratSonfuf

feüu

anmelben.

ber

3f

englifche

lief*

jtd) ein

Sngfanber

blinber

ÜRatm mit weitem #aar unb einem grünen 2lugenfd; irm

mir als Sieutenant

#oIman

würbe.

vorgefteflt

mtf

jwanjig

3äh ren

eines

von bem

id) in

perfönltfe Sefanntffaft

ber öjiltf jlen £aupijiabt Sibiriens

liehen

ber Unterhaltung

über feine unfreiwillige 9tücfreife mit,

worauf

3f

h^«"

er erwiberte:

fragte ihn,

her*

Steine Sertmt*

fehr,

nad) vierunb*

SBanneS $u machen, ^atte erzählen hören,

einen reiflichen Stoff.

3f

über feinen Aufenthalt in StfutSf unb

teilte it;m SawinSfi/S Bericht

fo verhielt;

mir

Mancherlei (Erinnerungen an biefeS

ohne ihn Jebof fehen ju fönnen.

merfwürbtge Sanb

$oU

bei

führte einen jlattlicben, elegant

tfmng würbe alfo bejlättgt, unb eS überragte

erzählt

bereiß:

vermutete, eS fönnte

mir aus fiawinSfy'S ÜRittyetfunjjen befannte Sieutenant

vielleicht ber

man

veröffentlicht bätte.

unb

fragte ihn, ob eS jtd) wörtlich

„buf jMblif

fo,

wie

wie er, als Slinber,

3h^n

SawinSfy

ber baS SRufjtfche

ntft verjianb, unb ber nift ff reiben fonnte, im Stanbe war, eine

SMfebeff reibung ju verfajfem

dr

hatte

fehen, beren 33erid)ten vertrauen

unb

ein ungewöhnlich jlarfeS

haben müjfen.

bof mit

hierauf entgegnete er, baj? er

bof ff reiben

bräche baS Rapier in galten von folfer Sreite, ßeife

!äme

,

ben 5lugen Ruberer

baß auf

©ebaf tnifi

fönnte.

Sr

iebe gälte eine

ffriebe bann mit Sleifiift auf bie oberfte gälte eine 3eile,

2)te gamilte 9Jiuratt>teff.

5. #ap.]

um, unb

brädje bann ba$ $apier bcr £eimfetyr

Kren &a$

(iefjie

Uefcrifje

er

auf

fd;rie6e

bie nitcfyfle u*



(Sebäcfytnijfe.

w.

f.

93ei

unb ergänzte beim

btefe Slottjen beriefen

au8 bem

71

£)tc*

©eine SBttnb&eit rührte ba*

iHMt f;er, baf* er atö

junger Sieutenant auf einem engüfcfyen Ärtegfcfytff in

SDienjien gefianben,

ba$ im SÄttteflanbif^cn Speere freujte, unb jt$ in

golge jlarfer Srfältimg eine 9Utgenentjünbung jugejogen hatte

,

bie

tyn

be$ 9lugenlt$t$ beraubt l)abe. 2>er Dberfi Sllejanber 9tifoIaienntfieff fcon ber rufftf^en

®arbe

hatte in

ober

jjeren

3^

feinem fed)$unbjtt>anjtgjlen

ungefähr breifig grö*

Sdjladjjten in ben Kriegen gegen 9fapo(eon beigewohnt

f feineren

unb bafür Dorn Kaifer 2lle#mber einen ©hrenfabel mit golbnem Oriff mit ber Snf^rift „fa ßhrabrojli" (für Japferfeit) unb eine Spenge erhalten; befonberen

flufmer Äreuj,

ttmrbe,

er

tro

Sanbamme

$art$ imS^^re 1815

genüge

jireift

hatte,

auf

tt>ar er

einen großen

mar

er

bem ©njug

93ei

aud; zugegen»

J^eü

fcon

Drben

ba3

fogenannte

bei

Kulm, ben

10,000 S?ann gefangengenom*

mit

erteilt Horben ttar.

fielen

nur

jeboch

mlfyt$ ihm tta# ber blutigen Stacht

30, 3lugufi 1813,

men

legte

SGBert^)

Snbem

ber

er fo

5tüürten in

mä^renb

biefer

©eutfchlanb unb granfrei* bur$*

mit ben freieren 33erfaffungen ber Staaten ßuropaS

befannt geworben unb hatte, bei feinem enthujtaftifcfjen unb ettoaS mty* fJif^4^tt)armenf(^en ©emütf), bie %t)tt «ner confittutioneflen SSerfaffung, bie,

er

ttrie

glaubte,

fein

Saterlanb n>at;r^aft beglüden

3*wn

SBärme

ergriffen.

juntd

Siele junge Scanner au$ ben

um

ben jungen Snthuftajlen

ftänbig an

unterhielt

korben,

ba§

;

fich

3JJan

jtd)

aber e3

tftufilanb für eine freie

ohnebieS mit ber aufrieben ttar,

Ortung,

fo trat er

jie

ihre 3*>een

müjjte,

fhtbirte

8taat3»erfaffungen unb

nehmen

au$ unb ermahnte ba

bie

geäußert

SMuramieff fah enblid) nicht reif fei,

bie ®efettfeld?e

mit

nad) Petersburg

über einen großen Zfyii be3 ^ö^ern

fear

güeber, bie ©efeüfdjaft aufjutöfen, ftd^ felbji

er

pd)fien gamilien fammelten

fam Rammen,

barüber,

fam

3bee in Ausführung ju bringen.

btefe

Unglüd? über

erfüllt,

e3 bilbete ftd) eine ©efeflfehaft,

Umfang junahm unb

5lbetö »erbreitete.

ein,

23on biefen

unb ba fdjien,

er

im*

bie übrigen 9Kit*

S^eilne^mer an berfelben nur

unb über ba$ SSaterlanb bringen würben, wofern

ju sermrflictjen fugten,

®r

jog

jtd?

aisbann auf

fein

£)U gamilte 2Kuramieff.

72

©ut

Vßotctoo

baS 2ooS

lebte bort in Stühe,

bcr 9?äf?e fcon SDioSfau jurucf,

in

fetner

Säuern ju

unb »erheiratete

fcerbeffern,

$rinjefftn $raSfomta @öfoi

Softer

ber

,

eine«

Stoppen

no$

jte

td)

ÄnäS

ihrem Schübe fuhren»

in

berS

Sr

naturmiffenfchaftliche,

(ebte fo

£ier

lebte er eine

abgerieben

iä)

in

bie (Einfahrt

im 3al;re 1825

im®arten

©ein £auS finben?"

fein

fannte Stufjlanb aus,

3IIS

ba§

um baS £auS

®raS

»ermachfen „SBie

fah, gurufen:

nadj

©ruber 9?ifolauS ben SI;ron

geraume

fcon ber SBelt,

fuhr, ohne bie ßinfahrt $u ftnben, inbem ber SBeg mit er

bereu

in Stubien, befon*

ftch

einer feiner 25efannten, bcr it;n einmal befugen wollte, ring«

mar, unb er mufueSKuramieff, ben

(gürjlen)

9?omgorob,

mich nicht erinnere,

3eit als ein glücfltd)er *ßrtoatmami, unb »ertiefte

£>er 9tuf jlanb

brach ber be*

beflieg,

mürbe unterbtücf t,

fott

Sobe

Slle^anber'S

ber *>on ber ®efeflf$aft, bie eine (Sonjiitution

langte, geleitet mürbe*

um

mit einer

jtch

SchacfyomSfot, beffen ©erfahren brei gürflenthümer befahlt:

SBlabtmir unb ein britteS, bejfen tarnen

£ap.

[5.

bie

fcer*

Häupter mür-

ben ergriffen unb tbeilS hingerietet, thetlS in Ueffeln nach ben ®rubenfcon 9?ertfd?tnSf verbannt; anbere meniger ßompromttttrte üermieS

c^ne gejfeln unb ßmangSarbeit

nad) üerfchiebenen

,

milben unb entlegenen (Segenbett von Sibirien, 3enifeiSf

am

Senifei, SBiluiSf

Don SHuftfanbS pd)(ien unb SBortS

mürben f)kxbuxü)

Söhne manberten

mürbe

unfereS gelben,

,

febod)

am Db,

mte 93erefom

an berßena u.a.O.

(Sutern großen

J^eüe

ebelften gamilien im eigentlichen Sinne beS

blutige

in Letten

man,

mehr ober minber

na*

get;enft,

SBunben

gefchlageiu

SSäter, SWänner,

^uramteffSJpojlol, ein Setter

Sibirien,

unb einen ©ruber

beffelben traf Sieute*

nant £)ue in SßiluiSf, einem Safutenftecfen in einer milben SSalbgegenb norbmejllich

t>on

3«!utöf.

Surte, nicht

fciel

beffer al« ein ginne in Sapplanb,

türe

Später

»etfürjenb.

£ier

lebte

trafen mir

er

Stuten*

als (Eremit in einer ftdf>

bie Seit

mit See*

ihn im fübli^en Sibirien auf ber

Keife nac^ einem fübltd)eren SSerbannungSorte, 33u$tarminSf, einem ruf*

Stäbtdjen an ber d;inejtfchen ®renje.

ftfcfyen

£)em Dberji SRuramieff rieben glud)t ju retten

;

einige feiner greunbe, ftd^

er ermiberte aber, bafi er ad;t

©efeüfchaft nichts ju t&utt gehabt hatte gefaxt,

einen

,

bie

nacf;bem biefelbe ben ®ebanfen

aufrührenden $lan auszuführen, unb ba£

feine i>oflfommeneUnfcf)utb »ertraue.

bur$

3ahre mit ber ermahnten

Sn^if^en fam

eines

er

fomit auf

Borgens früh

5,

um

U^r

fteben

bitte,

gamilte SXuramieff.

£)te

Äap.]

um

gelbjäger von Petersburg, unb nafym

ein

U;n nad) ber

£auptfhbt ju bringen, o^ne

3n

fein« grau 9lbfcbteb ju nehmen.

£fmrm

er in einen

ber 2J?auer ein

nur burd)

afjnte

©dudfal unb

fein

an ben ßommanbanten

v. 2J?uramieff geigte

morauS i$ fte

meS unter

er

Unglück

vorüber,

£age3(id)t ju £ljeil mürbe

®lüd

mürben

feinen 95rief

bar unb

©er

,

unb

burcbfudjt,

ba

er

Äaifer erflärte

fpäter ein

glüd(id?ermeife

mar unb

einige

^ätte. (Snblid?

vermtefen.

fte

Ratten

folcfjer

nun ben

in einer

marem

er

baß eS i^m

felb(l,

ftd? beffer

gemifcbten

3J?an

politifcfren

unbefonnene SBorte äußerte,

bteS

gefällt; er

ni$t

3Kann

erblidte,

eingefallenem ®ejtd)t, langem 33art

unb mit einem matten ibr

Süd

tljm vor,

mo

fofort angezeigt

bie

crjien 3Ö?al vor i^r geöffnet ,

it)r

SBenn

fcfylaffem, ifjr

fianb,

auSflredte; mie ferner eS

mürbe, i^r ßntfe^en über fein 2IuSfeljen ju verbergen,

voflenbS barnieber ju f^mettern.

,

in elenberÄleibung vor

9Irme nad)

fte

mürbe,

früher f räfttgen,

ber je^t mit blaßgelbem

unb

un*

jugegen

Serein

mürbe nadjSßümSf

beim Eintritt in baS büjlere 2od) ben jungen feurigen

marf

Gilberte mir ben (Stnbrud, ben eS auf

©efängnißtpr gum

jtd?

ibn nifyt

gemefen,

©efetlfd?aft

bem

junger OBann von

gab,

Ötatl?

geforgt, als er es felbfl

unb

blüfyenben,

ol)ne

unauöfü^

leib t^äte,

als

fte

fte,

£>ie Rapiere

baS Project für

madjte,

bie

S^ur*

unb barunter befanb ftdjjuäJiuramteff'S

müßte jktuirt merben.

v. SÖfuramieff

Qvi

3Äaß von

baß

£rojl,

SBeife nafye

unb

ertragen.

meldte tfjm ein fpärlid}e3

mürbe baS Urzeit über i^n

grau

grau

{eben SSormittag außerhalb beS

an bie®efeHfd)aft, morin

vermöchte, aber ein Stempel

baß,

fte

fonnen; SKuramteff ^ätte für

retten ju

mo

Seiber

vorbereitet mar,

mogüd^u

jeitgemäß erflärte, unb ben ÜSitgliebern ben

nicf)t

ju trennen,

bie 23riefe

burdjgelefen ju merben.

fo gefaßt mie

burcfy

gu fonnen, einanber in

jtd? fe-Ijen

er ad)t

er geblieben

©te befamen

erhielt,

Job voflfommen

auf feinen

©tunbe ging

ber 2ufe

ber9Iufrüfjrer

um

gefd)idt,

ermunterte, baS b^[email protected]^i(Jfal

einer verabrebeten

mo

nid)t mußte,

mir ein paar von feinen ©riefen aus bem ©efängniß,

baß

erfab,

2ufe in mefyr

unb mo

fiel

ßrlaubmß, mit einanber ju correfponbiren, bod? mürben erfi

von

reiße augenblidltcfy nad? Petersburg,

traurige ®emißf)eit beS gemeinfamen

fte bie

eine f leine

fparlidjeS 2id)t

Seine geängfligte grau, meld?e

2)?onate faß.

in feine Äi*

tf;n

ifym ju geflatten,

ge(hmg von Petersburg mürbe

ber

gefperrt, in tt>eld;en

als 3Jlann$työ&e an

mar,

73

um

itm ni$t

ein SRuffe nad? Sibirien vermte*

74

unb über ben Ural

fen witi

feinet

fld)

bie erbetene (Srlaubmjü

rinnen begleiteten höchflen gamilien;

©amen, grau

,

ihrem

©iefem

fte,

miO;

fte

ber fiatfer

Wanne

sticht alfo

SMurawieff

erf;telt

mach*

Domfiat*

Schwäge*

gu folgen, unb jtoet

©amen

folgten täglich

SBetftnele

würbe

t>.

angefehcn;

ober feine @r*

fie

23ermögenS unb SigentbumS.

ten eS bieSmal bie ruf jtfchen

$ap*

[5.

fo ix>irb er für bürgerlich tobt

ifi,

grau fann bann lieber heiraten, wen

feine

Ben bemächtigen

fer

gamilte Sföurawiejf.

£)ie

ben

fcon

@cfud;en beflürmt, baf

fcon

biefe

ober jene tl;rem Spanne, ber in Letten nach 9lertfdjtn8f ging, folgen bürfte.

©teS

erregte baS

mürbe

im ©efängntf lief)

©erabe baS

größte Jluffehen.

ebelfte

befugt

SBtbliotyefen

unb

lebt,

£ier

grau entweber

bie

bei

wo

ber

thm wohnt ober

SWann tag*

tfyn

fomit SRuflanbS pd;|ie Sultur üerfammelt; grofje

ijl

unb Sättel was ju ben Sebürfniffen eines gebilbeten Sebent

3n

gehört, neben Sclaüenfefieln*

ber 9fähe r>on StfutSf

würbe 2»urawieff

einem Courier eingeholt, ber thm bie ßrlaubmjj braute, in Safutef

fcon

gu wot;uen, unb ba er eines 2lbenbs ^atte,

mit ber $ofi, bie

am

ft>at bafelbjl

3eibler

um

weiter reifen.

(§S

eS gu gejiatten

war im

würbe

;

um

unb

,

er

$oji abgu*

mufte äugen* (leiten

S$nee um,

fo*

aus gurcht in ben glufj gu jlürgen, auSjleigen unb im Schnee

jte,

waten mußten, wobei

bem 2lrme

trug.

bie

9lm

weld^r ihnen

wohuen.

5US

fie

gelbjäger befreit,

fchwa^e grau

britten

eingeholt,

bort

bie

Sfturawieff ihr Söchterdjen auf

t).

Sage würben

fcon

jte

(£rlaubni§ brachte,

einem gweiten Sourter

in

angefommen waren, würbe

SBerdme^UbinSf gu

Sfturawieff uon feinem

ber i^m roajjrenb ber Keife auf ben gerfen gefolgt

wie fein Schatten, fogar an Orte,

wo

„am erjien£age nach



einen Heilten Spaziergang auf ben



Statten

folgte.

ich

m^

umwenben,

Sliemanb weif

,

hatte.

war

„3$ machte," Harer

SBBin*

Strafen ber ef feibet l;atte.

Drben

(einen Slbel, (eine

genommen unb

SBricfe

fei.

Ijätte,

baß

mar mir

SBefoubcrS rü&renb

ramieff

,

$atte er (eine

®ü*

Sauern betrautet mürben, in einem

Sureau

mir eine« Jage«, baß

er

2(He

in Srfuföf

neue

er bie

Senfur

fein 95riefmed)fel }e£t frei tton

bie unbegrenzte 23erel)rung, meiere 9J?u-

unb melcbe ft$

feinem Äaifer begte,

t>or

^olijetmeifler

mäl^renb ben übrigen SSerbmmten

,

würben

unb getefen; bod? erjagte

Segünjiigung erhalten

®nabe

2(u« befonberer behalten

befam

fcfyenfte t£;m feine

meldte« 21mt er bei unfercr Slnfunft

al$ ftbtrifd;e

fte

er fdjrteb ober

bie

,

geöffnet

£ier

(einen

froher,

©öljne maren geftorbeiu

ältere

jum ©tabtücgt unb

er

in 3rfut«f ernannt,

(CSorobmtfdji) ein

91fle«

ti>ar t>a n?oI;l

verloren ju t;aben, atö $eter ©d?lemif)l.

©Ratten grau

ter,

6r

3^tt entte^rt Bat."

76

in unferen häufigen

®et>rä$en auf« unjmeibeuttgfle funbgab. Siuramieff mar fpielte fertig SStoltne,

nete

muftfalifd), ^atte eine

fefyr

f$one©ttmme, fang gut

auf ber er feine grau begleitete, bie eine au^gejetd;*

$iamftin mar. ßr befugte mid) regelmäßig faß jeben Vormittag

unb raupte

jetyn Uf)r,

auf

flen«

©Triften

fjatte

balb

er

mobei

ftd)

Sr

un«

£>eutfd?.

jte

gefommen maren. joftfef?.

in fraujöjtfd&enlle&erfejjungen gelefen.

Unter

jtdj

erji

üoflfommen, nac&bem

rebeten

biefe

fed}«sefntfettenfange

meifi

ntd)t« 2(nbere« enthielten,

jtfd)en Steide tyatte otfrtytit"

il

al«

alle

fte

immer fran*

(2tnjeige t>on

bret

son

SRorblicfyt

jeben

möglichen glectionen

aime. SBä^renb

Sntbedungen)

fte

f^erjenb,

fagte

einer SReife

©^tfdjeglom tn2J?o«fau in feinem Serital

über ben @rbmagneti«mu« unb ba«

SHufftfd)

nad) Sibirien

in 2Jio«fau f^rieb

unb SHuramieff

©riefe,

be« 3*ttmort«: j'aime, tu aimes,

fte

unb correfyonbtrten

9tn bie SKutter unb bie ©djmeflern

$ofttag

baß

Stüde

unb i^te ©djmejiet

fte

belefen; £>eutfcfy*

fef)r

nut au« SJiabame ©tael'« „Slßemagne" unb Don ©Ril-

let fyatte jte einige

lernte

£l)eofo:pf)ie

fceranlaßte, bie ftd>

fyrad) mit berfelben ®eläufigfeit granjöftfcfy,

©eine grau mar in ber fransöftfdjenfiiteratur lanb fannte

Safob Si^me'«

Stiftung jum OJi^fitci^mu^ unb jur

eine

um

ba« ®efyräd? mei*

2)urd?

tenfte.

eine fleine 3Jtt«IjeHigfeit jtmfd&en

au«glidj.

unb

(Snglifc^

®egen|iänbe

tt>tffenf$aftftte

überfe^t

SRufjtfdje

2lbbanblungen

SDiefc

Rauben gefommen waren, veranlagten

um

mich

3*

Such

bie

ich

darauf nahm

jte

ein auf

^atte,

enthält,

maS man aus

bei

,

SJJuratvieff

t>.

tch

ben

3wä

foirfltch eines

3uh^ern faum

meinen

bem

meiner

ich

unb fragte mich, ob mehr nötfug

mehr

(Suler,

jte

tt>äre,

toe(cf)e$

bie

als £)a$,

unb

gelefen

als auöreichenb fei,

ihnen meine 3n|lrumente

giebt eine Freimaurerei ,

Von

etc.)

Nachmittags einen folgen Vortrag für

ren greunbe, wobei

»orauSfefcen

ju feiner Qtit fcom (Srbmagne*

biefem Suche lernen formte, welches

boten werben fann

er*

Jifdje ItegenbeS aufgefd)Iagene3

man

bie

3teff

Sauerntanj (^atlingStanj) fyklen

mon P etit

einige

t>.

„Ah! Mr. Hansteen,

hatte wieber ibre neunjährige Jochter Sophie,

jte

neu fehmuefen Sßilbfang, ben

gelehrt.

gunb,

ben anberen.

einen befannten hübfdjen norwegtfehen gelehrt,

rief jte:

hommes

fc^en in Sibirien ftnben, iß ein föftlicher

als felbjt in ber

ber mich fogletch gu bieferga*

Don ben

biefem SJJationaltanj gezeigt

,

einen flei*

garcon nannte, barin

gewohnten

um

dritten ober

unb Sophie ben Ärähentanj

bie f leine Sßrafchfa, bie gerabe foweit

gefommen war,

um

5

SC*?.]

auf jwei Seinen watfctyeln

unb reifte mir

ging

f;ereinfam,

ben Kafling

unb bog

Seite

bie

in

fönnen,

51t

77 fie

auf mtd; ju

#änbdjen jum Äujfe bar, unb wenn bann Sophie

if;r

ans $tanoforte ging unb

£änbe

©ali^in, Soljtoi.

£fd&ernitfd&eff,

Änte

bie

fpielte,

fo

ßemmte $rafd)fa

um

ein wenig,

bie

ben Janj, ben

jte

nac^uaf;men.

gefeiten,

SBä^renb meinet Aufenthalte in 3*Iitt$f paffirten nad? Söfuttl fcerwiefene junge Sbelleute, nämltd)

&abt

bie

bret

©raf Qatyax ©rigorie*

witf$£fcf?ernttfd/eft ber gürjlSalertonSrot^ailoiDttf^ ©ali^in unbSBta*

bimir ©ergeiewitfd? lolfioi.

befugten QÄurawieff, ber

jte

fcon ber fetnjien Srjiel^ung.

Surfen

bie

wo

gefcfytcft,

£>te betben

Srßen würben jur 3lrmee gegen einzige Befreiung t>on iljrem

ftpne Umgebungen mtt ®efu|l

bie 2ena, bereu

grau

^

SKurawieff gewibmet

t>on it)m

fyatte,

bie

würbe als gemeiner ©otbat nad) Slßradjan

fcfyenfte,

SWÜberung

fetner

Dbe an

Soljiot, ber eine franjoftfdje

f?aben.

unb

bafelbjl auf

©te waren SOtänner

„feine Ätnber" nannte»

jte tiermutfylid) bie

ßlenb gefugt unb gefunben

gebietet unb

©ie gelten fi$ einen Sag

©träfe in eineÄaferne unter

befungen werben, jte

mir wteberum

gefd)ic£t,

rufft[d)e

wo

er

jur

©olbaten etnquar*

werben foHte. £)er t>erwtefene befannte junge £>id?terSefhtf$eff SÖfar*

tirt

welken £>ue

linSfi,

in

SafutSf fennen gelernt hatte, würbe fyäter gegen

bie Sfcberfeffen gefd?t

hatte jwei Softer, Seibe

einem beutfcfyen 2fyothefer,

mit einem rufftfd)cn 2D?ajor,

bei wel*

©ie

fprad*

Deutfd), mittelmäßig SRufjtfdj unb glaubte ihre 2Hutterfi>ta$e, bie

in bretjng

forberten ten.

,

fo lange entbefjrt Ratten»

in StfntSf »erheiratet

d)em

Sor*

eine Dberjltn

£)änin unb Sßitwe eines norwegifd^cn Dberpen

eine geborne

refen lebe,

ba§ in 3rfut$!

Ratten wir gehört,

fte

@nbli$

ne$ Sieb

Sauren

nid;t gehört

lange »ergeben* auf, fefcte

jte

jtd)

ans

Mtt, uns

ganj »ergeffen }u $aten.

in ihrer 3Qtuttetfi>ra#e ju

Statuier

unb

an ba$ SJfutterlanb ju ftngen unb

fing

SBir

antoor*

an Saggefen'3 \§fa

mehrere anbere befannte

78

£)te rufftf^cn £>ftern.

aus i^rer Sugenbjett

Sieber

8$rftnen

unterbrochen.

unb unaufhörlich mürbe ber ©efang von

,

2>ie or

Sanbvon

mürbe

Sie mar

©chmefter, von ber

an

ihr einen 23rief

unb bem

bie

meil

£an$

unb

man

21bfchteb

förderliche

ftrengen gaften

feine

3$

nichts gehört hatte.

gaftabenbsmoche nennen

Carne vale)

Ofiern anzuhalten.

inbem man

Sa^re lang

nicht ein bänt*

eine Verheiratete

fielen bie rufftfehen £>ftern (alfo eine

2>ie

luftigen Seben,

um

fud)t,

verfprach ihr

3hre Softer verftanben

Kopenhagen geboren unb hatte

burch Spiel unb

Srtnfen,

3cf;

äußerte,

Entbehrung

beforgte

biefelbe.

bie unfrigen).

(bie 53uttermod)e,

in

jte jeljn

2)en 26* Styril als

bie

jte

^t'mfter'3$rebigten ju leiten, bie i^r in bereiter SBcife

gur SrquicEung bienen fönnten. fcheSSBort,

Sie

ihre ^Jfjantafte* fo

unb

©pracfje jutütf,

bie

be$ SBaterfonbeS nid;t mehr fo brütfenb empfmben.

meinen

Äap.

[5.

unb

bie

SBodje fpater,

Stoffen SRaSfentja

bie

burch überreichliches (Effen unb

nimmt von ben unb

geifttge

langen

S)ie Saften »erben bei

Äräfte ju fammeln fecbS

ftttfen

Stocken bis

ben Stoffen ftreng gehatten,

Nahrung, gif$e aufgenommen

t£;iertfdE>e

gletföfoeifen

,

bie

Del

in

gebraten merben, geniest; hierzu »erben Kartoffeln, SSrot, 3*vtebeln ge* geffen

mal

niejit,

3n

unb S^ee ohne ©ahne getrunfen.

ber Schornftetn rauchen,

fogar falt

ber

ftillen

ift;

boch

91m ©Karfreitag barf ärmliche

fobafi bie

nehmen

SBoche merben

tri

es bie höheren

Nahrung, Staube

(Srjbtfcbof), btfchöfltchen

«ne berfelben,

melcher

SbnftuS

©emanbeS unb

man

ge*

nicht fo genau*

ben £auptfirchen verriebene reltgiöfe

SSorfteflungen nach ber Setbend gefliehte aufgeführt.

(ben 23.) fah ich

nicht ein*

bie

baS

9lm (Srunbonnerftage

gugmafchen*

vorfteflt,

entf leibet

ftch

£>er 9Irchhierei

im S^or

fteht in einem einfachen Satare ba.

nen 9Jate rufftfdjen £)ftern.

2Bal;renb bieS2lfle3

langfam

bie

m

jtanb(ung

wieberfeolt

»orfdjreiten

war, würbe 2lm

©er

famu

würbe S&rt|ht$ begraben

,

neu ©arg, welker imS^ore jianb, gelegt; allein

©onnabenb

blieb baheim.

td) ^atte

9lbenb »or

Äirc|tt)ürme unb beren ©ptfcen mit einer Spenge

©tunbe »or Kitternacht wirb bie

®rab

»orjleflt;

(S&rtjht8

ttosfreji"

bie

man

iPuppe

erjianben);

ift

unb

hafttg auferfianben),

ohne Otüdftcht auf

jeber

fort

muß

füffen, fte

mag nun

nad?t hörte

dornten

id? eine

Kann

20?uran>ieff fei,

anbere

bie

bejfelben

©rofehfe bie

rafch

um

:

SBenn

einer

burcbwad)ten Stacht. «

etnribern:

®om>erneur naecfel »erfehenen ftlber*

$ßuw>e würbe nämlidj

genug unb

ba$ Sefen

rafdj wie

fo

burd? ba3 häufige Änieen fehr angejirengt

augenfcheinlich

Sage, Sbarfreitag

näctyjlen

nicf?t

welker über Itebenjig Sa^re

greife 2lrc^l)ieret,

jeber

ich

nämltd? ben ®e*

33ürgerSmann ging

entweber nadj ber feinigen ober ju bem ober jenem »erheirateten greunbe. Ueberall fielen £tf$e,

bebeeft

Stern, ©cfcinfen, 95raten

,

mit ganjen 9tyramtben tton hartgef ödsten

(Samar

,

f urj

einem tteberfluß an ben

ftdrf jien

Nahrungsmitteln, nebji SBein unb Sranntwein; unb nun wirb ber aus* gefingerte

Keiften

Kagen

ben ganjen

mit ©peife unb Xxaxd bermaßen überfüllt, baß bie Djier* Vormittag bamit »erbringen müffen,

er jien

i^ren Staufs ausschlafen

,

unb baß

bie 3lerjte in ber

ganzen folgenben

80

2Me SBergnugunßen ber ©jierwoche.

um

Sßoche genug gu tbun haben,

alle 2ei6e^t>erfio^fungen

®eneral*®oM>erneur erjä^tte mir fyäter,

td)

SRe$t getrau, im Sette ju bleiben.

ein

Schaf

3wet Sage üor Djiern

S^at auf

2eib, bie

ba3 einen gu£

fycfy toar; bie

Wlan

bie fcon ber 2)ienerfchaft

mat

benu^t

gebilbet.

um

totrb,

jeben Nachmittag

ein £)ouceur $u erlangen.

tx>obet bie

tteranfialtet,

um wer Uhr

©üben

berSajar

unb

jtch

Schaufeln,

ttrie

im Äopenhagener Tiergarten, befanbem

Softer

beau monde

in einer langen SReihe rings

guj* langen SWarft fuhr, in beffen2)?ttte

men

Harber

bie3 eine Sitte,

tjl

Vergnügungen ber Dfienuoche ju erhöhen, hatte 9D?uratt>teffbieö^

eine $arabefafyrt

feiner

S$

£ör*

hätte es in

eine ÄunjiauSfiellung fchitfen fönnen, fo meifierhaft

gorm beSÄopfeS unb bteäßoüe

2)ie

£>er

©ouüerneurä

brachte mir ein SSebienter be3

fcon frifchberetteter Sutter,

ner n^aren t>on Ääfe, bie 2tugen fcon fchwarjen perlen. ber

ju curiren.

getwfen, ber Sftura*

mich jur Äirche abzuholen, fügte aber fnnju, bap

beauftragt hätte,

tvteff

baf* er e3

Äap.

[5.

für Seiltänzer

liegt,

um

SrfutSf

ben

1500

unb auf freiem

alle 2trten x>on ®aufefftrielen,

SSoran fuhr 2atx>tn^f^ mit

in einem fcierfpännigen offenen Sßagen; hinter

ber 9Kurattrieff'fd?en gamtlie in

t>on

ihm

bic 25a*

einem fcterfpänntgen SBienerroagen,

Äutfdjer unb Sebienten in Staat^Siuree; bemnachji einige anbere 33e* amte, fonrie Äaufleute ber erjien fcier

$ferben fahren bürfen

;

©Übe

neu einfyanntgen ©rofchfen. 2We

Qu

bet.

mit i^ren Samen,

enblic^ eine

tt>elcf?e

©amen

waren aufs

2)orpatenfer) unb

fteben

ich-

prachtoolljie geflei*

Orben, Dr. Ärufe

2Btr2)rei blieben in

(ber ©tabtarjt, ein junger

beruhe

ber beiben fcorberjien

Sßagen unb unterhielten uns mit benJ)amen, (£$ fam mir ba§

legenbeit ju Statten, ein fehlerer SReiter

ich in ber SJteitf unji nicht

tet hat,

äRann

et

bei tiefer

unerfahren war

macht bo$ nur eine jämmerliche $arabe.

Sfturawieff rief mir beSbälb %u

un ecuyer, bie

f let*

$ferbe waren, au^er einigen anberen $erfonen, SJiurattueff in

Uniform mit feinen

baf

auch mit

Spenge geringerer Seute mit

:

„Mr. Hansteen, vous montez

non pas comme un professeur!"

$or jiellung allgemein baff ein $rofejfor

iji

unb

ftch

;

®e* benn

grau

\>.

comme

27£an fte^t bi^auS,

fogar bis nach Sibirien »erbrei*

ein ju alten praftifcben £>ingen

unbrauchbarer

iji.

SWuratioieff hatte

mit einer reichen ÄaufmannSwitwe, Stfabame Sibria*

fowa, beren Vermögen

man

auf ein paar Millionen SRubel feilte, für

5,

2fu6vujlung $ut Sßciterretfe.

£ap.]

mtcb

9(bfommen

ein

um

getroffen,

Stiftet au$$urußen, bie

um

unb einem

#ier mar

fodte,

33efef)(

gegeben,

fyatte

t$

Sopfne

ber Keinen

in ©efeflfebaft tton SNuranrieff,

jte

im Sd?erj,

SPhtrcmneff fagte

befeuern

feiner

mode mir

Äanone $um Salutiren

eine

ßr hatk

(ei^en.

eine

einige

grau unb foflte bie

\ty

normegifebe flagge aufbtffen, unb ©eneral SarotnSfy fugte

in

führen,

jtt

SKoi lag bie Sarfe auf ber Angara jur Slbfa^rt bereit,

Jage jm?cr

ein

Mä) £uruoban«f,

mieb auf bem Sentfei

unb lieber jurütf na$ Senifci^f

ber 9Mfye be« *ßolarf reife«,

©en 23.

Kann

ad)t

»on 3rfut«f auf ber Angara unb 2Berd;ne*

mtcf)

£ungu«fa nad) 3enifei«f bringen Heinere« Scbiff ju bauen,

Sarfe mit

eine

81

er

fyinju,

Crbre nadj

Senifetef erlaffen, mid) mit aller erftnnlteben Stufmerffamfett ju empfan*

gen, unb alle« SRbglicbe $u tfmn,

unb mid?

unb

rafd)

um

meinen SBüufcben forberiieb ju

man

„mir geigen fönnen, baß

in Sibirien

„Sie foOen feben,"

beren Pfleger afykt"

aud) bie Sßiffenfdjaften unb fagte er, „mie

nebmen unb Sie auf ben #änben tragen mirb." fd)teb

nafjm,

baß

äußerte,

er

mir

er

münfcfyte

alle«

911«

®Iücf ju ber

man Sie

auf*

i^m

51b*

td) t>on

bettorflefjenben öietfe,

s

mid? im näcfyjkn grüfeja^r in $eter«burg tt)ieberjufe|en

Mißte mxty auf bie Stirn,

hoffte,

fein

meiter ju beförbern, „bamit" (beißt e« tri ©riefe)

leicht

unb fagte

Ijalb

im Sd?er$, inbem

mit bem Singer ein Äreuj machte: „enfin je vous

donne

ma

er

sainte

benediclion."

grau

fc.

9)iuramteff rüftete mieb jur Keife mitffiein, einem großen

2Beifynad)t«Mid)en

,

jmei

großen Säteff

icfy

bar*

\öre

fo läßt er 2)td)

ben gluß werfen."

in

fpeeiell fagte

er

auf (gerabe

Samuel! wenn£>u bem £erw $rofeffor einen

2)er

8trii

3ube,

ein

um

ben £a(S jtefjen,

langer

unb

hagerer 9Rann in

einem fc^warjen £alar, ber auf einer tieferen Stelle in ber 33arfe ßanb,

warf einen baß als

tefy

tfym

man

fo

flehentlichen

unb bemütfjig fragenben

93 tief

gu mir empor,

im #erjen wfpraef), fyn in ber £fyat mtlber ju befyanbeln,

tfym in

SBorten fcorftnegelte, unb baS hielt \§ aud? unb

6*

tjatte

/

@tnrtd)tung ber 23ar!e.

84 feine Urfacbe fciS

es

,

51t

mürbe, unb

geleert

3$

mar

nad) betben ©etten eine

baS

5

ftcfy

fyinterjte Viertel

SRücfmanb,

bem

ein

©tufi

vor

ber

Sbür

olme SMber, bie als mit verfd)ltc§barem

bem

ein

eine

in

£)ecfel

Petersburg

Sor

mar an

d)en formte.

werben

;

biefem Stetten

Snbe

biefem

VieredtgeS Socb

,

polnifcfje ftd?

ten ju ein mächtiges ©teuer,

aus

SDacfyfcfyräge

e

n

i

(ange 5iuber

vier

mar

tatt ber e

m

OJuber mürbe nadb bin*

«^oljblocf

ein ähnliches langes SRuber

vom

ein frie*

angebracht

,

meines vom ©Ziffer

mürbe, in Stnmenbung gebraut.

regiert

©puppen

Seute auf, aber ber

rigen ©teilen arbeiteten vier bis fecbS SJfann an bemfelben

um

Sritfcfyfe

$acfmagen

ber

aus ber Untermett an £ageSli$t

tdj

menn gerubert merben mu§te.

mürbe gewöhnlich

unb vor

beim Deffnen

als SRumpelfammer, ge*

juglcicf)

jtcb bie

bem ©puppen fonnten

unb einem ber Seute

baft

91u£erbalb unb quer

gefaufte

Snmitten ber einen

offen.

bureb meines

93or

f (ein,

aus Sbriftiania, melcber jum Iransport beS

(SepäcfS unb ber Snflrumente, unb ^ter

braucht mürbe.

^atte ein f (eines

fejtgenagelt

vor biefer befanb

biente;

33ett

unb

;

lifdj

werben mu§te.

fortgerüeft

(ianb

mit febrägem £)ad)

©cbuppenS mar bureb

biefeS

£f)ctle getrennt

unter

9lbfd)iebe.

bereu ßinvtdjtung folgenbe

aber ber Stemm mar fo

(Janb;

©tubl

Zfyux ber

blieben

ein Sretterfcbuppen,

Srettermanb von bem übrigen

genfter an ber

ber

auf metner 33arfe,

je^t allein

SbampagnerS

beS geftrigen

ber 3te(t

micb nad) einem

%\\ ber SDtttte befanb

mar.

mo

Älojler,

t>erlte§en

tfap.

SRetne gtfuttfet ftreunbe begleiteten micfe

bereuen.

bem ermähnten

gu

[5.

2ln febmte* ,

unb bann

Sorberfleven ausgelegt,

menben ju fönnen.

bie 33arfe rafet)

2Bir glitten nun langfam mit bem ©trome, obne SRuber unb©egel, in norbltdjer Stiftung von bannen,

unb famen ©onnabenb ben 30* lelma.

3$

©cbuppenS fcfyob

wm

feinen

eine unbebeutenbe flache ®egent>,

Borgens

fechS

Uhr, jur gabrif

SBagen aus ben Suben im vorberjlen Ztyii beS

©djabbaS

feiern.

@r

jog ben Rtftan

vom

linfen 9lrm,

ben Siocfärmel über ben ©übogen, banb feine Seplulim auf bie

©tirn unb auf baS

nem meinen

linfe

#anbgelenf

blaugejireiften

febtebene

©tropben.

,

legte einen

SaummoHenjeug an

bräifcher ©ebete ab, fniete nieber

fJeifen

bur$

90?ai,

,

langen £alar von bun* las ein ganj Zfyil

unb fang mit verhaltener Stimme

SMefe £ephilint ftnb

Seber, bereu ©eitenlinien ungefähr

$mei

b^ ver*

Äuben von fdbmar^em

2 l/% ßoü

lang ftnb,

unb auf

2)a6 ©ptff SBataganet

5. ßap.]

(i5otte^

man

mit ^ebräifd^en

Seitenflächen

bereu

3ebooa, ®lobim

;

betrieben

womit

fefitgt,

freujweife

fte



31

£>en

um

unb

ben Äo^f unb auf bem 2lrme feftgebun*

SD?ai

nötigte un$

ein

rere ich lieh

Suraten

fafi

fein

untergeben,

nacft

meinen Jungufen

Sturm aus

war,

falt

fo

jltß

ju

unb meb*

tinfen Ufer

ungeachtet e$

$arfa angezogen

*

heftiger

Ufyr 9ta^mittag^

am

Vuräten * 3urten

einige

fab

tch

au$ Stedten

gwet lange leberne Siemen be*

Horben, »on neun UI;r Vormittags bis fünf liegen,

tarnen

bie

Sie foüen, wie

fietjeiu

auf melden ber Slu^ug

9ln ber Unterfläche ftnb

ifh

ben werben.

erhabenen 33ucf)flaben

nu gebrucft

u* 51.

Stellen enthalten,

fagt,

85

bafj

Sie gebrauten näm*

hatte.

Sinnen, fonbem tragen einen Schafyelj mit ber SSolle nach

innen, unb ein paar fur^e £ofen, bte nur bis an bie Ruften reiben unb

unten etwas über bem Änie enbigen hinbert, fo legen

jte

uub ba

;

ihn bann gewöhnlich

fte

ber $els in ber Arbeit

£)en 31. Sunt, äJforgenä

ab.

famen mir im £)orfe SalaganSf an, wo

halb fünf Uhr,

meine jwet

ich

Äaufleute mit ihren SBaaren los mürbe, unb baburch bebeutenb an SRautn

gewann.

£)en

folgenben Slbenb

SlmtSborf Sanbinöf. gu fehen, worauf fchitfte ich ifym

SawinSfp

;

ich

2)er

gerabe nicht bie

fam

mir

fofort bie

Ijofltdjjle

Uhr

3$

Rapiere gurücf fehlen fcbliefjlicb

Antwort gab»

unterrichteter

Sache gurüd f ehrte

^Beobachtungen,

jte fcor

,

— Obwohl

bie

baß

am borgen

fiarfer SJteif

Sage

fo brohte ich,

2)ie$ ^atf

3. 3uni, früh

hei§ waren, fo

,

;

ber

waren bo*

Älage an

eine

®lawa unb

©ewäfch

bie

in

ber

meinen

ber Unterfchrift

dächte fo

falt,

2Stt

fünf Uhr, Sinenüon ber SchiffSmannfcbaft, ©ujiat) 9?ofen(unb

,

Äalbün (^ejenmeijier)

nannte, mit ber 9tafe auf ben mit btcfem Keif bebediten Steinen in feinen

bafi fte

,

auf ber Sarfe unb bem 2anbe lag.

um

welken mein 2>olmetfcher

bem nach*

ber bie Vermittlerrolle über*

ßnbltify traf aucfy ber offene 53rief mit

ein.

©lawa

£>a mehrere Sotfchaften

foflten*

$ifatel famen angewanft unb jißrten mich mit ihrem

am

S^wifcben

ihnen barauf fagen

lief*

meinjube,

ben ®eneral>®om>erneur aufjufeijen.

fanben

mir ba$

erreichten

waren, baß

fo betrunfen

nicht lefen f önnten.

»ergebend waren, unb

nommen,

^ i^n

jebod) mit ber 9?acbricht jurüdf, bafj ber

unb ber $ifatel ober Schreiber

borgen

ha

ober Scbulje »erlangte meine Rapiere

burch einen meiner Äofaf en ben offenen Srief beS ©eneralS

ber ftofaf

fien

um

©lawa

bünnen Seinwanbhofen,

liegen,

unb

fo jiarf fchwi£enb,

am

Ufer,

baß i^m

©cfymerfa ©trfdjjowitfö Sföarmätow*

86 bcr

@d)Wei£ ttom

erhalten,

mit «Genformeln befa§, womit

baft er ein Sitdj

um

im 2lmt«borfe gewefen war, 311$ SBejablung

lefen.

£)en tarnen ^ejenmeijler ^atte

©eftcfyt floß,

man

ifmt

aud? batton

umfommen,

fo lange er if)n

war

fo

Sarfe

angelangt

gelegte

$lanfe weggenommen

Nad?t über Sltöbe

211«

man

fcbleppte

ju

fatiD,

darauf af

fiürjte,

elf

Ubr

erl)ält,

weden

,

Slbenb

war unmöglich

®r

jumSrannt* unb

follte er

au«*

gewofynlicb

unb ,

mit £ontg

betrunfen bei ber

fiarf

nieber

er

fiel

i^n an Sorb,

worauf ihn ©ujlatt wufd) unb

£al«

2(benb«

ein Stoffe

umfonft

gum 2ln«lanbfkigen

bie

er

3^n

liegen*

er

am

er

gufcl,

ttiel

fo

unb ba

ttermif&t, gegeben, als er trinfen wollte;

wein nicM Nein fagen fann,

er batton

über einer franfen 23auer«frau ju

fte

bafür batte

ßap.

15.

blieb

ganje

bie

unb nur mit großer

ben ganjen SSormittag,

fc^lief

fobann ein ©(ad Branntwein in ben

if)m

mit ben Slnbern unb ruberte ben ganjen

er

Nachmittag, al« ob ni$t« gefd^en wäre,

nur ba§

er über ein

wenig

jttJpff^mergen flagte. (£be icb weiter gefye, mufc fd) ben Sefer mit jwei $crfonen tton met*

ner SleifegefeÜfdjaft, bie mir gunadjji flanben, etwa« nätjer befannt ma*

$en*

SJiein

3ube

feinen

fc^rteb

Namen

mein Sagebud? mit ruffifdjen

tu

Sud;ftaben: Scbmerfa ©irf*oantfcf) OJiarmatom.

$&\x\äf$ @ot;n, ba SBörtern entweber beutfeben Sl)

bie

©

bem

ober einen anbern ©ucbflaben gebrauten,

X'

gried)ifd?en

am nädjßen fommt

fyracfye

neu

,

@irfdvowitfcb

Namen ©anfteem

f

bem

ober

fpautfe^cn

©afyer fyradjen unb

Sein

X

f^rieben

©tabt ober bem glecfen ber, wo

er geboren

fxe

gehörig ju beobachten

3ebe« Jbier, finbet, lid) ein

welche

in beffen

tterfteljt,

innerem

Sau

Wal

in ber

bemnacb &u

SDa« Sdjladjten polirten Keffer,

rubren burfte,

aud; mei* ,

welken

war*

@r war

ein

welker

alle

ba« ®$lad)ten beforgen barf

fid)

bie minbefte Unregelmäfngfett

wirb al« unrein angefeilt unb tterworfen,

paar

bem

rül;rt ttetmutbltcfy

(Rabbiner unb Scfelacbter ber 3uben, inbem nur derjenige, Siegeln

ber

in ber 2tu«*

SSorname war Simeon

jübijeber

Muffen in ©cfjmerfa tterwanbeln, unb ber Seiname

tton ber

ktmkt

^aben, fonbern bafür in fremben

bie Stoffen fein

©egenb umfyer, unb

ßr

reiße be«l)alb jäl;r*

fct>Iad^tetc

für bie Suben,

allen

anbern Seiten gleifcbfreifen entbehren mußten*

gefcfytebt

mit einem langen jweifdjneibigen, febarfen, gut

weld?e« er mir geigte,

@r wohnte

in

ba«

ify

aber nur

Ära«nojar«f , ungefähr

40

am

®d?aft

teilen

be*

füblicfj

©uftav Sfafenlunb.

5. Äap.]

von Senifeisf, nnb mar nach SrfutSf

um

von

(Selb

über ben ©tabtvogt

Meiern

SBaaren,

gu erpreffen, unb tf;m au^erbem ®elb

it;m

^aren, vorenthalten

gefiot)len

nämlich von ÄraSnojarSf nach

um

um

geretjt,

©efdnverbe gu führen, ber ihn breimal ins ®efängni§ geworfen

SKicbter

hatte,

87

©cfymerfa war

hatte.

einem nal;e gelegenen SMarfte gefahren,

400

Quantität Saig im Sßerthe von

eine

man

t;atte

fehl

entbeef t

befommen

wenn

er bie

vom ®enerat*®ouverneur bagu23e*

er

entbeut werben,

baS Uebrige geht

;

werben

ber be*

betrügen,

fte faji

ba anzufangen,

iji,

wo

allgemein in bemiRufe, ein großer

mein UnglücE habe

„2111

war,

von

Ijatte er

gahlte, ba£

©tabtvogtS

©a

um

abgefegt, unb ein Ruberer

fte

in beS

Beamten nur 400 Subel Javier (etwa 150 Zfakx)

muffen

genothigt

Herren, ba§,

vorigen SBinter Ratten wir bie beiben eleganten jieinernen

®et;alt biefer fo

biefer

®igentl;ümer ®ott banfen fann,

ber

firaSnojarSf befaß,

«jpäufer gefehen, welche biefer @tat)tr>ogt in

trägt,

$ra£t3

bie gewöhnliche

i|i

Sauber

bie

;

SBaaren genommen, aber ber ©tabtvogt

#älfte gurücf befommt

3m

Safche.

bie

obwohl

@3

fyatk.

£)tebe

bie

wenn

unb ihnen

nic^t ausliefern,

fte

3n

Rubeln gu verfaufen.

einem Sßalbe war er überfallen unb ausgeplündert worben

wollte

unb

fie,

ich

feiner

gu leben.

$acf) ein paar

fommt an

ihre Stelle,

Vorgänger aufhörte,

fein

©pi£bube gu

grau

einen SBrief

ber

bann

dichter

jknb

unb©chmerfa

fein,

SBa&renb

ihm gu verbanfeu."

Sahren

fagte:

in Srfuisf

er

befommen, worin

fte

ihm

er*

auf SSeranjbltung beS ©tabtvogtS, überfallen,

vielleicht

auSgeplünbert unb mit ihrer Softer beinahe [email protected] gefchlagen wor* ben wäre, er in

©chmerfa

paar ©tunben

t$

will

fagte oft,

feinem bergen; er

©ohne

fytx

ber

am

fcfcltef

Sage*



ba£

er nicht fchlafen fönne, fo betrübt fei

aud? jebe S^ad^t nur gweiStunben unb ein

lieber

®ufiav SKofenlunb

nur noch golgenbeS bemerfen:

Saronin

v.

unb

SSorlefer gebient,

hatte fpäter mit

von ©Übung unb

einen guten

Äopf

bie rufftf^en

ben

,

$em

,

viel

fyatk

(f*

bem

© 20)

fränflichen

SBrangel mehrere Sahre lang als Stufwärter unb

einen Streit von £)eutfchlanb gemacht, eine 2lrt

(Sr

ihm

eine Seife

hierbei fanb

feine ©prachfenntniffe

er

burch

$*^n unb

©elegenheit,

gu erwerben.

®r

ftd?

hatte

^haniafte unb ein großes Styil 9Äiitter»ifc fobai

Sauern auf

jeber

©tation

,

wo

bie

$ferbe

gewecfcfelt

wur*

über feine Einfälle gewöhnlt$ in ein fchallenbeS ©elä^ter auSbra* £>abei befafi er ein gutes #erj,

war aber, wie im Allgemeinen

88

©uftao S^ofenlunb» ber

ßeibeigene,

alle

um

mer

mitten

2SortIj)et(S

weiß,

er

,

tyer

erwähnt, befehlen,

Stute

fcerfauft

211S

würbe ®u(ia\)

fjob,

SBir fanben

ifyn

unb nahmen

ifyn

in

unb ba£

fein,

SS

um

ftdb

,

fte

er fei t>on

einem garftigen

eS bod? nidjt länger,

3m

loon ber Sßelt ju feigen,

in unfere £)tenfle,

nachtäte, wo man i£m benn aud?

(Selb fpfelte.

ifl

unb 93ebienten auf ber Seife unter ben

ereignete

fortfdjicfte,

bann ju SKurawteff geben fyaus

lebt bafyer

fann,

Petersburg als 33oten beS protejhnttf^en SifcfyofS

Sücffefyr wartete, ofynemem2)?tttagSmaf)l

um

wann unb

unb befam 2uj}, mefyr

frei

SHingungen

td)

®r

treffen

üatferWe&anber bte2eibeigenf$aft tnSfifylanb

SSerbruj*.

am borgen

tyn

toertyetratfyen,

Äinber tterfaufen, wie

feine

als £)oünetfcber

früher ermähnten

mir mannen

ju

ftcfy

unb fann

xi)\\

2)er Sejtjjer fann tfym, wie frü*

Sracfyt trüget, bie er lieber abfdjüttelt.

gut ftnbet,

ber

fcon

fein (Sigentfyü*

mujl

forgen

nur für ben Stugenblid?; baS @$limmfle, baS

baj*

2eben unb feinen Un*

fein

für

wie für ein anbereS Arbeitstier

ter^alt,

23ogel

gletcfjgtltigfle

Herfen;

feine

tfi

eigenen

feines

unb

letcfytjfnntgfk

SDer Setbeigene

SBelt

Kap.

[5.

Srfagte

baS ©elb, baS

er

oon

ber Seife übrig behielte, ein Janjfocal, ober eigentlich ein nod) weniger an*

fiänbtgeS 3nflttut, einrichten wottte.

Sibirien

tfl

eine

gro§e fdiräge ßbene,

©renje bejiänbig gegen Sorben

wo

fte

ftd? in

3Worä(ie verliert;

bie ftdj tton ber d)tnejtfd)en

l?in bis ju ben Ufern beS SiSmeereS fenft,

alle |tbirif$en glüffe laufen baijer

norb*

5.

£te Stufte

Äap.]

Set 3rfut$f

m&rtt taä GWmeer.

1100 guß;

gefaxt

bei Ätadbta,

ber $tneftfd)en batf

man

®renje fommt

mobl nod)2000 5uß

au$ adjttägigen Sarometerfa-

gegen

fte

1000 guß

(Etwas

mebr.

fcor

auf ba3 große mongoltfd;e Sergplateau,

unb

fyöl;er liegt,

Wetten üon $efing behält, wo lieber biefe große

£öfyc über ber 9J?eere^fIäd?e un*

t>te

tfi

foroett id;

rta^tuwjen urteilen fann, beträgt

89

(Sibiriens.

ungefähr fedjSjig

biefe £>öl?e bis

jiemlid) peil gegen bae äJieer abfallt

fte

®ebtrg$ttüjk n>anbern jä^rltd^ imäBtnter mehrere f)un*

bert Äameele, in großen $acffätteln mit ber ungeheuren TOenge £f?eefijlen

unb Seibcnwaaren beladet,

fei

300

über

beträgt,

3)?et(en

münbet, fo fenft fdjnitt

nur etma

4

— 4!/

ber

©oben uneben

nett

wirb,

guß

2

9?ur

unb

m\

ba$ Saub

ftd^

einen febr ruhigen Sauf,

Hemmt

bem

bie nad)

SJiarft in 2Waimatfd)in gebracht

%tnu

£>a ber 2lbflanb jmifd^en SrfutSf unb ber 27hmbung be3

werben.

bie

9lngara in ben genannten gluß

Sttutdf bie jum ßiSmeer im ©urtefe glüffe

unb wo ber gluß jwifdjen

ifi

befommt

er einen rafdjeren

haben ba^er

©erggegenben fommen, wo jäl;e

Sauf unb

geWmänbe

eilige*

bann an

einjel*

bilbet

Stellen mefyr ober minber bebeutenbe SBafferpürje^ £)ie2(ngara läuft

t)on3rfutöf, mit einigen Heineren Siegungen, ungefähr in nörbltcfyer SRid?*

hing bis jttm 56. Srettegrabe. plojjltd?

14

SÄetlen bis

d)en

jum

bei;

SRaum

tritt

enblid? fließt

nun

läuft,

jte ftd)

in ben Senifct

nimmt

in einer

t>on feter

wteberum

lieber gegen in

®ebirg3gegenb

in

an

einer

Dft inbem

iljrem juüor

Sauf

it;ren

fte

betriebenen

©ifirtet ein

,

welchen

naefy

großen

ebenfo

faß einen gtei* roef}ltd>ett

bann lieber an 303Jietlen norbwäriS

fte

Sungufen

Ärümmungen unterm 58,

um

jte

wie

worauf

in ben

Stiftung

biefe

jitrücflegt,

notblidjen Saufe,

Sie

wenbet

2^-orfe 23ratSfot,

unb behält

Horben, etreefe

«£>ier

gegen ÜBeften, unb bebält biefe SRtcfytung ungefähr in einer Sänge ton

unb

fliegt.

in mefen großen

jte

Sreitegrab unb in wejHtcfyer Stiftung burd?*

einjumünben.

Siefer Xijtil beS glujfeS

l)at

ben

tarnen 2Ber$nc*£unguäfa ^oberer £tmgufen=gluß) befommen, jum Un* terfdjieb terer

üon einem onberen nörblidjeren glufie,

£ungufenf[luß),

in ber Stäfye fcon

ber

£urud)anSf

fen*2)tfhict erreicht, fyat eine große

ebenfalls

man

in

Siifcfenet

ben S^ntfet fällt

jefyn

*

Junguefa (un*

»om Sungufenlanbe na* @t;e

man

SBeften

I)tn

ben lungu*

größere ober Heinere SBafferjiürje unb

Spenge @tromfd?neHen ju paffnren,

t>on

welken biemeijien unb

gefährlichen in bem üorerwäfynten großen Sogen ber Angara

,

nörblidj

90

£)te ©tromfcfynellen.

äßegen ber geringen Steigung

fcon ©ratefoi, liegen.

gemeinen

rufytg

wenn aber an

;

nicfyt

beginnt ju (körnen unb fängt an ju wallen, fobaß 2)te$ nennen bie ©tbiriafen eine td)

bewege ober

gluß im

ber

gel;t

einer einzelnen ©teile bie

fann baä 2Baffer bie glatte £>berfläd)e

wirb,

ein

2111*

Neigung gtö§er

länger behalten;

mau

fein

©raufen

©d;ewera (uon einem ©erbum

e$

l;ßrt.

fcbeweliü,

:

3(1 bie Neigung nod) größer, fobafc

fdjüttle mid)).

größerem 2Beüenfd)lage unb wetßgipfeltgen, fc^äumenben SBeüen

unb mit einem ©raufen, bas

Äop»

15.

in weiter gerne oernefymbar

bafyinetlt,

wirb e$

fo

ift,

mit

$orög genannt. SQBir Ratten bi$f;er befiänbtg

men wir fernes

Sßetter

©egenwinb gehabt; ben 4.3uni

unb©übwtnb.

befa^

SBir brauten batjer an jwei

flei*

neu ©taugen brei 3tagofd)er ober Statten an, unb fegelten bamit bret

©tunben am ^acfymtttag. £)en folgenben $ad)mtttag

Wo

foi an,

ten,

wir bie

ber uns

unb $abün führen ©ratsfoi,

laben

foflte

©ebeutung.

tiefen

eine weit

ältere

J)ie

Kamen

war

biefer

Stab* als Stfutäf.

Man

mußte

bie Ufer

SBaaren

bie

bilben,

,

fo

Sag fam man

bie

befd)Werli$

am

befonberS

©

n b

e

ben $orögen

einen tüchtigen SRaufcfy.

n

bie

t

r o

m.

weldje

$orögen

tiefe gefönt*

man

|ielt

25en folgenben

mitftopffc&merjen jur^ocfymelie. 3e^t gebt

man nur

fcon

mitbemStrome;

lederen £>rte wirb baS gat;rjeug jerfdjlagen ober ju ©renn^olj

fcermenbet, ba es

Slber bie

Äorn

bei

Jjtnauf g e g e ,

war $iauot; wenn man über

jtcfy

Seni*

jwifcfjen

führten bie Äaufleute in 3enifei£f

3vf utsf nad) 3«üfewf, ober weiter nad) SurudjanSf unb

Sanbweg

größten ©efd;werben überjianben unb

unb tranf

$ta>

;

folgenber:

iji

Sfye ber

unb mittels ©djipwinben baS gafyrjeug

waren

einen ©Cornaus

Stamen

löfd)en, jte über bie f)of;en gelfen tragen,

2)ie »Oriente

fytnauffcfylewen.

men war

äufierfl

$orögen

ber beiben erjien

nad) einem üiauf^e empfinbet

unb anbere SBaaten nad) Srtutef ben $lu$ 2)er SranSport

fcon

$od;meiie belltet ba$ Uebetbeftnben

am Sage

$wei ©täbten fertig war,

einen Sootfen ju ermar*

$od?melte, $ianoi, ©ut)f

$abunsfoi, 7 teilen nörblid?

t>on

©er Utfprung

not ben ©etruufenen. iji

unb

werben muffte.

geljolt

eine fomtfcfce

(Äa^enjammer), baS man

fetSf

um

über liegen blieben,

Slacfyt

über bie wer erften $orögen:

legten wir in SBratS*

ftcfy

ni#t

tarnen fyaben

ftcfy

»ertotjnt, es

erhalten.

gegen

ben©trom aufzubringen.

5.

ßapj 2)ie Sorberettungen

an fi& 2Benn

ftdjeä

fen bort

auf eine

(fefct

wa3

Sucb),

foflen.

©«rauf

blo« Gebeutet,

am

£nnterfle\)en

!"

(betet ;u

gan^e SWannfdjaft/ welche nahe

am Sorberjtoen

einem ObraS ummenbet

unter

bafj

Stimme

ein furjeS

®ebet

fie^t

bem Schuppen

®ott)

unb

worauf

,

rubert,

feftgenagelt

bie

nadj

jtcfo

mar unb

(rubert fräftig),

filno!"

Sine allgemeine Spannung

man

fich

9?acfybem fo bte geier »oüenbet

ber*

greift bie SKannfcfyaft hurtig bie

bite

Äräfte werben

alle

txiti ein,

bem $orög nähert

Steuermanne Beiden

0tebt,

meldte in

bem

t)or

bem hinten

er

fein.

beftnblicben

entweber mitten über bem Scheitel („gerabeju")

nidjt gehört werben.

bem langen Silber

aufgehellt

um

Sfufmerffamfett unb alle ihre Äräfte an,

gewärtig ;u

junimmt, al«

£>er Sootfe tritt auf ben S3orterpet>en mit

bem Öraufen be« $orög

£tnterflet>en bei

er*

aufgeboten»

jeijt

äftaße

ju halten, ober ft$ red^t« ober ItnfS juwenben; benn ba«

fann

ift,

Suber, unb e$ wirb commanbirt: „gre*

unb

einem jufammengebrebten »eigen Suche, womit

am

hereinnehmen

unter fielen SSerbeugungen befreit; ^uleijt fagt ber ©Ziffer mit lau*

jlcb

ter

,

„Sabite«!"

fW)t:

bte Seute bie 9!uber

bafj

e«: „molite 53oga

tojjt

33rau*

commanbtrt ber Sarfenführer, ber

fteht, fo

beim Steuer ober bem langen Muber

man fein

nahe fommt, ba§

fo

etwa« geier*

t;aben

feiere Stjalfatyrt

man bem^orög

unb ben Sßellengang

91

©tromfönellen.

£>te

ÜRann

SSier

unb fpannen

,

werben noch

fo

am öorberfleüen

finb

ihre ganje

augenblicfltcfy jebeö

3ji ber Stitrj fehr heftig

üDlann mit einem ähnlichen langen SRuber

Sommanbowort

SEBmfeS ein

paar

angebracht,

um

baS gafyi^eug mit Sicherheit im entfebeibenben 91ugenblicfe regieren ju fönnen; benn tung mit bem

bte jftmfi

Strom

befielt barin,

ju halten,

ben Schtffeftel in berfeiben Oiich*

(Snblidj

len; bie gewöhnlichen SRuber werben

fommt man

in bie erjien 28e(*

MeS

hereingenommen;

fpannter Erwartung; bte Sarfe fängt an ju fd;aufeln, wad)ji mit jeber Secunbe, ba« ®ebraufe

angefpannt

um

fofort,

recht« $u jicuern;

man

nimmt $u

,

„ftlno!

ftlno!"

(fräftig,

in ge*

Sehnen werben

alle

auf be£ Sootfen SBinf, balb nach ruft:

fief>t

bte SchneHigfeit

lütfs,

balb nad?

fräftig),

ba$ gat;rjeug ni$t rafch genug wenbet Snbltd) beruhigt

jtch

imgall

berSBellen*

fchlag; ber fioorfe tritt fcom SSorberjtoen herunter, troefnet ben Schweif?,

ben ihm bie ©eijieäanfpannung ausgepreßt hat,

fommt mit

einer SJiiene,

fcon

feinem ®ejtcht unb

welche bte greube über bie überjhnbene ®efahr

ausbrüeft, äubem|>auptpaffagter, inbemer auf Kufftfcfjfagt:

„3$wimf$e

92

(Stvomfdjnelkru

£>te

Sbnen ®lücf, Sro» £ocbmol;lgeboreiu"

am

füt;rer

„Slaroa teba 93ogu!" (®eprtefen SMünber, frofyeS

bie btSber

®eläd)ter

plojjltdj

bem

er

man

ScfyiffS*

je£t ben 9iuf:

nun fangen

an, überzulaufen,

alle

unb

aus bem SicberfyeitSüentil eine^ SSampffcffete,

rote

@S

loS.

Ijöxt

£>u, ®ott!) unb

feiji

fdjmeigfam getvefen,

bricfyt,

Seiten

allen

fcon

£)arauf gratulirt

23on aüen Seiten

Ijinterjfrn .Jtuber.

Map.

[5,

wie eine großartige SRutfd^artie,

tDirflid?

ift

mit einer fotdjen fflafcbine, jtDanjig bis bretßig 2Wenfd)en an 93orb, jmi» ein

fcfyen

immer

paar

bie

lotl;red)ten

gelSmanben (benn an folgen Stellen finben ft$

$orögen), fdjaufelnb auf braufenben, fd;äumenben, erzürnten

SSogen mit

meldte ben fcfyneüfien Sauf eines $fer*

einer ®efcfyroinbigfeit,

£)o$

beS übertrifft, »orbetjuftytejjen.

gluß Sßaffer genug

fyat

2)en 6. Sunt

es

unb im $orög

am borgen

frül;

ifi

feine ®efafyr babet, fobalbber

feine

Steine

fcfytdte

tcfy

liegen»

einen »on meinen ftofa*

nad? 93ratSfot mit bem offenen 93rtefe beS ®eneral*®oufcerneurS, unb

fett

a$t äffaim ju £tlfe

tief*

t)olen

ber Sootfe »on $abunSfoi,

;

ger, milber ®reis mit fdweemeißem £aar,

unfere

Seife

9iad?

fort»

neun

Saunen auf bem

®egen

ben Rängen, bewarfen»

bie i;o^en

jeljm

man

fahren

muß,

ben,

baß

fer

unb baS Schiff

ring»

fodten

;

®runb

unb

liefen«

fehrte bie breite Seite

benn gegen

SnMidj fam

gab ben Sath

um

mit einem

,

bie

Sau

ein

bie

golge war

,

tie-

um

baß wir

gegen ben heftigen

3$

fat)

Strom

ein*

Horben

£)er SBinb wehte fiarf Don

bie 9Wad;t beS

,

ber eS

nicht ein, wie mir loSfom*

Stromes

ftnb -Kenfchenfräfte ge*

gifcher aus ber 9iad)barfd)aft uns ju #ilfe unb

ganje Sftannfchaft auf einer fletnen Snfel ju tauben, ju Rieben»

los unb famen nach einiger &\l

(ber

welchen

meldten ber gluß bort bilbet, hineinfuhr,

gewaltfam gegen ben ®runb brüdte.

men

(ber Dcfyfe)

jtt)ifd;en

fo wollte ihn ber fiootfe baburch »ermei*

ifi,

aber hatte ntd^t SBaffer genug,

»ierteljwSlf Ul;r auf ben

p^fi ma*

fafi fenfred)ten

U^r befamen wirSSutyf

2)a biefer^orog wegen jwei großer Steine,

er in einen 9Jrm,

,

Scheitel, unb felbjl hier unb ba auf

ju ©eftcfyt

gefährlich

$odj*

totr

immer mit ben oben betriebenen

an beiben Seiten beS gluffeS waren

Reifen mit frönen

unb mir festen

SSon 53ratSfoi an würbe bie ®egenb

geierlid;feiten fcerbunben» ;

gleichfalls

Vormittags pafftrten

Ut;r

melie unb eine Stunbe fyäter $ianoi,

lerifcfy

fam

ein efyrmürbt*

gaH par excellence), wo

So matten

wir uns enbltd)

in bie 9?ät;e beS werten

um Sin U^r

$orög, $abün

wir baS Schiff unter einen

J^en

Seifen

5.

£Me (Stromf^neHcn.

äap.]

am

unb baS Srütfen beö fiürjenben

legten

(infen Ufer

93

men. £ergc>etfe unb ber Schiffer

ba§

erf (arten,

SQBaffcrö bernafc

*ßerög wegen jwet

tiefer

großer Steine, bie nur wenige gaben bon einanber lägen, jwifcben welken

man

binburcb fahren

um

warten,

ben Schiffer

hie§ e$,

war

mit einer gabung

er acht

Sage an

$abun

3u ijt

es fo Ijofy

ta£

,

ÄaufmannSbarfen. SSor

hier

Diel

tiefet Jabre^jeit,

t>ier

Sa^

angefommen, unb als

Siede wie wir gelegen unb auf gutes Sßetter

berfelben

ba§

man

auf

fein Sttjtfo fahren

®runb unb würbe

auf ben

würbe

ü)?ann,

wenn baSSBetter

im 3ult

;

alle

400 $funb 2J?ebl

fcon

gen, baS SKebt ging werteren, jebn

niebrtg

bann geben

iji,

befahl er,

bie 93arfe jlte$

fuhr,

Später am

ein?Jrofaf}fdnf (ffaufmann$*2Ranbatar) ju Hefer

reSjeit

gewartet tatte,

(afonifdj. ba§,

md?t fahren fonnte.

er bod)

ber gafl niebt gefäbrltd) bis fünf 3abren

Setter ab-

ftttfeS

ber SBinb entgegen.

fei

ganj

er erwiberte aber

;

baS Sßajfer im

ifl

je£t

muffe

ungebulbig über baS lange SBarten unb fd;alt auf

id)

als je£t wäre,

beffer

unb

ju feben,

fte

•Nachmittag würbe

man

gefährlich fei;

foflte,

bod> bie üRannfcfoaft £)teS

gerettet.

fchlagenbe

,

2Ran

fotlte.

unb nach

nati)

jerfchla^

bejkfyenb aus fünf*

Argument

mir

ftopfte

ben TOunb,

Sonntag ben

Juni

beim Stufjic^cn

Schlaf,

Jage

7,

hätte ich

Keinen Äajüte

t# mich

füllte

ttoüfommen

mich nämlich ju

fe£>r

wohl;

bie

angejfrengt,

bie täglichen magnetifchen

auf ben gelS,

8lu§ entlang gang

in

unter

man fam

einen überaus

in nörblicher Stiftung

in

hang, ber

über ben »etggtyfeltgen

9Jad;bem

©raufen.

fein

an

ich

ein ©affin in bilbet,

ich

eine

gorm

beffen jtd)

Steüe,

in

meiner

(lieg

nach ber WlafyU

$ier maebte

breiten

ich

wo

id)

ben

angenehmen Sparer* t)on Strien,

SSon ber tjo^en gläcbe aus

©ürtet quer über ben glu§

ungefähr eine halbe Steile gegangen

ftch

ber glufj nach

Sßeßen biegt unb

eines f (einen ©innenfeeS mit fpiegelglatter Dberfläcbe

Mitte eine

nach

guten

ju wenig Schlaf in

bem hellgrünen SSalbe, ber au« einem ®emifd?

unb hörte War,

inbem

burefy

welchem baS Schiff tag.

Sannen, Sebent unb anbern Säumen beßanb« flaute

einen

t?orI;erge^enben

3d> beföaftigte midj ben ganzen SSor*

mittag mit Beobachtungen unb Berechnungen, unb jett

jwei

unb affronomtfehen Seobachtuu*

gen beregnete, unb war fowobl baburef), als einen nerfcofen 3uftonb verfallen.

burefa

geftärft

,

bem

fletne

3nfel lag.

innersten tytil ber

3luf einem lieblichen 3tb*

©u$t

herabfenft,

lag

baS

Stttoera(tei3)tyum ber 3?aifalr©egenb.

94

$abun$fot

nette Storf

umgeben von verfd)iebenen

,

frifcbau«gefd)lagenen Saubboljgruwen*

liefen,

mit einem

frifdjen

,

Saumgruvpen,

fcfycnfien

hatten unb von

bie ftd) erft f ürjlic^

bem gcjhtgen Segen

erfrifcfyt,

freund

fjeflgritnen,

£>te Sufel

hellgrünen Seppich bebest

war

gleichfalls

unb gefdjmüdt mit ben

,

mit einer güfle Saub bef leibet babet von ber

tjetterjlcn Sftacb*

Gimmel

nuttajSfonne beleuchtet unb Don einem ganj wolfenleeren, blauen

SiSwetlen würbe

überwölbt waren.

bie vor

Gatter unterbrochen,

jlecften

bürre Saub

vom

bie

©title von einer buntge*

tiefe

meinem Schritt entflog burd) ba« 9luf biefem romantifcfyen

vorigen Sabre bahtnrafdjelnb.

(Spaziergange fdnvebte meine ^3^antafte au« meiner

(Sinfamfett,

tiefen

meiner großen (Entfernung Dorn ffiaterlanb unb feiner Sprache, ber

£eimatb unb ben Sieben,

bie

worin

blide,

®« war

Sraurtgfeit ergänzt unb ju

man

mit

(ch&n

!"

lette,

Ivanen 9luf

®röße

:

9?atur unfere

ber

einer trauten SBeljmuty

worin

verfebmtiät, ,,ba«

Sehen

bod?

iji

3tficfwege pflüefte ich eine tyubföe, wir unbefannte vto*

bem

glockenförmige

ßrwartung wegen biefer

bie fchon ein Sierteljahr

ben Mugen aufrufen lönnte

in

|tn nach

jebe neuefte

einer jener tragi*romantifchen fflugen*

milbe Schönheit unb ruhige

bie

von weiter

fte etnfdjlofc,

9?admd)t nur Silber von 3ufltänben fdnlberte, lang verfd;wunben waren.

£ap.

[5.

Slume jum

ber

Stnbenfen an biefe

©egenb unb meine

ga^rt über ben $abün, unb fdndte

9Jad)mittag«wanberung

in

.

einem

Sriefe

fte

al«

3cugen

meinen Sieben

in

ber

«£>eimatb*

ba« ®ra« unter ben Säumen ab

SMan brennt

um

im nächfien Sahre

ein jartere«

fXäc^c be« Serge« unter ber

Rlafter tief mit

einem feinen rötlichen

Ctuarjfr#alle unb

©Ummer

4

bie ganje

ben Saumwurjeln war eine

©anbjiein Stoffe ju, mit horizontalen ©Richten von vielleicht

wie bei un$,

bem Sanbe im Ural voüfommen

enthielt

©olbftaub enthalten würbe, ba er

3>r gel«

®ra«

©anwerbe unb

,

SBanb nach bem

unb anberen weisen

Ueberau war bie« gtußbett für einen SKtnera*

logen unb ©eognoften gewiß lehrreich, benn bie Ufer liefern in ber unenb* lidjen

Menge

fleiner glatter fRoUftcme einen

neralrei^thum ber SatfaMSegenb eier

,

gereifte steine von

allen

:

Sewei« von bem großen SM*

milchweiße Staate, groß wie Straußen*

garben mit verfchtebenfarbtgen Slbern,

"

5.

^aburn

gatyrt übet: ben

Äap.]

ßonglomerate ber feltfamjlen

2lrt,

um

Steeden ben $lufj entlang ging, babet aber bebauerte

flauen,

fobafj

auf

ich

biefer

Steife

weite

oft

bunte äJiannigfaltigfett ju be*

biefe

bajnd;

,

95

was

ntd;t ju beurteilen wufjte,

Mit wi jfcnfchaftlichem 2Bertf)e war*

Set metner

gum

JJtücf fel;r

Schiffe

es

fyiefj

„$opow unb

:

bie beiben

Sootfcn glauben je£t, baf* mir unfer ®lücf im Sßabüu t>erfuc^en fönnen."

3$

nun

ging

nahm

Ätjlen,

unb fkdte

tafdje

UnglüdS

eines

ein

id)

wußte, wie bteS

id),

feiner

m\

baß ber

uns

aber eS

fcfyon in

war

linfen

Signal

bei 93utyf

in ber

bom ®runbe

bejfer ju fyähen, balb

um im

mich an eine

galt

panfe

biefem ©ef^äfte burd; Oujlafc ab* fein

erft fegnete

^attenb,

um

,

eS

ber

;

äußerfien

$anb an etn£au

tud; als

Sluber.

gefejjt

am

ich

!"

Unternehmen

©a

nicht

Weber ®uftaü,

gefcfcehen foüte, jo fchlug ich mit ber anb ein

feine Seit,

Bewegung

auf feinem Soften

[Rubel in meine Seiten*

alte fiootfe

unb bamit war

Stirn,

langten ein 2BachSlicbt bon ©ujlax>

jimten,

womit

haben,

würbe aber

welcher berichtete,

Äreuj üor

meine 3n(lrumente in ihre

6000

ÄongSberger Schnetbemeffer ju mir,

anfangen wollte, ohne bap „ber $err itm noch

alle

mit etwas über

ein SBerf jeug ju

fefthauen fönnte;

gerufen,

paätt

in meine Älaufe, ein Üßadet

gu

bem

©ie Seute

t>er*

^eiligenbilb anju*

3njwif4)en Ratten wir

fucfjen.

mit weißem

alte Sootfe

Snbe beS SorberßettenS

,

«jpaar fianb

ftch

mit ber

unb mein gufammengefchlungeneS^anb*

©er

Seiten,

er jufrieben*

es bor

gifcher, ber

uns am vorigen Sage

geholfen hätte, froch balb auf ben

©puppen,-

um

ging er jurücf gu $oporo an bem ^tnterfien langen

©ie 2Äannf(^aft

hielt

baS gewöhnliche ®ebet

Stiü

,

mit ge*

fyannter ^ufmerffamfeit unb im 91nbenfen an baS Schicffal beS $rofaS* tfdjifs

an berfeiben Stelle unb ju berfelben S^re^eit, nähern wir uns

bem 2Bafferfaü; wir fommen an

feinen borberjlen

weipfchäumenben Sanb

unb fangen an ju fchaufeln unb mit erhöhter ®efchwinbigfeit ju fahren,

3n

biefem Slugenblicf ftanb bie

Sonne gang tyü am Gimmel,

bie untere

Hälfte üomgelSranb »erborgen, unb beräÄonb, fünf Sage nad) 9?eumonb,

etwas

fcßtyer

Sarfe gegen fchlag

wie eine Sichel, bie

9?ach

wenigen 3lu(jenMufen ftyeuert bie

Steine im ®runbe unb hält mitten im heftigfien SBeHen*

an; allgemeiner Schreien; baS SBajfer axhdkt heftig gegen ben

großen feftftehenben ®egenfianb

SWan fängt an, ber $orög

hilft

;

$opow

ruft:

„rubert! rubert jiarf

mit, wir gleiten ein wenig unb



!

nerrr,

96 eä

gafyrt über ben $)abun.

fommen mir jum brüten

ßnbltd)

ber.

nad^er

entfielt Uneinigfeit jroifdjen

tviü ber

Sine

bem

mar

itjm

fd?rie

ber 9lnbere linfö.

red)t$,

fien 9Iugenblicf

unb

2M

heftig ju.

®leidj

jiärfjien gatl

mitten im

;

im

2)iefe Unetnigfett

gefäbriid);

jum Sootfen

ber gifcfyer

lief

bann ju mir, ber mit Scbmerfa am

er

91

fielen mte*

fort,

ioot\m auf bcm Sorben

alten

®uMtd)

beängfligenb.

unb fließen

I08

imb bcm gifd;er auf bem £mterfküen

fielen



mir fielen lieber; gleiten lieber ettra^ imb

f dauert,

£ap.

[5.

hinterließen fianb, jurücffam, jetgte er mit freubefirafylenbem ®ejtd?t auf

ben erjten

un$

Seite an

ber an ber redeten

Steinblodl,

fd;marjen

grofjeu

balb nacfyber fallen mir ben jmeiten

herbeilief;

auf ber

(infeit

Seite,

beibe jtemlid) fyod) über ber Sßafferfläcfye ober richtiger ben Sßeflen.

mir

am

herab.

lederen vorbei maren,

mar

93(eic^

9ttte

gemefen, fo lange er bort

er

@r fam

im ®ejtdjt.

plc^Iid) rott)

mürbtge

flieg ber

ju mir

I)in,

9113

fcom Sorberftetien

fianb;

mürbe

jejjt

er

bem Signal

trottete mit

^anbtucfy ben ©djmeifj t>om ©efid^t unb bie Sprinten t)on ben 9lugen unb

„Slama

gratulirte.

teba

meine greube.

3$

bli(J gitterten;

als tch

$urüd!,

ba§

ich

33ogu!"

erfcfyoll

e$

son

blaf*

ihm £>a$

fagte,

gab

3$

gemefen märe.

er e$

allen Seiten;

mir mit ber SSemerfung

glaube e3 gern

$orög$ impofant gemalt

«Porten mar.

Äein

e$

;

grofe, feierliche ©cene, bie buref) bie langen Vorbereitungen biefeS

aüge^

im gefährlichen 9(ugen*

merfte, ba$ ©djmerfa'S Äniee

mar

unb ben SRuf

SJJenfd) jlebt gleich*

Um*

gütig in ber ®efai?r, bie gefpannte 9tufmerffamfeit auf alle äußeren

ba« ©tut nach bem £erjen.

ftänbe treibt

fann,

ijl

gaffung,

Rettung ju

um

ergreifen.

im entfeheibenben mir

91

ihn unb fanb itm unter bem jufe^en, ob nic^t ein 2od?

©cene mujjte ©d)iff3boben

gefeuert ber Sootfe

tch ;

»erfchmanb ®ufiat>.

mof)in er gefroren mar,

im gabrjeuge märe.

3$

fuchte

um

nach*

SJJttten tn tiefer ernfien

boch lachen, benn fo leidet fchlägt

man

feinßoch in einen

auch maren mir nid)t heftig aufgeflogen fonbern hatten blo§

3ubinina

be«

$orög« unb jwanjtg aftinuten

Sootfe unb trat fcon feinem Soften

ßtwa«

war.

bafi 2lfle« vorbei

eine halbe 2)leite weit,

auf bem Sorber jietten

bie gelfen

auf beiben Seiten gan$ lot^rec&t unb

©a«

inwenbig

am

Staffen

unb

er

an Ort unb Stelle herabfallen.

unb hatten einen

Sine etwa«

Säulen au«,

pri«matifche

Suberleute toon £antafin«fa

bem

in ber 9?acht

jt fanb bie

nicht

fo

h^tte eine türüfc&e

nach

Sra^t wie

bie ber ftnnifchen

nid)* abgefchnttten, wie bie SRuffen,

fleißigen, fonbern mehr garten unb letzten

lebhafte ®eftcht«jüge

tiefer al«

in

2Bir faben mehrere herabgefallene

#ter beginnt ber glufj

Sie trugen auch ba« #aar

Sauern.

Sau,

,

bie

»ergeben,

SRuffen ganj

wirb nur roib burch bie Sinwtrf ung berSuft

£>ie gtfeher ftnb baher beforgt,

in £racf)t

jte

au« bem £>orfe £anta*

parallelen,

Jjortjon*

bem SRegen

Obwohl

wenben.

Uhr 9?achmtttag«

jerfctylug,

weifj,

Ufer,

t>ter

fafi

gufl be« gelfen« ju nähern*

ren

h^n

mit

rotbraunen Sanbjlein«; wenn man ibn

SBBaffcr höhlt it;n

welche oft nach

SRuberleute

Ufer bejlanb au«

linfe

fleile

taten Schichten eine«

£>a«

fciele

£)a« Sßetter war fd)ön

®egen

Styforewa auf neue Stuberleute.

*

polten wir wieber einen Sootfen unb

er

Seichen,

mit fettem Sonnenfchein, S^ifcheu jwölf unb ein Uhr warteten

jliö,

wir bei U|l

war

jum

,

unterhalb be« Sturje« waren, ungefähr

langen Spieen, üoflfommen bafaltartig gebtlbet.

fin«fa.

liefj

faäter bef reujte ftch Der

berauben au« pri«mattfchen, frtyjlallförmigen Steinen,

unb

fcolen

Uhr waren wir, naetybem ba« gewöhnliche ®ebet gehalten

am Anfang

war,

97

Äugelbüchfe mit

feinten,

©er

unb hübfehe, gewöhnlich blaue 2lugen. toter

Saufen;

fte

war nach

toorn

wie ba« SDtunbjiüd an einer Äanone; läng«

be« ganzen Saufe« waren ftlberne Suchflaben, wahrfchetnlich türfifche ober arabifche,

unb

SHinge eingelegt

Sauern

Sorb

toon

ben

eingeteilt.

an

jwei

Stellen,

£>a« ©$tofl war

quer

halb fteben

ben

Sauf,

toon türfifeber Sonflruction.

früheren SMannf^aften

Um

über

fyatitn

jtch

golbene

Unfere

mit Süchfen

an

Uhr 9?ad)mittag« war ba« ^o^e Sanb

jur linfen Seite be$gluj[e$ &erf#»unben; ba« Sanb würbe überall flad), £cmfteen

,

9lei[e,

J

98

©djamanöfoUSpordg.

£)er

jetgten ftd) in ber gerne.

nur niebrtge 93ergrücfen

Äop.

[5.

Sage waren un*

£>te

gemein warm, bie 21benbe bagegen fall 2Bir festen bie

borgen«

ad?t llt;r

neun

Sunt

ben 9.

,

ganje

bie

SJtetfe

,

SRacf;t

fort

um um

unb fuhren

über eine Sdjewera unb

t;alb fyalb

über ben Meinen $orög, ber „53ut)f ober Dd;fc mit ben eifernen

Itfjr

«hörnern'',

üon wo au« wir ben längflen

$orög«

allen

fcon

ben Scfya*

,

man«foi*$orög, weld;er anbertfyalb OTeilen langtjt, fel;enfounten. etwa« unterhalb be« 93ut)f

gtuß

ber

tfyeilt ftd)

in jwei 91rme, welche eine tfolirte

Klippe umfcfyltngen, bie einem ungeheuren

bewarfen

beffen£)eafe ter

£anb,

er

gewöhnt waren wir an

Sau an ba«

fyatte ftd? fcfylafen gelegt

jur befcor*

$orög«, baß

bie

@$ewera

,

^tnterenbe be« ©dnffe«

fobaß

©egen neun

fam.

er

im Schlafe,

otyne

ba«

Ufyr erfd^otl

befejligt

,

bie Dberftacbe be« Söaffer« beinahe rufyig.

anbert^aib teilen in breiunbbreißig Minuten, b.

@efd?wtnbigfeit fcon neunjefm

guß

in ber

fla$e Snfet

überragt, auf welche

ftd?

über biefen^orög war

ber

,,blo«

fünfte au«

ber

auf

,

bretunbtoer$tg

SGBir Ratten alfo

im £)urd?f$nitt mit

fo

groß.

$orög beim ©«gange

wir

je^nU^r

einer bie

SÄitten imSBaffer»

©übfeüe »on großen Si«maffen

beim

gut Suft

fallen

Ijalb

©ecunbe, jurtnJgelegt, aber

größte ©ef^wmbtgfett war weitetest boppelt tag eine

1).

war, unb

aufeuwad;en, über

am Anfang be«$orög«, um unb um neun Ufyr ©efcfywtnbtgfett

Ratten wir bie größte

Minuten war

oberjien

biefer

©pä*

Kommanbo gum ©ebet

jetm ^Minuten fyäter waren wir

bem

bem ©dnippen

einmal ber £i£e wegen in ba« ©d;tff«boot l?inabgefrod)en,

welcbe« burd? ein

fiurj

wir un« @d;a«

(iärfenb

ft$

gel«, auf

fyöljern

211«

amSlnfange be« langften $orög an la bonne chere batyU.

war

eine

einen

©uftafc unb fanb i^n unter

td?

mit einem ©d)infen au« 3rfut«f in ber

©o

ben ©ibiriafen itorabl (ba«

man

große ©t^flä^en geigten.

brei

man«foi näherten, vermißte

ftef;enben gafyrt.

fcollfommen gleist; bie Seiten

ifl,

baljer

jinb perpenbiculair.

rtefenmäßigen @cfytff«rumpf,

,

m

fte

war

fförjt.

2)ie

ofyne©efafyr.

ga^rt SSon

un« in geraber ßinie, foweit ba«

Stuge reifte, ben anbertfyatb 9J?eÜen langen gall, ein 3tbl;ang fcon weiß* fcfyäumenben ©eilen,

auf beiben Seiten

gelfenwanben eingefdjloffen,



ein 2Jnbltd?

,

ber

an

mty

mm

fyotjen

fdjwargen, lotl;red?ten

oben ein Streifen be« blauen Gimmel«

bie erfie 2lu«ftd;t

am

Slnfange ber

Krümmung

er*

£)er tyovoz ßocet.

&a\\]

5*

innerte;

montagne russe auf

ein

Mutfd^o^n,

artige

n>unbevt

gara^gafyrt

®$iwfy

nocfy

mi$

baf

,

auefinbig

nicfyt

fo lange bereift

fo wirb wofyl balb bie gtit

ben

naefy

3d)

$orög3

gemalt

fommen,

ein

baf?

fafc

;

biefe 2ln*

3Da aber je^t

tjaben.

bie

unb

ber JRjufanb

fo oft Sacf;^ geftfcf)t

worben

tfi,

englanbmüber ©ritte ben

Don Santa! inSfa mit fünf Öiubeln,

entließ ben Sootfen

jum @d)u£e gegen

fpäter lernte tdj

il;re

9Jotf)wenbigfeit

®r

^atte

bie aber

SJlutfen,

(U war

ben 9(ugenbli(J nur ben Scheitel bebeefte,

i$

Am*

in ber 9lngara ftnbet.

3Äa«fe Don SRoffyaartudj

eine

Snglänber

bie reifelufttgen

ber Sliontblanc besiegen,

ift,

eine gro£*

tx>ar

Äopenl;agcn ein

wie burd) einen Sumtcl auf einer

S5ring$*8att behaut, unb im 2eer*gafl

2öeg

®3

najfem Sßege*

gec^cn welche bie £iDoli*23al;n in

bcvfriet ifi; bie ©efcfynnnbtgfeit fo groß,

(Sifenbatjn.

99

für

bie erfte ber 2trt, bie

Um

nur attjuwol?! fennen.

Ijalb

fünf Ul;r trafen wir Diele große Siämaffen auf 'bem Bluffe fcfywimmen*

3^

^otte mehrere

mit Ungejiefer baffelbe

Sage lang bemerlt, ba§

jiarf

Don einem gewiffen Sieget

verlumpten ®$afpelj

er

—ben Urheber



beim wir

ben

tJ5e(§

tym

in

no$

fcfymujjigen

Um

trug.

tf;m

fallen if;n

einen

rcoljl

lange,

bemUebet einen

für

laum

ein

mit einer

Don greube unb 2tbf$eu, bem Skiffe nac|fc|wtmmen,

©en

10, 3«ni war

id?,

wie gewölmlid?, gegen fünf Uljr 2J?orgen$

auf; e3 war ein falter regnid;ter borgen* über ben $orog2ocei(ba^Slennt^ier),

S^ewera unb JRuberleute.

£>ie

linfen Ufer

um

SineStunbe ein Giertet

bem £)erewna*) ilf^am

bei

®rab SBärme*

am

td?

ßntbetf ung, baff

bie

ber

würbe bem glufjgoit geweift, ber

febr erfreuliches Ctyfer erblicfte, OJJtfcfyung

be$Un(jlücfS

©djtffsmannfctyaft

fefte

»erbreitete,

Stn&alt $u tfyun, laufte

fo »iel als möglich

giubel ab;

unfere

unb ©uftaD machte

bebest war,

Temperatur

in

polten wir

elf

U^r über eine

am Kittag

um

meiner Äajüte war

£>te 9iaijlrict^ £)en 11* Suni war

Sänge beS Orte, fowie

*)

mit

id)

wieber Dor fünf U^r auf,

bie magnetifcfye SDecltnatüm,

um

bie ©reite

Sncltnatüm unb 3n*

£)erewna

£trcfye.

unb

wirb ein SDorf otme $tr$e genannt 5 ©elö ein Demnach äarfCoje^elö, baS „faifertidje JCiwfcborf."

7* ,

SDorf

100

SRütfenmaöfen.

tenjttat ju bejlimmen,

3»tf^en

unb

ein

Uhr 9tad)mittag$ fahen

jn>ei

wir auf bem tinfen Ufer einen furchtbaren SBalbbranb

jum 3*ntty

eine Sßolfe bis 99tön>ci(cn

flimmerte

Stimmer

über bie ©egenb

Sage

bilbete,

welche bie

bie Sßetlen

;

wofcon ber Stauch

,

Sonne

waren

fiarf bronjefatben,

91m

am

gluffe

fahen mir einen ähnlichen großen SBalbbranb nahe

t>orl;er

auf bem rechten Ufer,

3Weine afironomifcfjen Beobachtungen,

am Sage,

ausgeführt waren, beregnete,

nacfybem

fte

ber ßauf beSglujfeS auf ber rufftfdjen Äarte

2Me ju.

um

ging

früt;

fünf

U^r

bie ich jtetä

ba£

geigten mir,

unnötig angegeben war,

fefyr

jum 12. 3uni brauten wir

9?ac^t

3$

verbarg.

gänjlich

unb warf bann einen golbfarbtgen

f)tnburd),

fte

ßap.

[5.

bem Ätrdjborf Äefd;emh

bei

einem heftigen SBinbe auf ben Älr^^of,

bei

meine Seobac^tungen anjufieüen, Sßätjrenb

ich bei biefer Sirbett

war,

Sextant unb ßubehör auf einem ©rabßem aufgehellt ^atte, fam

£ttularrath ©regorü Äomlewafty, ber einzige Beamte beS Ort«,

Slffefior,

um id)

mir, wieerfagte, ehrerbietigft aufzuwarten,

wenig ober gar

®r

hingen fort

berSDiü^e in ber f amen ein

©ängen

nxc&t SHufjtfch fpredjen fönnte

unb

ihm

Betbe, für weldjeS wir ihm,

bie

jtd>

berfelben jtnb

fejigenäht, fcon ber Slrt,

baß

man

wirb),

fet?r

f ann,

chineftfchen

man £)ie

unb bis jum £alS hwabreicht.

fommen weites

,

iji

an

#emb

bie unterjie

t>on

iji,

tieft

er

einer ©cheibe,

©eibenjeug

bejogen

tjl.

fdjwarjem SRojjhaartuch

gu ©ieben brauet, aber fo offen,

©äume, wo

baß

2)amtt

Äante

®nblierei=

nigt ftnb, ftnb uon orangefarbigen ©eibenbänbern bebedt,

einem £utfopf, weld;er fo weit

füge ©ahne,

batb banfbar fein würben,

brei Sechtecfe tfon

welches

gut htnburdjfehen

% war,

in jwei bis brei

meinige hat folgenbe Sonjhuctton.

SDtc

©tüd! bünne $Paw>e in

ein

^

nüpcheS ©efchenf für und

er fagte,

auswenbtg mit orangefarbenem

Sin ben 3tanb

bereitet

ein

wie

nämlich jwei SJtüdenmaSfen, 9laä) oben finbet


ie

,

fo jletf,

Sine

nicht

fliegt

ijl

luftig.

fchlafen,

heißhungriger 9Wüeil beS 9?aier

Ufyr eine

fed)S Uf)r

Sdjemera unb

alfo baS Serrain

ftd;

mir

fuhren

Sftittag

um

ftätfcr nad;

Senifet fenfen,

Sonntag ben 14. Sunt, am Ijalb

^ftngflfejl ber SRujfeu, fuhren mir

um

jc^u U(;r SormittagS bi$t unter einem überbängenben Seifen beS

regten Ufers

\>on

Sr

brachte, er

Um

9lbbänge.

ferner

ßap.

[5.

vorüber, unb pafjtrten jmtfcben

fünf fcerfdjiebene Sdjemeva's

bem

Sagbunglütf.

(Sin

Stüde

gelbmetßem Stein,

t>on

ber helfen

fo

fagte,

fei

Jn

batton abreißen fönnte.

meldjem mir ®ujlat> eine $robe jerfprungen unb

baß

bröcflicfy,

öerbinbuug bamit jknb

eine bar*

auf fotgenbe Saubbanf, auf ber ein £>orf £fd;abobe£ mit einer netten

Äir$e

£)ie

lag.

tergrunb

teeren Serge jogen

Um

jurücf.

elf

regten Ufer ans Sanb. läufige

£)er Äofal

fließen, meines

bicf)t

am Sanbe

baS Ufer entlang nadj ifmen

na$ unb

ttofy tt;m

S$uß bem

unb

fetje

er fcfyrte:

ei

Srat!

ei

laufen,

unb

ify

lag, unb

Siner

f)in.

Sa^en

Srat!

£anb

madjte

fcon feinem blutjtiüenben

eingetauchten

jum

gluibunn

tterburtben,

(et

2)er Sauf

mar jetfrnm*

wußte ju meiner

unb

legten Sftal

$anb mürbe

Sfleife*

©ebraud)

mit einem barin

unb baS ©tut baburd) balb

gefüllt.

211S

meine greube über bie rafdje SSirfung biefeS glutbumS äußerte, fagte

Sefen über ber $anb mtü t$ mdjt fagen ftcfct

äußerte»

frocf),

unb

bie

,

aber gemiß

SSermut^ltc^

Sü$fe

in ber

ifi

es

,

Db baß

^at ber Äofaf

$anb

märe, ber baS Slut beim

(ein ©eifi)

gefüllt batte.

auf bie

,

bieS Srnjl er es

ber

Sföitte

ben Äolben unb bie 9J?ünbung beS SaufeS

burd> ben SDrucf ben feinen Sauf gebogen, ber

einen

fjöre

jämmerlid) geberben, tu*

ftd?

3$

erjien

ju

aufbeut Saudje

3$

fließen.

jit

Sruber),

SDte

milber @nten

besl;alb

ben fremben SKuberbauern

fcon

um

am

£>ue gehörige, bowel*

ein SSolf

frocfy

jcmjfen.

©uflaü, baß es mo^l e^er Äolbun

er

um

ben Sauer aufbringen unb

gen unb ^atte feine linfe a^otbefe

ftd; eine,

liel;

ergriff bie 33üd)fe,

mefjr in ben £in*

mir unterhalb £fd?abobe£

aus ber Sulaer gabrif,

glinte,

nun immer

ftcfy

trieben

U(;r

Sauer mäijrenb beS

befommen

^at.

ScfyujfeS

feine

fo

linfe

ober3nmie mar,

mit bem ernjieften ®e*

auf täuben unb güßen beS SeibeS

gegen

baß

£anb

er

bie

fctelt,

Srbe

fo

baß

brücfte,

an ber Stelle, mo

anlegte,

einen

9iiß

5.

äap.]

103

Sfdjäbobefc.

Dreiviertel auf fed;3 Uf)r 9?ac^mtttag^

3» ^ em Wugenblicfe f am

reit.

3000 Stritt

gefi£*

dauern, 3eber

von un$

öjl(id)

Sie

lag.

beftanb au$ einer Steide

mit einer grau an ber Spiije,

bte fteben $erfonen,

fed;^

3wetter eine ©Rüffel mit frifdjen

«£)ed)ten, ein

au$ Strfenrinbe mit großen Stücfen Dfetrin,

Dritter ein flaues ®efäß

ein Vierter ein gäßcfyen mit

fußer ©r

großen, runben ^auSbacfenen

friftfjen,

ben waefern alten SRann burd) ®ufiat> fragen,

liefr

fomifdjen Säcbetn:

einem

Äap.

[5.

Steden

fallen

fünf Uhr, ruberte

©tücf mit bem ©cfnffsboot unb lanbete auf bem rechten Ufer, wo Spenge ber fronen 9Mffeine auffammelte, welche baffelbe

ten, unb ein 33oot mit jährlichen Xxifaxt

m\

Sungufen antraf, welche ihren 3

ihren

Um

halb jefm Ubr

eine

hübfehe weiße

Äirc^e t>on Stein befaß.

£>en 16. Sunt hatten wir bie ganje 9?acht gerubert, unb als nach einem guten ©cfjlafe unfer ©cfjmerfa

fich

um

mit Sntfefcen barüber beflagt hätte, baß er

mehr mit bem Keffer ber Sauern (berSÄannfdjaft) Srot *)

SMe Suben

ben. ti

#ber ruft

chotfcfyeS?"

bulben es nicht, baß

in Dfufitanb

nennt, unb antworten nicht,

man

:

Sewru

ich

jtcbenU^r fyinauffam, erjagte ®ufiaü, baß

wenn !

fte

nicht

fte

®chtb(3ube)

mit btefem tarnen angerebet wer?

(Hebräer)

(was wtUft ©u?)

man

jejjt

fchnetben fönne;

fo

antwortet er höflich

t

„Sfchto

S3ebenfttch?eiten ber

Äap.J

5.

erfragen

„beim

jum Ääfe,

©

bem

nichts mit

©neS 2ageS

au$ nehmen.

©er

Hoff

feinen

®efäßen

fochen,

®abel ober irgenb

bef tagte er

bei

ftct>

einer 2(rt Metall bar*

mir barüber, baß „bie

To^f genommen unb ©er barin gefönt unb bann

geworben

(unrein)

3d) fragte

mußte."

— „3h!

mie

t|tt,

„Sie fonnten baS

tjl

nidjt

SQBaffer

fobaß er ihn in ben gtuß werfen

tt>äre,

©er mohl

bie

jte

fonfl

um

©er

abgießen unb bann bie

©laubniß, hinterher

ßanb bann bie ganje 3ett bei ®ujia» nicfet



5lber

angenehm, fogar nic^t fürÄofafen*gäufie.— herauSrotten."

®ujia» hatte einen neuen irbenen £opf gefauft, mortn

Schmerfa bat

berauSbefommen

ben^änben herausnehmen."

jtefonnten ftemit

baSfocbenbeSBaffer

föchte;

nicht

tx>elc^e

unb man barf

mit einem jinnernen Söffe! herausgenommen Ratten, moburd) ber

tref

foßten.

in tt;5nernen

OTeffer ober ber

bummen Äofafen

hatte ein Keffer jum93rot,

brütet ju unreineren Dingen,

ein

Sie bürfen nur

eßbar finb.

Die Snben

Saufe auf baS SWejfer!"

bie

ungemein eigen mit ihren ®erät^ciu

ftnb

ein anbereS

bie

Suren

bte

105

Suben.

3$

für ihn entheiligt mürbe.

um

©er

barauf

er

©er

für mich

barin ju fochen; fe^en

,



baß ber

er

9?a:pf

ihm am Anfange ber Seife 2^ee

bot

an, trenn ich felbjt getrunfen hatte, aber er machte »tele ©ttfchulbigungen

unb bat

Da

bemüthig, ob

enblich

unb baß

mit

er

$>öfltchfett

Um

©las Sier unb

ein

ba

fettnen galle,

fein

baß

unb Vichts

„fofdjer" (rein) mar.

$rofeffor fagt,

miß; a$, maS

,

baß

ich

^ er ^

fotl ein

er

beitet.

bie ju

um

3$

3ube mohl

einem

3$

ffird^*

unb

fragt mich,

,

nun ®u|ia»

als

ob

„Der $err

:

iä)

mit effen

effen?"

einen Sefe^irfei bilbete.

»on

ba 9lHeg „tref

®ujla»

fagte einmal ju

feinen

er jebocf) in

Unorbnung mar.

eine SBoche lang bie ganje

SBörterbu^eS

fanb

©

unb

lag, fo hörte ich ba*

®laS SRum bat

fehr in

»erhungern,

geliehene rufjtf$e lieber fejjung eines rufjtfchen

im Streite

»or unferen 2(ugen »erhungern mürbe,

er

®u|ia» hatte erheitert

ein

SWagen gar ju

tete julefct,

ihm irgenb etwas an*

unb junger auf ber einen,

9?eligionSbegrtffen auf ber anbeten Seite

mit auf.

gießen bürfte.

ihn in feine eigene £ajfe

Verlegenheit bemerffe, trenn i$

ich öfter feine

bot,

er

S$tff£mannf$aft baburdj *wt Dr.

3rangfa(en, aber

S^n^oe unb Sfaaf Don

guter SWann!"

unb mad;*

vierten Sfyeil gef ommen,

ju einem freufeigen Sadjcln bei ber Scfyilberung Don

jid)

Sd;önfyeit, Staubfyafttgfeit

jwifd)en

jum

bis

S$warm

tljm

gewi§ greube gemacht Ijaben, wenn

beftefyenb

tyatte,

pirtf^er

aus einem Suben, jwet

Säuern unb

einem

ejlfynifdjen

fieibeigenen.

Um Äamen

fyalb Dier

Dorüber,

Ufyr 9tad}tmttag$

ber

wir

fuhren

an ber SKünbung bei

Don Horben fyerfommt unb auf

bejfen Ijo^em,

wie

gejlungSmauer gebiibetem Ufer ba3 £>orf flämen (ber Stein) liegt

eine

9(m 5tbenb

jtoifdjen

neun unb

fotSfaja Beobachtungen an

jef;n U(;r, pellte

unb

fufjr

bann

i$

bei

bem

2)orfe

£>en 17» 3uni waren wir gegen SKittag bei bem 2)orfe beffen fd)öne »etfje

b(e$,

ftd;

Sitte

mit

©in

jweiUbr würben wir Don einem

Sturm unb Sd? (ofmt,

bie anbere wei§,

33lipral)l

ner

unb

93li£

ftdj

nad)

bem

Äampf

Um

fo

£agelforner waren fegeiförmig unb

burd)jtcfyttg,

fcfclug

am

SJltybinSfoi,

Äir$e Don Stein, mit blanfen Äugeln Don Stfen*

auf bem fyofyenUfer ergebt.

©ewitterregen faden.

$oia$*

weiter.

als ob

fte

einen

groß wie Süiffe, feljr

Äern Don Schnee

augenfd)einli$ Don unten herauf-

I;eftigfien

#etltgeubttb

waren,

um unb

über*

§art, bie eine Hälfte t;ätte*

SBäl;renb 2)on*

befreitste ftd? bie SKannfc^aft,

feierte

murmelte ®ebete, 211$ aber ber ^ärtejfe

ber (Elemente vorüber war,

unb nad?

einer

$aufe

ein ferner £)on*

5.

ncrfcfrlag (unter

fagte mit

gegen

uns gehört mürbe, wenbete ftcfySiner üon SRiene baS

v»ciäd;ttid;cr

fjöljmenbfie

©er

geinb gebrauten fann.

feinen

Starte junebmenbe Schimpfwörter, womit

©aS

aufwarten.

©uraf

erfte tji

(son of a bitch); baS ober

107

tfnfunft in Sentfeiöf.

tfap.]

3umnttnmg, wie

britte

woi)l

jte

9?uffe

©trage

SÖfann,

9iähe ^on

felbj* in ber

fem 2tuSbrude wartete

m\

weite ©ijlanj

er

eine

enthält

faum

namlidj brei an

fcat

fo

beliebe ©efd^ulbtgung

ein anbereS 23olf erfonnen hat, ober

©amen,

3000

unb

uns

©er Sturm

ftieg

i$

um getmUhr

famen

Stunbe

eine

am

linfenUfer

brei

famen wir in ben

Strede

SRit bie* eine

bei,

Sturm*

2Bir legten

ungefähr brittehalb Keilen fcon t^or

ben gangen Sl&enb unb bie barauf folgenbe

§ielt

ba baS SBaffer nod? unruhig war,

auf ben gefs tjtnauf unb führte meine 53eobad;tun*

Uhr 5fia$mittagS

fpäter burd? eine

^erliegen

wir enblid)

S^ewera unb waren um

©en 19,

an ber Künbung ber Safeiewa,

eine weite

auSfpredjen gu $8ren.

wteber ein rafenber

5(m näcbjkn SSormittag,

Um

feiten buref)

fcom gemeinen

Stritt son ber 9Jiünbung ber ©jelaja, weldje

9?i)binSfoi

gen aus.

man

fte

feinem Sofien aus/'

unter einer fco&en flippe

$ad)t an»

ohne

bem bro^enben Donnergott auf, „aber auf

9?ad? fünf U£)r erhob

lag»

nur

^£ropf, Karr); baS anbere «£unbsfoljn

Petersburg ober SWoSfau geben,

in

um, unb

ein SJtuffe

eiuanber bei 3änfcreien

ftc

»on gebilbeten Dören gehört werben fann, unb bod? fann eine

ifjuen

baS

Sßort,

bem

flaren SBaffer

fdneben werben fann, inbem

ftcfy

bie

Stelle,

Uhr

3uni, 3J?orgenS ^alb ad)t Ul;r

Senifei, beffen SSBaffer eine grauliche fcon

biefe

^alb fe$S

garbe

bat, bie auf

ber 2Berdjne*£unguSfa unter*

betriebenen SBaffermaffen

erjl

nad)

einem Saufe tton etwa einer falben Keile »oHfommen mit eiuanber mifäen.

Um

gwei Ul)r fuhren wir an einer hübfeben Kirche

son

SenifeiSf

eine

Steile

fünf

Uhr Nachmittags anfamen. 3d) nmrbe hier

t>on

entfernt,

am

in

matten mir bebürfe.

empfing

berÄebrowaja tägltd) ihre

t^ter

unb

gwei Dber*Dfftcieren (£f$ä$tntyi$riftott>), fcon

beneu mtd) ber Sine an Sorb meiner 33arfe empfing

SBobnung

linfen Ufer korbet,

wofelbft wir gwifd)en

Ulijja

,

in

(Geber*®ajfe) geführt

Aufwartung,

um

ftd)

eine

fehr nette

SeibeDfftciere

gu erfunbigen, ob

td?

etwas

©en folgenben £ag pattete ity bem Stabttogt einen 53efud> ab, am Nachmittag ben StabSargt9I(e$et Swanow Sabifow bei mir unb

machte amStbenb einen f)übfd)en Spaziergang längs ben Ufern beSSenifen

108

£>er

2h

Sonntag ben eine £affe 2f)ee

mir

3ube

braver Sdjmerfa,

Sabaf

eine pfeife

®r

mir,

bei

&lage über ben Stabtoogt in ÄraSnojarSf,

eine

£ap.

[5*

mein

mid)

befugte

unb raupte

(Scfymerfa.

tranf

überreizte

bem

bie er mtcfy bat,

@en$barmgiäfal über ganj Sibirien bie Q3rt>tofoHc

unb

afler nieberen



jufe^en; terten

^eren Beamten

ein 2J?ann,

unb ben wir

tfyn

fagte

niet,

bo

©lud

inbem er fnnjufügte: „£ätte

gereiji fei,

gereift,

Suren

fo Ratten bie jte folgen,

Äniee

aller

Beamten

jit*

unb

fpäter

an wer

»er*

,

Scfymerfa banfte mir für mein 33enet;men gegen

baf* es ein großes

,

bie

in 3*fut$f getroffen Ratten

f^iebenen Orten fanben,

unb

jum ©eneral*®out)erneur burd^

bis

9?amen

bei beften

ifjn

für

mit mir ge*

bafj er

mit bem £>errn $rofeffor

td; niet

bejubelt, je£t bürften

nücfy febr f$led?t

ba§ ber £>err$rofeffor

war,

gegen mtcb wor,

freinbltdj

jte

SDie

l)iejtgen3uben ^oben mid) gefrogt: „„wie ^at ber $err $rofeffor£)t$ be*

Rubelt ?"" er Ijot

3$ ^be

geantwortet: er

bobe je£t an mine gro gefdjrieben, feffor

mi$

l)ot

mir Sffen unb Srinfen gegeben, wenn

gegen mid) gewefen

Q3rofeffor gebeten,

im SSoterlanbe"

u,

f,

unb

ftne

3n

w*

Vorbereitungen ju meiner

bem $otarfretfe ju

ber

Sfteife

treffen,

führen unb eine Spenge

febenbigen ®ott

borgen unb {ebenDbenb,

{eben

enben möge,

gtüdltd?

bie

2Bo$e,

wiffenfc^aftltdjen

^Briefe nad?

Scfymerfa,

Keine grau befugte

ify

ein

Sdperfa,

Stüd

mit bem

nidjt

um

mtd? gern

Sie

er

furj er fachte auf alle

unb bod; mufite

;

ein gelehrter SD?ann,

ity

fam

unterhielt

unb unterflü&te fyrad)

ein

td?

mir

ber einjige

jte

Seine bis jur

nodj f$led?tere$

©rtefc an i^ren SKann waren mit arabifdjen

23ud)flaben getrieben; aber in weiter td)

möge

fcorjügltc^eS #ammelfletfd),

fpäter in ÄraSnojarSf

3^e

SReife

Beobachtungen aitSju*

#au^altung;

Südfeljr t^reö 2)?anne3 mit 5 Rubeln,

©entfd? als

ftne

finben

Dji unb 2öe(i gu f^reiben,

in feiner 2trt

auf ber 93arfe war,

fürben^errn er

bie idj in Senifei^f blieb,

mßg(id)e 9lrt feine ©anfbarfett au^^ubrücfen

Sftenfd?

3d)

l)ätte*

auf bem Senifei na$ £urud)an$f unter

balb frif$e SSutter für meine flehte

gefielen,

bafi

$ro unb Äinber gefunb

mehrmals unb braute mir balb

baj?

niet mefyr

unb erjagt, wie gut ber £err $ro-

3^^6ebcm

iji:

wie ein 2?oter;

beljanbelt, tdj

Spraye

jte

abgefaßt waren, weif*

SSonbem bortigen$räftbenten3wm S^anowitf^ ©alfin befam

ich

baß

ta3 Serfprechen,

nehmen

er tieS

jmei anbern Offtcteren

erhielt

ich

einen 23e|uch »on

einem

,

,

ber,

2lufjhnb »erwtcfelt

bie in ben unglücf liehen

burd) Stachgrübeln über fein Unglücf geifksfranf geworben, in ein

filojler in Senifeidf

gefperrt

nafe,

bie

©ein ®ang mar

korben war. ba3 ®ejt^t

»oll abltgen SlnftonbeS,

noch rafd;

gefchmücft mit einer Slbler*

ebel,

51ugen aber eingefallen unb »on grünlichen SRingen umgeben;

üleibung war jämmerlich unb

feine

©chu£

nach £uru

ich

war unb

ben einen

,

in Setreff beS

Äntee aufgeriffen,

wegen

feiner

£err

iji,

gelleitet

war

unglüdlich

mir

fo

grember in

folche

fvfy nityt

mit ihm

halb nachher auf ben glur trat,

auf einen Schemel (iü^enb

unt ®ufia» fyatk

911$

,

fd)ion wei*

munterer rühriger üRann, weiter rafch ju

ein

Iad;te

fyerttor,"

§nun

Snben

weiße baumwollene Strümpfe unb

,

mürben nämlich mit $unfd; unb Styampagner bewirket, bringt

ein

beibe

$terju gehörte eine SBefte

auf ben CHücfen hinabgingen.

fem lud)

falutivte

mit einigen (Sljrenfatoen,

gürben bie

neunjtg*

unter ber Äaiferin ßltfabeth gebleut hatte.

t»er

,

gafl, baß

Semanb

Sebürfmffe auf einer Sarfe mit ftbirif^en Sauern, mitten im Sanbe

ber£ungufen, »errafft werben fonnten, wttltd? folgenbe2luffchlüffe geben.

3e

weiter wir in Sibirien fcorbrangen,

ganje Monate

m\

ttnfer norwegtfdjer Settente, SlnberS Steifen,

ehrenwerter Pförtner ber Unwerfttät,

fung überreben,

ftd)

in einigen

eines 2)olmetfen Sliura*

de Vous,

lettre

Monsieur, un peu plus gaie, que toutes Celles, que Vous m'avez present.

ecrites jusqu'ä

Immeur teile

Vous conserver

Puissiez

toujours; mais malgre le voeu, je

disposition,

que

pour une

mon

doute de l'accomplissement de

desir

Vous Vous Irouvez de

sincere. L'eloignement, dans lequel famille, mettra toujours

bonne

cette

je fasse

un obstacle ä votre

tranquillite

,

votre

Vous

et

ne pouvez etre joyeux, qu' etant de retour dans vos foyers 9lafy

ber

föücffehr

fcon

war

£uruchan$f

fchwerben unb Anjlrengungen ber Keife,

unb anberen Uebetjlänben tue auf ber £ena nach Srfutö f bis SBiflutäf, einer

2ena

ging auf bem

nad) Serefono, einem gießen ungefähr unter

nur

bem Uralgebirge unb bem

lommene Unmögli^feit, aufgenommen auf ben fünf großen glüffen, ,in

le

befielt,

von ber 3^gb leben

im ®ouvernement

bie Steife burd)

iji

bie

jtvifeben

unb ber wette

in biefen

baS nßrbtidje Sibirien

raeldjen

ber mittlere,

\

gufen unb Samojeben

©a

,

ber wefHtc&jle

Semfei, von Djljäfen

futem

einem Greife

bie gu früh

fällt,

ba$ belebenbe $rincip

auf bem Sendet von SenifetSf bis Surudjane! unb jurücf.

Die großen Sinoben

bünn

mir jur Untere

fic

(Phermile de la Chaussee d'Antin),

aU vermißt mürbe: eile avait la corps d'une femme et le coeur d'un ange.

ftnb

ich

*> Stfuratvieff bajfelbe

bem SBerfe, baS

ebenfo geliebt

Steife

Sarg

ben

jugegen ju fein

bei ber 9)?effe

51t

von einer jungen Iteben$n>ürbigen $arifertn entriffen

nach beren

man

erjagten, ta§ bie $open e$ 3tfuratvieff verbo*

ilnfere Offtctere

fliegt,

113

über ihm eine TOejfe gelefen tturb,

too

,

auf bem Scntfd.

au$

fiieute*

einem glecfen in

bem 64, Sreitengrabe

,

i$

enblid)

auf bem Semfei vonSenifeföf bte£uruchan$f unter bem 66, Sreitengrabe*

Ueber eine Seife in einem fo öbenSanbe äfierfroürbiges nicht $u berieten,

£anjUen,

Steife.

befonbereS

iji freilich

ba aber biefe®egenbenfo

feiten

g

von grem«

;

Unguaertöffigfeit rufftföer harten.

114:

[6*

ben befud;t »erben unb beider in Suropa tuentg befannt ftnb

Äap*

fo nriß id)

»

für ben gaß, bafi irgenb ein ©eletjrter eine Unterfudmng biefer Sßtlbniffe beabfichttgen fodte

bienen bürften,

©er

meine einfachen ßrlebnijfe, bie ihm als Singecjeig

,

mittheilen.

S^ifeiSf im ©angen giemlich gerabe nach

lauft fcon

Senifei

MS

9?orben,

t)ier

©eine

tnS (StSmeer mfmbet.

er

jener

©tobt beträgt ungefähr 109

mtrb

fte

ben,

nämlich auf ber einen gu

%

auf brei rufftfeben Äarten, welche

©rab, unb auf

»on ben

*>on

gerro bei

DJJünbung aber

feiner

id) bejt&e,

100 ©rab,

üom 3^re 1816

gufcerläfftg fogar bie

fcerfchieben angege*

101 y2

auf ber anberengu

baS gange

rufftfehe Seid)

106 ©rab.

fogar gu

2Bie meritg

Autoritäten herausgegebenen Äar*

rufftfefcen

über biefe ncrblicfjen ©egenben tton Sibirien nod) bamalS maren,

ten

man aus golgenbem

fann

1824

3ahre

£tfe erfie

erfehen.

nach ben

ÄriegSfartenbepot

in

Angaben berSofalbehörben; im Sahre

Petersburg

Lieutenant im topograpl;ifchen SorpS, liegt ber

fä^r

gluf

109%

auf ber

112 ©rab

Sänge; ber

Äarte

fe£t ber

burch

jtnb,

in biefer ©reite

g(u£ noch

mürbe fcom PoSniafom,

2Iuf beiben Äarten

58*4 ©rab

Breite,

unb unge*

fcfyneibet

ben fec^jigfien

Sänge; auf ber gleiten Äarte

biefelbe Parallele

Äarten, welche

geachtet

33

ein gutes

ÜÄeilen gteichfommt.

Stütf feinen Sauf

bie

lefcte

Äarte etmas mentger

fo

fanb

ich

9luf ber erjien

na$

Slorbofl fort.

auf ber Äarte mürbe.

meinen Beobachtungen unter

9Kin. gu

Sahrhett abmeidjt, als

mit

Horben fam, baS glup&ett um

SDie

®ttöt luruchanSf

105 ©rab 12

gleiten unb britten Äarte unter

2 ©rab 47

t>on ber

Un^

bod? burch meine aftronomifchen Beobachtungen auf

biefer SReife, baf* , je weiter ich nach

richtiger

fa(i

beträgt alfo auf biefe fleine Sntfernung

auf ber anberen gel;t er auf bemfelben Serrain gerabe nad? Horben»

bie erfie,

läuft

107 2/3 ©rab

unter

ttnterfcfyieb gmifchen biefen beiben

gu berfelben ßeit erfdnenen

4*4 ©rab, maS

ifi

aber ber §lu£ läuft »on biefer @tabt

öfllicher

unb fdmetbet

nach 9?orbmefl,

ojilic^er

1825

Äarte ungefähr nach Slorbofi, unb

parallelfreiS unter

bie gmeite

veröffentlicht.

bei SenifeiSf richtig unter

©rab öpücher Sänge;

erjlen

ber erwähnten Äarten

herausgegeben tfom Poftbepartement in Petersburg im

eine Söegefarte,

er

bei

,

einer britten Untoerfalfarte über

t>on äftafftmomitfd)

Sänge

öfiticf>e

©rab

öjilich.

liegt g>

fo

im*

$ nach

9Wtn, ößltcher Sänge, auf ber

107 ©rab 59

3Mtn. öjllicher Säuge, alfo

Sauge %tyu mü) metner

9iütfcf>en

28er(i

ober ungefähr

£>örfer

ofjne

Äircfye

132

befanben

SMetten,

gtx>ei

bis fünf Jjöljernen

Käufern beflanben.

um

meüeicbt anfangs nur angelegt Horben,

biefer

S^eSjeit

jum

ober auefy

auf bem

§ifd?eret

tarnen befommen,

9I1S

tef)

SBinteraufentljalt für

gluffe treiben

njobnt obtno^I eS im Sult war, £)ret ber felben waren

ba$

fyer

angelegt,

als

im ganzen

$fa^)I mit

fte neef)

Samen befommen

feinen

am Anfange

rufufefcen SReic^e, pe^t

einer £afel

am

2>tefe

ben9tetfenben

»omUnwet*

Sauern,

Die

unb baben batton

ben $lu# bereite, waren

getyn

2Binterf?äufern

t>on

als3uflud)tSort ju bienen, wenn er auf einer glufwtnterreife ter überfallen wirb,

921 ya

fünf Äir$bßrfer,

jtdt)

unb neununbjwanjig ®ntw>en

(au*

unb fyöljerne^äu*

nicbergelaffcn

Senifet^f unb£uruc$an$f, eine Stretfe tion

(Simöwie), welche aus

Simöwien pnb

Horben

als ber anberen nadj

Sauern

fo furje

tiefen

alle be*

fte inbefi

Rattern

3^it

ttor*

«gner fowofyl,

jebeS £>orfeS ein

tjotyer

oberjien (Snbe, auf welcher angeführt ifi,

tnet

Käufer unb wtemel Seelen (©ufdja) baS 2>orf enthalt

Jen

werben Scanner serftanben;

bie

grauen

werben

gu

tote

Unter See*

Seelen

ntdjt für

geregnet

Sie auf

Oleife

auf tiefem gluffe

bod? toon SemfeiSf

35

bis

@ec, Srette), burd?

erhalten,

gefd)ief)t in

womit

bie übrigen

83

man

SBinb fubltd)

wenn

man

jum

förebborf

iji,

jttnfdjen £)ubtfcf)eSfoie

man

flnb, fa^rt

ein guter

Storbwinb wefyt

folgenbe 9lrt

:

fejlgebunben,

;

unb Üurudjantf, wo

mit Junten* tfjeilS

tbeüs aber aueb mit bem

SIber auf ber Sücfretfc,

fcon Sflenfcfren ober

3»in.

ben Sauern, $ferbe

tmSBinter ju ©dritten auf bem gfojfe fabrenfann;

SKeüen

$ferbe ju befommen

iji,

Dbfcfjon

©ubtfäeSfoie (61 ®rab 1

freiwillige Uebereiufunft mit

Meifenbe etneSobfa mieten, womit er

jiitl

folgender Söeife:

gangen Strebe feine $oftpferbe gehalten werben, fann

biefer

3m Sommer

gen Sorben

fegelt,

mufr ber

wenn

Strome fcfjwtmmt, wenn

gegen ben Strom, fann

tritt biefer

feine

ni$t

ein, fo

ber

eS

nur

fegein,

mu£ baS

Scfytff

er

Spieren gef$le:ppt werben, SMeS bewerf ftefligt

man auf

3tn berS:pi£e beSSTfafleS wirb ein langet bünneS Qittyavt

welkes öetfe^ewa genannt wirb; an bem anbetn Snbe

8*

bcjfel*

116

£)aS Steifen in SKorbftbtrien.

ben finb wer ober

Seite üon etwas

fecf)S

£)aS ßnbe eine« jeben

Spiere im üBorfpann ($obwöba)

neben

man

#ierju

$ferbe.

unb

brei neben einanber,

ßi^taue aber an

ber

tierfdjteben,

i(l

genötigt

nid;t

einanber gu gefyen.

befejtigt.

bie 9J?enfcfyen ober

fein foöen,

auf fcfymalem

werben, füblidj bcuwn

in berSJtegel fünf an, t?on

übrigen ifwen

bie betben

ttorangefietlt,

Sielen fefigebunben werben

;

weisen

bieSnben

ein SSorreiter

s STienfcfyen als J5obwöbi bienen, legt ein

SBenn

(enft bie beiben fcorberften,

Sänge

üon Dubtfd;eSfote muffen

9törblid)

wenbet man

tfyren

bannt

$obwöbt gebraust

alfo ajtenfdjen ober «gmnbe als

erhalt

tterfdnebener

Seile wirb an bem jiefyenben ÜÄenfcfyen ober

biefer

Spiere feflgemacfyt, unb it)re2änge

3iel?wege

äap.

[6.

um

Seber eine Siele au« melfadjer Sirfenrtnbe wie einen breiten SKiemen ben Selb,

wenig unter ben Sdjultern; auf bem SRücEen wirb

ein

Snbe beS 3td?toue$

eine« $flo(JS baS

fejlgemacfyt,

foppelt, welche«

fcon

finb,

bie

$unbe, unb .um

Söenn

immer

bie

ginge.

®S

tji

il)m

barum

wal;r,

baS

»ort

9IIS

iablen

am

tdj

ein

ift

f leinen

txmP

9lber jeber

befon*

£unbe im 3te^tau

©oote

gef)t,

fo

ge*

man

jtefyt

als ob eS ju einer Suftpartie

eS eines ber t>eräd)tlid?eren

„fufftn fl)n!"

ifi

beS

Schimpfwort

:

Suni an Sorb

9lbenb beS 26.

ber

wie er mir erjagte,

jungen grau

Senn

es ju Äafyne.

lagt er feine

meinem Sdnffer Scfyabrtn

SÖtann,

fein fcfyien,

unb

ber einzelnen Dorfer ober

Deutzen, Snglänbern unb Muffen imßorne gebraust wirb:

in

tdj

£)a feine 2anb*

SJteifen

was McÄolmüÄcn fagen: „2>er£unb

„#unb!" „son of a bitch!"

fanb

ijl.

bie SJZü^e beS SHubernS,

munter wranlaufen,

üRenföen greunb." Unb bod? ter,

gefcfyiefyt

ftcf)

baS Ufer fyüiab ju feinem

er

£unbe

befefitgt

Sauern

einanber befugen wollen, fo

balt ein paar

£uube werben auf biefe

gegeben aOe

fo

ber« gegen ben Strom, gu erfparen, fyen.

2Iud) bie

an ben ßnben beS 3iel?taueS

porte auf ben glüffen, unb wenn

Sauer

bie*

23irfenrmbe ju einem ©efpann jufammenge*

wege lang« ben Ufern angelegt

Simöwien

unb nun wanbem

SKann, in vorwärts geneigter Haltung, giemtt^

felben, in ber SRegei fed?S

raffen ScfyritteS @iner hinter bem Zubern.

Seife mit f leinen Sielen

mtttelji

DoHfommen

jum

fec^S

feine

^weiten SBial

einen

unb

bie er jiets „SJiolobaja

jüngeres grauenjimmer

guj?

t>erljetratbet,

&on fe^Sunbjwanjig Söhren,

meiner Sobfa fam,

anfef)nli$en

in bie

mag.

,

refpec>

@r

unb jwar mit er

fefyr

war, einer

verliebt gu

moja" (meine junge grau) nannte. ftcJ)

mit

ber

Vergötterung

eines

Äop.]

6.

SKufftfdje

fo

Serbinbung, wie

eine foldje

epeculation

bie in JRet>e jletyenbe,



beim ba ©cfyabrin wegen feinet Alters

;



unbfunfjifl Satjre

i£;re

£ingebung nur

tonnen glaubte,

fo burfte

fte jtd)

feine fcbledjte er gä^Ite fünf*

als ein ©nabengefcfyenf anfe*

für Reicks er niemals untertänig

fyen wollte,

117

übrigen^ brauen 2Ranne$ befriebtgt fügten fonnte,

älteren, nod) fräftigen,

märe

Verbannte.

unb banfbar genug

überzeugt galten,

tfyn zeitlebens

fein

ju

um einen

ginger wtcfein ju fönnen. ©cbabrin batte einen pbfcben©ol)n, 9?amen$ 9?ifita,

t?on fimfjetyn bis fed)3jebu

biente,

unb

ibrer

ein SRuffe mit

9famen$ @d;oppe,

t?erunglü(fter

aus einigen,

als

fraetyt,

Äaufmann

jum @$ujj

mir

jebe

um

alter SDeut*

ein

aufgefangenen 9?afenlöd)ern*), bereu

ÜÄebr jur lieber*

iji

ober jur Aufwartung, ^atte

jur Segleitung befommen,

©cfyiffs junge

gewtfj ntd)t

3emfet$f, unb ein paar 2lnbere,

r>on

meinem ®ebä$tnif[e entfdjwunben

$erfönltd)fett

tyat

aH

ber

bei ftd?,

Sugenben willen Perwtefenen $erfonen, barunter

f$er, ein

Sauren

bie übrige 5Ö?annfcbaft bejianb

i$

ein

paar Ätofafen

benn mein 2)olmetfd?er, @ufiat> Jftofenlunb,

£anbretd)ung, beren

iorfe Äoftino, tncrjebn 9JJetlen fübltcb üon SurucbanSf, aus,

unb ba ber ©eburtstag meiner grau mar

unb 9We,

bie

bem

Scbabrtn

len.

@cf)tffe

lie§

,

an

tefy

Kanone

feuerte brei ©djüffe mit feiner fleinen

nebji ber ganjen

bie ScbtffSleute

nabe famen, einen bohlten SdjnapS

©ebipmannfebaft

münfcfyte mir

unter ben

auStJjet*

unb

ab,

er

üblichen 93e*

freujungen eine glüdlicbe #eimfebr unb meiner grau unb mir ein langes

unb

2luS 2tnla§ beS SageS befam

gtücf liebes Seben.

ju bitten,

er

möchte feine neue Sobfa,

mit bem tarnen Sobanna taufen

unb

,

^ätte

icb

gefannt, mie fyäter bei ber Slnfunft in %mik\$t, fein

fönnen, ba#

gemorben mar, Dor folgen lafien.

fam

es mir mie eine

SSranntmein

Sntmeibung beS Samens

9?a^)bem ber t

beS gejleS vorüber

er jie Slct

um

mieb abjufüblen

mar

ber SBinb

bierbei gegen

iji

unb

ber btfltgjle

©cbabrin

:

„©emijü

Scbabrin glaubte aber, ba§

an unferm ©lüde tjabc

Sie

bete,

fagte er,

^on SWorgen biS2lbenb. 3luf meine grage, ob gott bitte, it;n in feinen

gemiß.

meinte er,

Unb

bamit

fejjte,

Segel

rafcf) fortfcfyritten,

3d) äußerte

ibr baber ben guten feine Sftofobaja

SBinb

aueb £t;eil

für feine balbige SKücffebr fte

niebt tuelleicbt

ju nehmen, bannt

I;att'

mieb

eS feine 9iotb,

fte

benglu^

einen jüngeren

er

märe

feiner

SWann ©ad^e

bieS fcerbiente ex au«b obne aüen S^eifel, ebenfomobl bureb

fein 2leu§ereS, als feit Hillen.

@^oof

td?

meine grau an biefem Sage für uns

unbbaf2lüeS uns glüden möge, unb mir baben §u fcerbanfen."

unb

$obmoba>

frafttgfle

betet

,

ben8tanb

aufhieben, momit mir obne $obmobi bis über Wittag



ibn

befamen mir einen raffen

,

Siorbmtnb, berunS üonSWücfen befreite unb uns in

befame

laut

fo fcor,

Dbren auSjufyrecbeu unb »on folgen Kimbern mteberbolen

im glujfe gebabet intk

benn

überjeugt

fyätte icb

fo

ben tarnen unb baS ©c^iff mürbe febr in ®bren 3 e?

er

fo

2uji, @d?abrin

ibu bamalS fo genau

2)a aber bie 3Jiannfcbaft bureb

balten baben,

tcb

uety feinen 9?amen erhalten,

bie

um

feines gefunben SerftanbeS

'JKeut ©ufiat) fjatte

mir

eine

unb

feiner

©utmütbtg*

gute «^ü^nerfu^e bereitet unb

6.

©ine neue SSeförberungömet^obe.

Äap.]

baju tranf

id)

^ur geier be$£age$, etnffila« bon einem, leibermttftufelüer*

ben

f$led?ten Stotyroeme,

festen,

133

bem Staufmann

in SurucfyanSf bei

id)

Salb

fiorofdjom erhalten ^atte*



befamen mir,

nacbfyer

um

feieS,

unferen gejilt^fetten einen grogartigen ©cfylug ju verleiben, ober meil an*

gütbittetinnen eine $aufe in

fere

brillantes (Semitter

bem

einen ober iji,

fcfymäcfyer

imb Warfen Siegen

anbem

Ufer fegelte, inbem bie ©tärfe ber

am

Spitzen Ufer

befamen mir mieber

ein

,

mo

Strömung

bort

uns baS Unwetter auf

$aar Stuttben

mir ein

lang an ber üRünbung ber @ucf?a*£unguSfa feftbiieben. Qlufcntljalt



Ratten

unb ba ©djabrin immer längs

,

als in ber aWitte beS^lujfeS, fo trieb

twfyringenbe ©pi£e

eine

gemalt

Sitten

ifyren

bortreff!td?eS SSetter

8?ad)

tiefem

unb einen mef?r ober

minber frafttgen Stotbnrinb, ber uns ben 16. 3uli fd?on bis jum 2)orfe

Äangatomo gebraut

Ijatte,

mo

am

\ty

9?ad)mtttag

galten

mir

fd)ien

ÜWeile

einer

mte an

Ijter,

ju

mehreren 216er

Ijaben*

um

lief*,

Beobachtungen anjujieflen unb etmaS tant einzunehmen*

©er glu§

anbeten ©teilen, eine Breite

fpater

bon

am äbenb mugte $err ©$owe

anberen tjon feinen Stameraben mieber eine ©tunbe in 93et-

mit jmei

fcfyemä geben.

am 16.

2HS mir ®ujtatt er,

ba$ mir je^t mit

btSfyer

nidjt

feci^S

baS ©$iff

ntcfyt

burcfy eine unjtcfctbate

bemegte,

aber

entbecfen.

magiföe

©ufiab ma$ie

bem ©dnlf am Ufer aufmetffam.

#unbe,

bie

mäfyrenb beS Saufe*

fogar raffet fort,

manchmal

£unb

eilte

als

menn SMenfcben

leisten

gufeS am

gerabeauS gelten fann. ,

bie

auf

fyer

ber

Ufer, ja felbji

ten mit Stiefeln»

fleine

mit $met Sutten

Sine Spenge

fleiner

Bemegung

bie ©cfjmänje ber

2Bir

f dritten

©tefe muffen

nämlid)

Beben motafttg

ifi,

mogegen

an flauen ©teilen im Sßajfet

im

einer ®efeflfc&aft

Birfenrinbe unb wer bis

fünf fcon tfjren jlarf belabenen fleinen Booten auf lagert Ratten.

eine

2lm Nachmittage fuhren mir an ftd)

fidj

SBtnb unb ©trß*

mebelten.

jogen.

biefe

fonnte aber

aus, als ob

fafy

SS maren

unb

Ummege machen, menn

grofie

Djijäfen vorbei

f?in

@S

um

fyinauS,

anjufefcen,

Straft gegen

raid)

jmifd)en

ber

3$

«gmnben führen.

angemanbte BeförberungSmetfyobe

anfangs bie bemegenben SBefen

mung

3ult beS 3Rorgen$ Äaffee brachte, erjagte

bem

Äinber frabbelten

mefilid;en Ufer ge*

am

Ufer unb fptel-

©ine ©tunbe fpäter trafen mir mieber bei bem ©orfe

£>olgoi auf brei bis biet Djljafenboote unb jmei 3urten,

2lud)

biefe

134

©efchwerltd^eiten ber SKücfretfe.

©efeflfcbaft befugte

uns,

ba

jlattftnben,

aber es fonnte feine fonberlid)e Unterhaltung

nichts fcom Sftufftfcben fcerflanben.

fte fafl

2)en 18.3u(i gelten wir ein paar Stunben

fowo am

&a).

[6*

bem

bei

£>orfe Sfchut*

um

ebenfalls bei Sebebotoo an,

unb ben 19.

öfilic^en Ufer,

oba^tungen auszuführen, unb famen

fowa (61 ®rab 39 SÄtn. 23 See. »reite unb 2 ©rab 285Win. 9 »onSenifei« ober 107 ©rab

tt>efKtubf&eSfoie

53

ättin.

See. öjlüch

See, wefiiic^ gerro) bis

fcon

gegen Somorofowa erweitert fi$ ber gluß ju einer bebeutenben ©reite, wie ein ©innenfee

worin breijehn größere unb Heinere gelfeninfeln hier

auf betben Seiten

jwingen,

enblich ebenfo

plfylid)

bann

ju laufen,

nach

SJieile ©reite,

£>er

liegen.

Älltw^ umgeben

fcon peilen,

gegen D(i

erjl

1%

ungefähr 6 Steilen Sänge unb

fcon

ftd)

plöjjltdj

Somorofowa

Sübwejl ju wenben, unb barauf

Stellen,

wo

3n

ju fließen.

welche

#

iji

tl?n

nach 9?orbweft,

mehr als ^ftfreisformigen Sogen nach 9?orb unb

großen,

gtuß

in einem

Slorbojl bis

biefem unregelmäßigen ßaufe bilbet er an

eingezwängt

er jwifchen bie geifert

tfi,

jwei

$orögS,

einen

größeren unb einen Heineren, fowie fcerfchtebene ScheweraS, bie uns auf ber Seife n a om£orfeUjl*£unguSfa*) ac^t

um im ©erem

S9?ann mitgebracht,

fchewa ju jiehen. fefiigt,

*)

unb

(§6

an bejjen

bie

tjat

9ln ber

feinen

§um



on

häufigen Unterbrechungen,

Anhöben

melche burch

anbere «£>inberntjfe herbeigeführt mürben,

auSfyannen ju

laffen

bie

,

in jebn

uns nötigten,

unb einem

unb

äJtorüjte, 33ufd^e

unb bebeutenbe Ummege ju machen.

nach SuruchanSf mar

SentfetSf

Seit bem26.maren

$ferben gebogen morben; festere« immer mit

bie ar

in Storffjolm,

wie burd) Säuberet,

plojjftcfj,

ßieutenant

9Jffij?ent,

fcon

,

unb

mety*

wahre Srquicfung nad) ber

eine

giu&ben mitten unter Sefannte

ftfdjen

t>on

3*? utsf angefommmen

in

bem norwegtfdjen StaatSfecretair

feinem ©ruber,

unb

unb 3af ut*f

ber t?on SBiöiüSf

SDite,

137

(Sinlabung ©dfjabrtn'S.

Aap.]

6.

tion

Oft unb SSefi

t>on

ben oftja*

t>erfe£t

korben,

oon befreunbeten unb^erwanbten 2öefen umgeben. benn

J)ie£ hatte eine »o^lt^uenbe Sßtrfung;

bie große 9lnfirengung

ber Seife burcb Beobachtungen unb beren Berechnung, üerbnnben mit

Langel an

3$

eine gewiffe Stebergefdjlagenbett

folcfje,

ja

unb 2tbfpannung

baß ähnliche Seifen burcb

founbere mich baber nicht,

ober ähnliche (Segenben eine

auf

bem

üon £i£e unb ÜRütfen, ^atte meine

nächtlicher SRufje in $olge

Seroen angegriffen unb ttjeugt

be*

felbfi

biefe

noch heftigere SBirfung auf

frühere ©efucber hervorgebracht haben.

£)en 30, tbig

,

ob

ihm

td)

woüe, bamit

nahm

3uH fam bie

feine

greunb Schabrm ju mir unb bat

S^re erweifen unb ben 2lbenb

bei

ihm jubringen

fellfcbaft bejianb

fcon feiner

aus ihm,

feiner

bie

S)te

®e*

grau, jwei i)übf$en jungen SWabd)en

gamilte unb meinem ©ufias, ben

mußte, bamit

3$

3#olobaja meine Sefanntfchaft machen fönne.

ßinlabung be$ brauen SWanneS mit Vergnügen an.

bie

bemü*

fehr

ich

als £>o(metfd)er beiluden

Unterhaltung nicht gar ju jämmerlich würbe»

2Bir

tranfen juerji Sbee unb raupten Sabal, bann würbe mit *ßunfch aufge* wartet.

3n bem

oberjien Zfydi ber

für mich einen ©tufyl

unb einen

bem

ten Sifd) bingefietlt, an in

munterm

unb ©uflaü fchaft nicht

6tube, nahe am genjler,

f (einen,

bewirket würbe.

ich allein

hatte

man

mit einem weißen Suche bebed!* SBir riefen un$

©cfyerj Mrfdjte&ene unferer Seifeabenteuer in ba$ ©ebächtniß, forgte burcb

broüigen ßinfälle bafür,

feine

aus bem Sachen fam.

baß

bie ©efel!*

©chabrin einige ®la3 $unfch ge*

trunfen hatte, würbe er fo gerührt fcon ber ^armlofen greunblicbfeit, wo*

mit legte

ich

ihn

bebanbelte,

baß

er

unb mir ben einen guß

jurücf,

ftanb

gleichfalls

auf

unb

aufgehen:

fagte,

,,©a$

t>or

jtd)

lüften

nachbem tji

meinem ©tuhl anf

wollte.

nicht

ich

3$ ihn

Brauch

m

bie

aufgeforbert

in

Änie

t&n aber rafd)

meinem

hatte,

fianbe,

138 nur

$apfl

ber

©u,

lägt

ftd)

überhaupt ein

noty

Sßapfl, tx>ie

üon ©djabrin.

2Cbfcfyieb

fann t$ auc^ eine

fo

gug

ben

getfllidjer folcfye



unb ©einer

£anb,

als

Jücfytigfeit

fjabe alleilrfacbe,

id?

banfbar ju

©Ziffer

©ir

(©tanbe&perfonen,

(Ebelleute)

tfyun.

fte,

(Sincrn

unb ba$

ganjen Keife

9tetcfy'

mir ©eine

für ben glücflicfjen Ausfall unferer SRetfe Reiften

nämltd? £fd?inomnifi

unb befyanbetn bie einfachen

ober SürgerSleute, mte @d)abrtn mar, mit größerem

©er SürgerSmann

unfere ©ienjlboten*

annehmen.

ntdjt

ber

tt>eber

©i'mber bin,

ein

mäfyrenb ber

t;iermit

©ie rufjtfAen Beamten

fein."

aber

icf?

£anb unb brüten

bie

and) in 93etrad)t ©einer 2(itffüf)rimg

xd)

ba

füffen;

SKatm, fonbern

$ulbigung

brauen Spanne, mie ©u, [Rütteln mir

$ap.

[6.

2)iefd}tfd)anin

£o$mutf), als mir

menn

ftnbet jtd) bat;er überrafcfyt,

i§M ein Beamter wie feines ©teilen befjanbelt.

©päter mürbe larSft

SM;e beS caMfd;en reifte

fte

td?

morauf©uftaü !

"



biente ?"

fragte id)

2lntmort*

©ir nt$t

9ltö

Um,

jume^ten.

,

ber

barauf

auefy bie bei-

bafi

fte

fiufi

eine foldje

©amen uns

gu einem

©a*

„SmetSDfal, ©ott jiraf

toax nid^t übet, bie

unb unfere

in

£ulbtgung

Äleme," gab fallen mir,

er

fcer*

jur

bafj bie

mit ben £afd)entüd?ern

SBir med)felten nodj freunblidje ©rüge, inbem mir unfere £üte

3$

fcfymenften*

in

„3a,

:

mir auf bie ©trafje gefommen maren,

genfter geöffnet mürben,

bie idj

tufite

laut in bieSBorte ausbrad)

„ Schien'S

in Äislar,

Don ber ÜMobaja

mit i^ren freunblt^en Singen unb

rotten SBangen gar fyübfd) auSfalj, befam t#

frifdjen,

mtdj

bie le£te

man

2l6fd)tebe

3$

mir benäftunb jum Äuffe bar.

unb ba

ben

Seim

SReereö bereitet

ben jungen SBabdjen,

capo,

mit ein menig Sleifdjfpeife unb einem ©lafeÄiS*

einem £raubenbranntmein,

bemirtfyet,

muf?

SwifeiSf

fleflc^en^

»erlebte,

ba§ bieS

©ie

üerbunben mit ©utmütfyigfeit unb

genehmen Sinbrud ©tabtbemofyner

;

fte

bie angenefymjlen

einfache,

©tunben maren,

unwrborbene

Sefcfyeibenfyett,

madjt

Slatürlicfyfeit,

jeberjeit einen an*

iß mie eine frifd) buftenbe gelbblume,

feiten ju fefyen

befommt unb

bie

t&m

bafjer jlets

bie

ber

neu unb

erfrifdjenb iji

3$

braute fyäter einen 5lbenb

melier mir erjagte, gen geäußert erjlen

fyabe,

Beamten

ba§

baf* ber td)

bei

©tabttwgt

einen gemeinen

bem ©tabtarjt ©abifom

fein

$u,

©rfiaunen unb 9Dfi$üergnü*

Sürger befugte, bagegen ifyn, ben

ber ©tabt, fcernad;läfftgte.

©ie Urfad?e mar

bie,

baf i$

7. tfap,]

©cbabrin mit meinem 23efuch

mährenb

unb

erfreute

babei greube emfcfanb,

felbfl

bae (Sine, nod) bae Rubere mit einem

treber

©tabftogt ber gafl

grau wehrte mir bagegenetne

ton eigner Arbeit treibe

Slumen barauf

jum®efchenf, unb

fcon ©ilbetjlahf

fleine,

33efu

91uf himmelblauem $er(engrunbe,

gu fe£en.

bem

34) machte ©abifom auf feinen

märe,

gemefen

SBunfd; ein engtifd)ee föafirmeffer

breite $>ecfe

139

son Senifetöf,

2Cbreife

Hansteen humilis Sadicow, Eniseensis Medicus. £>ie

£i£e mar mährenb meinet Aufenthalte

©o

brüefenb.

finbe id; angemerft,

balb nad; gKittog

tage

32 °,2

nac^bem

td)

24°,2

R. in ber

Abfdjieb

R. im ier

Uhr

9?aon

menig,

meldte ohne

bie Sßaffe

S3rot,

einem tropfen ©ranntmein leben fann, t>iete

im £anb*

Srauchbarfeit be3 ©eräthes $atte.

bie

mürbe in jebem anberen ßanbe

aber ber

@o

cafftrt

jte

fo

©äbel, an melden e$ un^

geringen geiler ju entbeefen

fott.

lieber ober

bief ere

auf ber Äugel, ober fcom ©cfylag

wenn aud? noch

mtrb

fo

tiefer

paffen

bie nieftt mcggefetlt ober meggefchltffen mer*

bie SEßaffe,

meijier mehrere cafftrte

geringjien

3^eä

£>iefelben fönnett alfo fomobl jur 23ertfyeibigung

fce$$ammer$ aufber^iebmaffe, ben fann,

Don Wlttaü

,

mie auf einer ©ttdjfäge

auf beren SRücfen ©ägejähne,

bie geringjie

Äonte

ganzen Sänge

ber

gemenge gebraust merben, atö jum gällen unb 3erfägen

©teht man

beflimmt;

jebe ©cfyeibe

füttere

Ärüm
ie

SDietaflfchetbe

ber SKücfen

bie entgegengefe^te in il;rer

unb mit berfelben ©enautgfeit

Strenge,

gehaltenen

mug

fo

äap*

[7.

genau umfc^lie§cn mu§.

einer

in biefe hineingelegt,

ber ©cfyetbe

tjl,

©(atouft.

«Die SBaffenfabrt! in

Allein

©enauig*

ma^en

;

ba

unb mitunter

£agelohn

nicht fef)r

man im Äanonenlauf

unb ber ©c&uß mirb baburch

um

SSteleS

2Btr ttermetlten in biefer gabrifftabt ein paar Sage unter bem

unausgefejjten ©raufen ber Sßafferleitungen unb

Jammer, unb

ber Aufenthalt

bem Stlappern

ber ßifen*

mürbe uns burch ben Umgang mit ber

freien gamilte beS beutfcfyen ©erghauptmannS

*>

gaji
on

ajtattfche

eine halbe SHeile

jährlich ein großer äffarft gehalten wirb.

großer quabratförmiger

bie*

neun Kirchen, jwei SajarS unb

2)ieS

ifi

mx

ein fehr

mer Bethen jufammenhängenber j^Q

146

£aufirb, meiere

für bic rufjtfcben

&ap.

[7.

50

jteben

bi£

1

fte

Äarawanen,

tu

gegen SJlünberuwj ver*

von ungefähr

jebe

00 belabenen Äameelen unb

ihre SebenSmittel mit fid) führen, fobaf?

anfommenben Äameele auf

2000

50

mit Sfeln, aufweichen

man

bie 3at)l ber

£)ie 5Bnen

,

einige

taufenb $ferbe, Ddtfen*,

fowie grobe

$it$tßm

£)ie

Äaufleute bringen in* unb au8tänbtfd)e Sßaaren

S^avfte, mit weldien ber Saufchh^nbel betrieben wirb, feilen ftd)

guch$*,

rufftfehen

nach

unb ^ em

£>ie SRuffen tau«

von ben Ätrgifen beren SBaaren gegen inlänbifche gabrtfate ber

attergewöhnUchften Sorte, frefonberS Sifen* unb anlere 2Jieta(Ifad)en, ein.

Wim

berechnet ben jährlichen Sortheil XuffatftjS

man

gern ein gute* (Einvernehmen unterhalten miß.,

Ivetten 3tfl)l

auch tid)

vor ben

Sudeten unb Shtwenfem.

h^ r eine rufjtfdje Äirdje, SWohamebaner

ftnb,

SBirthin in

tiefer

So

äuf Sefehl

SSerbred^er.

für ftrgiftfcbe

211$ wir in bie fere

von biefem äSarfte auf

2)ie Äirgtfen, als nächfie Nachbarn, mit welchen

jwei Millionen Hübet.

unb

für bie

Ijaben gro^e gret*

Ort fogar

ein

be3 ÄaiferS 2tle$anber

tft

tji

biefer

gremben, welche

fämmt*

fajt

eine ÜKetfdjeb (SMofdjee) erbaut.

un$ angewiefene Söohmmg eintraten, fam uns un* Ürauer entgegen, unb erzählte mir, ba§

ihr

SKann

an ber ßfiolera gefiorben unb am Jage Vor unferer Slnfunft begraben

worben

fei;

eine

unangenehme Nachricht.

Stadlern wir un$ in biefem

unruhigen Duartier einige Jage aufgehalten fyattm, matten wir bie $e* fanntfctyaft

eine«

jungen,

wiffenfcfjaftlid)

Ätareün, ber früher Sieutenant,

jcjjt

gebübeien SWanneS,

©regori

Sccretan* beö fttrgtfen*Ät^anö £>f.

147

(Sffen.

audj mit ädert, für eine gebi(bete©ame wünfdjend*

fiattet trat/ fo trat fte

wertben Äenntnijfcn unb gertigfetten au^gerüfiet Worten*

Äarelin bot

SBotynung in bem ©ettengebaube feinet

an,

und

eine

gerten 2lufentl;alie$

jur Strbeit unb 9htl)e nötige ©ttüe,

bie

tägüdjjen

intereffanten

Umganges

itrtegd

©oiwemeur ©eneral

*

einem Sriefe bed

ruffifefeen

t>.

unfere SReife aufd ÜÄogttcfyjie ju

$rtoat*

23rief t>on

9iot>ember it)m naäf

einen

itym fcerwanbt

war*

Ueberbied

unb ba^erfowo^ »ermöge berSpradje als

wir i^n in Ufa

(am Sage nadj

,

um

ifim

um

rühmen hören,

feljr

3lnfunft)

unferer

fitste

wo

baß

td? bie

td?

mid?

fanb jt$ bei und ein granjofe»

mi$

red?t erinnere, ein

bag

er beauftragt

am

Ramend

höheren Sefe^l, bie grage

in

nerat$*Umform

,

SSor*

©ie Urfa$e

91m Sonntag Sormittag

fcor,

;

er

wenn i$

ber,

gab und ju

ma$en,unb

fcerjlefjen,

legte

unb SRilitair^eamten, Dorn

geöffnet,

und,

toetyaib wir und bei ber

Ufyr eine allgemeine

®a(a * Uniform etnfmben muffen.

werben ein *ßaar glügelttyüren

©onntag

S3ei biefer ©etegenfyeit erfuhren wir,

©otmerneur jeben ©onntag neun alle Stoil*

nadjflcn

unfere 23efanntf$aft ju

nityt eingefunben Ratten,

Dor^ulegen

fReife

be la ©erre ein,

ßr jtebungd^Snjittut leitete

wäre,

Slubienj bei

eine

51ubienj erhalten würbe*

btefed langen 3luffä&renb unfered,

Sour

«§>öd>flen btd

SBenn

31lle

$afi,

jum

baß

wo*

fiebrig*

fcerfammelt finb,

unb ber ©ouöerneur

tritt

in

@e*

mit Dielen Sternen unb jwet großen Derf^iebenfarbigen

355nbern gefömütft

,

bad eine über

bie rechte

,

bad anbere über

10*

bie linfe

148

©eneral

Haufen,

in langen,

Schulter,

nehmjlen Slnwefenben



,

vor unfern Äontgen, wenn

32J?ahläeit

ben vornehmften

feiner

STfahljeit

unb bem

Äaffee baS Äartenfpiel fortgefe^t, wobei wir 2lnberen 3ufchauer waren.

Sei

biefer ®elegenbeit

bringen,

unb

biefe

fünft verfchobem

fanb

jtch

festen alfo

meinen Antrag

auf eine unbejiimmte ßu*

£>a wir, als grembe, uns nicht verpflichtet hielten, an

jebem Sonntag Vormittag bei folgenben

fein 2fn(a§,

alfo

Unterhanblung

biefer

Sour ju

Sonntag ausblieben, würbe uns

erfcheinen,

unb am

bebeutet, bag wir

nächfi*

uns

hierin

nach ben Sitten beS DrtS richten müßten.

3n

ber erjien privat »Stubienj, welche ber

ju bewilligen geruhte,

bem

legte

gluffe Ural bis jur

weiter

ich

&taM

nach SBeji bis SljJra^an,

©ouvemeur mir

ihw meinen $lan vor, ©urief

unb

am

enblich

enblich

fübwärtS längs

caSpifchen Speere,

von ba

von bort nach Petersburg

©cnerat

7. tfap.]

9?ad) ©urief, fachte er, fönnte tdi wof)l auf btcfcm Söegc

jurücfjugeben.

allein ber

fommen,

terung

2Beg »on ba na$ 9lflrad)an würbe mit

rabunben imb

rtgfetten

{nnjtd^tlicf) biefer

gegen »ern>icd

lang bis 2lfirad?an. weit

man

©cfywierigf eiten lieg er

2Mga

Stuf tiefen

Umweg

m$t

ftd^

Umweg

unb &on ba

,

fielen Scfyrote*

9luf eine weitere (Sror*

fein.

nadj)

nacfy

bis

jur

ging

ent»

SBefi

©üb bem

mid) nityt etnlaffen,

wollte id>

3tufentf)alt

unterwegs jwingen würbe,

um

bie

Sagen

auf ©dritten unb fyäter bei Sljlradjan wieber auf SMber gu fe^en, weil wir auf

bem SücEwege genötigt werben wären, wteberum

2Beg ju nehmen

,

was

unb jurütf auf

l?in

SBegen ju

t?erfd?iebenen

siel

Unterbej?

gelten.

nämltd)

bis

juerji

UralSf

nenoi gegen bie firgiftfd)e

paar Sagereifen

©te^e

fcon

ber

dt

wollte

uns

felbjl bis

wir warten, wäl^renb

unb

il;n

er

jum

fcon

f)in,

am wo man

gelangt

beffen $alajl 33or:pojlen

bem

gluffe Ural,

enblid)

jum^an

Äarelin

mitten in ber

©ünenoi

in geraber

binnen

foüte

©tewe

liegt.

£)ort follten

begleiten.

üorauSretjie, unfereSlnfunft anmelbete

flibitfen (giljäelten)

jebem 3lbenbe auf ber ©teppe, an ber ©teile,

auff^lagen fönntem

hierbei würben

eine genauere 33efanntf$aft mit

9fomabenüolf unb

ten

ber

ba^in ttermödjte, uns auf einige Sage in feinen $a(ajl etnjula*

unb uns Äameele mit

ben,

batte

ba§ wir auf einem

©tabt Zfätrno\*%CLit an ber SBotga,

2lf}rad)an,

Äußern ben ®§an befugen,

als

ba nad) bem erßen Äofafenipojlen ©Ii«

fcon

na$

ßinte über bie ©teppe

,

2tftrad)an reifen fönnten;

eine befefligte

,

©t£e beS Äofafen^etmanS,

ein

na$

fürjerenunb intereffanterenSßege

tljeils

benfelben

Sorbett t?erf^ra^

offenbar einen geringeren

ßieutenant 2)ue bei Äarelin bie 9iad?ri$t erhalten,

no$

2)a*

weiter ein.

auf biefem norbltdjen SBege balb ©d)nee erwarten fonnte,

uns ju einem

ber

unausführbar

faft

auf einen langen

miä)

er

©tabt ©aratow an ber

tfjeils

149

G£f[en.

t>.

wir

wo

ju fenben,

bie

wir an

wir übernachten wollten,

eine

SSeranlaflTung

erhalten,

biefem in mel)rfad)er £tnfid)t tntereffan*

feinem gebilbeten

unb

fcerjiänbigen

ftntfim

ä

u

erhalten. Sluf tiefen 23orf$lag wollte jt#

wanbe,

tag

er

wäre, auf feine SBeife einladen, aud) bie

©enerat

®ffen, unter bem 2Sor*

für unfer geben unb unfere ©efunbljeit Derantwortlid)

©owo^l wegen

biefeS SßtberfknbeS, als

wegen ber Abneigung beS ©enerals, ben Sorbon etnjujte^en unb

Duarantaine aufju^eben, würbe unfer Aufenthalt

in

©renburg bis

150

©enerat ». @ffen«

1830

Anfang Sanitär meine 3ufluolmetfcf)er

uberjieigt.

bis

nad)

jur

fufyr

in

Sprache ber Äirgifen »erfianb; mir in unferer

feiten

fcon

tiefer

©er SBeg

©$nee füfyrt

fällt,

obmofyl

bei

großen

Srttfcfyfe,

bie,

ba in biefen füblid?en

bie

tfälte

oft

25 ®rab

läng« bem glufle Ural, ber »on Drenburg

©tabt Uralsf jiemfi^ gerate nad? SBefieu

©üben menbet unb

einem

einem fjanbfeflen SRuffen,

mte imfer ^atfroagen, nodj auf Säbern ging,

®egenben

begleitet

beffen £aufe mir nun beinahe jmet SWonate ben ange*

ber

geljt,

jtd>

»on ba

©tabt ®urief in ba$ ca$pif$e 3Weer

ßap.]

8.

münbet.

Diefen

unb als

welche auf ben

beS 2eben jwei,

uns

bis

t>ier

3ftan

fuhren, fecfys

in ber $übfoIf als

;

öfHid?

1731

freiwillig

®ro£en

erbat

@S

rüfymt, ifi

bie

grofse

#orbe

ftber*£etmannS

fttrgtfen

beiben Silben

bie

Steden

großen

beftnbet

ben Uralifdjen Äofafen

fcon

treidle

Sormauer gegen

eine

entlang

glufi

ftfd;reicf;en

gefhmgen unb 9tebouten,

153

$irgtfen~ Horben.

£)te

auf ber oben

unbbefam

fcon ihtfyartna II.

Steppe jwifc^en Ural unb SBolga nteberju*

©tamm no$ umf?erjiel;t.

©iefer 9? u

r

a

l

ei

Ä § a n ^atte

154

$irgifen--£orben.

£)ie

grauen unb mit

jtößlf

^eigt jeber

Sofcn eine«

ntd)t bebeutenb«

50 ®rab gevro

it;nen tnerjtg

2)a

Äban'S

biefe grofje

©tew>e,

jebod)

68%

big

einfachen

treibt,

®rab

öfitid;er

fefyr t>ort^eiit;aften

jte

fie,

ju atmen,

2lngelegenl?eiten,

Dfien über ben Ural px

bewachen unb baran

btefefben

ta^StuftettM

gängige« SSolf wären, unb beluben jtet;en

waren, festen

t>erl)telten fton

Regierung, au« SSeforgnip

2anbe« jwtfd;en bem Stufe Ural unb ben an

tnnbem fönten, auf

unb

ßänge

feinem unruhigen Sf;arafter, ba« Serbleibcn beffelben auf ber

fcor

fonfl

46 3/4

^robuete e«

bejfen rofje

Slrtifel erfmnbelt, fliehte ftd) bie

baburd) ju fiebern,

in

fein Slnfcfjen

iji

etwa jwifefeen

bie

früher unbewohnt war, unbSRuglanb einen

liegt,

£anbel mit btefem 9?omaben»olfe bie

©ofyne unb fed^ig Softer*). -3rcar

©ufian.,

unb »on 64!/2

ber ©reite,

£ap.

[8.

eine gro$e 3D?enge jtnorpelfiftfye

jtdj

t>om@töp

(Acipenser): ber weife ©tör Oberläufen (A. Huso,

SRufftfd)

Sjeluga), ber ©terlet (A. Ruthenus), ber gemeine Stör (A. Sturio),

unb mehrere anbere.

bem ca«ptf$en jufejjen,

SDtefe

Sfteere tu

man

au« welchem

@$wimmblafe fcfymecfenb

iji,

bie



ft|jen.

5Die

iji,

gelten

fogenannte

©runblage ju bem

grau be« reiben

welche

£aube

bort

£)a

t)oä)

im

40,000

ein

£ofmann

in

tljrer

wcljU

gleifcfy

gang

fie

unb barüber

im

in ©ejialt eine« iji,

»ollen

be*

Btaak

£elm«, welker bie fafi fo

grop

^eteröburg eine« S£age$ ber ^aiferin Sparta

geoborowna, spaul'S ©emafylin, quel monstre!

Mögen ab*

wie au«

ber xtralifc^en ffo*

SJtubel

wenn

,

il;r

au«wenbig ganj bi$t mit großen eckten perlen bebeef t *)

ifjren

greife, unb ber

Sftetcfcttmme

flofafen trägt,

al« Jtofcfbebedunfl eine 3(rt

um

£aufenblafe.

größeren Mrten

fod Äofafen geben,

Anfang be« 3af>te3 au«

ju

ßamar gewinnt

ben befannten

fo fielen bie

tiefer gifdje bilbet bie

fafen.

gifd;e

ben Uraljlufi l;inauf,

bieS er§al)lte, rief

fie

soll (Srftaunen

aus:

8. tfap.]

Kaffeebohnen finb unb einen 2Berth von

tute

Sine fW#e £aube mürbe uns

ben. jctgt

nur

155

Stötftfcfyeret.

fei

,

m\

bem mir

in Uratöf ben

bem reiben

fcon

Kofafenofftcier ge*

£)a

21, unb 22. S^nuar mobnten.

baß nad) einigen Sagen

if)m erfuhren,

Oiubeln ha*

taufenb

faji

bie jährliche SGBinterftfcberei

auf bem ghijfe in ber 9?äl;e be3 Sorpojlenä SJtergenem jkttftuben fo

3n

begaben mir uns bortfun*

Wenge

an beren biderem ©nbe

meißev Stäbe,

^afen

ber 9?äJ)e bes

mit einer

Kofafenfdjlitten, belaben

Drt$ fanben

t&etlä fürjerer

ein jlarfer

eiferner

am 24.

mir

2118

mehrere längerer

tljetfö

unb fpi^iger

etma mie ein 6d;ipt)afen, befeßigt mar,

,

n>ir

SWorgenS an ber bezeichneten Stelle anfamen, fanben mir ungefähr

Kofafen beifammen, unb an bem

be$

4000

Ufer be3 gluffeS mar eine jmöif^

fyofyen

Um

pfünbige Kanone aufgehellt.

fottte,

neun Uhr 23ormittag3

ber com*

lieg

manbtrenbe Kofafenofftcier einen Stgnalfier,

faum

in bejiimmten,

Entfernungen runbe 2öd)er in ba8

©3

3ln jebem iofyt fianben

meffer hätten.

MefeS in wenigen Minuten 2oä) bis etma einen

guß

fertig

mar,

©runbe

t>om

brei* bt8

quer über ben gtuß

Sfteiben

3e$

foöte.

(iürjten bie

an einem Orte, mo

ftd)

jtx>ei

im £)urd)*

etwa einen

ober brei Kofafen;

mürbe

fo

2Äit eifernen

auf*

paar ßflen abfiefyenben

ein

bie

,

bie gifdje,

mer^unbert Stritt

ein

binetngejledt.

unb atö

gtfc^afen in jebeS £>a

bie Gielert roet*

£en Stäbe, melche gleicbfam Dier 3äune quer über ben gtuß büben, bem gifdje

©Breden

fliegen



einjagen,

'DieHeid^t

wirb

fu$t

fo

er

gegen einen ober ben anbern £afen. fühlt,

bemegt

er

nach einer Don ben Seiten ju ent*

au$ »on Neugier

er

Sobalb

gelodt unb ber Kofaf

ben £afen auf unb ab unb bre^t ben

Stab

floßt babei

Stög

tiefen

aflmätig in

ben fanben $erum, bamit bie Spi^e beg SBtber^afcnd ben Seib be$ gifcheS treffen fann. er feine liü)

gühtt er, baß ber SBiber^afen gefaßt &at,

Äameraben ju £Üfe.

nicht

groß genug

iji,

um

mit eifernen £aden, mäbrenb beitenben gtfd?

bidjt

bie

ben

mäßigen

gtfd)

er felbji alle feine

am

vereinigten Kräfte

Kopfe ober

von

fo ruft

ermeitem ba3 8och, meines gemohn* binburd) ju bringen,

Kräfte anfyannt, ben ar*

unter ber gläche be$ (SifeS fernhalten.

Sßiberhafen ben gtfch nahe er burc^

SDiefe

brei

am S^manje

3Kännem

£at

gefaßt, fo

heraufgezogen.

ber

mirb

$at

£er Gamar.

156 bagegen an ber

er ftd;

beS Ccibcö befefligt,

!U?itte

treuer ben gifd)

derjenige,

vorauf

Siele rufftfd;e

£)er 9logen wirb in einen

Seite.

©er

acfyt

mittelgroßen

einer

3n

ber 91uSfage beS DfftcierS für

namlid) ben Satriar (auf Sufftfd? „3f™", über

Seite

bie

gefommen

fo nafye

3ftoSfau ober Petersburg $u fahren.

er

anbern

gefaxt l;at, fo macfyt ber

gejogen werben fann.

i^ren Schlitten

Störe unb bejahten

einer

wirb nun wec^felSweife fortge*

bieS

SHubel gtfdje gefangen.

Ijanbler gelten mit

blidltd?

war;

ber einen

Äopfe ober Scfywanje beffetben,

er ftc^er

bem Äopfe ober Scbwanje

enbltd)

an

unb ber 2Inbere fü^rt ben Stab gegen

loS,

wo

bin,

man

bis

fejjt,

am

baß

naefy

anbern $>afen an ber ent*

einen

feinen SBiber^afen

näl;er

biefer füfylt,

an;

bteS'nicfyt

fo gefyt

bann ben Stab

fut>rt

ein (Sefnlfe

tfap*

[8.

welker bie

;

unb

nicfyt bie

jtt

©er

uns fommt, ftnb

gepreßt.

iji

ber

Mögen

ni$t größer als Söget*

©

iji

bunfelgrün,

geringjie 21e^nli^feit mit

ge«

bem obenbe*

befcfyriebenen frifdjen.

©er reben, fucfyen;

madjen. erbieten

befefylenbe

uns

ein

paar

ÄofafemDfficier wollte einige gtfcfyfyafen ju überlaffen,

wir lehnten eS jeboeb ab, Snbeffen

an,

nabm

mm

t?on

um

benÄofafen

über.«

unfer ®Iücf ju

biefer £öflid)feit

(Sebraucb

t>er* %\\

unfer ©olmetfeber, ®ujiat> SRofenlunb, baS 2tn*

unb war glüdlidj genug,

einen jicmtid?

großen Stör ju

fangen, beffen SSertl) auf

befreiten

iljn

jutauföen

,

an ben

bie

Diefer Stor

ifi

50

SJtubel

einem £änbler für

er augenblicf I tc^>

bem

freibeweiß unter

guß lang unb um

bis ad;t

angefd^lagen würbe; bod)

33aud}e, unb

Ijat eine

von ber Spi£e

ber @d)itauje

guß

Sr

unb

fefyr

bem

nörbltcfyen Sibirien ins

wotjlfcfymedenb,

SRubel belaufen,

meines

ein breites ÜRmtl,

35er Sterlet

ifi.

iji

viel

fcat ein gelbliches Sleifcfy, ifi fett

fiel)

ben glüffen,

aud) in

bte

von

SiSmeer münben, wie £>b unb Senifeu



nad) Petersburg getieft»

flaifcr

bem

flattfmbenben 2tubienj wirb vergolbeter jtlberner $ofal

ber größten

einige

ber bei biefer ®elegen^eit

Süfyrer ber Deputation

in ®ejlalt einer jtemlidj

,

©laSfdjranf, ber einiges Silberzeug enthielt,

UralSf brei

folcfye

$oMe,

weiten flauen SSafe

9luSfage Siegeln rajtren

bei

ber

tiefen

fyatte.

Das

Slubienjen befdjwerlid)

£ofetifette

mußte, woburd)

feinen gewöfynlid) er

Sanuar

Stiftung,

fübwejlltcfcer

welche ifolirt auf ber

Deputationen ju ifym nadj feiner

war, baß er nad? ben

langen unb tiefen Sart

matten

ab*

brei f leine Sagereifen über

bis wir ju

brei ffofafenpoflen ge*

überaus großen gläd?e

bem

verweilten wir bei

in

Sart wieber gewad)fen war,

SBir verließen nun bengluß unb

Steppe in

m

fiel,

was

einem

Sßtrtfy

auf ber winterlichen £eimreife jebeSmal

ftt$

3afynfcfymerjen jujog, bis ber

langten,

Sinjige,

3n

uns unfer

er als güfyrer folcfyer

welche

verriebenen 3^iten erhalten

jeigte

tnwenbtg

ein

auf einem maßig Soften guße, mit Ducaten gefußt, überreizt.

bie

waren

eines 2J?anneS;

ausgewählt unb burd? eine Deputation von brei Äofafen*Dfftcteren

gtfcfye

jum

lang,

ftnbet

200

man, auf

entfernt

ben tarnen

wtr fafen,

bie

Seenbigung ber gif^erei werben

nac^

Oleicfy

jiemtic^

unb

fleiner, jimfdjen 1

er fo

JWubel verfaufte.

ben ßeib von ber Dicfe

Sdmauje unb

langäugefpi^te

25

t;at bafyer

Die größten,

ber $reiS eines folgen formte jtd>, fagte

Derfclbe

war

beSgifdjfyafenS gegen ein paar Heinere ein*

93ejtjjer

Sjeluga ober SBeißftfd) befommen. fecfyS

157

Sßertfj bcr (Störe.

8* £ap.]

legten

Den 26,

liegen.

®linänui (2e^mpo(ien)

ber

,

jtcfi

auf ber ©renje beS ben Äirgifen überlaffenen Steiles ber Steppe befmbet

Diefe $oflen ftnb nid)tS SlnbereS als eine Slrtßrb* ober ße^m^ütten unb ^alb unter ber Srbe gelegen;

— Säume

ber ganjen Steppe

Brennmaterial gebraust

nicfyt.

311S

ober öufcfywerf giebt

eS

man baS

auf

©3fty,

mir untergebene Steppe

befd)(ojfen Ijaben, über bie

nad) 21|irad?an gu gelten, fo

gu fein

#err

e^rerbietigfler

©iener

©f

ang

e r.

162

ßtbitfen.

3n

Setreff ber Ueberfd)rift

Sttulatur

befd)twlicfye

gu merfen,

ijl

u.

f.

tr.

löttntfd) (Nicolai

Sttfotai

Ätaifer

ba£

lid; t;ätte

tefy

er moglicfyerroetfe

wobl and)

£>a nun ber

$aul$fofyn).

rufen

9tame

übanS

fyat bte

93ud)flaben:

ein allgemeiner

unbefannt

S^ana

2)f$anger'3 Sufeieroäfi)

9iame

2)fd)angera

arabtfdjen Sudjjlaben

,

bie

nen*

ift,

£)a$ Siegel be$

iji

Sufejema

Snnerfyalb tiefet

jie&t.

trenn

3man (Sodann)

auf beffen itmfretä mit

®efialt etne3 «^erjenS,

$etfcbat*)

eine 3nfd)rift mit

tfynen

gern %voan Smanorcitfcf), inbem

fte

Sauern

unter ben rufftfd;en

(Sigent*

Sroanonntfclj genannt werben follen, benn,

fityriftopt;

ttoflen, fo

fo backte

Sfyrtjlopl) feigen f önnte.

bte SJtuffen einen einfachen Stfiann, beffen

nen

mit ber

ber jetzige ruf*

fyeifit

Äfyan ben SSornamen (3ol;anne3) meinet SaterS ntdjt lannte, er roofyl,

nur

fie

23ater$

tfyreä

So

fönbung „tmtfdj" (®o|n) ju nennen brausen,

Sjcellenj),

(bobe

uermetben sollen,

ben Saufuamen ber Herfen unb beu Saufnamen

ftfdje

toenn bte Stoffen bte

bafi,

SB^fofo $racroof$obtteljiroo

2Bt)fofe Slagorobie ($o#tt)o|(ge6oren)

Äap

[8.

rufftfcfyen

Ä^an

(Siegel

UmfretfeS beftnbet

t>ermutp$

btefelbe

jtcfy

Sebeu-

tung i>at

Sultan Saufe

fdjaffte Jefct

unb giljtcwtdjen

trerf

Ätbitfen, morin mir ten, belaben

tenen

nebj} $olflern

mäbrenb

fte

unb

«§>olä*

SeWicfyen &u

bucfyarifcfyen

jtt>ct

ber Seife imfer 9Jad?tlager auffcfylagen foK*

mürben, £)a$ $öi$wxt

Stäben, fomie

Äameele herbei, treibe mit

üier

befleißt

§auptfad)ttdj aus

bünnen gefyaU

ju Sonnenreifen gebraucht werben,

JDtefe mer*

ben freujmetfe über einanber gelegt, unb auf allen ben fünften,

mo

Stabe einanber berühren,

jkifem

£eber,

tt>elc^e

»iereeftge Süßänbe

werben

fte

burcfybol;rt

2luf biefe

SBeife

in einen

bie

fytt

man

$el)n

bte

jn>51f

^etfdjat

tjl

letzte

gebtlbet,

runben Äret$ jufammengefiellt unb mit Sd;nüren fte

einen runben

9Je£ mit meredigen SOtafc^en bilbem

ba$

Sann,

gleid^fam ein grobem

tiefer macfyt ben unterjlen

beutfdje Sßort

inbem

spetfdjaft,

SSorjMungcn bejetcfynen, bie nur sorfommen, tfyetlS aus ber fcfywebtfdjen

meiere £)tnge ober

in

»erfy&tniffen

,

alle

Sfjetl,

Sporte,

gebübetm Sebent

befonberS aber aus

ber beutfcfyen (Sprache, mit geringer 2(l!omobation an bie entlehnt ftnb.

tton

»on ungefähr 5 gufj $b§t unb 6 guf* Sänge

jufammengebunben, moburd?

*)

unb burd) 9?agel

an ben entgegengefe^ten dnben einen Knoten fyaben, mit

einanber t>erbunben.

£>iefe

ftnb

rufftfcfye

3unge,

8.

flapj

Sßanb ber Ätbitfe au« unb $at einen ©urchmejfer

ober bte

20

163

£)te (Steppe.

guf.

t>on

ungefähr

$>er oberfie Styil be« £)ad)e« hat bte ftorm eine« SWabe«, in*

8

beut er

au« einem £oljring Don 6 bt«

mittelft

bänner ©proffen mit einer runben $6fgetnen ©djeibe fcerbunben

t(t,

welche in ber SMitte ein Weine« 2od) f)at

bem Umfange be« ^oljrmge«

ober

in welche bünue,

am

oberjien

'

fleiner Siötfjer gebohrt,

jugefpt^te £afelgerten gejtecft werben,

ßnbe mit ©ebnüren an bem oberen

beren unterjte«

Dtefe frümmen

waitb befejttgt wirb*

Sflanb

über bem unterften etylinbrifchen

Umfang

Xt)i\l ber Ätbitfe, welcher inbefl einen n>eit geringeren

groben gil^bed en belegt

©a

bte

man

unb bübet

,

unterfie £f>eil befielt ft$

fönnen, fo fann

nach oben

SMefer Korb wirb al«bann auSwenbig mit biefen,

als nach nnten hat,

2Bohnung>

ber Ätbitfen*

wegen be« ®ewi$t« be«SRinge«

ftd;

unb bilben einen ^albfugeügen Äorb

lid?e

ber

bem (Raube be« $abe«

2öt

SR enge

jtnb eine

ßnbe

£>urd>mejfer befteht,

gitf?

fte

©täbe

um

gegen ben SBinb unburdjbring*

eine

bte

n>el

fo ruft er ber ^etfegefeöfdjaft $u,

©pur

Äofaf wirb $ur fiinfen, ein

SDtefe ge^en

Stritte,

f leine

härter

ein

fyer

SßegeS gefahren

3fi bagegen bie

getrofi.

il?r

füll,

auf

er

flieg

erreichen, arbeit

beffelben

üom SBinbe

ntc^t

man

folgt

fo

fo fyalt ber

jtcfytbar,

Semanb

3ji

ober geritten, nnb bie

Stelle,

bie

unb

fyier

blieb er bie ganje 9?a$t, bis ber 33uran aufgehört ^atte

lieber I;eH mürbe.

irgenb

gefunben,

@pt£e beS ©cfjoberS

bie

baranf in benfelben hinein nnb bedte

fiel?

überfallen mor*

beren bie Äirgtfen

2JIS er enblict) einen

nm

ben Otücfen beS $ferbeS,

Suran

fdjnetbenben ftalte (ein fieben gu retten,

£eufc|ober auffitzen,

t;ot)en

ba in ber ©teppe aufteilen.

tete

£>er 2>olmetf$er beS ÄljanS erjagte,

ftnben VfL

in ber jlrengen,

&ap.

18.

©pur

folcfje

aufgefnnben

^abe; unb hierin beft^en bieÄirgifen unb bie Äofafen eine foldjeUebung,

meiner

fobajü,

t(i,

baS anbere

als

ebenfo guten

fogar einzelne ibrer $ferbe ^aben benfelben

Zennern fol$eS $ferb malnimmt,

juwr,

na$

3a

irrem

bafl jie jtd) feiten

Snflinct,

fxä)

ber Schnee

baranf merft, baß es außer ber ©pur

es

brängt

ber richtigen ©eite

©runb,

tt>ie

9luf ber

beSÄompaffeS ju bebtenen,

©teppe

tx>te

unb

ifl

l?at

man

auf bem offenen

SBir maren gemoljnlicfy etmaS ängjlltd), fobalb eine fol^e Unter*

SWeere.

fudjung für not^menbig gehalten mürbe* ßnbltd) langten mir beS 2lbenbS an 9?äbe eines f leinen

©umpfeS

material, mud)S*

£)urd? ein Socf) in

man

einen runben

CjSflocf

gefledt,

mäljrenb baS anbere ein 2od; ifi*

W\t

bap es

©$ilf

an, mortn

befiimmten ©teile in ber

ber ,

beffen eines

fyat,

baS notl)menbige 33renn*

bem 9?afenfnorpel beS ÄameelS

in

meinem

®nbe

bünneS

ein

biefem lenft ber Treiber fein fiameel unb

ftd?

nieberlege,

um

feine

einen

jiefyt,

Änopf

fyat

tragt,

Sau

befefltgt

menn

er mttl,

Sürbe abjulaben, baS Sau an, morauf

baS Äameel ganj aHmältg, abmecfyfelnb mit ben Sorben unb Hinterbeinen nieberfniet,

bis es auf

bem 33aud)e

liegt

meiber aus ben na^e liegenben itibttfen, nnferigen gu Reifem

311S

3e^t famen

um

uns

einige ßirgtfen*

in ber 9luffiellung ber

baS unterjie ©elänber jufammengebunben mar,

Aufbau ber

8, SCap.]

unb

bilbete

mm

(lecften

baS jugefpi£te

am

an bem ©elänber

feji

beefen aufgerollt,

unb

mürbe runb

Sanbe, baS

um um

fejlgebunbem

bie ganje

Sin

£öl;e; mehrere fcon

bannen Stabe, mel$e

mar

als baS ©elänber f?0$,

Cmafie an jebem @nbe

darauf über ben

einige

marb

Äibitfe; nur

ber

£ljeil

ber Sptjje

mürbe trodneS S$ilf

,

ungefähr bie

bem SBinbe abgemenbeten

auf ber

9tuf ben Sdjnee innerhalb

ßoü

Sd)nee unbebedt mar, machte man nun

ein

am

mar

2ln ber einen Seite beS ©efänberS

3eWeS, mo ber

geuer

fcon

trodnem Sftlfe

Deffnung

eine

meiere als

,

baruber gebängte, buntgejlidte ©eefe, bie

an ber unterflen Äante üon einem runben Stabe befeuert mar,

legt,

für

bie

bie

Sultane

bienten.

Sinnen

einer falben

Äirgifen {jotften runb

um

S$nee, um

S^ür mit bem Samamarr

Sljeemaffer ju Sod^en*

S$üf

ftnbet,

£)a

meines in

Ratten mir in ©linänui einen fauft, meltfje in flache

Sad

jtä)

ffofafen

tüchtiges

gifd?e

geuer

(Dfetrin)

unb

angemaßt für

,

fcollgepadt mit

unbrauchbar

mit $olj!o^len unb eine

Stüde jer^auen mürbe

bie

©te

auf ber Steppe fein 23renn*

btefer £inttdjt

,

als Srenntjolj für bie £l?eemafc|me ju btenen* bie

Stunbe nad? un*

baS geuer unb märmten #anbe unb güfie*

2lnberS SWelfen jlanb »or ber

mo

$olfler ge*

jumSejie^en bereih

ferer 9(nfunft fianben beibe flibttf en fcolljlmtbig

aufier

bie £fyür

mit bunten bud)arif$en £)ecfen belegt mürben unb als £>toan

amS unb

fcolj

2$ür mürben

9luf bie entgegengefe^te Seite biefer

»orfieHte.

ber Stu

unb oben barauf mte*

gelegt

f)cty

Stuf einem runben Äreife in ber 3Jittte beS

biente, mäfyrenb eine

fcatte,

Duer

giljbeden bie Äreuj unb bie

äljmlicfye

Snbe

bie gil$*

23anb mürbe unten umgebunben.

Seite, als 9laud)lod) offen gelajfen.

Eingang

mürben

SBanb ber Sibitfe na$ oben ju

eine gro£e bunte

älmlicljeS

bem Soc^e an

ber £)e(fen.

bajfelbe tragen

unb mit einem langen, bunten, mollenen

ctylinbrifd)e

oberen ^albfugelförmigen

bitfe

SBeifem

ben

bie

ber

eine, bie ebenfo breit

baS

in

an ber SBölbung ber

Stadlern bteS gefeiten mar,

baffelbe gelegt

anbere

Hälfte fcon

in

ßnbe

Stange

gugcfpt^ten

oberjlen S^etl

SKanbe beS 9tabeS unb banben baS unterfie

geklungen mürbe, unb

man

eS

lj>ob

foüten, in bie Sedier

50g

meines ben

2od[) fceö Stabes,

mittele Äibitfe

baS ßnbe einer hotyen

SDZann

ein

flecfte

165

ät&ttfe.

gemeinen Äirgifen

morben,

bei

unfer Slbenbbrot

um 3n ftd&

alte

fo

ge*

uns auf ber Steppe ber anberen ßi&itle, aufhielten,

meinem ®n$o» föchte,

ifi,

Äufe

Sßfc

mar

ein

9Jofenlunb

raupten

£abaf

166

[8,

Äap*

ein

unb

Safelgebrctucfje ber ßitgifcn.

unb

tranfen

nahmen

£fyee,

tranfen Sobbty,

fttrj

bann

Slbenbmatjljeit

unfere

mir fanben unfer Sfomabenleben ganj angenehm unb

gemütfylid).

Sei unferer Slnfunft ^atte Sultan £f$ufe ben Sefe^l

für bie

man

3n

uns begleitenden Äofafen gefönt.

brei oben

bem gtetfcfyewm bem

angefüllten eifernen £opf,

S'Zacfcbem

um

gingen mir in btefe ÄtiMtle,

baS

um

bie

®äfie

&er jetyrten

es

Äopf meg einem

ber Scanner jtanben

Derart mar, mürben rücfgeliefert,

©rot unb Sal$

ofjne

abgenagt

ntc^t

fernen

bie

2>a baS

f$äumt,

na$

SBenn, mie

(Zeremonie eine große Sijre*

einer

(Sr

baS gletfdj in

fetter

fonnte,



in

£anb

einer

bem uä#ji£enben



SDteS

Äirgifen

fciet

,

txofy

Skiläufen

bie tag* jte

in

unb

bie

auf ber inneren

als ofyne herunter gu rotten, liegen

„9lbf$ab" (fomm

:

iji

Suppe

9Son biefen mahlte

$tyramibe aufgejiapelt mürbem

fanben unb güßen ju i^m SJlunbe über ben

fo

@eri$t

bie

fleine SBürfel gerf$nttt

unb magerer Stütfe aus, ,

unb

mufd? feine £änbe, naljm

bamit einen f;6ljernen Stapf bis an ben 9Janb.

Störung

mirb,

übrig gebliebenen gleifdmberrefte mur*

füllte

gladje ber redeten

gleifd)

bei ber ÜKafjljeit zugegen

ein SJieffer,

er eine

9Ja$bem baS

folgenbe fonberbare unb läd)erlitefe

toertfyeilt,

meijie gletfd) t>on einem Änocfyen

über ben

fiellte

mir unfern £l>ee getrunfen Ratten,

aus bem Sopfe genommen, mit ben Rauben

gingem unb

fiibitle

bie SDiafyljeit ber fürgifen mit anjufel^en,

einem Äreife ring«

fyocften in

^oljnäpfen an

anbern

ber

jufammengebunbene Stäbe über baS geuer unb hängte baran

einen großen/ mit Schnee unb

SMefe

erteilt

£)aS eine mürbe für bie Äirgifen, baS anbete

jmei Schafe gu fd>lad)ten.

l?er !)

3e£t fagte ,

morauf

er

biefer

gu

auf

unb ben Äopf mit mit aufgefperrtem

J)ielt,

mä^renb ber Sultan tyn

gleich einer

8,

äap.]

®anS

ihm ben

fo lange nubelte, bis er

würbe

2)ieS

Deifcbliufen,

jttgebachten 2lntt)eil in ben SJlunb

©erjtirgtfe frod) baranf jurüÄ nnb fuchtebaSgleifd)

gepfropft halte,

Portion ermatten

fo lange fortgefe^t

@S

hatte.

foH

einige

t>iö

,

Seber im Äreife [eine

Uebung baju gehören, fowobl

Spenge einem SWanne in ben SJlunb gu pfropfen

biefe

nehmen, benn es barf fein gretflid),

Stüd

verloren gelten

als biefelbe nufju*

;

unb

,

eS bleibt mir unbe*

wie ber SDlunb eine« üJlenfchen eine fo große

noch unbegreiflicher

baS gleifch

äftaffe fajfen,

wie biefelbe tununtergefchludt werben femn.

,

einem fo angefüllten SWunbe gu lauen,

bei

Stele Don ihnen wenbeten

gefommen waren, gletfd^üde aus

So

167

Safelgebrauche ber Äirgifen.

,

beibe

hielten

um

auch um, nacfybem

ftch

£änbe

unb

£>enn

unmöglich.

ifi

an ihren Ort jutüä*

fee

Dor ben SWunb unb teerten bie

gemachlich gu fauen unb htnuntergufdjlucfen.

fte

ftnb bie höftfdjen £afelgebrauche ber Äirgifen befchaffen.

Stadlern unfere eigene Sftahlgeit beenbigt war, unfere 2Ratra£en, bie ber Äibitf e gelehrt.

Qoü

um

bie jtibüfe fo

Stn Sirgife war bagu

gu geben unb ein 33unb Schilf nad)

Steht

gufammengefcharrt

über bie unterjle jtante ber 2)ede hinaufreichte,

eS unmöglich gießen fonnte.

geuer

SBanb

ber

umgebenbe gttjbecfe reifte gerabe big an

ben Schnee, ber ^on außen rings

unb

wir uns auf

güge gegen baS geuer, ben Äopf nach

£>ie biefelbe

war, baß er mehrere

legten

beftettt,

auf baS

bem anbern hinguguthun,

3ule£t würben einige Äuchen Don gepreßtem unb gebörrtem Äuhmtjl, ber

£i£e als baS Schilf geben

eine größere

baffelbe nicht

mehr brannte, ging

fofl,

an baS geuer

hinaus unb gog

er

nur eineu MfyAl beS SKauchlocheS bebedt hatte SDer JRauch

^>ielt ftch

im oberpen 2heil

war

höhe

Dom 23oben, unb

einer

mäßig erwärmten Stube,

es

eine fo

,

gelegt,

unb als

bie £>ede, bie

guDor

über bie gange Deffnung.

ber flibitfe in

mehr

als SDJanneS*

angenehme Temperatur,

wie in

21m nächften SMorgen, nach einem ruhigen unb erquidenben Schlafe, tranfen wir unfern Ztyt, währenb bie Ätrgifen bte Ueberrejie beS Sd?af* fletfcheS Dergehrten,

ber fanben

ftch

worauf

bie Äibitfe abgebrochen

mit #afeljlöden ein

ber 3lu§enfeite ber £)eden ab

unb

,

f topften

rollten fte

mit bem £olgwerf auf bie ^ameele gelaben, ermattet unb ihre

Schnee wunb*

güße Don bem

211S

wir baher

am

bie

würbe,

ßinige 2öet*

großen JReifblumen Don

gufammen; bann würben Setter

fte

waren unfere ffameele

gejirigen SJJarfche auf

bem holperigen

Stbenb an ber bejlimmten Stelle an*

©ebraud)e ber Äftgifen.

168

angcfommen unb wir

traten bie Äanteele ncty ntdjt

langten,

Unfere gmtje

Karawane fonnte aber barin m$t untergebracht »erben, fobaß

Gimmel bwouafiren mußte

S^eil unter freiem

bie

2tnber3

iü),

Sohn,

9Za^t in ber Äibitfe

;

Äirgtfin

bie

nur

bie

mit

ihrem

beiben Sultane, jtt>etiä^rigen

ben

fte

um

ma^t

$alS, ben

Sann

ber Sultan*

Umarmung

bo^elten $erglid)en

nicht

^ai

gefehen

wedjfelt

bie 9lrme*

Sultan

ber

b, h* fte fchltngt

feinen 2etb*

man

Sultan

Sie fommt

ein

in

ben

Sehnliche Slacfy biefer

wenig jurüd unb

fobaß ber Saunten oben,

ber

f leine

flauen £änbe an feinen beiben

ihre beiben

fte

um

linfen

tritt

m,

£anb

worauf

liegt,

eine gemeine Ätrgiftn ihren

auf ihn gu unb umarmt ihn,

feinen

jlreeft feine flache rechte

ginger unten

tx>te

3^r

länger als ein

bie Äibitfe, ge^t gerabe

regten 9frm

brauten

,

gu.

hübfch aus,

fieht recht

begrüßt,

©ejiu^

unb

Siteifen

ber größte

ber nod? an ihrer Srufi lag, fowie ber 33ote be$ Äthans

SS

uns

fafjen

in einer fd^warj geräucherten Ätbttfe bet einer gemeinen Äirgtftn,

genötigt

berenSJJann abwefenb war, unfer Sladtjtquartter ju nehmen»

£)ue,

äap.

[8.

Seiten gufammenfchlägt, währenb einige SBeglücfwünfchungen gebrochen werben»

man

2)teS

jtd)

iji

bagegen

na$

bas Seremontel erji fürjltd)

gefehen,

einer fo

— Sie

mung „2lmambaftS"

(griebe

gang leiblich

gewöhnlichen Äirgifen tragen fein Sinnen,

SDte

mit bir!) gefagt,

fei

9Za$t verging fonbern

nur einen SchafSpetj mit ber 2BolIe nach innen auf bem bloßen

Sungen ben

£)ie SJlutter jog ihrem f leinen

lebernen $elj ab

,

fieibe*

wobei fein

unb SRuß gefchwärjter SKütfen gum #orfcbetn fam unb

tton JUaud)

ihn neben nod) eine

£at

längeren Trennung»

wirb nur, ohne weitere Umar*

jtch

unter ben lebernen ißetg*

Stunbe mit ihrem mohamebantfdjen ©otteSbienfie munter,

tjom SKonbe beleuchtet würbe,

Sie

bitfe feiern

legte

Unfere Sultane gelten mich ber

welker ^eU burch bas SRauchlod? ber Äi*

fnieten nteber,

berührten bie ©etfc mehrmals mit ber

Stirn, beclamirten in ftngenbem Jone einige Stellen, fcermütfylid; aus bem

Äoran,

riefen

„Ma^egeber !"

(®ott

fei

geprtefen!) priesen

unb festen baS ©ejt^t nach ber linfen Schulter,

ftd^

ben25art

£>tefeS Seremoniel

würbe nächflen SMorgen grüh wieberholt, worauf wir weiter reißen. Stfe

Sultane Ratten

unb als wir

ein weites

ein

paar

fleine firgiftfehe

Stücf gefahren waren,

einen Sattel auf etnS berfelben legen,

um

ließ

$ferbe mitgenommen, ber Jüngere, Saufe,

gur Abwechslung einige

©tun*

8.

ßa p .]

@tn

9US

ben gu reiten,

ßtrgifen

©atop

flärfjlen

laufen [äffen

23om

eigentümlichen fctyneibenben © gwtfchen

wenbete.

beiben.

war unmöglich, obwohl 9?ach

einen

biefen ©d?rei ausfliegen,

Obwohl baS

ritt

neben bem vorberflen

meines $ferbeS auf*

3$

ein

ich

®ujlav war vom

©efcfjrei, 5J3ferbe

auf ben gerfen

bem Soben

tobt auf

erwartete ihn

firgifif^e

ungettige ©pafj

©en Sauf

$ferbe gefiürgt, ber ©glitten, ber feinem ich

jte

meine Gräfte an benßügeln an*

ich alle

einiger fyit ^orte

ging über ihn unb

,

tjatte biefer

ijl,

fönnen.

leicht ein2J?enfchenleben fojlen

guhalten,

SSotlen bie

fo flogen

fiieutenant £>ue vielleicht

trobei bie $ferbe n>ie rafenb gu laufen anfingen.

$ferb

folgte,

liegen gu fehen.

Slber gu meiner SSerwunberung fah tch ihn {{$ auf bie Äniee erheben

fallen, biefe

er

noch

ßr war

lebe,

ber Sange beS SßegeS

Jidjerweife nach

ben.

ba#

er

war

id?

ihm auf

fo

war

gefallen

er faji

unb

,

ber ©glitten

gar nt#i von ihm berührt wor*

Qom

gegen ben alten Sultan

gut SKufjtfd), als

fonnte, faßte,

ich

geglaubt hätte, mit alten, vernünftigen Seuten gu tfjun gu haben,

je|t aber

fef)e,

Oujlav bie SReife

ba§ fjatte

gu^ferbe

ben £aufe,

wo

fteben SBerfi

er ftch

wie ein junger

nun von bem fort,

bis wir

ein tatattfeher

am

®ed

u.

f.

Kaufmann

w.

befommen;

ftch

©fchanger's

©ommer unb

aber

Unterbeut

niebergelaffen hatte,

Son

anlangten.

an ffareltn,

raftrten

fam Äarelin

in

tigen ©glitten beS ithanS, mit gwei ftrgiftfchen $ferben

unb führte uns gur

ich

fejjte

Nachmittage an einem einfam fielen*

von ber Sejtbeng beS ÄhanS,

uns, tranfen Ztyt

betrage.

Sitte genug

f^itften wir mit einem Äirgifen ein 33iHet ten

unb

wo

gerabe vor bie ©chlittenpferbe ge*

3ren

fo

jte

i(i

im

Sommer

SSom £ofe führte

unb

bie

flehte

Saal mit

Dier

SRa%eber beS

wie anbere gemeine Äirgifen,

bie

2luf ber rechten Seite bie*

mer 3immer, jwei nad)

ber SSorjiube lagen

weit luftt* eine

£ier würbe fünf SWal

lag,

Derwetlten audj

l;ier

Sleltejie),

einen grofen

in

Steppe ju

Säuberungen jufäHig Dorbeifamen.

Saals unb

Don einer Stelle jur

jiefyt

baS bur$ einen (Sang mit ben oberen

Simmern Derbunben war, Don wo man ,

il;m biefe

welcbe ben imtetßen S^eil ber

,

ober £olj.

großes ätorjunmer,

genflern gelangte

je£i*

fei ber Jfeö*

fdjöne JReftben j, bie er jebod) nur als 2ßinterwol;nung fcemtfet

mer

&ap.

im SBtnter

er

Staifer SlifolauS,

fitste.

gen töfym unb feine ®emaf)lin gattme,

nung

£auS, worin

jtemlt^ unanfel?nlid?eS böljerneS

Sdni£ gegen

[8.

ber

Steppe unb

jwei nad) bem £ofe; Don biefen ^atte bie SBofmjtube beS ÄfyanS i^ren

©ingang Dom großen Saale gatime benu^i Don benen

bie

9tuf ber

l)er,

linfen

bie

übrigen

würben Don ber Äfjanin

Seite waren gleid^fallS Dier 3i^mer,

beiben nad) ber Steppe gelegenen

uns eingeräumt waren,

wäfyrenb bie jwei nad) bem $ofe gelegenen Don ber firgiftfdjen grau beS

ÄtjanS bewohnt würben,

©ie größte Stube nad)

SBotmftube unb

mein Schlafzimmer;

fere

iitgletcf)

95iöarbäimmer unb bleute £>ue als Schlafzimmer. 9?ebengebäube, wetdie bie ferner bie Äücf?e

mer waren gut

unb

bie

tapejirt

Stube

Ä&anin, in 2>ue'S

3n

3m

ftattlidjen

bie

war

ein

£ofe waren einige für ben Secretair,

für bie £)ienflleute enthielten.

unb mit

2)ie

3iw*

9J£af)agommßbeln unb großen

gupöben

mit frönen perftfdjen £ep*

unferer SBo^nfiube

Äammer

Steppe war un*

bie entlegenfie

SBo&nung unb baS ßomptoir

Spiegeln gefdmuuft, wätjrenb pichen belegt waren.

ber

ein gut erhaltenes

jianb

baS gortepiano ber

©Warb.

Sei unferer 2tnfunft war ber ft&an etwas unwohl; inbefen wur* ben wir ifym bod) einige 3*it nad) unferer Slnfunft Dorgeflettt.

ben in i^m einen fe^rl)öflieben, gutmütfttg*Derjlänbigen jungen

SBir fan*

Mann

Don

ftebenunbjwanjtg Sauren, welker Dielen 9ln(ianb unb ein rec^t interejfan* teS

®eft$t

befafi,

baS $mjt$tüdi ber 2lugen unb ber garte ber£aut ein

8* ßap.]

171

@emat)tinnen beö Ätyatti.

SDfe

Sr

wenig an feinen mongolifd)en Urfyrttng erinnerte. jtehtngin einem Snfittute mSljlradjan erhalten unb

unb

gtjtfcb (tatarifety), 2lrabifcf), $erftfcl;

uns

n>ir

£>aß

allein bebienen fonnten.

er

wenig mit ber 2ljfronomte befannt war, bewies

ner

£immel$globu$ von Äupfer,

Sammet

unb an

unb

ein 2Itla3

felbji

ein Hei*

aftatifd;

weite

er trug

;

bie

mit breiten golbenen Steffen an ben Seiten

gfifj en

feinen fleinen

Spraye

ledern

beibe mit arabifd^en Scfyrtftjügen,

Seine £racf)t war

ju ®ejt$t befam.

£ofen von violettem

fcfyriebÄir*

mit ber ©eograpfyie nnb

ein

id) fpätet

fpraef)

Mufjtfd), welcher

@r*

fjatte feine

unb

na$

Stiefeln

Lanier.

europäifcfyer

2)ie

obere £alfte be$ ÄörperS bebeifte ein ^albfaftan von berfetben garbe in

Sammet, mit

treffen vorn unb an ben SRänbern; barüber

feiten langen Sammetfaftan mit einem ©ürtel, worin

trug er einen

ein f leinet

beffen £anbgriff mit großen (Sbeljieinen gegiert war.

Ijmtg,

#aar

bejfen

alle

Äirgtfen

3obel verbrämten 2Jcü£e

Sanbe

rotten

abrajtren, würbe )oon

glatt

Um

bebeeft.

ben

$aU

große golbne Sföebatüe,

eine

Portrait beSÄaiferg

bie

mit

einer fairen,

trug er an einem breiten

auf ber Sorbetfeite ba$

unb berenSHanb ringsum mit großen

geigte,

S$wert

£)er Äopf,

33rtllan*

ten befe^t war.

£>er Äfjan ^atte jt$ juerjl mit einer Äirgiftn verheiratet,

3e£t

einen Sol^n geboren, balb barauf aber gefiorben war.

mit

iljrer

aufbtelt,

men

Seine

Stfjwejler vermählt.

größter Snnigf eit

war aber gattme,

©etjlltd)en)

©emapn

liebjle

unb in beren 3iwmer

fytng,

bie

von Äafan.

f$en Kolonie Sarepta an

er

jt$

,

faji

Softer eines tatarif^en

£>iefe

^atte

ber Sßolga,

55 teilen

2ljfra$an, gehabt unb bafjer £)eutf$ fprec^en gelernt*),

außer i^rer als eine

tatartfcfjen Sftutterfpradje, SRufftf* verjlanb.

gutmütige unb

nannte nie

ifjren

aimable

getber

ba

jte

!"

war

©eutfefc verfianb

Unterhaltung mit bem 2)ie firgijtfdje *)

Sn

fef?r

Slamen

oljne

jte

,

ju fd?ü$tern,

Ratten wir

Ä^an

©ema^lin

als

um

leidet

:

ftc&

„ah!

ftarfe

mit

Sag

SJtufti (vorneb*

aus ber beut*

norbwejllid) von

fowie

audj

jte

Sie würbe un$

comme

Äarelin eile

est

vor un$ fe^en ju laffen;

mit ibr reben unb

jte

in ber

anmutige Vermittlerin brausen fonnen.

hatte ber

Ä^an nehmen muffen, um

einer (Sdjublabe in metner ame gerühmt. tyinäujufügen

i^m

ben ganjen

eine ®rjief?erin

etwa

bie

fyatte er jtdj

Spuren

tf)te

bei feinen

rufftfcfcbeutfdje

eines fleißigen ©ebraucfyeS

an

ftcf)

trug.

172

ßirgiftföe ©ajlfreunbfäaft.

Sanbsleuten nicht ftnpftof en

ba

;

fte

war, geboren unb erjagen in einer wie

tf?re

Schwefiern, mar

mit wt$ unb

worin

wie

eine Äirgijin

Simmern, un*

33iüarb mit Sieutenant Sfcue unb Äarelin,

6r

er Uiel gertigfeit hatte.

oerflanb e$

fef;r gut,

$aar

tauten europätfcherffiiffenfchaft gegenüber, ju bereinigen.

felbfl nicht trinfen

uns holen

(äffen, weldje bie

Subereitung europätfcfjer Steifen erfahren war.

wenn

wäre.

2Irt

ju

3wn

Änacf würfle von

auSfaljen,

aU

fte

gern mit uns ge*

gemeinen Äirgifen baburch einigen

grühjlücf würbe

uns

$fetbefl(eifch aufgewartet,

beifpielsweife mit einer

welche

ebenfo appetitlich

mof)lf$me(fenb waren.

£>ie Ätrgtfen

haben einen guten natürlichen SSerjlanb unb

Sie

manttfcheS in ihrem Sfjarafter.

bequem, freunbltch, moflüjitg unb ber f (einen

er

gerabe jn ber 3eit etwas unpaßli* gewefen

er nicht

geben.

SWohamebaner

Sßtr Ratten baber eine

verwerte, ba§

Ätarelin

Siefletcht fürchtete er auch ben

Slnjiof

£orbe,

jtnb

eigentlich nicht blutbürjlig.

von ber hier vornehmlich

2>aS weibliche ©ef^techt wirb

$M$tiüjttit gerühmt

2to

fte

bie SRebe iji,

wegen

feiner

einer

jtnb burch bie Verbeffert

©egenb abgeweibet,

3(1 eine

fo

haben

Sequemlichfeit, unb

um

jeberjeit

willfommen

jtnb,

unb

jtd)

gering jle Segebenheit, bie an

befannt.

So

^um ^han,

@S

tfl

bemnach

iji

bem

in

jtd)

großer

auf ber Steppe

in ber fremben Äibitfe nieber,

wo

fte

bewirken unb Abenteuer ober

laffen

irgenb etwas Lettes erjagen, baS

unfere SHeife

leben

bie 3eit ju vertreiben, reiten fte

umher, befugen einanber, fe£en

ffe

unb Sa*

wirb bie Äibitfe nach

fo

Sie

wor*

©utmütfngfett unb

von ber SJtehju^t (eben,

anbern graSretchen Stelle verfemt.

jlolj,

2)ie Sitten

nichts AnbereS ju ihun, als auf ihre Schafe, SRinbvieh, $ferbe

meele ju achten.

biet 9fo*

greunbe von Abenteuern,

nähere SSerbinbung unb ben Raubet mit SRußlanb merfltch ben.

Sfleprafen*

23on 2tflrachan

aud) befaj* er einen rufftfcfyen Stofy, ber in ber

bürfen;

wohl verfehene 2afel, unb fpeifi hätte,

Sßürbe als

(eine

regierenber gürjl mit einer getroffen Sefchetbenhett, einem

hatte er verfchtebene SBeine für

anbern

gletchgiltig.

täglich wieberf;o(t in ttnferen

fptelte

alle

unb ebenfo unwiffenb unb roh

Ätitttfe,

ihm vollfommen

fte

©er Ä^an befugte uns terl;ielt ftd)

aber

ßap.

[8.

in ihrer Stahe

einen

ßnbe

ber

^getragen hat.

Steppe

vorfallt,

2)ie

^

93,

binnen wenigen Sagen auf ber ganjen Steppe

bieS ein einfaches Srfa^mittel

für

unfere lageSblätter,

fah auch ieber vorbetreitenbe Äirgife ben großen 33erfammtungSfaat

173

£)a6 SKomabenleben.

8. flapj

wo

beS Strand für eine Ätbttfe an, 9?eueS erjagte ober

ftd)

erjagen

3ur

längere 3*tt »erweilte.

auf ben 33oben

er I?inein$og,

unb

lief

StfittagSjeit

©utbünfen

nacf?

man

braute

eine

Ijotfte,

fürjere ober

Spenge

f}M$P

ner ©Rüffeln mit gefegtem £ammelfleif$, für biefe ring^ an ben 2Bän*

ben um^erjt£enben fremben ©äjle fowol)!,

©er Äfjan ging bann

ifljanS herein,

Sßa^renb ber 9lad)t

Jebem ©njelnen.

SBenn man unter 3eit ber

wie wir

Patriarchen,

es tynen

genehm

m$t

inbem

angenommenen Sitten aufregt ju

na$ ©efe£en, richtete.

na$

ober

Sr

in einer Stubienj bei

na$

balb

unferer

3$

erhalten.

antwortete

©ebräuäjen

fte

nur infofern

bietet,

fragte

®foxtymm

bie unter i^nen einji

ben Ä^an,

na$

ober nur

,

aus Siußlanb,

maßgebenb ju

©tod^olm im

in

als

,

feinem

„9iur nad? meinem Sßillen."

:

jebod) für i^n

Äonig Äarl Sodann

SJtüiJfefjr

»ergangenen

ber

bagegen mit feinen

bie^anb baju

alten

©uta^ten ber@tarfd?inen f^eint

in bie

Seränberung erfahren gu

geringfie

bie

jeber

man

wirb

aus bem alten Stejkmente fennen,

fte

211S 9ti$ier |at er

iji.

eine größere Autorität,

©utbünfen

auf bem 33oben.

fte

©elbjl ben Sefel)len beS ÄljjanS ge^orc^en

Ijaben*

ob er

[^liefen

£)aS üftomabenteben f^eint in

S^rtaufenben

fcon

umtyer unb fprad? mit

biefen ungefünjlelten SJlenfdjen lebt,

lebhaft jurütfoerfejst. Stei&e

wie für bie ©tarfcf)inen beS

befiänbig

2)aS

fein.

Saljre

211S

1830,

»on unferem Aufenthalt

bei

ben Äirgifen bie Otebe war, fragte m\ä) ber Äönig, ob unter ben Äirgifen

me^r

no$ SRaub

ber ©iebjla^l,

bag

bie

:

bemerfte, baß unter i^nen we*

sufammentebten,

ma$t, fowo^l bas Söfe

barüber beflagt hätte,

baß

er

als baS

3$

ify

fereS Aufenthalts

nid)t granjöjtfc|

mit

fte

(Sifer

wie

in bie

bemerfte hierauf,

er

,

auSäufüfjren.

baß ber Ä^an

Äöntg auS:

„Mai

foi!

in ben legten

2Jfit feiner il

ftd?

wobur$

fcerjiänbe,

Don Äarelin gelernt hätte, uns mit ben

„bon jour!" ju begrüßen.

rief ber

©ute

bem Äßnige

mit uns hätte reben fonnen, unb baß

Sronie

!"

er

ßbilifation bie gä^igfeiten beS äJienfcfyen entwiclelt unb i^n

Sei berfelben 9lubienj erjagte

SBorten:

fonbern baß

bra$

„voilä reffet de la civilisation

alfo gefcf)ia

als unter ben euro:patfd)en Nationen.

SSerbrecfjen fyerrf^ien,

ity bieS »erneinenb beantwortete, inbem

er

Sagen un*

franjöftfcfjen

befannten gutmütigen

a bien avanee!"

174

SMtgtöfe ©ebraudje.

Äap*

[8.

©ue'8 Seit flanb im 23tflarbjtmmer, gerabe vor ber 2l;ür be$ ßtmmerS ber firßiftfctyenÄIjanm. verfdjlojfen

faben angebunben,

Slbenbä

,

in tyrem

wtnbfdjief geworben, foba§

le^td?

überbieS auch mit einem

atö nur Seibe ju 33ett gegangen traten

3immer.

£)ue

rufen; enbltdj fd;rieen

unb ba3

war

£)iefe£l;ür

t;6rte

gtoei bis

fte

in meiner

©tube würbe

Setten in meine ©tube

würbe

,

ttej?

nä^jien Sage

unruhig

fefyr

vernehmen.

5ludj

3d; flanb auf unb bat

ba eine

tragen,

felbp für ba$ ©cfytaftalent eine« Seemannes wie

am

e$

„2lQafy! SlHal?!"

:

ftd?

ber Otuf beutlid) gebort.

p

(SineS

bebeeft fear,

breimal

neugebomen ÄinbeS

S)ue

idj

er

bem Äfyan jur ©eburt

©cene

foldje

ju pari

,

Site

fei.

©lücf

©ot;ne3

biefeS

wol)(

wünfcfjte, antwortete er nichts, wäfyrenb er gewifi mit weit größerem tereflfe

3n*

einem förben von feiner geliebten gatime entgegenfafy.

3n bem

großen Saale würben, wie

©ebete gehalten; ber Stfyan e$

ntc^t

jwölfSBetber: „9lQafy begebet!"

plöijlid? jeljn bis

eine«

©efcfyret

feine

fte

»erben fonnte, fonbern angelehnt ftanb unb mit einem SBinb*

gewöhnlich von einem

erwähnt, täglich

fcfyon

ben £)ienfi;

SJfotlah

fünfmal

boct)

gef^at)

(raobamebamföen ©etlichen).

2Bä^

verrichtete oft felbft

renb be$ ®otte$bienjie$ nahmen bie fiirgifen ihre fpi£en 3Wü£en ab unb festen einen

Durban

mcfot

©3

auf»

tvar

uns

an ben ©eftchtern ber Äirgifen vorübergehen

Sei

genjlern jugefehrt waren. ein ftrgiftfcher

nahm,

bie

2luch ber

®enu§

ein

mitfd?i(fte,

SommtfjtonarS in

laffen

Sine« Nachmittags lub uns ber

ob

alle

nach ben

einmal,

wie

2US

ich

tfl

SJifunb

fefete

unb

SDZo^amebanern ver* ii)nen unterfagt,

unb

einige Sebent*

unb grau Äareltn ihrem SWanne

welche burch bie 9?ater gegen ben

brennenbe 2id)t audgelöfeht hatte, löfchte e$ td)

au$ unb

er

fiiefi

e$

er

mehrere

Soben

geflogen

fflial

balb

unb bad

gegen feine 9?afe,

enblid)

darauf

auf bem 23oben umher,

follerte

e8.

Med nachahmen unb

$ad?bem

machte babei redjt gelungen ben Sajajjo.

babei

Verfugen glüdte

9Jach einigen fcergebltd^en

balancitte

mit bem einen 2Irm auf bem Si£e eine« Stuhles unb fd^wang bie

Seine über

ging auf ben Rauben,

bie Stuhllehne,

fchof*

©urjelbäume üor*

unb rüdwärtS, unb mad?te ben fogenannten^rabbenfprung. ÜRe&rereaon biefen

Uebungen machte

Saufe

erweefte als

fiieutenant

^atte breite Schultern

fejjt,

©ue

unb einen

fein,

2Bir bitten nun baS Dollftänbige SBilb eines

und

inbem

,

ein f urjeS

manchejiemeS

Sr war

biefen 23auch*

ungewohnten Uebungen gan$ ungenirt ju

SSammS

aber

nach;

glüdlich

Sajajjo allgemeine $eiterfeii

Um

Sultan

Wein, unter*

bei biefen

ihm

gog er feinen Äaftan ab* europatfeben Sajajjo

m

auf feine mit weiten 2ein*

wanbsfjofen bebedten, in ein paar grobe Stiefel münbenben biden 2enben balb herabrei^te S3ei

,

währenb

mtfd)en 2aune ausführte,

bem

feine ftnjje äKüfce

jebem feiner plumpen Verfuge, bie rollte er

galten mußte*

@* war

für

33ilb

ttett>oU|länbigte.

mit einer gewiffen fo*

fopfüber, unb bie fpi£e 9Bü£e

glattrajtrten Sopf, wobei ber fl&an

33au$

baS

er inbeffen

bermaßen lad;te, ba£

unSSWe

fiel fcon

er jtd)

etnel>öd)jl belujligenbe

ben

Scene.

176

&ap.

[8.

2113 bie Älrgifen,

bem großen ©aale Derfammelt

bie in

©cene Korten, glo^ten

raufd? biefer

Ijinein, fycdtiw,

m Stwa«

ju

fle

traten, ba«

®e*

an ber £f;ür in beS ÄljanS ©tute

einanber auf bie Schultern unb roll*

fefjen,

ien Dor8ad;en bisweilen Jjerab, woburdj unfere gröfyltcfyfeit nod) Dermefyrt

würbe,

ßnblid; Bat

unb einen fnabe

unb fannte »erfülle gu

gur

fyatte td)

mir bieS

whtifa*

3$

bie tyixx

jur

fragte

mcfyt

ber bunflen

na$

ober bod;

td)

Äareltn,

©o^te

Keine Softer

Serg^auptmann« unb

einer

fytelen

bie

id)

®$

obfdjon tS mit SJufentfyalt bei

©teppe

bie

bem

ftrielen

fiefen red)t

man

bie

baburd) ju bte*

gu tyßren befam,

{te

giebt

Don ben

jte

©latoufl, Don ftxau Äarelin enbltdE)

in ber SRejt*

l?at.

unb nur wenig

in

I)ter

einen rufftfd?en Sauerntanj,

SKufftfd) fyred?en fonnte,

gut ging, benu^te

bem Äfjan bagu,

jte

Sftujtf

an

be$

mit bem Galling

ni^töitlarb

tdj

if?re

D. Sickte« in ber 33ergftabt

2lel)nltd)Iett

©a

bafi

na^m

Softem

würbe

©eneralin Dfuneff in Drenburg unb

benj be$ Äirgifenfljan« gefytelt. ber Diel

ba§

©te

fonnte.

feigen

aud)

;

Dberfiin SWurawieff in %xtut$t unb

ebenfo

;

Sitte erfüllen

einen Se^nfiu^t

weldje fo weit geöffnet würbe,

fte

©tefe

btefer£anj

weisen ®e(ia(t waljr.

einer

fem San je fanb an allen Orten Sibirien«, wo lernte

(eine

angelehnt fianb

bie Äfjanin

bafj

ben norwegtfdjen «^aUingtanj

@o

21(3

feljen,

unb bemerfte wäl)renb beS £anje$,

bereit,

©tute ben ©Limmer Don

erjäfjlte

Dielen SBetfatL

Dorfommen.

unb befam jur 2(ntwort,

ber Urfadje

ber Äljanin gatime

Sfyür ptte fe£en lajfen, l)etmlid)

bie barin

fefccn

©dml*

mir unb bat mid), benfelben nod? einmal

fagen fonnte,

war bagu ©tute

£ag$ barauf

fiareltn ju

3$

gu nrieberljolen.

in

Sprünge,

gut es mir möglich mar, nacf>jumac$en.

fo

2113

fpielen.

Sauern Galling langen

bisweilen bie

einige ber funjlretdjen

td),

an ba$ Sortepiano ju

ftc^>

norwegifdjen ^allingtanj gu

3War%it

Snbe war, fam

ba{* er

Sieuteuant ©ue,

ifftcier$, tvelchem

am

9,

er befohlen hatte,

SBir jogen an einem

$aar

merfmürbigen großen ©aljfeen auf ber ©teppe vorbei, famen nach brei

Sagen nach

£fie

belaben.

ßap.

[8.

um unb

SBaffer

bünnen

trtnft tiefen

23rei.

23ornebmen aber bacfen fogar buchen unb trinfen gern unb mel£t)ee.

Sme$ Stempel,

Nachmittag« führte un« ber ftna$ in einen großen, jiattli^en

ben

nt$t weit von feinem £>aufe hatte erbauen

er

würbe

feinen SSefe^l

ein

2luf

(äffen.

nach bem lamaifcfjen

volljlänbiger ©otteSbtenji

von wenigflen« vierzig Sarnau ($riejlern) in i^rer eigentümlichen

SRitu«

Jracht aufgeführt SBir (;atten benSlna« erfucht, un« ©elegenfjeit ju verfchaffen, einige

2lm

falmüdifche grauenjimmer in ihrer volljlanbigen £rad?t ju fehen.

bem grühflücE

nachften SOiorgen vor

unb

lief feine trefflichen

gamaf« befanben, vorführen, £aufe« ju

in ber 9?ät)e be«

in einer $eil;e

ftfcen,

£)arauf bat

ein

in feinen

$aar

uns ihm nach ,

£of

reijenbe 2lr* e * uer

Ät&itfe

$ier fahen wir jwölf grauenjtmmer

folgen,

Umfange

ber Äibttfe

ein große« Seiter in ber SWüte brannte.

Sie, ihnen gegenüber, unb

in eine

er

un« junächfl jtch

ungefähr ben vierten £l;eil

einnehmend wahrenb

un«

führte er

$ferbe, unter benen

betrachteten

SBir festen

Sie trugen top

fte.

bare ©ammetfleiber von verfchiebenen garben, bod) waren ihre ©eftchts*

güge überau«

jieif

unb hatten

fleht

unb auch

ihre

giguren fchienen fehlest ju

bterunben,

nicht

hübfdjen weiblichen gigur lieben. häßlich vor, vielleicht aber nur

Cannes im

fellfchaft

fam

e$

war

ein

formen, welche wir an

einer

SÄamter famen im« weit weniger

barum, weil man an

fehr

bem ©rabe von ben

bie

anfel;nltcher SDJann,

europaifchen abwichen,

von @itro:paem 2tufmerffamfeit erregt nicht,

ba

Äna$ grauen unb feiner

Sie waren

Schönheit eine«

9l£(gemeinen h&chP maßige gorberungen gu machen pflegt.

£>er StnaS felbfi nicht in

vollen £>ie

fein.

tiefe

Samen

nicht SRufftfch

Töchter waren, weiß

bejfen ©eftchtSjüge

baß

hatte.

er in einer

Qux Unterhaltung

verftanben.

tch nicht,

®e*

Ob

be«

jte

glaube aber, baß

jte

ju

gamilie gehörten.

3um

grühjlücf ließ er un«

fdje« ©etranf, St

um

1

erjl

3, eine 9lrt

Saviar unb baju

ein echt falmücft*

Branntwein, reichen, ber von

Sßferbe*

milch bereitet unb auf einer flauen ^orjellantaffe bargeboten wirb,

©er

9.

äap.]

18J

2Cftrac^an.

wie trüte SOTotfen aus imb

einen

unangenehmen

berühmte ffitmis

faf;

gufcfgefömatf.

2)emnad;fi würben gutjubereite Sleiföfpetfen aufgetra*

53eim

gen.

gab

2lf»fd;tebe

tenantagen

,

befaß.

brauch

jft

tote

nicfyt

Spraken

anbeten

anbere

Stfdje ober

fefte

,

fcortjontal,

am

£auSgerät{>e fennen

Don

baDon @e*

feiner

,

baß

fonbern Dertifat als SJZomaben

fonbern baS $apier

,

fieibe t?in

fcfyretben.

21benb beS 15, gebruar in ber großen, in Dieter

#mfl$t merlwürbtgen ©tabt 2ljkad)an an, wo wir 9Jfonate

füb(id) nicfyt,

Mongolen

weit bie

auf ben ©Geniel legen unb Dom Änte.auS nad? bem ßnbltd) langten wir

gefcfyrie-'

ber mongolifd^en ®te£ rüfjrt ba^er

getrieben werben,

einige SBerfi

,

Umflanbe gematteten uns aber

@3

madjem

bie Stuten mdjt

Spraye

in mongolifdjer

eine

an ber 2Bo(ga

welches er SDie

uns

au ben SSerwalter eines ®ute$ mit großen ®ar*

f»ene (£ntyfef)(ung$orbre

9teftben$,

er

fjatte

langem, feinfühligem Marren

eine

Spenge

nad? gwei bis brei

aus ber $et*

95riefe

matlj Dorfanben.

neuntes ÄapiteL



2Cufentf)alt in 2£ftradi)an.

(Sin mbifcfyer gaftr.

unb 6d)trwan. Serge.



(Sfyrenfacfye

$)erftfcf?er

— £>aS —

ewige geuer*

auf einer 3nfet,

£>olgoi

Dflrow (baS

SDJei'en

2)aS

früher ber

wetzen

ber

jtd)

gluß mit jt$

ein fogenannteS 2)elta

füljrt,

f)at

Söacfyfenbe

(Stfe.

ruffifdjen JieidjeS, liegt

bie

aümalig

lange Snfet), tu ber

eine

fobaß

baS caSptf^e

3D?eer

Sataren angejtebelt unb

bie ^errlic^en SIrbufen

Spenge Snfeln, ober

gebitbet,

Kanäle baS SBafer aus bem gluffe auf jte



bem

©tabt mel;r genähert, aber ber ©anb,

im ©üben ber ©tabt

biefen Snfeln fyaben jt^



tn (^ruften

Napf)ta=£lueUen.

^jetßt

Lieutenant.

Don bereu 2J2ünbung in baS caSpifdje SWeer.

te|t burcb meljr als jtebenjig 2lrme in

wo

rufftfcfyen

Naturwunder

anfefmli#en ©täbte beS

Sßotga, ungefähr 7 fyat





£)er ^rgonautenjug ftranbet auf

2tjlrad)an, eine ber

SJieer

mit einem

SSombaji.

leiten

fid?

bieSBotga

ergießt.

burdj

?luf

2>ämme unb

Steuer,

Siefen unb ®ärten,

unb Melonen bauen.

35a bie ©tabt nur

wenig nörbüd) Dom 46. Sreitengrabe

t£?re

liegt, atfo

2*4 ®rab

fübtidjer als

182

[9*

$ari$,

einen ebenfo

melier

3n

Vi— %

ßinwol)ner ber Stabt

SÄcitc

wegen

weldje »on üameeten

welker

fernen

in

beren Sinwoljner bereiten

wo

ber 3*it,

unb ßlflem ju »erjagen.

feinen angebracht, mtttelfl

iebem ©arten beftnbet

Suuge Wäl^renb

ein

um Ärä^en

$alt,

unb

obfd;on, wie afle®egenben

£>ie

Weingärten auf ben

bem glujfe ju abfallenden Ufern angelegt, welche mit

matten umgeben jtnb, in

jirengen SBinter,

einem Umfange »on

fjaben ba^er in nacfy

warmen Sommer,

fo l>at fle einen fe&r

SRuplanbS,

Safer

in

bie

ftd?

dne

Stauben

Unten

»on wetzen wir teueren

faji

Srb-

reifen

,

SBadje

ftnb 9Jia*

ober Q3ferben getrieben werben,

gehoben unb ber Sewäjferung

bie £öl)e

Qmdt

Stfe

wof^aben*

SBtnbmü&len gebaut

au$ biefen Srauben »erfcbiebeneSßetne unb

bie Stunjl gelernt, einen rotten

tje^en

grofie £ütte,

am SBafer

{Rinnen in bie ©arten geleitet wirb,

baben ju biefem

Äap*

Ijaben

Sie

»on granf reid)

unb einen weifen Sljampagner ju machen,

ebenfo wol;lf$mecfenb fanben, als ben eckten

franjöftfdjen.

@tabt

2>ie 2>reieue vergüten,

er ftd^

fie^enbe

fte

er ftdj

unb hiermit

folgenben Stforgen, als

batyer ein lautes

©efyräd?

meinem ©tntritt würbe

unb einem Sapitain

eine

td)

Stüjier,

am

$erfon in grober Uniform,

welche ifmen gerabe gegenüber jiramm an ber £f)ür jtanb,

inbem

biefeS

vorgejMt, welche auf einigen Stühlen

genfer $la£ genommen Ratten, unb

fdienen,

Se*

gab i§m 2)ue eine

worauf £)ue tym erwiberte, baf,

gelten wir bie Sad)e für abgemalt.

2^ür

ging 2)ue

barauf 2lnfyru$ ma$e, als Dfftcier be^anbelt ju werben,

er

als ein foldjer Iletben

Seibe

,

jure^tjuweifen, unb ba ber Sine einige impertinente

Schimpfes ©enugtljuung verlange,

wenn

ba£ bieS

2lnmeifung ber ^olijei fdjon aber laut würben

fte

merfungen machte unb ft$ ^ineinbrängen feige,

bem

,

ganj einfache 2lrbeitSleute, unb verlangten eine unferer

SluSfeljen nadj

Stuben

in

ju verhören

bereu 2luSfagen mit ben ßrflärungen beS SteutenantS

@S würbe

mir nun auSeinanbergefe^t,

$erfon ber Steutenant

fei,

baf* bie

an ber

ber bie Dfjrfeige erhalten; baff

barüber beim Dberji föepnber, als bem $6$jlcommanbirenben

.

184

(Sin Abenteuer.

beS DrtS

,

bef lagt

Äop.

[9.

unb ©enugthuung »erlangt

fiabe

weshalb

,

ftch btefer

mit feinem 2lbjutanten Äüfier ^ur Unterfuchung ber @act)e eingefnnben

3$

hätte,

erf tärte

,

baß

ich

ohne mein SBiffen, noch ehe

aus 33eforgiüß werben,

ich

,

genötigt gefehen

jtd)

SSorfafl unfchulbig tt>äre

2ärm aus meinem Schlafe

unb baher ber SRuhe

leibe,

baß ber Ätäger

tt>uf t hätte,

Slnjuge, noch

ber rufftf^e 2ieu-

ftch

©ue'S begnügen

einigem Sebenfen erflärte hierauf £>ue auf

geseilt

langem $tn* unb

9tach

bebürfte,

fettenS

fion foeld;en

ba$ eine

orientalifdjen

brachte er 331att eine

93(umen unb

©djleifen überlabene Umfd;reibung ber obigen SBorte auf ber Stfttenfarte,

ba$ anbere eine ebenfo übertriebene unb fdjnmljitgeSlnrebe er

2Ue$anber

r>on

djan »erteilt, fcorgetefen unb überreizt

tures of Hajji paljwn) fc^en

Baba

of

fcon

toar,

fyatte,

Seber ber „The adven-

Ispahan" (#abfd?i 33aba'S

SDJorrier, ttetdjer

#ofe getoefen

perftfcfyen

mlfyt

enthielt,

$>umbolbt, ber merSBocfyeu üorfyer einige Jage in Stfira^

gelefen

fyat,

S3omba(i miebererfennen

,

mehrere Sa^re ©efanbter tt>irt>

,

in

am

3$ s

perjt*

na^folgenben Studien ben

welchen SJiorrier in biefer 9foüeHe fo

treffenb nad) ber 9?atur gefcfytlbert fjat

berfe^ung be$ perjtfc^en Originals

21benteuer fcon

©len gab mir

metcfye

eine englifcfye Ue>

mir in beutf^er Ueberfe^ung

folgen (äffen*

! „©er feinen

$la£

(2In £anfleen,)

geringfie unter ben ©ienern, SRirja 3lbbut(a SSejiroff,

^at unter ben

Sehern am ©tymnaftum

melier

in 5ljlrad;an, f)at auf

Verlangen eines ber ergaben jlen nuffenf$aftlid)en S^araftere ber

melier bamit

befdjäftigt

SU beobachten, ju betltmmen,

tfl,

bie

©tunben

ber 9?a$t

unb ßeü unb Ort beS Aufganges ber tranbelnben Sterne



eines

ber erfien Sljironomen unfereS 3eitafter3,

eines 2el?rer$ ber matfyemattfcfjen 2Biffenfd)aften,

letjrfamfeü Ijat

unb

2Belt,

unb beSJageS genau

ausgezeichnet burd)

SSerfianb, namlicfy Sf;rt(h>pl>er #anjleen,

unb

®e*

ber feine ©teile

unter ben ©elefyrten an ber Untoerjttat in ber ^jerjenöffnenben Stabt

^erftfdtjer

9. ffap.]

(Stjrtfiianta

im Äönigreid?e ©Sweben*),

gefommen

Oieifenben nacty Slftradjan

am

189

SSombaft.

itnb ber in ber ßigenfdjaft eine?



ijl,

für i|n biefeS ©ebenfblatt

%$xt 1830

15. be$ 2Nonat$ gebruar im

ber cfyrtflti^en Wera ge*

fd;rieben,"

£umboibt)

(2ln

II.

wie au$ einer Duette

„Sfyrwürbiger £err, t>on meinem, jlen

Sugenbeu unb aSodfcmmen^eiten bie f ö|lü#en

©d>a£f ammer, legt finb,



©te

feien

unb

fliegen,

fcerft^ert,

begreift,

burcfy

SBorte bie greube unb Sßonne

ßw.

über 91firad)an$ ^orijont erfüllte, inbem

was liebenswürbig unb gut

jte

ifi:

in ber

Ijjeute

gefegt

Ijat,

unb baS Vergnügen

t>on



unter unfereS ©leiten burd? bie

(££>re

Erinnerung, eljrwürbtger $err, wirb niemals

mer 3l?reS bemüt^igen JMenerS ausgelöst

Mx%a ttelcfyen bie

©runb

fere ©titele

fcon ber

baf,

ba

rechte Änie,

fo legen jte

na$ 2mfS

fdjrift

waren bagegen

©owofyl

*)

biefe

mitten auf

bem Ante

bie SBorte

in

$unft

tx>trD

,

baS Papier

auf meinem

bleiben famt.

3n

jtcfy

ber 9lein^

wagere^ter geraber ßinie gehalten»

me$antfd)e ®$wiertgfett, als aud? inSbefonbere bie Dual,

3)a §Jlit$a tfbbutfa

wegen fannte, bafj

wäfjrenb beö ©djretbenS

fortrüdt,

in entgegengefejjter Sichtung gebre^t, bamit ber jletS

bilbetem £)er

unb inbem bie$anb wäljrenb beS@d)rei*

benS auf bem Rapiere t?on ÖledbtS

geber bewegt,

©enf blättern, auf

Ärümmung

SWorgenlänber auf ©toanS jt^en unb un*

unb £ifd)e ni$t fennen,

baS$a£ter auf baS

bie

£afel ber^erjfam^

9Ibbulla geigte mir baS Soncept ju btefen

bie

ßw, biefe

ober abgewifd)t werben/'

Sinien Kreisbogen Don bebeutenber

liegt barin,

ba

unb

jeigten,

®£ceHen$ freubet>erbreitenbem 5lngejt$t ausgezeichnet würben,

fo

jtd)

fdjimmernben Käfye eines

beS $(ato unferer 3*ü,

ber 2Belt,

2lHe3 in

fo wirb bod) bie Erinnerung beS

©täubten im ©onnenjlraljt, und

ber geteilteren Scanner

au^u*

@$ce£(enj tDelterleucfe^

©lücfS, in bejfen 33eft£ un$ unfer günfttgeS ®efd?tdi wir, als

einer

ba§, trenn e$ auty ni^t in 3^re^ bemü*

brüden, bie unfere $erjen beim Aufgange üon

©onne

welkem, wie in

bei

perlen ber Söei^^eit unb grfenntnig nieberge*

tbigen £>iener$ Wlafyt jieH

tenber

bie ebet*

,

^rtfttanta

fo

in

iffc

es

Sweben

(Suropa unerfd)ütterltd) Cfi

ebenfowemg

t>ermutfyltd)

sermutfyltcfy

liegt,

Sweben

£err ©len, ber in

tt)m

wie Nor-

gelehrt fyat,

weldjer Ueberjeugung

faffc

ganj

190

©eneral SBillielmmoff.

um

weldjer bie $fjantaffe unterworfen werben mußte,

unb Schleifen gu

mag

erftnnen,

£ap.

[9.

Slumen

alle btefe

wo!?l bie Urfadje gewefen fein

ba# baS

,

SBerf mehrere Jage ju feiner SSoüenbuug erforberte. £)er 3JZtfftonär

@(en erjagte mir, ba£,

um

jungen grau on ba nad)'

fef;r

in einen fleinen £>a*

uon einigen

beibe

fle

freunblidj

aufgenommen wür-

mit feinem SSatertaube

5Xef;ntid?feit

©d;ottIanb fyabe unb freute jt^, man^eSBorteinber norwegifc^enS^ra^e ju I;ören, welche bie S?erwanbtfd)aft ber ^engten*

ßr

9lact)ri(|ten

befd;enfte

über feine

mi$

5teife

©Rotten mit ben Norwegern

be*

worin

bie

mit einem #eft

3)?tfftonSbericf)te

,

nad) SKu^anb mitgeteilt waren, unb unter

anbern aud; biefer furje Aufenthalt an ber norwegifcfyen Äüfte

gefc^tl*

bert war» 911S wir

un$ auf ber £inreife

in

£obolSf aufbetten, wo ber ©ene*

ral-©out)erneüv beö wefiltdien Sibiriens, ©eneral SBiöielminoff, weiter früher #öd)ftcommanbirenber in ©ruften gewefen war,

refibirte,

empfahl

mir berfetbe befonberS warm, wenn wir nach 9Iflra$an gefommen wären, biefeS

Sanb gu

bereifen, beffen 9Zaturf^5n^eiten

feiten er lebhaft fcfyilberte*

(Sr auferte, ba£,

unb 9faturmerfwürbig>

wenn

ify

unferen ÜÄinijier in

Petersburg, ©enerat 35aron Patmflierna, erfu^te,

ftd^

wenben, berfelbe an bie 9Ibmiralttät in Slfiradjan

93efel?l

uns auf einem

auf ber £albinfel 2tyfd?eron

am

wo wir

unb befam

laffen, fcon

3n

golge

bie 9?ad?rid?t,

biefer

fei.

nad? ber#auptfkbt£iflis in ©ruften

Aufmunterung

fdjrieb td)

foldjer Sefefyl

^in, bis

2)aS ©ouwrnement ©ruften, welkes

£)tefeS

unb

an $almftjerna,

bie betreffenben 5luto*

td) bie 2(uSftd)t,

meine

jum 40. Sreitengrabe auSgu*

aus welchem ©runbe, ©eorgien nennen,

Wörnern Swerten,

an

£ierburd) erhielt

Beobachtungen weiter nad) ©üben

ntd)t,

©tabt

caSpifcfyen Speere, in ber Profcing ®($ir=

ba£ ein

ritäten in 2lfirad)an erteilt

befynen.

erteilen werbe,

faiferlidjen @d?iffe t>on Aflradjan nad) 33afu, einer

wan, bringen $u reifen fönnten,

an ben Äaifer ju

bie

Europäer,

ffetft bei

man

wei§

ben eigenen 23e*

bie wejilid) liegenbe 2anbfd)aft Smeretien,

welcbe an baS fd?war$e3)?eer flögt,

iji

baS merf würbige 2anb, welkes bie

©rieben ÄoldjtS unb Albanien nannten,

alfo ein alter ctafftf^er 93oben,

©ruften unb

9. Äöp.]

#ier war e$, woljin ben

©rieben

bie

9lrgonauten$ug,

ternafymen

fafuS

fjier

;

mar

e$

au$, wo

2)ie leg-

meliert auf ba3 ewige geuer, welches #er brennt.

welcfje »ort ber aller

Sberiern

alten

unb §0$$erji{jeS

tapferes

ein

ftnb

an ben Jfau«

3itptter ben $rometfjeu$

Sic gtnwofyner flammen »on bem

Spraye,

gemeinfamen ^elbenjug,

tf;ren erjlen

ben ifynen juüor unbefannten 2Keeren un*

nacfy

weil er ben ©öttern ba$ geuer entwenbet ^atte»

fejfelte,

iere SBfytbe jielt

fjer,

191

(Stnwofyner*

feine

unb Äolc^iern

unb ^aben

ffiolf

umwotynenben Nationen

eine

t>erfd;ieben

eigene iji,

fo*

wie eine jufammenfjängenbe @efcf)id)te big auf $l?arnabace3, einen 33er*

wanbten beS legten

ÄönigS ©ariu$, ber

perftfdjen

um 327 &

ftd),

S|r.

®eb., nadj bem £obe Slesanber'S be3 ©regen, jum £errfd)er über ®ru* ften

mfmtf. Sie

beft^en manche

Sinter aus

unb

traben 3tnlage ju miffenf^afttt^er Sefcpftigung,

Schriften au$ bem

clafjtföe

12. Sa^r^unbert.

ftnb befonberä f)c$ geartet,

jener

melden

gefd?id)tltd)e 33olf$tieber, in

aud) lieben

Saaten unb ©$icffate

bie

3roei jte

ifyrer

alte

$tU

SMefe Sanbfdjaft grenjt gegen Dji an ©c^irwan,

ben gefcfnlbert werben*

gegen 9torb an ben ÄaufafuS, beffen tapfere Bergbewohner, bie £f$er* feffen

unb £f$etfc$ensen, ber rufjtf^en Uebermac!)t

ftnb,

gegen

bem

©üb

fcfywarjen

an Armenien, unb

unb ca#ifdjien

tnnj ©cfytrwan,

wegen

alfo

wejilicfye

erlegen

33ornef)mlt$ fcerbtent e$ bie $ro*

2JJeere*

tfyrer

nidjt

nodE^

in ber ÖÄitte jwifcfyen

i^rer reiben 9iaturprobucte

unb £bierreidj, unb wegen befugt ju Werbern 2)er

liegt

Staturtmmber,

größere

£Ijeit>

fcon

bmfy

au$ bem $flanjen* ben OJaturforfdjern bie

gortfe^ung be$

&mtti$n$

gebilbet,

enthalt lauter Serge,

ber ^öc^fle

i% ßin

anberer f>o$er, feltfam gematteter unb jerf lüftetet 33erg

^eifjt

„©piparmacb", ober

$ro^eten Sita« jum fe^r fruchtbar;

ftnb

Äaballa au3,

tton

m\

baut

befonberS

welche einem

jeiefmet

reijenben liefert,

ftd?

feinen fünf I)ß$jlen

ßtnwoljner

bie

£>tefe

bie

SRetS,

SBeijen,

rotten SBein.

baff er

ben

fcfyöne f leine Sanbfcfyaft

©arten gleist,

unb wegen

,

©ebirgSgegenben

bie

$errlt$jien

i^rer blumenreichen 2Bie*

ben $erfem ba3 (RofenparabieS genannt wirb.

man

Ijerrltdjen

tfp glauben

2Bof)nort gebient fyabe.

grüßte, befonberS ftaftomen, fen

na$

ber „günffutgerberg",

unb

©ptjjen fo genannt,

unter welken ber ©d?ad)berg

3n ©d^trwan

©erfle, ©afran, Sabaf, Saumwolle unb einen

3n

ben ©arten werben 2trbufen, ÜÄelonen, ®ur*

fen unb anbere grüßte in großer SKenge gesogen-

geigen, SMtnen, Stepfei,

;

192 SBetntrauben,

im

Maulbeeren,

2tyrifofen,

Ueberffrtß Dor^anbcn.

9IIIe

tt)o ftd?

Unter^olj ftnbet, tmlb

Saume

hinauf,

2ln ben Ufern

unb

Sellerie

unb ÜJlanbel&aume

;

btefe

»ilb

auch

beinahe

SlraS

Greffen, Linien,

ebenfo eine äWenge Srüflfeln.

;

tvächfl ein SJtohr

24 guß

ßänge

Äur wirb

welche $ty

mirb, SJteh,

Sßolga finben

in ber

Son

getrieben*

von ber©röße

SBSötfe, gütf)fe,

,

treibe unter

einer Siege, aber ohne Börner, nod) £afen, ©cfyafale,

große fdjtvarje 2Bafferfcf)langen, Saranteln, eine

Son^auS*

Spenge milber Sögel

Äameete, Süffel unb bie vortrefflichen 9teityferbe,

Sfef,

bem tarnen 2trgamafS

@. 177)

(vergl.

befannt jtnb.

Unter ben feltenen Staturmerfmürbigfetten verbienen bie

quellen,

bie tva

$u werben,

3n

d)fenben Serge unb baS

gefdjöpft tvirb*

9?a^ta

geben,

jebem äftonate

©tobt Safu

ber Stähe ber

quellen, unb auf

SS unb

giebt nur menige biefe

Srunnen,

dagegen

als Srefmmatertal gu

gab

lieber

täglich

2)aS

Samten

man

,

fle

ftnb bis

Napfyta* 9?a^ta

meldje bie

120 guß

tief

unb

na$ Safu gebraut unb jum Srotbatfen

fein anbereS Srennmaterial, jebod)

©rube von

feiner 2lrt

länglicher,

gefauft

gebrauten

bie

©er reiche Srunnen

jum Srotbacfen.

9 guß

bie größten

Stammen

auf

ttnferer

ganjen @rbe-

unregelmäßiger ©eflalt, tief ift

mehr aus Seifen als aus Srbe» ;

es über funfjig,

giebt

ftu^enfeuer unb

troefene SBurjeln

lang unb nidjt über

tyodj

ftd) viele

ermähnt

7500 $funb 9?apt;ta, ©tefe Srunnen gehören ber Regierung, etvige geuer auf ber £albtnfel 2fyfdjeron ifl vielleicht baS

einzige 9?aturtvunber

einer

9?aphta-

geu er

tveldje bie fojlbarere tveiße

©iefe 9la£t)ta mirb

tverben täglich auSgefd)öpft

Muffen

finben

ige

werben unter Siegel gehalten unb nur einmal in

ausgeleert

fyat

en>

ber #albinfel 2tyfd)eron Srunnen, aus benen

fötoarje 9?ap^ta in großer 3ftenge liefern;

benn in Safu

bereitet

Spieren finben jt$ außer einem hübfehen flehten

©chilbfröten,

man

giften,

unb aus beren Otogen Saviar

©corpione unbSeefrebfe vor; ferner teeren hält

£)tohlfchmeci 2Berjl enthält

ben

in bie (Srbe gräbt

nnb

man

bie

glamme,

man

tn^

mit ßrbe $u*

fte

in berfelben SBeife auSge*

waf)rfd)etnlid)

aber aud? fogleid) wteber uad) SeUeben angejünbet werben.

(öfd)t,

wftrbig

ifl

baß

e$,

am

@ra$

fd?one$ grünes

Srunnen mit gntem

500 guß

nnb baß ft$

wädjjl,

Sßaffer nnb

baüon entfernt jwet

ein großer fruchtbarer

©arten beftnben*

Sei biefem gencr

f;alten jtd? befiänbtg einige

welche ba$ geuer im allgemeinen als ein

©ottljeit betrad;teten,

nenbe ©rube,

unb

12—18

einige

guß

Feueranbeter, 9?ad)fommen

fromme $mbit$

fcon berfelben,

Kütten, SWitten in einer folgen $ütte

iji

auf.

wohnen

$ier§u

e£ unter ben Äejfel; bie

nehmen

fte ein

^o^lung entjünbet

®eru$, unb

2i$t

fein

einer @lle,

fcerfeljen,

ab unb

in

brennt

werfen otjne

Jjefl

Kütten.

ifjren

glamme. Sei

fo erlifcfyt bie

ftcb bie

ßinjtebler

im SBinter, unb

Seber peeft eine SRö^re

verbrannt ju werben

ofyne

ba3 2i$t

auSgelöfcfyt.

Stimmt

in bie ßrbe.

jünbet bie Deffnung mit Strolj

ein 2td?t

;

an,

legt er

fo

fcon ber

man

ben pfropfen

brennt bie SKöfyre

ben pfropfen

barauf

aud^umÄalf brennen benu^t.

DiefeS ewige geuer wirb

,

fo

wie iji

Sftantfyürmt

Äalf (leine in einen Raufen auf, jünbet etwa$ Stro^ an ber großen

geuergrube an,

unb wirft

glamme

aus ber Srbe mit ©raufen in

fte

glamme an unb

oben mit £fyon umgeben unb mit einem Ibonpfropfen

an feinem Seite

nafje

jumÄodjen

paar Stro^alme ober

epetfe wirb fd^neller gefodjt, als mit $olj.

bie

brennenben Vertiefung wärmen

gebrauten Sänge

ber

brem

btefe Seute in fleinen

ftd) fogleid?,

Sebedt man ba3 Zcfy mit einem ©tücf biefer

bie

eine f leine Vertiefung gegraben,

trodene3 ©ras, jünben e3 braußen an ber ewigen

bie

Symbol

$ing3um

welche jwei ober brei Steine gelegt finb, auf bie einÄeffel

ber Steifen gefegt wirb.

9iaud? unb

SUferf*

SRanbe biefer bejKinbtg brennenben geuergrube

ber alten Werfer,

um

unb®e*

brei

plö^ltd?

Sage brennen

fcanjteen, 9tetfe.

e3

läßt, fo

auf ben Stetnbaufen; barauf

iji

bie £ofje,

jletgt

bie

unb wenn man

ber Äalf fertig.

fq

194 2tu£erbem

hat

Seucrerfcheinung. fielen

bic gelber

um Safu herum

©ie ungefügen,

hellt,

ben Sßfetben,

Stamme

noch eine anbere fehr merfroürbigc

wie in

wenn

toollen

»armen Staaten

SDianttfyieren

Dßwinbe

bei flarfem

fteht

blauen

f (aren

Sbene

man

Srbpche

man

Stammen

beftnbet, fühlt

ber 2anbjlra§e in einer

©elbfl wenn

nicht einmal einige

i>erfd)tebener, jeboch nicht bebentenber

£öhe,

es

unb inbem

geuer unb

jtnb t>on

jtrei SReilen,

t>on afchgrauer

©ie ©rbe

iji

garbe, ohne nichts Ott ein

gebet Serg hat auf feiner @pi£e eine Duette

gigem, fchlammigemSBaffer, welches auffprubelt, lauft;

tton

mitten in biefen

jtch

SBärme baburch.

ungefähr

fcon

neü

umliegenbe Sergfette

bie

;

©egenb

biefe

9?ach nülben #erbfttagen,

Stammen

au$, als ob ten

wachfenben Serge.

{Die

bie

um

jtir

45

SWeilen norbmarts gefommen, als bie

©rabe juna^m,



Sieifenben

bicfen

bafi

mir uns in eines ber

jufammenjtmmern ju

man

ober fernere ©teinmaffen fortju^affen,

bei

um

©glitten £)iefe

um Äanonen

Sin ©glitten mürbe unter bem

anberer unter bem fymterjlen Sbeil beS SBagenS angebracht, gelegt.

@o

gelang*

tangfam fcormärts unb famen ju ber befannten unb intereffanten

beutfc|en$errnbuter^ßo[onte©arepta,

mo

mir,

plö£ü$ mitten

lanb unter beutfdje ©ttten, fiebenSart unb Äletbertracfyt fe^r angenehm

»erlebten.

SBir genoffen

mä^renb unferer gangen Seife im MuSlanbe SSutter

etnemafjre

laffen.

uns anmenbet,

unb bieSRäber gmifd^en ben ©glitten unb benSßagen

Jag



einfebren mußten,

Sirfen^Mjern jufammengefefct, unb maren

ebenfo plump, mte bie ©Steifen, bie

ten mir

in

gu SBagen fcon 9lfiracf)an ab,

tangS bem SBege errichteten Pojipufer

armen



£Me ga-

unb ber Äatfertn

I.

1830

folgern

©glitten mürben aus



©peranSft unb ßancrtn.

reiften

Sötnter*

SSefannte in Wloötau,

erfte^en nämlicfy nicf)t ju buttern, fonbern

fe£en bie glüffigfeit in einen Ofen,

3ujianbe

I;ier

in £)eutf$*

t?erfe^t,

ber 9Äil$

unb bem

f^moljene Sutter ab, unb fe£en

bis fld) bie S3utter in gefdmtoljenem fläfe Reibet,

fte

in einen

gießen barauf biefe ge*

©SfeKer, bis

ftc

13*

gerinnt»

196

©a tfi

£)eutf$e Kolonien.

aber ungefaljen

jte

unb wie

,

fittj

unb

^ar[^ unb lägt

jtdj

unb gerinnt

leicht

i|i

(»ergK

©

baö gegen

,

68)

frihnelig wirb

Sutter, ,

©a«

nid;t auf 93rot furnieren,

2(bgaben an einzelne, baburch

toelcfye ftd)

weit jerjlreute groge $äd)ter

£)en ^Branntwein fann

ber 9tuj]e, ber &orneI;me wie ber geringe, nid)t entbehren, feister ju irandportiren bert,

würbe burd) SScrfenbung ju treuer werben, unb

nahe unbef anntes ®eträn£ paar gtaföen als

bat;er

ijl

erfor*

e$ ein bei*

tjl

,

mir ein

ju überlajfen, er erwiberte aber, bajj wir in fönnten, als wir wollten, auf erhalt) ©arepta

feinem £aufe fewiel trinfen

unb

conftScirt

er in

Strafe genommen werben.

laufte ^ier ©areptaner ©enf unb ©chnupftabaf

berühmte $robucte, fowie einige #onigfu$en penlagen,

berfelbe

3d) wollte meinen Sßirth bereben

$romant

würbe es bagegen

unb

großem 9taum

aber bad Sier, bad einen

;

vottb

Sterbrauen

ein faiferltcheS SJtegal,

,

bereichern.

fet;r

ßett>cfen

unfchmacf [;aft,

jte

iji

fo

gef^moljen

tote

mic ba$ SBranntweinbrennen

tjl,

grofje

pad;tet wirb,

alle

ßap*

[10.

3$

jwei in ganj Öluptawb

,

einem 93äcfer aus So*

bei

unb wir Hefen und fcom $olijeimeifier S^rifienfen aus Jon*

bern umherführen, furj, wir füllten uns halb wie in ber Heimat. 2lfS SDietlen liehe

wir

am

nächfien

£age nad) 3arijtn famen, ungefähr fünftehalb

uon ©arepta, befamen wir

SBeg naerfc^tcbene d)inejtfche

welche in Petersburg

,

,

Sr war

war.

SSten beigegeben

in

©eneralconful

ber

beS 93aron Sdjitling fconGanftabt,

bie

lebensfroher SMann in mittleren Sauren

#aar,

$arrot,

eine neue JBefanntfdjaft

bann

Kf)inefen haben bef anntltd) nicht bie

9?ad>

enbttd) bte gewünfdjte jtabenfehrift,

bur$

202 melcbe ade Saute einer

hing

Mn

jeber

Segriff

etma

jtrei

unb knieten

baß

,

ein Seber bie SBorte in feiner

©pradje auSbrücfte.

$f erb

ber ©entfdje ,,^3ferb"

alle

8

ba$

baß

ofyie

3$

©o

müßte»

fie

baben

511

ganjen Sebent baju erforberlid?

eine meit geringere ^Injabl t>on

Serbinbung

Sebeutung be3 jroei fold)e

SSierecf

umgebe,

man

berfelben

„3$

bie

behalten

ßr

ber

tefen

üerfcfyiebene tterfcfyiebene

e* möglich

müßte ba3 ©tubinm

e$

ermiberte barauf, baß bie

einzelnen 3ei$en, unb

ju

burefy eine finn*

,

baß

©r

„baß©te

unb fügte binju

:

jtmmer"; ma$ in

felbft ein

barauf

Sierecf

gefegte

Sr

„ein

bejei^net bebeutet

Seiten?"

fftlng

paar



nun

djtnejtfdje

bie beifie^enbe

„jebe ber beiben

einem SRaume,

jenbauä: „quereile" (3anf).

unb mit einem

in Kücfftcfrt auf Ort ober3eit, fiatt^

getestete

biefera

bie

^met Segriffen ober

jmifcfyen tiefen

bin gemiß," fügteer Ijinp,

äöorte merben lefen tonnen."

fejje

um

SBenn man

behalten.

Qtitym neben einanber

bebeute bie3

eine

fei,

fäme man bem ®ebäd?tntß ju £ilfe,

t>erf$iebene

J

;

»tele

50,000

ju fein fd)iene; bie Schiefen Ratten

jte

jufammengefeijten SeidjenS

fo

ebenfo

Schiefen

fein,

©egenjMnben einegemiffe Serbinbung, ftnbe.

Sei ber

„vocem",

einanber gegenfeitig fcerjiänben.

Saron ©Mitling, mie

fragte ben

große 2J?enge 3eid;en $u lernen unb

S.

f.

große Unbequemticfjfeit, baß, ba bie ©pradje au* einer

©acfye ni^t fo fcfymierig märe, at$

fr

fagen ebenfo

n>.

Serfdnebene Kationen fönnten alfo baffelbe Sud;

l?at bie

©ftriftjeidjen.

reiche

u.

fcerfduebenc Saute für ben Segriff fjaben*

baffelbe fcerjlefyen,

©cfyriftjetcfyen lernen

fo

mürbe beim 9(n-

ber Staliener „cavallo"

,

unenbliften 2Äenge fcon SBörtern be)M;t,

etne$

©o

ber ©fanbtnafcier

bebeutet

fagen mir „otte", ber ©entffte „ad)t", ber Olufre

granjofe „huit",

unb >Me 51ber

fo

möchte eine

er

,

Kationen, welche bie arabifdjenSaWenjeicben gebrauten, biefelben

üerjlcfyen, obfcfyon fie

3iffer

Seber

ein

Miel be3 Qtityttö, meldjeS ein

„#efl",

biefe

fpreeben, treibe er wollte, btefelbenSücber lefenfönnte, trenn aud)

©prafte

mie

SBäre

Kationen biefelben Qtityn,

alle

e3 bie große Sequemlufyfeit fyaben

mürbe

ber t>erfc^tebenen Serbin*

mitteljl

©njjenb Seiten auSgebrücft »erben fönnen, fonbern

mirb burd? ein eigne* Stiften auSgebrücft.

allgemein,

SWetfyobe

©pradje

jeben

[10.

©cfyriftjetdjem

eld?en

bte Schiefen,

ein ©tfiiJ

fcatte

,

nad) $eftug

welche bie SDlifjton

unb bem [Reifenben ver$eid;net

Üßaiuer

nicht

einmal gehalten, tag

unb ©chiütng außerbem

,

wiberl;anbeln

fo fürchtete

,

man,

?(n feiner ©teile

guß,

als

würbe ber

Petersburg fennen, als

ein

feilerer

51t

werbe feiner Slatur $u»

er

warb

bie (grlaubniß

um

feinet*

if)m verwet*

junger Sljkonom, Warnend

ÜJiiffton ein

Segleiter beigegeben.

wijfenfchaftltcher

etwas auf

er

eS fönnte bie ganje SKtfjton

— imb

Witten jurüefgefchieft werben, gert.

3>a aber

ungemein mis*

begleiten,

war, als baß man erwarten fonnte,

ffltann

mit einem

frfjon

ftd)

befonberä magnetifeber Snfirnmente verfehen,

auf bem SBegc Beobachtungen machen wollte.

er

trauifd; ftnb,

unb

begleiten,

511

pbtyjtfalifdjer

£ap.

[10.

lernten

SQBtr

ihn in

unb matten ifm

er ftch jur 91bretfe vorbereitete,

mit unferer 2kobachtungSmethobe befannt. 23aron

©Riding

wo wir

einem ^otel ein, „Stielt

fragteer:

mir bloS ^atte

bie 8flge

ifyn faft

Drenburg getban fein?"

uns

lub

einesf

bewirtet würben.

vortrefflidj

Semanb von S^nen ©cbach?" befannt

baß aber

feien,

überall gewinnen feben,

£me

3ue'S Ätonig borthin

gejagt

unb matt

fönnte, erwiberte er: ich

8^0** au f

e



2luf meine grage,

gefegt.

„@o

oft

©ie wollen!"



oberes gelb, unb

baS

ob er

öfter

golge war wieberum

bie

machen

ßin neues Spiel begann, biefelbe.

„2lber wie formten ©ie nach fo wenigen 3ügen wiffen, baß eS 3hnen

möglich wäre?'' fragte

3üge,

um

ich.

ju wiffen, wen

entgegnete er, „eS bebarf nicht vieler

riOty!"

man

vor

ftch

lehnte es

Anfangs

ab, fagte aber enbüd;

darauf äußerten wirßuji,

^at/"

baS Zi/cakx ju befugen unb fragten ihn ob :

er

uns

„8?un

wo 3eber

feinen 2efjujhthl |afc

unfer greunb in einen

fanften

(Snbe beS ©tücfeS bauerte.

unb waren

©djlummer

id;

ia,

gut mein äftittagSfchläfdien halten, als anberwo." quet,

begleiten wollte,

fann bort ebenfo

2ßir gingen ins $ar*

nicht febr lange

verfiel

ßr

,

ber

ba,

als

bis gegen baS

10.

2Me gabrif

Äap.]

S^ora,

SineS SageS fu& im« Saron Shilling gabvif Ssdjora gu

9ZamenS

feiten

gabrif,

biefcr

werben

5

mit ihm nach ber großen

ein,

einem SWarftfledlen an einem gtuffe bef*

reifen, bte in

beinahe

,

205

SSeilen füböfllid; von Petersburg

von einem Snglänber, ©eneral SBilfon,

bie

3n

von ben SWaf^inen für

möglid;en gabrilatc gearbeitet,

fafi alle

liegt.

geleitet wirb,

Dampffd)tffe nnb ben etfernen Ätefleln ju benfelben an bis gu allen Strien pb^ftfalifc^er

unb mathematifcher Snjlrumente, als Barometer, I^ermo*

meter, mathematifcbe Sejlede, Snclmatorten

©ptegelfabrif,

6 guß

wo ©piegel von

würben,

©reite gearbeitet

einer

ßanten

£öhe

bereu

^atte,

SBenn baS gwtf^en ben ßanten

glüf)enber

©laSmajfe angefüllt war,

jum

2lud;

mar bort

eine

gangen SBanb unb bis

horizontale fupferne platte

£)icfe

bie

jlimmte.

£ifd;eS bi«

m.

gefchmolgene ©laSmajfe würbe

£>te

auf einen großen Sifdj auSgegoffen, beffen er^ö[;te

a.

Iii

ber £öt)e

beS ©ptegelglafeS

beftnbliche

bc*

große ©efaß mit

würbe von bem einen Snbe beS

fo

entgegengefe^ten eine große, fehr fdwere er^fcte Äupfer*

walge über biefelbe gerollt welche über beibe Räuber beS£ifcheS ein wenig hervorragte,

woburcf)

wie bie unter jle balb

rfle

unb

bewegt,

bie ©laSplatte überalt

abgefüllt war,

©etten grob gelegt

unb

,

gefd)ltffen,

bie ober jie

bis

jte

oberße 5läd)e ber ©laSmajfe fo eben würbe,

bie

würbe

bur$

beibe eine

große ©Riegel foö

man

jte

erfl

unb bann gwet

biefelbe ©tele fcefam.

burch

eine

fyx*

©o

©tanbe bringen fßnnen,

ßur Erinnerung

jtnnretch

conjlruirten

Snbftäde auSgegogen unb umgefehrt in benbideren oberjlen

3lrme

gejlecft

mit gwei @tahlfai£en

,

werben

©$etbe von

f önnen

,

man

fobaß

einen 3'ixtti entweber

ober mit einer ©tahtfri^e unb einer JReiSfeber,

ober mit einer ©tahlfyi£e eine

unb

einmal in ben berühmten frangojtfchen unb

an 3$on

ba$

wie

idj

gefyt

mid) f leiben

mcfyt

fotlte,

follte,

unb

Uniform an^en." idj

unb

elje tiefe

nid?t

äfttnifler



tiefet

ob

bie

bie jtnb

an! bann müjfen@U

tdj

bafyer

nämltd)

er&ielt bte9lnt*

„9Iber id? fyabe fcfjwarje $rad?

gu meinem eignen Äöntg."

Norwegen unb ©djweben;

bnr$au3

unb

Unterbeß

5(pril nad? ber SWeffe, bret*

©dml?e angießen

mit bem ge^e

baß

baß ba3 in

uns 21ubien$ erteilen würbe. 3d) ging

unfere $rofefforen brauchen feine;

meine Uniform

3*

an bie 9fubtenj

fei

befam t$ t>om

Sonntag ben 25.

wort: „53ei ©ott, @te müffen ,

2tyril, eintreten,

6nbe wären,

ben 22. 2lpril,

in ©tiefein gelten fönnte ober

Uniform

bann

allein id) Jjätte geglaubt,

meinte beim and),

baS 9?öt^tge ju beforgen.

18.

ber

fjätte.

fdjretben,

einholen

er

fei;

SBeitläuftgfeiten bamit fcerbunben

©er ©eneral

bie rnfltfdjen Dflern, ben

ju beuten.

SDteere;

er fei.

©eneral Saron $alm*

9?effelrobe,

fallen (offen wollte,

Orbnung wäre unb

würben

unb

Staaten in

Sftinijier,

einer SSorfiellung

bie fte begleitenben gefilicfyfeiten ju

m

leiber gu frül)

SMat^ematifer,

franjoftfcfye

ifym für ben ©cfmjj

rufftfdjen SKtntjler,

id? bie

21u3

gelebt.

baß ed für mtd? paffenb märe, eine Slubienj

um

beutete bieg

äußerte barauf, baß,

©te

in SBien

einem %cfyxt gejlorben tfh

paar

ein

5

fiefyrer

©enetymigung be$ ÄaiferS $u

wären,

toer«

ber 33aron

an, unb er erwiberte, baß bieS eine weitläufige ©adje

müßte an ben

tji

S^re

er t>or

un genie eminent, unb man

bie id? wäfyrenb ber Cfteife

fen,

feine

war

feinem Sobe gura $rofeffor in ©erlin ernannt Horben

Part

unb

erften

3^r

»on mehreren Seiten unfern

fyörte ity

beim Äaifer nad^ufudjen,

bie

jum

ftafyrt

foflete.

»ergebend mehrere

nidjt

fyabe

9t.

nannten tfm

berühmten ©traßburger ©änfe*

aucf) bie

wäfyrenb ber

id)

f$le$terSlfhonom, bod? Jebenfaüä ein weit größerer ©aftro*

Petersburg

üerfiorbenen

in

Stfale

fjatte

Sämigen

ben

bic

£ap.

[10.



„SHeben

wie etn Stopfen im eine fyalbe©tunbe

ber Slubienj tobtfranf werben, aber ßieutenant 2)ue,

ber Uniform

10, Äap.]

fann

J?at,

— 33) «fufr

gelten."

aufjerbem nod?, bafj fonflSftemanb, bereinen

geringeren SRang als ein ®eneratmajor f önnte

imb

,

bajj

maren

Staufen

33aron

,

Wann, ungefähr

junger

(fpäter Sfttmfier in



feinen fRatt).



— ®anj — Äragen

gut;

fein.



td>

grad ^aben?

imb

9luffcfyläge fcon

SSon melier 9trt?

— —

SBeige ßafimir *$antalond

imb

@cf)uf)e.



#ut

mit

©tc golbenen ©gnaden

am

fragte

SBeße,

bie feibenen

tterfprad) ©terfty

bringt,

anjuf^affen

;

©taatSbegen. bie

„bad

tjl

ntd)t

ßajtmir^ofen

unb ben

$ttrt

bot Sflefyaufen an

feilte ify felbjl



,

unb ben

aufraffen.

ttorfteflen

3$

mürbe,

©itte; aber bedfyalb brausen ©ie

©ie merben,

fobaib

©ie aud meinem Sagen

einem Safai empfangen »erben, ber©ie an ben $auptemgang

©ie an ©ie

9hm



ob er und nid)t begleiten unb

,

ni$t ju ängjiigen.

fo gelten

meiße feibene ©trumpfe

Ärämpe unb ©djnüren.

©trumpfe unb ©$u$e

nun ben ®eneral

jieigen, fcon

am

Aart*3o&ann8»ftn6}>fe, ben breietfigen

bie

„9ietn," ermiberte er, ftd)

foQ

©olbjltderet

grae garbe fotl ber



unb

„f leinen 93aron" nannte),

„3a," antwortete $almjljerna, „bad märe ber einzige

imb



ein fleiner

9Jun nutzte bie ©ad)e rafd? abgemalt werben, benn e3 maren

9lu3meg."

Äragen.

Sonbon,

„Könnte man bem $rofeffor

nur jmet läge bis jur 2Iubien$, imb

blau

fdjmebifcfjen

®rö£e, melden grau ©terfy, jnm Uns

in meiner

©terfty fragte:

machen (äffen?"

blau?

®lücflicber*

guter Statt) treuer.

bem großen 93aron $almfijerna, ben

terfcfyieb fcon

jngegen.

mm

£ter mar

®eneral*ßonful ©terft) imb ber 2lttad;e ber

ber

©efanbtfcfyaft

kirn Äaifer Slubtenj erhalten

t;at,

nur bisweilen mit einem einzelnen StuSlänber eine 9Ut3*

nannte gemacht mürbe, meife

207

SSorberettungen ^ur tfubtenj.

einen anbern Safai abliefert, ber

fcon

£anb

ju

£anb

,

bis

©ie jum

©ie metter bringt, unb 9tubienjfaal

fommen/'

gingen mir augenbtitflid) ju einem und empfohlenen fd)mebifd)en

©ebneiber, melier graue foüte aud) feine UniformjlMe ge*

bürflet, geprept, »ergolbet, neue Spauletten u.

f,

m, befommen.

208

Slbfatyrt &ur 2Cubten^.

©en 23.

21prtl

war mein

gawinSft) hon 3rf ut«f

r

alter

ber mit feiner

Oönner, ber ®eneral*©oiu>erneur Softer

Softer abgegeben, worin wir

feiner

®eburtstag

jum SStttagSbrot

fei"

reichen freunbltdjen

eingelaben mürben.

®r

ger 2tengftlichfeit erwarteten Slnbtenj,

©eutfc$ fyrädje,

fonnte

fo

worauf bann ber Äaifer

fogleid) eingeben

ßnbltcfy brad) ber

ityn

einmal baS £emb*

fafy,

©em

einigen gaben hon

fallen Ratten,

Spraye

biefer

würbe, ba

bie £l;ür

idj

nodj im ®$lafrod!e ge^en

er

mit

antworten,

gleicher ger*

©te üf;r war

was

alles,

;

war um

$u ©ue'S

Ijätte,

gu

umgearbeitet

tefy

mei*

fyalb elf Ufyr

3immer aufmalte

intern er erflärte, ba§ er bis

was

werben,

breihiertel

er

angaben

@a$en

23erfdnebene hon biefen

um

jurüefgef^idt,

ber mit eint*

t>or

aber, wie er wiffe, lieber

id)

in

war angefommen, unb

Staat, als

hotten

ntd;t einen

Sei tiefem Heb*

Sag

gebaute ©onntag*9J?orgen an

ner 2)iaSferabe geborte,

unb

Sag, „ba^apa'S

fagte mir, baf* mid) ber Äaifer

immerhin

idj

ben

Meters*

ein SBtflet

fyatte

©eutfdj, granjöftfd; unb (Snglifd? foredje.

tigfeit SRufftfcfy,

im

mm

©prad;e anreben würbe; ba

in franjöjtfd;er

fd;on

für ben nadjflcn

Spanne herbrachten mir

na*

(glife fiirjltd>

bürg gefommen mar, in nnferer SBofjnung gewefen unb

hon

Äap.

[10.

weil

nämlid)

hatte er ftc

ihm

jejjt

md?t

foflte,

ge*

ntd^t

$almfiierna'S Sßagen fam

elf,

mit fiutf^er unb Sebienten in Sihree, aber fein @dmeiber, $ofamentier ober 2Bafd)frau.

Meine 2?er$weiflung

SWittagSbrot ju fpat ju

fommen,

aber einen Regenten auf

fd^iebenen

felbjl nid^t

fe(;r

ju toH, es

©ue

fdnefte

nun

juerji

23ltcf

einem

unangenehm,

jumal ben

am Snbe

armen $rofeffor, ber bod? hotlfommen

3e£t waren

^ergehen, fertig

war

baS 3unmer in ber

beibe 33ebtenten nad; her*

es bauerte nid&t lange,

fo ^ßrte

lief

3Bege herfyerrt, beim nun fonnte

alle

^um $atajl fahren, ba

herfcfytebenen

iji

bann fogar ^almfiierna'S Äammerbiener, unb

Seiten,

jule^t felbjl fort.

tjl

Unb über wen würbe

unb mit langen Stritten unb herjweifeltem diagonale burchmajl

3u

mit ieber SKinute.

warten ju lafen,

jtdj

©elbfiherrfd^er aller Steuden, badete idj, als über ben

jiieg

fagte td) gu mir,

fogar ber Äammerbiener fehlte*

iti)

einen nadj

td)

©och

bem anbern feuchenb hon

Seiten anfommen; bie Äleiber würben hafiig auf ben

fietb

geworfen unb wir froren in ben SBagen.

9lm Eingang jum SBmterpafatS ftanb weisen Strau^feber

am £ut,

fjalf

ein flattltcher Safai mit einer

uns aus bem SBagen,

führte

uns ^in

10. £ap.]

unb

ein

2Cubien$ Beim Jtatfer.

uns au einen anbern ab,

lieferte

würben wir

burefj

eine

bur$ fange Sorrtbore gimmer einlief baS

u.

f.

Uniform, bie

aü ben

®S giemlid)

inlanbifd)en

?

grad

©r

wertete

fini

gang fo

S^radje

fcbled;t

Spraye

in beutfdper

billig

man

(ix

9la$ fiawtnSfp'S SRat^ ant*

3$

er,

3$

bei

,"

fe$r lange Seife."

®w.

entgegnete: „3a,

fo

2Wa*

nun würbe baS®eft>rädj

erwiberte

id)

wo man

fügte

„wenn man biefer

fei,

unb

i^m baS erjagt f leine

eS

Semerfung

nun

ijl

„@S

:

f$neü,

wie t$

giebt fein

fo fti$er

ein

ba

unb

fo

— „Unb wo — — „Sun

bie

Stellung

£anfteett, Steife.

id)

ja/'

ma$t, ge^t

mir bie

es woljl an/'

id)

gegen »er*

fibirifd)e

Semanb vom

©tat

be*

$>ofperfonat

Umgebungen bergürfien manchmal

von 9luSlanbern, meldte Slubtenj ^aben foHen,

tfwen mitteilen, entweber gut Seluftigung,

beS ÄaiferS, wie

(ädjjelnb ^tngu.

wenig verlegen, ba

wie übel

bie

unb

es aud? nid)t."

für mögltd? hielt, bajü

Ijaben formte,

2faef beten

er rafd)

befc^eibene 2lnfprüd?e

f^iebene ^erfenen geäußert ^atte,

rafter ober

eine

fragte mid) unter 3tnbern,

Stre," erwiberte i$, „fo fdjle^t Wieber^olte

folcfye

„Vous avez

gu mir unb fagte:

er

worauf

;

SJiajejiät,

bewirket wirb

fo

fommen

ein

wie in Suflanb unb befonberS in Sibirien."

reifi,

würbe

einzuführen.

aus feinem ßabinet ;

„3a, Stre,

:

fortgefe^t.

@rbe, (Sw.

Äaifer

uns tuergrembe

au^fe^enber SJfann in einem

wie grangöftfd)," unb

mit meiner Seife gufrieben wäre ber

g)eomanrfy*

um bem

ging guerft gu ben gwei (Snglänbecn unb

fyrec^en ©eutfd)?" fagte er.

jeflät, nifyt

Sanb auf

ber Äaifer

freunblicb

,

eine

alfo fo fyöflidj,

un grand voyage."

in beutfdjer

icfy

Sie

,,2lf),

fam

darauf fam

rebete fte grangöftfd) an.

heureusement



muffen,

laften

Sanb* unb Sternenmännern

wo^lgejlalteter

grünen Uniform

Seremonienmeifter uns 33eibe

Seinfletbern

SWan war

bauerte ni$t lange, fo großer,

fo

9?adj

wir gwet junge englif^e Sorbs sorfanben,

Ratten macben

werben gu lernten.

ttorgeflellt

mag un«

ftcJ>,

abgelegene ßefe f$ lieben.

führte ber

wo

,

au$

fte ftd)

enblid) in ein 93er*

2Utgen auf

9111er

eine

UnifoiwgradS mit weifen

rotten

tior

in

Minuten

aflein ins 9lubienj jimmer

in

fo

3ftarmortrew>en hinauf,

man un«

w. geführt, bis

Unfere unbefannten Uniformen gegen

langweiligen

einige

Uniformen unb bejlernten Sßerfonen wimmelte.

t?on

unbequem mar, ba§ wir uns einigen

an einen brttten, unb

biefer

3tmmer,

$eif)e

209

biefer $5erfonen

gu

ober

um

fte

orientiren.

mit meiner Seife gufrieben

fei,

fjatte

über ben S^a* S3ei

t$

ber grage

eine paffenbe

±£

210

2(ubien§ beim £aifer.

DaS

(Gelegenheit gehabt,

was

ju äugern,

it;m namltdj für ben Scfyujs ju banfen,

burd) bie mir

burd) bie tet

berSReife,

melden

Phänomene

bie tdj

burd)

ber 9lubtenj war,

höheren unb niebereu

alle



£auptfad?e,

ihm

mürbe

bie fibirifebe T>iät

darauf

916er

hatte.

auf Umwege

ton ganj Sibirien beinahe völlig unbefannt

mären, ju beobachten.

äußerte

(Snbitch

Beobachtungen mir gejeigt Batten

baß

,

auf ben Karten unrichtig angegeben be$ Senifci nahe

am

baß meine ajironomifdjen

ich,

Sage

bie

So

fei.

vieler

liege

3 ®rab

$olarfreife gegen

ben neuefien rufftfd;en Karten angegeben

in Sibirien

als er

auf

SrmanS

aus Dr.

felbji

J^eif

nörbliche

weftlicher,

unb

fei,

Drte

ber

maguettfehen Beobadtfungen jmifchen Sobotef unb Berefom längs bem

Db

fönnte

fließen, baß

ich

Karten

ftnto

fefyr

gen Sanbfhaße fei,

mie

gereifi

man



äKoSfau nad) SrfutSf

mären unb burd) Beobachtungen

unb nörblich dou

gefiellt

feien

unb

bie

»ermeffungS 'Karten

biefer Surfe,

hierbei,

bie

baß längs ber gro*

Sage ber Stäbte

bie

wo

mären,

Beobachtungen ftü^ten, fönnten wünfchenSwerth fein/' fagte

fte

feine folche

bie

nicht

genau

^ier

aber

;

Beobachtungen au* fpeciellen

Sanb*

nicht

auf ajlronomifche

fein.

„SS mürbe

ftch

„wenn Se.

tch,

fo richtig

Sage befiimmt hätten

Karten bloS nach Sagereifen unb eonfiruirt

„unfere

er,

inbem »erfchiebene ©elehrte

es nur »erlangen fönnte,

füblich

„3a," erwiberte

3ct) bemerfte

mittelmäßig/'

t>on

bteSage

eine ebenfo große Unrichttgfeit über

auf ben Karten herrfdje.

biefeS gluflTe^

äftajefiät

felbfl

bal;er

nur einen

Slftronomen mit einem Sextanten unb einem ober mehreren Shronome* tern bie großen,

in baS

©Smeer münbenben

glüffe bereifen ließen,

burch biefe geiler berichtigt werben fönnten/'

@r

wo*

entgegnete herauf:

„SBir ^aben anbere weit interepntere unb wichtigere ©egenben im Silben, welche juerji unterfucht werben müjfen."

mit £>ue unb »erneigte

3n

ftd).

ju werben, »erfcheuchte*

,

fyrach er einige SBorte

feinem ganzen SBefen Riegelte

»ertrauenermecfenbfte greunblicfyfeit eintritt meine 2lengfiticfyf eit

darauf

unb@üte

ber $erfon

ftame, natürlich bavon, ob



fiinber ptte,

was

fpracb von ber langen Steife,

ber langen ?lbwefen£;ett von ber $eimatb, als

imb baS

jtd),

wie benn aud) ibre

.

weiter Spraye

in

Sie

jur Unterhaltung wählen fönnte.

hätten unb,

ober aus 33e*

er jte

baß ber Satfer

hieraus flar,

— unb

unb welken ®egenjhnb

£ap.

ber Uniform näf;er fam, als Dörfer.

3wifd;enjeit auf bie SJubienj vorbereitet, feien,

verneigte

fo

rebete mich 2>eutfd) an,

®S war

angenehm Hang.

fetjr

ba

ju reiben,

einige SBertegenljeit

®rabe

bann mir, unb

ftc^>

£anb

bie

nehmen wagte/

ju

niebt

fte

[10.

ift

Haltung

waren

liebreich,

febr

von Nerven*

jeugte

wenig ängjiltd) unb verlegen

ein

ber

gaü

war.

3n ®ebanfen

baS

erjie

SM,

baß ein gefronteS $aupt vor

S^beß machte

fte

biefe

fagte

ich

f$er*

nervenfd)wache 9tnfpannung,

unb ber fdjeinbare 2htSbrucf weiblicher Serfcbämtbett weit liebenSwürbtgcr in

meinen 5lugen, als wenn

jte

allju breiji gewefen wäre.

SBenn

recht erinnere, fo trug jte ein hellblaues 3üla$fletb, welches

unb 9lü(fen bie

weißen

ftarf auSgefcbnitten ,

war, unb

fehr furje

runben Schultern jt^tbar waren.

ich

mich

an Schultern

#al6armel, fobaß

Stußerbem trug

fte

lange

weiße £anbfd)ube unb einen Sammetturban mit langen weißen wehenben

geberm

10. ßap.]

2ln ber ty\\x eiltet {eben 3intmer$

©ewanb

bunlleS

in ein

unb weld)e, fobalb mecfwntfcf)

ober Sf;awl

flanben

Semanb

flcf>

ber $f)ür näherte,

unb ebenfo fd;weigfam lieber

öffneten

#öcf)fi jufrteben nüt unferer OXubtenj

wie faum in einem tenpaar

ju unferm Sßagen,

mir atö

festen

uns

in ben

un3

$aar,

weld;e bei #ofe 3utritt

fcefonberS 2löe,

biefer

ber ©ittli^feit fire&en

men Wittag

bei

gefdjaffenen

Uniform fa$, in

ttor

td>

bem

ben QSrofeffor jwei S^bfe

fcorfjer

WMwtf

SltleS,

fte

3u

Sfjronbeftet*

wa3

fcorneljm

iß,

muffen n>entgf}end nad) aud) ni$t in SBtrfltdtfeit

2lle$anber'3 Stit

fott

e3 jtdj

9laty ber Slubienj Ratten n>tr einen angenetj*

Stfmijier $almfljerna

fo gepulst

er-

führen ein glütflidjeä

fett

Ijaben,

wenn

,

gorberung nadjfommen fönnen*

umgefe^rt »erhalten baben>

SMefeS Äatferpaar

fte

gung einen gan$ aeranberten Jon befommen.

bem ©aburd) |at bie ^aufcifiabt

ftttlid),

Ijielt,

glügeltfyüren

Safaien unb @$weijern bis

t)inein^a(fen»

ein fefyr lieben^würbigeS

gamiltenleben, fro^ unb

©rabe

fte

hinter

bie

eine 2lubien£ bei einem Siegen*

begleitet fcon

,

beibe

bie fo let^t

,

anbem Sanbe ßuropa'S

entfernten u>ir

,

^aar unbewegliche,

ein

menfd?lid;e ©eftalten,

gefüllte

beübraunen ®ejt$t*farbe ju urteilen, für £tnbu$

ui), nad) it?rer

ten.

213

£)a$ ßatferpaar.

bie SBorte

gefeljen!"

nad? Petersburg

ber, als er mtcfy in ber fel&fi*

f

auSbrad): „$or

befcfyäftigte ftd) tfjn nie ftd?

unb Uniformen Mite,

über

ilmen mit einer fo tiefen einer folgen

©runbfafce au$, ba§ leidet eiferfüd)ttg

ja

man

bem £obe be$ 93ruber3

&taaU$, unb mit

S^ronfolger ju

t>k

man, fyörte

glaubte allgemein, bajj er lein Suterejfe

für etwas 2lnbere3, als ben ©amafcfyenbienft jwetfelte

man

auf

fcerfkl?en

er

alte

Seftimmt;

in Srfiaunen

fein 9lnfeben,

giebt,

be*

®aA*

unb

ftebt

feine Qtxt fönne

ftlug^ett gebietet biefem alfo, bieSftaSfe ber

214

2fbfd&tebSt>ijtten.

®lei$giltigfett anzulegen unb in ben 2id?t auf

baS $aupt

9lbretfe

©peranSft

(bergf.

SÄinifiern.

was man

2)aS geben, tDit^te

nnb was

©Ratten ju

matten wir

©. 17)

fyatte,

bornetnnen

bon Sibirien,

Manne

bergejfen

um

neue Materialien

unb fprad) mit SBärme unb grimb^

ffurj,

man

füllte

3$

Ratten.

feinem SBefen jeigte

in

mi$

met)r 2ei$tigfett als gewöhnlich aus,

Sei

jum Ärieg^®ouberneur

tx>etd;er

,

unb ber uns baburd?

laufen befommen fönnte,

man wo^l

ein

Srerwiberte, baß

verneigte

$funb?"

ba§, ba eS bic 5lbftd;t

wteberfyolte er,

unb

6w.

ß$cellenj befehlen."

biefen einem Sebienten, jtt>ei

glafcfyen

hörnern, maud;e

fo

:

Sr

ber Dflfette beS

angefangen

tyatte,

SRubel

e^ren

wollte.

baffelbe ju einem Drigmalniaj*

nt$t

bie SRegierung eS

felbfi

etwas haben?"

$funb moücn ©ie |aben?

„2öie

$funb?"

fei,

jte

erwiberte:

fed)S

Dfftcier

biel

miefy.

unb ®ewid)tsfyjlem$ ju

wenig bon ber $latina ju

man

anjuwenbm,

aber wollen

— 3$

Drenburg

in

uns Sdjwebifd)

mir einige $funb t>er

er

für bie norwegifdje 2ängeneinl)eit

— „®ut, — „2Bie

er

Menge längs

meiere in groger

Ural=®ebirge3 gefunben wirb, unb wobon

Ten mürbe.

ba§

überrafefrte,

Sommiffion, belebe beauftragt war, 9Sor=

madjen, fragte i$ ßancrin, ob

3cf> bemerfte,

wäre

er

unb ginanjmtnifler ©rafen

-

fd^läge jur SJegultrung beS normegifdjen ÜJtaß*

ju prägen.

%u mir fagte,

©eneral ©udjtelen (einen ©ofyn beS

tf)m trafen totr ben

51(3 Mitglieb einer

anrebete.

Due

foba§

gewefen,

fiolj

MtnijlerS in ©tod^olm)

ernannt mar,

unb, burd) feine lebhafte

mol;l

SSon ©peranSfi gingen wir %um ßotl

Sancrtn,

bem

uns bafür, baß wir i^n

(Sr banfie

nid)ts.

füllte

wie

ftdj,

aber twn

^

brudte i$ mxä) in ber franjoftfcfyen @prad;e mit

Jf)eitnat)me ermuntert,

auf meine Sjpofttion

über

fammeln, faßte SlQed mit

jwei Sauren, ffierfianb, ftein^ett unb ^reunbtic^feit

ntcfyt

einigen

bei

bon bem magnetifdjen 3ujtonbe ber förbe

Je£t

einer auSneftmenben Sei^tigfeit auf,

t)or

trägt.

(Erläuterung

eine

ftcf>

jur Erlangung einer genaueren Äcnntnij* ju

lieber Äenntnifj

Ärone

9lbfd;iebSbefucbe

lie§

Sibirien ausgerichtet

id? in

bamit baS ganje

treten,

fallen fann, welches nod) bie

Äurj bor unferer

£ap.

[10.

@m. td)

aebt



SBorte auf einen Settel

$funb

groß wie Äirfd;ferne,

rofjeS

t)ier

„günf,

antwortete wieber (äcfyelnb:

fcfyrieb einige

eine,

— 3*

2)ret,

ßjcellenj befehlen/'

unb am nä^fien Morgen brachte mir bie

beja^

„Sßie ,

gab

ein 33erg*

$tatina in großen

entl;altenb,

bie anbere,

weit

10. ßap.]

größere, taflen

Äornem

mit feinen

DSmium),

(Sribtum,

Sern Sntyalt

ben roerben.

£fyeü nnb überlief* ben

wfttät.

215

2fnfunft in (Sfyrtfttama.

SRcji

ben

fcon

glafd)en fünfte

biefer

bem

p£;vftf atifc^en

um

ben unangenehmen Stnbrucf ju

mißlichen SBegen ganj jerfaüeu mar, fafjen mir

Wit

beförbern.

9Jbo,

um

tt>ir

bis fünf

mx

Jage

mürbigen £)irector ber Sternkarte l?olm

mürbe

idj fcon allen

ben fein min*

fyatte.

jmet jährige gabrt auf

,

in Meters*

melier feitbem beftän*

Staatsrate nadj unb von Stocf bolm ju

unfere

biefem reiften

mo mir uns wer

unferer Uni* fcermutl;!id) in

uns genötigt,

bürg einen neuen (tarfen SBienermagen ju laufen ,

33?e*

einen

SSerjeliuS

fcertxüfcfyen,

alte pclnifdie Sritfcfyfe burd? eine

big gebraust mtrb

id)

Sabinet an

ber fyöflidjeS 33enebmen früher getjen mtcfy ertueef t

SDa unfere

»erlaubten

mir ®raf Sancrin

SDiefe groge 2trtigfeit ermieS

ber Slbjtdjt,

mit $lattna

meldje beim Oteinigen ber Cßlattna auSgefcfyie*

,

Petersburg fcur$ ginnlaub nad?

aufhielten

2lrgelanber

unb ,

tägltd)

befugtem

ben ItebenS*

3n

Stctf*

bärtigen SanbSleuten freunbltd) empfangen

,

be*

fonberS fcon unferm Jeggen StaatSminifier ©ue, welker mir einige 3tm«

mer

in ber normegifcfjen Äanjlct

31.

QJfai

mofmte

idj

auf bem

£olm

einräumte.

£>en

einem ©otteSbtenft in ber $offir$e bei, aus

Sfalafi

SBlaftt--

beS Kirchganges ber Äronfrinjefjtn (unferer je^igen Königin) unb

ber

Saufe ber $rinjefjtn Sugenia, mobet baS ganje Corps diplomatique jugegen mar.

9tad?

Sodann, begab

ifymiti) enblid)

am

einer Slubienj bei

Sr.

SMajeftät

bem Könige Karl

auf ben #eimmeg, unb langte in S^rifüania

St. Johannis * Slbenb an, na^bem

td)

etmaS über fünfunbjmanjig

Senate von #aufe abmefenb gemefen mar.

£rucf üüu

8fr,

9üeS in Seidig.