Leben und Wirken des Herzoglich-Braunschweig'schen General-Lieutenants Friedrich Adolph Riedesel, Freiherrn von Eisenbach [2]

Citation preview

*

geben

Sßirt

uttb

$crjOßlüt 'Praunfct ireJ)en

nirfjt

wab

gu »otten,

fleßen

worben

übertrieben

ift

wab Süge unb

ober

,

33oöf>cit ijinjugebiditet haben.

Um

ftd)

oon

einen richtigen 99egriff

erfi

SSerwenbung jener

ber

Jpü (fes truppen gegen eine angemeffene ©elboergütung in auswärtigen

Staaten ju machen

ftwab weiter aubgef)olt werben.

inuf? hier

,

2ßir bürfen für’b

gegenwärtigen 3eitoerbältntffe nicht

(Srfte uitfere

mit beiten beb »origen 3al)rhunbertb g(rid)

bem ganj an t erb geworben, alb auch

bem beb ^anbelnb.

in

berührt

febaft

fowofjl

im

fteflen,

beim

wab

,

gut feine gortbiltung aufjuweifen

,

wie

©o

europäifchen ©taaten

pon

b. h*

,

in

bie

porjugbweife

Kommunen

Sirmeen

bie

aub

nod) nicht,

haben

,

waren.

eigentlichen

man

fannte

nadjroeifen

aller

bie Sßcrber

bie

ein



unfietcb Seben

ober

faum

führten,

Familien

ihren

fei*

ober

bie Jjjälfte einer Slrinee be*

„Sanbebfinbern", jufammengebrad)t

theilb

ten Septem gehör*

t>atten.

druppe

jebe

fafi

Herren Säubern aufeuweifen

,

bie hier

3n

hatte

bab ©e*

93ejug barauf

bantalb bie wirftichen ober falfdjen bonhomiftifchen 3been

wie

foldjc

ftd)

heutigen dageb geltenb ju machen gewußt fetfi

in Slllem

ja nid)t außer Slugcn fepen barf,

genbeit ruhig unb unparteiifd)

bcurtl)eilen

pripilegirt, allgemein, man unb fah

fafi

auf eine

fid>

hätten,

perpflichtet

fonnten, 2öol)l

überhaupt war jene 3eit

wab man

genommen unb

mufften.

treten

9ietf>en

eine Saft

3nbi»ibucn aub

unb

Sib

Sßerbcfpftem in ben beftanben aub gefauften

Saffenbieitft

diejenigen,

nen (Srwerbbjwetg

fdjicf

jum

3al)ren

gejwungen

ftanb

©tanb.

jeher anbere

Leuten, bie theilb freiwillig tab ^anbgelb

teit

man

fiabil

fo hat ft tben fo

beb »origen 3ahrf)unbertb 9 alt tab

(Sitte

fRet'be

©efeß*

unb barin

hat feitbem bebe utenbe ^Reformen erlitten

,

aud) tiefen pon gewiffen ©eiten hinjufteßen fud)t,

feit*

ift

unb 3been,

bie menfchlich«

machte auch Cfr 28ef)rftanb natürlich feine Ausnahme,

jum

Siieleb

SReid) ber 2lnftd)ten

Slüeb

folcheb

fchroffer

wenn man

wiß.

dab

unb

härter,

biefe Slngele*

Söerben

hatte ftd) mithin baran

war

gewöhnt

aub einem anbern ©eftchtbpunfte an, alb heutigen i*

Digitized by

Google

4 DageS. fann

Daf? babei

nid>t

unb garten mitunter vorfamen,

viele fDtifjbräuche

»erben

in Abrebe geftetlt

man Armeen haben

»eil

feit,

in unfcrer 2Bett

ift

eine gebotene

man

unb »eil

muffte

wo

allein

;

©t»aS vollfommen? DaS Sßerbefpftem mar

9ioth»cnbig*

anbcreS Mittel

fein

guni

©Raffen ober ©rgängen bcrfelben fannte. Der ange»orbene ©olbat gehörte mitSeib unb fkben Demjenigen,

bem

er

ftR verfauft hatte

Angehörigen mehr, er

er

»ar baS ©igenthum

SBortcS

mithin fonnte

,

,

fchliminereS SooS bcfchieben griffenen

,

ber in bic

Leihen

glaublich

DaS

bamalS aber »ar

,

2Berben boch noch heutigen

ift,

1ÖO Sahren einem Aufge* ginben wir boch in aller*

würbe,

bon einem curopäifchen ©taaie

baS 3beal volfSthümlicher

unb

in unfern freien jRcichSftäbtcn,

2BaS »ar bamalS bem

DageS

SJfatrofen „gepreßt", bcnen oft ein

als bor

geftecft

neufter 3eit baS Sßerbefpfiem ber fo Sielen als

faum

,

3ftün

allen ©eeftaaten gu

auswärtigen

herauSgeriffen,

auch in Allem über ihn berfügen.

etwas gang ®e»öhnliränfter 2BirfungSfreiS, eine bürf* tige

3ahrelang fam

guni Dhril jämmerliche ©rifteng.

,

an 3crftreuungcn unb ©Reiterungen »ar SBunber baher

,

wenn

gähne

er ber

feiten

freubig folgte

ftch

täglich,

gu bcnfeit.

SßaS

wenn

,

trommcl gerührt würbe, benn braunen »ar baS Seben

bic

Kriegs*

freier

unb ab*

»echfclnbcr in Abenteuern unb ©efahren, ber Dienft lohncnber, eS gab Scute, auch »oljl Avancement, 9feif)cn gelichtet hatten.

boch

:

»aS

er

geführt »urbc.

unb baS »ar genug.

!

bem ©olbaten

fämpfeit feile,

wenn Dob unb

benn

Kranfheitett bic

3Bohin unb wie »eit? fragte Keiner, tgcü cS

eö 9 f ht in ben Krieg

orbination erlaubte

aus

nicht

er

ber ©arnifon, baS Sangwciligc feines DicitfteS »ieberl)olte

unb

fornit

©r fannte nur

bic

»ar

gragc eS

nicht

ihm

einen Sßiltcn

Die :

ftrenge

©ub*

»arurn unb für

einerlei,

gegen

unb baS »ar

»en

er

ber feines

Kriegsherrn unb feiner Cbern.

Scan hat namentlich ben befannten unb ter

©euine,

ber

baS Unglücf hatte,

beliebten beutfchen Dicf)*

gur 3fit beS amerifanifchen

Digitized by

Googl

5 ÄriegS

^Berbern in bie Jgjönbc gu fallen, als rin Opfer großer

fjeffifcfjcn

®ewalttl)ätigfeit hingufiellen gefud)t, weil eS eine befannte ‘.fkrfönlid)* feit

©ewalt ging

ift.

inalS

t>telen

atlerbingS vor ©cd)t

f>ier

2lnbem eben

baS erging aber ba*

,

©eume,

wie

fo, bie,

feine gehörige ?egiti*

mation auf ihren Sßanberungen aufweifen fonnten unb beren SleufjereS etwas 2krnad)läfftgteS

©euntc war

©erbüd)tigeS ober ©agabunbirenbeS geigte,

,

von ?eipgig als ©tubent heimlich weggegangen, auf

fein SleufjereS hielt er nid)t viel

einem S)orfe

2Birtl)Sleutc in

inbem

er faf> fo

,

auf feinen Riebet geigten,

fte

ba einem aus ber 2Bclt geholfen. bie SBerber

er

fid)

er einfefjrte

2öar eS baber

ein SÖuttber

bumoriftifd) genug

meint

;

einmal über

,

er

beit

bod) barin

©icle bie Hoffnung fant

©agt

er

,

nun

bod) felbft

3wangS*

fehen nicht gerne ihrer

©ahn

fcbmeichelt, ich fönnte Officier

war ?MeS

unb mit

fein

;

er

biefer für

halb wieber nach Gfuropa jurürffebren :

,,©o fant bentt

grieben unS eben nicht erwüitfcbt,

©fit bem grieben

wenn

baf eS auch feinen

:

Ocean gefebwommen gu

freute ftd) nicht fonberlich, als bie griebenSnad)rid)t

gu fönnen.

,

gür einen umberjtreifenben

3eber auSgeben.

$>er 25id)ter fd>ilbert in feiner ©elbftbiograpt>ie feinen bienft

©eig gehabt habe

meinten,

,

habe wobt aud) mit beut Xiitg

?luge auf ihn warfen?

if>r

©tubenten fonnte

auffatlenb auS, baji ehrliche

Erfurt, wo

bei

werben unb mir

vom

bie ©adjricbt

beim junge tbatenburftige

fieute

©fan h ilttc mir

ein 3ifl gefterft.

9e

*

eine Saufbabtt eröffnen,

gefd)loffen."

klingt baS etwa wie Ueberbruß ober wie grojje Unjitfriebenl)eit

mit feiner Sage ?

SBären

etwas (SntebrcnbeS gewefen, wie

geS von vielen ©eiten fo viele tüchtige

biefen

fo

nimmt,

fo

gum

amerifani*

eS heutigen

%a*

würben bantalS wahrlich nicht 2)ienft geblieben unb mit

fein

,

Cfftciere

,

bie

bamalS

ftd) fcfaon

auS*

unb einen ©amen halten, namentlich vom ftebenjährtgen -

Äriege he» -

©fan

nach Slmerifa unb

feine

f>er

man

unb ef)renwertbe ©fanner im

Jruppen auSgerüdt

gegcichnet

ciplin

beutfd)er gürften

bie üruppenftellitngen

fd)en Kriege fo

auSgegeid)net

©djanbe.

fd)idtc alle ,

bie beften

haben

fte

ftd)

Gruppen mit ben

brübett

beften

burd) tapfer feit

gübrem

unb 3>iS»

mad)ten mithin bort bem beutfd)en

©amen

3)en 2lmerifanern werben heutigen lageS noch bie

Digitized by

Google

;

6 im ©ebäcbtniß

berben Sectlonen

bie

fein,



erhalten haben.

©egen ben Sanbgrafen von Reffen immer am Nieifien au$. Bir fönnen ^ier weit biefe begrünbet

baß

ifi

unb

3)eutfd>en

Erbitterung

wie

nid)t weiter erörtern, in

jur SXbeilnabme an biefern Kriege

tiefer gürft

2>er gerechte, woblwotlenbc

bit

bie

ftcb

eö barf hier nicht überfein werben,

allein

;

burd)

fte

fprad)

genötbigt war.

gutunterrid)tete Krbprinj

von ©raun*

bem SliWbrucbe be$

febweig fagt im ©ertrauen in einem Briefe vor

amerifanifeben Äriegeö barüber:

„Sw .Sperr Sanbgraf

Kicßßfelb tbun

wirb e$ wobl ohne bein

Sroupen ganj ober jum $bfil b fr i u geben, wibrigcnfailß er vielleicht von beiben Steilen in’ö ©ebrenge fominen, benn

feine

fönnte

eine wirflic^c Neutralität ju fouteniren, ba

Niangel an allen

ber

febwaeb ju

er ,u

ift

gefammten (Kapitalien würben halb angegriffen werben

feine

fpübren laffen

ftcb

Nian glaubte nämlicb bamalP, unb Knglanb

Slnterifa

Kuropa

fen.

Kr

Sruß

*

nicht

baß

bie

Knglanb

febloß bedf>atb mit ,

unb unb

,

gwifeben

fonbern auch in

auggefoebten werben würben

,

von Reffen war baber genötbigt,

unb Scbu&bünbniß

3 f rn>ürfniffe

nur in ben Kolonieen

mithin auch in Seutfcblanb

,

ber Sanbgraf

,

"*)

eine ©artei gu ergrei*

einen Vertrag

benn in bem Xractat

,

ober vielmehr ein

verpflichtet ftcb nicht

Reffen einfeitig, Knglanb mitüruppen gu unterftüßen, fonbern le^terc® verpflichtet

auch:

ftd)

bie

b^fftfc^cn

Äriegeg mit bewaffneter -£>anb gu

Kg hervor batte

gebt ferner

er

Kapitalien bureb

ben,

nicht

fotl

überfeben

,

e



'Belebe

Saß

biefe

englifdjen Subftbiengelber noch vergrößert

wur*

feine

Jruppen nach Slmerifa

in 2lbrcbc

baß von

Sageg noch

geftellt

biefett

werben,

Summen

allein

febiefte.

man

barf auch nicht

©auwerfe aufgefübrt würben

eine 3

aug beg Krbpringen von ©raunfebweig Schreiben

erhielt.



©eweggrünbe ©raunfebweig

®itbe Stilagtn 9btßtt[ung A.

,

,

bie

heutigen

unb bag 2anb feinen Sbeil

batte, feine

Sruppen

in eng*

9tr. IX.

Digitized by

Google

:

7 lifrf)en

©olb

»erwenbete

geben

jtt

,

unb wie eS

bafür eingenommenen ©eibet

bie

werben wir auS ben fpäter folgenben autfyentifdjen

,

2lften*

flücfen erfe^en.

©d)öne unb

©olbaten waren ju

viele

Siebbaberei beutfdjer Surften

Verfehlungen

;

einen grofen Stjeil

bie

,

jener 3«it eine foftfpielige

jubem waren noch

bie

©nglanb brauste ©olbaten,

Krieges

fei)r

©taatm

©elb, eS lag mitbin nichts näher, als

erfd)6pft

,

©nglanb war fchon im

helfen,

©infünfte

if>rer

©affen in Solge beS 7jäf)rigen

ftch

bie

beutidjen

gegenfeitig auSju*

ftebenjäbrigen Kriege ^>effcnS

unb

©raunfchweigS ©erbünbeter gewcfen, ber ©unb muffte erneuert werben,

wenn abermals ftchten

man

ba

©o

ein Ärieg entflanb

@S war

waren.

herein mit

©nglanb

hoch vorauSfab

,

woju bamalS

mithin flüger,

verflänbigte ,

,

bie nächften 2luS*

wenn man

gleich

ftch

verbünbete unb fomit Partei

vom*

ergriff,

eine Neutralität nicht ju halten

bafj

war.

entftanben benn bie vielgefcbmälten ©ubftbien*Draftate.

Der Unbefangene wirb wohl leicht begreiflich flnben bafj ber* als in bem Übeln mehr in ber Nid) tun g ber 3 e t ,

gleichen

i

,

SBillcnberSüeflrn begrünbet war, benn berrfd)en ben 3 f itgeift, fonbern biefer 3ene.

3u

Slnfang bcS 3ahreS

16,900

beutfehe

1776

brachte

©nglanb auf

bie

unb mit

vieler

SuSbauer

;

in vielen

„beutfehen Jpiebe" noch im guten

gut gcfchult

unb

biSciplinirt.

,

oben be*

worunter

Die Settern waren im 2luS*

©olbaten befanben.

lanbe allenthalben befanntunbgutangefebrieben, tapfer

bie

von 50,000 9J?ann jufainmen

fprochene Sßeifc eine Slrmee ftd)

nicht bie SRenfchen be*

fic

feblugen

ftch

überall

auswärtigen Sanben waren

Slnbenfen.

— Dabei waren

fle

2ln biefen Druppenlieferungen betheilig*

Jpeffen*©affel, Reffen *£anau, ©raunfehweig, SlnSbad) unb Sßalberf. 21 n b a 1 Die brei erflern ©taaten fchloffen imSebruar 1776 einen gemeinfcbaftlicben ©ubftbientraftat mit

ten ftch: 1

,

ber ftrone

©prache

©r

ift

©nglanb ab.

gebrurft,

Diefer erfchien in englifeber unb beutfeher

fam ins flfublifum unb

blieb

mithin fein ©ebeimnif?.

betitelt

„Die 3

vollflänbigen @ubftbien*Draftate, weld)e jwifchen

©roflbrittannifchen NJajeflät einer ©eitS unb

@r.

bem Durd)l. Sanb*

Digilized by

Google

"

8 t

grafen von -£>tffen*gaffel

bem Durd)!. £>erjog von 93raunfchweig*

,

Süneburg unb bem CDurc^l. ©rbprinjen von 4j>bffen*et, eignet

©ouvernement

ba«

worben, bettn

in aller ©ilc abgefdjloffcn

fjatte feine

wenn e3

3eit mehr gu vertieren,

bei aller biefer (Sile fonnte,

bie

unb

in feinen (Solonieen wad)fenbe (Smpörung nod) bämpfen wollte,

Umftänben, ein lüften

auch unter fonft günjiigen

halbe« 3af)r hingehen, ehe bie Gruppen an ben amerifanifdjen lanbeten.

3n

ben braunfdjweig’fchcn ©arnifon«ftübten

ungemeine fehlte

nod)

3n

Df)ätigfeit

Da« unb

,

i

e b e fe

einem Deftamente orbnetc

Sorljer

follte.

gung angehalten,

wa«

barau«

feine

Äönig unter

ber

gelöften

bie ber

feine

unb

feiner

er bei

Summe

©olbat in

ber

II.

(Samin

©runbbeffy

,

wo

iebetn

fdjon fo Siele«

©ecreife abhing. teten in

Unb

bem fernen

nicht befannte

bie

in

©enehmt»

»erfaufen gu bürfett,

innerhalb

aud

baerlicf)cn

tiefe glürflid) gurücfgelegt,

SBelttheile ben Krieger anberweitige

bi«

fo erroar* je$t noef)

Sefdjwerben [email protected] in einem Ä'ampfe, beffen f$üf>*

rung«weife von ber europäifchcn weit »cvfdjicbm war.

Slmerifa

,

ba*

mal« noch »eit weniger gefannt al« icfct, galt in einem gropen Xfjeilc Deutfdjlanb« al« ba« Sanb ber Slbcnteuer unb Söunber, man ergäf)lte ftd)

bavon guweilen Dinge,

bie

an« Sfärchenhafte grenzten

fonnte ber Äricg in weite (Sinöben gefpielt werben

,

bie

.

Söilbcn

Digitized by

3>ort fielen

Google

,

:

13 nocf)

häufig in bie ©ebiete ber (Solonifien ein

Snbianer ©calpirung«fud>t 33ö6artige Sieber bic

tiuf,

gum großen

fid>

3uftanbe befanb.

2)od)

SKut^eö, al« e« ^ieß:

3^beil

bie

e« g

genug S>eutfd)e brüben, biefe

verbreiteten

bie

e

bie europäifdje

einem

in

ber fd)rccflier Ipergog mit bent ©ringen erfchien gu ftch bie

2ln|prad)e

Gruppen fammelten,

an

fte

unb al« nun

bie

er

hielt

noch

Ärieger unter

Digitized by

Google

!

14 bem ©djalle lirten

unb Drommeln vor brm

ber 3Hufif

beliebten

gürftm

Cefi-

ba begrüßte ihn jebeö Bataillon mit einem lauten Jpurrah

,

Diefe Gruppen follten

feilte ifjren

gürften unb Äriegdfyetrn guut lebten

3Jiale [ef>en.

9Rit fernerem ^>erjen lieben

©einen

freien

ifjm

nommen,

2lbfd)ieb

allein feine

9?ieberfunft.

(Sr

grau

von Pen

abgetan

fei,

iljre

Die

feilte.

ihm mit ben

unb

liebenbe

verfprad) biefcö freubigen ^erjen«.

2Bir föntten nicht unterlaffen ,

(Sari anjuführen

l

be«halb fchon vorher mit ihr bie 93erabrebung

Äinbern in ben fernen SBelttheil nadffolgen entfefyloffene

b e fe

e

Familie fogleid) tnttge*

feine

fobalb ba« 2l5oct)enbett

fte,

i

Trennung von biefen

eine längere

hätte gern

©einahlin erwartete in ben nächffrn SBocben

(Sr hatte

getroffen, baß

Cberft von 9i

fjatte bet

genommen;

unmöglich.

ber fowoljl

,

fjirr

auc^ einen 93rief be« .ipergog«

non bem

efel’S Ergebenheit unb

von

flieht,

9Jiir bcrfelbe melbet,

alle« arrangiret,

wol erhalten,

er in 91

f)abc beffelben

ÜRiebefel,

Rapport, woburch

ba«

i

eb*

Diefer lautet:

gä^tflfeiten fe$te.

„SUtein lieber Dbriftcr

^erjen biefe«

vortrefflichen

dürften al« auch von bem Sevtrauen 3fHflniß

heutigen

3erjog 8i apport abgefd)icft

beinahe täglich gefd)rieben.

Dagebud)

führte#

auf

bem

Schiffe folgenbermafjen

»De? id)

2lm 21.

ÜJiorgen?

Dann

gehe

id)

hernad) fd)retbe ober

ein bi? bal)in ge*

um

ungefähr

auf« ©erbecf,

lefe id), trinfe

9lrt

um

7 Uhr auf, nad)bem

2ßir gieren

verrichtet habe.

un?

Pon Dabaf?pfeifen meine 3eit ju

um 2 Uhr

Schöffeln unb

meinen Kaffee, gehe auf unb ab

tud)

unb

©iittag?effen

eine halbe

nämlich

:

bei

Difdje,

Dann

ungefähr eine Stunbe.

abgenommen unb

heit getrunfen, al?

jum

bi?

©Siriutb 9 ©erfonen

halten. effen

gleich

mit Df)ce unb ©utter*

,

meine ©feife ju rauchen,

mit ben beiben ©nglänbern unb bringe fo mit ein ober jwei

mir

.

©attin

nunmehrige 2eben?weife

feine

an unb frühftücfm bann auf englifdie brob.

feine

:

id)

ftef)e

mein ©ebet nod) im ©ette

ben regieren*

an

er biöfjer

fd>irfte er ihr

betreibt barm

er

;

aud) hatte

;

Dag an

ober brcipiertel

DaCnpo welche?

,

hüben 3

wirb ba? Difd)*

Stunbe ©efunb*

1) ber jfönig, 2) berJperjog, 3) Deine

her ifinber, 4) Äapitain

gop’? grau,

Um

6) gute ©rpebition in 2lmerifa.

5) gute Seefahrt unb

4 Uhr

ifi

Die

9llle? Porbei.

(Sonfumtion beträgt täglich 4 ©outeillen 2Bein unb eine halbe ©ou* fRacf jum ©unfd).

teille

9iad)

bem

Die übrigen

ffaffee befuche

sperren beforgen

ftd) felbfi.

anbere Schiffe unb be? 2lbenb? fpielen

id)

halb 9 Uhr wirb falte? gleifch wenn ihn 3emanb trinfen will , unb ©ier, unb

um

Dag wie

ber

wir eine ©artfjie 93?h*Pgeben

©Sein

;

10 Uhr geht

,

Sille?

gu ©ette

unb

,

fo

wirb wohl ein

ge»

anbere hingehen."

Slm 22. ©iärj ,

ber regiermbe £er$og eigenhänbig

fchreibt

3d) habe au? be? ©eneral ©iajor?

lefctem

Rapporte mit

Pie*

1cm ©rrgnftgen erfehen, ben gutengortgang be? marche?, ©ottgebe ferner feinen bep,

Seegen

,

bie

ben

Antwort auf

auf fobanne? Schreiben pon

©ener. 351afor , worauf hefftfcf)bR

ftnb bie

pon

©lärfc bie

2

ich

Anfrage

feine

bem®. 91.

mith bejiehe

,

erfolget

hier'

begeronce an ben ^jrn.

aud) fenbe eine

Stab?offtcteren be? ®orp?, fo marchtret ber erfien Dioifion aufgebrochen.

;

Sifte

»on

ben 29. gehr,

£eute, at? ben 21.

Dioifien.

3r

aufbält,

an gubrmerf,

©eorgSsSee mup 9luf 6er

enftrerftnen .Karte, nnd; trcldier

,

ohne

um

eine antere,

uon bem

jum

PaS

9totfy
(rd)tm

einen (Sanal, geioefen fein.

unb ÄriegS*

geben gu fönnen, fo

Skrgögerung 6 Soeben unnüp meg,

biefe

melebe unfer fßorfebreiten

pagen unb ber

(Sanaba

gangen ^roninj

9tücfen ber Gmlonieen fein; ba aber

menbigfte gurn Uebcrfefcen fehlt

bauen mup

ber

glürflictjc

fte

,

5f oft

non Pen Stra*

bie

febr erfchöpft ftnb.

(Equipage

bie geringfte

Sir

gu tranSportiren.

als nie heutigen

englifd’en @enie--Cffnicr

Xfjeil tie t)icr bcigcgcbcnc

£ageS

,

turdj

'

®. (SurtcS

gejeidmet

ifl,

ifl

tie

Serbintung beiter Seeen auf bas ©eftimmtefte angegeben unt bezeichnet Docharge du lac St in

George.

3>emnad>

ten 8ac St. ißierre nb.

»en

Süten *)

floß

ber (eptere

Sec

in'

ben ßbamplain

!Die Ptidjtung be« ffiidielicuflrcmö

ift

,

unt

biefer

auch auf ter .Karte

nach Sterten ebenfalls genau bezeichnet.

9luf tiefem

See fam

cd

Ircffeu jmifeben ten Stmeritanern

terlage erlitten.

and)

am

11.

September 1814 mietet ju einem

unt ten (Snglänbern

,

wobei

tie fieptern eine 9tie*



Digilized by

Google

:

80

3

ftnb Oi

(tagen gegen 14 gute Steilen marfchirt, Ne

£eute

allen Offerieren ju gufi jurütfgelegt h«be.

(tag,

baf?

tein Selbe

id)

unb

ein

2)aS

l>«be.

hferbe

ab

zurücf.

Sie gaben und 2 ©brenpoften,

unb

bie bafelbft febr

,

gleich

ftcb

und ju geben

,

Sir

fauften ihnen einige

bed Slbenbö wieber

fef>rten

Orten mit und gingen

btc aller

pcu bie Xbüren berjenigen Raufer

ftellten

Die Nationen

SReugicrbe trieb.

bie

hören, po

3 r o qu o

i

d

,

woju auch

5

finb

,

2

t.

bie

SRa*

u i d ge»

o

Hurond, Dna*

u a t a d unb 9fepiffingd." i

würben afleSolbaten,

2lin 5. 3uli

ßige Holzarbeiter waren, nach

um

gefebieft,

ren

t

pon 93ecancourt,

SCbenafid

bie

Sau S

pon

biefe

in welche

,

Silben,

ber

außer ben obgebadjten mit und gegen bie SRebeßen geben tionen pon

auch

er

fpciften febr

um

,

bie

(5

^ a

mb

mit an ben 8af)rzeugen

Gruppen über ben

5

3iuunerleute ober fon*

bie

Sorel

y?

U arbeiten,

6bamp

I

a

n

i

*

unb St.

bie

S

e e

3obn

notbwenbig wa* ju feßen.

2)iefe

2eute erhielten täglich no 4) einen ©djißing ertra.

2lm

6. 3uli ging SR

ju befeben.

ald

bad

ÜJiefed

i

e

b e fe

9Ront real

l

nad)

fab

o

freilich

2)er ©efucher mad)t

heutige.

9R

n

t

r e

eine

wad

in

bie

(Sitabcßc

gen anjulegen.

bem

2>iefe

ift

Seminar

biefe

Stabt

ein

Ouebed

unb

fleined

SRontreal, fj

at

©ewebr, unb

weldred in febr

Slocfhaud,

CDiefed

unb mag

iß niditd anbered ald

Serfe hat man 1736

zu.

um

bamald ganz anberö aud,

©all

für jfanonen

beißen foß,

2>ie ganje 3nfel

bortigen

3fjr

faßen.

3Raucr mit Scbießfchartcn

fd)lecbtem 3uftanbe iß.

hört

ftcb

l ,

bapon folgenbe 23cfd)reibung

„Diefe Stabt iß wirflicb etwad fchöner ald

wohl 1600 Häufet

a

juerft

angefan*

nebft ber Stabt, ge*

H

orbinirte

3

Sßrießer

*

Digitized

by

Google

"

36 unb noch ftd)

auf

haben

unb

einigt biefer ©eiftlidjen

biefer

ftcf)

flammen

»veil

©ie haben

ber gangen 3nfel gu belehnen,

Sei

Jag

auch noch bi« auf ben heutigen

ftc

3ugenb

Seminar

biefern

beren

geftiftet,

ift,

bie

gu 20,000 ZtyaUv.

unb überhaupt

in

3>ie

©arten in gang danaba

unb

la Ißrairie,

menigen 3efuiten,

ber aber

,

bei

mi,

bie

jährlich

bi«

ontrea

in

ftcf>

bem

Seftl

von gebad)ter©tabt gehört ba«

gang

beftnben, ftnb bi«l)er noch in

betten

mit

©emäcbfe barin an.

ba« Seminarium hat, betragen

danaba

ihrer ©fiter verblieben

Äirchfpiel

1646

al« ungefähr bie ber f)3articülier«

Sffian trifft bie meiflen europäifchen

Die Revenuen,

abhangtn,

fte

,

ein recht fd)öne« Kollegium

Unterricht fonf* ben 3cfuiten oblag.

ber befte

ift

nicht fchöner eingerichtet

'bie

einjunifteln gewußt,

ben Jt'önig von granfreid) bahin vermocht

biefe

für bie

Äi*d)fpielrn,

3>iefe ?lrt ©eiftlidp

danaba

©egenb von

von bem Seminar von ©t. ©ulpiceiit

eigentlich

$ari« ab, von Dem

9

meldje in ben

,

3nfel beftnben, verteilt ftnb.

juerft in biefer

tvorinnen

mir

dantonnirungö

jc^t unfere

£luartiere haben.

4po«pital oberJpotel be 3)ieu, morinnen

35a«

9teligteufe« be« 2Iuguftiner*Orben« beftnben,

©taube pital



;

von

hat eine

fel)r

fchönc Slpothefe

Jtod) ftnbet

Secours de

la

man

in

ber

©tabt

ift

ben 4 Äirchen

ift

bie ber Sefuiten

SRontreal mar fßelgjägern reiften

unb

Dame

la

Cominunaute

d

So

von Stecolct«.

eingegangen.

mo au«

fo

bie bortigen

michtigen

Sd

^tänblcr gu

bort beren SBaareit gegen Äleifcung«fiftcfc,

bi

Su

©etränfe unb bergleichen einhanbelten.

,

Stet 7.

mar

©ie

bie englifdje Fregatte

Jartar

hatte unter Slnbcrem auch

man

mie

folchc

gutn

10

Ucberfejjen

l

nach

t

dnglanb.

,

3)iefe

©elegenheit

in £5,

leichte

ter

dhamplain*©ec gebrauste. 9Jtit biefern ©eneral d a r c o n feinen erften Slbjutanten pcfchen

ftch einig

vortrefflich^

auch ba«

ein @eneral*gpo«pit(

,

ein Älofter

noch ein ©tapelplafs für ben

hanbel mit ben 3nbianerit, von

SÖRunition

ein Älojier

Congregation de notre

von barmherzigen ©chmeftern, unb

bracht,

bem

ber Slrmee etablirt.

s

fotnmen.

in hier

ift

unb

u

e

c

cf

attg

über

b

fdjtcftc

I

2 e a n , mit

1

©chiffe

a

b e

gahrgeuge mita

Jruppett

bcnujjenb,

fetjiefte

Digitized by

t

Google

:

:

:

37 ©eneral Stiebe fei quartier

,

um

fte

oon ba aus

Die oon Europa ©in

ben fonnten.

Sie waren

gen.

naef)

gefcf)tcften

(Suropa beförbern gu laffen. galjrgeuge

auSeinanber gefegt unb eben

fcfjnell

fte

Depefchen un& Vriefe ebenfalls in’S £aupt*

fein«

waren

3 gelbgefd)üße gu

folcbeS galjrgeug vermochte

um

beSl)alb fo gebaut,

baß

fo confiruirt,

wieber gufammengefeßt wer*

fo

fte

tra*

nötigen galleS aud) gu

?aitb leidster tranSportiren gu fönnen.

Die Dntppen

(SantonirungSquartieren feiten

in if>ren

erfuhren

etwas oon ben Operationen ber anbern Armeen ja f)ier

unb ba

weshalb man

ein ®erüd)t

fo

,

war

auf baS Vernommene

in 33egug

unb

,

oerbreitete ftd)

eS ein übertriebenes ober falfd)eS, fein

oorftdjtig

fet>r

mußte.

Die

„Siebe

bie

bin

(Sana ba 33 o

fte

hielten

ft

würben oon ben

aufftänbifcfyen Slmertfaner

den"

genannt;

befattben, batte

o

nnaiS

,

»on

man

eigene

Stabt

ber

Benennung

33 o

baS gort (Sroron*lßoint nod)

unb beutfd)en Gruppen

am 6

f)

a

mb

l

ft

bie

erfunbett: manfjieft

Diefe 33 o

o n.

wäbrenb

beteöt,

bie 9iacpricf)t mit

gern

weiter gurücfgieljen würben.

Sßte im Sillgemeinen fd)on

jeßt

wir

fo

in einem

um

ben Slnforberun*

33rücfd)eit leicpt

hinüber geben

ber

2lffaire

gu gieben.

,

Seite laffen, unb

ftd) bei biefer 2lrt

30?ein

©runbfaß

ift

Ärieg gu

niemals

gu erfebweren, ben 33cfeblen bcS ©eneralS gu gehorchen, unb

fetjeint

eS, baß er noch gufrieben mit mir

DaS ?anb unb

bie

noch wenig beoöffert; eS unfere

iljn

gefd)rieben, felbft

gen unferer ©enerafe gu genügen, unb

©twaS

#ur*

gerb in an b ©S beißt barin unter 2lnberem muß Vieles oon unferem Dienfte bei

über mand)eS

führen auS

nnaiS

Sliebefel mit ben englifcbcn ®e»

©riefe, SlnfangS 3uli an ben ^ergog

„SJJan

o

©inige 3nbia*

p cantonnirten.

tterafen in bienftlidjer 33egiebung ftanb, barüber wollen

fpred)en laffen.

ft

bie britifdjen

bie bort ftefyenben 3lmerifaner ftd) in

ten

^

nod) in

ftdj

SagerS patrouillirt waren, brach*

ner, bie bis in bie 9iäf)e bcS bortigen

baß

biejem'gen,

für

gemein*

33riten

gange Sürmee

gu

©egenben bietet

ift.

©anaba’S

ftnb

fd)ön, aber

noch gu wenig Jfjülf&queHen

erhalten.

Der

SJfangel

,

um

an gabrgeugen

Digitized by

Google

38 und ben ©butul>luin*©ee $u

binbert

Uebrigend glaube

ju poftiren.

*

2Bir

fein wirb.

non

baß

,

jenfeit!

biefer Jfrieg halb beenbig.

weber non ber 2 . Diotfton, nocf

wiffeit fein 2Bort,

ber Slrmee bed

unb und weiter

pafftrcit

id)

^oweic."

©eneral

9J?an fonnte bamald mit Siecht

annebmen,

baß ber tfrieg

w—

2ßaren bie'33erftärfungen non (Europa

s

Ä'urjem beenbet fein würbe.

angefommen,

war an

nur 2

SJfoitate früher in Slmerifa

reiche

(Erhebung ber sJiorbamcrifaner weiter ju benfen.

fo

233

feine erfolg*

af bington

grübfabr 1776 fautn 9000 «Streiter jufammenbringen fön* nen, unb waö nerniocbten biefe Raufen gegen eine woblgeübteSlrtnee? fjatte iin

2lber wäbrenb trefflid)

m

Sßer^ögerung wußte biefer ©eneral bie.

tiefer

Der

benußen.

.

Doch

Äampfedluft burcbglübt waren. feinblicben

^eered bamald noch

©egen fcbweig’fdjen

9)iitte

3 uli

Xruppen

^odpital 64 unb

feine

butte

3 ubl

butte bie

fel)r

am Dage war

benn

,

Äurjein

man non

ber

©tärfe bed

braun*

ber Äranfrti unter ben

2lm 12 . befanben ftd) im

jugenommen.

ben Duartieren

in

vor*

3 c,’t

in

babei non ber heipeften

Slbnung.

160

bauptfacblicb an einem ftarfen Durchfall

peraturwed)feld

Raufen wucbd

Heine, mutf)lofe

30,000 s3flann an , Die

$u einer 21rmee non

,



Die Seute

litten

in golge bed fcbnellen

Dem*

5)fann.

trücfenb beiß

unb

bie 9?ad)t

febr falt.

Droßbem an ben gabrjeugcn ed bocb

immer noch $u langfam

Wäbrmb

ber

3 f i(

fenfeitö flcbcnbe

fehlten nod)

immer 546

ging,

3 ÜBodjen

erft

bid

7

in

©bamblp

^OÄanoncn;

folchcr Schiffe

füapiben war

benn

bie

Druppen mußten

aber

Sanb babin

50 g.

,

nne

©d

ber

n>aren

Ääbne fertig geworben, allein ed unb biefe fonnten, wenn 2lUeö gut

folcßer

fertig fein. fton bie

butten?

18

Slmerifaner lieber

bie

man

nicht $u benfen.

biefe ju

baniit,

würbe, fo ging

untbätig ftebcn bleiben unb ruhig jufeben

§einb immer mehr ©treitfräfte an

gwar bid $um 15. 3uli 100

3n

febr eifrig gearbeitet

ju

mit biefen nicht fahren unb an ein ©inlegen SWan fam taber auf ben fonberbarnt (Einfall, Die 3bee war großartig. 33e’onbere fchaffett.

9Bege würben baju geebnet unb mächtige 2Bal^en oon iPauftämmen

Digitized by

Google

a

:

39 darauf «nuten

über biefelben gefegt,

unb

bie Schiffe gefteüt

nad)

fo

unb nach weiter gewaljt.

ben Gruppen

Uin

luögefc^rieben

ber Lebensrnittel

3n

treuer.

in

feftgefefct

ber 2Öod)e

mohnte, fcbilbert

waren 2

r

a

i

r

i

ju rer*

einen SDtarft

e

waren

fo

,

war

bod) LlltcS

SJtarfttage.

St

e

i

b e

f e l,

welker

Drten

abermal®

terfelben

bei*

folgenbermaßen

folct?e

„Die Jpanblung gefebah auf eben rer

s 4.l

l

18. gab ber ©eneral (Sarleton anbern Snbianerftämmen

Sltn

abermalige Slubienj.

eine

billigere Sebenöbebürfniffe

SRiebcfcl

aber tro&bem biefer rrn ben .Jpänblern befugt würbe,

;

Xaren

unb bie

entfe&lich

unb

inet>r

hatte ber ©eneral

fdmffen,

@® war

worben.

befebrieben

bie 2lrt, als

biefeS

bie

fchon anbe*

eine

Deputation

Dutanaiö, (üouber®® unb ©auleg, SBölferfchaften bie jtrwben unb um bie ©een Ontario unb ©upericur wobnen. ber

,

3ljre2lnjabl

©ie boten ihrem ©roßvater, bem ftönig ron (5ng*

gewatbfene Seutc.

unb ihrem ükter, bem ©eneral Sarleton,

lanb,

SBoftonnai®

bie

Da

an.

SBölferfcbaften

biefe

ihre Dienfte

gegen

entlegen ftnb

mit ben gransofen jufammengehalten b^ben,

fl)rbem

unb

würben

fo

fte

bem ©eneral (Sarleton mit «orgüglicher greuntlicbfeit aufge*

ben

nommen nur ber febaft

,

jebod)

er biefeö SJtal ihre

fchlug

§ülfe au® unb

Partei feine® Äönig® getreu ju bleiben unb

ju halten,

wenn man

ihrer nötl)ig hätte,

ftcb

erfud)te fte

blo® inSereit*

«on

ingwifchen aber

©eite her bie 4>ro»in$ ju beefen, barnit feine anbere Station,

ihrer

möchte fein fönnte. ju

ungefähr auf 180 SJtaim, feböne unb wohl*

belief ftcb

welche

,

fte

wolle

,

ben Fortgang unferer SBaffen

Oberherm

Stoch prägte er ihnen wohl ein, ja feinen anbern

erfennen

,

al® ihren ©roßoater

Uebrigen® bebanfte er

ben Äönig oon ©roßbritannien.

,

für ihre auf

ftcb

gehaltene gute SJtann®$ucht

fte

hemmen

bem

unb perfpracb

SStarfcf)

bi®

jeber Station

SJtontreal

fte

mit einigen

ülbernen Stingfragen ju befchettfen, bie noch nicht hätten perfertigt wer* ben

fönnen,

Selteften

©eneral

bei

bie fte aber

un®

gewiß baib haben unb be®f)alb einige oon ihren

jurücflaffen füllten,

dar le ton,

baß

fte biefe

annähmen, fonbrrn nur blo® jum tf)rer

Ireue gegen

bie

©nglänber

©ie

präfentirten ihrerfeit®

bem

Stingfragen nicht blo® jum®efchenf 3cicf>cn

,

womit

befto bünbiger

fte

bie

©elobung

mathen wollten.

Der

Digitized by

Google

40

(üarUton

©eneral

welcher ihnen von

6ce unb von ba

2)ie i

(5

a

r

n von

o

I e t

@oubreilt.

wobei

,

(Salumet,

25abei ging ber

20. fuhr ber ©enerat (Sarleton

um

gort angulegen.

2)iefe fteine 3nfel liegt

unb etwa«

©obalb

ber

nörblich

(Sanaba übernommen, welche« au«

12

vom

Sar e Bourgopne

©eneral

hatte ber ©eneral

2luf bie 3nfel 21

engl.

l

im

(5

o

n nach

mb

um

Du

©ein ©rfte« war,

feiger erhalten hatte,

fein

,

e b e tf

waren

rat wollte barüberöewifjpeit

int von

bett

quartiermeifter

*)

t r

o tn, in

fo

war,

abgereift

er ein

bafj

einer 2lbtheilung

würben.

ur

bafelbft ein

©

*

p

ba« Cfommanbo über

Bolontair«

auf biefen gcftofjm

1

Sohn.

gort ©t. t

ha

©anaoier beftanb, nach her Stellung be« geinbe« fie

luftig

einem (Sanot mich

in

bort einige 3eit gu verweiten.

Sftoir würben Biaurer unb anbere Slrbeiter gefchidt,

ber 9fähe

fte fef>r

ober bie grie*

von SJJunb gu ÜJtunb.

jQuebecf,

Bo

um

fte

2ag

würbe."

25er Dber*®eneral lic# ffiein unter

bi«

neun*

fein

baten

gweite ober Stbfdjieböaubieng, bie auch auf ben ntorgenben fefct

gu

befam, beftanb in

innert

n a noch ferner in biefer Sljarge betätigen möchte.

Slelteftcn biefer

jähriger

©eneral

man

noch einige SEBege antegen wollte.

von fforaßenperlen.

einigen ©d)nuren

d)

bte an bir

Q.

bi« nach (Europa erlaubt fein fotlte, auch bafj

fo ber

25a« 5prÄfent,

a

im .^cmbcl,

an ata

©ebirgen, burd) gang

Bequem liebfeit be«§anbef«

mehrerer

93f

verhaftete ihnen noch rnr^r Freiheit

it^rer»

bie

2lrmce in

25etacfcement,

Snbt'aner

unb

weit vorfcfyitfte,

25ie ©erüdjte, bie

man batwn

ungewijj unb ungenügettb, ber C^enc* unb namentlich auch wiffen, ob (Srotuit* wirflich geräumt fei. 2>er ©crteral*

fefjr

2lmerifancrn

©arte ton*) war

® tr SN« Sarteton

herbeigerufen

toar ein «Weife

unb

jugleic^

worben,

um

©cpivager te«

tiefe

® eneral«

r

auf 14

benn läng® biefem campirte ein Dbeil ber englifcben

ficber,

Druppett.

nur noch

unter

Dafj

Wann

jcbcr

baff

,

Prairie mit feiner ©rigabe Prairit allein nach ©eneral graf er ju befutben. Der Weg

Sr

cantonnirte, gcfdjoffen.

febien

bert»or

Sebenöinitteln oerfeben war.

2ln biefem

unweit oon btn beutfdjen Druppen

©t.

Umwegen unb

bia bi f fc r gefomintn.

fit

war, gebt barauö

ein weiter

©egenb

brr

©eneral

3mel

griff foldje,

obgleich

fanem

man

fing

21

jie

Sari

et

on au6gcfcbidteDetad)ement

ur 9loir auf

eine

einen Sapitain,

ftiefi

fcinblidjc 2lbtbeilung

©on

überlegen war, boshaft an.

in

unb

ben 2lineri*

2 Dfficiere unb 33 Wann, oom Deta*

chement würbe ein 3nbiancr rrfeboffen unb ein Sanabier febwer oer*

am

wunbet.

Diefea fam

baa gort

Srown*Point oon 1800

27. 3uli wieber jurürf unb melbete, nur nod) oon 500

Wann

ber

wäre

ber

©tellung ber cantonnirrnben Druppen oor.



^Regiment famen nad) ©t.

unb bem gort

ber ©eneral

Sari et on

Xberrfe, ©t. 3obn.

eine 21enberung in

Da6

21. unb 62.

einem Drt jwifeben bcin gort

Da6

erftere

muffte 2

pagnieen über ben glufj, ©t. Dberefe gegenüber, betad)iren; 3

pagnieen oorn 34. ^Regiment famen nach ©t. •

*

baff

oor*

befe$t gewefen.

2lm 29. 3uli nahm

Sbamblp

befegt fei,

>>

*t.

Dur 6, »,.s

>

Som» Som*

Denia

@t.

v.

•* ‘

.

3gle

42

© Gh«r

unb

t.

l

c

S

um

,

namentlich ben fßlünberungen bcr fDtatrofen

Jie jmette Sri*

burd) eine fßatrouillcn*Ghaine (Sinfyalt ju thun*).

gäbe

unter

Sluffeö

G

Som

e

Sei veil

mb

betadjirte

1

1

2 Gompagnicen auf

um

gegenüber,

beS

bie 2Beftfeite

Patrouillen

bte

Ghaine

*

nach

Jie Serbinbung biefer betadjirten Gom* p 3 U verlängern. pagnie mürbe jmifdjen ben beiben Ufern burd) Söte unterhalten. f)

a

l

2lm 30

St 0 nt real abermals

fotlte in

eineSlubienj gegeben werben hatten

,

bafj

fte

nicht

ba aber

;

fo beraufd)t

ftd)

flehen fonnten

mürbe

fo

,

Jiefer mohnte auch

verfd)obon.

bei.

9lm 31. 3u(t

VomGongrep, baS

Jag

einigen Snbicmerfläinmen

Slbgefanbten

mehr auf ben Seinen

biefe 9lubien 3 auf ben nädiftcn

Stieb efcl mieber

bie

ber

erhielt

©eneral

gicmlictj troefen

unb

Sourgopne

©dmcibett

ein

broheitb abgefaptmar.

fel)r

©S

hieß unter ?Inbcrcm barin: baß cS ben Gnglänberit, bie hödjftcnS eine

©treitmacht von 60,000 gelingen mürbe,

bereit ftch teil

ftd) bie

Stann jufammenbringen

2lml. Slugufi

feierte bcr

Sanbeeherrn in möglid)ft

Slm

3. Sluguft

mürbe

©orbon

in

beerbigt.

©ämmtlid)e

Stontrcal

unmöglich

madicn

,

bie

311

mibcrfcßeit,

ermarte*

bereit Slnfunft.

©eneral Stiebefel ben ©cburtStag feines

fcftlicper

Sourgopnein

311

Jic 2lmerifancr mären

jäl)lten.

ben Sriten auf baS Gntfd)icbenfle

beShalb nichts mehr als

©eneral

fönttten,

provinteit mieber untermürfig

Sevölferung von 3 Stillionen

eine

^)ier 3 U faitb ftd)

SBcife.

auch he*

Segleitung mehrerer ©tabSoffteiere ein. ber

an

feinen

SBunben

verftorbene

©eneral

mit allen militärifchen Ghrenbe 3 eigungcn

bienftfreie

braunfchmeig’fd)e Offteicre mohttten

bent Segräbitip bei.

Stiebefel

hatte

feither

feine

Jruppen

fleißig

geübt unb ihnen

Jen

etwas von bcr englifchcn jfriegSfübrung beigebrad)t.

auef)

Serfud) machte

JaS

er

am 6

Stanöver beftanb

.

Slitgufi

in einem 3Balbangriff, mit JirailleurS

JiefeS mar barauf berechnet, ben ©eneral

•) ($t

erften

mit feinem 3nfanteric*9tegiinent.

Garleton

fann bi« nur non feinblitbm SWatrofen

glotte im ©ee ®t. ißierre befanben, in ben ber

bainit

bit '.Hebt fein

(Sbamblp

,

vormeg. 3

U über*

bie fidj

auf ber

münbet.

Digitized by

Google

A 43 wenn

rafdjen,

Xruppen

fd)en

Du

wieber von

biefer

e

b

gpücf fäme

e cf

infpicirte.

t

2)er etwag fji^föpftge ©eneral

beg (Songrcffed

erlaffen:

„2llle Jperrn 9Jcgim|jttgchefg

feine

haben

ergriffen

,

fRcbellen,

bie

fßoftcn

ft cf)

5« nähern

bamit fte

ipreg Skrbrccheng

fchroff

in

:

mcntlich

boch

©cgug auf baö

wag

ben ©en.

©efangenen

tapfer gu fein,

2llle

fein,

an

fp äter

©orbon

unb

unb

thanen beg ifönigg tvieber

cg

immer

9.

A

fei.

ber ftctd

-

er

gropmüthig unb

Eg fömmt

ben Gruppen beg

bap

,

tem Äöttig

felbjl

©chulbigfeit aller getreuen Unter*

bie

ift

+

na*

,

,

fte

ehentalg glücflid) lebten." ,

bap

alle

gefangenen 2lmerifaner

Sebendmitteln unb allen ©equemlichfeitett ver* fßrovingen abgeführt

,

bafelbft aber alg

bem ©ouverncur

©er* ihnen

beliebte,

wieber gu geben.

würben

ur 9loir

fleiptg

SBeifung

ber 2lmerifaner

ift,

wiefene fo lange bleiben folltcn, big cg

21

11

bcr^.^,

ben Einwohnern biefeg Sanbeg bie eble greifet

,

fetjen, eingefchifft, in ihre

2lm

bie

hatte

gewohnt

„2>er Englättber,

gu verichaffen, worin

mit ffleibunggfiücfen

3nfel

unerbrochen

fo

Eg

3ugleich würbe auch befohlen

ihre volle greipeit

bitten

bie verweigerte 2lugwecf)felung

wirb auch nicht vergeffen,

biefed gu,

^

©riefe, feilten

follen

Äöitigg gu, bag ©lut feiner Unterthanen gu fchonen

fömmt

^

ftd)

unfern

©leicheg mit ©leichem gu vergelten.

menfchenliebenb gu benfen gewohnt

A*v«w;

gefegt werben,

Gruppen

bie

treulofe 93cnef)men

betrifft, nicht

ba unter 21nberein:

beipt

hupen.

gerichtet

,

um ©nabe

fte

auch biefer ©efehl lautet,

erbittert

©ourqoyn e

©eneral erlaffen

unb

bap

feilten

unb burch ©chinberhänbe verbrannt werben

*4$rcvot geliefert

©o

,

,

unb wenn

follen,

unb ing ©efängnip

auch an ben Ehef ber 2lrmee

an ben

ber

©röpe

bie

fte

auper in bein gall

,

fofort arretirt

fte

bap

gegen ihren ffönig^*“^-'

bie 2Baffcn

wieber 2lbgeorbnete von Jbiefem ©eftnbel unterfiehen

wollten, fo follen

^'£

fömmt*

ib>ren

erfucfyt,

angenommen werben

fernerhin

,

werben

unb ©emeinen befannt gu machen

Qrrofftcicrg

von ben

SBriefe

2lrmeebefehl

hatte folgenbeit

erbittert,

feljr

über bie tropige

,

3ufd)rtft

liefen Dfficierg

bie beut*

uitb

bie

arbeitete.

Erpebition über ben

leichten

verlegt,

braunfchweig’fchen Gruppen auf bie

an beren ©efeftigunggwerfen

9ßacb©t. 3of)n

Ebamp

l

ain

*

©

e e

hatte

man

man

noch

unterbep gur

einen 2lrtillcrietrain gefebieft,

Digitized by

Google

n

,

v

r

44 ber

auö 8 24pfünbigcn, 6 langen unb 6 mittlern 18pfünbigen, 6 lan< 12pfünbigen Ä'anoncn, nebft anbem leichtem

gen unb 12 mittlern *

•^elbgefcftü$en beftanb.

Sanaba

SSon 1



auö fonnten

©täbten

‘•ie

ift,

©arten

gu 20,000 Jhaffr.

2)ie

unb überhaupt

n a b a befinben

ihrer

mit

Sanaba

in gang

,

ber aber

©ewäcbfe barin an.

bad Seminariuin

bie

,

1646

fie

ein recht fd)öncd (Kollegium

ald ungefähr bie ber ©articülierd bei unb.

meiften europäifd)en

Sieoenüen

in

abhängen,

Unterricht fonft ben 3efuiten oblag,

ber befte

ift

nicht fchöner eingerichtet

5D?an

beren

gegiftet,

©ei biefem Seminar

'bie

©eiftli^en

eingunifteln gewußt,

non bem Seminar non St. Sulpice

eigentlich

non

Maries ab,

ßiichfpielen,

J>iefe Slrt

Sanaba

©egenb non

guerft in biefer

9

welche in ben

,

3nfel befinben, »erteilt ftnb.

biefer

firf)

betragen jährlich

t)at,

wenigen 3efuiten

bis

ontreal

bie ftd) in 9)f

,

bem

33e|t{

©üter oerblieben unb benen »on gebuchter Stabt gehört bad

«gange

in (5 a

la ^]rairie,

Äird)fpiel

,

bisher nod) in

ftnb

worinnen wir

unfere (Santonnirungfc

jefct

Duartiere haben.

3)ad

od p

fJteligieufed bed

Staube pital

ed

;

»on

i

t

a

l

ober dp o

t e l

fd)öne 2lpotl)efe

fet>r

la

man

ber

in

Stabt

u

e

worinnen

,

in

bem

hier

ift

ift

ben 4 Äird)en

ift

bie ber 3efuiten

ontreal war

5Dtunition

reiften

unb

war

Sic

ftd) einig'

oortrefflid)jta

aud) bad

»on

ein Älofter

»on

©m

fRecoletd.

wo aud

fo

bie bortigen

wichtigen

^Jel)

§änblcr gu

gum

Jartar 10

Ueberfefcen

in

£luebecf

angc

leichte

S a h r gfuge

mitge

ber

Jruppen

über

t

,

,

pefchen

nach

Snglanb.

bei

bergleicheit cinhanbelten.

©hamplain^Sec gebrauchte. SDtit biefem Schiffe fdjicftc ©eneral S a 1 e o n feinen erften 3lbjutanten $0? a c § e a n mit 1

«I«

SBaaren gegen Äleibungdfiürfe,

bie englifd)e Fregatte',

fo!ci)e

Cummunaute

la

ein @eneral*j£>odpita

,

eingegangen.

hatte unter Slnberem auch

man

wie

,

bort beren

©etränfe unb

,

2lin 7.

Dame

noch ein Stapelplafc für ben

hanbel mit ben 3nbianern fßelgjägmt

ein Älofter

Cougregation de notre

»on barmherjigen Schweftern, unb

bracht,

i

unb

ber 2lrntee etablirt.

9iod) ftnbet

Secours de

fommen.

be 2)

3luguftiner*Drbend befinben,

hat eine

2>iefe

©elegenheit

benujjenb,

fd)icfte

Digitized by

bc:

bc

£e bc

Google

:

37 ©eneral Stiebt fei quartier

,

um

Deptfcben unb Briefe ebenfalls in’« §aupt*

feint

von ba au« nad) (Europa beförbem gu

fte

Die von Europa

©n

ben fonnten.

unb eben

Sie waren

leichter tran«portiren gu

unb ba

ein ©erficht

man

um

gebaut,

fo

nötigen galle« auch gu

@antonirung«quartieren

in ihren

ber anbern lärmten fo

,

fte

fönnen.

Die Xruppen erfuhren etwa« von ben Operationen ja hier

mar

unb

,

feiten

verbreitete jidj

e« ein übertriebene« ober falfcbe«,

auf ba« 23ernommene

in 33egug

bafj

gufammengefefct »er«

fo tvieber

gabrgeug vermochte 3 gelbgefcbü&e gu tra*

folche«

gen.

Sanb

t»e«balb

lajfen.

gefehlten gabrgeuge waren fo confiruirt,

fcbnetl au«einanber gelegt

fie

vorftc^tig

fet>r

fein

mujjte.

Die

„9?

bie

bin

6ana

e

bellen" genannt;

b a befanben

©ojtonnai«,

fte

hielten

würben von ben Briten gemein*

aufftänbifdjen Slmtrifaner

man

butte

,

von

für

eigene

(£ b a in b

bie 9tacf)ricbt mit

l

gern

weiter gurfnfgicben würben.

2Bie im SUlgemeinen febon nerafenin

jefjt

fpreeben laffen.



beijit

erjog

leid>t

Stmerifaner

fo

in Ä'ur*

gefdjrieben, felbfi

,

gu gieben.

Slffaire

unb

,

bei

um

Seite laffen,

jtd) bei biefer §lrt

9Jtein

unb

ben Slnforberun*

©runbfafc

ift

:

Urieg gu

niemal«

gu erfebweren, ben ^Befehlen be« ©eneral« gu gehorchen, unb

fdjeint e«

Da«

,

bafj

er

Sanb unb

noch wenig unfere

ftch

barüber wollen wir ihn in einem

gerbinanb

hinüber geben

gen unferer ©eneralc gu genügen ber

:

bie britifeben

©nige 3nbia*

p cantonnirten.

„9Jian tnufj 93icle« von unferem Dienjte

@twa«

man b'cf? 33oftonnai«

barin unter Slnberem

über manche« 93rücfd)en

führen au«

^

nod) in

Stiebe fei mit ben englifeben ©e*

bienftfiefjer 9?egief)img ftanb,

Briefe, Slnfang« 3uli an ben

Diefe

wäbrenb

befegt,

bafj bie bort fief)enben

:

ficb

Säger« patrouiüirt waren, brad)*

ner, bie bi« in bie 9fäbe be« bortigen

ten

bie

Benennung erfunben

Stabt 39ofton.

ber

ba« gort @roron*fßoint noch

unb beutfd)en Gruppen am

biejenigen,

bevölfert

gange Slrmee

noch gufrieben mit mir

bie ;

©egenben

ift.

©anaba’ö

e« bietet noch gu wenig

gu

erhalten.

ftnb

fdjön, aber

£ülf«queüen

,

um

Der SRangel an gabrgeugen

Digitized by

Google

38 und ben (E^ann>latn*Ste ju

ßinbert

*

Ucbrigend glaube

ju poftiren.

Sir

fein wirb.

»on

roiffeit fein

Äußern

nur 2 Sonate früher

Säten

annehmen,

ber .tfrteg

bafj

»on (Europa

bie'93erftärfungen

mar an

fo

feine erfolg*

Saf hing ton

ber Jiorbamcrifancr weiter ju benfett.

batte

im grubiabr 1776 fauni 9000 Streiter jufammenbringen fön*

nen

unb mad oerinodjten

;

Slber

während

trefflich ^u

bicfer

biefe

Raufen gegen

benußen.

Der

bamald

©egen Sitte 3uli fcfymeig’fdjen

^todpital

Druppen

64 unb

f>auptfäci)lid)

in

Sann

peraturmed)feld

»on

babei

hatte

3abl

bie

tie

,

man oon

in

Äurjem

ber fjeijjeftcn

ber

Stärfe bcd

Slßnung.

noct? feine

f>atte

fcßr

ber Äranfrti unter ben

am Dage mar

braun*

2lm 12. befanben

jugenomnten.

160 Sann.

ftarfen Durchfall, in

benn

,

an

Doch

ben Duartiercn

an einem

Raufen wucßd

fieine, mutf>iofe

Äampfedluji burchglüßt maren. feindlichen £>eered

woblgeubtc2lrmec?

eine

SSerjögerung mußte biefer ©eneral bie s 3fit vor*

^u einer Slrmce von 30,000 .

"

k.

angefommen,

in Slmcrifa

Dwtfton, nod?

ber 2.

s

©rßebung

reiche

we

o

jenfeitt

bicfer Jfrieg balb beenbigt

bafj

fonnte bamald mit 9tecßt

beenbet fein würbe.

unb und weiter

paffircu ,

Sort, weber oon

ber Slrmec bed ©eneral

San

id)

ftd)

im

Die Seute

litten

golgc bed fchncllen

Dem*

ed brürfenb

fyeift

unb

bie 9iacbt

fcßr falt.

Droßbem an ben gabrjeugcn

fef>r

eifrig gearbeitet mürbe, fo

ed boch

immer nod) ju langfain bamit, benn

Währmb

ber

3

f »t

untfyätig

jenfeitd flehende fteinb

jmar

bid

immer 546

ging,

3 Soeben

erft in

3n (Sljamblp bid

^0 Kanonen

;

fold)cr Srfnffe

aber

bleiben

immer mehr

jum 15. 3uli 100

fehlten nod)

7

ftefjen

Streitfräfte

folcßer

folcber

ifäßm

unb

bie

biefe

an

fertig

ging

Gruppen mufften

unb rußig jufeßen 50g.

ftd)

,

n>ie ber

@d maren

geworben, allein cd

fonnten,

wenn SlUeö gut

fertig fein.

befanben

mad

auf bem

ftd)

näßten

bamald 4 armirte Schiffe t>on 18 biefe hier,

wäßrenb

©ßamplain* Sec

bie

batten?

Slmerifaner

Uebrr

bie

api ben fonnte man mit biefett nicht fahren unb an ein ©inlegen mar nicht $u bettfen. San fam baßer auf ben fonberbarnt ©infall, biefe ju ?anb baßin }u fehaffen. Die 3bee mar großartig. 33c onbere

91

?

Soge mürben

baju geebnet unb mächtige Salden oon '.Pauftämmen

Digitized by

Google

e

:

39 Darauf würben

über biefelben gelegt.

unb

bie ©djifft gefieUt

nad)

fo

unb itad) weiter gewaljt.

Um fdiaffen

ben Druppen mehr unb batte ber ©eneral 9i

,

auSgefd>rieben

i

2lm 18. gab

rer

ber SBocbe

ber

©eneral

,

r

a

r

i

ju ter*

einen SJtarft

t

waren 2

waren,

fo

war

boeb 2lUed

SJtarfttage.

©arleton

unbern 3nbianerftätnincn

Stiebe fei, welcher

abermals

berfelben

bei*

folgenbermaften

febifbert folctje

„Die

feftgefefct

3n

abermalige Slubienj.

eine

inla

l

aber tro^bem biefer von ben Jpänblern befuebt würbe,

;

unb bie Daren ber Scben«mittel entfe&lidj tljeuer.

wohnte

billigere Sebenöbebürfniffe

e b e f e

Jjjanblung gefebab auf eben bie 2lrt, al« bie febon ante*

Drten

©« war

Worten.

befebrirben

Deputation

eine

biefe«

Dutanai«, ©ouber«« unb ©aule«, ©ölferfd)aften bie jwifeben unb um tie ©een Dntario unb ©uperieur wobnen. ber

,

3bre 2lnjabl

belief ficb

©ie boten ihrem ©rojjtater,

gewaebtene Seutc. lanb, tie

unt ihrem Ükter,

SBoftonnaiö mit ben

ehebern

,

bein

Da

an.

fcem 5fönig

©arleton,

©eneral

©arleton

ihrer

©eite her

möchte fein fönnte. ju

ihrer nöt^ig hätte,

bie sJ>roting jtt beefen,

welche

,

fte

wolle

,

Stoch prägte er ihnen

erfennen

,

er

ftcb

ftcb

Ülelteften

wohl

ein

,

ben

,

bei

un«

Drcue gegen

bie

bafj fte biefe

blo«

fte

ja

feinen

ff önig

bem

hemmen anbern Dberherm

ton ©rofjbritannien.

SJtarfd)

bi«

mit einigen

noch nicht f)ätten verfertigt wer*

©ie

präfentirtenibrerfeit«

bem

Stingfragen nicht blo« gutn®efcbenf

jum

©nglänber

SJtontreal

fte

haben unb be«l)alb einige ton ihren

jurücflaffen feilten,

annäbmen, fonbrm nur ihrer

bie

bie fte aber gewifj balb

©eneral ©arleton,

ton

bamit feine anbere Station,

für ihre auf

ftlbcmenStingfragen $u befebenfen,

fönnen,

erfuebte fte

blo« inSereit*

in^wifeben aber

gehaltene gute SHannäjucbt unb t.erfpradj ieter Station

ben

fte

ben gortgang unferer SBaffen

al« ihren ©rofwatcr

llebrigen« bebanfte

unb

würben

au« unb

jeboeb fd)lug er biefe« SJtal ihre ^tülfe

gu ballen , wenn man

fo

mit torjüglicber greuntlicbfeit aufge*

nur ber Partei feine« Äönigö getreu ju bleiben unb febaft

gegen

entlegen ftnb

93ölferfcbaften

biefe

ton @ng*

ihre Dienftc

granjofen juiammengehalten haben,

ton bent ©eneral

nommen

ungefähr auf 180 SJtann, fdjönc unb wohl*

3eiicben

,

womit

befto bünbiger

fte

bie

©ciobung

machen wollten.

Der

Digitized

by

Google

40

©arleton

©eneral wjcldjcr

nerfiattete

noch mehr grriheit im ipcmbel,

if^ttcn

©anaba

ihnen non ihren ©ebirgen, burd) ganj

©ee unb »on ba

bis nach

©uropa

erlaubt fein

follte,

an bie

bi«’

auch baß

man

ju

mehrerer SBequemlicbfeit beS£anbe(S noch einige SJBege anlegen mailte.

3>aS SfMfent,

fo ber

©arleton non

©eneral

ihnen befam, beftetnb in

einigen ©thnuren non Äorallenperlen.

©oubrSS

Jie a

3)1

cf) i

S3rab

baten

gugleirf),

baß

man

ihnen ihren ©ounerneur

©inet ber

n a nod) ferner in biefer ©Ijarge betätigen möchte,

Slelteftcn biefer

oef ,

Nation trug

ben

im vorigen Kriege

er

Uniform beS®eneral

bei biefer 2lubienj bie

unb

hatte,

felbfi erlegt

jähriger ©of)n bie baju gehörige SBefte.

£temäd)fi baten

2lm nädffien Jage mürbe biefen 3nbianem biefeSlubienj

Jer 0ber*©eneral benSpfe

2lm 20. fuhr

Duebccf, um 3foir mürben

fte

nertf)eilen

©a

Jabei ging ber

l

©obalb

nörblich

ber ©eneral

hatte ber ©eneral SB

12

nom

©ar

1

fcitf>er

engl.

liegt

i

n

erhalten

t

fl

l)atte,

fein

maren

o

n nach

luftig

gm*

um

Gu ,

e

baß

b e

cf

abgereift

arte ton mar

mar,

einer 2lbtbei!ung fo

Jie ©erüchte,

Jetachement,

3nbianer unb meit norfchicfte, bie

man banon

ungemiß unb ungenügenb, ber ©ene*

mirflich

©arleton*) mar (5

in

über bie 2lrmee in er ein

barüber©cmißheit unb namentlich auch miffen, ob

®er ÜJtajor rieten.

ur

bafelbft ein

©hamblp »Strom,

©ommanbo

baS

mürben.

fcf)r

non ben 2lmcrifanern

quavtiermeifter

*)

ertheilt.

fte fel>r

ober bie

2luf bie 3nfel 21

gefchicft,

im

©ein ©rfteS mar

SßolontairS,

auf biefen geftoßen

ral mollte

t ,

einem ©anot nach

in

nermeilen.

©anabier beftanb, nach ber Stellung beS geinbeS fte

mobei

,

ume

gort ©t. 3ol)n.

e t

ourg op ne

übernommen,

mcldjeS aus

W

unb anbere Arbeiter

Jiefe flcine 3nfel

unb etmaS

©anaba

©arleton

©eneral

ber

bort einige 3fi*

3)?aurer

gort anjulegen.

6

bie

feftge*

non 3)lunb ju SJtunb.

fe

ber 3täl)e

unter

ließ Sffiein

unb auSgelaffen mürben.

SB o

um

fic

mürbe."

fefct

bis

neun*

fein

Jag

jmeite ober 2lbfd)iebSaubienj, bie aud) auf ben morgenben

geräumt

herbeigcritfen

ein 92effe

unb

fei.

©romn«

Jer ©eneral*

morben,

um

juqteicp ©tpivaqer te«

tiefe

©eneral«

Digitized by

Google

41 DieeognoSeirung

iRKognoSciren nicht in

23orpoften

2lm 2lbenb bef 25.

läffig.

man

ijntte

amcrifanifcbtn Patrouille gefangen, bie nad) feiner 2lu6fage

unb 5 Stonn

Dffieier

2luf Ungeheuern

befianb.

Umftänben waren

ben fd)wierigfien

war,

SRarfdb ein weiter

get)t

fit

einet

au$

Umwegen unb gefommen.

bid

barauö berpor, baß

beu

bei

pon (a Prairie einen Storni oon

ber 9täf)e

im

216er auer

nach

Dobe

Diefeä gefchah im fRüdcn ber englifcben Gruppen.

Da6 Pom ber

ber

,

bei la Prairie mit feiner ©rigabe am 23. pon la Prairie allein nach ©cneral graf er gu befudjen. Der SQBcg

(Sr ritt

bort ben

fttber,

Sruppen.

©orbon

ber englifcbe ©rigabier

Gruppen

beutfc^en

cantonnirte, gefchoffen.

Da6

21. unb 62.

©t. Dberefe, einem Drt gwifchcn bem gort

St. 3obn. Da6 erftere mußte 2 (Som* pagnicen über ben gluß, St. Xfytrefe gegenüber, betachiren; 3 dom« pagnieen Pom 34. ^Regiment famen nach St. £> u r 6 , St. Deni6 ,*v.

(Sßamblp unb bem

gort

V>V,^J

b

M-

Digitiz

w oogle

42

© ßha

unb

t.

r

l

e

S

um

,

namentlich bcn fßlünberungen ber SDiatrofen

Die gmeite Sri*

burch eine fftatrouilJen*6h n ine (Sinljnlt ju tfjun*).

gäbe

unter

Some

Sei weil

$luf[eS

ßham &

l

betad)irte

1 1

2 ßompagnieen auf

um

gegenüber,

Die Serbinbung

h ju verlängern.

bie SBeftfeite

bcS

G^ainc

nach

biefer betachirten

ßom*

Patrouillen

bie

paguie mürbe gmifcben ben beiben Ufern burd) Söte unterhalten.

30

2lin

SDiontreal abermals einigen Snbicmerftäinmen

füllte in

eineSlubieng gegeben merben; ba aber bieSlbgefanbtcn hatten

baf

,

biefe 2lubieng

9t

fte

mehr auf ben Seinen

nicht

auf bcn

iebefel mieber

verfchoben.

beraufcht

ftch fo

fonmen

fo

,

mürbe

Diefer mohnte auch

bei.

91m 31. 3uti

Vom ßongrep, baS

Dag

näcfjften

flehen

©eneral

ber

erhielt

jiemlict) troefen

unb

Sourgopnc

fehr brohenb

Schreiben

ein

abgefaftmar.

ßS

unter Slnberem barin: bap cö ben ßnglänbertt, bie f>6ctjftcnö eine

f)iep

Streitmacht von

60,000 Stann gufamntenbringen

gelingen mürbe,

ftch bie

bereit ftch

.

,

bie

ermarte*

mehr als bereu Slnfunft.

ten beöfjalb nichts

2lm 1 Sluguft

,

Die Slmerifancr mären

ben Sriten auf baö ßntfehiebenfte gu miberfe^en

feierte ber

SanbeShcrrn in möglid)ft

Sourgopne

©eneral

fönnten, unmöglich

fßrovingen mieber untermürfig $u machen

Scoölferung von 3 Millionen gälten.

eine

2lin 3. 9luguft

mürbe

©orbon

in

beerbigt.

Sämmtliche

©eneral 9t iebefel bcn ©eburtStag feines

feftlicher

Jpiergu fatib

9Beife.

ftch

auch ber

in Segleitung mehrerer StabSofficiere ein.

Siontrcal

ber

an

feinen

SBunben

verftorbene

©eneral

mit allen militärifchen ßhrenbegeigungen braunfchmcig’fche Dfficiere

bienftfreie

mohnteu

betn Segräbniji bei. 9i

iebefel

l)atte

feither

feine

Druppen

fleißig

geübt unb ihnen

Den

auch etmaS von ber englifchen JfriegSführung beigebradü.

Serfuch machte

DaS

er

am

6.

Slugufl

elften

mit feinem 3nfantcrie*9teginient.

Stanövcr beftanb in einem SBalbangriff, mit DiraiUeurS vormeg.

DiefeS mar barauf berechnet, ben ©eneral

*)

glotte im

~L. VmWCkc

ßarleton

fann hier nur »on feinblidjm SKatrefen

©ee ©t. ißierre befnnben,

in ben ber *1

n'“

bamit gu über*

bie JWebe fein

(Spamblp

,

bie ftdj

auf bet

münbet.

'*pZto*K**'

TT*** Digitized by

Google

Cauhf**. wenn

rafchen,

Xruppen

fdjjen

Dfficier«

fßoffen ftd) ju

nahem

wollten, fo follen bainit

bie

außer

,

in

tvevben follen

bem §all , baß

büßen.

auch an ben Shef ber Slrmee gerichtet

fdjroff

unb

in

erlaffett:

bo ch

Vejug auf baö

nientlich tva«

ben ©en.

©efangenen

fein,

an

fp äter treulofe

fein,

unerbrochen

„T)er Englättber,



Sßeifung

na*^*£->ftcn. ©# grengt te&t in ©üben unb Sßeffen an bie vereinigten Staaten; feine ©rengen werben ,von ber 9iatur burd) bie c a n a b f di e Seen , benSorengoffrom amerifa,

-

-

i

"'j/iunb

,

ba$ 2111

egJjanpgcbirge

^von9iorbweften nach Sübmeften


einen Dberftlieutenant

alö

2Bal* ()atten.

3 Brigaben geteilt,

in

ber taö Bataillon SEBalbecf commanbirt,

ment

fdjreibt

(

pafitrt

Der ©eneral Carle ton

$u führen.

Gruppen unter mein Coinmanbo gegeben

bem Dberft

fc

ein Bataillon

Oucbccf

fte

3d) rcerbe ndcbftc Biittmod; babin geben

beutfeben

be

e

i

gerbinanb:

ift

beef in 2unbt; angefoinmen, nad)bem

fic

iR

bem Oberft

b at /

Brei; m a n n. Diefe 3 Brigaten bilbeten

©eneral 9t

i

e

b



efe

beit

Der

ber Slrmee.

linfen Flügel

beit

barüber an

fdireibt

l

6ar

©eneral

l

e

o

t

n

Btein Jperr.

Die Cbre,

Cw.

0ie mir

bie

3n[prction über ben linfen Flügel her unter 3f)rem Coinmanbo

fte»

mir

bie

beuten 2lrmee übergeben

3been

in

,

©rcellenj erteilten, inbetn

veranlagt mid) 3l)tten meine fd)tvad;en

nicht

nur

Ir tippen

Betracht ber Bertl;eilung ber beutfeben

Brigaten mitjutljeilen, fobalb SlHcö perfammelt jebe

Brigabe

roeifi,

baff fte

fct;n roirb

gut geführt wirb ,

aud) einen guten Dfftrier beijugeben, ber

,

in bie

bamit

fonbern

if>r

bem 3abre 1767 Oberü»

feit

lieutenant unb baber einer ber älteftcn Dfftciere beö ©citcralftabö ber Ijicftgcn Slrmee

ffienn nur

ift.

Cm.

©nabe

©reellen^ bie

l>atten

unb baö

mentBrin^griebrid) jur2lrmee jurüeffommen licken. gattj fchnell

man

tiefe

ber

©arnifon

Detachements auö

unb 3noalitcn

Diefrutcn

um

auö

bie

SRübfeligfeiteit

in

Oucbccf

allen ^Regimentern göge

biltctc, einer

bie

allein

ab, 3 Brigaten,

beutfeben Druppett nach

,

bie

man auö

ju jung ober ju fdfrcad;

bie

tem Blau ju

9tegi»

Diefeö fonnte

merben, inbent

Campagne au$*ubalten.

jum ©arnifonöbienft vermenbet,

©rcellrttj

erfefct

fo

^ängt cd nur üon

ftarf

bilbcti,

ben

ftttb,

SÖürben

Cm.

genug ftnb, auö ben ben

ich ^ier beigulegctx

Digitized by

Google

48 @hre h«be.

bic

Die

britte

©rigabe tonnte ebenfalls auf beni lin*

fen Flügel verwenbet werben

ober auf bie SQBeife

eigneten ftnben, fer

bie

,

vielleicht fo,

eS weiter vorwärts als

fei

,

@w.

wie

bie

©r

e

p

ift.

ift

,

gegen

ftd>

bie

ge*

Sr«

1*

würbe ben

2)iefeS

m a n n um ©ieleS wieber anregen,

wärtig etwas barüber verfiimmt

am

©rigabe beS ©rigabier

auf bern regten verwenbet worben

Dberjilieutenant

9tefem,

©reellen^ für ihre ©lacirung

ber

gegen*

©eneralbriga*

bierd ^urücfgefe^t gu fef)en, bie jüngere DberftlieutenantS als er ftnb.

3d) fann für feine©ravour, feinen ©efyorfam unb SBiffen verantwortlich fepn

©reellen^ jufrieben

bei biefer

©itte feine anbere 2lb*

©ernehmen gwifchen ben Xruppen ©r. ©iajeftat

als baS gute

unb ben unfrigen,

@w.

fet;n.

3d) für meine ©erfon habe ficht,

fern militärifcbeö

unb mit feinem ©enehmen werben

bie in

©einem ©ölte

fielen

Gruppen

bie 3ufriebenheit

gige 3ie(

meiner Ajmnblungen

6w.

ju erhalten, 3eben

,

in feinen gerechten SBünfcben jufrieben ju ftellen

unb mir unb meinen

©rcellenj $u erwerben,

ift

unb

bie

baS ein*

bleiben wirb.

3ch empfehle mich ber (Gewogenheit ß>w. (Srceüeng unb ver* bleibe

ic.

8a

©rairic

ben 3. ©eptember 1776.

JÄiebefel." 2>em Schreiben

liegt beifolgenbcr

©rigabicr

©ped)

S S3 ^ 3 C» — s

©lau

§'

bei.

t.

g 3 $ 3 3 (Soupertet

id?

ßelje

brr

am

Knglünber

10. mit

400

baß vorläufig

,

bie

anberen

teil

foll*

Pi'rnebtnßcn Cffiiieren

unb 26Sdjüffeln in 2

meine* Verrii mit für ta*

gelungen unb

'•

„'.Im 3. habe id) nad) teilt'

:

(Sarleten unb

mm

v'

Strom hinauf, um

brr Befehl ju

werben

tarüber an feine ftrau

ein grepea 'Diner gegeben,

jetljan; e* iß

©onfequmj

fuhr bereitd

ber Ueberfahrt ben ©ortrab ju bitten. 1 1

bie

mußte

ju crlefdjtern, aber bad

fie

eignen Kanotd hatten

bei

2lm

fer«

huntert Schritte fortgerüeft hatte,

wie möglich aud eiitanber legen,

3nbianem,

Wan

warnt angefoinmen.

Unternehmen gelang bod) unb macht alle

5.

näher

n famen.

bad ©rcnabierbataillon ein anbered Säger

21 in 7. brjog

halb

ihre

ju gehen

glanfr anjugreifen

in ber rechten

wirber auf.

fogleich

beutfetjen

©ie 2lmeri»

3ol)» überben gluß

aber

ein

au gcr

int

wiebrr um.

fcl>rte fegleid)

f e (

,

bie Nebelten ftd) in

oberhalb 6t.

tie

um

abgereift,

bie 2linrrifaner

unb

ff)r

beim

Drbonnanj vom

eine

ifym

übevbradue

faner hatten verflicht jrnfritigen

,

s

jenfeitd brr 3nfcl 21

and)

erhielt

feftgefeßt hätten.

wo man

baß

tic 9iad)rid)t

gleichzeitig

er

turücf

Sa J$rairif

©encral eben von

brr

^weiten Diviftott ju gehen,

$u feiner

©rncral mit

mar

.

a tri

gut auf (fnglifd) binirtc*).

fecutfehen (Meneral fehr

2ltn

r

mit aUen

23efte

3JJcufd)eti

feiner

©an

Truppen

gut."

4* Digitized by

Google

n

:

52 Sie Schwererfranften mufften

ten vorläufig nod) jurücfbleiben.

Montreal

gefchafft werten, ebeitfo tic fdjwcrc

Orte blieben jur Setfung

(Emigranten ec

tic

a

9)i

55a* ©miatucbataillon

$rfftn:$anau

5

*

:

(Summa 21

m

Sie beutfehen Gruppen würben

t>crtt>cilt

10 Dfjic. 39 UntcrofRc. 328

:

9icgim. {Rittefel:

s

s

40

s

380

;

t

27

s

18

s

38

t

432

s

.

32

s

42

s

117

1140

s

»

82

«

s

s

entlief) bie

an 23orb

lüften abgefegelt, ba$

unb vorauögefcgelt.

“Truppen

festere

2luf fein 9iacf)fud)en

©arleton

in

an

ber Söeife

regitnent nacfjrütfen

Duebecf

2lm 21.

halb von tiefen getrennt

bleibt eö aber

9?achrid)ten

immer,

,

in

bie

,

bap

vorerft

350

2lin

27.

am

D’Sonttcl war, unb

Speth

ÜRaittt fehle,

bal;er ber

3nfel bei

fcf)ott feit

19 'Diamt waren auf

erhielt ber

folle bie

ba$

tort angcfomnren

21

ur

9t

c b e fe

fei,

mit

bem (Eom

aber noci)

eil

7 2Öod;en von ben anberi

23efef)l

ju rüden,

:

geftorben.

mit feiner 93ri

bie erfte

oir beferen unb bafür

St. 3of)n beziehen.

unter

ber Ucberfahrt

©eneral grafer ben

©olle

,

im

von nur i

9fad)ricbt

bie

17. in 5 Tranöportfchiffcn

gäbe weiter vor, an ben glufj

gäbe ein Säger

Duebecf

Serfelbe bradjte von

Sivifton

beö Dberften von

Schiff mit

©eneral

batte ber

nur baS Sragoncr*

bleiben folle.

abgefommen wäre.

gegen

feiner

baö ^Regiment ^Jring griebrief) aber vorläufig

traf ber braunfd)Weig’fd)e ©apitain

folttc.

bafj bie 2.

manbo

worben

Duebecf jurücfgebliebenen beiten

gieren ju bürfen,

ftch

verfügt,

gunctionen cincö britten 2lbjutanten beim ©eneral 91

verfehen

bie

ber ®e«

bafj

Sanbung

über bie

Säger ein, ber mit ber 2. Sivifton herüber gefomtnen bie

baö

englifdjeit

erhielt.

'.Regimenter auch noch

nod) in

war aber

unfict>cre

fo

von ben

butte, ju gleicher 3cit

SRerfwürbig

9iiebefel

neral

*

Duebecf ange*

2. Sivifton in

Seren Tranöportfchiffe waren mit bem gahrjeug,

langt.

an

23 ©djifff

2Ji. «titelt

14

17. September war

Jpanau’fcfje 2lrtillerie

nacf)

tiefem

unb taö Regiment

jurücf

S9ergf(f)otten

S c a n.

c

folgenbermafjen in bie Sdjiffe

3n

©quipage.

bie

33rigabe ba beutfd)c SBri

2lm borgen bee

©eneral üiicbefel au3 feinem Säger $u

27.

brac

Sa van na Digitized by

ai

Google

,

53 Jer ©encral

unb be^og baS neuangewiefene.

Jage

an bentfclben

3ol)n.

fein

um

,

eben btefrm

auf

bie 3nfel 21

u

r 9i o

war

29.

September

c

verlegte

nach 8t.

r übergefept ju werben.

Jropbem

gahrqeuge famen

9i o

,

bie

unb

jum

,

auch bube

3ebeS gahr*

8uite.

©crcitS

3nfcl

er nichts

am

H au P

fein

bie beutfeben

ts

rubern mupten

©robe

fo

,

war

jufrieben

fefjr

mit welcher

Jruppcn auf

2lllcS

boch ber

befontcrS

;

auSgeführt würbe.

2lbjutant

©encral

beS

fam am

©ecogttoSciren vorgcfchirft worben war,

bie

ver^*

barinnen feine

©ourgopne

war, bap

Dctober wicber jurücf unb brachte

au Ser, fowie auch

um

r verlegt.

fclbjl

fit

feine

Sanobicre, ©encral*

35er (Sapitain ber

i

biefer elften

unb Drbnung

lobt er bie JHuhe

Sarleton,

ur

eS baS erfte 5)ial

©eneral 9tiebefel mit

ftd?

2ln

Dicgimentcr

bie

SSJfann faffen fonnte.

ber ©encral

batte auch

quartier nach ber 3ttfel 21

für

20

fo eingerichtet, baff cS

laffen fei,

i

erhielt batten jtvei verbreite,

©autpage unterjubringen, fowie

3.

^^ainblp

Hauptquartier von

Jage würben noch 130 gahrjenge an

3eber ©ctteral

jeug

felche

o » n

2)en 2. Dctober mupte bie beutfdfe ©rigabe lieber von hier

aufbrech en

tfycilt.

urg

53 o

bie Nachricht

Sa ©iotte von von

mit

beit

ihren Schiffen,

bap

:

©o

n

i

t

2lmerifanern ver*

auper eine fleine

5©aS man überhaupt von ber feinblichen glottc auf @hontplaiit'Sec wupte, war: bap biefe auS 4 .firiegSfchiffen

©onbel gefehen. bent

beftehen follte,

man noch

von

ber Slnjahl ber anbern

nichts ©efiimmteS.

fleinen

3)cr (Sapitain

$ahrjeuge wupte

Sattobiere

wollte bei

feiner 5ftecognoScirung nod? eine fdfwache fRauchlinir hinter ber

©ranbe als

bie

gefehen hüben, boch fonnte

©ermutbung auSfprechen: bap

felbft

eine

ftef)

©oitbeln unb 24 armirten ©ooten mit

fein

Sa ©i

aufjuftellen

1 1 c

unb

©o

i

n

t

au

g

unb von ba aus weiter

blieben bis auf ©citereS

in

e r

l

c

,

um

„9iebeüen"

bie

befd)lop ber ©encral

bicSabp ©iarie unb

ben

o

vielleicht

©ecognoscirung vornehmen.

fchönftenÄriegSfahrjeuge,



nichts weiter barüber fagen,

Jarauf hin

hinter biefer 3nfe! verfteeft hielten.

l?arleton

er

nahm 2

(Jr

beit

Gar

ftd)

jwifchen ben

l

et

ber

on, nebft

3n*

an ber ©iünbung beS 8eeS,

qu reeognoScireit.

ihren Stellungen

;

Jivifton crliep ber©cneral Stiebe fei, nach bein

Sie Jruppen

in ©etreff ber ^weiten Sizilien beS englifchen

DbergencralS, atn 4. Dctober folgenben ©efehl:

Digitized by

Google

54 Ta



X ragoner» Regiment 8

avanciren bis nach fd)icfen

tton

tat>er

if)re

Rapports

Ter Cberft

©p

wofelbft er

cainpiren wirb

c d)

mit

t

uitb leichte

Truppen «on

Warner

Therefe, 2 ©tuitben unterhalb ©t. 3ohn,

t.

1

'/a

unb erwarten weitere Crbre.

ein

Regiment

unb nach

rürft bis

eingefchicften

6hamb

I

Rapports

p vor, 'wei-

,

XaS halbe Regiment beS Dbriften ©pecf)t, fo auf bem Schiffe grieSlanb juriief geblieben, fall bis auf wei* Sowie bie terc Ci bre $uXroiSRit>iereSin ©arntfon bienen. Crbre erwartet.

tere

Tete ber braunfefjw. 2. Twifton in bie ©egenb oon einriiefen wirb, fo follen bie

2

engl. Regimenter,

3ohn

unb ©t. Thcrefe ftehen, nach ©t. bereits ftef>enben

2

neraUSicutenant

©ourgopne

beutfdjen

Truppen

fo bezieht bie 2.

englifchen

bie

leiditc

mit ber

attr

©

ha

mb

l

oerläjjt,

bie

Rebellen

Xragoner unb

befefit ber

Cbrift

2ln bietent

bie leidite

Specht

Tage

ber

p

©e*

unb ben

unb weitenjom’irft,

Truppen beziehen

©pcd)t reftftiren

mehrere Truppen ju ber ©rpebition erforberlich waren bie

n

I

fdjon

beit bafelbft

Sowie

I

3SIe aur Roir,

Infanterie braunfd;w.

Serben

o ftehen.

©hamb ©hamb

erften engl. 33rigabe

Roir

baS Säger auf

fotann baS Säger be« ©t. 3of)n, ber Cbrift bop

ju

Regimentern rüden.

engl. 93rigabe

Xragoner unb

bie

3Sle

fo 311

,

bleibt

aber

baft

nod)

,

fo

pafjtren

Infanterie nach bem ©ec, unb fobann

baS Säger bep ©t. 3oljn."

ftanb bie Slrntee

folgenbermafjen

:

Ter ©api*

arleton mit 400 3 nbfanern unb einigen ©an.itiern ftanb Sicue bieffeitS von ^oint au ger unb würbe burdi trn ©apitain grafer mit 100 freiwilligen »on ber ?lnnee »erftärft. Xer ©rigabier tain (? I

graf er

mit ben engl, ©renabieren, ber leichten Infanterie

24. Regiment ftanb

rechts

am

Ufer hinter bemglufj

linfeit

Xer ©en. Lieutenant ©ourgopite beftel)enb aitS

beutfehen

ment

4 Regimentern (bem

Angabe,

beftehenb

ftanb mit

9., 21.,

ber

unb bem

Sa ©olle.

1. engl. SÖrigabc,

31. unb 47.), nebfi ber

aus bem ©renabier-iSataillon, bem Regi>

Riebe fei unb bem Regiment

Reffen -«.Jpanau, auf

3 Sie aur

fßowell mit bem 20., 62. unb einem Theile beS 29. Regiments bei ©t. 3ol)n, wo ber ©eneral Philipps ftd) nod) befanb. XaS 53. Regiment ftanb bisher bei ©t. Th fff ff unb

Roir.

baS 34.

Xer

bei

SJrigabier

©hamblp.

SaS

29. Regiment war folgenbermajjen

Digitized by

Google

»

t

55 »erteilt: trin

auf

©ar

Sd)iffe

Ccm

9t

©onbeln. 21

©ontp. auf bcm

1

e t

I

ab ca u

©orb

2ln bemfelben

Tage

2lnfer liegen

a

bort

unb melbetc

f e r

Spi$e von

ftd)

©o

i

n

au

t

voraudgefebieft

freiere

unb ob

,

bei

Ter

ityin.

©eränberung

8 e r unb ,

3nfel

um

,



jroifdjen

l

Sa Dtotte s

bid

i e

bie

auffarn, fobann

3*©

b

mußte

füllte

3 ener

braunf(broeig’fd)tn

»enn bie

t

l

e t

o

o

©apf*

n mit

i

rar

on

äußerfk einer

au 8 er

n

4 vertraute Df'

l

a

tt

b

unb

©

r

an b

eine abermalige tbeilmcifc

3n golge

beffen

3 nbianern unb ©anabiem ©apitain ©arlcton mußte

ber

Tic

1.

bid bie

naf)in mit feiner

©rigabe unter ©e*

fo

tvarett,

3 d e a u r 9t o r ftefjcn ©omell von St. 3ob n ber*

lange auf

i

l

aud) vorrüefen.

ber ©rfeftigungdmerfe

berfelben ÜJtagajine

e

bie

feinen

Truppen mürben

in Slnfprud)

genommen.

unb

ber

in

©ejug auf ben Tienft

Slußer ber ftarfen ©e*

©orpoften

,

mußten

fte,

an ben SBerfen arbeiten, ober auf ben

Schiffen bie Sebendmittcl aud

©tagajine auf

l

an

i

l

faßung

bie

5)tunb bed

bejog bad Srafcr'fcbe Säger bei 3? viere la ©olle. e fe

3 nfel

bienftfrei

©ar

f)utte er

Song 3 d

jmeite ©rigabe unter

febr

©egenben

bie

beit

Ufer,

redete

©oint au ger.

auf ber

fte

tf'anoncn

fleittc

©ar

Ter ©eneral ‘Srafer

befeßen. bei

©ourgopne

Der ©eneral 9t

Tie

Ccn

ber 3nfel

bei

e

l

bid

Stellung ber Sltmee vornehmen.

in ber

^ r a f e r mit ©ai ©umber an b vor,

bleiben,

©omp.

1

,

aud$ufunbfd)aften, rno bie geiitbe Tut auf*

©anal

ber

Srigabc ein Säger neral

c

l

©omp. auf

Seßtere l)atte ben

ben ©apitain

gleicher

ber ©apitain

an bie

b

i

3 nbiatter

3 dlanb von biefen unbefeßt märe. 2lm 7. lieft ber ©eneral Sarleton ging

c r

I

b

i

9

ben ©etteral

er

fattb

mit einer Slbtheilung feiner

3nbianerabtbeilung linfd an bad

attbern

3nf

'/

Sa 99tottc unb

3nfcl

bie

gegenüber, vorrürfen laffen.

gelten

fegeltc Cer

e r

1

20 jtvölfpfünbige unb 10

ber

,

(Sbb» bfrbeibolen,

31 t

haben,

See gegangen mar, bedbalb mürbe auch

bie

Digitized by

Google

56 3nfcl fo 53

1

o

u

Slm

fe r

4

fommen

»Par

rf c

Song*

Sanobiere,

® arte ton

©ranb*3ol$>

ber ftch fo tapfer

üobte unb Schwerblefftrte an ©orb.

ftch-

S e n b ü,

er

einiger Sftann oon ben engl.

fein

unbebeutenbe ©erlefcung

fplitter eine

91 o d) e

oon benen

,

nur 5 Heine Schiffe

ftenbü unb ©rown**Point oor2lnfer,

Uhr ©fittagS

genett Slmerifaner betrug

bei

n oon

n weiter,

c t

SchijfSleuten gelobtet ober orrwunbet würbe;

Oberbefehlshaber

lid)e

b e

o

l

Drcffen ging ber ©encral

ber fonberbare gall oor,

Druden unb

bie

i

©ar

ermübeten SRannfchaft etwas 9luhe ju laffen.

bauerte oon

fam

p

5ba»

unbfieeften

Dicanberogaju flüchten. ©arleton mit

mit biefen nach

fid)

ftegreichen

Schiffen ^wtfehen 91 o che feiner

burcf) bie 91 a

unb 2 Schiffe wegnahm

er fte angriff

oerbrannte.

verfolgte

mit groper Jpi$c,

fte

bieSltnerifaner oerliepen bie Schiffe, flohen

geftranbete feinb*

unb führte 16 Jtanonen

2lrnolb,

Dage oon

©rown*©oint

ber glotte

©elb unb SebenSmittel jttjubringen.

um

gefommen war,

fafcung fchon gefangen, allein ber ©cneral 21

ber

an biefem

auf biefem Sdriffe

©ian glaubte r

n

o

l

b

bie

33e*

hatte noch 3eit

Digitized by

Google

:

59

©aleur

gdjabt, auf bie 3nfel

$u fonunen unb von biefer

fld)

mit

3Rannfd)aft unb einem großen 3beil feiner Sabung auf anbere

feiner

Skiffe ju retten, bie

Heber

bie ftiottc

ber Slmcrifaner ftnbet

man

in bein

Journal

angeführt

folgeitbe Sijle

tarnen

auf ber anbem Seite ber Jnfel aufnafymen.

if)n

ber Schiffe.

Kanonen. 9lopal»©auvage

Sa fRevange

Galiber.

unb würbe von ben

)

ftranbete

4

j

©tigl&nbern verbrannt.

^

©in ©ateaur

©d)irffal.

6

3ft entfommen. 1

©ntfommen.

4

fRuberfcfyiffe.

St

©ongre«

12 [in 6)

Saffyington

Se

Srümbie 6

Se See

,

«Schaluppe

© onb Se

©ofton

Sc

@erfep

e

l

anbere gleicher

©umma

1

.

1

.

4

.

1

.

2

.

1

.

2

Slrt

16

©cfyiffe

.

t

.

2

.

5 10

©in erobertet Schiff

3n

.

18 ) 12 [ 6)

ift

erobert.

entfommen.

12) würbe nach einigen Xagcn 9 > in einer Sai von ber SRann*

6

f

frfjaft

»erlaffen gefunben.

n.

tarnen unbefannt

ffünf

bie Suft gefprengt.

18 ) 12 [würbe 6)

8

]^|

|^|

in

©runb

gebohrt.

erobert.

j^jgeftranbet. . .

18 von ben fRcbeOen verbrannt. ^ 2 )

.

mit 100 Kanonen.

Digitized by

Google

d

c

50 2lm 30. würben

Stajor

©arte ton gum

©arlctongum

S

gopttc unb

ftd)

2a

^3 r a

Storgcnö

bataillon

Srepmann

um VälO ©S

beit Slnfaitg.

i

r

um

ein,

i

inScgug bcS ©rer«

eine 3nfpection über bicbcutfchen Gruppen, namentlich circnS, abguhalten.

Sour«

bk ©enerale ©arleton,

mit ihrer Suite in

pp

I) i ( i

Srigabegcncral unb ber

rbcrfilieutenant im 29. ^Regiment ernannt.

September fanben

2ltn 3.

©all Pom

von

ber ^jcjfen^anau’fdje ßberft

cnglifd)cn Cberbcfe^l^abcr

Uhr machte bad ©renabicr«

ercrcirtc

gefd)loffcn

unb

l)attc

ben Seifall ber englifdpen ©enerale, »wiewohl bie Herren ©nglänbcr eS hier in Slmerifa für einen ©runbfafc annehmen, gefchloffen ererciren muff," fagt fleh

bk ©eneralität etwas

Staun

um

felbft.

baß

man

Um

11 Uhr begab

SGBir

gar nicht

Detachement pon

ein

poin 3nfanterie«9tegiment SRiebcfel auf anbereSSeife

reu gu fehen. efel

9tiebefel

weiter por,

haben bereits weiter oben bapon gefagt,

bafj

Dtieb«

fd)on por mehreren SBochen biefe 2lbtl)eilung in auSgebchntcr

um

fechto*lDrbnung einübte, ^u einer 2Irt DiraiUircn,

lenb,

würbe gang

pla(j

eingepragt worben war.

geftattet, l>icr

Um

einen

Segriff baoon gu

baS Dirailleurfpftcm auffaßte,

Xljcil wörtlich

wiebergugeben, wie eS im

ha&cn, fei



3our«

ift.

©obalb baS



erftc

©lieb in gebachten ©raben gefprun*

wirb Setter commanbirt, worauf baS 1. ©lieb, unb gtvar

ift,

Staun por ftch ©raben in bie ^)öl)e jeber

fett,

©e«

©o

auSgeführt, wie cS ben Leuten auf bem ©rercir«

man bamalS

baS gum

nal angeführt

gen

fo

bamit ben

DiefeS Stanöpcr, einen SBalbangriff Porficl«

neral gu überrafchen.

in welcher SBeifc

300

manööri«

Stifd)/ ober

erftc

fteigt,

waS

perfd)icjjt, baft bie

fobalb baS

feinen ©d)ttß abgiebt,

er fonft

Sink,

baS ©cwel)r labet, ben

unb hinter jebem por

fo piel

ftch ftnbet,

nur möglich

Saum,

©tücfen Sei«

4 S^l^nen, jeboch fo ift,

in

©lieb feine 4 Patronen perfeuert

,

Dichtung bleibt tritt

j

baS gWeite

©lieb por, unb perfeuert auf glcidje SBeifc iSntronen, gegen welche 3eit

man

unb

ftd)

auch bicfeS

auf

.£>olg,

fo

etwa 150 ©dritte

fold)e Slrt Steifter bapott

2lud) mit biefem

tief ift, traocrfiret

gemacht hot."

Stanöper waren

ic.

bie cnglifd)cn

©enerale ju*

Digitized

by

Google

a

öl hieben

man

,

Ißralrte

hierauf nach S a

ritt

wo man

zurütf,

beim

teutfdwn ('imoral fehr gut auf (fnglifd) biuirte *).

mar

4.

81 ni

©encral 93 o u

r

gopn

40 gahrjeugen

mit

Sa ^ßrnirte

©eucral eben non

ber

e tic

s

Jiacbrid)t überbraduc

ur

jenfeitd ber 3nfcl 21

fidj

auch

vom ©eneral

,

baf> bie Slmcrifaner

s

Ji o

s

erhielt

worin ihm

biefer initthciltc: baff bie Siebellcn jtdi in 9.'0

feftgefeht tjättm.

fR

bie

aber

h' cr 3 u

beutfehen

Gruppen

ein

Säger

®«tann

ba? gort 6t. 3

3

a

h

mp

I

a

n

i

fo viel

3n golge moburch

,

Xie

beffeit

ftc

um

*

6

cnblid}

mufften

jeborti

unb am

,

bie Jjjälfte

5.

näher

,

unter*

‘Xlie

nötigen gahrgeuge waren

fer*

* Äanonenfchaluppen,

bie

morben unb auch

man

fte etlid)r

er

®apitain

bie ihre

ben

über

Slnftaltcn jur Ueberfahrt

bie

getroffen.

e c

nachbem

®

3nbianem,

ba

;

gaben 3ene

fo

n famen.

fc

>

r

^

9)tan muhte

hunbert Schritte fortgerüeft hatte,

um

mir möglich au? einanber legen,

@h«-

2Imeri-

glup gu gehen

Stellung verlaffcn

feitherige

beziehen

Unternehmen gelang bod) unb macht

fte

ju erleichtern, aber ba?

ber (Fenfcqurnj

(Sarleton

fuhr bereit?

eignen (Janot? hatten

,

bett

ber

am

©nglänber

10. mit 400

Strom hinauf, um

ber Ueberfahrt ben SBortrab ju bilbeit.

bei

2lm 11.

fant ber beutfehen

70 «Ofann per ßompagnie

*)

Armee

gen.

Angabe

cingcfdiifft

34

getljan; es

Xruppen bem ®en.

ein gri'jjeS

habe ijl

follten,

grau:

Parteien unb

®iner gegeben, »on

ee für bie

ber 2?cfrl)l ju, bafj vorläufig

merben

55er ©eneral fdirtibt barüber an feine

Ifrtreiren unferet ter

um.

bm

glaitfc anzugreifen

gu Sanb fortgemaljt hatte, marcit angefommeit.

biefe freilich,

alle

über

o h n.

tig ttnb herbeigefchafft

man

ihre

o h

9lm 9. mürben (J

3ol)n

ber rechten

in

au ger

int

bejog ba? ©renabicrbataillon ein anbered Säger

21 nt 7.

halb 6t.

i

fehlte foglcid) «lieber

I

mieber auf.

fogleich

tic

an

I) i t

©egcnanfialten gemacht mürben,

fräftige

bei

c f c

oberhalb 6t.

Gruppen

jenfeitigen

Vorhaben

ihr

b

c

i

faner hatten nerfucht,

imb

4^

hätten;

r gezeigt

i

p p ö ein Sdireiben,

gleichzeitig

er

um

abgercift,

Orbonnanj vorn

zweiten 3)inifton ju gehen, al? ihm eine

ju feiner

3(i

anberen

id)

id; ftelje

foll*

nad> bem'

ben »ornelnnften Cffiiiercn

(Seunerts unb 2f> Scbüfteln in 2

Öhre meines äjerrn unb für taS

mit red« gelungen unb

bie

„fl in 3. fjabe

93cfle

Sän-

feiner Itruppen

mit alten Stenfdjen gut."

4* Digitized

by

Google

:

ten vorläufig nocf> jurüdblcibcn.

X>tc

nadj

Scbwererfranften mußten

3n biefem Orte blieben jur Sctfung bie 33ergicf)otten jurütf unb bad Regiment a c S e a n. Sie beutfeben Gruppen würben Gr m g r a n t e n von

9Äontreal

gefcbafft werben, ebenfo bie fernere (Squipage.

W

i

folgenbermapen in

®aa

bie Schiffe vert^eilt

®ttnabitrbataillon ‘Jtegini. üiieCcfcl

5 :

10 Offic. 39 Unteroffic. 328 SW. «tpelt 23 Sdjiffe

:

:

^effftu^anau

s

:

Summa

14

s

40

«

380

s

*

21

*

18

*

38

«

432

s

»

32

s

42

*

117

1140

s

s

82

s

2lm 17. September war

*

«

eitblicb bie

Seren Srandportfcbiffe waren mit bem gabqeug,

langt.

an 33orb

^)anau’|’d)c 2lrtiUerie

Hüften abgefegeit, bad

unb vorauögefcgelt. JJiiebcfcl

ncral

Gruppen

le^tcre

batte, ju gleicher 3fit

war aber

2luf fein 9tacbfucben,

halb von biefen getrennt

9facbrid;ten

ber SBeife

in

bie ftd)

Duebecf

2lm 21. ein, ber

bap

,

Scrfclbc brachte von

am

Sibifton

350 fDiann

2lm 27.

aber vorläufig

C’Sonnel im nun

folle bie

gäbe ein Säger

bett

3nfel bei

©eneral

Spetb bad

fct>on feit

i

e

,

i

e

b e fe

unter

1

mit:

bem Groin*

aber noch

ein

7 2ßod)en oon ben anbern ber Ucberfabrt geftorben.

©eneral Srafer ben Söefebl

begießen.

b e fe

aud feinem Säger ju

21 in

:

mit feiner 23ri*

bie erfte 23rigabe

beferen unb bafür

Sohn l

3i

fftaebriebt

bort angefomnten fei,

Slup (Solle gu rüden,

ur sJioir

St. di

bie

17. in 5 Srandportfdnffen

fehle,

erhielt ber

21

beim ©eneral

Otuebctf

19 'Diann waren auf

gäbe weiter ror, an

halber ber

©eneral

batte ber

Stieb rieb

bleiben folte.

abgefommen wäre.

gegen

@e*

bap vorerft nur bad Sragoner*

traf ber braunfcbweig’fd)e Giapitain

bed Dberften von

Schiff mit

*

worben

bafj ber

Saitbung feiner

mit ber 2. Sioijton herüber gefonunen war, unb ron

folttc.

bie 2.

manbo

bic

Duebccf jurürfgcbliebenen beiben

bie Sunctioitcn eined britten 2lbjutanten

verfeben

über bie

gieren ju bürfen,

verfügt

regiment nadnücfen, bad Regiment Qiring

an

bad

englifcfyeit

erhielt.

(Sarleton in

nod; in

non ben

9Jierfmürbig bleibt cd aber immer, fo unfid)cre

Diegimentcr auch nod) an

Säger

Süuebecf ange*

2. Sfoifton in

bie bcutfdfe

ba*

Sri«

DJiorgen bed 27. bracf>

San a n n a auf Digitized by

Google

53 Ter

unb begog ba# neuangemiefene.

läge

an betnftlben

©ettcral 53 o u

r

g opn

c

»erlegte

Hauptquartier von (Sbatnblp nach 6t.

fein

Ten 2. October muffte bie beutfcfye Srigabe mieber »on um auf bie 3nfel 31 u r R o r übergefeßt gu merben. aufbrechcn 3ol)n.

Tage mürben noch 130 gahrgeuge an

3eber ©eneral

theilt.

ba»on gmei

erhielt

Squipage untergubringen, fomie für gettg

mar

29.

6eptember

Ri ebefcl

Ter 3.

I

o

e t

ber

,

fomie auch bie 3nfcl

Sa

lajfen fei,

auch habe

»on

man

,

»on

ber Slttgabl

Recogno#cirung

©ranbe

gefehen haben

bie

felbfl

eine

;

bocf>

ber

befonber#

©eneral

be#

baß

'1*0

außer eine

biefe

au# 4

flcincit

hfapitain

am int

fleiite

ber feinblidjett glotte

ber anbern

auf

Uriegöfchiffen

§ahrgeuge mußte

Sanobiere

mollte bei

3#

l

e

bod) fonnte er nirin# mciter fcarüber fagett,

,

ftcb

vielleicht

Tarauf hin

btcSabp Rlarie unb

Sa

otte unb fßoint

,

au Sei/ an

um

in

Tivifton erließ ber ©eneral

„Rebellen"

©eneral

@r nahm 2

ber

beit

fallet on,

ftd)

gmifdjen ben 3n*

nebft

ber Rtünbuitg be# 6ec#,

ihren 6tcllungen

Riebt fei,

bie

befebloß ber

unb »on ba au# meiter gu rerogno#eiren.

am

mar

fchmachc Rauchlinie hinter ber

©onbeln unb 24 armirten booten mit

Dbergeneral#,

Truppen auf

beit 2lmerifanern »er#

ihren 6chiffeit,

ben

blieben bi# auf Sßeiterc#

fo

Rachricht mit:

fein

ÜJ?

am

Haupt*

morben mar, fam

Recognoecirung »orgunel)men.

fchönften Ärieg#fabrgeuge,

aufguftellen

,

Slbjutant

otte »on

33ermuthung au#fprechen: baß

bie

fein

gufrieben

fcftr

»orgefebirft

33?

Ter

noef) eine

hinter biefer 3nfel »erflecft hielten.

(Sarleton

bie beutfeben

rubern mußten

mußte, mar: baß

noch nicht# ©eftimmte#.

feiner

baß

,

2öa# man überhaupt »on

6 hantplain#6ee

beftebeit feilte

al#

er nicht#

bereits

23ourgopne

Sanobiere, ©eneral*

gum Recogno#dren

gefeben.

3ebe# gabt*

6uite.

mit meiner 2lllc# au#gefübrt mürbe.

au f*er,

bem

feine

barinnen feine

r »erlegt.

October mieber gurücf unb brachte

©onbel

um

faffen foitttte.

mit biefer erflen *ßrobe

Sapitain

n,

i

felbfl

fte

Rübe unb Orbnung

lobt er bie

6ar

bie

,

Ro

9Ral mar

trfle

gahrgeuge fameit

unb

ftd)

ber ©eneral

batte auch

Xrofcbem e# ba#

©eneral

8ln

Regimenter »er#

bie

»erbeefte,

baß e# 20 Söiann

fo eingerichtet,

quartier narf) ber 3nfel 21 u r

folrf>e

hier

i

,

eben biefem

;

itt

Tie Truppen

©ctreff ber gmeiten

nach beinSSillen be# englifchen

4, October folgettben SBefehl:

Digitized by

Google

1,

54

„Das

Dragoncr»iRegimcnt

«itb

fänden »on baher

Der Oberft

6p

mit

t

fo

Orbre erwartet.

Oi bre ju

/.2

Regiment

unb nad)

3>aö

Xr0

S 9i i oi

i

2

Tete ber braunfdjw.

.

e r e

2

2

SBourgopne mit

Gfbamblo

Sohn

fteben.

oerläßt,

Sohn,

Sowie

3$

Dragoner unb

bcfe&t ber Obrift

An

tiefem

ber Obrift

1

au

e

Specht

bie ÜRebetlen reftftiren

bie leidite Infanterie

Spcd;t

läge

mb

1

a

mb

1

?

9

ber

SR 0

r

i

r

,

,

bleibt

aber

baß noch

,

fo

pafjtren

Sohn."

Armee folgenbertnaßen

Der (Sapi*

:

(5

1

Der ©en.*Sieutenant befiehenb

©ourgopne

auS 4 ^Regimentern (bem

beutfehen Angabe,

beftehenb

1. engl,

©rigabe,

unb 47.),

nebft brr

|tanb mit ber

9., 21., 31.

aus bem ©renabier*©ataiBon, bem 9tegi>

ment SRiebe fei unb bem ‘Regiment Reffen ’^janau, auf SRoir.

Der

Sirigabier

noch beraub.

baS 34.

bei

DaS

Sohn, wo

ber

©eneral

53. ^Regiment ftanb bisher

6 ham&

t

3 Sie aut

SfJowell mit bem 20., 62. unb einem Dffeile

beS 29. ‘Regiments bei St.

V*

bei

;

®e*

arleton mit 400 Snbianern unb einigen (Sambiern ftanb Sicue bicffcitS oon Sf?oint au f er unb würbe bureb ben (Sapitain ftrafer mit 100 freiwilligen non ber Armee oerftärft. Der 33rigabier frafer mit bnt engl, ©renabieren, ber leichten Snfanterie unb bem 24. ^Regiment ftanb rechts am linfenUfer hinter bemfluß Sa 6 olle. tain

,

.

unb ben

nach bem Ser, unb t'obann

baS Säger bep St.

ftanb bie

a

Gruppen belieben

mehrere Iruppen nt ber ©rpebition erforberlid; wären bie

f>

unb weiter oorriieft,

Infanterie braunfdjw.

©erben

$

«Sowie bie (5 ^

engl, ©rigabe

erfiten

t

ju ben bafelbft fdjon

®rigabe baS Säger auf

leidite

fobann baS Säger ben St. bi-p

brr

Sslc aur 9ioir

engl.

|

p oor,

0p cd)

fo ju enben

bie

ha

(5

juriid geblieben,

unb St. Dherefe flehen, nad; St.

Druppen

rücft bis

Dioijton in bie ©egenb von

einritrfen wirb, fo füllen bie

beutfd;en

Ssh n

unterhalb St.

eingefchidten üRapportS, 'wei*

Ijalbc i)icfl»mcnt

f rieSlanb

auf bem Schiffe

tere

1

1

wofelbft er cainpiren wirb tere

Druppen oon iBärncr

fRapportS ein unb erwarten weitere Orbre.

ifjrc

c d)

leicfjte

2 Stunben

avancivcn big nadiSt. ülferefe,

S

Philipps t.

ftef)

Dherefe unb

29. ^Regiment war folgenbermaßen

Digitized by

Google

,,

»

55 vrrtijeilt

bcm Sdjiffc (J a r

l

e

9?abeau

bem

auf

©onbeln.

t

o

n

(Jomp.

1

,

(

Dage

2ln Pcmfclben

fegeltc Per

,

(Jotnp. auf ben

'/8

3nflcrible

20 jmölfpfünbigc mtP 10

Per

1

i

(Per fcpmiinmenPen ©attoric),

9ioir vorüber,

?lur

SabpSKarie, 1 (Jomp. auf auf Pein 3 n f c r b c t (Jomp.

(Jomp. auf bnn ©cpiffe

1

:

bei

3nfcl

t>cr

Äanoncn

flctnc

an '43orb führte.

Xagö Parauf rcco^nodcirtc Per ©eneral f){ c P e f e Pie ©egenPen au gcr, Pie 3ufel Sa SDi orte unb Pen fDfunb Ped 6pamplain*©ee$> Port faitP er Pen ©eneral (Jarleton vor l

i

fjloint

bei

fSitftr

liegen unb

grafer

lain

Spi$e

von

melPete

ipm.

bei

fiep

t

n

au 5 er, unP

t

Pen (Japitain

anbem 3nPianerabtpeilung linfö an Paö

3u

gegenüber, vorrüefen laffen.

vorauSgefcpicft

ficiere

pieltcn

unb ob

,

3ölanb von 21m 7.

'Ter Scptcre patte Pen (Japi*

mit einer Slbtpeilung feiner 3nPianer biö an Pie äufferfle

U? o

um

,

gleicpcr

3C

arleton '4-1

*

puttc cr

1

>

Cf

Ufer,

reepte

Per (Janal jmifepen

Song 3 ö an P

3nfrl

Per

g

Der

Sa fÖfotte

a

©eneral 9t

bleiben,

biß

auffain,

3n

foPann

i

e

P

o int

e fe l

au gcr.

Die

s

1. 43rigabe

muffte fo lange auf



l

au

c

i

in 29ejug

auS

Pein gort

2luffer

©t.

fDiagajine auf ber 3nfel anjufüllcn.

unb anPere Depots an,

üjfagajine

»mn

2lrmee über

per*

auf Pen Dicnft Per ftarfen 23e*

beit

3

o p

n

menn

fte,

mären, an Pen SÖcrfen arbeiten, ober auf Pen

tepiffen bie Lebensrnittel

Perfelben

r ftepen

3opn

3rner auep vorrüefen.

3nfel fepr in Slnfprucp genommen.

bie

mit feiner unter ©e*

t 9t o

^lomcll von ©t.

Übung Per SefeftigungSmerfc unb Per SSorpoften, mufften

bie

muffte Pie

grafer'fd^e Säger bei *Ki viere la (Jolle.

Pie jmeite 33rigaPe unter füllte

Jrafer napnt

(Ter ©eneral

beferen. *11

Solge Peffen

(Jarleton

vor, Per (Japitain

Die braunfcpmeig’fcpen Druppen mürben

ne bienftfrei

Df* auf*

©ran P

mit feinen 3nPiancrn unb (JanaPiern bid

f e r

*43ourgopne bejog Pag

auf ber

fiep

©eneral (Jarle ton eine abermalige tpeihveifc

r

(JumberlanP

©rigabe ein Säger bei ncral

unb

l

au gcr

vertraute

Piefen unbefetjt-müre.

lief)

Per (Japitain

an bie 39ai

mit einer

int

audjUfunPfcpaften, tvo Pie feinte

©cränPerung in Per Stellung Per 2lrmee vornehmen. ging

o

fleincn

pcrbeipoleit

,

um

SJtan legte namentliep auf

um

2lllc6

näper $u paben,

©ee gegangen mar, bcöpalb mürbe auep

bie

Digitized

by

Google

n

56 3nfel fo

ald möglich befcftigt.

ftarf

©locfbäufer unb 91m

Oftober traf bad 62.

0.

Of freiere,

4

fetjieften

boi

Song*

@ranb*3dlanb

unb

nee!)

t

^Regiment auf ber 3»fcl

engl.

Gapitain Sanobiere,

ber

fommen war, bem ©enerai Garte ton 3nfeln

würben

9lut6

Seinbe bort bemerft habe. Stuf biefc ^Reibung bin rücfte ber ©enerai feinen annirten

Die

angugreifen.

Garleton

um

oor,

Schiffen

bic

annirten Schiffe

engl,

waren:

oerfügen fonntc,

Sab»

S

JR a

r

i

e

unb

oon

am

erft

1

4 .Rationen

1

©ar

bei

;

war bad fünfte Sdjiff

fertig e

l

t

o

gebaut worben

n oon

ben Slmcrifancrn abgenommene ©onbel oon 12

eine

anbered ben Slmerifancrn abgenommened Schiff

bad

bauten

ben

35

!Rabeaur

tcric,

rund wie

;

bann

Äaitonenfchaluppen, oon benen

welcher

man

eben an

ber

am borgen

fleinen

genielbet,

gefeljen

worben

3nfel :

Fregatte

*)

würben

10

linfd

h' nt(,r biefer

ber

baf>cr

-Diefeö ftnb btt

bie Jflotte

fei;

er fegclte

2lnfer.

bie 9tid)tung

,

in

9Ran fam

oorüber, ald oon ber

3nfe( eine feinblicbc

befehligt

lO^anonenfchaluppen

3agb ju machen.

bap

haben wollte.

gefeljen

Sa SSalcur

tap

Ser Garleton,

nahm

war, auf

Fregatte lodgufteuem, fonntc biefe wegen wibrigen holen, cd

33at*

unb warf ain

©ranb*3dlanb

unb

wicbcr ab unb

bie feinblicben Schiffe

35orhut gemelbet würbe gatte fegle.

;

.fanonen führte*).

Gar le ton

Song*

;

ein

12 ftanonen,

febwimmenbe

bid in bie beiben Snfeln oor,

Nachmittag

fegeltc er

•'1

©ranb*3dlanb

Slbcnb im Ganal gwifeben

3Son ba

mit

bie

;

2 Äanonen

10 aud Gnglanb angefonnnenen

bie

jebe

2lm 10. würbe bem ©enerai ber Slmerifaner bei

am

1

Äanonen

genannt, mit 6 9Bierunbgwangigpfünbcrn unb

gwölfpfünbigen ©efcbügeit

tedbalb

eine

erhielt;

unb

©enerai

3nflerible oon 20

ed

;

Cctobcr

.

mit allen

aufgufueben

über welche ber

,

ber

gwölfpfunbigen unb 10 fleinen Äanoncn ber fleinen fflottc

Garleton

feinblicben

bie feinblicbc

©inbed

oorgefebieft,

nicht ein*

um auf

bic

Sicfc festen bem feinblicben Schiffe fo gu,

im 3ournal

*

ringeln angeführten Stfjiffe.

Digitized by

Google

57

2Iuf englifcher «Seite würbe eine ber

wo Schal uppen,

Jpeffen-.Jp an au’fcbe

bcfaitbcn,

bap eg an

Sa

bic 3ufel

würbe fämmtlichc ?0?annfchaft

fcfwffen, hoch

9iad)bem

Xa

ganje

bie

an

bie feinbliche Fregatte

g

c r e

@r

feinbliche Slottc fanb.

tapfere

Xacreg

aug

fen

um

aber tapfer big Slbenbg

er hielt ftd)

Sie

füllte

ftd)

mit bem linfen ginget an

Sa

93a leur unb

um

fpät war,

Stellung flotte

man war

;

niefjt

i

e

8

t

33

wo

,

a*

er

warf

,

fönnte fagen

am

2luglau*

wo

jugericfytet,

bie eitglifcbe glätte

an*

vor ber 93ai in eine Sinie auf,

Sanbfeite,

unb mit bem regten an bag

SBeiter reebtg

waren mehrere annirte

föeinbc bie fpaffagc jwifchen ben

Xa

ju verlegen.

3n»

eg ju

ju beginnen, fo anferten bie Scfjiffe in btefer

in her feiten

Ueberjeugung,

mehr rutfommen fönne.

um

man

würbe jwar arg

o n

Utjr,

2lllcin ber

in ber 9?ad>t in aller Stille bieSlitfer lichten

fügen SSinbe

Sa

a nb

rin gegenfeitigeg f)rftige$ ^euer.

©ranb*3glanb

beit Eingriff

l

gerabe auf biefc ju

f)ie(t

fogleictj

um bem

2?oote betachirt worben, fein

bie

Sa 93a (cur.

Ufer ber 3nfe(

ftet)

big bie aitberen bieffeitigen Srfjiffe

,

6ar

Xer

herangefommen waren.

3g

»

bie feinblicbe Klette fo lange

ber 93at ju verhinberit

gefegett fam.

ber 3nfel

©ranb

bcgl)alb birfen füf)nen,

fafjte

verwegenen, ©ntfchluft,

auf ber

ben ©rttnb ge»

gerettet.

bie ft'üftc

am @nbe von

in bie SBai

,

in

cg firanbete.

(£a riet ott, unter bem (Japi*

fegclte ber

vor berfclbrn Slnfer unb nun begann

Xer

würbe,

getrieben

Slrtilleriftcn

leur getrieben worben war, tain

leur

93 a

ben linfen

ftlfigcl ber

unb

baff bie amerifanifefje

©eneral Slrnolb

englifdjen flotte,

lief?

einem gtin*

fegelte bei

wo man,

in

alljugroper Sicfjer^eit, $u wenig Siebt hatte, unb fo fcblftpften bieSlme* rifaner in ber bunfelit SRacbt

gewähr würbe.

21nt

ftang machen wollte, alg

fte

glitcflicf)

anbern riffelt

biefen entwifebt fanben.

bariiber,

er

ließ

fogleich

burd), ohne bafi

borgen,

alg

Xer

©cticral

bie Slnfer lichten,

nach-

3n

an

Sattbarmee turücfgelaffeit, von ber

bie

fernte.

ber ©ile

Xa

ber

unb Slufrcgung

©inb

lieben flotte niebtg

ju

man

bic Cfnglänbrr bie

ben

man jtdjer

@twag

bort

gewähnten

Garlcton war wüthenb

unb

fefctc

war,

v

ben @ntwifd)ten

hatte er feine weitern 3nftruetionen er ftd) jetjt

immer weiter

ben engl. Schiffen ungünftig unb von ber fef>en

v

2lugen nicht wenig auf,

fo

fet)rte

ßarleton

ent*

feittb*

mit feinen

Schiffen tnifimuthig wieber um unb warf in ber 93ai, vor ber er in voriger

Digitized by

Google

58 5Racht gelegen hatte

bem

©r

bie Slnfer.

,

wollte

3behah

fanifchcn Schiffe hinter ber

6ar le ton

mährenb

blieb

aber bunfel geworben war,

auf bem SRücfguge an

©egenb

er

in

ber

Sranb.

2>ie

um

geanfert hätten. liegen,

unb

6ar

l

e

t

o n »erfolgte

mit großer

fic

auf$2anb

©ar

l

e

Schiffen gwifchen fRoche

nur 5

,

er

fleinc Schiffe

Vs Uhr 9RittagS

b

baö

©arleton

Oberbefehlshaber fplitter eine

©

a

r

l

e

t

o

n

,

1

9?ad)

bei

SaS

gregatte

war

bie

)R

3luf ihr befanb

33ei biefem

würbe

;

um

©cfccht Sreffen engl.

nur

ber

burch einen abgeriffenen Jpolg»

am

£>ie 3al)l ber gefan*

Äopfe.

10 SIRann.

ber ftch fo tapfer

gange feinbliche glottc wehrte,

ftch-

feinen

SRann »on ben

ober »erwunbet

erhielt

unb

hatte

Sobte unb Schwerblefftrte an 33orb. liehe

cingiger

fein

unbebeutenbe Sßerlehuttg

genen Slmerifaner betrug

Ser

8 Uhr SlbenbS.

bafi

getöbtet

eine

retten fön«

ü unb ©rown=ff?oint »orSlnfer,

bis

ber fonberbare galt »or,

Sruppen unb Sd)iffSlcuten

bie

n

ennübefen 9Rannfd)aft etwas D?uf>e gu laffen.

bauerte »on

fam

c

5ba»

o n weiter,

t

»on benen

Sicanberogagu flüd)ten. ©arleton mit

mit biefen nach

einer .£iijjc,

unbftecftcn

biefem jtegreichen Treffen ging ber ©eneral

feiner

er

fRapiben »on fRochcgenbü,

unb 2 Schiffe wegnahm

£>ie 3lmerifaiter Ratten fid)

e$

als*

fegelte, tro$ bcS

3 Sie aur quatre $3cntS

anbern 10 Schiffe »erfolgte nun

angriff

ffe

»erbrannte.

nen,

l

baß bic^jälftc ber feinblichen glotte genötigt war, in

rannte mit ihnen guglcich burchbie er

fe

um f>alb 1 2 Uhr fam er ihr fo nahe bajj bic um f>al(> 1 Uhr hatte er ihr ben 2öinb abge*

großen 93öge gu entfliehen.

worauf

3 it

amen*

31m borgen bcö 13. traf

bie2lmerifaner »erliefen bie Schiffe, flohen

»on

*

bajj bic

:

,

,

Äanonabe begann unb fo

3

er bie Slnfer lichten

lief?

feinbliche glottc in ber

Wonnen,

e r

i

bem geinbe näher.

contrairen SBinbeS, bie

?

'

be$halbÄunb*

fd)icfte

SageS noch ruhig

beS

»on

erft ftefoere 92ac^rid>t

unb

Slufcnthalt ber feinblichen flotte haben,

fünfter auS, bie if)m beim and) in Ä'urgein berichteten

1

fo lange 3?it allein gegen

opal-'Sau»agc unb ftch

ber

©eneral

unb 12 ÜRann

Offtcicr

Sie am 11.

31

Sage »on

©rown*^oint

ber glotte

©elb unb SebenSmittcI gugubringen.

geftranbete feinb»

führte

mol b,

gefommen war,

fafcung fchon gefangen, allein ber ©eneral 31

um

3Ran

rno

16 Äanonen

ber

an biefem

auf biefem Schiffe glaubte bie 33e*

Ib hatte noch

Digitized by

3«t

Google

:.

:

59 gehabt feiner

,

auf

bie 3nfef 53 a

I

ur

f

fommen nnb von

btcfcT fld?

mit

SRannfdjaft unb einem großen l^eil feiner Labung auf anbert

Skiffe ju

retten

Heber

,

auf ber anbem Seite ber 3nfe! aufnatunen.

bie ihn

bie ftiottc

ber 5linerifaner finbet

man

in

bem

Journal

foigenbe ?if}e angeführt

tarnen

ber Skiffe.

Äanonen.

Sd)irffal.

(Kaliber.

9?opal»Sauvagc 8a ÜRevange

6

)

4

(

nnb mürbe von ben GnglAnbern verbrannt.

1

Jft

^

Gin Sateaur

ftranbete

entfommen.

4 Gntfommen.

fRuberfcfyiffe.

2 2 6

(

8e

Gongreg (

. •



il:

2öaff)ington

18) 12! 6)

in bie 8uft gefprengt.

18) t2 [mürbe 6

erobert.

)

18) 2e

Ürümble

12 [iß entfommen. i 1



f

4

.

12 ) würbe nach einigen !Xagen 9 in einer 53ai von ber Sftann* 6 ) fdjaft verfaffen gefunben.

'

18

?e ?ee, Schaluppe

® onb

e

6]

e

i

i

-

l tt.

8e 33ojton

^

)

in

,

©ruttb gebohrt.

j

*

8e ©erfep

£

j

^ jj

erobertet Sdjiff

3n Summa 16

|

*

anbere gleicher ?lrt |

Gin

erobert.

Sctyiffc

8

gpf*ranbet.

jo

^

j fttinf

j^j ‘

Hainen unbefannt

18 von ben JWebeÜen verbrannt. ^ ^ )

.

mit

100 Kanonen.

Digitized by

Google

;

60 33on

©elegenbeit ber

!X>eutfcf>en f)atte ffd) bei biefer

fcctt

na nt §op, non

Jpanau’fd)en

ber £>.

Sieute*

Artillerie, ausgezeichnet

(Sr

eominanbirte eine armirte Schaluppe, bie ein 12pfüntigeS @efd)üß an 33orb

batte;

Schaluppe auf

in

nnb

rpurbc ttoni fteinb hart bebrängt

er

©runb

Aber verzweifelt wehrte

gebohrt.

unb

lebten Augenblicf

beit

rettete

entlieh

er ftch

auch fein ©efebüß

,

inbem

bureb bie größte Anftrengung auf b aS Schiff feines SapitainS 53

bringen

ließ,

;

Ü5ent entfchloffencn Sapitain

beS Treffens

ju

baß

2b c *(

Äönige

/

bie

Mad)

l

au

e

r 9? o

Miniere

Sompagnie würbe nod)

Miniere Gruppen

bie

elften

i

r ab,

fchäftigt

anfam, fanb ber

,

©eneral

3)iefe

a u

in

er bie

:

1.

unb

ber

war

Pom

zurüifgelaffen

ber

,

weitem befehle binterbringen foüte.

bei

follten

Miniere

;

la

'Der

Sarleton,

batte, ben SBefebl erhalten:

*) I>cr

be==

PorauSgefabren

53 o

i

n

t

aber weiter rücfwärtS ftebmben bis auf 2Bei?

©eneral

ber

fogleich

nur 300 fOfann unter

Solle

fteben,

©eneral

um

ben

©ourgop ne

53oint au gff

ge*

mit feiner 1. 53rigabe

balffn nachzurücfen.

©tnetal 'Cljitipr«

ttm @boniptain:@te

bereits

granzSlarfe

Stellungen perbleiben

non Srafer

AIS

befehle einzubolen.

©rigabe mit bem Sinfcbiffen

'Iransport ber ffjroniffon zu beförbern.

nommen

commanbirt.

SBourgopne

baß berfelbc mit feinen Gruppen nach

bie

,

mit feinen

waren, ging ber

©eneral

bie weitern

ganze

bie

einem StabSofficier blieben

batte nämlich

au $er

ffJoint

Sourgopne

Miebefel

porrftefen

ihren

Miebefel

Sine brattnfchweig’fihe 3äger*

au $ ft, um bem

©eneral

beftanben barin

^er

tereS

©eneral

unb bezog 3 SieueS weiter norwartS

Solle unb

bod) batte er feinen Abjutanten

bem

glücflichen

an bieMorbfeite, auf bem halben 2ßege

weiter por,

la

ber

la Solle.

SRclbung zu machen unb non ihm bort

zum

rpurbe bie Auszeichnung

in 53arabe in’S Säger eingerüeft

©eneral nach ffloint

er

ber fo viel

nach Snglanb fegelnben Schiffe bent

Vorgängen ging

biefen

ein Säger bei

AIS

fei-

SiegeSnachricbt fiberbringen foOte*).

Gruppen »on 3 S

Zwifd)en

35acreS,

beigetragen butte,

mit bem

er

u f ch

tpar nabe barait mit zu perftnfen.

er felbji

AuSgang

e

er eS

baS Schiff unter unb 2

ffiäbreitb biefer Arbeit ging

ner fieute ertranfen

feine

noch bis

fcrm

tjatte

ta« Obicje in 9?e$ug auf

@tn«al AieCeftl

tie SZarfäfle

auf

perfdntidj mitgetbeitt.

Digitized by

Google

:

,

:

61

Da man 9?oir

I

befchleunigeit wollte, fo hatte ber' ©encral

ertf)ctlt

fehl

Solle

a

3sleaur9ioir

^müdfe^ren

genannten ^Regimenter ben

bie

53 r e ftiefj

i)

in

ann,

,

follten.

o

i

c r e

i

l

a

englifdje »Regiment

9Rif mutbig traten

Der

Cberftlieutenant

Solle

geftanben hatte,

fRürfntarfd) an.

ber feitber ju 5R

angefommen waren

als bie Reffen bort

Sarleton ben Be* nacf) ‘Jimere

micber

unb baS 2Ü. unb 62.

jurücfmarfd)ircn

micber nad)

^ *^anau

baf baS ^Regiment

,

aur

ben DranSport in bic Sflagajine auf bcr 3nfel

,

wicber $u ben anbern

braunfchwcig’fchen Druppcn.

2lm 18. fam wieber jurürf

,

ber

©cneral

Bourgopne

©encral »Ricbefel oom ©encral S arleton pen

bie Sßinterquartiere

biefc

mar

begießen ju laffen.

o

i

3o|n

6t.

n

2R

Srown*

5

4}oint

93efel)l

:

Drup*

alle

Der allgemeine $lan

baß Sorps beS ©encral

t

für

on

t

re

a

l

8 r a fe r

ein englifchcS Bataillon,

.

bie *

ben

folgenber

3n S r o m n*B


i

©t. ftrancoig unb 9Ä a

offen,

d)

i

d) e

von

weld)eg

unter ber Drbre beg Sirigabier

Dag

braunfdiweig’fd'eörenabier^ataillon

3

n

Säger

nad)

1 1>

unb $ul)ren

Die Detad)ementg ,

nehmen.

giinent jenfeitg beg gluffed giebt, fommeit nach

unb ©orel. Die

Cbamb

anbem Regimentern befob* ©t. Sauren jfluf? pafftren,

bei beit

o

f)

bei l)

a

C

mb

ftcfjcn f)

l

a

in b

bleiben

,

big bag

Regiment

lp wirb verlaffen haben

p unb marfcfyircn ben

,

fo*

Dag barauf

Digitized by

Google

64

6 Gh

nad)

t,

et

r

l e

8

6

,

3)

t.

n

c

i

6

d unb

t.

Xour

wofelbfi

,

auf 10 Xage mit Sßronifton

giment non 93 ä ftchen

bleiben

,

r

n

wirb

e r

Winterquartier

beftiniricb

it)r

ift

ju

©r Inille

taiUon feine ^Jronifton nehmen,

liefen

üag

erging aud) die Ordre

an bad Regiment ©rin^ gric brich nad) Ouebetf, fertig

ju galten, unb

biefeit

Ort, wenn ed non einem

ftd) inavfet)*

ber cnglifdjen

^Regimenter abgelöft würbe, fogleid) $u nerlaffen, unb

geben.

i

bid

i

b

e r e

e

2

o

i

ad) $u nerabreben fudien

fei,

Regiment non

fein

baff

tcrtf)anen in 93etrad)t bed gul)rwerfd 31 t foulagiren.

werben fudjen

i^rc

ment bed Dbriften

Gommandirten an

6

t.

£

e

g

c r

ftd) 3 U

21Uc ^Regimenter

Rieben, bie

junt 3)etad)e*

bett nerfd)t’ebenen

biefen ^Regimentern fo niel

Gd

ftanb, ald möglich

ift,

derOuartierc an

geleiftet

bie

frlbft

>

follett

übrigend

biefe

ift,

fo

non einem

9Reiit

Äirdjfpiel

$u

©ertl)«*

ber £Re* fo üiel

Ouartier wirb für biefen

unb

311111

fte

behalte id)

6 tärfe

.

fein,

daher

fo niel 93ei*

nor, bamit febed nad) ber ©roportion

Winter ju JXroid fRi niered

tier eittgefenbet

£a

werben.

nach ber nerfd)iebenen

Käufer ald bad andere befomme.

menter

unb ihnen übrigend

^Regimenter nur not läufig

bie Ggaliftruttg berfelben

gimenter noch

Winter*

bie

follen

Raufer eingeräuint werben, ald

ihrem 2>urd)marfd)e nöthig h^ben

luttg

^Jecon-

i()rc

©lähm, wo

befinden. 9lud) werben fämmtlictc9iegimenter hiermit aner*

bap einige cnglifdje ^Regimenter auf beut ©tarfd) in

quartiere burd) ihre Ouartierftänbe pafftren werben.

feit

ftc

gegeben haben, fo wie aud)

naledjenten unb bie grojje93agagr aud ftd) fo(d)e

ob ed

,

Ouebetf aud auf Üroid 9iiniöred gebrad)t werben föttne, um bielln-

ntöglid)

6 d)iffen

n

Orant

£ieutenanb@ouncrncur

mir

in bie

ftd)

u p unb 9R a d) cb c ju br* £er Oberfilieutenant ^rätoriud wirb daher mit beut

Winterquartiere nad) 9i

nicht

unb

2lud bein ©lagajin bed le(jtem Ortcd wirb bad 93 a

(Sfyambh).

tirt,

flc

3 uSorel werben ftc ftd) verfemen. Das leiste 3nfanteric*9ie* bid auf fernere Ordre ju 6 t. 3 o h n

SBintcrquartierc bejichcn werben.

ifyrc

bie

^Rapporte ber 9tcgi*

anbern nad) meinem

werben, bamit biefed mit befio größerer

Ouar*

®efd)wmbtg*

bewcrfftelligt werbe,

fßointauger,

ben 20. Dctober

1

776. 9i

i

e

b e

f e l.

Digitized by

*

Google

65

am 21.

211«

tieren abmdrfd)irt

©a

f

f) i

©oittt

feitljerigen

Duar«

waren, ging ber@eneral 9iiebcfel mit fcem

ülfe

n t anfarn, begab

Ratten

S>cr ©encral

gehabt.

Grown*©oint

©oote ju

ber beften Saune, bemt ber©la$, ben er

,

Slmerifaner

35ie

i

ber fid>

Gr würbe jwar oon ber@eneral war nid)t in

entfprodien.

ftür*

fel>r

©ct)iff mitten

feine gafyrt fortfefcte.

befant. allein

unb

bringen

©efafjr ju fdjeitern.

fietcr

ttt

fatnen einige

bem ©eneral Gartet on,

ju

eine

§ülfe entfernt unb oon ben tobenben

©djtff

Sage«

taffclbe

fyatte,

foltern

ba«

fufjr

um

©cgenb

e« bie ganje 9fadjt liegen bleiben

einiger 9KüI)e gelang e«, ba« ©d)iff wieber

gängigem ©inbe

wollte ben gestern

ben bortigen Gruppen

©anbbanf auf, wo

mußte.

am borgen

Gr

o n.

Gf)amplain*@ee war

mifcbr, ber ©orbermajl brad)

©eilen

1

©afljington war

ü)er

13. ben Slmerifanern abgenommen

35ie gafyrt über ben

eine

e

1

attbern 3^t)eilö wollte er aud) bie

gern beferen.

nun mit fßrooiant belaben,

im See auf

6ar

jum ©enerat

bafyin jurücffegelte,

Grown*©oint

mit

i^rert

n g t o n , mit bem ber ©cneral o u r g o p it e »on G r o w n* nadj ©oint au $er gefommen mar, unb ba« nun wieber

über 9Hefyrere« fpredjen

folltc.

Gruppen au«

bie beutfdjen

wieber

bringen

an

,

ba«

fo

fonnten

jenfeitige

fommen.

*. SUcltftl.

11,

8

Digitized by

Google

"

X

£>ie Slnterifaner Ratten bei

gogcn

gcnb

General (Sarlcton

fccr

;

fd)on

l)in

c

Xiefer

nb

o

weit vorgefdjoben

fo

Säger ftanben.

i

fyatte gehofft,

e r

o g a ein feßeg Säger bt*

feine 5$orpoften

l>atte

baß

,

baß

nad) jener ®e
n

er

ben (Sapitaiit

fßlafc

wie

bie

©arleton

vor

ju

Slm 24. befab

©

e r

l

a

d)

bei

ju

ftd)

3)ort befanb

an btefem Xage ben

2llg

wo

ber

Material 9i

i

ober

,

einen

von (Srown*ff$oint; ba

fyatte,

ließ

fo

2lm 25.

ftd)

e

b e

f e

aud)

e

n * 9)1

o

1 1

*

von

© av

Duartier in

abjumar*

Ijier

feiner Sd)iffe Ijatte ,

war man

,

namentlid) bieÄanonen,

l

bort vorbei fant

,

ben

©eneral

ju neunten.

©eneral Slrttolb 5 1 1

fein

biefenr

ber

»£anau’f(f)e

bie

ont real

von

er

verließ

33efel)l erhielt,

SBinterquartiere in 9)1

verfenfte

l)oleit.

bie SBerfc

bag ©d)iff Satt) 9)larie unb naf)tn

2ln bein ^la^e,

l)ier

graf er

weggenommen, ohne

ijerattgjufommen

untcrftanben

©eneral

verbrennen laffen , vor ber 33 o

bag

Sapitain

fyatte ber

9ietrand)ementg

it>ren

Utngegenb aufneljmen.

il)re

ein Seidjteg fein,

3l)r bortiger Groin*

tljun.

ber

©rown*^oint. Slrtillerie, bie

fairen unb

verlaufenben lln*

fict>

würbe eg

©ei unferm Xafein wur*

Xage vorder

3*vei

150 Ddjfen

3)ie

bieSBilben cingebrad)t, bie in ben elenbeften

burctj

Umftänten waren.

©d)itß auf

,

täglid)

fo

©etfd).

ber ©ett.*3Jiajor

ben 5 ©efattgene

fo weit*

werben.

fDiann gefdjmoljen, unb wäre

9ictrand)ementg ju verjagen.

iljrett

ift

7000

beifammen

Ijier

$u

foutenirt

unb benen auf

bigfyer

fte

ganje Slrmec

um

gegen 10,000 SRann gefdjäfct.

wirb

atil)ier

SBegett ber vielen Äranfcn

fold)e

überfein

biefed

einer ^u großen Slugbefynung,

ber ©tärfe

Slrmee ber üRebelleu

uitfere

wo aug man

fagt baiüber:

„@'g

Ijattc

aug

man

tljätig,

ber Xtefe bereitg

Digitized by

20

Google

ö

:

p

p

b

67 ftctitufg^ofien, bfe al3 $aflaft

vSlficf

3u jener 3fit

rerbrcitete

©eneral 2lrttolb,

fid)

alä

verbrannt bube

Schiffe

unb Scbmervcrmunbete,

Äranfe

bic Schiffe vertbeilt mitrben.

auch ba$ furchtbare ©ciücbt, bie

er

auf

bie

beim Jrandport

i()in

»efen mären, auf ben Schiffen geiaffen

,



läftig

ge*

bann mit verbrannt

bie

Ifabc,

bap ber flehen

wären. 0fin -28. ging ber

©eneral (Riebefel auf bem Schiffe

von GromnsfjJoint mieber ab;

ton

Sturme überfallen,

unb

fdpvebte

bei ber

21(3

imipte.

am

baö Schiff abermals

mobei 3nfel 21

Safbing*

micber von einem

liier

in

groper ©cfabr

ur quatreS (Bents vor

verliep ber

um

Straub;

ce.t

aber feine 3eniö, ©t.

93arenne, 33ouqueville

in

baö 31. Stegiment in

2)

,

verlegt

93ergercö, Eontrecoeur unb *ßoint

2>ie ©renabicrc in

au

welchem 200 SJtann liegen fonnten

3eit gu 3eit wechieltcn.

/

e

in

i l

Eham blp,

ein

Xbeil bavon

in 6t.

j

baö 29. Stegiment in ben 3 93orftäbtcn von SDtontreal baö 47. Stegiment in

von

3Dt 0

S)t 0

n

ber

n

t r e

a

©eneral

t r e

a

l

*)

l

a

Eb

»

n

e

unb ben übrigen Äirdjfpielen

l

?|3 (>

i I i

p p ö befanb

ftct>

mit ber gangen

2lrtiUerie in

*,

baö 6d)ottewStegiment /

bie

Emigranten von SJtac

Sean

in

ben 5Urcbfpielen hinter ber 6tabt SJtontrcal;

auf biefer 3nfel lag auch b ad

Sorpö bcö Ebcvalicr 3ol)nfon,

baö auö einem Stegimentc beftanb unb eben

erft

auö Englänbcrn unb

Sanabicrn formirt worben war baö 9. Stegiment fianb auf ber 3nfel

*) hierbei

befant

ftd) aurfj tue

^.--^anau’fcbe

3efuö;

Slvtilltrit.

Digiiized by

Google

;

69

in^oint Sevi

bad 62. ^Regiment ftanb (fompagnieen bapon in

Äamarad

bad 34. ^Regiment ftanb

Die

fte fonft

Wonin,

wie

|'o

bed ßapitain

bic

Sebendbebürfniffe in natura geliefert,

itjrc

Haudwirtb verlangten, mußten

poin

Srenntjolj mußten

Wälbern

in ben

fte

Cluartierträger perbunten

Auf

a

audeinaitber gegangen.

Die Solbaten befamen

Wad

f

Cluebcrf, im Hauptquartier.

Wr.

93ofontaird unter

graf er, waren

in

unb Uingrgenbj 2

bie 99equartierten

in

biefed

,

follte

ieboef)

felbft

ihre

pon Seiten

3^r

bedien.

fte

flauen

boeb

,

Wohnung

waren

bie

fahren gu (affen.

Goinmanbeure

ber

auch eine gewiffc SRücfficbt, in 93egug auf ihr früheres Verhalten gegen bie

engiifebe 'Regierung

,

genommen werben

porber mit ben „fRebeücn" gehalten hotten, tierung

unb Dienftleiftungen

(frbaltung ber alle

Drbnung

belaftet

benn biejenigen

,

follteit

werten

,

muffte ber Unterofftrier täglich

48 Stunben unb berfRegimentd^ommanbeur

Wannfd)aft

unb wenn ed

Dad

geübt werben.

H°^pital für

Droid*9fipiered,

im

alle

Witterung erlaubte

bie

bie

ehemaligen

3w

ber Offtcier

,

4 Wod)en

jebem 2öbnungdtage follten bie

Sin

pifitiren.

febaften infpicirt

bie ed

,

mit mehr (Sinquar*

ald bie Sintern.

feine

Wann* Waffen

Gruppen war

teutfeben fflofier

in ben

,

ber

in

Urfulinerinncn.

Duebecf, Sorel, Wont* real, 2a fPrairie, 3 die aur SRoir unb Droid*fRipiered Die Wagajine

brr Slrmee

waren

in

angelegt.

Slm 7. 9?opember machte berCberfl Specht, ber erft vor einigen Dagen ^um Srigabier ernannt worben war, betn ©eneral fRiebefel Der Cbrifflieutenant (S^renfroof unb ber feine Aufwartung. Der 2e{jtere blieb pon engiifebe (Sapitain Willoe begleiteten ihn.

nun an beim ©en.

;R

i

e

b e fe

war ihm von nun an von beim 8. Regiment unb war

l

;

biefer fähige

grojtem 9!ufcen. fehon

feit

unb treuergebene

Willoe

mehreren Sohren

fannte baber bad 2anb unb bie Einwohner genau*).

*)35er@en. fflitbefe Ibatte ber ber beutfdjen

fieb

#om®en. Warteten

©pradje funtig »ar unb

bie

«ante« \ unb

Wann

ftanb feither in

(Sanaba,

Slm 15. fuhr

einen Dfficter «beten,

Slnnee»ert)ä(tnifft

genau

Digitized by

Google

ö

:

7P Jöcr t> i

©arleton

©en.

vorüber;

e r e

Sabp

©emahlin

«Schiffe

9JJ

21m ©orb be« Schiffe« befanb

arte, unb

feine

3ftinber,

Schwager unb '»Reffe, ber©apitain ©arleton mit

©ta rie

©tont real

hatte ihrem ©emalji in

gugefdjicften

©athorben

20.

2Iin

ftd) aucf)

wie bejfen

fo

Sabp vom Äünige

grau.

feiner

ben ihm

übergeben.

©erlach

ber ©apitain

reifte

$roi«*9li*

bei

fam von ©tontreal unb ging nach feinem

Ouebccf.

Hauptquartier gu feine

einem einmaligen

in

er

um

braunfiefe

Xruppen auch

bie

herauf reichten

fo bafi

,

werben fonnte.

angetneffene

eine

befanb au« langen ©einfteibern von ftarfem

unten gugcfnöpft werben

bie

fonnten unb bi« an bie ©ruft

„©amiffol"

ba« gange

mit hiwtingefnöpft

befamen bieSolbaten

211« ÄVpfbebecfung

eine

warme

©lüfce.

©egen 3)epefd)cn

SRitte

©ovember

nach ©uropa;

fowie mehrere ©riefe, mit.

auch fRiebefel

2>r

©rengel mit

ber engl. ©apitain

reifte

eine

bavon

ift

gab

ihm

folgenber

feinigen,

bie

an ben

H frS°9

gcrbinanb „©Zonfeigneur! Hoffenb,

baff

©w.

Ü)urchl.

meinen

lebten

©rief

Dctober erhalten haben werben, weiden ber Sieutennnt 2) ber

©Rar ine mit nach ©ttglanb genommen hat, habe

biefen

3cilfn

Hochbenfeiben

bie

be«

gortfebung

vom 19. er von

e cf

ich bie

©h rf mit

3oumal«

gu

©ampagne gu un« war unb un« wenig ©lut

überfenben unb zugleich ba« ©nbe ber bieöjährigen

melben, welche

fe^r

glücflich

für

gefoftet hat.

SBenn wir beginne« fönnen

fiinntt,

um $u,

fca

bie ,

lebten

©rpebitionen 4

fo bin ich überjeugt

er fflbfl fcer

tenj oectoenCtu ju tönnen,

,

Sachen

baf? bie

früher hätten

Sache mit ben 9te*

$prad}t.nid)t mächtig, bei Oft

per ©en. Warteten

ßor«fpons

ben Sapätcwn DftiKo«.

Digitized by

Google

71 bellen in biefem

3ahre

Beenbicjt

worben wäre, aber c«

um un«

Söohnungen unb btm Röthigften,

See«

3d) glaube unb e«

ju etabliren.

man

noch einen gelbjug unternimmt

ifl.

2)en Rebellen

fefjen, baff e«

ift

,

ftnft ber 9J?utf> fef>r

auf ber anbern Seite bc«

vorauöjufehen,

Wie e«

weilt noch nicht,

au«

(ich

aber

,

ber Slffaire ziehen

giebt e« ©iele,

evflären, ohne ju riöfiren, ihr

2>a

biefe«

geht, fo bemi^e

ba«

®ut unb Schm

Ie$te Schiff

ich biefe

fein

,

wirb

,

3n 2llba*

fott.

um

mit ihr ju

ftch



fte

nicht

ftd}

ju

ju verlieren.

ba« nach ©nglanb ab#

um -Sjodjbenfelben

Gelegenheit

meine lebten

unb

fchulbigen @hrfurcht«bezeugungen für biefe« 3al)r au«zubrürfen

unb

hoffe,

fo gut

bah G?w. Sdtrchl. baffelbe eben

wie

bie

frühem, in

bcfterGcfunbbeit, 2Bof)fergehert unb 3ufriebenheit befdiliefien

unb

ich erbitte nicht«

10. November 1776.

R muhten

ber SÖintcrguartiere

marfchfertig holten

Sammelpläbe

bie

;

mögen

mehr al« k.

üroi«*Rivicre«, am

28äh rfn l>

j\

aber e«

ift,

mit Ungebulb ber

bie

im 9lugenblirf wagen

je^t

wenn

ba« ©olf fängt an einju*

Slnfunft ber föniglichcn Slrinec entgegenfehen vereinigen;

baf?,

ganze Sache abgemacht

bie

ton einigen ehrgeizigen Männern verführt

nien unb inRero*g)orf

un« an

fehlte

i

bie

ftch

e

b

e f e 1.

n

Gruppen

für bie Regimenter

ftet«

unb ©ri*

gaben waren genau beftimmt.

55m 31. würbe an einem ftupe

Um 9 bie

Uhr

litt,

ben

Befreiung ber

ber

Stabt

Duebecf

©en. Riebefef,

er ftch verrenft hotte

unb

fatholifche

©ei

©cvölferung ftrömte. bie



tffrd)enbuhe thun.

fam.

^podtamt, wohin

Gelegenheit muhten

mit ben 5Jlmerifanern gehalten hotten,

Um

©enerale, Offtriere unb Sivilbeamtcn bet engl. fRilij in

biefer

auf ba«

obgfeid) er noch

be«f)alb hinfte,

hielt ber @rjbifd)of in ber Ä'athebrafe ein

mehrere Einwohner, öffentliche

bie

wohin aud)

5Äöglichfie gefeiert,

10 Uhr verfammelten ,

ftch

olle

fowie auch bie „©entfernen«"

Duebecf, um bem @en. (Sarleton ihre ©lücf* ©on hier au« begab ftch ber Echtere mit biefen

wünfehe barjubringen. in bie untere Stabt, bienfte

um

in ber bortigen $ird)e

bem

englifchen ©ottc«*

beijuwohnen.

Digitized

by

Google

72 bem ©otteSbienft gab

SRad)

leton

melier

man

gaben,

©a

i l

a

unb

canabifdjen Dffkiere eine große gete

an

pom ©djlage

mäfjrenb beS DanjeS

r b

Äörper mürbe

betn

96 Damen unb 160

2luf biefem ©alle mürbe ber engl. ©apitain

nahmen.

Dljeil

©a x-

nadj ber großen englifdjen ©eftauration,

fid)

mit einem ©all enbigte,

bie

Herren

englifdfen

bie

bcßeljentc

hierauf gab ber ©eneral

60 ©erfonen gelaben muren, unb

großes Diner, mo$u

ein

2lbenbS 7 Ufyr begab in

auS 8 ©ompagnieen

bie

breimaligeS greubenfeuer.

SJJilij ein

fogleid) meggefd)afft

getroffen

ber entfeelte

,

unb eS mürbe bann bis beS ©ior*

genS pergnügt meiter getankt.

§ür

bie 2lrmee

©anaba

in

mar

ber bieSjäljrige gelbjug fomit

©arleton

auf baS ©ünfiigfte beenbigt; ber ©eneral f>errntalent

ml) er

21

fl

13 ©ionate, um

ben

©tjampl aim©ee

mit

fertig,

Ijatte bie

©r

Ifielt

©ropinj,

bie

Vorbereitungen jum Uebergang über

©arleton

ju treffen;

bie 2lrniee

bie fepon $u

3 9J?onaten 3 neue

@r

nonen,

fcbmiinmenbe ©atterie (fRabeau)

bie

mürbe

©djiffe ,

Heinere ©djiffe für bie

£ierju mußte baS nötige £ol$ Dfjeil

unb mit großen

meit

jfaum mar baS 2lUeS

fertig

,

9iu$anmenbung bapon, inbem p

l

ain

*

©

einer

mad)te

er

Druppen bauen

er bie feinblidje ftlotte

auf bem

©l)e mir biefeS Kapitel bie

fließen

DMtigfeit ber

,

jur 2lrmee beS ©en.

Jpalifar

mo auS

$om

e

geftoßen.

perlaffen f)atte, er

anbem 2lrmeen

er

am

©

f>

a

auf

bie

22. 2luguft auf

amerifanifd)eS ©orpS unter

;

$u geben.

ftarf,

mären

Diefer ©eneral mar, nad)bem

©taaten*3nfel

mit bem atnerifanifcfyen Dberfefbfjerrn

Unterl)anblungen anjufnüpfen fud)te bete

gehörige

erlauben mir uns einen furzen

beiben

Die l>effen*caffelfd)en Druppen, 12,000 SRann

er

bie

jum

merben.

t>erbeigefcf?affr

aud) fogleid)

laffen.

unb

e e vernichtete.

Ueberblid über

oon

20 jfa*

bis

12pfünbigen

in ben Söälbern gefällt

erfl

©cfymierigfeiten fo

pon 12

2 jufainmengefeßte große

©onbeln »on 12Jfanonen, 25 lange Schiffe mit

£anone unb gegen 600

breien ba*

in

Drbnung unb DiSciplin unb gäbren anftng, mieber $um ©eljorfam meljr in

gebracht.

fyatte in

fyatte feinföelb*

grüner brauchte ber ©eneral

abermals glängcnb befunbet.

ba

biefe

gegangen,

2Baff)ington

aber fdjeiterten

,

fo

lan*

?ong»3Slanb, mo er am 26. ein bem ©en. ©ullipan bei ©roflanb Digitized by

Google

f

73 fdflug

man nur

hierauf befere

.

am

erfl


icfcr fpäte

vor, wie ber gelinbe Sinter; boch ftanb

fo freinb

als baff bieiet lange hätte an^alten fönnett.

f)odj,

SBäh rml) beS Stoßes gewahrte man häufig 9iortlid)ter. Sebalb eS bie SahreSgeit erlaubte, würbe an ber Anfertigung neuer 100 (schiffe gearbeitet unb mehrere alte würben auSgebeffert, um auch bie zweite Dioißon mit folgen vcrfchen gu fönnen.

3n

Sohn

mit bet

waren mehrere neue SortS angelegt worben

fchwimuienbm ©atterie , bem änberungen vorgenommen.

9i

ab

e

au

,

erhöhen fonnte,

um

bajfelbe namentlich

man

I>atte

35iefeS 9i a b e a

auch einige ©er»

nach ©cfieben uni EtrnaS

gegen ©atterien gebrauehen jn

Safhington

2)aS ben Amerifanent abgenommene Sdiiff

fönnen.

0t.

u führte nun 18 ©ierunb*

man

gwcuigig*$fünber auf einem ©erbeef, baS

unb

in ©cgug auf bie ^afelage hergerichtet wor* war auf 2) englifche Seife 3wei neue breimaßige Schiffe von 20 Äanonen warm noch iw ben.

©au

J

ber

begriffen.

3«*

3«i>aut hatte,

ßanb 3) überhaupt als hatte

vom ©eneral

(ich

auch ben

leitete

SDirector

eine braunfchwcig’fche

91

i

e

©au

in

erftaunenSwertff

fo

ber neuen Schiffe,

bem gangen SchlffSbauwefen b

e f e

eine

l

S^ßne

Slagge unfertigen gu

wie ben Xruppen

Surften

SchenfS,

35tr im Schiffsbau fo gefeßiefte Eapifatn

im vorigen Saßre ben fchönen Snflerible

furger

erbeten

iaffen,

vor.

um banadt man bem

,

wobureß

befonbere Aufinerffamfeit

eine

unb

9J?an

erweifen

wollte.

finge ©eneral

er

baS Schwert bie

,

Ear

c

l

t

o

n fudße Eanaba

,

feinem Könige gu erhalten.

,

ÄricgeS fo

möglich 3« erleichtern, unb

viel als

bfihrlichfeiten ie

Er war

Gruppen währenb

ber

tf)at

namentlich alles

Einquartierung von allen Unge*

gegen bie Einwohner abguhalten.

®ered)iigfei»Spßege

b*ud)e beS Krieges in arge

ton,

nur burdf

ben ©ewohnern biefeS SanbeS bie ©ürben beS

ßetS barauf bebacht

9Röglit«böfe

Sftal in ber

2Bod)c Si&ungen tjnlten mußten, woSeber

Klagen anbringen fonnte.

feine

3n

0u

e

b

e

d war

ein 21 p p

be« .Spanbel« unb ber

treff

©ouperneur

b e cf erlief ber

Da

ber

erfahren fonnte

ju fcbleicben

Da

biefe

t

um

i

o

bem

Äennebedfluß 6

2Bod)en mieber

in

See«

,

i

d?

t.

Slud? in

©ropinj

8e*

0ue*

©erbinbung mit bem

^

etwa« Sfäbere« barüber in ©rfab*

oom

fommen ,

geinbe befehlen Staaten

ba« eine Deta*

n>eßb>alb

burd? bie malbigen 9iieberungen nach

unb biefe

ftd?

c

Da«

feine Slrmee.

von 25 3nbianern unter bem gewanbten

a p, b a,te

Diefe« fam

porging.

4 ®in»obner au«

brachte

u*

nod) baß Detachement wußte etwa«

bestimmtere« über ben ©en. .Sporne unb

Detachement

e r

mufften bie unaegfamfien ©egenben

9?eu*©nglanb

guritef

mit} allein meber

pitaitt 5)i a f

n«g

©erorbnungen.

burd) bie

bureb biefe ju

nad?

©nglanb

t

3uverläffigcö t*on beffen Operationen

fo

,

Saniere«

tbement unter ©Jr.

a

o n außer aller

um

ficf>

genötigt maren

gewählt toerben,

1

ber ÜJiilijen in ber

entfenbete er bereit« Süiitte gebruar $ipei Detacbe*

fo

,

e

l

er nidjtö

ment« 3nbiancr nad) Sübeit, rung ju bringen.

1

praftifebe

©ar

©cneral

©eneral Jpowe mar unb

e

©Übung

auf ber anbern Seite be«

jweite

©a*

englifcf?cn

©



mp

l

a n* i

g

bureb bie ungel)eucrit ißälber geftblicben unb jwifeben

o

r

Sari Hon unb gort-^enri ein feinblid)e« Detachement »on 1 0fft* der unb 239Xann plö{?licb überfallen unb gefangen genommen. 9Äit biefen

©on

fam ba« Detachement Slnfang« einem ber ©efangenen erfuhr

Reffen 3u

in

2tprjl

man

nach fDfontreal jurüd.

erft

jefct

ba« Scbidfal ber

Drenton.

jener

3«t

febreibt

Siiebefet bem $er$og gerb in an

b

golgenbe«: „©ionfeigneur!

©« ner

fcbmeicbelt mir febr

,

glüefliebe

genommen, im

ber

Stellung wie

Durdjl. $u perbanfen bat, baber nie in feinem

©w.

baß

3b rfö Slnbenfenö würbigen,

feine gaitge

.Sperren

feine

Durcbl. meinen alten Die*

niemal« pergeffen wirb fein

wenige«

ffiifien

,

baß

nur

er

©w.

geborfamfte ©rfenntlidjfcit wirb

erlöfdjcn.

3d?

fjabe

mir

bie

greibeit

pergattgenen Sabre febr oft an ®n>. Durcbl. ju

Digitized by

Google

80 •

unb habe 3t>nrn

fd)reiben,

$>em

allen

pünftlid) bit ftortfe fcung be«

wa«

jugefd)icft,

fritier bei

3oumal« »on

wa«

unff rer Slrmee »orftel unb

wir anberntheil« »on ber Slrmee in (Erfahrung gebracht haben.

fann nicht wiffen, ob intern

nid)t

id)

Uebeljianb

weg«

alle

eine

3d)

fRapporie an (Sw. 35urd)l. gelangt finb, 21 nt wort

einzige

(S«

erhielt.

ein

ift

groper

jufianbe, bap bie Briefe »on (Europa fo lange unter*

t>iev

bleiben*).

Unfere 2lrmee hat bie ruhigfteit SBinterquartiere unb feit6ÜJfo*

J

naten

l)at

©een,

bie

man

feinen j^lintenfchup gegen

gropen ©tröine,

Sille«

iji

ben geinb gehört.

mit (Ei«

fleitten

ba«

$rieg.

©orge

5)ie

(Srerciren

wenn

,

für bie

2>ie

Ungeheuern

bebeeft, bie

(Sinöben unb SBälber, »on mächtigem ©chnee bebeeft

oerbieten ben

,

©efunbheit ber ©olbaten unb

r« ba« SfBetter erlaubt

bi« je^t unfere

finb

,

einzige 23efd)äfiigung gewefen.

©egenwärtig trefflichen

(Ei«

bie

iji

3ußanbe

beftnbet,

ftd)

^3Benn

in einem

ftd)

£owe

(5hampfain*erfef>en ifi,

unb

bie

2lnnee

h°ffc « ein fonberbarer 3wifcf)enfall. din Dambour pon fRiebefel’ß 3nfanterie*9iegiment ging im naf)en2Balbe unb fanb ba

fpagieren

draf

glid).

unb

ftarb unter

©eneral fRiebefel an

erließ ber

®ewad)ß

genoffen haben

Die Stamme

hatten Deputirte in 2ltlent

ib>re

im gall

pon bem 3rofefen

bie ftd)

da rle ton

an ben@cneral

dar

l

e

t

o

n

2lrmec beß ©eneralß

ging

er

gefd)idt, burcl) welche fte

30.

©efinnungen

bem dapitain

§owe,

oon ba ab

Duebecf

2lpril in

ber

Dmiß, »om fid)

Snbianerftömme Departement ber

im porigen 3af)t bei ber

alö biefer aber bie SEBinterquartiere be*

Departement

in fein

wo

,

er

über 6

in ben ßbcrlanbcn, bie gur Sache ber Vriten gelten

fpection

abnehmen

Diefer,

follte.

2 Deputirte pon jebem Stamme ten

ftd)

inbeffen bei 91

unb burd)

ein energifcfyer

i

aga

r

gleid)

Der ©eneral SRiebefel war

Dm iß

mitgcbrad)t.

a perfammelt

biefe bie weiteren Vefeljle

alß ber dapitain

unb

,

Stämme

eine 2lrt

berebter

3n*

Vtann,

unb nad) auf anberc ©ebanfen gebracht unb

hatte bie 3nbianer nad)

Ratten

fiatt,

anfeljnlidje ©efdjenfe außtljeilte.

Diefen Umfdjwung in ben l)fluptfäd)lid)

am

SBilben (Sau vages) gu banfeit, Diefer befanb

>

gif*

o fe

Unterwürftgfeit unter beffen Vefef)le außfpredjen liefen.

wobei ber ©eneral

gog

S

ph waren wieber gut Vernunft gefommen unb

,

,

Diefe 2lubieng ber Slbgefanbtcn fanb

man

Solbat »on biefem

ein

follte.

ber 3nbianer

Ratten aufwicgeln laffen

baf

,

Solgc biefeö Satlcö

Druppen einen 2Bamungßbefel)l

feine ,

ftd)

ergab

@egenb unb unter

3n

Moraut befannt war.

mit ber Angabe ber ©egemnittel

Ijatte

wonad)

,

SBurgel eine« ber giftigften ©ewäctge jener ä

er heftig

dine Vergiftung war äugen*

ben ftärfften 3udungcn.

bem SRamen Carotte

tigen

gang einer ÜRofjrriibe

bie

,

weßl)alb bie ?eid)e geöffnet würbe

fd)einlid), tiefe

eine gelbe VSurgel

bapon, aber nad) wenigen Stunben erfranfte

beß

eben in

,

um

800 3nbianer

bort

©oupemeurß

Duebetf

ifjre

Deputir*

gu erwarten.

nod) anwefenb,

auß bem Dberlanbe gurüdfam unb war

Digiiized by

3 £ uge Google

,

•88

um bem

bem ©eneral (Jarleton

©eridjt , ben er

auf frfne le$te

©enbung

Jpowe

Xwib,

abßattete.

man

Ingenieur 4Japitaln war, fannteSMkb genau unb fo errett

Seit

immer

in

£o we’b

über

lenb Siebt

Subfagen eine« Wanncb

autl>enter

ein hfl*

nod) beritten

fo foll l)ier SUIeb roörtlid) fo wiebergege*

,

beb ©eneralb

in

ber

burch,

Wittheilungen über jene Srmee.

tiefe* erjt je^t bie juverlfiffigen -fciefe

©or*

al« auef) über bte lebten torjäf)rigen

,

gongt bei ber Stinte beb (Zentral

5>a

©ejug

foroohl In

Stiebefel 3euenuwal iß gemelbet werben. für feine

©lainb,

tjefitfdjen

Witte beb Wonate Stovember hat

ffiinterquartiere bezogen, beren

*)

e

Sttaque buben

iß engliftbcr «Seite biefe

Sl inton unb

worben.

^ it

biefer

Stetrambementb

beb

Hauptquartier in St

wab im

Der ©eneral §a«)t hat e

w

*

g) o r

f

gehabt.

(Sin

3 « l a n b. 6* Digitized

by

Google

84 großer Xfytil ber 2lrmee pat auf

©platib,

Staaten* (Splanb,

Counly of New-York

in ber

unb bem

sier

Sjubfon* unb 33aretonflup (5

1 i

nton

ift

tn3erfep liegt

gewefen,

poftirt

ein

welcher

r e f

ga



I

r

@S

men. neral

See

um

JpS

beftätigt ber

war

von

3)er ©eneral ein *f$afet

Drbren unb

Sapitain

XpS

©ourgopne 9f

i

g

*)

man

niept

3)elawa* 9t ia*

von 9teuem $u übemef)*

nod),

Xrenton

bcS ßapitain

an ben ©eneral

we

au« 900

.Ipowe’fcpen Slrmee naep

weiteren golge ber SBegebenpeiten in (S a

£of

Jpeffen

3)iSpofttion ber SBinterquartiere,

bie

ber

©egenb von

33ericpte

bie

n f cf)

9famen

bejfen

bie 3nfpection ber SBilben

in ber

Soweit

35er ©eneral

ift.

33 r a u

geftanben **), meiner Drt an bem

35iefeS

liegt.

a ging,

u

SorpS

äußerfter Sofien bat ein

Xrcnton

als ber ßapitain

z

Drt an bem 33aretonflup

fDiann beftepenb, unter einem ©eneral, weip, ju

auf 9ong*

County of YVest-Che-

inbegriffen

mit einem brtaebirten SorpS

unb als

,

ber

,

Provinz 3erfep gelegen, ber gwifd)en bem

ber

Üfyeil

fep

bap ber 9tebcllen*®e' gefangen worben."

$wiS;

nab a

geben wir nunjut

über.

vom

batte auch

braunfcbweig’fcpen

iebefel mitgebraebt, baS mehrere

9iefcripte enthielt, namentlich

auf beS ©cneralö

in 33ejug

Anfragen unb Reibungen vom vorigen 3apr. 2)er ©eneral

von feinem

33ourgopne

Jpofe, in 33etreff

auf

fo

gut bewährt batte,

verfolgen bleiben.

,

biefeö

Db nun

genheiten in

follte bie

follte

ber

Sonbon

Ukrorbnungen

batte bie wieptigften

bie

2lnnce unb ben bieSiährigen gelb*

Zug, mitgebraebt, benn ber brave ©eneral

Sar

l

e t

o

n,

ber ft® biSjept

errungenen 93ortbeile nicht

bem ©eneral

©ourgopne

Severe bloß wegen feiner häuslichen Slngele* gewefen fein

follte, fepien

nach folcpen wichtigen

SSeränberungen zu feinen ©unften mehr als zweifelhaft.

bap ber ©eneral

33ourgopneinSonbon

bie er bureb fein

einfcbmeicbelnbcS SBefen viel vermochte,

©eneral

Sarleton

*)

üBian wupte,

habe ©önner hatte, über

unb bap

ber

ben englifepen Sötinijler für bie amerifanifcbeit

Slngelegenheiten niept ju feinen greunben zählen fonnte.

**)

fclbft weiter

ferner überlaffen

9teu;93raunfcbtteig. £>« oben enodpnte Dbtrjt

#. 0t a

©enug,

ber

1 1.

Digitized by

Google

85

©eneral-Sourgopne

nun an

foßte. von

bie

Slrniee

©anaba

in

führen.

Den ©enrral © a r

l

e

t

n gernbeju vom

o

wagte baS engl, ©ouvernement bnfj ber verbienftvolle

ein,

man

Sie

©ommanbo

wörtlich

ju befeitigen,

baS @an$e

fäbeftc aber

fo

gut wie bei Seite gefegt würbe.

fo

baS auSflügelte, mag auS bem golgenben

bem Journal

baS

man

nirfjt;

©eneral

entnommen

31 t erfefjen fein,

ijt.

„Obgleich ber j?önig unb baS fDfiniflerium mit ber ©onbuite

©eneralS

beS

©arfeton

gewefen, unb fo

9Jiajcftät für gut

gefianben, »erlöst

fte

wenn

ber *)3rovinj,

^ufrieben

ermatten hat,

er

baS

bafj, ,

©ommanbo

ber

über

2lrmee geführt batte, folcheS nid)t continuiren, fonbern in feiner

bie

unb

ißrotnns verbleiben foße, ben

ber gweitc ©eneral über bie abiirhen*

Druppen baS ©ommanbo führen

wenbigfeit erforbert, 2

Danffagung

befunben ju beclartren,

worinnen

eine 2lrmee bie fßrovinj,

©eneral*©ouverneur

©ampagne überaus

barftber bie größte

folcper

haben hoch Seine

wenn

in voriger

baff

foßte.

DEkü

ber gröpte

ac@hamplainin 9teu*©nglanb

©eneral unb fo biefer

©arleton

viele

für feine ißerfon in

Druppen

bei

behalten,

ftd)

91

eu*©nglanb

a unb bem ?ac

cation mit

OrbreS beS ©eneral

DaS

©anaba

jurütfbleiben

o

§owe

w

e

als er jur Sertheibigung

e

n

t

vertreiben, ftch bie

eröffnen,

unb alSbann

wag

auch bie $olge betätigte.

ob e« ftch

mehr

um

©S

fragte

baS Snnere beg SanbeS ober

Fortgang ber Operationen burch bie Slrmee hanble.

©anaba,

beffen

,

hidje^t

fjattc

fteifen

grofie fßallafche trug

,

Um biefem Regimente in ©ejug

terung ju »erfdmffen,

lieh

eingefleibet

©tiefein, ©tulphanbfehuhe fo muffte

Dabei trug man

Riebe fei

5far*

furje

biefem wie auch feinem 3nfan*

würben

bort getragen

war,

auf bie Äleibung eine Crleich*

terie*Regiment leinene, lange £ofen machen, wie folche »on ben

nem im Sommer

,

e« boch wie ein anbere«

3nfanterie*Regiment erereiren unb marfchiren. Karabiner.

erf>nl^

auch wäbrcnb be« ganjen Äriege« grofenthfil« ohne

,

bie

blau unb weih

Cinwoh* geftreift

waren. Rach unb nach erhielten fämmtliche Druppen folche ©einfleiber.

Da

in btn nüchften

ging, fo benu$te

Dagen wieber

Riebefel

ein

Schiff nach

biefe (Gelegenheit,

um

Europa ab*

feine

Depefdjen

unb ©riefe mitjugeben. 2lnt 2. festen

fleh

pofttion in Rtarfd).

Ouartier in

Sorel,

bie beutfehen

Da«

Druppen nach

3ägerbataillon unter

ber gegebenen

©am er

ba« Regiment fprinj griebrich ant

Äirchfpiel«

Rla«guinonge

Riebefel

bejog

unb gu ©ertf)ier;

üRachidje.

Der Stab unb

oom Regiment Specht nahmen ba« Ouartier ju

Di«*

nahm

fein

Cnbe be«

ba« Regiment

bie britte

Compagnie

Cap Riabelaine

unb bie jwei übrigen Compagnien biefe« Regiment« nebfi 1 Compagnie

*)

5Die

3ägtr*(5omi»«8nit btfanb

ftcfj

beim leisten Bataillon #. 99arntr.

Digitized

,

by

Google

:

so»

3?^,

^Regiment von

überwintert Ratten

um

©t. gierte,

auf ber ©übfeite bt* ^otenjfluffe«

bie

gingen auf

,

©erd

ftd)

gimeateru vereinigen

.

*

.

H

n



Sataifl. B.

.

{Reg.

fttiebri^

— — » ®P«b‘ ©arntr —

#. Witbeftl

9lc*





J&.t^anau

©tyrrnfroof

ju biefem gaben Dfflt.

6

Unfct-Dfflc.

8

72 ®«n. 9t

.

2

7

91

.





2

7

91

»

1

.

2

7

91



1.2

1



1

6

68



96

7

ödapit. 12Dffic. 48 Untcrcfflc.

1 ®tab«cffic.

600®em.

667 5J!ann*).

alfo

öt«ij ttntm S3erit^t Bern Slbjutanten

btt bmunfc^ttxig’ftbt»

SeH

unb

mit i^ren

i

i

3n (Summa:

•)

;

1

:

»•

3ufammen

eaueourt

fit |1r

unb

bort

Vortagen,

meil

man

St. 3 ol)n unb St. £ljerefe

Skiffe , mie

iljre

@

l)

a

2Öeg*

ba fonp

,

©feften tragen

alle

erhielten bie 0Segi*

Äin 8 naljm

23agage mieber.

duartier oberhalb bei gorti

3)iefe

auf biefen

Sanoti unb

fehlte, ©cpt'ffe,

ge*

barauf bcpnblidje

fomt’e alle

,

©tromPeUcn

reifjenben

3 U Sanbe meiter gebraut merben.

gulfrmerf

drft in

mufjte.

6

Seim gort

ba bie ©trifft nidjt über biefc feierten

Pretfen

Duartier im

Sieuei aufmärti bii nad) St. üljereft erPrecfrn,

tooburd) bai SÖeiterbringen ber

bradjt

fein

t

$5ai leiste Bataillon

mb

1

rin

,

®e*

.

ber

.

^>ier blieb er

ooriäupg.

2lm 16. traf btr ©entral

*ßf) il

i

pp

f)irr

unb

binirle

beim

General 9tiebcfel; btiglridjen fam aud) gegen Äbenb bet Oeneral

®ourgopne

liier

an «nb naljm

lippi mieber weg

©eneral.

Um

naefy

mieber

12

Quartier in einem naf)en Orte

Slm borgen bei II. ging

unterhalb bei gorti.

©ourgopnt

fein

Ityr

@t. 3of)n>

bapin

unb

ging 2 e$tmr

btr

Patt bejftn

frül)pücftt

bei

©eneral fppi»

fam

Siebtfti hingegen begab pd) gur felb«

3 eit«a$

ber ©entrai

bem

ebenfaUi nad)

6

6 t.

beutfd)en t.

3 oft«,

5£$erefe,

Digiilzed by

Google

6

ä

el

92

»o

beim Dberften

er

mentd , gu

9t

b

e

i

e f

5Ji

©anaba ©t. 3obn

verünbert fanb.

mar

5Jian

baS

r

er

be$ 31. Siegi*

von benen

ein$

93on

gurütfgubleiben.

in

nach

1

ad cnfie, bem ©ommanbeur

Diefeö Regiment

SJiittag afj.

fHmmt waren,

t)ier

bie be*

,

au6 ging

bem vorigen 3abre gang

feit

ben gangen SBinter binburcb an ben 33e*

l)atte

feftigungäwerfen mit großer Slnfirengung gearbeitet unb biefe verbeffert

unb

worben.

ridjtet

^anbmerfcr

i

etablirt

arbeiteten, bie

für

großen Wagaginen batte

eb cf e

man

räumte

man 33acf*, ©rau*

benen ©cbntiebe unb

in

,

einer befeftigten

SBobnmtg

gu feiner

Drt

2>iefer

®ein ©eneral

©tabt. ein

fonfiige

allerlei

gum @d)ifföbau nötbig waren.

mehr ba$ Slnfeben

batte fc&t 9t

unb

Slujjer ben

unb ?Irbeit$bäufer

bie Dfftciere ma* 500 ©olbaten bequemere ©aracfen er*

gür ben ©ommantanten unb

inebr au0gebebnt.

ren neue Raufer gebaut

£au8

fe^r nettc6

bort ein.

2lm 12. be$ SJiorgenä

um bie

©eneral

alle

biefer

bewegt.

Sourgopne

©arleton Import

an,

unb ben übrigen ^Befehlshabern,

waren, nod) 9Dte^rcrc6 gu besprechen.

bort anwefenb

Dfftciere machten

tief

fatn ber

ben bafelbft verfammelten übeil ber Slrmee nochmals gu infpiciren,

unb mit bem ©eneral

bem von

ber Slrtnee fdjeibenben

bergen gewonnen

batte,

bie

©ämmtlicbe

©eneral

Slufwartung

,

9J?ittagS fpeifte bie gange ©eneralitat beim

,

ftc

ber ftd) in

warm

©eneral

alle

$b

i

*

pp unb noch wabrenb man an ber Üafel fafj, traf ein ©ourier auS Duebed mit ber Siacbricbt ein baft 15 üraitSportfd)iffe auS ©uropa li



,

im bortigen ^>afen angelangt

bürfnijfe

ten

auS ©uropa

bie nod)

bie

ftüden

,

93on

gu bem beutfcfjen ©orpS gu

Sraunfcbweig war

glotte,

ber ©apitain

©elbern unb üepefcben

$ ,

b0

§anau

ftofjen



audj

bie erwartet

üruppen unb anbere

93on ©nglanb famen auch

brachte.

11 Sompagnien Snfanterie an.

mit)

üie gange

feien.

würbe, beftanb auS 39©egeln,

S9e*

bie erwarte*

famen 400 Säger

93on

beftimint waren.

mit Siefruten, SDiontirungS*

war nod)

ein Lieutenant

9ia*

,

men« Siutb mitgefommcn. Ü)aS eine ©ct>fff 3fabelleÜ)oro* tpea, auf bem ftd) noch 100 braunfcbweig’fd)e Siefruten befanben, war noch nicht mit angefommen; eS butte ftd) wabrenb bet gabrt ,

von ben anberen ©cbiffen hielt

bie SBeifung,

getrennt.

2>er

©apitain

üb o m

mit feinen Siefruten ünb SSorrätben nach

er*

Üroi S

zed

b;

,

93

/7T*7

diniere«

gu geßen unb biefe bort gu lajfen,

©eneral

fcem

9i

Slucß 5R

i

e

i

b

c

be

e fe

fe

terte

il)n

bei

gu folgen.

TS

©attin unb

©anaba

Slottille glütflicß in

noch

l

Xifcße

unb 3ener

2)er

,

bem ©cginn be« ftelbgug« be« 13. begab

2lin ©iorgcit

Suite auf

bie

ba

,

auf ba« SBoßl ber 9ieuangefommenen.

faß,

»on ben Skiffen

biefer

ÜJiefe 9iacßrid)t erfcßüt*

auf ba« Srcubigjfe unb aüe Slnwefenben tranfen

mit bicfen oor

bie

3 ftinber waren mit

feine

angefommen.

Skiffe famen Sillen erwünfcßt an

feiner

für feine $erfon aber

l

e

t

o

i



erwartet.

S3et feiner Slbfaßrt

r.

n unb See, fowie »on bem

man 3)ie

©twa«

©arleton

ber ©eneral

ftdj

3nfel a u r 91 o

©ar

ßatte nocß

mit

würbe

9t a b e a

er

u

nod) Por Slnfcr lagen, mit Kanonen falutirt, auf ben Scßiffen

waren bie flaggen aufgeßißt unb »on bem neuhergerichteten

Sfateau

weßten bie englifcßc unb bie braunfd)weig’fd)e flagge an ben beiben

,

SKaften.

Sür gefauft

Slrmee waren unterbeffen

bie

worben,

bie gu

1500

4

43ferbe in

©rown*^oint

Sanbe bi«

©anaba

auf*

*

tran«portirt wer*

ben füllten.

2lm 14. 9Rorgen«

ließ ber

Regiment au«rüden unb »or 9lu«fd)iffen eben bie

ber ^Regimenter

anfamen

,

m

Slucß

ba« Dragoner*

wohnte

Gruppen

ber braunfcbweig’fcßen

unb

©r

beftliren.

nad)betn

er

Gruppen

er

bei,

bem bie

fpraeß über feine voll*

bem ©enerale

ftd)

unb SRiebefel fowie ben anbern anwefenben Ofßcie*

empfohlen patte, ging 21

manöoriren.

biefe

au«

3ufrCe!>en^eit

©ourgopne

bei

bann

ließ

Drbnung unb Haltung

fommenfte

ren

unb

Sarleton

©eneral

ftcfo

»on fRßeß unb »on Specht

er

»on ba naeß 9R out real.

15. ging ber ©eneral

feiner Slbfabrt

würbe

er

©ourgopne

»om

Scßiffe

naeß

©arleton

3«le aur 9ioir; mit 15 Kanonen*

ftßüffen falutirt.

2lm 18. war ba« gange

Jpeab angefommen, ift.

2)ie gange

jufammen, jine berfen,

Slrmee

21 rtnee

©orp«

beutfeße

bei

©umberlanb«

baöoon^oint au Ser 7 ‘/s war nun,

bie vorläufig

,

wie

bi« auf bie

feßott

oben erwäßnt würbe, bie 9Raga*

fpüter aber ebenfall« naeßfolgen follte.

war nun folgenbe

Sieue« entfernt

©rigabe £>amilt on,

3)ie

Stellung ber

:

I

:

V

•-



*

Digitized by

Google

91

aajuig

laßnjg

aajun

maq

l»««»©

*i>J*Q*)S

aaj$)sjß

pß?jg

man

uijq

'9

:ed by

Google

•5

©eneral*Di«p 0 fition „3u bem be« SBrigabier

g ra fer ,

fanterie, ben englifdjen

bie©anabifd)en

fett Slrmt-e*

befießenb

au«

©renabieren unb bem 24. ^Regiment, »erben

60 rp«n 0 m 6 apitam 5Äonen unb SBoucfyetoille,

jugererfjnet.

leiste 3nfanterie

nant $3 re»

3n*

ber engtifcpen leisten

»gleichen ba« Detachement be« (Sapitain

Silber

Sotnmanbo

aoancirtcn (Sorp« bcr Slrmce unter betn

g r a f e r unb

ein

@orp«

Die braun fd}»eig’fd)en 3äger, ©renabiere unb

non

mann,

Sam er, »erben

bie

unter ber Drbre bc« Obriftlieute*

$efetvc*@orp« formiren, unb

Da«

mal« fn ber Linie campiren.

Regiment »irb ebenfalls außer

braunf^'.ceig’fcbe

ber Linie campiren

unb

,

nie*

Dragoner* tfl

für’«

@rfie jur ©ebecfung be« Hauptquartier« bcftimmt. ©leicpfatlö »er*

ben bie ^ro»iant*(5orp« non Linie

fein.

Die

SReftuten

Meters unb 3effop

oom 33. Regiment,

außerhalb ber

glotte bienen.

9iacf) ber erften

ber ©cpladjtorbnung campiren,

Bewegung »irb unb »irb bamit

Gommanbo

unter

be« Lieutenant 9iutt, nxrben für ba« ©egenwärtige bie

an öorb

ber

Llrmee in folge«*

fortgefafyren, bi« e«

anber« befohlen »irb.

Linfer glügel: 53rig. ©pecfyt.

1. beutfcfje SBrigabe.

SBrig.

©aü.

2. beutfcfje Srigabe,

Digitized by

Google

"

-

i

1

1

96 Stedfter gliigel. SSrig.

^amilton.

D

L

[

S o S

——— *ße»eÜ.

SBrig.

1

r

1

w

1

1

*

\\

Vk

"5s

as r

an.

Sie

führt

von nun an

benn e« enthält

intereffant iß,

Gegebenheiten auf ihrer ©eife, fonbent auch eine Schil*

berung be« Sd)iff«leben«

unb

fcfyon

franf fein,

weil ihnen bie 3eit $u lang währte

Hinber boch

nicht

nächßen ging’«

aßer biefer liebenSwürbigcn ©injelljeiten erwähnen ju formen,

So rauh

biefen

16.

9lm

wenn

;

theil«

am

jju.

!

an ihrem Gäter h»ngen

mußte

unwohl

unb

lichtete

auSlfalten ober gurürfFehren wollten

fie lieber

hier ber

fehlt

recht

am

aber

erfranft,

btt

fif

fcfjifftrn ßcf)

flarf

©Ipmouth

nad)

juerft ihren Sottr«

beffer.

©apa Fommen

31 Segel

glotte,

au« Hauffahrrrn beßehenb,

theil«

unb nahm

bie SlnFcr

Die

bafelbß ein.

au« Ärieg«fd)iffen ,

ob

Geibe grauen

willigte gern ein.

biefe

fc^ulb war,

,

Der

bergleidjen mehr.

ber

©ebräudje ber Seeleute unb Solbaten

©aum

iß h' fr

i

fboc^

a

u

hefchränFt

,

um

©lehrere« anführeit $u Fönncn.

Gom

jum

5.

©lai hatte

6.

bie glotte

einen heftigen

Sturm

ju

beßehen. Gei bem Ungeheuern SdjjwanFen be« Sd)iffe« war ber ©eneralin

nur barum bange , eine« ihr

im Gette

fchliefett.

ihrer

Hinber be« ©acht« ju

9lm 7. ©lai war

2lfle«

©leere, e« wehte nur nod) ein frifeber G>inb.

Schiff

-£>enri

,

mit

1

34 ©laitn

beutfehen

ber

©eneralin vorüber fuhr, $og e«

bie

Solbaten auf bem Gerbecf

biefer

riefen

erbritefen, bie

mit

wieber ruhig auf bem

SK« an biefem Dage ba«

Druppcn an Gorb

,

an bem

ju ©hren bie flagge auf unb

frettbig

:





lebe unfere

grau

Digitized by

Google

"

102 ©eneralin unb unfer guter ©eneraf!"

um

Jpöt)e,

fte,

©ie hob

Äittber in bie

if>re

ald ihrGeftcd, ber 9Hannfd)aft gu geigen unb antwortete:

,,©d lebe bad@chiff!" worauf bieGfamtfchaft in ein lauteg „Jpurrah"!

Diefe an

audbrad).

war

unbebeutenbe Gegebenheit

ftd)

wehrte grau

in welcher Sichtung bie

man

fannten unb mit welcher Siebe

Denen

bereit« bei ihr

ein Geroeid,

fianb

©d war

anhing,

,

bie

ftc

ihr über#

haupt gegeben burch ihre anfpruchdlofe 9iatürlichfeit, Ihren richtigen Daft unb ftef)

ihre Siebendwürbigfeit

9RcnfauS

,

bie Schlüffcl bein

ba« anbere war ba« be« Dberften

ßanb unb

er

grau 3 Jpäufer gum Umgang empfohlen;

ba« eine war ba« be« ©roßvicar« hatte

2llle« gu

iOtan muß

gewollt!

« £Riviere« hatte ber ©eneral aßt

wäßrenb be« Winter«

hatte bort

geben.

atfo

feinem heiligen fRathfchluß unterwerfen."

Slnorbnungen gum Unterbringen feiner anfommenben gamilie

Er

fleine

wir hätten

;

einen ber glücflichften Winter, bie wir femal« in unferm

Effeßanbe gehabt, gufammen gugebracht.

nicht

fd?rcibt in

unter 2lnbe*

grau

beftimmt war,

vielleicht

Er

gang wohl befanben.

vom 16.2Ipril1777 au« Droi« fRivicrc«

in

unb ba«

bem

junge

hatte ben ©rief,

Duebccf

erhalten.

Digitized by

Google

;

108

baju

fleh

fam nod)

Ungewiß!)^ über ba3©efchicf

ne$, ber

nun

Ungewißheit gepeinigt

jn

benn nicht nur

woUten,

fo

unb

©attin nad)

gab

9t

ftd)

halb

Da

aber bagumal mehrere ,

Slrmee fol*

bie ber

enblidj ben wicberholten ©itten feiner

baß

:

er

balb für ihre Söeiterreife forgen

barauf ben (Eapitain

mutige grau

traf bie

fte

bem gewagten Unternehmen

bei

in Slmerifa befanben

iebefel

fchrieb ihr

unb nun

:

©efahren unb ÜRithfeligfeiten

alle

grau war

bie

(Er fdjidte ihr balb

gleiten feilte,

biefe

wollte biefed SlnfangS gwar nidit be»

berürfüchtigen, fonbern aud) bie hinter.

mürbe.

2)?red

ihrem ©atten unb bat ihn inftänbigß

gu (affen,

theiien.

billigen,

gar nicht

länger ertragen unb non ber guälenbflen Unruhe

fthrieb fte

,

©rabe

in fyoljem

nicf>t

nachfommm ihm

bie brürfenbe

in

(Enefgniffen entgegen ging, bie bie ©eforgniffe ber guritef*

grau

gebliebenen

mit

&rot$ *Rioiere6

Die ©eneralin befand

933

i 1 1

gleich ü)* f

o c, ber

fie

be*

©orfehrungen

gut (Reife.

Doch

folgen wir

nun wieber ben Operationen

ber Sinnet

non

(Eanaba. 2lin ber

20. 3uni in ber grüße würbe

©eneralmarfch gefd)lagen;

unter

bem ©ewehr, um

hatte ftch

mit jiemlfdtem

ftatt ber

fianb

bie Slrrnee

an ©orb

balb wohlgeorbnet

Der ©eneral ©ourgopne

ftd) einjufd)ifftn.

©omp

gewöhnlichen (Reoeitle

ber

Sab p ©larie

»on ber je^t ein ©efchüf) bonnerte, ba$ 3fid)en

,

baß

begeben,

bie Slrrnee ftch in

(Bewegung feßen foUe.

Die 3äger*(Eompagnie, ta$

leichte

3nfanterie*©atai(lon unb bad

©renabierbataiUon bilbeten bieStoantgarbe; in einer Diftance oon Schritten folgte ba3 bie

©rtgabe

©oweß , bann

C£s fuhren

Specht.

Dragoner*(Regiment

immer

naefbem

als

bie

©rtgabe

©ateaur neben einanber.

Schon

um

©ap

an,

4'/2 Sieueö oorgerüdt war.

Der ©eneral g r a f e r war fcf?on Dagd oorl)cr mit feiner ©rigabe bort nad) (Rioiere ©ouguet aufgebroefen

Sloant»(EorpS

hatten

oon

fte

200

in nämlicher (Entfernung

ihrem Säger gu Sigoitier

t»ier

Stittag langte bie Slrrnee in

,

©rigabe ©all unb guleßt

bie

ftch

nun an

auch nod) bie

;

lefcten

3 3nbianerflämme eingefunben , um bie ungefähr 100 SRann au$*

bei ber Slrrnee gu bleiben,

Digiiized by

Google

l

,

106 Die anbem 3nbianer waren bereits oorauS unb fd) wärmten (Srown*^3oint, wo fie ein fcinblicßeS Detachement überfielen,

machen. bei

pon

bern

10 SJiann

fte

unb eben

töbteten

2lin Slbenb fließ ber 233 a f f)

ten.

i

Der ©eneral 33ourgot;ne

um

fe r

fchnell

fo

porßer hatte

ng

baS (Sommcytbo über

bie

o

2lm 23. 3)iorgcnS 4 tlhr

ßimmten ©tunbe

©ce würbe

bie

man Pom

fo

unruhig

Sanbe aus

3eit

n

e r,

i

wollte

9?

i

e

Dage b e

ftch

ftch

,

ein folchcr

bie

hinberte,

mußten,

ein

baß

biefer SRebel

bie

um

eine Lanbfpiße, bie

waren noch

bie

fte

tefte

biefc

21

m

nidjt lange

,

j

33erfuche

24. beS

^

SJior* un-'

auf bent ©affer, überfallen

blieb,

,

©pater i

ber bie Umftd)t

fo

ooranfahrenben Damboure immerwährenb fchlagen

ungefähr

©inb,

angugeben.

ftch

an

bie Slrmee

©eilen

fct)r

Die Druppen

Llnftreitgung

,

©ah'

Hamilton

ein,

anfd>lteßrn

lief.

3 ©tunben auf bem ©affer war,

ber bie

fortgefeßt werben.

Orbnung unb

be

aber fämmtlid)

Druppen würben

um ben nacßfolgenben ©cßiffen bie 9iid)tung

ein heftiger

unb

Pointe

mehrere

ließ

über bie ©afferfläcße,

welche ber ©eneral jRiebefcl

mußte

©inb

2lrmee feiner fo großen ©efahr auSfeßen,

renb ber gahrt traf bie nod) gurücfgebliebene 33rigabe

9lad)bem

be*

erwähnten gourierfchüßen 4 ©tunben

wobei jeboch jum ©lücf baS ©affer ruhig

lagerte ft

ur qua* bie Slrtnee

erreichten.

roiefcer

fein

©ogen unb

gegen bie ©emalt ber

ben fleinen iffen

betadjirte

b e

e

i

fc

nahm an

t

biefem

jur Decfung

ber

baö Dragoner*Regiment.

Armee

ber

SSouquetflup,

glanfe ba$ 33ret;tnann’fche

rechten

@erp$ jenfeitä beö glujfeä mehr »ormärtd ftiminte rr

Jage mit

Seite beö See$, hinter bein

linfctt

jur Decfung ber linfen be«

;

mürbe auf 4 SDage 33rob

^)ier

gebaefen.

Am

nächften

Jage

brach bie

©etter mieber auf,

ftm

Armee 9iachmittagd

bad Defilee rmn 33 o

paffirte

bei bent fd)ön*

ch e

fenbüunb

ber33otton*39ah an. Am nächften Jage, ald am 26., fam bie Armee borgend gegen 9 Uhr vor ®romn*?ßoint an, me ber ©enerai Riebefel bem ©encral 33ourgos;tic baö Gommanbo über bie Armee mieber übergab. Der ©enerai graf er fam in ber 9f acht in

brad)

mit feinem Sorpä fogleich mieber auf, unb

$utnamdf(up

oor

gmifchen

,

Die Armee mürbe Brigabeit unter

bem ©enerai

Sr oron*Soint

gort

folgenbermapen oertbeilt

hier

^hilippö

nb

Sr et; mann

ber ©enerai 9i

Ufer

bed See$, an ber

feine

Stellung mit ben beutfdjen Srigaben mehr linfS

nannten ein jeber

btibe bie

i

nt

6h cmne h*^°* ntr glügel „für

glügel oerihcilt

ftch ,

üb

l

e

;

^«ibci

*

mar

bienen feilte*)."

2

i

e

o n.

englifchen

um

baS

b e fe

baö

rechte

l

nahm

auf ber fege*

,

ber Sefehl

Die

i 1 1

Sbcne

befehlen bie

baö Gorpö tmn

©

bie

:

an ben

biä

rücfte

Sroron**ßoint unb S a r

ertl)eilt

Artillerie

:

bap

mürbe unter

(

auch mürben glefchen unb Retrancbementö für

Regimenter ber ganjen Armee aufgemorfen.

3eber glügel

erhielt

6 fechetpfünbige unb 2 breipfünbige jfanonen.

©efangene unb DeferteurS hatten auägefagt, bap tili oit**) ftehenbe geittb

*)

$i t

beibrn Rlügtl

mürben »on nun an

too#en jete« feinen fHetraite **)

gegen 3 biö

Schuß für

4000

al«

2

ber bei

fOiattn ftarf fei,

fetbflftäntige

ßorb«

Sa*

bort in

betrachtet,

ftcb tljät.

Qarillon unb Üüconteri'ga

ifl

unfc b' ft tin

^

ln &-

Digitized by

Google

einem

befrftigtrn

Ratten

um

Bager

benn

,

unb SBillen«

benen erfi

felfr

®enanntcn Slu«fage verfuhren

graufam

bie ftd)

,

“lag« vorher hatten

€ie

bfefe« §a galten.

fei

arbeiteten beftänbig noch an

unb

Stile« raffet

Stach ber

93erfrf)en

©feneäborougb, um

nach

bie

englifeber ©re»

Infanterie marfebirt gu Sanbe ben 2Beg nad)

ISaftle'üomn unb ©feneSborougb, um

©oüte

um

ihren

ber ©eneral

ben geinb in gu großer ©türfe auf fernem SÖegc antreffen,

Digitized by

fo

Google

r

r

113

gefammten Äräften biefem geinb

um

3uli

3

unb

Uf)r auf

5R

ben Gapitain

len

unb bei einem Jjaufe,

mit

um

men,

ber

bap

gu taffen,

.Sjpul>crtS*Domn genannt,

maS

r

von 4

9Jtei*

a

in 9Jfarfd).fei

er

il)n

abmarten molle.

gu bebeuten habe

biefer Jpalt

,

be*

möglich vormärt« gu tont*

feiner Slvatttgarbe fo fcfjnetl als

ben ©eneral

am borgen

©eneral iRiebefel

traf nad) einem 3Rarfd)e

rniffen

ber gleid) vermutbete,

,

eilte jtcfy

mit

Stirne gu bieten.

ben ber ©eneral grafer abgefd)icft batte,

a tat),

um ben ©eneral SRiebefel

3ener

bie

©erabrebung brad)

•Rad) ber teS 7.

um bann

unb ben ©eneral 9tiebefel abmarten,

er halten

follte

gu erreichen; bie fotgenben ^Regimen*

fc

blieben babei in itfrein gemö^nlidjen 9Rarfd).

ter

Schon nad)

©re

t)

geinb

in

foldicr

tonnen,

roiberfteben

tun 3Segc

©ad)

merbe.

menn

mo auS

bie

fei

gu

jte

umgeben

in

glanfe unb

*)

itjin

i

beeilen

gu ftopen unb in

£ urgent

er bereits

bei il)m eintreffen

;

©

r

au

tt

f cb

me

i

g

e r

auf eine Sln^ötje,

befdffop baber,

er

SRitcfen

bap

bie Slnterifa*

utn bie linfe glanfe

biefen guvorgufontmen

gu umgeben, meStjalb

er bie

grafer ’S

unb

e b e fe

l

ba ter ©eneral II.

®efd)idite te« amerifan. Jtrieg«

ben „Jt a n o ne n b c n n

graf er

t

r" gehört habe

ift

;

jte felbft

3ägcr*Gompagnie

glanfenaitgriff vorrüefen liep, mdl)renb bie übrigen

v. Stietefel.

Der

als er bi^^er ge*

,

betnerfte f>icr fogleid),

ntebr rechts gegen,

3n ©tettmann’«

©eneral 9t

mehr

bie beiben täinpfenben Übfilf übcrfel)en tonnten.

mehr unb

gum

bap 3ener

:

nid)t merbe

einer ©iertelftunbe beS angeftrengteften ScbnelIntarfd)eS,

gu

tig,

vom ©eneral

er ibtn

©erftärfung nicht balb nad)folgte.

jtd) nid)t

Der ©eneral fRiebcfel

fefort

in einem

ben Jpaupt*

,

bem ©eneral grafer fagen: bap

groper Jpipe, gelangten bie

ner jtd)

nun

rücfte

Starte getroffen habe, bap

tl)an tjatte; er liep batjer

bei

Gr

Unterbcp fam ein gmeiter Cfftcier

foltte.

©eneral iRiebefei tonnte

von

©eneral fRiebefel ein

tjer.

beim braunfdnveig’fdjen ©eneral an, ber melbete

grafe

auf

©egenb

© öllnip febiefte er an ben itjm fotgenben Oberftlieutenant m a n n mit bem ©efebl gurticf, bap biefer auf baS Sd)nellfte

nacbfomtnen

ben

jener

fdjnellem Stritte mit feiner 2lvantgarbe vormartS

mann von von

einer ©ierteljhtnbe börte ber

©emebrfeuer*) von

Partei nod)

Truppen

angegeben, bap bet

biefeö

ifi

aber unridj*

feine ®efd)üfce bei fidj führte.

8

Digitized by

Google



114

Um

ben Slmcrtfantrn in ben Otücfen gu fommen fuchcn foUten.

»on

geint), ber biefen Singriff

mef)r gu verbuken

biefer

flärfer feien, als fte in ber

£hat waren,

flingenbem Spiele oorgehen.

war.

baß

baß

eben

er

im begriff

3äger*(Sompagnie ging

»on einem

A^auptmann oon

«or unb

griff

hergfjaft

an, baß

bie

©epfo,

er biefen in

50 ©efangenc machte. SdjotteliuS, ber ftd) gum

gen ab unb gegen

ohne 9t

i

3U bie

ftellt

bie

ftd)

bie

12

bem

,

mit

rafdjer fo

gegen

^auptmann

an unb als

oom Der ©eneral grafer

bie

weitrrn Sehlen geftanb

felbß,

S 2)agwifd)cnfunft in großer ©efahr gewefen geitig

,

war

fo

er

als baS geucr eingc*

ber Slmerifaner beftanb

granciS ,

genug an,

Die nachfolgenbeit braun*

ihren fütarfd) ebenfalls befd)leunigt, ße

Slugenblicf auf jener £öl)c ein

lieber ben Slntßcil,

nahmen

aud) ber

griff

führte,

Unterftüßung nid)t

Die Stärfe

Sßrigabicr

befehligt

auS 4 9tcgimentern,

@r

würben.

fiel

oon

als er ben britten Singriff auf ben

ben bie

au nfd) weigern

bajj biefe

einer

linfen

begraben.

btaunfdjmeig’fcben Gruppen an

tauten bie Angaben' ber ®efd)icht«fd;rciber biefed

feßieben, namentlid; (Jetten 2)iaitd;e in 9lbrebe,

gerürft feien.

immer

warf unb

fafjen, ließen fte

glüget machte, unb würbe »on ben 33 r

*)

fräfti*

baburd)

tapferer güf)rer,

SDfinuten »otlfommen

gleicher 3eit

gurücf.

beutfehen Äuget getroffen

@efed;t

3hr

fdiulbig.

üch

ließen

rücfte unter Jpörnerflang

©renabicre

Gruppen hatten

würbe.

vom

werben würbe.

auf ben geinb Io6, unb würbe

umgangen unb feinSorpS abgefdmitten*). trafen in

bie

hierauf fagen,

ließ it)m

33raunfchwcigcr

umgangen

e b e f e 1’

Wäre, benn langte

fd)wcig’fd)en

auf bem linfen glm

nod) nicht, baß it)m l

ben geinb mit aufgefierftem SBajonnet in feiner glanfe

Slmcrifaner

er

ocrfd)afft frifrfj

machen unb blieben nichts

nid)t irre

b e fe

Säger mit

Raufen non 400 9)fann mit einem

feinblichen

gen geucr empfangen; bod)

baß

i e

bie

fam »on gra*

beS geinbeS redjte glanfe angugreifen,

ftef)c,

woburd) ihm gewiß @rlcid)terung 3>ic

bie Slngreifenben

icbefel

er befürchtete

'Der ©eneral 91

ben

erwartete, nod)

nicfyt

baß

,

ließ 9t

umgangen gu werben, benn 3ener wußte

jpülfe fo nahe

ber

gar

l>er

2116 er bereits sorrüefte,

ber melbete:

f er ein Slbjutant,

gel

Seite

unb ihn glauben gu machen

biefem

Ärirgä

»er;

mit flingenbem Spiele »er*

2)ae Seßtcre ermähnt aud; Stebtmann (Xti.

1.

iel

geleiftct

barin, baß

fcßlechteS Söetter

,

ba$

unterjlüßt fort

,

bem ^önig ben größten Dienft

,

größte ©hrc ber Solbaten

bie fte

haben unb

fRiebefel unb

o.

,

unb Solbaten

Dfftcieren

man

welken

genug banfen fann , mad)t unfern Druppen

nicht

fte,

ge*

bennod) nidjt ben geringften

,

künftigen Sonntag

for ber fronte

foll biefertjatb

unb 9loant*©orpS ©otteSbicnfi gehalten unb SlbenbS bet

ber Slrmce

Untergang ber Sonne ein greubenfeuer mit .Rationen unb fleinem

©ewehr gemacht werben

© r o w n * fß o n X w unb tin i

bergcftalt

unb wirb

,

im Säger

t

Säger

bei

gehalten werben.

3ebcr fRegiinentSchcf

fRtebefel bafür

©orpS beS

d)irten

gabier

§am

i 1

1

felbft

folcfye

nach

Drbre

Sirfdtiebene 9iachrid)ten, bie

ft I

c

*

man

biefe

Drbre

ber

©ene*

u

betten beta*

wirb.

fcitbcn r

g o

l;

n e.

über bie Stellung beS geittbeS

ßiinmtcn barin überein, baß berfelbe

eingujief)en gefud)t batte,

unter

©a

fowie ber Sri*

,

©roron**ßoiitt 53 o

$ort ©bwarb

foll

unb wirb

ablefen

forgen, baß biefe

linfen SlügelS $ugefchicft werbe

o

ju

bem ©orpS beS Dbriften S3repntann

for ter fronte feined Regiments ra!=5SÄajor f.

Dicottberoga,

folcheS ju

juSfeenSborough,

Sfupler

bem amerifanifdten ©eneral

bet

ftd)

jufattt*

menjiehe.

9lm 12. beS Borgens 5 Uf)r brad) ber ©eneral fRicbcfel mit

bem 53repmann’fcben ©orpS unb mit feinem 3nfanteric=9Jegiment aus feiner bisherigen

Stellung wieber auf. Die betreffenben Druppen wur*

ben eingefd)ifft unb ruberten burd) bie fo

weit for,

fonnte; bann fliegen bielruppeit bei

wo

bereits

rücft

war.

bis an bie

Sübbap

in ben

Dfi'Jfreef

als biefer irte

wo

eS bie 9?adjt

biefeS bis

©a

jl I

Digitized by

e *

Google

r

119 Jorcn, möhrenb baä Regiment Riebefel

Jagt

näd$ett s

Karfd)

Specht 4 unb

© p e d)

t’ et

am

CDtefer

inbem auf bett

meber guhrmerf noch^ad*

eö aud)

baß

,

bic

Srigabe »on

anbern Regimenter 3 Dage ohne 3flte im Sßalbe 2llö ber

Säger

Seute auöfcfjirfte

er

taji

bie

mußten.

bfoouafiren 11 in

Daher fam

aufbringen tonnte.

,

unb 93agage »an

alte 3flte

man

merben mußte, weil

©olfcatcn getragen

erft

rücfte.

außerorbentlichen SBefchmerben »erbunben

2Bege »on 5 ©tunben

einem fthlechtcn

pferbe

von Specht inö Saget

gur 59rigabe

mar mit

unb

fitzen blieb

,

bei ber

um

©eneral

Riebefel nun SRorgenö um

© ä g m üh e

au8

l

e

anfarn,

Umgegenb mit

ber

Darren l^crbcigufjolcn, bie vorläufig bei

mar fein

@rftc$,

Odjfeit befpannte

ben Regimentern bleiben

follten,

uiniomohl für biefe bicnöthigftcn33ebürfnijjeherbeigufcbaffcn, al3 aud) bei

3m

einem Riarfche bie ©quipage gu fahren.

bei

Rheß unb ©ped)t,

ben Regimentern

jicinlich

Säger

,

namentlich

Dpfenterie *)

ftd) Cie

ftellte

ftarf ein.

2lin

14.

mann unb

befal)

ber

©eneral

bie

©p

Säger oon

c

d? t

unb

53

rep#

machte hier unb ba einige SIbänberungen in betreff ber

Da

äuffteßung unb Cer Soften.

»orauSgufehen mar

wftehenben meitern unb angeftrengteren SRärfchen

mangeln mürben,

portmittel öfter

Cfficicre ftd) Ißacfpferbe

ertheilte er

fo

,

bie

ben

baß auf ben be# nötbigen Draitö* 33efel)l,

baß

alle

anfehaffen füllten, ihre ©quipage aber auf baS

9lotf)menbigfte gu befthranfen. 21

m

15.

©ec ©t.

fjtttben

©eneral ^f>tliptpd nach Diconberoga um bie ©djiffe »on ba auf ber Vortage nach ©eorge bringen gu laffen. Ron ben 2 noch bort fte#

mar

Regimentern, bem 62. englifchen unb bent braunfchmeig’fcben

^ring griebrid), füllte ftru

p

t

h

e

oon febem

unb bemfDiajor

Dberften

um

bie flRiligen

gu otrftärfen.

bei

in bortiger

Da

bie £>ülfte unter

Jpiller

Jage

©orpö oon 4

SBarncr

teä

Sit

t>.

2ln bemfelben

gu beden.

laß rin feinblichcS

*)

s

ber

rnorbon,

juriirfgefchicft

tun

betachirt

erhielt

Riebefel

—500 3Ran n

9R an che ft er

bem Dberfien

merben,

unter

um

m*

bie Rachrid)t,

bem ©ommanbo

ftänbe, ber 2lUeS anmenbete,

©egenb gu fammeln, unb bamit

aber ber Dberfi

21

bicRorta*

©feneä,

ber

fein

©orpd

©ouoemeur

jener

Sftutjr.

Digitized by

Google

120 *Prot>inj, bet if)m

muffte ftef)

um

,

war, mit bern

bort btt

Flamen

er

3 nSaftleȟown maren

ÜownfhipS

mar

eS nichts weniger als

um

gefommen,

beSfyalb

gegen

Üreue

ber

mürben.

entlajfen

ernftlfcf>

trifteten,

mit

biefein

Darauf

gleich

vor,

bern,

lieh alles

©eh

Der ©eneral

pen. hatte,

©eneral 23

bent geinbe

üruppen

b

gab bennoch

©illoc

bein beutfehen

aus

cognoSdren.

rüd; eS

Sr

liep

2lin

unb

gehört fo»

biefrlben plün»

fd)üfcen veriproebrn

311

^auptauartier

©an

311111

jvorjulcgen, nach

unb guhrwerf megnrhmen

bie

©an

für

Der

wollte.

nichts auSjufefctn,

Bewegung

fdjtcfte

SR

feine

1 1

von 40 a

tt

b

unb

©ann

©

e

l

S

um

19 SlbcnbS fam baS Detachement von .

baff ber

Obcrft

©am er

ftdj

er

fernem Ope»

nach ,

wollte

fo

beShalb eine Slbtheilung von

u

Da

machen.

31t

Jpünbe gebuttben waren,

eine attbere

©rgenb von

tnclbete,

Same»

unb ben SScrrätbem baS

h a ** c jwar gegen ben

üinntoutb unb

felbft ritt in bie

foroie

ihren

mit feinem SorpS

wenigfiettS bern geinbe burch fleine Detachement*

nach

31t

feine (Einwilligung hier3U nicht, inbent er vorgab,

©eneral

rationen erfebweren.

maren nur

fte

,

bie Seute felbft megfcblcp»

bcmfelbett einen

Seite 'gehen,

31t

bein

mit Hüffen

ftc

gefehen

fte

fogleid) inS

in Jfurjem mit ber ganjen Slrmee eine

nun

maS

©arner

ber bie Steteren

e f e l,

nötf)ige 23 icl)

englifebe Obergeneral allein er

e

ourgopne, um

er

31t

megneljmen unb bann i

ver»

erfpähm unb ju verratben,

ben iföniglichgeftnnten ein,

ben Sapitain

fehiefte

welchem feine

hin rücfte ber Dberft

er fiel bei

Schwur

Saftleȟown

von

raben unb tbeilten benfelben SllleS mit, hatten.

worauf

Stellung beS ©cneral Dticbcfcl,

bie

beSfyatb fogleid)

400 Sinwohner von ben §orm

2lllcin einem großen übeil biefer Stute

bie fRamcit ber wirflich föniglid) ©eftnnten fte liefen

vor ber £attb nichts

er

(Sejirfeit) erfchienen, bie in aller

£önig von Snglanb ben Sib verfel)en

,

fonnte

fo

,

©am er unternehmen*).

gegen ben Oberften

fd)iebenen

S a fU t * % o w tt begebm Sinwohner aufjune^mtn bie

nach

ftet)

berjenigett

als föniglid) geftnnt befannten

70 ©amt

©fl®; bort 3U

ff re»

©elS 3U# ©an»

wieber nach

*) ®er Dberft ©fene* marfönigl. ®ou»emeut » 01t €roton»3h'tnt, £i< ccnfcerega, unb ttn nebft ben gort* in 9tcro«2)orf unb 9teu»Jpampfbirt, bitjunädift an bie ©een (Sbamvlain unb ( ©t. ©torgrunb

an

teil

$uef oiUflufi

grcnjten.

Digitized by

Google

121 fr gurücfgegogen habe, bie (Sfnwohner hingegen,

eff

cf)

wären

befannt

tig

hätten t^re

,

Sefinbliche mit ftd)

2Bohnungen

genommen.

unb

perlaffen

(Sr brachte

al« «erbäd)*

fcic

nur einige«

alle« barin 93icl>

unb 2

bekannte Darren mit.

lag«

waren

»orfyer

freiwilligen angefominen

fd)en

angenehme Nachricht

bie

Philipp« war 2lm 20. 3u(i

ba«

@orp« rorgerüeft war.

Detachement«

fogleid) oerliep

unb

bi«

i

t f)

1 */2 9>?eilf

war

r r

non bem Sßarnrr’fchen

4 ©efangene unb

fo in Schroffen ftd)

Der ©eneral

fei.

Diconberoga jurüefgefommen. Z n m o u au«gefd)icfte (Som»

»on

(S« brachte

Der Oberft SB a r n

mit.

biefe«

aitbere

ba« bi« auf

erhielt

lang erfehnte Schiff au« Europa

(o

auch wieber non fant

matibo wieber jurücf,

caitabi*

©eneral -Riebe fei aber

ber

;

ba§ ba«

:

Droi« fRioiere« angefominen

mit ben fRefruten in

33irh

huc unb San#

beibrn©artf)eigängerSt.

bie

im Hauptquartier mit 1000 3nbianern unb mehreren

ctlot

geraden

Slrlington

einige

60 Stücf

ba« plöpliche (Srfdfeinen

burcf)

,

er

baf?

SR a it

d) c

ft

e r

gurüefjog.

©ourgowne eine fRecogno«cirung gort (Sb warb hin oor, um bie Stel*

2lm 21. nahm brr ©eiteral über

gort 9lnna

nach bem

iung ber Port pofh’rten 9lmerifaner gu ermitteln. er

son fo

93 on bovt

an ben ©eiteral fRiebefel: bap er in Äurgem eine

9innee bortbin

gort

21

unwohl,

bem

ftch

n n a au« jufommen.

bafi er nicht

er

ben biefelbcn jrbod)

froof

in

au«

fdjrteb

Bewegung mit

bie weiteren

ber

befehle noch

iener 3eit befanb ftd) fR ie b e f e ;

l

ein läftigc« 3cthngefd)wür, gu

gefeilt hatte,

war

bie llrfachc hieroon.

trährenb biefer 3eit anbere Dinge gu orbnen. 3ucrft ner=

er bie fRefruten

rücfgcbliebencn



au«gehen fonnte

nod) ein heftige« girber

Doch fuchte tl)filtc

machen werbe, boch würben ihm

an

bie betreffritbrn ^Regimenter

bi« gu ihrer 2lu«bilbung

bei

;

bem

vorläufig blie* cattabifd)cn gu*

(Somntanbo, vmter bem Oberftlieutenant

Droi« fRi viere«. ©on biefen fRefruten 25 SRattn Da« DragonenfRrgiment Da« ^Regiment ©r. griebrid) 39 „ „



fRiebefel





Spcd)t

32 35 26



,,



©arner

65







fRheft

n.

(Sf)rcn*

erhielt





Digitized by

Google

:

:

122 3)a« ©renabier*99ataiQon

Srepmann

würbe burch

bilbctc Stute anberer Stegimenter complettirt.

»om Regiment

Stach

^r* Sriebrich

»

9*h«&

5





Siiebefel

9







«Specht

5



ii

einer

Orbre

t)erjog(ict)en

aufgenommen werben,

Seutc

bie

,,

in

follten

bereite

3n

h«pt f«

33egug auf ba« erlief ber

in

einem hödjften

würben

glaubte,

an benen

,

waren

fo

So

gugefommen.

ffd)

SDtal, recht

erften 9)tal

«om

Einwohner unb

bie

ficf>

19. 3uli. bereit

Da

jlrenge Skrorbitungen.

Solbat fd>abloö halten gu tonnen

bie genicffenften 93erl)altung«befehle

22. 3uli

Raufer, 4}$lünbcrn unb

bergl.

(Srceffe

mit (Eorrection oon Stocffchlägen, guni gweiten

nach gehöriger Ueberführung fogleich ohne weitere« itrieg«*

erhielt, heipt e«

„Um

biefe« Schreiben«,

alle

jeher

Stcgimentöcominanbeut

wegen SBehanblung

alle SÖtipoerftänbniffe

bei

ber

Untcrtha»

au«gefcffidten 'Detadjemeitt«

SDtarobirung gu bcrmeiben, fo habe beitommenbe Drbre

wonach @w.ic.

aufgefefcet,

inftruiren

ba«

nod)

nen, wegen gu mad)enber SBeute

am

SJtannfchaft

mit »iermaligem ©affenlaufen gu beffrafen."

2lm Schluffe

unb

ftd?cre

Unfdmlbige für „Stebetlen"

hfipt e« in einem folchen soin

,,2lUe« (Sinbrechen in

tum

(tnb

biele

ber

Gruppen

beit

58efel)l

Benehmen gegen

©eneral Stiebe fei

nämlich in bem aufgeregten Sanbe gehalten

unb ein

1*/, 3af)r gebient

Starte unb ©cftchter, al« foldje »er ©renabier«

fo!ct>cr

fchiden werben,"

(Sigenthum

nur

^Bataillon

biefeö

beftimmtc« SJtaap Ratten, auch „fotüel wie möglich

unb von

audge*

bereite

3>affelbe erhielt

6 üDtann

4

bie ^Bataillon« unter 2)ero

werben, unb werben 2)iefclben

beften beurtheilen föniten,

wa«

bei

Drbre gehörig

oorfominenben fällen

wirtliche 33cute ift,

unb bein

Solbaten gugeftanben werben tann ober nicht."

2lm 24.

SJtittag« erhielt ber

©eneral Stiebefel ten 33efehl:

bem Unten glügel nad) Sfeen«borougfj

gu inarfchiren.

Solbaten eben mit ber 3»bereitung ihre« 3J?ittag«mahl« waren,

fo liep er tiefe erft abfochen.

bie 53rigabe

»on Specht

lieff

er bie

befebäftigt

2ln ba« ©renabievbataillon

SBeifung ergehen:

ftch

tnit

3)a bie

um 12

Digitized

unb nach

by

Google

ö

123

Sanbing Ißlace ba

auS

f)tr

an

lederen Orte geblieben

SBagagf ju

jurücfgelatfenc

unb

tinjui'djiffen,

beefeu,

,

Gruppen

in

£.*.£>

Jage »on

anau,

baS bis*

gabrjeuge unb

bie

bie

,

ftcb

inSfccnSborougb

ein.

bem ledern Drtc anfamen, mar

unter beut ©eneral

ber 2lrmee

ber rcd)te glügel

nücbflen

ebenfalls 33efef)l erhalten

fjatte

traf $ur bestimmten 3eit

äin 25., als bie beutfdjen bereits

DaS Regiment mar um

merben.

eingefebifft ju

tfin

um am

99emegung ju fe&en,

in

$t)ilippS

s

©orbonS»j£)oufe auf bem halben 28egc nad) bem Sort St. 2lnna genommen. Der 2?rigatier mar mit einem ©orpS fd)on am 22. tabin anfgebroefaen. eon ba

aufgebrodjen

unb

,

Uager bei

fein

l)atte

$uch eingegangenen 9iad)rid)ten batten nämlicb bie Slmerifaner bereits

gort ©broarb

am 23. baS

sorauSeilen inujjte,

über

baS IBorrücfen

©ine ler’fcben

©S

21

mujjte unter ben

Slrmee ein

,

bienten nämlicb IBiele

g rafer traf

noch '-BerfcbiebneS

Gruppen beS Sfup* ftd) fiele

Ueber*

Sintere entliefen

unb gingen nach

gelungen unb

terrorijtrt

bie

fte

erfte

®elegenf>cit

in ben

jum ©nt*

benugten.

m

26.

febiefte

ber

©eneral 'Jiicbcfel

unb

qimenter mit ben Ärunfen

conberoga bleiben, bie

$abr$euge unb bie

ftojjen.

J

im bortigen Sa^aretb

SBagage hingegen

über bie Vortage

um

gebracht roerbeit,

Der ©eneral

roga gegangen,

feilten

galjrjeuge ber 9Je*

IBagage nach

follte

i

*

»er*

»on ba bureb

über benSacSt. ©eorge nacbSort ©bmarb an beit

Vortage unb meiter

S^rt ©eorge

JpubfonSflug

bie

alle

aller überflüffigen

Die Äranfen

juriief.

ßanabior über »on

er

beim in jenen Jagen tauben

berrfeben,

Meiben Cer Slmerifaner, meSbalb reifeben

©eneral

ber

mit bem

ber Slrmee »erabrebete.

laufer bei ber englifcbcn

£auS.

23ourgopne,

grojje üiutblojtgfeit

©orpS

mesbalb

»erlaffen,

um foldjeS $u beferen. 3n SfeenSborougl)

9iiebefcl ben ©eneral

um

^3

f> i l i

©icr mieber gu

ben Jruppen ju

mar abermals nad) Jiconbe*

pp

ben JranSport ber fämmtlicben gabtgeuge »on ©ier

auS bis an ben Crt ihrer '-Beftimmung $u leiten.

Da mit

ber

2Beg »on

Sf eenSborougb

gubrmerf gu pafftren mar,

§abr$cuge gelaben unb nach »orauSgefchicft

;

tie

fo

5 ort

Jruppen

mürbe

21

nach

bie

§ort Slnna

Bagage auf 2

nicht

englifebe

n n a auf bem ÜBoobfreefflujj

bingfflen marfebirten

an tiefem Jage

Digitized by

Google

124 bis

© orb onS $ ou *

^atjrjcugcn

unb

fe

t>on fca nach

Diconberoga

nach

bic

,

unb

bie braunfd)weig’fchen Dfftciere

g

o r

t

§1

n n a.

würben

ge fd?idt

tm

9Jlit

gingen auch

,

Unteroffifiere, welche bie Siefruten,

SJlontirungSfiüdc unb bie gurücfßefaffene (Squipage auS (S a n a b a Slrtnce bringen

bem

Detarfjcment unter

50 $iann

3n SfeenSborougf) war

foOtcn.

ju

btm

Deutfche gegeben worben waren. DicfeS Detachement

foHte

'Diajor

namentlich bie 3uful)rcn von

gort

(Sb

©eorge 2US

bis

bie

etablirt

waren, bann foUte es

fei,

,

§ra fer

beftätigt

angerürft faitten.

pon

biefelben

;

ren bis unter bie tigen

gort

(Sb

wa rb

ge»

pon ben Slmcrifancm batten fowobl

bieftS,

jurüd,

fte (ich

Die oorauSftreifenben 3ntianer

Äanoncn beS gortS gefommen , wo

aber wenig wirffamen feuern fam.

,

bis

0t.

ber SIrinec folgen.

in bic 9iül)e

er bie Nachricht, bafi baffelbe

feineSwegS

2a c

fßortagen über ben

als bie jenfeitigen 9Inl)öhm noch befefct, bod) zogen bie (Snglänber

,

auS auf bem 2ß oeb« (Sreef

erleichtern

ber ©eneral

jurüdgeblicben

fjicr

warb

fommen war, fanb neriaffen

3roing

jur

ein englifd)t6

eS ju einem

als rca* bef*

Sic brachten 8 ©efangene

unfealpirt mit juritef.

gort

quartier in

Sage

nahm

31. 3uli

21 nt

bal)in

(S b

ber

w a r b.

gegangen war

Der ©eneral Siirbefel, uni

,

33ourgopnc

©eneral

non

jtd)

fein

ber

,£)aupt*

an

tiefem

ber Stellung ber 2lmcrifanrr

ju überzeugen, fdjilbert biefelbc als eine febr portheilhaftc*).

Der

gort ©eorge

cinge*

©eneral

Philipps war

troffen

er

;

hatte

fiffenjmittel

tage

non

über ben See in

bie SlrtiUerie

unb

nötbigen Sub*

bic für bie 2lrmcc

babin gebracht unb war nun bamit

befcf)üftigt

warb

anzulegen.

biefetn

gort bis juin

Die 2lmerifancr,

gort

(Sb

bie ftd) norerft

nach

,

eine

*4$or«

SfuplerS(Si(anb

ju»

rüdgejogen batten, gingen an biefem Dage bis Jpalf»SO?oonb, 12

*)

SSn

biefem Sage

gangen, inbein

mahnten

,

Sbrcarb

e« if)tn

war

leidjt,

ergeben tonnte.

Utiebefel

mie bem Prigabiet

einer gtofen

®orbon

feinblidjt Patrouille

fjatte

,

beffen

ftd)

©efabr

ent-'

mir oben

er«

nämlid) bi« gort

b«angefcblietad)ementd an

gieren,

ftd)

fortjufefcen.

©eneral Stiebe fei ben ©eburtdtag

ber

feierte

ingort2lnnafo

Sanbedberrn

e

bie audgefebirften

um ben 23ernidrtungdäug nad) ©üben feined

©

ben ©eneral

jf &t

berufen worben war,

ftd)

bap biefed bie lebten bie

bcr

©eneral

tort uoin

n g t o n , ber 2 a n b ftanb, oereinigen würbe, unb war ber Ueberjcugung,

r

*

g b

unb

verlor

©ie würben

jurücf.

,

glänjenb, ald cd bie bamaligen

Umftänbe erlaubten.

Da

immer nod) an bem

ed bid jept

Flügel gefehlt

linfrn

am

mar cnblicb

t>attc

um

,

3. 2luguft

oon

nötbigften gubrwerf für ben

gort

riel baooit

fo

21

n

na wcgjufommen,

bap einige Stegimenter r»on ba abmarfebiren tonnten.

um 7

©ataillon brad) üJiorgend bei

Uf)r juerft auf

Dad

©renabier*

unb be$og

gort (Sbrnarb, lintd t*on bem grafer’fd)cn Gorpd.

© p e d)

tnenter

unb

t

9t

i

eb

brachen ben i. oon gort

e

e

fo

jufammengetricben worben,

21

fein

Säger

Die

9tegi»

nna

auf,

üRbep hingegen erhielt ben 23efct)l auf bcr 9ii tfd)« gielb*'45laine jwifdjen gort (Sb warb unb gort 2lnna ju bad ^Regiment

:

marfdtiren unb bad bortige 21. englifdje ^Regiment abjulöfen.

2ln eben biefem

§owe

©eneral gop fo

n

SDtefyrered

e

geheim bamit

ber

ftelje,

treffen

fommen

eingegangen nad)

bap

©

t

i 1

feinbliched

1

werbe,

:

bap

«

2Ö a

3.

,

man

e r

eine offtciclle Stadjricbt ooin tiefer

bem ©eneral

Der Schere

23 o

bal)cr

gerner

,

r *

,

ald

gegen«

bidjt

bem ^>igl)*Sanb

u

jebod)

tf>at

weiter niebtd baron erfahren tonnte

bem ©eneral 255afl)ington

»erfdjanjt

bap cd bort halb ju einem §aupt«

war aud)

bie 2lmerifaner ftd) t

war

in feinem Säger auf

9Äan »ermüdete

habe.

bem

2Sid)tigfcit mittfjcilte.

§owe

ftd)

,

eingegangen, worin

oon

,

bap ber ©eneral über

Jage

bireft

bie 9tad)rid)t

aud bem Säger

jurürfgewgcn Ratten.

im Hauptquartier bei

©a

Die 3nbianer

r

a

t

o g a

griffen ein

Detachement an, töbteten baoon 20 SJtann unb madjtcn

10 ©efangene.

Digitized by

Google

,

126

3n ba£

bic „

foCften

5B i

ben

,

maren

ber englifdjen 2lrmee

t

b c

n

"

mehrere Dcfcrtioncn vor? baher befannt machen:

liefi

bcn Deferteurd auftaucrn unb 3eben fcalpiren



crmifchtcn.

fte

fcittjcr

©ourgopne

gefomnten; ber ©cneral

ben ©riga* 2>er Srigabier Soweit hotte ben 53cfef)t erhalten Hamilton am 9. Slugufi tnüiconberoga abjulöfen, bad ,

bier

53. Regiment mit bat)in ju nehmen, bad 62. aber ^ur Slrmec

3n gort ©corge

$u taffen.

jurücfbteiben.

©fit

t

1

1

© a u in

!Ter Dbcrftlicutcnant fern junachft.

Gr

ment

bitbeten,

bic

eine

jufammett

mit bein

'

s

nod) bad

ein

© orbamerifa’d

21m 10.

bic

(eichte

pon

,

bctjülftich fein motlte

um

liegt.

©otontaird

um

bereit

nämtief) fd)on

'Tetache*

biefem Unter«

bic

,

man

bem

beften ©ferbe

auf

inöglichft

1300 ©ferbe

foltten

Gquipagc ju trandpor*

bamald

einer ber blühenbften

bem namentlich ©ich* unb

in

bie*

3m nebft

Gonnecticout*

enbtich

(ich

9iod) anberc

©fcrbcjucht

©cneral o m c. ©ad) biefen hatte berfetbc Änpphaufen im 3uni jufammengejogen, .£>

©ropinj 3erfep pertaffen, unb bcn ©cneral

machen,

entfernt

ftd) bic

,

in

bei

and) ber ©ettcral 9i iebefel authentifchc ©ach*

erhielt

ber Strmee bed

Slpantgarbc

ffiafhington gatten ben

Säger

mürbe.

Jruppcn beim gort

ftarfen

immer

©rigabier

braunfdnpeig’fche

2>ic ^auptabftcht

foltte.

Connecticut mar

fiarf betrieben

feine

fein

aud 500 ÜRann bcftchenbed

für bic Sirmcc aufgebradjt merben,

richten

ber

nahm

Crpebition gegen ben

SBcifc beritten ju machen.

Staaten

mich

Pom gort C b m a r b

pon ben GinmoI)ncrn mcgjunchmen,

tiren.

ftanb noch

d)

i

brach

u ©runbe lag, mar eine eigentümliche, inbein

j!ragoner*9legimrnt baju

billige

b r

2lbtt)ci(ung canabifcher

er eine

f(u(j h'n unternehmen

nehmen

e

cana*

ald ©efafcimg

mit bern ‘Dragoner^tRegimcnt folgte

erhielt fpäter

fantcrie=9icgiment unb

2 Kanonen,

i

Slpantcorpd rcicber auf, unb

bad 7 ©ieiten

e r

gr

Jage

bemfelben

2ln

ftofsen

Compagnie

©oucherpitle

3)ad Regiment ©rinj

tjiconberoga. grafer mit feinem

gor

foQte vorläufig bie

unter bcni Capitain

93?ilijen

bifcher

gegen

ftanb,

^uibfon man bafj

bic

hiimuf ihn

gefchicft,

bort

Clinton

^>ighö^ Sanbc, mo

Porgefd)icft.

Bugicid) hotte

um

angreifen

ben

er

geinb

motlte.

ber

mit einer

©encrat

einige gre*

glauben ju

2>er

©cneral

Digitized by

Google

e

127

SBafhington, mfthanjteg

f>atte

warf

,

mareftrom fpäter

er

bic

um

1 1

n a nt

in ben

.Spigh^'^nnben

$u beobachten.

©affagc bed Jp u b

um nach

21

b a

1

f

^ieroon ?lrmee

feine

liejj

ben 3) ela*

lief in

8 Tage

erfuhr er ji

üager »erlief unb

Gr

nur ben (General

batte

um

jurürfgelaffen,

ben ©eneral

SSier rnglifdjc Fregatten perfud)ten inbefi bie

o

n

bei

ben

j£>igf)g*$anben ju

pafjtren,

n p herauftufommen.

Ter ©eneral ^>owe h«tte auch noch ein Gorpg betachirt, bag Connecticut h«nuf gcb cn follte, beffen ©eflimmung war:

6p

r

i it

g

f

i

e

l

unb mit

b oorjurütfen

bis 21 Ib an»; h frunt «

folche

gefommen wäre,

©ennington

©aum

ment unter

2Rand; eftcr, wie n ng i

in

t

©ejug auf tag

machen, inbem 9täl;e ftd;

wäre,

Pon

hatte.

ment fo

e

b e

f e

l

fchnell

war

Tem beirren ju laffen, wag er Ta nun ber ©eneral 9i e b e f e i

fo that er alleg

Tiefeg würbe unweit

hierju beftimmte ©tannfdjaft nicht

noch burd; 100 ©tann bie

©en*

ftcb

l

nid;t ber

gwar

©tarnt

einmal oorge*

ftch faf)

,

baf?

an ber

©tägliche, bag Tctadtc*

pom gort ©tu Iler

graf er

bie

abgeben fonntc,

pon

feiner

ju*

©rigate

fo ergänjte er fol»

pom ©repmann’fchen Gorpg.

Tctailg über bie ©totipe

tiefer perunglüeften

pon ben©efd;iei#t

fDtüller nad) Sattenfill;

um

folcbem,

SOfagajin

fetyn

nant

Saum,

nington

baß ju

Orbre

eine münblicbe

Sourgopnc

©eneral

ju marfcfyiren

ihm

ber

unb

Saum,

g otyne nötljig

bie biefe

benn

l

pon

9f

i

e b e fe

pon

ganj entgegen

ee juin

10 biö 12 Jageoon einem ju lönnen,

um

3nftruction vom

baß ber Dbcrftlicute»

S

non $

l

ü r

t

©

Seränberung

biefe

e

n
irection nad)

würbe

)

e ritt ju

unb pon ba nad)

e r

ft

Sourgotyne

aber biefe 2lbänberung

l)ielt

,

d) e

welcher barüber äußerft perwunbert

ber erften Slbftrfit

foldje

n

beö baftgen SKagajinö bemeiftern.

ftd)

©eneral

f|3lan, über bie (Srecution

porftellte,

ty

befugter ©eneral

Saum’fd> e

bie

n

ben geraben 2Bcg geben

,

ber 3urüeffunft bcö ©eiteralS erjäfftte

S o urg o

unb ba

tt i

bergeftalt peränbert,

onftatt nad) SDi a

bafelbft belogiren

Sen

n g t o n ein conftbcrablc6 welcbeö nur mit wenig ffltilij betest fety, fo

erhalten b^tte, füllte,

c 6 c f el

marfdjitte fyeutc (b. 11.) oon

©e ne rat

brr

itm weiter ju inftruiren,

9fad)ricf)t

würbe burd)

i

%

Saum

Dberftlieutenant

„ $>et

e3:

ftd)

war unb

jießen

fei;.

bic ©efaljr

würbe, unb wie

2>er ©eneral

Sour»

au$ folgenben 3Urfad)en

bödjft

größten Sort^eil ber 2lriucc

Stagajin

feinblidjen eroberten

baburd) bic 3fit ju gewinnen,

fetyii,

fubftftiren

für bie Slrmee

auf

t

SßocbenSrofilwuoon f$ort®eorge jurSlrmee ju tranöportiren 2) wäreergewilletmitberganjen2lnnee gegen ben ju ftebenben geinb porjurütfen, mithin fet;n,

gegen

Saum

riebt erhalten,

lagerte,

biefeö

tigfeit ,

burd) ein Detadjement

ju mad)en, baß er

©t. Sieger ju

*)

fep,

ftcb

;

3)

f>ättc er

©tanwid)

9?ad)*

roirflidj) be*

ein conßberableö (Sorpö

Orteö abjufenben, mitbin fety eö pon

@ntfa&

vereitelten bie

würbe Slrnolb außer ©tanbe

ein ftarfeö (Eorpö ju fenben

baß ber Dbrift ©t. Sieger

unb Slrnolb SBiUenö

6 tili water

jum

ber äußerfteit S3icb»

Pom linfen Flügel bem Seinb eine 3alou|te

nicht getraute, biefeö 2>etad)cment

bewerfftelligen.

$)iefe

gegen ben

brei präoalirenfe

©rüitbe

SorftcUungen be$ ©eneral Pon ftiiebefel*)."

©itbt bä« 5Beitert in Den löfilägtn.

Digitized by

Google

"

129

23ennington unb etwa

24

rm

fd>Ierf>t

fd)r

«Keijpt ofimärtS potn

,

ju führen

mürben

©rpebition batte nichts befio meniger

2lm 12 nach

fili

gegen

finnt

bie „9t

eb eilen" mären,

Sourgopne, bem

biefer

©eitere« tarauf ein;

3u

23cnnington

,

„u

englifeben

m

tn

biefer

^Betreff

i

t

boch

©u

Drbre

follte

bafj

fte

allem 93ermuthen nach

fef)r

ermfinfeht

23aum

— 1800

15

bofj

bie aber fo übelge#

,

marfdjiren.

c c e

S b

i

e 21

1 1

er

;

motle beS#

2>er fam

(Deneral

ging ohne

,

ben Singriff nid)t

in

e

3

u un

ju machen, unb

an biefem üage oon 5

fagt

a gu

Dberfiiieutenant

bcfdjlojj ber

DbergeneralS gu befolgen.

©tebtmann

am

flieg;

23auin an ben@eneral

beeften

lo«

Diapport

23ennington £a(t

mann mar

•)

oom 23atten#

unter#

el>er

als bis er eine richtige Äenntnijj oon ber Stellung beS $ein#

,

len bieffeitS

gleicp

um

er meiter porrürfe

33ennington

auf

fogleich

habe

23a

©rfaljrung gebracht habe,

baff er in

Soften perlaffen mürben , menn

nehmen

Fortgang.

itjren

auf ein feinblidjeS ^Detachement

rapportirte ber Dberfiiieutenant

©ilijeit bie 3)laga;ine in

halb

bie

35od)

8 ©efangenc*).

®r machte hierbei

ben

unb

benn

,

an, marf eS jurücf unb erbeutete ein Heine« «Dlagagin.

griff folche«

2lm 13.

er

cf

ma#

23ourgopne

aufmerffatn,

ben $lafc ju galten.

marfcfyirte ber Dberfiiieutenant

.

©ambribge, mo

Sourgopne:

beS

um

anmenben,

2l(IeS

o fi

ben Dberfiiieutenant

fid>

ebenfalls

ba§ menigjienS 3000 9)?ann baju nöthig mären

,

Slmerifaner

er

©rpebition

biefer

.§>

©in königlich#

2Bä(ber.

erbot

,

gluffe«

$)it 2®egc bat)in

f o n.

biente

bal)in fannte

fced

machte aber oorher ben ©eneral

,

baS ©efäl>rlid?e

meinte

bie

2Bcg

ber bnt

gtfinnter

ub

,£>

unb führten burd)

Saum auf

jmifchfn gtoei Slrmen

liegt

t

e r

n

e

23aum 4

fDer Dberfiiieutenant 23

0r

t

feinem ®erfe:

©bmarb

am

ba« aber

intern

biefer geglaubt,

näcpfttn

Jage 00 m Dberft

nad)

bafi bie

geinblitpc« micber gegen btn

Henning ton

fiep

wieber

*. tRtttffel

b. St. St. II.

Jp.

au« ©rojjmutp freigegebenen

Äönig unternehmen würben

am 1.

©aum

genommen

wieber enttaffen worben

partmiefigften gefcplagen.

;

91

me rifancr

allein

SfBebct

6lwa« bason erwäpnt, noep in bem {Rapport beS Dberfiiieutenant

mann, ®cfd>.

rep#

DouartS#

ba§ ber Dberfiiieutenant

©fene«

«Dtei#

Sßeifungcn beS

bie

erfim Jagt ein anfePnlidjeg amerifanifepea (Sort« gefangen

habe,

b in e n.

fei,

nid?t«

biefe patten bei

im 3ournal

Saum.

ifi

((Stcbt*

417.)

n Digitized by

Google

a

130

$oufc

Der ®eneral graf er war

marfcpirt

©ara

gegangen, ber nad)

t

9lm 15. borgend 6 Upr Dberftlieutenant meibcte:

felbe

nington

©aum

worben

gegriffen

fei

welches

,

ftd>

pabe tf)un

baffelbe

aber

iaffen

©efangene unb Sßoplgefinnte habe non 1800 ©tarnt

(SorpS

um

bat er

ßugleicp

bom

um

Dberftlieutenant

ber*

©en*

er einige

Äanonen*

jurüdgejogen patte.

Durd)

©rfaprung gebrad)t,

bafj ein

©en nington

bei

in

einem bortpeilpaft

welches nur nod) eine ©erftär*

ipm entgegen $u gepen unb ipn

anjugreifen.

©ourgopne

Der ©eneral

bem ©eneral 9tiebefcl ben ©efepl ju:

©rep mann

beS Dberftlieutenant

nadpbem

,

eine Unterftüpung.

fenbctc hierauf fogleid)

14. batirt, worin

ftarfen feinblid)en (£orp6 an*

,

er in

gelegenen unb befeftigten Säger fiepe,

fung abwarten wolle,

©ourgopnebont

ber@eneral

erhielt

Sfbantgarbe auf bcm ©tarfcpe nad)

non einem etwa 700 ©iann

fcpüffe unter

bie

auf.

einen Rapport,

feine

bafj

vorder oon ba ab*

borrüden fottte.%|>lm 14. brach

o g

Douart$*£oufc

Slrmee nad)

©aum

mit

ben

feinem (SorpS jur Unter ftüpung

nacp$ufcpiden.

Der ©eneral Dtiebefel,

wegen biefer ©ewegung in Sorge war," bat ben ©ourgopne um bie (Srlaubnifj: ben Dberftlieutenant

„ber

©eneral

©rep mann bie

felbft

aud) jugab.

biefer

3Hte,

bie

über baS SÖeitere inftruiren ju bürfen, weldteS

©repniann

gemacht patte, als

fpannung

fte

ber Slrtiüerie,

einem

naep

furjen

biefem

Jagen

fiel

7 ©teilen

feine gute

bie

folltcn.

Der

,

Septere

war

mit Kanonen wieber gurüdgejagt.

an

3m

baS Söeiterc abjuwarten.

2lm 16. beS ©torgenS gegen 9 Upr näperten

^embärmeln waren,

©rep mann

(Sambribge

ben Dberftlieutenant

Stellung unb in (Erwartung ber balbtgen

patte er befcploffen

nen ©eiten Heine bewaffnete JruppS in

Der

fcplecpter

angegriffen worben, patte aber ben geinb,

wie baS borpergepenbe ©tal

,

lief) jeboeb

2Bege nod)

bieffeits

Seute borauS,

bon feinem Slnmarfcpc abertiren

©erftarfung

fogleid) ab,

bie

nöthigten ben Dberftlieutenant

©tarfepe

Jage $war abermals

©ertrauen auf

nun unb

opnebieS fepon waren, fowic bie fcplecpte ©e*

Pibouafiren, bod) fepidte er

©aum

marfepirte

(Squipage unb bie überflüfftge ©tunition ^uriid.

beftänbige Stegen, ber in biefen

,

©ie machten

ftch

bon

beren ©tannfepaften feine

berfepiebe* nteifi

nur

©ttene ju einem Angriff

Digitized by

Google

131

Saum

imbnl« bcm OberfHteutntitnt

bie fßrovingialen, bic ftc^ feinem

3»ge al« Sßoblgeftnnte angefd)loffen Ratten

baß

tm, fo bulbete er,

ben lebten

»ie in

an,

von

Stunben bie

eine flarfe Slbtlfeilung,

angriff

aber auf gleiche Weife burch

,

Wach

mürbe.

nun auch

Weile famen

einer

bie vermeintlichen

3ugügler

ba« feinbliche geuer unb

hielt er

maren unb

mie au«

meichen unb ber (Srbe

beim

al«

bie

vergeben«

unb

mit

wrrounbet,

man

ben

ber

Me

ihn auf

,

Slllein

ftch

mar,

Wann bunt)*

Dapferfeit enblicf)

ftch

mar

ferner

,

Die Snbianer

unb

ber

lief

Schulter hält*

bie

alle ftch

ergeben.

ergriffen

genötigt,

5000

bi«

verflogen

Rührer mußte

Dragonern ßlucßt

in

Ueber

mobei

Der $einb mtuh« 4

bie (Karabiner über

tapfere

fiel)

faf>.

au«

braven Dragonern

Wunition

biefe

feinen

h fl O fn

fßrovingialen

Deutfchen von

Saum

Saum

gurüefgugiehen.

baß



fchmeren ^3aUafd)e gießen.

bie

ano*

al« aber bie fämnitlichen Patronen

;

ftch

fo

,

bie

Saum

Cberftlieutenant

gm unb

,tf

Waffen

bie

alle Singriffe

feine Jpitlfe nahte, fo fah ftch

3mct Wal gelang

juf)auen,

moU* mieber

bie

allen feinen betachtrten fßoflcn abgefchnirten

lleberinacht gu

inbeffen fchä^tc.

hier

erfc^lcn

'Dragoner herzhaft mehrten

mtcbojfen ber

baß biefe« lau«

:

unb fogar im dürfen

gur (Seite

Seiten ^rrg^aft an, fo baß ber Oberftlieutenant

turjer^fit

jid)

if>m

ftcfe

machten einen energifchen Singriff unb auf ein gegebene«

fte

Signal griffen

2

Dagen

guriicfgejagt

nmfd)üffc

allen

fte

Salb barauf

lagerten.

jtörfer

fagten

,

Seute mären, bie mit ihnen gemeinfame Sache inanen

terlopale

unb

burch

ein'Jpolg

am

16. früh*

gerettet.

Der

Srepmann

Dbcrfllieutenant

mieber aufgebrochen

gritig

er

,

von St. Supcf, mo

Srücfc

ihn verftdjerte,

lieutenant

baß

Saum

er

erreichte

fei.

inbeffen

ben ©ouverneur

er nicht meiter

entfernt

mar

Nachmittag« gegen 3 Uhr

al« 2

Der

Sfene«

eitglifche

Scßtere hatte

ihm von bem

Sorgefadenen nicht« mitgetfjeilt unb ba ber Dbcrftlicutenant

mann ftßr

auch

nfct)td

ermübet maren

bavon mußte, ,

ben Warfch

laum

1500

ncten

Raufen im Weften

Der Oberft

fo feßte er, fo fchncll

bie

antraf, ber

Weilen vom Oberft*

troßbem

mie möglich

feine fort.

bereit«

Srep* Druppen (Sr

mar

Schritte meit über bie Srücfe, al« er einen ftarfen bemaff*

Sfene«

eine Slnhöhe gu feiner Sinfen

verftcherte

befeßen fah.

ihn, baß e« feine „Nebellen" mären, 9* Digitized by

Google

:

132

33repmann, bem

aber ber Dberftlieutcnant

genügte

SRajor 33 a

r

n

e r

mit ben

loSgeben

2lnf)öf)e

Munition

machen.

‘IDer

mieber »or.

fd)nell

nur »on ber Rad)t er

am

gleid) bie

Urfacbe

2>cr Dberftlieutenant

fein £ei'l ermarten

®ann

nonen fonnte ftarf

mußten

ba aber

,

biefe

,

errietf)

Jpalt julefct

ging

,

33repmann

fonnte

im Slnjugc mar , medbalb

bie

fammelte unb bem fteinbe bis jur 35unfelbeit gegenüber

feine ?eute

fielen blieb.

fo

bem immer fdjmäcber merbenben unb

geinb, ber an

ganj aufbörenbcn gfuer feiner ©egner barauf

mar,

ber (Srjiern halb oerfdjoffen

3>te

ricf)ten.

Deutfcpen brängten bie Slmerifaner über 3 2lnf>ö^en jurüd bie

30g mit

,

Jfancnen beiber Regimenter auf

feine

fhllte

,

bie fogleid)

augenblitflid)

,

auf ein »om ^§cinbe befe^tcd SSlotffymiä

folcpe

ließ

ab

nun

lieft

mit feinen Seuten auf bie

ben ©rcnabieren red)tö

unb

(Sr

nid)t

biefe 3uftort

ben 33cfel)l

bie

erteilte: baß

baß

unb

e f e

il)m

batte

l

baß

Pom

33 a

1 1 e

Dberfi*

mit feinem dorpS

er

n

f

i

1

entfernt

1

fei.

mit ber Slrmee wieber umfebren unb in

er

folle.

er ol)nc bie

ber

3ur 3)crfung

bleiben.

©eorge

febiefte

ber 33e rbinbung

befam unb aud) 6 febwere ©efd)üße 1

8. pon ber Slrmee ab

auf SBeitereS

feine

2ßie gewöhnlich fuebten unglüeften drpebition

33ourgopne hierzu

hntte

genommen

eben fo piel baten.

auf

t

traf

am

19. in

nn

Sl

e

fiel)tn

gu

unb gort

gortdbwarb, wo 3obnS garm ein,

,

ber

bie

benn

,



Stellung nehmen foUte.

dnglänber

bie üseutfeben

gange Scbulb ber per*

bie

gu

fd)ieben

nur ben gehler gemacht, baß

butte

nur gu langfam

dnglänber fagten:

$

or

ging pon ba nach

,

dorpS gufammengog unb

er bis

$ouartS*.!pouff

mit

Stbfß unb ,!p.*£>anau nod) baS 47. englifebe erhielt, dr marfebirte beShalb

mit

am

fein

weiter porrüden

triebt

ben ©eneral Stiebefel ab, ber außer ben beut*

er

Stegimentern

(eben

33ourgopne wohl

©eneral

gu erbaltenben ^ropiftonen

fönne, weshalb er befebloß, porläuftg bei

nicht

eb

i

um 6 Ul)r aufbrad). S3ourgopne ben S3e*

bie

gu bleiben unb bafelbft eine Stellung

9tacbrid)t gu:

Vorgängen fab

biefen

Siact)

Wo

würbe porauSge*

aufgufucben unb ißm

$>er ©eneral St

pom ©eneral

fielen

baS porige Säger einrürfen

er

noch baS eine ober d)

melbcte ber ©eneral Stiebefel fogleid) an ben Dbergeneral, bet

J>ieS

,

a

l

bie Slrmee gurütfgugieben

übernommen,

entfommen unb nur nod) 6 teilen pom

ein

e r

if>m burd) einen 5$orauSgefd)idten

33re»mann

lieutenant

an

ftd)

:

bie Slrmee

um

,

33repmann

im SInmarfcb wäre.

fagen, baß biefe

ju

©

2)er dapitain

retten.

er be*

biefe

marfd)irten

nach

fonbem waren aud) gu febwer

ber

;

©eneral

nur 2)e utfd)e

er

if>ror

bepaeft.

Meinung



Sie

Dragoner große ^mte unb ^aOafd)e hätten

gewogen, als

bie

5)em Cberftlieutenant

gange SluSrüftung eines englifcben Sol* 33 a

u

m

läßt

man gwar

feine Xapferfeit alle ©ereebtigfeit wieberfahren

,

baß er nicht bie geringfte Äenntniß beS SanbeS

allein ,

in 33egug

fte

auf

fagen auch

beS SBolfeS unb ber

Digitized by

Google

134 2Ber

Spracht gehabt habe. fTtt>at)lt?



bem, wo

3öäl)rtnb

ihu aber ju biefer (Srpebition aud*

f>atte

jefct

Armee ruhig

bie

wollen

freien bleibt,

Wir und wieber nach btr ©tneralin oon Stiebe fei umfehen,

Droid*9ii»i£red oerlaffen haben, wo war bie Steife gu ihrem Manne angutrrtcn.

in

Sie ging oon bed Sapitain

leite

eine anbere oerfchaffte

man

lager mujjte

welcher rin bie

eine

®e*

Mann,

Barfe gehörte ihrem

genannte (Sapitain.

ihr ber

wir

Solbaten gwei Dagc nad)

einiger

Die

Dad

erfte

Stacht*

auf einer fleinen, unbewachten 3nfel nehmen, auf

bem Berfall

naf)ed,

unbewohnted Jpaud fianb.

Man

hatte

beftimmte Station nicht erreichen fönnen, inbem bie eine fdjwer

belabene Barfe ber anbern nicht folgen fonnte.

Dag

Abreife gwar auf ben erften

ÜJtan hatte

behalf

gut

fo

lieh

fte

fonnte,

^»audrauin bringen unb ftch

Sie

niebergelegt.

hatte

(Siner

;

ihre Deppiche

fte lief?

barauf

bettete fte ftch

gum

ftch fjrutc

oon ben

Dic@cneralin

unb Kiffen in ben

erften

mit ihren Kinbern fo

Male hungrig mit

aud; brachte

;

Die

günbetc.

er einige

praffelnbe

biefen

englifd)tn Solbaten machte inbefj

geuer an unb brachte Kartoffeln aud einem Sätfchen, bie wollte

hfi ber

auf etwad abgeljauened ©tflräucff,

legte biefc

barinnen befanb

gut ed ging.

fleh

mit btn nöthigen Sebendmitteln ©er»

aber nicht für bie Stacht, auch fehlte ed an Sicht.

feiert,

bad

bie

eben im Begriffe

mit ihren Kinbern unb Seuten unter bem

l)ier

SBilloe*) unb

Anfunft, gu Sd)iffe ab.

beffen

fte

er ftch

Sichtfhhnpfchrn heroor, rootwn er eind

glamme unb

bie

ein

braten

an*

Beleuchtung machten ben

ftnflem unb falten Aufenthalt in btr oben §utte etwad heimlicher, gu* gleich

aber erwachte ber Appetit bei ben Kleinen

fte bie

3ubercitungcn bed Solbaten

ftch

anfangd

rauben gufah

;

,

ba

gen fe^en laffen

nicht entfchliefjen biefer

allein ,

bie

fönne?

*)

Sin

um

fo mächtiger,

gärtlicffe



ald

Mutter fonnte

ben Solbaten feiner Slahrung gu bt*

Mutterliebe lieh

©ern

fahr 1 Duj>enb.

Die

mit heimlicher greube ber Bereitung feined

fragte ben

fte

,

faljcn.

fte

©nglänber

fagte biefer

Mahlrd Au*

enblicb biefc Siürfitcht aufttr :

ob

er ihr einige

— unb gab

Kartoffeln ab*

ihr bie Jpülfte,

unge*

Sie gab ihm bafur einen gangen harten Dealer unb

englifdjtr Dfflrift.

Digitized by

Google

135 beibe Üfyeile fie

waren

bie Kartoffeln

fc^r gufrieben über ben Jpanbel

an

2)er (Sapitain

gemacht unb

war mit

unb lärmten

,

fte

fef>r

biefcS

1 1

felbfl

flc

,

bie

»erfagte

um

o e batte brauften

immer

feinen ©olbaten

bafj

fo

Kinber

ihre

2B i

ftch

wollte

fo

,

warf) gewefen, bie fangen

freuten

räufch

,

fo

habe

®o

boer@eneral bewohnte ein in berStähe fiehenbeS §auS, baSrotheJpauS genannt, baS gwar fehr Kein war, in bem aber mit feiner gamilie fo gut als möglich einrichtete.

er ftch

2)er ©eneral St feine

©uite

i

e

$auS *)

nur

b e fe

gu »erpflegen.

©tab Dfficierrang hatte, eine

l

hatte ü>ie

afien mit

oom Jage

2lbjutanten

an feinem

beS 2luSmarfcheS an

unb 2lUeS, waS vom

Jifche.

©tube mit einem Kabinet hatte,

ü)a bas

fo aft

man

roth«

bei fchö-

Ule k Sonneltes.

Digitized by

Google

136

nem Setter im

Säumen , bei fdjledjter Sitterung mo man Steter auf Sonnen

freien unter ben

hingegen in einer nahe ftefjenben ©cheuer,

bann Sifch unb Sänfe

bie

legte,

bem Rothmenbigften Safel

baS

hatte

,

fte

;

Sa^en.



Da

bie

fehlte,

fotdjed

©eneral

ber

gu halten, fo

fd?rteU

räumen gu

SiS gum 26. SiS

Slugufi

gerichtet,

laffen,

guweilen an

fyier

Äüche noch

fchmacfhaft

auf

,

©eneral

benpab

Ijatte

ba ihm

21

biefer fßlah nicht

mar man bamit

une

gänglich

haltbar

fdjten.

fertig.

©

man bei a r a t o g a Sagagine errichtet, auf 3 Soeben mit Lebensmitteln »erfeben fonnten.

;

eS

mar

Sourgopnc moüte nun 20 Sann ben Slnfang

biefe beritten

machen, unb machte

benn vorläufig maren nicht mehr

,

Sährenb bem

Slrmee

bie

,

ber Slrmee infofern

am

ftch

bei ber

auch fagte ihnen

@mte

be
r

Die Slmerifaner beunruhigten

am

1

ftd)

inbejfen bie

g r a fe r unb

biefen 3ubrittglichfeiten gu fteuern

offteier

erthcilte

unb 16 ®fann abgegeben »erben

3äger*(£ompagnie gu

Sei

betreiben.

©räf

t e

S

Der

»aren fch»er,

Som

i

e r

unb

feiner

i

n

non bem

Der

@or#

9iäl)ereS über

Oberfttieutcnant

©efangennahme an ben erhaltenen

allen (Shren

ber

Sitten

»or, bie ber

e

et»aS

guerpt

c f

f

inSennington

begraben

n g »on ben Dragonern »ar

Sieutcnant

ber gelbprcbiger

Sora

5R

e

l

g

h

unb e

i

mer

tobt

ber (Sornet

»er*

leicht

©renabier*Sataillon ftarb ber »erwunbete Sieutenant

S ebenfalls in

bleffirt.

er ein

ber ®cfed>te erfuhr.

geblieben;

€ tu her nn

fanb

»orauS man

fRittmeifier fR e

wunbet. 21

foüte.

September nach gort

3.

gefangenen (Sapitain D’Q> o n n

Vorgang

bem !Ua$e

am

einigen Briefen

nebft

,

»ar 2 läge nach

toorben.

ging

biefen eine 2lrt

grafer führen

Schreiben beS amerifa*

®a

überbracht hatte,

eigentlichen

um auS

foUten,

feiner ßurücffunft

SBunben geftorben unb mit

»ar

2. September ben

bieSnnee noch mf f) r J u

©eneralS

Saum

auf

S gronte aufgehoben.

tort bie lefcten Iransporte für

beiSennington ten



3nbianer einigermaßen

errichten, bie ber (Sapitain

Der ©eneral IRiebefel

©eorge, um

net

bie

Sourgopne am

©en.

ber

»urben »eggefangen

,

baß auS jebem in ber Sinie fiehenben fRegimente t Unter#

:

nifchen

biefen

Sorpoften immer mehr,

beftehenber Soften in einem ^)aufe »or

Sefehl

um

auS 20 (Sanabiern unb *ßro»ingialen

ein

Um

ju erfeßen,

weil für’S

gurüefgehen,

barüber hinauf begaben

September »urbe

.

»erblieb,

aufgegeben »erben faßte.

2 Sompagnieen »om 53.9ie*

iiegenben

gu »erftarfen.

ßingelne 2eute, bie

unb

©eorge

liconberoga

giment follten fpäter nach polten noch

hingegen nur tin 2loer*

unb 30 SRann

Dfficier

Serbinbung mit bem Sac

Xie [eitler im

gort ©eorge liegenbe

2 (Eompagnieen oom 47. iRegfmcnt

gefdfafft, bte

erhielt

oom

englifche SReilen

Senn

i

ngton

,

ber Sieutenant

@

e

b h a rb

Som Sataillon Sarner »urben bie gä^nbridje üRüh* Jpagemann erfchoffen unb ber gähnbrich Specht 3m ^»ospital guSennington befanben ftch über 00

lenfelb unb »ermunbet.

fd)»er blejfirte braunfch»eig’fche

1

Solbaten ,

bie bort fehr gut oerpflegt

Digitized by

Google

138 würben.

3>ie in

2llbanp

würben

beftnbenben

ffd)

So (ton

(Snglanb in bie©egenb von

2lm 3. langten von ben auS Snglanb

7

nieen

bei ber

2lrmee an

11 (Sompag*

gefdfftften

jufaminen gelaffen

bie aber nicfyt

,

(pater nad) Reu*

abgefftfjrt*).

würben mit

babci beffnblicben Dfffciere

o

l)

a

d( u l

ge(d)icft

f?

worben war,

ermutbigt worben waren

Half*SÖ?oonb ftd),

nacf)

naebbem

jurüdffeben.

'

©ei

unter

fowie ein SorpS Snbianer.

ein anberer 3J)cil

3)iefe

bei

SD?

vorrüdte,

befanben

um

©ou

r

biefer

g opn

c

nun ben

SOiaitn ftarf,

Riebefel 100 ©uineen unb 35er englifefce 2lrjt

SB

o o b

bie

fo

bort beftnblicben

©ereitS

febidte

am

7.

Slrjneien

erfuhr ber ©eneral

amerifanifeben 35cferteur: bafj bie unter

nannte ©eneral bereits

bis

an

ärmee entgegen ju gehen unb

*) (fine auefütfrlidK

@elb,

ihnen ber ©cneral

bainit beauftragt,

©ourgopne um ben

mit;unebmen

,

beifteben ju fönnen.

©ourgopne

burd) einen

bem@eneral (SateS

15000 SRann

alle Slnftalten

5.

anbern gewünfebten ©ebürfniffe.

©erwunbeten nötigenfalls mit

ärmee gegen 14

urüd,

am

febr erwünfd>t.

im Hauptquartier würbe unb

3

fernere Dienfte anjubicten.

biefeS ben (befangenen ju iiberbringen unb ber@riteral

befahl biefem nod) 3nftruinente

Oberft*

traf

eS ben gefangenen braunfcbweig’fd)en Offtcieren

ÄleibungSftütfcn unb ©3äfd)e fehlte,

feinblidje

Reffen«

(Sreujberg,

v.

ibre^eünatb

grojjentbcilS in

200

nutzte

verlaffcn

DSwego

aueb bie

ftd)

3)ie Settern verließen

ein,

allein

;

fo

ob ad flu#

bem Oberftlieutenant

ünb gingen

famen bem ©eneral

3)a

3dt nad) bcm

glüdlid)

Slmerifaner micbcr

jiarfeS amerifanifdjeS (£orpS von

hingegen, ungefähr

ber Ölrmee

bie

jfanonen vergraben batte, nad)

biefem (£orpS

lieutenant St. 8 cg er

Anfangs

Sanbwid)

bem §ort

er feine

Jpanau’fd)m Säger

September

ein

auf baffelbc aufgeben, ben

er feine Slbjtcbten

unb

ber vor einiger

operirte

Sennington

unb

,

2lud) bie

vertbcilt.

?eger,

35er Oberftlieutenant 0t. 9Ji

als in golgc beS Sieges bei

fonbern

,

als @rfa$mannfd)aften in bie Regimenter verteilt würben.

treffe

,

ftarf fei

fiehenbe

unb ba$ ber

ge*

ber föitiglid) canabifd)en

biefe anjugreifen.

35ie

Crinwobner

®er(ufHijh ftr braunfdpwigifdjen Trupptn in ttm

in

birt=

jährigen gtltjuge roitb fvätcc angeführt wrtbtn.

Digitized by

Google

b

139 ©egenb oon

ber

91

ba

l

n p batten

um

rücfmärtß gu treiben,

9Sirt>

bereite bic ©Jetfung erbalten

:

alle«

ber feinblichen 2lrmce, mentt tiefe

babin

oorrücfen füllte, tie Subfiflcngmittel gu benebmen.

©ateß

Unter

bienten bret ber tüchtigften ©enerale, n&mlid):

Sfupler, Slrnolb unb Sincoln; »on ben ©rigabierß mürben ©looer, Start unb 2Bi pp el genannt. Die amerifanifche £aupt* macht ftanb bei Stillmater in einer fet>r oortheilhaften ©ofttion. @in anbereß (Sorpß von 6000 ©tarnt ftanb bei .£> a f * ©i 0 0 n b mo ber ©tohacf in ben 2lnfon inünbet, baß gur Unterfiü{jung beß l

^auptcorpß

b‘ fr ebeitfaflß eine

September marfebirte

2lnt 9.

gort (S b biefent

mar

Dage ta

geben,

fo

Der ©encral

oorauß.

aber

JjSubfon

beß

jenfeitß

beß linfen glüge Iß

anbereß bei

biß bieffeitß

,

auß ben ^Regimentern

3of)nß.Spoufe

ber

beutfchett

Jruppett

Wannfchaften mit ber

leichten Infanterie

Stellung

eine

bieffeitß

e

$

unb ein

gur Slrmee

bei

früher bie

nötigen

an ben ^tubfon

gefchicft,

brreitß

eine Schiffbrücfe über benfelben gu fchlagcn.

um

b

gelegen batte, baß

um

aufbrach,

hatte

?)t

unb nahm

auf,

gort (Sbmarb, mo baß 62. Regiment

Slnfunft

tili borgerücft

©encral iJtiebefel mit bem

ber

beftcbenb

betn Säger bei

Douartß*^oufe gu ftofjen. Der ©encral ©ourgopne

hinüber,

gif b

Sontreorbre tiefer ©efebl miberrufen.

ritte

©torgenß 7 Ubr brach

^).»§atiau, auß

um

glügelß

linfett

3opnß ipoufe nach bem ©ourgopne batte fcbon an

(Erfahrung gebracht batte, bafj baß feinblicbe

in

mürbe burd)

2ltu 10.

bei

beß

Slrtillerie

batte.

ben ©efebl guin Slufbrud) brr ‘ilrmec auf ben näcbften ge*

er

Sbantcorpß

ffteft

bie

,

genommen

Sebecfung beß 47. fRegitnentß oon

unter

fei,

gute Stellung

Diefe gingen

am

gifhfill gu nehmen.

10.

Diefe

Jruppen ftanben unter ben Giapitainß graf er, ©ton in,

leichten

©oucheroille unb ben Seffopp. Der geitib bieffeitß

graf er

beß

g ifhf

nebfi

bieffeitß ber

i 1

bem

©rücfe

1

Oberften ber ©ronin gialen gog

gurürf.

jtcb

Daß

9iefrn>e*(£orpß

t>or.

bei

Slnnäheruttg

©c

t

er fe

tiefer

n unb

Gruppen

Sloantcorpß unter bem ©rigabier unter

©repmann

rücftc

biß

3enfeitß beß gluffeß mürbe gur Decfung ber

©rücfe in aller Scbnclligfeit ein fleineß gort non ©allifaben erbaut, in

bem auch

einige ©ortätljc

aufbemahrt roerben

folltcn.

Die

Slrtillerie

Digilized by

Google

140 glügclö langte an biefem Jage mit

fccö linfen

Armee an,

beSgleidjen

©ebecfung

ifjrcr

Amftruthcr

ber Dberjilicutrnant

bet bet

mit bem

62. Regiment.

Am u

o

DouartS'

11. brach bie gange Armee aus bem Säger bei

auf unb

fc

nahm

©repmann,

nant

bid)t hinter

alfo

bem fReferoecorpS beS

unmeit ber 3?rütfc

,

Oberfilieute*

Die

eine «Stellung.

fämmtlid)c Artillerie fant an ben linfen gliigel ber englifcben fRegi* menter.

Die

gang »on

©aratoga

fcinblicfje

auö ©treifcorpS

Armee gog

gurücf,

bidjt

hinter ihre

ftch

bagegen

mir einige

fo

beS rechten glügelS bie gange fRacpt unterin

unb

©eneral

ber

©ourgopnein

bamit befchäftigt,

©bmarb

gort nach

Doua

r

bie lebten

bap baS gange

engltfcfjc

©emehr

-Regimen*

mußten

bleiben

©efchminbigfeit einige

aller

Transporte »ont gort

gu fcpaffen, non

S*

t

o

ufe

Gbmarb

ben beim gort ftch

fo

©cham

Der ©eneral Siiebefcl mar an biefem Tage

gen aufmerfen liep. fehr

Aoantgarbe unb

man non ©ennington

fchicfte

oor baS englifdje Säger,

unb ©repmann’fchc SorpS,

graier’fdje ter

bis

mo

nach

£>ubfon hinunter, tourbcn. 3n ber 9?ad>t mur*

biefe

meiter gebracht

2 ©ateaur

©eorge

ben

in aller ©title eingegraben, beren

berDberjtlicutenant ©t. Scger bebienen

follte,

menn

mit

er

feinen

Scuten nachrücfte.

Der ©eneral fRiebcfel

feine

gamilie

mieber gurticfgufchicfen, allein auf baS bringenbe ©itten feiner

©«nah»

liit,

il)m

hotte erfi bie Abftcht,

folgen gu börfeit, ba anbere OfftrierSfraueit auch mit ber

Armee gingen

,

erlaubte er eS ihr eitblich

,

Die

ihm folgen gu bürfen.

grauen folgten nun in Äalefdjen immer einen Tagemarfch h'nter

Armee unb fonnten.

bap für

bie ftch

richteten ftch

Der ©eneral

Damen fehr

ouf

fonberbaren Sieife

mar

feines

ein

fo

©iegeS

gut

ber fte

fo gemip,

gutes SRutheS marett, benn beim AuSmarfche hotte ber

eingenommene 9Jiann mit

hingemorfen:

oieler Suoerftcht bie

Aeuperung

„Die ©riten m eichen nie gurücf!" 2BaS

flugen ©eneralin gunächft fehr

gopne

tiefer

©ourgopne

aufftcl

,

mar

:

bap ber ©eneral

ber

© o u r*

©läne

nichts meniger als geheim hielt, benn alle DfftcierS*

frauen mußten im

©orauS immer baS, maS unternommen merben

follte.

feine

©o

hotten bie

©egner

©pdher von allem Diefem

bei

fietS

©elegenheit,

burch ihre vielen

Seiten unterrichtet gu merben.

Digitized by

Google

141 2lm 12. borgen« 9t

h

e

unb

5

a n a u von gort

Douart«*Jpoufe

Stellung bei bie

10 Uljr feßte

mal« in

unb

marb

au«

in SERarfd),

vereinigten

fich

6 orp« aufgebrochen unb lung biejfeit« be«

mar auch

ba« 47. unb 62.,

Die

2Iitf>öf)e

2lrtillerie blieb

9 Uhr

am

beutfehen

,

Jruppcn be«

am

linfen glügel«

Da«

Ufer ftehen.

biejfeitigen

Sourgopne

unb bcr©eneral

Ouartier in einem £aufe, ba« bem amerifanifcheit ©eneral

fein

Sfupler

unb

gehörte,

mürbe burch 2lnl)öhcn

ein

um

be«gifl)fill

jenfeit«

Sara

t

o g a

geregelten feinblichen Singriff

©enerale beritten

,

bap

h^Ot miberftehen fönnen.

um

ber Slrt mit

ba« Säger

follte

,

Sommanbeure mürben bavon natürlich in

folcher

menn



einem

eine *$o* bie gleich

im 2lnguge märe.

in Jtcnntnip gefefct.

Die

Sille

Slrntee niupte

Stellung, bie baburch noch gefährlicher mar, bap

bicfelbe burch einen bebeutenbett ;

ber geinb

jte

Sämtntlichc

morauf

,

bejümmt mürbe, mcldje unmeit be« Säger« mar, unb

eingenommen merben

un*

erften Slugcnblicf

Stellung ju geben

taf)er bie 2lnf>öf)cn

-£>aupt»

gebeeft.

mären bemalbet unb bap e« im

,

ber Slrmee eine folcpe

möglich

Da«

lag.

Detachement von 200 SJtann

®ebüfch unb Unterholj bemachfen

gejiellt,

bie

rechten Ufer be«glufie« noch betfett, auch blieben noch alle

Sajaveth mürbe in bieSaracfett verlegt

Iput fein

folgte

nach 4$afftrung ber Saufe

.

Sateaur

fttion

e« feine Stel*

Um

Die 6 (jfompagnieen be« 47. ^Regiment« mußten

ill auf.

Die

mo

,

nahm.

Da« 9., 20., 21 unb 62. 9iegiment fdjlugen am SBajfer von ben Saracfcn bi« an ben

ftehen.

Säger in ber Slaine

quartier

ber

9tefervecorp«, melche« vorläufig bie (itifeglanfe

be« grafer’fchen beefte.

nahm

um

linfen glügel

früh 7Uf)r ba« grafer’fdje

über bie Srücfe gegangen

gifhfill auf einer

Srepmann’fdK

gifhf

eine

mit ber Slrmee. 2 lnt 13. 9J?orgen«

unb fam an biefem Jage auf bem

2ln bemfelben Jage

am Jpubfon

um

ber©eneral Stiebefel mit feinen 9tegimentern aber*

ftcb

9)tarfcf)

Srmee an.

i^r

(5 b

ju nehmen, Sei feiner Slnfunft gingen

bi« jept ba geftanbenen beiben engl. Diegimenter,

»on hier meg,

ba«

iebefel mit ben9tegimentern von

fc^te ftch 9f

mürben

beöfjalb

glup getrennt mürbe and) ring« herum

namentlich nach ber Seite nach

fehr

Sennington

mürbe immermährenb an neuen Serf

Digitized by

Google

142

wa

er

1

entfernt

jurücfgejogen

Der

beunruhigt.

felben

bag nur 6 teilen ton ber englifd)en Armee

,

Sie hatten bieder

war.

in feiner SBeiie ben

23ourgopne

(General

bulb betn geinb näher ju rütfcn unb afg

über

,

SRarfd)

war unb

©rütfe

bic

würbe

am

biefeg

erteilte er ben ©efehl

fo

Dag

fefcen fotlte.

Afantgarbe

Armee

ber bie

,

;

in

3 ßolonnen

aug

Die beutfepen Druppen, alg 3. (Folonne,

©

t

i

11

wa

t

e r,

follten

bem Artilkrieparf unb

wonon 4 Sompagnieen

,

Ufer $ur ©eite bleiben follten beorbert

an

laffen, fobalb ber linfe

biefeg (Sorpg

füllte

Armee

befilirte

feiner

©uite unweit

würbe

in golge beg

anfänglich nur

terie

beg

H

Kur$ oor bem

Armee auf 2 SSegen

Dag

n

e

,

(Sinrücfen bie

39rigabier

Hubfon

bap ber

rechte

graf er

ber

Armee

6 (Sompagnieen

am

abbiedjen ju

biefelbe

SBon nun

Die

unb frohen ?Rutheg ab;

Sßourgopne,

ber mit

Die SJfarfcporbnung bie fätnmtlicpe

währenb

3nfan»

an bem Ufer

fte

ftd)

an

in bag neue Säger theiltc jich

ber bie

£ub

ergiept,

Dooertgotg*Jpoufe

bei

b>icr

f

o

fein

n,

Die gronte war burep ben

in ben

bleiben

©repmann’fche @orpd

hielt.

,

ber

n bleiben.

nad; ben beiben glügeln junäepft führten.

glügel lehnte fuh an ben

urfachte,

o

Depots

©ämmtlicpe ©enerale befanben

welchem berDbergencralaud)

gen 2Balb. ftep hier

Uferg

(Solonne bilbete

(Zentrum ber Armee fatn

flehen, in linfe

i

f

Kolonnen

ganten Armee bilben.

(Spiel

vor bem ©eneral

fceg jenfeitigen

u b f o n marfchirtc.

Dete.

Hub

jugleid) ben 23ateaur

unb

2Begeg bapin geänbert, bap e

englifd)en

glügel über biefelbe gegangen wäre.

bie Arrieregarbe ber

Regimenter marfdbirten mit flingenbem bie ganje

allen

Dag

folgen.

,

ber 33rücfe ju bleiben,

in bie

jurSinfen unb auf

hinter ben betreffenben

ferneren Artillerie, unter Sebecfung ber

oom 47. Regiment

Uhr

1

machte

Die 4

an ber SBeftfeite beg

unb bag Sajaretp

würbe

graf er

tollten als erfte jur Reep«

füllte

nebft

um

ber fämmtlichen Artillerie.

Die Rrgimcntgbagage

hinter ber

guhrwtrf

alte«

ftd>

folgte.

Hamilton

bie 2. (Solonnc beftanb

gropen ©trape nach

Armee

bie

(Sorpg beg 33rigabier

Regimenter unter bem ©rigabier ten marfepiren

nun

enblicf)

ber»

Unge«

x>or

13. 9Rittagg 11 Uhr gemelbet

bap

:

Uebergang

brannte

ber reepte

an einen morafli*

Ä o in m e * K

unb burdt

feine

i 1

1

gebeeft

,

Krümmungen

glügel ber Armee rücfwärtg gebogen war.

ftanb mit feinem (Sorpg

am

ju

Der

Hauptquartier nahm.

rechten glügel

Digiiizsd by

ber

ner*

Der alg

Google

;

143 Unterftufcung fianten

am

ba« fRtgiment fRhefc unb ba«

,

linfen glügel

SJücfcn brr Slrtnee

»om

bergcfialt

,

bap

,

englifthe

47. ^Regiment

bte (ühaine i^rcr *f$ifct«

im

Serbinbung mit btm

linfen glügel Ijmutter in

®repmann’fchen(!Refen>e»)(£orp« ftanb, n>eld)cd im fRütfen bcrSlrmre feine

Stellung

fo

genommen

hatte,

bem Süden gegen

e« mit

bafj

Slrmre ftanb, alfo rücfmärt« gront machte.

3ur ®tdung

bie

bergahrgeuge,

biroorgugämeife bein47. “Regiment übertragen mar, batte biefe« noch jroölfi'fünbige

Kanonen

Slrmec ftanb,

englifche

Der

erhalten.

Slafc, rco an biefem

Dage

2

bie

mar am »orhrrgehenbm noch mit 4U0 2lmcrifa*

item befefct gemefen.

Die

beiten Slrmeen

einanber, fo bap

geinbe«

be«

gatterung

lagerten ungefähr

man am

im

Säger

cnglifcben

glaubte hior , bap tiefer näher bftangerürft über, ter

al« auch über

bie feinbliche

Sourgopne

©eneral

tiefer follten

brr

fei

Druppen,

felbft eine

um

fomobl

h* cr

merben

bie Jpälfte bc«

,

eine

oon

um bem

@« mürbe

beit

Sei

2lmeri#

geinte be*

hirrgu ein Theil

aoancirten (Jorpei oon

6 ©efchüpen

rom reihten glügel maren e« ba« 9. unb 62. ^Regiment

Slmftruther, unb oom

*

nahm

grope Secognoöcirung oor.

unb bie gmeite Srigabe ber beibeit glügel nebft

Dberftlicutenant

»on

9Ran

fonnte.

hören

unb

,

gugleich2@olonnenmege gebahnt unb

auf ben Seih rüden gu fönnrn.

leichten

englifd)e ÜÄeilen

Stellung ©emijjheit gu haben,

fanern ruinirte Srürfe mieber htrgfftfllt

quemer

5

16. iDiorgcn« 8 Ubr gang beutlicb bie 93er#

,

grifft beovbert

unter bcin

linfen glügel bie ^Regimenter

unb £. ^tanau, unter bem Srigabier oon ©all. Da« (Sorp« brach am 16. SRorgen« um 11 Uhr au« bem Säger auf, bie ©encrale ®ourgopne, fßhiftPM/ Siebefel unb grafer begleiteten Specht

folche«.

Dem

6otp«

ÜJtann ftarf, bie mit

folgten

2

2lbtf)eilungen

»on

2lrbeitern, febe

100 Die

bem nothigften Schanggeug »erfehen maren.

Golonne gur Seiten beftanb au« ber Jpälfte be« grafer’fchen @orp«,

bem 2Rajor 2lnlanb, unb bem ^Regiment Specht, bieSolonne äurSinfen au« bem 9., 62. unb ^>.#^>anaufchen fRegimente. Die erftere

unter

ging über eine ruinirte

worben mar unb

anbere

Srüde,

bie ftch

»on ta auf einen 2ßeg

Solonne ging

,

,

bte notf)bürftig

mieber gangbar gemacht

£omme*Äill befanb; ftefain Domarb«#^>oufe führte. Die

unterhalb be« ber nach

nactjbem

fie

bie

Srüde

paffirt hatte

,

linf«

auf

Digitized by

Google

144 bie

Woorg*$oufe

größt Straße, bie nach

waren ungefähr 2'/«

Durd) ben 2Iufentf)aU, ffiege entftanb,

war

cirung für biefen btfehränfen, bid)ten

bie

28alb

teilen oom

cnglifd?e

ber burd? bit 2lugbefferung ber Srütfe unb

waren.

getrennt

»om

;

aug

am

ber 5rafcr’fd)rn

alle

ein

bag

,

|ld)

Säger befanb

hang

bei ber

ein,

be*

2)ie

aug ben fämmtlichen

beutfehen

Xepotg unb fämmtliche Bagage bilbett

Xruppen

©bene

Srigabe im ©runbe

ftellte

Sorwärtg

traf erft in bcrSRacht

1500

3n bem

auf.

in ben

,

am

2lb*

bwouafirte bie Specht’fche Srigabe

ju,

ftdE>

Xag

evftredte.

©orpg, rürfwärtg,

grafcr’fchc

Xag Sm?mann’fd}e Sorpg

2lrmee ein, unb

Um

Sworbg« Jpoufc

2>owartg*Jpoufe

auf einer bebeutenben 2lnböt)e.

Xedung baö

ber 2lrmee folgte.

wieber bie 2lrricregarbe.

2lrmee in bag Säger bei

berfelben, nach ber

in Sinie.

Uf)r,

SBege

fdjlug bie

hinter welcher bie fchwere 2lrtillerie nebft Xrain,

,

rücftc bit

jtch

Worgeng 10

beä

oorwärtg big nach

Sergen, ftanb $ur

ßorpg

bag

lehrte

nichtg bemerft.

Srigabe unb ben englifchen fHegimentern

Xag Srepntann’fche ©orpg 6 Uhr 2lbenbg

9tecognog*

if?rr

©olonne jur Sichten

rechten glügelg,* bie jur Sinfen

bag Sagarcth,

man

17. September

vorder gebahnt batte.

beg ltnfen glügclg

8 Uhr

Slbenbg

Seinbe hatte

2 ©olonnen wieber auf, unb

brach bie 2lrmce in

ftanb

genötigt worben,

bie ©eneralität

2lm nächften Jage, alg

man Xagg

.jpäufer

lag nur big $u ben genannten beiben Raufern ju 800 Schritte »on einanber lagen unb burd) einen

wicber ing Säger jurürf

bie

Seibt

führte,

englifd?en Säger entfernt.

um

1

Uhr

Schritte oon ber Sped)t’fchen

3'®ifd}enraume

jwifchen

bem

Svepmann’fchen ©orpg unb ber Specht'fchen Srigabe, würbe Slrtillerie,

Xrainu

w.

.f.

£>ubfon

aufgeftellt.

fcf?e

Weiten

wären, ließ

um

t>on

bie Specht’fchc

gemelbet

hier

:

baß

Sofan oerftärfen unb

crtheilte

Xie

ben

9fad)t ging jebod? ruhig »orüber.

Seinteg in ben Sergen wußte rücftc

man

aug ihrem 3 englü

Stillwat er

auggerürft

Xer©eneral Sourgopnt

oor Xagcganbrucf) bie 2lrmee unterm

mehrerer Sicherheit

Srigabe big an ben

bie 2lmcrifancr

entfernten Säger bei

bie englifcf?c 2lrmee anjugreifen.

baher bie

Worgen

l)«tte

fiel?

lagen auch h^r bieSateaur mit ihren Sabungen.

erftreefte, fo

©in Xeferteur

Xa

baß

99cfcl?l,

©ewchr Ueber

am

nächften

flehen foüc.

Stellung beg

bie

noch immer nichtg 9läl)ercg.

bag Srepmann’fche ©orpg an ben

3U

redjten

Digitized by

Google

145 glügel, naße an baö grafer’fcße ßeran.

GorpS

t>rr£affcnc Stelle rütfte 9iicbcfcl

ber Jpöt>e

ben

»o

©rüde

eine

befeßen,

^Regimentern

englifcßen

bte

;

bie

Der

am weitem ©orrüden

baßer für jeßt

reeßten glügel einige

felbe

im dürfen

Straße am

u

berfen b fo

unb

ftcßt

am

mit 9ir.

Der geinb

biefern

rußig. ließe

Dage

,

ließ

füllte,

gewonnen alles

würbe,

bie mit

an

unb

reparirt

große

bie

biefer ber linfe

fo

mußte aud)

©iS ©acßmittagö

biefern

©rüde würbe

unb

bie

©ei

etwas weiter por»

in golge beffen

ber englifcßen Slrmee

man ganj

wopon

2 anbern

eine

200 2Rann befeßt Dage oerfcßiebene ©ewegungen

unnötßige Schießen perboten unb

gaßnen,

neue wieber

eine größere

bei biefer

unb weldjer aud)

ßatte.

Der

unb jwar im Singe»

einem ©ifet pon

9iacßmittagS gegen 4 Ußr faß

ßielten

felbft

er

aucß

,

ber Slrmee bie»

auf

ber mit feinen Arbeiten

rechte

^Regimenter mit

perfteeft

Da

jenfeitigen Ufer ftanb.

niad)te

linfen glügel

gerüdt war, als ber nicßr Derrain

Arbeiten

bejcicßnet

1

große glefcßc aufgeworfen,

gegen ben

©orrüden

unb ©agage oorrüden

waren 2 ©rüden wieber

würbe.

©ourgopne

Slin 18.

2Balb ßauen

beit

Die Slmerifaner Ratten

füllten.

leitete ßier bie

beö geinbeö, ber

UE)r

ßergeftellt, bie

©etteral

perbrannten ©rüden wieber ßergeftellt werben.

bie

©eneral fRiebefel



bei betn

bie

ßin gän$licß ruinirt.

it

glügel mit ber SlrtiUerie biefe

,

ßitijog.

unb bieäßege waren

gcßinbert.

Golonnenwege burd)

ließ er einige SBerfe auffüf>rcn

fid)

ba

befanb,

fteß

©ergc

gerftört,

mit einer Slrmee nicßt weiter ju paffiren.

Pom

Smortö».£>oufe unb

glügelS

rechten

Supp fab pon St 1 1 1 w a t e r über Die Slmerifaner Ratten alle ©rüden

ein

war

©repinann’fcßen

baö Regiment 9Jf>c$ mußte auf

jroifcßen

beö

Pom

Sin bie

in ber

fteß

fo

3

Gbene an

blieb

SllleS

5

feinb»

bcutlicß

ben

ßinter

etwas

war an

©ergen

eine dpolgcde fuß

poftirten.

Die

war fR

i e

5Rad)t ging abermals rußig ßin

,

bie

ganje englifeße Slrmee

aber wäßrenb berfelbett feßlagfertig geblieben,

ber eine

Stunbe por DageSanbrud)

b efe

l

uttterS

unb

©eweßr.

ftettte fteß

Da

ber

gunäcßft einen Singriff auf feinen linfen glügel

ber geftrigen feiitblicßen

porfußtiger unb

ließ

©ewegungen erwarten mußte,

fo

,

war

wie»

©eneral in golge er

um

fo

beößalb 2 Stunben por Dageöanbrucß 2 Gotn*

pagnieen feintö ^Regiments jwifeßen ben linfen glügel unb baS an ». Sttetcfel.

II.

10

Digiiized by

Google

146 bcr

Da

neuen 93rürfe aufgejteUte Pifet rücfen.

ade an biefem SRorgcn

vom

auSgefd)itften Patrouillen bei ihrer 9iücffel)r nichts

weiter vorjurürfen,

geinbe melbe*

©eneral 93oitrgopne mit ber Slrmee nod)

entfchfojj jtch bcr

ten, fo

Die

abermals in 3 Kolonnen teilte,

bie er

graf er;

ber@cn.

9ied)ten, ober bie zweite, führte

fte

jur

bejtanb

auS ben

unb

bent 24.

englifd>en ©renabieren, bcr leisten englifchcn Snfanterie

Regiment, aus ben braunfdjroeig’fdjen ©renabieren unb bem leisten

bem

SSataillon unter

93rigabicr

SDberftlicutenant

93repmann unb 8

Die golonne im Zentrum

bigen Kanonen.

^amilton

Regiment unb 6 fechSpfünbigcn ©efchüfcen bcr

©eneral 93 o u

jtd)

im ©runbe auf

r

g op n

Die golonne

e.

bcr großen

,

DaS

linfen

47. Regiment

am

an bem

Die Slrmee

große Straße htnjog.

redeten Ufer beS tjatte

bie

beftanb

vom

Diefer folgte, wie früher,

ber fonftige Drain.

nod) jur befonbernDecfung ber93ateaur jtch bie

blieb

als bie britte

,

nebft ber 2lrtiHerie

,

glügel, unter bcni ©eneral tRiebefel.

unb

golonne

bei biefer

linfs

bie ber

,

21. unb 62.

9., 20.,

Strafe weiter bewegen follte,

auS ben übrigen beutfd)en Druppett

fdjwere Slrtillerie

;

fed)Spfün«

ober bie erfte

,

aus bem

führte, beftanb

bie

blieb

Jgubfon,-

ftch

atn 19.

8 Uhr an jum Slbmarfd) vorbereitet , inbem bie golonnen gebilbet würben. Der ©eneral 9i e b e f e l hatte

«September von SRorgcnS gunächft

i

bem Regiment £.*£>anau ben

jufomtnrn

99efehl

SwortS*£oufe

auf beiben Seiten von

fü^renben 9Bcg mcf)r ju berfen

,

ber

bidjten

2Balb gog.

DicfeS ^Regiment

Druppen beS

linfen glügelS vorbei

Um

1

1

93crge bonnerte

,

würbe auS bem

gleichseitig SRcft

ber

von 100 Pfann gebilbet;

in

unb

fo

lange fielen

waren, bann ftef)

93ewcgung.

Dragoner

bie 2lnf)öhen

ben fyinburd)*

bie

bleiben,

follte

eS

Die vom

bie

linfen glügel

baS tRcgiment jRiebefel nebft

ber SlrtiUerie beS

neue 93rücfe 9ir.

vorbei unb machte etwa

800

bie

nebft einer 3nfanterieabtl)eilung

linfen

glügelS;

barauf baS Regiment 9ih c & unb bann baS ^Regiment Specht.

golonne ging über

bie

Slvantgarben ber 3

auS bem ©entrum burd)

bcr

biefer folgte

einem Detachement Arbeiter

follte

Ul)r festen

golonnen auf einen Signalfdmß,

:

um

hinter biefem aufe in ben

ftd)

bis bie

Slrricregarbc bilben.

taffen

gu beferen,

1

,

fam an

%ap

l

o r

Schritte bavon entfernt £alt.

hier eine neue Ueberbrücfung über einen morajiigen

Die

S*§ o u f e

gS mußte

©raben angelegt

Digitized by

Google

147 2

werben, bie bie Scnennung 9fr.

an« 2Berf unb

gleich

füllten if)re©icbcrbcit«pojfen

ihre Patrouillen fo weit al« »nöglirf? »or.

nahm man

in jiemlidjer

f)ier

hielt

ungefähr

*/s

©eneral (Riebefcl ('einige,

um

ba«

im

biefe«

um

greber«borf

bt«f)er ber

feben,

in

beffere

wa«

bei

ben

bal)in bureb ben

Al« nun i

e

b

e fe

anbern

mußte wieber

ber

Da

fei.

er

,

be«

^Betreff

c« nicht

2Balb einjufcblagen

Sau

ber Srücfe

unb

um

eine Srücfe angelegt

am

ju

gehörten

wagte einen nähern

fo ritt er gurftef

war,

fertig

neugewonnenen Anhöhen

600

fo

unb

folgte

ber ©eneral

ließ

,

;

ba«

Armee

bie

er

bie Arbeiter

unb

aber*

bie

ba« (Regiment (Rbeß leßtere

Sc*

rüefte

hingegen bcfe&te bie

um Daplor«*ipoufe,

fowie bie Anhöhen im Söalbe an bem

;

©ebritte jurücfgelegt, fo

werben, we«balb

Die Aoantgarbe,

linfen glügel abgelöfi

baber an bie ©teile bc«(Riebefel’fcben

,

in

brr rechten Eolonne.

machen mußte.

beefung würben

ben«

Der ©eneral

bureb ein ©ignal ben anbern Eolonnen biefe« wiffen

t

Jpalt

be«

mit ber

jurüctyugchen,

ftd)

Eolonnen,

rüefte über bie Srücfe, aber fauni batte fr

mal«

2 Eorn* feit«

feil

um

,

Serbinbung ju fommen.

Eolonne gefolgt war, erbot

bann ben gußtapfen

(R

er

ber bie fernere Artillerie unter feinem 33cfcf)le batte

littfett

©ebießen«, oorgefommen

2Beg

jog ber

,

f)a£>ctt.

ließ

uorrücfen

Sffiege



mußte.

fiebern

etwa« näher an ba«

^>anb ju

gleich jur

fein

linfcttglügel gingen

mehr ju

(Regiment

9ff)eb’fauptinann

mittlem Eolonne

ft cf)

gebccft. fcf)il

biefe

aud) von

au«

l)ier

Unternehmungen

bah« am 20. September mit

(Sr beritt

gefiebert fein,

jeber 3eit »er*

31 t

nutzte er jebod) mehrere ©eränberuttgen

l)iergu

;

gegen einen feinblidjen Eingriff

ihre weitern

bap

unb

:

bie

2Öalb unb über bie©erge bid an

3fr.

unb

Seine? befept

war

gewefeit

jur Xecfung bed rechten Siügeld eine [Re*

beute jenfeitd bed ©rabeitd füllte

ben ©raben

feben

Jruppeit

am Jage

bed

vor

behalten

ftch

1 reffend

befept

©eg, ber

in ben

Slügel ber

(Scrpd fiepen

Xer

fort.

[Rüden brr eitglifchen

unb

©rabend

©rigabe

feiner

eine gietnliche Slnf)öbe,

Durrwege

Xad

gwifchen ben ©rücfcn fRr.

fein

Suhwert

fenen

war

1

unb 2

ftehen,

welcher

wo

ftch

hinüber

geftellt

mung um

fo

nahe

l)inltcf

werben mupten.

bie rechte

,

an

tiefe be*

Stellung

am

fflrinee

am bap

©runbed,

bed

©ourgopnr

unb hatte

Xie gange

genommen.

unb mit ©ufchwerf bewach*

linfett ^flüßcf

900

Schritte »or

©ofienchaine im 9lbhang ber ©erge nach bem ©runte

am Zentrum aber

geeilt

ftd)

ber 2lrtilIerie*Jrain

Xer ©encral

noch ftanbett.

grteeft,

$ülfe

311

behielt feine

©ertheibigung

burch einen tiefen, moraftfgen

©raben

©niete 9fr. 2

»orhergehenben

J)ad 47. Regiment nebft bem

blieben gur

Hauptquartier im (Zentrum ber

Sronte

bie

am

Slügel lehnte

linte

H.ȣanau

hinter ber ©niete 9fr. 2.

bad übrige

an

»on welcher man ben ©runb bid an [Regiment

ber ©rovingialen

ßorpd

an ben (inten bed Srafer’fchen

Xer

Slrtnee.

Xer

befepen.

311

Jruppen ben (Sngfänbem

war, lag nun im [Rüden ber

um

fowie auch einen

,

fo lief bie £inie linfd weiter bid

Jag mit einem Jhcil

[tieften tonnte.

folfte

©rep*

werben,

poftirt

9lrmee führte,

ettglifchen

bie beut*

Xad

hatten.

auf bem ber ©encral [Rie befel

2i$eg,

Srafer’fche (Sorpd

wie folchen

,

Slanfe bed Srafer’fehen CSorpd gu treten

redjte

rechte

Xad

aufwerfen wollte.

in ber 3i>eifc

maitn’fdre [Refervecorpd feilte jenfeitd bed

ber

f)ter*

Slrmee »on

S r e e in a n n d * S a r nt burch Japlord «Jrtoufe »or ber©rücte 2 unb von ba bid an ben Jjubfon aufgefteüt werben foUe, bap man auf bem lepten 2i$ahlplafc, gegen bie Jpolgerfe, bie vom

auf nnirbc beftimmt

bie

»omeh*

ben aitbern (Generalen

bad gange Jerrain, aufbeni biehcr bie brei (Solennen ftanben,

ben

gu

feiner Slrniee eine folcfje (Steifung

bie

h*'n verlor,

Schwachen über

Xiefer ©raben

Slügelbrigabe ber (Snglänber

,

lief

fo

benfelben

in einer

JErüm*

bap burd) biefen

Digitized

t

sgle

151 bag

ftrafrr’fcfye

gorpg von

fjferburd) entffanbene Sücfe

vor ber äuferften 33rücfe 9ir. 3, ber S3erge

herunter

unb

vom

verfehenen Jpaufe vor

©runb

lief eine

3ur

an n g

#

bi«

fchüffe,

SBalbfpife von bem 2lbf)ang

mit 10

Diann

s

3)iefer

ftcf>.

lie# eine ffJoffeitchaine

mar bag neue Säger von S*ee#

bem

linfeit

Slügel bie 0ieveitle< unb 9ietraite#

vom ©raben

Gruppen etwag

ber beutfdjen

ger ffanb bemnach biefen

ablief

Slügel aug

Xruppen näher alg ben

©eite aufgugeben,

lief ber englifche

um

gweier 3ngenicur

unter Seitung

vom

9lid)tung,

guhauen.

wo

man

$>ic Slrbeitcr

ben

Seinb

#

Um

engltfcfjen.

am

fo

100

ftarfen

Vebecfung

einen 2Beg

vermuthetc,

auf bem linfen Slügel hatten

ftch

würben.

Der Särmen,

anlafte ben ©eneral

Vourgopne

ten gu

biefer

laffen

,

bie in

Slüeg wieber rul)ig war,

biefe

unb

bie

von gu#

ber baburch gemacht. würbe, ver# bie

Slrmee unterg

©ewchr

Stellung 2 ©tunben fielen blieb.

trat

in

burch#

big SOfor*

Slmerifanern von ber SÖalbfpifce her angegriffen

rücfgetrieben

auf

linfen Slügel vorge*

Dfftcierc

gunächff

hift*

linfen

21. ©eptember

geng 9 Uhr fchon einen 9Beg big gum ©raben gebahnt, alg einigen

von

ihre ^ofttion

,

©eneral

©entrutn unb eben fo vieler SRannffhaft

fchlof,

ber

,

Bewegung vom

Slmerifaner gu vermögen

vielleicht bie

fei

bag amerifanifche Sa#

mit Jlageganbruch 1000 Arbeiter mit einer eben

ber

woraug man

entfernt

;

über mehr ©ewifheit gu h a b fn / unb burch eine

hen,

quer

gu ben

bie big

ber 93crge ^iefjen,

fogar bie Vergatterung im feinblichen Säger,

bem Säger

vom

hatte

in einem mit Schief fcf)arten

Dfffder

an ben Slbljang

beffen rechter Siügel nicht weit

biefer

im ©runbe

S a r nt.

ÜJJan hörte auf

baf

400 ©dritte

üDerfung ber ©rücfe 9ir. 3 ffanb ein

93orpoffen ber Srontlinie reifte. 2>ieg nt

einige Xetache*

ungefähr

Jp.#£anau’fcf)cn SRcgimente verfangt unb

einen Unterofficierpoflen

burch ben

unb

$ie

war.

getrennt

?lrtillerie

hinter berfelben l>atte ber Stint

feine äuferffen SSorpoffen.

Dfftcierpoffen

etwag

ber 2lrmee

würbe burch

3n bem ©runbe am Sßaffer,

inentg auggefüllt.

tre#

2llg

Slrmee wieber ab unb fdjlug

ihre

3elte auf.

9Jian lief vor ben Selbwadjen unb fffffetg glefchen aufwerfen, unb bahin ©ommunicationgwege burch ben 2Balb hauen.

Digitized

by

Google

155

©ne

fchwierigcre

©inb ©tanb

lange bem

fo

©

maßen wieber gu ergängen. läufig

Regimenter gu

unb

3

baß

:

ber

Rad)t

vom 21 .

©uß

über ben

311

m

gangen Racf)t

Säger

Dcdung

ber

ten

feiere.

ber Brücfe

1

war

um

bie

eine ©djiff«

Pcrbinbuitg ber Slrmee mit

Rtan

311 erleichtern.

am

hörte wäfjrenb

vorigen Slbenb 6 Uhr aud) ein

mußte man 9lin

annehmen, baß

bieffeit«

Rtorgcn bc« 22

man

erhielt bie englifd)e

.

Sllbaniern.

am

3 ur

jenfeitigen Ufer

biefe

fo lange

,

ftc

in biefem

Säger flehen würbe

©tunbe vor Jage«anbruch unter« ©ewehr f>n

Courier

vom ©cneral

§owe

erfuhr ber

raUpowe

©cneral 9t

fommen.

i

baß mirßiugelne« bavon e

b e fe

hfraufgefchicft,

2luch

von biefem unter

@« würbe

um

hatte ber ©cneral

Jagen wieber etwa« von

ftd)

jeben folle.

Pourgopnc :

Clinton

bie

jebod)

Umlauf fam. Doch Slnbcrein Der ©ene«

in

auf ©chiffen

ben Slmerifanern in bcn

^owe

,

3 ufage

Rüden

gegeben, in

gu

8

hären gu laffen.

babei täglich an ber Befestigung bc« Säger« gearbeitet.

So würbe am 23. ,

l

habe ein Sorp« unter bem ©eneral

§ubfon

treten

angelangt, ber Rachrid)*

von biefem überbrad)te, mit benen ber©eneral

angelegt

unter ber Sei«

Rr. 2 noch

3 ugug von lopal gefunden

wieber fo geheim tbat,

ben

Perfiche«

gum 25. December

neuen Brücfe würbe ein Prütfcnfopf

baß

,

borgen 9luch

fchriftlid) bie

2ln bicfein Dage würbe ber 2lrmee aud) ber Befehl befannt

angelegt.

gemacht

ihnen

.

au«

hier

hatte, fo

©fl

irgenb ein

Slrmce nod) einen

fteHte

fo

Befehlshaber gingen barauf

große« Särmen unb ©dreien im amerifanifefjen

ein

unb ba man von

©eubenfeuer gehört bort

ber

,

bi« anberweitige ißerftärfun*

22 September würbe

gefcijlagen,

bem jenfeitigen Ufer noch mehr ber

,

fotlten.

©chcitf neben

tung bc« Cfapitain brüefe

Befehlshaber

ihrer

provinzialen bi«

bie eingekeilten

wieber entlaffcn werben

3n

fterfen

©mcral 93ourgopne

ber

au« .

e«,

bem

in

auf ben ©'nfatl, vor«

hierbei

'Die genannten

gen eingetroffen feien.

b.

fcie

Peterfen, §)effopp, Rtafelgp unb Rtadap,

lange unter biefe

rung

fam

war

gehalten Ratten, einiger«

provingialcn mit ©eitehmigung

bie

(Sapitainc

ein

für bcn engfifd)en Obergeneral

Sieben ber cnglifcbcn 3 Regimenter,

bie fo fef>r gelichteten

lebten Dreffen

Aufgabe

ein Place

d’Armes vor ber fronte ber Regimenter

ber nach ÜJtöglidjfeit

cbenfaU«

befeftigt

unb mit Batterien

Digitized by

Google

156 ba cd nn ©efd)üßrn bei ber Slrmec ntdjt

verfel)en »lirbe,

im SBalbe

Sinie

bie

würben vor

flattb,

bem ©runb würben jwifchcn ben unb weiterhin Sinien unb

gen

ben 14 Jage hinburd)

Sriicfen

unb 2

fRebouten

brei

auf

3n

große Sd)an*

aufgeworfen.

rour*

(FS

1000 Seute

bicfen 2 lrbeiten täglich über

311

Säume machen.

biefe freier ju 1

2$o

fehlte.

ber fronte bie

um

einige f)unbert Schritte niebergeljaucn,

be*

fdjäfiigt.

3n

Sacht

ber

vom 23. auf

ben 2i. hörte

man abermals einen vom 2lr*

großen Kärnten im Säger ber Slmerifaner, ber aber bieSmal beiten

benühren mochte, tenn

fo

mußten

fctjr

ftc

am

nahe

Sorpoften beS linfen SlügelS wieber ein, bod) würben

Saften

hörte babci

gcftreift

$auen,

fßo*

Sanbc beS ©rabcnS gcwefen

am

waren

biefe jebeS

/

fogar fprechcn hörnt fonnte,

jte

jenfeitigen

Seinblicht 2lbtf)eilungen, bie fcßon

fein.

fern

man

Ja man

chm unb anbereS ©ctöfe.

SM

,

vorigen

fanben

Jage ftd)

an

bis

auch

an

bie bie*

burch bie bieffeiligen

trouillen gurüdgetrieben.

2lm 25. (Sapitain

Näheres über folltc

©eneral

fdtidte ber

©er lad) bie

Sourgopne

eigentliche

Slügel beS SeinbeS gefoinmen nichts habe fel)en fönnen

il)r

habe, baß

,

fei

©er lad) ’S woty aber

(Fr

man

@t*

er

eine

gwar hinter ben rechten aber von beffcn Stellung

er

fonbern nur aus ben Setraitefchüffen ge*

bie Slmerifaner

ferneren 2luSfagen,

in

gwei Sinien eampiren müßten,

fd)eine.

bie

(Sine

bie Slmerifaner

gaßrc 4 englifdje Sicilen hinter

beffelben

JageS würben

wol)l als auch bie

mehr

baß

baß

,

Slügel mehr gitrüdgcgogen unb burd)

baS Säger burch biefen gebedt

Siorgen

ob

:

2lm 2lbenb fam ber (Sapitain

2Bege foldjcS erlaubten.

©erlad) wieber gurüd unb mclbete:

fcfjlcffen

gum

um etwas

.Ipubfon aus,

Stellung beS SeinbeS gu erfahren.

ben feinblichen rechten Slügel unternehmen fönne unb ob na*

inentlid) bie

feS

beS

jenfcitige Ufer

babei ^auptfad>(tc^ fein Slugeninerf barauf richten

was auf

baß

ben braunfchweig’fchen

mit einer ftarfen Slbtßcilung ber f^rovingtalen

SecognoScircn auf baS

feinblicher

vom

bie

am SBaffer

,

Srüde

beS gluf*

hatten

nach

,

nicht über ben

gluß,

Stellung.

2lm

iljrer

Sorpoften beS linfen glügelS fo*

grafet’fchen

S?ad)t angegriffen

Unterofßcierpoften, ber

Krümmung

unb Srepmann’fd)en (ForpS mit als bie leßten

ftanb,

Jage

her.

(Sin

würbe gum 2Beid)en gebracht,

Digitized by

Google

157 wobei er 3 üflann verlor.

Serwunbcte unb ©efangenc

eine Patrouille

vom

um 10

Ul)r

9fh f hTehen ÜKegiment brachte

waren auch

SBagen au$

bie

unb anbere Sebürfniffe gugcfd;irft

unb ©olbaten Äleibungäftüde

®a Saum frei

2>er ©eneral

i>attc.

Schienten beö verdorbenen Dberftlieutcnant

bcn ber

in fo grojie

gojj

,

man

bajj

befürchtete

Vn,

3>crfelbe fagte aud;

©inige

ben fien.

ftch

l)atte

ftd> er*

noch

auö

bajj

:

Sennington

in

©pringficlb tranöportirt wor* föniglichgefutnte 211 b an er, bie wicbcr im Säger

bie gcj'unben

aber nach

i

waren, fagten:

eingetroffen

6

gegeben,

bcn anbern ©olbaten

ber Surfd;e möchte

,

franfen unb blefftrten ©cfangenen

bcföi

c

t

Sobe$erhebungcn über ben feinblichen ©eneral

hierburd) gur Defertioit Suft machen. bie

4

bein fcinb*

Säger gurütfgcfonunen, auf beiten ber ©eneral fRiebefel ben ge#

faitgencn brnunfdjroeig’fdjcn Dfftcicren

bajj

ber

£owe

©eneral

beutenbe Sortheilc über ben ©eneral fo

2lmerifaner hatten mehrere

bie

ein.

2lm SJlorgen licfjen

216er aud;

vor Bürgern bc*

Sßaf hing ton

bajj beö Se&iern 2lrmee ber 2luflö|ung

nahe

errungen habe,

©in barauf

fei.

aitge*

fominener Deferteur beftätigte biefe sJiad;rid)t. Sluch in ber folgettben 9iad)t bauerte ber Sannen im amerifani*

Säger

fchen

fort

aud; würben bie Sorpojien

;

£er ©eneral

micber beunruhigt.

mit einer 3nbianerabtheilung

bem

nach

Beinbe auSgefchidt.

am

Sourgopne

unb

SJiorgen teö 26. fjattc

einer 2lbtf)eilung

CDiefer

einen Officier

leid;ter

war nach einem

Gruppen

grojjen

Umweg

gang in ben 5Rüden ber Slntcrifancr gefommen, allein auch biefer Dfft* cier

fottnle

£od; h^de 3nbianer

non

ber

feinblichen

er ein fleincä

brad;teit,

Stellung nicht baS ©eringfte angeben.

feinblicfjcö

2}ciad)emrnt aufgehoben unb bie

wie gewöhnlich, einige ©calpS mit.

2)ie ©chilberungen,

bie

ber

auö

feiner

©efangenfehaft

Schiente beä perftorbenen DberftlieutenantS

fefjrte

SiebetiSwürbigfcit

©a teö

unb

bern

Saum

gefälligen Sßefen be$ feinblidjen

gitrütfge*

non

ber

©eneralö

machte, terbicgcgcnübcrfkhcnben2lmcrifanerbefchligte, waren

feineöwege übertrieben.

2)er ©eneral gab hiervon halb wieber einen

neuen Scweiö. 21 nt

©ra

f

borgen beö 28. ©eptbr. ersten nämlich ber

von ben Dragonern

gefangene ©oinct

in Scgleitung be$ ©eneralabfutanten bc6

Digitized by

Google

,

158 ©enerai

©a

t e

be$ Oberflcn SSBtcfcnfcn, vor ben 93orpofiett,

S

ben englifcheu ©enerai $u [preßen wünfd)ten

Die SBeranlaffung ju

brr ©rftere eingclaffen.

würbe



;

©enbung war

biefer

2luSwechfelung eineö amerifanifdjen gefangenen Dberften, ber aber entfproeben werben fonute, ba berfelbe

©ateS (Sornet

©raf

£öflid)fte

erlaubt,

Martinique Slnterifa

unb

audbracben,

unb nun

ten

rifdjen

unb

Sßegnabtne brr 3nfel

er feinen 2lbfd)ieb,

93irginien

in

ftd)

lief er ftd?

jeiebnete ftd) bei ber

©pater nabin

an.

ging nach

Unruhen

2116 bic

bewegen 1775 in ainerifanifd>e Dienfie $u

batte er wieber ©elegenbeit gefunben,

Saleitten ©ebraud)

Mann.

bort tre*

non

feinen militai*

ein

febr gebilbftcr

@r war

ju mad)en.

auferft liebenSwürbiger

Durch

man o

faufte

Säger bleiben ju bürfen.

englifcfyen

ein geborncr (Sitglänber, ftanb früher aud)

unb

au$.

Der©en.

wie auch bem ©enerai

2ßir werben halb wieber auf

bie*

©enerai gurütffommen.

fen

t

[ehr

(£nglanb befanb.

bie

nid?t

unb §reunblid)fte getrieben unb bem

5 Sage im

^>orace©atcö war in englifdjen Dienften

ftd) in

Sourgopne,

bem ©enerai

f>atte

fRiebefel auf baö

bie

iebod) nur

tt

ben (dornet

©raf

jurn ©enerai

bingS wiffen

,

fagte er aud)

©a

t e

waS man

ö gerufen worben

ftch

unter Slnberem

,

Mancherlei,

Da

er

war

,

non

:

baft

bie Slmerifaner

non bem

Henning»

fo fonnte er aller*

an ben nerfchiebcnen Drten

bem ©enerai Siitcoln einen 3ug nach ten

man

erfuhr

bisher noch feine Slbnung gehabt batte.

©o

erjäblte.

nor Äurjem unter

Siconberoga

gemacht

bat*

wobei eS auf eine Ueberrumpelung ber beiben gortS abgefebeit

gewefen wäre. SBenn ihnen biefeS auch nid)t gelungen wäre, fo hätten fte

bod)

4 ßompagniecn nom 53. ^Regiment gefangen genommen unb

einen Offtcier mit feiner Mannfcbaft aus einem 5Morff)au6 vertrieben;

aud) hätten

waS

bie

fte

2lm Slbenb poften fallen

ein ©chiff

5?eranlaffung ju

men am 21. im

unb SBateaur

erbeutet.

Man

bem greubenfeucr unb $u bem

wufte nun, luftigen Sär*

feinblichen Säger gegeben batte. beffelbett

DageS, gegen 9 Uhr, würbe

vom §.*§anau’fd)en

^Regiment, ber

unb juinSßeichen gebracht; ba

fo jogen ftch bie 2lmerifaner jurücf

er

unb

am

ein Unterofftrier*

ffiaffer

ftanb, über*

aber fogleid) unterftüft würbe, ber

poften nahm feinen

Digitized by

fßlafc

Google

159

6$

wieber tut.

batten

gelb mit türfijcfjem SBeijen gang

mefyr überbanb

bie Slrmee

;

bebeutenb gefcbwächt

d?irte

bie .£>auptplä&e

bebrof)te

Durch

abgefchnitten. bie

Die Redereien

werben.

31t

,

bie

äbjutanten auf

fcurcf)

Äranfe

,

fd)on

jefct

war baber

Um

am

mif?»

93crwunbetc unb Deta*

fdjott

nabe Stellung

an

nahmen mehr unb

ber geinb [erwärmte fdjon

im Rücfen unb

gut wie »an biefen

fo

feinblicben Säger butten

ba« umtü&e SUlariniren

batte ber ©eneral 23 o u

bie ißorpofien

patrouilliren follte.

r

g opn

Sltn

mache.

2Bad

Die

bie bie

,

ed

für

Dage würbe

e

fo viel

befohlen

nötbig

:

wie bajj

ftnbe

unb

Gruppen, williges

unb ba e 8

allerlei

fireng

unb 3enem

gewöhnt war, unb aufjer

ben

burch

,

ber fo

5f raufen,

Schweroerwunbete

©ateö

comman«

bie gunebnienbe

war, wie gut

bei

,

woran

ber

wie

Slgenteit

bie

,

iinmerwäbrenbe

3 ugüge

SRan*

namentlich ber englifcbe,

anjhengenbeDienfi. 3Jfan batte

ben Regimentern,

Di 8 *

unb ba

ber febon fe&t fühlbare

©olbat

im gelblagaretb.

bie

ben europäifeben

bei

bie

baf?

bie Slincrifaner

3enen auch

bei

,

gebanbbabt würbe,

fonnte eö nicht fehlen,

fo

.

einer

93orfpiegelungen gur Untreue gu

bereits befannt

©ebör fanben. Dagu fam noch

Dem

an

fo

unb mit

wenn

ÜJielbung barüber

mehr fd)Wäcbte ; war

(befangenen bebanbclten unb verpflegten nicht

felbft

,

Slnterifaner batten Slgentcn in’S englifcbe Säger ge#

©olbaten bureb

oerleiten fuebten,

ciplin

biefe bereiten

bann atlarmirt werben

ein ©tabSofficier gu biefem Dicnfte

bie Slrmec aber noch

Defertion. fdjicft

geben fotlten , ber

fotltc erft

Slbjutanten

biefer

birt.

800 9Ramt,

dagegen

je^t bereits,

gröjjtentbeild

fonnte ber ©eneral

feine Slrmec verftärfen.

SRan

in ©rfabrung gebracht, baß ber t>on feiner ^rpebition gurücfge*=

batte febrte

Oberft

Sincoln ihm 1300 R?ann

S3ei ber englifchen Slrmee

am

fing

bcn 93orpoften

bei

beiben an ben glügeln commanbirenben ©encrale jebe Rad>t einen

bie

gel

war

fte

©olbaten wenig Ruhe.

möglich gu vermeiben

bie

;

;

in einem

ital)c i)erangefd)lid)fit.

©ourgopne

Die Stellung be$©eneral lieb

50 9Rann vom geinbe

btttbei

fld?

fuhlbarftenj

ber

Rotbwenbigfeit verfemt ju laffen. einigen

würbe

fecb$pfünbigen

©eneral ,

gugefübrt habe.

würbe gunäcbü

ber

23ourgopne

eine grojj e gouragiruttg ^irrgu

ein Detachement

Äanonen

unter

bem

SWangel an gourage

fab

ftcb

am

baber in bie

30. vornehmen

von 250 SJiann mit

SJiaior

von Sucfe

befeh*

-

ad by

Google

158

©a

©eneral

t e

0

n

fe

n

oor brn

,

wünfdjten

;

wu..

eS

©.

2>ie 93eranlaffung ju biefer

amerifanifdjen gefangenen £)bcrfj

eilte«

werben fonnte, ba

entfprocfjen

cf e

i

fprecfjeit

bcr ©rfiere eingelaffen.

2ludn>ed>fe(una

9B

beä Dberfieit

,

englifdjen ©rncral

beit

berfelbe

ftcf>

in CSngfant j

©ate$

©eneral 93ourgot)ne, wie

bein

fyatte

Oiiebefcl auf baö (Sornet

©raf

$0

a

r

erlaubt,

c e

©a

Martinique unb

Slnterifa

auSbracffen,

unb

5 Jage

war

S

e

int englifcffeit

er fid)

wieber ©elegcnbeit

Jakuten ©ebraud) ju

äufierff liebenöwiirbiger

J)urd)

beit

ntacben

Mann,

©raf

(Sornet

err

man

bisher nod) feine 21f)nung geh

ton

ginn

©eneral

©ateä

bittgd wiffeit,

wad man

fagte er aud)

unter Slnterem

beut teil,

©eneral 8 i n

c 0

wobei eö auf

gewefen wäre. 2£ei bod)

4 Gont pa>

einen Cfftricr

aud)

wa«

l)ättcn

m

ft

bie 93er ar

men am 2’

1

ei

n !

ei

93irginien bewegen 1775 in in

fid)

l)atte er

@

fic^

ei

wn

gerufe

an :

bc ba'

3»'

1

1

'

11

fid) bei

nal)tn

©eneral jurfitffommen.

feit

fic

greunblicfjfie

ein geborner

©pater

auö.

fef)r

faufte

lieft

unb nun

ten

rifd)ett

t

unb

Dienfkn unb jeidmete

englifdjen

in

^>öflid)ftc

^

8

6

161 2lngeftd)t$ ihrer flantcraben

.r

^

bebienteit ftd) bie Slnteri*

articeit

uicv, ii t

g

ie ürf)

;

bie

ju ihrer ©acf)c gelten, ?luf btefe

bejeichneten.

c

über bie fBorpoflenlinie l)in*

barten ©inwobnertt ober auf bereit llnt btefe

an

Uebclftänbc ju termeibrit,

Gruppen

bie bcutfcf)en

bieföorpoftenfinie

it'nijj

bie firettg*

ju über?

nicf)t

rragonerpatrouiflen rommanbirt, bie bereiten

.rr

:t

unb jrben

tiefer in

man

fo fucfjte d)e füager

ben 2öalb gefteüt.

nid>td über bie ©tellung ber Slnteri*

beö gefangenen

bie iRücffehr

'Dem SBrauc^c gemalt

$u benufcen.

ieffeitigen Dfftcicr bi$

an

bie fcinblid)en 3$or*

©er lad),

wählte ^iergu ben ©apitain

al$ ©achtcrflünbiger 9ltle3 aufbieten

;it

©r

n.

farn

an

auef) uitgcbinbcrt bis

folltr,

bie feinb*

fonnte aber eben fo wenig ton bet ©tellung

•tt,

wie früher

,

ba ein

er

bie

bieffeitige

mternahm

eScirung auf

bcitt

,

ber

,

allein hier

titnauö

ftef?

war

©eftrüpp bewachfctt,

;

(

mit ben

er

wollte

hi« dbjog. ©oben fo

brr

bafi

9iiemanb

vom 2lbf)ang wobei man alle bie

fRücfwegc würbe baö Üerraitt

u ©ruttb genau burchfucht,

wen

obgleich

,

b efe

c

i

finfen glügel

Grabens linfS verfolgen

ait bicbtein

gemilcht

jeber

jurttef

2?orpoftenfettc

brr ©eneral 91

ibrm ©eite an

rin

SÖalb

bicfjter

©ache wieber

unterrichteter

rben

Sicherung bed

i

biefem ttod) einige Sefeftigungett auf*

immer

Wan

Wann

einjeltten

3w

würben.

antreffen

;

er

ftch

nun

ber geinb bebiente

,

fo viel als möglich

um

auf

bie

§öl)e $u

ungangbar gemacht. 11 Digitized by

Google

162

Wit großem

waren

Llbtheilungen

otjnebieö

fßfabe

biefe

nicht

ju

pafjtren.

Der

©runbeS

feftigung beS

ment

Sourgopne

©eiteral

befehligt

arbeiten;

am

4. Detober

neue Linie gegen

eine

,

nod? immerwährenb an ber 33e*

ließ

Die ©chiffbrürfcn würben »on

beit

Watrofen

Siegt*

aufjuwerfen.

»ertheibigt, bie hierzu tag*

benSBaffen geübt würben. DieLlrmee

lieh in

würbe baS 47.

bie 33rütfc 9Zr. 1

I>attc

an biefemJagc nur

noch auf 16 Jage Lebensmittel; biegouragirungett mußten beinahe tag*

unb bem geinbe näher »orgenomtnen werben, weshalb immer

lief)

Um

SBebecfungcn ba$u erforberlicb waren.

Lebensmitteln längere 3fit JU reichen g

opne

bewogen,

bie täglichen

Wann

an an ben

tober

auSgcbcn ju laffen*); bagegen

1

folltc

31t

fid>

würben bcShalb

Diefe

©ourgoptte,

©linton

nun an

ließ

bie

um

,

©cnerale

bcS 4. $u

©twaS gehört t)atte in 8 Jagen wicber

ihm

,

fing

ftd)

ftch

9i

e

i

unb b e f

um

berufen,

©S würben

3U befprechen.

beS,

Unfenntniß »on

bie

Abnahme

e l

:

h

,

mißmutig,

ftch

i 1 i

.£)

De*

»errichteten

35er

©eneral

»ont noch ©eiteral

ba ihm ber ©rfiere boch bie

jufommen ju

taffen,

etwas beforgt ju werben, P P S unb

mit biefen über

ber

g

r

a

fe r

bie weiteren

babet bie ©tärfe beS

unb

fte

fonft.

owe

Siachricht

beffen f)3ofttion,

ber Lebensmittel

Die

gehen unb ihm

l i

t

bie

4 Wal

am

©r

Slbenb

Dperationett

ftärferen

gein*

»orgerüdte SahreSjeit,

Wangel an

Siachridjten über

tt

(Stellung

311 gietjen,

beS geinbeS auf

unb gab

beffett linier

in ben Siütfen 3U fonimen fudjeit

,

hierbei folgenbe

glanfe ju

nad)bem 800

um*

Wann

©runbeS jwifchen beit Srücfen 1 unb 2 jurücf* worben wären. Der lefctere fßunft gab SSeranlaffung 3U matt*

iur 3iertheibigung

')

,

bie Slrmee

attS ben maitcherleüBerwidelungen

gelaffen

5.

© n o jum ©egenftanbe beS SerathenS gemacht. 35er ©outgopne tt>eilte mehrere feiner ©ntwürfe mit, utn ftch

ben ©eneral ©eiteral

3bce au

Sour*

»om

aber benSolbaten wäf)renb biefer

riicfjt

weber »otn ©eneral

ber bisher

wieber

3ufagc gab

©eneral

ber

»erlügen, unb

fßfunb Srob unb 1 5^funb gleifth

Dienfle unb Slrbeitcn freubigett WutheS, wie

itjre

bie

nur

aud) bie s43rot?ijion »on ißrer Löhnung nicht abgewogen

3eit nid)tS,

werben.

fanb

,

Portionen

täglich

fiärfere

mit ben noch »orbanbenen

beS

®« ®l«nn «rbiflt

fortfi

V/t

$fb. S8rob unb l'/a $fb.

Steifet) täglich-

Digitized by

Google

163 (Erörterungen

chftlei

grage aufgeworfen würbe

inbein hierbei bie

,

800 fDlann hinrcid)cnb

feien,

bie

ob

:

SBcrfe im ©ruitbe, gwifetjen beit

2 33rütfen ju oertfyeibigen ? ($S ^ing hiervon bie @rf>attung ber ganjen Slrmre ab, ben

war

beitn

©rüden

Surbc

93efa$ung überwältigt unb

genommen

beim ba

,

Sälber unb unwegfame ©tgenben 3

batte

ber geinb wäl)renb

bem 3fit genug

im ©runbe $u werfen unb

nehmen unb

bie

Brüden,

bie

man bahin übereinfam

am

:

foitntc

bis

4 Xage

brauchte

,

fo bie

ju

SOiacfjt

ju jerftören.

,

reiflich überlegt fein

Sage

nächften

©runbe unb baS umliegenbe üerraiit

bod)

fte

Umgebung auf

mit aller

Diüd^ugSwcgc

einzigen

gewagtes Unternehmen wollte

Sin fo

Sinnet rein ab#

fo

aller Sal)rfd)einlid)feit

ftch

,

nad)

biefe

Serie an

bie

bie

$u ber beabftdjtigten

biefe

burd)

SBerfc

war

fo

,

auch nid)t gefangen,

biefe

^oftrion verlieren

biefe

biefe

ihrem dürfen

in

gcfdjnittcn.

bie

,

weshalb

©cfcftigungSwerfc im

nochmals genau ju unter#

erft

fuchen.

3n

ber 9fad)t

©ewehr

unterm

fct>r

man

beS nächften Xageö

bei ber Slnlagc ber

Flapes

rcaren

auf bem

,

©erthcibigungSwcrfc

unb

bic Slrtiflerie

fonberit

,

©enerali#

wo

bcjeidjnete Terrain,

,

wie auch ^ er ©cfcfning

ber übrige

Xrain

aufgeftellt

©lan fanb namentlich

©rhöbungeit angelegten Schanjen

ftruirt

bic ©ifets beS

beritt bie fänuntliche

©erabrebung, baS

mehrere ©iängcl entbedtc.

,

würben

beunruhigt, fo bap bic dpalftc bejfelben

flehen bleiben muffte.

2lm borgen

in golge ber geftrigen

tat,

ben

4. auf ben 5. Dctober

glügelS abermals

linfen

beS

vom

bie

3 auf

nicht allein ju weitläufig ton*

auch i» ©etracht beS $crrainS ju einer nachhaltigen

©ertl)eibigung guin Xfjcil nicht geeignet unb ganj aufer Staube, bie

©ertiefungen jwifd)cn ben 3lnl>ö^cn mit bem groben ©cfcf)ü& ju be#

bouchiren

,

ohne nöthig ju haben

um

©encrale jufammen,

©eneral tigte

i

e

b

Umgehung

fönntc

,

e f1

1

fief)

bie

biefeS

fei

,

baff

:

Jage

beS geinbeS nicht in einem

eS geratener

bem

2)

a1

1

e

n

,

fortgufe^en.

wenn

be#

f

i 1 1

2>er

bie bcabftch#

bewcrfflelligt

£ ub fon

wieber über ben

f>i»rtcr

©runb

JagcS fanien abermals

©cfpredjungen

machte ben ©orfdjlag

unb bie alte Stellung

in ben

ber SScrfchanjungcn auf ben

erft

2lm Slbenb

Slnhöhen ju bemächtigen. bie

Salbe

fonnte bal)er aus bem

2)er geinb

ftreichen.

werben

juruefjugehen

wieber einjunehincn,

n* Dk

t

by

Google

164 bem 2ac*@ eor ge Witter Bewegungen bed ©eneral 6lin*

woburcf) nicht aüein bie ©erbinbung mit

gewonnen

fontern inan aud) bie

,

ton abwarten

©ourgopne

ber (General

unb wollte tag

von Süben

fönnte, ber

am

er

nichts

erft

l)iclt

von

7. felbft eine

jen Streitfräften attafiren,

nach bem

©attenfill

bie

würben

(Sd

vorgefd)icft

,

fo bafj biefe bid

ftiepen

fte

einige

,

bie feinblichen

zum

bie

3)ic

Schuppen

,

bie

fte

bie

bei

ftd)

nach,

von

würbe.

©tan

ftccfte

beiten

einer

21 in

(Einige

nun auch

2lbenb

biefed

ftedten.

eben

ftd)

bie fdjon

fenbeten ihnen mehrere

,

H aUd

in

©ranb.

bieffeitd brachte

2luf

beibeit

man

4 ®e*

fam aud bem Hauptquartier ber©efehl:

Slrmee auf 4 Jage mit Sebendmitteln verfemen werben foüte

würbe Munt unter

einigt

fctjnell auf

3nbianer ,

feinb liehen Offtciere verwunbet

Seiten gab ed mehrere ©erwunbete unb fangene ein.

erften, auf

©ranb

bem nahenben Särmen

ber

Diefc

verfolgt,

3nbianer famen bis an

fogleid) in

Haufed gefommen waren

Sd)üffe

bie

wieber jurüdjogen.

©orpoften famen unb ben

pferbe febwangen unb bavon jagten.

in bie Stäbe biefed

abermals

,

3nbianer unb provinzialen

einem unweit bahinter liegenbeit Haufe befanben

amevifaitifcbe ©enerale,

ftarf

trieben bie vorherigen Sofien

©Seichen brachten.

bat)inter ftehenbe

;

11. ben JRüdjug

— 600 5Raitn

bie Slngreifeitben

ftd)

am

nur Heinere Slbtbeilungen zurUnterftüfjung

einer ?lbtheilung

an

5

unb

,

bortige

beffen

anzugreifen wäre

ben 8. ben geinb mit feinen gan*

antreten.

vorerft

worauf

würben nun von

3n

er

um

er bafelbft

nicht, fo wollte er

ganze Sinie ber ©orpoften an

jurücf.

ben

wo

ob

,

griffen bie Slmerifaner,

21m 6.

bei, allein

Bewegung für fdjimpflie^

wolle,

unternehmen

§aü, bann wollte

biefed ber

anbern ©enerale

eine retrograbe

Stellung ju ermitteln unb $u leben

wäre

bie

einer folgen triften. Später erflärte er febod): nochmalige gro£e fRecognodcirung gegen ben

bed gcinbed

linfen glügel

fommen

ber 2lrniee entgegen

f>cr

3>iefem©orfchlag fiiminten aud?

foüte.

bafi auef)

;

biefe vertheilt.

2lm 7. October ©torgend um 10 Uhr rücfte ber ©eneral ©our* gopitc mit 1500 ÜJtann unb 8 Äanonen aud bem Säger zur großen SReeognodcirung aud. auficr

J>ie

bem 47., genommen.

unb örafer

Jruppen würben aud J)ie

©encrale 9t

i

c

aüeit Stegimenfern,

b e

fe

l ,

Philip!50

begleiteten ben Obergeneral.

Digitized by

Google

165

Wann

Die fämintlithen Snbiatter, 180 s

^rooinjia(nt

ber

Dtr

vor.

ger

mürbe,

erfie

felbft

’/*

unb

SB

bei

a

morauf

bie 2lnl)öhe,

i

fo

«

e« verblieb gegen

einen ©raben

fdjnell

nad)

bie

,

;

1 >/s

merten

fortgefejjt

©tunbe

unb nach ju

Wale auf

mar,

liep feine beiben

inbem

,

bie

Ul)r

ba«

,

einzelne feinblicbe

Der

bie

feinem

ftd)

12*Vfünber

ben geint abfeuern

aber gar nicht zu incoinmobiren fd>ien

tiefen

mic

:

Raufen anmuchfen.

annehmen mupte, baß man

ber

fe

biefer

©egen 3

follte.

getrennt

ftärfent

Vorbringen entgegen pellen molle, nach einattber mehrere

u

Da«

in

einem meiter vormärt« liegenbm £>aufe

bei

vom Detachement

Vourgovne,

©eneral weitern

ju

3äger

bie

entbeeften burdj

Jp o

geftanben, be»

er

Stellung, mäf)renb melier 3fit bie ©etterale beratl)fd)(agten

Äecogno«cirung nun meiter

Xrupp«

*

bap beffen geringe ©tärfe bem $einbe

gesellt,

verborgen blieb

Sa»

feinbliche

f fe r

von beiben ©eiten vom SBalb eingefdpoffen mar.

bie

Xwachnnent mürbe inöglichft

mar, in 3 (Solonnen geteilt,

©tunbe an ba«

^often mürbe

feinbliche

ber vertrieben

angetroffen, fept

Detadjement

abmarfchirt unb rücfte bi« auf

recht«

in einem metten Umfreife

bie reelle glanfe

brrften

,

Da«

ben SBalb.

burcf?

nebp bem Porp«

ftarf,

,

melche«

Raufen

pd>

formtren anfdjicften.

Um

4 Uhr

mit

Ungepum

bie

halb

Specht, nun

(ich

griff ber

an.

ber ba«

geinb ben

glügel

linfett

300

genöthigt

Wann

ftarfe

Zentrum

befehligte, hiflt

,

nmtbe feine Stellung noch länger behauptet haben piner Siechten ftehenbe Sorb

feinen ftc|

,

morben märe.

immer

Vellgare« Der

beiben glanfen entblöpt,

unb menn

Ziehen.

er nicht

Diefe« gefchah heftiger

unb

nun

in

tiefe

biefelbc

unb auf ben

lange

©tanb unb

menn

nicht ber

©pecht, nun

patte bie geinte halb vor ,

mupte

groper Orbnung.

ba enblich entfehlop

fatun erreicht,

,

Oberftlieutcnant

an, fdjon hatte

fRücfzug nach ber gropen Sieboute

am

im £olje,

er

fiep

al« auch

auf

unb neben

er ftd) juritef*

Der geinb

braitg

beinahe ba« Detadje»

SBourgopne,

redeten glitgcl anjutreten. bie

ju

burd) ein Wipverftänbnip

abgefchnitten fein mollte

zahlreicher

ment ganz umzingelt,

hatte

Detachement«

Der Dbcrplieutenant

mürben.

ber geinb mit ganzer SQBud?t ftürjte

jurüefgerufen

be«-

Jpier ftanben bie englifchen ©renabiere

juritefgumeidhen

ben

Wan

nachfolgenben Slnierifaner

mit bem vorigen Ungepüm angriffen, aber zurücfgefchlagen mur»

Digitized by

Google

166 @in anbcrcr

ben.

©orpS tapfer

/

ba aber nur

200 9©ann auf bem ©laße

©rep mann

brape Dbcrftlieutenant

©renabicre genötbigt,

bic

©erfcbungungen bcS ©repmann’fcben

Xfjeil griff bic

fronte unb in bcr linfen glanfe an.

in bcr

,

baß

.

ftd)

befanben, unb ber fo

waren

TaS Unglüd

biefeS

tobt gefeboffen

gurücfjugieljen

ficf>

(lorpS würbe baburd) berbeigefübrt

X>icfcd wehrte

ftd)

würbe,

mit $ur ©ecognoScirung

bic

auSgcrüdten @anabifcben ßotnpagnieen ntd)t auf ihrem ^laße, neben

bem GforpS

waren

,

große ©eboute

war, benn

,

inbem ber

geworfen

wäre

fonfi

eine Tbcil

ber

,

etS

©rcpmann’fcben (SorpS gu umgeben. ber berbeifant

pcrfud)tc

;

gwar bem

berfetben

gewefen,

Ter

mit in bie

ftd)

angefommen

anbere nod) nid)t

nicht möglich

glanfe bcS

bic (in fe

SDberftlieu'enant

^5eint> bie

eroberten

6p du e

,

6cbangen wie*

©ad)t perbinberte ibn nid)t nur

ber gu entreißen, allein bie einbreebenbe

baran, fonbern in ber allgemeinen ©erwirrung würbe erjicb jt noch

Tie Slmerifancr perließen,

einigen Dfftciercn gefangen.

war

bunfel geworben

bie

,

©erfebangungen wieber unb

Ter ©eneral Slrttolb war

rüd.

auch ber ©eneral

graf er;

faüd bis auf aber noch bie

bie

2

beiben £>aubt$en in

fecbSpfüttbigett

©acht

bic

unter’m

3flK

Slrn

Slrntee

in

©eweßr ißr

;

bafür befamen

gurftdgugiebett ,

fte

bett6d)angen beS©rep*

©our gönne wäbrcnb

nun

batte fidf

unb

ließ in ber

gange Slrrnee

er bie

fteßen ließ.

befeftigteS 1

fo

ben Slmcrifanern eben*

Jpänbe

bie in

bem ©attcnfill

«Her 6tillc abbreeben

näcbften ©torgen

©rüden ©r.

fielen

bie

Kanonen,

mann’fcben (SorpS ftanben. Ter ©eneral entfcbloffen, ftd) ttacb

halb eS

gab eö noeb auf beiben 6eiten piele

fonft

Tie mitgenommenen ©efcb«&c

©erlufte.

fo

gogett ftd) gu»

febwer perwunbet worben, eben

(b.

8.) por Tagesanbruch

Säger unb gog

unb 2

,

um

ftd)

in

ben

,

©runb

»erließ

bie

gwifeben bie

gunäcbft ben Train unb baS Sagaretb gu

beden. Tie ©ifetS bilbeten hinter ihrer ©rigabe bie Slrriöregarbe. Tiefe

rüdten bei anbrcd)cnbem Tage in ihre ©egimenter ein. bic

©orpoften ihre ^läßc perlaffen,

fo

würben

5?aum butten

folcbe aud) fogleicb

»on

ben Slmcrifanern befe&t, bie fd)on föfiene machten, bie Slrmee in ihrer

neuen 6tetlung angugreifen. ftänben fo lange

fiebett

Tiefe mußte natürlich unter allen

bleiben

,

baS Sagaretb abrüden fonnte, baS

bis baS gubrwefett fonfi

bem

feinblicben

Um*

unb namentlich geuer gunäcbft

Digitized by

Google

*

167

ging ber gan$e

Dag

h bie 2loantgarbe in SRarfch, bie

@worb0*Jpoufe, bie

niefjt

ben Dberftlieutenant

geftanbenen leichten Druppen erhielten ben ©e*

ber 2lrmee oorau0gitgel)en

:

fchirte:

©ortrupp, bann folgten leichte

Dberftlieutenant

braunfehweig’*

bie

©ataillon unb hierauf

bem

unter

tarn bie fernere 2lrtillerie

2110 2lUe0 biefe0

mit

f)ier

Dunfelheit einbrach

broefjen

bei

©ourgopne

mit brm 9. unb 47. ^Regiment bereite ©littag0 12 Uf)r

@worb«»Jpoufe

nad) feiert.

bie

bie2lrmee imfRücfen

©eneral

f>attc ber

therlanb

bie beiben

eng*

©outherlanb.

unb fämmt(iche0 guhwerf ber2lrmee.

im 3uge war, marfdjirte

ber

©eneral

©ourgopne

ber übrigen 2lrmee in (Solennen red)t0 ab, fo baff bie Deutfd)en

vornweg famen unb

mentem

ber Sorb

©ellgare0 mit ben englifchen fRegi* Die©ateaur, mit ben nod) nor* ber 2lrmee am rechten Ufer bc0

bie 2lrriöregarbe bilbetc.

hanbenen 2eben0mitteln

folgten

,

Jpubfon. Da0 Sajaretf) mit fäinmtlichen Äranfen unb ©erwunbeten, über 800 an ber 3«hl, mit fort gu bringen, war unmöglich, ba man Weber Sinic

bie

nöthigett Dran0portmittel

hätte

beefen

fönnen

;

man

hiergw

hdte, noch

eine fo lange

muffte bie Unglücflichen baher ber

©roffmutl) bc0 geinbe0 überlaffen. Der Doctor ^>ee0 blieb mit biefen

gurüd, ber nod) mit einem @mpfehlung0fd)reiben bc0 ©eneral g opn

e

an ben ©eneral

©a

t e

0

wfehen war.



©our*

©3äf)renb ber 3fit/ in welcher bie 2lrinee hier im Säger geftanben hatte, bewohnte bie ©eneralin

SRiebefel

ein flcine0

^)au0, ba0 un*

Digitized by

Google

156 mürbe, ba ed an ©efcbüßen

verfebett

einige fjunbert ©chritte niebergebauen,

ber gronte bie

um

biefe freier

bem ©runb mürben gmifeben ben ©rüden unb meiterbin Sinicn unb

gen

2$o

bei ber Slrntee nicht fehlte.

im SBalbe flanb, mürben vor

bie Sinic

unb 2

1

fRebouten

©äume

brei

3n

große ©eban*

@8 mur*

aufgemorfen.

ben 14 Jage binburd) gu biefen Slrbeiten täglich über

auf

ju machen.

1000

Seute be*

fd)äfiigt.

3n

vom 23. auf

ber 9fad)t

man abermals einen aber bicSmal vom Sfr*

ben 21. ^örtc

großen Wärmen im Säger ber Slmerifaner, ber beiten

berühren mochte, tenn

unb anbereS ©ctöfe.

eben fo

mußten

ftc

febr

babei gabren,

©orpoften beS finfen glügelS

geftreift

am

mären

micbcr ein, boeb mürben biefe jebcS

£nuen, Po*

fogar fpredjcn hören fonnte,

jenfeitigen fRanbe beS

gcinblid)e Slbtbeilungen, bie febon

fein.

fein

man l)örte man ftc

J>a

am

nabe

Wal

,

©rabcnS gemefen

vorigen

fanben

Sage ftd)

bis

an

bie

aud) an bie*

burd) bie bieffeiiigen

Pa*

trouiflen gurüdgetrieben.

Slm 25. fdndte

©er lad)

©apitain

ber

©eneral

©ourgopne

ben braunfcbmeig’fcben

mit einer ftarfen Slbtbeilung ber Provingt'alcn gutn

fRecognoScircn auf baS jenfeittge Ufer beS

um

.fjubfon aus,

etmaS

©r man ©t*

ÜRäbcreS über bic eigentliche ©tellung beö gcinbeS gu erfahren, follte

^auptfäd^lid) fein Slugcttmerf barauf richten

babei

maS auf

ben feinblichen redeten glügel unternehmen fönne unb ob na*

Slm Slbcnb fam

mentlid) bie 2Bege folcbcS erlaubten.

©erlad) mieber gurüd unb melbete: glügel beS geinbeS gefommen nichts habe fel)en fönnen fchlofTen

baß feS

il)r

habe

,

baß

,

©erlach’S mobj aber

baß baß

,

er er

eine

in gmei Sirtien

gebetft fcheine.

JageS mürben

feinblidjer

vom

bie Slmerifaner

bie

am SBaffer

,

campiren müßten,

Krümmung

beS gluf*

nad)

,

nid)t über ben

gluß,

ihrer ©tellung.

Slm

©orpoften bc$ linfen glügelS

grafer’fchen

Ptad)t angegriffen

Unterofftcierpoften, ber

©apitain

©ine ©rüde hatten

gäbre 4 englifdje Pfeilen hinter

beffclben

ber

gmar hinter ben rechten aber von beffen ©tellung

fottbem nur aus ben fRetraitefchüffen ge*

bic Slmerifaner

ferneren SluSfagen,

mol)l als auch bie

mehr

fei

glügel mehr gurüdgegogen unb burd) bie

baS Säger burch biefen

borgen

ob

:

fo*

unb ©repmann’fcben ©orpS mit als bie leßtcn

ftanb,

Jage

her*

mürbe gutn SBeichen

©in

gebracht.

Digilized by

Google

;

157 Wobei

er

3 Üttann

2lbcr aucf)

nerlor.

Serwunbete unb eine Patrouille nont ©efangene

Regiment

Si^e^’fcfjcn

brachte

4

ein.

2lm SJiorgen liefen

mehrere

bie Slnterifaner Ratten

um 10

Ufyr

waren aud)

Sßagen aud

bie

bein feinb*

Säger jurücfgefonnnen, auf benen ber@encral SKiebefel ben ge*

fangenen braunfcfymeig’fcfyen Offerieren unb ©olbaten ßleibungöftüde

unb anbere Sebürfnijfe

Der ©eneral

gugcfcljicft fjatte.

ber in fo

goß

,

befürchtete

,

eingetroffen

ftch

noch

waren,

fagtett:

fommener Deferteur betätigte

nahe

wor*

wieber im Säger

§owc

baß ber ©eneral

Slrntce ber Sluflöfung

trandportirt

bie

beutenbe Sortheilc über ben ©eneral SO af hing

:

Sennington

in

©ptingficlb

©inige föniglichgefmnte Sllbanier,

baß bed Seriem

I)atte

ftd) er*

Derfelbe fagte auch

franfen unb blefftrten ©efangenen

ben f.ien.

ö

gegeben,

ben anbern ©olbaten

ber Surfdje möchte

jur Defertioit Suft machen.

beför^ Jt, bie gefunben aber nach

fo

t e

frei

große SobeScrfyebungcn über ben feinblichen ©eneral

baß man

fjierbitrd) bie

©a

Saunt

ben Schienten beö nciftorbenen DberfHieutenant

nor Äußern be*

ton errungen

habe,

©in barauf

attge*

fei.

biefe Skdjricht.

2luch in ber folgenben 9iad)t bauerte ber Sännen im amerifani* fd)cn

Säger

fort

wicber beunruhigt.

auch würben

bie

Der ©eneral

Sorpoften

am

Sourgopnc

mit einer 3nbianerabtheilung

unb

nach h fm Sfinbe auögcfdjirft.

Diefer

ÜÄorgen bed 26.

©attc einen Offkier

einer 2lbtf)eilung

leidster

Gruppen

war nach einem großen Umweg

gang in ben Siücfen ber 2lmerifaner gefommen, allein auch biefer Dfft* cier

Tonnte non ber feinblichen Stellung nicht baö ©eringfte angeben.

Dod)

h

;

©enbung war

biefer

bic

21uSwed)felung eines atncrifanifchrn gefangenen Cberften, ber aber nicht entfprod)en werben fonnte, ba berfelbe

©ateS

^atte

ßornet

©raf

.gwflichfte

erlaubt,

in englifchen Jienften

Martinique

unb

Jer©en.

er

englifd)en Säger bleiben ju bürfen.

ein geborncr ©nglänber, ftanb früher jeiebnete fid) bei ber

©pater nahm in

ftd)

ließ er ftd>

unb nun hatte

rifdjen

unb

aus.

fel)r

Slnwrifa unb faufte

ten

(Fnglanb befanb.

unb greunblichjte getrieben unb bem

5 Jage im

.!porace©atcS war

auSbrac^en,

ftd> in

bem ©eneral SBourgopne, wie aud) bem ©eneral

fSiebefel auf baS

er feinen

QSirginien

bewegen 1775

2Begnal)me ber

an.

auch

3 nfel

2lbfcf)ieb, ging nach

Unruhen bort

211S bie

in amerifanifd)e Jienjie ^u tre*

wieber ®elcgenl)eit gefunten, oon feinen mtlitai*

Jalenteit ©ebraud)

äußerji liebenöwürbiger

ju machen.

Mann.

war

(Fr

ein

fehr gebilbetcr

2ßir werben balb wieber auf bie*

fen ©enera! juriteffommen.

Jurd) ben

®raf

(Fornet

erfuhr

man

bisher noch feine 2ll)nung gehabt

ton

jurn

©eneral

©ateS

bingS wiffen,

was man

fagte er aud)

unter Slnberem

bem ©eneral Sincoln ten

man

l)attc.

gerufen worben

ftd)

einen

Mancherlei,

Ja

er

war,

oon

an ben oerfd)iebenen Orten :

baß

3 ug

bie Slmerifaner

nach

Jiconberoga

gemacht

f)ät*

wobei eS auf eine Ueberrumpelung ber beiben §ortS abgefeheit

,

bod)

aud) hätten

fie

ein

Mannfcbaft anS einem

men am 21. im 2lm Slbenb poften 00

m

23locfl)auS oertrieben;

©d)iff unb SBateaur erbeutet.

bie 5?eranlaffung ju

fallen

fo hälfen

4 (Fompagnieen 00 m 53. ^Regiment gefangen genommen unb

einen Offtcier mit feiner

waS

©0

ergät)ltc.

vor Äußern unter

gewefen wäre. SBenn ihnen biefeS aud) nid)t gelungen wäre, fte

von bem

Henning*

fo fonnte er aller*

Man

bem greubenfeuer unb ju bem

wußte nun,

luftigen Sär*

fcinblid)en Säger gegeben hatte. beffelbett

JageS, gegen 9 Uhr, würbe

^».*§anau’fchen ^Regiment, ber

unb jum2Beid)en gebracht; ba

fo jogen ftd) bie Sltnerifaner jurürf

er

unb

am

ein Unterofftrier*

Sßaffer ftanb,

über»

aber fogleid) unterftü&t würbe, ber

Sofien naf>m feinen

Digitized by

fßlafc

Google

159

@S

»ieber ein.

Ratten

50 9Jiann vom geinbe

hierbei

ftd?

in einem

gelb mit türtij'chem äBeijen gang nahe herange|'auptpla&e

bebrofjte

abgefchnitten. bie

»ar

bie Slrmee

mehr iiberhanb ;

;

beiben

bie

S3er»unbetc unb Deta#

am

im Rüden unb

ber ©eneral

non

bicfeit

feinblichen Säger hatten

Uin baS unttü&e Slllanniren

fjattc

,

,

fchon fo gut »ie

nahe Stellung

Solbaten »enig Ruhe.

möglich gu vermeiben

»ar baher

fte

bie

!X)urd)

burch Äranfe

nahmen mehr unb

ber geinb fchȊrmte fchon

;

an mif#

fing jeft fd>on

ben SSorpoften

bei

SSourgopne

an ben glügeln commanbirenben ©enerale

viel

fo

befohlen

:

»ie bafj

jebe 9?acfjt einen

Slbjutanten auf bie SSorpoften geben fotlten, ber biefe bereiten unb mit

©S

patrouilliren follte.

Slbjutanten

biefer

nötf)ig

Die

finbe

unb

felbft

fdjidt

bie bie

,

nicht

Iruppen, williges

fo

Solbaten burch

unb ba

allerlei

gewöhnt »ar, unb

hatte fehrte

bei

,

im

,

ber

»ie

bap

Solbat

gelblagaretl).

,

3 u 3Üße

,

bafj ber

ber

©eneral

5Ran

einigen

@S »urbe

^ier^u

unb ba

gröf tentheilS

,

9Ran

gurüdge#

gugefüljrt hnbe.

»urbe gunächü

SBourgopnc ein

Rian#

tonnte ber ©eneral

feiner ©rpebition

ber

Sfangel angourage

fal>

Rotf)»enbigfeit verfemt, eine grofje gouragirung gu laffen.

hie

hatte jc&t bereits,

fDiann

Dagegen von

Dis#

namentlich ber englifche,

feine Slrmee vergärten.

Sincoln ihm 1300 R?ann

33ei ber englifchen Slrmee

bie

ben europaifchen

bei

bie Slgentcn

800

ben Regimentern,

in (Erfahrung gebracht

Oberft

comman#

gunehmenbe

tarn noch bf r fchon jc^t fühlbare

»oran

burch immenvährenbe

füblbarflenj

bie

3enen auch

bei

,

ber fo anftrengenbeDienft.

auf er ben Äranfen ,

Sch»erver»unbete

©ateS

Dagu

fanbett.

unb 3ennn

SRelbung barüber

»ar

33orfpiegelungen gur Untreue gu

verpflegten

tonnte eS nicht fehlen,

fo

©ehör

Dem

an



einer

eS bereits befannt »ar, »ie gut bie Slmerifanet

gebanbljabt »urbe,

ftreng

»enn

hatten Slgenten in’S englifche Säger ge#

©efangenen bebanbelten unb

ciplin

,

ein StabSofficirr gu biefem Dienfte

Slnierifaner

oerleiten juchten,

am

bann allarmirt »erben

2£BaS bie SJrmee aber noch mehr fch»üchte,

Xsefertion.

gel

für

2lm Dage »urbe

mache. birt.

bie

eS

follte erft

ftch

am

baher in bie

30. vornehmen

Detachement von 250 SRann mit

fechspfünbigen Äanoneit unter bem Riajor von S u

cf c

befelj#

-

Digitized by

Google

e

160 ligt

$ u b fo n

bad über ben

,

gefjen

unb

2lnnee bie gouragirung teefen mußte.

vom

ften

Sage fam

21h eben biefern ber

vom

Oberften

2ßeg burd)

©t. 2 eg er

ein Courier

abgefdffcft

mürbe

nicht

im @ering*

Siconberoga

aud

morben mar. @r

um

nehmen muffen,

Sßälber

bie

©treifparteien gu entgehen.

liehen

hinter betn Iinfen föfügel btr

X>icfe

$einbe beunruhigt.

ben

2>er Oberft

häufigen

fcfjrieb

an,

batte feinen feint* er

baff

:

ben erffen Sagen ben föiarfch jur 2Irmee antreten mürbe, unb bie braunfehmeig’fchen ffiefruten

P o m e 11

ren; ber ©rigabier ftärfung bei *

Sincoln

bed feinblicben Oberff

mad

bereite

®

(Sornrt

ber

a

r

Siconberoga

in

angefontmen mä*

aber hätte große Suft,



ju behalten.

fid)

2ßad

ald ©er*

folcffc

ber Oberft über bie Gfrpebition

mar

mittheilte,

gleichlautenb mit bem,

Sie 4 gefangenen

audgefagt hatte.

f

(Soinpagnieen maren biejenigen, bie bie neuangelegtc Vortage ju

nachher, ald

an

bie

Sincoln

mar

fehlagen

i 1 1

,

t

gur llebcrgabe aufguforbern.

machte

4 Sage

er

machte

ffiücfguge

©erfud)

er einen

mächtigen, allein ber bortige

47. ^Regiment, empfing ihn

ftd)

,

mg

fo

übel,

etlichen

60 Sobten unb ©rrmunbeten brr ßapitain

eroberte ©chiff

©o

unb

bie

aud

tier

,

ftc

bie ihrigen

2lcfer,

500

um

,

fo

baff (ich

micber ab.

2luf feinem

m a n t* 3n ff ju be* ber (jfapitain Obrp vom i

a

er

l

mit einem ©erluffven

fcfjneU ,

mieber jurürfgieben

unb nahm ihm

bad

von 3fit gu 3«it Patrouillen

um

ben rechten glügel bed englifchen Sagerd

fdffeichen.

beren

traten bie 2lmerifaner ein ®leid)ed,

,

fleh

fchirf*

bid bid)t hinterd §auptquar*

2lm l.October befanben

©chritte hinter bemfelben,

bort Kartoffeln

biefed abge*

in ben Diücfen ber2linerifaner fdffcfte,

meldje bie Kühnheit hatten

im (Sentrum ju

ec

S

aber verfolgte ihn

© o u r g opn

Stellung audgufunbfehaften

ten

ihm

©ateaur mieber ab.

mie ber ©eneral

Iinfen glügri

ber

(Sommanbant,

muffte,

Dbrp

2lld

hinter einanber verfd)iebene 2lngrijfe,

ald biefe aber aud) ohne@rfolg blieben,

inbem

berfen

2 Sage

erft

mit ben erbeuteten Kanonen bad 93Iocfl)au6

vor

,

ßvmmanbanten

vom

Vorgänge

erfuhr bie

©ägemühie befdmff unb foreirte unb hierauf bie Kühnheit bie f^ortd S a r o n unb 3 n b e p e n b e n gu rücfen unb

ber

hatte

pomcll

Ser ©rigabier

hatten.

in baff

einige englifcffe

audgruben; plößlid) mürben

fte

ffch

auf einem

©olbaten

vontgeinbe

,

bie

überfallen,

Digitized by

Google

,

161 ber

auS

unb

bent SBalfcc bervorbrach



wegfchleppte.

fte

2 Ingcftc^tö

©treifpartieen bcbicntcn

bcry[eicf)en

Äameraben

ifjrcr

ftd) btc Sintert*

faner vo^ugSweife ebenfalls brr

He

3 nbiatter, feie 3» ihrer Sache gelten. ©torf*©ribgeS Zeichneten. 2luf btefe

mit bent Warnen

f?c

SBeifc verfcbwaittrn viele ©olbaten, bie

auSwagten gelbem

um

,

itjrc

ftef)

Um

©ebürfniffc ju boten.

ließ

ber ©eneral von

Wiebefel an

firn

©efeble ergeben

ohne drlaubniß

äße

2öege im Würfen

biefe

Uebelftänbe

31t

^iit*

bereit

vermeibeit,

Gruppen

bie beutfdjen

bie fttreng^

3U über?

bie ©orpoftenlittie nicht

ber Slrntec bereiten

ben

arretiren feilten,

über bie©orpofienlinie

mürben aud) Dragonerpatrouillen eominanbirt,

J^ierju

febreiten.

:

ftd)

ben benad)barten dinmobnrrn ober auf

bei

{eben einzelnen

mürben.

bort antreffen

fte

unb

3«r

bie

©tann

rte

Schritte

Dem an

dr fam auch ungebinbert fonttte

feben wie früher

dr

binberltch mar.

bieWürfft'br beS gefangenen

als ©adjverftänbigcr SllleS aufbieten foßte,

biefer ©elegeitbeit

ber

lieben ©orpoftrn bfran

man

fitchte

Säger 3U benußen.

bieffeitigen Cfftcicr bis

poften gebracht werben,

babinter

geftellt.

noch immer nichts über bie Stellung berSlmeri*

jejjt

faner batte erfahren föntten, fo

dornet

ben 2ßalb

tiefer in

bie

Sache micber

biejfeitigc

obgleich

3ttrürf,

hinaus

©orpoftenfette

gefonttnen mar.

Wicbefel

Sin bemfelben Xage unternahm brr ©eneral

Sägern

felbft

eine

WecognoSeirung auf beut

linfett

namentlich ben Sauf beS ©rabenS linfS verfolgen

dr

fant aud) auf ber attbern ©eite an,

glügel

;

mit

beit

er wollte

ber ftcb b ,fr ab3og.

,

allein hier

war

ber

©oben

fo

fteinig, abfebüffig unb mit bicfitem ©eftrüpp bewachfen, baß Wicinanb

hinburch fonnte.

2luf

beitt

Würfmege mürbe baS Derrain vom Slbljang

beS ©ergeS bis in ben ©runb genau Schleichwege faitb, beten

fomnten.

ftch

Diefe mürben nun

burd^ftidit,

ber Scinb bebientc, fo viel als

wobei

um

auf

man bie

alle bie

Höbe

31t

möglich ungangbar gemacht.



». SRicbcfcI. II.

Digitized by

Google

162 großem

SDlit

waren

Slbtljcitungcn

biefe

ol)nebie8

fßfabe

nic^t

gu

pafjtren.

2)er ©eneral

©runbeö

feftigung beä

ment

33ourgot)ne

befehligt

,

Die

Srfjiffbrücfen

litt)

in

arbeiten

ließ nocf)

am

;

4

immerwäljrenb an

ber 33c*

Dctobcr würbe ba$ 47. Siegt*

.

eine neue Sinie gegen bie 33rücfe 9tr. 1 aufjuwerfen.

würben »on ben

SJlatrofen »ertfyeibigt, bie Ijiergu tag* i

benäßaffen geübt würben.

£ie2lrmce

Ijattc

an biefemJage nur

nod) auf 163age8ebenSmittel; bie^ouragirungen mußten beinahe tag*

unb bem^einbe näfyeroorgenommen werben, wcßfjalb immer ftärfere

lief)

Scbccfungen baju

erforberlicb

ßcbcn^mitteln längere g o

n

t)

tober

bewogen,

e

an an ben ÜÄann

auSgcben ju taffen*)

l i

fing

nun an

ließ

bie

1

©eneral 33our*

fßfunb 33rob unb 1 *J3funb

bcöljalb

Söljnung

if)rer

niefjt

mißmutßig,

nicf)t

ber bisher weber

oom ©eneral

if>in

um

,

8 Jagen wieber unb

ftef)

berufen,

ftef)

gu bcfprcd)cn.

bie Slrtnee

fte

owe

Sj

,

Slacf)ricf)t

um

©3 würben

ftd)

©

l i

gel)en

:

3)ie Stellung

unb ihm

fJSofttion

,

grafer am

be6

*) 2>er

«Wann erbitÜ

gieren,

4

SJtal ftärferen

gein*

über

5lacf)ricf)ten

©ntwürfe mit

unb gab

,

35er

um

ftd)

hierbei folgenbe

um*

fonuuen fuefjen, nad)bem 800ü)?ann

leßtere

fonft i'/s

©r

2lbenb

beg gcinbeS auf beffen linfer gtanfe gu

©runbeö jwifdjen ben

worben wären. Jer

bie

laffen,

bie »orgerüefte 3af)re$geit,

teilte mehrere feiner

in ben Stücfen gu

gur s3krtl)eibigung gelaffen

boef)

gufommen gu

etwaä beforgt ju werben,

babei bie Starte beö

auö ben manct)crlei93erwicfelungcn gu 3bec an

35er ©eneral

ootn nocf) ©eneral

n t o n gum ©egenftanbe beö 93cratt>enö gemacht.

33ourgoyne

©eneral

biefer

uerridjtetcn

ba if)m ber ©rftere

2lbnaf)me ber SebenSmittel unb ber ÜJlangel an

ben ©eneral

gleifcf)

abgejogen

mit biefen über bie weiteren Operationen

Unfcnntniß »on beffen

bie

,

in

f)atte

©enerale SRiebefel, 5j3t)ilivpd unb

beö 4. ju

bie

nur

n t o n wicbcr @twa$ gehört

3ufagc gab,

vorfianbenen

nocf)

ber

Dicnjle unb Slrbeiten freubigen Slutfjeä, wie fonft.

il)rc

beö

fiel)

bagegen foüte aber benSolbaten wäfyrenb

;

würben

2)iefe

23ourgoi)nc,

S

täglid)

mit ben

fanb

Portionen ju oerfürjen, unb ooin 5. De*

aud) bie fßrovifton uott

3cit nichts,

werben.

Um

waren.

ju reidjen,

3r

fielen bleiben

ben 5 . October würben bie ^JifetS beS

beunruhigt,

fo

baß

bie

^alfte beffelben

mußte.

2lnt borgen beS nächften XageS

beritt bie

fämmtliche ©enerali*

in golge ber geftrigen Verabrebung, baS be^eidjnete Terrain,

tat,

man

Anlage

bei ber

ber VcrtheibigungSwerfe,

^3 la$eS , auf bem bie Slrtillerie unb ber übrige Xrain waren , mehrere Mängel entbedte. Wan fanb namentlich beS

ben (Erhöhungen angelegten firuirt,

0 d)an$en

wo

wie auch ber Vefcjjung

nicht allein

311

aufgeftcllt bie

3 auf

weitläufig con*

fonbern aud) in S3 etrad)t beS XerrainS 3U einer nachhaltigen

Qkrtljeibigung juin Xljeil nicht geeignet unb ganj außer ©taube, bie

Vertiefungen jwif^en ben X)er geinb

ftreichen.

bouefjiren,

Slnhöhen 3U bemächtigen. bie

2lnl>öt>en

mit bem groben ©c|'d)ü$ ju bc*

tonnte baher auS

ohne nöthig 3U hüben

©enerale 3ufammen,

bem Walbe

ftch erft

ber

2lm Slbenb biefeS

um

bie

Vefpredjungen

©encral Dlicbefel machte ben Vorfcfjlag tigte

Umgehung

beS geintes nicht in einem

tonnte, eS gerathmer

unb

bie

alte

fei,

wieber über

©tcllung hinter bem

:

in ben

©runb

be*

Verfettungen auf ben XageS tarnen abermals fort3ufehen.

baß, wenn

Xage

ben^ubfon

Sa ttenfill

2)er

bie beabftch*

bemerfftelligt

werten

3urüd3itgeben

wieber ei^uneljinen, 11*

Digitized by

Google

164 woburd)

©erbinbung mit bem

allein bic

nicht

Sac*©eorgt

Witter

gewonnen, fonbern man auch bic Bewegungen beS ©eneral (51 in* ©üben i)^ ber Slrmee entgegen fomrnen t o n abwarten fonnte, bcr von tiefem ©orfchiag ftimmten auch

feilte,

©ourgotjtte

ber ©eneral

unb wollte ba$

nichts

erft

©tellung ju ermitteln unb ju

wäre

jen ©treitfräften attafircn,

©a

1 1

n

e

f

fet>cn

bann wollte

biefeS ber gall,

nad? bcm

wo

,

fte

ftief en

ftd)

bie

jum

,

11. ben 9Jücf^ug

würbe.

©Kan

bie

& e>

ftch

einer

nun auch

bie

fte

fogleid? in

(Siitige

21

m

Slrmee auf 4

biefeS

2ltn 7.

fam auS

auf

3nbianer, bie fd?on

fenbeten ihnen mehrere

bieffeitS brachte

verwunbet 2luf beiben

man 4 @e*

bein Hauptquartier ber©efehl

verfehen werben follte

um 10 Uhr

1500 ©lann unb 8

DlecognoScirung auS.

:

baft

auch

;

rücfte bcr

2>ie

©eneral

®our
r

fo

®cfcf)ü{)e fielen bett Slmerifanern eben#

£aubtßen

in aller ©tillc abbrechen

©ewehr

2ltn

Slrtnee

ju«

ftcf)

fed)dpfünbigen Kanonen, bie in ben©d)anjen bedVrep#

mann’fd)en ©orpd ftanben. Der ©eneral 33 o u

3Rad)t bie

balb ed

fchwer verwunbet worben, eben

gab ed noch auf beiben ©eiten viele

fonfi

Die mitgenommenen

Vcrlufte.

aber rtod) k ,c

fo

Verfdjanjungen wieber unb jogen

bie

,

Der ©eneral Slrttolb war

rttrf.

falld

Die

g efangen.

war

bunfel "geworben

(b.

8.) vor Dagedanbrud)

Säger unb jog

unb 2

,

um

ftd)

in

junädjft ben Drain

,

verließ bie

©runb

jwifd)en bie

unb bad

Sajaretl) ju

ben

beefert.

Dicßiifetd bilbeten hinter ißrer ©rtgabe bic Slrriöregarbe. Diefe

rücften

bei

bie

anbred)cnbem Dage in

Vorpoften ihre

ben Slmerifanem

Ißläfcc verlaffen

bcfejjt,

,

fo

^Regimenter ein.

würben

bie fdjon flRiene

neuen ©tellung attjugreifen.

Sajaretf) abrüefen fonnte,

fofdje

machten,

Jfautn Ratten

auch fogleid) von

bic

2lrmee in ihrer

Diefe mußte natürlich unter allen

ftanben fo lange ftehen bleiben,

bad

ifjrc

bad

bid bad $uf)rwefett fonfi

bem

Um#

unb namentlich

feinblichen fetter

junächß

Digitized by

Google

167 auSgefefct

gewefrit wäre.

ging ber ganjc

Tag

9Rit biefen ©orfelfrungen 311m 2lbnimfd) bie

t)iit ,

unter bei» feinblid)cn geuer getroffen

»erben mufften. Die 3urDecfung ber2lrmee auSgrflellten ©offen muff* ten ftd)

immerwährenb mit bem geinbc herumfd)lagen unb

gen tfanonen

fpirlten

immer

bajmifcf)en

um

,

ben $cinb

bie bieffeiti*

vom weitem

Einbringen abjuhalten.

Damit formte

,

Die

fejjen.

fehl

©ourgopnc

biöfjer hier

abgefcijirft

Dunfelheit einbrach

um 10

brodln unb

um

,

unb

würbe

,

Ul>r

bie

6 worb 6 *Jpoufe,

flirte

unb

:

bie

Da$

Tann

wo auS

^Regimenter

leichte

unter

folgcnberOrbnung mar-

biefeS

DberfHieutenant

vornweg famen unb ber Sorb ©eil mentern bie 2lrriöregarbc

ber

800 an

gareS

Die

bilbetc.

hanbenen SebenSinittcln,

#ubfon. Da6

bic

braunfdjmeig’* bie beiben

folgten

eng*

©ou therlanb.

unb fämmtlidjeö ^rr^rmerf

im 3uge war, marfchirte

©enerai

mit ber übrigen 2lrmce in (Kolonnen rechts ab,

über

vom

Sirnbejvoud berfelben war

biefe in

©ataillon unb hierauf

bem

fain bie fchwere 21rtiUerie

21(6 211le6

2116

in afler (Stille abge*

2lvantgarbe in SRarfch, bte

Vortrupp, bann folgten

bilbeten ben

©renabiere unb bad

lifdjen

*

3nbianer unb fProvinjiaien unter ben dapitaind ftrafer

SRafap

fchen

von

2Bege gu recognoScireit.

bie ©d)iffbrücfe

fcfcte fld> bie

©enerai fRiebefel geführt würbe. bei

00u

ben bortigen Sofien 3U bc*

geftanbenen leichten Truppen erhielten ben ©c*

ber Slrinee vorauöjugehen

:

ben Dberftlicutcnant

mit bnn 9. unb 47. ^Regiment bereite 'JRittagS 12 Uf)r

©worbS*£)oufe

nach

bie

berföeinb bic 2lrmee im fRücfeit nid)t aHgufef>r beunruhigen

h‘9te ^ fr ©enerai

therlanb

ber Ülrrnee.

©ourgopne

fo baff bie

Deutfchen

mit ben cnglifchen fRegi*

©ateaur, am

ber 2lrmee

mit ben nod) vor* rechten

Ufer

beö

?ajareth mit fümmtlidjen Äranfen unb ©erwunbeten,

ber 3al)l,

mit fort gu bringen,

war unmöglich, ba man

»eher bie nötigen Transportmittel hiftyt hatte, nod) eine fo lange ?inie

hätte

beefen

fönncit;

man

muffte bie Unglücflichcn taher ber

©roffmutf) beö geinbed überlaffcn. 3urücf, ber

g

Der Doetor ^)ee 6

blieb

mit biefen

nod) mit einem dmpfchlungdfchreiben beS ©enerai

op ne an ben ©enerai

©ateS

verfemen war.



©our*

2Baf)renb ber 3fit, in welcher bie 2lrmce h^r im 2ager geftanben hatte,

bewohnte bie ©eneralin fRiebefel

ein HeineS

£au6, baS un*

Digitized by

Google

,

168 ©tunbe

eilte

flcfiifyr

borgen

;

grafet

uitb

bei

il)t

Sintmer ber ©encralin gebecft, SJtann mit ben (Saften ftärfer

,

fdjmucfe

fte

mo

biefe,

grau

martctc bie

@S mar graf er, ber

ber

Dinge,

bie

mo

tnett itocf>

ftfcett

ber

©eneral

um

angeritten,

Der

itt

biefcS

3t

Sie

©tube

ber

tt

e



(5frieg!

großer Slngjt

matt ben 23rigabier auf einer Drag*

,

mürbe

fd)nell

ein 29ett

babin,

geberfte Difd)

man

©ottberbarer

2Becf)fel

ftanb fc&t fein Dobtenbett.

,

!



an

es

ber

f a>

b e fe

l

bie 9tad)t

um

Der

ftcrbeitbe

fte

ftdjt b«ttc,

möge;

bie

©cneralin

Dame,

einer

Sabp

g r a f c r mar bei ftetem Semußtfein. 2llS am Slbenb zu t^m fam bat er biefen bafi um 4 Uf>r auf ber ©djanze 9tr. 1 begrabiefe 2lrt^öf)e, von ber man eine fd)önc 2luS*

©encral

näd)ftctt Slbettb

laffen

mar, baS

anbern

an bemfelben Dage fd)mer vermunbet gefan*

9i

e

§aufe

Äittber nod> in bemfelben fdjlafen.

bei einer

ju tröften.

ber ©eneral

i

ifjre

über

man

am

Slrn Slbenb enblid)

auf eine furze 3fit mit einem Slbjutanten

©attin von feinem SÖoblbcftnben ju überzeugen.

bereu ÜJtann

b

ihn

feilten.

als

,

ftatt beffen ftellte

3»uuitt baS einzige im

blieb

felbft

a

3n

fommen

ba

vorüber liefen,

255a r!

weiter-

Kaufes untergebrad)t mürben. i

feine

gen tvorben mar,

ben

,

©eneral beute »dt feinen greunben beim

molltc

bcmof)ttcn fonnte, fo mufften

l

im

baS

mehrere S3ermunbetc an, bie in ber -fpauSflur unb in anberen

ffiinfeln beS fleincn

cf

bereits

2Bar!

im Unterleib vermunbet mar

ber unglürflidjc

Wahl

am £>aufe

tjaftig

nad) 3 Ub>r

9iacf)tnittagS töbtlid)

baS ber 23ermunbete gelegt mürbe,

©teile,

vergnügten

@ie

mar

mehr unb mel)r näherte.

unb rannten

abgeräumt unb binauSgetragcn,

21

ftd)

bin mollten?

fte

furz

fte

bahre gcfdjleppt brachte.

Da

mit ben©eneralen

Difd)

gerne geuern »ernannt

in ber

unb mit ihren langen glinten

fragte

fam

Der

ermattete jeben Slugcnblitf ihren

fte

fte

mürbe unb bem Säger

Ärieg!) antmorteten

in

et ebenfalls

effen.

jeben

nad) feinem ©efinben ju

SRittagSeffen mit einigen

vor brr Xljiire unb als eben einige 3nbianer in ihrem ÄriegS*

ftanb

fo

als

ftd)

jum

2lm 7. mollte

ottbern Dfftciercit ju ihr.

immer

um

jmoeiien fam biefer aud>

fptjilippS

©ie fubr gemöbnlicfc

hinter ber 21rmee lag.

ju i()rem SDtanne in’S Säger,

erfunbigen

b e fe

l

er fyattc

,

immer gern gehabt.

entgegen, von beffen 9iäf>c

er

(Sr fab

,

mit vieler gaffung feinem (Snbc

ganz überzeugt mar.

(Sr bebauerte

Digitized by

ben

Google

,

169

©ourgopne

©eneral

2lm näd)ftcn Worgen

feine

um 8

man

(egte

gemäßen unb

Die ©cneralin fam, fobalb

ihren Äinbern

mieber in’?

ba

,

in

unb

betftc ifjn

mit einem

tiefeö vorüber

mar, mit

bem

©ourgo9

Der ©eneral

tt

e

ließ

ben verdorbenen ©eneral nad)

mit allen militairifeben ©^reit beerbigen.

fecht

an

Tage mieber

biefein

einem Tbeif

©rab

Der

,

richtete ein

halten mürbe,

ift.

Die ©eneralin jufehen

;

t>

#

bie

©emiß



Äanonenfchuß befürchten,

3 um

fonnte.

eine jiemlich

,

unb mübrenb bem

bie

©rabrebe ge?

Äanonenfttgeln über ben köpfen ber 2 eib* ein ed?t militairifebe?

©egrübniß

,

ba?

ein?

fonnte von ihrem Jpaufe au? ber ©egrübnißfeier

mußte, baß ihr

fte

ba? ©e*

©eneralitöt auf ber 9lnb6f)e bemerft

cr tic

©efebüß bahnt

fummten

2lrt

ftcb

fo erfebien er fcod)

©ruttenel

ber ffrlbprebiger

fteinb

tragenben binmeg. üig in feiner

Trofcbem

lebhaft erneuert hatte,

Suite auf ber Schande unb ebe ber Xofcte in’?

feiner

mürbe,

gefenft

lange Siebe. batte

bleiben

Seictjc

©unfebe an bem von ihm gemäf)lten Drte jur befiimmten

3 eit mit

mit ber

fte

nirgenb? aitber? hin fonnte.

jte fottfl

feinem leßten

3 iuu»ft/

au?.

in einen ?afen gemitfelt

ihn mieber in’? Bett

©etttuebe $u.

mußte

bie er fefyr liebte.

Ufyr hauchte er feine Seele

Stachbem ber Seidjnam

morben mar ,

2lrmee unb feine $rau,

Wann

mit bort mar, unb mußte

baß berfelbc auch

©lücf feboffen

bie

fein

©rab

2 linerifaner gu ^oef?

,

bei jebent

bort ftitbcn

baß ihre

fo

Schliffe ohne ffiirfung blieben*).

Um

ben 2lbmarfcf> vor

bem

t^einbe

geheim gu

größte Stille ben Truppen anempfoblen morben.

2Bact)tfeuer noch fo lange

mt'e

mar

bie

mußten

bie

fjalten

2lucb

möglich unterhalten merbeit.

,

Der

©eite?

Worgcn? 2 Uhr mit ber 2lvantgarbe bei D 0 ? rogot??^»oufean; hier erhielt er vom ©cneral ©ourgopne ben

ral

Stiebe

nijj

tie Slrmee

*)

g 0 p n

e

fei

langte

Die ©eneralin

am

miete fei

fagt in iljrtm ©uepe:

frübern Slbjuge geljintert »orten

hier fine fojlbare 3*it »frieren habe

laß bie Slrmee noch mit

unt ter ©eneral

teil

;

allein

fei

tiefe«

begrab;

ter ©eneral

©our:

baß turd)

unb

mir baten »fiter eben erfeben,

Vorbereitungen jum ftbjuge ju jener 3fit ju tpun batte

©ourgopne

obnebie«

erjl

in ber 9taebt abmarfdjiien »eilte,

um

im Dunfel terfelben einen Vorfprung ]U ge»innen.

Digitized by

Google

170 ©efeßl

unb ba

bie

SRaft

s

grau

ten Jiacf)t augguruben.

ner ©attin gelegt

©oantgarbe

nur

hier

2

Slnnee nun in bieg

2llle

alg er oermutbete

s

4?la$c evfd)ienen

Äopf auf

bie

unb

fo

©Sunber,

n beginnen

irritirt

gu werben.

lief?

Wonnen

Der ©orfprung tbun,

511

jenfeitigen Ufer

wie auch

bie

bie

t’br

©erfammlung öfter

beftnblid)en

auf

bie

benn ber

a(g hinter berfelben fo feßen

,

um

aufgubieten,

©eorge

ber Slmerifaner bieffeitigen

©ad)mittagg 4 Ubr würbe

man

biefe

oiel

fowobl

am

bie gu*

jenfeitg

ftd)

gu befeßen.

auf bem

gu

©tan fonnte Ufer ge*

öftlid)en

©atrouillen unb bie auf

nun ben gangen Dag über

ber ©tarfd) wieber fortgefeßt

mit ber auf ben ©Sagen

ftd)

(Sguipage nicht aufßalten foüe

Sege

©ad)*

ben bie englifdje Slrmce ge*

bem

©ateaur berüberfeuerten.

befohlen worben, baß

eg

©eneral

ben liebergang über ben gluß gu oerwebren, fo*

Soften big nad) gort

tbeilweife

wahren,

Strome

,

bie 3lr*

,

big ben

ftc

aug gu oerbinbern, alg aueb

Down*SbiM

wobnenbnt

oerfammeln, unb

bie

Saratoga

batte, ging burd) biefe ©ergögerutig wieber oerloren,

Druppen alg möglicb über ben gluß gu

©rüdenbau 00m

bie

ba naf)tn

allein ber

;

Stellung an, worin

biefer eine

geinb batte niebtg (Siligereg

näcbft

,

©tan glaubte

mee würbe mit Dageganbrucb weiter marfebiren

mittag 4 Uhr oerblieb.

bie

©rüdenbau über ben ^»ub*

fonnte ba fogleicb ben

wieg

um

fei,

©ourgopne

©eneral

hätte in ber nicht allgugroßen Dunfelbeit un*

ohne barin

,

fei*

nur einigermaßen einen ©egriff oon ber £age

bie

©lan

man

©ourgopne

Schulter

befohlen worben

ber

angefoebten weiter marfebiren unb bei Dageganbrud) in

fönnen;

fo

alg biefe aber febon nad) einer

Sinien aufmarfebiren unb bioouafiren

ber Sinnee batten,

fein

,

©nbere glaubten nämlich, baß

jeher

l?eöf)alb

nadmiefenben Gruppen abguwarten;

Stunbe auf bem

ge*

fcfjr er*

einige ©ugenblitfe in ber fal*

ben

(*r fcblief hier,

gamilie

läge ^er

einen breiftünbigen feften Schlaf.

,

Der ©eneral JRiebefel unb ber ^>alt ber

um

,

feine

hier

ber testen

länger bauerte,

^ier

$alefd)e feiner

er in bie

l>atte

(5rf^cre

von ben ©nftrengungen

er

mübet war unb fiteg

Der

$alt gu machen.

,

troffen

,

wenn

foldje in’g

ftd)

;

eg

war

befinbenben

Stocfen fätnen.

'Da

regnete, woburd) bie obnebieg fcblecbten

noch mehr oerborben würben

,

fo

waren

bie

©Jagen halb

fteefen

Digitized by

Google

,

171 geblieben

unb auf

unb fonfHge (Squipage

ergoß

in

ftdi

am 2lbenb vor ©aratoga ein unb @6 mar fef)r bunfei unb fall, ber Siegen

traf

SiShfill.

©fromm

fycrab

3n

burchnäßt mären.

baß

fo

,

©ourgopne hatte feine ©aratoga genommen, bad bem Die ©rigabc

a

ut

blieb bicjfeitd bed

Sidlffilf auf Dir ©atraur,

ben

in

Hubfon

2lin

burd)

bie

feitd

bed

habe. fo

n

Hauptquartier in einem ^)aufc

o

an

ber

Hubfon

nun

ed

anbere

jum

um

ben ©efefjl

H^h™

von

@bmarb

beorbert,

Hub*

baß

Slrmee vor’«

bie

©aratoga

nennen

bann

bei

follte,

©outberlanb

mit bem

einigen ©anabifeben ©olontaird unter

am

ub

rechten Ufer be^ ?5tuffeö

f o rr

bem Sort

gegenüber, eine bafelbjl beinolirte ©rürfe $ur ©affage mieber

berjuftellen.

3u r

Dmid

Leitung ber Arbeiten

2 Uhr

9iarf)mittagö

fonnte, fonbern

ju burchmaten,

mar ißm noch

ber 3ngenirur«

beigegeben morben.

halb ber ©rigabier

ftet>

um

in

feine

©ara

t

o g a

,

med«

Stellung nicht länger behaupten

genötigt fah, ben ^id^fill

mit feinen Seuten

mieber jur Slrmee ju flößen.

2lld

and) genöthigt mürbe,

©fupler’d H'1U ^

gen unb ©ararfen

befeßten bie Slmerifaner

Hamilton

© ourgopne nun ging

befeßt

über ben

,

am ©trome ge« gort (Sbmarb ju fefcen. 3«

biefem 3'verfe mürbe ber Oberftlieutcnant

Sapitain ©lafap

:

©ourgopne

baß ber §einb jen«

llebergang geeignete ©teile

ftrf)

unb 47. Regiment unb

:

mit Gruppen

für gu gefährlich

er ertbeilte teötjalt

;

eine

©att^nfill

ben

bereite

Der ©eneral

(Sapitain

um bad Haupt« ©lünbung bed Sidbfill

einer Slnböbe lieben, bie

©lorgen bed lO.Dctober mürbe bem ©eneral

ju geben

bei

©fupler

n (20., 21. unb 62. ^Regiment)

jurütfgefommenen ©atrouillrn rapportirt

man

Haut Der

angelegt hatten, mürben bie ganje SRad)t von

ftrf)

funben haben mürbe,

9.

bid auf bie

bivouafiren.

fte

befefjoffen.

@rfte eine Stellung auf ben bid

©clbatm

mußten

amerifanifchen ©eneral

t

f

t

quartier $u beefen.

ben 9lmerifanern

bie

biefem 3uftanbe

©eneral

jugefjörte.

alle 9? eg im enter ißre 3flte

faft

ein.

£ic ermübete 2lrmce ging über ben

büßten

tiefe SÖeife

fein D-uartier

©eneral

ber

ju verlaffen,

nf &ü bfn anbern baran ftoßenben SBohnun*

Slammen

auf. Srevelnbe

Hänbe

hatten bie

©ränbe

Digitized

by

Google

n

o

172 Tue Slmerifancr Ratten

bineingcmorfen *). r

a

0 a foßleid? bie 2ln()öf)cn

t

»crlaffcn

unb

batte,

befcfjofftn

bejefct

von

bei it>rcr Slnfunft in

^ier

auS mit

von ben ©nglänbern befe&ten -£>öben mit

g

Q a nt

©rigabier

bic ber

,

$

i

aber burd) bie englifeben

Ter

Duartier genommen, tergebradjt

mar;

Kanonen

butte

im ©entmin

ber Slrmee fein

gebauten Paraden tuu

bie 3 itin Tbcil in fd)(ed)t

inbent eine

Ufer aufgefüf)rte Batterie biefen

befebofj.

bie

bic

mürben

tvurbe aber nod) an bemfelbcn 2lbenb genötigt,

er

feinen SlufentljaU $u verlaffett,

Ta man

fte

jitrütfgemiefen.

SSourgopne

©eiteral

o

©inige feinb*

f it (.

f>

53rigaben verfugten fogar burd) biefen gluf ju geben,

Iicf>e

t

i 1

®efd)ü$en

if>ren

fcf)iver

vom

geinbe

am

jenfeitigen

beiabenen gabrjeuge nur mit gro§er

9Rübe

ben fcbneU ftrömenben glufj meiter hinauf bringen fonnte, fo mürben

Llrinee, fo gut ftd)

fonnte, mei(

fte

man

in

ber 9?ad)t verfcbanjte ftd) bie

©rfabmng

ber geinb über ben bieffritigen linfen glügel

bie Llnnee bureb ben

Ta

©abrenb

auSgelaben.

bic Lebensmittel

2£a(b auf

ber

gronte beS

gebracht batte: baf?

megge^ogen bube,

©mtrumS

biefer ftcb fdjon fenfeits beS glujfeS etablirt butte,

fition

ber föniglid)en Slrinee

mobl noch

f)ter

bie

^o
icfc

91 bef?.

waren

[amen gortgang

,

inbent ber 39oben

,

,

SIm 11. vor Tagesanbruch batten

,

auS

beftebenb

,

bie

am

Säger auS

bie

Ten

wicber gurücf.

ber gronte

in

biefen ben gluf? hinunter.

Tag

unb im Pücfctt

würben in

Tiefeö betraf vorzüglich

am

welche burch Patrouillen

wenn

Pourgopne

bie

befeboifen,

laffen

,

@bwarb

um

,

zeitig

umgeben

Truppen

,

bie

unb

Päbe

in

Erfahrung,

beS gortS (5 b

©outl)ftlanb,

Ter

©ett.

bafj bieSltne*

warb

hätten

TagS

vorher

ber bis auf eine Pfeile

gefoinmen war, gemelbet:

geinbltcheS angetroffen habe unb mit

genug gewahr

wollte.

ben SPeg babin zu verfperren.

batte ber Oberftlieutenant

vor gort

Porpofien wa*

Perbinbung mit ben englifeben Pegiinen*

an biefemTage auch

um ihm

bie

vorgegeben worben waren,

rifaner ein fiarfeS Tetacbement in bie

abgehen

ftd?

walbigen ©egenb Piele gefangen.

bic braunfcbweig’fcbett leichten

weiteren

,

gogen

ben feinbitdien unb von ben auSge*

ber

ber geinb biefen glügel

brachte

TaS

föniglicben

über würben bie föniglicben

beS linfen glügelS unterhalten mußten ,

über bic

(Sinige gäffer

man vom

mit Äartätfcben befebofj

ganzen

in ftctein Jpanbgemenge mit

vor bem Zentrum

fielen fobantt

barauf bcftnblicben Pfatrofen zu

Pfinuten, bemt als

bie feinblicben 33rigaben

febieften Patrouillen

tern

beS*

biefe Slrbeiten

Ufer lagen, würben in ben glujj gerollt.

2lUeS war baSäBerf weniger

Zu werben

mußten

2 amerifanifd)e 39rigaben

ftd)

Tie Slmerifaner

machten

©efangenen unb fuhren mit mit Porrätljen

Truppen

fo

ftc

lang*

unb 40 Pfamt vom 62. Pcgiment,

Offtcier

1

39ateaur im gluffe tyx

ren

,

feijr

waren über ben giöl)Fill gegangen unb butten einen

überrumpelt unb aufgehoben.

biefe

uin

unter beut beftänbigen feinblicben geuer fortgefefct werben.

berangefcblidjen,

poften

war

war unb ba man

felftg

fef)r

werben fonnte,

fertig

von

bcShalb nicht

Tie @chan$arbeiten nahmen einen

halb nicht in ber Pacht

am Tage

bie aber

,

weil bie Sinie ber Slrmce ju fchwacb

weiter ju verlängern.

nebfl beut

eine 9lnf>öf>c t>or ftd),

ihre Perfcbanzuttgen befdjiepeit fonnte

$u beferen

unb

brr 2lrtiOericparf

noch übrigen Porrätbe aufgeftettt waren.

Regiment

ntd^t fo

bafj er bis je&t nichts

bem Prücfenbau über

bie Jpälfte

Digitized

by

Google

*

174 fertig



fei.

großen Skrwunbcrung

feinet

ben getneffenen Pefel)l

ben Eapitain Pi a

bem

l

P

unb

befolgte biefen fofort

a p mit feiner (Compagnie an ber

Er

fannten.

©eneral

ließ ber

i l

1)

Slrmee porftellte

ter

f

i

Sourgopne

p p ö ju ßch berufen bie

,

bie

ftehen,

©eneralc Si

e

i

b

Sage ber

wol)l beffer al$ er,

,

auöeinanber, ben geittb un*

fc&te bie UnmöglidjFeit babei

ben bemanbten Umftänben anjugreifen unb

burchjufdßagen.

ftd)

Stiebe fei machte hierauf ben Porfdßag:

2)er ©eneral

nur

ließ

entfommen.

er bie mißliche

eben fo gut

natürlich

biefe

benen

,

unb

93riicfe

üiconberogaju

e$ fpäter baburd) gelang, nach

2lm Slbenb e fe

Er

Slnnee jurütfjufehren.

pett jur

an biefem Xngc

erhielt er

Arbeiten einguftellen unb mit feinen SXrup*

alle

:

3u*

mit

ftd)

^ubfott jurütfjujiehen, gort S b w a r b nunmehr bie bewußte

türflaffung ber 'Bagage bie9tad)t bieffeitS beS

unb, ba

roal)rfd)einlid)

baö

Berftärfung ootn geiitbe erhalten hoben würbe oberhalb bc$ gortö im Slürfen $u pafft ren galten gerabc auf ba$

war um

g

o r

t

©

e

o

r

g

e

fortjufeßen.

annehmbarer, al$ ber 2Beg

fo

bieffeitS

ungenüßt

* ^

feinem Entfdßuß fomtnen

perftreicben.



weggenommenen

2>ie fta tten ,

311

ba

bieher

fte

föniglidjett

immer

gort

Ebwarb

Gruppen mehr unb würbe.

läftigcr

feßett

perftarfen

mel)r

Sind)

©efeebt bie

,

fte

3eßt fonnten

baß

alle

fte

fcljr

$u

nach

fie

Poften

am

unb ßd) por ber gronte ber

fte ,

am

jenfeitigen

mit benen ße

Ufer noch

bie

föttiglidje

Xic Borpoßen waren im ßeten

fonnten nur noch burd) ftarfe Patrouillen gebeeft werben,

pon Dfßcieren geführt würben.

ber föniglichen

mehr unb

3eit

auöbehnen fonnten, weld)e3 biefen

Ratten

im Siüden befchießen fonnten

fo

,

fonnte

er ließ bie fo foftbare

;

foldjen hätten.

3 Batterieen auf Erhöhungen angelegt Slrntee

Borfcblag

©tromed Pont

gahr^eijgt fauteit bnt Sinter ifanent

Mangel an

belieben Gruppen über ben gluß

SBege nach

3)iefer

bed

Bourgopne

geinbe nod) nid>t befeßt war. 3)od) ber©eneral biefen Slbenb

ben gluß 4 Steilen

,

unb ben Btarfd) unaufge*

,

Truppen

mcljr.

Equipage war

fritifdjer,

gür ben

fein ßct>erer

tobter Pferbe, bie tf>eilö

Biit jeber

©tunbe würbe

9lrtillerie*Xrain

plaß mehr ju

unb

ßnbett

;

bie

ber

Sage

noch oorhaitbene

©runb

pon ben Äugeln beö geinbeS,

»nattung gefallen waren, beim e$ fehlte fd)on

bie

auf Rettung fchwanb

bie Sludßd)t

feit

tt>cilö

lag Poller

auö Er*

mehreren Tagen

Digitized by

Googt

175 armen Dhiere ben«

gänjlid) an Sourage. 933er fonnte aud) nod) an bie

mo

fett,

Sogar

um

gelbfdjcer ben 33erbanb

?ager mar

nur

ftenS

ber ^3lafc

ic&t

Dag unb Nacht

burfte

©Haltung genug ju

3eber für feine eigene

für ben 93ermunbeten

mar

ihm Sicherheit geboten hätte,

lange, als

fo

er

fortmäf)renben

ten ftd) vielleicht in ben

um

ben Spaten führte,

maren

©rünben

fte

nicht

eine 53ollfugel praffelnb burd)

Die menigeit Raufer am liehen $euer junächft

hatten

Nachmittags 3 Uhr

um

,

berief ber

Niebefel unb

mo$u auch mürben. fd)lage,

lichfeit

Jr>

Der ©eneral Niebefel er

in fräftigen

fefcte

einer

er

fjinjuffretfen

unb ba

;

fd)lug

bem

fraitfen

feinb*

Dfftcicre

ben gemölbten Kellern nur

in

mehr unb mehr.

loderte ftd)

99ourgopne

©eneral

bie

©ene*

ju einer abermaligen 93eratl)ung,

bie beiten SBrigabicrS

auSeinanber, meil

f)ier

vermunbeten unb

bie

Die Drbnung

einigen Sd)ufc ju finben.

rale

93er*

fdjlepp*

ftillereS fßläfcchen,

©rbe

benit

f)öd)*

,

an neuen

91bl)angc beS 93ergeS lagen jmar

allein

;

falte

ftd)ev,

ganje

baS©e;roeig ber hunbertjafyrigen Säume.

bod) bahin gefd)leppt

ftch

um

beS SBalbeS an ein

immer

baS

Solbat

ber

Schmcrwmunbeten

ba junt Sterben auf bie naffe unb

ftd)

,

D«S

legte.

ÄampfeS ,

2ßaffe aus ber Jpaitb legen

bie

fdjanjungen ju arbeiten. Die Ärattfen unb

aber aud) hier

finben

lange, als tyrn ber

fo

brennenbe 9ßuitbe

bie

eines

nicht

einmal

forgen fjatie!

mehr ju

fein ^läjjdjen

nict)t

a

m

1

i 1

o

n unb

©all

mit gezogen

beflanb auf feinem geftrigen 93or*

unb nad)brüdlid)en 2Ö orten

im Snnerften von

Nettung überjeugt mar.

SllleS näl)er

ber noch Porfjanbenen

Niög*

Der ©eneral Sourgotjne

tonnte biefer 2lnjtd)t nid)t miberfprechen unb milligtc ein, als auch bie

anbern Niitglieber ber 93eratf)ung

Die 9lrmee

gefprochcn fjatten. bie

ten;

bicfelbe feilte

ftch

bann

Der ©eneral Niebefel

lippS üeute tain

bie

©er lach

beS ©efehlS

,

melben,

jum

Slntmort jurütf

er ließ

:

für

N

bie

i

e b e f e 1’

nod) auf

S 2lnftd)t auS*

6 Dagc SebenSmittel,

Solbatcn auSgetheilt merben foß*

10 Uhr

211-enbS gegen

follte

bie Slrrioregarbe führen,

jufammen

ftd)

^atte

noch benfrlbcn Slbenb unter

in Ntarfch fefcen.

2loantgarbe, ber ©eneral

^huift 10

Uhr

bem ©eneral SBourgopne

burch ben (Sapi*

baff SllleS gutn Slbmarfrf) bereit

2lufbrucf) fatn ber Slbjutant bajj eS für f)rute

jum

^hi #

h‘Ute ber (Jrftcre feine

märe.

Statt

mit ber nieberfchlagenben

Slbmarfcf) ju fpüt

fei

unb ba^cr

Digitized by

Google

1

^

.

176 tir

Ärmer no*

grtpoljnt

,

finiten*).

um



au*

ft*

rer General

i

e

b

ba®

,

erörtert

.

am

;

be*

9?

i

e

b

trar $n gut

er

war

e ft (

an

pon

®rf)orfcim

M-? Äeuperftr unb Unmpartetfte fügen

in

fe

e

bat eine Äbübrift br® bei tiefer

f

ratbung abgetanen ^rptefefl® ren aufbensibrt

ratbung

Ter @rnrral

{leben blriben fcflc.

biefem SVitbeib wie nirbcrgrbennrrt

in teuneber

Sprache

benrn unf retlüänbigüen

^Ia^

tre®balb bto'r® bier einen

ju

3)f--

papie-

bei feinen

fünfte ber

bie

jtnben

mag.

rajTflbf lautet:

$ratofoll eine® Ärirgfrarfc®, gehalten an» ten gSeben pon

11 Caeter

Saratoga

1777.

t»egmnsSrtige Sftrabra in bem gehaltenen ÄriegSratb

fb

^ert.*iVajer

Angabe* tpenrra!

Ter t$Vn;»* mH Tt*. ta tw Satter tu ?** iKmab« »«.-bei tn ©tajor .« paar KwtOpJS 5

•i» -»toi -

Ärmer unb gort

gerib .'iaxcaes ou* bat jgwben ifnicit® tc®

utgieivbett bot ber

£ub»#KtlÄ»

»V

Ä:axr, bete* ctärfe man

«rahmt letute« . aber cs tjrrr* terv.bex $« tm\t*e*vW*. t* su* b* Darren


cn ju

hinauf ju pafftrcn ntöglid)

gemelbet wirb, ober enblid) nod) mefyr auf ben Rolfen linfd ju gefeit,

unb oben ganj am @nbe benijjubfonflufjgu bann J

wefiwärtd ju galten

ftd)

©eg

ben

50 I 3

obgleich bemerft

©ilbcn

bei

Um

nad)

bid

werben mufj ,

Druppd

fleinen

erforbert eine Arbeit Slrbeit $u befenbiren

$u Sattb

,

feine

benötfjigte

3 eit bie

@buarb

biefe Sioute

reparirt

gute ^oittion

im

»on SRiemanb ald

,

unb

jur Arbeit oortl)eilf)aft

bie

^auptbrüefe

cinftweilen bie

genommen werben fann

wirb bem Bcinb ©elegenljcit gelegenen

Sinken bei Bort ©ated bieffeitd

Oiürfen attafirt. 9?acf>ricf)ten, fo

wir »on Deferteurd unb

fogat »on einem ftdjern

Wann

föniglictjen greint^

bafj ber

ton Bort s3)?ontgommerp weggenommen

©eneral (Slin*

f)at,

biefed

wirb

mit ijkrticularitäten gemelbet.

Die ^roniftond mögen audfyalten bid ben 20.,

fein

Slum nod)

»orfyattben.

Diefed

bem

,

jenfeitd $u occupiren, inbeffen ber (SJeneral

Die

ift

unb ald*

werben unb $war unter

jenfeitigen Ufer

ben oon ber ©übfeite erhalten, »erftd)ern,

53ier

,

fortgufe^jen,

gebraust worben.

von 14 bid 15 td laffenb

Jlanonen unb anbered Bn^rwerf ju trandportiren, muffen

einige Srütfeit

unb

,

Dtconberoga

ift

bie

Sage ber ©adjen, weldje ber @en.»2icutenant

Äriegdratf) oorlegt,

um 3 l)re Meinung

über folgenbc 2$or*

fcfyläge ju erfahren

1 ) ju

warten in

biefer

^ofition auf bie

ftdj

gu ereignenben glütf*

liefen Sluftritte;

2 ) ben B«nb v.

Sirttfcl.

II.

ju attafiren 12 Digitized by

Google

;

p

1

178 3) gu retirirtn

im

,

©rüden gu

bie

fDfarfd)

©agagc

mit 2lrtillcric unb

bic §urtl) bei

unb

fo

%ort ©buarb

ju

repariren

,

forcircn

4)

9Racbt gu retiriren,

bei

laffcit

gieren

um und

ftef),

folltc,

fo

©affage nach

ber geinb ttod) rnefjr linfö

,

feinen Diütfen

berfclbe

n p gu forcircn. 2 lrtifel mürbe geantmortet

©erblcibcn in biefer ©ofttion

bie

©rovifton f)tnläng(id)

gegmungen

nidjt 31 t

fein

im

,

,

S'ilt

bic

2 ac ©corge

beit

mürbe

bic 2 lrmcc bid

fei,

bringen, unb nid)t gurcicfje

:

liefe,

offen

bie

einem lan-

baff bei

ber 2lrmee megeit

bie (Situation

füiangcl an ©roviftonen täglid) fdflimmer

folltc

ober

,

;

gu tourniren

baf»

ic 3 m e an 3 ufcl)cn,

©ropofttion

e

i t

meil

feine

ben geinb

unb 3

nidjt ratlffam

U recognoSciren,

Starte unb große 2 ln 3 al)l befannt

ift.

©ropofttion impracticable.

©ropofttion mürbe einer llcberlegung mürbig ge#

fünfte vom ©en.-2ieut. ©ourgopne,

3>ic

galten

alö befperat

@clcgcnl)cit,

feine

oorhanben gemefen unb

2)ie brittc

ift

unb ©rigabe-®en.

a

m

i 1

1

0

n

,

©cit.-föfafor iß

f) i

l i

p

$

aber bie ©ofttion beö Scitibeö gäbe

nod) feine ©elcgcnffcit ba 3 U.

©ö mürbe angenommen, 9iad)t

31 t

alfo ber

erccutiren

Orbnuitg, mie

NB. 5)a

fte

fei

;

alä ber

tie 2 lrntec folltc rcrf>tö

allemeile formirt

ftd)

auögcgeben märe, merben.

vierte ©orfdflag

eiit

3

ig

mögliche

mcld)cr mit bent größten ©efycimnif unb ©tille bei

abmarfd)iren

,

in ber

fei.

ergab, baß bie ©rovifton nicht an bie SIrinec fo

muffte

erft

auf 6 Sage ©rovifton auögegeben

Unterbcffen follten ©atrouillen auögcfanbt merben,

erforfd)en, ob bie 2lrmcc

4 teilen,

ol)ne gefeint 31 t

um gu

merben, mar*

fairen fönne, unb ttad) beren 3ietour unb 2)iftribution ber ©rovifton

Digitized by

Googl

:

179 werben, ob bie Stetraite

befdjloffen

gen

ben anbern SJtor*

vorgenommen werben.

folle

famen gurütf

£>ic Patrouillen

ohne

fei,

entbeeft $u

unb eigenhänbig

fd>en überfefct

um

baf? cd

werben, afyumarfchircn.

Stiebefel,

3)cr ©cncral

melbeten, bafs ber geinb

uttb

auf unferm rechten glügel hatte,

fo viele $)etacheincntd

möglich

bic Stadft ober

ber

bad Porliegcnbe aud bem (Sngli*

nicbcrgcfchricben hat,

am

fügt

Sfanbc

noch folgeube Scmcrfungen ^inju

© en cra

9t

l

i e

b

9t c tu a r q

e f e l'd

u

n üb

c

c r

b a d n c b e

ng

e fe

h

t

e

Protofoll üb erben gehaltenen Äricgdratl). ©eneral

St

i

b e fe

e

ba

man

fo

würbe

fehl offen

aber mahrnahin

,

wmn

vifton gefächen

,

behauptet mit vieler ©tärfc ben 4.

bic Provijton

bajj

vor 10 Uhr 9tad)td

bie

attbefohlcn

war,

unb

be*

Sludtheilung ber Pro*

bicSietraite noch biefe Stacht folle

fei,

Slrtifel,

nicht audgcthcilt

ötägige ÜJiftribution

eine

fogleich

baji,

l

von ben übrigen SDfembrid approbirt würbe,

bid auct) gule^t foldjcr

vorgenommen

werben.

©eneral Stiebefel fenbctc vor 10 Ul)r ben Stapport burd)

©er lad),

ben ©en.*Duarticrincijfer ©apitain

unb

gcfefjet>en fei,

wort war: ifi

um

fragte

bic Sietraite

£cn

nicht befannt.

worben, aber

alle

fehenb,

hielt

ift

bie

Stiebefel

3 c *t 5 U

cbel,

2)ad ©ntfommen ber Slrmee war lieh

Un^ingelung

'

warum,

noch möglich, ein SDtouve*

ben folgenben

wohl über

courfe ju entriren, bie nicht auf ben

geworben,

jtc

fold)c

3)ic2lnt*

bie Urfadje,

üag

biefcit Slrtifel

unmöglid).

(5) gefprodien

SJtembra haben fold)en nid)t vor ent ft lief) möglid)

gehalten unb ©eneral ftd)

war

Slbcitb

ment bed geinbed madjte aber (Sonverfationdwcifc

bajj bie 2)iftribution

bieCrbrc jutnSlbmarfd) an.

wäre aufgefchoben;

benn

vollenbet

bie ,

eine Stctraitc nod) möglich vor

um

auf anbere unnötl)igc 2)id*

Wahren ©nbjwecf

am

tiäehftcn

ab^ielten.

Sage ganj untnög*

Slmerifaner hatten wübrenb ber Stacht bie

inbem

ftc

auf ber rechten ftlanfe ber fönigl.

Slrmee einen ftarfen Obfcrvationdpoften auf einer 2lnl)öbe aufftctlten, beffen SJtannfdjaft auf einigen Slöfjen

Pattenfill

übergcfc|)t

vom

jenfeitigen

Ufer

bei

bem

worben war. 12*

Digitized by

Google

180

Sourgopne

Der ©eneral

würben

unb

Srigabierä

fämmtlichen

bie

nun

berief

gufammen,

abermaligen Äriegdrath

fn

bem

ju

gorm

aller

aujjer

ben

einen

©eneralen

Dtegimentäcommanbeure

berufen

*).

SBir wollen auch biefe 93erl)anblungen nach 9tiebefel’ö 2luf*

jeic^nungen unb ^Bewertungen wörtlich ^ier wiebergeben.

4$rotofoll eines ^weiten ifriegörathS, gehalten ben

s

Dctober

13.

Der ©eneral*£ieutenant wie

lieben 3nl)alt,

er

a

cfj

mittags.

eröffnetc biefem ÄriegSrath ben

bem 3uffl &,

getljan, mit

crftcrcm

näm* ber

baff

gort Gbuarb retrancljirt ^ofttion gwifcfjen gort Gbuarb

geinb nunmel)ro auf ben $öhen non

unb ebenfaUS

fei

eine ftrenge

unb gort ©eorge occupirt wäre,

;>

la täte biefer Slrinec

waS

ju hajarbiren,

bem ©eift

glauben habe,

wären

il)m

ber 2lrmee.

©r

hätte.

»erftefjerte,

aßeS ?Dtöglichc $u

möglich fd)einen

©r

fugte noch

baff ©iitige, oießeicht alle bie,

unterrichtet

,

ber

Meinung

feien gu

er bereitwillig

nach ber Stärfe unb

feilte

Ijingu

wie

cittrepreniren, ja gar

,

fo

bajj

oon

er

Urfacffe ju

ber Situation

capituliren

unb alfo

betracht foldjer Umjtänbe hätte er eS »or fein IBaterlanb

nor eine Schulbigfeit gehalten, baS Ü'riegSrecht über

©renjen auSjubehnen

liehen

mögen

,

bamit

bie

in fich

gewöhn*

verfammelten 9Ötitglieber

biefe

angefeljen fein als fKepräfcntanten

unb

unb

bie

Stimme

ber gan*

jen Slnnee.

Unb lung ohne

baf? er il)re

fiel)

bem oerfammelten 1)

*)

ratt),

© ort?« murin

®m«aOn lifp

Ob

oor unexcusable halten foßte eine Untertfanb*

Meinung anjufangen.

einer Slrmee t>on

tiHiren (# ftd}

befprarf).

2BeSl)alb er folgenbe gragen

Äriegöratl) norlegc:

ȟbt

3500 ©oinbattantcn

manb

um

ben Spaten führte,

Solbat

ber

,

legen

fyöd)*

,

an ‘neuen

93er*

fdjanjungen ju arbeiten. XicÄranfett unb Sdjwetrermunbeten fdjlepp* ten ftd) vielleicht in

um

ftd}

ben

©rünben bcS ©albcS an

ba juut Sterben auf bie naffe unb

maren

aber aud) hier

fte

nicf)t

eine 93 oll fuge! praffelnb burd}

immer

ein ftillereS

benn

hier

unb ba

geucr junäetyft;

licf?cn

Sd)up ju

einigen

allein

um

,

Xie Drbnung

ftttben.

ben gewölbten Äcllern nur

in

loderte ftch mcf)r

W 03 U

iebefcl unb Sfyiftppö ju

aud) bie beiben SrigabierS

mürben. fdjlage,

Xer ©eneral er

auSeinanber, meil lichfeit

9i

er

einer 9tettung

§

nt

i 1 1

o

inefyr.

bie

©ene*

abermaligen Seratfyung,

einer

©all

n unb

mit gezogen

ieb efel beftanb auf feinem geftrigen Sor*

in fräftigen

fepte

a

unb

Sourgopnc

9iad)mittagS 3 Ut)r berief ber ©eneral rale 9t

brin feinb*

oermunbeten unb franfen Cffteierc

bie

gefdjleppt

bai)in

boch

ftch

fdjlug

baS ©cjmeig ber ljunbertjäfyrigen Säume.

Xie menigen Raufer am ?lbl)angc bcS SergeS lagen jmar

fjatten

©äpeben,

©rbe ^in^uftreefen

falte

jtcfyrr,

unb nad)brüdlid)en ©orten 2llleö

im 3nnerften

näfycr

oott ber noch »orfjanbenen 9Jtög*

überzeugt mar.

Xer ©eneral

Sourgopne

fonnte biefer SHnftdjt nicht miberfpred}en unb milligte ein, als aud) bie

anbern ©itglicber ber Scratfyung

Xie ?lrmce

gefprodien hatten. bic

nod) bcnfelben 2lbcnb unter

ten;

biefelbe

fotlte

Xer ©eneral

lippS 2eute tain

bcS

ftch

bann

ieb efel

9t

©er lad)

,

er liep

bie

für 9t

i

fotlte

bie

e

Solbaten

10

2l»antgarbe

Sou

r

Xage

llljr in ,

aus*

2lnjid)t

SebenSmittel,

auSgetljcilt

Sunft 10 Uhr

bem ©eneral

b e f e l’

nod) auf 6

SlbettbS gegen

bie Slrrioregarbe führen.

jufammen

ftd)

Ijatte

merben

©arfd)

foll*

fepen.

ber ©eneral ?ßf)i*

hatte ber (Jrftcre feine

gop

melbcn, bap 2lUcS jutn Slbmarfct)

n

e burcf)

bereit

ben (Sapi*

märe.

Statt

SefcblS jum 2lufbrud) fatn ber Slbjutant mit ber ntebcrfd)lagenben

Slntmort jurütf: bap eS für l)eute jutn Slbmarfch ju fpät

fei

unb

baljer

ed by

Googl

:

:

176 Der ®ene ral

bie QIrmec noch flehen Bleiben fotte.

biefem ©efcheib wie nifbergebomtert

gewöhnt

um

,



fönnen*).

Der

;

bod) er

war

S

t e

b

e fe

ju gut an

l

war von

©ehorfam

aud) In baS 5teu^crfie unb Unerwartete fügen ju

(ich

Siebcfel

-©encral

t)at

eine

bcS bei biefer ©e»

9Ibfd)rift

ratl)ung abgcfafjteit *ßrotofoflS in beutfefjer ©pracht bei feinen ^apie» reu aufbewahrt, baS rati)ung erörtert

,

am

beften

unb vollftänbigften

fünfte ber ©e»

bie

weSljolb biefeS hier einen s}$la& finben mag.

Daffelbe lautet

^rotofoU eines JfriegSrathS, gehalten auf ben -frühen von

©aratoga

12. Dctober 1777.

©egenwärtige 9Heinbra

bem gehaltenen

in

Philipps,

@ert.»2Jiajor »

von Siebe fei,

»

Q a in

©rigabe»@eneral »

i ( t

©ourgopne

ÄricgSratl) folgenbe 'Situation vor,

Der geinb

fänfce.

erhalten fann,

ift

o n,

von ©all.

»

Der ©encral* Lieutenant bem

ft'riegSrath

©ourgopne,

®en. »Lieutenant

nach ben beften Sadniditeit

etwas über 14,000 'Diann

jur Ueberiegung

legte

worinnen

ftarf,

|tdj bie

,

fo

Llrmee be>

man

bieffeits

über ihn

bcS

giSh»

fill, mit einer anfehnlidjcn LlrtiOerie unb brohenb uns ju attafiren. 3enfeitS beS -frubfonfluffcS

warb,

ift

,

reeognoSciren

aber ein

*) 3)er ,

TOajor

6orpS

bereit

berfelben, fo

t>at

ber geittb

unb

fte

Sampbell,

Äanoneu auf

h a ^ fn

fine

unb gort 6b»

©tärfe

man

nad) bem Support $u

ift

,

worben, ingleichen

-frubfonfluffeS

führte

,

eine aitberc feinbliche Llrmee,

erfahren fönnen

ju

jwifd)en unferer Llnnee

man

nidjt ho f

©elegenheit gehabt

1500 ©iann gefehlt beit

-früh™ ienfeitS bcS über ben gluji

©rücfc

ber tit nod) wenigen 3nbianer bei

bev Stunee

machte mit tiefen nebjt einigen (Sanabiern mit Albaniern ten »eigweifelten

Sevfuch in tet SNadU

gewinnen ;

allein

burcto

ten

Satt ent ift

m

waten unb von ba

ter Wacfyfame geint vereitelte tiefe« Sorl’abcn

beinahe gefangen wetten wate.



,

bie

9Bätbet

ju

wobei ber SKajer

Digitized by

Googte

;

:

;

177 gefd)(agen beiber

unter

,

non

feer Äircfye

6a

r

a

t

Sommunieation

o g a gur

Armeen. Unfcre SBatcaur ftnb ruinirt unb weggenommen, fo

Un möglichfeit

une eme bie

^ofttion bed geinbed ü)er einzige

eine^urth

bei

,

Jur

wenn und auch \

baran hinderte.

nicfjt

gur Sietraite,

$ort Sbuarb

unb

marfefjiren,

©eg

eine SBrücfe gu fd) lagen

ifi,

und

fo

alfo übrig bleibet,

ifi

gu pafjtrtn, ober auf ben 2lnt)öl)en gu

eine anbere gurtf) höher

hinauf gu pafftren möglich

gemelbet wirb, ober enblich noch mehr auf ben Rolfen linfdju gehen,

unb oben gang am Snbe ben ijjiubfonflup gu

paffiren,

bann

rerfjtd

wtftwärtd gu galten, ben Sac ©eorge

jtd)

©eg

ben

Jpolg

obgleich bemerft

©üben

bei

Um

bid

nach

werben mufj, bap

Keinen Xruppd

Arbeit gu befenbiren

nom

non 14

erforbert eine ölrbeit

biefe fRoute

,

benötigte

3 f it bie

Sbuarb

jenfeitigen Ufer,

bid

unb

15 Stunden, wo,

£auptbrücfe

einstweilen bie

gur Arbeit nortfjeilfyaft

gelegenen 8lnf)öf)en bei gort

ber@eneral

wir non 2>eferteurd unb nerjtcfycrn,

©ated

bieffeitd

fogar non einem jidjern Ü)ie ^ronijtond

SRann mit

föniglicfjcn ftreun*

bap ber ©eneral Slin*

ton $ort s3Rontgommerp weggenommen

f)at,

biefcd

wirb

^articularitäten gemclbct.

mögen aud^alten

bid ben 20., fein fRuin noch

norfjanben.

CDiefed

bem

bie

gute ^Option

ben non ber Sübfeite erhalten,

ifi

non 9?iemanb ald

trandportiren, muffen

attafirt.

Ü>ie9iaci)ric^ten, fo

Söicr

im

fortgufefcen,

gebraust worben.

jenfeitd gu occupiren, inbeffen

und im dürfen

unb ald*

(affenb,

genommen werben fann wirb bem geiitb ©elegenfjcit

feint

cinftweilen

bie

gu Saitb

neu gemalt unb reparirt werben unb gwar unter

bent fteuer bed geinbed

geben,

ift

Äanonen unb anbered gutjrwerf gu

einige Srücfen

unb

üiconbcroga

ift

bie

Sage ber Sachen, welche ber ©en. Lieutenant

$?ritgdrath norlegt,

um

3l)re

SReinung über

folgeitbc Sßor*

fdjläge gu erfahren

1) ju warten in biefer

f}3ofttion

auf

bie jitd

allemcile formirt

ftd)

atmgegeben märe, merben.

oierte

mcldter mit bent größten ©ehciinnip unb ©tille bei

angenommen,

abmarfd)iren

ergab, bap bie ^rooifton nicht an fo

mupte

erft

fd)ircn fonite,

4

in ber

bie Slrinee

auf 6 Dagc prooi|tott auSgcgcben

Unterbeffen feilten Patrouillen auSgcfanbt merben,

erforfd)cit, ob bie 2lrmcc

,

fei.

9Jfeilcit,

um

gu

ohne gcfchcn gu merben, mar*

unb nach beren Dictour unb

Diftributioit ber Propifton

Digitized by

Google

:

,

:

179 werben, ob

befchlojfen

bic betreute bic 9iad)t ober

ben aitbrm SRor*

gen foUe oorgenontmen werben.

Xic Patrouillen famen [o viele

möglich

guriief

unb mclbetcn

Xetachcmcntö auf unferm redeten glügcl ohne

fei,

Xcr ©cneral SRicbefel, ©emerfungen

nod) folgcnbc

baß eö un
cr

aber wal)rnal)m

anbcfoljlcn

unb

bic 2luötl)ei(ung ber

Padit

folle

be*

Pro*

vorgenommen

werben.

©eneral fRiebefcl fenbete vor 10 Ul)r ben fRapport burd)

ben ©en.*£Luarticrmcijtcr ©apitain ©erlad), baß gefd)eheit

fei,

wort war ijl

unb

um

fragte

Xctt

nic^t befannt.

ment be3 geinbeö worben, aber

alle

war

21 beit b

ftc

;

ift

SRcmbra

XicSlnt*

bie Urfad)e,

'

warum,

nod) möglid), ein SRouve»

inad)tc aber fold)c ben folgenben

©onverfationSwcifc

bie Xiftribution

bieCrbre jumSlbntarfd) an.

wäre aufgcfd)oben

bie fRetraite

Jag

unntbglid).

wol)l über biefeit Slrtifel (5) gefprod)en

Ijabeit

fold)eit nid)t vor ernftlid) möglid)

gehalten unb ©cneral fR iebefel eine fRetraitc nod) möglid) vor ftd)

fchenb,

l;iclt

bie 3cit 3 U ebcl,

courfc ju entriren, bic nicht auf

Xa3 ©ntfommen lieh

geworben,

Umjingelung

benn

vollenbet

ber Slrmce bie ,

beit

um

auf anbere unnötliige Xitf*

wahren ©nbjmccf

war am

näd)ften

inbem

jtc

auf ber red)ten glattfe

Slrmec einen ftarfen Dbfcrvationgpoftcn auf einer beffen 3Rannfd)aft auf einigen Blöfjeit

Pattcnfill

abjielten.

Jage gong unrnög*

Slmerifaner hatten wäbrenb ber 9iad)t bie

vom

ber fönigl.

2lnl)öt>c auffteOtcn,

jenfeitigen

Ufer bei

tritt

übergefeßt worben war.

12 *

Digitized by

Google

180

Bourgopne

Der ©cncral

Würben

nun

«Her gortn

(n

einen

©cneralen

ben

aufjer

fRegimentSeommanbeure

unb

BrigabicrS

fämmtlic^en

bie

berief

jufammen, ju bem

abermaligen ÄricgSratb

berufen

*).

5Bir wollen auef) biefe Bcrhanblungen nac^ fRiebefcl’ö 2luf*

jeidjnungen unb Bemcrhtngcn wörtlich

Brotofoll eine« gweiten

0

13.

Der ©cneral*£icutcnant wie

liehen Snljalt,

^ cr

wiebergeben.

riegörathS, gehalten ben et ober Nachmittags. if

eröffnete biefem ÄricgSrath

erftcrem

er

gettjan,

ben näm*

mit bem 3ufah, bajj

ber

gort ©buarb retrancf)irt ^ofttion jwifdjcn gort ©buarb

geinb nunmehro auf ben gölten von

unb

fei

wäre, ä

©

c

möglich fd)eincn

@r

©cift ber 2lrmee.

bafj (Einige

unterrichtet

,

wie

vcrftd)erte,

er bereitwillig

2lrmee alles Niöglichc ju eittrcprcniren, fa gar

was ihm

glauben habe,

wären

©r

o r g e occupirt hätte.

la töte biefer

ju hajarbiren,

bem

eine ftrenge

ebenfalls

unb gort

ber

,

fügte noch

h^SU,

vielleicht alle bie

Meinung

nad) ber Stärfe unb

follte

feien $u

Urfad)c ju

er

baf?

von

fo

,

ber (Situation

unb alfo

capituliren

Betracht folcher Umftünbe hätte er eS vor fein Baterlanb

vor eine Schulbigfcit gehalten liehen

,

baS ÄricgSrecht über

©rennen auSjubchnen, bamit

mögen angefehen

biefe

in

ftch

gewöhn*

verfamntelten SDfitglicber

als Ncprüfcntantcn unb

fein

bie

unb

Stimme

bie

ber gan*

jen 2lrtnec.

Unb baf

er ftch

lung ohne ihre

vor unexcusable halten

follte eine

Meinung anjufangen. ®eSf)alb

Untcrhanb*

folgenbc

er

gragen

bem verfamntelten ÄricgSratl) vorlegc: 1)

*)

ratt),

0b

einer Slrmee

©otper Waren worin

fid)

©encraten befpracb. licjj

ber ©enertil



btr

von 3500 ßombattanten erlaubt

mef?r

©entral



©

e r

a

1

1)

ungen über

©ourgotjnt

,

at« f in

©ourgopne jum

erjien ÜJtal

:

mit bem

Jt r i 1 3 13ene6 mit feinen

tr>irftirfjtr

©ad unb

aud? toörtlid) im ©rotofotl

fei

,,©fi tirfen Uinflänben

ein Gonfeil be

©uerrt »on ben

fämmtlidjcn ©enevnlb, ©tigaticnS unb atlen 9tegimtnM*(Sommanbanttn

folenniter

jufammenberufen."

Digitized by

Google

;

:

181 gftnb eine Konvention ju

fo fjonorable

fdfliejj en,

unb

ber

Na*

tional*Kf)rc nidft juwiber fei;

Respons. unanimiter affirmalive.

Db

2)

Situation

bic

?lrinec

biefer

fl et)

aud)

in

gaQ

bitfein

beträfe

Respons. unanimiter.

3)

Situation

I'afj bic

©eneral

©ourgopne

legte hierauf bic

©ateö

fd)läge vor, fo er an ben ©eneral

würben unb barauf

bie

nad)tf)eilig fei.

nicf>t

öffentlichen SBlättern ju crfefycn birt

ftttb

beut

Annotation ber 93or*

fenbtn wolle,

fo in

ben

unb weld)e unanimiter appro*

,

Negotiation angefangen.

93emerfungen bc$ ©encral Niebefel

„3n

baß eine

biefer Slrinec n>irf(ict> ber 2Crt fei,

tjonorable Kapitulation

fyierju

jweiten ÄriegSratl), worinnen alle Konunanbeurö

Korpä jugegen waren, war unanimiter

ber 2)ataillonö unb

bonorable Kapitulation accorbirt, tnidjbem

alle

feiten einer Netraite

waren verfäumt worben.

mutljen, baß ©eneral

©ourgopne

gewefen, weil von bemfelben

bie

fcboit

eine

möglichen ©clcgen=

K3

ju ver*

ftebet

vorbero gleicher Nfeinung

Annotation eines Traitees fd)on

aufgefeßt war, bevor ber ifriegSratl) jufatnmenberufen worben." 2)ie fid)

vom

©etteral 39ourgopttc vorgefd)lagene Annotation ftnbet

in ben papieren nidd vollftänbig angeführt,

Acränbetungeit unb 3«fäße, liegt

nur

wie

biejenige vor,

bie ber fte

©eneral

eben fo wenig bie

©ateö

Ijinjufügtc.

n ad) ben Krörterungen jwifeben

KS

beibttt

©eneralen abgcfdjlojfen würbe*). S>er ©eneral

©eneral

SBourgopne

®ate$,

worin

21 r in e e

inö

n a

bj

feinblicbc

u

f)

febrieb

biefen

er

a n b

Säger

e

l

n. "

gefdjirft

nad) bein Äriegöratf) an ben

erfuebte

„um Sad)en von

fc^irfen ju bürfen,

,

tfpn

einen StabSofftoier

2Öid)tigfcit für beibc

Kin Xambour,

ber mit tiefem Schreiben

würbe, fam mit einem

f)örlid)en

2lntwort*

fdjreiben bc$ amerifanifeben ©encralS jurücf, worin biefer erflärte: baß

*)

StuÄfüpilijbtrf fcariiber fintet

Utorfcamtr. Atieg« it). t.

man

in

Cttfchnann’ö

@eftp.

fce«

®. 437.

Digitized by

Google

1H2

am attbern borgen früh 0 Uf>r bei ben Bor» Bereinigten Staaten erwarten wolle.

er biefen t)cbt

fo

SluSwcchfelung ftattftnben

biefc

wirb. 4. 35ie

bem

Xruppen unter bem ©cn.*Sicut.

fürjeften

Vap

unb bequetnften 2öegc nad)

Vourgopnc

werben auf

ber fßrovinz ÜJlaffad)ufetS-'

nwrfdjiren unb nad) Viafjgabe ber Umftänbe in ober

fton auf

werben.

bic comfortabelfte Slrt einquartiert

Viarfd) gebuchter Gruppen nicht verzögert werben, portfdjiffc

anfonunen

feilten,

worauf man

wenn

bic

ber

XranS*

wirb.

cinfchiffeit

ftc

um Vo*

Slud) foll

5. 2)ic

Gruppen

auf bem

follen

unb

©iarfcf)

der finb, nad) ber Verftdjcrung beS ©eneral

Vrooifton verfemen werben, als

wenn

aud) follen, od)fen, aud)

gourage

in

©ateS,

Gruppen

bie

eS möglich,

fo

lange

eigenen (Sorps,

feines

für bie OfjtcierS s

bem gewöhnlichen $rciS

im Duar*

fte

glcidpnafiig mit

unb 3üg s

fßferbe

geliefert

werben.

6. Sille

bemalten,

DffteierS follen

aud)

T)er ©eneral bcin

Äöitige

foll

it>rc

2Bagen

Vagage

feine

Sourgopne zugehörigen

wirb

beobachtet wirb,

aud) wirb

bie

^adpferbe unb attbereS Viel) ober fonft gefränft tverben.

giebt bagegen fein ©t)renwort

Sachen

@eneral@ateS

,

vifitirt

nötl)ige Slnftalt er

DfftderS währenb beS SliarfcßeS

verborgen

barunter

treffen,

bafür forgen, bei

baß

baß bie

,

baß

feine

2)er

jfotb.

biefer Slrtifel

Gruppen unb

©nnangelung beS nötigen $uhr»

werfS, folcheS für ben gewöhnlichen $reiS befomtnen

follen.

7. Sluf

bem Vfarfche unb

VlaffachufctS*33ai

fo

lange

ftch bie

Gruppen

aufhalten werben, follen bie

in ber Ißrovinj

OfftcierS

Digitized by

von

Google

187 nid)t getrennt

ihren Scuten, fo wie ed tie Untftftnbe erlauben wollen,

rcerben

unb foD eö ihnen

,

affembtiren, ald notf)ig ftnben

fteben

frei

ihre 9Hannfd)aften

,

fo oft

Drbnung unb

folcbed gur ©rf)altung ber

fte

ju

3)idciplin

werben, ingleid)cn foHen bie Offtcierö nach ihrem SRangc

Cuarticr befommen.

8 2llle

.

ber 2lrntee bed ©eneral

bei

©ourgopne

5D?atrofen, 2lrbeitdleute, Treiberd, freiwillige gur

2lrmee gehörige ©erfonen,

griffen

ftnb

,

niefjt

Untertanen erfannt unb

ald brittifd;e

follen

ftd) bcftnbeitbeit

©ompagnieen unb anberc

bie unter »orbefagten (klaffen

SBerfianbe gleid)ntäfjig in biefem Slrtifel mit inbegriffen fein, für

Sanbdleute

fein

welche

,

fte

be*

allem

in

mögen

fte

wollen. 9.

2llten

©anabiern, ifjrer .fr ei matt)

©ebeefung bid gum fte

erfien

gebient haben,

gurüefgufehren,

baf)in

unb

auf

biefelbe 2lrt

mit tßropifion oerfcf)cn werben.

aber serpflt'dnen

,

foll

ed erlaubt fein

follen fofort unter einer

Sofien abmarfdjiren

brittifcfyen

wäljrenb bed fDfarfd)cd

Gruppen

ber

bie unter allerlei 3)ienft(eifhtngen bei

©ourgopne

2lrmec bed ©eneral wieber nad)

aud) follen

,

ald bie

englifdjen

Uebrigend muffen

ftd)

fte

wäfjrenb bed gegenwärtigen tfriegd nicht in 2lmerifa

ju bienen.

10 .

©S f)öf)crn

follen

fogleid) ©äffe

©rabc ald ©apitaind

an Dffkierd gegeben werben, frabeit

bürfert

,

unb

bie

ber

feine

fo

©eneral

©ourgopne ernennen wirb, um 35epcfd)en an ben ©eneral 2ß 1 i a m fr o w e ©ir ©up ©arleton unb nad) ©nglanb i

1

,

^ierü^orfgu lieber

bringen.

©Haltung

auf bad ©efebwinbefte nad) füfrrt

35er ©eneral

Treue unb ©lauben, bah

bacf?te Dfftcierd nad)

bent

©a

t e

biefe 3)epefd)en

d »erfprid)t bei öffent* tticfrt

geöffnet

unb

berfelben auf bein fürgeften 2Bege

Ort

ifrrer

©ir über

©efiimmung

follen

ge*

unb

abge*

werben. 11 S35Afrrenb bed 2lufentl)alted ber

cf)u fet

d*©ai, werben

.

Truppen

in

ber©rooing fOfaffa*

bieOfftrierd il)re©arole geben, unb follen

t'ljre

Seitengewehre behalten.

Digitized by

Google

188 12 .

©ourgopne nöttjig finben, d a n a b a fomnten gu laffen fo

Sollten bie Gruppen beö ©eneral

©agage unb

tf>re

wirb

Äleibungdflücfe aud

auf

tf>tten folcfjcd

bic

bequemfte

,

Slrt verfiattet.

13. Dicfe

foöen von bfn beifcerfeitigen ©cneralen morgen früh

Slrtifel

9 Uhr unterfdjrieben fein, unb aud bem Säger abmarfchiren.

3m

Säger

bei

bie

um 3

Gruppen

Uf)r 9lacf)mittagd

©aratoga, ben 16. Dctober 1777.

Signatum

3 o h n ©ourgopne.

©o

entmicfelte

bem ©eweife

dampagne

großer gatiguen,

mancherlei Slrt

bie

,

Slrbeiten

rühmlich

eine Slrtnee auf europäifdjem

nie ihren SJiutl) verloren hat,

etwad hat helfen donibattanten

gulefct

war,

junger«

fann, wenn nicht

ftc

befielt

nur

ftch

für

fte

feit,

wie

©o

wo

ein

biefed, gu einer

einem

anberd

ftd)

lieber

bie Siechte ber brittifdjen ,

ald

Sälbcm 9lUe

bad Seben braver Gruppen,

Sillen

ftd)

nie

d^efö bewogen hätte,

bie

9ia*

bis gu einer rühmlichen

biejfronednglanb erhalten möchten,

dorpd Gruppen

um

haben,

©ewißheit, in ben

in ber @efd)id)te fein eingtged ©eifpiel

©eifpiele,

4000 Sann an gcfunben

getf)an

tion fo lange wie möglid) verfochten hätten

©eftimmung

©runb unb ©oben

braven Gruppen bie

flerben gu tnüffen, bie

mit ihrem ©lute unb bem

opnerachtet

in ben fritifchften3eitpunftcn,

würbe

Sllled

mit Slceorb gu übergeben, bamit

bie

gang gewiß, wenn©ravour noch

bie

weld)ed

audguweicf)en,

fd)tnerghaft fein

unb

förnten, ohnerad)tet

ftarf

4 fJJial ftärfem $einb

gefodjten,

unb anbercr llnbequemlid)fciten von

niemahlen erfahren fann, bennod), aud)

©chicffal

Jporatio©ate$.

bad ©chicffal unferer Slrmee, bie nad)

beigefügter ©erlufilifte, gegen einen

wäljrenb ber ganzen feljr

gulefct

fiel)

©ielleicht finbet

ober gewiß nur fehr

wenig

mit fo vieldhre ald 9fed)tmäßig*

dapitulation hat entfd)ließen fönnen."

weit bie Slufgeidjnungcn im 3ournal.

Senn

aud) ber oben

angeführte Xractat in anbern @efd)ichtdwcrfcn erwähnt wirb, fo hat

man

ftd)

hoch veranlaßt gefunben benfclben hier wieber gu geben,

theilS feine

Südc gu

laffen

,

tl)eild

unb

hauptfäct)lich aber

uni

aud bem

Digitized by

Google

189 ©runbe

weif wir in ber golge auf viele fünfte beffelbe« wicber ju»

:

rücffomnien werben, bic ©egeuftanb vieler (Streitigfeiten unb heftiger

Debatten beiber X^cüe würben.

an

als

feiten

an einem berartigen

ift



biefetn.

war »on

2>er ©eneral fRiebefcl

©r

baS Sieffte bewegt,

fämmtlichen

beutfdicn

am

ließ

gebeutet worben,

©orgängen auf

biefen traurigen

8

17. Dctober ©torgenS

Ul)r bie

Gruppen sufammenfommen unb machte

fte

©rnfl unb fchweigenb, gefenften £>aup*

mit if>rem Schicffal befannt.

hörten bie tapfem unb treuerprobten Ärieger bic Sorte au« bem

tc$

3Runbe beS geliebten güf)rcrS

unb

terte,

©ewegung

innere

,

fonft

fceffett



ju oerbergen.

„9iid)t

war

eS

Seit werbet

©ud)

immer

3fjr

Sehe mit ber ©rtnahnung

:

l)ercingebrodjcn

gerechtfertigt

baß

fte

©r

retten,

»erbrennen;

ließ tiefe bcSftalb

bic

©r

,

woburd)

fte ftd)

»on

bie

würben.

bcbad)t, bie galj»

Stöcfen abnehmen unb

beit

gähnen hingegen gab er feinergrau,

bic

Solbaten,

ber

einnähen

Sie

fortan auf biefen ©hrenjeidjen

fdflief

unb

alle 3fit il>re fßflid)t tl)un

einen »ertrauten ließ.

ben Singen fdjloß feine

bie Sichtung ihrer geinbe erhalten

2>er©en. SRiebefel war nun junächft barauf

leßtere

— „woburd) in

ift,

hafteten."

3«d)t unb 2Bel)locrf)alten geigen foüten

unb

jit»

feine

als gute Solbaten aud) baS font»

menbe ©iißgefchief mit ©lutf) ertragen,

Siebe ihres SanbeSljerrn

nen ju

um

Mangel an ©urcr

fagte er unterm Slnberm gu ben Solbaten

fernere ©efefnef über

in Slllem

Stimme

männliche

fo

ber feine ganje Selbft betjerrfdnmg aufbieten mußte,

33ra»our" biefed ber

Sol)l

von beiben Seiten mehr hrrumgemäfelt unb

SScrtrag

baS Sd)neiberl)anbwerf

fte

burd)

erlernt hatte,

unb

rettete

fte glürflicf).

Seither trüben 3**funft entgegen

!

©or

einigen

faf)

Sagen

ber

unb ©hrc in biefem geistige bahin. bic

Soffen auS ber^anb

»oü befämpft hatten gang ftd)

Solbat

»on

beffett

Um

11 Uhr

,

fte

folltcn

bem

fernen Sanbe

fte

fte

nach

fo

nun

man»

auf 9tuhm foüten

fte

ben geinb bisher focl)ren»

biefem übergeben, fein.

aus ihrem

um

»on nun an

Sahrlid), matt fattn

Sage für ben Solbaten benfen, als

rücfte bie Slrtnee

,

febe 2luSftd)t

3n wenigen Stunben

legen, mit betten

Siüführ abhängig gu

feine traurigere

in

beS Sieges fo gewiß

ruhnwollen ©efethten, war für ihn nun

eben

biefc.

»erfchatt^ten Säger

unb

Digitized by

Google

;

190 formirte

in

ftd>

bem®runbc

gifhfill,

beö

feitö

gufammenfefrte.

Me na

2

bei

bem fogenannten alten $ort,

bie

©efdnt&e fielen

fic

feuchtem 2 luge

SDiit

bem

cf)

n>o

trauten ©efdjiife,

er

unb

tief'

bie ©eroebre

m

testen

von biefem wie von

feiner

ber SlrtiUcrifi

blicfte

fd)ieb

lieft

311

93raut, auf 9liminerwicberfef)cn; mit verbiffenen 3äl)ncn fe^te ber bar*

©renabier

tige

©ewcl)r in

fein

um

bie ffjpramibe,

eö nid)t wiebergu

ergreifen.

©a

Die Slrmee beö ©eneralS fianb,

be£

batte ftd) icnfeitS

Dfftcicre ber fönigl. 2lrmcc

Dwiö

tain

biefe

13

feiner 2lrmee.

bem

Die

nädjßen

Connecticut

bie ftd>

©enerale jenfeitd bed

%0w

tt *

Sh

©ated

mit vieler

irrten ein

p $ von 9i

i

e

benahmen

feljr

ftd)

anftänbig

,

Df)eilnal)me auf £>ier faljen

fel)r

jte

feinen

fal)

begeigten

ben Slnhöhen bei 9i

elften fÖiale

in ber Äricg^gcjchicbte.

*)

war

i

ftc

wogu

Die

3 ug von

of)n

$if

it)TC

bie eigentliche feinb*

nt e f c

6

*

Q0u

f e ;

ftc



war

war

Sie befanb fehon

gewiß ftef)

von Statut

aber burch bie ftunft nod) haltbarer gemacht worbett.

Slügcl lehnte

in

auch

2Itncri*

im ©egentheil

Stellung, bic ihnen biö jc$t ein ®ef)eimnijj geblieben

ein fclteneö ©cifpicl

p*

ÜRamt

.

würbige SBeifc.

Cnglanber gum

bie

,

§ am

führte

glängenbeS “Diner,

man

,

ober Sdjabenfreubc in ihren fDiiencn

u*

empfing bie gefangenen

Jfpöflidjfeit

vornehmften amcrifanifchen ©enerale gelaben waren.

red)tc

über*

nod) jenfeitd beä

wovon man ben 2

beftanben,

gifhfill

im Säger unb gab

feine 3cltc

ftarf,

Sic

©ateö

über bic Starte

felbft bie Sifte

Gruppen,

Der ©enerai

au$gcf)oben hatte *).

lid;c

0n

f

2>rei

vom@cneral Sourgopne, Der ©enerai

ftarf.

©ourgopne

ainerifanifd)en

fKcft ber fDiiligen ber

fancr

£ub

Sinic aufgefteUt.

aud) ber 3ngenieur*Capi*

befanben, waren nid)t mit barunter begriffen, bic meift auö

ff)ire unb

bie

bed

bieffcitS

in

ftd)

gu „revibiren" unb bie Gruppen gu gät)len.

— 14000 9)iann

gab barauf bem ©enerai

^>ubfon

bie

,

befanb, erhielten ben 2luftrag

bie feinblid)e Sinie

fanben

3

t e

gifhfill worunter

,

ftd)

an ben

ameiifflnifcbfn Xritpuen

(SontiiuntalsSrupytn,

ub f0n

,

bie

befianten au« Den

als ten tegdinäfigen,

fronte

würbe

eigenttiebfn

Sinien

auj (ept

Dei burtf

s

ebn

unb ben 2Silij«n, ob«

iöürgtnscpten.

Digitized by

Google

S

r

191 ©raben

einen inorajtigcn bie

flctecft

auperbcm nod) einen

glügel lernte

,

Verbau vor

ftarfen

wo

eine ^>ot>e,

Siitien

feie

Der

b a ^en.

ftd)

erhoben,

ftd)

waren

Jpintcr ber gronle

lief.

unb auf

,

linfe

Sd)ool*£>oufe

baS fogenaimte

würbe ebenfalls burd) einen Verbau nod) gebedt ,

(Jr

ftanb.

Jlnböbe hinunter »ie vorn

an

ftd)

bem

hinter

ber bie

bie 2lnböl)cn fo

ftcil

ftanb bie Slrmee bildet abermaligen

biefen Jpöl)en

©efeftigungen.

Die Jruppen

am

8.

Stellung

Slrinee

bie

8d)iffbrüde angebracht war.

il)re

am

näcbften

Jage, am

wo

wo

3dt

unb

blieben

ier

weiter, bis

18., aud)

noch bis in ben ©runb, hotte

verlaffeit

6 Weifen

Jie ©cncralität ging feit

Jag

marfebirten biefen

bie

bie

S

t

gu jener

im ©ivouac

ftc i 1 1

wa

Jpier tra*

e r.

t

anbern Jruppen, unter ber

©lover

©ebeduttg einer ©rigabe unter bem amerifanifeben ©eneral ein.

Sie

ba eS

aber an

gebracht

fölöpett

l

o

v

c

fort,

würben nur

fo

am

geben,

(Snglänber hinüber

bie

jenfeitigen,

bicDeutfchen bin*

Der ©eneral Stiebe fei fepte feinen 58eg Sllbanp, unter ber ^Begleitung beS ©eneral

btS

,

wo

Sllbanp

war nach

gu

©ourgopne

and) bie ©cnerale

©in Slbjutant beS

eintrafen.

ÖateS

,

bieffeitigen Ufer.

25 Weilen weiter

®

fehlte

eS bioouafirten biefe baher

;

am

gegen

Jage über ben Jpubfon

noch an bcmfelbeit

follten

fteben.

worben,

vorauSgcfd)idt

ob

befragen:

auch

unb

1)3

um

b

pp

©eneral

bort ben

einige Offeriere

i l i

©Sillforb,

ber Lieutenant

(Srftern,

ber

beutfefjen

Jruppen nach bem Jractat auSgewecbfelt werben fönnten,

um gum

beS ©orps

©eften jur

Antwort: bap

lajfcn

fönnc, bevor

nach er

nicht

©anaba

(ich

auf

er nicht erft

tr

gab

Diefer

barauf

;

eS wäre nur eine ©efäUigfeit von

gegen ben ©eneral

©ourgopne unb

beffen 2lrmec gewefen,

3

englifche Offtdere

von ber

erlaubt hotte, bap

febidt

werben fönnen, worunter aber bicDeutfchen

tvören,

wie

anlaffung

,

wenn

Slrtnec batten abge*

mit inbegriffen

nicht

er bereits erflärt habe.

Der ©eneral

feben

geben?

weitern SluSwecbfelungen ein*

vom ©eneral Söafbington ©erbat*

tungSbefeble barüber eingebolt habe il)m

ju

feine

ber

©ourgopne

ftd)

£>atte

nätnlid) auf 9t

i

e

b ef e

l

Jruppen bei biefer ©elegenbeit gegen ihn geäupert hotte

malS bei ©eneral



S ©er*

febr empftnblid) über bie £>intenanfe&ung ber beut*

©a

t e

S angefragt.

Der ©eneral

9t

i

e

b

,

c f c

aber* l

faf>

Digitized

by

Google

199 mit 9tedjt borin fomohl

gung gegen

g u l

tal

fj

bei£alf*9Roonb

©a

dürfen ju beefen, unb

gut

ftd)

auch

©emad)lüffu

eint

am ÜRohawf*

4000

9)tann

befefrt

um

,

im galt eines

fRücfjttgS

ebenfalls

»ort^eilt>aft

Die ^ofttion mar

fönnen.

artet)

Diefen Sofien hatte ber @ene
aufe beS ©eneral

©aratoga fein ©ourgopne,

Grficre bei

nen

laffen.

befd)ümt,

biefern Jpaufe

©ebauern über

fein

2äd)clnb entgegnete

JpauS unb

von

äußerte gegen

Der

©fupler: baS habe

(general

beroga unb

©fupler flammte auS

famnrelte er bie

fpüter unter

ftd)

ju entfchulbigen.

meiter nichts ju fagen, im

einer hoUanbifdjen Familie,

unb befanb

in

ftd)

§

a

l

f *

©t

fel)r

fNad) ber

Ginnahme ron Xicom

krümmer ber©rigaben

beS ©eneral ©t. Glair

mit biefen unb einigen jufainmengerafften s3Äiii$en

fefctc ftd)

in

ben amerifanifd)en (general

geheirathet

glücflicfjen ©crl)ültniffcn.

mieber bei

abbrett«

Grapfange

freuttblichen

©ewifj ein ebler 3ufh

eine reiche Slmerifanerin

guten unb

feine 9Jtül)len hatte

©orfall unb fud>te

biefen

Kriege ginge baS nicht anberS.

er hatte

bem

o o n b.

hieraus erwuchs halb

baSGoinntanbo »on

@ateS

bie

fam, nad)bein

ttterft

$lrmee

,

©fupler

bie

ba$

feinige nicbergelegt hatte.

Die Ginwohner Sllbanp’S, baS batualS 800 Raufer waren

reich

unb

ber föniglicf)en

gröptentf)eilS

jühlte,

©ache jugethan, we$
ubfon gegangen unb marfd)irten unter ber ©ebeefuttg eines

über bie

ben

amerifantfdjen fNegimcntS

manbirte, naatte jebocp

inbem

nacp

f

©rflern bie Deptfcptn nacp

worin

er

biefem bie

Sonbon

traurigeu 33or*

gänge melbete. JDbgleicp btefed ©cpriftfh’tcf befannt nicpt

umpin,

biefe« mit angufüprrn,

fo

ift,

fönnen wir abermal«

inbem ber@encra( fRiebefel gut

felbftgnnacbtcn Ueberfepung feine 21nmerfimgen beigefcprieben pat, bie

non gropem

infofern

3ntereffe ftnb, al«

Depefcpe wiberlegen unb in

ein

martcpe« in

jte

anbcre« ?icpt

33ourgopne’«

ftellen.

Daffelbe lautet

„9Rplorb,

©eit bem 9. ©eptcmber, an melcpcm läge port eingefanbt pabe,

icp

meinen lepten 9lap*

feine 9Jiöglicpfrit gewefen,

ift

felben burcpgubringen.

pabean©ie,

!3cp

ber 9lrmet unter meinem (Sominanbo

Rapport« an, gu melben,

,

non

Söriefe

an Die*

ben Verlauf

'Diplorb,

meine« fepten

ber 3ti*

eine fKeipe parter 2lrbeit, blutiger Jreffen,

unaufpörlicper ’iöiüpfeligfcitcn.

gige

9?acpbem

bie

Hoffnung

in

Die

SRann

Bilbcn micp gang

s

gefcpmolgen,

nur 3 Jage

nertaffen, fo befiunb

einer enblicPen ßooperation

Jruppcn burcp

regulairen

niele

bi«

16,000 gcinben

im SDiagagine feint fRetraite

,

unb angeregt

tnöglicp, nötpigten micp einen tfrieg«ratp gu berufen,

non bem emftimmigen 9tatp, ging

©a

t c

ein»

3500

auf

wonon faum2000 9iational=©nglänber waren,

ffJronifton«, nacp ber «crfürgten fßortion,

norrätpig, umringt non mepr al«

neral

meine

non anbern Slrmeen.

Treffen

« ein.

ie6pital auf#

nicht

um

allein

gegen einen UebcrfaU

folcbe

fonbern auch in einen Defenjtonöftanb

,

bie Slrince eine

anbem

19. feinen

bet geinb alle

fdjon inattafabcl.

mar

©runb

ben

Da

SEBege gebracht.

feinen linfen ginget fo mie ben redeten ju

,

2luf unferer Seite

£öf)tn

u

mar

ber redete

;

ä

33emegung gegen

bie feinblid)c

31t

fefcen,

glanfe machen

tollte.

Den 21

fam

.

fei,

in

ein SBote ooin

morinnen

23rief in (Sbiffem,

©eneral

mar 00m

1

September

0.

DiefeS

batirt.

d)en idjocnfo rieten, bic vielleicht t>on

Clinton

©eneral

SRonat

um

jtnb abgefanbt

Der 33otc mar

Sluguft.

©eneral (Elin ton

tuation, morinnen

Dioerfcon oon

»on

(E

31t

31t

n

t

o

n mit einem

bajj er

ift

99rief

ber einzige 93rief,

mel#

Sir SBilliam

morben

£ome

erbalten habe,

,

2BiUen6

Der

attafiren.

feit

unb

bem

in ber nämlichen 9lad)t jurürfgefanbt,

oon

benachrichtigen

Si#

ber fritifeben

mich beraub, unb 001t bcrfJiotbmenbigfeit einer

feiner Seite

feiner Slrntee

lieb bi$

ich

l i

mid) benachrichtigte,

er

10 Dagen gort sJJlontgonimerp

,

um

betaepiren

ben ©eneral

unb mie

id)

©

a

t e

6 3U 3mingen,

beterminirt

mo mög#

fei,

gunt 12. Dctober glücfliche (Evenementä in meiner ^ofition

ab3umarten.

3n

ben

2

folgenben

oerfchiebenen 2Begen bajj icb eontinuirte

Dagen maren 2

oerfleibete Dffteier«

achten, helfen Stärfe täglich

befeftigen

unb ben geinb

31t

gundbme. Den 3. Dctober fanb

notbroenbig, bie Portionen ber Solbaten ju fcbmälern, oijtonö länger auöbolten 3U machen geringfie SDJurreit

auf

abgefanbt unb mit bem münblicben 93eid)eib

mein ?ager 3U

,

um

beob#

id)

00t

bie Q3ro#

mclcbeö bie 2lrmee ohne baS

annabm.

Die Sd)mierigfeit au^ufeben, unb mar

einer iKetraite nari)

fte

eint fold)c 2lrmee als bie

möglich

,

fo b'olt

oon ©eneral

©a

(Eanaba mar id) t

e

leicht

Oor«

eä oor oerantmortlid)

6 in

Stanb 3U

fefcen,

Digitized by

Google

198 gegen

Sir 2B

mit

gen

i 1 1 i

aut

,

a in

.£>

immer möglit auSjubalten tion,

it commanbire,

fo

we

o

gegen alle«

ju agiren.

backte bei mir felber

icf>

;

mit ©enerai

SBafbington

Unglütf be8 ganzen £riege$

,

bie (Srpebi*

nat 3ebermann6 Beurteilung

ifi

Umfiänbe mögen fit ereignen,

cirt,

35iefe Urfacfjen beroo*

in biefer ^ofition fo lange wie

?Rifico

bafi

wenn ©eneral

mag

Bereinigen fann,

nat

fit jieben.

©a

t

^ajar* e

8 fit

baö

vielleicht

mißlungene Ber*

J>ie

einigung mit bem ©eneral (Clinton, bie Unmöglitfeit einer traite

nat

(Sanaba

Bi8 ben

ifi

7. blieb

it

maten

um

,

bie

,

eine

Bewegung gegen

ob wol)l möglid'

fei

um

ber Jertnin

alfo Bor

ben feinblidwn linfen glügel

einen 2Beg audfinbig ju

,

Bereinigung ju beföroern

auf feinem linfen Flügel,

feine 9?at*

@8 war

Berfprotmen Stefyenbleibend oetfioffen.

gutbefunben, $u

it erhielt 5 Jagen war

in biefer Bofition

ritt Bon ber erwarteten 3unction unb in eined

5Re
icU bieSlttaque

unmöglich

tyrn aber

ju verbinbern

,



an ben ©renabieren fianb

unmöglich,

am

glügel §u unterfiüßen.

linfen

jumal nod)

attafirt

nicht

mit einer ftarfen (lolonne

unb

tourniren

foldjen ju

3nfanterie unb ba«

um

Sinie ju formiren, Sßäfjreitb

2-4.



,

um

mar

Uttfcr

bie Dietraite

unb ba« 24

©eneral grafcr

alfo beorbert,

,

morben märe

,

,

um

leichte

eine jmeite

nad) bem Säger ju bedcn. ber verfiärfte ,

geinb eine

melcber von ber Stärfe

morauf bann

Regiment genötbigt maren

töbtlid?

Die

abjufcbneiben.

retiriren,

©emegung vormärt« ju machen fonft abgefdjnitten

mar ba»

unfern redeten glügel marfd)irte

bie Dfetraite

jmeite Attaque auf unfern linfen glügel

fanterie

Attaque

bie

glügel

rechter

aber ba(b entbetf t, baß ber geinb

Regiment maren

übermannt, gcnötbigt mar ju

um

formiren,

©emegung machte

biefer

erpanbirte, meldet«

unb Mangel an Gruppen machte

,

jmeite Sinie ju

eine

baß ber geinb jene

,

(Sommanbo

Slttaque nicht bi« auf ba« beutfdjc bid?t

mit vieler ©tanbbaftigfeit au«,

,

bie leichte

3n»

eine fdjleunige

um

biefen Xbeil ju fouteniren, ber

bei

melcber ©elegenbeit ©rigabe»

venvunbet mürbe.

Die ©efabr, morinnen nun unfer ganje« Säger fam, mar von baß

folcbrrSlrt,

Crbre fanbte

Crbnung

id)

an ©eneral

bie Äetraite ju

:

i

I

beden

,

mürbe , ob jmar

erecutirt

Die Kanonen unterm (Sommanbo vom aber im Stich gelaffen mcrben Slrtillerijten

,

i

fefjr

p p ö unb 9iiebefel

hart

9Jtajor

vom 9B

i 1 1 i

vom

geinbe gefiürmt mürbe.

erreicht

e

I

e

a

r

i

getrieben

mußten

Detadjement mit

ber geinb, geführt

unb

ber

eroberte ber geinb

al« folcfje« mit

,

,

welche aber von

« leichter 3nfanterie unb einem Xbeil be« iWefie«

au«inarfd)irten

mürben unb



Der geinb rüdte unter

Älcingemcf)r» unb tfartätfcbenfeuer gegen bie Sinien

©

a

ba alle bie ©ferbe unb bie meijten

Die Xruppen butten faum ba« Säger

SJtylorb

geinbe verfolgt.

entmeber tobtgefdjoffen ober venvunbet maren.

großer gorce

vom

bie

welche auch in ber größten

vieler

©ravour

vertbeibigt

vom ©eneral Slrnotb, mürbe jurüd»

©eneral SÄrnolb venvunbet. llnglüdlitber Sötife

ba« tRetrancbement ber beutfeben fReferve

Soinmanbo be« Dberfitl. ©repmann, unb ungeachtet meiner Orbre,

,

unter

melcber tobtgcfcbojfen mürbe,

folcbe« mieber ju erobern,

|o

mürbe

Digitized by

Google

,

200 foldje« feinebwegb

bod)

Sad)t enbigte

3)ie

3n Sacht

Stellung gu oerlaffen unb

je&ige

unb

in ber

,

um

©ewegung fammt aUe«

2>iefe

würbe ohne ben geringften ©erluft

‘Artillerie

Sag am

ben gangen

offerirten

£öf>en

bie

unfer

woburd) brr geinb genötigt war, eine gang

,

gu nehmen.

*J$ofttion

wir

unb Süden.

Situation mar bie Slrmee beorbert

biefer traurigen

itjre

toerfb

Unglüd btfam

tiefe«

bieft Slffaire.

dpo«pital gu occupiren

neue

unb burd)

erecutirt

einen offenen 2Beg in unfert rechte glanfe

ber geinb

guhr*

erecutirt

8. beni geinb ©ataifle in

unb

biefer

neuen ©ojttion. 2)a wir aber in ©rfafjrung gebracht

unb

unfere rechte glanfe gu tourniren

Sa

r

a

a

o g

t

tiefe

9 Uhr

Slrmee SlbenbS bie

in

2l»antgarbe, ©eneral 'Diefe Setraite

mit

©ewegung.

©f)ilipp6 aller

©in

gu

— 600

SSann

Xag

retirirte

unb

fo jenfeit« poftirt

©S war

fleh

war

2)a aber

g

i

f

h

f

i

9)?

laffen

f

ap

formirte

gu attafiren berufen

a

gu repariren,

,

bei

e fc

ficb bie l

führte

unter

geringften ©erluft bewert«

,

bie

,

bie

ben

i

welche

ftef)

2lrmee oor Srtißerie

pafferen.

1 1

würbe

fo eine Sinie

,

bie

©agage unb

gifh f

ein feinblichcS

auf ben ^>öben

aber fogleich über ben

,

conjungirte.

fo

,

wogu

um bie

bie

©rüden unb Siege

ftar*

nach

©orpS non ©apitain gra*

fowie baS 47. Segiinent commanbirt waren.

bie feinbliche 1 1

b

ben 10. oor gut befunben, Arbeiter unter einer

©bwarb unb

fc r

e

mit einer anbern oon einem anbem

fen ©eberfung vorwärts gu fenben

gort

i

unb ©agage würbe

Saratoga

bemerft

ben ©araguen aufrid)teten

,

unb

erreichen

Sei unferer Slnfunft unweit

©orpS oon 5

©orpS

S

Segen oerhinberte

heftiger einfaßenber

Saratoga

£ubfon

inad)te,

bie Srrieregarbe.

Slrtillerie

fonnte nicht eher als ben anbern

bei

fc$te

fo

,

meifteScfowierigfeit hatte eb aber bie©ateaur gu tranö*

ftelliget, bie

Sacht

Siiene

baf? ber

f onnte

©eneral

bem SiuSfetenfeuer be$ geinbeb ohne ben

portiren.

,

nichts nie eine Setraitc nad)

©ewegung oerhinbem

Slrmee anrüdte,

ftd)

aufben^öhenjcnfeitbbeä

unb ©tiene machte , folgen gu

repafftren unb

würbe baS auSgefanbte ©ommanbo wieber gurüd

©roningialen aber gar gortfe&ung ber Slrbeit gurüd ge»

ber erften gu reparirenben

©rüde, welche aber

bei einer

Digitized by

Google

201 leisten 2lttaque wegliefen unb baburch bi« Arbeiter aujjer festen bie

fortgufe&en fo gut wie

21 r beit

SÖährenb

JRetraite

biefer

fonnten.

fte

waren

©tanb

©ateaur »out

»erfetjiebene

geinbe weggenommen, unb »erfchiebene SKannfchaft, welche felben bewachten

Den

,

würben

11. würbe

wieber erobert; ba aber bie 9iähe beSgein*

beS es unS unmöglich machte, fo

war

auch

befohlen,

©ateaur länger gu »ertheibigen,

bie

Pro»iftonS an’S Sanb gu bringen, welches

bie

mit »ieler ©chwierigfeit unter bem Äleingewehrfeuer

obgleich

,

gegen bie ©ateaur erneuert, »er*

bie 2lttaque

genommen unb

fchiebenc

bie*

unb »errounbet.

getöbtet

beS geinbeS erecutirt würbe.

Die

weitem Dietraite war nun

SRöglichfeit einer

fammelten ÄriegSratl)

wo»on baS

ber ©eneralität,

einem »er*

bei

Protofoll bei*

liegt, »erhanbelt.

gär ben halten

go

r t

einzigen möglichen 2Bcg einer Sietraite

würbe nun

ProoiftonS auf bem SÄücfen ber ©olbaten gu tragen,

bie

:

unb ©agage gurüefgulaffen unb

Artillerie

@bwa rb ©c»or

mehr oberwärtS gu

eine

gurth

ge* bie bety

pafftren.

©ewegung

folchc

bergeftalt bie

werben fonnte,

bewerfftelligt

fatnen auSgefanbte Patrouillen gurftef, bie melbeten: bafj ber geittb

@bwarb

auf ben Jpöhen »on g.

coitftberableS 2agcr gwifchen

DaS

hätte.

auf bem poftirt,

ohne

Die

war

bie

2lrmee

feinbliche

2lrmee unmöglich

Armee wuchs

feinbliche

9Kann

f * nc

allen ©eiten

täglich

fo ftarf an, baff

fd)ä$en fonnte.

©iertel oon einem 3^>rfel formirte

an

»on

,

unb

ein

nahe gegen unS

fo

SRfile inarfchireit fonnte,

burch neu anfomtnenbe

man

3hw

folche

nun gufammen

©ofttion, welche brei

umringte unS unb war »on 9ia*

einer folchen ©tätfe

,

3n biefer ©ituation nahm bie Slrraee man nur ftnben fonnte unb retranchirte ftch in

war.

nung

,

werben.

unb ©olontairS

über 16,000

ittr

wäre

gortCfbmarb unb gort ©eorge

gange jenfeitige Ufer war mit Detachements befe^t unb

bieffeitigen bafj unferc

erbrüeft gu

Piiligen

fiarf »crfd)angt

baft

bie

fte

unangreifbar

befte

Pofttion fo

ber ängftlichen Jpoff*

eines ©uecurfeS unferer greunbe uitb ber gweit nötigen ^>off*

nung »om geinb

attafirt gu

werben.

Digitized by

Google

202 ©ewehr

2Bät)renb ber ganjen 3«it lag Die Ülrmee unter bein

unb war non

allen ©eiten fanonirt

ja bie feinblid)cn

99üchfen

er?

waren

ge?

macht worben unb nadjbein ber 3»flanb ber 2lrmee ju Rapier

ge?

reichten bie Sinie

jeboch ohne großen ©ffect.

,

©enaue 9lccf>ercf)en ein Äriegärath

brad)t,

,

ber

ber

n od? norrätf)igen

affen

,

,

um

bie fonjt folcfje

Evenements melben.

3ch füge noch einen Rapport non lobten unb 33erwunbeten hinj^u, ben ich nicht nor

ratiou ber

ganj

ridrtig

auSgebcn will, weil

Gruppen eS unmöglich gemacht hat

,

bie

©epa?

folchen correct ju

machen. 2>ie englifchcn Dfficierö

©hren nergoffen unb

h a&

%

m

alle fo geblieben

,

®lwt in ÜÄenge unb mit

ftnb

würbige fOiänner, unter

welchen ba$ Slnbenfen bed notorifchen unb patriotifeben ©harafter bc6

®en.?93rigab.

geafer

lange

bei

biefer

Srmee

verbleiben

wirb.

Digitized by

Google

203 Die niger

,

t>od>

2lrmee

jo in ber

am

Seben geblieben ftnb

ju fehlen.

Sei ber

l)ie|tgen 2lrt

erponirt ald in allen

ju festen

anbem

ifl

bad Sehen ber®enerald mehr

Dienjlen.

3d) ^abe bad ©lücf gehabt, mit ben

Stmt fommt ed auf bad

bleiben.

we#

ftnb nicht

,

Urtfyeil

am

Sefctern

©r.

Seben ju

meine

SJtaieftat über

Gonbut’te, auf bad Jugement berer, bie bad militairifche ^tanbwerf lernten

unb auf ben unparteiifchen unb refpeetabeln

,

Sanbedleute an, ob

id) bie

meiner

STt>eil

Rettung meined Sehend por ein ®Iücf ober

Ungiücf halten foH. 3d) bin u.

w.

f.

Sourgopne. Sepfommenbed

*ßetcrfen abgefanbt

SJtplorb

bringer beffelben,

unb

2lctipität

ein Dfficier

ift

gebient

l>at

in

pon großer

,£)ubert#Down

Der

pott

fpcctabel machten

beftanben.

Down

Der

Gifer of)n*

SBunbe burd)

fo er

gällen

93

wenn

ald

,

beit

biefern

ourgop ne

Sinn

,

Schreiben,

Schreiben

„wo#

leifteten

,

follte

,

bie

pielntehr

ihre tjieftgen beutfd)en

wenn ©en.»Srigabier g r a

j

e r

unb

®rap,

iin

Ralt temSerfi

ifl

re#

Deutfchen

bei

Gnglänbem

Hubert#

in beiben fri#

bad 2lttad)ement unb Siebe bie

Gnglänber

biefer

Slrmee

Äriegdfameraben ju äflimiren,

aufrichtigen

Dan?

nach ber Slffaire

I>ai ®crtifg»nt« trat eine 2. 3ufentung an trn 2ort ®t.

ßapitain

ein Ungiücf juftofkn

weniger

bie Slrmee

aud 9tational#Gnglänbem

fold)e blöd

Seijlanb, fo

SJtal ben 19. benen

beiben Stationen permehren

ftnb fchulbig

*)

®en.

wenn 1500 Deutfd)e

glftcflid)e

unb $uin 2.

3 wifd)en

fcen

befon#

ifl

faum 20 0 0 9tational#@nglänber waren"

fchmerjhaft, jufl ald

tifchen

unb

brm größten

erhalten hatte*)."

in bed

9ludbrucf

lieber#

3)?erite,

ald er mit

„Semerfungen bed ©eneral Stiebe fei ju ad 1.

mit

id)

©rap,

fatiguanten Gantpagne,

,

biefer

einer nid)t gänjlicb eurirten

geacfitet

bei

,

Gapitain

l)abe.

berd einer Stecommanbation tpürbig

wad

Gopie beffen,

eine aecurate

ifl

^ttctftn

mit

fccr

«ffen

©tttnatn

tutd)

fdje »icflridjt

tollte.

Digitized by

Google

6

204

£ubert«$omn,

oon

bah

ratton,

bie

33rigabicr

a

.£>

in

Xruppen ihn

beutfchen

33ourgopne

Sobeöerhebung beö @en.

1 1

i

ö

n

öffentliche 2)ecla>

hätten

gerettet

ffecft,

ad 2.

Slttaque bei

bie

biefer (Srpreffion

oom mo

ber

g

r

a

beinfelben gugeeignet

i*ob

rechte ber engl. ^Regimenter

f e r

h

l >

»

nod)

hatte.

biefeö(£orpS gu attafiren, fonbem oiclmehr beS©en.

unb beömegen, menn

linfen glügel gu turniren

feine

muhte

fo

bah ber geinb oon bem 33rig.*®en.

,

gum menigften bah eö niemals

nichts muhte,

P b ä oor

mit fßr&eifton feine ^3ofttion

baff er

,

,

mar. (Sin Heiner Untcrfcbieb mit

genommen

(§ö flehet gu oermuthen

graf er

©en. SÄajor

gu biefer (Solonne fam

linfen glügel ber 33rigab.

Kolonne beS @en. 33ourgopne

ber

Anfang nahm unb alö

ffkrfan

SRiemanb

bem

bie

vernieten.

2Bic

ihren

unb

,

in ber öffentlichen Crbrt

faßten billigermeife oor bemffJublico ben ©ift, fo in

bie

feine

3bee mar,

33ourgopnc

gemclbcte vigou-

reuse 2lttaque ber engl, ©renabicrö unb 24. ^Regiment oon mehre*

rem 5iad)brucf gemefen, unb gur

rechten 3tit gefrf)ef)cn, fo hätte ba«

20., 21. unb 62. ^Regiment unter bem braoen 33rig.*®en.

milton fo

ffe

ad 3.

nicht

gmar

@S

ift

hrftig^ 4*ftünbigeö geuer auähalten muffen,

fo ein

ruinirte

ohne

,

ftc

aber guin 2f>eiiten gu bringen.

Philipp

bap beö ©en.

ohnffreitig,

©egenmart

33ie*

leö beitrug burch fein S3eifpiel ber 33raoour, mit melcffer bie Slttaquc

auSgehalten mürbe ingleichen SÖiajor

als auch fein fRatb

,

S&iUiamS

(Sifer

feine

©egenmart oon grobem

©runb

attafirt hätte

3Baö aber

bie

,

4 Äanonen ben morben,

moüen,

Slbenb

oielleicfft

fo

ift

ffen engl. 2lrtiUeriffen

hienft

e

fo

angefangen

ftiU

entmeber tobt ober

u f eff mit oielem

gu merben, ba bie

blefjlrt

inei*

gemefen, unb mirf*

fRufcen agirt.

Digitized by

Google

205 ad 4 .

®en. 9i

fönnen

wenn

,

hätte,

welcher eine

e b e f el,

i

er

früher

anfommen

Ijfttte

©cbmrrjen erwartete Orbre erhalten

eher bie mit

bem

einen $heil beS linfen glügelS herauf, juft in

brachte

Ntoment , ba

fritifchen

©tunbe

ber $einb eine neue Slttaque gegen bie Itnfe

^amilton

§lanfe beS Brigab.*®en.

mit vieler ©rofj mutf) aud^ielt

aber

,

unternahm,

boef) nicht

fo berfelbe

jwar

ohne §urd)t gute^t

vertrieben ju werben.

1)ie

21vantage, bem geinb in

Berwunberung beS geintes mit einem regulären $euer

auf feinem

bie rechte ftlanfe

£am

i 1

1

o

n ju

Xruppen

frifd^en

rediten ^lögcl ju retiriren,

vom ®en.

que

von

,

attafirt ju

werben

unb

bie

unb

,

ben geinb

eine erfrischte neue 2ltta*

3«t

gleicher

ju fallen, gefchloffen

verleitete

erwarben und einen

>

completten ©ieg, welcher mit vielen (befangenen würbe begleitet ge* wefeit fepn

wenn unS

,

nicht bie hereinbrechenbe

Nacht baran ver*

hinbert hätte.

ad 5 .

£>ie Slbftcht,

mit

er

ben ®cn.

511

@atcS

govne 2lrmce

511

Bourgopne

machen, ob jwar

bie

fritifche

einige

,

unb

Batten fill war baf? ber

nach

ein (EorpS entbeeft

,

um

er

B^teien

Brücfe von

in

Bour* unb

bie

unferm

©aratoga

welches jenfeitS beS SBajferS gegen

worben, waren

gort@bwarb

achtet aller tiefer fritifchen Sluftritte,

bcutlidje Äennjcichcn,

war

fo

Dfjnge*

abjufchneiben. ber

©eneral

Bour*

burd) falfche aber angenehme Nachrichten abgehalten, eine

Netraite nach

möglid; war

©aifon unb einer

bie

gtü*

NecognoS*

ftarfe

geinb intentionirt war, und ju umringen unb bie Netraite

Battenfill unb

gopne

fo

worinnen

Beftänbige feintliche

Nücfen, eine vollbrachte (Erpebition, ju verbrennen

.

beet feinblichen

Berfonen bem ®en.

Situation vorftellten,

befänbe.

fich

12 ju amüftren, ba*

werten von ber Bcfcbaffenhcit

gelS, verleiteten ten ®encral

cirungen

bis ben

Bewegungen machen möchte, wie auch um

anberen

feine

näher befannt

von

,

Battenfill

ju ber

3 cit

ju machen,

juntal als bei je(jigen Umftänten bei

einer fo

New*Bo*f

,

wo

bei ber

Solche

nod)

avancirtcn

weiten (Entfernung eine (Sonjunetion mit

fommenben Slrmee mehr chimerique

als

wahrfchtinlich war.

3)urch 2)ienfteifcr

angeregt,

fctjlug

alfo ber

©eneral

Bour*

Digitized by

Google

;

206

gopne

gemachte fßropofttion gur 9ietraite ab, bie fRecognoä«

bit

cirung (aber feine gottragirung gefdjefyen)

war ben

3

in einer elenben

man

fonnte

von

graf er,

bein geinbe noch biefer

s

berfelben gu tbun,

unb ba

fo wenig

t

Umweg

ftd)

alfo befd)loffen in

graf er 2 Raufer

ber 3?rigab.-®en.

mit

wollte er tiefe ©elegenheit benut'en

fo

nad) bem ?agcr

fcbicfte

@6 war

geinb abguwarten nnb ben Retraitefd)up auf

gourage angefüUt antraf,

unb

wabrnebmen

bereit ^ofition

ber burd) ba$ Jpolg auf einem

genähert batte.

mef>r

ben

4$ofition

vorher

©cn. 33ourgopnt

feinblid)en lin/en gliigel

^ofition uitb obngeadjtet ber 9fä^c gegen ben geinb,

bocf) nid)t$

ald ©apitain

vom

SReile

/4

Xag

weil foldje fchon ben

,

7. Dctobcr audgefüljrt.

formirte bad I)etachemcnt

,

bie

gourageur? $u bolen

um

,

bicfe

gourage wegjunebmcn. SBä^renb wir ben Abenb abwarteten

ließ ftd) ber

,

geinb

mit

initÄanonen ju feuern mit

fleinen T)etacbcincnt$ blirfen, auf welche

un$ amüftrten, als wir auf einmal 5tlcingewcbr«gcuer auf unferm linfen glügel

wo

hörten,

engl, ©renabieren

poftirt

$Rajor

Acflanb

war, unb

mit ben fämmtlicben

barauf faben wir

fur$

bicfe in

Sottfulion äuriieffommen, vermutblid) abgcfcbrccft burd) beu 5$crlufl ibreö braven

©emmantcurS £urd)

fangen war. fd)ett

e$

©ommanboS

würbe aber

von burd)

leid)ter

bicfe fRetraitc

geführt

,

fogleid)

Snfanterie

ein

Arf lanb,

fÖiajor

vom

war

bie

linfe glaitfe

Dbriftlicutenant r

Sngtänber wie Deutfcf)e

,

vor

fcf)on

fidj

laffen, in ber fte mit ihren tfin»

für bie nothwenbigen Steifebebürfniffe bin*

©ie

reid)enb fßlafc Ijatte.

©ie hatte

Sntbehrungen.

alle

einiger 3cit eine große „tfalefche

,

fo

,

fte

machten

ftetS ehrerbietig *pia$

fte

,

begrüßten bie ©eneralin häufig mit freubigem 3uruf unb mit ©chwen* ber Jpüte

fen

unb

ernft

unb

her

,

tro&bem ftefonfi, im Vorgefühl fcblitnmer Sreigniffe,

Manche gingen neben bem 2Bagen

fcfjmeigcnb inarfd)irten.

fcbäferten mit ben Äinbern,

trugen eS ein ©türf auf bem 9lrme

Die ©eneralin

in©aratoga an;

hungrig folcheS

©ie

©ebrünge, baß

fe&te ftd)

legte x

am

fant

hoben auch wol)l eins heraus unb ober führten eS an ber §attb.

Slbenb mit ber 2lrmee Durchnäßt unb

mar

fte fein

überall ein großer SBirrwarr

biefen

unb

ein

paffenbeS Unterfommen finben fonnte.

um

mit ihren Äinbern an ein geuer,

bann mit

ftd>

eS

,

ftd>

Sin

auf eine ©treu.

ju troefnen unb

cnglifcher Dfftcier

brachte ihr eine Daffe 93ouiÜon.

SS

fain ihr fonberbar

hier bleiben wollte

©an$

wunbere ©ie 9ä$etter

weiter

©eneral! bleiben

ju

wollen,

fiebfofte

ftch

f>afbe 9?act>t

ich be*

in biefem



war

will bie 9iad)t ^ier

2Birflir

©emüth«*

brauen Druppen fehr ju

feine

fonftige

an Schwäche

Seife,

ftet«

ber ©lieber fowie

an

Äopfweh. (Sr hntte

am

herzlichen Slbfchieb er holte

feine

22. Dctober

oon

21

1

ba

n p mit ben Seinen nach einem

Sfupler

ber Familie be« ©eneral

Porau«marfchirten Gruppen

bei St

i

nb

e r

«b ö

perlaffen; cf

ein

,

wo

biefelbcn aber nicht inOuartierc untergebracht werben fonnten, fonbern in

einem Salbe bipouafiren mußten.

Sie waren nun 52 ©teilen pon

Stillwater entfernt*). 2lm 23. haN«* bie Gruppen Stafttag. Äinber«höcf war ein Heiner, angenehmer Drt in betn ftc^ rinfi ,

£ollänber

angefiebclt,

waren unb pon benen auch 91m 24. bipouafirten

pon benen

Ort

bie

feinen

Gruppen

bei

*) (Se fine gier natürlich, »*e auch »crhtr

unt

bie

©teifien föniglich gefinnt

©amen

erhalten hatte.

9t o b

fpäter,

l

e *

nur

% o w n.

2lm

engl. SWeilen an»

genommen.

Digilized by

Google

;

,

25. famrn aur trm nurr in

m m #reat*8arringten an, am tr

W«ifAe

g*mm.

ein

gebe rm.

CbtaA

famrn

»aber waren

hingegen, gut gewefen, tr$t

bie@reeit*©eolg, mrnhangrn. b4 tu fam

neA

»Rr, a 16 tag lerne

tie mit

wo

jk ;mn erfkn Walt

aüefn Hefe« mürbe ihnen

;

©ege r bk ft* mrift faw man ober in bk ©trat, bie

tm @reen< Wountftin*

in in

gufanu

Dkfe »urten nun immer fAlechtrr unb frrfth»er(iAer baft her gcromantam ber ggf orte ju wenig ©olbat

er eine

WariAortnung grfannt

batte

;

Teuren mein na* ben

er richtete bähet

beften ©irthöhaufem ein. «Ile 3*or, ?Xietefel tinrm Wanne barüber machte,

ftrUungen, bie ber ©eneral

remben fein

@e^6r; biefet war nur barau? bebaut, ft* unb feinen «nurn «lieg |o beauem wie möglich *u ma*en. «lg man in bie »rrgrgrfom.nrn war, ft e Ute ft* ein ab^eul^ee^egenwetter bte

©ege ne* mehr oertarb. 3n febr

angelegen fein

,

bie

beutfAen eutfet>en gegen

bie

vortreffliche

fämpften, genau,

2116

unb

Säger unb Partner

achteten bie Bfeiften ber

man*

Führer würbe ber gewählt, ber bie

meiften ftähigfeiten ober p cll größten (Sinfluß h a O f *

*)

3eber

Umftänbe

Ääntpfenben, ohne Unter*

fannten baS Derrain, auf bem

biefcS

®e*

2tuöbilbung

wie inan bcrgleichen in (Suropa gu

beS ©tanbcS ober BcrinögcnS.

wußten

in aller

natürlicherweife nicht ju benfen.

ergriff, ftellte ftd) in bie fRcihett ber

Schüßen,

war

eine fo taftifche

Staatsbürger, ber auö Patriotismus ober im SBaffen

fpäter

fRiebefel mancherlei

Diefc 2lnnce

finben

;

ber ainerifanifchrn Slrinee,

namentlich in Betreff ber Cfftciere.

unb an

ein

auf 3 Pfeilen audgebehnt.

hier untergebradMen (Snglänter betrug gegen

fanb

man

2300 Wann,

bie

1900 Wann.

Digitized

by

Google

221 ©enerale,

benn

wenn

bie,

nid)t

ift

tljätig

ber 2linerifaner

So

»innen.

©eneraie ba«

gab

jte

ganj

©nglänber: !

,

am

meiften litt,



©eneral,

©leid)

er

ftieg

unb

attjog,

trug.

bie

?CRcb)r

gäbe3h nf n

irf?

3ener

bem ©nglänter , nahm bafür ba«

waren, ging

jerriffen

ein^aar ganj neue

gern eine ©uinec für 3bre Stiefeln "

beffen jerriffene« Sd)ul)werf,

ju ge-

Sd)ufterbanb*

eble

einft folgenbe 2lnefbote »or.

her, ter

Scljerj al« ©rnft fagte ber

um ©elb

fcbeut feine Arbeit,

englifcher Offtcier, beffen Stiefeln

neben einem folcpen ©eneral

30 g tiefe au«

.fjanbwerf trieben,

tf>r

wo ba« Sehubwerf am

Dabei fam

einträglichen war.

au«

unb

trieben einige tiefer

werf, tag auf bein 9J?arfd)e,

©in

im Dienfte warm,

fle

vom

Q3ferbe,

©uinec unb wieber

fe^te ftd)

3

U

^ferfce.

Der ©eneral Unterfommcn

9t

i

e

b

e f e

fanb

l

fanb mit feiner Familie oorläuftg ein

in einem fchlecbten Bauernhaufe, in

Stube begnügen mußte,

nid)t« untere« oor al« eine

ftd)

geworfen

bem

bem Dad)e war.

bie unter

mit einer

er ftd)

3ur

Streu, auf welche

Sd)lafftätte

man

betten

wät)renb bie Dienerfdjaft auf bem Bobcnrautn unb im

butte,

Jpau«flur untergebradft würbe. Der.£>au«inann war gutmütig, beffen Cf hälfte

war

hingegen

ein

fommen nur

ju finten

nicht

au« bem

Der

war

,

wahrer Drache,

unb ju ärgern

laftigen ©äfte tu fränfen

fo

mußte man

.Spaufe oerwiefen 3 U

Slufcntfjalt

(§« hatte

in biefer

©egenb

unb

bie

hi« iw

ftd) Sille«



um

tt>at,

bie ihr

fein anbere« Unter*

gefallen laffen

,

um

werben. ,

bann fam

ber

ihm

©eneral

eine nette

jum Ouartier angewiefen würbe.

eine

Heine ©olonie oornef)mct

unb

beren Beftfcungen nahe an einanber lagen

beften ©inoerftänbnift bi«

Da

führt hatten.

,

2lUe«

©ambribge, wo

in einer reijenben Sage ftd>

reicher Seute niebergelaffen

bie

ba aber

währte ^tcr 3 28od)en

9t iebefel mit ben Seinen nach

Söobnung

;

meift

jefct

ein glücflid)e« Seben ge*

gute fttopaliftcn waren, fo waren

fte

burch bie politifchen ©reigttiffe genötigt worben, ihre fdtönen Be* ftfcungen ju »erlaffen

,

fo

baf gegenwärtig mehrere 3Bot)nungen

leer

ftanben.

9Jtan

Bewohner

war hi« überhaupt in

2

ftd) fc^roff

in ein ©ebiet gefotmnen

,

wo

ftd)

bie

gegenüberftehenbe Barteiett getrennt hatten,

Digitized by

Google

332 bie bi«

in« innerfte gamilienleben eingriffen.

9tepublifaner,

liften unb

Da

bie ßrftern

fd) wachere

bie

@« gab

Partei

bt'lbeten

feiten häufig ju gehen pflegt.

3n

ben9ieif)fn feinbfid) gegenüber,

Söhne

fie

nicht.

»an

bfr

fo aufgeregten

©rüber in

fich

unb

hatten ihre (SItern verlaffen

getrennt.

ftch

Der Aufenthalt bettn bicfe

golge beffen ftanben

9t e pt*«

man

waren

fo

,

anbern häufig graben 3nfulten au«gefe&t, wie ba« in

©atten

nur

l>ier

fine SÄittelpartei fcmnte

waren

Bugen unb

©aracfen mar anfang« ein jämmerlicher,

in beit

fc^ledjt

gebaut, ber falte £crbftwinb

unb auch

9tiffe

Die armen Solbaten waren gang

Stellen ein.

pfiff

burch bie

unb Schnee brang an vielen

ber Siegen

fjeruntergeriffen

,

jte

fonnten ihre abgematteten unb halberftarrten ©lieber baher gegen bie

rauhe 3afjre«gfit nicht genug fchü^en.

3ug«

be« unglücflicben laffen

unb ba« 2Benige

nur etwa entbehrliche ©agage jurücfge*

alle

ba«

,

Sie hatten fd)on beim Antritte

fte

bei

ficf)

hatten

,

war nach unb nach

verbraucht worben ober bie Amcrifaner hatten e« ihnen gemaltfam ober

mit

Sift

Dagu fam noch,

abgenommen.

©ofton, ©eneral ©efattgenen

ftd)

,£> e

a

t

h

,

baff

ber

©ouvernrur von

nicht« weniger al« freunblid) gfgen bie

benahm, im ©egenthetl,

er

geigte

£ärte unb

eine

Schroffheit, bie ba« £ 00 « ber Unglücflicben noch brüefenber machte.



fonnte baher nicht au«bleibeit

,

©eneral unb ben ©efehl«habern ber

unb Auftritten fam, in ber Stahe

©0

ft

baff

e« je$t fchon jmifchen biefem

bieffeitigen

Druppcn ju

bie ftch fo lange fortfpannen, al« bie

n « bleiben mufften.

0

Stad) ben feierlichen 3ufagen, bie bei ber (Konvention

vom ©eneral ©ate« bah ber Aufenthalt

^Reibereien

©efangenen

gegeben worben waren, muffte

bei

©0

ft

on

nur ein furger

fein

benDruppen

man annebmen, Die

würbe.

(Kon*

vention«truppen waren nicht mit ben anbern ©efangenen ju verwert)» fein, bie

benn wie wir bereit« au« bem ©ertrage erfehen haben

erfiern

ftch i f bod)

übergefcf)ijft ober

beften

au«gewechfelt pt werben.

barin arg getäufcht, benn bie eigentlichen

Solbaten foüten

am

,

fo hatten

ba« 3ugeftänbniff erhalten: entweber fobalb al« möglich

nach (Snglanb

erft jefct

beginnen.

9)tan hatte

Dualen

Den Anfang hi^ju

ber

armen

erfehen wir

au« Stiebefel’« folgenbem Scheiben an ben ©eneral

© out g op ne.

Digitized by

Google

®an$ Sowohl

®ohl

geborfamfte ffiorfteflung.

bfeSRenfchlitWeft nid bie (Pflicht erfordern cd, für bad

(Sommanbo atmet»

bcrjcnigen Soldaten ju forgen, bie unfcrni

3n

traut ftnb.

ber traurigen Situation, in brr wir

und

felbft nebfi

allen Offidrren befinbrn, jinb n>ir genötigt unfere 3uflrtcht ju (Sw.

nennen

(Srcellenj ju

nehmen gegen

unb

btr

burd)

unb Diefelben ju erfuchen

,

unfer anju»

ftd)

,

ben

93orftellungen

3f)ee

Klagen

gerechten

gegenwärtige ©rf)anblung abjuhelfen

,

mir erbulben

bie

tnüffen.

3n bem

(Soiwenttond»(8ertrag

©ated

©cneraf

ftnb

Slnftatt

wir

fcaf)

tiefem Slrtifd

(Rücfftcht

Der

gröjtte Xt>cil

untergebracht, bie

tro&bem wir bie

nun

ber

ftd) nicht

fetjon

Solbaten

ihred

©urbed

Solbaten

,

14 Dage

füllte,

worben, bie aud gewöhn»

ohne

Cfftciere,

ftnb.

fo erbärmlich

ift

gegen Äälte unb jRegen in

unb

erhalten

entfprochen werben

unb wo 4, 5, auch 6

auf ihren (Rang, untergebracht

3ahreö$eit fchüpen fönnen

bap

audbrücfiich beftlmmt, bajj

in bie elenbcflen 33aracfen gefchicft

liehen 93rcttem aufgeführt ftnb

man

ben (Sw. (SrccUenj mit bern ift

im S3erf)älmip

bie Dfficicrc anjlänbigc Sogid feilten.

,

abgefchlojfen haben,

ald möglich

rauhen

biefer

trofc ber fchönften (Berfprechungcn,

hier ftnb

bie (Reparaturen

unb

nttd>

oornebmen

felbft

ihnen bad baju nöthige Material

ich

liefere,

fo

ift

erboten ^abc, follten

,

wenn

bid jc^t hoch

nichtd hergegeben worben.

Die Solbaten, non benen 20 ftnb bed fRacfjtd ohne Sicht,

unb

bie

mittel lochen

unb man fieUen

,

bid

liegen ju

24

in einer Saracfe

breien

wohnen,

in einer Schlaffielle

^oljlieferungen ftnb fo fpärlicb, bap wir fauin unfere Sehend» ,

noch weniger bie falten (Räume erwärmen fönnen,

hat hierbei nicht einmal baratt gebacht, eine (Rorm aufju»

wie piel Jpolj bem Solbaten unb bem Cfftder nach feinem

(Range jugetheilt werben 2lUe

biefe

foll.

gerechten

Älagen unb (Salamitäten erzeugen

allgemeine Unjufriebenheit unter ober anbere

ben Druppen

Unorbnungen unb betrübenbe

,

eine

welche Defertion

(Sreignijfe befürchten läfjt,

für bie wir nicht verantwortlich fein fönnen.

Digitized by

Google

224 SDb^lcid) mir Dfftriere bcg

unfrre SScquemlichfeit

mir befehligen,

bie

fo

©rneralftabg hierbei weniger an

bmfen , alg an bag

barüber nicht verläugnen, bafj mir

1)

öd) fte 93errounberung

müjfen

fef)cn

brr mglifdjen ©encralftabd^Officiere

ung 2lnbern ju

9öot)l unferer Solbaten,

fönnen mir bod) unferc

mie für Ouartiere

,

worben

geforgt

@m.

2ßir fennen bie ©erechtigfcit unb 9?eblid)fcit

gut

,

um

einen Jlugenblirf baran ju jmeifeln

Diefelben nicht

mürben,

bie

ihnen nach bem Vertrag jugcfichert ftnb.

bcnDruppen bag

mirt, alg

1775,

mäljrenb bcg 9Bintcrg

alg

©rcellenj $u

in 93 0

fte

ft

folltcn

(ich

unb

,

Druppen forgen

93ortheile ber

für bicienigen

bajj nidjtd gerechter fein fte

an

ol)ne

baff 2)iefelben

,

§eqen nehmen

unferc geredeten 93orftrlIungen nicht $u baff

ijl,

brnlcit.

9Bir glauben,

wag

liefern,

511

0 n garuifonirten,

erhalten haben.

£änbe unb

2Bir legen unfer ©efchid in bie

©m.

unb verbleiben

(Jrcellenj

'Der ©cneral

an ben Obergeneral Sir SB f)3f)ilabelphict

befanb

Gruppen mclbete unb ihn

Jjome

1 i

a

©mit

,

^Patrioten feine £>ülfe anbot

lanb $u erflären,

fo

93 a

,

bie

©a

t c

311

©unfien

hatte bie'Depefche an

g in feinem 9?ainen mit tein

Der befannte SWarquig be 9a«

in Slmerifa

angefontmen, ber ben

unb alg ®cneral=f0?ajor

eben Sranfreid) im begriff muffte eg bie

Sache

mar

in ihre 9icil)en

ben Ärieg an

*) SSortiegenbe« befintet

itrf)

Nation bem ©on« (affen

nur im (Soncept, »on {Hiebefel'a J&ant

'&! at)rfct)cintid)

©ng«

ber 2lmcri?aner $u brr feinigen

3ntereffe feiner

©efangenen nach ©uropa verabfolgen $u

ben, unter leffen papieren.

Wen

lau cp

in

ber

feinegmegg mit ber Haltung beg

jc^t

machen, meghalb Safapctte im grefj abrietl)

3uflanb

guglcicb erfuchte, fein SWoglichfteg

ben ber ©cneral

Da

bainalg

ficf>

fläglid>cn

überbrad)t.

fapette mar nämlid) vor jfurjem mar.

ab, ber

liefen

er

engtifchcn ©rneral abgefchloffen hatte.

getreten

Sdniö

herauf auch eine iDcpcfche

m Jpomc

morin

'Dem ©ongreft mar cg fdjon 93ertragg

fd)irftc

D*r ©apitain

berfelben aufjubirtrn.

ben ©cneral

i 1

,

unter ben

in tieffter ^Ijrfwrcfot ic. *)

93ourgopne

war

tt

pon ihm unb ten

,

ba

gtfebrie»

aiibern tcut»

ISetnmanbcut« unterzeichnet morben.

Digilized by

Google

"

:

225 bort

biefe

gegen grrtnfmd) gebraust werben fönnten.

roiefccr

©enernl^eatb

hingegen

e« gefc()cf>fn

£jc#

burd) iBorfdjub

ber er inbirect ba-'

©cfangenen baS Unangenehme

Iciftete, bafj er bie

Sage mögliche empfinben

Der

©olbaien von

bie

bafj

,

ben Softonianern gur Defertion verleitet würben,

ihrer

Ite#.

9ß(r wollen hier baSjenige wörtlich anführen, roaS in 9iieb* efel’S

Soumal

barüber angeführt

Dort

ifi.

beipt eg

,,©fan hätte glauben foüen, bah bie fßrfncipien von 93ölfer* recht

©h rf unb von

militärifcher

,

benen 93ölfem

in Slinerifa beffer befannt

unb

leiber nachher erfahren haben,

ein

unb anbern Gelegenheiten

bebient haben

öffentlicher

um

,

bie

Dreue unb ©tauben

gewefen wären, als wir

gofge

biefer Slätter

wirb

SBinfelgüge aufbeefen, beren

bie

bei

fte fleh

unfere gefchloffene Konvention un-

nicht allein

gültig gu machen, fonbern gugleich burch ein harte«, wjberrechtlicheS,

ja

man

möchte fagen

9Rann auf

bem ©eite

recht heimtücfifcheS

Verfahren unfern gemeinen

ber einen (Beite aufs Sleufkrfte gu bringen

aber burch falfchc Skrfprechungen an

biefe Slrmee nach

unb nach

bavon gu ©claven

einer recht haffenSwerthen

noerben,

hierin

in

©runb

ber

liegt eigentlich

ntn SÄihhrUigftiten unb

,

gu

gerfchmelge

fclbf*

ftch

ftch

unb

.§> e

ath,

bejfen

bamit

ein Dheil

Nation möchte gemacht aller

nachher entftanbe*

unferm Korn*

bittern IBerbruffcS gwifd>en

manbeur unb bem ©eneral

auf ber an* locfen,

©ewahrfam unb

unfere Slrmee anvertraut war.

Da«

Säger ber ©efangenen war mit einer Ißojienchaine von Ißro*

Die

vingialen umgeben.

hinaus

Officiere

burften, hatten vorher ihr

,

etwa« weiter über baS Säger

bie

©h re nwort

fehriftlid)

ftch »tid>t weiter als l*/a SHeife

von

biefeS fRaponS lagen bie Sieden

Sambribge,

2)1 e b f o r

unb

t

fonnten

fleh bie

©iiethe

fte

ein

Df)eil

von

biefein

Sh®r

wenige von

c

S

t

o

Jp a

w n.

l

f

*

3nnerhalb

*Dt p

3n

fi i tf

biefen

©enerale unb SrigabierS Ouartiere auSfuchen

natürlich theuer begaben

mupten.

biefe Krlaubnip auch auf bie anbern

auSgebehnt.

1

abgeben muffen,

gu entfernen.

23on biefer

ben

braunfchwcig’fcheit

greiheit

9iach

Stab« * unb

©ebrauch,

fte

beren

,

unb nach würbe ©ubalternofftciere

Offerieren blieben

ober

Orten

in

machten

nur

ihren elenben

SSatacfen unb theilten fo alle« Ungemach mit ihren Untergebenen. 18 ». gtieltftl. U.

Digitized

by

Googl

0

1

226

Da«

Säger befanb

nahe

Sergen

liegettben

auf einer mäfjigen

ftd)

ben im Uinfreife waren bie

Salbungen

jpafen unb ba« weite Sfeer

1775

3al)re

ergriffen

$

al«

Diefe 2lnhöhen

butten.

2lm 7. Sovember, al«

waren , fanben

fte 31 t

wenige ©trob, ba« 2llleö,

wa«

ber

bie

fehlte c«

»oth

auf 33 o

bie

»«en

auch

bem

nebft

©ag

ft

befrftigt

Saffen

33

unter«* ft

ge*

unb ©olbaten

Offtciere

gute« anging,

fo

felbft

Da«

ba« Stinbefte vor.

Die

würbe

fo

Se^iehung

in biefer

unb

t>crricf)ten

ihnen noch an allerhanb Scrfyeug unb Material

unb

n

o

gewefen.

würbe, unb etwa« Jpolg war

geliefert befani.

niacht erftttberifd)

ben

,

bie

in 33 o

e

n

o

bereit« im

ermübeten Druppen bort angefommen

^erbeigefefjafft

erft

©olbat

juerfi

fjicr

Sinken

if>rem Unterhalt nid)t

mufften bie elenben SSaracfen

baju

2lmerifancr

bie

erfk Stellung gegen ben ©cneral

ihre

i 1

erbaut,

auf 2 ©tun* man von beit

,

baß

fo

Die Saracfen waren

f)atte.

unb auf ben beiben erwähnten

nommen

9lnf)öf>e

gelid)tet,

eine fd)öne freie 2lu«ftcf)t

aber

;

oft tln*

glaubliche« gelcifiet.

benahmen

9Jht flerf)aft baten,

beutfehen Offtciere gegen ihre ©ol*

ftch bie

fuchten beren (Jlcnb, ihr eigene« vergeffenb, fowohl

fte

auf bem

Starfcbe, al« aud) im Säger auf alle mögliche Seife ju erleichtern.

©0

tauften viele

©tiefein

bie noch

,

h attfn

glürflicf)en

jutn Dljeil bie Dornifter, bie biefe

©eneral

9t

i

e

ftch gcfcfjleppt hatten

b e fc

würbe

l

in

©einen hatten weiter

traf

getragener gegen 4

nicht« behalten

21

,

b a

1

bie

30

@r unb

auf bem Seibe

fte

mit

fpferbc.

ganje ©quipagc

babei ftanb.

wa«

al«

,

np

ben Un*

unb ba noch

t)ie

eben fo aud)

Sache

geftohlen, tro&bem eine ameritanifchc

noch

fd)on

9tod) unterweg« ftahleit bie Sltnerifaner

unfaglicher Stüf)e mit

gen.

/

ih ren 6 arfuf gehenben Seuteit

unb ©d)ul)c, wovon ba« ffaar

©ilberthaler foftete.

Dem

©Ub

bie

tru*

Den (Snglänbern war c« eben fo ergangen. 2luf bem Starfcbc man beinahe an allen Orten frühere ©efangene, jum großen Dl) f,

von

ber 2lffaire

bringenb, baff

man

fte

bei

33 e

it

n ng i

mit nach 93 0

fl

1

0 n

n

Sür Stanche war

e« ein furje«

ben frühem Gamcraben.



unb

I

baten

nehmen möge, 2lnberc waren

mit ihrem Soo« jufriebett unb wollten bleiben.

nen beutfehen Offtciere lagen meift in

Die Steiften

her.

Se

ft

nt

Die frühem gefange* in

fd;merglicf)e«

ft

er

unb Stutlanb.

3 afammentreffen

mit

Die gefangenen ©olbaten waren gegen

Digitized by

Google

:

:

;

227 eine

Vergütung ben @inWof)nem von ?R a

unb

Sogt'« gegeben

mußten.

worben

,

benen

fte

f fa

cf)

u

«

fe t

©a

*

in 5?oft

aber bet ber Slrbeit mit helfen

SRanc^en erging cd nun ba wol)l gut, Slnbern

nach ber Saune ihrer

i

übel,

fef)r

je

SBirtfye.

§

Sltn 8. fatn ber ©eneral e a t h in« Säger ber ©efangenen er , machte fänuntlicben ©eneralett feinen befudf unb nahm fte junt Diner

mit

in

ftd)

bie

fRegulati» werben

follte.

Stabt.

ertljeilt,

$ür

Xage würbe von ihm auch ba«

Sin biefetn

wie e« in bcrgolge mit

bie Offtciere

war

beit

©efangenen gehalten

ein befonberc«

ben, ba« biefc auf Carole unterzeichnen mußten. verfprechen

:

bereinigten Staaten ju geben

,

@twa«

ttod)

ober einer ^rooinz auSfallctt fönnte. fchriften

unb ^Regulative

auch

,

Xruppen

,

folltcn

waö zum

,

fte

bie

bor*

fo

,

wie

welche in Slnfehung ber berorbttungen für bie föniglid)cn

fünftig noch

würben gegeben werben,

bunft empörte alle Cfftciere, @« oergingen 8 Dagc barüber

,

alle ©cgenvorftellungen ftch «licht

©ttblich

gegeben worben waren

bereit«

bie

ju fpredjcn

unb borfchrungen be« (Songreffe«

geringfiten bachtlfeil ber^anbluttgett

bic

au«gefertigt wor-

Sic mußten barin

SBeber birecte noch inbirecte 9iad;richteit an bie geinbe ber

waren

viele

ehe

ftd)

Der

beachten.

wollten gar nid)t

man

le^tcrc

unfergcicfjttcit.

barüber einigen fonnte

unb wollten

jeboch vergeblich gewefett

fte

auf bie engem ©renzen ber ©olbateit befchränft unb attbern

^lacfereien au«gefefct wiffen, fo blieb U)nen nicht« Sintere« übrig, al« entlieh ba« fatale Rapier zu unterzeichnen.

Sin bemfelben Dage erfd)ien noch folgenbe berorbtiuttg

„Der ©eneraUbiajor ^»eath, (Sommanbant Departement, wünfd)t bem ©eneral ren von

beffen Slrntee

bem

in

bourgopne unb

öftlid^en

allenDffuie*

mit ^öflichfeit unb ©enerofttät unb ben Sol*

baten mit bienfchenliebe unb borforge zu begegnen,

unb macht

balfer zur

Erhaltung ber Crbnung unb Harmonie unter ben ver*

fehtebenen

Druppen golgettbe« befannt

1) SBentt ein Dffkier bie ©renzen üborfd)reitet *

,

Strafe in ben engem ©renzen ber Solbaten ober auch ben Umftänbett nach an

borb

fo

foll

er

zur

eiitgrfchloffcn,

eine« 2Bac£>tfd>iffe«

gebracht werben.

15 *

Digitized by

Google

228 2)

Sitte Dfftciere, btc nid)t bctt

um 9

fotten

3) (SS (ollen (Kommiffaire pen bcr (Konvention

um

unb

gehört,

Nang

SlbmbS

Uf)r bcS

eines ©tabSofftcierS fyaben,

Duarticr

in ihrem

cingefejjt

»erben,

Slttcö laufen fotten, s

eben

bett 4$tci$,

(ein.

bei

benen btc £rup'

»a$

$u Sebenömitteln

m orten

wie e$ eingefauft

ift.

Sluficr tiefen vorgebaebten (Kontmiffarien ober ©rofi'SNatfeten'

bern foU Nictnanb von ben (Konventionstruppen ein^ciinifd)en ^erfotten

von anbero

baS ©eringfte laufen.

4) X)ic Dfftciere fotten forgfältig allen ©treit mit ben (Kintvobnern vermciben, unb im galt

fte

beleibigt

»erben,

Ü lagen

iljrc

gehörigen DrtS anbringen.

5) 3)ie ©ebienten bcr Dfftciere, für »eldje unterfebrieben l)aben

ben Duarticren

©o

ft

o

^aben

Jperm

fte

bie

leine »eitere (Srlaubnif?

sperren ju entfernen, als bis

itjrer

»emt

letenber, ober

,

itjre

Carole fid>

,

jum

von

9Xar*

ihren Herren folgen.

n , ben 8. November 1777.

£eatb ©cneraUNlajor . M 3)ic praftifeben Slnorbttungen in

SebenSmittcl fjatten bie beutfd)en

©ejug auf baS ©cibringen

Gruppen

ber

ralS $u verbauten, ber bicfeS nadj vielen Debatten enblid) beim

Jpeatl) burcbgcfe&t ju

ifjrent

notb»cnbigcn ©ebarf unb anbercr ©citö

für bie 53efcl)l6b*'tf*cr, bafj

vermeiben unb (Knglänbcrn, faft täglich

bie

bei

ihre Seutc ntebr

fte

Xcfertion

benen

biefe

leichter

billiger

baS ©utt

batte eS

jufammenbalten,

verbinbern

@inrid)tung nicht getroffen »ar,

$u £änbcln unb Slrretirungen, »ovon©icle auf

Grrccffe

©ei

tonnten,

bie

ben

fatn eS

©acht*

tarnen.

frfjiffe

$)aS Säger bcr ©efangenett

nur aus ©oftoit unb breit,

jmvcilcn

beffen

100 teilen

^remblinge ju (eben. fatter

©eneral

©ie tarnen babureb bequemer unb

l)atte.

ber

©orforge ihres ©ene*

erhielt

Umgebung,

©efueb,

täglid) vielen

»eit tarnen bie Neugierigen

2>a tarn eS bcnit mitunter vor,

f)cr

fte

in

©erpflcgung Ratten, bamit

,

um

bie

bafi bie Sintert'

bicicnigen abtrünnigen ©efangetten in (Kivilflcibern

mitbraebten, bie

nicht

fonbern and) von »eit unb

verftoblen

biefe ihren (Samerabeit

Digitized by

Google

,

229 taö gute Seien fd)ilbcrn unb

fte

auä

Iler Slmcrifaner tfjnt biefcö

bewegen

ju ihnen ju fommen.

füllten,

©ewinnfudff

reiner

ba

,

er bic bei

ftcfy

habenben ©efangenen wie feine Unechte bcnufcte, inbein cö in jenen

©cgenbcn

fel>r

an

Slrbcitöfräftcn fehlte.

2lm 11. Rooetnber

©eneral Riebe fei eine allgemeine

erlief bcr

Rcrorbnung über ba$ innere im Säger. täglich

2 Rial

gunt SSerlefen antreten

Die ©ompagnicen mußten

meinfehaft mit ben amerifanifdjen Gruppen

wagten, unterfagt

unb

bie Offeriere

;

3ud)t unb Drbniutg feben unb -jpänbcln »orjubeugen fuchcn.

©e*

ben ©olbaten würbe ade

;

bic

,

bie

©efangenen b t* auf ftrenge

Unterofftciere füllten

namentlich allen ©treitigfeiten unb Dt’cfc gute

Orbttung im beutfehen Sa*

unb

ger hatte nod) ben S3ortl)cil, bajj bic Slinerifancr biefe halb fannten bic

twn ihnen

ter

jur S3cftrafung jurücffdntftcn, währenb

ten ober

auf

Um

©olbaten immer an

arretirten

bie SBacfctfdffffe frfjicftcn.

Der ©eneral ^»eath

fo

Ri ebefel am

2lu$ Rörfeit würben l)attc

bewilligt,

Slbjutant beS ©eneral

gab,

£eatl), Rainen®

trieb halb einen tpattbel

einen ^apiert^alcr befahlen

©djwung eiere

ju bringen

,

liejj.

Um

Dffkicrburfchc

war,

geftattet

ffläffc

au®*

für einen fold)en

er

fein

allein

Der ©eneral;

Äeitlj, bcr biefe

bamit, inbein

ju

bafi bie

Sacfen.

bic

war.

geftattet

:

anbern Steile

bie

nun

bap für

auSgegebcn werben fonnten, woburd) ihnen

weit ju gehen, alö cö ihren Jperrn

©twaö

12. Roobr.

oon ben Röcfcn abgcfd;nittcn unb bamit

auögebcffert werben füllten.

U?äffe

bie cnglifd^cn felbff ftraf*

ben jämmerlichen 3ujianb bcr fleibungßftücfe in

beffern, ocrorbnete bcr ©eneral ©dijüjjen

Regimen#

bic betreffenben

fte

ftd)

©efdjäft noch beffer in

behntc er bie ©rlaubnif aud) auf bic Untcrofff;

unb ©olbaten au®,

bie

bamit burd)

bie amerifanifd)en 23orpoften

in bie benachbarten Orte gehen fonnten.

Däglich würbe ein ntanbirt,

bem

Regimenter ju

neralen

©tab®offtcier auf jeben ^>ill com*

anjubringen waren unb in

bte Slppeße abgehalten bie

bieffeitiger

bie fpccicllc Slufftcht über biefen übergeben

alle 93cfchwcrben

infpicirt

würben.

einer 2lrt

würben.

nauigfeit wie fonft

,

bie

beffeit

war

an ben

©egenwart auch

Donnerftag® unb ©onntag® rücften

Rarabc jufammen, wobei

fte

»on ben ©c*

©e*

all

bem@rnft unb

bcr

©enerale gingen burth

bie geöffneten

©lieber

Die® gefdjah mit

fd

by

Google

;

:

230 unb mufterten

gufammengcflidten 2lngüge wie fonft bie

bie

parabemontur.

an Drbnung unb

in befonbere

fc^önfle

in feiner ©cmohnf)tit

9?einlid?fcit.

einmal

9iid)t

©olbat

2iber baburch blieb ber

Äranfen famen unter

bie

93araden

wo

geftedt,

ein

Dbbad)

würben

fte

;

infolge ihm

eher vorÄältc, als

fte

jiranfljeiten färben.

3um

Sominanbantcn von (Sambribge war

Dberfl See, ein

als fogenannter

fich

raun,

wiffer 93

Down^fDlajor unb sIRuftermeifler im

ber noch

1775 im 47.

3af)re

9Rann war

unb ba

ber 93ejtechung gugänglich ,

als bie Deutfd)en

,

er

war

fo

bie

Diefer

(Snglänbcr

gegen bie

er

ein ge»

^Regiment

englifefjen

alö Unterofftcier geftanben hatte, aber von biefem befertirt war.

weitem mehr hafte

gu»

Ueber ihm befanb

aud) bie Reiben .£>illS gu infpiciren hatte*

gleich

ber amerifanifetje

umgänglicher fJRarni, ernannt worben, ber

feljr

bei

lefctern

gefälliger.

20. November war 93 o ft o rt

2lni

üf)äemen läuteten benen

itottcn,

©loden

bie

auS bem

bie

,

93atterieen bonnerten bie

waren mit Sahnen unb flaggen gcfchmüdt. Slnfunft beS Präfibcnten ber Proving

ber

©tabt mit feinem

bie

93ewegung, von ben

in feftlid)cr

von ben

93cfud)e beehrte.

2lUe btefe (S^rcn galten

Qan

fRamenS

,

Dbgleid)

bie

um

©egenwart

,

behaupteten

:

unb

ft

o

n gu biefem

biefeit originellen

(S t;g

f

bet

,

bie

fu

Jpancod,

ben präftben*

mehr

fottbern

fein !Rcid|*

Down *©l)ipS

ber

Scftf eingefunben.

hatten

ftd)

in gröfter@alragoner=Wee girnent.

©rtoa. ®räf. ©fuget. ©djöneiralf.

o. „ (Sornet

„ „

Slubiteur

®tenabier

j

©a

s

taidon.

Xgoma«.

tt



tt

-

tt

tt

tt

H

tt

©pringftelb.

"

3Befiminjier.

tt i

w

tt

tSaplan ©i'eljbtimer.

tt

©pringjlelb.

Dberrfjirurg ©orbrobt.

»

9Beftminftee.

©ärtling.

tt

ßapitain

».

n

Lieutenant 2J2eper. „

©urgf>off.



©ebbarbt.

tt 1

tt

tt 1

©pringftelb.

tt

ben 7. Dctober bei

{Regiment Wieb:

Dberfil. ©petl).

tftl.

gäljnbrid) $äber(ein.

©ataidon o.



SDanide.



ülnbtee.

Gapitain

p.

@eifau.

•frerfortt).

gveemannb-garm. *

tt

ben 16. Ltuguft bei

aßefiminfter.

©ennington. ben 7. Dctober bei greemannS=garm.

Wutlanb.

ben 16. Sluguft bei

©arner. „



SDominc«. ©leifenbetg.

gabnbricfc ©pedjt.



®r. Wan;au.

©ennington. ben 8. Dctober

©cflminfler. I

bei

gteemannSegarm.

Ibantj.

ben 16. Sluguft bei

©ennington. ben 7. Dctober bei

§veemann«:garm.

aßeftininfter.

Wulanb.

ben 16. Sluguft bei

$.;$anau.

Lieutenant ©ad>.

©ennington.

aßeftmtnfter.

Digilized by

Google

Drittes ßapitet.

SDa« 3af)t 1778.

Xie gefangenen

teutfdjen

fdffiinmftcn 2ludftd)ten, beim

niffen,

vom

weit

fo

Goitgrep

fjeimifcfyrn

bobcit

©ouvernement

ettglifdje

birecten Unterfyanblungcn mit

,

leiben

mußten.

,

war

follte

Xa^u fam

©efangenen unb ben feitig

bie

bent

ftdj

bad

bodj

Slnfcljcn

ftcfj

biefe

,

bie

ben

anne()men, bap,

von ©eiten bed Gongreffcd

eintreten

vornweg ju 9?u&e machen

bewadjenben 2lmerifancrn, bie

,

bie

jtdj ftetd gegeilt

Ginen and (Erbitterung gegen Xiejenigen,

von ©olbaten geben wollten

in biefer besicljung

aud Uebermutf) unb fo

in feine

,

Gute von ben

nod) bie bcrineljrung ber Gonflicte äwifdjen ben ftc

einattber reijten

waren unb

Xcr

unter benen bie ©efangenen junäcfjff unb juineiff

biefe ftd> bie englifdjen befcljldljabcr

,

Meinung fein

bei ber bevorjugung ber englifdjen Xruppen

ja irgenb eine ^Begünstigung

Würben.

bie

treten fonnte, weil cd bcffeit fo

Xeutfcpen nur $u wolff befannt war, fonnten

wenn

annefjmen?

entfernt,

naefy feiner

bem Goitgrcp

fRcditmäpigfett nid)t anerfennen wellte,

Söirren abjufcl)en

3a br

für biefcd

unter biefen berfyält*

feilte ftd) ifirer

(Senkenden gebroden, bad mar augenfd)cinlid),

l)atte bie

unb ba bad

Xruppcn Ratten

wer

immer

,

lädjcrlidj

bie

fte

mandjerlei militarifdje borkige jugcftcljcn mupen.

fdjärfften

Drbren

fanifefjen

bewaffneten ju verfemen

ber bcfeljldljabcr

,

feinedwegd

madjten

an ben Uebcrmunbcnen

fRadjfucbt

,

,

bie Sin*

benen

ftc

Xrofc ber

in feincrlci Söeife mit ben aineri» ,

fa

nid;t

einmal mit iljnen ju

Digitized by

Google

*

-

:

240 unb

fpred)en

fam

alle

Seranlaffungen $u Jpänbeht unb Streit ju vermeiben,

es bod) faft tagtief) ju ‘.Reibereien

Sourgopne

©eneral

unb

,

§ow

be$ ©eneral

in

e

junäd)ft ben Sd)ufc

Anfprud).



unb

©e*

bie

an benfelben

(Sr fcfjreibt

„Sam bribge

beö

englifcfeer

ben Deutfd)en nod) feiner.

bei

Der ©eneral 9iiebefcl nahm rec^tigfeit

Auf

heftigen Auftritten.

Seranlaffung war fdjon eineAnjaljl

worben

Dfficiere au$gewed)felt

1778.

7. 3an.

(Sw. (Srcetfena wirb mir erlauben, 3f)ten Sdjufc unb 3^ren

Seiftanb für bie beutfdjen Officicre anjuflehen

welche wäljrenb be$

,

gelbjugS ju Äriegögefangnen gemacht worben

lefcten

©ateö ^atauf britifcf)er

Sitte

bie

Albanp

Dfficiere in

Sourgopne

be0@en.

ftnb.

©eneral

eine gewiffe Angal)l

auägewed)felt unb ba eraud) gebeten

würbe, eine oerhältnifhnäfjige 3rcr ®ercd)tigfeit

9ieblicf)feit

an Sie alö ben Oberbefehlshaber

Armee inAmerifa ju wenben unb ju

bitten, bafj

brr

Sie Sich §u unfern

©unften verwenben unb vom ©en. Löaffjington

eine AuSwecf;«

felung ber beutfcf)cn Dfficiere im 3Serf>ältni0 ju ben britifchen Dffi* eieren

langen.

von

biefer

Armee

3d) habe

burch

©a

©en.

bie (Sl)re eine Lifte

ber

t

e

6 auSgewechfelt

im

fangneit beutfehen Dfficiere hierbei anjufügen

Schule befonberö

©

Dberftlieuten.

e i fa u Lieutenant D’Gonnell, meinen ,

©

e

l

ha

Speth/ r

b

Abjutanten.

t ,

ver*

,

lebten Stlbjuge

ge*

unb empfehle 3t>rem

Sapitain Sride, (Sapitain

Lieutenant

3ch bin

ie.

Sr

e

v a unb (Sapit.

Riebefel ©en.*9Rajor.

Digitized

by

Google

241

Dem

®eneral 9fiebefel lag no^ftglid) baran,

Truppen 3U wahren,

biction über feine

batjer 2 lUed

geben fonnte,

fcen Lliticrifanern 93 eranlaffung

fldj

3 urig*

bie

3U oermeiben,

wag

beren ju bomfitfyttgen.

ftd)

iDaju gehörte nun vor allen Gingen bie ?lufred;terljaltung ber Dig* ciplin

war

aber bag

;

nigfeit

wo

,

ber

unter ben gegenwärtigen Untftänben feine

wibrigfeiten geneigter beim

00m

3anuar an

1.

Wann

16

unb Drbnung

wag

,

erhalten

fef)l

an ben aud) barauf

non

1

Diefer

Derjenigen beftimmt

,

bie benfelben

SBacfyen

gemelbet werben

unb ben

atte

ftrenge Seftrafung

3uwiber Baubeiten.

Diefe flugen Llnorbnungen trugen halb ißre guten §rüd)te

@rße würben

für’g

baß

fte nicfyt

ningialen

,

bie 3>btftigfeiten größtentljeilg

man

unb

weiter augarten fonntett,

man bem

baß

eine ©eftrafuitg verbient

baß

bie

unb

no^üglid) ben 93 e*

3wifd>en ben ©olbaten

fd)lid)ten.

31t

fjatte biefe

Lllleg fjatte

nötigen 3nftructionen auggearbeitet unb

bie

Unterofftcier

über bie ein Lieutenant bie

gunäcfjfl

norftel.

alle ©treitigfeiten

,

,

©tabg offtder du jour

(Sin

forgen.

31t

in SBejug

nin3ialen auf ber ©teile felbft

Sorerjt ließ ber beutfdjc ©etteral

LBadjc

eine

Diefer lag cg gunäc^ft ob, für bie allgemeine 9tufye

tjatte.

unter feiner Llufftdjt,

mußte

war.

je

täglicfj

non jebem Regiment aufjie^cn

3nfpection

5Uei*

©olbat aug Wangel an 53 efd)äftigung 3U Drbnungg*

für’g

im 5?eimc

3weite

Die Lßadjen Ratten

beffer

jufaininenfyalten

fo

faf>en bie j$ro*

anbern Tl)eil nidjtg bingefyen

fyatte.

Watmfdiaftrn

beim

,

erfiitft,

lief

wenn

,

er

auef)

ben 33 ortf>eil,

unb

bie Defertion

mefjr nerfyinbern fonnte.

Um mefyr

311

bie

Leute einigermaßen 3U befcfyäftigett unb bie Diöciplin

erhalten

,

ließ ber

©eneral

91

i

e

b e fe

l

beinahe täglich

wenn

,

eg bie SBitterung nur einigermaßen erlaubte, in Abteilungen erercircn.

Da man

feine SBaffett fyatte

bewegungen

befdjränfen

auc& nod) bag ©lite

,

Sillen Dffkiereit bie

Degen

einer

;

baß

unb

fo fonnte

eg

;

.

bie

bamit

3 ene »on

nur auf

fld)

neben

in ber

biefer

e

biefe ftetg

bie

Warft*

58 efd)äftigung

©ewoljnßeit blieben.

Dfßciergrang

ber ©eneral Jp

Drbre vom 7 3 anuar: baß

wenn

man

Ijaite

©olbaten

beitjenigcn, bie

worben

gelaffen

,

allein bie

a

t \)

fjatten,

waren

beftimmte fogar in

getragen werben

füllten,

Dfftdere über bie Soften ber ‘Proni^ialen Ijinaudgingen,

». gtirtefet.

y.

biefen

erfannt

würben unb

folcßc nießt

erjt

nad^

16 Digitized by

Google

,

242 bei» ^affc

ju

ben

brauchten,

fragen

jeber Sintere

fonfi

aufjeigen

mußte. fo ruhig wie im 2B in t

9iicf)t

e r *

$

i

11

ging cS im *|3rofpect* Xie

^)ill ju, benn bort nahmen bießreeffe mehr unb mehrüberhanb.

an

ihre betreffenben

cd bei ben Dcutfdjen tonten,

fonbem fdUepp*

Stinerifaner fdjicftcn bic arrctirten (Snglänber nicht

Regimenter jurücf, wie ten

ftc

entweber mit auf bic 2ßadic, ober gar auf bad 2ßad)tfchiff.

ftc

SBic hoch bic

Scibft Dfficiere machten hiervon feine Sluönaljmc. bitterung bort gegenfeitig geftiegen mar, baoon

mag

(Sr#

folgenbcö ©cifpiel

3eugniß geben.

3anuar

2lin 8.

nen Leuten

p mit

e

tt l

© r o fp c c

t *

Jp

fei-

bc#

i 1 1

©or ber Dhüre einer folcben ©arade ftanben 8 englifcbc ©ol# vom 9. Regiment im ©efpräd) miteinanber alö plöfjlicb ber

jogen.

baten

a

^attc ber amerifanifebe Dberft

2Bad)c hinter ben ©araden bcö

bie

,

,

,

genannte Dberft mit gezogenem Degen mic ein 28ütf)enber unter

Unbewaffneten

2ßaö

biefen

Rlann ju

©rab

Ru

2 ©olbaten

töbtlidj

biefer2lbfd)eulid)feit trieb, blieb

würbe nun burd)

ber (Snglanber

(Erbitterung

höcbften

unb im

ftürgte

unb

gefteigert

ber ©citeral

unbefannt. Die

biefen Vorfall

©ourgoptte

auf ben

trug in einem

^anlep

energifdjen ©ctjreibcn auf fofortige Slrrctivung be$ Dberft fo

bie

oerwunbete.

wie auf eine ftrenge Unterfud)ung beim ©cneral .Jpcatb an.

Der Dberft anlep würbe am 20. Januar im Rieeting^oufe

© a in b r b g e öffentlich vor ©eridjt gcftcUt, über ba$ ber ©rigabicr ©lov er ben ©orftg führte. ©ämmt(id)e englifcbc unb beittfche ©ene#

ju

rale

i

auftrat, vor, bei

vom

fowie fiele Dfftcicrc von beiben Dheilen unb ©ielc

,

Der ©cncral

waren jugegen.

woburch verblieb

Dberft

©ourgopne,

er bic

c$

©emunberung

jebod)

faulen

an

biefern

abermals

aller

Slnmcfcnben auf

Dagc.

Slm

1

tror ©erietjt gefüllt,

ftet?

würben

hinburd) in

verhört.

20 ©ifcungcn

Der

Rrocefj

verhanbclt.

mürbe

ber

©aal war

ben

ganzen

Die Slmerifaner

©ourgopne,

bem man eö

fehr übel

ber

wieber

40

von

RJonat

felbft

nach ben v orliegenben ©eweifen ben Dberften Jrjanlcp verloren;

gegen ben ©encral

Da#

jog.

gebruar würbe

ganj angcfüUt unb eine Rienge 3cngett waren anwefenb; biefen

Sivil

alö Kläger

ber felbft

trug in einer fräftigen unb mcifterhaften Rebe bie Slnflagc

gaben allein

nahm,

Digitized by

baß

Google

,

:

1

243 bic

er

Sache

weit getrieben habe,

fo

nun

flieg

bie

höher, unter ber aud) feine Solbaten mit leiben mußten. greife ergoß

in unverfchämten

ftd)

gegen bcn englifchen ©cneral unb

gericht

geflellt

um

aber

,

fotlte

guß

freien

rnan’S glauben





Pourgopne

unb ben©eneral

fränfen, ernannte ber ©eneral

Eommanbanten

junr

ben beiben Sj hatte

,

i 1 1

für ben .flriegS»

baffelbe fprad) ihn,

Jr> e

a

Dingen

1

)

-

benn

,

„Amte auf»

bie

unb alleEitglänber noch

tiefer

ben faubern Jperrn Solonel

Eambribge

von

ob»

frei, ber Piörber würbe

ba ber Oberft See, brr

6

abwefrnb war.

vor ein

2lbcr babei blieb eS noch nicht

geflellt.

fo

öffentliche

Sympathien

entlieh

bicfer

ber amerifanifchen Seichtfertigfeit in biefen

jufefcen 511

fuchte babei bie

auS Cfficieren beflanb,

eS nur

gleich

wieber auf

Die

Schmähungen unb Spottgebidflen

3lm 25. würbe

Cberflen ju werfen.

um

Erbitterung

unb

auch Pon

folglich

Sofien imte

feitber biefen



Diefe Vorgänge hatten ben ©cneral jRiebefel veranlaßt, noch

mehr auf

nehmen

burch ein mögliche geftttetcö

Pe»

wie möglich unter foldien Uinftänben ju wahren.

viel

an

baher

erließ

fleh

unterhabenben Xruppen feine unb ihre llnabt)ängigfcit

aud) ferner fo

Er

unb

feiner ^>ut ju fein

feiner

Eommanbcure

bie

Xruppen

feiner

folgenbeS

Sircular

Da §ill*) ben

Erfahrung

bie täglidje bie

provinzialen

Regimentern

3uriSbt'etion,

,

Eonvrntion

,

ohne bereu

biefer

fte

,

8—14

Xage

arretirt hätten

,

fo

muß

geringfte

fleh

Peranlaffung

bie

unbilligen Pehaitblung enhoeber baßer rühren

Anfänge, wenn Solbaten ber englifchen

in Slrrefl be»

ober ihnen bie geringfte Urfacbe anzugeben,

Solbaten

il>re

bie

Regiments»

RegimcntSidciplin

92id>tö

von um

Seite unb rüfjmtidjc ©igilattce ber Jprn. Stabdofficiere, welche

mit altem 2>anf zu erfennen weiß

id)

ver*

fict)

fo überliefern fle foldje an

,

mäßigen ©eftrafung zur Satidfac»

bie llrfadjc

im ©etragen?

^at eb

(Sie taffen unfere Seute in ihren 33a«

unfere äüadjt unb ftnb mit einer

Unterfd)tebed

Gmglänbcr mit

bie

Xruppen auf bem 2Bintcr*^i(l,

bcutfdjcit

gary anbere ©ewanbtniß.

eine

unb

übcrfcfjrcttcn

proceburen bcmütl)igen wollen.

biefcn barten

torität

unb

biefer

prompte Satidfaction bem

,

noch zur 3tit erbaltenen 8lu>

eigenen 3uridbiction

poffefftonirten

and) confervircn ihrer Üinidje

3n

zu geben.

beleibigteit Xtjcit

unb

^öflid^feit

21ufftd)t ftnb.

unb prompte Satidfaction tiven ju mainteniren.

auf

ein ©Jachtfcbiff fdjicfcn

und aldbantt

ftc

weit

,

ober

,

,

unter

ftnb

und

ftc ,

präroga*

ein etngiged

baß

fie einen

folctjen jit ertrm

auf allezeit verloren, unb

9iccfjt

fo tractiren

wir und wir

befdieibened ©egebrcn

,

bad Unglücf, baß

.fpaben wir

biren refüftren, fo haben wir unfer

werben

miiffen

ftnb bie einzigen Pfittel unfere

Pfal mit unfercr Satidfaction nid)t zufrieden Slrreftanten

,

mit ©cwalt fönnen wir ed nicht

,

wie

ftc

anjeßt bie ßnglänter

bebanbcln.

Um

atfo biefed

auf bad pünftlichftc gu binbern,

muß man

aüc

©cmcinfd)aft jwifeben unfern Solbaten unb provinzialen vermeiden, bie

Solbaten anbalten,

Provinjialen zu

fein

;

befd)eiben, fcod) aber nicht frieebenb infultirt aber ein

ober wirb oon ben Provinzialen

muß unb

foldjed

ftcb alle

ben Provinzialen

baß

muß

ertrabirt

bie Sflbfirafung of)ne bie

wegen cined ©ergebend

mögliche

arrctirt,

Pf übe geben, ben 2lrrcfknten befonunen,

zu

Satidfaction.

prompten



mit ©erfpreeben

bad ©ergeben von

folcber

,

fo

unb

bie

von einer 2lrt,

©erbör unb Ä'riegdrecht gefcheben fann,

©eftrafung fogleid) unb in ©egenwart bed beleidigten

gefd)eben

bie

Solbat einen Provinzialen,

bem du jour babenben Staabdoffidcr gemelbet werben

muß

biefer

gegen

Strafe

muß

fo

fein

,

baß bcr

fo

Ib ft ^


iße gefcftlicfttct ftnb.

Da

mid)

ieft

cmanfipirc, (Eingriffe in

nieftt

£.*£anau’fcften9iegimentg $u

beg löbl.

von bcin prefenten (Sommanbeur beg JRegimentg

im ^Regiment

ber

gabier

eingefüftrten

Satigfaction von

unb wir nid>t

ein anber

Unb

bie 2lrt

offteier

an mieft ju

Wal

unb

du jour

2lrt

folcftcr

Orbnung ift

ber

bic (Strafe naeft

,

von bem

cinjuricftten,

Jjrn. Sri*

wenn nur

bic

ber 33elcibigtc centcntirt

ift

fommen baß

fte

ben

in

ftall

,

@rtrabition ber ©efangenen verweigern.

bic

2Beifc ber befielt ^eftrafung

benaeftridftigt

muß an

ben ©tabg*

im ©taube

ift,

Vorfall unb wie foldier geenbigt

ift,

werben

Wölbung von bem

bic

bat?

,

3nconvenienj

bureft eine

ung

Wariine unb nadp

üblichen

©all

von

Jurigbiction

feie

tftun, fo bepenbirt cg völlig

bamit

,

foldier

rt>uit.

©olltcn wiber atleg Hermutftcn Diebftäftlc ober Warobirungen

vorgeben erfte

fo

,

ift

Proeebur,

3n

zweite.

©rfegung ober 93c$aftlung beg (Sntwcnbcten

bie

muß man

folcftem »5aUc

,

feit geftört

fo

wie in ben

unb von

englifeften

folefter

gerid>tlicf>e

lieft

hoppelte

befommen

2lrreftanten in itnfere Jpänbe ju

©efefcen

unb

Untcrfudjung

bie

,

ber Iftäter aud) beftraft wirb

eg vor eine ©d)atibe unb fBorwurf fein

ÜRecftte

unb Prärogativen

$u beftalten,

nung, baß fortarbeiten

gen gu

um

ben

,

allfticr ein beutfefter

würbe.

Um

,

,

unb wag

wenn gegen

unfere

©olbat von bcr@ivil* 3rrtftümcr an’g

Sicftt

unfere bigfter behauptete 3urigbietion big an’g

ßnbe

obrigfeit beftanbelt

ju bringen,

Wüftc geben

weil nad) ben ftieftgen

,

ein X>icb unter bic Givilobrig*

würbe

unb

bie

©oftrafung bie

ertfteile

ieft

beftraft

biefe

weitläufige Orbre in ber

ein icbcr Q*oininanbeur,

möge mit mir, um

fo

foldjc

wie

fiefterften

Wci*

bigfter gefefteften, ferner

auf bag vollfonunenfte

bofol*

maeften.

Ofambribge,

teil

16. Februar 1778.

Sitcbofcl

©en.^Waior.

Der Kongreß tion

war

ftatte enblicft bie

ganj abgeworfen gegen @nbc beg

,

beim

Wagfc

in 33e;gtg auf bie

in ben offtciellen

Wonatg Wär$

ganj

@onvrn*

blättern 9iorbamerifa’g

beutlieft

$u lefen:

„baß

Digitized by

Google

:

246 f

t

reff vorgenommen Ijabe, aufbietSonven» ©aratoga ficf) nid)t e injulaffen." Denjenigen

ber (Song

d)

tion von

(Befangenen , bie lid)

ben

war nun and)

woher ed fam

,

nahmen bie

Hoffnung auf balbige Befreiung nod) nid>t gänj< biefe ganj unb gar benommen wor>

bie

verloren hatten,

;

,

bie

baff

Dcfertionen mehr unb

überl)anb

inel>r

ben (Snglänbern gwar mehr ald bei ben Deutfchen, allein

bei

ledern Ratten bod) in biefem BJionat wieber 5

Wann

burch biefelbe

verloren.

Der ©encral fRiebefel Sludwechfelung ber Cfficiere

Der

gewenbet.

batte

fdwn im Januar wegen

ftef)

Wär^

ber

Wafhington

an ben ©eneral

bireft

Seßtere antwortete (Snbe

golgenbed

,,©ir! (Sd

.

einige 3fie men»

23ourgopne ©cneffmigung fo Stmag toef?

offne ben

lieff

00 ©uineen

ff (ff

für eine

unb

begafften

folcffe

I

maeffte

babei giemtieff gute ©efeffäfte.

©er ©eneral

©ourgopne

bebiente

gürfpradje biefeg RJamteg, benn

unb

bereite

reifen

troff

ffd) maffrfcffeinlid) fclbff ber

bem

er

bont Songreff bie ©cneffmigung

immer frünfclnb mar

ffatte

,

naeff

Suropa

ab*

gu bürfen, fo mürbe bie Slugfüffrung biefer 3»f«9e b»d) immer

bergögert.

21

m

18. Rlärg

enbtieff traf

bont Songreff bie Srlaubniff

gu (

feiner 2lbreife ein

Summe

,

nur unter ber Sebingung

boeff

non 40,000 ©ffalern

begafften fotte, bie

2lrmee für bie bigfferige Skrpftegung anredjnete. fo

mürbe

engtifeffe ffatte

biefe

Summe

bureff

,

baff er borffer

man

©a

eg

bie

an ©etb

Raturallieferungen vergütet, über

fefflte,

bie ber

©eneral bamalg berfügen fonnte, benn ber ©eneral ^»o me

son

9t

ff

ob e

*

3g

t

a

nb

ffer

Scffiffe

mit

föteffl

,

ber gefangenen

unb

gleifd) ge*

Digitized by

Google

,

249

Den

fd)itft.

2lmerifanern fam biefed erwünfd)ter old ©elb, benn an

Se^terem litten

weniger Wongel old an Sebendmitteln

fte

bo

,

fte ftd)

mit ^apt'ergelb bereifen fonnten.

R

Der ©rneral beim Kongreß

Sanaba [offen

ber

um

i

e

f c

burd) ben Sommiffair

Ijielt

l

©enebmigung an

bic

@d würbe

(Sapitain

um bie Offerten (Sambribgeju

3B

1

o

jugefanben, woburd)

würbe hierauf nad) (Sanaba

e

f f

Druppen

e r

bie

o

u

in

bie

Sage

werben nutzte.

perbeffert i 1

biefed

il)in

für feine

:

Wa

unb Äleibungdftütfen nadfommen

Aurürfgelaffene (Sguipage

au bürfen.

Druppen bebtutenb

Der

b e

unter einer ©tillftanbdfagge über

abgefebieft,

Jpalifar nad)

bringen.

Die amerifanifeben Blätter perfünbeten bamald mit vielem *ßomp 2Hlian$ mit granfreid) unb bic 2lnerfennung ber

bie

©

t

aa

t

c

n oon ©eiten ©paniend.

in ben greubenbedjer träufelte

lanbd jur ©ee unb $u Sanbe, ber

abtrünnigen

Ofolonieen

waren

,

um

ftd)

ju

follten

18,000

Wann

ftärfung übergcfd)ifft werben.

mächtigen

bie

benn

unter

fte

(5ng*

Sltmiralen

ben

flotten audgerüfet unb nad) einem

Sanbtruppen nad) Slmerifa ald ber*

Wan

traf bereitd 2litflalten bie gefange*

nen Druppen nad) ben (üblichem broPinjen unb

Sanbed ju bringen, wo

Rüf ungen

wieber in ben pollfommenen beftfc

fefcen,

jfrppel unb 23pron würben 2 ©erüd)t

bereinigten

2Bad aber wieber etwad 2Bcrmutf)

überbied nod)

pertljeilt

innere bed

melfr in’d

werben feilten, weil

inan ed unter folgen 2ludftd)ten für gu

gefäl>rlic^ l)ielt,

©tärfe in ber Räbe brr $Wfen $u

Die Wilijen unb (Sontinen*

taltruppen würben feilte

permefjrt;

lafeit.

Ißropinj

bie

3 neue Regimenter, über welche

unb

Jp a n

unb

bie 2lrtillcrie

ntentlid)

l

e

bie

p bad (Sominanbo erhielten.

in

ben

3acffon

Dbcrften See,

2luef) bie

Sig

I) t

*

$or

f e

d

Die ^»auptwerbeplä^e waren na*

würben permebrt. ben

fe in biefer

Waffad)ufetd*bai

©efangenen

nal)en

Crtfdjaften

,

nämlid)

ju

Soft on, Sambribgc, Webfort, Wifi cf, Wanatomie unb SBatertown. Wan batte biefe 43lä^c nicht obne 21 bftebt gewählt, weil man burd) bie Räbe berfelben bic ©olbaten um fo leidfer jur De* fertion ju perfübren fjoffte worin man ftd) and) feinedwegd täufd)tr, s

,

wie wir halb

unb

näl)er fel)en werben.

Wancbe

trieben mit ben eng(ifd)en

beutfd)cn ©olbaten einen orbentlicben ^»aitbel,

inbem

fte

foldie,

Digitized by

Google

:

250 unter bcm IBorwanb, bie $rül)jal)rSarbeit bei ihnen mit ju verrichten

au$ bem Säger

unb

fte

bafür gut

ten,

fte

bann wie eigene ©efangette bebanbelten unb

an

Xfyaler

bie

bejahen unb

jtt

einem bittern ©lenb entgegen

würben. Die

hinaus

ja

,

fte

fte

wollten

biefem ©lonat

3 ©olbaten waren 2lm

nahm für

er

it>re

übergab

ter

fte

nur burd) ben Dob

5.

ab,

er-

wiber baS Verbot mit ihnen

über bie Defertiott bcflagen

©ibe untreu geworben

,

itt

benn nur

,

wa^renb ben ©ng*

©ourgopne

ber ©eneral

?lpril

reifte

um

von ba

itact)

Rührung unb

ihre

er beffen

31 t

fpät, aber baS llnglüd

rechter in feinen ?Inftd)ten

Der ©eneral

9f

i

c

b

ein ©chreibett

e*

SBorten

an ben £er 3 og von

gefd)ä^t ju ^aben,

fdjiett

mit un


DagS

93ravour banfte. 58or feinem Slbgattge

bem ©eneral fRiebefel

feinem ©oinmanbo gehabt

nacf)

©ttglattb jurücf^ufel)ien.

beglichen 2 lbfd)icb von ber ?lrmec, ber er in

gute er

erlöft

@f)aine

ihren SanbSleuten baS ®efd)äft ju

biefe ftd)

nicfyt fcl>r

iljrent

unb babei auSfprad)

3 war 3 U

Verführte gingen

baburd)

Die braunf(bweig’fd)en ©ontmanbeure fonnten

33raunfcf)weig, worin bete

bis 300

bem 17. Detober 655 SRanit entlaufen waren*).

feit

3Slanb

um

,

wenn

,

ein ©efpräcf) einließen.

Imtbertt

oon bem

,

lorf*

2

für

fte

berebeten bie ©olbaten felbfi burd) allerlei 58orfpiege*

lungett jur Defertion

ftd) in

SSiele

anterifanifcfjen 9Bacf)cn Uefien bieSeute über bie

wenn

,

leichtern

tterföfligrn,

31 t

28crber oerfauftett.

ge*



machte in 58 e 3 ug barauf feinen Druppen

l

ftolgenbeS befannt

Der

©etteral 58 0 u

Auftrag gegeben, nett

g 0p

r

c

h«t

bem ©eneral

lebten $elb 5 ugS

unb währenb ber

Den Snglänbetn learen Den ©raunfit)tofigern Den Jjj.^annnern

,

für

il)re

unb ©uborbiitation,

Sßillett, befte 59 lannS 3 ud)t

*)

tt

9?

i

e

b e

f e l

ben fäinmtlid)en braunfdjweig’fchen Druppen

Dattf vor feiner 2lbrcife ab^uftatten

bi«

jum

3 f>l/

bajj

fte

5. SÄpril tefertirt:

*

*

*

s

5

ä

5

5

Sravour

bie fte

ben fei*

guten

,

währenb

beS

unter feinem ©ent*

.

.

.

... .

3m

.

.

655

STOann,

119

*

*

-11

©Aigen 815

Digitized

SDtann.

by

Google

251

manbo

geftanben, bewiefen haben

Truppen zu

»nb baß

vcriaffen

3fugniß

lid)e

bet

Da

braipm

baS nätn*

,

Kng*

beizulegen, fobalb er in

it)iten

nun

leib thue, biefc

ermangeln würbe

er nicht

feinem Äöttig

lanb anfoinmen würbe.

wie eö ihm

;

StegimmtS’Koniman*

bie ^»errn

beurö unb fäinintlidje $errn Offeriere an ber Koitbuite ber Iruppen ben größten

er

hätten

9lntf)eil

ab unb würbe eS

ihnen in ber $olge

Danf

größten

fo ftattc er benfelben beit

,

febrrzeit

if)nt

baS größte Vergnügen machen, wenn

©elegenheit feine ^reunbfehaft unb @e*

bei

fäüigfeit erzeigen fönne.

©ourgopne

Der ©rneral Durchl. ^erjog

,

bat

ben Truppen baS größte Sob beilegt unb braue Seute unter feinem

Kommanbo

bie

ju befehligen

id)

er

foldje

gehabt ju haben.

babei eine grobe Jrettbe

empftnbe, bie Khre gu haben, folche Truppen

bie

,

worin

,

fchäßt,

jtch glücflid)

Truppen befannt machen wollen, unb muff bezeugen,

gefd)rieben

,

Kompliment beS ©eneralS fänuntlichen

biefeS große

3d)

einen ©rief an ben

auch

unfern gnäbigften Jpevrn

bie

allgemeinste 3nfricbenhfit erweefen

unb

oer*

bienen.

auSKnglanb fönnen

©riefe

genug befdjreiben,

beit nicht

gopne bie

man

benfRuhm unb 3ufrieben*

ber Slrmee beS ©eit.

überlegene ©iaebt beS ftcinbeS verfemt worbett

ein jeber

,

@olbat überzeugt

fein, baff er

Unb

jurüeffebrett fattn.

wenn

überliefern

ich

biefe

unb an

brauen ber

Seilte

Spiße

meinem gnäbigften £errn

biefed

.ft'cin

genug

fein,

in ©etracht

Klenb,

um

nidjt

ber ehren*

rühmlichen Sluöficht, bie wir uor uttS haben.

uolleit,

9Rit welchem ®d)merj genblicfe

um ,

,

tvieber

Korps bem

ausgezeichneten

feine 9iotf), fein $roft noch .fpiße, fönnen hart

raben

mithin Faun

ift,

mit ber größten Kbr? in fein

mit 6tanbf)aftigfeit auShalten zu wollen

gen

-

welche greube wirb eö für mich

Durd)l. -herjog ihr gutes ©etrageit rühmen fann.

nur

©out

bezeigt, ungeachtet ber traurigen Sage, in welche biefe burd)

©aterlanb fein

bie

bie Khre,

fiel)

muß

id)

aber auch

einige

5Ronate bequemer unb

beffer

baburch aber nteineibig gegen ©ott

tnid)

fefjett

,

baß

alle 91 tu

Seute uon ihren ^Regimentern unb Dfftcierett entfernen,

unb

ihre Cfftciere

werben, unb

,

fte

zu leben als t’hre&ame*

gegen ihren ber

Jperrtt

,

ge*

Khve, bcS SRuhmö

Digitized by

Google

,

252 unb

werben

brr Danfbarfeit oerlufiig

2Bad

warten.

beffer

iji

^eimat^ tu

bie if)rer in bcv

,

ein Deferteur

je&t ein ftalfdjer,

:

39eenbigung biefed Ärieged ein ewiger

©flaue gu werben

,

unb

nad)

ober

t)ier

mit feinen Dffkieren unb ©olbaten in ©lenb gu leben unb

furge Ijernad)

ald geehrter unb braoer ©olbat gu ben ©einigen gurütf*

unb bann

fefyren

in SKufye fid) feiner eigenen guten anblungen

er»

innern gu fönnen ?

3d) oermafjne alfo ald meine getjen

,

Äameraben

gu benfen

unb ald meine Äinber

anfetje

wie ein guter ©olbat benfen

,

fertiondgebanfen gu uerabfcfyeuen

unb

,

33urfd)e unter

bem ©orpd

auf

wadjfamcd 2lugc gu

biefe

ein

fein, fo

bamit burd)

abgufyalten,

Ijaben

fjaben

©lenb unb

Kummer

unb

,

unb

in

biefe

uon

bieid) ftd>

alle

gu

De-

benfenfce

©uten,

ifyrem

93or--

nieberträd)tige Defertion bie

folcfye

fterben,

,

id) fjierburcf) alle

unb

leibet.

mit biefen brauen

erfläre fjiermit, bafi id) entfdjloffen bin,

©olbaten gu leben unb gu

liebe

fotl

nod) übel

füllten

ermahne

erworbene @l)rc bed gangen ©orpd nid)t

3d)

brauen ©olbaten,

f)iermit einen jeben

©lüd unb Unglüd, unb wenn id) aud) bie

ftanbljaft

mit ilfnen gu teilen

,

©elegenfjeit f)aben follte, audgewedjfelt gu werben, fold)ed niemals

angunefymen

,

ed

gu oerbleiben

{>ier

benn auf ©ereniffimi

fei

pen mitne^men gu fönnen mit

if)nett

gu

©lüd

bid bafi id) bad

,

tfjeilen

,

bie

um

,

wir

aldbann

alltjicr,

93efel)l,

l)abe

fonbern fo lange

biefe

,

brauen Drup*

in ber Jpeimat^ bie ©l)rc

Unglüd, erworben

mitten im

f)aben.

©ambribge, am

1778.

4. Slpril

fRiebefel,

©eneraUSÄajor. Diefe Orbre würbe iebem SataiUon

bei

ber

2lbenb*^arole uor*

gelefen.

Der

©ettcral Sfiebcfel gab

Sourgotyne, bem

9Rajor

Ä'

i

it

bem ©encral4lbjutanten bed©eneral g

ft

o

n

mehrere Depefcfyen unb

an feinen 2anbedl)errn unb anbere ^erfonen nad) *)

3)« ©cnctnl 9tiebefel gab

utmvfiegclt mit,

»eil et ottmuttjete

,

©djreifccn bafi

in

Sofien

^Briefe

©uropa mit*).

alle

bem ®en.=9lbjutanten laviere but(bgcfef>cr Offkier au^ßewccf>felt

worben war, war eS ben beibcn engfifd)enDberjllieutenantS2lmflru*

erIanb

unb

ther

worben,

geftattet

um

auf Carole nach

9i^obe*3d!anb 2htSwed)felung um

fo

*mrf)brücflicf)er betreiben

©nglanbcrn waren

bie

©uitemOfficiere ber ©enerale

unb beS

h

i

,

bem ©eneral

bort bei

Abgang ben

erhalten f>atte

,

§owt

ihre

93on

beit

ju formen.

S bereits auSgewechfelt worben.

p

l i

Grrfterert

Gruppen

$u gehen

33ourgopne

35er ?e$tcre, ber nad)

fd)cinbaren Oberbefehl über bie gefangenen

war jwar

©eneral fRiebefet befreunbet

ein fehr rechtlicher s)Jfann

auf

allein

,

unb bem

2luSwed)felungSange*

bie

£>owt

legenheiten ^atte er gar feinen (Sinflup, inbem ber Obergeneral biefeS lebiglid) leitete.

bem

bitter bei

bie

35er ©eneral

ÜRiebefel

2ejjtern, ber hierauf bie

größte llnparteilid)feit

befd)roerte ftch beSl)alb

3ufage gab:

in 99e$ug

ber 2luewed)felung

bei

beobachtet werben follte.

beiben Nationalitäten

ba^eonnunatt auf

©cncral fß h

> i i

PPS

nun an

ertbeilte

bie

(§S follte hierbei nur

auf baS 35atum ber ®efangenfd)aft Nücffuht genommen werben. feine Offtciere

35er

ben gemeffenften

Befehl, ohne feine ®enef)migung nichts in ^Betreff ihrer ?luSwed)felung

ju betreiben.

Die nebft ber bie

©p

i

llnthätigfeit beS SagerlebenS h rtttf bei ben beutfdjen

fteigernben Defertion

ftch

e

fu

l

ch

,

Niebefel:

beS ©eneral

Orbre ben 11.

Ob

ich i

cf)cS ftd) bie

unb

wa

©olbaten mad^en fönnen

‘Jt

juträglich ift,

wegen

fo

mup

ich

baf gemeine ©olbaten

um

bah ©olbaten,

ti'ürttn. t

*

3e

l

a

entfielet,

(Sr

n C ju

hatte tafjer

um ,

fc

unb SeibeSbewegung

och fehr ungern vernehmen,

fßiajto, ja fogar

ten

in je^iger ©ituation

jtd)

worunter beim auch baS

ber Nfotion

woraus bemt

b ob

,

3nactioität bie 3cit ?u oertreiben

bem Äörper

1778.

21pril

gerne alles unfchulbige 93ergnügen verfktte, wel*

Äegelfpieleit gehört, welches

ti'trfctn

Druppen

noch ein anbereS Hebel beförbert

2ßir erfef>en baS SBeitere aus folgenbem 2kfel)le

t.

bie ftd)

um

©uinecn

fpielen,

(StwaS erfpart haben,

®ajor Äingjion

erfuefjt

,

tiefe

erfl

in

verflegetn.

Digitized by

Google

254 s foldieS auf ein D?a( verlieren

,

bann, wenn

verloren, ober

Scßulbnem bann

fte

baö

in Defperation

anberc

Dagc

fo

6 olbat,

Sdfulben feßen unb

in

ftd)

geraden unb

aus Surcßt vor wobureß

befertiren,

Der ©eneral

in en>tgc 0claverci verfeuert.

mipbraud)tm

bein

vorige 2Bod)e ein

gut informiret, baß

fo anjeßt befertirt

9i

i

e

b efc

{R

i

b

e

e fe

l

um

©elb

von

ft

baten unterfagt

werben alfo

bem gemeinen Sol*

Die Herren (JommanbeurS

ift.

genaue Orbre

bie

{teilen,

ber

auf bie,

vigiliren

fo

gegen

ben (Sompagnieen beclarirt werben

©uineen verloren haben,

biefc

nur melben fönnen

ftd)

ißnen folcße abgenommen, angehalten werben

©elb wieber l^rauS werben

um

,

um ©elb

©ompagnie

Drbrc ßanbcln, unb

baß biejenigen

,

23ataiUon$

baß baS .Regelfcßieben

unterfagt wirb, unb bie sperren Dfßciere werben in ter

genau

,

foll in

©elb ju

fpielen

,

unb

fo 'Piafter

,

unb berjenige

,

fo

baS gewonnene

foll,

geben unb in$ künftige biejenigen, fo

51 t

aber

,

wie ohne*

fpielen follen,

feßon in benÄriegSartifeln alles ©elbfpielcn

ftraft

i

woßl weiß, wie

er

9©uitteen in einem

ift,

verbietet nirfjt .Regel $u fpielen

haben, baß Solbaten

er will nitßt

pirt

l

ihren fte ftd>

verfielt hat.

Der ©eneral

Ijin

3 h r iß f

attra--

mit feßurfer Cforrection follen

be*

werben *).

Sambr

b g e

i

,

ben

1 1 . Slpril

1

778.

Stiebcfel, ©eneraUfüRajor. 2ltn 11 .

ÜBofton bie

erhielt

ber

bie 9lad)ricßt

englifchcn

,

©eneral '-Philipps

vom ©ouverneur

©onveutionS Gruppen

9ftaffad)ufettS*23ai ju

verlegen.

in 21

einen

m

Xljcil

bem

befmblicßen Detachement bcS 33. {Regiment*,

baS

*) Dürfet

,

Xogeebefchl

©tjug auf ba« ©viel Slmerifa

bie

,

leießte

mag

nicht

nur als 33cleg für

nicht

an ©elb

fehlte.

üble Slnficbt (Derjenigen wiberlegt werben, bie ba glauben bafj ein habfüdjtige«

tvaS

bem ©vlbaten

©vuvernement baäjenige

Provinj

baet

bie

bei ber Artillerie

^ur 2lrntee

bcS

oben 9tngefü^rte

fonbern and) als ©emei« bafür gelten

„verlauf ten" ©olbaten

ber

15. marfchirte baßer

Infanterie nebft

englifeße 2lrtillerie

in

baß ber Kongreß ben Sefcßluß gefaßt habe,

®e gejiccft habe,

gehörte.

Digitized by

Google

255 ©encralS

£owe

gehörte, nad)

wo

ab,

in aller Scfjnellig*

nötigen Saraefen gebaut worben waren.

feit

bie

it>r

Oefdjäft

faft

waren

biefe

Seim Abzug tljeilS

Stutlanb

leute burd)

ber

©nglänber

Söerber

befcf>ränften bie

auf

lebiglid)

©erber aus Pojton

beutfd)en Solbaten.

bie

verlicbcrte Deutfd)e,

feibft

bie

Perführuitgsfüufte berebeten unb

allerlei

Dazu

abtrünnig machten.

StamenS Artnanb,

baß ein

fain noeb,

SanbS* s

ihrer

43flid>t

franjöjtfdjer Abenteurer,

Sprache ziemlich mächtig war,

ber ber beutfeben

ein leid^tcö (SorpS bilben wollte

fte

Steiften* il)re

unb bereit

ber feiner Station eigenen

©efcbwäfcigfeit unb 2 cid)tfcrtigfcit alles SJtöglicbe

ben

aufbot,

gut*

mütl)igen unb leichtgläubigen beutfeben Solbaten von ber@lücffe(igfeit

Die jurScwa*

eines unter ihm bienenben freiwilligen ju überzeugen.

dntng aufgeftellten

unb

bie

^3roY>tngia(rn unterftüfcten bie Defertion

©erber würben unverfebämter beim

ober Unterofficiere, bie bie unter

il)ren

wollten, nicht burd? bie (Sljaine, Pieberträcbtigftc

SeitS

So

alle if)tn

ließ er 5 .

Solbaten

ja

$u ©ebote fteljenbcn

um

,

brachten, jur Defertion ju bewegen tiefen unterlagt liebes

war,

Serbaltniß

,

parbon an

,

bie

licbeS

beim Pranntwcin

©ewiß bat

hatte

fold)e Seutc

,

ben ,

gctäufd)t

unb

ittS

wieber

entwarfen.

Der ©eneral

beim ApeU vortreten zu

9t

laffett,

i

c

b

fo

bie Seute in

Pezug auf

bie

e fe

l

bie

fte.

fertion zu verhinbern,

Um

fte

grüß*

ihr Seidjtfmn

unterließ nid)t,

©enn

Defertion etwas ftußig würben,

nun auch

traf er mit

mehrere

ein

unb ben verfammelten Sol*

batte hoch anberer SeitS ber Perbienft bei

etwas SotfenbeS für

foldje

größte ©lenb verfemt

znrücf,

baten fold)e Perführte als abfchretfenbcSPeifpiel aufzuftellen.

nun auch

weil eS

beseitigen

Da

wieber zurücffel)rcn würben.

fameit Sichrere

ber

mit*

fte

ein eigentbüm*

ferner

Pilb von bem auSgefiaitbenen 3amtner, in ben

geftürzt

,

©efangenen mit ihren Auffebern auf

fcbrecflid)

fo

fteuern.

Paraden

in bie

gerabezu hfMuSwcrfen

,

feiner

ergriff

bem Hebel ju

ftd;

baS Säger zu gehen, bie

freiwillig

Solbaten

befertirtc

bie

Der ©eneral Stiebe fei

©cife umgehen.

worben waren,

in

baß

um

SJtittel,

|lc

-

verfolgen

SWandie würben fogar auf baS

P. mehrere provinzialen , batten

auf jebe QBeife

ließen Offxcierc

Der ©eneral Stiebe fei

infultirt.

gefcblidjen

Sie

je.

Augen Davonlaufenben

111

beit

©ittwohnern

Petrad)t beS Sejjtern bie

fletS

De*

bem ©eneral £>eath baS Uebcrcin*

Digitized by

Google

256 fommen

bafj er

:

an

feie

(Einmol)ner brr benachbarten Drtfchaften ?eute,

mit Raffen verfeljm merben füllten, abgeben molle,

bie

nur

©tal in ber SKot^c

ein

fonnte

ftch

ber ©tarnt

(einer

ol)ne

'(.'flicht

am

untreu

Donncrfiag

tnäfjige unter ben

bie

smecftnäjjig.

(ef>r

45 ©tann

(Etniffaire

unb

fefcr

bemanbten Umftänben genannt merben fonnte, nahm

an einem läge 6 ©iann baoonliefen.

beutfeher

2Bäf) s

befertirt.

ben beutfehen Gruppen noch eine

bei

gegen ben 8. ©iai bergeftalt mit einem ©tale überhanb

Urfache.

mürbe

Dtefe (Einrichtung

maren oon ben Vraunfchmeigern

Die Defertion,

fid?

So

ftellen.

eine 2lbmechfelung haben,

al«

fich

follten

fte

beim 9lpeB

,

merben.

ju

unb ermie«

in ber golgr beibetjalten

renb be« 21pril«

,

etwa« oerbienen unb

baf» jumeilcn

,

©tan fam halb

hinter

bit

Ratten einen gebrueften Aufruf be« (Eongreffe«

englifcher

Sprache an

Solbaten

bie

in

oertheilt, ber für bie

mit ben amerifanifchett 33ert)ältniffrn menig oertrauten 3Dcutfcf>cn $u Verführerifche«

oiel

Diefe in ihrer

gebig

man

ift,

mag

hatte,

al«

2lrt eigcntf)ümlicf>e

(Reoolution, bie

ftd>

ju

nicht rcigen

laffen.

^icr einen

Pafe

ftnben,

um

al«

Per

frei*

Vcmei« ^u bienen,

mic

bemährte Solbaten ju föbern fuchte.

3m 2ln

babttreh

^roclamation, eine ächte ©eburt

immer mit Verfprechungen an leichtgläubige (ehr

bie

Dfficiere

Die

Staaten

greiheit«föf)ne ber Vereinigten

unb nothmenbigen Ärieg

oermicfelt

ftnb

in meld)em fechten

©rojj-

finb.

in einen

ge-

nicht

bie

fte

für bie jR echte

unb oerbienen baher ben Schüfe unb Veiftanb

3fm ®lücf wirb

©tenfehen.

,

Sie

alleinigen interefftrten fßerfonen ftnb. ber ©tenfehhrit

1778.

Slpril

Untertanen be« genannten Äönig«

britannien, fo feine

rechten

29.

(Eongre|j ben

unb Solbaten im Dienft be« Äönig« oon

®enügejuthununbbiegrüd)te

betten,

aller

welche ihrem ©emiffen

ein

ihrer Arbeit ju genießen fuchen, einen

3uflud)t«ort oor Verfolgung unb Xprannei oerfchaffen. (E«

ift

fein 3weifel, bafi bie gütige

feheinbaren Hebel laffen,

oft

baf mir in

jmungen

feib,

Vorfefeung, bie au« einem

etma« ©Ute« Ijenoorbrtngt (ba

biefen

graufamen Ärieg

biefelbc juge>

oermicfelt

unb

unfern fteinben in ihren eiteln Verfugen,

Sclaoen ju machen, beijuftehen) jur

ihr ge*

un«



2lbftd)t hübe, eine oollfomtnene

Digitized by

Google

257 greiljftt in tiefem Selttljeile für biejenigen

bag fernere 3od)

Unt

Dpramtei in

ter

ter alten

weil mir in SSctradftung gieren

gezwungen

gu grünten, meldje burd)

,

unterbrücft ftnt.

Sffielt

miber Suren Spillen

bafi 3fyr

fepb, aßerfgcugc beg ©eigeg unt ter Shrfud)t gu fepn,

Sud)

fo vergeben 2öir

ber Sorred)te freier

3h* ung an» Sud) aud) einen Slntfyeil

nid)t allein tie Scleibiguitg, fo

fonbem mir

jutfyun genötigt maret,

bieten

unt unabhängiger Staaten an.

©rojic unb fruchtbare Säntereien laben Sud) ein unb merben

Suern

belohnen.

gcfchäftigen gleif reichlich

30,000

Slcfer

Santeg

feilen für

Diftricte

oon 20

ung übergehen mollen.

3eberSapitain, melcher benl. September 1778, oicrgig mitftch

big

Diejenigen beftimmt unb gu eigen

gefdjenft merben, meld)e auf folgenbe 9lrt gu

Wann

aug benDienftcn teggcinbeg überbringt, foU 800 2lder guteg

äjolglanb, 4 0d)fen,

1

3eter gelbmebel ober

Süllen, 3

Unterofficier,

unb 4 Sauen haben.

£'ül)e

für einen jeten

ohne einen Cbcr

heeübergebrachten »

Wann»

melcher Partien oon

fd)aften herüberbringt, feil ein hingugefügteg @efd)cnf oott

Wann

unb

ober Unterofficier fommt,

foll

jeber

50

20

Slcfer

Solbat,

Slcfer

ber

2anb unb

menn er feine Slugrüjhtng mitbringt, ein hingugefügteg ®cfd)enf oon 20 Dh«lcrn hoben. Diefe Dfjkicrg unb Solbaten feilen fogleic^ t,'e

Freiheit hoben,

mit ber Sinrichtung

ftd)

if)reg

Sanbguteg abgu»

geben, ohne oerbunten gu fepn, einige Ärieggbienfie gu tl)un, unb follen nach

haben.

Diejenigen Cbcr» unb Unteroffniere, bieÄrieggbienftc einen erhöhten Slang in folgen

follen

mohnenben Deutfchen

bie

oon benen

aufgerichtet merben follen, mclche

Dicitftc tl)un follen,

tl)un,

Sorpg hoben, mclche oon

gebornen Deutfchen ftnb, ober foldjen Sorpg,

antern

fie

Proportion ihreg Santeg für 6 2Bod)en lang Prooifton

auggenommen nach ihrem

hier

Sorpg

feine

eigenen

Sc»

gehren, alg riurleiSBachcn in einer Sntfernung oon bcni fteinb, ober bei ben

©arnifonon an

beit

Solche unter Sud),

mefUichen ©rengen.

bie in

Wanufacturen erfahren

über unb neben tiefen Säntcrcien unb anbern

folgung ihrer @cfd)äftc bürfniffe beg Scbeng B.

SRiettfcI.

II.

9lcicf)tt)ümcr

im Serglcid)

ber

ftnb,

Slrtifelit

p reife

ber

merben

burd) Ser»

genug finben, meil

bie

Wanufacturen

Se» fel)r

17

Digitized by

Google

258 wof)lfeil

fmb unb

Stünftlcr Arbeit

Nachfrage nad) benfclben

bit

groß

fo

^abm

©eirgenbeit gehabt

jcfccr

bie SBafyrbcit

,

biefer$orffellung ju brmcrfm, unb werben ohne 3wei fei

unb ©efannten

leute

baß

,

genug fmben wirb.

Einige unter Eud)

if)re

£cit

unb ©lüd wir mit großem Ernft ju

bern unb gu grünben fueben.

3cfd ct ©uren

2Tbfct»eu

Siiljlet bie

bleiben.

in ben 9tang

freier

,

noch

befer»

langer

©cwalt

SBerfgeuge einer fo rafenbenEbrfud)t unb gefeßlofen

eiteln

ber ©ertbeibi»

ba »erfdjwanb in betn 2lugen»

,

fteinbfeligfeit

Untertanen, benn ald ©efangene auf

©runbfaß

bad Äriegdglüd einige Eurer

ju

Staaten unb

freier

oon

[affet

©erfueben ab, ein Sanb, weldjed 3hr nicht bewältigen

an, welcbed

3l) r

ron unferer Strebt

©Uten, biefer

unb

fo

Äommt

unfeted

3m

I?cm

Siatnen

eigenmächtigen freien unb unabhängigen Staaten oerfprechen

wir Eud) bed großen ©orgugd ber 9Jfenfchcn

unb ununterbrochenen 2ludübung

Schuß Eurer ©erfonen ber

Sufen

baher unb nehmet !H) c i* an

wir Euch mit aufridffigem Jperjen anbieten.

»erffebern

freien

grei»

nie erhalten fönnet.

2öir ftnb willig. Euch mit offenen Slrnten in ben

Sanbed aufjunehmeit.

ben

fönnet,

ju oerwüften unb ju enboolfern, unb nehmet bad ooit unfercr gebigfeit

oer>

SÖürbc unb ©röße Eurer 9?atur, ergebet Eud)

©ewobner

gmebte Eurer

bed ungeftörten

ehrlichen Slrbeit, eined abfoluten

Euch gefchenften Sänbereien, bad finber erftreefen

foll,

ftd)

3t>r

wollet

S?cftged

Eigenthumd

auf Eure Ämter unb

audgenommen,

einer

,

ber Religion, oollfommcnen

für ©eleibigungen,

foldje

bet

Äittbeö»

auf

eine

anbere 9lrt anwenben. 2luf ©efehl bed Eongreffed

£enri) Säurend,

2ltteftirt bei

EharledS-homfon,

Secretair.

©räftbent.

Digitized by

Google

259

GS

was

iß leicht herauSgufinben,

»on

mation eigentlich begweefen wollte, nicht

wenig ocriprach.

(Erfolg

mar

für bieSlmertfaner, bie

nicht

wenig beforgt machte.

©efangenen

Bewachung

Slan

nötljig h at *e

man

,

geht baraue

h^twr, baß

nimmt,

Cber

foll.

um

gen SefehlShaber

biefe SBeifc nicht

nur

unkt ben Sßaffcn wie

fo

Gattaba

bie in

bie föniglicbe Slrmee mögfichft

gu

wenn

,

ift,

ift,

als möglich

man

oom $einb

babei baS ©efehief,

geftellt

baS ben

wieber in bie ^tänbe ihrer rechtmäßh»

giebt ferner Serfprechungen, bie er gar nicht gu

unb

nur©lauben

bie bei benjenigen

ftnbeit

haU

fonnten,

beS fremben SattbeS noch gang unbefannt

bie mit ben Serhältniffen

3ßenn

fte

©oulagement unb als etwas

ein

ßkoclamation fagt: baß 3eber, ber

weit

fo

fielen?

DerGongrcp ©taube

er in ber

berücfftchtigtc

Ükferteuren beoorftanb

waren.

auf

wollte auch bie noch

eS als

er

wenn

freiwillige Dienftc

unmöglich

fid>

SebenSmittel unb Iruppen gur

bem ©eueral ^powe,

SocfenbeS »orftcllt,

ten int

man

2ßie fehh eht ber Gongee!) bie curopaifcfen ©olbaten fannte,

fchwachen.

werben

wollte

entiebigen, für bie

ftrhenben ©olbaten unter

JageS

cS heutigen

einer ainerifanifchen

Sehörbe noch

ben Gittwanberern in ben entferntem unb noch uncultü

oirten SanbeStheilen Seben unb Gigenthum in ber Söeife

wo

ft(f>

eng«

bie

über ben günfiigen SluSgang ihrer ®acf)e

fte

ftehenben gur Skfertion verleiten,

wie

er

eine englifrfje

man

ber

Slrmee in Slmerifa »erftärfen wollte, eine mehr als bebenfliche Sin*

galjl

ber

gutem

bereit

9tach wieberholten ©erneuten

20,000 SDiann ?anbtruppen anSorb, mit

glottemit lifche

ber (Kongreß mit biefer Srorla*

in ber Srodantation

feef

gugefagt wirb, fo

gtt

war baS gu

bortSllleS noch niebrinberjfinbheitlag, weit unmöglicher,

lieh gur3eit beS Krieges,

wo

ber ohnebieS

fef>r

fehlten,

jener 3eit,

namenh*

lodere 9ieeilcn

au« jufdjmürfen

nifl)r

Paraden unb

nod)

an

aud)

biefe

btt

Schilber*

Raufer •).

Diefcm Unfug

£

©eneral 9t

ber

fud)te

®r menbete

©Seife $u fteuern.

i

e

b e

fe

auf

l

ft

a

r

f)

p

gefommen mar. Der ©eneral Dtiebefel

©teile ?ee’«

mögliche

alle

bem ©Sinter*

junäcbji an ben auf

ftd)

commanbirenben amerifanifd)en Dberften

i 1

an

ber

,

bie

fagt felbjt oon

biefem 9Äanne, bafj biefer bi« jeßt ber einzige amerifanifd)e Dfftcitr

man megen feiner Uneigennüßigfeit unb 6 l)arafter« fjabe achten muffen. Diefer Dberjt

gemefen, ben

feine«

tid)en

ließ

bie

angefdjlagenen IfSroclamationen abreifjen unb

gättge

fet>r

unb gemütl)reid)en ©Sorten

mar,

münblid) mie

fjiclt

2lnfpracf)en

Philipp«,

aud) ber ©eneral geliebt

©or*

biefe

entrüftet.

Der ©eneral 9ticbefel

alle

mar über

rcd)t*

fogleid?

ber

©araefen

befudtteit bie

an

©olbaten

bie

3 Wfd)en

bie

in fräftigen er

;

fo mie

,

von ben beutfdjen Gruppen

fel)r

Dabei mürben

nod?

faft täglid).

fonftigen ©or|ld)t«maf?regeln angemenbet,

»erf)inbem.

fcfyriftlid)

©ararfen unb

um

Defertien

bie

ftellt.

9Ran mußte

hierzu

baten mcf)r trauen formte Unterofftdcre zu

©olbat, ber

;

ol)ne einen

biefer

mürbe

ge*

©ob

©Margen nehmen, meil man feinem ba aber

f)art traf, fo

511

ber ©nterifaner,

bie (Shainc

fomie auf bie©Sege außerhalb berfelben, mürben llnterpffteierpoften

Dienft bie nod) t>orl)anbenen

3 eber

eineSlnjafyl neuer ernannt.

»on feinem 9iegiment«d)ef Unterzeichneten

außerhalb ber ©ararfen betroffen mürbe,

fatn fofort

in

©

freunblid) ffcb gu

fo

gefdbriebenen ©rengen (Simiten) auffyaitcn foöten

angeigen würbe,

9)f

hielten

verffeeft

ft i cf

i

0



(£ o

nn

e

l

ber

,

ffjfannfd)aften ab

,

6 Defertcure

ffd)

ließ

beit

Dberff en St a

ließ bie

(Sf)e er bie Slrretirtcn

an ba®

beim ©ouvcrneitr

bem

2lllcö

baran lag

fommen, um an

beutfebe ff

o

,

:

Sommanbo

i 1

1

gefdiafft,

febwerte

ffd)

wo man

abgab, mußte

©rempcl gu ffatuiren,

fcfjrieb

biefer bie Sludlieferung geftatten

baß in 2 Dagen

war

ffe

nötigen

fff i

er e

ffe

jebod)

b efe

felbff

l

an ben Der*

möge.

ibm übergeben

bie 2lrretirtcn

e® nicht gemeint, benn nod) 5ffiad)e

be®

an

fßrofpect*

febon in ber näcbften fffad)t abffd)tlid) ent*

Der ©eneral fffiebefel, barüber

ließ.

bie

wieber in feine ©ewalt gu be*

bemfelben Dage würben biefelben auf eine

wifeben

Slrretirung

bem 2Sinter*.£>ill bringen.

n anfragen. Der ©eneral

Slllein fo ernfftid)

feilten.

um

p

gefunbenen 6 Dcferteurc feftnebinen unb

bie Deferteuve

biefen ein

gab $ur Antwort

felbe

l)

in ^Begleitung be® ßapitain

fc^icfte fogleid)

in 58 o

©eneral Jpcatb, bamit

werben

r

foldbe®

it>ni

Der ©eneral

einem ®erber in

bei

baö betreffenbe Jpau® geigen mußte ,

eine 2öad)e ber ffkovittgialen auf

auf

erft

,

Diefer

berfelbcn erfud)en.

unb inan

biefelben wolle arretiren laffeit.

er

ffiiebefel, ber wußte, baß

er*

innerhalb bcr ihnen vor*

in ben fräftigften 2lu®brücfcn

;

allein

febr

man

erbittert,

be*

ignorirte biefe®

ganglid).

Der Dberff licutcnant Spetb, gebalten war,

ber bi®bcr in

cuncrifanifcben Sommiffair

beit falber auf Carole nad)

ew*g)orf

fff

ffd)

©erwenben beim

gefd)mäd)ten ©cfunb*

bie ©rlaubitiß, feiner

Der ©en.

gel)en gu bürfen.

•ffiiebefel batte ib in bie SCBeifung gegeben,

bin

jperforb gefangen

erhielt bauptfäd)lid) burd) fffiebefel’®

auf feinem 2Bege ba*

nacb ben Umftänben ber anbern ©efangenen gu erfunbigen

unb ibm bann

5Berid)t barüber

gu erftatten.

Diefcr entwirft von ber Sage berfelbcn in einem ©riefe Slpril

1778 (au®

6 bat am)

ein traurige® 5Bilb.

@r fanb

vom 28.

bie meiften

beruntergeriffen, voller Ungegiefer unb fonft in ben jämmerlicbffen

Um*

ft anben.

Digitized

by

Google

:

262 21

5R u

1 1

m

a

18. ÜRai erhielt bad 9. engfiftbe ^Regiment bie Orbre nach

nb

abjumarfcbtrttt.

2lm 29. 9Rai

war

cift

ed einigen braunfcbweig’fcben Offtderen

gelungen einen Deferteur aufjugreifen, ber

manb

ein 2Berbel)auö bed ^ranjofen 91 r

fangene war non 9?

mupte er

i

e

be

i e l



war,

Vcrurtbeilte

unb

Slmerifaiter

ald

er

benn ba

3ufunft jugleicb büpen

,

feftgcfrjjte

bie

mupte

fo

bie

anbern ©olbaten non ahn*

war im ©time

fie

;

©otann wurbm ihm

bainaliger

unehrlich

noin

bie

3eh er

Jpaare abgc*

Die

weggejagt.

’Jiegimcnte

ber (Frecution ruhig mit gu, bie braunfchweig’fchen

fahett

Druppen aber fonnten noch fchen, wie außerhalb empfingen unb ihn

2luf einige 3cit h^ rtf

nun

„SRärtprer

Triumphe wegführten.

iin

*>ie

M

ber @l)aine

anterifamfeben ÜÖerbcr ben Danonlaufenben ald einen

bcr^rrihfil"

Slufge*

arme ©chelm

würbe an einen Vfabl gebunben, an bem

9iuthenftreiche erhielt,

febnitten

Der

ber

;

Drte

Irfctern

war.

würbe,

um

,

aufmarfebirten Jruppen oolljogen

Der

welkem

Die (Ireeution würbe nor fämmtlicben

Heben Verfucben abjufebrrtfen.

300

bie

ber aufgegriffen

©träfe an ihm nolljogen werben

hart.

in

ctablirt

d eigenem Regiment

Vergangenheit unb

für bie

ber (5rfte

bem VJege pon

eben auf

ftd)

(Satnbribge nach 5B ater town befanb,

Defertion auf,

boef)

hatten bie

Vraunfcbweiger im Verlaufe bed SRonatd wieber 73 üRann burd)

bie*

felbe nerlorcn.

©egen @nbe bed SRonatd würben bruefte 3ettelcben audgeflreut,

3m Daf» cd

beutfcbcr©pracfoe ge*

flcine, in

auf benen ftolgenbed *u

(Jongrep ben 22. 5Rai ben ^Regierungen

1778

lefen

war

befchloffen.

ber nerfchicbenen

©taaten

ange*

rathen fep, folcbe ©efepe ju machen, nach welchen alle Diejenigen, fo

pon

ber

ober noch Viilij

britifeben

?lrinee

ober §lottc fdjon

burebgegangen

finb,

mäbrenb bed jepigen Ärieged burebgehen möchten, pon

freigrfprocben

ber oerfebiebenen

2ludreiper bureb in ber ÜRilij

werben.

©taaten ein

Dafi

anjurathen

ed

ferner

fep,

alle

ber

ben ^Regierungen

©efangnen unt

©efep untüchtig ju erflären ald ©ubftituten

wäbrenb brd jepigen Ärieged gu bienen

,

bergleicben

Vertrage ju perniebten unb bemjenigen ©efangenen ober ?ludreiper,

Digitized by

Google

$

263 ber ßcp als Stibftitut möchte verpflichtet haben

bie 33ollraacbt

,

ju

geben, alle« burep begleichen Vertrag erhaltene ©elb ju feinem etge*

nen ©ebrauepe ju behalten.

Dpomfon,

(SparleS 2luS$ug auS bem fßrotofoll. ©ebrueft Lanfaßer bei

9Ran

hoffte

ten Staaten ßcp

Secretair.

©ailep.

griebriefc

nämlich bie Deferteure, bie als ^Bürger ber SScrcintg*

aufnehmen

ben gu ermuntern,

baff

laffen wollten,

man

von

fie

war

fo freunblich,

bie Hrreßation ber

baburch in ihrem L3orpa'

ber Wehrpflicht

jeber Staatsangehörige fich unterbieten

bem (Sapitain fj3öllniß

entbanb, ber

Der Oberft jfarpp

mußte. fepon

an jenem Dage, als

6 Deferteure vorgenommen würbe, baS LSorliegcnbe,

noch ehe eS gebrueft war, ju geigen. 21

m

11. famen

ßoimuißüre in 2lmeri!a an,

engiifche

brei

eine frieblicpc Löfung nochmals anjubabnen.

(SarliSle, (Sben unb 3 o h n ft o n. von Seiten

DaS

am

beS (SongrejfeS

nach 9i u

1.3uni

1 1

,

bie

um

Herren

2Jian machte aber bamalS fchon

Schwierigleiten,

allerlei

waren

fte

vorgulaffen.

a n b beorberte 9. engiifche ^Regiment marfchirte

bahiit ab, ba

unterbringen fonnte

(SS

fo

man

aber bie fämmtlichen Officiere bort nicht

würbe

von einem (Sapitain bahin g t*

biefcS

führt, bei ber (Sompagnie blieb nur ein Lieutenant.

2lm

1.

3uni würbe

bem Lager

in

genbe @eneral*Orbrc beS ©eneral

SataiUonS

verlefen

Die

ber beutfehen

Philipps

fol*

:

beftänbig fortbauernbe Defertion,

abnimmt, macht ben ©eneral geinbe ©elegenheit gefunben

Saracfen auSjuftreuen, wie bei ihnen Dicnfte

©efangenen

vor ber fronte jebeS

$h

,

fte

i l i

PP

welche eher gu*

vermuthen , baß

als

uttfere

fepeinbare LSerfprecpungen in unfern

unfereSolbaten belohnen wollten,

nehmen, unb baß

bie eiteln

fo

Lkrfprecpungen einige

Solbaten verblenben unb jur Defertion anreijen,

tvoburep ße

ftep

in ewige Sclaverci verfemen.

WaS

fann ein Deutfcper gewinnen in einem Lanbc,

als ?Papiergelb rouillirt?

WaS

wo

nichts

vor erftaunenbe Jaren werben bie

pießgen (Sinwopner nach bem Trieben gu bejaplen paben

,

um

bie

Digitized by

Google

264 öffentlichen

2BaS vor Siüfje

®d)ulben ju tilgen*).

grembling , einige mit Jpolj bewachfrne in wüfien

machen

©egenben verfdjenfen wirb

faum

;

n>irb er fid) in vielen 3al)ren

baS

erwerben fönnen,

bie

baS

trotfene

aisbann in 93erad)tung

er

foftet

Sanb ,

2lcfer

eS einen

man

fdjtm

aufeuräumen unb urbar

,

feiner

Stitein*

wot)ner unb mit einem nagenben ©ewiffen genießen wirb,

Saterlanb unb dürften

SanbSleutc,

(Sltcm,

)U

Srob bavon

feine

auf ewig verladen

ju haben. 3jt eS nicht glütflid)cr

unb wenn

biefeS ju (Snbe

terlanbe jurü^ufeljren,

nern

unb

ift,

ftd)

rül)mlid)er, eineSfit

mit

ja felbft feinen 93erwanbten

,

gegangene (Slenb

man

wcldjeS

,

unb

re unb 9tuf)m auSgrhalten

hat, ju erjagen. 9? ein,

©olbaten,

93erfpred)ungen.

laffet (Sud) nicht

Konvention unb anberc ©eifpiele fen

,

was

baß eS

unb

,

ift

follten (Sud)

in Sichrerem bewei»

(Sud) (SureS (SibeS ju beftitnen.

,

(Surcnt durften getreu

unb wartet mit ©ebulb

unb

ift ,

SMeibt ©ott

bie 3effen*^anau’fcfjen

fc^r

belobt würbe.

Um

bie

SSanbc ber Diöriplin nod) mehr gu lodern, hatte ber ®e*

£eath

neral

laffen,

worauf

biefe$

ber

feilte aud) einen

beure

nad) welchem

,

an

biefe

bic

in (Erfahrung

Stabt

brachte,

211$ er ein

erlief

Gr

ferner gu befuchen.

er*

^Regiments* unb 93ataillon$;Gomman* s

alle berartigen

4Jäßr

auölicfcrn lajfen

ftd)

if)m darüber rapportiren füllten.

So

ärtnlid)

aud) bic 3uftänbe in

ja erbärmlich

,

gern ber ©efangenen waren, 4.

war, nad) 23ofton gu gehen.

^^ilipp$

bie Dfficiere, biefe

33efct)l

©eneral

unb beutfdjen Ofßcicre abgeben

englifd)en

bic

e$ biefen geftattet

©cneral

ßrengeö 93erbot an

unb

^^ilippS unb

ohne $orwiffen be$ ©cneral

SUebefcl $äße an

fo

3unt ben ©eburtdtag Sr.

Die Gruppen rüdten

feiern.

Sumpen unb fteüten

ftd)

mit ihren

iniReibe

in

ihren

deuten unb

Sd)ul)en auf

gerfefcten

unb ©lieb, wie

beit

beiben Sa*

nehmen,

ftd)$ boef) nicht

am

SRajcßat nach SRöglidjfeit gu

fonft

buntfehedigen

^arabepläfce unb

bie

an tiefem Jage, im Scbmude

Grnft gingen bic ©eneralc an ben ©liebem herunter,

ihrer 2Baffen.

ben 2lu$brud in ben ÜRiencn ihrer Soltaten

fcharf prüften

fte

ße, in 53cgug

auf

fchenfen

man

lieft

britifchen

fonnten.

bie

Jreue

2lber

nun

,

nid)t

boch fahen

ftc

mehr ba$ noch

oiclc

frühere

benett

,

3utrauen

treubergige 2lugen

ihnen entgegen leuchten, bie unmöglid) lügen fonnten.

9iad)bem hatten, hielten

bie ©ctteralc fte

an

ihre

auf

tiefe SBeife

Druppcn

bie

parate abgenommen

eine furge 2lnfprad)e

fernigen 2Borten baö ©erwerßiehe ber Dcfertion

,

fcfailbcrten

worin ßc in

unb gugleich

auch bie Soltaten ermahnten, ihrem 2ante$hfrm in$ künftige bie

Die tabei ftehenben Slmcrifaner

fd)ulbige Jreue gu bewahren. 2llle$

mit fahen unb anhörten

,

ßebter, oerhielteu ßd) aber fonft

Jag ber

einigermaßen

,

bic

machten gwar höd)ft ocvwunbertc ©e*

gang ruhig.

Damit

bie

Jruppen ben

erhielt ber llnterofßcier 1 Schilling,

feiern fonnten,

©emeine 6 ^ence.

Da

bie SRitglieber ber 21 f f e

befcßloffcn hatten,

ihreSißungcn

gu halten, fo erließ ber ©eneral

mb

l

p oon

affachufet$*23ap

in ber nächften 3cit in

Jpeath

einen Befehl

SBatertown an

bie

Gönnen*

Digitized by

Google

,

,

266 tiondtruppen, worin benfelbtn befamtt gemacht würbe , baß bie erweiterten

SBatertown

auf bem halben 2Bege nad) fefen

batnit bie oerfa

,

nicht geftört

Schuß t

o

ber

N

@ren$en bed Napond bid ju

mm eiten

Herren

i

a

d>

bd*

btdljtr

% an er ne

bie

,

gelegen war, ju bcfdjränfen

in ihren

Der ©oiwerncur non

würben.

2lffemblp

r

bottigen Veratmungen 33 o

fron

jum

fehiefte

nod) ein ftarfed Detachement nad) SBater*

w n. 21m 6. 3uni würbe

eieren ber

Drbre ted ®en. Jpcatf) ben Dfjü

in einer

ßoiwentiondtruppen bad

am

unt Fahren in (Sambribge

Steifen

unb

in SNpfticf

war

entlieh in ihren 33cratf)ungen fo weit gelonunen,

Die

«Sonntage verboten.

sur 2tudwed)felung ber

©efangenen niebergefeßte ©ommiftton

am

baß

10.3uni

ber33efcbluß gefaßt würbe: baß alleÄriegdgefangencn ohne llnterfcbiet ber Nationalität

nad) bem 3ritoerhältniß ber ©efangenfd)aft auögr»

,

wecbfelt werben follten.

Die ju

33

e

n

ti i

n g t o n ©efangenen

hatten

mithin bie nächfte Sludftcbt auf Qrrlöfung.

Der

(Sapitain

C’ßonnel war

©enehmigung eingefommen bafelbft einige

:

beim ©eneral

beffen

früher ald 2lbiutant fungirt

tjatte

Nußen

fonnte

fein

3uni oom

©rlaubniß, auf Carole nad) (Europa abreifen ju bürfen.

Niebefel gab

il)m feine

,

worauf

biefe fpäter

,

ba

(Songreß

Der ®e


ftcb

entlieh

Der ©olbat

genötigt ,

fte

unb

(leb

febüßte ftd)

Digitized by

mit

Google

!

,

267 Die

feinem ©toefe gegen bie 3ttbringltchm ju »ertheibigen.

bapon ftehenbeSchilbwoche

in aller fRuf)ebiefem ungleichen Äanipfc

faff

ju, al$ aber ber Deutfeh c bie SSmerifaner jurütfbrängtc, bei

unb rannte ihm ba$ 33a tonnet burch ben Leib

auf feinen

(Seift

aufgab.

211$ ber

jmar ben

man

l>at

aber nicht weiter in (Erfahrung bringen

mit bemfclbcn gefchchen

ift.

gefommen. nach ber

3 mci



war

2luf englifch« ©eite

ber 2linerifaner,

ftellen laffeu

mußte

alles

Jage

biefetn

Da hu

fte

jtcher,

lie^ber

,

worben waren, hatten,

um

fte

oor ein fftropingialgericht

mochten nun fcßulbig ober un*

fte

Der ©eneral Philipps

worben wären.

Mögliche aufbieten,

©in noch

Damen

wo

,

perurtbeilt

fchulbig fein,

über btefen

fich

©ofton abführen, fönnen, wa$ fpäter

bie ihnen geflatteten Freiheiten g e *

mißbraucht, weshalb ber ©eneral £eatl) wollte

biefe her»«

er halb bar*

e$ ebenfalls $u neuen 3)iißhelligfcitcn

britifche Dfftcicre, bie arretirt

Meinung

fam

bah

bitter befcfjwertc

tur Unterfuchung nach

fDiörber

fo

,

©eneral fRiebefel

abermaligen Unfug beim ©eneral ^teatl) leßtere

nicht »eit

fte

»er

fuhr ber englifche Lieutenant

tiefer

Schmach ju

retten.

am 17. 3uni. 2ln 93roune mit 2 33oftoner

traurigerer Vorfall ereignete

ftd)

©rofpect*§iIl herunter. war ba$ fßferb 2lnhöl)e war rin amerifanifchcr

in einer einfpännigen ©alefcße ben

brr 2ßeg bort peinlich

brr Jpöhe abfief, fo

2lm Fuße ber

»ollften Saufen.

Doppelpäßen

pon

fteil

aufgeftellt,

um

fowoßl ben 2Beg außerhalb ber ©l)aine,

als auch ein bort brßnblicheS ßlroPianthauS ju bewachen.

Die

Llmeri*

faner, bie ben Lieutenant 2?roune an ber Uniform erlernten mußten, riefen

ihm troßbem £alt Laufen war halten

unb

,

fo

ju.

war

er brrßtc ftd)

Da

cS

baS

ffjferb

eben an biefer Stelle im ftärfften

bem Dfßcier unmöglich

baher herum

um

,

troßbemmit gefälltem ©ajottnet der, ohne

fRütfftdjt

auf

bie

bei

unb

/

biefeS fogleich

anju*

nach feinem ©übel $u greifen,

tiefen als feine Legitimation porjujetgen.

Die 9lmcrifaner fpringen

einer berfclbrn fcf>icßt

im SSBagen ftßenben

bem Dfft*

Damen 3 U nehmen,

eineihigel burdt ben j?opf, ber hierauf nach wenigen ©tunbenoerfchieb.

Der ©eneral erften

außer

ftd)

über biefe Frechheit, fdjrieb in ber

£iße FolgenbrS an ben ©eneral ^teatb: „©nblidt

ift

eS ju fBiorb

unb Dobtfdßag gefommen!

— ©in

Offtder, ber »on ben33aracfen beS fßrofp ect*Jg>i ll herunterfuhr,

Digitized

by

Googte

'

:

268

meffe biefe bet

amerifanifrfje ©chübroache

eine

burcf)

iji

biefen dolonicen

ber ftd) in

,

unb wovon ganj Europa weil

3ufiij,

glaube,

ich

^rovinjen gewichen

biefen

3ch verlange

begt.

feine

©runbfäfce von ©erechtigfeit aug

ftnb.

3cb forbere

meinem Rapport von

©ffteier mit

3d)

big jut fRcbetlion vereinigt bat,

Meinung

gtcidje

baft alle

worben.

erfrfjoffen

bem £ange nach ©lutvergiepen

33egebenheit

fcf>recfticf>e

einen

greiheit,

bie

s

biefer Dforbtl)at

an ben ©cneral

©ir ^enrp (Clinton) auf bem SSege über beg ©eneral SBafbington Hauptquartier abfenben ju bürfen. dambribge, 17. 3uni 1778. SBill. tßhMtPPS." Diefe ©prache für einen gefangenen unb

geinbeg

gerechten

war

Heatl)

©ebreiben

wenig barüber aufgebradü,

nicht

Die golge bavon war

erhielt.

lippg am barauffolgenbcn Dage unb 9

offteier

SDfantt

unb ben baran

H

e

a

t

ftojjenben

ben ©eneral 9i

bem drfteren

i

e

b

c f e

truppen anbieten. biefen Eintrag erflärte

an

im ©taube

fei,

Söeifung befam

furj



gleicher

über

bie

jRut)e

ziemlich

ber

hörte

o

ba£

berb:

unb

ber

jeberjeit

1

1

a

r

ver
aug

mehr ju

nicht

3«t

ben Obcrftlieutenant

unb an ben 33rigabier

unb

fji

fein

,

alg aber ber amerifattifche Slbfutant ^u

,

3ener fehr

l

dommanbo 3n ftolger

bag

bie



,

bünbige

biefeet

©cneral

ber

bajj

©arten big auf Süeitcreg arrctirt.

h feinen Slbjutantcn

Der ©eneral

als er

amerifanifcheSBachevon 1 Unter*

unb

erhielt,

dr war mithin

taffen.

neral

eine

(Silanen eincg un*

beit

war fübn.

©cneral

auggefe&ten

fei.

^ca

t

b

Druppen

dr

Philipps

für

alg

donventiongtruppen 33efehlghabcr anerfennen.

3ener Vorfall brachte eine allgemeine Aufregung in ben beiben Sägern, namentlich im englifdjen t>moT. ten ben junt

unb

bie Slrretirung ber beiben

hatten, burchgcfefct. portirt,

^erbetgcctlte Offteiere ^at=

Dobe verwunbeten dameraben ing Säger

aber

Die

©chilbmacben

lottern

,

bie

jurücfgcbracht

ben SRorb begangen

würben jwar nach SJofton trang*

von beren SSejfrafung

verlautete nicht«.

9fach einem

Digitized by

Google



:

269 ©erficht

»arm

gefdjitft

»orben

ihre

bie beiben Äerlc

»o

,

ihnen

gurSlrmec bed ©eneral

©elegenbeit gegeben »at,

pielleicbt »fitere

Bravour auf ähnliche 2Beife an einem »ebrlofen 2116 ber

f>attc

,

Philipps

©eneral

am

erließ er

1

3uni einen

8.

SBafbington

föcinbe gu geigen.

einigermaßen »ieber beruhigt

lieb

an

2?efel)l

Gruppen , »orin

bic

er

unter 2lnberein fagt

„Sollte biefeff'Serfabren auf erpreffen

33efef>l,

ober burd) 23e*

ßreben, bie Gruppen ber ßonoention $u reifen, entftanben fein, fo

»ollen »ir

©ebulb unb ©elaffenbeit

für« ßrfte mit

fold'efl

ertra*

gen, unb eö ber Sßorfebung fiberlajfen, fold)e abfdjeulidje ^anblun*

gen ju beßrafen. »erben »irb

,

fo

25a oermutblicb »ollen »ir un0

ßonoention halb

bie

beftrebeit, nichts

ratißeirt

»aä

ju begehen,

eine 5ßerl>inberung berfelben Bcranlajfen fönnte."

3ugleicb banfte ber ©eneral für ba$ ruhige unbgeinejTfneiBer^gl*

bem

ten ber Cfßciere beö 21. ^Regiments,

2lm 19. »urbe ber lobte mit

ßambribge,

ben unb in ter.Qircbe ju

©enebmigung

^ierju bie

unb

Dfßciere

lifd)f

genommen,

2^eil

fcblojTen f>atten. eiere

Dem

^ö^even 9iangeö,

3nge

um

an

alle

begra#

@b ren

©eneral Jpcatb

b'er

Sämmtlidje eng*

brigefejjt.

batten

aud) faß

ftcb

militairifd)en

naebbem

ertbeilt batte,

Solbaten

bem

©emorbeteangehört batte.

ber

allen

bem

Seichenbegängniß

beutfetjen

Dfftcirre ange*

folgten aud5 mehrere amerifanifebe Dfft*

entmeber ihre 2bcilnal)inc bamit $u befunben,

ober burch ihre ©egenmart bie erbitterten provinzialen fo»ie benauSge* laffenen ^öbel oott einer etwaigen

Störung

Unterbeß hatte ber ©cneral ber ten,

ftch

ju iener 3ci< in

»orin ber?c(ßerc

pon Sr.

*)

^hü^belphia

bie SUittheilung

britifeben 5)fajeftät

2lrmee enthoben, unb tragen »orten

fei

bed

biefeö

am

ber

pP$

Zeremonie abgu^altcn.

vom ©eneral 1q

o

»e

,

befanb, ein Sdjreiben erhal*

machte

:

baßer auf fein 2litfucbcn

Ober*ßommanbo0

über bie englifdje

bnn ©eneral Jpcnrp ßlinton über*

*).

$tr ©eneral l'bilibb«

hatte bereit«

i l i

h

11. 2J?ai ta«

unt ftd? hierauf an 33ort Qnglant jurücfbraet)te.

erhielt

ßommanto

te« £tieg«fcf>iffe«

tiefe 9tad>rict>t

am 17. 3uni. Jpon>e Stinten abgegeben,

an ten ©cneral

SlnCromeDa

begeben, ta«

itjn

nach

Digitized by

Google

— 270

$ o ro

Sei ber $lrmee beb ©rrnral nichts

oon Sfbeutung

hotte ftd) in tiefem 3aßre

e

2lußer einigen fleinen

ereignet.

^3l«nfeleien

Safapettc, ter am Sarrenhill borgerücft war, war

unb einem mißlungenen Serfuch

General

beet

10. ÜWai mit 3000 ÜJiamt nad) nid)tb »orgtfontmen.

war über

S)er ©eneral -Sporne

ment

(Sr flagtc

unjufriebett.

unb tu (aue Unterftüßtutg ©eneral wußte

ÜSiefer

Siege

ftegen, aber feine

getbait ju

hoben,

fo

bei

er

2Öenn

benußen.

oon

nicht feiten

ein

Cpfer

ber ©rfattgenen

fehr

,

wohl

,

feiner int

hatte

erfef>en

wo

,

9iad)läf|igfeit

bie

3obl

ber

aub

würben.

gum

fX^eil

Äranfen im

Ser ©eneral -fpowe

oerinehrt.

ben

braoen

bie

freien, wie ber

ftd)

ju

glaubte bab Seine

er

ber größten Xhätigfrit

SBir hoben bieb bereite

3tt ftolge beb ftctcn 2lufentl)altb fd)lechten gelieferten Sebenbntittel

Säger

n über ÜJiangel an

fowie über nicht gehörige^

,

©nbe beb 3al)reb 1776

Ürenton

i

wie mancher anbere ^eitt>err

,

nicht gu

t>crftel

ma

c r

beffelben.

in bie nnbegreiflicbfte ftachlafjtgfeii.

Segcbenhcitctt gu

Reffen

©

feinen @mpfrf)lungen

2lufmcrffautfeit bei

S erträum

mit bent ®out>erne*

fOiandjerlei

beim Sorb

(>atte

mehrere Schiffblabungen mit Srooiant für bie ßoiwentionbtruppcn in ben -fjafen nach 33 o

ft

o n gefdneft, allein bie gewiffenlofen Slmerifaner

hatten bort bie guten Scbenbmittel nett bafür Stodfifche

für

ftcb

behalten

3>ic gefangenen ©ctterale 2Jiale briitgenb erfud)t,

hotten ben ©eneral Jp

für bie Äranfeit

armen Äranfen lagen noch immer

unb bagu

warnt

3)a

bie

frifchctt

baljer

Drtrc vom

anweifen.

1

9.

Softon

17. 3uli folgenten

feijort

mehrere

frifetje

Sßro#

,

bie

Saraden

befattben ftd) bie

wenigen oorhan*

Sebenbmittel außcrorbentlid) theuer waren unb fo

ließ

ber

©eneral 91 iebefel

in

bab hierzu nöthige ©elb aub ber Oiegintentbfaffe

3«r möglid)ßett Verhütung oon

trßcb Sebürfniß bie

h

gang fddedjt unb fünblich theuer.

bie Äronfeit bereit bod) beburften,

einer

t

in benfclben elenben

nod) an 2lrgnci, bettn in

fehlte eb

a

hif^u bewogen werben.

Slpothcfen noch in einem jämmerlichen 3uftonbe betten ‘©icbicamente

e

wenigßenb etwab

otfton gu fchiden, allein berfelbe fonnte nicht ü>ie

unb ben ©cfange*

unb anbere geringere 9iahrungöinittcl gcfd)idt.

9ieittlichfeit

an.

©r

Jftanfljeiten

erließ in

fah

er

alb

Segug barauf am

5Befef)l:

Digitized by

Google

271

„Da

baS Süiörücfcn btr ©ataidonä ade Donnerftag eine

von Stcsibirung

um

ift,

nicen ju beferen, fo

men

bap

,

ber

f>at

©eneral Siiebefel

©ataidonS

bei einigen

tjeute

»aljrgrnom*

Seute nid)t ge»afd)en unb

etliche

nid)t rafirt mären, meiftentl)eilö aber bie ftrifuren, fo wie

ferm Dienfi

üblief)

3opfbänbern

»erfäsmt »erben

,

unb

fet)lt,

3e enger unb

man

-

mein tat

inujj

bie Seutc

auf

eptbemifebe

Ungeziefer

3uttaucn auf

fefte

,

ttjunlirft

in bie

,

ba£

fte

ift

infonften bie ©ialptopre*

bie

golgt unb fernere

erfte

,

abfonberlid)

©ropretät immer

beffer

©ataidond bringen »erben unb

tigen Donnerftag ben Effect

fct)en

»rnn bad

Der ©eneral Stiebe

bie 2lccurateffc ber sperren

bie

un»

in ten ©ararfen liegen, befto

bie ÜReinlfdrfeit fcl)cn,

Ätan fl) eiten baö ©nbe baoon

manbeurS

in

fte

an JpalSbinben unb

e$

0dpnujtüd)er umbinben.

gritiren ber ^paare nerfäumt »irb.

taö

auefy

,

elenber bie ?eitte

adjufetyr einreipet.

Slrt

©ropretät bet ©ataidonS unb (Sompag*

bie

fei

tjat

©ataidon$*@otn* fo

,

er

viel e£ aniept

bawm am

fünf?

»irb.

9t»ebcfet “

©tnrral*©tajor. 3ugleid) forgte aud) ber ©eneral baffir,

unb

um

bap in ben ©ararfen

biefclben bie gröpte Sicinlicbfrit berrfdue.

»ie bie Kanäle mupten häufig gereinigt »erben

Die Satrinen , burcf) Septcreä

;

@6

baS 2lnfammcln ftef)enben 2Baffer£ namentlich »erutieben »erben.

non ©ernüfe,

feine Slbfäde

burften

©ararfen geworfen »erben unb in befen porrätfjig fein,

um

giften

§leifd),

jeber brr

fo*

fodte

u. bergt, por bie

ledern mupten 2 Steipig*

oermittelft berfclbcnbaö

innere täglid; 2 ©tat

öu fegen.

äm ©e»of>ner

25.

juliefern

,

erlieg

ber

©efangenen bie

©eneral* (Sommiflfair ©t afferau au

ber

©ro»inj

vom

©taffad)ufetö*©ap 71.

tnglifd)en

pon ba nad)

© » ©or c

*

t

2lu3»cd)fclung abgefdrirft »erben fodten. ber

Deutfdjcn »ar nod) immer

btr

©eneral Stiebe fei Pont Goininiffair

jiung

:

bap nun halb

ein

bie

feine Siebe.

ade

SBeifung:

Regiment nad) JRutlanb

bie

ein*

9tf)obe*3$lanb jur ©on einem 2lu3»ed>fcln

auf

Stuf fein 21 n fragen erlieft bie feljr zweifelhafte

©ertrö*

©eneral* ©artet jwifdien ben beiberfeitigen

Digilized by

Google

:

272 Friegführenben Nationen

an

bie 9ieif)e

nat eine

7

war

aud)



Wo*

in biefem

im vorigen, benn

als bie

bei weiten» geringere,

nun

in golge bcffen

,

-©efangenen foinmen würbe.

ber braunfchweigifchen Defertrure

Wann

eS fianben nur

auf ber ©fte.

Witte 3uli bie

©tanbe fäme

31 t

©ennington

bit bei

Die

©eneral

erlief ber

i

e

b

e fe I

folgenbeS Sircular an

Regiments* unb ©ataillonS*@ommanbeure

„Die breS

ben ©eneral 9i

laffeit

§eat^

unb

nicht,

ob

fte

um im

bie poit

fantt

im ©rabe

3e

Sput fein

,

ftärfer

ftnbert

jum

erften bis

fercr

b

e fe

Permuthcn

nun

würbe

,

Jpanblungen

Sommanbo

bie

2lnjal)l

befto

lieber

je

,

alle

f>er

jur ©erantwor*

Herren Dfficierc müffen

fteljen

,

als aud) ihren

Umgang

nicht fogleid) in

l)erauSgegebetten

wenn wn

als

f>at,

porgenommen

werben

©ofton funb wäre.

©olbat

ber

Orbre nad)brütflich verboten

(SonpcntionS*'Xruppen

ber Limiten bei ben fyieftgen berfelbe

©äffen

wenig

fo

Einwohnern

ertheilt, 3

worin

er

U bürfen, im

erlaubt,

beutfefje

gcitl eS ber

f)er er fte

©om

e

i

Herren Dfftciere ber (SonoentionStruppen auf bie ©robe

bie

will,

fiellen

auS ©ofton erfcheiuenben ftrengen Dr>

einiger 3*it

feit

i

e

b

15. fein

außerhalb fo hat bod)

Untertbancm

pott

©olbaten

©eneral 9f

ba#

311

m

e fe l

Slrbeittn

erlaubte.

Derfelbc will gern ben ©olbaten ben flcinen 3ufd)uß gönnen, infofern bie 2lngal)l nid)t

beure bie Seute, bie

wo

fte

arbeiten,

ten jeberjeit

am

fte

31 t

groß wirb

,

bie

©ataillonS*Eomman'

ba^u geben, als juoerläfftg fennen, ber

nicht außerhalb ber Simiten liegt,

Donnerftag

bei ber

unb

Crt,

bie ©olta
en gruppen foU

jeigt.

Söllnifc

®etural*2ltjutanten v.

©all

t>.

unb

laffen

alle



bi«

S4ffe

burcfy

a t h vor*

vom

*Jkf

unb von

Gruppen wirb ber^errSriga*

ben Stigabe*$laior coniraftgnircn

Sage bem @eiwral*2lbiutanten

acht

e

biefcr

contraftgnirt werben,

awau f$en

ben hochfürftlid) hier

9Rann abgegeben wer?



v.

1 1

ni&

einfenben unb angeben, wie viel £.*$anau’fd)e Solbaten bei ben

©inwohne m

arbeiten

,

bannt ber ©eneral Di

i

e b e fe

bem @eneral

l

S

h i I i p p S jeber$eit auf Sefragen Diebe unb Antwort geben fann, wie viele berufene Solbaten mit Riffen auf ber Slrbcit fuib. 2>en 17. 3uli 1778. Di

i

e b e fe

l

®en.*D)iajcr."

2>aS Vertrauen ber Slinerifaner ju

Sache wuchs

il>rcr

unb mehr, nachbem namentlich granfreidj, alSSeweiS,

2Inerfennung ber Unabhängigfeit ber bereinigten Staaten

ber

eine glotte

von I2

2inicnfchiffcn

Sanbtruppen an Sorb

,

Sh ba

i l

er

e

l

ph

i

a ju vcrlaffen unb

fte

ftch

b c

fprachen jc^t

6 litt ton

Strmce beS ©eneralS

*

l

a n b befürchtete.

©cfangennchmung

ber

i

,

.ipicrgu

würben mehrere

einige

von

,

betten,

wie ber beS ©eneralS eine Slrmec gufamnten*

in

2)a nun

ein fdjmacheS

feine Qthaine

SHirttftl

II.

*

3S

an b

l

So flott

ge?

Bewachung

ber

auS

bie bisher bie

@S

blieb gu beren

£etad)ement gurücf.

von anterifanifchen Soften mehr

SonvmtionStruppcn gegogen werben »

Dl h o b c

Diegiinenter

ßonventionS-lruppen hatten übernehmen müffen.

Ueberwadjung nur

ber

wie von einer ausgemachten Sache;

gebaebten ihr baffelbe Sdjicffal $u bereiten

notnmen unb fogar

an

mehr unb mehr jurücfjujiehcn,

3S

von

Sourgopne. ScShalb fudite man fchneU um mit biefer nach S r o v b e n c e guraffen vorgurüefen.

bereits

£ieS veranlagte ben ©eneral Clinton,

auch einen Singriff auf Di h o 2>ie Slinerifaner

(Srnft fei,

SJiefe gfotte,

unter bem (Somtnanbo beS ©rafen b’lSftaing, freiste

ub

ihm mit

unb 4 Fregatten, nebfi 12000 DJlann

ju ihrer ^pülfe abgefepirft hatte.

ben virginifchen lüften.

mehr

je&t

bafi eS

fottnte,

um

bie

fo hatte biefeS bie ttatür? ,

a

Digitized by

Google

»

274 golge,

liehe

baft

bic

Solbaten über

ihnen angemiefenen ©rengen

bie

Um

hinausliefen, morüber

ftd) ber ©eneral Jp e a 1 h befd)tpctte. neue 93eranlaffung gur Ungufriebenheit gu geben unb

feine

Uitorbnungen gu »ermeiten,

fernere

um

©haine »on ihren Leuten ohne

©in

gieren

1

$

i 1

1

bic

,

gab

SRiemanben

Ijiergu täglich

2 Unterofpeiere unb 60 ÜJiann.

3)er ©eneral

Lieutenant 93

r

o

£eath

un

e

unb

hatte ben

felben ein, bie bahitt lautete,

unb mithin

i l i

©eneral

Sro&bem

in ber Drbnung angefehen mürbe.

ppS

in

unb baS

gemetbet

traf bie Llntmort bef*

£

bap baS 93enef)mcn beS ©eneral

bie Llrretirung beS

fo »errichtete er bod) bie

^h

©eneral

©ongrc§

2lm 7. 3uli

ermähnte Schreiben mit beigelegt.

bem ersoffenen

mit

Vorfall

bie Llrretirung be«

golge bc« etmaS berben 93riefe« an ben

gebilligt

i 1

jeber

auch

beiben ©enerale eine

liefen bie

bie beiben Jp

Ijeraud taffen burften.

*ßafi

1 ©apitain,

biefem

um

Ihh^iPP 0

e

a

t f)

als gang

biefer aber arretirt

mar,

gunctionen eine® ©onunanbanten ber ©on»en*

tionStruppen.

©linton

2)er ©eneral

hatte

mittlermeilc feinen meifterhaften

Siücfgug nach 9?em»fJ)orf glüeflieb beenbigt.

menig

nicht

Meinung

»erblüfft

als

,

jie ftd)

felbft nicht

beS üJiifjlingenS aufbürben pofition feht mangelhaft

Unentfchloffenheit

©nblich

follte

fiel

,

bei

er

bie

,

2>er

Schule

bie

hiergu entmorfene 35iS*

beren

Ausführung theilmeife

gange 9Bttd)t auf ben ©enerahfDiajor

bie

ein Kriegsgericht ftellen

baS ihn auf

Lee,

3)er ©eneral

bcfdntlbigt hatte

lie#

,

1 3aljr

2B a f h i n g t o n, ihn arretiren unb »or

©ntfernung

»om ©om*

»erurtheilte.

2lin

ab.

27. 3uli marfchirtc baS 20. englifche Regiment nach 91

3n

einer

Drbre »om 28. »erbot

ber

bemfelben Sage Allen, bie auf bem 9Bege »on

mit Lebensmitteln betroffen mürben,

natürlich »iele DfficierSburfche

;

© a nt b r

biefe

u

t

©eneral eath ben

Solbaten ber ©on»ention ben ^>anbel mit 93ictualien

-£> i 1 1

maren

nach ihrer

ber 93efel)lShaber nicht gu »erFennen

ber für bie 2lnbern mit büfjen mufjte.

lanb

baff bie

meinem ©eneral

inbem

,

mar unb

unb ©onfufton

ber ihn ber gahrlafftgfeit

manbo

,

bereit« abgefchnittene Slrntee mieber in Sicherheit fei.

©ongrefj muffte SlnfangS

mar.

2)te Llnterifaner

übergeugt hotten

auch an

er lieft i

b g e

nach

bem

megnehnten, morunter

unb anbere Solbaten maren

,

bie

Digifeed by

im

Google

e

,

275 Aufträge Slnberer baS 5Rotbwenbigjie eingefauft hatten. bot

nur

(eben

für bif

nominen

nicht

Die Defertion

oom

;

2lm

I.

um fo empfinblicber, als bie amerifani* einmal bie ^inreid>enbcn SBcburfniffe gerbet*

©efangenen

Gommiffarien

febofften.

DiefeS »er*

Monate wieber etwas ugc* Ä Corps waren 24 «Wann entlaufen.

hatte in biefem

braunfcbweig’fcben

2Iugufi

würbe

ber

febweig fo glänjenb als möglich

©eburtStag bcS Herzogs pon »raun*

Off™»-

«m borgen

würbe

ein gelb*

gotteSbienft abgebalten, hierauf folgte bie»arabe, bei welcher bie #aut* boiften mit ihren 3nftrumenten erfchienen, bie fte guin Sfr« noch bei ftcb Ratten. GS würbe bem 2anteSberrn ein

breimaligeS

gebracht, wobei bie ©olbaten jebeS 2Ral bie

£üte

^oeb aus*

febwenften.

hierauf würbe

Sliebefel

bie

hierauf gab

er

geloben waren.

officiere

D ouceur,

baS bie

befilirt. ber »arabe nahm ber ©eneraf ©ratulationen ber Officiere auf bem »lafie an unb Diner, wocu fämmtlidje ©rigabicrS unb ©tabS*

rin

Die

2Bäf)renb beS 11.,

Drfan, ba£

bie ftärfften

geworfen würben.

erhielten

an biefem Jage

überzogen.

um

ftarfe

fo heftiger

entwurzelt unb mehrere »araefen

©ommerS

©ewitter ein,

Die Mächte über tbaute

Der £auptfampf anb

12. unb 13. 2luguft wütbete ein

Ȋume

2ßäl)renb beS

jenen ©egenben häufig

3

Unterofficiere

wie beim ©eburtsfefte beS ÄönigS pon Gnglanb,

©efunbbeit beS SanbeSherrn ju trinfen.

eS

um*

überhaupt in

ftellten ftcb

bie aber meift fcfjneü Por*

frljr ftarf.

in 9?orbamerifa

brehte

ftcb jeftt

um 9?bobe-

baS

z u 2anb unb zu ffiaffer pon ben Slmerifanern ange* griffen, aber Pom ©eneral Clinton tapfer pertbeibigt würbe. Die

S

l

englifd)e glotte unter gofifdjcn

bri bg

bem 2lbmiral

wohl meffen unb

Seegefechten,

»on

fo

fam

£ o wc eS

fonnte

mit ber fran*

ficb

bin unb wieber zu emftbaften

bort zurüefgefommene »erwunbete, bie

zurüefgebraebt worben

waren, fagten aus, bap

nach® am* bie Slmerifa*

9tf)obe*3ölanb nicht nehmen fönnten. Der ©eneral »ht* lippS machte bahrr ben Druppen befannt, baf bie amerifanifct;en ner

^Regimenter halb wieber nach 33 o er

ben Druppen

alle

ft

o

n zurürffommen würben

,

wobei

©efpräche über biefen ©egenftanb unterfagte,

alle ^Reibereien gtt?ifcb?cn biefen

unb ben nun noch mehr 18

um

gereizten 2lme* *

zed by

Google

276 Ter ©eneral gpeatb war

rifanem $u permeibcB. über biefe Drbre

Tic ft

unb

ein

oit

weil

,

fte

ihm ju

franjüftftfee glotte

um

,

bie burd)

burefe bie ©efecfetc übel jugeriefeteten

Ta6

jubeffern.

im £afen pon So-'

Sluguft

per Ülnfer

tafclbft

legte itd?

Sturm, ferne

Slbtniralfchiff

unb ben Sugfpriet

aufgebracht

fftjr

roreilig «feien.

am 29.

lief

ben

lebten

Skiffe wicbcr au$*

ber?angueboc, batte feine ©iaften am Schlepptau nütgejogen wer*

,

baf e$

eerloren, fo

ben mupte. amerifanifefeen Sanbtruppen jur ©rpebitien ttacb 9t ^ o

Tie

36

(

Su

a n b batte ber (General

fangenen erfuhr

bem 2lu$gang

man

biefed

1 1 i

nur

iebed)

fc

c*

3m

Säger her ©e*

wenig eher nur

UnftcfeereS pon

p a n geführt.

febr

Unternehmens, ba eineStheilS bieSlnierifaner

febr

geheim bamit tbatrn, anberntheilS bie Solbaten nicht bantber fpred>en

Tie amerifanifeben Slätter waren

burften.

ju febr Partei unb

baf

man

nahmen

3nt SDionat 9luguft hatten

5 ©lann

1.

9lnt

gebung

nicht

22 Segel fürdftetc

baf

September

bei

,

etwas

worauf in weniger als

Strafen unb Slnhöhcn

ber

fepen.

einer

folcfee

um jtcb 9ü)obe*3ölanb

Tarüber brach

Ter

Truppen jwar

7

aber

frühere

feiner Schiffe nicht

o rp

-Sp

war

c

ohne ©runt,

auf ben^afen Pen

Stunbe.

Um*

beffen nächfter

Sefton

Sillarmflaggen aufjiehcn alle Särraftgnale

in Thätigfeit

auf

ben

waren. 2lUeS, w«$

auftreiben fonnte, ftremte jur Stabt.

auf

Tewn»Sh«P^ ihre

Sammelplafe

famen auf

©adft herein,

in

bie

ihren

Ter

$u begeben.

jurücfgefominenc ©eneral

©often unb ©fagajine in unb bie

al6

,

franjöftfche Slbmiral be*

er fegleich bie

benachbarten

üßferten angefprengt,

foglcid) bie widftigften

ftch

flotte beS ©eneral

(SrnftlidfeS

um Soften

nur 2ßaffen führen ober

eben »on

Soften unb

Tie

bem flechten 3uftanb

Tie Setpohncr

bagegen hatten

auf ber .^öl)e crfchienen.

bie englifebe glotte

wenig genau

hatte fehenfen fönnen.

geftellt.

unternehmen fänntc, weshalb lief

,

herrfchte in

wenig Schrecfen.

ftarf

©tauben

bie braunfchweig’fchen

burch Tefcrtien perloren

Tefertcure freiwillig wieber

bergleicbcn Berichten

bei

eS mit ber SÖabrbeit ju

ihren Serichten unbebingten

-Sp

a

nce

lief

cf

um Sefton

een ben

-Spähen

bc* bie

SÜlarinfeuer hereinleud)tcten.

Tire 2lUeS ging jum Theil por ben Slugen

ber

©efangenen

Digitized by

per.

Google

b

!

277 SBte ftplugjen ba bie t^ergen in (Srwartung auf etwaige 33efreiurtg

Die

nftcpffen 3lugenblicfe

würbe

eä beffer

,

fonnten @ntfafen von

lifcpe Flotte

war wäprenb

93 o

ft

o

n wieber

ftc

rein fahen,

ber 9lacpt abgefegeh.

Die 93evölferung von

93 o

fit

o

n war burep ba« überrafepenbe @r?

fepeinen ber englifcpen Schiffe in ihren 93orbereitungen

@

gum

feftlictjen

geftort

worben. *Dian woöte

biefen mit gang befonberem fflomp empfangen.

2lm 4. September

ISmpfang be«

2lbmircil b



nun ba« 2?erfüumte

follte

£ oufe wogu

in 93ofton

ftch alle

ben hatten.

i

n g gang

„SlUe«,

wa«

feine

(Jeremoniel, (Stiguette



peifft

*

IReception

be« ^r&flbenten

£anfof

fulö an verfepiebenen Dafein auf ba«

93offon

Da« groffeSourt*

Empfang

öffentlichen

hcrgerirfjtet

unb

erforberte,

göjifcpen

Offeriere

anftugen,

mit



in

würbe auf Unf offen be« (Son? ffiräcptigfte

unb anbern Formalitäten

reept föniglicp biverttrt

nur

machen unb

recht feierlich gu

gu iüiittag gefpeiff.

hatte vorher noch nie fo viel Fracht gefepen

fepiebenen ffkoccfftonen

^oliteffe

n SRiebefel’« 3oumal

fenbe von 9iatur galante frangöfifche Offfcier« follen

Dag

worben,

@ottegien?®lieber, fowie alle poperc Cfffciere eingefun?

würbe aitgewanbt, fftolafte

a

nachgeholt werben.

war gum

hätte au«ffubiren fönnen

bem

ft

haben.

,

unb fiep

alle

bei

anwe?

ben ver*

bie ein fo feierlicher

211« nachher bie fran?

ben (Eonvention«truppen auf bem

Digitized by

Google

g

e

278 (J3

o

r

p

|

unb SB i n

e c t*

t

1*

$

i l

befannt ju werben, haben

l

ftc ffd)

$um

öftem bicfcd benfwürbigen Jage« erinnert unb manches ÜÄal Heine

So

(Stählungen bavon gemacht."

baS abfolute Äönig*

fratemittrte

Boben

thunt mit ber beraofratifeben Oiepublif auf amerifanifchem

einen gemeinfainen Seinb $u befämpfen



als einjig in ber ©efchidjte bafteht.

So

enthuffaffifch auch bie gegenseitigen

auSgetaufcht worben waren tfühle ein b



(S

ft

eine (Srfcheinuitg

;

als eS

,

aing

fid>

SreunbfthaftSbejeugungen

nun um

Der ®raf

weitere fragen hanbelte.

ber nichts sicherer erwartet hatte

,

halb eine

fo trat boch bei beiben Xb>ctlcn

,

,

als baff

s'eine

Schiffe

mit ben nötigsten Lebensrnitteln von ben neuen BunbeSgenoffen

ihm bie

werben würben

»erfeffen

lieh

,

nicht

billig

fo

Sorberung,

als möglich haben

@raf b’(Sftaing

wunbeten unbÄranfen forgen bahin

baff bie

:

(Sommanbeur len muffle

,

babei

,

fo

würbe

icboch

hin

jefft

(Sine zweite baff ber (Son*

für Verpflegung ber 93er*

fam eS enb* bie ^3ro*

,

fo baff ber

,

9Ba|Ter theuer genug bejah*

an Borb nahm.

Boffon

benn

cS fchon

bie:

runbweg abgefchlagen

$onne

ber flotte fogar jebe

bie er

unb

fam

Ihfüen.

war

9iaegc

unb

gänglid) gu trennen

u

ich gcno*

machen gu lajTen."

19* September verbreitete :

alle

rtjeldje,

fctjicfen

bie

,

betben 9ta*

fämmtlicheR englijcben

bie

bte beutfdjen jcbod) tiefer in’S

,

Sanb gu »erlegen.

2lm 21. September fanten nod) 2 anbere griebenS*(£ommiffaire, ber Dr. fdfjifbcrt

©rfterit

53erfen^ut unbSJtr. ber

X e in p e

1

,

vonSnglanb an. 2>en

feine Slufgabe

mit adern

fet>r

Gsifer

unb umftchtSvolkn SJtann,

thätigen

Soßnfton

abgefenbeten ©ouver*

wirfte, fudfjte gunäd)ft mit ben einflußreich fien ante*

rifanifchen fßerfönlichfeiten

Sefanntf durften angufnüpfen, namentlich

mit ben SDtitgliebern ber niebern ©erichtShöfe, bie auf 93olfSfchid)ten vorgugSwcife einwirften,

gußeßen unb

fo

f>abe

fo aufgebracht

mar

2lm in

um

ftc

Spaltungen hervorgubringen.

fogar Schulb gegeben, baß triebe verfucht

gefängniß werfen

ber

gu löfen fuchte. $>ert)r. ©erfenljut, ber

gang im Seifte beS ebenfalls gu biefem neurS

Seßterett

©eneral 9tiebefel als feßr unttjätig unb gleichgültig, ben

hingegen als einen

,

,

er

in

baß

er

(SS

mürbe biefem ÜJtann

^f)tlabelp£)ia

worüber ber Kongreß

,

bie verfchicbeneit

gegen ben Kongreß auf*

felbft

feine

Um*

als er foldjeS erfahren,

ben englifchen gricbenSboten in’S (Stabt*

ließ.

24. September

erhielt

ber ©eneral

Stiebe fei von bem

SBeftminftcr gefangen gehaltenen SJtajor SJtatboin

baß ber bort anmefenbe (Sommtffair in Äurgent ein X^eil ber bei gewechselt werben folle.

9Jt

afferau

tßennington

93*n bem Seßtern

bie Stachricht

geäußert habe:

baß

gefangenen Offtciere auS* lief gleich

baranf biefelbc

Digitized by

Google

b

r

281 Äadjridjt cm.

5>er

®m.

Stiebefel traf hierauf

bie 6f)cfö be« 2)ragoner*9tegiment«

Stnortmung:

feie

be« ©renabier

,

faßten

rütfblerben follten.

ßr

unb

©ebharb

ber Lieutenant

beftiramte jebotf)

baf

,

ferner biete« ©efdjüft verfemen foBten.

Briefe

ber Stittmeifter

vornweg barunter

weil

fein follten,

al« 9tegimcnt«quartterineifter feiger fungirt Ratten unb

btefe

laffen

nadb ber 9lu«wed)felung bei ben gefangenen (Gemeinen ja*

bie

,

bajj

tmb be« 3Ager*

»

BataiBon« über biejenigen Dfftrim bnrd) ba« Loo« mtfcheiben

35ie Dfficiere

Xage

bie einige

,

aud)

fte

barauf au«gewcchfelt würben unb n ad) 9tl)obe*3«lanb gingen,

waren

©reba

bie Lieut.

© orb

ber 9ieqiment«chiturg

prebiger

W

Wa

Wajor von

ber

:

'teuffei,

e

bie Lieut. v.

m er ©urghoff

l

j

e

h

Stanjau vom ©ad).

bo

m

ber SRittmeifter

,

unb v.JRecfr obt, o

,

ber $elb*

,

,

unb 3)

93a t. 93amer.

©on

o in

me«

e

a

t

f>

unb ber gäfynbrid) ©raf

ben ^>effcn*^anauern ber Lieutenant

Dctober war bie Jp

mn6

;

©raunfdjwciger Ratten tn tiefem

£>ie

Komet ©tufler,

fammtlid)

©eifau

3u Anfang ©Ijilippö unb

©plagen»

von

ber

ber Slubiteur Üfj o

t,

vom Dragoncr*SRegiment ferner unb Weber vom @renab.*©ataiflon bie unb Slnbre vom Stegiraent Stiebefel unb bie

i

gft^nbric^e 3)oitirfe

ßapitain« von

i

Wonat nur 4

©pannung

ber 9lrt geftiegen,

3)eferteure.

jwifdjen ben ©cneralen baf) fid>

ber

Ledere aBe

Schreiben vom Srftern verbat unb be«halb gar nicht« mehr mit

iljm ver*

hanbelte.

@r

fchrirb fortan

nun

bie

Llnorbnungen in ©etreff ber englifchen fRegimenter

auch

©ouverncur von ©ofton Stiebefel jumiber war,

unb

liebte,

fo

Leiter

ber ju,

fo

ftch

Siebe

©eneral

fet>r

biefe«

e

b

e f e

l

ber

,

vom

auch bem ©eneral

©hi lipp«

fehr achtete

wenn

er

ebenfaB« ben ©efehlen eine« im Stange unter

bie

ftch

Defertion in ben erften

ber ©eneral St

eine ^erjhoftc 2ln(prad)e an

*)

©o

ber ben

i

unterziehen ju muffen.

nahm baf»

erhielt,

9t

fonnte er bie Korrefpoitbenj nicht abweifen,

nicht ri«firen woUte,

ihm ©tehenben

nur noch an ben ©eneral

feine

t

e

b

c fe

l

Gruppen ju

Sagen be« Dctober wie* veranlagt fah

,

abermal«

erlaffen *).

93 ei logen.

Digitized by

Google

b

282 2lm 5. marfd)irte baS 24.

Durd)

»arm

b

S nad)

e

o

n

liegenbe

ab.

frangöftfdje flotte

worben

mi

,

*ß^iltppö, ben mglifd)en Bablmeijler ©ob*

9it)obe*3äianb

gleichen Auftrag nad)

von

9iapport

ft

GonvmtionStruppen empfrnblid) mit berührte. Dirt

bm ©moral

gu fdjiden

um von

,

bort

9fetv*3)orf,

um

gugleid)

®elb unb

fyer

Ser @eneral*Gommiffair (Harfe

SebenSinittel gu holen.

ton

39 o

bort außerorbentlid) verteuert

bie SebenSmittel

natürlich aud) bit

veranlaßte

9iutlanb

englifd)e Dlegiment nach

im £afen von

bit

erhielt einen

bem ©eneral

Glitt*

gegenwärtigen Sage ber GonvmtionStruppm

ber

unb brren 33efeblSbaber abguftattm. 2lm 11. ©ctober war in 33ofton abermalig große Aufregung

bm

unter

S

u

1 1 i

Ginwobnern fowobl, wie unter

bm

von

baß

auS

Äüjien

eine

rnglifdje

bie

Ginwobner mit

ber

©eneral

gufommen

bie 9lad)rid>t

jtarfe

30 JSlriegS* unb 100 DranSportfdjiffen entbeeft worben GourS nach bem Gap Gob gu nehme. Der ©eneral in golge hoffen

Der

ber 33efaßung.

©ouvemeur

v a n batte nämlid) bem

laffm:

glotte von bie ihren

fei,

§ e a t batte nabenbm ©efabr befannt ge*

macht unb ihnen geratben, ihre bejten Sachen einguparfen, auch falls

malS nur 2lin

aber»

15. marfdjirte baS 62. mglifebe Regiment in $elge

einer

ber

Stabt gu entfernen.

blinber Särmen.

SBeifung beS ©ouverneurS nach 9i u

bm

von

englifeben

um G a m b r

i

bg

ftd)

b

ab

baS noch baS

,

lejjtt

,

weil eS in 91 u

Druppen ,

1 1

bie

babin

nur ein Gapitain beim 9?egiment unb

1

Die

in unb

a n b noch an

fßl«$

gefc^icft tour»

Sieutenant

bei

Gompagnie.

ber

SDlittlerweile

waren

bie

erwarteten 33agage in

fo

Der

englifebe Sieutenant

von

Saratoga auS mit ber G a n a b a abgefdjicft batte

nad)

tiefen i

febnlicbft

Ga nab

aus

ber

r

an

in ben bisherigen Duartieren

iebod)

geblieben

33ei ben englifeben

für tiefe fehlte.

ben, befanb

e

1 1

2*uppen auf bem fßrofpect*£ill war.

waren

meiften Offtciere

b

allen*

GS war

grauen unb ffinber auS

Gollier,

bm

Diefer brachte

9?ew*§)orf ber

©eneral

©enebmigung beS ,

fam mit

etwas vorausgegangen unb traf

b g e ein.

a abgegangenen Schiffe

vom

angefonunen.

fßbHippS frf)on ©eneral @atc$

biefen Schiffen

am

Sieutenant

an

c

,

er mar

;

16. ©ctober in

Dov

mit

Gam»

ber gu ben ber»

Digitized by

Google

:

283 beutfctjm

tigen

Gruppen commanbirt war,

man

tRiebefel mit, worau®

^albimanb

©eneral

©

lipp®

bie

n

l i

t

n

o

oon 450

9?ad)rid)t

man Der

angefommen

gufomtnen:

©

bem ©eneral

baß für

\) i

*

Druppen

bie

Dud) gu langen ©einfleibem unb ©lüften unterweg®

,

ba®

bort glüeflid)

burd) biefen Dfftrier aud)

ließ

erfreuliche

4000 Detfen wären;

©anaba

ein gweiter 9iefrutentran®port

ferner

©raunfcfyweig

SRann au®

fein

übergeben hatte, ber gugleid) ©ouoerneur oon

mar; baß

geworben

©arleton Sommanbo bem ©eneral

baß bcr ©cneral

erfal),

©nglanb abgegangen mar unb

nacf)

an ben ©eneral

einige ©riefe

SUIed

Äönig® oon

be®

©efdjcnf

befonbere®

ein

fei

©nglanb *).

9iew*g)orf

©ei einem in

au®gebrod)enen ©ranbe mar unter

Slnbem aud) ein ärmu® in Slfd;e gelegt morben, in bem

unb 50,000 wollene Decfen

lud)

1

00,000 g)arbö

Obgleich ber ©ongreß in bem ermähnten ©^reiben tembec

bie Ungültigfeit

ber

nug au®gefprod)en hatte

«n

noch

9Jial bie 3)iü^e

Un ©eneral 2B a ,,©ir! fel)l ,

©in großer

mürben,

aufberoal)rt

englifd)m Xruppen oor bem fterannaljenben ©Sinter.

Serlufi für bie

f) i

f

ng

©onoeniion oon

,

fo

nahm

,

in

einer 3ufd)rift

t

o

id) bie

©

©eneral

Pom



4. ©ep*

brutlich ge*

l i

nt

o

n bod)

19. September

an

n golgenbe® au®gufpred)tn

9lid)t® 2lnbcrr® al®

mopon

©aratoga

ber

ftch

oom

©opie

@r.

hier beilege

,

9)iajejtüt auäbrürflidjer

hätte mid)

©e*

bewegen fönnen,

3hnen, ober bem Slmerifan. ©ongreß abermals wegen ber in 9Jeu*

©nglanb,

bem üractat gu

laufenbrn, pon lieh

gu

©aratoga

,

bereit®

fdjnurßratfS gumiber*

©onpentionötruppen, befdjmer*

feftgefyaltenen

Die -hintanfeftung

fallen.

©egenftanbeS fd)en

3hnrn

aller berer,

in Slnfeßung biefc®

gemachten 9iad)fud)ungen,

friegführenben ©arteten unerhört

ift

3d) roieberf)ole be®fall® nunmeßro ba® 2lnfud)en, baß

ratoga *)

25ie SKontirungen tourten

Heiner

mußte

gwi
eden nur, bafj tf>igt

3u

,

vom

f$;riebert3*Goinniiffairc (

Wr. Tempel, vottGnglanb

ber ©eneral SRiebefel als fehr

untätig unb

an. 2)en Se&teren gleichgültig, ben

Wann,

ber

mit allem Gifer gu Iofen fud)te. DerDr. $erfenf)ut,

ber

Grfiern hingegen als einen fehr thätigen unb umjtchtSvoHen feine Slufgabc

gang im ©eifte be$ ebenfalls gu biefem 3n>ede abgefenbeten ©ouver*

neurö

3

oh n

ft

o

n

tvirlte, fudjte gunädjft

mit ben einflufjreichften amt*

rifanifchen ^er|onlid)feiten Sefanntfcbaften angufnüpfen, namentlich

mit ben Witgliebern ber niebern ©erichtöhöfe, bie auf bie verfchiebenen SBolfefchichten vorgugöroeife eimvirften,

gülden unb

fo

triebe

geffingnifj

mar

werfen

,

bafj er

tvurbe biefem

er

felbfi

Wann

feine

Um*

folcheS erfahren,

ben englifchen griebenSbotcn in’S Stabt*

erhielt

ber

©eneral fRiebefel von

betn

Waibom bie Nachricht Wafferau gefiufjert habe: ba$

SB c ft min ft er gefangen gehaltenen Wajor

bah in

gegen ben Gongrefj auf*



liefi.

2lm 24. September in

fic

*Uhilabelpl)ia

worüber ber Gongrefj, al$

verfudjt habe,

fo aufgebracht

um

Spaltungen hervorgttbringen.

fogar Schulb gegeben, bafj er in

bort anweferibe

Äurgem

Gommfffair

ein Xhetl ber bei S3

gewechselt werben folle.

en n i n g

9km bem

t

o

tt

gefangenen Dfficiere au§*

Sefctern lief gleich

barauf

biefelbe

Digitized by

Google

281 Äadjricht cm.

bk

®en. JRitbefel

5)er

ßl)cf$ be« ÜnagonerfSfegimcntS

traf hierauf

foöten

,

Loob

entfcheibcn taffen

©cm einen

nad) ber Hubwecfffelung bei ben gefangenen

bie

rfafbleiben

beffimmtc

(Sr

füllten.

©

ber Lieutenant

e

b h

jcbürf)

,

ferner biefcb ®efd)4ft bcrfeffen feilten.

fein füllten

3>ie Dfffciere

barauf aubgewechfelt würben unb nad)

waren

ber SJiajor

:

teuffei,

bon ©i a

bie Licut.

©reba

b o in

,

ber

unb

ber

©urghoff

Jage

ma6

,

ber §«lb* ferner

;

unb 9)irt)cr vom @renab.*©atatHon

J)onicfe unb Slnbre vom

(Sapitainb

«on

©eifau

9fegiroent

e

@omet ©tufcer,

ber Slubiteur 3,^ o

ftähnbricffe

rf

aud)

gingen,

©ielj Reimer, fämmtlid) vom I)ragoner*9{egiment

bie Lieut. b.

,

fte

©plagen*

non

ittmeifter

ja* i

»eil

bie einige

,

9il)obc*3blanb

unbb. 9Jecfrobt,

© ü rb r o b t,

ber ?'Kcgimentbd)irurg

brcbigcr

i

$r

baff ber 9tittmriffer

ar b vornweg barunter

alb 9iegimcnt«quartiermeiffer feither fungirt Ratten

biefe

baff

beb ©renabier* unb beb Säger»

,

bataillonb über biejenigen Dfftciere burd) bab

unb

Ltnorbnung:

feie

,

bie

Kiefcefel unb bk

^nbri^

unb 2>otnmcb unb ber

9tanjau vom ©at. ©arner. ©on ben £>effen*£anauern

©raf

ber Lieutenant

©ad). *Die ©raunfcffwciger Ratten in biefem

3u Slnfang Dctober war ©^ilibb® unb Jp e a 1 ber 1)

©Treiben bom

(Srftern «erbat

(Sr febrieb fortan

hanbeltc.

nun aud)

bie

Unorbnungcn

©ouberneur bon

R

i

e b c fe

unb

l

liebte,

©ofton

juwiber war fo

fonnte

er

,

Wonat nur 4

bie

©pannung

9lrt

geftiegen,

unb

Deferteurc.

jwifct)en ben baff

fiel)

©eneralen

ber Lefftcre alle

mehr mit ihm

bebffalb gar nid)tb

«er*

nur nod) an ben ©eneral SÄiebefel, ber in ©ctreff ber englifcffen Regimenter boin erhielt,

©o

ber ben

©eneral

fefyr

bie (Sorrefponbenj

biefed

©

auch bem ©eneral

l) i l i

nicht

bb b

fefjr

ad)tete

wenn er im Range unter

abweifen,

nicht ribfiren wollte, ftd) ebenfalls ben ©efefjlcn eine«

ihm ©tehenben unterziehen ju muffen.

Leim nahm ber

ju,

fo

baff

bie

ftcb

Defertion in ben erften

ber ©eneral

eine berg^afte Llnfpracffe

*)

an

feine

Riebefcl Jruppcn ju

Jagen beb Dctober wie* beranlafft fah,

abermalb

erlaffen *).

©itf>e ©eilagen.

Digitized

by

Google

^

b

282 21

m

5. marfdjirte ba« 24. englifebe ^Regiment nach Diutlanb

Durd) waren

im £afen von

bie

bie Seben«mittel

99 o

o

ft

n

liegenbe

ab.

franjöftfcfje glotlt

worben

bort auferorbentlicb »rrt^rucrt

rcai

,

natürlich aud) bie @onpention«truppen empftnblid) mit berührte. Die«

veranlagte ben ©eneral ^f)ilipp6, ben englifd)en 3abinteifier ®eb* b

e

ö nad)

tRl)obe*3dIanb

gleichen Auftrag nad)

ton Rapport von unb beren

gu

fd)t’den

um

,

von

Der ©eneral»©ommiffair

Sebendmittel gu fyoien.

um

9?ew*§!)orf,

ber gegenwärtigen

©

gugleicb

bort (

ar

©elb unt

fycr

erhielt einen

l e

bem ©eneral Slin*

Sage ber ©onpentionötruppen

®efct)ldf>aber abgufiatten.

2lm 11. Dctober war in 93ofion abermal« grofe Slufregung unter ben

©u

1 1 i

laffen

©inwobnern fowobl, wie unter

baf Pon

ben Küfien

30 Krieg«* unb 100 in golge beffen bie

fall«

ber

ihre beften

Der ©eneral gufommm

bie 9iad)rid)t

fiarfe

flotte pon

englifebe

bie t^reu

Der ©eneral .£»eatb

batte

nabenben ©efabr befannt

©acben eingupaden, aud)

ge*

allen*

@« war

aber*

ba« 62. englifebe Regiment in geige

einer

flauen unb Kinber au«

ber

©tabt gu entfernen.

blinber Sannen.

2lm 15. SEBeifung be«

pon ben

eine

gu nehme.

©inwobner mit

unb ihnen geratben,

mal« nur

au«

Dran«portfd)iffen entbedt worben fei,

©ap ©ob

©our« naeb bem

inacbt

ber SBefafcung.

o a n b«dc nämlid) bem ©ouperneur

:

tnarfebirte

©ouperncur« nach Siutlanb ab, ba« noeb ba«

englifeben Dieuppen

waren

meifteit Officiere

um ©antbribge

ieboeb

fteb

geblieben, weil e« in

Siutlanb bie

noch

Die

in unb

in ben bi«berigcn Quartieren

Sei ben englifeben Gruppen,

für biefe fehlte.

ben, bcfaitb

lefcte

auf bem ^Jrofpect*^)ill war.

an

s

^la§

babin gefd)icft wur*

nur ein ©apitain beim Regiment unb

Sieutenant

1

bei

©ompagnie.

ber

SDiittlerweile

waren

fo

englifebe Sieutenant

febnliebfi

bie

au«

©anaba

erwarteten SBagage in

ber

Der

©ollicr, ben

abgegangenen ©cfjiffe mit

9iew*g)orf ber

©eneral

^

angefoinnten. 1 f

*

PP

fct)on

©aratoga au« mit ber ©enebniigung be« ©eneral ©Jäte« nad) ©anaba abgefd)idt batte, fam mit tiefen ©epiffen an; er war

pon

biefen

b

r

i

b g

etwa« porau«gegangen unb traf e ein.

Diefer bradte

Pom

am

Sieutenant

16. Cctober in

D op

c

,

ber gu

©am*

ben

Digitized by

ber*

Google

a

:

283 beutfchen

tigen

Gruppen conunanbirt war,

Siebefel mit, woraus man erfah, bag

war unb

(Snglanb abgegangen

nach

§albimanb

übergeben

war; baß

geworben

©eneral

(Slinton

lippS

bie

ber gugleid)

ber

©eneral (Sarleton

(Somtnanbo bem ©eneral

©ouperneur Pon (Sa nab

bort glücflid)

pon 450

Nachricht

angefommen war.

2>et

Dreier auch bem ©eneral $t)i #

gufoinmen:

bag für

Gruppen

bie

Juch ju langen Seinfleibem unb SDfügcn unterwegs

,

baS

fein

ein gweiter SiefrutentranSport

lieg burd) biefen

erfreuliche

4000 Reefen

Wärm;

fyatte,

ferner

Sraunfchweig

ÜSann auS

an ben ©eneral

einige Briefe

2llleS

ein

fei

befonbereS

ÄönigS pon

beS

©efchenf

(Snglanb *).

Sei einem in 9i

e

w

-

g) o r

f

abgebrochenen Sranbe war unter

auch einJpauö in 9lfd;e gelegt worben, in bem

§lnbern

1

00,000 §)arbS

nnb 50,000 wollene Reefen aufbewahrt würben.

Juch

Scrluft für bie englifd)en

Obgleich ber (Songreg in bem erwähnten Schreiben tfmber

bie Ungültigfeit

ber (Sonpention

nug auSgefprod)cn hatte, fo noch ben

bie 9Jlüt)e,

bin SJfal

©eneral 2ß a f h ,,©ir!

fehl,

i

in

nahm

pon

ftd)

Pom

©aratoga

ber

einer 3ufchrift

Pom

beutlid) ge#

Clinton

©eneral



4. ©cp*

boch

19. ©epiember an

n g t o n SolgenbeS auSgufprecf)en

9fichtd SlnberrS als

wopon

Sin groger

Jruppen por bem httannahenben Söinter.

ich bie

©r.

$)?ajeftät auSbrücflidter

(Sopie hier beilege, hätte mich

Se*

bewegen fönnen,

3hnen, ober bem 2linerifan. (Songreg abermals wegen ber in 91 eu*

(Snglanb, bem laufenben, lieh

,

bereits

ratoga *)

Xiie

guwiber*

fchnurjtracfs

aller berer,

in

gemachten 'Jfachfuchungen,

friegführenben Parteien unerhört

3ch Wiebrrhole beSfallS

tinltr ftcb

©aratoga

feftgehaltcnen (SonpentionStruppen, befchwer#

^ie ^intanfe^ung

gu fallen,

©egenflanbeS fchen

Jractat gu

oon 3hnen

Slnfehung biefeS ifi

bis je^t gwi*

unb ohne Seifpiel gewefen.

nunmehro baS Slnfuchen, bag

bie

gu

©a*

gemachte (Sonpention in Erfüllung gehen möge unb erbiete

SKontirungen tourten auj einer befontern

hatte,

für bie (Sompagnie angefchafft;

gegen mujjte

ter

Keiner 9tb;ug

gemacht tourte.

Sottat oon

feiner

(5affe

bie fteinevn

Löhnung begabten

,

,

bie ter

£auptmann

TOcntirungeflücfe hins

wofür ihm monatlich

ein

Digitized by

Google

284 bei auSbrürflidjer

unb no$

gong

erpt

6t. üXnirftät beS ÄönigS

(bie

furjlid) n>icbcrf) 0 itcr bollraacfy

nad) ben

idj

©cn.*2icut.

manbo

bienenben Gruppen ict>

fefrgcfept finb,

gegen 6e.

SOTajreft&t

ben Äönig

beffen söefetjl id) gcf)otfame

,

bap 6ie

id),

ben, mid) ber Übeln folgen ju überleben cingefüt>rted ÄriegSfpfteui nad) ftd) jitljcn

3d>

,

bie

f) i

fort*

,

id) 3f)reni

fo gerecht fein »et;

nottymenbig 3i)r tuu

mup.

ju fein (ft in

Ser ©cneral 2ß a f

bi et«

nidjt atlein

,

auch gegen baS unglütflid)e Siolf, beffen Sdjtcffal

©ewiffen anheim fieüe, unb boffe

t)abe bie (Sbre

@om*

Unb

ju erneuern.

int

oom

weltfjc

unter beffen

mid) meiner Sdjulbigfeit ju entlebigen

mit benfe

bem

in Llnfefyung brr,

,

erhalten fabe)

bcbingungen,

biejenigen

bourgopnc

barüber »on

lefctcn

Sr. Stajeftät ßommiffairS gemachten änfudjen 'Jtamen 6t. Staicftöt alte

ng

t

o n

gab

bt'efe

3«fd)rift

an ben

ton.“ (Songrefj,

golgenbeS

ber burd) feinen 6ecretair in giemtict) lafonifcfycr Jfürje

bar*

auf antworten lief: „ Sero Sörief

worben

,

unb

id)

oom

19. September

Sie ju

bin befehligt

iji

bem ©ongrcf

oon 9torb*2lmcrifa niemals auf

grep ber bereinigten Staaten

bigenbe Briefe Slntwort giebt.

bie lep tc ?luSftd)t

2lm 24. Dctober fam o

n

abgefd)icften

bcbieneit fönnen,

;

allein

am

5. Stooember nach (5

follte

oom ®en.

biefer

birginien

abgefcgelt

waren,

bie oirginifd)en ftüfien tu

auf einem

650

biefer

fiel)

abmarfd)ircn

erhielten

(51 in*

nod) e

a

1

nid)t

brn

f)

mit feinen beutfdjen Gruppen folle.

a n a b a foinmcnbcn bagage belabnen Schiffe

9tcw»g)orf an

man

benn SagS barauf aoertirte ber ©eneral Sq

©cneral Stiebe fei baoott: baf

aus



ein Lieutenant mit ben

Sachen an

Secretuir."

auf eine 33erf)anblung mit bem

(Songrefj in biefer Slngelegcnhcit gefd)wunben.

t

belei*

3d> bin

6f)arleS3;fomfon, Somit war nun

oorgelegt

benachrichtigen, baf ber (5on*

nun ben

,

Sie mit bie

bet

fdjon pen

befelfl ihren (5our$

nehmen, beim gu Sanbe waren bie Sachen

Steilen langen unb

babei meift fchled)ten2Begc

nid)t

wol)l ju tranSportiren.

Digitized by

Google

:

285

Die

Xruppen

Nachricht biefeS 9lbmarfd)eS fatn ben beutfchen

unerwartet, bemt

beim

jefct

fcfer

beä SBinterS einen fo fangen unb

(Eintritt

befchwerlicben fOiarfcb ju machen, barmt batte fRiemanb gebaebt. 2ÖaS fotintc baljer ben Songrefj $u

Mtbfel würbe gotge

halb

ber lebten furjen

bem Songreji

wenn nun

naniKct) ber ©eneral

211S

unb bünbigen Antwort

alle

93erhanblungen mit

abgebrochen fab, fo gab er an biefen bie Gtrflärung

einmal

gefangen genommen, erhalten werben.

föniglidjen fDiagajinen ernährt

twn Denjenigen

Seither feien

,

;

biefeS hart

Srflärung ber Songreh

biefer

noch aus ben ©egenbett ernähren fran^öftfehe glotte

bie

,

wie

fo

U

5

bie

lajfen,

mithin noch weniger

man fl

in 93

u ffe

i

r

g

i

n

i

e

auSerfcben

fcfailberttn

,

wo

,

Stabt

©efangenen

gür

Shar

©egenb

welche

an

Ueberfluft

SlUetn

l

o

um

,

warme

e *

93

93einfleibcr

,

bie Slmerifaner

fSSarfd)

bie

e

batte

am 3 a nt e S *

,

wie ein 93arabieS

fei.

bie

Sompagniecn

$)cü$cn unb ^anbfehuhe machen

auSgegcben.

ebenfalls

erwartete, war baS ©elb.

erft über

i 1 1

Gruppen

ocr*

ben gaitj abgerijfenen Solbaten noch &ot bem Slbmarfcb

Dccfcn würben

SSagage

©egenben

bis jc^t ferner gelegen,

bie beutfehen 1 1

fo blieb bie*

,

in biejenigen

2lm 26. würbe baS angefommene Dud) an theilt

nun

bort fiebenbe araerifanifebe 2lrmee

bem ÄriegSfcbauplab

bie

Da

wollte, bie obnebieS fchon ftarf burch

gelitten hatten,

n

bie bett

gefangenen Druppen nicht auch

bie

bie

fern nichts SlnbereS übrig, als bie

abfübren

aus

Neuerung unb

,

aon nun an auf.

genommen worben waren unb noch würben

in 2litfpruch

biefe

,

fowie auch ben 2lmerifattem bie utt*

billigen unb übertriebenen ^Rechnungen für Duartier SlttbcreS richtig bejaht worben

nach

bafj,

:

SonoerttionStruppen wie bie anbern ©efangenen

Die

betjanbelt werben fällten, fo müfiten biefe auef) fte

DaS Slinton in

bewegen?

rafeben Sntfcblufj

birfeiit

ejetöfi.

auS

Sanaba

Der

laffen.

jtt

9BaS man noch

3af)lraeifitr

©ebeefe,

Die

fehnlichft

ber mit ber

mit »ollem Secfel erwartet würbe, muhte

9iew*g)orf, wenn er biefen füllen wollte. Sinen fo weiten in ein noch mf h r aon aller 5$erbinbung entlegenes Sanb ohne

ttötl)igen ©elbmittel

antreten ju müffeit

,

wäre

eine febr mifliche

(Sache gewefen. 211S

(S

l i

n

t

on

ber 3ablmeifter

@

e

fam, weigerte Heb

b

e cf e

tiefer

nach 91

e

w • §) o r f

'

jum

baS ©elb herjugeben.

©eiteral

Sr

fagte

Digitized by

Googl

286 „ba

bie 2lmerifaner bid

werben

fo

fic

wiberDreu unb ©tauben gebanbelt

jefet

auch bin ©ebenfen barin finben

um

weg« ba« ©etb abgunebmen, ©rovifion befahlt gu machen

$aben

©elb abgupreffen.

©Senn auch

3? h

fte

gur Unterhaltung ber ©efangenen

P P « unb Df

i l i

b

e

i

e fe

l

bie

,

gu milbern

nehmigung au«

famen burch

,

ÜÄühe

©on

,

Druppen 9Rög
ea tb bie @e


£og»

§

i

e

l

einigermaßen

Von ben braunfchweig’fcben Dfftcieren waren (Japitain ®cb lagen teuffei Pom Regiment 0 pecht unb ber Sieutenant Nbeitiug potn leichten VataiUon fo er» franft, baß man an ihrem Sluffommen gweifelte, weglgalb biefe in tljrcn feitberigen Quartieren in (Sambribge gurüefgelaffen werben mußten. aufraffen fonnte, gog mit ben Jruppen.

Der ©eneral N i

town. im

Dicfe fam

Nachtquartier gu

unb

fagt:

fte

l

begleitete bie erfte

febilbert

Dipilton big 9B a

in

ihrem Vuche

ihren Slufentbalt

in

unter ben tamaligcn Verbültniffen alg einen glüeflicben

Sßag

fte

war

bei ber Slbreife febr befürchtete,

fcblitninerung beg ©efunbbcitgguftanbeg ibreg ©atten, II

e r

an.

wäre gern wäbrent ter@efangenfcbaft mit ihrem Nfantte

bort geblieben.

o. iliicteftl.

t

nach einem Vfarfebe pon 17 Nieilcn,

Slbenb,

0 ub burp

Die ©eneralin

Gfambribge

e t e fe

am

ber

bie

Vcr»

mehr benn

>q

Digitized by

Google

$

»

290 jt

an 9terpenaufregungen unb

Slcrger

Hummer

SBeflemmungen unb Äopffcbmergen

,

nagten

in feinem

ftetö

Innern

bie

,

bem

litt

burcr

Söa»

ihrer 2lnwefcnbeit

Heatb

unter Slnbcrem nod)

jum

:

inHainbribgr

baß fpäter

:

furg Por

HS waren

würbe.

Seiber

ber

würben

perwilligte

Hranfcn

jtd)

mit ben ftärfften

eben beiberfeitige Sommiffaire

man

glaubte

baljer,

Befreiung nod) wäl)renb beS SRarfchcd etntreten biefc

Hoffnungen ebenfalls ju Schaum.

2lm 12. 9topember rüdte

bic

erftc

beutfehe JÜPifton



inSBor»

Jcr ©eneral fßb'liPM erhielt Pom Srigabier milton an biefem Jage einen jRapport, worin biefer melbetc, che

ft

er ein.

bie Jefertion

nehme.

2US

,

namentlich bei ben beutfd)en Jruppen ber

ju

folltrn.

gu einer ©encralauöwedjfclung ernannt worben, bie 9tad)rid)t

So

bie jurücfgebliebenen

bem Qlbmarfd) trug man

benubten

Jruppcn beim

23cften ihrer

Jruppcn naebgefebidt werben

Hoffnungen auf Hrlöfung.

baf?

JHpifton einen Jag»

jcbeÄmat bae Duartier

noeb 3)a$ unb 3ene$ burehjufeben.

Schiffe ben anbern 9iod)

baff jebe

l

an

fefcte

@6 mar näm*

fort.

auch bie beiben anbern Dipiftonnt bis

©enerale bauptfäcblicb noch bagu

©eneral

9R a r

Xioifton; bie 1.

»3 b urp

bie nad)rürfenbc

pormarfebirenbe l)atte

bie 3.

r e

bad $Rad)tquartier

ihren SDiarfd) bi$

begleitet.

lebten

J>ie

£b

fo getroffen

©eneral ütiebefel

bic

läge

11. folgte

SRarfd) bi«

il)ren

Hinrichtung

tertown

2tiu

fortfebte.

Jage

folgte bie 2. Dipifton, bie

welche an tiefem

,

marfcb auSeinanber

er

gamilie einen neuen cnglifd)en Silagen

Ijattc für feine

ftd)

©eneral

B

b

i

l

i

PP

,

fef>r

H^ baf)

überbanb

bem ©eneral bRiebefel

bic»

fc$ mittbeiltc, fo fd)idtc ber Scfctcre foglcicb einen Dffkier ab, ber über

ben wahren Sacbocrbalt (Srfuitbigungen

2lm 13. marfd)irte

Spencer, am

bie 1. beutfehe

14. biö

eingietjen follte.

Jioifton über Setcefter nach

33rooffielb unb am 15. nach fßalmer.

Digitized by

Google

291 fam

15.

2lni

rom ©enebat Ri e b t f e

ber

af>gcfd)tcfte C'fficier

l

»ieDfr jurücf, ber weitete: baß bcr «Bcrluft ber©nglänber big

Wann,

fielb 37

betragen ^abr

,

3n

fr

33 o

o

tt

ment eingrtrrtrn,

©atcg

getreten

©enrral

$P

Am an

ber

i 1

16.

brr brr Deutfcben

bagegen hatten

i

inbrtn

war.

brr 3rit rin

bie

in ©efangenfcbaft gelebt

Dipifton

erfte

erregten aber

ff

2Si Ibrahain,

in

fr t

g

*

33 a

i

unb bnn

erreichte birfeibe

brr cnglifdie ©enrral

mußten

woturd)

am Abrnb

a ch u

9lm 17.

Jpirr

über ben 8luß gefegt werben, fte

Stelle brr ©eneral

p p g aufgehoben.

November war

fielb, am ©onncctieutfluß, wo

;

£e atf>

an brg ©enrral

©renje jwifdten bem Staat 9R a

quartier in

Wann

Skchfel im ©ouperne*

9Rit birfem SHedifrl würbe aud) brr Arreft beg

von ßonnectirut, angefoinmen.

ftanb

Sroof*

20

6 Anbere wieber eingefunben.

ftcb

war währenb

rbrn bahin nur

big

bie

© n b*

Sregcot

Gruppen am 18.

langer Aufenthalt

ein

bod) bag für

jte

ent*

beftimmte Nacht*

Am 19. langte bie erfte Dipifton in Siing* £a w *£arforb am 21. in Norfolf.

Suf fielb.

burp an, am

20. in

,

Die Druppen waren bisher nur

in

Scheuern untergebracht wor*

Sroßbem war man mit bem Nachtlager noch t'chr jufrieben, wenn nur eine ©ompagnie in eine Scheuer fam; allein gumeilen erhcifchte eg ben.

bie Nothwenbigfeit,

wo

bann wegen

baß

I

— 2 Regimenter

ber Urberfüllung

renb ber Nad)t ju teufen war. quartiere angegeben worben in tiefen unterjubringen

,

an

Ruhe

würben,

ober ©rljolung

wäh* Dtohbem immer einzelne Orte alg Nacht*

waren,

fo

in eine foldie gelegt

feine

baß

fo

waren

bie

Druppen bod)

SBohnungen unb

bie nädbften

höfe an ber Straße baju genommen würben

,

fetten

NZeier*

weghalb inandje ©otn*

pagnieert ober Regimenter mehrere NZeilett weiter alg bie anbern

mar«

fdnren mußten. SBigher

war

Alleg

in

Ruhe unb Orbnung abgegangen,

Solbatcn ertrugen mitNZuth unb©rgebung

unb ©ntbehrungen.

Auch war

eg noch gu

bie mancherlei

bie

Sefchwerben

feinen ©onflicten mit ber

begleitenben ©gforte gefommen.

Son Norfolf aug würbe

man

mm

in

bie

werben mußten.

Serge

,

bie

ber NZarfch äußerft befd;wcrlich

@reen*2Öoobg

fam ,

,

ba

bie überftiegen

Die SBege waren mit ©latteig überzogen unb

ein

19 *

Digitized by

Google

u

292 faltcr

Sinb

fam nur

(angfam vormürtö

medhalb

,

crmübeten Knippen

bie

gegen Mitternacht in einem Jpolge Jpalt machten

CS mar

nicht möglich gemefen,

Xie ©egenb mar

erreichen.

(ptyen ragten

fteil

um

,

erft

bem

bet

f)tcr

ohne Stroh unb in gang burchnäpten Äieibern gu

fcheufjlichften SBetter,

bivouafiren.

Man

Solbaten Schnee unb tRegcn in« ©eficht.

trieb beit

fcf>r

baS nächjic Ouartier gu

bort auperorbentlich milb.

#af)le gclfen*

empor unb milbe SBaffer raufepten über gelSblöcfe 9?ur bie fRicbcrungen mären mit ©Salb

burch gerriffene Schluchten.

bemaepfen.

2lin23. ging berMarfdj, nachbcnt bieXrupprn ben Jpafatonif-

g

p überfchritten hatten

(

Xplr. ©apiergelb ein

aus

,

6a

nach

,

l i

$bu

baö ber ©ctteral

i

2US Marfchcotnmiffair mar von Seiten

JpopfinS

beigegeben morben, ein

©rottittg

Connecticut

bribge

gurüeffehrte.

©all

Mann,

von

Ca in bribge

Mann hatten

begleitet, tton

24. SRottember, an

Mann, unb

8

Mann

bortige ©eneral

©reö

c

gab ben furgen ©efcheib

feine

Major

©enehmen man

er

mieber nach

Catn*

Specht unb

bie

©enerale abgab.

bie beiben

Cnglänbrr 50

baö Regiment Reffen

Mann,

bie

Jjjanau

23

©ei ben ©raunfehmeigern

Campbell

o :

t

,

an ben

bap

ftch

auS

er

von

Orbrcö ihm baö©cgentheil

Senbung Xer

ber

Capitain gemenbet hatte,

ber unterhabenben Caffe nichts

befehlen.

©rivatperfonen

feiner

gang fehlgefchlagen mar.

bie

gnrticf,

Conttentionö*Xruppen abgeben föntte, inbem

9iem*©ort

*

freiwillig mieber gepellt.

ber Capitain

SRhpbe«3dlanb

bie

mo auö

burch Xefertiott verloren hatten, ftch

2lm 25. fam nach

ber Slmerifaner ber

mit beffen

hatten ihm ipreDiapportS mitgegeben, bie er nach feiner Hnfuuft

S am bribge, am

©launfchmeigcr 30

in

1

Xic ©rigabierS J^amilton,

Xiefe erfahen auö ben Rapporten, bap

an

f e

Xiefer hatte bie Jruppen bis in bie

jufriebrn gu fein Urfache hatte.

in

70,000

Jpier trafen

r p.

b e

c

nachgefchicft hatte.

gu

einer

er

glaube, bap

Cbeit fo mentg hatten Slnleihe

geneigt

ftch

finben

affen.

gür

bie gurücfgebliebencn

nerfchlag, benn

ben Capitain

fte

hatten

Campbell

©enerale mar

biete

von Stunbe gu Stunbc

Nachricht rin in ftetcr

Xom

Spannung

mit vollen ©eutcln gurüefermartet.

Xer

Digitized by

Google

293 ©eneral 91

i

e

bc

f e

bereits in fidlerer

in eine

farn

l

©rwartung

bei

©tübe

uitb

einer

fo

aufgenommen

wenig Aufregung unter benfelben,

offen

©eneral auf baS Duartier

baß von

:

cingige

9tbobe*3slanb

Hoffnung habe

auch wolle

auSt'tellen;

als er

nun

hörten, entftanb

ungeftüm bem

u'emlich

Diefer fagte ihnen gang

rürften.

aus

nach

Äauflcute von

biefe

©ampbell bie

$t)lr.

ben nädjften Sagen

fein

©elb gu erwarten

6

1 i

n

t

n

o

fei

;

gefegt,

©erfon beS beutfehen ©eneralS?

bie

©r

als SBectjfel auf Deutfdjlanb ober

,

er

mit feiner

bis gur 9tücfgablunq

Dod) was nüßte ben boftoner ©rebitoren

fßerfon einftef>cn.

Üöofjl einfebenb,

eben llmjtünben ©ebulb haben muffe,

9tur ein

2113

noch auf ben ©eneral

er

fönne beSbalb nichts 2lnbereS tbun

©nglanb

biefe in

batte.

verunglücken ©liffton beS ©apitain

ber

beutfehen

,

l

70,000

obigen

bie

auf baS ©erfpreeben bin,

wieber gurücfgugablen,

nicht

größere ©erlegenbcit

©elbfenbung von 9t b o b c*3 S a n b

in©oflon

ben tfaufteuten

her, vieler

um

Kaufmann aus ©tiftirf,

ber

baß

man

bie

unter fol*

nabmen fte bie 2Bed)fel an. 1000 ©uineen geborgt batte,

wollte nichts von einem Secbfel wiffen, er fam mit bem gricbenSricbtcr

unb einem ©onftabler

fRiebefel’S Oitartier,

in

©egaßluitg unb brobte anbern gallS mit

Slrreft

nichts als feine gültigen SBecbfel offeriren fönne

Zerrauf

mann

,

ungeftüm

forbertc

ber 2Irretirung, fo

burch biefeS

müßte

er lieh biefer

,

baß

er

beftänbe baber ber

untergeben.

unb ruhige ©enebmen gu

fefte

bie

unb Uebcrweifung an

9tubig erwiberte ber beutfebe ©eneral:

©ivilbebörben.

bie

Der 5?auf*

ber Uebcrgeugung

gebracht, baß mit bem ?eßtern burd) Drohungen nichts auSguricbten fei,

unb wohl miffenb, baß

©roceffeS

verlegen

mußte

er

Äoften ber 2lrretirung unb beS

bie

nahm

bie

angebotenen

Sruppen nach einem Sie batten wieber hohe unb

befchwerlichen

,

enblid)

auch

Söechfel an.

2lm 25. November famen 9Jtarfd)e in igf)*Sanbb gu

* Ä'

angugreifen

i

1 1

Solbatcn ©elegcnheit gu oerfebaffen

,

um

,

©nwoh* ein großer

93eforgni(j in 99egug auf biefer hatte einige

£ubfon

in ben

oentionötruppen im SWarfche aufguheben

gu ©uttjkn

n och

baff

,

©runb, benn

Fregatten, mit Sanbtruppen an 93orb, ben

um

nämlich theilb betn

©tmab

f)er

aber auch ben

herauf gefehlt,

bann ben

forciren,

oon

hier

aub

bie eatf) taS

unb cntgegenfommenbeS 9Befen

baS »ieber gut machen

©encralcn

Jage länger

einige

ber nac^

n übernommen

o

ft

©encrale in

ted freunblidjeS er

©ateS,

Der ©eneral

»eilen.

ft

o

;

eS fchien

,

als

Vorgänger uerborben

n

eingetroffen

fo

,

»enn l>attc.

wäre ben

unb ben GonuentionStruppen unfäglidieS

tßerbrufr

Leiben erfpart »orten.

9BaS garnilie 9t

ber i

e

b

©a

©eneral efe

l

e

3 ju einer möglichft bequemen

Droupp

Slbfutantcn, ben Dberften

^rooinj 3er fep

t

beitragen fonnte,

geleiten foßte.

tl>at er.

mit, ber

er

bem ©eneral

mit

einflußreiche f)?erfonen

ben

,

»o

herjlichfte

9t ,

9teife ber

einen feiner

bie 9teifenben bis in bie

Diefer hatte ben Sluftrag, bie beften

Duartiere, Lebensrnittel, guhreit, furg baS 2luch gab

Gr gab noch

$u befchaffen.

9tötf)igfte

iebefel ©mpfeßlungen an nornehme unb befonberS an foldte in benfenigen ©egen*

eS an bequemen Duartieren fehlte.

So

man

fchieb

auf baS

non einanber.

2lm 28. famen

SBaf hing ton

gifhfill an, »o ber ©eneral Der 93erichterftatter fagt Hauptquartier fjatte. Gruppen

bie

fein

in

barüber

„Der ©eneral

©afhington

fahe aßc unfereDiuifionen

erwies unfern SDfjtcieren viele Höflichfeiten.

ßaupt über taS Süjet ein ü)tann

feinen 91

m

non feinem

Äönig

SlßeS

biefeS 9J?anneS tagen fann,

(S^arafter

unb Dalenten

waS man

ift

ein

:

9tebetle

unb

über*

Schabe,

bafj

gegen

,

ift."

29. würben

bie

englifchen

Druppen

bei

fel)r

ftürmifchem

Digitized by

Google

l

,

298

£ ubfo n

SBetter über bcn fte

an«

warten,

biö

inan

erhalten

Clinton t

o n

worüber allgemeine





gilt)

batten

,

gefd)icft

an

er folcbe

bie

Ter

greube war.

hatte biefc Söebürfniffe birect über brö

Hauptquartier

war, baß

ct)c

tie

Tagegourage gelber unb biearfort> mit ber gamilic 91

felbe begleitenben Officieren

o n.

2luf biefer Sleifc

be

e

i

ber ftd) biöt>er

,

f

unb ben

e

unb Slbfutanten jufaminen

fenben einen Slafttag hielten.

Ta

ber

©eneral

St

i

e

wo

,

b e fe

l

angefomincn war unb ba« einzige gute ©afthau« eingenommen fo bat er bcn

SRarqui« mit feinem ©efolge ju Xifche

baß ber granjofe

eine gute Tafel liebte.

gern an unb jeigte

Ta

bie

ftch

bei Xifd>e

fehr

ftd)

vielleicht

©eneral

Gnglanb

glauben

abfpenftig fehr günftig

ihm währenb

ba

hatte,

wußte,

er

ba« 2lncrbieten

unb Ueben«würbig. fo

machten bie

in

beftnbenben amerifanifchm Offtciere, bie ber fran«

göftfehen Sprache nicht funbig waren fte

nahm

freunblid)

Gonverfation nur franjöftfd) geführt würbe,

feinem (Befolge

ba

Tiefer

,

bie«

bie Slei«

früher bort

feine«

,

ziemlich verbrießlidje ®eftcf)ter,

man wolle ihnen ben tüchtigen Safapette fprad) ftd) auch über

mochten,

machen.

au« unb rühmte

bie

©nabe

be« ffönig«

,

bortigen 2lufentbalte« batte ungebeten

bie er laffen.

T)ie ©eneralin formte hierbei nicht uitterlaffen einige 2leußcrungcn in

Digitized by

Google

:

299 Sfjug barauf ju thun, in Q3erlcgenf>eit

brachten

SSorfjabm af)nenb begriff ben

bte

,

,

bm

gewanbtm giangofm

fcnft

benn als

©egnent beS ©fonarchen

3m

3ourttal

Äiebefel auf

beffen

eben in

feine Ditnjte anjulüctcn.

©ian

bajj er

per feiner Slbrcife nach

Safapette

bag ber ©eneral

ftefyt:

mar

,

f)abe*).

erft fpionirt

ber Neifc

»on

nichts

,

biefer

machte ilpn baffer fpäter ben ©orrourf: Slmcrifa in Cfnglanb

Äonig

ber

ftd}

gnäbig gegen ihn bewies

fo

boch rm>a$

aufgefuebt habe.

Der

ben ©eneral

©crid)terjiatter fagt

3cnen

über

„(5r

beftgt

trifft er

männlichen Schönheit

feiner förperlichen

bei

©oliteffe eines granjofen

von

t>of>er

alle

©eburt, in33cfchcibcnheit über*

aber feine Nation ttnb jignalijtrt baburch feine ©eburt

um

mehr**)."

fo

2lm

Deceinber

2.

bie

marfeijirte

SBarricf,

nach

2lm 4. mürbe

ben

legten

£>rt

bie ©ren.je überfebritten

bpö*Domn,

in

ber

ber

in

Dioifton

beutfehe

erfte

£)tter*£ill unb ©ofhe n*Domn unb

ben 3.

über

unb baS Nachtquartier

3er fep genommen,

fßrovinj

bis

gloriba

©rooinj Nen>*g)orf. in

nachbein

a

r*

bie

^jigb^SanbS pafftrt Rattert. 2im Dh 5. erreichte bie Dioiilon Suff er* Gourt*Jpoufe unb am C>. @n* booer, wo biefelbc bis junt 9. Deceinber liegen bleiben inujjte, um Druppcit ben untern

f '^

ber

anbereS guhrwerf abjuwarten.

81 n

biefem

Jage

brach bie 1. Dioijton

mieber auf unb famNbenbS nach£afetS*Xon>n.

Den

*) Die Söerufareife naeb Slmerifa oon ttr ©eneralin Otictefrl **)

i

a(6$auptmann

»on 1777 au«. 9laeb

ein.

unb

wo man

(Sr

machte ton novtamerifaniftfjen

(eiebnete

mürbe

(trfj

er

Unterbep

al#

roaren feine

er|l

.Itrieg

©enerai manniepfad}

er in bie tttesolution

aber een ben ftreufsen gefangen unb

1814 ging

$bef ber

Dragonern

feiner 9iücf fefic naeb Sratifreid)

mieter freigegeben.

morben. ,

bei ben

bi« ju beffen (Snbe mit tnrcb

gob 1792. mürbe

gormio tabin

S. 211.

Der äRargui« te 8a fabelte (lammte au« einer alten unt reiften gamilie in (Sfjaoagnac im Departement ber § a Ute * 8 o re geboren. (Sr

unb war 1759 trat

10. marfebirte

mit

»ertoicfelt,

im w rieten ju (Sampc

fämmttieben ©üter confrOeirt

auf eine (Sinlatung ter 'Herein. «Staaten abermal«

if)m große (Sbrett erzeigte.

'Jlationalgarte, legte aber

1831

1850 murte

er

nach ter 3ulireeolution

feine Stelle nieter, ta er alä republifanifdj

getlnnt angeirben murte, unb |larbi83t.

Digitized

by

Google

p

w

;

300 (SfyangeoSBater, ben

fie nact)

12.

3 er ff

unb

Brooinj

Die

Die SBegc burch fchreibung

fcf)lcrf)t

gutem SBettcr

bei

fonnte eS

würbe

ber Blarfcf)

Stiebe fei, immer,

bie

9ltn

Btajor

©efahr

* l *

welcher ben ©eneral

Da

oft

wenn

,

1.

fprang ber

fte

im Begriff war

biefe

6ambr

i

Dem

©atcS

mitgegebenc Dbcrfl

worin

trJ

unb

fo.

Xr oup» ,

SBafhington,

unb

bc*

©enrral

war

b g e abgereift

Dagen wieber nachBofton jmücffchren muffte fo ber ©eneral SRiebefel oon ftifhfill auS mit einem

an ben ©eneral

fte

Sfiebefel einholen wollte, erging eS eben

ber vorn ©eneral

fit

Sommanbanten,

weiter fonnten.

fte

mit

um;u>

nach gifhfill

bie Steifenben

ehe

hatte

begleitend

Bferbe, um

einigen ftch

einjubelcn,

nothigen Bfeebe aufjutreiben, mufften

Deccmbcr oon

be*

tfotbt

©atrial

Die ©cncralin war

beS bärtigen amerifanifchen bie

am

im

Der

©bmonftone oom

fh’t&en

bort oerweilen,

h P # , ber

oft

Xruppen

feine

faft täjj*

©efahr

fteter

blieb

fte fonft

eS

Die meiften Schwierigfeiten

benn

,

13. Decbr. famen

Bemühungen

DouglaS,

bis jutn 18.

Bh

Solbaten

nothigen Bfeebc aufjutreiben.

mit ben Dienern ju

trojj ber

wo

aufjerorbcntlich erfchwert.

englifche SÄbfutant, ber ßapitain

fallen.

ber

alle 35c*

benn waren

,

fte jefct,

Blühe unb

Mögliche aufbot,

ber alles

ihren jtinbern in fteter

(Sfjaife

oieler

bennoch nicht erreichen.

biet'e

unfc ten

bic ^rovinj

fjicr

Bewinjen waren über

bisherigen

nur mit

Xewn

-

ber

fc^ctbe t.

erbärmlich, fo fonnten ,

S

i 1 1

faum jum $ortfommen

DaS Schuhwerf

fahren werben. fteefen,

B

1. nach

^enf^Ivanien

bie

oft

,

t)örf)fit

regnete ober fdjneitc

lieh

1

©ocrit am Dclaware*Strom,

nact)

er biefen crfuchte,

in

wenbett

©cfui

ihm

anbei

Stelle beS genannten Dberften einen anbern Officicr jur Begleitung

mitjugeben. 2lin

%o

f

i

f

13. Deccmbcr gingen bie erften beutfehen Jruppen über

on *

8 u 1

ff

unb nahmen

berBanfS*6ountp Nt o n t g o nt

c r

Brooibcnce

p in in

Bh

oon i l

B

«b

berfelben

D o wiriitg*Down

über ben

Nafttag gehalten würbe.

if>r

Nachtquartier ju

B

l

a

nt

ft e

b

ben

t

in

n fp l o a n i e n am 14. erreichten l p h i a > (£ o u n t p unb am 1 5. 9tetr
r

bie nebfi einigen

h

40 fahren

biefer

anbern

^enfpl*

auf ber ©renge oon

oor ungefähr

©ecte guerft

aber nicht ben

hauptfäcf)lich

^errenhuter,

namentlich 33etlef>e»n,

t>anien unb §)erfep, haben,

Nrooing

gum Theil gmar

Teutfchen in ber (Sultur be« 33oben« unb ganzen

oorirefflichenSlnlagen ber

Orten,

ber

^auptfächlich haben

hier viele Selänber angebaut, bereu Slnlageit

bafelbft angelegt

©egenb

etablirte.

.Spin

man auch töne Slnlagen oon Duäfern man ©elegenheit gehabt hat, bie ©ejtnnungen ber ©inmohner biefer ^>ro»ing fennen gu lernen, fo füllte man faft ben

unb

mieber

ctablirt.

finbet

©ooiel

(Schlup machen, bap 4perrcnhuter fönnen (Motteöfurcht ben

tie ©inmohner

fein fünftel barin föniglich geftrmt

jtch

nicht oerleugnen

3?aum auf

ber Sprooing

unb tragen

,

beiben Schultern.

fleh

oor ber

iOfacfjt

bei

ift.

Tie

herglter

SSieÜeidn müffen ber

ftärfeen Partei

Digitized by

Google

302 gu

furchten,

fct>r

Wer cantcmtiret.

beren 2lrmee

(Sigentbum ferlaffen unb bienen in ber

Die

4

4?ror>ln^

Ißenffloanien

angebaut unb ber eifert nennen

©ie

lanb.

f)at

auper ihrer Jpauptftabt

unb grope Sanbftäbte unb

fd)6ne

^Irofinjen fon 9iorb*2lmerifa

Die Siebjucbt

ift

ftarf

^enfplfanier auch

faeturen; erfterce

ift

unb berSeberfabrifen

biefer

ihnen

Färbereien

fehlen

Nation

frieblicbettb

ift

Slcfcrbau

unb mäpig

jiehen

formirten unb Sutheraner unb

für ben Äönig

agiren ju bürfen.

gut in manchen Duartieren

27. überfdjritt

2lnt e

mpa

i

p*

6rcef

21m 29. fam

tier.

ift

bie

nad)

Denier

allein

*)

Der

mögen.

feine

©laubenb-

ober

2lnabap* Die fSc-

ift.

Diejenigen,

fo ftch gut

fo

5Reu*@nglanb.

als bie fon

aber ihre Dppofttion bie ^Religion

Druppen würben

gegen abhält,

fte

hier leiber

ju

aufgenommen*)." erfte

Dififton ben ^3

c in

p a

i

p*,Sf>

gropen unb

fleinen

u n n e r t inö Ottern

Freberif$*Down,

9J?anafeffi*Flup gegangen war. (Sbarfeömann, nahe am ^otomaf,

ben

ber

.Spange juui

beiberlei ©efcblecbtS ftnb nicht

ftarf,

llnfere

unb fam nad)

fte

mup

s bie 4?roring foll

2Öl)ig3 fon gar feinem ©ewiebte, weil

bie

Die

@l)arafter

übrigen finb gezwungen, fo fiel mehr

unb anfehnlid) gemachfeit,

feiitbfclig

50

bie

bie 21rmee

in ©rtraebt

hauptfädjlich bie Sicligionö*

ober er

ftttb

Die Einwohner

©elb ju jahlen. fcfjön

Die Partei

Der

bie Urfad)e fein

,

tiften, fon welchen beiten ©ecten

;

fld)

fte

bem größten

bei

,

fogenannten

bie

©Wc.

ohnelSuropa behelfen fonnen.

gaitj

nicht ju Selbe

üöiilij einftellen laffen

fiele

unb 2BoUen*üJiamu

b fl uptfäd)licb noch.

ber ferfchiebenen ©ecten

abfagen, ebenfo

*

bap

fd)ön, fo

fcljr

unb ben Jpanbmevfen, wefon

Q?rincipien

Duäfer barf lehre

gute Sinnen

fef>r

fct>r

ganje^refinj, baber

für bie

garn allein baö gubnrerf für

fa ft

jumDbeil

fiele

burch eigenen Flfip» unb ihr

unb ^inlän^ltd?

©ie buben

fteüen müffen.

gut

fo

in Deutfdv

3uftanb macht ber beutfdjen Nation ungemein

blüheitber

bie

füglich eben

Stof in$

fßhilabelpbia

baö Äomniagagin ber mittlem

ift

reid)

,

man

fann

alb bie befte

,

Siele Ijabm iW

föitiglicben 2lrtnee.

2lm

itadsbcin

30.

welcher

fte

erreichte

Flup

über pt

hier

2Bcil in golge tffffn mehrere @o(bti(en ju ten Sinroobnern befertirten.

Digitized by

Google

0

"

1

,

303 ©rengen gwifchrn bcn beiben Staaten

2Ji a r

Der Schreiber bed 3ournald

bilbetc.

„©iarplanb mit 33

c

n f9 l 0 a n

©egenb an

n

fteijet

,

mit einanber

(Sä girbt

ftei)en.

i

fagt über bcn erftern Staat

u

1

reigenb

ifi

fj

unb

Deutftben unb ©nglänber mögen wohl in gleichem

ftcb

9 n

r

i

c

n

:

Die

aber weit unter biefer *ßrooing.

m a f* g

1

i

in 2lnfel)ung fetneö 2lnbaued oiel ©leid)ed

l>at

i c

bein 33 0

a n b unb 23

9

l)ier oielleid)t

SBerlj<nifj alliier

Doried,

einige

5 rcberifd*Down

aber niebt bürfen merfen taffen.

Die

fruchtbar.

bic cd ifit

eine

feine Sanbftabt.

21m Sploeftcrabenb bed 3aljred 1778

Drup*

festen bie beutfeheu

prn ihren f$up auf pirginifefjen ©oben, in badSanfe, bad ihnen bie

um

39 0

ft

0

n wohnenben

oon

3tnomlanbd*Serrp

ber gur 2 0

am

aud)

n

n

b 0

S0un

*

in fufjtiefein

Sdnrce unb feine

um

froftig,

nur

bie

bic

glammc

im ©ioouaf.

,

©oben

bie

^)ier blieben fte

fernen ©aterlanbe

fahren

am

tx>ar

unb

ber

2öinb bie

cd fo grau*

§euer nad).

So

unheimlich in

rattfehte

(Sinen auf bent falten

ermübeten ©lieber audflrecften

tätige Stunben Schlaf wieber gu ftärfen, hingen

trüben ©ebanfen

2f3ohl

liebe 23er*

non grünem Jpeljc genährt, war ed

,

praffclte

an

,

bcrÄinbheit, an bie bärtigen greuben

3 cit

ben 2ßipfeln ber alten Säume; währenb fchrtecigen

ge*

unweit

2Öalbe,

ißalbe, burchnafjt unb frierenb

hier unter beit alten

geuer

bie

b 0 ra b 0

l

bangen 3ufunft entgegenfehenb.

einer

Unb

um

(S

trnnaf

33 0

ju raften.

Söhne im

©ehaufung im

roanbte unb $reunbe, an ber ^cujahrdnacbt.

unb

wahred

blieben bie 9? acht über in einem

n gehörte

lagen bie beutfehen

3eber buchte an

ftiüe,

t

unb

9ieuiat)rdtagc liegen,

Da

lieh

Slinerifaner ald ein

Die Gruppen gingen über brn

fdjiibert hatten.

um

,

fte

burch

Slnbern ihren

bie

burd)brad)tcn beutfdje Solbaten

täte 9?eujahrdnad)t im fernen Slmerifa.

2lm 2. 3anuar 1779 marfdjirte •inetn elcnben glecfen,

Scheuern unb ter

bie

4.

bie

l.Dioifton bid

einigen ärmlichen 9fegei hinten

©

0 0 f

bioouafirte

enarnt,

bie

gur

fte

c *

Scedburp,

Solbaten ein bürftiged Untcrfommcn in

edd Sclaocn einem ^flanger

itftort über ben

Hut

wo

(5 r e e f

gehörten.

fanben,

21m

unb fam nach 2

e c

3. i

in ber 9iäl)e einer Jaoerne,

Äing* 2Billiamd

um

litt

wegen

feiner

abfeitd gelegenen

Jütten

,

um

ju ,

Der

(Eapitain

bed

©enerald

ritt

©acht wieber

*)

jurücf.

Sancajtrr war

amtrifa'S, ttnn t« ». »irttftl

II.

;

oft

trophein er

,

fdjon tamal* eint ter Bcbeutrntjten Statt« im

900

ber

allein berfelbe fel)rte meift unverrichteter

Die Einwohner fagten entweber ganj

gegen

von

im wabrften ©inne bed

®?orted 5lahrungdmittel von ben Bewohnern ju erbetteln blanfen ©uineen hinwied

oft

feine Dfftciere ftd)

fchaffen.

gropen Siebe

jur Begleitung erboten hatte

für alled

Äinbem

mit ihren

©eneral unb

nur für 3ene (Stwad ju

ber

freiwillig

©trapc ju ben

ber

bie

©tücf vor*

ein

unb von ben übelgefmntcn (Einwohnern war juweilen

ehrt

in bie

•).

itte

Die

man

hatte

,

.König von (Englanb ge*

begleitenben amerifanifchen

Bürger von S

rbare

vom

ihrem traurigen Swftanbe fahen

in

aufgeregten Seite«

fo

©eneral würbe Daher in nächster Seit

ber beutfehe

ben wahren ©ad)verhalt

er

ten

in

folct>e

ein

Unter

bap bem ©eneral Diiebejel

:

Die Aufregung war grop, ald

n. >

ft

fei

für ihn

vielleicht

aufgebracht, bap wahr*

©lauben ftnben

er mit einem ©ebiet

Druppen anfommen, um

feinen

war

if>n fo

$u befürchten gewefen wäre.

if>n

mancherlei tollen ©erlichten

ibt

19. Decentber nic^t zugleich

(Einwohner waren gegen

bie

Der leichtgläubigen 9Jienge *r

)en

am

Sanrafter fam

dich bad Sleuperfte für

großer ©egner ber

war.

fonft feljr berb

©eneral Piiebefel

Den Druppen nact)

rr ein

furg:

fie

3nnfrn 9h'rb*

Jpäufrv.

20

Digitized by

Google

306 ober

felbft nichts,

hätten

fic

äußerten

flfrabejit

um

baf? fte

:

alles ®elb

Sin

für einen föitiglich ©eftnnten feine ©ahrungSmittel hätten. gefleifdg republifanifcheS ©Jeib fagte

baß eS ihr baS größte Vergnügen

fein

JpungerS

Unb

$u



feiten.

ein-

©egenwart ber meinen«

junger jittemben Äinber:

ben ©eneralin nnb ihrer vor groft unb

fterben

in

einfit

mürbe,

vor ihren 2lugen

biefe

bod> ertrug biefe eble

beutfebe

ftrau folche Äränfungen mit bewunberungSwerther (Ergebung.

©erebfamfeit vermochte enblich boeb fo

©tegäre ber

erweichte,

2lrt

was

baß

biefe

nur

baß

viel,

3^re

baS ^>erj

fte

©tunben

nach menigen

&üd)e unb Heller

ber

2llleS

$ur

Verfügung

ben

Der (General 9t i e b e f c fjattc furje 3fit barauf, nadjbem er über ^tubfon gegangen mar, mit einigen feiner 2lbjutanten bie ©einen

ftellte,

fie

in

fyatte.

l

verlajfen,

um

unb ob ihm

Gruppen noch einjuholen.

bie

©tarfche waren, fann

er bereits

biefe

noch auf bem

1 1

baaüe^ach»

9tur fo viel

9tcifenben

DaS

ift

gewiß, bah ber ©eneral

678

ihrer

©egleitung ©litte gebruar an.

englifdje ©teilen guriidgelegt.

^tauS

hatte, gehörte

unb mit

waren 12 ©Jochen unterwegs, hatten 6©taaten burch« baS ber ©eneral Stiebefel

,

von ba abjog unb

baran

,

ber gamilie

bie

©Johnung,

20 ©erfonen an

ganj überließ.

©nfangS

feinem Xifcfje hatte,

fo

eS faft

fehlte i

e

be

gab eS

burd) einen fchönen ©Jalb von

fe

oft

ganj unb gegen

täglich

l

fchmale ©iffen.

Shartotteville getrennt,

ben eine paffable ©traßc führte.

Die Gruppen fanben, fertig,

erhielten

nebft ben

gefd)ah.

balb

jebod)

wie fd)on erwähnt,

baS fd)on jutn Dheil

ba^u nöthigen ©Jerf$eugen unb

bereS übrig,

benn

gemiethet

einem netten ©arten

mit

gar an Lebensmitteln unb ba ber ©eneral 9i

Solle war

Solle

in

einem Staliener, ber in einigen ©Jochen mit feiner

milie

bttrd)

bie

c,

bort mit ihren Äittbern

jogen unb

ju benfelben fließ,

2 ©tuitben von Sharlotteville erwartete, wo ein^tauS gemietl)et unb bezogen hatte. Die ©eneralin fam

©einigen in

Die

er

hier nicht weiter angegeben werben,

ridjten l)irntber fehlen.

6o

©Jo

wäßrenb

biefeS überhaupt möglich war,

als

felbft

fo

©aroefen

bie

gubereitete

blieb

Jpanb anS ©Jerf ju legen,

waS benn

©tit einer großen 9tüt)rigfeit würbe gearbeitet eine

Heine

©retterftabt

mit

nicht

©taterial,

ihnen nichts Sin*

regelmäßigen

unb

©traßeit

Digitized

auch

fo ftanb

by

ba.

Google

,

30t Größtem mait

SifgiHieii

in

Sruppen geformt ju haben glaubte, tiefe bort

mar.

ba

übergegangen unb

ber obete ‘Itjeit beS $5lcifc^cd in ftäulniß

Später

matt

|af)

genötljigt

fich

noch baburct) jü erhalten

fut)

mar

barübcr gebecfte ©rbfchidjt jebodj ju flach

bie

ungenießbar gemorben.

baß

,

man

fo

bal)er

baS fjalbvcr*

abmufd)

biefeö

räucherte.

Ser Ärieg mar mit bem ©cginit beS 3af)rcS 1778

Stabium

lonicen

©nglanbS

namentlich in Sßeftinbien

,

©egncrS noch meßr

unb ju

jerfplittern

51 t

bebcutenbrS ©emicht in bie SBagfcfyale. biefeS

3aßreS 2

glotten auSgerüftet

blofirte

bem ©rafen

bie glotte

Stürme unb

fo

©ofton,

rücfjichen mußte,

um

Sranfreicf) hatte

;

bei

©l Jpvme’S

Eroberung ©Saft) in g vermod)t,

von

m*^0r baß

auf 9t

t

bie

l)

0 b e

franzöftfehe

in ben

ftch

auS

ft

bic

Siefe

*

3S

fich

an b

l

ben

in

von 9iem*g)orf

511 #

Schaben mieber auSjubcffcrn.

©h

• l

a b

e

l

ph

biefer michtigen

ton feine

bie

einer Slrinee heranzog.

*) UJicßt ju

r c

befehligt;

nach Slnicrifa.

Slbgang übernommen hatte, mar nach feinem

jeßt

i

a nadi 9t h 0 b e*3 S

Seeprovinz bcbacht, zu

@r

?IUcS aufbot.

hatte ben

l

anb bereit

©rafen

©lofabc aufzuheben, unb von ber Seefeitc

8 üften

ber amerifanifd)c ©eneral

2lUein

biefer

Provinz z» unternehmen, mäh# von ber Sanbfeite mit

Sullivan Clinton,

wmcdjfeln mit tem ©entral ^orce,

truppen in Slmerifa

ein

in ton, ber baS Dbcreonunanto ber englifd)en

vorzüglich auf (Erhaltung

her beit Angriff auf

e

jugefeßt,

bic erhaltenen

meifterljaften 9tücfjuge

b’Sftaing

fegelte

,

legte

,

im Frühling

ging von 33

b’CrvillierS

ng

i

bie englifche

Ser ©eneral 2lrmec nach

a

ft

bie Streitfräfte feines

,

©ttglänber unter bnn ?orb Sporne*), allein

ber

bie .©efechte

hatten beiben glotten

^>afen von

b’(S

anbern (So#

beit

entfräften fudjte

bie größere

unter Segel unb mürbe vorn ©rafen Heinere, unter

neues

in ein

benn baS ©ünbniß ber bereinigten Staaten mit

getreten;

granfreich, mclcheS leßtcre burd) 2lufmiegelungen in

rcitb

ber

mangelte eö bodjbaran, als

nämlid), nad) bortiger Sitte, in ©rbgruben

l)atte bicfcS

;

borbene ^leifd)

unb

fo

aitfamen, meil ein Xf>eil beö vorrätf)igen gleifcbcd verborben

9J?an

atlfbemahrt

mar

nötigen Öcbcnömfttef

bic

für

ber

ftch

hier

ter oor (Stint

1

°

on

Ü ut als

bie

Sanc#

führte.

20 * Digitized

by

Google

n

308 möglich

weher

hatte, wehrte

t>crfdjnrt}t

hie

Seemacht

jtcfy

Die

einige ©ortf)eile erringen fonntett.

hem £afen non

jugerichtet, in

S u II

i

oa

niujjte

griffen hie britifchen in her

©rooinj

3ahre gelang. 1

778 auf hem

®

e

mit feinen ©riten fo tapfer,

her granjofen noch hie ainerifanifd)en

o

So

©o

ft

g

i

3 uflucf)t unb

(Snbe 21 uguft wieher

ftd>

©cnerale (Fl i n r

fran^öftfehe glottc fud)tc

o n eine

e

t

on

unb

5

n an, bereu (Eroberung aber

fianben hie ©egebenheiten

311

erft

,

atj

her ©encrul

urücf 3 iehen.

©reo oft

baji

Sant truppen

hierauf

hie Drupptn

im

folgeren

(Fnbe bcö

3af)rce

^riegöfchauplajje.

Digitized by

Google

Viertes

fiapttel.

$a« 34r 1779. 2Bir ^abcn au6 bem ^Oor^er^cljcnbcn btcfcö

3afr einen

man

Die

vollenb# gefdwunben

ßuflänbe

befferung ber

mar

93crpflegung, fcflechter

nod)

erft

Sanb

baf?

,

,

aud)

mit bet ,

mar

eine tfeilmeifc 93er#

,

morben

verfemt

morben

i

,

n

behn

,

t

e r

beffen

man

f) i 1

fanb 2ltle8 nod)

Wan

1.

Die ledern maren jmar

mar

in ein

(Sinmofner unb ©itten

aufjer

ben

man

ftd) erft

©umpf= unb

tfeilmeifen ifiiftengegenben im Allgemeinen gefunb, allein bic^ife bort

unb

heftige

im

©ommer

meift fefr laftig,

Wan

niger bebautet Sanb unb

djern fprooinjcn 33oben,

ben

fanb bort meniger bevölferte ©tabte, me# eine J?unftftrar

ventionötruppen nahm.

unter ber ^ettfefce be$ ^arttjer^igen

mußten.

Sluper ben verbältnifnnäpig

Digitized by

Google

310 wenigen Stabten gab c« bort nur sperren unb Sclaven, bcmt Pir< g

i

n

hat

e

i

n gehört

rifa’d

Sclavenflaatcn unb

heutigen Xage« ju ben

Pirginien

wahrt.

bie

itod)

Pejng auf bcn P?enfd)enl)anbcl

in

ftd)

unter

bal)er

ift

in feinen alten (Einrichtungen

Sitten ber ©rojjvätcr haben

feine alten Privilegien ge*

Pot baute*

Staaten

allen

am

meijten

geblieben,

ftd) gleich

peinlich unvcräubert

ftd)

auf

bie (Enfel

5ßic heutigen Xage« ftanben bamal« bie Plantagen ber reichen

vererbt.

Pflanzer, ber ftrengften Slriftofratcn be« Sanbe«, tro$ aller §reiheit6ibeen.

Die Dörfer, au«

unb von Pc*

fleinen erbärmlichen glitten beftchwb

gern bewohnt, nebft Scheuern unb Schuppen, bie einen jiemlidjen

Umfang cinnahmcn, ber

bie reichen Sänbcreien

bie

Sd)warjeit ju erwerben ,

feiner

bem Umfang

,

Pi an behalf

hörige.

um

benn ba«

bie

©rennen feine« ®runbbejt$e«

3litfehen bc« Pflanjet«

man nur

©etränfe wupte

211«

(Eibcr au« Dbft, ben Sßhiöfp unb

einen fau*

Piere« ju

eine 2lrt füplid)en

ba« au« ben fruchten be« Diofppruö gewonnen würbe.

bereiten,

,

Familie fonft beburfte

,

woher fotntnen

mit Piai« gefüttert lief?

er

ber

©eneral

9llä

befonbev«

Samen

Tage« an

Philipp«

bie

Xruppcn

nicht viel ober

läfjt fidj leicht

wie aud) bem ©eneral

beiden.

Piebefel

Buöante, aber gcfleibct,

©cböpf eqäbü,

ata er

ipftanjerwcbiumg gefotnmen

G« war bie

;

boch

auffalltnb wirb ju jener Beit ber großen 2uru«fnn fo

©lauben

leicht

mit einem ©ebiet

mit feinen Druppen

men.

nicht jugleid)

\>ie Ue icht

bag Sleuperfte für i^n ju befürchten gewefen wäre.

fdjeinlid)

bei

war

fam

e r

aufgeflärt hatten

baten in ihrem traurigen 3uftanbe fahen ehrbare Bürger oon Saiteaftcr, berp

unb

bie

biefe

ba wuttberte

,

ftd)

er folche Sllbernheiten

©ol*

mancher geglaubt

hatte *).

Der ©chnee

faum

fortfontmen

s

43ferte

,

um

erft

Bahn

bie

Sagen

mitpten

Bigroeilen

ju breehen.

Die

Die ©eneraliit

9iichtg ju haben. bitterften

Mangel

9lUcg oerfagten

,

©bmonftone, Ämtern Sorteg

um

trojjbem

wegen

jurücf.

Snncafitr war II.

bett

hinwieg;

unb

,

waren

um

Bewohnern

attfge«

juweileii für alleg oft

feine Dfftciere ftch

Der Sapitain

fchaffen.

gropett Siebe

bie

©türf oor*

mit ihren Äinbertt

©eiteral

ju

©eneralg

beö

oft ooit

ritt

ber

im wahrflen ©inne beg ju erbetteln

trophein er

,

allein berfelbe lehrte nteift unverrichteter

Die (Einwohner

fagteit

entweber gattj furj:

fdn'n tain.iU eine tet beteutentften Stabte im

atnerifa’6, tenn eS jäfjlte gegen 9. «irttfd

feinet

ftuhrleute

Sebenginittel

jur 'Begleitung erboten hatte,

9?ahrungginittel oon

©ache wieber

ber

abfeitg gelegenen Jpütten

blaitfen ©uiiteeit

•)

,

bie

ber ?Keifeitben

Dfftciereit ein

litt

nur für 3ene (Stwag ju

ber

ftch freiwillig

©trapc ju ben

bie

fomtten.

hoch, bap

unb oon ben übelgeftnnten (Einwohnern war

©clb ben

berei