Leben und Wirken des Herzoglich-Braunschweig'schen General-Lieutenants Friedrich Adolph Riedesel, Freiherrn von Eisenbach [1]

Citation preview

tx UWann, beffen tt)atenreirte* unb fol$enbrn SMättern gefAiltert werten foD",

fcen

vielbewegte*

tem 2ln> unb fein viel* Iffrtf £>älfte ted »orr)ergef)enten nm'uf fällt fo bennoet) annehmen $u türfen, mit tan Vorliegen* $\aubt tet nexb $eitia, a,enua $u rrfd)einm, intern man mit £em, road Win ^atienfke unb ber ©efdu'djte angehört , roof)l nie gu fpät rjeroortritt. £ine sßerfettuna, ciflfntl)üiiilid)fr Umftänbe unb 3ufäüe macfjt e« sMö>eilfn unmötjlid) , rS 3at>rbunl> Smi^t* ^Birten in bie

in per

©ruft

feit

feinfr Rödler rur»t

,

Omaner

turmentlid)

«ber tad

ift

für bie 3eitgenoffen ein betontere* 3ntereffe r>abrn muffte ia bad ©efd)irf fo tueled berartigen. Oft aud) erfennt bie

(Generation ben SBertb

ba* tl>r fo naf>e liegt unb , unb erjrt. Wandle für bie ©efaMd)te itKfr^atrigf 3J?aten'al aud frühem 3Wtfn Wieb baber ungefannt bei £eüe a/fegr unb verwerft ober rourbe rootyl gar oernidftet. Tie ®cfor 2lUem naefc Duellen fte faßt aucr) bic finnjten auf, trenn fte lauter unb rein fliegen. (SolaV üueüen tiefer Jefcenbe

*clcbrt rrft ffne fpätere

btffcn nidjt

fci>ö$t

;

tu crbalttn, fie nid)t ungenüfct »erliegen gu laffen, ift n>of)l ^flidn unb äur>a£r nnfd 3f ben , ter trgenb ten 2öertr> felct)er ju mürtigen treifc. X>a$ 2cbcn bc$ braunicrmxig'faxn ©enerald oon 9t ietefel*) :t; jum gro#cn Xtjeii eng mit ber ©efd)icr;te feiner 3eit *envett fein ,

n

4 «jnirn«.

£

?

(trfiere 6

[J

»rurtc

Srncral

ttr Uerrn $älftc 6e« ooriflen Safjrfmnfcfrt* ned> 2 Generale

? m 'rl

nt ,n öftfrreicb'f^cn Jücnften, fcer«lntere in fjrfifttcfcrn

befanntl.d, !7»9 bei Gruna* in fcranfen gefanqen, Infanten« 1798 in Dreyen.

ter «efctere

Digitized by

Google

8d> en

$&ithn

mtfc

jrtibcrrn ju (ftfcnbitct.

üiefen

(Dri(jin(tf.(rorrffpo»iVn3eii

au«

nrbrnjd^rtgcn

Kriege,

ton

unfc

[)i!lori|i1)ni

Um

nortamerifiintfcf?rn

örrci^citö

fcem franjöfifd?cn Oicwolutione-Ärifge.

XÄar Don (Eclking. (Srfter S3anb,

mt

H-tccfel'« Portrait.

^crlai} »011

:ilUeii(tücfan

Otto IBiganb. 1856.

«

Jtampfe unb

lUr»LTCTH£C

|-Mu\\o:xsi&

5Benn aud)

ber

9)iann,

fang biefed 3arjrbunbtrte fritiged Söirfen

in

in

tt)atenreid)e$

beffen

unl)

t>ie(ben>r^tf^

werben foÜ, feit bem 2ln* ber ©ruft feiner Väter ruf?t unb fein viel*

Sfbfn in ben folgenben flattern

gefebilbert

bie lefcte Raffte beä oorr)erger)enben gurücf fallt

,

fo

glaubt ber Verfaffer bennod) annehmen bürfen, mit bem Vorliegen* bm neet) geitig genug ju erfdjeinen, inbem man mit I>em, waä bem SBcTbicnfte

unb

ber ©efd)id)te angehört

,

wor)l nie $u fpät hervortritt.

Umftänbe unb 3ufäfle macfjt e$ juvoeilen unmöglich, 6old>ed früher 311 Sage förbern $u rönnen, wad namentlich für bie 3tit$tnoflm ein befonbered 3ntereffe r)aben mußte aber ba$ ift ja ba$ ©efdjitf fo vieles berartigen. Oft aucr) erfennt bie Ifbmbe ©eneration ben 28ertb beffen nid)t, ba£ tl>r fo nafte liegt unb n*ld)e$ erfi eine fpätere fd)äfct unb efjrt. SttandjeS für bie ®efcrjid)te rfict)r)altige Material au* frühem 3*iten blieb baber ungefannt bei 6eite gelegt unb t>erflfcft ober würbe wol)l gar vernichtet. Die @cfd>icr)te fucr)t vor Slllem nacr) Duellen fie faßt aucr) bic flrinften auf, wenn fte lauter unb rein fließen. er(8ine ftanb in öftemidj'fdjen

Qrflere tomrbe feefnnntlid)

1759

bei

(Sronaeb

farb al6 ©eneral ber Infanterie 1798 in

2 (Generale

£>ienftcn, berSliibere in fäd>fil"*cn in ftranfen gefangen, ber

£re«ben.

Severe

IV

Warnt

tum

t>atte

bei feinen

einen guten

wie auch im größern tyublu man fannte Neffen gähigfeiten unb pried viele

lang,

feiner leiten, ba er aber größtenteils mehr für Sintere unb bei feiner großen Bcfcheibenf)eit viel im Stillen wirfte, fo fam ed au*, baß fein tonft fo geachteter 9f ante nicht eine fo allgemeine Verbreitung fanb, roic ber manches Sintern, beffen Vertienfte im Vergleid) $u ben feinen viel

geringer

anschlagen

fein türften.

9Joch weniger fcheint tiefe*

SWanned unb

«Seiten

man

bis

jefct

bie

mannigfachen Vertienfie Stellung nach vielen

beffen $ur3eit fo einflußreiche

hin gefannt

fteben jährigen flriegä

Vraunfchwcig, ber

unb gewürbigt ju t^ben. Er ftanb wäljrenb be$ in bcrjrr @unft beim Jper^og gerb inanb von

bie aUiirte Slrmee befehligte,

VefrciungSfriege vertrat

er

ftct$

feft

unb

im norbamerifanifchen

unerfchroefen

alö

beutfdjer

Viebcrmann beutfehe* *Ked)t unb beutfeheö 3ntereffe gegen brittiferjen Stol* unb Uebermuth. Sein tortigeö Auftreten, feine ganje Haltung, foroie feine militairifdjen tfenntniffe unb lalente machten bem beutfehen 9tamen alleEbjre unb nötigten tem Vcrbünteten wie auch bem®cgner bie gebührenbe Sichtung ab. Englanb hat namentlich 3hm bie ErhaU tung ffanaba'ftftii banfen, baä man tamalS nod) au« bem großen tran^atlantifchen Schiffbruche rettete, tenn er burchfehaute bie bortigen

Vcrhältniffe oft bejfcr, a(6 bie brittifchen Generale.

Seine bort gcfammelten Erfahrungen blieben nach

feiner fKütffefvr

ohne Einfluß auf bie bisher in Drutfchlanb gefannte tfrieg* führung, namentlich fann ÜHietefel alc3 einer Der erjten Vertreter

nicht

unb Verbcffcrcr beä auge|cl)cn

weiten,

bi* bahin noch bac3

man

wenig gerannten Xiraiüeurfvftemd

oen barin geübtem Slmerifanern abge
at (ich fein guter

ber Nation

6ci

lieb

gegenüber ftanb unb gegen welche

*or

etlichen

gefebiebte

man febaft

bei

ber fr efnft

ff int*

(£rft ein

3al)ren erfebienene« amerifanifebe« SSBrrf über National*

erwähnt

frnbet

erhalten,

jahrelang fämpfte.

fr

feiner

barm

unb

feiner

fogar ba« tarnt

9(cw* g) orf bewohnte,

befintlicbe genfter,

gamilic auf ba« Hcbtung«wcrthcfte, ba« fr wahrenb feiner ©f fangen* , abgebilbet,

fo

wie aud) ba« barin tarnen mit (Stein

in beffen finf (Scheibe fr ffinfn

cingefebnitten hatte,

©ewiji ein feltene«

SBeifpiel

bafj bfr fafte

,

nnb

für alle« grembe fo wenig entbufta«mirtc S)anfee auf tiefe 28eife noch eine* frühem geinbe« gebfnft.

2lUf« fann au« bifffin reichhaltigen Sehnt eine« wtienftttoüen 9Jf annf« niebt fo wifbfr gegeben

werben al« f« daneben wünfeben«* benn Mieles ift feitbem barau« verloren gegangen wir wollen jeboeb b a « wenigften« ju erhalten fuchen, wa« und bie Vergangenheit baoon aufbewahrt hat. ,

wertf) fein mochte,

Q|et»fr fu e« gemattet

Hiebe fei'«

eigentlicher 2ebcn«gefchichtc übergeben,

Einige« oorau«ger)en ju laffen. $cr erft oor einem 3abrc oerftorbene , einzig be« (benannten, ber greiherr ©eorg föicbefel fei

,

hatte bie ®üte,

erfl

bem Ccrfaffer ben

Sohn @ifcnbacb,

l)interlaffene §11

fo reichhaltigen fcbriftlteben 9(acr)lafj

feine« feiigen err ba« noch I>ir unb ba gebleute au« feinem ©ebaebt*

(** fragte

nifj

:

möglichft ergänze

unb

unb ©ingelnhfitcn

niglcieb (Sbarafterjügc

au« bemScben be« oerehrten Sparer« mittbciltc. ©ewifj fonntcSRicmanb mehr beffere 2lu«funft über Da« unb 3cnc« geben, al« biefer £err, weehalb wir e« al« eine glüefliche gügung anfoben muffen biefer SWittbcilungen noch habhaft geworben «i fein, nod) ehe ber $ob aud? biefen $?unb auf ewig fchlop. ,

Tiefe« waren junäd>ft

bie

Duellen

,

au« benen

gefebopft

werben

fonnte.

Ter

fchriftliche

Scacblap be« ©eneral« fanb

fieb

nach unb nach

größer unb gehaltreicher oor, al« Anfang« erwartet werten fonnte; babei

lag jeboeb 2lUc« fo burd? einanber,

baui erforberlich war,

um

benfelben

bafj

er fr

eine längere 3rit

nur einigermaßen $u orbnen.

vi

(Sinen ,!paupttr)cil bcffelbcn

machen

bie vielfachen

@orrefponben$en mit

3^*

meift fyervorragenben ^erfönlicfyfeiten jener

^tntn baS ®c*

/

Jpauptrollcn auf ber Sdjaubüfjnc ber bamaligen Si>eltbcgeben
tcf bie

Reiten $ugctf)cilt rjatte.

Die vorgefunbenen Rapiere mußten voraugSwcifc nad) ben 3 ipauptabtrjeilungen gefdjieben werben, ncunlid)

crcignijTcn in 1 )

in bie bed ftcbeniäljrigen flricg$

2)

in bie bed norbamerifanifd)en 93efrciung$fricgd

3)

in bie bed franko jtfd)en !iKevolutionörneg$.

So

reichhaltig

nun aud) unn

^ heil

unb

bad vorhanbrne Material in

Befliß auf mehrere ber wiehtigften Gegebenheiten vorliegt, fo tonnte c$ anberrrfeitd auch nicht fehlen , baß anbere gleichzeitige (SrcignitTc we* niger berührt

würben

Um

ftanben.

,

ja fogar

hin unb wieber fühlbare dürfen ent*

ba£ getylcnbe von anberewo möglichft cd

ftd> gunäcfyft:

man

einigermaßen auffüllen, mußte

biefe

l)crbci$ufd)affcn

,

verfuchen,

unb ba

fragte

woher?

8ra un

f d) wei g mußte ber näcfjfte $crfueh gemadu werben, tem benachbarten $i*olfcnbüttel lebte Dfiebcfel vorguge-weife in ben 3af)rrn bc$ griebenö biä $u feinem lobe an bic Sanbcefürftcn , wie auch an baä bortige (Gouvernement fchitfte er feine Rapporte unb feine Gerichte ein wenn er mit ben Irupprn im gelbe

3n

benn bort ober

in

,

,

^ier nod) ba$ Sine ober bad Qlnbere au^uftnben, fonnte wol)l mit Oledit vermutl>et werben. Tod) entfprad) leiber ber (Erfolg ben (Erwartungen fcincöwcgS, benn cä war von bortt)er faft nidjtä *u r)aben, weil angeblich nidU£ mehr aufgefunben werben fonnte. 2lud) s leben bort nur noch IBcnige, bic auö jener 3fit burch münblichc Ueber* lieferungen noch (£twad anzuführen wiffen unb auch biefefl entbehrt $um ftyril ber Juverläfjlgfeit. $icücid>t befancen ftd) früher im bor* tigen £chlo(fc noch Rapiere, bie beim Traube im %\\)xc 1830 mit fo ftanb.

anbem

ober bie noch früher, würben wovben ftnb. (*in genau geführte? Tagebuch von 9iif tritt finbet ftdmicht mel)r vor. ^abrfehcinlich l)at er nie ein folched gefüllt, ba er im gelbe mit allerlei £icnftgcfd)äftcn überhäuft war*). Ta3 Schloß lauter b ad) in ^hfinbeffen in bem jieb ba$

vielem

wahrenb

©ertl)vollen vernichtet

ber wcftphäliid^en 3eit,

,

vcrfcfylcppt

,

$auptard)iv ber iH e b e f e T gern unb oft weilte, inbem i

f

d) er

en gamilic befanb ftetö

eine

,

wo

ber (General

befonbere Vorliebe für ben

•) 9lu$ $tr t rfel'6 erflfr T*ifnft;cit fin&et ftd» nerb cm Tagefrrcb Wt, tat üJhrfd^e nad> Önglanb a/i'dirirbcn trurte, aber fonÄ nidU* »en 3ntf reffe enthalt.

wäfacwi

M

alten 9Utter)1$

1848 oo« unb

bert

würbe

fjccjtf,

bcfanntlid) in

bem

ftürmifcr)en

3af)re

einer rauften, fremben 9totte

bid

tlllcd

auf

bie

6tunben

routh in wenigen

nietet, worunter

ohne alle Seranlaffung geplün* nacften SBänbe mit wahrer Kannibalen*

53om

bemolirt.

vielleicht

ftd)

2lrchio

nod) 9Jcancr;e$

würbe

93icle$ ver>

vom ©eneral

befunben

haben mag.

Die nod) vorfjanbenen Rapiere befanben ftch glütflichcrwrifc nicht fonbern in bem einer anbern SBcftyung *), , fonft roürben aud) tiefe ber Vernichtung wohl nicht entgangen fein. 60 mar mit bem beften SßiUen baö t>te unb ba nod) gehlenbe oft nicht fterbfi^ufa^affen. Xrcfflid) !am unter Unterem bem 5$crfajfer in jenem gamilienarchivr

nod) ein genau geführtes Xagebud) bc$ frühem braunfchwcig'fchen ©renabiermaierä 0. 3mljof $u ftatten, ba$ auä 5 SBänten befteht, in ten 3ahren von 1756 biä 1766 gefrhrieben ift, unb ba« nament* lieh 00m ftebenjährigen Kriege unb ben bamaligen braun fcbweig'fchcn SBerhältniffcn banbclt.

rigen Krieg mit unb

DicfcrDfftcicr machte fafr ben gangen ftebcniäh*

war

ein 9teffe bed befannten braunfchweig'fchen

of, ber baS gange Gorpd befehligte. noch vorhanbenen Material« veranlagte in 33e$ug auf baS Arrangement auch mancherlei (£rwägun* Da in ben folgenben blättern nur eine nid)t allguumfaftenbe gen. ^ebenebefebreibung gegeben werben follte, fo fragte cd (ich babei

(SeneraUSieutenantd

0.

3 ml)

Die 93erwcnbung bed

fo reichhaltig

wieber: waä foü barin von biefem aufgenommen werben unb 2111 ba« SBcrtbvoüe mitanguführen , würbe für road nicht? bie nächfte 93cftimmung \w viel geweten fein , benn ber Scicr würbe Dabei $u SBiele* bann mehr eine (Sorrcfponbcnj gefunben tyabtn. wcg$ulaffcn, festen auch nicht ratbfam , benn Dem unb 3enem würben bann bie nötigen 9?adwcife benommen werben fein. @S blieb baher nur ein Wittelweg unb tao war ber baß hier gunächft b i e (Schrift* s jtürfe im Original angeführt werben, bie auf Ji iebef cl'ä Sebcn unb irfen befonber* SBcjug h^ben , mithin bavon nicht $u trennen |tnb. :

S

Da£

Reifte bavon berührt auch bie allgemeinen gcfcbicbtlid)cn Söcgc* benheiten; bicä fonnte auch nicht anberä fein, ba, wie fd)on getagt, ta* Sehen biefcä 9ttannc$ ju häufig mit ber tl)eilweifen ©efebichte fetner jtit verwebt ift. 9(ocb Vicled mufjte mithin von fenem Material übrig bleiben,

bad bei

bietest unbenufct

8 rite

unb von

ber lebenben

Generation ungefannt

gefüllten Slftenfchränfen vcrfcbloffcn

lag,

in

,

in

bem aber bem

©efchichtefreunb noefemandje* £cbä&cnewertbe aufjufinben vorbehalten

*)

$n

9i e

u

c

n$0

f bei

ttfcn«4 •

ym

Um

bad 9tfati#e noch aud bicfcm Dunfcl and Sagctficht tre* machte eS ftd? notlng, baß biffcm »ud)c nocfc ein 2ln* hang beigegeben würbe. fticbefel führte auch in ben 3af>ren ber 2Baffennu}e ftctd eine fcebcutcnbe Sorrefponbenj mit »ielen ^o^en unb einflußreichen ^erfonen jener 3eit, namentlich mit ben Surften unb $rin$en bed ,£>aufec3 , bem

tfl.

tcn iu laffen,

s i$orjugä weife ftanb er mit bem ^>cr$og gercinanb, bem großen gclbhcrrn, in fictem fehriftlichem ©erfebr, ber erft mit bem Xobe

er biente.

biefed vortrefflichen gürften intUtdrtfcrje

Aufarbeitungen

enbete. ,

Außerbcm

Didpofttionen

,

ftnben

Diarien,

ftch

noch viele

£)rbre$

Siftcn,

unb bcrgl. vor, bie beinahe fämmtlich einen ^iftorifd)en $öertb haben, unb alä authentifche 93clcgc bei manchen noch groctfclhaftcn gäUen gel* 9Senn bafl r)in unb wieber Angeführte in betreff ber tcn fönnen. fo mag baä braunfchweig'fcben Gruppen $u fpcdcfl erfcheinen biirftc bamtt entfdnilbigt werben, baß biefe töicbcfcl'd *$erf6n(i bergl. auf bie oben erwähnte SBeife verloren gegangen ftnb, wofür baä hier Angeführte für bie ©cfcfndjte biefer braven Xruppe u vielleicht einen ,

,

(Srfafc bieten

fönnte.

hier Angeführten erfchen , baß 3ufammenftcllung eines C^an^cn mancherlei (schwierigfeiten entgegenftemmten ; möge er bat)er bei Dem unb 3cncm, in 93e$ug auf bie 93cr)anblung beä r 1760.

— 3ugcnbjafyre. — — SDemerfungen. — Äiltofefl — fertiger Aufenthalt. — beginn

Die ftamilie

9tictefel.

(Srfte



Der £er$eg

— Herweg

Regiment

von ©raunfAtr-cig.

fterfeinanfe

gef>t

7jäl>rigen .Kriege«.

fee*

Armee.



(Sngfifdjft

naA

(fnglanfe.

©rftc Dicnftjeit.

Hülftrrumn.





Die

alliirte

im $aupt;

(Riefeeftl

— Die Schladt al« WrnfA — Da* beffifAc£ufarcnrcgimcnt. — 2Birfcn im Hauptquartier auf feem (SAtaAtfeffec. — (ierrefponfeenj. — Vorbereitungen — Derftcint \um neuen rat'A vor. — Operationen Armee. — Der Lieutenant Derentbal. — beim Oberften Herfen. — Drfcre quartier.

bei 92infeen.



fterfeinanfe al*

unfe

^fttfjcrr.

Avancement.

unfe

feeralliirtcn

feringt

ftclfe$ug.

giiecefcl

fee«

£eriog«

©efeebte.

fterfeinanfc.



Schreiben

— Die ftraner

.r)er*

— 2>er

SMebefel wirb ju biefem

ten £8elagerung«truppen.

Oberbefehl über ein neu fermirtee Gerp«.

mit tem ©eneral

bem SRain.

Reffen wieber im

ber «ippe.

Schreiben beffelben.

braunfdweig'fchf Dientle

in

tritt



— Schreiben

lagerung »en Gaffel wirb aufgegeben. eine anbere Stellung.

fiefj

— Schreiben Pen

Gaffel wirb belagert.

wirb |im ©eneral Speele

3Nebefel erbittet

für bie truppen be« ©rafen

€Rtct>efel feil

Streb unb fteurage Waffen.

ber Sippe

Sllliirten.

— —

Schreis

— Schreiben be«

ft* einen £heil ber braunfchwcig'fchen leisten Iruppen $eg«.



§tn

2>er



geg lägt an ber ftulba unb (Iber (5antennirung«quartiere begießen.

muf

erhält ben

}U biefem flejjcn.

be« ©eneral

Spörfen

beebachtet ben 9JJarfd>aH

heften.

— Schreiben bc« ©eneral Spörfen. — — Schreiben Pem ©eneral Spörfen. — $ie Slrmee be«$rinu*nSeubife im «nmarfch. — 2)er$erjeg an ben (Srbprinjen. — örfunbigungen über ©reglie'« ff* Slrmee einrieben. — Schreiben bc* £erjeg«. — Schreiben »ein ©eneral Spörfen. — Qerieftc lä&t ben $)ei£elberg — SAreiben be« £erjeg«. — 5)er £er§og will ben ^rinjen Seubife angreifen. — t

feinblicfce

bie

jiebt lieb ^urücf.

Spörfen. SRietefel

te«

ben be« ©eneral Sucfner.



Sdwben pem



iRiebefel

§cg«.



fcucfnrr.

beim Suftner'fd>en Gerp«.



— Mitteilungen be« $erjeg«. —

ufarens9legimenrer.

reiben be« (Venera



©angenbeim.

l



beobachtet ten ©eneral bü

flRiebefel

Surfen «ager

bricht

na*

— Schreiben — Schlacht

#am.

bei 93illing*r)aufen.

5Die

Suefner unb



gerbinanb.



ptyil.

be* ©eneral

Schreiben

©angenbetm.



be« ©eneral Bucfner.

— Sfbreiben Pon Söefc

$rin$ Javier giebt fcb mit

an $aberborn. — Schreiben pon Sucfncr. — £aupt* — Schreiben pon Sucfnrr. — JBroglio ba* Bager — _ Oiacbbut an. — — .ftanonabe Werter. — ©efebenf be* $rin§en oerläfjt

fcuefner greift beffen

Schreiben pon fcuefner.



wirb oon

Dimel.

ein

mit

näljer

^aberborn.

Xaoier.

foll

— »riefe be« $crjog«

quartier in ©urgeln. bei

»rmee

Schreiben be« ©eneral

— Schreiben

Schreiben be* ©eneral SPangenbeim.

feinem (Sorp*



feinet

Bucrner

— Hauptquartier bei ^rrjog« in

nehmen ba« Seblo§ «Neubau*.

fliiebefel



Sucfner.

fcanbe betten.

be« (General Sporfen.

fcuefner.



Pom ©eneral

Schreiben

fannoperfäen

fcreitag junäcpfi bie

fcuefner.

— Der £erjog bliebt mit

$er«felb auf.



bei -öUbec!

{Riebefel

— Schreiben be* ©eneral SWup. — Schreiben be« #er$og«. —

wieber bem Buefner'fcben ßorp« $ugewiefen.

8ucfncr

bei

in ben Solling.

§ict)t ffcb



(Sintbert perbrängt.

- $am

öriebefel erfranft.

wirb bombarbirt.





Der §eqog





gähnen.

(Srobertc

fcuefner

mit einem (lorp* über bie

gel)t

fliicbcfel pertreibt eine feinblicbe Slbtrjei*

— ©eneral greirag mar* — Schreiben pon Freitag. — Schrei* — Sine örpebüion Bucrner'« — pon ben pon — Quartier. — Schreiben pon Sebarfollcnberf nacb £oljbaufcn — Der §cr$og Dffenfioe. — Die gran*ofen ©roglio begebt Simbccf. — Schreiben von Surfncr. — Schreiben Kager lung au« bem «Solling. fdtfrt

©treiben

be« £er$og«.

nacb bem $ai\-, Eutfner ibm nach.

fcblagt febl.

fcuefner.

»Jticbefel

Biictner.

in'«

gieben

ein

be« $er*og«

— Staimrille jttion.

ffi^c





bei

«Bereinigung be« £er$og« unb be* (Moringen

foÜ angegnifen werben.

Sutfner.

baufm unb ©eimar.









Der ©eneral grritag Wirb

Qliutgenau commanbirt.

Der

Der #cr.

$rrjcg

3>irfciben

Der



erfranft.

©Areiben

»cm

bringen fcriebriA Slugufr mteter

-

Sdircibm rem ©eneral

©eine ©egner fuAen

*iU

-

biefen



tee Dberftlieuienant 3ranntret.

$ftm

befreit.



bie ftrönjofen angreifen.

-

be*

OHrbefel

ffreftag.

- «Der -

Umftanb §u benufcen.

©trOung

Otietcfel

be« (Erbprinzen.

mirb in'« Hauptquartier

- ©©reiben r-om General« «tjutant *ot*am. — ©Areibm br« Qrbprtnim. - ©Areiben oon $otftam. — Die ben granpfen $ottenfen gegenüber. — Vergeblicher ced örbprinjen auf Jöroglio'e »rmre. — ©Areiben be« $er$cg*. — 23eite fteltberrn ©rt»laAt wrmeiben. — ©«reiben ert $er§cg«. befepieten.

Der $er? og

grftt

über

ailiirten tieften

©efer.

tte

bei

Slngriff

fuefcen eine

— Der ^erjog

nimmt mit

$u

ter

«rmee

eine anbere ©tellung.

— ©«reiben ron

— Oüebefel wirb oon ®ranbp'« Gorp« abberufen um trm ju folgen. — JBauer nimmt eine große ÜRecogno«eming oer. — Die «rmee begebt Gantonnementequartiere. — ©Areiben »on 3eannrret. — Äiecefel recognoft*

£otbam.

fcetnb

,

e

Laufbahn, wo$u ihn

ber 33ater be*

ftfmmt hatte, vorbereiten foUren.

Damal« gab

e« befanntlich nia;t fo viele unb gute Sehranftalten,

Digitized by

Google

I wie

taujm Sage*

brauche auct)

wohtyabenber 3unfer au« guter gamilie

unt> ein

,

3e it

jener

$\x

nicht fo

$am>re in btefem unb jenem gacfye

Empfehlungen

wir gute

15

err)alfen

W

a

r

urg

b

junftifchr (5 0

tarnt hervorgeht,

g

i

au« bem a

m

$farr*

jliUen

f)örf n.

(Sein

Un*

wa*

mangelhaft gewefen fem,

fel)r

eine

bamalS nur notdürftig fdweiben fonnte

er

bafj

um

,

jefct

leid)teften.

e

1

1

al6

,

beim ein guter Warnt

,

3at)r< alt, fd)ieb ber junge Statin

grifd)born mußte

temfy in

;u lernen

t»trl

31t

unt nebenbei einige lateinische 33rocfen gelernt hatte.

3n

War bürg

Heusern fowoljl, •

*ar ta$

tatenftant

,

ein rjefjifche* Infanterie* Bataillon

Gruppen,

lanegräflichen

alle

wie im Grerciren, auszeichnete.

wa$ Wt ueO

,

bei feiner natürlichen

gewann

bentigen Reifte

bamald

lag

inC%nifon, fea$, wie

in

feinem

jungen

Wanne

ftd)

Xem

9fegfamfrit unb feinem

halb eine befontere Vorliebe für

er

wor)er e* beim fam

bat? er

,

mehr auf Dem

le*

€ol*

r>en

@rrrcicrplafre

aß 3«!*aurr, als im teoüeg ald 3»h^ rcr a u Pnten war, wobei er fein Srufcium gän$lich vcrnac^Iaffigte. (Ihr war f$on nahe caran, ?on ten pefcantifchen

^rofejforen weggejagt

He Herren tiefer

werben, alö ein anberer Umjtanb e b e fe

i

l

^efanntfehaft be* commanbirenben

$eifc tie Gefallen

31t

X

Wübjc überhob.

an bem jungen, h«hfchen

N*t( welche Neigung

mm

biefer

Wanne

6olbaten

hatte nämlich juraüiger

Wajord gemacht

ber

,

gefunben unb längft bemerft (£r halte

r)cgc.

ihm $or*

gemacht, bei feiner Kompagnie auf Slvaneemcnt einzutreten, ferner gefagt,

hatte iljm

Hefen fchreiben

wolle,

er

bajj

wa$

$ktcr gut fenne unb

feinen

ber Unerfahrene arglod

Äurje 3fit barauf lieg ihm biefer

Wajor

He Einwilligung 3UU1 Gintritt in feine fei

unb fönne

3unfer

war

glüeflicher,

tie

ftd?

ald üRiebefel

;

tur

unb fd?wur jut gähne.

wärmflcn

Meinung

Dan f gefühlt ,



fdn*teb

war, aber

fchmerjlich

er

bat?

fein

^ater

anmejfen

laffcn.

er

©er

mit greutenbic rümpfen, lang*

am anbern Sage in ber f>cffifcf?cn Won* 3n ber gröpten greube unb soll ted er

an feinen $ater, ber, nad)

feinem betpeften 2Öunfcf)e

ftengefemmen

gleid)

er

an

unb banfbar annahm.

fagen,

Kompagnie gegeben habe ,

Wontur

er verlief

^eiligen Jpörfäfe, er ftaf ftyim

felbft

fo

fchneü

unb

feiner

bereitwillig entge*

foUte in feinen (Erwartungen balb bitter

entläufst werben.

Digitized by

Google

4

2$om «Bater, einem bie

Antwort,

SWajor

noch von bcffcn Briefe

,

nid?t$,

er

unb

alten ernften

bie nic^r fefyr tröftlicb lautete

war

fein*

ftrengen

;

er

£errn, fam balb

wu&te weber

einem

t»on

überhaupt »on ber ganzen 6achc gar

,

aufgebraßt, bafjbtt^olm, ohne feinen SBillen,

einen anbern 93eruf gewählt habe, bod) follte

©beimann jurgaljne gcfa)woren habe, au*

ba

er,

er

nun einmal ald

bei biefer bleiben,

»onihm möge

aber habe er auf feine weitere Unterjtü&ung mehr *u rechnen, er bafyer jufehen,

wie

er ftch bura) bie $Öelt fdjlage.

9Kand)en anbern jungen Staun

in

würbe

biefen 3afyren

biefe

Nachricht unter ben obwaltcnben Uinftänbcn nicbergcfdnncttert haben,

SBir fmben

nicht fo aber biefen.

jener

männlichen

ntct)t

verlief (5r ergab

wenn

gleich

ftd),

wenn auch

unfdwlbig, gefränft

würbe balb wieber ruhig unb über alled

Der

Scfer wirb

um

,

inbem

,

man

biefer

bie

nacfyftchtigcr,

man

unb 5Bege,

(Er

gewohnte

wie ben Dicnfl

unb

ber junge

(Mcfehicf.

ftch

e

b

t>übfcf>c

e f e

l

unb

erlernte er leicht

Anfange erging

wieber befänftigen laffen ließ,

wo»en

er

s

Ji

i

Un* e

b *

war, al6

berglcichcn anberö

unb

junge unb aufgeweefte

Die 6ache

blieb »orlauftg ba£,

»er*

wad er war.

,

baß

er

,

beim

er halte

ba$u $ uft

e$ il)m in 93c3ug auf bie ®clbmittcl

jwar etwa« fümmerlict), aber bereiter

men

unb

balb an ba$ (Solbatcnlcbcn, bie Uelntngen, fo*

begriff

,

i

gewifj

noch im heften $lor,

Seutc burch allerlei $orfpicgelungcn $u »erführen.

unb

,

in ber Xt)at weiter nichts

Werbung war bamalö

feheute fetnerlei Littel

rauchte balb,

ja ofmcbieä

mannigfacfctr

erreichen

allein ju jener 3t\t beurtheilte

;

fefcl fich

ftch

feinen 3wecf $u

efel'd (Engagement tum Militär ein 3Berbcfniff

Die Sugenb

ba$ Benehmen be* erwähnten $Jcajer3

Wahrheiten bebient hatte

unb

fdjmer^lich barüber, bie Altern,

haben, in baö Uiwermeibliche unb

Ijeiter.

inbideret finben

alc3

;ti

3ug

erften

ganzes Sehen htnburcr)

hinweg.

leichter

erwad mehr

befel ten

bei fftit

f>ier

Unerfcfyütterlid?feit, bie ihn fein

ihm

hatte

ftch

balb fo weit

eine fleine Untcrftü&ung

$ufom*

wcnigften$ bad 9cöthigftc befiretten fbnntc.

Der Sanbgraf »on Reffen r)attc mehrere feiner fchönen Regimenter 6olb gegeben, bie nad) ©rofibritannien übergefdjifft wur*

in englifchen

ben.

Darunter befanb

ftd)

aud) ba$, ju bem baö

Harburg er

Bataillon gehörte.

Digitized by

Google

$a$ Regiment,

$

bem

bei

»urte in eine Statt unweit

Da*

gelegt.

Scben war

ungemofmte*, to'e

f>ier

mufcte

$u ftatten fam,

war

b

c fc

nun aW gähnen junfer

l

an

$Ba$ ben

lernen.

fianb,

Gantonnirungequarriere

bie Sitten be«

bie beffere englifche

brirtföen 93oben betreten Ratten

Mefc ben

in

wie für Solbatcn ein neue*,

für Offtctere

ftch erft

Sprache allmälig

frembc

freftm

man

c

i

oon Sonbon

Sanbe* gewönnen,

beutfehen

erhielten

,

Gruppen am

Verpflegung, benn fobalb

hohem

einen

fte

€olb unb eine reichlichere «erfoftigung.

6itten

unb ®ewot)nf)eitcn

aue

^eute

befferen

3n

beiben Nationen bienten

erft

auf feine Nationalität,

aUmälig

unb in ihrem benehmen

enfcete

©cnticmend

lederen

jum größeren

%t)til bemit*

oo U*

feiner, al$ bie beutfehen, fat)en ale

ihrem Stolpe ebenfo

in

,

©rite, t>on jeher

bamal* gremben nur mit

gremblingc etwae über

bie

Der

ftatt.

fchlofi fid) auet)

großer Verficht an, bie englifchen Officicre, teiter

inetft

gamilien, unb boch fanb eine camcrabfchaftlichc

Annäherung nur fchwer unb ftolj

mannig*

ber beutfehen Officicre ftachen

ja* gegen btc ber cnglifcr)en ab.

bie 2ld)fel

leidet fccrlcfcbar

an

,

unb

bie

erwiberten e6

,

mit ©leitfjerm

Die Derbheit unb eiere

bie tf)cilwcifc Unwiffcnheit ber beutfehen Offt»

ju Damaliger $c\t grenzt zuweilen an baä Unglaubliche

§enfel

t>.

Ijinrcichcnb

Donner« marf au«.

Die

fte

,

barauf

5trieg0t)anbwerf erlernten

mit Spiel

unb Irinfen

beim (Samcrabcn,

3n

Weben. ©arnifon rüeft, bie

,

bie

befcr)ränfte

practifch.

fte

©rabe waren würbe

ein

ben entfernten

Kolonien braute

Me unb ba einer, ber noch

jiemlich ftreng

$aar teilen

noch nicht

fte

war

fte

oon einanber

nur

feiten

bie

e$ braujkn in ber

Seit

Gruppen

Der

cd anbcrS.

von ganj anberen Dingen , wie

au*

gc*

ihrer

weit jur 9?eoue auSgc*

in ber halben 2Belt

aud feinem Sänbchen ober aud

itit verbrachten

freie

ober auf ber SBachftube

nicht fo weit scrfchlagcn

oon ben $lnbcrn, wie

unterhielt ftch

unb

ihr gan$e$ Riffen.

bergürft ober ber 3nfpecteur alljährlich über

9Rit ben englifd)en Dfftcicren

l>örte er

ftch

Die

in 2Öirtl)0^ufern

ben 3eiten bed grieben« famen

l)öd)ftend

©raf

;

Memoiren barüber

meiften fonnten nur notdürftig fdjrciben

etwa« franjöftfcr) fpred)en

Daö

fpricht ftch in feinen

hielt.

Dienfit

in

herum, unb war

worben war, audfat).

ber Dcutfche, ber

feiner ^TOt>inj

fo

9)lan

bidh«

gefommen war.

6 ,

baf eng*

l>eut)d>e Officiere

mcr)r ober

Xrcfe biefcr Ung(ctd)^cttcn fonnte cd nicht ausbleiben

Sitten unb (Gebräuche auf mehrere

lifdje

weniger (Sinfluf übten,

matten unb

»ertrauter fen

währenb

,

golge

bie jtcb in

bem fremben Seben

ctffen mit

nad) unb nach ben (fnglänbcm anfttof*

(ich

bie Slnbcrn, e$ bei

bem hergebrachten

laffenb

in ihren

,

©ewohnfyeiten verblieben.

3u er

ben (öfteren gehörte 9f tebefel.

an

briefe

(fr ^atte

@mpfchlung&*

nur einen theilweifen (Gebrauch machen fonnte

englifchen nod) ber franjöfifchen

inbem

,

Sprache mächtig war.

trieben

von feinem

(fhrgei*

[email protected] unb

,

fcfctc er ftch

3öa$

h»n,

unb

fo brachte er eö in

wenn auch

(td),

unb ange*

ba«

Stunben

in allen

einmal unternahm

er

ba$

(fr fühlte balb

in feinen freien

lernte fleißig grangöfifd),

beten Greifen gefprochen würbe. beharrlich fort,

nun

weber ber

er

$>rütfenbc ber bifthrngen QSernachläffigung tiefer Sprachen,

hinter

von benen

einige englifctje vornehmere gamilien mirbefommen,

,

gebiU

fe$te er

verhältnismäßig furjer x ]nt ba*

noch notbbürftig, barin auätrürfen ;u fönnen.

53aib h«tte eT auch bie 53efanntfd)aft mehrerer englifcher Officierc

gemacht,

bie

etwas beutfeh fpracben, unb

feiner

neuen 33efanntfd)aften alimäiig.

feine

natürliche Offenheit

ftch

jum

unb

fein

baß innigere SBcrhältniffe

ftatten, fo

fo enveiterte fid) ber

Sein angenehmes

Xact

feiten

fori«

2lcufjerc,

famen ihm babei gut

wieber gelodert würben

iheil bie $u ber 3

Verbal tni|Tc

# ön ig von

war

bereit* vor

fei*

reufien,

bem 8uebrud>e

unbdnglanb ba*

m i n ft e r gefdjlojfen ir orten , nad)bem ein Kilian;* ynujtti unb granfreio) gefdjeitert »ar. Se&tere*

e

ft

ftd)

nun

am

Styein.

©egnern unb fammelte

§u griebriaV*

bie

eine bebeutenbe

g r e b r * formirte mit feinen $unbe«genoffe« allUrte Hrm ee in 2Brfipr)alen bie au* (£ng* i

i

,

lanbern, a^annoveran ern, Reffen

©ott)anernunb33ürfeburgern *ürin^ ber

ft*

faf)

Ghrrjaltung bcffelben

politifefcen

16. 3uni 1756, awifdjen ^reufcen

jwifcfyen

aller (vile

in

am

mutigen unt

Knglanb

ju beteiligen, benn ba* Ifurfürften*

nad) rem Gtong Der banialigen

fef Ariegr*.

ohne tag feine

,

mir einem

,

£eere in @a*fen eingefallen.

wobljjerüjieten

ftemtyigt,

unt war

,

Äfynung bavon harten

* einer «orber eine

brftanb

6 um ber Ianb,

£erjog von

Sraunf tt)n>eigern,

,

unb welche

ein englifdjer

befehligte.

Die granjofen waren unter bem 9JcarfdjaU b'Ohreee über ben 91

f)

ein unb über

26. 3uli

würben.

geftbnitten lation

bie

unb auf

von Stl öfter

biefe

©eife $u

6even

3ur 93crftärrung rere

SB ef er gegangen,

Xeutfcfolanb

ber aUiirten SSrrnee

Ijatte,

unb

am Kampfe

fo

au*

würben von (Snglanb meb*

bie, bie

nehmen.

,

mitbin fonnten uc für

:

bap

tonnirungd*Cuarttere.

fo

erft ct.u

na*

bie

ber

feinen 2ln*

Iruppen

war &er

unb 33ürfcburgrr audeiuanberge^en

bie nad)gerürftrn t)efuf*en nd) nidrt

gebunben achteten,

i

"Beim $lb|*lu$ tiefer Kapitulation

Reffen, 93raunfd)weiger, ®ott)auer

ba aber

e$ bi* je&t von Reffen

fam au* Äiebefel wieber nad)

»on ben granjofen nod) audbebungen worben

tion

am

gelungen.

Diefe Gruppen trafen iebo*

gurücf.

geidploffenen Kapitulation ein

foüten,

griffen bie «Uiirten

ber für ilm fo ungünfrigen Kapitu*

(8. September)

Regimenter getieft, barunter

in6olb genommen

u)eil

fie

1757 bei Mafien berf an, worin bie ledern total gefangen Xer §er$og von (Sumberlanb würbe von ber Klbe ab*

blieben biefe

an

bie

ßapitula*

jufammen unb bejogen (San*

8 $>ie burd) bie leicht

unb

matten gran^ofen Rauften bünbeten

g(etdr) ftarf

wa4

,

Sänbern

ftrrium

unb

ihrer

©egner wie

Ber*

ihrer

überall große Erbitterung gegen biefelbm,

namentlich im nörblichen Deutfdjlanb tinglürflichen

Siege überm üthig ge*

fcfmell erfoctjtenen

in ben

Schlag fiu&tg geworben

Sache

geigte ftd) für bie

£>urch ben erften

,

hervorrief.

,

fchwanfte ba$ englifdje Sftini*

BunbeGgenoffen lau

feines

;

alfc

aber bamalä ber große *ßitt in baffelbe eintrat, ber mit feinem fdjarfen

wahre 8ad)(age halb

»liefe bie

fem gab nod) 5.

3n

November golge

Hrmee

bie Sd)lad)t bei *R o ß b

biefe* burd) itm %\x

a

d)

ber bie gran$ofen

in

,

bie*

am

burd) ben $ßreußenfönig eine totale 9lieberlage erlitten.

Vorgänge würbe von Seiten

biefer

vention von

würbe

erfannte, ba

Einen befonbern 9fad)brucf $u allem

neuer Xl)ätigfeit angetrieben.

9t

Seven

öfter

i

wieber

ber Sllliirten bie

unb

aufgehoben

Eon*

aüiirte

bie

in aller Eile wieber gehütet.

grtebrid)

Gruppen

II., ber feine

felbft fo

notf)n>enbig brauste,

fonnte hierzu nur ein ^aar£ufaren*$egimenter unb einige Bataillone

geben,

gab

er

ihr aber bafür einen ber tüchtigften

in ieber £inftd)t f

d)wetg*$üneburg.

fannlli(h

gelbrjerrn, ben

gerbinanb von Braun*

bewahrten £er$og

grtebrtd)

Be^ug

II. fchreibt in

baraitf be*

an ben Äönig von Englanb „Eine Slrmce fann

baju geben, aber einen

nicht

id)

gül)rer, ber eine folebe aufwiegt."

Ü)er «Jpeqog begab alliirte

Enbe November nach Stabe, wo

ftd)

Slrmee wieber fammelte

Unorbnung fanb unb auch felbft befchajfen

,

unb ba

er

im Anfang

2lllec3

ba39*ötf)igftx noch fehlte, fo

unb orbnen

fo

,

er bie

in großer

mußte

er Silier

aud) feinen öJeneralftab unb feine 9lb*

juiaitien.

Bon tr)eile

hifr

aud

ber Jperjog

ließ

ben Befehl ergehen

:

ihm

an

fogleich

juverlÄfftge Dfftciere,

bie nebenbei

quartier $u fdnefen.

2>iefe wollte er

ES

follten

ftd)

ihrer

weber Slbjutanten

nur bebienen

renb ber ©flacht,

,

um

,

Ehefd mehrerer Xruppen*

gewanbte unb

gut reiten tonnten, in'*

auf eine eigene

Momenten

,

$aupt*

verwenben.

Slrt

noch Drbonnanjofficiere fein

in wichtigen

fchnftltyc

bie

einige junge,

,

er

wollte

namentlich wo" h*

unb münblicbe Befehle an

bie verfehle*

9

bem £er^og ber gäfjnbrid) von fR

erfroren,

war, beim

tiefet noefy fefyr

®

näd)fte

eie

Umgebung 19

Sil* er ftd>

bad

Seite würbe

r)effifct)er

$uge fdneft

I

,

obgleid) tiefer

eine gujj$er)e

unb

biefe«

fyinberte.

Gommanto

fommen, von bem

baf

um

nidn abgewiefen,

2lu*$eidmung unb war

eined fo ausgezeichneten

fo

Dort)

ferjr

erfreut,

unb babei

liebend*

er foSBiele* lernen tonnte,

3at)re alt.

im Hauptquartier beim #er$og melbete, empfing

gnabig unb

fenne

erfte

fe

in SHancfjem

«Rtebefel

^dtte

elt

war bamal*

roorjl

bc

im hinter im 93ioouaf

unb

fdjmerjte

würbigen Jpeerfür>rerd $u

tiefer fet)r

e

tarn nod), bafj er eigentlich nod) 9le*

er t)atte

barin mit !Red)t eine grofie

er fa|

i

wenige Sßocfyen vorder amputirt werben mufjte,

bie

«Ue* in Der

in

Daju

3nfanterie ftanb.

bei ber

«nralcscrnt

ifyn

$on

(Jommanbeure \u überbringen»).

Denen

dr

freunblicr).

bajj er ftd) freue

3ufammentreffen,

feit

fagte

um

ifm

,

ihm

bap

:

er feine

Dies war

$u fyaben.

ftd)

it)n

Altern

welchem ir)m ber £er$og bi$ ui feinem

Sebcneenbe merjr ein väterlicher greuno, a(* ber borje «orgefe&te blieb,

war von

ber $teben$würbigfeit be*

flber

aud) ber junge Dfftder

lieben

£eerfür)rer$ fo bezaubert, ba(j für biefen ein warined ©efur>l fein

9

feinem (Sr)arafter eigen waren, narrten in [email protected]

unb Verehrung , wie

Siebe

Sk r $rc$og verftanb eS

te*, fein

£cr$ an

jebe« tfriegerä

,

bad ©lütf

Stibrung anvertraut waren, ein unbegrenzte* Vertrauen Hebe

mit bem legten

erlofdj.

Der Jperjog war aud) ganj RA

ba*

,

furft*

tvaren tiefe

unb

bie

j

aber babei

r)erablaffenbe« 3öefen

me^r Galopins.

treuefte

Ergebenheit.

großen WenfaSenfenntni^ortrefflic^,

©tanbe« um$ugef)en

freunDlidjc*



bei feiner

{Rflbefcf»

war

nict)t$

©efud)*

war9tatur; £euct)elet

befciente ff*

felrter befannt-

im italienifö>en $elbjua,e, Die er fd)er§tteife feine Jtibifce nannte, »eil balt toxi

fie batt»

waren.

Digitized by

Google

10

warm

unb Verkettung

Doch wußte

ir)m fremb.

SHilbe aud) al$ gelbherr ui ftrafen

baran gelegen

3n

Gruppen

unter feinen

,

tiefem fünfte fonnte er

fein*

neben

er

bie befte Dteciplin $u erhalten.

unb

ffreng fein

©einen ©olbaten war

feinen ©freieren

greunb.

munter unb guter Dinge war, fd)ä&te

@r

bie

fanfte*

fein fonft fo

®emütr) im 3orn aufwallen* ein österlicher

biefer

aller

unb namentlich war ihm 2lUed

,

ed

liebte

ein Vater,

er

wenn 2lUrt

,

Gamerabfdjaft unb fah bei

ben luftigen ©treiben ber jüngeren Ofpciere gern burd) bie ginger.

©eine ^läne entwarf Difpofm'onen

ftnb flar

Dabei

Stteifterftücfe befannt.

unb gab

er

mit

r)örtc er

wenn

bie feine gern auf,

gern auf bie

oon nun an

Dtt 4>e^og

2lnberer,

©o war

je$t biente, in beffen

unmitteU

Sie mußte

waren feinem

hatte bie jungen

©oU

fein

ftd>

2lufftreben

unb !

feinein



Slnfömmlinge in feinem £auvn*

wie brausen im gelbe, mit bem ihm eigentümlichen fa>arfen

©liefe balb burchfehaut

©o

einzelnen,

r)atte

unb geprüft er ftd>

,

fannte balb bie Vorzüge jebe*

er

auch oon ftietcf el'd raftlofer XfyatiQ*

fowie oon feiner 3uocrläfftgfeit in furjrr 3fit überzeugt unb bie

feit,

nod> in ihm fchlummemben Xalente erfannt. biefe

Meinung

fict)

£ier waren Lorbeeren gu oerbienen

eblen @^rgeij eröffnet.

quartier,

finb al*

hatte*),

bleiben follte.

tatenher^ freuen, weld)e 2lu$ftd)ten

feine

,

baoon

bie mebrjten

jene mer)r für

ungefähr ber grlbberr, bem 1R iebefel barfter 9?är)e er

tfenniniß unb ©efehief

tiefer

unb burd)bacht,

Der £er§og

oerftanb ed,

$u werfen unb weiter aufyubilben.

Obgleich 91 iebefel feiger bod) ben

Mwyl

man mußte

batb \u

in biefem Dienfte tüchtig reiten fönnen.

ber befle Gaoalerift,

üßferbe

bürg

benn an

ihm fetnedweg«.

gelte eS

unb

3nfanterie ftanb, fo wußte er

bei ber

führen unb tut im ©attet

Gr

oon jeher

$

f) i

ritt

Ii

•) $>ar braunfAiocigifrfie CbrijUirutcnant

fl

hierzu

fcripjig,

(WefdjiAfc 8rc

1794.



rtiiiant

«,

wie

man.

c r in

gehörigen

SRauoillon,

für

SWar*

Namentlich in

Xrab

gefegt.

rin 3"tgencffc

$tx\i\)i. hat tat £eb«n tiefe« fürftlicben Erlern ausführlich bffebritbrn.

htn Xitfl:

benn

,

balb

eine große Vorliebe

fd)on früher «Reitunterricht gehabt.

hatte er bie «Wiethfleoper ber

dt

unb Verwegenheit

©efetjirf

hatte

fr ft^ufe &cn

iSe

führt

£tr)og< oon ©raunfehrena, mit Lüneburg,

11

Stiebe ff

$011

aufar rem i)ier viel

jfä

r*

beim#erjog

erfter Dienfijeit

baoon nod) angeführt werten:

fann

balb

Vertrauen

t)at

Der «Bcrfaffer

©efagten nidjt* in Der ria.cn

um 200 9Rann

Ererbe.

bad Xeppelte vermehrt unb

Regimentern,

würbe

Statin uigefagt.

man von ben

bilbeten, beren

3abl

2 Bataillone geteilt.

jic^

Slud)

kaviert teä £em»a,o fterfcimi n b

Jtöltigi. Sirrin» ju

Berlin

Märten irbcafaNl aud» Stic tefel « Ofapperre ju finten

»ein.

brfänern

;

tanuttet

17 erfdjcint

genüge

biefem

in

bü Gorp* unb

311m crflen

tint ^efftf^e

Bitte Im

3»ar Kitte in bieffm .uihrc

mmhm

Walt

aud feinem Sanbe vertrieben

ton bie ftrirgt'

VIII.,

£ a in b u

Ijatten, in

r

W4f gelegner, allein fein 9fact)folger in ber Regierung, ?riclm'd> IL,

g ba$ 3*0*

Sanbgraf

2lUe$ fo genehmigt, wie ee ber verdorbene Mt*

t>attc

Setreff ber £treitfräfte angeorbnet t)atte.

in

fttnt

©arbc

©arbebataiüon.

ein

bad

Slud)

braunfcfyweigfcije

^e^og

(5

leidnen

Gruppen

a rl ,3000 SJJann

renregiment

unb

bei ber

ein

(Sorpd würbe verfiärft,

Slrmee fehlte, fo

t)atte ber

3agerbataiUon errieten

inbem ber

Ü)a e$ namentlich an

rjier$u verwilligte.

laffen,

£er$og ba$

er

£ufa*

ein

jur allitrten

8bicc ftogen lief. ftuef)

Hannover

5

fdn'cftc

leiste Bataillone baju

bie bie

,

Legion

BriUnniqne bilbeten, unb (Snglanb fenbete bebeutenbe (£avaUerie*5kr# ftärfanam herüber.

gerbinanb mar am

Xer §er$og

rinem lanbgräflicfyen 6d)loffe

aue in

er feine

ferneren

$Idne entwarf.

Gommanbo

behielt

,

X)te

ftrmee, beren Stärfc He franjöHfcfye

St.

®ermain

Der Jper^og bad

ftet)

(£r tt)eilte feine Slrmee $unäd)ft

er felbft

SBeftimmung

bie

biefer

größere unter feinem

9iicberrt)fin

,

unter

belief,

war:

bem dommanbo be6

ju beobachten*).

feiner

Srmee

Cappeln Bei

lehnte.

belogen,,

an

ber grofen Slrmee

@rbprinj von 93raunfd)weig ber gerbinanb. $lm 21. lieie

3uf™benl)eit ftranjefen

»arm

^,000

in« %tit flerüeft.

^ÖBtren

von 80,000 2Rann

forte

5t.

©ennain am

auflfpract).

nämfid>

in

tiefem

Satyt

3^re «rmet mar ebcnfaU« befef)Ua,te

in einer cin.

$r. Javier führte

x>cn tic

Aeferw. i.Äirtcfel.

I.

oen

in jmei Ir?eile artljeitt, fcen

2

30,000 ÜWann 15,000

Kann

IS Der tapfere unb fam am 25.

Wann

originelle fyatmowrfdje

SJtai auerft

^ufarengenerat *> 2 u ef n

mit bem geinb in« gantgemenge

äufammenfjieb unb

60 Wann

mit

bem

,

e

r

50

et

4 Offneren h u (Befangenen

niatye.

§lm 31. fam ba$ Heine geftung

SWagaune $u

f>effiföe

SBurmb

©arnifondbataillon

3iain, um

bie bortigen

in bie

Wtty» unb gourage*

beefen.

2lm 17. 3uni war ber

©eneral St.

frangöftfebe

©ermatn

mit

üf feibor f über ben 9tycin 9«JAn9fn unb näherte fld^ über (Sffen unb >>amm. 2lm24. 3uiü »erlieg bie Slrmee unter bem feiner Slrmee bei 2)

£erjoa,

er

in

f)ier

ftcr)

»eil bem grojjer

feitr)erige$

if)r

lenborf,

'

Sager,

fein

nid)t lange auf, fonbern

H cr3°8

bie

Starte über

ttortfjcilfjafte

Homberg

^ofttion

ftd)

in ein anbereS bei

Hauptquartier

fei.

a.

b.

t)atte

ber in

,

gr

i

e *

boer) (>telt

(£rrborf,

baß ber geinb in

,

Of)m unb anbern

Suefner,

genommen

mu)m;

begog ein anbere* bei

Reibung ^gegangen mar

Amöneburg imSlnmarfd) bem

unb begab

bem au* ber^erjog

bem

XljeilS über

lefctercn

Orte eine

mufjte biefe auf 93efel)l

vor

Slnmarfcf) be$ geinbeö tferlaffen, bie biefer fogleitf) befefcte. 93et

mijjlicbe

bem

fo

fdmetlen Vorbringen beä geinbed

Sage feinet Sagerä ein

rücf^uj;iel)cn

,

,

aber bie manaVrlei

er fapte

fat>

ber

H er 3°8

baber ben (£ntfd)lufj

^oblmege ,

bie

er

tief)

bie

ju*

$u pafjiren fyatte,

matten tiefen Oiüefjug fef)r betenflict) , weetyalb er biefe 3bee aufgab unb nur «eine anbere Stellung in feiner 2lrmee anorbnete. Da* Hauptquartier fam nacb Slllenborf, al$ aberaud) fjierauf bei geinb nod) einige &erbaet)tige mefyr feinen 9fütf$ug

Bewegungen

an unb nafym

nun *

H cr$°9

maefyte, fo trat ber

fein

Hauptquartier in

Gittere*

r)aufen. Slm lar,

wo

1. 3uli fiel)

unternahmen biegran^ofen einen Angriff auf grifc*

bie Väeferei

©eneral Muriner

unb anbere Vorrätige befanben,

eilte fcfynell t)crbei

unb warf ben geinb

ben gran$ofen biefer Streiet) gelungen

,

3og6 in üble Verlegenheiten geraden

fein.

Hm um

4. marfcr)irte bie Slrmec

ein Sager bei

SBilbun gen

Hauptquartier »erlegte.

aus

fo

würbe

ifjrer

ui be$ief)en,

allein

gurücf.

ber

2Öärc

bie 2lrmee ted

Her*

bisherigen Stellung ab,

wof)in ber

H cr S°9

ff in

19

$a

mit bem SBfttmnarf^e

©porfen'6 am

bie 2lrmee befr

urrnrte

#erjog«

grmorben mar,

r)eran

biefer traf

j

an bau du.

3u(i in ?

/•'*.

an

ber Sffctcre

fcd>

f* 3«g

® ermatn

bc$ (Torpe unter St.

am Weberin

meitere Stellung

!Dcr(^Tbprinj r)attcam 16. ein (SorpS be« ^arfcr)afl$ von 93rog*

ba6

lio,

fca$u befh'mmt

mar,

bif feinblicrjc

93äcf er ei

angegriffen unb beinahe vernichtet.

ju tetfen,

bei

Harburg

$ic Reiften bavon

mürben gefangen, barunter ber ©eneral ©-laubnifc unb ber ^rin§

9n(alt. £ad Xreffen 3**9 enr)ain vor.

»cm

unb

»ei

3ie ge nljain an

©dr)me 2lbjutant galt

Venn

,

er

gebogen, worunter

ficf>

$ef)rentr)al

v.

mar

unb

ein tüchtiger Offizier

in bie

bed gctnbeö erreichte.

93lei

linfc

unb mürbe

.£mfte

(Saffel, einem £crrn

5Öittorf

v.

unb in beffen £aufe

er ber

»ber trofc biefer unb

aller

unb

ftenb mef)r gtr r)aucr)te

er

unb

geigte bei verfdn'cbc*

(5r

mar

erft

25 3abre

M

,

i$n

r

ge*

ber geinb

bei

immer auf ben

Der Herzog $lm Slbenb

Hohenfirchen genommen,

hatte fein Hauptquartier ju

fte

SBolfS* auf unb nahm ttjren Sager

Schaben jujufügen.

jcboch erheblichen

ir)r

nahm

Slrinee

fo

fchnell juni 53ei|lanbe r)er*

gran$ofcn ziemlich übel babei weg, inbem

verloren,

2Beg nach

gcrfen, ohne

fei,

fcfcte (icf)

bed 27. mußte bie Slrmee, nad)bem ber £er$og bie ®egenb recogno** cirt

glügel naher an bie

Dorf (Salben, wo

Spörfen ,

fen.

Durch

woburdj ber

abermald eine anbere Stellung einnehmen,

^attc,

red)te

näherte tiefe

£er$og

ber

fid>

Dimel

berfelben

fam, unb bcr

Hauptquartier nahm.

fein

unb

näher an ba6

linfe

5luct)

jwei 33rürfen barüber wer*

ließ

Stellung ftanb e$ bem Herzog

"> frc,

flc*) nac*> vtrfc^icbc*

nen Seiten hin bewegen $u tonnen; biegranjofen mochten c$ baher auf

Gaffel

ober auf baö

bie Sllliirten

©egen

immer s

berufen worben

auf ;

Qant)

war

9)?onat$

JÄitte bcS

wahrfchetnlia^

aberbor nfd)c

*l$

fchnell bei ber

©roglio'S

ber

©eneral

(Sommanbo übernommen.

ber

©encral St.

SBeranlajfung



war

(Snbc

Spörfen

3u

griff

prin^en ben ©eneral

ber

Herzog

bu 3Jhi»

bei

h

l

(§d

war >



•)

Xtmptihcf

giebt fcen

i

D

über bie

Liebenau

Harburg

an,

ine

i

feine

ju gieheru

mit bem (Srb* ber

gefcr)lagen

Slber fo

glänjcnb

tonnte boch (Saffel nicht gerettet werben»

würbe von ben granjofen

nonen unb 10 gähnen, ben

baS

Qkrbinbung

würbe unb 13 Äanonen unb 2200fÖcann verlor*). auch tlf fcr

ab*

beffen Stelle

genothigt würbe,

bisherige Stellung bort aufzugeben unbficr) nach

2lm 31. 3uli

an

©ermain,

ber Slrmee

von

,

5flut; tyattt

Diefer

gegangen, woburch ber ©eneral

abgefchfn haben, fo tonnten

fein.

befefct

Serluß

Uv

unb nun war Heffcn wieber in

granjefen auf 3000 SJiann,

ber SUliirtcn etwa« über

12 Jta*

1,200 2H. an.

Digitized by

Google

21 tot

$>er £erjog f>«ttc fein Hauptquartier

OcmmU be« geinbe*.

m

Sarburg genommen.

Un


®renabiere

bie

efye

3 fianonen erbeutet

SRirbtfel jeidjnete

«Umgang

günftigen

fonnttiu

300 ÜÄann würben gefangen unb

3)iann würben niebergefyauen ,

wafyrfcrjcinlid) $ura

fyerbeifommen

9tri» fr erfreut,

als

vom 9Kajor33a uer») 3&r

id)

©abba bürg

ausgeführtes Unternehmen auf

erfuhr,

id)

fo

gut

erwarte

mit Ungebulb, bafj ©ie mir einen betaiüirten Rapport jufenben.

bem

9Jad)

©abbaburg

Gruppen

SIllc

feiern

bem Cberfien

eS

i$ eS ni$t

fyaltc

gefyen bod) $u ifyrer

Donop

3»ein

Harburg,

ben

U.

2luguf*

gewefen wären

1760.-

,

bie

:

baß,

bem geinbe

baS geuer von 1500 im 2Balbe

jufyatten, aber für)n

warfen

ftet)

bie Leiter

wenn

Oefa|ung von

@S vom

©abbaburg

unb

Die (£ava
err*

unb

gerbinanb, £er$og von

Jteeben

$u be*

93eftimmung ab, wie

gefdjricben fyabe?

3t)r gan$ ergebender

gleid) $ur

über bie Sage von

für angemeffen, eS

3d) bin für immer

nodj von mir.

s

au er

ben mir 9ttaior 33

93erid)t,

machte,

Wf

f>icr

etwas

fo

mag

fein

unb ba

eS gemattet fein,

när)er $u befdjretben.

ekneralquarturmfifter.

Digitized by

Google

23 9ieinr)arb6walb

Sei Gaffel, ta

jierjt ftd?

D me

Ne

n?o

am

i

Weilen

dtiige

unb enbet

war

befefct hielten,

©ewalt mar, immer

bei

gür

in bic SBcfe r nrtmbet.

l

Umgegmb

Gaffel unb

betont

linfen Söeferufer tyn

bie

von

norblicr)

Gar Isafen, Gruppen

,

bic

SRä^c tiefet ©albeS,

bic

wenn

er nidjt

ffljflt

He Xruppen bcö ©egnerd barin anfammeUt unb einen Uebet*

fall

tem

in itjrer

SBeibe Parteien

vorbereiten f onnten.

günftig

Gaffel genommen

Hl gran$ofen

ju verfid)ern

inbem

fugten

weöfyalb

man

unge*

fidj

jefct

Ratten, wenigftenS

%Mlt beS 5Balbe3 §err $u bleiben, fünfte bort

gefäfjrlicr),

naa>

,

von einem ber beften

fid>

fucr)te.

Da« Sd)lo& Sabbaburg, gerabc in ber Witte beS 4 teilen 2 teilen breiten SBalbeS auf einem mäfng rjorjen gclfcn

fongm unb iiegcnb

bot bafyer

/

»erben

fcct

nur

nierjt

eine jiemlid)

fefie

aud) von ba auö nact) atten Seiten

fennten

Stellung

r)in bie

fonbern cd

,

Patrouillen entfen*

ta nad) bemfelben , als einem früheren 3agb* unb Suft*

,

ftbf ber Sanbgrafcn von Reffen, alle

burcr)

ben 2Dalb gehauenen

SBcge gufammenltefen.

Der

WajorSBaucr,

ber

bem £er$og barüber

berichtete

r)attc

,

Mc ^agc bed*ßla&e$ nad) feiner 2Bict)tigTeit in biefer©egenb wof)l noa) ntc^t

lief!

fogar ben *ßunft etwa* mer)r befcfKgen.

Vorgang

„ Wit

großem Vergnügen

fage

ftd)

bei tiefer

id)

®elegenr)eit finben werbe,

3r)nm meinen

toeife

,

er

@r Der £er$og

SRiebefeTd Rapport

Hr)

von

vcrbinblidjften

ben Rapport gelefen

Sabbaburg

Dan!

für bie

Wüfje,

er

mir

ben

bie

Sie

wenn

3r)nen meine gange @rfrnntlid>fcit

©eweife $u bezeigen.

erwarte mit Ungebulb ben Rapport be$ Cberfkn

bag

,

jufenfceten.

©elcgenfycit gegeben r)aben; e$ wirb mict) freuen,

turd) bie aufricfctigfim 3offe

ber

erhalten r)atte

€ic mir über bie

i

Sefa Jung barin, naefebem

an bemfelben Xage, nadjbcm

nod)

ben

eine

näherer Sadjfenntnip anberer Slnfüfyt geworben war.

fpäterbin

fdjrieb

über

benn fpäter lag immer

erfannt,

^erjog bei

alle

Diejenigen nennen wirb, bie

ftd»

Donop, »orjug*

audgejeie^nel haben.

Sie »erben, mir §ufarro

\\\

bleiben

eine greubc

unb

ftet)

madjen,

balb in

notfo bei

£e mer6 l

t)

ben fdjwatyen

a u fe n

,

balb in

(5verfd)ü$ immer

tfilmanndegge

bei

einjufinben.

bm

3cf>

wie

ic.

ffiarburg, ben 11. Buguft 1760. gerbinanb." glto unb bem *prinjen

unb

fjfn

Ijer eilten.

6t. Victor ^atte fidj, «Albern er fid) von ber t

Sabbaburg

gu fjaben unb namentlid) $u ermitteln, ob berfelbe naa)

©o

ober nacr)

Da

ber

aufgebrochen bie

$bü

1 1 e

©eneral

b

war unb

grangofen

ir)re

f)

r e

n $u vorgehen

ü S3Ä u i? au$ feinem ?ager beigtiD

tufcfcalte

$u

gulta |U ^cben. Im 24. Brians

atzten,

im ©egriff faty, über We

ber

fipffimt

Irreicbcn

^l"»8 t>on Äiebcfcl'd f*»arj«

(Courier aufzufangen,

fcürm einen

an feinen Sgof

gcfcfjtrft

am

Xtt §er*oa. f banfe fcf)F für 3r>en «Rapport von tiefem borgen 8 oft bie

54

mtereffanten

aanj auf 3t>re

%

s al)le

fccx

Betreff

(ginjelnfjeiten

SÖrucfen &u

rotxm fcODon

an

ter

9Bctbefierung

bie

(Sie

mfr

Wachrieht

ftdjere

werten mich ob

unterrichten fönnten:

$erfchannmgen

ber

man

Ä i l m a n n d e g, 9 c vernageln laffen

b a t bie

unb

Äanonen,

bie ft$ in

einige Stücte in bie

(Faffel

in

ober

bie

im

Serbin*

fcr)r

arbeitet,

Arbeit mit (Jifer betreibe unb ob man bie trn ^erfebanjungen unb auf bem ©all gelaffen hat.

ob

llf>r

Sie mir mitgeteilt haben.

um

(Sewanbtheit,

verfchaffen.

ren,

man

,

nicht,

©cfchüfce in

Gaffel

£err von vorfanben,

©raben werfen unb

bie

Ääber unb Lafetten ber anbem vernichten laffen cr;c er ftd) au« ber Die granjofen muffen baher ennvetrr anbere Statt mrüd>g. ,

&efa>ü$e l)infd>affen ,

ober bie unfrigen an*bef|ern,

©ebetmen gef d)er)en fann. 3d> unb feien t

im

red)t ju achten

Suiguft 1760.

gerbinanb." 2lm 26. ging

ic befel in'd Hauptquartier,

jog 3Her)rere$ *u befprecten.

Xr in gel bürg

(fr

um

mit bem Her*

hatte in ber le&tem 3cit meijt in

gefranben.

%m

28. mar ber £er$og aud feinem bisherigen Hauptquartier ]u einem Dorfe in ter 9calje von ^orgentrir 13 ü n c aufgc brod)en, unb mar ber Dirne l näher gerüeft, fo tafj fein rechter Slügel



auf ben ,g>6l?en

£ol$ ju



von ^ or & ccr

*

SKübenhagen

ftanh, bcr

lehnte;

er

l

felbfi

»^ c

&fag*8«i

fid)

ging wieber nach

an ba$

$üne

iohtef.

8m itmblid)*

29.

erfuhr

XruPVm

ber

bei

Herzog

& ur

4 $ülow:

SBilmöhaufen

über

bie

bafj

Sag*

vorher

gulba gegangen

Digitized by

Google

28 Ȋren

nach

bie

,

ben Auftrag

Lünten

ftcb

,

Der £er$og

rapportiren.

€ie bat

(vom 29.

fd>rctbt

„3cb mißbrauche »irflid) für

!Rtebcfcl

gu marf diirten.

crbä

(

t

bafjer

näher bavon gu überzeugen unb bann barüber $u Sluguft)

3t)re greunbfebaft

aber tic meinige

;

bad

ebenfo bad Vertrauen,

feine (Brenden,

8ie

id) in

fe&e." Slin foll

naebften

Sage

fommen, bort paffenb r)

e

i

m

gefcblagcn ^aben;

ben

SBeferjl,

^er^og

:

baß

31

^Htcbcfel

n bemfel ben

granjofen

bie

Aufgabe:

eine anberc

Kammern

Xage melbet

bei

erhält fofort

er

Dringe Iburg

nad)

fangen*

Jameln

eine SBrürfc

aud bem Hauptquartier

Der

femer

3d) banfe

Ityr

von

»eitere Smtyforf jungen in 93e$ug Darauf anzufallen.

febreibt

M 1 1

bie

pofh'ren.

an ben «^er^og

«Riebe fei

erhalt

heftigen 3ager,

bic

fein*

Rapport« von beute borgen

für bie betben

@d

unb ftaebmittagd 2 Uhr.

r>at

eine bebeutenbe *8erän
ie granjofen plänfelten

tft.

bem SBege

auf

frinto

SR

liegenben feinblicrjen Detadjement

btefee namentlich mit

2Bangenr)etm

Nim.

§t rjog

7. beauftragt be r

Soften auGgeftetlt unb ob ber commanbirenbe Offt*

wie e6 ffinc

ftfit,

»om

n

©re t^cnflc in

in

$B eifern*

Ml«, SBacfe unb Jameln 93rücfen gefdjlagen ftnb. lieber Sababurg erwartet ber «£>erjog mit Ungebulb 9?acr)ricrit. ter ^erjog ^atte am 14. (September ben ©eneral ©Ufa über X m e gefdn'tft er fchreibt barüber an fR e b e f e i .3* $eige3f)nen fjiemit an, baß id) 3r)r Schreiben von geftern SlfrmD mit bem Detail 3l)rer im Steint) arbäwalb getroffenen i

I

i

;

3d) genehmige

2kfef)rungen erhalten t>abe. tyrilt

Stnftng

3f)nen mit, baß

:

fte

Angabe

® r e v c n ft e n

marfdn'rt

Säger ger)en

SScjtuffeln unb ein Xetad?ement vom (SorpS tfilmannSegge befehlt

i

*on

S d) a d)

£ad (SorpS steint) arbdwalb

wd) im

n.

t e

MSÖacfe. frirc,

mit

bellen, Hegt

i

l

fa c

Tie

(Sie

fyeutc

5öan*

baS nach ber parallelen £öf)e vorgehen ber anbern Seite beä Stro*

93rürfc wirb

gefd)lagcn werben.

bamit

£6r)e

bie

wirb

campiren, nicht weit von ber §ör)e

bem ©Ufac'fdjen (SorpS auf

mre haben muffen.

Jameln

©

von £errn von

3nfanteric

3d) werbe eine 53rücfc jur 93erbinbung bcö

genljeim'fdjen GorpS,

nad)

Tie braunfchwcig'fchen Jpufaren unb

ift.

nach

unb (Favalerie

34

vollfommen.

(Sinftngen) mit ber

3d)

bei

Ijabe (Sic

93ufef)fe(be ober

von

alle

bem

bei

avertiren

3hrc Maßregeln banach nehmen fonnen.

@$

mir gegenwärtig viel baran, bie war)re (Stellung beö geinbeä

au iriffen,

unb welche Partie

3c^ hoffe,

(Sie

9lcmr)arb£3walb

lumbaaVö $üne,

311 f

fer)en,

ommc um ,

er ergreifen

wenn

H.

3d) umarme Sic.

wirb.

nach

(Sabbaburg

bie (Stellungen an einem bösartigen

(vom 26.) barüber:

Serluft, ben wir burety #r. v.

Eülow

erlitten,

großer, fotvofjl für bie2lrmee, als aud) für feine greunbe; betrifft,

fo

füt>le id)

gewefen wäre.

'

ift

waS

ein

miety

benfelben fo tief, als roenn id) fein SBruber

• j

Der Warfern

£elb

fürftlidje

53ülow

£er$og

W

W

gu

Stiebefel

erfahren.

2öeftpf)al aus bem Hauptquartier:

fd)reibt

f oll ftd)

91 b e r)atte

fjatte i

bei

40

9tieber*9ir)ein

nämlidi

Duisburg

auf biefem 3uge 120 «Wann

Duisburg

nod> nid)tS €id)ereS

er

bem

beSrjalb alle 9Jh"if)e geben

n b e r g gefangen genommen bei

(Id) nacr)

58infcingerobe war

29. jum 30. September

unb

wenigen 2ßorten gewiß bem

dritter verftimmt, baß

r

über baS DetaaVment wiffe, baS Ijabe.

tiefen

ben fcr)önften Denfftein auf baS ®rab.

9lm 3. Dctober ber

in

fefct

;

,

,

in

berennt worben

unb

ber

fei.



biefer

9kd)t

Sdn'ffe

3eanneret

weggenommen.

am

2lua>

30. SÖefel

@rpebition waren befanntlicr) ber ($xb*

©raf von 93ücfeburg abgegangen, ba man

eine förmliche 33elageruna

vom

baruntcr gwei Offieiere in

Wirb bliebe fei in bemfelben ©riefe mitgeteilt, baß

pring

ber

über ben 9ir)ein gegangen

ber Dberftlieutenant

feinblid)e

begeben

(StwaS baruber

anfommen

eS auf

laffen wollte.

Digitized by

Google

35

Hm

10. erhält fötebefel t>om ^er^og ben Auftrag:

wo

forftyn,

Wo

lit

bie

Grenadiers Royaux unb de France r)ingefommen finb.

3m

14.

Dnfel, bem £errn

Der Hob meineö

,

3rit erlitt

3"

,

ber

£er$og

Xruppen

mm

Xfjeil

ß>är«t, fo

erhielt

fln fccmjclben

bat

,

e ft

W

p

^

in ein

bie

an einem

l

S3ftt f)üten

18.

Xage

1

ain*

i 1 1

e

ftet)

für

wie

bereits fcfyon

£erjog fßreibt in 93e$ug

3u

Sic mir

bie

am

alle bie

,

:

S ta int)

erferjen fein, bafj

fein

mußten

um

wo c

wo*

8m

'6 Gorpd

Ricbefel'e aber

wur*

fte

Der

bejafjlt.

18.

Auslagen mit Vergnügen

mir

,

©ene>

bie

i 1 1

,

erwäfmt würbe, bafür gut

barauf

.3pen

0,0*3

&rp« jfo&cn

ob e$ gegrimbet

;

ijt

bie Sacfyfen

bafi

,

ob

ober gar bt« gti* bei

Böttingen

ein ?ager nat)e

bei

8|a)roege belogen t>aben. Beobachten ©ic au*, mein Sieber, ben iVarfdxifl

Brog Uo*

von

6ie

tigen

3*

abmarfdn'rt.

(infö

fofcalb erab$ter)t (disperoit),

auf 6 ©djteuntgfie bat>on, unb ob

micf)

Ovelgönne,

benacbrid^ ober

er redete

t)abe bie (Stjrc jc.

ben 26. Dctober 1760.

gerbinanb. 5lm 22. fcbüft

#er$og ba£ ©clb

bcr

tr)in

für bie oben

Seetangen, roooon auf bie Spione ba$ Reifte fam.



£ier

mein

,

lieber

greunb

erwähnten (5r

ein voller ©clbbeutcl

ift

,

41

fdjretbt

,

3r)re

ftedmungen $u bellen.

8m

Xage

folgenben

w 3d)

Die

barb e w a

l

b

Sinbau

3*

mitgeben fann.

Ovelgönne, Sibgcfdjitft

am

2ßa$ au« sorfjabe, fufye fta)

3ager muffen

f>efTtfd)en

formen

fo gut fte eS

,

ob ifjncn

nid)t,

Bataillone oon 8tocfr)aufen unb von Xrimbadj

lafic bie

aufbrechen.

fdjreibt ber «^er^og

6ic,

3*

weijj

oon mir §u tagen.

ifym biefe«

24. Octob. 9 Ufn* borgen«.

Gaffel bariiber

be$f>alb

Soften im 91 ein*

ben 23. Dctob. 1760.

oon

noct)

roar allen

»erben wirb unb

ber

$er$og nod)

Seiten

^

hatte

tat

hinter über behaupten rooüten

Sjroic

bie

gu befefren fudjen.

50 ^ferbe oon Stppolbäberg

nod)

erfudjc

(

nid)t

r>er 9tacr;ricr)ten

allerbingd jc&t fcfyon ben SHnfdjcin, ,

gerbinanb.* wa$ Brog Ii o

benn

rat?

man

fonft

im Älaren;

er

$u ocrfd)affen.

biegranjofen (Sa f fei traf bereits Slnftalten,

ÜJcagajinc bafelbft anzulegen.

Daburd) würben wljr beengt,

Gttbftfrcnjmittel

%enb

bie Sllliirten

in

if)ren

Bewegungen

niebt

fonbern aud) ein groger Xfjcil bed SanbcS, wofycr

besogen,

ausgefegt.

blieb

ben

feinblid>en (Btreifereten

nur

fte il)re

immer*

!£a$ Severe war namentlich oon ben leisten

Digitized by

Google

M

Xruppen

£ao

^rin^en

ju erwarten, ber fein Hauptquartier

er

i

2)ubenr)ofen, unweit

|g

£ebemün ben,

oon,

Hiebe fei

ier

Sager be« $rinaen

Duartier in Unterer 3«* in unb

fein

genommen

bei

beobachten.

Sabbabu

$u recognoSriren unb

t>on

$u überzeugen.

$ei ber oorgerütften 3af)re$$eit war e$ fdwn empftnblid)

worben unb einem großen Xbeil

Xruppen

ber

9Äan

fogar an Stror).

9?ötf)igften,

g ge*

r

ftd)

3u jener 3eit war ba$ Detter f)erjlid) fd)led)t, ber Siegen »om Gimmel unb bie ofjnebied fd)lea)ten 2Bege waren ie$t faß lod.

rjatte,

©egenb

fowoljl bie

an

boben* ge*

falt

an bem

fehlte e$ babei

backte baljer bereite

ftrömte

bie (Fan*

tonirungSauartiere.

X>amald jtanb «Riebefel

bem

„3f)re jwei

unb

fefyr

geftern Ülbenb ftnb

wenig über

fort, ein

bier$ be grance $u

bie

intereffanten

mir

richtig

fcfyriftlicben

^erferjr mit

wadjen,

jugefommen.

bie geftern in

um

fo

ift.

baß

,

Äußern (SantonnementS*Duartiere

Sie, $u ermitteln, ob bem

borgen

Rapporte oon ge(tern

Sftünben bie

fann

einmarfd)irt

franjoftfcfie

ntct)t

id)

Slrmee crfudje

glauben, baß bie

granjofen wieber in ben cr*

Truppen auf meiner

balb fjoffe, werbe

id)

auf meine

;

Ueber ftd)

id)

gurürffd)icfen.

St oeff) auf en Seien

Sie

je.

Ooelgonne,

ben 25. Dctober 1760.

gerbinanb."

Mittage.

„3*

barf

baß Sie niemald in biefen geiler oerfallen

mid) gang auf Sie.

überzeugt

man

;

fo

©rena*

bie

begießen werbe;

3*

Sie

gafjrcn

Herren ©renabicrä 9ior;aur unb

(£$ läuft bort ein ©erudjt

ftnb,

in

in lebrjafterm

£ier nur einige Briefe

Jperjog al$ fonft.

erfahre in btefem Slugenblicf

ganje* £ager in

Bewegung

ijt

;

,

baß bed ©rafen

Suface

ob e« eine ©eneraUgouragtrung

m

ber

©reene, im 2anb

oon

tarn

$erjberg

Seite be* Slmte«

tan 2lmte

ba au6

Staun f*n> ei g vorzubringen?

3*

taran

ift.

Diefe* foU in ber 9to*t

fallen

fein.

Felben »bieu,

Ufer

3*

wm

ma* von 9Hün* mi* balbiger

t>erfefce

ganzem ^ergen.

1760

ben 26. October

gwifdpn 10 unb 11

um ober

auf ben 25. oorge*

ju gleicher 3rit,

umarme ©ie

id)

Ovelgönne,

SKarfö na*

erfud)e $u erforf*en, roa*

vom 24.

Sa f fei.

von

ben ber vorgeht, fo wie Grtianiffe.

au*

mir

ober ein

ift,

na* Jameln, £annooer

mefjr bie

(Sie

$er

bc* ^er^og«, meine* »rubere,

Vormittage.

gerbinanb."

„3*

äm

November

Derfelbe

ob Sie mein ©efrifcfl lefen tonnen."

nicr;t,

bad Unglücf,

trouille

ton.

1.

weiß

ftdj

00m

roiberfaf)ren

ift ;

fa>erben

unb

Vorfall

fa)n)ä*en,

ba* i* in Sie

feilte

be*r)alb fein

fommenben gallee

auägefdjirfte *ßa*

Raufen tt)n

gefangen ju mer*

fogar ber $er$og gu be*

3. November:

maefee totrb

ba«

feineörceg*

au* iRiebefel

33e*

Vertrauen

fc$e.

ber ben

JReinr)arb*tt>alb ju

er

Diefe

Verr)altung*befer)le bat.

betfen

Sabbaburgunb

©ebenfen bem £erjog mit, inbem

um

ber 3t)rer

mir nid)t$ au* 3t)ren

einen Strei* be* geinbe* auf

befürchtete

forte,

id)

©Ufa,

Der Cberft von

3

nid)t fo über ben fleinen Unfall,

^Patrouille

biefer

1

baß

alterirr,

neigen fudjt, benn biefer f*reibt

„2Iergem Sie

von SRiebefel

bem Dorfe ^> 0

barüber fo

ift

eine

fyatte

bei

äuglet* vor*

erhielt berfelbe,

erhielt in

folgenbem Vriefe baoon Äenntniß:

Cberft

©ilfac

verlangt von mir bie

ftaö er rbun foüe,

im galt

aber

„Der foflre, er

um

auf bie

ft* beffen $u bemä*tigen. erfle

d)en (£orp*

Jen

ber geint

erhaltene 9?a*ri*t

na* Sabbaburg

Gorpd näfjcrn

folle,

3*

t)abe il)in geheißen

$u,

:

baf*

fcinbli*

fi* tiefem mit feinem gan*

ba« unter feinen

33efer)len ftef)t,

unb

ihn mögli*ft $u verbrängen

men

baß

bie

,

losgehen

von bem 3Harf*e eine«

anzugreifen follte

barüber,

93efer)le

Sabbaburg

auf

,

im gall

ben geint

er n>ar)rner)*

feinbli*en (Streitfräfte ni*t viel ftärfer

wären

ü 16

$u

feie ff iiiigen ;

aber »etin e* fi* treffen foDte, ba# u)m ber geinb

überlegen wäre, f©

ferjr

«ctjten, unfe ifjn jn

begnügen,

feilte er fidj

vereintem

fitdjen, feen

Soften

ir>n

nur $u beob*

utSabbaburg

anzugreifen.

3d?

mitteilen »ollen, Damit 6ie in

fjabe 3tnten tiefe Orfere

Uebereinftimmung 3fae SRafcregdn .

unb bem (dominant an ten von

fön neu

baß

Pfeilen,

er

bei

auf«

$uf ommen laften

6«bbaburg

föenrontre

feiefein

um

nehmen tonnen,

fo

® ü f a c 3l>re Waajrirfuen

£errn von

6t t>en bee Äenige Sieg bei Xorgau t«l 9ioi>ember über aunjine Hauptquartier, bie bie frrubtgjk Simon crregU 5>r c r 3 c g bmbi am 9. 3W o r g e n* (in grrubenfeuer.

I

.

ter grofcc gftfttf* befamtmeb niajt wel um Iii fr twb fdwn Handies vom 2Äm< irrtwi »Riebet e l gehört bobn, brrai ter tfönia, bot ü)m nur Sa* intern

afcm

ftd)

Ärmtt befünrmeTtc, to mufrt*

nu2?tfüf in

feinen

*«*riet tiefe 11.

X>ieriften an.

Türmen

tonnen,

werten

#

nur Wenige

fo fametcbelrjafter

mufte bar**

$>efirn

um

tinrnbe Ülud^ewfynuna, für ten jungen

tt

^Rrttin elfter

fein.

tUtt

Sie ten

f>cf-

ütoeanber id)rieb it)m SBeftp^al: „«Kein lieber ftreimb.

SMffen Sie

wäen SMenft verladen, unt mit

btm

Sagen Sie

Sie glauben 3r>Ten SlbfAteb

ob

,

tafj

Slbjntanten beim £er*

araftet eine* 6apiratn$ be« Äonig* son ^reuprn

feilen?

ubernermien

twen

bie Steflft eineä

;u

mir Darüber

rrWten.

3r)re

Meinung unt

Bber folgen Sie barin

«an* 3l)rer eigenen *Reimmg.*

Äm

11

fct)reibt ber

.

#er*og

„»eftimmenSie ta* ©eitere icb

für 3r>re fönfrige Stellung felbft,

werte 3r)nen mit allen meinen Wittein nadj

fcabet

meinem

heften

tamit

Kapitulation auf,

Sie nur an meine

fam.

3hre

aufridjrfg unt maljr

$läne für

tie 3ufunft.

Crelgonne,

tiefer

ftnt.

roerbe

Sie

im gall ©ebraud) matten

«JJerfon attafebirt

m

fefjen,

mad)t mir un*

Seien Sie ttollfommen überzeugt

nttliäeS *Brra,nüa,en. fttfublt

ron

id)

unt

beijtefcen,

Sefcen Sie nur eine 9lrt

unterftüfcen.

3a)

,

tag

tiefe

erwarte mit Ungetult

2)er id) bin k.

11.9f*o*br. 1760.

ftrrbinanb." in

JUmg aud? bleibt ter

rtVfe^

anjunefjmen

,

tag ter $er$og in feinen Schreiben an ten

fRicbtfcV*

Stiftungen unt gäfjigfeiten ermahnte; jetoa)

immer nur Wutljmafmng.

Äonig, aba,efer)en baoon, tag

int,

fctefed

Do*

bei

einem

tfmi

nitt)t

er feiten

Auffällig

ift

Semantem

eS

immer , tag

ten Xienft

offe*

perfonlidj 33efannxen u)ut.

fo fcr)meid>cir>aft aua> tiefe* fo gnätige Verbieten tedgröfj* ten tie Sßelt anftounte unt »er* ,

m Äom'g* feinet 3a^rbunterte

Digitized by

Google

42 unb

ehrte, fein mochte,

auch gewefen wäre tete er

9t

:

fo

t

wünfcbenawern) ein foldjed jrbem Sinteren

e b ef f

auf

oerjtchtete

l

blieb bi* je&t

«ber wof>l

unbefannt.

unter ben klugen

Äönigd

beft

ftd)

93efürd)*

,

beS ^erjog* noch

h^ cr

Bin 15. borgend

um

Ooelgönne,

Dirne l

Stellung

#erjog bie

ben

Hauptquartier

fein

Gruppen

33efel)l

über

in

ber 3Öefer

jenieitd

Diejenigen

an ber

erhalten folue.

Bm

20. fanben mehrere 93eränberungen in ber Sluffteüung ber

aUiirten

Brmee

quartier



ift

ber

©pörfen

ba

er blieb in feiner

flcftcflt.

oerließ

bad (Sommanbo über

£U übernehmen,

noch glänzen*

Xreue für feinen gürften ihn in ben

geroig hat biefer 93eroei* ber

Bugen

vielleicht eine

morben W&re. ©enug,

bere (Sarri&re eröffnet

haben

balb ausgezeichnet

ebenfalls

würbe, unb U)m unter biefen 93erhältmffen

ben

®nabe.

©rünbe tyfrqu? Dad Nähere barüber baß 91 i e be f c l ift anzunehmen

$u werben, ober hatte er anbere

unb

tiefe

bennoch fpäter oon ber ^erfon bed geliebten gelbherrn getrennt

SÖefiphal

ftatt.

am

roafjrfcheinlict)

— golgenbed

fchreibt

barüber au* bem

£aupt*

Datum

angege*

18. ober 19., ba fein

„Stocf häufen unb SBurmb foüen ben 20. unb 21. nach Sippolböberg marfchiren, ber Oberft §cifter roirb bann bort ba$ Gommanbo haben-, man roirb bort auch 200 h ann ^ er f* c Dragoner jufammenhaben.

oon

Einbau befefcen. Sinbau roirb mit

oon

bem Regiment Sucfner 2lrt,

bap

alle tyefftfchen

ber 3Befer

fl

er wirb alebann

feiner SBrigabe

Korten

in

abgehen,

ftd>

mit

3äger aud bem Äeintjarberoalb unb

o

w **) *J3ferb

Die SBrigabe oon

93

ü

t

wirb

von

Diepenbrocf

2>te tyefnftfccn

Ttx Cbcrfi

$ufaren unb 3ifler würben

t>on

Süloto,

verwarfen,

6 toef häufen. ©Ufa

wirb bagegen ben 20. mit feinem ganzen (Sorp« nach

•)

um

ju oereinigen, unb groar ber

weggehen *).

begleichen auch bie 3äger ju

••)

ben Soften

feinen Soften, mit benen ber Infanterie fo*

roohl ald ber (Saoallerie,

oon

ei

flehen

ber bie IBritifdje

6abbaburg

Kiinben

»erflffAebfn.

Seflion (Legion

Britao-

uique) befehligte.

Digitized by

Google

43 unb wirb

raarfäirm einigen.

Die

(Sorp*

©Otlingen bin.

21. unter be« £erjog6 (Sommanbo er

t)

o

bem £er$og

,€oeben

feilen @ie

fl

£ar*

bem

biefed

Hauptquartier in £arfte.

fein

gewefen.

nun baran

,

einen $f)ei( feiner

beulen ju

Gruppen

bie

gür) ba$ (£orp* be*

laffen.

hatte «Riebe fei bereit« einen «tflan entworfen,

Diefer antroortete

jufdjicfte.

am

25.

©abreiben t>on geftern Slbenb mit bem

erhalte id) 3r)r

Entwurf über ba$ (Santonnement be* Gorp« f

in

2lrmee bid (Sffebecf $u aoanciren, biefe

25. vor unb nalnn

©Ufa

n

23.

er in (S f e b ecf

Der £er$og backte

©enerald

am

när)er naef)

Hauptquartier

*

fatoimirungd* Duartiere

toi er

fein

25. gemalt »erben,

f a c mit.

1

war

twfyer

am

nar)m

von ba^er

(5r fdjrieb

©meraf

\>er*

tfielmanndegge, 2Bangen!)eim unb

t>on

am

Sutfntr rieften

fecffes.

mit ber Beigabe 8 in fing

bafelbfl

ftd>

"

*om©eneral oon ®il*

3d) genehmige e« unb bie Xruppen fonnen baffelbe fogleicb

f.

ee^en.

3cf> bin ic.

fterbinanb." Die (£aoatterie biefe« (£orpd

Gruppen foüten



mitgenommen, namentlich

fefjr

„Die rinjig

unb

*ifüeicht

,

Da

bie

Grpebition

alfobaoor forgen,

roöglid) eingerichtet

Stiebt nötbig,

bafj

*

in


r Begehung fdjon längere 3«i a f f om im Sfcrfehr geftanben er)e er ir)n £errn t>on gamüie perfönlid) fennen lernte. 211* er baljer $um erften

«iebefel mit

friftöd) utt

föne

,

Haie in

biefem ipaufe erfdjien

rä alltt

Befannter

erhabenen

white ten

mu, l'e

ton)

«R

i

e

,

empfangen

be

ergog

fo

fetner

vom £errn

er

gamilie

gerbinanb

bei tiefem

$ e l

mürbe

unb

mie

beffelben

vorgeftellf.

Xiefe

HUe* unb ba man

über

um

famen tym 31Ue

fo viel galt, fo

entgegen.

frrunblid^er

Xod)ter De6 £aufe$, griebrrife —von ben 3Wgen mad)te gleicb beim erften dhrfdjeinrn einen tiefen genannt

Xie m>eite jri$a>en



Gmtnuf auf te$ iunaen Dtittmeifterd (eidjt entgünblid)c«^>erj; er füllte ball bafc tiefe 93ef annlfdjaft mehr al« eine flüchtige fein mürbe unb ,

nur in hirjeftet

3* i* aufd (Srnftlichftc

bad rei^enbe $täbd>cn

in

verliebt.

Sonjt tvar eit ober Verlegenheit nia)t feine fdjmacfce Seite; aber tirämal verlief* if)n gumrilen feine gemofmlidK Unbefangenheit.

SUebefel 60

bie

balt

im SBinter von 1759 bie 3Waf fow'fdjf n gamilie gemacht. So mit Dem ®egenjtanbe feiner Steigung verbunben

er

auetj

ftd)

tvunfäte,

fo

SRäbaxnd,

mujjre

bod) ter Rx\au$ftanbed unb mehrere* Sintere

Vorläufig fennte

äegen. eteln

ter

ftemmten

^rimbung eine«

mahrfayinlid)

tjatte

$efanntfcf)aft

tad

c t e fe

befferen

von

entfernter bavon war al*

[djim

ir)n

Briefe

aud

6/e

ift

nicht

waljrrjaftig

über

btr

Wannre

tieftn

m 'fifte

gamilie;

£>och fd)eint er

er.

3uneigung

eine*

fo

$u

bift.

fchreibc,

nia>t

er

aud biefem £aufe,

fonberlid) erfreut ui h^ben

mürbig, mie

©fgenftanb

ted

unb

anritten,

,

^u fränfen. $Bir motten tytx hören, wad biefer vom 2. ^ecember über 3ene fagt. t n b c n

autafjricfjneten £tr

SN a f f o

Seit ju 5ten

wemt biefer

jungen X)ame

£anb

bie

3ufunft überlaffen.

i

@unjr ber

envieberte,

ebenfalls viel in bie

Sab ta^er *K

l

tiefem ent*

ftd)

um

fönnlia)

nid)t

feine Steigungen

bad Sßettere einer

@ün tr)er fam

er bafjer

ber

ftd^

unb ba6 in

einem

verbirnfrvollen

unb

Sc&c taS, wa6 auf

Nennung

ich

ber

Digitized by

Google

in •Schmeichelei

Deine ®ütc

He

,

eingenommen

immer

will

Wache

von meinem

Dame

von

ihr beer) eine anbere

(Sfjarafter.

grieberife,

entbeefen.

@6 würbe mi*

fer)r

(te

,

von

Du

©Cücf

befümmem, wenn

511

eine

$or$ügcn, wie

fo vielen

f^limme Meinung gegen

fo

fenne Did) als vennögenb

tiefet

unb

unb vorteilhaftere «Sdn'lbcrung

nobclm Gbaraftcr unb mit

fo

mu§

ein Äutfchpferb

an mir

fann mir wenigftend fd)meid)eln

ich

,

ich

gegen mich

e ift fe(>r

wie

,

met)r fcr)limme @igcnfd)aften

fennft mid)

haben.

nennen, griebrrif

bchanbclt mid) launig

fie

,

meingreunb,

9lber,

verabfcf)eue.

ict)

in flnfpruch

mict) gefaxt ^Atte.

3d)

ber ?Keinr)eit meiner ©effif>le ni

überzeugen.

9Äabame

hat

(sie

ba$ 3^rHid>flc

unb wünfehe

£

offen befannt,

baß

fie

Did) auf

3ch gratulire Dir von ganzem $cr;;en baui

liebe.

zugleich

,

baß

ein balliger grieben

Dir

bel)ülflid) fety,

in ben 33cjt& fo vieler ftei^e ut gelangen.

Wun

9lbicu

,

Dich

benfe aud) juwcilen im Diaufche

;

armen C%mtl)cr ,

Umgang, gegenwartig

liefen

baä

lieber ÜHicbcfcl

,

greuben ec$

ber

glürflid) $u wijfen

ber entfernt

von allem menfd)*

anbereö Vergnügen fennt, al$

fein

unb bis jum

Sebent mit wahrer flufridnigfeit &u bleiben

legten 2lugcnbltrfe feines ic.

©ün Da

SR

i

e

b

e fe

gegen gräutein von

Ret) nid)t

l

fonntc, wie e$ fein £cr$ fo gern gemocht hätte,

9)?

eigenen 55efd>eibenr)fitbie©efül)Iebe6 ebeln 9J?äbcben6 er feine

Jrmloigungen barbrad)tc

nun

wenig. SBettn

er

mitt^eilte,

war

geiftreiebe

Dichter fiten

fo

unb

war,

Briefe

,

joviale

(*d

immer

bei ber

Wann,

bem

0

fpricht

fcr)icfte

er

mag barin

w

c r.

erftären

er bei ber it)m

ber

nict)t erriet!),

bad zuweilen nid>t

treuen greunr>c

£anb,

ber nid)t

f f

®iintr)er

Oiefe ni jerftreucn.

Der

nur 6olbat, fonbem auch

aud oem langweiligen SBintcrauarticrc

utweilcn

beutfehed (#ebicbt mit.

zuführen.

fo verftimmte ihn

feine 93eforgniffe

ber

fchrieb

,

a

unb

t r)

bie heiter*

aud) ein launiged franjöftfchca geftattet fein, ein folct)e* fn'er

Der Siebente

unb

frie

or-er

mit an-

(beliebte in

bem

@d)äfertone jener 3eit.

Digitized by

Google

53 pl)tüt«.

(in einer $arobie). 1.

i.

Ohm. Willi«, »«* «* mein

Da« i$

3*

au« jetem Deiner

fel>

»efaicfe.

wiffeu oft begehrt.

411

3Rein £eri

ift

Dir

$li rarfftDumiwnimtrinfRalljören?

3t

©dnm*f.

t« ein

will Did>

3

geliebt *u fein ?

ni$tDein Unredjt

Dein «gen $er§

fpridjt baju

:

teuren;

Wein

Dämon

©ie

f$led>t fennt

Da«

er

ju wiffen todf begebri

©ie

oft

verraten SRunb unb

©ein $er$e

ie^ »ielleidjt

95efrrafe

Du*

$u oiel »on Dir.

mein ju fufm ©erlangen, $l»Hi«, ftünfd)'

felbflen,

micty oielleiebt oergrffen,

3$

,

(tin «fcerj

lauter

SWup bol mir

nie*t embfinblicf, fein?

ihn gleidj fein 9Ki$traun le^en,

ffiifl ich

©pri$t

feine ©löbigfeit

«Bon fturebt "nt>

Dämon

$offt

Du

tW«

noeb etwa« mefcr »erlangen?

«Wein järtlidj $erj ergiebt (nffl witerfpriept

©leib* lieber

fmmm

Hur, meine

*tjm.m ™4

bei

Dieb,

ffdj.

Drum

Du (&i

qualeft

r ich

unb mnt ju

icrjr.

warfen meine« £er$en« Triebe

Durch

Du

an meiner Siebe

^weifte nicht

tiefen

3»ang

äufiern

noc$ me$r-

wirft e« felbfr gefielen miiffen,

Did)

ffienn

icb

ffiill»

Du

So

jiimme

Gl«

würben

einji

umarmen

fann.

mich reebt ju lieben Wiffen, niefct

metyr

klagen an.

4.

3cm

3«| will auf enrig oon Dir fdjwrigen,

Der ned)

icfc

$er§ erniebrigt

4.

Du Um

fo liebt'

3.

mebr al«

nur nedj

ffnt

Untergängen

.Kaum

©emijj fein Kenfdj

Die«

Kein!

:

genug oon mir.

nie

S.

Unb wer

bo$

allein id> liebte Dieb,

,

Ärin $er§

Älagen fjoren?

Doch mufi im

Äannft mir.

ief>

3dj ^abe fafy'«

©liefe,

1.

meiner Oleigung" Untergängen

$offf

fein «efd^irfe,

mir liebenswerte).

fei

1.

Ben

Oamon

^ntroort Der Rillte an

Oamon an

meiner &(age,

Wünfebt'

Dod) ein

ffeb

balb Littel geigen,

ieb mict)

»on Dir )u

befrein

befebeibne«, febambaft ©ebwetgen

l\'ug meiner Siebe ä^erfmal fein.

Du

bift felbft

©d?ult an Deiner ^lage,

Die meiner üteigung witerfprtdjt. üßerfiuinmt mein

€0

3Wunt bei Deiner Jtlage

tyut e« bop

011 b r t fc^e

o

Leiter*

Waffen)

ber ebenfalls fyäufig bie gamilie

große« Sob über

oft in ein

lid)feit

etwa* materielle imb

ber aitt,

3eanneret,

oberft t>on

muß te ergießt fict> in feiner troefnen griebertfen« €d)önheit unb Sieb* ,

auf einen balbigen grieben.

Diefe drgüffe feiner

greunbfdjaft unb Xheilnahme flnb oft in bie o

oon Patrouillen unb gouragirungen

er über bie miferabeln

bie

Duarttere unb ben läftigen

Dienft flucht unb wettert.

2Benn fo

man f>icr einen man biefe«

entfdjulbige

im

babei bie

(Spiele finb

Dame

bie

,

falben Siebe«roman

bamit

gefälligfi

,

eingegeben

fpäter einen befannten

flcf>

al« tüchtige beutfcr)e

tarnen machten,

©untrer

grau unb

finbet,

baß nod) jwei ^erfonen

al« waderer

©eneral unb Sonberling. Schließlich müffen wir hier noct) eine« Vorfall« erwähnen,

ber

SRiebefeT«

Sehen

fdnnen,

benn

er

feinblicr)e

©efangenfdjaft ju geraden; bod> feine $erfct)lagenheit wie

feine

anberen SBenbepunft

war im Verlaufe

btefe« SBinter«

geben

r)ärte

nahe baran, in

©eifte«gegenwart retteten tfm glürflicherweife. icr

nicht

wohl au

befürchten.

r

bei

%\b%
r

ungünftige Sage.

Digitized by

Google

55

& int

alte*

rin

nur

Jrt bartt

©ebäube

\>on einem Saffergraben ring* umgeben

,

(Sintern«} an

e inen

m

et

31* tie

ber ^orberfeite

bem

nt

,

ein fcbmaler

liefen mufcte 9t ebe ff f notbwenbigerÄeife mttommen wollte ; aber cf>c er noeb *u Uferte war,

lammhibrtf.

vafftren,

i

fdwn auf

5ran*ofen

bem Damme

fein

unb ihm

,

fomitfn

ben Söeg

fo

iH6nricen.

Familie wellte if>n verbergen, boeb er trollte ba* niä)t; man man befdnoot ihn, 9lUe# war vergeben*. (*r fuchte fdmeü im .tonmer (eine en jufaminm, fdmaUte ben £äbel um unb finpfa(>( tie

tat,

wfc

in

Diefer

follte

feine Dienfte. tbun.

jefct

s

oerbergen, er

fdnoang

unb

um

unb

ritt

unb unb

ftci>

be* fein

Braunen

jog feinen braven

felbft

fyinauf

ftct>

weißen

früher einem gefangenen franjöftfcfyen

fein JJferb fdmell afyufatteln

,

m

Sattelzeug forgfälttg ,

ben

tiefen Hantel geben, warf benfelben

feinem SMtrfcfyrn

nie tem Stalle

geboten

er

er bafjer in brn Stall fam, fanb er 9fÜe^ in

93urfa)e hatte

,

abgenommen

Sieeefel

$ferbe im Stalle gefattelt

bie

feinem treuen Äeitfnedjt batte

,

langfamen Stritte*

Ja* rem Xr)ore.

Die franjöjtfdjen £ufaren waren eben $riangf ,

man mußte

S&aAtmeifter,

mit einem

Iruop voran, rief

ftd) s

^feifen(tummel

ber ungefähr 30 2Wann

tynen in ihrer

wie feine Seute,

^praebe

$u

Ttuntart nntnfcfjte.

ifm vorüber $u vorbei 9Dfit

ftwifcfyei!

ftarf fein

$(a( $u madjrn

in ber Meinung, baß

mbn jufammen, itm iw^renb er (angfam

jenfeit* be«

ritt

,

ben

mochte.

unb

fie

bie

*>er rer

bem

ber SBadjtmeifter fei,

ritten

matten tyre^onneure,

unb ihnen einen guten Slbcnb

Bangen faben

ritt

Riebe fei

ee einer tyrer Offtciere

laffen;

an*

alter bartiger

in ifjrer

Sdjloßbeworjner biefem

©cgegnen vom genfier aud ui, fie atrmieten leiebter, mutl>iQm *Htttmeifter in €icbcrr)eit wußten unb vergaßen

tm 9ugenMi

unb

^ferbe fo

i^re

t>iel

fonnten unb fanben beim Stöbern in brn Ställen unb Scheuern lidjerweife brn SReitfoety

bem $>euboben

nietyt,

ber

fid)

mit feinem @atteljeug auf

t>erjtetft fyatte.

$ie granjofen »areit nämlidj an biefem Xage *u gouragirung auSgerücft. At&ang t)er

flr

SR

i

e

b

e fe

1

um

entfam

einer großen

in ben audgefogenen

anfommen gu

laffen

,

jte

Dae $etafymem

©egenbrn

matten

ba*

er

fonnte ba^er ben SRittmeifter

fo ef>er für einen ber 3f)rigen galten

anbere Abteilungen in iener

Wal

9Jott>

füfme ctreifercien bis an bie ^orpoften ober gar im

aufteilen

«Rüden ber »Üiirten.

von

Die

e$ auf baft 9lcu per jtc

,

fte

glücf--

®egenb

,

l)erum fdjwannten.

mit $urf$en unb Uferten g lürf lief)

,

ale mehrere

gür

benn a l*

biefe*

bie V*uft

lieber rein war, mattete aurfd>ftnlid>

Xxomptttt, ber a(* Drfconnanj grbrau$t tourbe

Digitized by

Google

60 Der $fn

tie »JJiftt*

bafj

gegenüber

Gruppen

©

i

attein,

mit

e

angreifen,

ir)n

nur $u attaquiren, man mug

$u Seite getjen,

unt jurürfaumerfen.

jtcb

wenn

nn

bem geint jufammenftofjen, muffen ©ie ifjm mit aller

ba ©ie

,

(£r gemattet,

nidjt auf3f)re leisten

fontern folgen Sie neben ben IWetS

aber ed genügt

$iefjen

l

Urfadje fyaben, n?ae ©djlimmed ju befürdnen.

wiffent,

morgen H&enb

jtdj

um

ju fd^lagen

ityn

beäljalb l)öd>jt notfnoe nbig

ift

3f)nen immer jur ©eite ftnb.

mein

Slbieu,

frljr

,

baf

lieber

greunt.

£öf*©ei*mar, 2in temfelbcn Xage !Nöa,ltd)e,

men gießen iriffen

mein ber

muffen,

(5$ lägt

»ietffel

lieber

10. gebruar 1761."

fd?reibt

greunb

,

2B

um

Xruppcn $u erfahren

„ £lmn ©ie alle* p $ a l naa) ermad ©eroiffed über ba* 3"fant'

e ft

,

:

ba$

ift

e$

,

road mir burdjaud

je." fid) l)ier

nid)t mit

Qroffteit angeben

bei tiefer (^rprtition führte;

$u

,

vermuten

meldje Truppen ift,

baf ü)m

bie

»btt)filung ber fAwarjen Jpufaren mieber anvertraut mar, bie im oort* $en 3rtt)re fine

unter feinem Sefeljle ftanben

3rtgerabt^eilung beigegeben

mortem

,

mabrfd)einlid)

Der £er$og

ift

ifun auefy

fdjreibt:

„3d> banfe3bnen, mein lieber Oiiebefel, für 3fyre btiben Rapports oon geftern SRorgen 6 Uhr unt 10 llf>r. ginben ©ie nicfrt ite

bie Gavalerie ter %\\Ut* auf Seijjenftein

fein JKcplic t>at?

£ol$ Raufen

bei

3m

galle biefed fo fei,

ben

^raunfdnoeigfdjen

311 fel>r

auSgefefct,

fönnen ©ie

biefe

ta in

^ufaren unb 3ä*

Digitized by

Google

gern plaaren.

^>cutc

fjat

Armee

fcir

befe$t,

Dcafftag.

Bolontair* »on (Slermont unb Sufacc.

bem £a)loffc etngentßet

wo bad

,

einen aufgefangenen ©rief

M

rjaben fu$

3*

jieljt.

von Broglto

9Rarfa)aü*$

(Eommanbantcn von ©utendberg,

@ie

©cbäube

alte

300 «Wann

mit

tfl

barauf

gefye

3(1)

©ubrnäberg

hinaus, grifclar $u nehmen,

von

batirt

auf

l)abe

an Den

au£ (Saffel

geftern

6ua>en 6ie mir barüber 2lu$funft gu geben, wenn bergeinb

gelcfcn.

vorgeht, unb wenn

Der Erbprinz

miit

($r

befe^en.

(Sbcr auf,

er fta^ fnntcr ber

geUbcrg,

will

litt

fein Ouartier. Der Olef* SBcrnc unb Sor>u* SRylorb

unb Äirajberg. $ifet$ in

Die Jpufaren von

©leiten, 6totfl)aufen

Raufen, 9Ueb*

avancirten

Gaffel

verftärft.

3 Einern gu bie an bie erlaufen unb äcrftenl)aufcn. 3n

£>abbamar(?) iß in ffierfcl,

bei

ßavaleric naa)

feine

er felbft in

gulba

Stiebe r*üHellerid) unb Böbccfer

feined Gtorp* cantonnirt

©ranby

Bauer

mit

unb 5 infing

in

Soften in 9torbfyaufen unb

ifyre

SHo&a

in

ift

Bataillon ber

1

dlgcrd*

2Uten*

Die Armee cantonnirt gwifajen £off, 93reitenba$,9fcie* bie «Rieben unb in tyrer 2,iefe bis Naumburg.

benjtein

gerbinanb. Ort unb Datum 91m 12.

nimmt

er fein

ift

ba§ bergeinb feine

§cr$og

bie 9t

t

e

b

c f e

unb Erwartungen

ftd?

jwifeben ber

gan$e Slufmerffamfeit

gulba

in

20

c ft

Hauptquartier in 3it

Die Rapports, feinen 2lnftd)tcn

bicfeS @d>reibcn6 ftnb nid)t angegeben*).

ber

ift

l

an ten £erjog mad)t,

cntfpreetyen

(£r rjält ed für

unmöglich,

nidjt.

d ber auf

Uffeln, an bcmfclbcn läge

Anberg.

unb

gulba

rechte

Ufer ber

gerietet, t>on motjerer nurburd) Sticbefcl 2lu*funft erwartet.

(£r fdjreibt

am

12. aud

3i*™nbcrg:

„3fl cd nidjt möglid),

3emanben

für

®clb ju

(Spangenberg, Sidjtenau unb Cappel ma6 ba, foroie an ber SB er ra vorginge?" •)

fammeln tonne;

Gaffel unb ba$

3öa^rfayinlid>

vom

ftnbrn, ber naef)

ginge,

10. ftefcruar, an wcfaVin Sage l\t

um

ju

Imcc

ferjen,

»Safttag

^iclt.

Digitized by

Google

63

Der £e r$og werten

foüc.

Gaffel

will

Hua)

her.

ba§ mir im Auperfien Scothfall bfcouafirt

,

erwartet

(£r

fo

wie möglich Nachrichten von

oft

ungebulbig $u vernebmen, ob

er

ift

Gaffel verlaffen unb ob er in Sßifccn

Xruppcn bung unb

iebcfel

fR

Böttingen

Der £cr$og

mit Stifter in

fofl

9?ach*

geben.

fchreibt ferner

:

wenn 5Wvlorb©ranbv

3einlid)

von

feiner

inbem

er

*) ©fjictyt ft*

auf

fjaben,

gu

nefymenben

Stellung Siadjricbt

una. fcrt

SBmafyl im

watjr*

gegeben

gürftenwalbe

$aui>toti«rtifr.



Digitized by

Google

65 Stteinbreren, wie aud) in Stallt nehmen wirb, ©eine fommen nad) 2Öeimar, bie £ufarcn unb 3äger

fetö

§crfcr$ ober

l)

au

2Benn Sic

f e n.

2fm 16.

febreibt ber

„©eben Sie mir

£er$og

Sie

allerlei falfdjc ©crücfjtc

fold)c,

wenn

Der 5Harfd)all

mituitljcilcn

Xruppcn gu

SB

r

0 9

concentriren

Der

übernahm.

1 i

über unfern 2lb$ug (adieu) unb laffen

0 fyatte

aud ben nunmehrigen Vorgängen er

ben @ntfd)lujj falte

unb (5a f fei mit

©carfcball ging

Der ^cr^og verließ am iitxt nberg wieber;

von

fo

treffen,

31t

^cncr)ini^c cd ic."

c$ angefjt, uifoinmen."

von

©ubendberg

£a$

Hauptquartier war in

bis

in

am

feine

:

einer ftarfen 93cfa$ung $u

über welche fein 93ruber, ber ©cncral 93

rerferjen, bcfcfyl

id)

t>on eben baber:

4>er^ogd 2lbfid)ten erraten, wcärjalb

tee

,

r)aupö 5?acr>nd)een vomgeinb, unb verbreiten

ihm

eer

für angemeifen finben bafclbft eine

bic anberc SBcrAnbcrung in ^Betreff ber Socalität

haben Sie e$ nur bem ©encral

t a,anj

2000 Kann,

bie

würben**).

•)

25en ftranjefen.

••)

Sempelfjof

1 ftatync unb 3 .Rationen an.

XempeUjef

ö, (£. 27.



Digitized by

Google

67

Mmti. &rmee

Sroglto

tytttt

Sufammfnge$ogcn

kbcutenbc Streitfräfte

an bemfelben Sage

allein

;

roterer aufgebrochen,

bie

umlaufen

Duartiere in ben

ifyre

Urgenten Dörfern nalnn, n>o baö Hauptquartier mar.

an jenem Xage

franb

22. bt$

in bie

bei 9f

i

b e r

e

l

a

Sroglio

biefc

Spö

;

£ünfelb

©egenb von

Umflänben fonnte

^u

*

gulba

bei

rvar aucr) bie aüttrtc

r f e

Der @rbprinj n war

fdjon

Unter

vorgerüeft.

Stellung nid?t länger behaupten,

rpenn er ntd?t riäfiren wollte, feine 53erbinbung mit ben an ber

Sieg

unfc

furt £u

Der $0300,

fo

wie

©ranbv

bem

i

ß

e

c

Or)m unb auf 9Ji

a

i

er

ging mit ber 2foantgarbe bi6

an

biö

ber in ber

bie

£bin

©egenb von

toiefelbe, er ließ eine ftarfe

R

i

et) t)

in ber

a

i it ,

poftirt

Start

fein

ging

von

am

t'orb

wo aud

war, verließ nun

gurücf,

ber Stäbe von SBufcbacb @antonnirung£quartiere.

von 93rog(to war am 26.

er

nafym.

Ter Sftarquid be

ftreiften.

Harburg

©efa&ung

r

bie Ic&trrc

n mef)r $u näfyern.

Hauptquartier

fein

^afyn

n unb g r a n f*

brad) $u gleicher 3eit mit feiner Slrmce auf,

Hufaren

9Uua,e,

©

mit

bie

(£r befcfyloß baljer ftd)

(Grabenau, wo

bi$

feine

,

verlieren, tvenn bie SlOiirten über bie

Statt *u gingen. 23.

Xruppen

ftebenben

am

folgen

in bie 9fat)e beö Sflainö

unb be^og

in

Der Warfdjall gefommen,

f>atte

Bübingen genommen, wäfjrenb er feine Xrup* gluffeö, von grau ff urt bie Salm ön Per in San*

Hauptquartier in

ptn längs beö

tonnirungSquartiere

legte,

unb

befdjloß in biefer Stellung bie SUliirten

ju erwarten.

Dem

©rafen von 93ücf eburg,

Söerra unb gulba einnehmen

Der Jp cr ä°9

bafyer

fcf>reit>t

follte

am

,

ber eine Stellung jwifeften ber

fehlte cd

namentlich an gourage.

26. an *Hiebcfel

:

baß

er

2lUe3 auf»

um alled gur)nverf ^ufainmenjubringen, bad mit Strol) Waben unb bem ©rafen fcfylcunigft jugefür)rt werben foll.

bieten folle,

unb

H cu

Storffoaufen unb £ in fing fid)

in ber 9cabe in £effen

beifdjaffen.

„tc bc$ (trafen gepeilt fein, unb

bie

ihm über

mdrt bie

cic

fitreibt

ber SQJerra nid)t burd)au$ nötbig

uim (trafen von Bitcfeburg

ji*

foQ

@r

auf 9t f rbef eC«

fiel

wenn feine ©egenwart an

,

ber nod)

fo

worauf

er

müben ©lieber au?*

feine

mreefen fonnte.

2f ld ftlben

Diiebefel

in einer

fer)r

bei

ben Selagerung6truppcn anfam, fanb

fäjledncn Berfaffung.

angeftrengt, benn ber r)i$föpfige

unb babei

fehlte

e$

nerven aufgebracht, Tiefer

Bericht

Stimmung Tiefer war ald

2lllcm.

berichtet

brachte

©raf

wollte 2llle$

Äiebefel,

bem £er$og

angewiefen

tiefe

ben fonnten.

,

feine Sebenömittcl

wie

eine fte

Auftrag, ba6 9Jötr)ige von

bafyer

eö gefunben.

ungünftigere

bort bereite fjerrfebte.

fiel

auf ber ©efer unb gulba in fläbnen erl)ält

er

noch

au$ ben ^agau'ncn von

fjerbeifommen 3U laffen, unb ba$

Oiiebefel

gleicr; fertig r)aben

barüber in feinem 3n*

9lllc$,

im Hauptquartier

gegen ben ©rafen r)enwr, al6

GarUfjafen ter,

an

er bie*

TieSeute würben übermäßig

il)m

um

fo leid)*

r)erbeigefd)afft

wer*

nun umgef)enb$ vom Jperjog ben

fommen gu

(äffen.

Seftpfjal

fagt

nod) in feinem (Schreiben „ (Sprechen

6ie mit bem ©rafen barüber

,

er

ifi

biefe

#ülfe

Digitized by

Google

ben Solbaten fd>ulbig

ba£

ofyne

,

fkb naturltd) barüber ereifern

er

fdüV'

Der $er$og

von nun an

fyatte

vrrftürfenben geint gu beobachten

$lä&e Gaffel,

feften

er

mufjtc

barjer mer)r

ffet)

Cr)m

fid) ()inter bie

bie

unb

fein

ftd) tägficl) iner)r

unb 3ifflfnr)flin

t

c r

b

a

51t

beef en

befer/ranfen, we$r)alb et

in£d?wein$berg

Hauptquartier

$au

ber in

nur einen

Defenfive

tfielmannG egge,

glanfe;

Dfjm

ber

auf

$og,

Der Grbprinj ,

nafnn. linfe

Harburg

s

3

nid)t

fonbern aud) bie Belagerungen ber

,

d) (tef>en blieb

beefte feto*

,

Detadjement* jenfeüd

ber mehrere

gronte.

fjatte, bie

Die Belagerung von Gaffel ging

nidjt

inbefj

fo

fdmefl vor*

man Anfange envartet r)atte. Grjt in ber 9fad)t vom 1. gum 2. 9Räq waren bie Saufgräben eröffnet worben, unb ba ber Sau ber Batterien fo lange auffielt, fo fonnte bie Stabt erjl am 10. bei»

wärt«, alö

Der ©eneral Broglio

fdwffcn werben. blieb ben fall

lio

Belagerern mcr)td fdjulbig

gemacht, ber ben Scheren

nur auf

wartete

«m

würbe

vertfjcibigte

am

er l)atte

vom

,

Brog* um bie

3^9««^^^

unb

Witte W unb Brufferf. Dad ®ro6 ber 27 Bataillone finb vom 9?ieberr^etn

aller

Gavalerie,

gange feinblidje Brmee gegen

galten bie £ör)en

,

#err von

vor.

30 Bataillon« unb 40 Gdeabrond

angefommen, fammt fd)afre bie

gcr)t wirflid)

Wuni*

ut nehmen,

Gaffel

wirb fein SWöglictjfted tfmn,

Gr

ju machen.

3ft bie

bem §er$og SRidjtd

wirb burd) eine BataiHe Slüed auf6 Spiel gefteüt

Slrtnee

er

,

16. frf)reibt2öeftpf>al:

„Wein

Ville

tapfer

9Jkrfd)all

Weberrrjein

Die Belagerung von

bereite

ftet)

7. 9ftär$ einen 2lu3*

Der

viel fd)abete.

Berftärfungen

bie

Offenftve ^u ergreifen.

Harburg

;

Hornburg

bie

40

bort befanb. 3d} 45000 «Wann. SBir

ftcr)

bi«

befe&t."

Digitized by

Google

71

war

§er$o$

Xfm n.

m 3d)n>cinebeT9 v

v ta

3Xir

2lUc6

nickte

ifk

angenehmer

vorwärts

Stlaa/rung,

tiefe6 *\Ma$eä

irduciion)

ab,

diejenigen auszeichnen."

^arj würbe

Slm24. 4in, toi gegeben

gelegen;

et

fd)reibt

am

w

vernehmen, ald baß e6 mit

2Uleo tyängt t>on ber 2Öegnaljme

gel)t.

trrrteacaen alle Stltgenbeit

Gaffel

an

:

unb

fef>r

id) Ijoffe,

erfenntlicb

tag

er balb fallt.

3a)

bie üd) bei biefer

fein,

föiebefcl uim ©eneral

6

e e

et)

l

beta*

e

mit einem Keinen (Sorpe bem ©rafen oon ber Sippe bei* »orten n>at , um bie Belagerung oon 6a f fei mnadjf* ui

Xer

cedm.

®raf

ten,

fdjreibt barüber an ben genannten ©eneral

&ocbn>oblqeb.

„(*n>.

Schreiben

vom 23.

rid)tig

r)abe

ert)al*

t$ wirt» r)auptfacr)licr) barauf anfommen, von ber (Starte bed

Seinem unb bic >Route, bie er £U nehmen intenbiret, wol)l informiret ui fapi, unb eben in biefer Slbftdjt babe ben £errn Baron t>. Web* eicl nebj* 100 £ufaren unb 50 3Agem ni@w.£ocbwof)lgeb.(Sorp0 *eud)iret, follte ber geinb gegen @w. &od)wot)lgeb. mit größerer 3Äa*t anrürfen im,

fciefe

,

werben

fo

*Bcrftärfung

ift

caron immebiate gegen

£a

tcn.

am

am

^erftarfung

Chi). Jr>ocr)mo^tgeb.

erften

bafiger

von

©egenb

ber großen 2lrmee betadjirte (Sorpd

,

ert)al*

ober bie

$u erwar*

ber £crr ©raf oon tfielmanntfeggc (fw. £od>wohlgeb.

mcbftcn

ftet)et,

fo

werben

@w.

Jpodjworjlgeb.

mit gebautem

£>erm ©rafen in fleißige (Jorrefpontence treten, um baljer jeitige 9facbricr)t 3U erhalten; wenn (*w. -Spocbwoblgrb. aueb Immetiate an 8e. X)urcr)I. von ben bafigen Umftänten Tapportiren, fo würbe baburet) viele 3eit erfparet werben, inbem 6e. $urcbl. mir oerfpro*

djen, in

dement

bafiaen ©egenben nad) Sftaaßgabe

t)inlänglict)e

»Kerftarfung

pj

ber Belagerung barauf an, baß

Ämfftrunaj auf 3 Ü)?arct)e

ber

fct)icfen.

feinblidjen

(Sd

9Wou*

tommt

fein feinblidjeö

jirr

(ForpS

»on r>ier gebulbet werbe. Sollte bae ©roe bed feint; über ÜÄarburg anrürfenben @orp* über granfenberg unb Harburg gefjen wollen, fo würbe bieffeitS naa> «folgen fönnen,

fo

wirb eS

Digitized by

Google

72 nötfyig

fci?n

wie fd)on enväfjnt

,

Durd)(. ben Herzog

unb

fleißig

birectc

,

ben 24. Wart. 1761

©raf gu ©Naumburg Sippe."

föeg.

Der Herzog nafym am 23.

Braunau

26. in

^ogen

alle

(äffen.

©olfeatifler,

am

mir aber

mit aufkrfter ©efcftrvinbigfeit

in (5rfal)rung $u bringenbe 9?aa)ricr)t

jufommtn $u

von borten au$ an 6c.

täglid) *u rapportiren,

28. in SBerfel;

@ber (£antonnirung$quartiere.

I)inter ber

Waulbad),

Hauptquartier in

fein

am

unb

gen Bewegung bübeten ber (irbprinj unb

Xruppen be*

bie

Bei

Surfner

biefer

rütfgängi*

mit i^ren (SorpS

bie 2lrricregarbe.

Der

fflarfebatt 33 r o g

nad)

e g c.

,

unb baß ,

rveber

auf ber SBefer jwifayn

verbleibe, fo beauftrage id)

man

verniebten $u laffen, bie

jrvu

fmben wirb. baran gelegen

viel

aufgeführt werbe

noer)

unb

9Künben, 2Bi&ent)aufen unb

|lnb

Wünben

$ur Dtepofttton beö geinbeS

Serra,

erfudjt:

Jerftören

3ßerra hinunter in bie 2ßefer fahren $u (äffen.

3) Diejenigen auf ber fd)en

SÖir erfetjen biefed

von ber Sippe

Befragungen

bie

gu laffen, bie an ber Sßerra $u 1

für beren rid)tigc

erteilt, foflte.

aud einem Briefe bed Herzogs aue Sßerfel vom 28. Wary.

1) Die SBerfc

21

Belagerung bem ©rafen von

ber

mehrere beftimmte Befehle

©ie mit

ift,

baji

biefeä

alleS

namentliet) fein 6d)iff met)r

auf ber gulba

,

noefy

n unb

Sa r

ber 3luefür)rung

unb

ünb

e

(

$

auf ber r)

a

tyoffc,

fe

n

bafj

Digitized by

Google

73 €ie 3br

®cogIichfte$ tr)un werten

3$

beln.

bin

um

,

meinem 6inne ju

in

gerb

Da Sippe

bem Langel

nicht mit

Äiebefel

(Snbe SDMrj

vorerft nacf)

nan

i

s

abgeholfen werben fonnte,

3)tale

vom

b.

von

ben Xruppen unter bem ©rafen

bei

einem

a/rungecorpS bid jum 20. bie

r)an*

ic.

^per^og ben Auftrag:

b er

erhalt

fo

ba$ Bela*

für

50,000 Schütten Stroh $u Raffen, Harburg geliefert werben foüen. Der £er$og bad)te

bcmnad) bamalö noch

2lpril

nia)t

baran,

*

Belagerung aufzuheben, wie

bic

9Xanct)e glaubten.

«Riebefel

Belagerung beim ©rafen,

blieb bte Grnbe ber

2öie er mit biefern audfam

28. 9Äär$ aufgehoben würbe.

naher in (Erfahrung $u bringen gewc fen t>orr)anbenen papieren r)cn?or

nc-cb

feiten

viel

fo

;

baß feine

,

geht jcbod)

crnjtlict)en

bie

ijt

,

am

nicht

auS ben

SttipheHig*

jwifcbrn ir)m unb bem Befehlshaber beä Bclagcrungdcorpd vor*

famen.

(fr febeint

fict>

tiefem eben fo gut »ertragen $u haben, wie

ir.it

mir allen anbern (Generalen, ju benen

Da

mar.

eS

nun mit

ber

©rafen 2Bunfct)c gehen wollte,

Saune gehabt haben

farbenfte

auf einige int commanbirt

er

Belagerung von Gaffel

mag

fo

biefer

bie freilich fftne nädjfte

,

nicht nach bc*

zuweilen nicht bie rofen*

Umgebung mit

tmpfinben mupte.

Den

30. verlief ber £cr$og mit ber

an ber @ber, er ging

nahm

31.

bei

am

3. 2lpril in

SBenn auch

man von

J?eur)au$.

biefe

hatten

mitteln, erlitten

bei

fclbft

2luct)

nahm

Stellung

Dimel unb

über bie

fein

£aupt*

bie fran^öftfebe

Slnnec

ein.

SBinter^rpebition bem nicht entfprach,

ihr erwartet hatte,

fo

machte

fterbinanb'S, unb benlruppen, tiefe

Qx

s

frühem Ouartiere wieber

ir)re

9Irincc bie bisherige

Harburg

feine frühere *ßofition wieber»

ouartier

nahm

am

bie ftc

ber rauhen 3ar)!efyeit

mit Ungemach

aller

ftc

boch

wa$

bem gelbherrntalcnt

ausführten,

aUe@h rf benn /

unb bem Langel an bebend*

Hrt ju fämpfen,

unb

bie

granjofen

manchen harten Stop.

Um

bie Winterquartiere

einen c $u benufren unb ihre Regimenter

bic

:

,

Regimentechefe erhielten baher ben 93e*

bie

;

feinen alten SBir*

Reinfjarbe*

foUte roieber in ben

er

Der £erjog

unb von ba aue ben geinb beobachten.

fchreibt

barüber . ftet)

woM

Sollten Sie

glaube, 3f)re 2lnn>cfenr)ett l

i

ng

bort

e r

ob e

Ueiar

unb Seife im gall ober

aue

lieb fein,

(Sie

wie Sie

lieber

i(t. Da @ m b e cf i

R

i

e

ffe

nbü

begeben wirb

Keilhaue, am

l

um

,

fid>

tiefer 3eit ftd?

mit einahber über bie 2lrt

einanber unterftüfcen wollen, verftänbigen,

ftch

e

I

währenbbem 2Bin*

wenn €ie wäl)rent

filmen

€ie

fodte.

3d) rechne barauf,

1 1

b e fe

wo, mietet

©öttinger ©arnifon abermale (ftwae gegen

unenblicf). l

mein

©eneral*Wa|or von Sucfner ju ver*

(Simberf unternehmen

393 o

von

wirb ee mir

,

,

ju ftationiren,

nörrjig

fefjr

aufhalten.

bie

abermale

walb

0

in bie (JJegenb

ftet)

bi0 jur ftnfunft ted

bleiben, fo

in

©üte haben

bie

Rcinfjarb

abermale im

verpflichten mich

Surf ner am

tax)

Ueiar baburef) 1

.

Wtax

jurücf fein wirb.

26.

Slpril

1761.

gerbinanb." S3ei

viele

ber @omplettirung

Slvancemente

unb auch

ber

?an

bei

b gra f

(£orpebefeh( erlaffen,

ber

von

wo auf

grafen bejfen

Der

fyhxxna,

$

e f fe

n hatte

R

i

e

b

T e Ramen war

c fe

.Jperjog h«tte in feinen

rühmlichft ermähnt,

Harne feine« Rittmeifter* wohl befannt

Avancement übergangen.

vorgefominen

in 33e^ug barauf einen

langer $tfte bie tarnen Derjenigen verlieh*

net waren, bie beförbert würben. nicht $u ftnben.

Regimenter waren natürlicher $öeifc

ben verfchiebenen Dfrleiercorpe

fein,

barunter

Rapporten an ben £anb*

biefem

unb

mujjte

boef)

Der ^erjog war barüber

nicht

ber

baljer

hatte er ihn

beim

wenig auf.

Digitized by

Google

75 $tbxad)t, er

fafj

S

f

i

e b e fe

l

Mefcd äuglet* ald einen Äffront gegen ft* an.

ommen

,

fpra*

tmb fagte ninb beraub:

foücum

feinen 2lbf*icb

bfd^ergogd, äintanfe,

£ur*lau*t

Äußern un c cor

wenn

jagen,

über

biefen überraf*t

bariiber offen unb

tritrn

Se.

er

(f twaS

&u

er

mar

Scbenfli*-

(5r

meinte: bafi

ber gelbjug in

bafi

unb wad muffe man baju

werben würbe,

benJfrieg$f*auplafr »erliefe? rer

wäre ? golgen 6ie nur meinem

*eilig

motten ,

jebo*

jefct

feine

unumwunben aufyufprc*en.

eröffnet

Der^erjog

ia>

unb erlaubte ft*

gnäbtgft bcrüaTt*tigcn

jefct

waren, nafjm

gewinnen.

ttcr)

Jörnen

Xicfcr, bem fonft bie 2Bünf*e

ftetS 93efer)le

auf brffen $orf*lag ein^ugefjcn;

ofyne Söeitcred

(teilten

SrupprninadSt in'S Selb.

follte

gegen

bad nod) tie für bie

fjorfte.

braunfd>tori ö ifctK

Srumnmaty

Digitized by

Google

78 Ski £erjog

baß Se&tert längft vermutet

l>atte

bar*

er fdjreibt

j

überanföiebefel: „

Rönnen Sic

machen,

um

muß

5)ian

fdmeiben?

ein

nict)t

wenig weiter

in'ä

ju fcfjcn, ob eä nicht möglich eine

Sanb vor einen bie

ift,

Sttarfct).

3"M)ren ab$u*

um

anzugreifen fachen,

fcie

anbern

wenigftenS auf 3 bie 4 Sage $u unterbrechen.

3d) benachrichtige cie r)ieroon



o

I

w

unb %

r

i

vStocf Raufen

bem

unter

3Benn

Sßefcr bte

r

d)

i

0 an mich

baß

,

ict)

$wei 93rigaben

bie

werbe, unb baß bagege

$ief)en

um

3öefer pafjtrcn wirb,

bie

Solling

im

ftcr)

beS ©eneral- s]Jhior von Surf ner ju poftiren.

93cfel)l

e$ ber

cinbränge, fo

b

e

gaü

baß ber Seinb tn^ Hannöver fd)e

fein folltc,

man

ed burcfyaud nothmenbig, baß

ift

Jameln

hinunter fahre, unb alle ^oote

fläbne bie

alle

am

Ufer

liufen

^iefed laffen «Sie Luir 3eit burch ein ^etacbement aud*

behalte,

führen, ba* ort^etlt)afre

9Bo

lähmen. überall fal)

©erfe ber

Stellung bie Bewegungen feiner Gegner möglicbft ui

irgenb

ein

man Batterien, feftern

beteten fonnte, (fr

wiber feinen 9öiüen, auf

(id),

ber nidjtd tyalb

würben

e

^

,

würbe

biefer

befeftigt;

Langel an Gruppen

bie

nfebl

in bie Suft gefprengt. t>on

uhau$

„ (5in Courier

ging, h at mir

Drt war

Retouren, Aufwürfe, Verhaue u. tgl.;

Drte, bie ber «£>er$og au$

fam am 13.

Hauptquartier 9f

haltbarer

feiner

jurücf.

m

'20. fctjreibt

Cfe

in

fein

Spörfen:

oon lÜfonfeigneur bem ^er^og

f lir

wieber

3nfpection$reife 31

,

ber

Wer burd)

um

(5ingefd)loffene überbracht,

ed

3h"fn

gugufteflen. 9?id)t gweifeinb, fein

werben, baß

mein £crr, baß Sie fdwn baven unterriduet

bie

ZH
cn wo auf fte ben 18. abinar* wollten, um am 22. inf Sager bei (Eaffcl $u rüden, fo

fdjiren

werben 6ie aud) fe^r auf 3^rer

mein $err,

nid)t,

um

bat @ie befonberö

tnmrn.

gerbtuanb

9J?arfd)aU

,

id)

burd) bie Xefiled

ftnnt,

34) bin k.

SpÖrfen

bie

3d) glaube

einzubringen.

aufinerffam, bie

fogleid)

^id)riduen,

ni$t betätigen.

fiel?

in $Beftpl)alen

Bewegungen

3d) bin erfreut

erhalte idj foeben.

erfefjen,

ooh 93reglio Darauf

6 labt ber gen

fte

ftcr)

nid)t mel)r

fobalt al* möglich 5Rad>rfcf>t baoon

vom 22.

SBerra

bter)er t>on ber

f)in,

bad

an bemfelben Jage

„3f)r Schreiben

erjtrecft

fta>

Serbinanb k." fcfyreibt er

auS 3r)rem «Rapport gu

Xer

wo

mir unenHid) tiel, baran ju wiffen,

23roglio'fd)en 5lrmee $ufammen}ief)t; Sie werben

gerner

rrct)i

äu$ 9Ut«®efecfe

unter Slnberem

er

fdireibt

I

geben.

»oh

mit

anzugreifen.

tiroen ^u informiren fudjen

oerbinben

mit bcm

bröfjalb

flfnq

®ebanfen um, ben $rin$en son Soubife *or

wachfam genug

feijn.

s

;

man

fann

3a) weifj

nöthig f)abe, Sie baran $u erinnern, inbem

weif, wie Sie beforgt unb bemüht

finb.

3d?

r)abe bie (£f)re

$u

fein it.

Harburg,

ben 22. 3uni 1761.

o.

Spörf en." 6*

Digitized by

Google

84

m

21

24. benachrichtigt berfelbe ben Cberftlieutenant oon SR

efel baoon:

baß

«Beltheim habe

Da

er

ben

in Erfahrung gebracht

baß man-

,

(Sr ließ e r biefen

6eit$

baf

fo

er biefee

aber bte

fajreibt ferner:

Sa f fei

;

30

ber geinb gegen

jiehen wollen; ich weif gewif,

gethan hat, auch 8 Regimenter Gasalerie, oon benen

Namen

nicht weif.

Der ©eneral Sucfner wirb @ie werben

ftch

SRafregeln 3U

finb bie

SBerbinbung

bie

,

lange befefcen, bie Surf*

Nad) mir mitgeteilten Nachrichten hat

fommen

feinbli*

fo hegt er bie 93e>

habe

bie Sfbftc^t

Dreifei berg

bedhalb ben

Bataillone in bad Sager bei

ich



Soften einnahm.

6pörfen .

b

oon

bem £er^og abjufchneiben.

jmifchen ihm unb

n

feinblidjer

*

baf

W**»

(Soroep §u nehme,

a>ee (Sorp* feinen «DJarfch nad)

forgnif

c

i

buraj ben Dberften

befefren laffcn.

läge juoor

er

Dreifclberg

am Drei fei berg an* Damach fefcen,

hfute

mit ihm in SBcrbinbung

treffen.

3wt

@$cabron8 oon feinen §ufa*

(Stattorf ablöfen, welchen

ren werben ben (Fapitain

ich

hierher

"giehe.

Unfer £erjog in

Unna

men

(ils

unb

in

ift

6 oft

(£oeft),

am

ber (£rbprinj in

reprochent de pr£s).

Harburg,

fic

;

3ch habe

ber

*|}ring

pichen bie

€oubife

»aber £ufam
Ätte

ift,

bid

,

r)öre

icr)

wof)in

,

geben

wenn

wieber weggeben foHen,

erforbert fjätte,

bie fem

Sodj

unb von wo

foflcn,

er

e* ja bie SRotfjwenbigfeit

Da

hinein ju werfen.

ftd)

aus

bafj er glücfftd)

er nid)t f>ättc

6pö rfen'6

Sie JU

@$ fcr)eint mir um möglich, bafj £err v. S p ö r f e n nach *ßaberborn gehen f önne, ta tefj au$ einem Stapport be$ £errn t>. 2Öangenr)fim erfer)cn (Sorpd gehören,

£;abe,

ein ftarfe«

bafi

al* 9fleifter »on

Ummeg

über

Sie

fo flogen

a b

*JJ

gleich ju ir)m.

feinblicbrS (SorpS e r

in

Offerte

Detmolb

$u machen fuehen,

wenn

ba« ibm

ift,

Qx muß

b o r n juvorfoinmen wirb.

e$ nötbig

einen

ift,

um

oon ba nad) SRittberg $u marfdjiren, unb mu&babei nacbeinanber

^ärfche machen.

foreirte

Sunbern,

1. 3uli

Der

ber,

£er$og,

$rinjen t>on

Der

ren. ber

feft

fanb,

fo

Sunbern fced

Doch eitelten

nicht

anzugreifen, wollte

florgerürft

eroberte

unb wollte

ba

,

bie

Hrmee

aDju

er

feinen

er

fcon

£am

gur beftimmten Stit beim

pofttton foUte nämlich

am

,

if>re

2. bie

im dürfen angreifen.

So

;

er

aufbejog

©rog

nar)m

am

er ein

anberc$

I i

©rafen

benn

am

Hrmee

bei 93 r

am 3.

©elfunce

ging

war am

Ouartier in

er in ber Stacht

marfd)irte.

ade

ver*

Gruppen fonnten

eintreffen

unb

fo ge*

9eacf) ber

Di«*

gufammentreffen

l

unb

oer

gerbinanb

£ilbed.

^er^og fonnte

ging nun wieber

£emmerbe, $agS war

llntertef*

Gaffel

genommen.

bireft

belogen,

mit Xagedanbrucr) ben geinb

tiefer

28. 3uni von

©rünen

bie

fRenbe$&ou$

7. 3uli fein Sager bei

o bereits

hatte fein Sager bei

fein

D ort m unb

nach

entfd)wanb

bei

(£r

unb anbere Xerrainbinberniffe

nur beffen 2lm>regarbe beunruhigen, rariief

Qr nahm

Stellung, ju wrlaffen.

unb bafelbft ein £ager begehen, unb

ben

aber bie $ofttion be$ geinbe* $u

feinen fo fd)ön entworfenen *lMan,

»aroten bie granjofen 3eit

t)atte,

Unna

ein Sager bei

*ß(an.

fcr)led)ten ffiege

k.'

$orfa$ au«füt>

feinen

jefct

au6 umgeben, wed^alb

fticr

3ult aufbrach unb über

1.

gerbinanb

auf biefe* einen Angriff $u machen.

befchlojj

5B e r l e

k.

wie fdwn erwähnt, längft befdiloffen

Soubife

*Prin$ r)attt mit feiner

£er$og

29. bid

3er) bin

1761.

auf SB ar

aufgebrochen unb

Die 9h>antgarbe unter

bürg

bar*

ber 9Rarfd)afl

$u.

bein

Der ©eneral

Digitized by

Google

86

©pörfen unb

lieg

blieb

Daher bei Annäherung bed

genbed

bte

feinem (SorpS unter tem (Gewehr.

bei

tieDimel unb bejog

fernbliebe Slrmce über

3dtt abbrechen

5lm 29. ging

bte

Scfecfferbf.

ein 2ager bei

Spörfen t>atte ftd) an bemfelben Jage auf ber 6trafje Jameln bte ©ilbabeifen surüefgejogen. Der geinb holte

Der Zentral nach

unb

feine Slrrifcrcgarbe ein

fcfclug fte.

2113 ber

£er$og ^ieroon

benn

Stellung

fein*,

bie

gan^ee (£orpd verloren ger)en fonnte. ald

noch,

jum

biä

er

1.

3uli

beunruhigte

erhielt,

9?ad)ricr)t

Spörfen'ö mar

ba$

ir)n

baß fein

gefährlich,

r)ier fo

«Seine 93eforgnif fteigertc ftd) s

feine

noer)

über

beffen

Grafel.

$on

3?achricf;t

€d)ieffa( erhalten hatte.

Der ©encral Sucfner hier

auS

fchreibt er

an

*R

P.

„SHein

fem

i

e

b

ftanb e fe

am

30. 3unt in

l

P. Obriftlieutenant

tcf>

meid

ob ber orbonanj

nit

#ufar@w.#ochwoblgeborcn wirb ausgerüstet ^aben, bap

So t)or

fte

aber nit

$u fe^n,

fertig

Sr.

hoffte

e r

Spörfen-,

babin alö

,

9rogUt(

werten

wan

Leiber bei

eö nit gut hergegangen gafternt

ift

gegangen

ber geint gafternt

Waxfd)*

fo erfuefye inbeffen

mir wiffen, wie e« leng* ber 2öefer

fte

t

,

ben fem. ©eneral von

©reell,

Patrouillen fe 6 r

fommen fönnen

erwarte aüe minuten ben SBard).

id)

Spörfifchen GtorpS laffen

tct>

eä möglid)) auf ein bahr wort anr)ero (ju) fomten

(mann

fepn;

fdwn

flehet,

maffen irrige

habe friere

io)

ben

bitte it>nen

*,

in 53 ct> e r

ung

e

»ort

n

ge*

weffen were

Grafel

b.

30. junu 1761.

Xage

2ln bemfelben

93e$ug auf bie

S p ö r fen F.

t?on fern,

,

t>or

gäftern

noch golgenbed, namentlich in

P.

©eneral

@r markierte

fagen

aud)

er

Sutfner."

fd>c 2lffaire

£err Dbriftlieutenant.

,9J?ein lieber

fommen

fchreibt '

9t.

gut, ban

t».

fo eben

id)

hier

Spörfen

Der

(freeu*.

33runfteh

ift

gc*

Diefelben laffen mir

nach Driburg in'ö Saager flehen möchte bleiben

,

,

er

fünbet

fein Sßerlufl

von 7 Eücfeburg. ÄannonS geweffen unb jwar

ifl

nit t>om

Digitized by

Google

87 Jetnbt tif

ab^fno^men

bicf en

einen fo

fauen in

von

fonbern bte jtanaften

,

t>at>on fleioffen! Die

pferte

ba$

rpalt

ffned)ren fein mit

(Savalerie tat auf Die

3ager finge*

nit glaubaf)r (glaubbar)

war,

baälre6 ein pfert burdjgrfominen fcp. Der «Berluft befuget in etliche 30 «Wann, Inngegen ber geint foU bep 200 Wann wrlofyren I>aben 9Run mein Jperr Dbrifttieutenant ba mir r>ier fielen fotten, fo

twaen

fwn,

vor r>6d)ft nötig, baß unb benfr)e am beflen

par

fo

fönte

1 Offtder 2

^Ta!r)aufen cation

fenbet gleict)

tar)in

fte

auf

X 31

1

Soften

Wann

fenben fanrt 9tun tooüte

ebenfaU*

icr)

tnu*

bie (tnft)e flanque bebadjt id) bie

Wette

unb

befefce

von mein regiment nad)

pferte gebe id)

felber patrouitlirt nad) Dibelfen unb

,

bem

mit

id)

ju tbun, bafi

(Sommuni*

f>Jk!t

$u Slmelunrcn unb ber Soften ut33rafbaufrn $urütf anf)ero

fte

ttn, welcher attba nad)

id) alle

gehörige orbred

mein Heber fötebefel gebeten baben

2

1 Dfftcter

bamit

,

x 24 Wann

Gerungen

bafj

nad) Hmelunren betr)agier*

patrouillieren follte

,

fo

weren

toit rjicr in ber redeten flanque bi$ an bie $Befer gebeutet, id) bentye fte

werben foldjeS gut unb

ihnen mer)r mitgeben bamit

wieberumb

irjnen

bieffer Dfftcier

umb

jurüere fenbet

Wann

muften

fle

ben nemlidjen

Wann

an

NB.

nötig fünten.

alfo

1

anfommenbe orbreS

ifjren

Dfficier utfenben ju fönnen.

fommt

3d)

marfdjieren.

(Dottel ffifüen gebeten

er

feiner Sinfben nachfolgen

fe er nact) ^aberborn gebet, fo will

wir

femeT,

bte"

Durdjl.

r)etten.

bieffe*

r)abc

bie

SSBeiÄ

ganfclidje

nun

nit

ben (General 6pörfen

mßd)te nadjt* babin bevHfren

id)

,

alfo

(Jommunieation

ob

(fr

Exempel

grutia,

naa> Driburg gefyen unb fo mit

be* £er$og

mir volgen rotO; mtd) bünfljet

Da* ?aager $u were bad befte unb fo (jenen wir $robt (fagt mir eine fo eben barjer fommenbe patrouiüe) baß e« !

Harburg

metfien« inn (EavaUerie befturmte in üfte

wenig 3nfanterie

fevn

,

,

unb fetten

feine

3eüet unb e«

ba von benfelbigen niety« campierte

Digitized by

Google

88 unb

Der

bie (Savallerir ftünnte in einer Sinie.

über

felbc

50 ria)t

$u erhalten

Ufer cer Dimel verlaffen habe.

nidjtö gebort

unb bin

,

3er)

baß

^

r)abe

großer (Borge bar*

in

wo er fjingefommen ift, obgletcr) ia) ver* Driburg marfebirt fei, um fid) von ba nad)

Da

ju begeben.

bie (Sreigniffe

er ot)ne

fei,

r

weiß nid)t,

mutlje, oag er nad)

bielt,

Spörfen'«,

Gr fern unb

gerner fagt

w 3d) war barauf vorbereitet, v.

irrtljümlid) berichtet.

von Surf ne

3uli aud

m.

i

gum 7. in fbxtnt baufen. Der § e r 3 og fdjreibt am 1

£err

ifl

wir au3 einem folgenben Schreiben

7. Juli),

fer felbft

biß

gegangen

erfefjen

an

ber

id)

eä gleid) nid>t für angemeffen

Dimel abzuwarten,

weitered 53ebenfen fortmarfa^ire,

^roglio

ineemSic

Briefe

baß Sie

erfelje id),

fid)

fid)

fo

eine

Sie mad)en mit

§u nehmen.

fdiartIid)eSad)e,

um

wünfdje

tcr),

baß

Stellung $wifd)en

Spörfen

gemein*

mit if)m vereinigen, benn au« ifyrem

beim ©eneral Surf ner

beftnbeit.

3d>

bin k.

Sunbcm

bei

Unna, ben

'

1. 3uli.

gerbinanb." «

Digitized by

Google

89

tiefem

9ln efel,

ber

Xage

fcfjreibt

Rainald

fic^

r.

banfe

„3cr>

aud) ber @rnfra( Surfner an «Rieb*

tn Qimbtd befanb,

bie

bref

folgenben Briefe:

P.

^odwofclgc boren vor

bie

mir gegebenen 9ta$*

nebten.

mir wirt feeben fen tiefe

unb

$cfuiou

$ouu

bei

fo

wie

nehmen

mir machet,

ift,

ajricbfalft fogleid) mit meinem Gorpfl über

marebire tafyero nach,

annclbct, baj bad Jat?cr'fd)e Säger

9Racr>t aufgebrochen unb gegen $aterforn mard)irct

ter geint ietod)

,

werte ^u

ficf>

feiner

barnach werbe aud) meine

lagert,

allezeit

wie ber geint

fo,

linfen

mich, lagern,

$T$cn, ten 1. 3uli 1761 borgen« 3

id)

£orn

bie

gronte nach

in Slbmarcb bei

Uf)r.

». Sutfner.P.

P.

«.SDcein lieber Dbriftlieutenant. 3d) Ijabe foeben ($onrra*Orbre

Wommen, unb $war

fo,

bap ber SD?ajor oon 3Öin Ringer ob e nach

Chitrup fol

manfiieren, unb

©9rmat9

nact)

fc&et

feine

@m.

körben.

2toant Sofien ju

Wem,

£ochvoohlgeboren aber mit bero

§orp*, außer ber3manterie wie in bci;liegenber Drbre §u erfefjenift, aleict) nach $ofefen, ber Sßefer ju, ihrigen 2loand heften ttefjle ir)nen anrjetmb, bie £aubt Patrouillen aber fd>icfe id) marefrieren

nach Wörter

unmiffent,

unt

ÜWein ©eneral

99rafel.

werte

aber

foldjeä

für

@n>.

quartier

mir nod)

ift

$odnt>of)lgeberen

$u

reten.

(£mpfer)le

mi* gan$ (Srgebenfter Diener.

Stetnr)eim,

ten

8m

tiefe« «Schreibend bemerft föiebefcl

Scf>Iuffe

1. 3uli

^inertere beiliegende Crbre

ift

1761.

nicf)t

9c.

Surfncr." :

.Xieoben

eingefchloffen gevoefen.

(Simberf.«

2)ri?

«D?etn lieber £err

Dbriftlieutenant.

(Fhabo

ftehet in Grafel,

«D?onfleur

tag ter

rr*r* S^gel

^rinjfamer

bei

Dringen*

mit bein linken nad) edjmanet).

Digitized by

Google

$a

mm

id)

unb

f)ier fein

fjörr

@w.

baß

,

id) lieber

fefjete

beifammen weren, unb

wann

,

+

2

Dfftc.

unb mein regiment auf

von

fhtnt

morgen mit tag«

ed ilnten beliebig

2lnbrud) nad? Horben $u markieren

betfwement von 10

3

flarffje

unt mein regiment nafje

,

einanber fönnen fouteniren, fo erfuc^e

ftd)

(£w. Jpod)Wof)lgebol)ren

#odnt>ol)lgeb.

baß bero

,

,

30

galten aber in öofefen ein

9ta$bem

pfert.

legen tyr

folgente manier

1

3

(Sutrup

eim erhalten

f>at

ben $erluft wieber gut ju mad)en fud)en, ben wir erlitten

g marfd)iren

;

fjaben. id)

ju gelten, fo

£err

v.

6p6rfen wirb nacb D e m o b baf)in

glaube, baß er ourd)

fann, voraudgefe&t, baß

entgegen laffen.

molb

nid)t

Rapport vom

muß

^udner.*

3. noefc feine birecte ^ad)ric^t

Der £er$og

$imel

be

gefyen t)at

am

bamald

befanb.

«iebefeT« an

fjatte

wußte nur bad vonifnn, wad

er

unb

,

\/% \0 Ur)x. 9?.

$er #er$og

fann

baß de morgen

fommen

6ommerfel,

fen,

fafjl,

ebenfalls abverttren!

mid) barauf verlaffen fann

id)

(So

bieffe flein.

mir ein Orbonnanj, bann in fommenben

vorfallen möchte

nad) körben

Ititiid)

ba

fo

unb jebed

ifjriged

unb

er ftd) ben günftigen

t

l

SSoment

3ft ed aber nidht mefcr 3eit ba$u, htrdj

muß

er

über

fcemgo unb ©icltfelb.

niefet

D

e t*

§m

Digitized by

Google

91 von 3öangenr)e im

um

Die $(rmee

am

Wand) all

Hvamgarbe, unter

53

glaubte burd)

ju

Sippe

tem

ftd)

auf ber

unter 33 r o ^ Ii o marfefeirte

nafjm Der

3.

tcfyiU

befindet

Sipperober $aibe,

trjm bie Jpanb $u reichen.

getjen;

l

un

f

c e

ging bi$

,

Bewegung

biefe

tiefer

lie§

ftd)

ScMnbiverfton von

eine

er

e

am

Onanier

fein

\!

i

2. naef) *ßaberborn

bei

p p fp

ben ^erjeej

9ttufcail& r

i

3;u

nötigen über

baburd) nfd>t täufaVn,

aber

magren

einer

Die

Der War«

n g.

bie

in*

$u unterfdjeiben

rootyl

raufte. 9

Hm

2. 3uli

fdjrieb ber

©eneral Sucfner an «Riebefel:

P. P.

„mein fjaben

f)ier

lieber

2S3efer noere, fo

ed

ift

unt mid)

So tag

£r.

9cad)ricbt,

unb

r)öd)ft

notig bafi

moment

ben

Javier an ter

foldjee mit regiment rooll obfervieren

fie

erbaltr orbre

arm^e

unb

2 (Sdcabron von

4 (fäcatrond

r)eute id)

von (Spörfen,

(5r. @rcell. ur)r

aufbrechen wirb



na* 93rafrlfei)f von

fe^en irrigen

aber bejtänbig

von

nachmittag 5

mit bem eorpd in gleicher Stit nad)

mir

töiebcfel vis ä vis

J£»oct)n>or)lgeb.

laffen

ty.

3f*tltdjft benachrichtigen.

Blomberg!

Sübc.

ba& iiberfenben, mir

allba tenftlu* $u pafftren mrinete, tvere bemealfo,

bie fämmtltd)c

nad)

Dbriftl. id) banflje vor

tag Wonf. (£f)abbo mit bem

Nörten

SBrafelfeyf nad)

©prmatp

föifdjenoro.

post bvjhis nad) bero belieben,

unb

21

Ibaren an

tcr

2öefer

patrouillieren.

©prmatp

benborn

unb

patrouillieret

5öinfcingerote tenft)e

ift

patrouiüirt

afleS auf meiner

€e. ©reell.*) termaften ju

nad)

körben

ebrnfalfj benebft 53 re*

Riem. feitfje

fdjreiben

mir

Steinte im

unb

£orn.

So

gebefet. bie jäger

Angaben fommen

folgen*

ftefyen

1. 53rigabe nad)

Warpe,

Digitized by

Google

92 2. ©rigabe

na* Semgo,

3.

hinter



Donop.

Qov. Jpodnvohlgeborrn werben alfo mit Dero regiment beute

unb

9tad)tnittag preciG nach 9üfchenon> aufbrechen

(äffen

mir Dero

anfunfft allba nach 2übe befannt machen

Sommerfcl,

ben 2. 3uli 1761,

borgen* gerncr

am

1

9t S u cf n er.

0 Uhr.

3. 3uli

P. P.

„Ghv. ^odnvohlgcbohrcn habe

richtig

bevbe

unb ehften« erhalten

ich

;

fer)r

angenehme Schreibend

banfhe gan$ drgebenfi vor bie*

fclbigen.

3ch

vor

höbe

fiunt £>rbrc

einer

befommen,

Jpodnvohlgeboren möchte benachrichtigen,

Blomberg

Dero regiment nach möchten abgehen, regiment, mit

nach Sr.

bajj

Diefelben

bafi

(£n>.

mit

ftd)

von Spörfett

(Jrccll.

auch ber^err general von Scheiter mit feinem

roic

2 @6cabron von

93cf)r.

3d) bebaure

£ochn>ohlgeborcn verführe unb iitmirbieffe3eitung geroeffen, weffen ich gfbaehtc

ren genug hat gefchohren

,

nachbem

ich

man

fer>r bafi ich fcfjr

unangenehm

in beftanbig retierrt*

fleh

gehofft hatte auch

^

Vergnügen \u

haben, mitChv. Jpodnvohlgeborcn aranftren ju fönnen. (Fn>.

ich

3d) banfhe

^odnvohlgeboren ad interim nochmahld gan$(£rgebcnflvoraÜe

Empfangene @hrc, unb banfhe von Dero regiment (an welche pliment) ber

ich nebft

übe, ben

nit vor mich,

£rn. Offtcierd

alle

Mite mein ganfc Ergebende* (Som*

ich

allem @rbcnfr)lichficn refpect erfterbe k.

3. 3uli

1761, borgend 3 Uhr.

Sucfner."

fl.

„©fein

lieber

von

jRicDefcl

93rin$fo

wirt

6p örfen

an

in

Dero SMafc

fommen.

er

Hm

5. 3u(i fchrieb ber ©encral

am

nächflen

um $u ihm ju Spörfen

läge

bei Seiten

in

t felben

morgen mit

ber Slrmee

$u

um 6

,

auftreten unb

Ut)r

Die*

fo traben

mir befohlen:

fdjreiben

bag

na$

mir

üRrjebe

(Sw. Jpoct)wor)lgeb. würben alfo belieben,

marer$ogd

er)er

Spörfen •) (XSf

5,

$iefr* ©djretben

8. 193—9*)

»üd|ug« allein

am

nad)

erhalten,

vereinigen

foUre,

ifl

hm

nad)

welkem unb

03 r a

in

er

war

dw e 1 e

Blomberg

tar>er

afcrefftrt.

rtfar tie «rrteregarbe be«

Dringen

fct)on

9laic

wahmlnunlid) haben

;

fein

311

id? fjoffe, bat? fie

;

ju Ärgern.

gehalten unb al$

id)

ber Slffatre gebogen fyaben

©ewalt auf ben Seib *8ortr)eil mei)r

von 3enrm folgfnbe* Schreiben

greube begliufwünfdic

w 9)fit vieler ftcfc

©fiterGlol), baf Wicbefcl ben 2Beg nad)

erfuhr in

9tfufitd)en $u

jurüd ^tet^cn wollten

,

tatyen

Stabt auf»

fie

abge*

ftdj

fdmitten.

3*

Ijabe nod)

Jpilbedl)eim Stellung

alte

Xag

feine 9&ad)rüfy

$urütfge$ogen

roieber

einnimmt, Denn

angegriffen

unb bat

Cappenberg,

ber $ring

(5 0

nb

auf ber £öf)e von

e

*Raa}rid)ten

von

nidjtd

£a

1 1

l)er

in

rft,

leiber,

begnügen,

tenn

er

je,

richten,

bie

fjattc

hier

fommen.

r)at

benfetben

unb

in

ift

ber ȧrinj

tonnten balb bebeurenbe

©ort gebe

bajj e*

gute

7. 3uli

1761.

abennalö

nidjt

Spörfen."

weiter $u ermitteln,

wad

gran$ofen unternahm; wir muffen und bafjer

bie

mit bem

fty bid

(£rbprin$

Duhnen

@$

e r n.

Der

v.

@*

fjat

(£ (>rc ic.

SBrenffjau.en, ben

Äiefcefel gegen

er

Storffyaufen

verloren.

Soubife

Seite

biefer

3d) t)abe bie

feven.

vonSurfner,

aber ed fdjeint, ba0 ber geinb feine

;

waö

vorliegt.

auf beite

(£r

franjöfifctyf

im begriffe ftanben,

beiten Seiten fktd recognoäcirt

ftd) 311

war

$u jener 3fit tr)atiger

Slrmeen fein Slugeninerf vereinigen,

unb fouragirt würbe,

311

unb ba nun von fo

famen immer

*ßlänfeleien ui.b ©rfed)te vor.

2Bar nur

gleid)

er

ermübet faum im jDuarticr angefommen,

an ben

Sdjreibtifd) fefcen,

s

4*oftencommanbanten

,

fonft nod? $u fa^reiben.

Lieferanten

,

um

fo fonnte er fic^

an ben Jperjog,

Spione unb ©ott

Sehr bauftg entwarf

er gleid?

bie

©enerale,

weit*

an wen

mit bem fRap
er ^er^og fdjreibt

„3*

alle 3l)re Briefe

f)abe

3$

banfe.

fann ben

erhalten

wofür

,

genug loben

fef)r

tat 6te bei allen

,

®elegenr>iten für bad Sor)l bed Dienfte* geigen, noa) genug bie Slnbängliitffir anerfennen, bie Jperr

um

von

©pärfen

ein Säger auf ber $ eine

ifjra,

Surfner

i

p

e r

ober gwei Säger

für meine ^erfon beweifen.

#a

o b er *

unb ben

fdn'tfen,

©ie

wirb morgen nad) Sipjtabt marfebhen,

über bie ®egenb jmifd)en ber

i

b

$u nefjmen

e

j

id) fdjreibe

Angaben |«m Generalmajor von föeft

$u feiner fiinfen $u poftiren,

©

nn

e

l

unb

e

ber

ömd

um

im Älaren

§u fein.

©ie werben mit Sötern «Regiment in ber ©egenb t>on !R t ^ verbleiben; ©ie werben bort mit bem von $auer in 55er* i

berg

binbung bleiben,

um

unb

aud)

®elegenr)eit

$u

nüfcen

§u agiren unb unfere (Sonvote $u beefen,

bie

von

burd>

£ervorben

jebe

unb JHavendberg nad) 2Barenborf

Der §err ©eneral von Suefner

Detmolb

fliehen,

ber Sßefer

ju marfer)tren.

©ie

r)at

get)eu.

ben Befehl erhalten, nad)

3krbinbung mit

fuet)en in

il)m $u

bleiben.

3d)

r)abe

aud aufgefangenen Briefen

erfer)en,

ba£

bie

granjofen

©turfenbrod unb Biel efelb fc&itfen. Z^un Sie wad©ie fönnen, um it)nen ben©pajj gu vertreiben. 3d? binic

Patrouillen nad)

£ülbeef,

ben 8. 3uli 1761.

gerbinanb."

Hm

9. fdjreibt ber #rrjog aud

,,9car)ern

fein

©ie

bie

©ie

fid)

©teüung

§ü

bem geinbe

oft

,

ofjne

l

be

cf

fo viel

fieb inbejj

alä möglich,

$u weit von

unb wea> fft i 1 1

b erg

§u entfernen."

Der®eneraf

©pärfen

lagert $u jener 3eit auf ber

gegenüberliegenben #öt)e, mit ber gront gegen bie Sippe.

Jpaverftebt *R

i

e

be

fe

l

Digitized by

Google

96

Dom #er$og

erhielt

ben93efehl fowof)l biefem ©eneral ald aud) ir)m bie

^Bewegungen be$ geinte^ im Sager *u *J3aberborn melten.

»on

5luch

bort

vorausginge unb wohin

Diefe Sluftrage

Die beiben vereinigt

am

erhielt er

favier unb Der

hiervon eine Sludnahme.

ben ©cneral

Surfner

Der £erjog

,

am 8.

$ur ba$

9Ruv

machten

^aberborn

ftefyen,

ju beobachten.

über bie Sippe §u gehen

ftatt

be

(Sf)evalier

©oeft

3uli bei

nunmehr nad)

rote

,

WarfcbäUe gewiß erwarteten

nahm

,

10. nur eine Slenberung in ber Stellung fetner 2lrmee vor, inbem

#

glügel näher an

er feinen rechten

unb

ba$ bcö

ledere blieb bei

ber Bereinigung bie fran$öftfchen

am

Wehltrandporte gebracht würben,

bie

10.

fran$öfifd)fn 2lrmeen Ratten ftc^

(£orpe be6 ^rinjen

um

bie 93arferei

ber Jperjog hatte biefed nicht verhinbern fönnen.

;

ju

gle icr^e itig

wenn

Nachricht geben,

fr fogleich

foll

1 1

b e

d,

Witte vor

bie

Wann

Gorpö von ungefähr 10,000

ein

fjinter

3

ng

1 1 i

bie ^>öt>c

SBiUing*t)aufen poftirte, um bie Strafe vonSippftabt £ain §11 beden. Sein Hauptquartier nahm er in ^ofyenofer. 33ei

SB a u

e r

Berdnberung

biefer

unter feinen Befehl

;

erhielt ÜR er führt

i

e

be

fe

Regimenter, alfo glcichfam eine tfeiter*$5rigate.

Spörfen Diefer

ift.

bie

nad)

Jpaveftabt

Reifung

,

bat?

habe ihm vorgefteUt

511

Da* war unb

(tanb

:

faum

Baucr nid)t

ber geftern Befehl erhielt, in

aüer

marfdn'rcn, gab bein Regiment S3auer

baß 3hnen

aber er antwortete mir

©lud,

vor

fangen he im

ee wieber über bie Sippe jurürfgehen ,

viel

erft

barüber

fct)reibt

„Der ©eneral 6p6rfen, (£ile

nad)

Regiment

nod)

hatte taö £ufaren*9iegiment

über bie Sippe betddnrt, womit ber ©eneral einverjtanben

n

beöhalb von nun an 2 £ufaren*

wenn man annimr.t, bat? er erft im 23. 3ai)re 2 Wonaten juni 8tabdofftcier avancirt war. Der ©eneral

l

e

von

baß

er

biefee

tiefe

ferjabrn

folle.

3d>

(demnger) würbe,

Slnorbnung auf

feine «Beranr*

wortung nehme.

3n wirb

bie

(Ftwa*

ift

e$ falfch

,

baß eö bort

bleibt

,

beim ohne tiefe«

Sippe offen fevn unb fein alte« ©eftebt fennt bod> aud i$u

fahrung hier

Med.

3*

glaube, baß feine Durchlaucht

felbft bie

Digitized by

Google

fRüdUfyc bed $ouer'fd>en Regiment* biötgen »erben.

3er$og weit überlegen,

befchloffen,

fe(t

in

feiner

(£twad

Stellung ju

frtreibt ber Sefrtere:

Tic 2lrmee von (5 o u b

i

f e

r)at

biefen 9iad)mittag eine

f

leine

Bewegung vorwärts gemacht unb wie ich glaube haben bie ver* fdjiebenen (SorpS von 53 r oglio'6 Slrmee ifjrerfeitö ein ®leid)e$ getrjan.

3er) erfuetje

namentlich von

Der £cr$og ($r)abot

Sie, mir gu melben, wad Sie barüber hören,

Sanbe

unb

^ aber bom

her."

über bie Slbftcht ber (SorpS von fcufacc

tft

Qx

im klaren.

noct) nicht

fchreibt

unb

barüber an bemfclben

Sage: fcheint

mir,

baß

bie

Säger bc* ©rafen 2 uf ace unb

$errn von terato mehr einen offenftven3w«f in

SBäcferei

*ßaberborn

$u beefen.

fyabtn, al$ ben, bie

Unterrichten

Sie mich

auf ba$ Schnetlße von ben geringften Bewegungen,

bie

bat)er

vor*

fie

nehmen.

2Öcnn Sie gegen ben (Jinen ober Sintern agiren fönnen , thun Sie

ed,

benn

jefct ift

hierzu ber

Moment.

3er)

weiß gar

fo

nicht,

wo $crr von Sucfner lungefonimen ift; er hatte ftcr) nach Sipp* fpring begeben follen, aber er giebt fein Seben$$eichen von ftcr). ($0

würbe boch

fet)r

vortheilhaft ferm

greitag

operirte, welcher ed

unb

b u r g abfet)en foU.

a

r

£or)enofer,

13.

,

wenn

er in ©emeinfcr)aft

mit

auf bie^erbinbung gwifchen Gaffel 3ch bin

3uK 1761.

jc.

gerbinanb k.«

Digitized by

Google

99 $er ^er^og

am 10. 3uK ben ©enera! €po"rfcn #cr*fc(b aufbrechen (äffen, ber baburdj bem gianfe fam. »ie befel blieb nun natürlich aud) mit fatte fefcon

»on Hl)eba naa) grinb in bie

btefem ©eneral

©p6r

beng.

Slnbcrem

ter

gu beffen (Sorpe

,

f e

n

am

fehreibt in

11. au«

,

in ftetcr efUec.

Digitized by

Googl

101

id) Vjabe tbim Drbre gefonbe* tr möchte bem geint mir ber auf betn 8ou6(gu$) folgen; ®o id) nodj einen rapert von üpi werte bef omni rn , bafj er »arfl^li^ poflo gefaft !jat in $ip*

$tcafctm\

werte

foringtn, fo

Neunte abent nodj> bi6 «Ritberg mar^fren unb

morgen wollen nnr fojambten £anbt an

bie

»b

aüernig einen raport mite«

id?

feiert

wad

t>on t cn

weiter ju tfmen wiert feon

Sftitt

ben 12. jui»

mitag

3Hcin

Sippe gegen 9?euhauö

meiftrr nodj abwarten

©tutfenbrorf ,

w

;

1761

Sutfner."

1 uljr.

lieber 9liebefel foll ed woll möglid) feon, bafj ber geint

*Paberborn wliefie, »iert anlegen

fo

wo

fefje nit,

berfelbe

bequemer

feine ©ärffjerei

ober will ber geint ben £>crfcog mit ganzer ÜHad)t

;

auf ben 2eib gefjen

®ott weid

,

ed.

Sucfner.*

Ter

©eneral Surfner

mit bem Dberften greitag gunäd)ft

r)attc

bieSlufgabe, bie fjannöoerifrfjen unb braunfd)weigifd?en Sanbe gegen

Slm 13.

frmbficfjen (Streifereten $u berfen.

fcljabot beim Dorfe erftet>ert fevn, bajj t unbefannt (äffen werbe. ben 19. 3uly 1761.

»erbe cd mir

tyntn SHerfmale von

,

unt> bie

£ot>cnot>er,

aflerver*

Bravour, welche eic

für bie

3tyre

finbe,

rühm-

*

gerbinanb."

2lm 18. SBangenfc ei m *3d> beölücfoünfdje 6ie wegen bed erlangten $ortl)etld, fd>reibt ber ©eneral

Sie

Neubau«

genommen

3*

haben.

bie proiectirte ^Bewegung, aber

wollte ich

bie 53efet>Ie

bie

inbem

wäre £err über

id)

ehalten habe

erlauben mir nid)t nur einen rttt JU tl)un. 3mei Bataillone meined (5urp$ ftnb fa;on feit mehreren Jagen in bie Stabt einge-

rüdt t>on ben 4 Bataillonen, bie mir noa) bleiben. 3d) t>erfer>e ben SMenfi in ber 6tabt unb gebe aüe läge 1000 Arbeiter. 2hi£er biefen eampirt ein (Sorpe von 20,000 SWann unter bem o be SWutt'd in (fr mitte, welcbcd tro& tcr errungenen 33ortt)eile be£ «äperjogd, nicht SDtiene macht abziehen. 2lu6 biefen Urfadjen roage ich nicht of)ne beftimmten Befehl bed £er$ogd einen einzigen Schritt gu 3it fagen, wo

tt)un, weil ich ftct>

jefct

ber

meine Beftimmung fchon fenne.

$erjog

fcenn r)eute ftnb cd 4 Jage ta$ ich 3a> fct>icfe alle meine ÜRapportd über ,

3d? t)abe bie @t)re ic. $ t p P f* a b t, 18.

3ul»,

beftnbet

,

ift

feine 9Rad>rict)t

^am,

borgend 6

mir unmöglid),

von ihm habe.

in fein Hauptquartier.

Uf>r.

2£angenbcim." „9f. laffen

;

»*)

©eitern

fenne bif

l)ar

ber

£er$og

Reinheiten

ein

greubenfeuer machen

bed 6d>lad)ttaged ntd>t unb

id>

Digitized by

Google

nur

»eijj

bafj

,

unter benen

wir 14 ®eföü*e genommen unb

ftrf)

3000 ©efangene,

4Rarquabe.

Hbieu, mein fen etliche

Sßeldje

Sutfner

lieber

greunb, geben Sie beut «Prinzen oon

Saa>

#iebe." freubige Scnfation

hf vorbrachte

,

biefe

haben wir

Nachricht

bereite

bei

bem

ehrlichen

aud feinem obigen Briefe

erfehen.

2)ie feinblichen Storje berfelben,

fo

Armeen

hatten

ftcf)

gwar gurürfgegogen

,

aber bie

wie ihre noch immer bebeutenbe Ueberlegenhett an

war noch immer gu beachten , weSfealb ber $ergog ftcf) Wne6weg« Der einem abermaligen tingriff ftdjer glaubte. 2lud)

©treitfräften

«och

Ä&eftpfja

I

vermuthet einen folgen, ba namentlich

am

18. oon mehre*

Digitized by

Googl

Kt Seiten t>er

9Racfcrid>len einliefen, ber geinb

namentlich

raarW),

gegen ben linfen glügel.

„«fcie beiben

und

«bemal«

fri

in 2ln*

m

Derfelbe fefretfc

«rmeen marfd)iren rem Beuern gegen

feinbliehen

unb eine $weite Sc^ad^t fc^etnt unoermeiblid?. 34 weif ob ©ie 3r)ren ÜRarfcb nach $aberborn auegeführt habe n,

,

nicr>t,

noeb ob €>ie bie bortige ©äderet bre ge inbe* nehmen f otmten.

Slber

mein lieber greunb, über biefee bem ©eneraf Vurfiu im^aeeT^acbTi^t m geben, ber fehr mfyi tlmn whrb, fleb mit feinen Xnippen an ber GM enne $u poftiren.

iefe

bitte fT iQerjog bat

$emb in Sud) als am 18.

ebet al« ber

fehlten* bie

3J?arfcr)

nad) biefer

Angriff unternahmen, war

am

fdjreibt

$u

Bewegung

frd)

gran$ofen feinen

bie

^erjug noch immer auf

ber

um

,

feiner

£ut

;

er

20.

Soubifc

„£>er ^rinj

Armeen

beiben

jufamm eng flogen

2lrmee

$u fefcen*

9)ttr

bieten.

etwae

tyat ftd)

immer im Stanbc

finb noch

beucht .,

biefe

bafc

niriirfgeaogen, aber bie

fid)

$anb

gegenteilig bie

Situation nicht auf

bie

Dauer

bleiben fann."

21m „

1

9. 3uli

3cb bin

ber ementd.

über. bie

©eneral

fchreibt ber

außerorbentlid) erftaunt

pp

ft

ab

t,

3d) bin

ic.

19. 3idi, SRittaa* 1 Ufn\

3Bangenl)eim."

Digitized by

Google

110 Der »rief fam

Sutfner in

dt

§änbe.

bte

fc^rieb

auf ba«

douvert

„Da ba

i* wufte ba§

mir folgen

er

bieffer ©rieff t>on

gefanbt

felbflen

r)atte

Sangen ^ c In

,

unb

ift

wegen be*

alfo erfu*e

nehmen.

erbrecr)en$ folcr)e$ nit übel $u

Sucfner.".

Der^erjog bie

ör

JU

ni*t, ob

men

t

e r

Sucht er

gärten,

©egenben $u

in jene

22. 3ult bem ©eneral Surf n er: baf

gejianbenen Gruppen aufgebrochen feien

na* @ a f f e

fee

am

fd)rieb

l

$aberborn

ober natt)

barauf Inn

erfudjt

fdjicfen

Oüebefel,

unb auöfunbfdjaften $u

©efangenen »om Seinb

Deferteure unb

wegen Langel an 6ub!lften$mitteln bie@egenb

Der $rinj f aoier war

«ßaberborn fyatte fein

Sager

am

be$t)alb

fyerangerürf t

@anbc

bei

23.

felbfi

er wiffe

aber

2Beg genom* feine

©pionc

Die

laffen. bajj

tyabe oerlaffen

berfelbe

muffen.

mittlerweile mit feinem (£orp$ när)er

um

,

au$:

fagen

,

tfjren

bie bortige 53ärferei

an

gu berfen, unb

genommen. Der@eneral Surfner nabm

eine 9?ecogncöeirung

@r

oor.

fetyreibt

na*

feiner 3urücffunft:

„üflein lieber Oberfrlieut.

rieten,

SaagerS

ict)

fomme

b. *ßr.

fo

bantye ifmen fc^r cor bero9facr>

ia)

eben nad? $ati6,

unb funnte

unb bu $Rut?

auf feine alte ftefjlung.

faoierä

DeferteurS oerftdjem micr)

noct)

baß (£r)abo

,

bie

fein (SorpS

be*)ben

nunmer)ro

'

bekannte in regiment 33erd)in 93olontair$ be flanbre

Q3olontairö b\£enau

«Bolontaird b'(5fter^a^

regiment SRaffau £ufaren.

mein $u

lefct

lieber 9iiebefel,

wad

Witt e$ ben mit allen benen JferlS

werben. DeferteurS fagen mir, baß

bern nid)tä als 3n>ibacf roertS, reiter



waar

fie

fein brot mer)r

fouragieren muffen

;

alle« befperat

unb gäflemt

mit irrigen pferten anfominen.

«Rittberg, ben 24. «Wittag 12

juty

ut)r.

Adieu

fie

5

fein

mon

befommen, fon* ä 6 fhmt jurürf*

15 Dragoner unb eher.

1761 9t.

Sutfner.«

Digitized by

Google

111 81m 24.

motu

Surfne r

erhält

baß

bie Wareibt

„Sieber «Riebcfcl,

unb

eifferen (äußern),

noevriret

über

von

id)

feiner regten,

um

bie 2>imcl pichen,

Ur)r

2

ober er

muc6

mef)r

er

$urf*

ftct>

balt anber*

entwcberG ber geint ma*

frütftje,

(£affcl

baß

au$ «Kittberg:

glaube bie (Sachen muffen

id) benttje

feinen

einem Sranävort (befangener nach

bei

Weufyaud ftch befanb, verwerte bei feiner 3wücffunft: 6d?6nberg unb (Slcrmont „mitSlugcn" gefchen t>ättc. ner

haud

(id) n

ber fubftftence fyalber

parle gu fetm, alleinig

glaube erfterc«, inbeffen l)aben wir uhrfach auf unferer $utf) $u

ich

Stiebe fei unterbrechen,

wollte bie feinbliche Gtommunication mit

er

beim

beSfyalb

fragte

(Genehmigung an.

6o

3uftimmung

gegeben hätte,

t>iergu

Harburg

Sutfncr um

©eneral

fo

bie fcme

gern biefer auch $u einer anbern 3*i*

fonnte er biefe jc&t nid)t

er*

feilen, ba er nad) bem Slbjuge 9tf etefcl'6 feine linfe glanfe nid)t

genug ficr)

geberft

nun auf

glaubte,

(£r

f^reibt

am

biefem bal)er

baß

24.,

biejenigen drpebitionen vorläufig befdjrdnfen

foUe

er

bie

,

Der

ilm nicht ju weit von feiner gegenwärtigen Stellung entfernten.

um fo mehr 311 biefer 2lnftd)t veranlaßt, al$ $u jener %t\t ©en. Rreitag einen €treifeug an ber SBerra unb gulba unter* nommen ^atte, folglich gu weit entfernt war, um 9?iebefel nötigen*

#cr$og war

falle

unterftü$en gu fönnen.

2lm 25.

fc^reibt ber

fdjeint,

£er$og

wenn

ald

unternehmen wollten;

bie

ftc fliegen

geinbe auf

it>rcr

bei

9lcuhau$ unb «ßaberborn jufammen.

nur

oft

unb mit ©enauigfeit

id) l)offe

$n

alebann

bemfelben

biefeS

Xage

9?ad)richt über baS,

$ ergaben

fdjreibt

gafternt abent

wie ee SRunnuhro

5

©eben Sie mir

wa$

bort vorgeht,

Surfncr:

Uf)r erhalten haben,

flehet

@twa$

Gruppen

$u vereiteln."

,,3d) jweifle nit uc

bcr geint feine

manoewea

arme

xtty

»iffen nit weiter ald bie antyero $u patrouillieren

Seitrje

unb mi&en aüba naa) meiner

befommen

ftunt orbre ;u

,

(Einfielt nichts

baß

bie

nabier haben,

300

ÜNoudjebier ,

GommanboS, Einige wal)rr)afttg

,

bentye aber alle

ity

,

©rigaben andere ,

hinauf $u 819. £>od>wot)lgeb. fommen »erbe;

unb

t>on feiner

matten, 9lumt fielen 2 33rigabcn jäger gu SBater&ofa,

ten miert bic

3cU ben

gleicher

babet gefd?rieben

375

fein

täglid)

bienen aüed, bie anbern

um

id)

weiter

1200 ©re*

id) follte

auf

betr>agicret

fcl)n faft nidjtd,

©ott,

mein Scstmumte ver^offc Neunte ober längftene

morgen , fonften meid

ia) nid)t

,

wie eö mit meinen regiuwnt

aucr)

werben wiert.

9littberg, ben 25.

V9 1

mitt r Wad)t

©nige 6tunben

1761,

iuu;

9? . 2 u

Ufa.

rf

n

e r.

fpötcr

„3d> befomme

eben 53neffc von £cr&og

fo

$urcM. worinne

fielet

$e* geinte« ^rojecte fönnen fd)en,

baß Sie

vielleicht erf)ei*

einen forcirten

buret)

Sttarct; |1I

bem

©encralvonSpörfenftoßen muffen, wovon

ict)wor)lgeb. auprovenierennietjt ermangeln

w ollen.

gerbtnaitb." 9tun biefcö abent raport rierjt

,

ift

eine antwortr)

nun erwarte

von Neunte 9?ad)t

3>r

«£>crfcog

fhlntltcr)

,

gäftrrig

über ben irrigen 93e*

Utn\

«/t 1

febreibt

von einem Peinigen antwort

aud), mir möchten unffere atention ver*

boplen, über bie (? unleferlid)) mouvementd be$ geinbeG, bamit er

auf £

So

fcfyleumgfte

von

allen

gleict)

eben fombt 1 Officier mit

unfferigen gefangenen (Souirier

Neubaus ben 25. 3ul» 0 0 n fillfo ift

ber 93ogel ba

,

,

ber

abvertirt 1

werben fann

ift

unterfdjricben de dato

$ ( 0 f ew m a r ch a unb

ift

j

trompeter, unb bringt einen

I

gafternt mit

de C • m p, bem Gorpd

bat)tn

Digitized by

Google

III gefommen, welche*

id>

(Jlrrmont, ©cbönberg,

6o

e*

ift

aranr irret

wo#

tynrn gaflernt fc^on gemelbet babe, ba« regt

8

(Sflcabron

möglicft

Dragoner.

@babo fdwn gegen SKartenbobn

bafr

,

ift.

Adieu

mon

eher, Vernunft, gebult

,

unb 3*

wirrt

und

alled

lefyrtn.

SRttberg,

bm

25. jufo 1761 borgen« 9 Ubr. 9?.

Demnadj war 9leubau$ vom geinbe

Sucfner."

wiebrr

befefct

worben.

2ln Der #erjog natym am 25. eine grofje $ecogno$cirung vor. tiefem läge Ratten bie granjofen ein Sager bei Sobne belogen.

2lm 26. gingen

bife

bie feinblid)en 2lrmeen weiter

(einen

j

bie bed *ßrin$en €anbe. (So eben befomme

brieff

von general

v.

mit birfen ©orten „

3d)

9flard)

ift,

^abc fte

anfeben nad). ftebet

bie

abvertiren wollen

Die

bie -c

iutanten *u einer Ratterte

animiren

3ielen

ber bie

,

fo fonnte et

nun

eine heftige

Der $rin$ $ avier,

grof».

fdn'cfte

nun

biefer

ber

»b*

einen feiner

»ebichung »ornebmen unb

$1*

follte.

zugeben, baj

fte fcblecbt

juni

fte

angefommen

bort

ledere

oom

gelten, c* entfpann

ftch

ein ©ort*

unb bem $lbjutanten unb ingoige

wechfel 5wifcr)cn ben Cfftcicren

$ferbe unb

richtete felbft ein

reffen

SBor ben

®cfd)ü&.

Omaren bie bie ©atterie beeften bfclt ein Offiricr auf ednmmcl ber »biutant um eine *l*robe feiner ©efchicflia>feit

jenfeitigen

einem

ftd)

be* ^rin^en Auftrag auflgeriebtet hatte, wcüten e* bie «rtü*

lerifren nicht

flieg ber

ju

währte, aber beinahe obne SBirfung

war $u

bte (Entfernung



fatte

entfpann

glaubte, baß feine Slrtitleriften fcblecbt juetfen,

war unb

aue Dem

S?rurfe

fuetne bte

Sudner falte nur 8 Äancnen

mitgenommen

c um Den

tfanonabc, bie jwar gmri

bejfcrn

be* 17. an bic

ber entgcgcngcfe&ten 6eite

niebtö gegen bte Drütte aueriebten.

blieb,

von ben Vergangen

am borgen

ba aber ber geinb auf ber cntgcgcngcfc&ten 6ettc be«,

lavier

t>om 16. auf Den 17. $uguft ben ^rin^en

feinem Gorpe abgefebitft,

,

,

,

gu geben,

nahm

,

riefen

auf« tforn unb

©efchüfc gefragt unb ber birfe Leiter mit

Dampf

bem Schimmel $u 33oben

ließ

abfeuern,

verlogen

tief)

ftürgen

;

ein

,

ffauin falte

ba«

man

ben

fo

fah

£urrahruf

ber ftrtide*

Der 3ufaü mochte wohl herbei bad Weifte gethan haben. Der Urina Javier, ber inbeffen naher herangeritten war unb burd) ein gcrngla* bie SBirfung be6 ccbuffcd beobachtete, ber bie ®e#

riften crfcbaUte.

et wirft

m

auf

fein *Jferb

unb

reitet

mit feinen $ufaren bur liefen (Ritt geMt. für «iebefel war et eiu CJMÜd benn »on biefeu» «ugratlirf an

ber balbr Stötptt

ben tot»

füllte er jtd> wcfrler

,

unt war

balfc

barauf wieber gefunb.



Digitized by

Google

119 •

ftmt*

tä)üfU4re.

beim geinbe unb

Xapfetfeit

i

beflieg

favier war

^ririj

f»u*te

jufammenftürjue, e* toat ihm aber audj md?t

baxauf ein anbere*

*teiie

,

21 1\ u tauten br funbrn

immel

ein ritterlicher £>err, er einte aud) tte

gab biefer «Borfall SSeranlaffung \u einem 93enxid d)e*aiere*rrn Benehmend, wie man folaV* in jener 3eit fo

bei fcen Dffirieren beiberfettiger

21m fcbenb na* «ferben

fanb.

mit jmei

bei ben »orpofren be* ©eneral

ba$

eine,

«rmeen häufig

jener «ffatre tarn ein fädjftfdjer Äetter

er

am 3ügel

9Wan tonnte

auffiel. teuT fei,

führte, burd> nidjt

Sutfner an, von benen ba6 feine €«ön^ett allen Gapaleriften

anbert annehmen, ai«

ber glricb gute #eute mitbringe.

2116

bajj e* ein 5>efer*

berfelbe aber poTgab,

*om ©rafen von

ber Saufi* abgefaßt ju fein unb vor ben comman* birenben ©eneral gebracht ju werben verlangte , ba fa^Ättrfte man bie

Äopfe unb wu§te löjte jid) balt>,

bradjre

nictu

al«

n>a*

,

man

baju fagen foüte.

ber Heiter vor ben ©eneral

bie freunblidnien

ben ©eneral erfuerjen

feine $u »edieren.

9täu)fel

©rufe von bem ^rinjen von e ©efa>n* *ugebraa)t »urbe. @r trug au* ni d>t ba* minbefie ©ebenfen ein ,

nehmen,

er fpradj

in einigen

3eÜen an ben ^rtnjen

OTbm&lidjtter Söeife au* unb nadjbem ber nebft einigen ritt er

roieber

£ucaten Irinfgelb

für

ftd)

in

$u feinem (Sorp* gurürf.

fol$e* anju
ftfd>e Äeiter

bad killet

Empfang genommen

©ad

fatte,

aber auf beiben €eiten

nod> mehr Senfation erregte, al* biefer

3ug ritterlicber ©efinnung, ba» ein ©ruber auf ben anbern ba* ©e# fdjüe gerid)tet hatte, Denn ber «bjutant be« ^rinj\en f a oier, ber Den

iroT *rr fonberbare 3ufall

,

&er »ffaire etwa« t>on ber Slnwcfenbeit be* «nbem.

trüber, ber flutte

bei

geibcr

war

Diiebefel einen 2ag ju fpät beim

«ud ner'f^en

Digitized by

Google

120 (£orp*

angefommen

gu fein,

um

,

$tüQt

batatüon

Bennert

nehmen.

Webt

ein

bei

Wann

unb 18

Mud) gwei gähnen wur*

Dfficiere.

fommen

ben erbeutet, über bie ed balb gu einigen Differenzen

wie mir balb

#ufaren

entfam unb unter ben ©efangenen befanb

ein 1 Oberft, 1 Sttajor

fldt>

ber Xapferfeit feiner waefern

vom 15. gum 16. mithalfen, lad Schweiger* Slbelepfen au feu beben mit gefangen

tic in brr 9tacbt

follte, |

merben.

erfefjen

I

Der ©eneral fcuefner

S o 11

wieber in ben

i

ng

e r

hatte

5B a

ftcb

ging

am

8n

barauf folgenben über ben gluji.

r

lieber

ju befd)reiben

geint überall getaufd)t, unb

er

ben

,

mar,

balb er über bie SBefer gegangen

bem

er überall

man

g r ei tag

ben

hatte babei

für abgefdmitten hielt

fo*

,

biefem vielen Schaben,

tfjat

fdjreibt ber Jperjog

an «Riebefel

feinem föegimente unt bem von Sauer $ufaren auf

unb

Xage fam

unerwartet fam.

8lm 21. Sluguft

We

ber

,

Sagen aud*

in ben legten (£r

e r

i

forciren fonnte,

bemfelben

9caum.

ber

hier

fehlt

,

ort er

bei

£a u

$Jrin$

bie SBefer nicht

audj93rogliobei#örteran. Surfner'd füf)nen unb frönen 3ug f üb

unb

b gebogen,

I

an tiefem $age ben Uebergang über

Äanonabe

narfi ber

auf teffen

Angelegenheiten

jefct

Der

linfer «Seite bleiben folle.

auf

bie

Spi&e

getrieben,

ba$

:

Sucfner'*

benn

mit

er

rechter

,£>erwg fanb

er fagt in

bem»

felben Schreiben unter Slnberem

„(5«

ijt

Kampagne,

jefct

Xruppen erwarten, hoffe, fdn'cf

genb

ein fritifeber

«Woment unb

bem mir un« gegenwärtig

in

ber h>lict)fte unferer

auf ber anbern Seite ber 5öefer

bie

baß Sie namentlich nicht weniger mit bem agiren werben, bie Sie gezeigt haben, bei

91

Ueber

bie

i 1 1

3*

befinben.

b e r g ftanben.

(*ifer

ein

(Sntc

ju

befanb

machen,

in* Hauptquartier

„Speciem

ich

aleSie noch

in ber

©e*

oben erwähnten erbeuteten gähnen fam e* nun wegen

unbSucfner'a Regiment; berfelben

unb

unb bem ®e*

*

be« erbeutend berfelben $u einigen Erörterungen jwifchen

eine

mu(j viele

ftnb,

facti -

ftd)

noch

bei

oerlangte

gu febirfen;

über ben

Äiebefef*

beibe machten Slnfprücfje barauf.

bem

ber

$ergog beibe

9licbefel

$ergang

Uai

erflern.

Die

bem Streit

gähnen

fofort

erhielt

ben 93efebl, eine

unb

in gleiche Söeife

aufeufrfcen

Digitized by

Google

121 auch V u

tcurt c

cf

nc

r aufgefordert,

$atme r er aufgemachter Sadje brreuÄ

tjatte,

verlangte

et

net'fdje mitgenommen

drfterrr

aud)

nod)

inbem

t>atte,

aber nicht nur bic

^Regiment

bie fein

;

biejenige,

abgenommen

rootben

gum ©eneral Sudnet, um

fliehe beftmegen einen Dfpeier

Sud»

ba«

bie

er nadjjuroeifen fuc^te, bafc aueb

iDon feinen Jpufaten bem feinte

tiefe

wo Ute

nidjt bc raue ^ eben

(£t

fei.

gatjne

bie

Xicfcr, bet babei in feiner geringen Verlegenheit roat, ab;ubolm. inbem ce ftcb oon feinet «Seite um ©efolgung brt beftimmten Veierjld

vom £et$og Sag«

febon

um JÄiebefel

rjctnbelte, bot »lieä auf,

überzeugen unb fernere

(am 18.) an

Dotier

biefen

in

Zubern

eine«

dttc

nous bet ^erfcog

fenbet

unb SkurfaVn nad) Sonbon

(fftanbarten

,

,

aUe

et*

biefe«

ifi

ben meinen ebenfaü« gerne beim regiment

gehabt."

£ad

(Fnbe

som

Siebe

juerfannt würbe, bie ed im

anbern Xropfyaen

nad)

Bonbon

werten

;

fein

Surfner

& o r

n

fcrrfen.

wanberten, fann

am



rjier

fenmerbrr fänbig

Ob

bajj

,

beibe mii ben

tiefe

nid)t mit ©ewifjfjeit

Bbenb be* 22.

lagern.

X)ie

DUmborf unb 50 (Ein

^er^og aber

fämmtlid)

angenommen

(5nglanb bie näebften 2ln*

tyätte fjaben follen.

©uralten $u

,

ber

Hauptquartier nafym.

Sofien

i

93efer;l, ftd?

$auptpofien

rf e f f e

n

foü aud) jroifdjen

aufgehellt werben.

länge tcr

SÖefet,

nad)

6d)arforjlenborf.

in

tyetau* erteiltet an 9liebef el ben feinem

iebemförgimente biejenige galme

bafj

93eftfc fjatte,

auffällig bleibt e$ wenigstens

barauf

fpriidje

in

war:

ftefjen,

beim

®algen

follen in

um

bie redete

glanfe gu

unb 93

Von 8lmelungdt)aufen

C f ! f n o r f $u, pattouiflitt roetben. Der Soften t>on Dllenb otf foü

nad)

2lmelung$*

2lmelung*bom

gotftc unb Veoetn

«Bon

,

foü be*

UnfS gegen

t>

tern unfc

UnW

Der Soften borf

gegm 9teuf)au«

feine

$attouiHen nad) 35 1*

entfenben.

in fflirfeffen patrouiüirt nad)

Daffel, Ollen*

unb «Simberf.

Digitized by

Google

122 Ter $oßen

&melung*born

$Wtfd)en

nahm nun

ffitebefel

Suefner ba* Dort

Worauf

er

über

jid)

Der £crjog

febreibt

„Sutfner

von

er

6oU

mir

b^t

Drtaehement

ein

über

vor^urüefen

bemfelben

(Simbeci

in

mit Ucbrrmacbt angreifen,

Abenteuer qemelbet;

fein

Dörfer

bie

bamit

,

jurürfgog.

würbe

er

3*

nicht fo grog*).

ifl

6udjen Sie

n g ju reeegno*ciren.

i

nwe rtcr

r

®anber*r)eim faft ot)ne ^erluft am 22. Sluguft au* 33renf häufen:

wenig gebrärtgt; aber ba* Unheil

morgen

abging,

l>ier

$aur

be

ihn ber 9Xarftfürtd?t fjeut nad)

granfreief) $urucfger)en bei

,

bagegen

fofl

ber tyr. bc

Satroan baä (£orpd

(Sattenburg mit bem §n\. ©cncral (£babot commanbiren.

geinbe bc$ erftern feilen

ie$t bie

[parieren machen. •)

2u einer

2B.

am Hbenb

febreibt noer;

beffelben

nacfyridjtigcn

,

rote

g r e 9 1 a g.

t».

w

Sage* golgenbf*:

£odnt>or)lgeborcn fjabe bereit« bie

„(Sro.

Die

äöpfc aufgeben unb feiern weg*

on ©rene ataquiren

bie

nad)t mit fclben

baftge

^Brücf t>e

m

miniren.

Da

id)

nun

4

Ijabe fdjon

wo

weis

nit

gre^tag fielet, unb geflogen

crprefTc audgefanbt

ir>m nidjtd boren fann

!

fo rjabe

fanbener Offtcicr nad) ben

ganzen §arfc

bcfefcct

t>at

,

fomt niemanb

in

td)

ift,

id)

unb oon

,

mid) entfdjloffcn, ba mid) mein gc*

Jparfc oerjtcbert,

,

jurueff)

$orau$

ba£

ber feint nod) ben

febe,

bafj

6e. Durdil.

ber £erfcog ben §arfc foglcid) unmogfid) entbehren fönnen

,

fo rjabe

folgenbeä refotoiret. (Srfilicb

mein regiment

laffe id)

*u Samfpring, in SUfelbt bleibt

Sübcrie mit ber (£deabron, ©anberäfjeim unb6cefen fommen über*

aU 100

pfert

weffenr)eit ta)

von

regiment, ba$ regiment bat Drbre in metner 51b?

beftänbig gegen bieffeitd t>on Djterobe $u

marcfjirc

morgen

fritye

4

Uf)r mit bie

manowiren. 2 caoalerioregimentcr, unb

3 ©renabier $atf). naa) ©oMar, werbe fudjen ben ober in btc fianque in £arfc $u roo möglicr)ft

altban werbe •)

mit

ber #ilffc

fcfjcn,

fommen unb

feint

oon

fjinten,

ataquiren, ben (Felben

©ottcS, werbe irmen fuetjen^u bclogircn,

wo gmjiag

ift,

unb übergebe

irjmc ben

£arfr

3ft »elfaucc gemeint.

Digitized by

Google

128 (wan

foldjrn

ich

habe) alflban marrfnre mit bie regtmeitrer bin«

erft

meinen regiment

ter

holten, thurn

mein

biffed tft,

werbe tl)urn

id?

,

unb

irrefb,

mich in

fefce

lieber 9iiebefel

,

unb fachen »a«

,

tic

gegent

wad

id>

gri6berg
r(tc^cr Äerl thuen

fan.

SHarienburg

1761

4. Septbr.

b.

Sucfner."

9t.

abentS 9 Uhr.

2lm folgenben borgen

am

er

vorigen 3lbcnb

grühe

in aller

habe,

vergeben

fchreibt berfelbc

ir)m

mitjutheilen

nod> ,

:

ba§

ba§ ber

^ilbedheim ba$ CFommanbo über udnrr $urücfläfjt. föiebefel foO bad übernehmen foOe wa$ er, batjer, wenn was vorfallen follte, ben Cberftl. o. Sprengel bavon Oberjtlieut. v.

Sprengel

in

\!

,

in Äenntnijj fefcen.

So ^atte

ein

fiel

gut aueb ber ©eneral

ihm boeb 9lÜed

fo feblug

,

bad

,

„Wein

fehl

feine Dtepojition

benn ein

,

QBege Derbarb unb

bie

lieber Jpr. Dbriftl.

mif

entworfen

arge* Dtegenwetter bei

bem formten

noch bie Nachricht, ba&

ift

See*

barüber:

an

»0

21m 11. mürbe würbe gemelbet, Xfjale ein Sager fta)

Xage fömmt

bemfelben

gr ifdjborgrjolj,

nad)

er

er vorerft freien bleibt.

«Seefen

ber Dfftcierpoften bei

belogirt;

$ugleid)

gran^ofen jenfeitä bed gluffe*, in einem

bie

bat?

aufgefangen

Surfner

fjätten.

riit

felbft bai)in

um

von ben Vorgängen $u überzeugen.

dt

Jagd barauf

fdjreibt

fticbefel au«

(12. (geptbr.

,,3d) l)abe fjeunte.in aller frut)e bie

unb

borgend 7 Uhr) an

$Übe*4eim: feintlicf)e

1) ein ten

2) pi

fef)r

groffrd jenfeite @anber$f)eim

©algen

vifttierr,

2llt

©anberdbeim

Samfpring 2Ule* get)en foll,

ift

auf ben fogenann*

93erg, follen

Saager $u 93rennetf)aufen fein ftarffye

biefe ftunt

ba$ erwarte

nod)

,

avand

fttyle,

bie

6aren

ein

4 U * gu ©ernrobe,

Abenberg unb

3n

ber 9?ad)t

Adieu

grifd)borgr)ol$ ftnb meine

vom

12.

nur nod) einen

waren

bie fcfyönftrn

bei

Soften

1.

unb

eher.

poften. bie

tiefe

bei

©ernrobe

granjofen ^unitf,

ftefjen.

jte

3"

Xeferteure angefommen,

©renabier*."

folgen wir nun wieber bem ». XUtefcl.

britteä

Surfner."

2llt*©anberdt)eim

Surfner gegen 200

biefer 3eit

„worunter

mon

avand

$um 13. €ept. $ogen

ftarfen

ein

wie lang, unb wor)in e$ weiter

ftüntlid) $u fcfyen.

mit tr)ren ^orpoften wieber bis

fein,

pofien.

9t.

Ratten

SaagerS

finbe

©ang ber^auptbewegungen,

bie für

g

Digitized by

Google

130 Wafflab

btc cngcrn ben

@S

geben.

fönncn für und $unäd)ft nur bic

von beä £crjogS unb bc$ 9Mar|$a00 93roglio Armeen von3ntcrcjK •

baDticbcfcl gegenwärtig beim Sutfncr'jctycn

fehl,

baä gegen

Der £cr$og mar am Sanbc

fd)rocia/t"d)cn

ein 9iücf()alt

Sorrjabcn,

für biefc

Säntcr

Um

blieben.

Ta$ Manöver

Santo beforgt

um

zog

,

,

mit tent General

abreben

weil

,

Di m f

am

wo

6

1

i

nv

i

1

1

c

mar

o g

l i

er

plo&Hcr)

er

machte 9Hicne

Sta in vi Uc o

,

um

bie

jtcb felbft

anzu-

r)cf|lfcf)C)i

von feinem

@ a f f e l,

nötigen Anortnnngen ju vor*

bie

unb ©raubt;

über

bereits

gegangen waren.

I

93ci feinen geringen £treitfräftcn

Ab|ldH

feine

beim

unb begab

donwav

25. Auauft

r

immer

beäfyalb

,

Hauptquartier batte, nad)

er fein

a

benn 53

,

batjtn

nätycr

fid)

(Sülbrrf

bei

,

grai^ofcn unter

glüefte

geinbc Ratten

ben geinb von feinem

abzubringen,

befefcen,

jut

vom

anbern ©egenten

bie

alfl

Armee

feine

bie in Reffen jurüef^ebliebenen

Säger

ftct)t,

unb braun-

rjannovcrfdjcn

bic

ber Dcfcnftvc zur rffcnfivc überge gangen

greifen.

bie

um

meiften

beforgt, weil tiefe nod) nia)t fo

auögcfogcn werben fonnen

von

(£oryö

bic Ic^tcrc agirt.

erreicht (arte

,

bad)te ber «£>crzog,

nid)t weiter

vorerft

nad)bcm

er

baran einen Angriff zu

er bezog baljer am 1. (September ein Säger bei 93ünc, ©ang cor weitem (Jrcignific abzuwarten. Ter 9Karfd)aU war am 7. wieber in feinem Hauptquartier Sülbcrf ein*

unternehmen,

um

bort cen

53 r o g

l

o

i

getroffen.

Ston

unb



tcä

a b o

l)

t

Scfctcrn bie

Armee

Avantgarbc

führten ;

Ter Herzog

mehrere ©cfcd)tc.

fdjrcibt

Generale

bie

mit bem

lefctern

in 93czug

^oppenfen

bejtanb 9i

barauf

i

am

e

b c

9.

f e

l

au&

#ünc

s

„€d)icfen €ie mir

eine

bctaiüirtc

Affaircn, bie €ie nad) cinanber mit

Am in

Zogen,

e r

ißrinä

gefegt

unb

kavier

ftd)

ein Säger rürfte

93roglio

ö

l)

e

i

in

vor.

Diejenigen

gehabt Ijaben."

mit feiner Armee wieber

mit cor JKeferve nad;

Tiefer erhielt

über

auf ben $ol)cn von (*imberf be»

Av»intgarbe, unter bem ©encral

feine

b

11. September hatte

Bewegung

Delation

Wr, @l)abot

©anberö

(£lofen ging

bis

f)

e

i

m,

Alt*©aiu

nun ben Auftrag, ben ©cneral Surf»

Digitized by

Google

131

im

m

«u* ber Jpar^ecjenb

oben

bereit*

^«tgtnait &ner, «Riet lettre t)atte

fhiRen

am

ftant

el in

e f

®u

12.

in

hcni

^olle an

glccfrn

ter

£alle im

Mcgicrung^bcu'rf

crfud)t, H)n

im JaÜf eine* 9ln^rtff^ ni unter*

,

benfelben

allein

,

;u vertreiben, allein bcrfelpc fyattc ftd), wie

cjefefycn haben, febon von bort uiritcfgcjogcn.

nan

1 a, c

leimte tiefe* ab, ba er

Winten. £cr vorgab noch

feine

meitmt SSerbaltobcfebfe wctcrrom,frcr;og noch vom (General £porfcn erhalten ju haben. (£t)c er jetod) tae 8a)rabcn nod* abgehen liefe erhielt er

von fetterem

geaebriebt.

nem dorpd ber Art

MW u

pafftren fönne

nau

t a, e

rid>tiqen.

tiefer febrieb ir)m:

bereit galten feile ,

er wiirtc

m

auf

,

bie

tafi er bie erfte

baß

er

^efer

Crtrc

mit

fict)

fei*

»ugeiu

ieten

ein (Mleicbc*

tt)iiit.

tiefem ftafle

Stiebe f r f tavon *u benad)* Tic grangofen unter $aubcicourt wollten (td) tcö 8d)lo|7ce t»erfpriebt

Sd)ar$fcle im #ar$ unb gimtr mit einem

bcimicbtigcn

„ conftbrrablcn

,

würben aber $uiucfgcfd)lagcn,

wicSucfncr am

Scriisft",

10.

fehreibt.

5(in

1*2. fdjrribt

ter

£erwg:

s ,,3d) r)abe in ber )tad)t 3bren

etefiern ftbentfö

gaitj beftimmt bie

ob

bieffeitö

fie

Rapport

gcfdjricbcn

Ijabrn.

Monte angeben,

bie tie

llr)r

ber Seine marfdu'rt,

fcinblidjc ?lrmee

ober ob fie,

cotrim

naebbem

Stoff pafftrt l*at, über

£ii

3$ermutr)ung an, nad)

tein wafl ter Jpcrr(Mencral*2ffajor

ner 3r)ncn werte,

t

gebt

€ie mir

erhalten, ten

Obgleich £ic mir nicht

fo

,

nehme

id*

nimmt,

fte

von £ucf
ilbedfyetm

ober bafj

er

tiefen

tod) bie

a/Vn

wcnigtlene auf ber antern €ette ter Mttt ins

£annöoerfct?e marfdn'ren wirb.

3d) benachrichtige ort er unt rf lu »n*irfchiren. 3>er ©encral^Jfajor von 9J? a n ö* c & i ($ nad)

£

m

bera,

wirb noch

Sffft bei ui

heute mit 4 Bataillonen

^örter

pafftren,

um

tie

unb 4 06cabroitetl

Jrwfjc

bei

bie

gnrftenberg

von wo er ftdi morgen nach )Jt 0 ft e n b c r g begeben wirb. 3cb fclbft befc^c Uslar mit ,*wei Jagerbrigaten weldje hier s

bcfe&cn,

,

unter

ten

trerten

33efel)len tc* Dbcrfrlicutcnant ffriebrid)'* ftefjcn.

^id;

3r)rcrfcirS

unver^üglict) mit ben

(Sic

2 Jrmfaren^cgimcn*

Digitized by

Google

I

132 tan in $Rarf$

SttannSberg geinbe*

tvirb

6ic

Gaffel

unterfttifcen

unb

£ frr

von

unb nad) Umftänben

3f)r

Die Srobconvot* be*

ifl:

3 rot ite:

möglich $u beunruhigen, unb füre

Daffel Remter Sllled, »ad

möglid) in

nadjbarten

einzubringen

r)eran$u$ier)en.

3>vetf 3f)re$ SHarfdje*

fo balb als

fo viel alä

60 Hing

bcn

in

möglid) an

Der

«Repltc fevn.

um

fefcen,

fo nar)e als

fid)

gufammenjubringrn fie

voor)m bie be*

,

an hörnern unb gourage

r)aben,

liefern follen.

5öaö

bie

6ie

Jameln

ling, nad) wenig

(£$cabron sJ?en$ unb bie (Savalerie auS bem Depot

laffen

fo

betrifft,

3brem Slbgang

biefelbe nad)

marfdjiren, roo

um

(£avalerie befinbet,

ftcf)

Der ®cncraU9)tajor von Muriner ber 9?otl)ivenbigffit fid) nad)

jwar

Qkrbinbung mit grritag.

3ft e* roarjr, baß ter geinb ir)n

am

lt. beS

$üne, 1

gerner

Ur)r.

fo

lang

3r)ren

bie

l)at

Hannover

(§d

Orbre erhalten:

3d) bin

al$

ift,

8ie

ic.

gerb

Uf)r Vormittage.

£er$og

am

Slbenb fceffelben

ift

i

nan

b.

*

$age$

von tiefem borgen

mir unmöglid) etroaö (Fntfdjeibenbeö vorzunehmen,

bie roirflidje

Stellung bed geinbeS nidn fenne.

unb nad) tfutfner'S Rapport von

feinbliaVn 2lrmee bie teilte paffirt,

unb

gefrern, bat

unb

Slber

Rapport bc$ £errn von

s

auf

Samfpring. 2Butgenau, ber ftd)

9iotr)enfird)en fommenben

(£mtffairö

9?acb

baflörodber

befinbet ftd) in ber

von r sJHöglid)fted

um

mir baoon 9?ac^rid>ren

$u *erfd)affen.

Äuf

3*)ren SRapport

r)in

TOarfAaü* von 93roglio paffirt

f)ätte

gefyen (äffen unb id) benfe

§u

fem

ir)n

unb

gefdjicft

Da ff f

naef)

berietet fjaben

S

)J?

e r

ba£

ber

Seine

g über bic 3ßefer

ÜWoftberg marfdurrn

ich auef)

23ägerbrigabcn nad)

Slber roenn bie l*miffäre mafjr

$u marfdjirrn.

l

ann $b naefy

,

ber ?lrmre bie

3tynen gefd)ricben, mit 3f)ren bricen Regimen*

nämlict)

bajj

,

©ro«

morgen

2luf tiefen Rapport fyabe

Kiffen.

Ud lar

bem mir gemelbe t wirb

in

fyxtn von

t)abe id)

,

,

mit bem

ba$ ©rod ber

Slrmee in

feinblidjen

5$arbeilfen fei unb bie brtad)irten @orp6 in Sieoer d fyaufen, 3Bicfenfen unb $ll)lefelb (tauben, fo fann id) «frerrn von

9)tann$berg

nidjt in

o

fi

b

e r

g aufftellen , unb

Gaffel fommen. Sie mir boer) oor $Wem

id) roeifi

nod)

niefy ob Sie nad>

Sefcen

be$ au«einanbcr unb

fein

bie wafjre

Sie überzeugt

Stellung be« gein*

u*.

$3üne, ben 12. September 1761,

10 £R

i

e

b

c fe

(

gerbinanb."

Ityr flbenb*.

tf)at fein $Jioglid}fied

gewünfdjten 9tad)rid)ten aufrieben $u kad)t f^irfrc bie

Söeifung

« fo

:

ftm

a

^

moglid) in ben

bannt

iftfli

m 3Beg

pafftren.

ag

d Raufen

ben ju

ben £er$og in 93e$ug auf bie

burd) bei

benn fd)on in berfelben

Der £er$og

Rapporte.

brei

fö nf U

,

fiellen,

O Iben bor

erhalten

marfdjiren,

f

aufzubrechen, nidjt

^obenn? erber unb

3ug(ft4 wirb 53efef>l

giebt ifun uiglrid)

Solling

wo

er

oerlegen rücfroärtd

mitgeteilt, bajj ber fyabe

:

unoeruigltct)

ben 15. Slbenbd

nadj

anfommen

(ofl.

Digitized by

Google

134 Unfall, ber

fccin

warnämlid)

borgend

©eneral von

jwifdjen

überfallen würbe. er

9J?

anndb

r r

unb 2

1

von

UJ)r

Cbgleid)

Sabbaburg

genommen nnb

wieber

3n golge vom

biefer

Jperjog, wie

erbielt fR

.Sie werben

^andberg

geftern

tiefe Söeife

gefeit

i

be

e

fe

bie

aud) 3

Äanonen

eine anbere SBetfung

l

fd)on

mm

erfeljen Ift:

von bem Vorfall (avaniurej,

im Solling begegnete,

werben Sie

tonnen, ba

er

mann fo erlitt

waren vom geinbe

angeführtem Sd)reiben ju

fjier

beffen

(Sara

welnlen,

woroen.

befefct

Vorgänge

and

wobei

,

Diefcr

12. September

Dein (General

Dringelburg

nnb

am

ald er

feine SJeute tapfer

ftd)

bod) einen nia)t nnbebentenben $erluft

verlor*).

g guqrfto^cn war.

€ ollingerwalb,

im

bereite

im gegenwärtigen

Umftänbe,

Moment

benen Sie

unter

per

geljort reiben.

2luf

nidrt bal)in

ger>en

bafyiu

feilten, nid)t mefjr biefelben ftnb.

Da fo

id)

bleiben

nid)t in

vermntbe,

baj?

Sie nun

Sie bis auf weiteren

Wörter angefommen

in

Wörter angekommen

ftnb,

Sie

noef)

s

bafelbft

3cfc()l

fein,

;

feilten

marfdjtren cie unverweilt

fo

babin, nnb bcnad)rid)tigen mid) fogleid) von 3l)rer 9lnfunft.

$3ftne, ben 15. September 1701,

1%

8

21 Id ^oftfeript fügt ber

„Der er

^erjog nod) biefem Briefe

Wandberg

Vorfall mit

namentlich

gerbinanb."

borgen«.

tjätte vorftrbtiger fein

Der #erwg ging um, bavon ^engten

ärgert

unb

für bie (£ingcwcibtcn alle 9ln(tnlren,

s

gerüeft,

wo

von ftd)

Dülmen

ber(£rbprinj

ßorpd würben wäfjrenb bed JperjOii bif*nt brn So/

(Fentrum« unb brnm bf*

lonncn fce*

bf$ £fr$ogd

im ©runbc »fiter ntdnd, al6 eine

glügd*,

linffn

rcärjrfnb bf*

ftnmaricbfS $u untfrtyaltm.

$Bmn batte tr

aud)

tiefer meifterbaft entworfene *i*lan nicht reüfftrte

bod) nir golge

ba|j €>

,

ta

i

nv

i 1 1

in

e

fo

,

verfcbanjtr* Sager

ff in

auf bem Ärafcenberge bei Gaffel jurüdgetrieben unb6abba« bürg bnn geinte roieber abgenommen mürbe. 3>r §er$og nahm fein Hauptquartier in Obervillmar. Stiel efcl erlieft nun rfne anbfrf 33eftimmung, fr fam vom Surf ner'fd)en (£orpd meg unb $u bnn bfd drbprinun, ber am 20. vom Jperjog nach g r $ a r be tadjirt mar. Obgleich nun ÜRicbcfel'd 8teUung eine anfebrinrnb vorthfil' i

1

baftere roar, intern fr nunmft)r in

M

bie^a^e

iugentliche £clbenftirn fa)on ber Lorbeer fo fr fcoet)

mit febroere in £er$en von bem ehrlichen

bem

greub unb 2rib

fr

lifbafwonnrn, balfc lieber

Der 2 utfnf gefcer

;

r

Sfffr

wirb

abrr im

(labt

in

bnr gauft

bfffrr

Äopf unb im $fr$fn t)attf fr ftd) fclbji

Xreiben

nirbergrlaffen 9atte.

t u

cf

n

c r

würbe

in ber freien 9leid)d

in ben 9h'ebcrlanben

1

ba« Iffctf SRtttfl von r>annöverfd)en

\\\

722

geboren,

*

unb £anfe