»... et recouvre d'une montagne leur cité!«: La fin du monde des héros dans les épopées homériques 9783666252808, 9783525252802

114 82 16MB

Pages [296] Year 2007

Report DMCA / Copyright

DOWNLOAD FILE

Polecaj historie

»... et recouvre d'une montagne leur cité!«: La fin du monde des héros dans les épopées homériques
 9783666252808, 9783525252802

Citation preview

V&R

Hypomnemata Untersuchungen zur Antike und zu ihrem Nachleben

Herausgegeben von Albrecht Dihle, Siegmar Döpp, Dorothea Frede, Hans-Joachim Gehrke, Hugh Lloyd-Jones, Günther Patzig, Christoph Riedweg, Gisela Striker Band 169

Vandenhoeck & Ruprecht

Claire-Fran^oise de Roguin

»... et recouvre d'une montagne leur cite!« La fin du monde des heros dans les epopees homeriques

Vandenhoeck & Ruprecht

Verantwortlicher Herausgeber: Hugh Lloyd-Jones

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über < h t t p : / / d n b . d - n b . d e > abrufbar ISBN 978-3-525-25280-2 Hypomnemata ISSN 0085-1671

© 2007, Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen / www.v-r.de Alle Rechte vorbehalten. Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages. Hinweis zu § 52a UrhG: Weder das Werk noch seine Teile dürfen ohne vorherige schriftliche Einwilligung des Verlages öffentlich zugänglich gemacht werden. Dies gilt auch bei der entsprechenden Nutzung für Lehr- und Unterrichtszwecke. Printed in Germany. Gesamtherstellung: @ Hubert & Co, Göttingen Gedruckt auf alterungsbeständigem Papier.

Pour Valerie et pour Stephanie

Remerciements

C'est un agreable devoir de remercier mon directeur de these, le professeur Andre Hurst, qui m'a donne l'impulsion necessaire a la realisation de ce travail. Mes remerciements vont aussi aux autres membres de mon jury de these: les professeurs Philippe Borgeaud, Claude Calame et Fran