Der Krieg in Deutsch-Südwestafrika 1904-1906 [1 ed.]

Citation preview

r/HAN N

5CH WABE Off—in man ii|WCf'H11'm»i

SS»

Jl^

Jf

«t^v-V»-

»'v-t^uw

ru^p^f^ßcm Scinb.

flach einer Oviginal3eid)nung

von

£.

ßcineljog.

Der Krieg in Deutsch- Sud westafrika

1904-1906. Von fc.

5d)wabe

f5o.uptma.nn im Infanterieregiment von

Boven

(5. Oftpr.)

Hr. 41,

kommandiert jur Dienstleistung beim ftriegsminifterium.

bie

3ur Befik;ergreifung

bie

erften

ein feltfames Scbickfal befcbieben:

Bahnen,

folgte

entftanben bie erften ßanbels=, piantagen= unb Sieb=

fo vertiefte fich allmählich

einer

ungemein

etwas

hatten

benn bem glücklichen Abenteurer unb Entbecher folgten

fid),

vielgefcbmäbten

bie

Entbeckungsfabrten

biefe

all'

15.

]abrbunbert auf

bem „Phantom

Inbien,

ber

großer Geograph- Ricbtbofen

erhellte.

unficberen Ronturen 3uerft

- bann

beutlicher

unb immer

beutlid)er

aus märchenhaftem Dunhel bie Ruften Weft=, Süb= unb Oftafrikas

traten

hervor.

F5ier

küfte, bort

bie blutigen Degerbefpotien ber Elfenbein», Golb=

— am Sübenbe bes

gewaltigen Erbteils

unb Sklaven»

- aus bem Hebelmeere

bas Rabo tormentofo, bas „Vorgebirge ber Stürme", umfpült von wilben gefahrvollen in

ihrer

unb gefürd)teten Gewäffern, unb

herrlichen

Tropenpracht.

Sohn Das Innere bes fcbwar3en

einer gewaltigen in

ßeinricb

bie

ber

Oftküfte Afrikas

Seefahrer

ift

ber

biefer 3eiten.

genialfte

unb

Prin3

enblid)

Erbteils

bietet

bamals unter bem Wogen

Völkerwanberung bas Bilb eines brobelnben ßexenkeffels,

biefcn wilben

Wirrwarr

h' ne n '

wu'° 3um

erften (Dal

bas

d)riftlid)e

Rreu3 getragen. Die Portugiefen Bartolomeo Dia3 unb Diogo Cao, bie im jal)re 1486

bas Rap ber Stürme umfegelten, muffen als Schutzgebiets gelten.

bie Entbecher unferes heutigen

Auf bem felsgepan3erten, branbungumpeitfcbten Rap

Die £ntoeckungsgefd)id)te Südafrikas.

ertjob

Crofe

eine (Darmorfäule,

fid)

bie

im Jabre 1893

auf Befehl Seiner

(Dajeftät öes ftaifers nad) Deutfd)lanb überführt unb auf ih-rem Stanbort

neue

eine

öurd)

Das

würbe.

Denkmal

verwitterte bie

trägt

„Im

fdjrift:

erfe^t

\x\-

6685

Jahjre

nad) €rfcb-affung ber Welt

unb 1485 nad) ber

Chrijto

unb

erhabene

Rönig

reid)e

liefe

glor=

D. Joao

II.

von Portugal biefes Canb entbecken unb bieje Säule burd) feinen Ritter

errich-ten

Diogo Cäo." —

uns

6leid)wie

aber

bas

von oen

f)

eu t

für

taufenb Cianen bes

tropi=

Uferwalbes

um=

Jd)en

IS

rankte unb wie

£

tiefem

in

3auberbann rubenbeörof3=

bung

bes

fürften,

6rün=

bie

Sriebricb-sburg,

Rur=

Orofeen

verfunken aud)

verfanh

ift,

bie

bechung Diogo Caos, erft

nad)

faft

vier

bunberten wieber

fo

€nt=

um

]al)r= 311

er=

jtel)en.

I^ur3 nad)

tugiefen fd)einen

unb Spaniern aber

manifd)e Völker füblid)en

ben Por=

aud) in

03eanen.

er=

ger=

biefen

Die

ODeergewaltigen ßollanb unb €nglanb treten auf im Wettbewerbe, fagenh-aften Sd)ät3e biejer Breiten,

um bas

um

bie

Opl)ir ber Bibel wieber3ufinben,

Die ältere Gefd)id)te Deutfd)=Süb\veftafrikas.

bas man von atlantifdjen

jeh-er

unb

in

Afrika

inbifdjen

gefucb-t

unb an öen Geftaben bes

r)atte,

03eans werben

füb=

Rämpfe

ber Solge3eit gewaltige

in

ausgefocbten, bie entfcb-eibenb finb für ben BefÜ3 ber Süb= unb Ofthüfte Afrikas.

Wenn

es ben Portugiefen aud) gelang, ihre

bieten bes weftlid)en

wie

öftlicfyen

bes

19. ]at)rl)unberts,

feit

weiten Ge=

- bes Raplanbes —

an bie Föollänber verloren, benen

früh)

fcb-on

in

Sübafrikas bis auf ben heutigen Zag

3U behaupten, fo ging ber Befit3 ber Sübfpirje boä)

F5errfd)aft

tyer

für

wieberum 3U Beginn

1815, bie Cnglänber in ber ßerrfdjaft folgten.

Die

Europäer,

erften

fie

an

bie

ben



bud)ten=

reichen Ruften Sübafrikas feften Sufo fahlen, fanben biefe

Cänber von

ftanbsfäh-igen

unb wiber=

kriegerifcb-en, ftarken

ßottentotten

unb

Hegerftämmen

biefen

waren 3unäd)ft

=

beferjt.

Die Be3ier;ungen burcb-aus

311

Cinwanberer herbei,

gewinn=

ber

Waren 30g immer neue

bringenbe Austaufd) von

bie tief in

aber

freunbfcb-aftlicbe,

man

rüftete

€xpebitionen aus,

bas Innere vorbrangen, unb

bie

Sieblungen unb Staatengebilbe entftanben, bie überlegene Rultur ber frei

georbnete Stellung

gewohnter unb

Koranna=ßoffenfoft. Prof.

S. Friffch phoi.

Dr.

unb

bie

Befolgung

luftiger Gefetje 3uwies.

veränberte bas frieblidje Bilb.

ben

immer weiter nad)brängenben Europäern.

waffen bradjte biefen müh-elofe Siege

in

bab-in

eine

unter=

it)nen

Das

un=

alles

Die eingeborenen

widmen 3\var 3unäd)ft 3urüch, balb jebod) folgten 3erwürfniffe unb mit

benen

in

Europäer ben bis

eingeborenen

uml)erfd)weifenben

erften

kämpfe

Der BefÜ3 von Seuer=

ben erften

Kriegen,

nab-m bie Cage überall bort einen bebroblicben Charakter an,

wo

ber 3eit ber F5anbel aud) ben Eingeborenen bie Feuerwaffe

in

aber

balb

im Caufe bie

ßänbe

gefpielt h)atte.

Unb wo

ift

bies

in

Afrika nid)t ber fall gewefen?!

Ein Föeer gewiffen=

lofer föänbler, nur auf eine mögücb-ft fd)nelle perfönlicbe Bereicherung bebacbt,

überflutete l)atten,

balb überall

von ben

bort,

wo

nur Europäer bereits feften Sufe gefaxt

Ruften aus vorbringenb bas

3ugänglid)en punkten.

Innere

bis

3U ben fernften

Die erften €uropäer faffen

Unb öa

eingeborenen nur

bie

hatten, richtete

Begehren

ih>r

fid)

neuen Waffen.

3umal, ba

So würbe bas

„Seuerrobr"

für

ben

Gewinne

balb

würben von ben 3eiten ber geborenen 3ugefüt)rt,

oft erft burch- Ueberfälle auf

mehr

wenn

fd)arfe

mit

in

faft

gati3

3U

Sübafrika

3U

um

fpät,

unb Crfolg

arTe n

r)

kämpfen

von

ber

Waren

fie

Befirj eines

Vorberlabers glüd^licb

mitleibigem

FSatte fomit ber

ben

in

verflicht,

fd)were

faft

bis

eingeborenen

bie

Unb

fo

flm

haben

bie

burcbgebenbs mit bem berrfcbenben

herab,

ber

im

fid;

unglaublicher Acb> unb Sorglofigkeit ber

- bes fo in

ober „gelben"

„fd)war3en" hatte er

ben

fpäter

feltenften

bie ibnen über alles teuere

biefen feltenen

erfolgreidjften

Innere

ins

fcbärjt.

Solgen feiner Dacbläffigkeit 3U tragen, benn

in

31t

finben wir beut-

weit

ben Sklaven

(Dannes - ]abr3ermte binburcb 3ugefeben,

3U entreißen, unb

kämpfe

bas Seuergeweh-r verbrängt,

burcb-

allmäblidjen Bewaffnung feines Seinbes

bann gelungen, ben eingeborenen

er=

Gebiete erlaffen ober

für ihre

Ruften

auf

Cäcb-eln

Europäer

bod) gerabe

feh-be lag.

in

verluftreidje

führte.

eingeborene,

mit

Dafj biefe

Sie würben mit Sreuben

ßinterlaber bewaffnete Krieger eines nod) freien,

Stammes

£in= Viel),

befhjergreifenben europäifch-en Staaten

meiften

Afrika

fiel)t

tage ben

bas „F5anbwerks3eug"

gerabe mit ben Weifjen

meift viel

Waffen ber eingeborenen

nationalen in

oft

fie

willkommen.

ftets

mehr ober weniger Glüd^

3utage

enorme

erbeutet würben, fdjreckte

Gefcfyäft nid)t ab.

Stamm

b aDen °* e

was

-

Abenteurer

oft

unfere

in

Stämme

Waffen* unb (Dunitionseinfubrverbote

entwaffnen,

unb

ber



Seh-r fpät erft -

-

bie taufch-waren.

bilbeten

benachbarte

unb

gern gefeh-en

vermeiben

ber

beliebtere föanbelsartikel,

F5änbler

Berührung bis

erften

von bem loh-nenben

begrüfjt, felbft

=

Probuhte bes Canbes

für bie

ben wilbeften räuberifcfyen Völkern, benen

neuerten,

311

ber

„Wanber"

Sklaven, Golb unb eble Steine, eifenbein,

urtb

Pferbe, Wilbfelte unb anberes

bei

erkannt

Sch-ilb

auf ben €rwerb

Cinie

Ungeheuere (Dengen von Gewehren, Pulver unb Blei

ehielten.

bie ßänbler

unb

(Deffer

erfter

allüberall

bie

Gattung - im flustaufd)

fd)limmfter

Reule, in

3umeift Jäger= unb Rriegervölker waren.

fie

uml)er3ier)enben,

bie

ftets

5

balb bie Ueberlegenfyeit ber Seuer=

311

unb Bogen,

Waffen gegenüber Speer

feften Sufc.

Säuen niemals obne

bie

vollftänbige

bie bitteren

Säuen

blutige

Entwaffnung

geborenen mit furdjtbarer Cnergie unb Därte bie Buren

in

ift

es

Waffe wieber Rümpfe. ber

€in=

Sübafrika burd>

Die ältere Gefdpidpte Deutfä>Süöweftafrikas.

6

benn

geführt,

eingeborener

ernannten wohl, öafo ein Gebiet, bas (Daffen bewaffneter

fie

keine Sicherheit für einen

birgt,

Sorthommen bes weisen GDannes unb Rber neben fähigkeit ber

ber

eingeborenen

fübafrikanifd)en

für

bas

Crftarkung ber Wiberftanbs=

fortfcbreitenben

ftetig

bauernben trieben,

Rultur bietet.

feiner

ben F5anbel mit Seuer=

burcb

waffen hat nod) ein anberes (Doment lange 3eit hinburcb erfchwerenb auf enbgültige

bie 1

nämlich

Jahrbunberts

8.

Sübafrihas

erfchliefjung

brangen

neue,

ftarke

Ausgang

flm

eingewirkt:

unb

bes

Raffern*

kriegerifche

ftämme fowohl im Often wie im Weften - über ben Sambefi unb Okavango vor unb mavfcb-ierten faft

bie

3ahllos

311

F5ottentotten=

nennenben — Rriege

Ströme liegenben Cänber ber Buren

unb Raffernftämme, von

let3teren

unb (Databele,

ein

Sulu, Bafuto, Griqua

Schwierigkeit ber kräftigen

bie füblicb biefer

in

kämpfe gegen

Unb

Völker.

bocb

ift

geben

3um

geborenenfrage" im britifcben 5übafrika nur

bie

Raffernftämme

ftel)en

werben muk, befonbers ba

ift

3war

fie fich

bie

von ber

3ahlreicben bie

unb ,,€in»

Die (Dad)t

"Ceil gelöft:

gebrochen, aber

vollftänbig

bem

heut als ein Sahtor ba, mit

noch

gegen

befonbers

lebhaftes Bilb

gewaltiger flnftrengungen

trot3

ber „gelben Raffe", ber föottentotten,

unb €nglänber gegen

wilbkriegerifcben,

biefe

Die

ein.

gerechnet

im Gegenfak; 3U ben Föottentotten

bauernb ftark vermehren. Hur ein Gebiet 5eitlicb

bei

blieb

allgemeinen £rfd)liefeung Sübafrikas

weit 3iirück: unfer heutiges Deutfcb=Sübweftafrika.

Währenb im Horben bes unb

ber

im Süben

Runenefluffes

bes

bes Oranje,

reiaher

fltlantifchen

Caft

Rran3 unb

blül)enber

Inbifd)en

unb

03eans

lag

unfer

Weltabgefcbiebenheit

3war waren

auch,



ja,

Angola bie

als

aufftrebenber 3ierte,

Conbon unb Durban entftanben unb

geworben waren,

in

„Grofofluffes",

]ahrhunberten feften Sufc gefafjt Ratten ein

-

als 311

in

bie portugiefen

F5ollänber

fchon

neuefter 3eit

Stäbte

Ruften

bie

feit

bereits

bes

Rapftabt unb Port Glifabeth,

verkehrsreichen F5anbels3entren

heutiges Schutzgebiet nod)

in

tiefer

ba.

an

feinen

Ruften,

wie wir gefehen

haben, kühne

Seefahrer gelanbet, aber weber biefe nod) bie fpäteren Umfegler bes Raps ber

guten

löoffnung

Ratten

einbringen 3U rei3en vermocht. feitwärts ber großen

bie

unwirtlichen

— Unb

fo

Stranbwüften

3U

weiterem

blieben benn biefe Geftabe einfam

Rarawanenftraken ber (Deere

liegen,

unb noch bis

in

1

Die £ntöechung Deurfd)=Süöweftafrihas.

bie legten Jab-r3ermte bes aller

7

verfloffenen Jabrh-unberts follten bie Schiffe

aus

ßerren Cänber, bie nad) öübafrifca fegelten unb bampften, ad)tlos an

f *

* 1

1

i

• 1

7 '

'• i

Fi

r s

'

E

£

4

,

-

;

1

,w

t

if

1' .

1

1

1

\ 1

V f.j

1

einem Canbe vorüber3ier)en, bej[en Erwerbung unb Kultivierung uns Deutfdjen vorbehalten blieb.

Wie bes in

rauher,

(Denfch-en Blich oft flüchtig binweggleitet

unfd)einbarer Schale

fo

war

es aud)

hjer.

über ben Cbelftein

Denn es

ift

bas

Die ältere

s

Oafenbafte biefer weiten Gebiete, bas

Verftechte, frauliche

Gejd)ien

So war

ßalabari= unb

am Ohavango

Sumpfgebieten

ben

-

Dünen=, Sanb= unb Steinwüften

anfteigenber

bas fruchtbare ßinterlanb vom 03ean, unb ebenfo

Omabehe

jung=

an vielen Stellen unburd)bring=

gewaltiger Stranbwall unb ein

ein

lieber

ihnen bie

Unberührtheit bis in bie jüngfte 3eit bewahrte.

=

Sambefi

vom

Binnen»

Gren3länber abgefcbloffen.

alfo ein

3ugang fowohl vom (Deere wie

lanbe aus befcbwerlicb unb nicht

wo

leicht

3U finben.

auch,

im Süben aber, bort

'Cief

ber Oranjeflufc bie braufenben Waffer burcb bie

Rlüfte

unb Schrünbe

bettes

bem

wo

Atlantik

feines

eingeriffenen

tief

Sels=

unb hoch im Horöen,

3uwäl3t,

ber Runene fchnell burcb bas flache Canb öabin=

fliefcenb

bem (Deere

3ueilt,

liegen bie €infaltstore in

unfer heutiges Scbutjgebiet.

Urfprünglich jenes

nur bie Bufcbmänner,

bevölkerten

rätfelhafte Glieb ber afrikanifcben Urraffe,

bas Hegervolh

ber Föauhoin,

unb

Bergbamara, bas

bie

Canb, unftet bie unenblicben, wilbreicben Grasfteppen

an

ben

weit

auseinanberliegenben Wafferftellen raftenb

unb

ihre

unb

Bergwilbniffe

Bufcbbütten bauenb.

aber veränberte

unb

burcbftreifenb

ficb

Arn €nbe bes

bas

18.

]abrhunberts

Bilb.

Durch bas nörblicbe Zov 3wifchen Runene unb Sunger Bufchmann. Prof.

Ohavango

brad),

burch

uns

unbekannte

Cinflüffe

Dr. S. Fritfch phof.

hinausgebrängt aus feinen urfprünglicben nörblicberen Wohnfitjen,

bie

Phalanx eines mächtigen Bantuvolk.es

in

bas Canb

ein.

einer gewaltigen Slutwelle gleich überfcbwemmten bie Ovaherero, begleitet

von ungeheuren Rinberberben, bie Canbfcbaften bes heutigen Damaralanbes 3U ben lieblidjen Ufern bes Swahopfluffes.

bis hinunter

Vorbringen

in

ben

Weg

{teilte,

Der Reff ber Bufcbmänner Oertlicbheiten

würbe

vernid)tet ober 3U

unb Bergbamara

floh

in

bie

Was

ficb

ihrem

Sklaven gemacht. un3ugänglicbften

unb führte bort bas Ccben bes gellten Wilbes. Die

unerfättlidje

Die Rümpfe ber F5ottentotten gegen bie

Cänbergier ber ßerero aber, ein Symptom, bas bei

ifynen

geltenb

vor3uftoJ3en.

F5ier

gemacht jebod)

fluasgebirges nämlid),

um

tjat,

fanben

veranlagte fie

Refjobott)

fie,

fid)

f5erero.

bis in bie neuefte 3eit

immer weiter

energifcfyen Wiberftanb.

nach.

Süben

Süblid) bes

unb weiterhin im Stromgebiete bes

Die ältere 6efd)id)te Deutfd)=Sübweftafrihas.

\q

unb Doffob

ftuob 19.

bis

Stämme

Jabrbunöerts bereits

Oranjefluffe

Unter

Anfeben bie „Rote Dation"

erften

Jägern ber Daman.

Kampf, ber

Stunbe

bes

am

fä)on

feine

ber Dot

jenfeits

Swakop ber

föirten

über

weitbin erfolgten

bie

unb ben

föerero

ein volles Jahjbunöert erfüllte.

faft

baf3

ragte an (Dad)t unb

Die fd)war5e unb gelbe Raffe begannen ben gewaltigen

Oafib übernahm bie Süh-rung einfel)en,

Daman, ober wie wir

ßäuptling Oafib

wütenben Sufammenftöfoe 3wifd)en ben

bes

^ er

»

ber allgemeinen Cinie bes

In

h-errfd)te.

beren

tyervor,

3U Anfang

faften

ihjnen

ber Rboi=Rb°i n

nennen: ber föottentotten.

fie b-eute meift

ben Süben

311m

hinunter

ber

aber er mufote balb

ßottentotten,

(Dad)t ber ber F5erero nid)t gewacbfen war. ber

gebadete er

b au ft en

Oranjefluffes

Grofcfluffe

teile

felbft

Orlam,

ö er

>

ftanben.

Dation,

feiner

Sein Ruf

biefer

bamals

bie

beren

nach,

In

noch,

aber

Vorpoften

F5ilfe

fanb

bei

biefen

Daman

hatten

williges Geb-ör.

Die Wormfirje ber kriegerifd)en

„Orlam"= Stämme ber

urfprünglicb weit füblicfyer gelegen in ben fetten

bas Wab-r3eidjen

ihjer

war ber

F5eimat

Weibegrünben ber Kapkolonie; aber

"Tafelberg,

immer

bie

öurcb.

mebr unb mehjr wad)fenbe Einwanderung von Weiften würben

in

fie

jal)r=

3ermtelangen unb blutigen kämpfen immer weiter unb weiter nad) Dorben in

bas wüjte Bufd)tnanns= unb Klein =Damalanö

war irmen ber Gebraud) bes Gewel)rs unb

verbrängt.

bie Art

Cängft

fdjon

unb Weife europäifd)er

Kriegführung bekannt unb geläufig, unb längft fdjon Ratten auf bie Canbfdjaften nörblid) bes Oranjefluffes gefeiten,

voll

fie

benen

in

Begier

ih-nen eine

neue, glückliä)e F5eimat 3U winken fdjien. rüttelte

jerjt fie

Oafibs Ruf

fie

auf aus ibrem ftumpfen 3aubern unb

rief

3U neuen taten. Gin gewaltiger

fluffes.

Die Sübrung

kaner an Völkern

fid),

bie

unb

föeerbann rift

bie

ifynen

überfd)ritt

folgten

Witbois unb bie

neben

teile

Orlam von Betbanien unb Berfeba Seinem weithin über gefürdjteten Vater wolpl

ber

raftlofer

bie

bie

Ufer

bufd)igen

ßäuptlingsfamilie unb ber

anberen, b ei>t

ber Dation, bie

bes Gren3=

Stamm f

ber flfri =

Q ft vergeffenen

wir

b-eut

als

bie

kennen.

Gren3en ber bamaligen Rapkolonie hinaus

Jager war Jonker Afrikaner

größte eingeborene, ben Sübafrika

je

in

ber ßerrfcb-aft gefolgt,

I)ervorgebrad)t

(Dann von großen Gaben bes Geiftes unb Körpers,

ein

b-at,

ein

Krieger

Die kämpfe ber ßottentorten gegen bie ßerero.

vom

Scheitel

3ugleicb,

bem

bis bie

3ur

Sob-le,

ein

Verwirklichung

Kluger

Staatsmann

eines großen

unb

Hationalreicb-s

11

ein

Träumer

ber Harnan

vorfcfywebte.

|Q

a

Fln ber Spitje feiner Reiter

würbe bas Ccinb bis weit unterworfen.

Das

h-inauf

warf er 3U

Seuerrob-r in ber

bem

ficb

auf bie Föerero, unb im Sluge

grofeen Sal3fee, ber etofapfanne,

ßanb bes

Föottentotten brach,

ben (Dut

Die ältere Gefdpidjte Deutfcb=Süc>weftafrikas.

12

unb

ber mit Speer

anftürmenben Raffern,

fteule

Sklaven unb blieben es

barter Rned)tfd)aft, bis es it)nen

in

nacfybem aud) fie im "Caufd) für ibre Rinber

gelangt waren,

bem

in

bie

ben

in

würben

Föerero

am

15.

Befirj

311

Januar 1863,

von Gewehren

mörberifdjen treffen bei Otjimbingwe gelang,

bas

Jod) ber burd) Bruberkriege unb 3abllofe Serben gefd)wäd)ten Föottentotten ab3ufd)ütteln.

Das Ringen war

in bie

— Jonher

fanb hiermit kein Cnbe.

jeboch-

ewigen Jagbgrünbe bah-ingegangen, aber

Afrikaner 3war

Jan

feinem Soh-ne

in

Jonker Afrikaner unb in Föenbrik Witboi, bem kampfesfroben F5äupt= ling bes Orlams von Gibeon, entftanben feinem Vermächtnis Erben unb

Daman

ben radjeburftigen

Aus ben

bes Gansgebirges unb aus

finfteren Sch-luch-ten

Boornkrans

ßeerlager

neue, gewaltige Sütjrer im 5treite.

benen

Verbünbeten,

bie

fielen

anberen Damaftämme unb bie Baftarbe von Reb-oboth-

unb brennenb,

3ebntelang b^lten 311m Jabre 1892,

3u

unb

fengenb

gan3 Sübweftafrika

fie

Deutfdjen. —

Die erften Europäer,

bie

in

5enbboten

Rbeinifdje

ben

unb

Rufregung unb Unruh-e,

in

b eu ^9 es Scbutjgebiet einbrangen,

Gberfelb

in

fo

unb

umfomebr,

bies

-

hjatte

als

bie

felbft,

bort

um

lebenben Tlama=

bie Cntfenbung

von

wenn aud)

ungebeure Schwierigkeiten

unb bort 3um 3eitweifen Aufgeben ein3elner Stationen

überwanb

Ausbreitung

Barmen

ging es an bie Arbeit, unb

Srifd)

bie

opferfreubige F5ingabe

enblid) fiegreid) alle ßemmniffe,

ber

unb

bie 3unäd)ft füblid) bes Oranjefluffes

bie ununterbrod)enen Rriege ber (Diffionstätigkeit [)iev

bis

brad)te.

bie Cntwickelung ber politifd)en

in

bäuptlinge, unb unter ibnen Jonker Afrikaner

unb

jabr-



Balb jebod) würbe man aud) auf bie nörblid)eren

(Diffionaren gebeten b QTTen

bereiteten

unb

Jabren bes verfloffenen Jah-rbunberts ibre erften

breikiger

ibre Tätigkeit entfalteten.

3Wangen,

ein

alle

morbenb

GDiffionare.

(Diffionsgefellfcrjaft

nad) Sübafrika entfanbt,

Gebiete aufmerkfam,

3eitweife

-

unfer

in

verein3elte Jäger, ßänbler

Die bereits

Saktor

biefer 3eit trat ein neuer

befeftigten

anfdjloffen,

bas ßererolanb

in

bas einen Umfabwung ber Cage

Verbältniffe ein: bie

waren

plünbernb

fid)

bem

ber

bemerkbar 3U mad)en.

Damaralanbe, wo ber

unb

ch-riftlicben

ein ftarkes

Cebre

fd)ien

unb fid)

Did)t fo günftig entwickelten

ber

„Senblinge"

bod)

ftetiges Sortfdjreiten

im fid)

in

Groh=namalanbe bie Verbältniffe im

verfcbloffene, mihtrauifcbe unb finftere Cbarakter ber

Die erften Weisen

Südweftafrika.

in

ßerero von öen erften 3eiten, von 1844 an bis öer (Diffionare

erft

erfolglos

aber

1870

Vollftänbig

fd)uf.

— unö 3war

konnten borten öie erften

F5erero=

un3weifelbaft

jeöod)

bis

bie

Das beben uns bewiefen. -

Deutlichkeit

weiken

Die

Jäger

unb

ßänbler,

unb von ben ungebeuren Rinöerberöen

Gewebre,

waren,

Ibre

am

1904

Pulver unb

Weg

öenn öer

in

ßerben

einer

ßänöler,

ben weiten

fpäteren

weitb-er ge3ogen.

beran aus

fie

bes Oranjefluffes unö auf öenen

Branntwein,

tief

öie

fie

Stoffe,

unfid)er

naebbem

F5anöels=

begleitet,

unö gefabvvoll.

fie

eingetaufabt

Rückweg

unten

prächtige

fübrten, würben von Bewaffneten

Rinber, Elfenbein, Wilbfelle unö Gebörne

gewonnenen

Vorboten

bem Wilöreicbtum bes Canbes

Sättel,

Blei,

öie

öaJ3

im

Hiebt

fonbern bie politifd)e

kamen von

unö öas „föanöelsfelö" waren

war es vorgekommen,

konnten.

fein

ben Steppen ber Damaragebiete.

(Dittellauf

f ich)

gleiabwie

ungebroabene F5errfd)gewalt

als

bie

ungefügen Wagen,

Kleiber unb vieles anbere mit

unb



fie

unb über ben Tlgami=See 3ogen

bie Ralabariwüfte

aus ber Rapkolonie.

öafc

bie verfloffenen Jabre mit erfabreckenber

Sie würben angelockt burd) bie Runbe von

ben Cänbern weit im Often

3U baben vermeinen,

mad)en,

Befieblung bas fübweftlicbe Afrika betraten,

Quer öurd)

er3ielt

finb

bie (Diffionare finb hjierfür verantwortlich 3U

Orbnung ber Dinge im Canöe:

(Diffionare entfenbet

erfcbeint,

unb Damalanöe — nur Sdjeinerfolge

ber eingeborenen.

-

finnifdjen

werben, bie beute 3war ebenfalls gewiffe Erfolge

von benen es mir

üage öem Wirken

unfere

in

1857 unternommene Verfud) im flmbolanbe.

Schwierigkeiten

3aP)llofe

blieb öer erfte, im Jaljre

13

angetreten

ibre

unb

Oft

Waren gegen bann mit ben

b Q tten,

von ibren

F5anbelsfreunöen angefallen wuröen unö öen eben erworbenen Befitj mit ben

Waffen

in

öer föanö verteiöigen mußten.

befonbers gefürebtet.

bierin

öie viel

3U klug waren,

ßererolanö

unentbehrlichen

Beraubungen 3U

So

Weit

um

beffer

war

fich

mit ben tlaman

ßerero waren

aus3ukommen,

öie für ibre ununterbrochenen einfalle in

(Dunitionslieferanten

trorj

bureb

öer eben gefd)ilberten

Hama= unb Damaralanöe, aber

F5anbel

im

föänbler

waren öoab nur

alle

3eitweife Befucber unferes

unö Jabr3ebnte vergingen, bevor bie fid)

Ovambo unö

Crpreffungen

bas unö

verfebeueben.

entwickelte

Bevölkerung

Die

geltenb machten.

erften

Säbrniffe ein lebbafter biefe

erften

Jäger

unö

beutigen Scbutjgebiets,

Spuren einer fefcfyaften weisen

Wieöerum waren es öann (Difpons»

Die ältere Gejd)id)te Deutfcb=Südweftafrifcas.

14

koloniften,

bie

3uerft

(Diffionare

an ben Punkten

Jahre 1863 entftanben fo bie Uranfänge einer Befieblung Deutfcben

in

Dak

an

anfiebelten,

ficb

öenen

bie

Ratten.

Im

Gemeinben eingeborener gefammelt

kleine

bereits

bes Canbes mit

Otjimbingwe.

Cinwanberung

bie

lag

Canbe

bem Anfang

infolge bes

feit

vor

3eiten nicht

jenen

311

flusbehnung annahm,

an

allem

eine

bereits

grökere

Unficberheit im

ber furchtbaren

fieb3iger Jahre wieber entfeffelten

ber

Rrieges 3wifcben ßerero unb ßottentotten.

3war gelang

im Jahre 1870 § rieben

es ben rheinischen (Diffionaren,

3wifcben ben erschöpften unb becimierten Parteien 3U

glomm

ber

öoch unter

Seinbfeligkeiten von

Hun wanbten

flfcbe

neuem

unb föänbler an

bas

kolonie mit ber einbringlichen Bitte,

unb

brochenen Sehben

nehmen unb ihm

ftriege

3errüttete

Unb

in

fpäter

fo

bie

unglückliche,

Canb

für

hierburcb ben trieben 3U geben,

gebeihüchen Weiterentwickelung

liehen

wenige Jahre

brad)en

bie

aus.

(Diffionare

Jich

unb

fort,

aber bie Olut

ftiften,

Regierung ber Rap= burcb

Cnglanb

beffen es

bie ununter= in 311

Befik

311

einer enb=

bringenb beburfte.

ber Zat erfchien balb barauf ein britischer Rommiffar, palgrave,

ber, mit allerlei

Vollmachten feiner Regierung verfehen, es verfueben

follte,

mit ben einflukreichjten föäuptlingen bes Canbes Verhanblungen an3uknüpfen

unb

fie

3ur Anerkennung ber britifchen Oberhoheit 3U bewegen.

Palgrave befanb

ficb

gerabe

in

Ohahanbja, unb bie Verhanblungen mit

ben bort verfammelten föäuptlingen febienen bem 3iele nahe, als burcb einen

— burcb bas 3ufammentreffen Daman — bie Rriegsfurie von neuem 3ufall

bewaffneter

ßirten

würbe.

entfeffelt

ber

F5erero

Der Eommiffar

unb floh

unter Cebensgefahr 3ur Rufte unb verlief3 bas Canb.

Gnglanb aber, beffen

Intereffe

unb (Dacht

311

jener 3eit

- um 1880

-

burcb bie bebrohlicben Verhältniffe im Often ber Rapkolonie, ben beginnenben erften liefe

Unabhängigkeitskrieg ber Buren,

feine

plane

be3Üglicb

erklärte nur bie Walfifchbai unb eine

biefem F5afen britifchen

unb

Befitj.

ber

voll

in

Anfpruch

genommen war,

ber Befitjergreifung Sübweftafrikas fallen unb

(Dünbung

Ansaht

kleiner,

bes Oranje

an ber Rufte jwifchen

gelegener Guanoinfeln

für

Die £rwerbung des Canbes burd) die Deutfd)en.

In bie

15

Erwerbung bes Canbes burd)

Solge3eit fällt bie

bie

Deutfch-en. In

ben Jahren 1883-85 nämlid) gelang es bem Bremer Raufmann burd) Verträge mit verfcfyiebenen eingeborenen

Cüberirj,

beutenbe

bem

Canberwerbungen -

fpäter

Jah-re

1884

unter ben

3unäd)ft im föinterlanbe von flngra Pequena,

ßafen

„Cüberitjbudjt" getauften

würben Sctjurj

bie

ßäuptlingen be=

3U machen, unb

--

gefamten Gebiete

bes Deutfdjen Reiches

unb

Oranje

3wifcb-en

bereits

im

Runene

geftellt.

Bis

3U

biefer

Weifjen

fäffigen

3eit

fyatxe

im Canbe an=

ber

bie 3at)l

fid)

nur

wenig

ver=

meiert.

Dem

erften beutfcben Reicbs--

kommiffar keine

Goering

Dr.

(Dacb-tmittel

Obgleid)

er

f rieben 3U

Gebote.

reblid)e

(Düh-e

Daman unb

ßerero

fid)

gab, 3wifd)en

311

ftanben

blieben

ftiften,

öiefe

Verfucb-e bod) vollftänbig erfolglos,

unb

ber

burd)

fogar

britifdjen

major uon Francis.

Umtriebe

bie

eines

Agenten, Cewis, ber bie

gegen

ßerero

würbe

Reich-shommiffar

ifyn

aufbebte,

ge=

3wungen, im jabre 1888 3U

flüd)ten

unb 3eitweilig bas Canb

311

ver=

lassen. Als hur3 barauf bie erfte beutfdje Scrjutjtruppe unter ben beiben föetren v.

Srancois nad) Sübweftafrika

aber v.

bod)

Srancois

3um nid)t

Befferen.

gefdjicfct

3war

griffs

in

burd)fetjen können,

mit

ber

bafj 3wifd)en

unb tatenfrol)en (Dann! -

fid)



biefen

grünbete

Truppe von er

bie

21

eine \jaxte

erften

Föauptmann

Aufgabe

für

ben

gemäfc jebes €in= entbalten,

auf 50 (Dann

Damaralanbe, bie Wilh-elmsfefte (Tfaobis)

bie Verbältniffe

ben ftreitenben Parteien

feiner Inftruhtion

beiben

fid)

bamalige

bie 3Ügellofen Streitigheiten ber Eingeborenen

erreichte es bod), bafc feine

unb

aud)

\)aüe

Stiebe gefdjloffen würbe, benn er mufcte energifd)en

würbe, wanbten

verftärfct

aber er würbe,

beutfd)en Gtütjpunhte im

unb GroJ3=Winbl)uh.

Um

Die ältere Gefd)id)te Deutfd)=Süc>weftarrikas.

16

biefe beiben feften piätje, unter beren

fammelten,

€inwanberer

unb

bemerkenswert

an

nad), bie Unbaltbarkeit ber 3uftänbe

3U

fdjilbern,

unb konnte enblich im Cr

trieben gebieten.

fcb-eute

wobei

gerabe

es

Aber Srancois

bie nid)t

liefe

Beimat

mafegebenber 9telle in ber

Hamen bes

rjeut

Parteien

beibe

bafc

ift,

refpektierten.

ftreng

ber Solge3eit beutfdje

in

fid)

weiter,

intereffant

pfvd)ologifd)

Deutfd)en

ber

Heutralität

Rrieg

ber

tobte

türmen

Deutfdjen Raifers ben Canb=

keine Rnftrengung unb Oefab-r, perfönlid) bei

beiben Parteien bie ernfteften Vorftellungen 3U ergeben, unb nad) mancb-erlei

flbweifungen fd)ienen feine (Düb-en ben erfebnten Erfolg bringen 3U wollen.

£s war punkt

bies im Jahje 1892,

ber Gefd)icbte bes Sd)in3gebiets

in

Wie Runene=

311m

bis

Oranjeflufe,

Srieben

Berero,

3U

Der

ein3ige,

geneigt

fablieken

fd)arfem fid)

Blick,

gegen

unbeftreitbare

b Q tte

ber nicht triumpbierte, war

braud)te

allerbings

ber

bafc

ibn

felbft,

unb

fo

Rübe,

bafo

gegenüber ben eingeborenen ibn

gewonnen 3U b aDen

Das Ergebnis

Der

feien.

3ur Vermittlung

fid)

ber

Baftarbl)äuptling

Bauptmann

aber Srancois

bes

fd)ien, bie

erboten.

von

Srancois.

erkannte

bod) mit

gekommene

gegen bie Deutfdjen rid)ten

worben,

unb

berübmte

ber

unerwartet rafd) 3uftanbe

grofee Verbienft

genügenb gewürbigt

Witboi,

unb Samuel (Dabarero, ber Oberbäuptling

Bermanus van Wijk von Rebobotb

Das Canb

ßunbe bas Canb vom

bie frobe

Benbrik

bafo

gefürd)tete Sübver ber Harnan,

ber

barftellt.

bamals

Cauffeuer burabeilte

ein

Wenbe=

wie bereits angebeutet, einen

bas,

Sriebe

follte.

Reid)skommiffars

ift

Dies

bisber nie

nämlid) feine küblüberlegenbe Baltung

in

bem

Augenblick,

brobenbe Gefahj:

bem

feine Politik

erkennen

liefe.

bas eintreffen von 200 beutfaben

biefer Erkenntnis bilbete

Solbaten im (Där3 bes Jabres 1893.

voll

in

(Dit ibnen

konnte Srancois

ver3Üglid)

gegen Benbrik Witboi wenben, ber

fd)aut fab

unb mit wilber Energie ben Rampf aufnabm,

fid)

un^

bunklen Pläne burd)=

feine

ftets in

ber Boffnung,

unter ben anberen Bottentottenftämmen unb ben Berero Bunbesgenoffen 3U finben.

Die Baftarbe von Rebobotb, an bie

einen fdjarfen Brief mit ber flufforberung, erklären,

fanbte,

(Dafenabmen auf

rife

Benbrik

ebenfo wie an bie Berero, für

burd)

ibn

ober wiber ibn

fd)nelle

unb

311

energifdje

unb bamit verging aud) ben Bäuptlingen bes

unb benen ber Berero erh-ielt

fid)

Reid)skommiffar

feine Seite,

6rofe=riamalanbes fd)liefeen.

ber

er,

bie Cuft,

fid)

3war verfteckten 3ulauf von

ben Witbois an3ufaft

allen

Botten=

c

.o /O

in

c

D

Die Erwerbung öes Canöes

öes Süöens,

tottenftämmen

aber

Stunöe,

3wölfter

In

begann öer Hauptmann vielen

unö

verferjte,

ö.

Y).

311

rechter

unö

öeffen

fein

für

erfolgte

ihja

gewonnen!

gewitterfd)wüler 3eit,

in

in

öeffen Verlauf

er in

Renöriks öen erfd)ütternöen

öer (Dad)t|tellung

Beenöigung

17

vielleicht alles

viel,

Srancois öiefeu Rrieg,

v.

Gefechten

fiegreicb-en

Stoft

offene Erklärung

eine

Damit war

von keinem öer Häuptlinge.

burch, bie Deutfd)en.

Dacb-folger,

(Dajor Ceutwein,

erneuten fch-weren unö

nad)

Rümpfen

glücklid)en

öer

in

Haukluft im September 1894 öurchjübrte.

Die Dieöerwerfung öes mächtigen Häuptlings, öeffen

Hamen man

weit über öie

Greifen öer Kolonie hinaus ebenfo

San

in

Coanöa,

in

Pretoria

wie

(Darque3 einen

Paul

öe

unö

Rapftaöt

Caurenco

in

nannte,

machte

Cinöruch

ftarken

in

gan3 Süöafrika, versilberte

öak

aber

nid)t,

3eit

alljäl)rlid)

in

öer Solge=

neue

krie=

gerifebe

6xpeöitionen

not=

wenöig

wuröen,

um

Unbotmäkigkeit

ein3elner

Stämme

311

3Ügeln.

muf3ten

in

öen

1894/95

öie

öie

So

Jab-ren

Rbauas=

unö ßottentottbaltard aus Franzfontein.

Simon

Copperfd)en

totten 3ur

gegen

Hotten=

Rübe gebracht werben öas ]abr 896

öie

ftänöifcbenRbauas; 1897 empörten mufjte

£s

man gegen

trat

1

;

rebellifcben Oft=Herero,

öie

fab öen verluftreieben SelÖ3ug

Ovambanöjeru

fiel)

unö

öie

öie Afrikaner amOranjeflufc

auf=

unö 1897/98

3wartbois unö 'Coopnaars im ftaokofelb marfd)ieren.

bann eine Perioöe öer - febeinbaren! - ßerubigung

€nöe öes Jabres 1903 fowobl im flmbolanbe unö Rrieg 1904-1906.

wieöerum

ein,

bis

am Okavango

gegen

wie im 2

Die ältere 6efd)id)te Deutfd>Süöweftafrikas.

lg

Bonbel3wartgebiet feit

Unruhen

ftarke

oen

fvftematifcb

Jahjren

ausbrachen,

nationalen

Januar 1904 als 5prungbrett benutjt würben.

Wenn aus

3W

Scburjgebiets

geborenen

groben

mit

biefer

Genüge

Stämme unb

aller

verbaut unb befeitigenswert

ob es benn überbaupt möglid) ber beutfä)en

im

ßerrfdjaft

muß

erfä)ien, fo fein

Canbe

ben £in=

F5errfd)aft

3eit gleichmäßig

neuefte

frage aufgeworfen werben,

bie

eingeborenen 3U freunben

macben.

Im ßinblicK aber auf bie

unb Entwicklung bes übrigen Sübafrika, im ßinblick ferner auf

Gefcb'icbte

unb enblicb im ßinblick auf

bie gleid)artigen Verbältniffe bes Scbutjgebiets

ben

bes

bie

konnte, 311

im

beutfdje bie

in

bie

hatten,

ge3eicbneten 6efd)id)te

bafc bie

Raffen bis

von ben ßerero,

vorbereitet



Strichen

r)ervorger)t,

bie

flufftanb

felbftbewußten, berrifdjen Cbarakter feiner

man

biefe

barauf bingewiefen,

bafc

Eingeborenen mußte

frage von vornberein energifd) verneinen! b aDe

leb

Rolonifieren

311

oes öfteren allen 3eiten

eine (Dacbtfrage war.

Kolonien,

weißen

ber

Gefcbidjte

muß

aueb

wenn

geborenen -

F5anbels=

Weißen

unferem falle an

erfter

unb

tropifeben

piantagem

ber

Befirjverbältniffe

um

Wiberftanbes wieviel

Sübweftafrika, 3unäd)ft ber einwanbernben

kulturelle

gefteigerten probuktivität ber Eingeborenengebiete

fd)on bie Gefd)id)te biefer ber

erfüllt

bünkelbaften

mebr wirb man

biefen

wichlung einer Sieblungskolonie vorausferjen

In

in

unbebeutenbe Veränöerungen

nur

energifdjen

fpielen

auf allen Scbauplärjen ber Weltgefcbicbte

unb beren wefentlicber Gewinn gerabe auf ber bureb bie

Cebrtätigkeit ber berubt,

Sabrift

benen im allgemeinen bie Geringfügigheit bes einwanbernben

Elements

bervorruft,

unb

Diefe Tatfacbe

bie

fdjon

in

Wort unb

ge3ogen werben.

Stelle in Betracht

Wenn

in

von 3abllofen Bei=

ift

unb mißtrauifd)en

£in=

Wiberftanb bei ber £nt=

muffen,

felbft

nur bie abfolut b erren '°f en Gebiete

wenn, in

ben

wie

in

Befitj

Weißen übergingen.

Sübafrika brauchte

man

nid)t weit

3U jueben,

um

letjrreicbe Beifpielc

bierfür 3U finöen: bie mit Blut gefebriebene Gefd)id)te ber Burenfreiftaaten, bie ber

Rapkolonie,

bes Sululanbes, bes portugiefifeben Süboftafrika unb

enblicb ber furebtbare (Databeleaufftanb im ]abre In

Sübweftafrika aber lagen bie Verbältniffe nod) befonbers fd)wierig.

Die beutfebe Verwaltung 3wei

1896 geben beren genug.

ODenfcbenaltcr

traf

wütenbe

b' er

eingeborene Raffen an, bie burd) über

Rämpfe

erregt,

kriegerifd)

gefinnt,

\x>o\)\

Die Erwerbung öes Ccinöes burd) öie Deutfd)en.

bewaffnet unö

3ubem mußte

Gröberer waren.

felbft

bes Canbes bebingte Cebensweife

19

.

bie burd) bie Eigenart

Eingeborenen unb beren Cbarakter

feiner

mit einer ftärkeren Einwanberung logifdjerweife kollibieren.

Sübweftafrika

Ovambo

Bewohner,

feine

finb

bas Canb ber Steppenweiben;

ift

vor

aber

allen

bie

Rusnabme

mit

ber

vieb3Üd)tenbe

F5erero,

Domaben, beren Cebensfül)rung naturgemäß weit ausgeber)ntere Gebiete als

beanfprud)t

3eigen,

bafc

tro^bem aber nar)m

Weißer bauernb

Canbe

Unb

bod) konnte

in

für ibre

biefen

afrikas von einer Einengung

keine

Rebe

fein.

vor ben ßerero ängftlid) nid)t

burd)

fie

3um

ibrer Exiften3

3ablreid)e

Gren3=

bebaupteteu, im eigenen

erften

]abren ber Entwicklung Sübweft=

ber ßerero burd) bie beutfd)en Einwanberer

öftlid)

bie nad)

um Winbbuk, am Ruas=

Gobabis 3U faßen,

breiten

fid)

unb bie von ibnen erworbenen Cänbereien

3iiri'ids

ßererolanbe, fonbern

311

einem hjevrenlofen Canbftrid),

3U einer gewiffermaßen „neutralen 3cne", beren 3wifd)en FSerero unb

Unruhe 3U

f5erben 3U finben.

Die wenigen Sarmer, bie bamals

gebirge, bei öeeis unb weiter

geborten

Caune

üble

ir)re

burd) biefe in

fie

ben jabren 1895 96, inbem

in

genügenbe Weibe

nicrjt

ausgebe^nte

irgenb welche

bitten,

Erregung mit ber wachfenben Einwanberung

ih>re

unb bewiefen

bebrobt würben,

nun allerbings ber artig

öie gaben an, bafc

311.

überfcbreitungen

betreibenben

keinen Grunb

3unäd)ft

fie

Garten= ober Ackerbau

fefeb^ften,

Die FSerero befaßen

Bevölkerung. Gebiete,

einer

bie

Haman von

Exifteii3

beiben Parteien

nad) ben Kriegen

ftillfcbweigenb

anerkannt

worben war.

Aber wenn man aud)

bei \veitgel)enbfter Berückfid)tigung

bes

Homabem

d)arakters ber F5erero ibre infolge ber bod) nur febr langfam 3unebmenben

Einwanberung wad)fenbe Unrube

fid)

von beute auf morgen, fonbern

eine fernere 3ukunft faben,

in

bod) bas ]abr 1897 einen vollftänbigen be3imierte brad)te

bie

nad)

bas Volk

Föunberttaufenben

Cogifd)erweife

ibr

Canb „3U

\\)x

wabrer Cbarakter

klein"

nun

nid)t

l)ervor,

ibre

fei,

unb unbered)tigte Cänbevgter, fie

ein ftarkes

Umfd)wung

kann,

bafc

fie

ih-re

nid)t

fo bradjte

ber Cage: bie Rinberpeft

3äblenben ßerben

ber

ßerero unb

feiner Entwidmung unb feinem riationalvermögen

in

Jab^eb-nte 3urück.

babin erklären

um

konnten bie F5erero ben Vorwanb, bafe

mebr geltenb mad)en. bereits

Jeßt aber trat

von mir erwäbnte

unerfättlid)e

Anmaßung unb Ueberbebung.

unb jelbftbewußtes Volk waren,

blieb

bie

infolge 2*

Unb ba ber

all=

Die ältere öefd)id)ie Deutfd>Süc>Yveftafrikas.

20

Stärkung

mäh)lid)en

Clements

weihen

bes

ftänbig aus unb bas gegenteilige Refultat offen

rage

311

Januar 1904

keimte

föak

tretenber

Der Wiberftanb ber F5ottentotten (Dotiven

liefen

leitet

ein

auf,

il)nen

in

ber Vernichtung alles Deutfcben

in

£infd)ücbterung

erb-offte

trat ein: ein furch-tbarer,

fich

äb-n=

bem ungebunbenen,

wilben unb beutereicben Rriegsleben, 5tol3 ober beffer: eine

ruh-elofen,

im

fucb-te.

aus im wefentlidjen

Bei ib-nen treten jebocb ber Föang 3U

b.er-

ber

F5ak,

Genüge 3U tun

fid)

voll=

unb ba

t)ier

faft

an Wabnfinn gren3enbe Eitelkeit unb Ueberbebung, bie Sreube an gefabr=

Rbenteuem unb ber

vollen

föak

gegen

unb jebe Orbnung unb Obrigkeit

alle

nod) ftärker b^rvor.

Sie waren

vvieber b inaus ^ieben

3U ausfid)tslofem Rampf.

Wäbrenb

ausbreitenben ftanben,

wenn

wir bie

von

In

€inwanberung immer weiter unb

mit

Bufd)leute,

feit

Deigungen

ibren

1895 b aDen

°' e f e

enblid)

19.

Jabrbunberts - auf

bes Oranje

bid)t

füblid)

ibre

ClDifcblingsnatur feit

ben Eingeborenen

unter

Sonberftellung

ftets

bem

faften,

unb bas weike

im Vorftebenben 3ur

biefer Stelle

wabren Sinne eingeborenen

fid)

fie

Blut,

in

jeber

Bereits

ein.

bas

Abkömmlinge von

als

als

Gebiet

in

Be3iebung eine nod)

fie

3U ben Weiken, in

ibren

511

ber Rapkolonie

Fibern

ftol3

auf

Sie

rollt.

flusbrud) bes Rrieges gegen Benbrik Witboi im ]abre 1893

ber Eingeborenen

muk an

beutfdjer

erwiefenermahen meift nur

nabmen

britifch-em

hielten

treu auf unferer Seite gefocbten.

Wenn

auf

vielfad)

Rfrikanbern unb ßottentottenfrauen von jeber unb

baben

finben

ben Reiben ber ßerero unb ßottentotten gegen uns gefod)ten.

in

bes



unterbrückten unb gekned)teten Völker, Berg=

Die Baftarbe von Rebobotb

Beginn

gegenüber 5

feinblid)

bies klugerweife aud) nid)t ftets offen 3eigten,

ben Unruben

ge3wungen

einfd)lieklid)

werben - ber beutjd)en

feben

ablebnenb

Rultureinfluk

beutfd)en fie

fpäter

bie wad)fenbe

burd)

fid)

ibnen

bamara unb Seite!

Ovambo, wie wir

unb bem

15errfd)aft

berrfd)enben eingeborenen Dationen -

fo bie

ber

eines £6115

ben gelbbäutigen Rrieger immer

bie

es,

groken Umriffen

in

beutfdjen

F5errfd)aft

nod) einer £rfd)einung

bes Wortes

nennen

-

eine

könnte,

ber

politifd)e Stellung

gekenn3eid)net

worben

gebadjt werben,

„€rrungenfd)aft

nämlid)

bie

bie

ber Deuseit"

fogenannten

ift,

fo

man im

unter

ben

„ätbvopifd)en

Bewegung". 6s

mufete in ben letjten ]abren 3weifellos auffallenb

erfdjeinen,

bak

Die atf)yopifd}e Bewegung.

3U g leid) er 3eit an verfd)iebenen,

fctft

viele

21

Caufenbe von Kilometern von

einanber entfernten Sd)auplärjen bes riefigen fd)war3en Erbteils bewaffnete

Erhebungen ber Eingeborenen gegen Deutfcb=Sübweft= unb Deutfd)=Oftafriha, in

Uganba unb Datal würbe bas

Gegenben würbe unb wirb von ben Eingeborenen fid)

ba.

am

Angola,

in

verbädjttgen,

febeint

gleid)

haben; bie Bafuto unb Sulu 3eigen es

Kamerun,

ftarken

In

Diger,

Aus anberen

Kriegsbeil ausgegraben,

einer

Seengebiet

Oftafrika unb ben Kongoftaat

]ft

in

3eigten.

fiel)

Unruhe unter

Im Suban, an ben 6ren3en Abeffiniens, rubren

berichtet:

im

Völker;

bie

weisen f5erren

bie

ein

fich

Deutfd)=

für

unb

Britifd)=

bebroblicber Aufftanbsherb gebilbet rebellifdje Gelüfte

311

....

3U verwunbern, wenn allmählich, ber Verbacbt unb bie Lieber^

Weisen

3eugung

unter

Ereigniffe

unb fln3eichen könnten einen Beweggrund, eine Urfache baben?!

ben

Damit aber war

man

wollte

würbe,

laut

in

erkannt

unb Schürern ber

ben Rädelsführern

Aufftänbe unb Unruhen Senbboten ber äthyopifd)en — „äthyopifebe Emiffäre",

haben,

Völker



Kirche,

bas „Afrika ben

burch

ö' e

abeffinifd)en

— bas „Der fchwar3e Erbteil ben Schwaben" 3ur gemeinfamen Auflehnung gegen bie

hanern"

bebrohlicben

biefe

von ber „äthyopifeben Bewegung" gegeben.

bie "Cheorie

unb bort

F5ier

gefährbeten

Afri=

bie eingeborenen

weifce

ßerrfebaft

rei3ten.

3u3ugeben Emiffäre"

Oftafrika bei

bem

in

Bewegungen 311

einanber

— Uganba;

neuefter

3eit

in

unb Verkehrswefen wohl an3U=

ber Ofthüfte burch abfichtlid) gefärbte,

glüdUicben Erfolg ber Aufftänbe an ber Weft=

3um Wiberftanb gegen finb — bennoeb aber

worben

gemeinfamen äthyopifchen Urheberfchaft

bie ihnen

unbequeme

mufj bie Theorie von für vollftänbig verfehlt

gehalten werben.

Es werben

wie

für

bie

fid)

vielmehr

hriegerifchen

überall — für Sübweftaf r ika

ebenfo

Erhebungen ber Eingeborenen auf

Die altere Gefd)id)te Deutfa>Süoweftafrikas.

22

anberen Schauplätzen [teilen

unb

Aufteilung

Afrikas

Erfdjliefcung

unb Befieblung

von

3ugefallenen Gebieten,

ihnen

Sieberhaftigheit

3ur

bis

ein

Detj

ben

in

gefteigertes

ben

umfpannt

Dampferlinien

burd)

europäifd)en

bie

bie Ausbreitung ber F5errfd)aft

Dationen unb bie intenfive Befitjergreifung,

3eit

hat

(Dafj

fd)war3en

ber neueften

in

angenommen. Erbteil;

tief

Inneres bringen von allen Seiten bie Schienenstränge vor; 3ahJlofe

ben Boben

tionen burchwühlen an geheiligten Stätten bie

Wogen

gefurcht

ber

auf

ihre

fein

Expebu

Schäden,

nach,

Den

von ben rauchenben Schiffen ber Weisen. auf3uhalten:

nichts

Brüche aus

ben Wällen ber

Ein

in

unb

Seen unb ber geheimnisvollen Riefen=Ströme werben

ftillen

ßerren vermag fpannt

feft=

wenn wir folgenben Erwägungen Raum geben:

laffen,

Die

Symptome

natürlichen

gleichen

bie

Cianen

ftähjernen

bie

am

Stäbte

h e ''*9 en

kühnem,

In

Schritt ber

neuen

gewaltigem Bogen über=

Wunberfälle bes Sambefi;

Diger

bie

fahreiten

Poften im

Rhahihleibe, unb bie Sahne bes Propheten, bie ScbäbelpYramiben vor i>en

Altären ber blutigen Göfjen, bie geheiligten, ewigen Seuer, fie

bem Rreu3

erlofdjen vor

bies

rief hat

geborenen

Völker

alles

bas Ceben,

in

Sie

eingegriffen.

in

faben

Unabhängigkeit im innerften (Dark bebroht. bie Erkenntnis erwuchs,

von Staat, Religion

unb

fanken

bab-in,

bas gejamte Dafein ber ihre

Begriffe von Recht, ihre Sitten unb Gebräuche,

beutlicher

fie

ber Eroberer.

Injtitutionen,

ihre 3Ügellofe Freiheit

itjre

unb

Unb wie ben Europäern immer

bie Auffaffungen ber

bafc

Wirtschaft

alten

ein*

3um größten

"Ceil

Eingeborenen

kulturf einblid)e

fo kam biefen allmählich bie Erkenntnis von ber erbrüd^enben Ueber legenheit ber verachteten europäifchen Rultur. Unb aus ftiller Wut wuchs rafenber Föafc, offene Seinbfchaft unb enblid) - in 3wölfter Stunbe — bas wilbe Begehren, fid) ben fremben £inbring= feien,

lingen

im Rampf bis aufs

(Dogen baher afrika los

unb

in

bie

anberen Kolonien noch

gegenüber ber Catfadje,

Raffenkämpfe,

biefe

wir

lernten

Aufftänben

mannigfaltige

fo

in

Afrika

in

fein:

einer

fie

in

Sübweft=

finb belang=

Periobe großer

wütenben Wiberftanbs ber Unkultur

ftehen.

kämpfe mußten kommen,

afrika unb nid)ts

verhindern.

bafc

im Beginn bes

gegen bie Kultur

Unb

(T)effer 3U wiberfetjen.

äußeren Anläffe 3U ben

wirb

fie

in3ukunft

in

nichts konnte

fie

in

Sübweft=

anberen Gebieten Afrikas

Die allgemeinen Canbesverfyältniffe bes 5d)u^gebiete. Der Aufbau öes Sdjurjgebiets. - Die

fcüftenlanbfcrjaften.

- Das Rmbo=,

föerero»

und

-

Die Waffervertyältniffe. - Die eingeborene Bevölkerung: Ovambo, ßerero, Baftaröe, ßotientotten, Bergöamara, Buschmänner.

6rof3=namalanb.

'

Aum

geleitet

für

bie

würbe,

unerläßlich-.

ift

Würbigung bie

Wir werben

biefe Verhältniffe finb,

kämpfe

großen

Verftänbnis ber

^*^ unb

beffen,

ben

in

was

in

1904

Jahren

1906

bis

von unferen Gruppen

ifynen

Kenntnis ber allgemeinen Verhältniffe bes Canbes

verfcbiebenartig von unferen beimifdjen

feben, wie

ungewohnt

wie

unb frembartig

anmuten mußten, unb wie einfcbneibenb unb groß

ir)r

ben Solbaten

fie

auf bie

Cinf Iuf3

gefamte Kriegführung war. — Die.nad) ben Hamen ber fie bewohnenben Eingeborenen benannten Teile bes Canbes,

bas flmbo=,

allein

F5infid)t,

politifaber

in

Sauna, Slora unb Geognofie

kommen

bie

F5erero=

.

in

'

n

fid)

gleidjartig

Der allgemeine Aufbau bes 5d)ut3gebiets feffelnbe Bilb gewaltiger Cerraffenlanbfd)aften,

unb

ftetig

erreichen, rafd)

anfteigenb etwa

um bann

wieber

in

nach Often

absuflacben.

gigantifd)e ßocblänber auf;

Gipfeln,

unb abgefcbloffen.

bietet

bie

Rls vierter Teil

bas eigenartige unb

von ber Rufte an

ber (Dittellinie bes Canbes ihre größte



flugen

bes

Reifenben

wilb3erriffene Seifengebirge,

von Ruppen, von 'Cafelbergen, von

unb einfamen föod)tälern 3eigen,

tief

bie

rafd)

Seeböbe

3U -

nach ber Ralabari=Depreffion

Vor ben

nid)t

be3ug auf Rlimatologie, auf

begren3te Unterfcbiebe.

fcbarf

Rüftengebiete b m 3 u

Groß=namalanb 3eigen

unb

fonbern ebenfo

ebenfo

türmen

ein (Deer

ficb

von

eingefabnittenen Schluchten

wad)fen aus ihnen empor.

Tlorben unb Often bes Schutzgebiets bie Cerraffenlänber einen

Wäbrenb im mehr ebenen

Charakter 3eigen, treffen wir bie höcbften Erhebungen, bie überwältigenbe Schönheit erl)abener, maffiger unb wilb3erklüfteter Berglänber, im mittleren Ceile,

unb im Groß=namalanbe

typifcben üafelbergformationen.

bie großartigen

unb feltfamen,

für

Sübafrika

K

23

3

r& •1

:

.'.'.

i

C

Der Aufbau öes 5d)urjgebiets.

25

Die Siguration ber Stranblinie bes Schutzgebiets

an

Die

€inbud)tungen.

Richtung

Temperatur

Rufte

unb

biefer (Deeresteile

ber an

ber

einfad)

ift

bem

von

befpült

Benguella=Strom,

halten

ftreicfyenben,

wirb

in

nid)t

füb

=

unb arm nörblid)er

auf

allein

bie

gren3enben Canbhomplexe,

fie

fonbern aud) auf bie Geftaltung ber Rufte einen entfdjeibenben Cinflufc aus=

geübt

Ih-m

b-at.

es 3U3ufd)reiben,

ift

bie

bafc

alljäbrlicb-

in

ber Regen3eit

von ben Slüffen bem (Deere 3ugefüt)rten ungeheuren Sanbmaffen norbwärts

unb an vorfpringenben Punkten ber Rufte abgelagert werben, unb

geleitet

Umftanb

burd) biefen

nörblid)

entbechte

Ogbenbafen

Weife

äh-nlidjer

burd) ben

Bau

Fln3al)l

von ßäfen eingetreten,

So war

ber

1832

erft

bereits im Jahre 1879 vollftänbig verfdjwunben,

bas

fcbeint

Verfanbung entgegen3ugeh-en, wie ber

allmät)lid)en

it)rer

eines fteinernen Wellenbrechers gebilbete Boots= unb Ceid)ter=

bafen vor Swahopmunb. wirb

unferer Rufte,

Verfanbung einer

1894 ben Sanbwid)=F5afen, unb bie Walfifd)=Bai

gleiche Sdjichfal traf in

bie

ift

größerer Sluftmünbungen liegen.

bie bid)t

Die Cüberit3bud)t

burd) bie

vorgelagerte bergige Sturm=

fübweftlid)

ib-r

weitaus ber befte ßafen

allein,

taud)er=f5albinfel vor jeber Verfladjung gefd)üht.

Die weiten

In

mäch-tig

Oebe unb einer

finb

arm an Oieberfd)lägen unb

faft

Dünen=, Sanb= unb Steinwüften geben ibnen bas Gepräge

vegetationslos. troftlofer

Rüftenlanbfd)aften

Verlaffenh-eit.

von

Breite

70

3U

bis

Runene

von

anfteigenber Wüften

hm

180

3ierjt

fid)

Oranje

bis 311m

biefer h-in,

Gürtel feiner

in

nörblidjen ßälfte burd)brod)en von tiefeingeriffenen, von hatyen Ranbgebirgen begleiteten Slufjbetten, bie mit in

bas Innere

Im Raohofelb

bilben.

behannteften, im

Rette von Süfawafferftellen bie Strafjen

ib-rer

ßoanib,

finb ber

Damaralanbe Swahop unb Ruifeb

Ugab unb bie

für

Cifib

bie

ben Vemeb-r

bebeutfamften.

bes

Süblid)

Ruifeb

aber

beginnt

bie

bringenben Dünen= unb Slugfanbwüften, bie

Weges

Cüberirjbud)t—

unmöglid) madjen.

Rubub- jeben

Die

Slüffe,

bie,



eigentliche

Region

ber

tot*

mit alleiniger flusnab-me bes

Verhel)r 3wifd)en Rufte unb Binnenlanb

wie ber Cfonbab unb Tfaudjab,

Y)\ev

bem

(Deere 3uftreben, verfd)winben an ber öftlid)en Dünengren3e unter ben Sanb= bergen,

am

um

fern im

Weften

(Deere wieber 3U

Sanbfd)id)t

Süfjwaffer

nach-

Da

erfcb-einen.

führen,

180

fo

hm fie

langem, unterirbifd)em Cauf aud)

hönnen

fie

h-ier

für

noch,

bie

bid)t

unter ber oberen Crforfcb-ung

biefer

Die allgemeinen Canöesverljältnifje des Sdju^gebiets.

26

unbekannten Rüftengebiete - befonbers von grofoem Werte

Von öer

einer

ßafenplätje

in

bergbaulicher

F5infid)t

- immerhin

mit

Ausnahme

fein.

Bevölkerung bes gefamten Rüftenftridjs

kaum

3U reöen.

Hur wilbe

Bufcb-leute

löottentotten burd)ftreifen biefe fd)auerlid)en Cinöben,

um

ift

unb

bie

h-albvertierte

wenigen Waffer=

Der Rufbau bes Sdjurjgebiets.

ftellen

Der

fammelnb unb vom § ifcfyfang unb ber Jagb auf Seevögel lebenb.

fiel)

ber

Sifd)reid)tum

ftüftengewäffer

Cagunen möglieb, ba

getrockneten unb

bie

ift

gefal3enen

ber

rationell

ber Budjten unb

Waffer

ftillen

unb bie nötigen Sanggeräte

fehlten.

Verforgung bes Binnenlanbes mit

frifdjen,

f5od)feefifd)erboote

biefe befcfyafft, fo

übergroßer,

ein

ift

Sang aber war bisher nur im

betriebene

Werben

27

unb

möglieb,

Sifcfyen

aueb lobnenb für

wot)l

ben Unternel)mer. Die

unb

frei

baliegenben

offen

Canbungen außerhalb ber

unb ber wenigen unb nur

Föäfen

Reeben überaus gefahrvoll unb burcbjübvbar

Die

finb.

vom

in

Rufte; meiner Bnficbt nad), bie

mad)t babe,

h>ätte

bredjers, beffen

man

ift

v.

bin

vielen Jabren

Baus

ber Ovambofrage, verfudjen

follte,

ber CDeinung, bafj

id)

über

bie

bem Verkehr

Srancois

geöffnete

-

feit

1897

kur3

ober

-

geltenb ge=

einer feften (Dole, eines Wellen=

Cifenhonftruktion aus3iifübrenben piers

Im übrigen

teilweife gefdjürjten

mit Sid)erl)eit vorausfetjen

fiel)

baß

fo

3weifellos bie günftigfte an ber gan3en

id) feit

jebod) anftatt bes

Verfanbung

ber

ber (Def)r3ahJ ber Solle überbaupt nid)t

(Dajor

Reebe an ber Swahopmünbung

in

bem Anprall

finb

Dünung unb Branöung bes Sübatlantih preisgegeben,

mäd)tigen

eines

Rüftenteile

man

in

in

lang

ließ, bie

Rüchficfyt

Anlage

nehmen

Angriff

follen.

auf bie Cöfung

öurdjgefübrt

werben

an ber Dorbhüfte bes RaoKofelbes eine Reebe 3U

muß, finben,

Swakopmünbung bietet. Sür bie Verforgung ber flmbolanbe operierenben unb — fpätertjin - bort ftationierten Gruppen

bie äfynlidje Vorteile wie bie

im

würbe

bie fluffinbung einer,

größter Bebeutung

fein.

Das Rmbolanb bilbet

auf

ben ewigen

ftlima

mit ben beutfd)en Canbfdjaften

"Ceil

unb Slora

wenn aud) nur bebingt brauchbaren Reebe von



bes Scburjgebiets, ber

rein=tropifd)en

lanbfabaften bes F5erero=

Cbarafcter

in

am Okavango=Sambefi

ber Zat bereits 3eigt,

wäfyrenb

in

be3ug

bie

F5od>

unb Groß=namalanöes, bie bis 3um Breitengrabe

von Refyoboth, geograpbifd) ebenfalls ber tropifeben 3one 3ugered)net werben muffen,

infolge

ifyrer

Seetjöfye

unb

infolge

bes £influffes

ber

bas Canö

befpülenben halten ODeeresftrömung fubtropifaben Charakter tragen.

Die ftame Regenmenge bes flmbolanbes acherbauenbe

Befdpäftigur.g

feiner

gefpalten, aber bod) 3iemlid) eng

Bewohner,

bilbet bie bie,

in

Grunblage

3abjreid)e

3ufammengebrängt, ben mittleren

für bie

Stämme

Rem

bes

Canbes bewohnen, bas im Weften, Often unb Süben von ausgebebnten, aber

Die allgemeinen Candesverl)ältniffe öes Scburjgebiets.

23

menfchenleeren Walb= unb Wüftenfteppengebieten umfchloffen wirb.

Ovamboftämme

lungen ber

unb Onbonga,

in

benen

Im Horben,

Ambolanb

geht bas beutfcbe

in einer

unb ohne jebe natürliche 6ren3e ber bie fogenannte „Gren3e"

3iehung heine Trennung ftänuue

läuft,

ift

fich

bie ßauptorte

auch,

liegen.

(Diffionsgefellfcbaft

gruppieren

bie Canbfcbaften

unb Ohavango,

Runene

Ausbehnung von 480 hm

unvermittelt

in

politischer

Be=

Ovambo=

fonbern willhürlich quer burch bie

„Ovambofrage" untrennbar von

bie Cöfung ber

Da

flmbolanb über.

portugiefifdje

bilbenbe Breitengrab auch,

barftellt,

Onganbjera

unb bie Stationen ber Sinnifchen

3wifcben

bas

in

um

Die Sieb=

einer Heiu

orbnung ber Gren3verbältniffe mit ben Portugiefen.

bem bes Ambolanbes

£inen von fich

wefentlich

mehr gleichmäßigen Charakter tragen

unter

^üblicheren Teile bes Schui5-

bie

bas F5erero= (Damara=) unb bas GrojpDamalanb.

gebiets,

Das

fubtropifahe Klima

hühle Rächte

felbft

Wenn

Hieberfdjläge

verteilten

günftiger

ber heifceften 3eit, macht

in

ebler, tropifd)er

warme Tage, aber

weiten Canbftriche:

biefer

burch Europäer.

bie Bejieblung

Anbau

verfdjiebenen unb

ungeheuren Steppenlanbfahaften bes



überaus geeignet

fo

für

im Ambolanbe bie häufigeren unb

bereits

nut3pflan3en

fie

für

volle

F5erero=

ben

piantagenbau — ben

Gewähr

bieten,

tragen bie

fo

unb Hamalanbes

infolge

ber

weniger günftigen nieberfdjlagsverbältniffe ein wesentlich anberes Gepräge. Die Viehzucht

-

Art

aller



bie

es,

ift

ßunberttaufenbe

3ud)t bes Rinbes, bes pferbes unb bes

von Rinbern

unb pferben, (Dillionen

3iegen können auf ihnen ihre nahrung finben, unb vor ben Aufftänben

Weiben

W0311 biefe prädjtigen, nahrhaften

war man

in

von ben

Kleinviehs aufforbern.

unb

Sdjafen lernten

Jahren

energifd) bei ber Arbeit, bie eingeborenen

unb

minberwertigen Raffen burch bie Einführung eblen 3ucbtmaterials 3U ver= beffern. finb

heut 3war ausnahmslos vernichtet, ber Umftanb jeboch, bafc

Jahre bie

Die bebeutenben Erfolge, bie hierin bereits ehielt worben waren,

feit

bem Aufhören

Seuche

be3imierten

bringen, gibt uns

befonbers

gilt

Straufeen3ucht

bie

ber Rinberpeft,

Viehbeftanb Sicherheit

feit

faft

vollen

1898 genügten,

wieber

auf

Erfolges für

bie bie

um ben alte

burch

ßöhe

3uhunft.

bies von ber 3ucht von Wollfchafen unb (Derinos. fei

wenige

311

Gan3

Auch

bie

hier erwähnt.

Gartenbau kann an 3ahlreid)en Stellen mit beftem Erfolg betrieben werben; Körnerbau jebod) nur an ein3elnen günftigen Orten unb für

bie

Die allgemeinen Canöesverbältniffe öes Schutzgebiets.

30

3ukunft überall

wo öas

bort,

geeignete Canö öurcb hünftlicbe Bewäfferung

Unabhängig aber von

werben kann.

fruchtbar gemacht

bie

bietet

biefer

Kultur 3ahlreicber Sübfrücbte, vor allem ber Dattel unb feige an ben Slufc laufen

unb bes

mit

tyabe

biefer

gebrängten Ueberficht

Probuhtivität bes Schutzgebiets, bas in

ben Ruf einer Wüftenei

licberweife

artigen

F^alkplateaus, fiebere flusfiebt auf

langem von ben eingeborenen

feit

bes

Steppengebieten

3eigen

Buren

rjat,

übrigen

ftnfcbauung

unb Cnglänöer,

unb

kannten

an Ort unb Stelle



GewiJ3

bie

ich

in

auch

Süöafrika,

bie

unfer

Rapkolonie,

ber

Unb

um

bie Schönheit

bes

ber Zat haben

in

aus eigener

Schutzgebiet

troftlofen

(Deinung

behnen

Einbruch machen

traf,

fei.

weite,

fich



fie

fterile

bilben aber

Vor allem aber

boch nur bie unanfehnliche Schale eines golbenen fterns. mufj man,

läcber=

ben eben beseidjneten Cänbern

Deutfcb=Sübweftafrika

in

bie

baf5

keiner Weife hinter ben gleich=

in

beftätigt, bafj bies auch, ihre

Wüftengebiete aus, bie einen

wollen,

ben breiteten Volksfcbicbten

Transvaals unb ber Oranjeflufokolonie 3urückftebt. mir Deutfcbe,

kultivierte



gebeizt gut.

Ich

Weins auf ben

Ruch ber bereits

reiche ertrage.

£abak

ebelften

unb ben Wert bes Schutzgebiets erkennen

311

können, bie großen, vielbegangenen ßeerftrafcen meiben, an öenen ber auf=

unb abflutenbe Verkehr fehen verleibt,

Unb

fo

bie

bem bas

Weiben

vernichtet

unb bem Canbe

ber Seitenlanöfcbaften bes Inneren

kann benn auch nur berjenige - ber wanbernbe

ber Jäger unb Solbat

(Denfchen bas weite



voll

bie Eigenart

erkennen;

nicht

ber über Berg unb

unb ben Wert

aber

ber,

welcher,

F5ohn

fpriebt.

ber Sarmer,

Wohnungen

ber weitab von ben Strafjen unb

„Selb" burchfehweift,

Zq[ unb Steppe vorbringt,

Süöweftafrika

Föänbler,

ein flus=

Slufc,

ber

burch

eines

Canbes wie

unb

wenn auch

hunbertmal, bie grofcen Straken bmauf3iebt, bie ber Verkehr gefebaffen hat.

Wenn ihren tief in

wir von ber ftüfte

bas

(Daffiv

berhommenb

bie

weiten Wüftenflächen mit

bes Urgefteins eingefebnittenen Slukläufen unb ben

flugfanbbewebten Gebirgen burchquert haben, erreichen wir fteppen bie Gebiete beginnenber Vegetation.

Berg3Üge kahl unter bem in

fich

Glaft ber

Sonne

febon bürftige Gräfer

b' er " n ° bort

in

in

ben Wüften*

Hoch liegen bie wilbserriffenen ba,

aber

ben Regenfchlucbten, an ben Betten ber Rinnfale,

fpriefcen



an

ihren flbftür3en,

ber Bäche unb Slüffe

unb Büfcbe; niebrige kriechenbe Bäume seigen

ben bereits wilbreicben ebenen.

Ö

k>

ää

32

Die allgemeinen Canöesverbältniffe öes Schutzgebiets.

Wir bringen unb immer

weiter vor

wirb bas

lieblicher

bas balb - wenn wir

Bilb,

öem Cauf bes Swahop etwa

ber F5öb-e von Salem,

in

Anawoob

unb

volle

feine

'Cinkas

öffnen

ent=

Scb-önb-eit

Weite

faltet.

Föodjebenen

vor uns, unenb=

[ich

flächen,

lich-e

folgen

wogenbes

ein

(Deer gelben Gräfes. Gallerie=

walbungen unb

f5aine riefiger,

bicb-tbelaubter flna=

unbDorn=

bäume fpenben an ben § lufc/ laufen ten,

bem Wanberer

unb

fein

voll

Rüge

5cbat=

Cntsüchen

auf

rub-t

ben §elfen=

gebirgen, auf biefem Cb-aos

von Ruppen unb Gipfeln, von 3 r3

maffigen Rüchen unb fdjarfen Graten,

benen

b-inter

fid)

neue

ferne

öuftiger

in

F5od)--

lanbfd)aften auftürmen. Sd)on

bebechen fcb-voffen

mit

hier

fid)

hräuterreid)en

Bergweiben; ben

bie

aus

Bufd)gruppen

Wer wellen

bas

unb ihrem

-

bie fanften

bes

ber

grüne

wie

Baum«

taueben

Gräfe empor.

ebenen

Cb-arahter

Parhlanbfcb-aft; Infein

bie

F5änge ber Gebirge

faftigen

3eigen

auch-

ßügeh

Damaralanbes,

5d)lud)tengewirr

ber

o o

c

Ol

Die Wafferverbältniffe.

Berglänber

wübromantifdjen

33

ber

Baftarbh-od)ebenen, wer bie weiten

baumlofen Grasfteppen bes Darna

feb-enben fluges

latibes

(Deinung

einer

wirb

ber

bat,

jcr^ritten

mir

biefe

bafo

fein,

Cänber es verbienen, 311

burd)=

mit

be'utfd)

fein.

Linb bod) afrika

ift

Deutfd)=Sübweft=

feinem

in

aribes Canb.

ftusnabme ber

(Dit

bes

6ren3ftröme,

ein

föauptteil

Oka

ftunene,

vango, Sambefi unb Oranje finben fid)

nur periobifebe

ber 3eit ber großen

Januar bis

flpril

Waffermaffen ebenfo

bem



bie

jebocl)

wie

abfliegen,

£s

finb.

Rufbau

bes

bie (T)itte

Gebietes

feinen

lang ge=

baltenben

böabften

Erhebungen unb Waffer=

fd)eiben

in

gewaltigen

nad)

Often

unb

Die

Slüffe

h-aben

ftarken Sali.

^erraffen

Weften

F5ier3U

23

in

bes

Canbes begrünbet, bas von

ftreckten

fie

bies

liegt

geologifdjen

3iemlicr)

in

gewaltige

oft

führen,

fcbnell

gekommen

bie

Slüffe,

Regen — vom

abfällt.

batjer

meift

kommt,

bafc

ein Seud)tigkeitserfat5 burd) Hieber=

fdjläge lofen nid)t

in

ben meift

regeiv

völlig

(Donaten (Dai bis De3ember eintritt,

bagegen

ber

Ver=

bunftungspro3ek infolge ber inner= l)alb

biefer 3eft

großer

wirb.

immer

Cebiglid)

Rrieg 1904-1906.

meh-r in

fteigenben trockenbeit

ben

in

ber

€bene

ber Cuft

liegenben

ein

enorm

teilen 3

bes

Die allgemeinen Canöesvert)ältniffe bes Sd)urjgebiets.

34

ober

fluftbettes

Waffer in

wo

bort,

ober enblid)

aufftauen,

ben Sluftbetten finben,

ben

lerjen

ber

'Crochen3eit

Da

Regen.

hjält

baran gewöhnt,

fübrt,

fid)

oberen

ber

mefyr

unb



bod)

bunben.

burd)

biefe

bas nomabenb-afte

feiner

fid)

ber eingewanberten Weiften,

fo

Slüffe



Sanbfd)id)t

aud)

fcb-wad)

- wenn

aud) Quellen

Canb

gati3e

an ben Cauf ber Süöweftafrika

gcui3

für

ift

bas

über

jeh-er

(meift Sammelwafferftellen

"Ceicfye

fid)

in

verfenkte Brunnen bie

tief

So

5ieblungen

(Deb^abl ber

bie

Erklärt

l)ältniffe

größere ober Kleinere

fogenannte „Vlevs")

im Cetymboöen, finben

häufig

fid)

Bewohner Sübweftafrikas von

bie

ober weniger

Sdjätje bes Grunbwafferftroms 3U erfd)liefeen.

(„fonteinen")

bie

Baffins,

bie

offenes Waffer nod) längere 3eit nad)

unter

finb

fo

burd)

unb

fd)neiben

(Deb^abl ber größeren

bie



ßett

unb

Cöd)ern

in fid)

jebod)

unterirbifd)

ftrömenbes Waffer

bas

Selsbarrieren

verftreut

ge=

Slüffe

Ver=

gleid)en

eingeborenen Völker unb 311m Zell aud)

muhte ber vorneb-mlid) burd)

bie (Diffionare

er3eugte Drang nad) feften Wotynfitjen, bie Periobe ber beginnenben SeJ5= baftigkeit,

fid)

Hur bort würbe

wicklung fucben.

wo

311

feiner Cnt=

Anlage bauernber Sieblungen

bie

möglicl),

Waffer 3U jeber 3eit unb in einer bie Erkaltung ber ßerben fid)ernben

So

(Denge vorl)anben war.

bie Regierung,

Oertlid)keiten,

bie Sd)utjtruppe,

Beifpiel

über, ben Wafferreiabtum künftlid) erfcb-einen auf

Rulturted)niker

in

ber

Cinflufc

Waffer, burd) Bobrungen unb l)errlid)en

Weibegrafes 3U

von Warenteilen fo

Gemeinben an ben

genügenber (Denge

befitjen.

ber naben ßapkolonie folgenb

bem

unb unter

plan,

um

Balb

— ba3u

Der Brunnenbobrer unb ber

3U h-eben.

offenen Waffer aus ber Sarmer auf,

Unb

bem

unter

3unäd)ft

bie flnfiebler folgten,

Waffer

offenes

bie

man — bem

ging

jcbod)

entftanben,

benen nad) ber Befitsergreifung bes Canbes burd) bie Deutfcb-en

(Diffionare,

voll

bes Canbes

gan3 befonbers günftige Stellen

ih-rer

f5ilfe

bricht

vom

burd) bie künftlid)e Schaffung von

Dammbauten,

unb feinen Berben Gebiete

fid)

erfd)lieften, bie bis

babin infolge bes Seblens

unb unbenutzt balagen.

tot

feben wir

Sübweftafrika

in

ein

Canb ber Rulturoafen

ent=

ftel)en,

bie räumlid) oft weit getrennt finb burd) Canbfabaften, bie nod) beute

nur

ber Regen3eit

in

Eroberung

man

natürlid)

ben

anberen

bem -Homaben

jebod) ift

weit

jetjt

Unterbalt bieten, mit beren

bereits befebäftigt

es babei,

bafc

voraus waren.

en^elne

€s

ift.

ber europöifaben

finb

feb-rittweifer

bies

bie

am

Rultu^entren leieb-teften

3u=

Die Waffervert)ältniffe.

qönglichen unb

am

foiiiit

frübeften befiebelten,

moberne Verkehrsmittel (€ifenbabnen) entbechte Bobenfd)ät3e (CDineralien

Durchaus

irrig

(Dit

feble.

3wifd)en

benen

fowie bie,

im

Scburjgebiet

ift

bereits

unb ärmliches) ber Ausbeutung Darren.

an Waffer

flusnabme ber Wüftenfläd)en

anberweitiger Oertlidjheiten

man

benen bereits

in

georbneten,

es übrigens, an3unebmen, bafc es unter

ift

frieb liefen Verbältniffen Ziere

finbet,

35

Waffer

für biefe

für

(Denfd)en

unb

vielmehr unb verein3elter

3weche burcfyaus genügenb

vorbanben, unb feine (Denge Rann, wie bereits oben bemerkt,

burd) ge=

eignete £rfd)liefeungsmaferegeln in ungeabnter Weife gehoben werben.

flbialut

Die verftreut.

Grasweibe

eines Truppentransports

Bevölkerung

eingeborene

Dur in

wo

bort,

in

für

fie

Swakopmund.

lebte

unb Gebirgen

von

jet)er

weit

fid)

Waffer

unb

von

foldjen

bei ben Baftarben

konnten

unb Cieren unentbebrlidjen

unb von Steinbäufern,

unb ßänbler gelebft bitten, benurjt

fanb,

]e nad) ber örtlicben Beftänbigfceit ber

balb aus nur wenigen Bütten (Pontohs), balb aus

Komplexen

(Diffionare

ßerero

Canbes

bas Ceben von (Denfd)en

Bebürfniffe beftanben

reidjen

in

genügenber (Denge unb guter Befd)affenr)eit

ebenerwäbnten,

3war

bes

ben Ebenen

finfieblungen angelegt werben.

umfangreieben

uom Bahnhof

würben.

bie aber bod) nur

Umfangreid)er war

\\)x

beren

Bau

von wenigen

Gebraud)

von Rebobotr). 3*

lebiglid)

Die allgemeinen Canbesverl)ältniffe öes Sdjutjgebiets.

36

311

war

ber eingeborenen Völker

Die Organifation

Heigungen

ficb

einanber wieber

fid)

von

balb fcbwäcber

balo fcbarf,

„Dationen" näherten

in

burd) bie Gleichartigkeit ber Steppengebiete

Völker

Die

bebingt werben.

3erfielen

in

ben Cebensgewobnbeiten, bie in

wirtfcbaftltcber ßinficbt

Stämme

jebocb meift eine wenig einflußreiche, unb nur Intereffe

3um

kräftiger

Wirkung,

Die freien, herrfcbenben eingeborenen Völker waren bie

Ovambo,

föerero,

Höheres über 3ahl, Organifation unb

Baftarbe unb Hottentotten.

bie

Die 3ahlen

ihrer Gebiete enthält bie nacbftehenbe Ueberficht.

(jeben bie (Dittel

bie

war

Diefe „ßerrfcbaft"

bann von

Ausbruch- bes flufftanbes im ]abre 1904

Rbgren3ung

(Rapitänfcbaften),

bes Häuptlings von feinen Untertanen als bas eigene

anerkannt würbe. ois

patriarcbalifd)e

einander unterfcbeiöenben

von Häuptlingen (Rapitänen) beherrfcbt würben.

wenn bas

eine

Die burcb Raffen3ugebörigheit, Sprache, Sitten, Gebräuche unb

nennen.

aus ben Schalungen 3ahlreicher Canbeskenner. 1.

Die Ovambo. 3arjl ber

Rapitänfcl)aften

(Stämme

Seelen»

mit Runter

3al)l

labern Be-

f5äuptlinge)

u.

ßauptorte

Oebietsgrensen

waffneten

Die

Ovambo

Jm Horden unö

von:

Onöonga

Offen

vveöer

finö

1.

ftambonöe

litifcl)e

6ren3en vor=

hanben. ]mWeften

kann eine

CD

3wartbois=Drift LI

u kuamb

Häuptling:

i

-§-

70 000

6 000

Oniipa

am

r^unene über £lanö=

-|-

+

Ontananga Okaloko

von

Cinie

Omanbongo Onajena + Olukonba -f-

natürliche noch- po»

Häuptling: P.ed)ale,

2.

Omukuju

3.

Rebobotb

-f

pürj = Ombombo auf

Hecbumbo

Oganöjera

Ombarantu

Ckango, im Süben weitere von eine Ckango über Onoo»

Uufcuanjama

longe

ßäuptling: Scb-aamkas

auf

Jipinge

angenommen

ßäuptling: Uejulu

ben.

wer*

4. 5.

+

?

Hamakunbe Omupanba Onbjiwa

-f-

+

-f-

(Die letzten beiben bereits

auf portu»

giefifchem

Ilnm. 3U

[.:



II.,

-+-

IM., IV.,

V.:

=

+ =

Stationen ber Sinnifd^en (Diffionsgefellfchaft. Stationen ber Rheinifdjen CDiffionsgefellfcbaft.

Gebiet.)

Die eingeborene Bevölkerung.

II.

Die löerero

Oberrjäuptlitui:

[(Beeft=)

37

Damara].

Samuel (Daljarero, Okaljanbja. ^al)l öer

ftapitänfdjaften

Seelen»

mit (5inter=

3abt

labern Be=

6ebiet5gren3en

(Stämme

ßäuptlinge)

u.

ßauptorte

waffneten

Die ßerero von 1.

Omaruru

]m Horben

2.

Okat)anbja ßptl.:

3.

Waterberg

4.

Davibftaunjonua

Otjitnbingvve 5ad)arias

ßäuptl.:

3eraua 5.

6.

1.

Omaruru

2.

Okal)anbja

-(-

im

bas

Weften

im

Samuel (Dahjarero

ßptl.:

ber

20,5° [übl Br.;

ßptl.: (Didjael Tjifejeta

+

+

ftaokofelb; imOjten

Otjofafu

bie Canbesgren3e bes Sd)urjgebiets; im Süben ber Cauf bes Swakop bis unb von Otjifeva

GroJ3=Barmen Otjifeva

+

3.

Waterberg

4.

Otjimbingwe

5.

Okanbjofe

6.

Otjityaenena

|

bort eine Cinie bis

80 000

7 500

Okanbjofe

3um

Schnittpunkt

bes 23°

ßäuptl.: Cjetjoo

mit ber

Otjifyaenena ßäuptl.: (Dambo

gren3e.

füöl. Breite

öftl.

Canbes= -f

7.

7.

ßäuptl.:

Ombuonbjou (Banjo)

8.

Die

9.

Die

8.

ßobabis

-|-

Ovambanbjeru unb ver* armt im Horb» vvejten bes ßerero lanbes an bei 6ren3en b. Raoko

ßäuptl.:?

verjtreut

Ovatjimba

felbes.

III.

ßäuptling:

ßermanus van Wijk

Die Baftaröe von Refyoboth). 4 000

300

]m Horben

eine

Vaalgras — Rran3neus; im Werten Vaalgras — Cinie

naudjas— Daukluft im Often ber Cauf bes Sdjaffluffes im Süben ber Cauf bes Bloem= tlfib» unb ;

fifd)fluffes.

.

Rel)obotl)

f

Die allgemeinen Canbesverl)ältnifje öes Sdjulggebiets.

38

Die Harnan (ßottentotten).

IV.

3al)l ber

ftapitänfdjaften

(Slämme

Seelen=

mit Sinter«

3ahJ

laöern Be=

ßauptorte

6ebietsgren3en u.

ßäuptlinge)

waffneten

1.

Witbois

Die

2.

3.

4.

6.

Die

250

Paul freberiNs

Berfeba» ßottentotten

Die

bie

1.

Baftarb» u. ßerero»

Gibeon

-+-

(Dariental

ber 2.

Boad}anc,3

3.

Bethanien

4.

Berjeba

5.

Gocbas

6.

ftoes -f

f

Gebiete; im übrigen

Die Betl)anier

föptl.:

5.

50

(DanaffeP-orejeb

ßptl.:

Horben

Sübgreii3en

Rote Hation

Die I5ptl.:

Im

500

ßenbrik Witboi

ßptl.:

bie Canbesgren3en bes Scb-urjgebiets.

-+-

-f-

150

Cbriftian Goliath)

Sran3mans

=

ßottentotten ßptl.: Simon (Popper Die Velbjd)oen = drager (5elbfd)ut>

400

150

träger)

ßans ßenbrifc Die ßottentotten von f*eetmans= ßptl.:

7.

7. [

Reetmansr;oop+

20 000

t)oop (Cfeibfdje)

100

ßäuptl.: 8.

Die Bonbel3\varts

400

8.

Warmbab +

80

9.

Im ftaokofeD

ßptl.: Will}. Ojriftian 9.

Die 3vvartbois ßäuptl. Ca3arus

fratijfontein

:

f

3wartboi 10.

Die 3esfonteiner ßptl.:

1

1.

Die

3esfontein

80

Jan Uicbamab

ropnaars

?

Sa.2160

u.a. unteren Ruifeb.

Walfifdjbai

(Kriegen 3erfprengt:

Rooibank

Afrikaner unb Rtjauas (Amraalfdje)

unb Baftarben Ofcombal)e+ unter

+

unb

(Scbep--

mannsborf).

Die

V.

verftreut

(wejtlid)

britifd)en

Walfiftf)bai = Gebiet

flufoerbem in früheren

flufoerbem:

Im

11.

ßäupl.: piet ßaibib 12.

Im ftaokofelb

10.

(£opnaars)

Bergöamara,

leben

unb nur

bie

eine

unter

ßottentotten

ßerero,

gefcbloffene

Dieberlaffung

Omaruru) unter bem Häuptling Rorneliu5

bem befonberen

Sd)ut3

ber

beutfctyen

Regierung

fteljt.

f)

in

Q ben, bie

Ir)re

Gefamt=

Die allgemeine

3at)l

ift

nad)

fdjwer

3U

Lage

politifdje

beftimmen,

fie

311

foll

Beginn öes Jatyres 1904.

- ben

fet)r

auf

ber

bis 50

Die

Bufd)männer

bie

enblid),

ftefyenben eingeborenen öes Canöes, leben nörblid)

unb an ben Ruften bes Sdjurjgebiets

niebrigften

geborenen

an

bie

Rulturftufe

bes Waterbergs, im Often

3erftreut, bod) finben fid) bei itjnen

ben entlegenften, öbeften, wafferarmen Gebieten -

in

Organifationen,

auch,

ungleichen Scfyä^ungen

000 betragen. -

- 30

gerabe

39

bie

Stammesverbänbe

ber

h)ier



meift

unb bort

übrigen

£in=

Sprechen bod) ein3elne Reifenbe fogar von

erinnern könnten.

„Bufd)mannskapitänen."

Wäfyrenb ber

fid)

Bergbamara im allgemeinen

bie

Weisen unb Eingeborenen

Arbeiter gefucht unb gefd)ärjt

finb, h-alten fid) bie

Seite unb finb nur feiten bereit, Ih-re

3al)l 3U fd)ärjen,

ift

unb

einfinben

fid)

Die allgemeine

mag

fie

ben Sieblungen

unb

Rned)te

F5irten,

Bufd)männer meift

bem 3wange

bod)

fd)\ver,

als

bei

fd)eu 3ur

eines Dienftes 3U fügen.

einige taufenbe betragen.

Cage 3U Beginn

politifcfye

bes Jahres 1904. Von

all

energifdjen reid)e fid)

biefen

gegen bie neuen ßerren

ein3elne

ben

burd)

hatten

Vorgehens ber beutfd)en Regierung —

Rrieger

genoffen angefd)loffen,

an

€ingeborenenftämmen

in

oft

ohne

Seinbfeligheiten

.

in

entwickelten

hriegerifchen

feit

Waffen geftanben. 3ahl

bebeutenber

bafo ber

Crwägt

3wifd)en

Cigenfchaften

man

ßerero

ber

bie

F5errfd)aft

fid)

an

höcbft fid)

einfad)

erklärt,

unter öen eingeborenen fid)

-

lebiglid) fo

ift

burd)

hatten

hämpfenben

Volhs=

fie

(Del)r3al)l

bas

gehörten,

weiterhin

unb

Sübweftafrikas unb ferner ihre 3weifellos beftehenbe heit,

Von anberen

ben

Stamm, 3U bem

beteiligte.

früheren Raffenhriege

bie

oem Beginn bes 1893 — bereits 3ahl=

feit

bie

F5ottentotten

ber

politifd)e

Befteben

offen

bereits

hocb=

eingeborenen Un3ufrieben=

ber

öeutfeben

es einleud)tenö, öaft öie öeutfd)e Sad)e

nur fehr wenige von foleben Sreunöen

burd) bas erkennen bes

fid)

befafr,

öie

Wertes ber europäifd)en Rultur unb burd)

bie

Die allgemeine

40

politifdje

hervorgerufene

bierbureb

Beginn Öes Jahjves 1904.

311

an

lntereffengemeinfd)aft

bie Deutfdjen

gefeffelt

von Rebobotb können biefen Sreunben

Cebiglicb bie Baftarbe

füllten.

Cage

311=

ge3äblt werben.

Die (Diffionen faft

in

Stämme,

aller

aber

er3ielt,

b Q t ren

nur bann

ßinfid)t

F5en-fd)aft,

wenn

gefolgt,

beren

wirtfd)aftlid)er

feit

1893 ftarke,

Bieran

b aTTen

nod) ber aus baf3

Verlufte gebabt,

ja

Der

liefj.

Wir werben

etwas

unb

bie

worben.

Eingeborenen

änbern vermod)t,

311

ftefyenben Weif3en fyarte

b 0C

alles verloren

gemad)t

gegen

W en

am

wirtfcbaftlid)

gefügig

bes bur3en 3eitraums

Sortfdjritte

ber Deutfdjen

'

311m Zell

5eitvveilig

beutfd)en

ba3U gebradjt, ben eigenen

innerbalb

auffallenbe

Rrtege

ber

Cinf lufj

bies fpäter beobadjten können.

b er e ^ enoe Umftanb

fid)

gerabe ein Ze\\ ber

feinen folgen mit ben politifd)en

in

Eingeborenen

bie

Ze\[

bie

ibnen

ich)

Be3iebung waren

3um

ja

weber

f

vereinen

€influJ3 ftark 311 überfdjätjen. In

ben Raffenkriegen vor 1893

in

bie (Diffion anfdjeinenb

\)at

Erfolge

3weifello5

Föottentotten,

bereite

Rat

ODacbtmittel

unterwürfig maebten,

ben eingeborenen

unter

ber im übrigen \)o&) angefebenen (Diffionare

biefer

Stammes

bes

Bestrebungen

waren

bem Rat

bemerbt,

ben

befonbers unter

Sdjürjlinge

\\)re

po!i:ifd)er

wie

3\var,

Diefe

fyatte.

fingen eben mit

ungefd)wäd)ter Willenskraft „von vorn" an, unb ibre Arbeit gebieb-

Im ]abre 1893 konnte Die

Singern" ab3äblen.

war

felben bie

Dull.

gleid)

man

Viel)=

bie

unb

3abl ber weifjen

wirtfcbaftlid)e

fonftige

neben

biefen

Hur wenige ber in

Betrad)t,

fprünglid) von ben

föerero,

älteften

unb aud)

(meift

beren

von benen

kur3

3Uvor

Verbots,

311

von

bann

3U verkaufen, bis

jener 3eit

oft

einmal

ber Regierung

ftiegen

Probubtion ber

fie

bie

ftammten

F5erben

bei

ben

kamen

3iimeift

uv=

erworben würben. wie 1893

Waren

bie

infolge bes

Waffen= unb (T)unitionseinfubr=

erlaffenen

innerbalb weniger

(T)iffions=)Roloniften

gelaunt,

fd)led)t

Viebpreife

ausnabmslos

faft

im flustaufd) für eingefübrte Ge-

braud)sartikel im fogenannten „Selbbanbel"

Eingeborenen

„an ben

Ibren gefamten Bebarf an lebenbem Vieb mufctc

Regierung burd) Rauf bei ben Eingeborenen,

Föerero becken.

flnfiebler

infolge

ber

geringen Bereitwilligkeit,

Zage bebeutenb.

In

ben Jabren 1893

1895 war bies gerabe3U 3ur Kalamität geworben.

Diese Verbältniffe b Q ften 3ebn Jabre Gefid)t

angenommen.

lonial-,

Sieblungs=) Gefellfdjaften

fpäter

ein

wefentlid)

anberes

Die von ber Regierung unb einigen beutfd)en in

Befitj

genommenen

Ceile

(ko-

bes mittleren

Die allgemeine

42

Cage

politifd>e

Beginn bes Jatjres

311

1904.

Damaralanbes wiefen - ebenfo wie bas Grof3=namalanb ftarhen Stamm von Sarmern unb

von

aud)

Wein unb

Ronfumenten, burcb

bebeutenbften

Rebe

Bebarfs

bes

Verforgung

einer

bie

ausgebrocbene

unb

lofe

Viehbefitjer

bie

3war teuerer

von

Rinberpeft =

aber

aud)

Probuhtion

Stanb

ihrem

unb

als

honkurren3=

ben

älteren

auf

triebe

gemacht, €r3funbe

im Scburjgebiet anfäffig

unb

bergbaulichem

Tarife

-

einfcbneibenbe

Winbbuk

britifd)en

Verbefferungen

eröffnet worben.

fluch

festgestellt"

war



Die

Gebiet.

lanöwirtfcbaftlicbem

erfahren, unb im Jahre 1902

waren

neben

ficb

bie Eröffnung 3ahlreid)er gröfterer Be=

verbinbungen mit ber ßeimat unb bem ber Jahre

Vor=

Heue bebeutenbe

aus3unurjen verftanben.

worben, unb man bacbte bereits an

Weiften,

großen

einen

unb hapitalhräftige Raufmannsfirmen unb Gefellfahaften hatten i>en

keine

noch

faft

hierburcb

arbeiteten,

rationeller

fprung gegeben, ben biefe voll

bes

Scburjtruppe,

Die ßerero hatte bie im Jahre

verbrängt

3ücbter

Grofa=

Gartenfrücbte.

Probuhte bes Scbutjgebiets bereits

neben ben eingeführten auf bem (Darbt. 1897

ber

inlänbifcbe

fein konnte, \o erfcbienen bocb bie

bereits

Probiert würbe:

flnfieblern auf.

unb Rleinvieh, Pferbe, Getreibe, ODais, £abah,

Wenn

einen

Scbiffs=

Sübafriha hatten im Caufe

befonbers

auch

bie erfte €ifenbahn

ber

be3Üglicb

Swakopmunb-

an ber Verbefferung ber Canbungsanlagen

Swahopmunb hatte man gearbeitet. Die weifte Bevölkerung war -nach bem Stanbe vom 1. Januar 1903 -auf 4640 Perfonen, bavon 3391 männ= in

1249 weiblichen Gefcblecbts,

lieben,

angewacbfen.

Schulen eröffnet worben, unb aud) mancherlei

in

Rirchen biefer

waren

gebaut,

ßinficht für bie £in=

geborenen gefcbehen.

Auf

Sicherer

unb €rftarhung

Unb

Grunblage, auf ber breiten

fcbien

man

fomit

rafcb

unb

Bahn

wirtschaftlicher

Sicher

vorwärts

Crfolge

Sch re iten

3U

weniger Jahre errungenen €rfolge finb unbeftreitbar, Sie beruhen auf bem Wert bes So oft verlästerten Canbes. Aber man hatte einen Sahtor nicht beachtet — ihn können.

vielleicht

bie in ber'Cat innerhalb

unb wahrscheinlich im Vollgefühl bes glüd^lichen Vorwärtskommens

überSehen unb miftachtet: bie

Drohenb Stanb bie Sauft, als

ben

Sie

in

eingeborenen, unb

vor allem bie ßerero!

ihre

Phalanx ben Weiften gegenüber, unb

bem

wirtfehaftlicben

eigenen Hiebergang

afrikaner, nicht Bantu,

3U

nicht

erkennen

fie

ballten

€mporblühen bes weiften (Dannes glaubten.

Sie

nahe Verwanöte ber Sulu

hätten fein

niaht

muffen,

Süb=

wenn

Die allgemeine

politifd)e

Cage

311

Beginn öes Jaljres 1904.

43

Hn der Bahn Swakopmund-Windhub.

ih-nen nicrjt

bie Ceh-re im Blute

lag,

bak Weifte unb Sd)war3e

neben=

nicb-t

einanber leben könnten.

Ruf

biefe

unb

Ceh-re

ihre Betätigung feitens ber

eingeborenen

ift

in

gan3 Afrika bisher nur eine gültige unb befriebigenbe Antwort gefunben worben: bie bes Schwertes!

konnte aber bie beutfcbe (Dacht

3um Schule

ihrer

Intereffen erteilen?

in

Sübweftafrika eine folcbe Antwort

War

fie

hier3ii

kräftig

genug?

Die öeutfchjen (T)ad)tmitteL Die 5d)ul3truppe. Stärke unb Verteilung.

-

Ausbildung und Bewaffnung. — Die pferöe.

— Das

Die Stationen.

Dransportvvefen.

^\ie Stärke ber Raiferlicben Scbut5truppe für Deutfch=Sübweftafrika betrug ^~^ 3U Beginn bes Jahres 1904 unter Abrechnung ber Beurlaubten unb Dienftunbraucbbaren 27 Offi3iere, 3 Sanitätsoffi3iere, 3 Veterinäre,

1

3ahl=

Die öeulfdjen

44

(Dacl)tmittel.

729 (Dann

meifter,

800

auf

jebocb,

runb

ßiervon

pferöe.

fielen

unö

ent=

PoÜ3ei=

bie

truppe, öie von öer Selötruppe

über 200 (Dann,

Verwenbung

etwas

war,

gefd)ieben

fcfyarf

für bie

fo bafc

im

etwa

Selbe

4 Kompagnien,

500,

auf

Selb=

unb eine Gebirgsbatterie

eine

CDannfdjaften

verteilte

ver=

blieben.

Die

Gruppen

waren

im

garten Sdjurjgebiet vom Oranje ben Dorbgret^en

ju

bis

bes

Föererolanbes

verteilt,

basflmbolanb

jeber militärifdjen

entbehrte,

Befefejung

war

ber

wäh,renb

Dorben

(hierbei

ftärker

be=

bad)t als bas GroJ3=namalanb,

bem nur

in

pagnie

in

wäbrenb

bie

im

unb

1.

4.

in

5d)urj=

Batterien,

Selbbatterie

2. in

Outjo

birgsbatterie

Rom= ftanb,

Bererolanbe

bie

Winbbufc, bie

bie

3.

mittleren

Kompagnien unb 2

bie in

im

unb

gebiet 3

eine,

Reetmanst)oop

in

unb

Omaruru, bie Ge^

Ohabanbja

garnifonierten.

Die Sdjwädje ber Sd)urj= truppe bejtanb fernen

von ibrer .einem größeren

Bufftanb

gegenüber burd)aus bie

Ausbeulung ber

311

un3iireid)enben 3ar)l



in

gan3 abge=

erfter

ber

eingeborenen

Cinie in ber

burd)

fd)üt3enben Gebiete bebingten Entfernung ber ein3elnen

Die Scburjtrupps.

Truppenteile von einanöer, ferner aber durch 3ablreicbe

45

öer Schwächung der Rriegsverbände

in

Abkommandierungen 3ur

Poli3ei,

3ivildienftlicben Obliegenbeiten.

3udem befanden

der ein3elnen Truppenteile ftets

nur etwa die

oft

ficb

3oll

anderen

311

den Stabs=Standorten

ficb in

F5älfte

unö

der Offi3iere und (Dann*

da die übrigen 3ur Befekung der 3ahlreid)en kleineren Stationen,

fcbaften,

die

3um

und 3um

unbedeutender €ntfernung vom föauptftandort befanden,

nicht

in

Jede (Dobilifierung war

und erforderte geraume

war

ftüt3ung

werden mußten.

Patrouillendienft verwendet

faft

daher mit großen Schwierigkeiten verknüpft €ine wirksame,

3eit.

es

fobalb

ausgefcbloffen,

fcbnelle

um

fid)

Unter*

gegenfeitige

größere Entfernungen

Rändelte.

Ausbildung der (Dannfdjaften wurde 3war überall

Die kriegsmäßige

großem

mit

betrieben,

£ifer

jedoch-

litt

naturgemäß

oben gefcbilderten Schwierigkeiten bedeutend. in

be3ug auf

fertigkeit,

Ausbildung

die

des

des Canbes

Kenntnis

Gewöhnung an das Rlima)

Trotzdem

der

CD. 71/84.

feuer*Gebirgsgefcbüt5e,

dem

fünf

Artillerie

C 73 und 311

Als gefcbloffener

den folgenden

in

6cm

fünf

Schnell*

(Dafchinen*

Beginn des Jahres 1904

artilleriftifcber

die

ein3elnen

ausnahmslos aus

faft

Truppenteil

Stationsbefatjungen,

feften fteinernen

großem Viereck angelegt, mit (Dauern

oft

Türmen

überhöht und flankiert.

Sämtliche Stationen

auf 12 (Donate mit Proviant verfehen 3U für

88 und dem

(T).

fünf

verteilt.

werken,

in

lnfanterie=Gewebr

waren auf

Die Stationen beftanben

wurden auch

fich

Gebirgsbatterie angefehen werden; die übrigen Gefäjürje

(Dafcbinengewehre

be3w. Rompagnien

ftets

Reit*

eingeborenen,

der

waren vorhanden:

Selbgefcbüfje

ältere

Deutfcbland.

in

lediglich öie

die

An

cm Schnelladekanonen waren

Vier 5,7

3ur Reparatur

und

Truppe

3eigte, eine glättende.

Seitengewehr

konnte

die

den

als ein durchaus hochwertiges Rampfmittel dar.

Die Bewaffnung beftanb aus

gewehre.

ftellte fich

Secbtweife

Die Dissiplin und F5ingabe der (Dannfcbaften war, wie

Rampfjahren

unter

(Dannes (Schieß* und

ein3elnen

und

ebenfalls

öie (Dannfchaften

(Denge vorrätig gehalten.

fein.

Bau*

umfcbloffen und von

waren

angewiejen,

Gewehre und (Dunition

des Beurlaubtenftandes

in

genügender

-

Bejondere Aufmerkfamkeit und Sorgfalt erfordert bei allen überfeeifeben

Die deutfcl)cn (Dadjtmittel.

46

unb kolonialen Rriegen unb £xpebitionen

bes Transport*

öie Organisation

wefens. In

Sübweftafrika ftanb für bie Verforgung ber Truppen im Innern mit

Proviant unb Kriegsmaterial

von

ber Rufte aus

militärftation in

bie

von Swakopmunb nach Winbbuk,

war 3ubem naturgemäß Damalanbes verforgt

nur

eine €ifenbab-nlinie,

Sro^Barmen.

3ur Verfügung.

ein nur befcbränkter.

Die

Wirkungskreis

Ihr

füblicb-en Teile

konnten ber großen Entfernungen wegen von

werben,

üe

waren

Cüberitsbucbt angewiefen.

vielmehr

auf

ben

Verkehr

bes 6rofe=

ihr nicht mel)r

mit

bem ßafen

Die Sctjutjtruppe.

Der gefamte Verheer im Sd)urjgebiet unö (Ditfürjrung von Vorräten

öeffen Brauchbarkeit

bereits

war.

feit

felbft

ficb

erften

ben

in

erft

So fälligen

unö mit nur wecbjelnbem €rfolg

fpäter

Anwenöung

in

Wagen

leid)tere

gebrad)t.

mufjte öie Gruppe auf längeren Cxpeöitionen ftets von öen fd)wer=

Ocbfenwagenholonnen

begleitet weröen, öurd) öie Schnelligkeit

Raft auf

dem

auf öie (T)itnar)me öer

nur mit ßanöpferöen

-

Wagen unö

an, fo Konnte öie

war aber bod)

unö

[Harfen.

überrafctjenöes einleiten eines ftriegs3uges oft vereitelt würben.

man

querfelbein

Sübafriha erprobt woröen

Darren unö mit (Daulefeln oöer pferöen befpannte

würben

Aus=

Wagen,

fchweren

Wegen unö

fd)led}teften

£inwanberer

auf bie F5eran=

bafierte jebocb mit

bem von Odjfen ge3ogenen

auf

öen Tagen öer

infofern er

Art be3iebt

aller

ber einen Bahnlinie auf

nabme

47

trat

öen (Darfcb oh,ne

Truppe 3war

Verlebtere fie

rüchfidjtslos

- etwa

vorwärts

teurerer 3eit ge3wungen,

fid)

berjufs Proviante

unb ODunitionserfatjes auf eine ber Stationen ober auf

bie

nachgefühlten

marfebjeren,

Kolonnen 3urüd?3U3ieh,en.

Truppen besr)alb von

Wagenbebechungen bar

angegliebert

in

Die lerjtgenannte (Dafjregel

Dadjteil, weil

erforbert, als

finb.

€s

tritt

fie

wenn fomit

auf (Därfd)en

ift

in

aber

Seinbeslanb ftärkere

bie Sar)r3euge ber

eine

Schwächung ber Gefecbtshraft ber Truppen

unter

ein.

für fd)wäcbere

Truppe

Umftänben

unmittel=

bebenhlidpe

Die öeutfdjen (T)ad)tmittel.

48

Bei ber großen Wichtigkeit bes Hacbfcbubwefens

]abren bafür geforgt,

frütjeren

Beftanbes von !)atte

Wagen unb

frage

biefer

über

weil

fie

meift ebrlid),

3U

bewältigen.

übrigens

gefdjickt finb.

weitem

bei

bie gesamten

mußten

F5ier3U

unb

vielmebr

nidjt

-

3ufubren von

private

Wagen=

berange3ogen werben, bie gegen einen beftimmten Satj pro 100 pfb.

befirjer

bie

i)er

3iiverläffig

um

früberen nod) fpäteren 3eiten

Rufte

eine größere

Als Treiber waren befonbers

beftebt.

Der Wagenpark ber Sdjurjtruppe genügte

ber

unb im Laufe ber

Wagenpark unb

einen

bewährter Wagentreiber unb fonftigen Perfonals,

angeftellter,

bas aus Leitern unb Ocbfenwäcbtern

in

im Befik eines feften

feine volle flufmerkfamkeit gefcbenkt,

bie Baftarbe gefabelt,

weber

fid)

fdjon in

Bereits (Dajor von Srancois

3ugod)fen befanb.

]abre verfügte bie Sd)ut3truppe Rri3al)l feft

Gruppe

bie

bafc

man

b aTTe

So

Srad)t übernahmen.

feben wir beutfdje Rnfiebler, Buren, Baftarbe,

ßerero unb föottentotten für bie beutfdje Regierung Transporte ausführen.

Das

Sracbtfabren

bings

mufcte

einen fieberen

allgemein

galt

ber

Föerr,

als ein

febr lohnendes 6efd)äft —

„Baas" bes Wagens,

ber

ben „Ronbuktor",

Beauftragten,

bas Perfonal ausüben, um Dad)läffigkeiten an

Verlufte

3ugvieb

Be3iebung

biefer

bie

b a ^ en

folge

3ur

Wüftenwege 3ur

Od)fenfd)äbeln be3eid)nen bie Strafen

buk unb Cüberirjbudjt

- Rubub, unb

-

311

perfönlid)

aller--

ober burd)

eine fdjarfe Rontrolle über

verbüten,

bie bäufig

grofce

Befonbers gefürdjtet waren

üaufenbe

Rufte.

von

in

gebleichten

Swakopmunb (Walfifd)bai) - Winb= erft ber Bau ber €ifenbabn fdjuf auf

ber nörblid)en Route Wanbel.

Die ber Gruppe

gehörigen

Wagen waren

3ugeteilt; bie 3ugtiere würben, falls

befonbers

Cbenfo ber

in

wo

gebalten,

poften"

hiermit

biefen

unter

nid)t

fluffid)t

in

Gebraud) waren, auf „Vieb=

bes eingeborenen

Perfonals unb

beauftragter Unteroffi3iere unb (Dannfdjaften weiöeten.

pferbe,

bie

fie

fie

ben ein3elnen Stationen

bie

3ubem

in

(Donaten auftretenben,

ber Regen3eit (Januar in

-

flpril)

wegen

gan3 Sübafrika verbreiteten unb

febr gefäbrliaben pferbefeudjen oft auf weit entlegene plätte gebraabt werben

muffen,

bie

infolge

von ben Seudjen geeignet, gän3lid)

in in

ibrer

frei finb.

Cage

im Bereid)e bes

flud) biefe Verbältniffe

F5öben=

ober Seeklimas

waren - wie

erklärlid)

-

ber Seud)en--6efar)r3eit bie geregelte (Dobilifierung ber Gruppen

frage 3U

ftellen.

Die pferbe ber eingeborenen wie ber Scburjtruppe entftammten aus=

Die Pferde.

49

nar^mslos ben 3ud)ten ber ftapkolonie, bes Transvaals unb vor allem bes befonbers pferbereicfyen Oranje = 5reiftaats.

Rapkolonie

ber

In

Später war

bereits im 17. Jaf)rl)unberr bie pferbe3ud)t begonnen.



3ur Verbefferung ber Raffe gefd)et)en ebler englifd)er pferbe



,

in erfter

€s

wenig anfpred)enöem biegfame

ber

F5als,

bies

ift

ein

nunmebr über 3weir)unbert Jabre

wiberlegt wirb.

voll

unb fehler

Hugenben

bas

finb auf

aber

was

fäbig,

Sohlen

fid)

mufc;

Geröll bebeckten feiten

3U

teil

ber

wie

Ropf unb kur3e,

ber

er

von

wenig

bem

Hier

Rlepper

alle

Seine Sinnesorgane

fein eigen.

meift

ift

füöafrikanifcbe

fromm unb

3utraulid), babei

Seb-nen unb Rufe finb hart unb wiberftanbs=

Boben 3ur Genüge

„Sübofrikaner"

mübfam

Bergbängen 3ufammenfud)en.

Schon als

erklärt.

Gräfer auf ben mit

feine

Stallpflege wirb ibm ebenfo

Rraftfutter.

Die 3ufuhren aus ber Rapkolonie waren bereits

Eingeborenen untereinanber wie fpäter beit

harter Sd)lag

aber burd) feine grofce Ceiftungsfäl)ig=

nennt

burcb ben fteinigen

fid)

bicke, fd)were

bes Weibepferbes

bobenfcbeu.

läcberlid)

oft

ber

Dabei

ausgebilbet,

feinfte

genügfamer,

auffallenb lange unb Senkrücken geben

einen Ausbruck von Sd)wäd)e, keit

kleiner,

Der

fleufjeren. oft

vielerlei

Cinie burd) bie 6infüt)rung

aber bas gemeine fübafrikanifd)e Gebraud)spferb,

ber Canbklepper, gehört bod) ber alten, alten Raffe an.

man

fyatte

im Canbe eine rationelle,

alljährlid)

in

ben Rriegen ber

bebeutenbe, ^a bie Unfid)er=

erfolgreiche 3ücbtung

nicrjt

aufkommen

Utk;.

Oft trieben kapkoloniale unb 5reiftaat=Buren ßerben von mehreren hunbert

wo

Pferben aus bem Süben herauf bis Rehobotb, unb Winbhuk,

fie

von

flnkaufskommiffionen ber Scbutjtruppe unb privaten erworben würben.

Die

Baftarbe von Reboboth-

finb

als

paffionierte

unb Reiter bekannt, bie ßottentotten 3war aber ebenfo wie bie in

fcblecbt reitenben

unb

leidjte

gefcbichte pferbe3Ücbter

unb leiftungsfäbige Reiter,

ßerero unmenfcblicb rob unb graufam

ber Bebanblung ber Oere.

Der

Flufftanb ber Bonfcel3warts.

Hief im Süboften bes Scbutjgebiets bis 3U ben kleinen

F5od)lanb

von ben Ufern bes Oranjefluffes

unb Großen Rarasbergen bebnt

aus, bas

Rrieg 1904-1906.

fid)

ein weites, fteiniges

kur3 nad) ber Cinwanberung ber Orlam

=

ßottentotten 4

Die öeutfcben (Dod)tmittel.

50

Stamm

von einem

öen Bonbel3warts,

berfelben,

bergen terraffenartig abfallenb, nach Süben bis

Ranbgebirgen

bes

Often allmählich

ben

Oranje,

Weite Strecken biefes

3U

wohl

hier

ben

vvilben,

finb

Raras=

unwegfamen unb

im

bie

ber füblicben Ralabarifteppe aufgeben. fablecbteften

faft

vegetationslos.

bes Scbut3gebiets

Heilen

Die Grasebenen ent=

unb ba gute, nahrhafte Weiben,

finb

aber weithin mit

Unbarmher3ig brennt

Selsblöchen unb Geröllfdjutt bebeckt.

Ebenen herab;

bie fteinigen, fcbattenlofen

von

erftrecken

ben

gehörigen Canbes finb öbe unb galten

ben

311

„Oranjehlüften",

bem Sanbmeer

in

ficb,

£s

würbe.

befet^t

wenig fruchtbare unb wafferarme Canbfcbaften, bie

öer

Wanberer

bie

Sonne auf

fettlos ibren

ift

jengenben Strahlen preisgegeben.

ben Slufotälern 3eigt

Allein in

ihnen lagen auch

faft

Warmbab l)ier

ausnabmslos

war ber

bem Crbboben

bekannt unb

Schon im

abgelöft

ber

in

ben

Der

18.

311

alten,

bereits

altersher

feit

]ahrhunbert hatten hier englifebe föottentotten gewirkt,

An

werben.

Rarasbergen entfpringt unb

Oranje münbet, liegen bie (Jerufalem),

Quellen

V>eifeen

(Diffionare unter ben

(Diffionaren

rheinifahen abfluffes,



eine lebhaftere Vegetation, unb an

Sieblungenber Weifjen unb eingeborenen.

Föauptort ber Bonbel3warts, unb bie Föeilkraft ber

entfprubelnben

gefahätjt.

wesleyanifcbe

fid)

bie

veröbeten

heut

ben bei

um

fpäter

von

bes

Gei=

Ufern

Stolsenfels

ben

in

Gaob

(Diffionsftationen

F5amis (Blvbeverwacbt) unb F5eirad)abis.

Cbarakter

bes

Canbes

im

hat

Caufe

Charakter ber Bewohner feinen Stempel aufgebrückt,

ber

]ahre

flud)

bie

bem

aud)

Habe

ber

benad)barten Roranna=F5ottentotten, biefes gefürebtetften Raubgefinbels bes

mag feinen Heil ba3U beigetragen haben, baJ3 bie „Bonbels" von jeher in bem Rufe eines befonbers wilben, trotjigen unb verfahloffenen (Denfd)enfd)lages ftanben. Unb boeb febienen fie in ben Rlein=Dama= unb Bufcbmannlanbes,

erften

bings

Jahren ber beutfahen ßerrfebaft biefer nur

Deutfchen

Im

beswegen, weil

fie

ficb

weit

nicht

abgeneigt -

vielleicht aller=

außerhalb ber (Dacbtfpbäre

ber

befanben.

Jahre

1890

einen

Scbu^vertrag mit

nach

bem Ausbruch bes

Winbhuh von ihnen

ber

fcblofe

bamalige

bem Häuptling erften

als von

Reicbshommiffar

Dr.

Goering

ber Bonbel3warts, unb noch,

Krieges mit Föenbrik Witboi, fprad)

1893,

man

in

ben „ewigen wirklich treuen Sreunben" ber

Deutfchen unter ben ßottentotten.

erklärlicher wirb biefe Haltung

allerbings

im Diftrikt

öurd) ben Umftanb, bafj

gefod)ten unb

Jabre

aber

erbalten unb

anberen

bie

es

biefe

fid)

feiner befpotifdjen

bie

rjatte

war

in

Im Caufe ber

mancb

Deutfdjen

argen

Rifa

jenes fdjarf beobad)tenbe GDifotrauen umgefdjlagen, bas

föottentottenftämme ben Deutfdjen

entgegenbrachten,

obwol)l

wabrlid) nid)t verbienten.

Bevölkerung

unb

Cnglänber

11

51

Gelüfte erwebrt batten.

Sreunbfd)aft mit ben

3u Beginn bes Jabres 1903 weifte

1903.

gegen Föenbrik Witboi mit Erfolg

bereite

felbft

fie

Warmbaö

aus 1

143

Warmbab anfange

beftanb bie im Diftrikt

bavon

Perfonen,

Sdjwebe.

Die auf

2

Stationen

6

Offi3ier

Sd)urj=

Röpfe -

16

3 Unteroffi3iere

,

-

12 Reiter

Buren,

verteilte

truppe war nur 1

129

Deutfdje,

ftark; bier3U

unb

harnen

nocb 2 3ivilpoli3iften.

Im

Caufe

batten

unb

Kleinere

bebeutenbe

keiten

mit

ber

ben

Ru&)

fyatten

ange=

Waffenabftempelung

gefekt.

Im Oktober besfelben

-

liefe fid)

entgegen^

William

Crjriftian

„unabbängiger Rapitän bes

namaqua=Stammes

Stammes von

biefe

Wiberftanb

lieufnant 3ob[t

£feibfd)en

(Diftbellig=

paffiven

Jabres

311

nur

Bonbe^warts

vom Gouvernement

orbneten

3warts unb Oberkapitän bes

allerbanb

anfd)einenb

wenig

abgefpielt.

Jabres

biefes

bereits

fid)

ber Bonbel=

Swartmobbei' (Reetmansboop) wobnenben

ber roten Hation", wie er

fid)

felbft

im Protokoll

bes Sdjutjvertrages nannte — grobe Wiberfetjlicbkeiten gegen ben Stations= Ceutnant Jobft 3ufd)ulben kommen.

d)ef

tober mit

bem Sergeanten Snav,

fd)en flnfieblern 3ur Werft*)

3U 3ieben,

fein

kam

es

3um

2

Rls biefer

Reitern

unb

bes Häuptlings begab,

offenen

Rampfe.

fid)

barauf

am

25.

Ok=

3wei bewaffneten beut=

um

ibn 3ur Recb-enfdjaft

tapfer gegen bie erbrückenbe

•) „Werft" wirb in Sübafriha jebe nieberlaffung ber eingeborenen genannt, mag fie ein Dorf ober nur aus einer kleineren An3al)l von Bütten ober einem ein3elnen 6el)öft hefteten.

4*

Der

52

Uebermacbt fecbtenb

Rubn,

Ceutnant

fielen

anbere

ber

flufffünö öer Bonöel3warts.

unb

flnfiebler

Sergeant Snay unb

Jobft,

würben verwunbet, aber

Gefreiter

ein

flnfiebler

aud) ber Rapitän Cbriftian erfcboffen.

Die Überlebenben Deutfcben konnten

von Ceutnant

bie

D.

a.

von bem Busfcbe, bem Bevollmächtigten ber

Srt)r.

„South

flfrican 'üerritories" = Gefellfchaft,

ben

Warmbab

in

fcbloffen

bie

Sefte

nod) an bemfelben

1.

ßerero,

aus würbe

hier

am

Reetmansboop ftehenbe

aber

fie

hm

in

entfernte

3.

bort

bie

bafo

ber

3um

Dacht

hindurch

5

Reetmansboop,

in

Garnifon

befinbliche

ben Befehl 3U fofortiger (Darfcb

Zage vor

Eintreffen

ber CDelbung

war

Rompagnie unter bem fcommanbo bes

Reetmanshoop wieber

;

bie

Ceut=

wo

Rarasbergen abgerückt,

nad) ben

(Derensky

Sie würbe fofort 3urüchbeorbert,

Unruhen ausgebrochen waren.

gleichfalls

bevor

Referve Dr.

ber

Die Bonbel3warts in

bes Gegners

Cinien

bie

29. mittags

2

bereitfcbaft erhalten konnte.

nants

€rft

bie fllarmnacbricbt fo fcbnell auf ber F5eliograpben=

felbkompagnie bereits

in

burcb

fid)

Winbbuh weitergegeben,

nad)

linie

ein.

Flm 29. früh erreichte er bas 280

3ufcbleicben.

unb von

Zage

Bejahung unb

Reft ber

würbe.

Diener bes gefallenen Ceutnants Jobft, einem

treuen

jungen, verwegenen

bem

mit

Weisen gehalten

lebenben

bem

gelang es

27.

nach ber ODilitärftation retten,

fid)

brach von bort bereits

eintraf,

am

ßauptmann von Roppy mit bem Reft ber Bejahung - 4 Unteroffi3ieren unb 14 Reitern - auf unb erreid)te in £ilmärfcben am 1. Dovember abenbs 29.

Warmbab,

eine glän3enbe Ceiftung.

(Derensky, ber mit 80 Reitern, in

Warmbab Die

1

flm

Hovember

1.

unb

Gefdjürj

folgte

ihm Ceutnant

(Dafcbinengewebr

1

am

16.

eintraf.

löilfe

burd)

gerabe 3ur rechten

Roppy

3eit.

bie Sefte herangefcboffen,

kam

für

bie

in

Die Bonbels hatten

Warmbab

Cingefcbloffenen

bereits bis auf 50

fich

3ogen aber beim ßerannaben ber kleinen

m

an

Cntfarj-

abteilung auf Sanbfontein ab.

nacbbem Rageneck

am

in

19. auf

aud)

nod)

Warmbab

Witboi

ßilfstruppen

unter

Oberleutnant

Graf

eingetroffen waren, rückten bie Deutfcben unter ftoppy

Sanbfontein vor,

verfd)an3ten Gegner

=

traf.

wo man am

€s würbe

fofort

folgenben

3um

Zage auf ben

ftarh

Angriff gefcbritten unb nad)

fcbwerem Gefecht, bas bie nacht 3um 21. h»nöurcb anhielt, ber feinb aus feinen Stellungen

geworfen unb vollftänbig

in

bie

flucht

gefchjagen.

Die

Weitere Verstärkungen

Witbois 3eigten

jicb-

im

näcb-tlicb-en

für

ben Silben.

Sturm auf

53

bie Sanbfontein

=

Ruppe

als

tapfere Bunbesgenoffen.

Das

feinblicrje

Cager mit belabenen Wagen, Proviant, Gewehren unb

(Dunition, fowie fonftigemRriegsbebarf aller Art - barunter fogar in

bie

ficb-

ßänbe ber Sieger,

hur3e 3eit barauf

fiel

Die Bonbels fammelten

bie keine Verlufte erlitten.

in

Dynamit —

3wei Gruppen bei Uh-abis unb Bartebeeftmunb. In3wifd)en

Rriegsfchauplat3. 1.

näherten

fich,

bem

Verstärkungen

weitere

3unäcbft

bie

Selbkompagnie unter Ober=

- etwa

leutnant Graf Stillfrieb

(Dann

100

unb

1

(Da[d)inen

geweh-r ftark, bie ben 565

=

km

langen (Darjcb- Winbh-uk

Reet=

£agen

3urüak=

mansh-oop

19

in

unb bort

legte

ferner

eintraf;

batterie

am

19.

Dovember

bie

Gebirgs=

aus Okab-anbja unter

Bauptmann von Beybebreck unb eine

enblid)

Baftarbabteilung

unter Oberleutnant Böttlin

Den

Oberbefeb-I

übernahm ber

ftell=

vertretenbe

Rommanbeur

ber

Scb-urjtruppe,

Bauptmann von

Siebler.

Bereits [\&)

bie biefer füblicb-en Canbfcb-aften ber

Provianterfarj

man

fich

würbe

in

jetjt

jebod) 3eigten

großen Schwierigkeiten,

bie burcb bie weitenCntfernungen,

ßaupfmann uon Koppy.

armut

bie

Unwegfamkeit unb Waffer=

Rriegfübrung entstehen mußten.

im Süben auf bie Beobachtung ber Rebellen befcbränken mufrte.

Dorben - an ben ftarasbergen

-

hatte

ber Be3irksh-auptmann von Gibeon, mit Witboih-ilfstruppen

Der

ein3elnen fällen 3ur abfoluten Unmöglichkeit, fo bafc

bie

feit

bem Flb3ug

ber

Im

Kompagnie (Derensky

Bauptmann ber Referve von Burgsborff,

fiufftänbifcben

unter

Claas CDatros im Schach

Der Rufftanö ber Bonbe^warls.

51

gehalten, 10.

unterftü^t

fpäter

De3ember

von

Burgsborff

fchjug

Gebirgsbatterie

ber

am Sübranb

Rm

ßevbcbreä^.

großen Rarasberge bie

ber

in3wifd)en burd) Bonöelswarts verstärkten bortigen Rebellen.

Die Bebror)lid)keit ber Cage veranlagte im De3ember ben Gouverneur

bes Schutzgebiets, Oberft Ceutwein,

Da

erkannte,

er

bes

Schwierigkeiten

werben

ber

bei

ben

flufftanö

bem Süben 3U begeben.

nach,

unb

Weitläufigkeit

Rriegsfcb-auplarjes

um

mußten,

hofe

felbft

fich,

mit

ben

befonberen

(Dafjnabmen

energifä)e

getroffen

Schnelligkeit

möglichster

ber3uwerfen unb bet)nung

auf

nie=

flus=

fo feine

bie

unlieberen

demente ber ben Bonbels nacb-barten

be=

Stämme, vor allem

ber Velbfahoenbrager unb Süb=

Betbanier 3U verh,inbern, würbe

von 25.

De3ember

ber

am

aus

F^eetmansb-oop

bie f5eran3iebung

Kompagnie aus Omaruru

2.

(Hauptmann Sranke) befolgen. bie Re=

In3wi|"d)en batten

bellen

am

kleine

Erfolge

Oranje

überfielen bie

Sie

3ollftation

Uba=

würben,

getötet

einer

unb

brängten

Desember ben

im Rnfang

aus

errungen.

wobei 3wei beutfebe Reiter

bis,

Hauptmann von Heydebrsck.

einige

Patrouille

Baftaröen

von

mit meift

23,

beftetjenben

Reitern gegen Föartebeeftmunb erkunbenben Oberleutnant Böttlin auf britifähes Gebiet, von

3ur See

in

wo

bie

Truppe fpäter mit Genehmigung ber

bas Sd)ut3gebiet 3urückkehrte.

ift,

weil

britifdje

hier

biefen

3um

Gren3e

3ufammenftofj, erften

(Dal

überfebritten

ber

würbe,

1

Reiter

fielen.

besbalb befonbers bemerkenswert

von einer

ber Parteien

fanbte

einen Bericht an bas Rap=Gouvernement,

Regierung

Oberleutnant Böttlin unb

würben verwunbet, 4 Rrieger ber Bonbel3warts lieber

britifd)en

in

ber

im Gefed)t

englifcbe

bem es

heifot:

Infpektor

bie

Woon

GJccbt bes Oberleutnants

„Ich

am

traf

De3ember abenös

11.

14 (Dann

Cager ber Föottentotten befinbet

auf ber

gegenüber, auf einer rings von

Gegen

unb

ging

3iemlid) trocken

Wir

vor.

lag,

Ich

fanben, bafc ber

Vieb genommen

Wäbrenb würben

hatte.

Bank

nörölid)e

'°b

bereit

fid)

bas

flufobett,

ber

hier

Deutfcben

öas Cager ber ßotten=

b er

bas

öurcb

ben föottentotten gehörige

ue Ö meine Ceute fämtlicb bis gati3 nahe an bie

vorrüchen.

bas Vieb ber Gingeborenen 3ufammentrieben,

bie Deutfcben

plötjlicb

fie

Stäche.

eine Patrouille

üferfeite

angegriffen unb bie Pontohs fowie

totten

Das

vor.

(Dannfcbaften

bas

burd)

Cinie

unb

ein

uns gerabe

Sluffes,

umgebenen

fofort alle

liefe

ausgebebnter

in

Oberleutnant Böttlin von

unter

hier

Uhr morgens, beim Grauen bes tages, würben wir

4

beftiges Gewebrfeuer gewecht.

mad)en

55

(ber Rap=Poli3ei)

Bank bes

F5öben

fteilen

Oranje.

von Ramansbrift

fanb öen Subinfpektor flbams mit \i&)

am

Böttlin

von brei Seiten

burd)

bie

Föottentotten,

bie

offenbar

bebeutenbe Verfärbungen erbalten bauten, angegriffen.

Der

einen Sd)uJ5 ins Bein unb einen in ben Rüchen unb ein

(Dann würbe burd)

einen Schuh

in

im flukbett,

wo

Die

bie Bruft id)

fie

nun

eröffneten

föottentotten

unserem Cager

311

lief,

ber flagge

bie

311,

wo

träger,

bas

worauf

Seuer

unb bed^te mit

verftummte.

gerettet.

Kapitän Chriftian fanbte fpäter herüber unb entfd)ulbigte Id)

fagte ihm, bafo

würbe, wenn bas noch einmal vorkommen

war übrigens

totten

febr

heftig

ftarke Verlufte gehabt hätten,

unb gut

wenn

behielt

fanbte bie let3teren hatte.

für

fie

fid)

nod)

h> er

Gewehre unb

bie

felbft

311

bie

id)

tue für

id)

(Dunition

fie,

was

uhö id)

in

ber ßotteiv

ohne 3weifel guter Deckung

ber Deutfd)en

ba

id)

ber verwunbete

kann.

wegen

meine Ceute bavon ab

Sufa nad) Ramansbrift,

Oberleutnant Böttlin

unb

bafo wir

wir nicht im Slukbett

Hur fehr fcbwer konnte halten, bas Seuer 3U erwibern.

gewefen wären.

Id)

fo

fid)

bas Seuer erwibern

Das Seuer

follte.

ge3ielt,

id)

würbe

Daburd)

ohne Srage bas Ceben Oberleutnant Böttlins unb ber träger

bes Seuerns auf unfer Gebiet.

unb

Rorporal fluguftin

mutig vorwärts

ber F5anb,

in

uns

auf

Ceutnant Böttlin burd)

aus bem Gefecht getragen würbe.

feiner Ceute

einen kleinen Union=Jack

binüberfanöte.

beiges Seuer

ein

rückten über bie fläche grabe auf bie Stelle einige

übrigen juchten Deckung

Die

verwunbet.

fcbwer

entwaffnete unb

Offisier erhielt

hier

=

un0

keinen Proviant Reiter

befinben

Der

56

Aufftcinö der Bonöel3warts.

Die ßottentotten Robert

bes Stuffes

jenfeits

unb eine ftarke beut[d)e Abteilung wirb erwartet, getroffen,

um um

fie

an3ugreifen.

am

bafc

feinblid)e

entwaffnet würbe.

bem

mit

Am

Dadjfolger bes

=

auf

ftiefc

folge

Weft (Ubabis)

Johannes

ift

bei

aus

foeben

biefes

ein=

ßartebeeftmunb

ftel)enben

fid)

biefe

erfuhr in

mit benen bei F5artebeeft=

(Delbung bin auf ßomsbrift

gefertigten

(Danövers

war,

bafc

bie

Abteilung auf britifd)es Gebiet übertrat unb bort

27.

De3ember

in

Warmbab

fdjlofc

barauf Hauptmann von Siebler

erfcfyoffenen

Kapitäns Willem,

alten

Cbriftian, 3U föomsbrift einen Waffenftillftanb ab; OberftCeutwein

verbanbelte mit ben Rebellen fid)

gefügig,

Am

27.

ha

Cage

ibre

ben Rarasbergen.

in

Die ßottentotten 3eigten

f5artebeeftmunb eine wenig günftige war.

bei

Januar 1904 würbe 3U Ralhfontein nörblid) von

ge[d)loffen,

Pella

Hauptmann von Roppy

Bonbels bei Utjabis

bie

Die

vor.

bie

nid)t met)r.

vereinigen wollten unb

Oranje

binnen buntem von Sanbfontein

Pater Sellein

allgemeinen Angriff auf

ßonbel3warts ham es jebod)

munb

Stellung inne,

fefte

ben Verwunbeten bei3uftet)en."

3u bem Sanbfontein,

eine

3war

unb

Gewebre unb

folgenben

unter

(Dunition,

fewie

aller

Debingungen:

Warmbab

Sriebe

Abgabe

aller

wäfyrenb ber Unruben geraubten

Abtretung eines Ceils bes Stammesgebiets an bie beutfd)e follten — vorbel)altlid) fpäterer weiterer ßeftimmung — bas

Güter.

Regierung; bier3u Gebiet

von

Reetmansboop unb

Auslieferung

Rarasberge geboren.

bie

bem Verbad)t ftanben, Sarmer ermorbet unb Sarmen ausgeplünbert 3U baben. - 3um Diftrifetsd)ef von Warnv aller Perfonen,

bab,

wo

fid)

bie

bie

unter

ßonbel3warts fammeln

follten,

würbe Oberleutnant Graf

von Rageneds ernannt; ben Oberbefebl im Oranje=Be3irh behielt vorläufig

ßauptmann von

Siebler.

Bereits hur3e 3eit nad)

es

fid)

übrigens, baJ3

man

bem

Abfcfyufc

bes Sriebensvertrages 3eigte

auf ^reue unb Gewiffenbaftigheit

ber Verlragsbebingungen von Seiten ber Bonbels

Die Ablieferung ber Gewebre alte

laber

nidjt

nur 3Ögernb vor

ging

augenfd)einlid)

ber Räbelsfübrer

in

Verftecken

unb (Dörber

3urückbebielt.

blieb

vielfad)

würben

bie guten

f5inter=

bie

Auslieferung

im wefentlid)en unerfüllt;

fdjulbigen enlfloben auf britifebes Gebiet

Cbuarb (Dorris unb (Dorenga.

Aud)

ber €rfüllung

3U rechnen b Q be.

fid),

unb unbraud)bare Waffen übergeben, wäbrenb man

in

-

unter ibnen bie Brüber

Wir werben

ibnen

bie

F5aupt=

Jakob unb

fpäter wieber

auf

Srieöe mit ben Bonöel3warts.

57

ben Gefecrjtsfelbern bes GroJ3=namalanbes begegnen, trorjbem

unb preife auf

vogelfrei erklärt

Obwob-1

aber

von Ralkfontein

ber Vertrag

unb bauernben Berub-igung bes Abfcblufc

fein

bod)

bebingt burch, bie

unb

kein

füblid)en

übereilter.

abgespielt

b atTen

bem furchtbaren (Databeleaufftanb im Sofortige

Cinferjen

aller

verfügbaren

Scburjgebiets gebieterifd) er Durd) ben im

Sriebensfcb-lufc

frei;

truppen, bie ftoes

ebenfo

-

in

ein

Teil

fid)

erfolgen

war

würbe

unb

in3wifd)en erfdjütternbe

- 6reigniffe, bie benen Jafyre 1896 gleicfyenb

Rräfte

im

Horben

in

bas bes

mit

ber

ben Bonbels würbe bie GDebr3ab-l ber

Truppen

3ur

Verwenbung im

von ben Hamaftämmen

F5erero=

gestellten

ßilfs-

Stärke von 300 Gewehren aus Gibeon, Berfeba, Bethanien,

unb God)as -

h-atten.

mufote

führte, jo

beifcb-ten.

Süben versammelten beutfdjen

lanbe

je^t für

3U einer enbgültigen

Hamalanbes nid)t €r

Cage im ßererolanbe, wo

bebroh)lid)e £reigniffe

fie

Röpfe gefegt würben.

ihre

fid)

unter ber Süb-rung

irjrer

Häuptlinge gut gehalten

Der

Flufftanb 5er ioerero.

Die Cage im ftnfang Januar 1904. ^lach,

bem Rbmarfd)

ber

im ßererolanbe ftationierten Truppenteile nad)

bem Süben würben, um bas (T)ad)tmitteln

rniUtärifdpen

Reift

(Dannfcrjaften

Omaruvu, ge3ogen.

öer

Referve

Raribib,

Rus

Teil in bie nach;

iljnen

311

mittlere

der Truppen an einem

unö Canbwel)r

Okabanbja,

würben

Winol)uh,

Scfyutjgebiet

gegen

entblößen,

I.

nid)t

gan3 von

De3ember

£nbe

öie

Riuier.

Rufgebots

Gobabis

in

öen

I3e3irken

unb Reboboth,

bie poli3eimannfcr)aften erfetjt,

ein=

von benen ein

bem Bonbe^wartgebiet abgerückten Selbtruppen

eingestellt

Die Cogc im Anfang Januar 1904.

worben war, unb ferner

Winbhuk unö Omaruru

eine Crfarjkompagnie in

je

5g

gebilbet.

Damit war

alles

erforberten.

Vorfielt

wenn auch

aufgebraucht gelten, benn

für

bie

ba

berufung ber Referven ab,

genügenb

bie

3ur Ver=

ODachtmittel

ftet)enben

als

faft

3ahl ber ausgebilbeten (Dann=

bie

Truppen

bie

unb Grootfontein

Outjo

Diftrikte

kompagnie unb

Cage unb

fo

über bas gan3e Sahu^gebiet.

biefe bod)

fid)

augenblickliche

im F3ererolanbe bie

unb Canbwebv 34 Offi3iere unb 730 (Dann betrug,

fchaften ber Referve verteilten

bie

konnten hiermit 3ur Verfügung

ber Scbutyruppe

ftärkung

was

gefcheben,

fluch,

burch

fie

bie

Outjo

in

einer

ftebenbe

unter Oberleutnant

Grootfontein

in

man von

fafy

Giiv

felb

4.

Volkmann

gefiebert erfchienen.

Die Cage im mittleren Schurjgebiet bot fomit 3U Anfang Januar 1904 keinen

Anlak;

3U befonberer

auf

Sarm 3aris

unb

feiner

Beunruhigung.

burd) Bufchleute

im

Diftrikt

ODaltaböhe

bes farmers Jäger

Srau im De3ember 1903 konnte ebenfowenig weitgehenbe

forgniffe hervorrufen

geborener Arbeiter

wie

in

Weimer, bie aus bem

eignet,

aber

red)nen

311

von

fälle

eiii3elne

offener

Be=

Wiberferjlichkeit

ein

Raribib unb Okahanbja, ober wie bie Beraubungen Diftrikt

Gobabis gemelbet würben.

Dergleichen Vorfälle hatten

Unb

Die

€rmorbung

erfolgte

man war

fich

3war bisher

baran

boeb

gewöhnt,

gerabe bäufig

nicht

unb

hier

ba

mit

er=

ihjien

muffen.

boch ging es wie ein

bes ßererolanbes, bafc

man

leifes

Ahnen

burd) bie weifee Bevölkerung

Aber niemanb konnte

auf ber But fein muffe.

an einen gemeinfamen Aufftanb

aller

Berero benken, trotjbem

verein3elte

Perfonen auftraten, bie eine ftarke Unruhe unter ben Eingeborenen bemerkt

baben

wollten.

launifahen fie

(Dan

hatte

im

balb mißmutig, wiberfpenftig

3U

einer

3U

nicht

fo erfreuten

bod) bie

fich

vor

unb anmafoenb,

3ubem

feben.

allgemeinen

Berero burahaus

lag

ein

unb aud) wobl

über

fid)

balb

unb wenn aud) älteren,

für

311

nid)t

klug,

(Dak.

wieber beiter unb

bemerkbarer äufjerer

ben Deutfchen

viel

alles

baran gewöhnt,

unb tiefergehenben CDifoftimmung

kannten Kapitäne eines gewiffen Vertrauens bei 3uverläffig

ben

Jahre

ber

Charakter ber Berero kennen gelernt unb

entgegenkommenb Anlaft

Caufe

bes Volkes,

bie ODaffe feit

langen Jabren be=

biefen.

um

unter ben

fid)

(Dan in

\)\e\t

einen

fie

für

großen

Der

60

ftufftanö ber ßerero.

Rrieg

ben

mit

War

ftür3en.

Deutfcfyen

es

311

aud)

bod)

jebem Weisen bekannt unb ge=

wie oft

läufig,

bie Rapitäne in

Streitigkeiten

unb

Ceuten

Vermittler

wie

oft

3\vifcben

ir)ren

Weisen

ben

waren,

aufgetreten

„Untertanen"

ir)re

fie

wenn man

als



fagen barf

fo

unb befonbers bie fdjwer

lenh=

famen Selbberero befdjwicbtigt

o

unb

von

unüberlegten

F5anb=

lungen 3urüchgebalten batten.

Unb in

ben

bod)

ßerero

(Dan

täufcbt.

man

\)aite

grünblid) rjatte

-

fi

ge=

ben

in

fieben ]ar)ren bes Sriebens mit ir)nen

-

1896

feit

6runb3Üge

wahren

Volhscbarahters unb befann

fid) erft

bie

ir)ves

vergeben

auf biefelben,

als es 3U fpät war.

Die ßerero. Cs mag Beurteilung finben,

bahjer

ber

bie

id)

eine

Y)iex

ßerero

pial3

feiner3eit

an

anberer Stelle*) gegeben tjabe,

unb

bie

vieler

fid)

älterer

mit

bem-

flnfieblern,

Dort b e 'i3t es lanbe, Otjimbingwe: *)

In

Raufleuten, Offi3ieren unb

anläfelid) ber

„Die

„mit Sd)wert unb pflüg

ßerero, in

Orünbung bes mit

DeutfdrSü&weftafrika."

Beamten

bem

einer

becht.

erften DiftriWs im

benen wir vor

unb

(Diffionare

Reifenben, unb mit

großen 3abl von

Urteil

biefer 3eit

F5erero=

niemals

Die F5erero.

in

gekommen waren,

engere Berührung

wartenb

unb

orbnung

ber

im allgemeinen ab=

ficb

Reibereien

ausblieben.

(Dir

Sitten,

Recbtsanfcbauungen biefes Bantukaffernftamms möglicbft

Kennen 3U

Was

lernen.

bisher

ich,

föerero,

befonbers aber über

hältnis

3U

anberen Kolonien

afrikas gebort

fehr

WQ r wenig

hatte,

vor

Gebräuche

unb

unb genau

unb treiben

ber

gegenüber ber im Ver=

Stellungnahme

ihre

mufcte

fcbnell

bas Ceben

über

Heu=

ber

infolge

perfönlid)

Charahtereigenfahaften,

bie

liegen,

verhielten

kleinere

nid)t

Verh-ältniffe

baran

allem

wenn aud)

ruh-ig,

61

weiken Bevölkerung Sübweft=

ftarhen

unb

Bebrüchungen

vertrauenerweckenb.

Vergewaltigungen weiker Raufleute waren an ber Tagesorbnung gewefen,

wobei

Raffern

bie

unb numerifcbe Uebertegenbeit ein3elnen

(Dad)t

ihre

gegenüber fcbonungslos, unb ohne wahren,

ausgenutjt

Das

hatten.

einen Schein bes Rechts

aud) nur

pakte

bem

3U

fcblecbt

in

3U

beutfcben

3eitungen häufig erwähnten „ftrengen Recbtsgefühl" ber Heger unb 3U ber ber Heger gleiche

beliebten phrafe,

Ja: einem

„Rinbe". ich

bes

ferjiing

feinen Charaktereigenfdjaften einem

von Jugenb auf verborbenen Rinbe,

fahon

weifjen Einwohnern Otjimbingwes

um

Orts,

Sreube begrübt,

bie

einige von

fchon

fie

ihnen

>

bafc

welcher Weife

bak

ein

Sorberungen

alle

fie

würben

föaufe ßerero

biefe in

ihrer

n

„6ib uns 3ehn Jacken unb

befahl:

€s

ift

für

ben Rapitän.

Diefer wirb

Sorberung verweigert ober fid)

wenn

ber Föänbler,

Beleibigungen bekannt,

in

unb

bem

will

3um

Ceil

in

Branntwein!

— Würbe

bie

befriebigt,

fo ferste

Caune waren,

tätlichen

aus.

hartnäckige Weigerung

über bie

Unb

3wan3ig paar

brei Slafahen

übler

Gefcbäftsfd)äbigung

fteter

unverfchämtefter Weife

es fpäter be3ahlen!"

in

groker in

£s war vorgekommen,

in

Cabak unb

gerabe

m^

unb

befriebigten.

ebenfoviel F5üte,

wenigftens

bie Befud)er

fcbwerer

bie

nicht

hatten, Streit

bie Be=

Ruhe unb Srieben baburcb

geftellt!

kam unb

FSofen,

Schuhe, einen Sack Raffee, vier.pfunb

ftetem

fid)

Quälgeifter

Sorberungen

einen Store

würbe bemgemäfj

gebeten

häufig

hatten

Surdjt vor ben Raffern gelebt, anbere hatten erkauft,

bas



eher 3ugeben!

Von ben

in

(Dir

eines

ift

ein

Sali

Raufmanns,

ohne Be3ahlung Waren 3U verabfolgen, erboften ßerero biefem Oiren unb Senfter feines Stores mit Brettern vernagelten

„Dein Store

ift

auf vier

Wochen

ben Rapitän unb uns beleibigt

gefcbloffen,

haft!"

-

unb ihm bekannt machten:

ba Du burch Deine Weigerung

Der

62

Von Be3ahlung, war

wirb,

feiten

bie

genug

bie

jahrelangem Warten.

flufftanö fcer ßerero.

noch)

feilte

ausnahmslos

faft

fällen

In vielen

blieb

befonbers gefürabteten unb gewalttätigen

Raufleute fchrieben bei einzelnen

Raffern Jahre l^inöurch) 5d)ulb 3U Sd)ulb, unter

fd)äbigt in

Raufleute

weifce

burd)

ßoffnung,

ber

in

unter

Okahanbja unb Otjimbingwe, wo

fpäter einmal

ober Canbüberweifungen ent=

Viel) 1

Derartige Verbältniffe fanben

werben.

311

benen

Regierung

einer

G")ith,ilfe

geleistet

monate=, ja

oft

gan3 aus, unb bie

aud)

fie

Vieh

in

Rebe unb auch bann nur nach

ben

ßerero

bie

Summen,

an allen Orten

ficb

wohnten,

in

fo

vor,

Omaruru,

Eingeborene

bie ein3elne

ben Sirmen ßälbicb, Rebeker, Glöbitfd) unb Donnert fcbulbeten, gan3 enorme waren.

Das ßerero,

in

Otjimbingwe

welcher

in

h' er 3 u

mr

um Sd)naps bes

piatses,

beläftigt.

ßerero,

Viktor,

befanb,

]ehovah

einer 311:

Donnert

ift!"

mit einer Patrouille fetjung fie

Das

half,

um

in

würbe,

meines Eintreffens

würbe burd) einige

aud)

Unterkapitän

ber

Weife

Caben

feinem

in

ßilfe nad) ber (Dilitärftation

febicken,

ber Offi3ier bort unten für Dich

fchickte

nicht,

bcife

nun nad) ber poli3ei,

wo

feinen Caben,

es 3U einer

beren Verlauf

in

ohne

Gnabe fid)

Raffern,

hinterliftigften

unb

id)

ging

bie

felbft

harten fluseinanber=

ben

id)

eingefperrt

ßerero fagte,

werben würben.

3iemlicb kleinlaut.

Getränke burften übrigens nur benjenigen Eingeborenen ver=

Raufleuten

abgenommen unb

gereicht, fo ba^i ein

(Dehr als

3uftanbe

freebften

unb bie CDaulhelben entfernten

Perfon

fid)

unb

vorhielt

„Glaube

in

Erlaubnisfabeins ber Poli3ei waren.

eine

Rebe

unb

kauft werben, bie im Befirje eines

ben

längerer

ber

ber verfebtagenften

im Wieberbolungsfalle

Geiftige

Verfammlung

am Hage

benen

ber

in

unb 3ured)tweifung kam,

bafo

bereits

unter

Als er brohte, er werbe

kenne, wörtlich

in

Hagen meiner

erften

größere

alle Uebergriffe energifd) fehlten

oer

i

ben

in

eine

Der Raufmann Donnert nämlid)

bettelnbe

ihm Viktor,

rief

e n Sali,

'

ich,

Sünben

Weifjen gegen

abgefpielt hatte.

fid)

ich

9Qb

fcbon

berief

ihnen ihre

ich

erklärte, baJ3 iah bie flnlak.

unb

muftte anbers werben,

flnwefenheit

Diefe Scheine würben ben Räufern von

ber Poli3eiftation

allmonatlich

3urück=

(Dikbraud) unmöglid) war.

täglich)

nicht

jebem ein3elnen falle neu ausgefeilten

eine Slafche Wein,

verabfolgt,

angetroffen

währenb

worben waren,

Bier ober Branntwein würbe an

Eingeborene,

bie

überhaupt keinen

in

trunkenem

Sd)ein erhielten.

Die ßerero.

Das

öie ßerero

als auf

mel)r,

„fch)war3e Cifte"

bie

eingeborenen,

öen

einiger Prügeleien

unter

feinen Bruber

einem Deicbjelbaum

mit

h)°b em

(Dakregel von

eine er3iel)erifd)e

ift

63

Wodjen gan3

vier

hjalbtot

3eit

PoÜ3eibureau unb

Tages

eines

erfchjien

bort

fiel

baburch)

um

ber

werben.

Infolge

einer

ßerero

würbe

fd)lug,

ein in

mehreren

Dauer von 14 Tagen

man

konnte

rech)t

fo

finb.

Wäfyrenb einer

alte

Kapitän

bis 3U

wie

fernen,

folcfyen alkoh>ol=

3ad)arias 3eraua im

eine f lafd)e Scfynaps bettelnb auf bie Rniee.

für jeben

bahj

erfdjwert,

€rlaubnisfd)ein 50 Pfennige an bie

Regierung ge3ah)lt werben mußten, aber aud) Die

eingeborenen ein großer.

bie

beren

nichts fürchten

Später würbe ber ßanbel mit geiftigen Getränken

€r erhielt natürlid) nichts. noch)

bann

bem Trünke

ergeben bie eingeborenen lofen

unb

gefetjt 311

bei

fällen ber Verkauf geiziger Getränke auf bie

verboten,

Wert, unb

fo

blieb ber Verbraud) burd)

(Diffionsgefellfd)aft

benfelben

fuch)t

Red)t nad) (Döglich)keit ein3iifch)ränken, aber gan3 verbieten wirb

man

mit

öiefen

F5anbels3weig nid)t können, oh>ne ben Gefamthjanbel auf bas empfinölicl)fte

3U fch)äbigen, unb bie ift

weit beffer als

ben

in

bie

beutfch-en Scbutjgebieten

wie

Gegner

grunbfähjlichjer

€rkenntnis,

unb

befch)ränkt

wein

h)

einfach) unmöglich).

iöanbels

Q t> en würben.

unb Baftarbe eiuanber

In

Vorlabung vor ben

3U

unb

h)ätten,

beftanb,

in

leichteren

eine

bahj

war bamals,

Gerich)tsbarkeit

ben

entfernter

fälle, fowie

*)

an

F5ierbei

bas

F5inficl)t

finb

„Rat"

liegenben

Diftrikten

Diftriktscb-efs

bahjin

war

nid)t meh)r

Gericht offen

würben be(timmungsgemäfe eingeborene

ftanb. **) Beijitjer

Die

Winbh)uk

3wifch)en

beh)anbelt würben,

bie,

folge

fei.

geregelt,

Weisen unb

Daman

bie Regel.

erliefe,

Raiferlidjes Gericht in

Streitigkeiten 3\vifch)en

Raiferüd)e

ber ßerero

ber

gegen Brannt;

Vorlabung un3uläffig

berartige

in

äukerfte

Föerero,

lebiglich,

ben erften Tagen

als nur ein

unb eingeborenen*) von ben Berufung

biefer

bas

auf

nid)t

B.

3.

francois war

v.

Getränken

lektes Stück Vieh)

ih)r

bie id) gleich) in

bahj Weihje einer leiften

ODajor

flus=

Rapftabt

in

geiftigen

biefer

Derartige

will.

unb Ausnahmen beftätigen

gleid),

€ine Verorbnung,

mit

falls

würbe, balb

erfch)wert

eingetaufd)t

bes

eingeborenen,

bie

bahj

er

von betrunkenen eingeborenen

fie

kann, finb bei uns

fel)en

täglich)

ein

man

was

kaufen kann,

nad) benen ber eingeborene fcbreitungen,

geübte Art unb Weife

ben englifd)en Kolonien geltenben flnfd)auungen,

in

bahj

alle

Weihjen

wogegen

bie

Ueber eingeborene

3ugejogen, ebenjo bei Vergeben

ber eingeborenen gegen bie beutfctjen Oefetje unb bei von il)nen verübten Verbrechen. **)

Später würben

auch, in

Otjimbingwe von bem

Raiferlitfjen Rid)ter Öerid)tstage abgegolten.

Der

54

dagegen unb

flufftanö ber ßerero.

bei Streitigkeiten unter biefen follte in allen Säuen,

Vergeben ober Verbrechen

bar|tellten,

ben ßäuptlingen unb bem „Rat" bie

Diefes 3ugeftänbnis an bie nationale

Cntfcbeibung 3ufteben.

jebocb nad) kur3er 3eit von ben eingeborenen

w

gefeiten hatten,

fie

^

moralifcben £rfolg,

bem

bafj in

rjalte

Jcb

fie

gewöhnten,

ficb

Sd)ulöigen nad)

bie

es für einen febr großen

Otjimbingwe unb an anberen Orten bie Berero

Diftriktscbef aus3ufed)ten

leid)teren Verftößen

nad)bem

aufgegeben,

felbft

nad) unb nad) alle wichtigeren Streitigkeiten, bie

vor

Würbe würbe

bimmelweit oer Unterfcbieb 3wifcben ber beutfcben

e

ihrer eigenen Recbtfprecbung war.

unb

öie nicht

ber

untereinanber bitten,

unb

üafc

(Dilitärftation

fie

aud) bei

brad)ten,

mit

ber Bitte, ben Sali 3U unterfucben unb Recht 3U fpred)en, weil, wie 3ad)arias

einmal erwähnte, „bie Deutfcben bies beffer verftänben." Die Richtigkeit biefer Anficht

werben,

€s

getan bat.

in

bie

Art

befferes

Wiffen

in

jebem 3ugegeben

von

allerbings

ber Recbtfprecbung

ben Berero

bei

unb keine Ungerechtigkeit, bie

gibt keine Recbtsverbrebung

wiber

nicht

l)ier

einen Blick

ber

muß

fcbamlofefter

Weife ausgeübt worben

wäre, benn während an ärmeren Berero, befonbers aber an allen Sremben,

Stammes3ugebörigen*),

nicht

nennen

bie ber Berero

„mutua",

aud) bie geringfügigften Verftöße

beliebt,

in

b.

Sklaven,

h-

harter,

oft

3U

graufamer

Weife geahnbet würben, gingen einflußreiche, woblbabenbe unb vornehme föerero aud)

wo

Okabanbja,

bem

er hinter

piöt3lid) fab

Raube bas 3ur

ber

fcbwerften

Verbrechen**)

er ein Gefcbäftsbaus bat, erlebte: eines

Cabentifd),

unb eine große (Denge Berero

wie einer berfelben ein Paar Schuhe

er,

F5aus verlaffen wollte.

Rebe unb

Voigts

fabalt ihn einen Dieb.

weber noch gab

er bie

Schuhe heraus,

rief

Sali,

Gin

ben er

(Dorgens ftanb

füllte

ben Store.

nahm unb

mit feinem

ben (Dann

Rber ber Berero fonbern

aus.

frei

Der Raufmann Guftav Voigts er3äblte mir folgenben

Beifpiel: in

nad) Verübung

verliefe

an,

ftellte

entfcbulbigte

ihn fid)

unter Drohungen

ben Caben, inbem er fagte, Voigts habe ihn unb feine Dation beleibigt unb

werbe

am

besbalb vor bem Rat 3U

fid)

verantworten haben.

Haohmittage würbe ber Kaufmann vor ben Rat

gefcvrbert.

Die beiben fowol)! Weifee, als aud) Bajtarbe, Daman, Bergbamara unb Bu(d)leute. ben Berero übrigens kaum als 0)en(d)en. Oebetjt unb gejagt, führten (ie, foweit fie Diener ber Berero waren, ein fo bejammernswertes Dafein, t>a\s fid) fpäter bie beutfdje Regierung *)

D.

t).

letzteren gelten nid)t

^ n0 wirklich, Was blieb

it)rer nad)brüd*lict)ft

**)

annahm.

Selbjt bei ODorb

unb

totfd)lag, wie bies un3äl)lige Beifpiele beweijen.

o

Die ßerero.

65

reab> unb fcburjlofen (Danne übrig, als

dem

311

gehorchen! Der Rat,

Samuel (Dabarero, ber „Oberbäuptling ber ßerero", gab nad) eingebender Beratung

babin ab,

Urteil

fein

ben

felbft

Vorfirj führte,

Raufmann

bafo ber

Voigts nicht b Q be wiffen hönnen, ob ber ßerero „bie Schuhe nicht

unb

entlehnen mals".

Daher

(!)*)

3urüchbringen

fpäter fei

benn

wollen,

bem

in

habe

blofr

ßerero fteble

ein

nie=

bie Be3eicbnung „Dieb" nicht nur als eine Beleidigung

bes ein3elnen ODannes, fonbern auch bes gefamten Stammes 3U betrachten. Als Sühne behalte ber ßerero bie Schuhe, unb Voigts b Q be noch 20 (Darb? Gericbtskoften 3U 3ablen.

Weigerung

Voigts fügte

ba

ficb,

wohl wukte,

er

baf3 eine

bie Sachlage für ihn nur noch fcblimmer geftalten werbe.

welcher Weife bie ßerero „Geferje" gaben, 3eigt übrigens auch öie

In

Beftimmung, barj kein Weimer im Damaralanbe Canbbefirj erwerben Konnte.**)

Baupläne unb Sarmen würben 3war ben ßäuptlingen bafür eingetrieben,

Canb nur 3U Geben.

Wirklichkeit bas

in

oem Tobe bes Weisen an

nach

„verkauft",

Dies

„verkauft" werben.

Der

höbe Summen von

h%

auch

galt

blieb

Befitj

ben ßerero,

fiel

unb konnte bann von neuem

fie 3urück

„Geferj"

b.

aber bie verachteten „mutua" erhielten

Gebäube

für

Art unb

jeber

Gröfoe unb bot ben Raffern bie Gelegenheit, Gelb= unb Warenerpreffungen

ohne €nbe fort3ufübren, 3umal

als Schraube

jeben

Weisen

jeber3eit ausweifen

können.

War

boten

3.

fie

unb

feines Befitjes

bie Weiterführung

B.

in

mochten,

fo febr

Otjimbingwe fie

fich

Baues, wie

eines

genug

beutlich

(Dübe gaben,

an

fo fcbimpflicber,

Daman

ftets

als

fie

Rat unb

barkeit verlacht ber ßerero Ich

führe

h' er

bas

bei biefen in ßilfe

biefen Verbältniffen

*)

fie

ODir fagte

Samuel CDabarero

einft

3U

erfebeint

Aber Treue unb Dank=

biefe €igenfcbaften als kinbifeb.

(Diffionsinfpektor von

benn bie Prebigt ber (Diffionare

ver=

nichts

Weisen gegenüber

gefunben hatten-

ba^

halbfertige

(Diffionare

Rboben

„Gefcbicbte ber Rbeinifcben CDiffionsgefellfcbaft" über bie ßerero blieb

3U

ben ununterbrochenen Rriegen mit

unb be3eicbnet

Urteil an,

einige

— Die

3eigen.

änbern, unb bie ßanblungsweife ber Raffern ben

ben

verluftig fprechen

ber „mutua" ihren Sorberungen eben nicht gefügig, fo ver=

Gebäube

um

bas Recht anmakten,

fich

fie

anfangs nur

febr

in

fällt:

feiner

„So

kümmerlich unb

gan3 anbers, jeber ßerero Tei ein „geborener Dieb". Dafo wenn fie Reifen unternehmen, 3wei bis brei ßofen

bies felbft wiffen, beweift, bafe ein3elne Raffern,

unb ßemben,

iljr

gan3es Befi^tum, übereinanber

an3'iel)en,

um

nierjt

in

ber flbwefentjeit bejtobjen

3U werben. *•)

nur

bie Rl)einifd)e CDiffionsgefellfcbaft rjatte eigenen Befifc.

Rrieg 1904-1906.

5

Der

66

unb bas Föeibenvolk

mangelhaft*),

weiken (Dänner, bie

fat)

bie

bie

ben

eigenen 3auberern

benen

bei

linge,

öctyurjtyerren

flufftanö ber ßerero.

unter

wohnten, etwa als 3auberer an,

itym

Ratten

wenig

fie

(Dänner Ratten

um

gern

bie

unb €rbarmen

Bei

3U

beforgt,

Wohnung

Hur

erwarten.

unb barum bauten

ber (Diffionare

fd)war3en Brübern

irjren

wollenben weiken (Danne nun bankbare flnbänglid)keit Hicb-ts fiel

weniger.

Sie belogen, beftablen,

ibnen garnid)t

ein,

ärgerten

etwas 3uliebe 3U

ib-m

größten Vorteil aus feiner flnwefenb-eit 3U

Aber Spracb-e,

unb

anlegen

Rom

ßungernben unb beiden

ftütjten bie

aber bie neue Cefyre

fie

fd)ufen

entftanb Grok/Barmen,

unb

1849 Otjimbingwe

Ratb unb Rolbe Aber

fterjt

fid)

allein

am

bie

man Gärten

ernteten feften

fie

unter*

wenig, bie

Sufc,

So

fid)

(Diffionare

1843

von föabn unb

gegrünbet würbe,

Okabanbja (Sdjmelenstyoop), wo

ein Jah-r barauf

nieberlieken.

unb Arbeit?

(Dür;e

er3ielte Crfolg

glaube:

Ich,

im Verhältnis 3U

nein,

unb bas

liegt

nid)t

„Die unverfd)ämteften Bettler unb geriebenften Betrüger

etwa

meinten,

tyer

unb

ba

bas gan3e Volk

baben, baf3 Cügen unb Steblen Sünbe

unter

ibnen,

fei.

Spuren

von

Dankbarkeit,

treue

fonbern

bie

erften

garkeinen Begriff bavon 3U

fd)eine

Gan3

näberer Bekanntfd)aft bod) nid)t b-erausgeftellt, nod)

Bam

Charakter bes Volkes, von bem Rboben an einer anberen Stelle

folgenbes fagt: finben

bas

nun heutigen tags ber

ber aufgewenbeten

ba

-

3iel."

Reiben konnten getauft unb neue Stationen gegrünbet werben.

erften

es

ben

erlernten

wie

un0 oor t

b> er

\\)x

unb Schulen,

Dank

bie tranken.

bod) allmäblid)

fafete

ftirdjen

l)ätten.

felber

fid)

fie

3eigten ben Raffern,

fie

bauen muffe,

nur für

unentwegt weiter,

arbeiteten

bie (Diffionare

prebigten unb lehrten,

bewiefen

bas war

3ieh-en,

bem woh>

fie

auf alle Weife,

ih-n

tun,

weifren

ibre Bienenkorbh-ütten

fie

Did)t etwa, baf3

b-er.

bie

Gutes erweifen, waren

(Ditleib mit ib-rer Hot, wollten ibnen

Woblergeben

für ihj

als reiche Sremb=

flrme unb ausgeplünberte F5erero bammelten

bie Seinbe.

(Ditleib

ober

feien,

unb 3U betteln wäre, ober als Kräftige

gern auf ber Station ber weiken Ceb-rer.

fid)

€s

Anregung.

alle geiftlid)e

nod) überlegen

gut 3U fteblen

gegen

faft oh-ne

fo

fd)limm

unb es finben

unb

erbarmen.

h-at

fid)s

bei

fid)

\)\ev

unb

Bber

biefe

") Der Schwierigkeit wegen, bie ben erften ODiffionaren ßugo ßabn, ]an Bam unb Ratb bie Crlernung ber Sprache machte. Aber bie CbaraMereigenichaften ber ßerero finb nod) heute bei ber mcbr3Qbl bes Volhes biejelben wie bomals unb werben {ich haum be{(ern.

Die

Spuren

finb

Im

feiten.

Sie fd)neiben

natürlid).

föerero.

allgemeinen

67 ibnen

ift

Europäer

bem

fteten

in

ber

nid)t

vorbanben

fd)werlid)

50 Jahren

werben?

fo

\A?or)I

redete ßerren

beutfdjen

Rann man benn

fein.

entwickele,

Y)0&)

mag

in

es

tyeui

aber

3U

bas

ift

fie

ODiffionsftationen europäifd),

Hegervolk

bafc ein

- was

bavon

Sortfd)ritte fie

benn

ßauptfad)e

€s fie

gefällt

finb

-

ift

ge=

nur fehj

finb 3weifeIIos

fingen,

bie

fid)

(T)enfd)en

3ivilifierte

über3eugte Cbriften,

bas

unb Cieber 3U

geben

Cbriftentum

b a ben

äufcerlid)

aber

im Damaralanbe

bas Cbriftentum reine (Dobefad)e.

bürgerlid)en Heben 3U betätigen, fluch,

rpffen,

ben ßerero

Aber wenn

geworben.

beffer

aus Beftien

bafc

unter

unb treue Diener geben,

bie Rird)e

mufikalifd);

ßerrfd)aft

würben Ruh-e unb Sriebe

beftänbe,

wenige; für bie (Der)r3ar)l ibnen,

bafc

fid),

hiervon vieles burd) bie Arbeit ber ODiffion unb unter

ift

Druck

3wang

biefer

fo

fdjtirjen

unb wunbern

fein,

über fold)e Greuel entferjen."

fid)

ßeut3utage

Graufamheit

rorjefte

Gefangenen ßänbe unb Süfje ab,

ih-ren

Rinbern ben Baud) auf, als müfjte es nur bie

bie

in

\eY)x

il)rem

nur bei ben wenigften bie Rebe,

ift

gemacht,

bleiben

fie

fid)

trinken Raffee unb Branntwein

ben

auf

unb

füh-ven

moberne Gewehre, aber im ßer3en

finb fie bie alten

h-aben uns ihre Dreulofigkeiten

ben folgenben ]al)ren beutlid) unb 3ur

in

Genüge bewiefen, unb bas 3eigen 3wifd)en nat)en t)äufig

Verwanbten irgenb

bie Giftmorbe,

einer £rbfd)aft

ßerero geblieben, bas

aus

meift

bie,

wegen,

noch-

F5abfud)t

beute ebenfo

wie früber vorkommen.

(Dan mufc aud) einen großen Unterfd)ieb mad)en 3wifd)en ben ßerero, bie

Jabren auf ben ODiffionsftationen

feit

von

ben

erftere

großen

von europäifd)em

Sd)liff

bie urfprünglid)en wilben

Gott

im

Rarawanenftrafcen

leben,

Selbe

übertünd)t,

Damara

unb benen, Rinber

ir)re

b aDen

fo

wir in

bie

weit

b UTen

ben

-

ab

Sinb

Iet3teren

vor uns, Homaben, bie obne Runbe von

unb ber Welt, mit feilen unb Drah-tringen bebangen im Grasfelbe

umberirren, nur ibren ßerben Iebenb.

man glauben

3wei

möd)te,

gan3

baben, aber bod) nid)t grofc unb bredjens wegen von

Brübern

verfteckt felbft

bas Selb

fo grofr

verfd)iebene vertieft

ber Bebörbe

Rleiber abwürfe unb in

Unb

um

ber Unterfd)ieb, bafo

Volksftämme vor

genug, bafo

verfolgter

entflöh-e,

ift

nid)t

d)riftlid)er

ein

fid)

311

eines Ver=

Dorf= ßerero

feine

bort unter feinen b e iömid)en

wieber ein wilber ßeibe 3U werben.

Rud) bas €rbfd)aftsred)t ber Raffern mad)t ber Tätigkeit ber 5*

ODiffion

Ol

Die Berero.

59

benn ber Crbe mufe mit ben Berben,

bie größten Schwierigkeiten,

War

er bies nicht, fo gebt er ber €rbfcbaft verluftig.

unb

ein Reibe

ber €rbe ein Cbrift, fo wirb

ift

faft

immer bem Verlufte

ber

einflußreiche

ber

flus jeber3eit

legten

keinen Wert

furcht vor

€in

bürfte

Volkes

bei

alles,

€in Beifpiel

poften

ber mir febr ergeben

bie

aud)

gegen

bann,



Gelb

für

führte

F5err,

fei

ben

mich-

Vorteil,

guten Worten

Die

Ieifteten.

nur

ftets

in

tiefer

unb

Cebrreid)

mir.

Berero über ben Charakter

eines

einen jungen Raffein,

fagte:

„Wenn

bie

3U befürchten, aber wenn

nid)ts

ift

fpäter,

Stammesgenoffen,

il)re

bann 3U

fie

war unb mir eines Tages

3ornig finb unb toben, bann freunblid) finb,

fein,

unter meinen Dienern

hatte

war

hierfür

übrigens

id)

aber bod),

fie

aud) bas Urteil Id)

fein.

30g

Rriegen wefentlicbe Dienfte

Brübern bewog

ihren

kenti3eid)nenb

unb

Berero

ber

ben fpäteren

in

auf3ufud)en.

feines

Ct)rift

-

wohl

würbe. -

gut von Spionen bebient 3U

fie

Dacht

wieber

Treulofigkeit

unb mir

taten

mehr als

er

er allerbings

Häuptling ODanaffe von Omaruru, ber allerbings

nicht irre,

id)

wenn

letjterer,

ber £rbfd)aft vor3iebt.

Zut

ber Verdorbene nun

aus ber Gemeinbe ausgeflogen, was

eine Srau heiratet,

wenn

ihm

bie

brauen bes Verftorbenen heiraten unb unterhalten.

3ufaIIen, aud) bie

vor ihnen

auf ber ßut!"

fie

*)

ßerero lachen

Unb

ein

anberer meiner Diener, ein treuer, anhänglicher unb gewiffenbafter Baftarb,

Petrus Ben3,

wenn Du aud)

bafj, fie

verfid)erte

Deinen Zob

ihre

mir:

„(Dijnbeer,

bie f5erero

unb

Spraahe verftehft

befcbliefoen können, währenb

Du

finb

ihnen

mit

glaubft,

verfcblagen,

fo

am

fie

Seuer

f it^t,

fpräcben von

Blumen!" -

(Dan ihm gelebt bie

unb wie mand)er (Diffionar b a *

Sortfcbritte

bünkelhaft,

unb

treulos,

Sübafrikas kann,

ift

•)

ed)ten teilen.

Tapferkeit

ber

(Diffion

unb

ftol3

bas

Berero,

finb

bie

fie

bie

i

bittere

Berero

bettelhaft

fie

in

jahrelang unter

Riagen über ausgefprocben.

unb

bünbifcb,

ber Ueber3abl finb

-

bervorftecbenbften Cbaraktereigen=

übrigens

Das Gütige, was man im Kriege,

mr

ben

wieberum

mit

vielen

ftaffernftämmen

ber CDebr3abl nicht abfprecben

aber aud) nur, wenn

Derjelbe ]unge fagte Ceutnant Eggers unö

flufjtanbes voraus.

unter

unb - wenn

biebifd)

gewalttätig unb graufam,

ber

erft

man

nacbbem

bat,

(Difctrauifd),

fd)aften

kennen,

biefes

geringen

lügnerifd)

Volk

lernt

es

3um

fleufcerften

mir im ]ai)re 1896 öen flusbruct) bes großen

Der Aufftanb ber ßerero.

70

kommt. - Bart

mag mein

bart unb gered)t

ben Raffern angebeifyen

Iaffen,

benn ber Berero

fpielen,

f eigbeit! —

Urteil

aber

geredet

fein,

mufc aud) bie Bebanblung

werben

fonft

unb bleiben,

fein

uns

fte

nod)

(Dilbe unb Dad)fid)t ftets

l)ält

unb

es jeöenfalls,

ift

bie wir

übel mit=

oft

5d)wäd)e unb

für

"

Die Gründe öes Rufftanbes. Diefe Beurteilung ber Berero fie

ber Unterfud)ung

bei

t)erange3ogen, fo bürfte

über bie Grünbe,

fid)

nidjt

5d)ulb

bie

vielfad)

gegen

berechtigten

flnklage bekunbete

Verftänbnislofigkeit

bie

für

man

(Dit

eine

flufftanbe bafc

führten,

ber Zax bie

in

über=

ih-re

nennen

3U

finb

infolge

ibrer

angeblid)en

Berero

-

Deutfablanb

in

fdjweren

biefer

unb

un=

vollkommene Unkenntnis unb

im Sdjutjgebiet beftebenben Ver=

ber Zax

in

bie

Wirb

gefd)rieben.

Sd)ulbigen

bie

würbe.

3ugefd)oben

3um

Iaffen,

benen —

aber bie beutfdjen Flnfiebler,

Bebrüd^ungen unb Gewalttätigkeiten

89 8

gegen bie Weifjen unb

Bafc

aus Raffenbafc,

alfo

Rultur,

1

bie

unfd)wer erkennen

Berero allein aus wütenbem legene

würbe im ]abre

bältniffe.

6s

3war

finb

allerbings

- wie

bie

bem

3ugegangene

Reicfystag

„Denkfcbrift über £ingeborenen=politik unb Bereroaufftanb" angibt griffe feitens ber in

Wanberbänbler

weitgebenber Weife

- babei 3ab-ler luftigen

barf

man aber

gewefen

ift

gaben unb

ßrebit

Sd)ulbeneintreiben, wobei es nicb-t

unb

fid)

erfolgt,

in

fd)eben fein

aber

felbft

follte,

unb Robeiten

unb

in

Ueber=

von benen ein3elne ben Berero fie

bann

burd)

rückfid)tslofes

einigen fällen 3ur Selbftbilfe kam, rei3ten

vergeffen, bafc ber Berero nie ein gutwilliger

meift burd)

folge bes Raufens 3U ent3ieben

Wenn



allerlei

Ränke unb

aud)

ferner

biefer

fud)te.

verein3elten fällen ben Berero

wenn

Kniffe

Y)\ex

\)\ex

Unred)t ge=

unb ba Gewalttätigkeiten

von ein3elnen Perfonen verübt worben

finb,

fo

barf

man

weber für bie febler einer beftimmten Kategorie ber weisen Bevölkerung nod) für bie verein3elten fälle von Uebergriffen bie gefamte weifce, unb 3umeift beutfd)e Bevölkerung bes Sd)utj= gebiets verantwortlid) machen! Diefer fie

fagt:

Crwägung

„Der

gibt aud) bie

Bereroaufftanb

obengenannte Denkfcbrift Raum, wenn

wäre

nad)

Cage

ber

Dinge

aud)

aus^

Der Ausbruch, bes

wenn es

gebrochen,

ift

„Die Grunburfacbe bes Aufftanbes

ber boppelten £atfacbe enthalten, bafo bie F5erero als ein von alters

in

erobernbes unb maßlos fJol3es Volk auf ber einen

her freibeitsliebenbes, Seite

Ausbreitung

bie

von Jahr 3U

brüchung

aber

71

weisen ßänbler im ßererolanbe gegeben

bann weiterhin bemerkt:

unb

blatte"

einen

nie

flufftanbes.

- unb bas

ber

beutfcben

Jahr

läftiger

bas Cntfcbeibenbe — von

ift

unb

ßerrfcbaft

empfanben,

eigene

ihre

auf

F5erab=

ber anberen Seite

biefer beutfcben ßerrfcbaft

ben

€inbruch hatten, bafc fie ihr gegenüber im legten Grunbe ber stärkere teil feien"

.

.

.

Unb 3um

Scblufc

möge

hier

n od) eine Stelle*) piatj finben,

be3üglid) bes vermochten Charakters ber föerero

vor

bem Aufftanb im Jahre 1896 bemerkt

Wut

achtung gemacht, bafj bie f5erero ihre

unbequemen (Dafcnab-men bargen unb auffpeicberten,

**)

ber

wirb:

Regierung

freunblicbfter (Diene

bei

um bann an einem Zage ben Wut fcbäumenbe Beftien fich 3U

Der Ausbruch) öes Rebren wir notwenbigen

nach-

biefer

B. bie Beob-

jahrelang

ftets

in

in

fich

ber f5offnung

Scbafspeb; ab3uwerfen unb offenbaren."

-

3um Verftänbnis bes 6an3en

aber

langen,

ich 3.

flufftanbes.

nunmehr 3U ben

Betrachtung

„So habe

ber

Baltung

anläßlich, ih>rer

über bie ihnen verbauten unb

beutfcben

auf Vergeltung, als wilbe, vor

unb

in

Creigniffen

im

1904

Januar

3urück:

Am

5.

melbete

Januar

bie

3eitung":

„Deutfcb=Sübweftafrihanifche

„£in vermehrter Crfatj ber Garnifontruppen burcb erweiterte €inberufungen

bevorstehen" unb

fcbeint

in

ber folgenben

Swakopmunb, ben

11.

Dacht bewegten

200 bis 300 bewaffnete

3U

hanbja

Januar:

finb

bewaffnet

„Aus Ohabanbja

um worben. -

verbäcbtiger Weife

in

Sufj,

fich

Dummer

ben

erfährt

föerero,

piatj.

2 unter

teils

bem Datum

man: Geftern

3U pferbe,

Sämtliche Weifjen

Be3Üglicb ber Vorgänge

in

teils

Oka=

in

Ohabanbja

wirb weiter gemelbet: Bei Ofona fteben ca. 300 bewaffnete unb berittene

Die ßererohapitäne

ßerero.

Schon wäbrenb

laffen.

Aus

•)

Berlin 1903. *•)

finnigen

R.

Okahanbja haben

vergangenen

Sdnvabe, Dienft unb Kriegführung

in

Woche

fämtlid)

hatte

ben piatj

man

e'n

ver=

Gehen

ben Kolonien unb auf überfeeifcrjen Ejcpebitionen.

€. S. mittler u. Sorjn, Rönigl. fjofbuchrjanblung.

können rjarm'ofejter Datur neger fd)wer reisen.

Diefe COafonahmen

unb

ber

in

bünfcelljaften

fein

unb bod) ben wiberfpenjtlgen,

eigen-

Der

72

Rommen unb

unb

flufftanb öer f5erero.

Beratfd)lagen

ber

Rapitäne unb

Orofjleute bemerkt.

eingesogenen

Referviften

Reklamationen leute

unb

c) bie €rfat3referviften

II,

Canbwerjrleute

binnen 3 Hagen 3U melben.

a) bie nod) nid)t

bie

fowie

I,

Referviften,

Canbwet)r=

bie

b)

3um

Dienft

Auswärtigen fpäteftens

bie

fid) fofort,

von

infolge

3ur Verftärkung ber Sd)urjtruppe

Die Winbl)uker l)aben

eingesogen.

Ohah-anbja wofynenben

Infolgebeffen werben:

3urüchgeftellten

einftweilen

um

unb

in

Sämtliche bieder als unabfcömmlid) be3eid)neten

6ouvernementsanger)örigen,

Ausnahme

mit

ber

bei

ber

Cifenbatyn

be=

fd)äftigten, finb eingesogen worben."

Unb werben

fpäter finbet

fid)

nod) folgenbe bemerkenswerte Doti3:

föoffentlid)

ausreid)enbe Verfärbungen aus Deutfd)lanb

ol)ne 3eitverluft

jetjt



t)erange3ogen, bamit bas Hotwenbige burctygefetjt werben kann,

b.

bie

I).

Entwaffnung."

Waterberg würben

Aud) vom Stationsd)efs, richten

am

Sergeanten Rabemacfyer,

bekannt,

berichteten.

burd)

von

bie

Der ßerero

ODelbung bes bortigen

eine

10.

Januar

in

Winbl)uk

ria&)=

verbäd)tigen unb bebenfclidjen Creigniffen

l)°d)|t

plä^Ud) ein Taumel, eine gerabe3u

fchjen fid) bort

wat)nfinnige Raufluft bemächtigt 3U b Q ben.

Zag unb nad)t

h>inöurcJ>

um-

bie Raufläben, bie

bem pia^e unb

Kauften,

was

lagerten

fie

nur

itjnen

fid)

wollten

fie

bie

erwerben, unb tätig

weffen

b aD b Q ft werben

fie

wo

ihnen

Winbhuh

vormittags

bies verweigert würbe,

liefen

erft

einlaufenben

bas Bebrohlicbe ber Cage

bie

in

voll

ber

ber Dacht

erkennen.

mittags b.

1).

am

längften

gebiets, in

erfchien,

um

ein

gan3

(Denfd), vorausgefel)en

energielofer,

haben.

fid)

gewalt=

bie

11.

Januar unb

bes

am

Diftrihtschefs

Regierungsorgane

blieb,

ber

in

als nod)

Bergrat Duft,

Ohahanbja

am ber

11. vor= ältefte

oberen Beamten bes Sd)utj=

von bem Oberl)äuptling Auffcblufj über

bie auffallenben €reigniffe 3U verlangen.

genommen

3um

Samuel GDaharero

von Winbh-uh,

im Canbe befinblid)e

Ohahanbja

fie

-

Insbefonbere fcbien ber Umftanb

war unb auch verfcbwunben

ber Be3irksl)auptmann

natürlich,

„auf Schulb"



(Delbungen

Referve 3ürn,

höcbft verbäd)tig, bafc ber Oberhäuptling

auf3ufinben

3eigten

ftahlen.

telephonifcben

von Ofcahanbja, Oberleutnants

nid)t

Konnten.

Waren ausnahmslos ohne Be3ahlung -

unb herausforbernb unb raubten unb In

11.

unb

bot

„Store", auf

Dies mod)te Samuel, im örunbe

bem Crunhe

ergebener,

nicbtsnurjiger

Der Ausbruch) bes

Befremdend mufjte

flufftanbes.

73

sein,

bafoer, der bei feinem Volke

keinen

einflufe

feinen

vor

befonbers

unb

vor

befafe,

Untertjäuptlingen

-

ftaijata

Riarua

flffa

3itterte

unb

ber beutfdjen Regierung alles verbankte,

ficb-

h-ier

an bie Spike bes flufftanbes £r wirb

ftellte.

jebocb ber

ficb-

3weifellos bereits von langer

föanb

geplanten unb vorbe=

reiteten

Bewegung

3eitig

angefd)loffen

b aDen

Ceben

retten,

um

fein

fd)on früh) 5

3U

>

föätte er fid) ableh-nenb ver=

wäre

galten, fo

Opfer bes

er als erftes

von

flufftanbes

2 o

feinen Canbsleuten ermorbet

worben. Begleitet von

nant

bem

ber Referve

6 Unteroff i3ieren unb

Bergrat

traf

Ceut=

öroning,

(Dann

1 1

Duft

mittags

unbeläftigt in Okab-anbja ein.

Weitere Y^rftärkungen - im

gan3en 40 (Dann — folgten

am

nod)

felben

Aufregung

war

eine

Sefte

auf

bem

befanb

fid)

ber

piat3e

fyodjgrabige, fid)

teibigungs3uftanb,

aus

Die

Cage.

im

bie

Ver=

flnfieblev

Umgegenb

b atten

bereits nach- Ofcah-anbja

geflüchtet.

(5

Der Aufftanb öer ßerero.

74

flm Hacfymittag fanb eine Befpred)ung mit ftatt,

öer erklärte, öer Oberf)äuDtling

unb

befcbäftigt,

bie

öem Bererohapitän Quanjo

Ansammlungen bewaffneter

tung von Streitigkeiten

außerhalb bes Ortes

gefcbäftlid)

[ei

gälten

F5erero

ber Sd)lid)=

von ben an ber Unterrebung Beteiligten jebocb nur ber als DoU

fcbenh.te

b m 3 u 9 e 3°9 ene CDiffionar Diebl Glauben.

metfcber

Die Cage würbe burd)

fortwäbrenben 3u3ug bewaffneter Berero immer bebroblicber,

fo

am

teils

Orte anfangen unb bortb-in geflüchteten Weisen bie Dad)t

b atTe Oberleutnant 3ürn

In3wifd)en telephonifd)

über

Winbbuh unb Swafcopmunb

nach

Kapftabt bie

Bilfe

bie

ber

in

bes tages

€reigniffe

berichtet

unb 3ugleid)

wobnenben

Sarmer

burd)

benachrichtigen unb 3U retten.

fofort

am

11. verfucbt, bie

ausgefanbte

mongombe

3U

Patrouillen

Dies führte 3ur Vernichtung ber Patrouille

Selbwebel, 4 Reiter), bie nachmittags von Okabanbja auf

(1

von

bes bort vermuteten Kanonenboots „FDabiabt" erbeten,

würbe von Winbbuk unb Ohabanbja aus noch

entfernter

Kübnel

bie

bafo

im Babnbofsgebäube verbrachten.

Sefte, teils

fluch

Ihm

Crbfcbaftsangelegenbeiten einiger Kapitäne.

in

Otji=

5ie würbe von ben Berero überfallen unb nieber=

reiten follte.

gemacht. In

Ohabanbja waren

waffneten vermutet

Oberar3t

Dr.

in

CDaafr

um

auf,

fich

unb h°b e flippen febr

Alle Be=

näd)tlicben

Ueberfall

am

anbern (Dorgen

einen

bie weisen

Be=

Unterwegs trafen fie

fie

beruhigte, worauf

eine

weitere

ben von bort fie

ihren

Weg

burd) Baumgruppen, viele Steinbäufer

b* er

ift

€ingeborenenwerft

ber

in

3urüchfcebrenben CDiffionar (Dever, ber

Der Ort

ruhig.

12.

man

Befprecbung mit Quanjo ab3ubalten.

weiter fortfetjten.

3um

begeben hatten, brachen Bergrat Duft unb

ßäufer

ihre

11.

ba

poften,

Kur3 nad)bem

rjatte.

wohner wieber

bem

auf

vom

bie Dacht

verlief

unüberficbtlid),

fo

bafo

bie

beiben Deutfaben

bie

großen Raufen bewaffneter Berero bei ber Werft bes Oberhäuptlings in

bem Augenblick

faben,

tung auf bie Station 3ugleid) ältefter,

ihren

rief

nicht

fich

(Darfcb

bereits

fie

berfelben

in

erft

Rid)=

Berero, Johannes,

ein

Kird)em

gerabe vorbeigingen, wieberholt warnenb Cilenbs kehrten

weiter fort3uferjen.

unternommene

3ufammen3urufen,

eine Kolonne

ferjte.

ihnen ein angefebener

3urüdr, aber ber fofort

Weifren

in

an beffen Baus

Weg

als

gelang

fie

3U,

nun 3ur Sefte

Verfud), bie in ihren Bäufern weilenben

nur

nod)

3um

Zeil

Wenige (Dinuten

Swafcopmunö.

bem

nach

beiben

ber

eintreffen

F5erren

75 ber

in

Sefte

bereits

fielen

bie

unter benen bie erften Opfer bes Föereroaufftanbes ver=

Schliffe,



bluteten.

Swakopmunö. Cbenfo wie

Winbbuk

in

gan3e

bie

Energie

bie

alar=

ber

wach.

(Dilitärbebörben

bortigen

Swafcopmunb

in

aus Oka--

mierenben naahricbten rjanbja

auch

riefen

Die „Sübweftafrifcanifcbe 3eitung"

bem

unter

berid)tet

Januar

12.

aus Swafcopmunb „Oberleutnant gebt

morgen

meift

Referviften

Sahon

mit 50 (Dann, 3U»

einer

feit

unb Canbwehr--

ORabanbja

nad)

leuten,

3ülow

von



ab.

Woche etwa war

man

in

Swahopmunb barauf

ge=

fafet,

bafj möglicherweife auch

von

hier

Ceute

Befcbäftigung

ihre

unterbrechen unb 3U ben Waffen

würben nach

greifen

oem

Truppen

ahtiven

CDU

-

bie

abgerückten ergän3en.

3U

wobltuenb

einer

Sicherheit

um

muffen,

Süben

ruhigen

überaus wichtig

ift

- unb mit einem verftänbnisvollen Eingehen auf

Bebürfniffe bes wirtfcbaftlid)en

fcopmunb

jebes

bafo,

was

vorbereitet

war,

Bereitfcbaft

h)ergeftellt

wartete,

feiner fei.

in

Die Geftellungsbefeble

in

Swa=

€s würbe nur bafür

äufjerften

Käme, ein jeber barauf

unb

bafj

Deshalb war, als Ofcabanbja

Swahopmunb,

(Dilitärbebörbe

öi e

bie

vermieben.

wenn es 3um

von ber bebenhlicben Cage fcbreiten erbeifcbte,

Cebens hatte

ßanbeln

überhaftete

Vorforge getroffen,

klar.

Oberleutnant oon Zülow.

bie in Sübafrifca fo

wie

bann

geftern

eintraf,

man

bie

ö' e

früh ein

h>ier3ixlanöe

würben ausgefanbt, auch

Ver3ug

ohne

bie

nachricht

fofortiges €in=

fagt,

je^t

febr balb noch

immer

Der

76

Schonung

mit möglicbfter

um

unb

um

öer wirtfcbaftlicben

Uhr nachmittags

4

Aufftctnb ber ßerero.

eingehleibet 3U werben.

bie

trat

Da von

ber Einberufung

waren, bie noch heine Uebung

betroffen

den

v on

gebienten

3ogen

Ceuten

ge3ogenen

hopmunb 50 Solbaten Abfahrt

Schnell

Geleit,

waren

Der

fonft.

mit

gefcbnürt

währenb

bie (Dannfcbaften auf

ein Signal

3urüchbleibenben

6

Uhr fanb

Swa

=

ber (Dorgenftunben bis 3ur

unb

friebliche

Um

1

für fübweftafriha=

in fich

/ 2 10

Utjr

3U

fdjliefjen.

würbe 3um

£ine große (Denge gab

fich-

eine anbere ihn bereits bie

3um

Wagen

Ceinwanbplanen verfebenen offenen nehmen,

Um

Jeber (Dann trug eine Decke, etwas Wäfcbe, Pro=

viant ufw. in ein Bünbel

3uge bas

an; ein Teil ber £in=

betriebfame Ort fcbien ein Selblager

abmarschiert.

für

Aber

ging.

unb am flbenb hatte

ftatt,

Vor ber Station traten bie (Dannfcbaften an.

Bahnhof

fich.

war es

mehr.

gan3 anberes als

nifcbe Verhältniffe

fo

kriegsmäßig aus=

echt

erftenmal

Swahopmunbs war währenb

Bilb

ein

vor

jetjt

bie

beftanb aus atten Ceuten ber Truppe.

freilich

bie Cinhleibung ber 3weiten Abteilung

Das

viele

3um

fcbauenbe afrihanifcbe Uniform heute

Crfa^referviften

auch,

gemacht hatten,

manche ber flntretenben etwas gan3 neues, was auch

Bevölkerung,

ber

Intereffen

Abteilung ber einberufenen an,

erfte

am Bahnhof

Schuft,

erwartete.

gegen bie Sonne mit ein

verteilt,

bem

lektes

Flbfcbieb=

bes ßorniften unb unter bem braufenben ßurrab ber

fetjte

ber

3ug

fich

Bewegung —

in

ein

3ug:

ftattlicber

außer ben brei (Dannfcbaftswagen enthielt er einen vierten Perfonenwagen, in

bem

u.

a.

ber

Sührer

Stabsar3t Dr. Jahobs, getreten

flffeffor

Truppe, Oberleutnant Dr.

war, Veterinärrat Richmann,

Betriebsaffiftent

würben

ber

brei

Gepäckwagen unb

brei

(11.)

man

nach

h>atte

bocb

ein=

gerabe von f^apftabt 3urüchgehehrt, Serner

Güterwagen, auf benen pferbe

weiterhin heißt es bann: „Die nacbricbten aus

immer noch

telegraphieren können,

ferner

ver=

"

im Caufe bes geftrigen Tages

mit

von 3ülow,

Referveoffi3ier

pafchafius als begleitenber Bahnbeamter fuhren.

laben waren, mitgeführt

Unb

Offwalb,

ber als

fluch b eu t

Ohahanbja waren

immer bebenhlicber geworben.

Ohahanbja unb

früh)

felbft

bis

Aber

YVinbbuh

noch waren telephonifcbe Gefprädje

Ohahanbja geführt worben .... Dann hörte man burcb bas Telephon

noch bie (Ditteilung: „es fängt eben an 3U fcbießen", unb bamit hörte bie

Verbinbung

auf.

Die Ceitung

war

alfo

3erftört,

unb bie flufftänbifchen

Swakopmunö.

was man

hatten bas getan,

Hur nod) eine

hatte.

von Stunöe

fcbon geftern böfe,

febr

77

Stunbe erwartet

311

aber aud) 3U erwartenbe nachricht hatte

ber Telegraph nod) melben können: bie nachricht von ber 3erftörung ber großen, breibunbert (Deter langen Cifenbabnbrücke bei Ofona. follten

bie böl3ernen Pfeiler ber Brüd*e

Die Ofonabrücke

Wege

nad)

gekappt haben."

nahe

gan3

überfcbreitet

Winbbuk bas

bei

bes Swakop.

Bett

Die ßerero

Okabanbja auf bem

Durch,

3erftörung ber

bie

Winbbuk unb Okabanbja

Brücke war alfo bie Verbinbung 3wifcben

geftört.

Eifenbahnbrücke bei Ofona.

Auf

bie

3erftörung

öiefer

Verbinbung

ankommen, benn von Winbbuk aus war 70 (Dann

befetjt

worben,

von

ba

aus

aud) eine Verftärkung ber Bejahung.

von 50 (Dann mit

Cine

begeben hätten,

folcbe,

einem CDafcbinengewebr,

nod)

gehört,

bafo

einige hätten bei

ßerero

bie

ßerero

unb 3\var

ber Sefte

Tage nod)

Bewohner

bie

fid)

in

in

rjatte

bie Sefte

3wifd)en ber Sefte unb ihrem fid)

um Okabanbja

Die Berge runb

hinausbegeben.

ber Stärke

in

Von Okabanbja

flbenb.

fämtlid)e

gewifc

alfo

erhofften anbererfeits

ßaufe verkehrt; anbere hätten bas F5aus abgefcbioffen unb

aus

befonbers

Okabanbjafefte bereits burcb

bie

beforgten

Okabanbja Bebrängten unb 3war beute

man am (Dorgen

es ben

mufcte

nid)t

mehr

feien

von

ßerero bid)t befekt Dad)mittags.

flm

nachmittag

Telegramm Okabanbja,

ein,

bafj

traf

von

inbalts beffen bie

Oberleutnant

aus

flnlafc

ötation belagert,

v.

3ülow

aus

Rhan

ein

ber (Delbung bes Diftriktsamts

bie

Ofonabrütoe

3erjtört,

geftern

Der

78

Abend, ber €ifenbahn3ug bei

flufftanö öer berero.

Walbau 3urüchgeworfen unb

Verbinbung bort abgefcbnitten

Das Telegramm

ber Rriegs3uftanb erklärt werbe. teilung,

baf3 nach foeben

Die Cage

(Dan hätte

konnte.

Offenbar

traut. fie

bes

€ntblöftung

bie

man

als

viel ernfter,

fei.

noch geftern vermuten

Föerero nicht ein fo energifcbes

biefen

t)at

enthielt ferner bie (Dit=

eingegangener (Delbung Walbau angegriffen

alfo ernft,

ift

Swaftopmunb unb Raribib

für bie Be3irfte

fei,

bie telegraphifcbe

Vorgeben 3uge= von

mittleren Gebietes

ODilitär

ba3U ermutigt.

ße3irhsamtmann Dr. Sucbs Kehrte von föaigamhbab, wo

Cage aufgehalten, nach;

am

traf

Aus

(Dittag

fanb nachmittags eine Befprecbung

wenige

ber Otavibal)n

Donibas

bei

bem Baulager waren

befinben

gegen

50

hier

ein.

Unter feinem

über bie 3ur Sicherheit bes

ftatt

An bem

piatjes 3U ergreifenben (Daftnahmen. lager

fich

auf bie Benachrichtigung von ben Creigniffen fchleunigft

Swaftopmunö 3urüch unb

Vorfitj

er

piatje

in

bem Bau=

etwa 600 eingeborene.

fid)

Ceute

unb

bereits

weggelaufen.

€in

weiteres Weglaufen ber eingeborenen, namentlich, ber ßerero unter ihnen,

Aus

muftte verh-inbert werben,

biefem Grunbe würbe eine Bewachung ber

farbigen wäbjenb ber Had)t3eit angeorbnet unb baneben ein allgemeiner Wacbtbienft eingerichtet. 13.

Die geftrige

Dacht

ift

ohne Störung verlaufen.

würbe kur3 hintereinanber 3wei mal

Anftalt gemad)t haben,

fid)

Stellen

3U entfernen,

follen

"je

Hur gegen

1 1

Hach ben Sd)üffen

gefd)offen.

An 3wei

es aber vollkommen ruhig.

Januar.

Uhr blieb

eingeborene fcbeinbar

ein Sd)rechfcbuft genügte,

fie

auf ihr Cager 3urüch3utreiben.

Am §

vor 6

CDorgen würbe folgenbe Bekanntmachung

1.

€s

ift

ben Eingeborenen verboten,

Uhr morgens

ol)ne fcbriftlicben

räume auf3uhalten. bie er nad) 8

ftunftsräume

§

fie

wie 10 eingeborene bis 6 Ut)r

eingeborene,

mit

Ausweis außerhalb

Jeber Dicbteingeborene

Uhr abenbs unb vor antrifft,

3U3uführen, fofern

abenbs

2.

fid)

feft3unehmen

6

morgens

hat, in

Schuftwaffen

ift

ihrer Unterhunfts=

hat folcbe Eingeborene,

Uhr morgens außerhalb

unb

fid) nicht fcbriftlicb

in Dienft

veröffentlicht:

nad) 8 Uhr abenbs unb

fie

ihrer Unter=

unver3Üglid) ber Poli3eiwad)e

ausweifen können.

verpflichtet, sie in

§

3.

Wer mehr

ber 3eit von 8

Uhr

gefcbloffenen Unterkunftsräumen burch nicht=

verfeh-ene

Auffeher

bewachen

3U

laffen.

Swahopmunb. Arbeitgeber, bie

3ufammen

können

einer gemeinfd)aftlid)en

311

fid)

bes

im Sinne

Hamen nad) §§

bem

Bewachung

verpflichtet

Unter3eid)neten

ber

infoweit

Poli3eibeamten,

einfcbliefolid)

vereinigen.

an3U3eigen.

ber

Aufficb-t

ben §§

nad)

ber

Slud)t

freiung eines Gefangenen.

§

4

3,

Befirj

§

Wer

9.

§

ben

gegen

gegen

bem

finbet,

bat

fie

wabrnimmt,

ift

bei

Swahopmunbs,

bis

biefe

3U 3 ]abren

Gefängnis bis 3U 6 Wodjen

bies

beftraft.

Verfcünbung

in

ben

fowie

b Q ben

bie

nid)t

Scbufewaffen

ein3ufinben.

§

1

1.

3u=

Prügelftrafen,

3uläffigen bis

600 (Darb ober

31t

12.

§

Diefe Verfügung

Arbeitgeber

feinen eingeborenen Bebienfteten unver3Üglid)

benjenigen,

fid)

Sdjwerere Strafen ber allgemeinen

]eber

ftraft.

mit

kur3

Verfügung werben mit Gefängnis

Straf= ober Rriegsgefetje bleiben vorbebalten.

beutiger Weife,

fonftige

bQt

nebmen unb ber

möglicbft

3uwiberbanblungen Hicbteingeborener mit Gelbftrafe

ibrer

b) Be=

Zage ober Dadjt

bem Garnifon=F*ommanbo

wiberbanblungen eingeborener gegen

mit

ober

allen Hicbteingeborenen

Befdjlag 3U

in

falls

§ 10.

Bewobner

piarj vor

unb 3wangsarbeit

felbft

felbft

fie

bintereinanber 3 Böller= ober Dvnamitfd)üffe abgefeuert werben,

verfeben, auf

gegen

Schußwaffen, (Dunition ober fonftige auffällige Waffen

ab3uliefern.

waffenfäbigen

Die

6.

fie

Bewegung ober

verbäd)tig2

eingeborenen

Das Waffentragen

8.

von eingeborenen

OrtspoÜ3eibebörbe

alle

§

beftellenben fluf=

311

ibren Schußwaffen

von

gemeinfd)aftlid)

Wer

7.

unter

unver3Üglid) an3U3eigen.

im

Den

5.

aus bem Wobnort ober aus ber Gefangenfd)aft;

verbäd)tige Vorkommniffe

geftattet.

bie

Gewalt unb mit Waffen ober gefäbr=

offener

in

Werk3eugen ober 3U mebreren c)

Wer

4.

§

Ortspoli3eibel)örbe.

eingeborene Gebraud) 3U mad)en bei a) tätlichem Angriff

anbere;

§

unver3Üglicb

\)at

ift,

fd)riftlid)

Gefahr im Ver3uge befugt,

bei

finb

ober anbere; b) Wiberftanb lid)en

Dienft baben,

in

4 beftellten fluffebern werben poli3eilid)e Befugniffe übertragen.

3,

Sie unterfteh-en

feber,

me\)v als 30 eingeborene

Bewad)ung

§ 3 3ur

ber fluffetjer

nich-t

7g

in

verpflid)tet,

ift

einbringlid)er

tritt

fie

unb un3wei=

Deutfd) verfteben, burd) Dolmetfd)er

bekannt 3U geben. Die

50

waren, baben Botfd)aft von

würben,

Föerero, fid)

bie

aus

bem Cager €s

wieber eingefunben.

Samuel (Dabarero an

3U ibm 3U kommen.

fie

ber ift

feftgeftellt

gelangt war,

Wesbalb

fie

entfernt bitten, wieber 3urüchget?ebrt finb,

ift

bann, nid)t

weggelaufen

Otavibabn

in

worben, bafo eine

ber

fie

nad)bem

aufgeforbert

fie

aufgeklärt.

fid)

einmal

Sie

mögen

Der

80 fid)

in

Weg

überlegt fyaben, bafo ber

Damib

ber

Am

flufftanö der löerero.

bis

fpäten nachmittag brang

veranlagt, bas Gerüd)t

Die

3eigten.

plötjlid),

ben Ort, baf3

in

Verftärhung

3ur

Samuel bod)

311

in

.

.

fei

unb

.

bem

bortigen Cager

Unruhen

fid)

Bürgern

aus

bestimmte,

beftebenbe (Dannfdjaft war gerabe 3ur Abfahrt nad) Donibas bereit.

würbe um alles

verftärfct,

Rübe unb Orbnung

befter

in

(Dann

einige

noch,

fie

burd) eine (Delbung aus Donibas

Dad)twad)e

ber

weit

311

wieber eingefangen werben könnten.

leid)t

fanb aber

in

bem Cager 3U Donibas

Der (Delbung

vor.

Sie

b Q tte

ein (Difr

verftänbnis 3ugrunbe gelegen.

Arn

gelangte

Flbenb

Abteilung

nod)

bie

fidlere

(Delbung

hjerber,

3ülow, bie in3wifd)en auf 120 (Dann angewadjfen war,

v.

bie let3te Station vor

Walbau,

bie

bafj

Ofcafife,

paffiert babe.

Wät)renb ber Dad)t verfatjen Doppelpatrouillen von Bürgern Wad)t= bienft

am

Die Dad)t

piatje.

verlief

obne jebe Störung. ben

flud) b eu t e

Da

gegangen.

werben,

worben

bafc

aud)

wie

ift,

nod) Keine Dad)rid)t über bie Abteilung

ift

biesfeits

bies

mehj parieren Konnte,

nid)t

OKat)anbja

bem

ausgefübrt

6s mufj

ift.

€ine

fein

nid)t

ferner

muffen.

bis

von

ber aufregenben Dad)rid)ten feftftellen.

(Dan

Ohafife, bie

3um

befety feien,

bie

erfubr,

Cage

fd)ien

flud) ber piatj

6efid)t

abenbs

3urüch

plötjlid)

Denn von

bie

3U

angenommen

war

ftaribib

Ohafife

Danh

Y)ät\e

biefer (Döglid)fceit liefeen

geftern

als

glüchlicfyerweife

fid)

nad)

ein

Beamter fd)on

alfo

telegrapbifd)e

bie

fid)

unb

einige

unbegrünbet

Kleinen Stationen 3wifd)en Raribib unb

unb ausgeplünbert worben

erbalten.

Bürger

unb würben

blieb

wieber

waren,

ein

wieber

ausnebmen 3U

etwas rubiger

begann im Caufe bes Zages

3ufammengerufen würben. eingelaufen

bie

baf3

teil verlaffen

ein=

bebeutenbe Störung

eine

umfangreid)e Reparatur

all3u

Dur

telepbonifd)e Verbinbung möglid).

altes

mufc

fo

CDaterial für bie Wiebertjerftellung ber Ceitung verfebener

mitgegangen.

wollen,

3ülow

bie £ifenbat)n unfah-rbar gemad)t

ber 'Celegrapbenleitung ftattgefunben beben. mit

v.

Ohabanbja unb Winbbufc burd) 3erftörung

3wifd)en

ber Ofonabrüche gefd)el)en

]anuar.

von Raribib aus nad) Oka-

bereits vorgeftern ein 3ug, ber

Walbau

banbja wollte,

14.

wenig mebr

fein

Das änberte fid), Ubr bem Bureau bes 6arnifon=Rommanbos als

gegen

1 1

Dad)rid)ten b°d)ft beunrubigenber Datur waren

ben

Verfammelten burd)

ben

Be3irfcsamtmann

Swahopmunb. unb Garnifon=Aelteften bekannt gegeben.

um

bringenb

bem

Raribib unb Otjimbingwe erfud)ten

eine Abteilung von 32 (Dann würbe 3ufammen=

Verftärkung. unter

bie

geftellt,

81

bes 3ur Dienftleiftung als Ceutnant

Befehl

am

eingesogenen Regierungs=Baumeifters Caubfcbat Raribib abgeben

richten burcb viel fcblimmere,

Otjimbingwe

brecbenbem pferbe

bie

fab besbalb

fcbon

unb wunberte

fid),

werben

unb

werbe unb

bemerkt werben mag,

jefjt

überboten.

berausftellten,

Broen

v.

follte

unb

3ufammen=

auf

berichtet

haben,

baf3

(Dan

halten hönne.

nicht

ficb

Daa>

getötet

öafc auch bie Otjimbingwer, bie ja eine fo überaus 6in=

ßaltung

eingenommen

ftets

b a ben,

nun bod)

nidjt

Die Dad)rid)t erregte felbftverftänblid) aufs böcbfte,

follten.

ber F5ilfstransport braabt

nach

trüberen ernften

gefamte Bewobnerfcbaft von Otjimbingwe

bie

geborenen =freunb Habe gefdjont

Föerr

eingetroffen fein

Otjimbingwe ftarh angegriffen

bie

mifcverftänblicb

wobnbafte

Rubas

in

wie fcbon

ficb,

ober

fpäter als weit übertrieben bei

frühen (Dornen

R

follte.

Aber nod) bevor ber Zag graute, waren

Der

b.

würbe

fofort,

um

fabrenben herüber, benen

ihjr

Weg

Ubr morgens, auf ben

2

Had)t

burcb bie ftochfinftere

tönte

ge=

bas ßurrab ber Ab=

laut

Sübrer unmittelbar vor ber Abfahrt vor ber

front bas foeben eingegangene 'Uelegramm vorlas.

Der

(Dorgen

heutige

Otjimbingwe: verfcbiebene

Sarmer

fitjenbe

follen

neue

brachte

mebr Catfäcblicbes

fcbeinbar

Grunbe

3U

ben

als

Berichten

ber Gegenb 3wifd)en Otjimbingwe unb

in

benen

Schreckensnachrichten,

liegt,

ermorbet, bie Sarmen 3erftört

fein.

über

Barmen

6an3 unglaub=

würbig aber mufc ein 6erüd)t erfcbeinen, wonach bie Sefte ORabanbja von

ben

eingenommen

föerero

Das Böfe

fein foll.

ift,

es

ba\$

an

jeglid)er

Verbinbung 3wifd)en Raribib, ber 3wifd)en Raribib unb Ofcabanbja, jeöen= falls

v.

Walbau ftebenben Abteilung

bei

fehjlt.

Dies

3ülow

3unäd)ft

täfet

barauf

jebe (Döglicbheit 3U

600 eingeborenen ber Dacht hatte

für

Ohabanbja

Swahopmunb

befeitigen,

ben Aufftänbifd)en

man besbalb

3ülow, Ohabanbja unb WinöbuR

bafo

fcbliefcen,

ftarh eingeengt finb.

v.

baf3

fid)

befcbloffen,

bie

unb

bie

es

am

fd)ien f)ier

anfcblieften

halten.

Der

Befcblufc

würbe

ber eingeborenen

Rrieg 1904-1906.

am

wicbtigften,

vorbanbenen gegen Schon

Könnten.

in

bie eingeborenen auf bie beiben

auf ber Reebe liegenben Dampfer 3U bringen unb bort

€ntfernung

Abteilung

frühen (Dorgen

in

Gewabrfam 3U Durch bie

ausgeführt.

war Swahopmunb von

ber Sorge ber Be= 6

Der

82

wacbung

es würben mehr Ceute

unb

frei,

verfügbar, ber

flufftanö ber Bererö.

auf bie Beobachtung

wefentlicb

jetjt

gerietet würbe,

um ben

ßereroborbe 3U

fiebern.

bem

vor

piarj

Uhr abenbs

Weber,

jtationierte Poli3ei=Wacbtmeifter

fichtige Tätigkeit bei allem,

bie V)öd)fte

Anerkennung kämpfen,

keiten 3U

Ueber

mufc.

was

Unb

auf bie fpäter

gingen

Dacht

es

burcb eine

aus

16 (Dann, {amtlich

Uhr morgens

Wache.

bie

Die Inftruktion gibt ber unermüblicbe unb

beffen

um=

gefdjiehjt,

mit unerwarteten Schwierig^

ijt

einmal 3urückgekommen werben

noch

unb

Srauen

einige

Ueberfall

3ur Sicherung bes piar^es

jet5t

verbient.

bis 6

bem Wege.

Vier Doppelpatrouillen finb ftets auf

ber Weicbbilbsgren3e

nächtlichen

€in Wacbtbabenber unb

ber Bürgerfcbaft, b QDen von 7

hier

ben Dacbtpatrouillenbienft

für

Borb eines

an

ftinber

ber Dampfer.

Januar.

16.

Die geftrige Dacht ein

3ug

ein,

bem

mit

ift

eine

ß err v Broen, ber

auch

-

ber Sarmer beftätigte. auf,

war, als unhaltbar be3eichnet worben

ben Bewohnern aber

von

von Otjimbingwe

Okabanbjaer

ben

bes

3urückrufung

Poftens

ber

3 Referviften

verftärkt

worben

fei,

wenn es 3um

Angriff

kommen

nichts

felbft

ift

anhaben.

gebrängt

Ceuten

ßaltung auf3ugeben, wenn ber Poften

bahin

fich

burch

Der Stamm bes Kapitäns 3acbarias

follte.

klärte

Srankenberg befehligte poften

v.

bie

piärje,

von ber £rmorbung

Die Dacbvicbt über Otjimbingwe

von 10 (Dann,

lief

Unter ben flnkommenben befanb

bie früheren (Ditteilungen

vom Canbmeffer

ber

nur

bafc

kleinen Garnifon

Uhr

1 1

An3abl Bewohner veredelt liegenber

namentlich Srauen unb Rinber, eintrafen. fich

Rbenbs gegen

ruhig verlaufen.

gebeten.

Der

Rapitän

werben,

bleibe

befetjt

noch ruhig unb würbe

könnte neutrale

feine

unb b aDe besbalb

Der Befehlshaber

b Qt

öi e

um

^u^

forberung 3urückgewiefen.

Beute morgen bie

Reft

3um foll

ein Proviant3ug

bie Befat3ung

"Ceil

noch

mit

18 (Dann

abgegangen,

ber Cifenbabnftationen verftärken

follen.

Der

nach Raribib mitgehen.

Arn (Dittag Dietrich

ift

WQ r

es

traf

eine

erfte

naebriebt

gelungen, von Raribib nach

nachrichten wieber 3urück3ukommen; auf

Raribiber Pforte verwunbet.

Ruch Winbhuk

'|t

von Winbhuk

Sergeant

ein.

Winbhuk unb von

bem Rückwege würbe

Die nachrichten aus

ftark bebrängt, platte in ber

Winbhuk

Umgegenb

bort mit

er bei ber

lauteten ernft.

finb

ausgeraubt,

Swahopmunb.

Der Verfud), Okabanbja 3U

Sarmer ermorbet.

3um

(Dafd)inengeweh-r befcfyäbigt unb

in

€s

truppenuniformen.

um

ift

entferjen,

ift

Zeil gebraud)sunfäbig

Borben von Berero

Winbbuk bebrängenben unb

83

gut

finb

gefcfyettert,

bas

geworben.

Die

bewaffnet,

€ntjenbung

fd)leunige

beritten

eines See=

bataillon5 gebeten.

b QDen

Uniformen

Die

(Johann Albred)tsl)öi)e) erbeutet,

€s waren 30

baben.



batterie beftimmt

Gingeborenen

bie

Riften

wo

bie

fie

vielleicht

Otjimukoka

in

€ifenbaf)nftation

- wobt

(Dontierungsftücke

für

ausgeraubt bie Gebirgs=

nad) Otjimukoka gefanbt.

Von Okabanbja

unb

ber

Abteilung

v.

3ülow

fetjlt

immer

nod)

jegliche nad)rid)t.

Von Raribib Kommt beftimmte auf einem Patrouillenritt getötet

Sarm Okakoara unb

Die

nad)rid)t,

derart Rämpnv

ber

bafo

ift.

benad)barte

bie

Station

bakteriologifd)e

sinb vollftänbig 3erftört. 17.

Januar.

Beute Rbenb wirb bie Ankunft bes Kanonenboots „Babid)t"

bas von Rapftabt

ben fcbaffen

vom

Brief

id)

in

unb

bas

ich

ging

Rinberbett

3um

(Diffionar.

unb

bie

ßererofübrer Daniel RariRo,

in

fei

Sreunb

bachten wir

ficher,

3immer vom

Weisen

ber

es ginge

(Diffionar

unb

In

angft

um (Dann unb F*inb. Da ham

pferbegetrappel.

im

Wie

Die ßerero

Als

ein toller Betrieb.

bie Erlaubnis

Begleitung fcbnell frifd)

ham

ein

erteilt,

von

fünf

fid)

fofort

Omaruru

Strömen.

Id)

hörte

weitergeritten, half

war

mit

in 'Cobes=

man

unb

Im

Wänben

plöftlicb

ein Baftarb

beruhigte. als

ihnen eine

bie pferbe

glücklich

gebaut, Rur3, es berrfcbte

Cbemis auf ber Station melbete, würbe ihm nad)

Ohombabe

woblausgerüfteten

Gewitter.

in

Das

Föilfe.

hatten Sd)an3en

Dun

föerero.

an ben

flofc

e * n Sergeant, 3 Reiter

befd)lagen waren, ging's los

febweres

bie

fo fcbön.

fcblief

(Dann entgegenkam unb ihnen

l)erein3ubringen.

auf

ber ODorgen graute,

£bemis,

Sie waren alfo bis hur3 vor Patrouille von 9

Bifc.

von Omaruru 3urüds — 3ur

"Crabe,

tollften

Der

ein

war aud) gekommen

(D.

Sr.

kam

Cornelius fcbrieb wieber,

Cs

burd).

unferen

(Dorgengrauen ORombahe

ber Dad)t regnete es

unb brang burd) bas unbid)te Wellblech. ihrem 14 Zage alten Rinbe.

ein

von

ber Dacht

In

vorbereitet

Regen

ber

mit

ben Cornelius aufforberte,

er

bei

ORombahe.

fei

los.

kam

bem er

fei,

Der gab mir

wertvollften

fowie Cfjvorräte unb Decken.

liefe,

angreifen würbe; er liege bicbt vor er

Weife gehäuft.

beftialifcber

feine Seite 3U treten, wibrigenfalls

auf

Dort hätten bie

gefcboffen.

mir überlegt, bafj es vielleicht ratfamer

warten,

311

bas

in

tüchtig

fcbon

Store geplünbert, bie Weifjen, bie nicht auf bie Station

föerero bereits bie

3urüd*3URebren, unb gwar

Reitern. in

Der Omaruru

Dad)bem

bie

bie bunhle Dacht hinaus. raufcl)te

unb

braufte,

in

pferbe

Cs

ringsum

Ofcombatje.

ßerero,

3u

oem

von

bie

burd)

behommen

unb aufpaßten.

Ratten

immer an öen Büfd)en entlang, quer über

ging's vorwärts,

fed)s

F5ererofd)an3en,

Winö

Ausritt

103

Cager

ih-re

Red)ts unb

h)inöurch).

bie

borten

links

fie

bas Rnad^en ber föäbne, faben bunkle Statten b u fd)en unb harnen bod) glücklid)

burd).

Immer ärger würbe bas Wetter, ba3U eine Dunkelbeit, bah

ßanb feben konnten,

bie

Gewebr

vorwärts, bas

bie

benn es galt

fd)uhbereit,

Da3u ber Regen.

ber (Dorgen graute, waren

fie

bie

ßerero,

überall

Blitje

konnten

bie

fie

tyer.

Daniel franko nod) nid)t berangewagt.

fid)

lauerte

unb als

ritten fie fo querfelbein,

Durd) Spione bitten bie ßerero erfabren, wie es batte

nid)t

oen Ueberfall 3U

bi er

ja,

Dur beim Scbein ber

Sieben Stunben lang

Rid)tung erkennen.

fie

Dabei ging's im Galopp

\)\e\\.

Die gan3e Pab*) entlang fahen

verbinbern.

ber Zob.

ben 3ügel

unb ba

bi er ftanb,

6r wartete offenbar nod)

Verftärkungen ab.

Um

Ubr fpannten wir

6

aus bem

ba

3wei ber

festen

waren

Arbeiten!" Ibr

(Dann

fagten, er

ein

Id)

b att e

fein

it

von

Botfd)aft

feiner

Wir

finb

Dad)ber

(Did)ael

ftellte

=

f'

e

worben. Strafee.

fid)

bie

von

ben

wir

nad)

Diefer 3uftanb

In

bereit

Briefe von

von Omaruru.

bie

>

Ö Q6

feine pferbe verloren.

b' e '^ en

täglich)

eingefd)loffen

Weg,

b^be mit

felbft

ein

il)tn

Die Rerls „Arbeiten;

3immercnen.

ift

an

kein Daniel Rariko Cornelius, er

kamen fragen:

fie

wagen

verfd)iebenen

bauert

fort.

bisber

ber Had)t blieb alles

Weihen?" Sd)öne

F5erero,

bie

alles erlogen

Uns

Weihen „abbämpfen". Oft

be=

kamen Boten,

es b eraus

fid)

mit ber F5anb voll

(Debrere Boten,

pab

Umbau

b' e 6 es:

€s

3urück.

nid)t

gan3es Vieb unb

nidjt fertig

erfd)offen ')

Sarm

Damara mitmad)en unb

fd)idtfe

benn nod)

beran.

unb immer nod)

erfd)öpft,

€s kamen

feben.

Id)

Srau (D. unb beren 3wei Rinbern

(Dorgens gegen 4 Ubr fid)

bie finkenbe Hacbt

in

gerabe im

ßofmauern.

wid)tigften

bes Grohviebs weggetrieben worben.

bod) mit ben

finb

m

erfd)offen.

\)a\

Ze'\\

auf. liefe

3um Zobe

fei

€r

war.

bis

kebrte

(Dittag bis

Station war

bie

Sortwäbrenb kamen unb gingen Boten.

fdjwere Steine gereid)t. bier

Von

FSaufe nad) ber Station.

würben Sd)an3en gebaut; benn griffen:

an unb räumten bas Wertvollfte

bie Rarre

folle

Gleid)e

bu

„Bift

Ausfid)ten! fid)

aber

Rid)tungen

nid)t

fd)ickten,

Von Omaruru

b orTen

104

Der

flufjtanö ber ßerero.

wir 6efd)ürjbonner.

Da

es

gaii5

ift,

heftest keine (Dög=

eingefd)loffen

nad)rid)t

eine

lid)heit,

gelangen

bortljin

im Selbe r^aben föals

fie

ben

abgefdjnitten.

Spirjboppies plünbert,

F5aus

ge=

ift

weg,

Vier)

bemoliert,

Verwalter Sie

511

einem Weisen

laffen.

r)

ber

ermorbet.

w

au f en

'

e

bie

Beftien."

Die Weisen Ofcom= blieben

bar)es

in

ber

3U einer kleinen Sefte

auegebauten

Station

€in

vereint.

Angriff

ber Berero

feitens

folgte nid)t.

bamarahapitän M3

er=

Der Berg= Cor=

nelius hjelt treu 3U ben

Deutfd)en,trorjbem feine Stellung gegenüber ben

Rebellen, bie

it)n

3um

flufforberungen flnfdjlufj

mit

an ben

fluf=

überjd)ütteten,

ftanb

eine äufoerft

Jdjwierige

war. -

Wir nad)

Omaruni

wo

fid)

17.

nun

hehren

am

"Januar

1

3urüch, 6.

unb

immer

- Der

Ofcombalje.

(Dengen

größere

bewaffneter

Offen.

105

Arn

3eigten.

Föerero

begann

17.

piünöerung ber von ben Deutfchen verlaffenen ßäufer.

bereits öie

nunmehr gut

befeftigten

Rafernen,

man

würben, war

Vieh, untergebracht

Däbe auch

beren

in

bie pferbe

kampfbereit, unb

auch

ben

In

unb bas

bie Eröffnung ber

Seinbfeligkeiten erfolgte beim auch an bemfelben Zage.

Als

am

nämlid)

ßerannahen

ermorbeten § armers ]ooft

würbe,

gemelbet

Rarre

einer

bem Wege von

Dacbmittage auf

=

ber

Ruhn ben

Dr.

Auf

Patrouille entgegen.

unb 3wangen fucbten,

biefe eröffneten bie

3um Rück3uge, wobei

Rebellen bie

bie

unb

Selbgefcbütj ein

eine

fie

mit

erwibert würbe.

erfolgreich

C/73 von

h er vorragenb

Rafernen

in

bem

Scbut3

bes

unb

eine

Sutj--

Berero ein wütenbes Seuer

3u

feuer, bas F5ier

wie

ver=

gleicher 3eit über=

von

ber Befat3ung 3eigte

fpäter

Unteroffi3ier

gan3en Cruppe

ber

bes

- allerbings vergeblid) —

vor3Üglicber Wirkung.

tapferer,

Srau

berittene

ben Deutfchen ben Rückweg ab3ufcbneiben.

fcbütteten

kräftig

fie

flnhommenben

bie

Garnifonhommanbant

Referveunteroffi3iers Scbneibewinb befanb, fcbickte ber

Stabsar3t

ö Qs

ficb

3wei Rinbern unter

mit

€tiro

auf

her

Ctiro

Scbneibewinb,

aus bem

noch

ein

ficb

erften

Witboikriege bekannter (Dann, würbe ermorbet; Srau Jooft unb bie Rinöer

bagegen bem

(Diffionar

Arn (Dorgen bes

Dannert übergeben. 18.

erneuerte

Verlufte bie Berero 3U höcbfter

ficb

Wut

bas

Gefecht,

aufftacbelten.

bem

in

erhebliche

(Dehrfacbe Verfuche,

fich

im Dunkel ber Dacht ben Verfcbat^ungen 3U nähern unb bie Rafernen 3U [türmen, fich

m

it

würben von ber Bejahung öer 3eit

blutig abgewiefen, Jo baf3 bie Rebellen

größere Entfernung 3urück3ogen unb bie von

in

ihnen

eingefcbloffenen Deutfchen lebiglicb beobachteten.

Cin ftatt,

letjter

nacbbem

erfolglofer Sturmverfucb

bie

Befatjung einen

überrafchten FSerero

Rusfall

am

flbenb

bes 27. Januar

gemacht unb

ben vollftänbig

fanb

bebeutenbe Verlufte beigebracht

verloren hier einen Toten unb einen Verwunbeten.

CDutes ber Verteibiger

blieb

aber

gefcbloffenen eine höcbft unliebere

boch

bie

hatte.

Die Deutfchen

Crot5 bes unver3agten

Cage ber

in

Omaruru

£in=

unb gefahrvolle.

Der Often. Sern im Often Ralaharifteppe

hatte

in

ber fid)

Habe

ber Gren3e bes Schut3gebiets unb an ber

xm Be3irk

Gobabis unb

bei

Cpukiro

fchon

106

Der Aufftcmö ber

f5erero.

im De3ember 1903

-

früfoeitig

eine gewiffe

Unruhe unb Raubluft

ben ßerero bemerkbar ge=

unter

mad)t. beut

würben von

Infolgebeffen

von

Diftriktsch-ef

Oberleutnant im

-

Anfang

Gobabis,

5treitwolf,

bereits

Januar (Dafonabmen

3ur erböbten Sid)erbeit ber 3abl=

reiben

im

Weisen

getroffen,

anfangen

Diftrikt

bie

bem

bei

fpäteren flusbrud) bes flufftanbes günftig

fefyv

auf

allgemeine

bie

Cage im Offen einwirken

So würben 3ur Verftärkung

follten.

allein bie

nid)t

felbtruppen

ber

im ßonbel3wartgebiet bereits ab= gerückten

©

(Dannjd)aften

im

noch-

De3ember wieber 3urückbeorbert, fonbern aucb

am

Januar Selb=

3.

webel Bad) mit fieben (Dann nad) ber

(Diffionsftation

Sd)ut3e

ber

€pukiro 3um

bortigen Weiften

in

(Darfd) gefegt. Rur3 barauf begab fiel)

Oberleutnant

Streitwolf mit

neun Reitern auf eine Streife

von

Rid)tung,

nörblicb-er

neute

Vief>öiebftäf)le

waren.

Vorder

— am

wo

in

er=

gemelbet

6.

Januar —

war ber Rapitän ber ßerero von Gobabis, 'Craugott, auf bem pial3e

unö

erfd)ienen lerifdjer

Beiftanb

Weife

feinen

in

l)eud)=

energifeb-en

3ur Unterbrückung

Räubereien

bem

tyatte

in flusfid)t geftellt.

Diftriktsdjef auf

bem

ber

Als

(Darfd)

Der Often.

nach,

Oparakane

eine

Boröe Berero öen

107

Weg

verlegen wollte, erkannte öiefer

öen furchtbaren €rnft öer Cage unö begann unver3Üglicb, öie Anfieöler öiefes Gebiets gefetjt

war,

ritt

Am

3urück.

nachdem öer Ort

Cpukiro 3U fammeln.

in

Verteiöigungs3uftanö

in

Oberleutnant Streitwolf mit fieben (Dann

Januar wuröe

17.

öem Orte

kur3 vor

er

nach-

Gobabis

angegriffen,

öocb

gelang es ih-m nad) heftigem Seuergefecbt unö unter Verluft ber pferbe,

Am

3ur Sefte öurd)3ufcblagen.

verfammelten

Cpuhiro

21.

Januar trafen

Weisen

18

90

mit

20 treu gebliebenen Berero, etwa 400 vieh unb

Wagen

4

m

600

faft

fie

311

Betfchuanen,

bie

Klein-

Waffer=

öaher mit Recht

können.

Angehörige öer hatholifcben

fünf

fid)

Gobabis würben aud)

aushalten

weil

fie

fich

öie in

unb 300 Stück

unb

entfernt lagen

glaubten, eine längere Belagerung nid)t

Weisen befanöen

Grof5=

Sie hatten €pukiro verladen,

ein.

von ber Station

jtellen

anfangen

bort

Stiid*

Gobabis aud)

in

Unter ben

Rur3 vor

(Diffion.

angegriffen, fd)lugen jeöod) nad) heifjem Gefecht

bie Berero 3urück.

war

In3wifcben

nur mit

bie

öem

Unteroffisier

eintraf

- am

15.

nur wenige Ceute unter

Bad) befanöen,

webel

öem

3ur Verteiöigung

So würbe

jagte, gewarnt.

bem Ehepaar

eingerichtet

unö

es

nod)

ben anftürmenöen

im

letjten

Berero,

öie

in fid)

fid)

am

Hoffob

§arm 3U Sarm

ber von

Rubitja,

bie (Debrsahl ber Anfieöler

Ohlfen, gelang

Gefecht mit

fcharfem

fofort öie Station, auf öer

ir^wifcben aus Cpukiro 3urüd^gekehften Selö^

Sarmer öurcb ben Sergeanten

fitjenöen

fo

Januar -, wuröe

Sta'ion

befe^te

Als öie Runöe hiervon

Witvley überfallen unö Gafc ermoröet woröen.

Gobabis

Gq'q

gerettet.

Cinigen,

Augenblick unb nad) nad) Gobabis

öurd)=

3ufd)lagen.

Am

16.

bereits fd)loffen öie Rebellen öie Sefte

ben näd)ften Cagen vom Dihoöemus 22.

Januar war

fatjung

ber

nad)

fefte

46

bem

(Dänner

befcl)offen

piafj.

in

Am

bes 3u3ugs aus Cpukiro bie Be= ftark.

Rur3

öie überfallen

barauf

wuröe

öie

unö 3wei Cage hinöurcb

woröen war, nad) Gobabis herange3ogen. Sie beftanö nod) aus

einem Anfieöler, 3wei Buren fieöler

unö

Berg aus mehrfach ben

eintreffen

weifje

Bejahung öer kleinen Station Oas, befd)offen

=

ein

unö

ein

unö einem verwunöeten Solöaten.

Solöat waren gefallen.

Aud) öer

in

wuröe öurd) eine Patrouille unter Selöwebel Bad) Die Rebellen 3ogen

fid)

Oas

£in

Am

lagernöe Proviant

gerettet.

gegen Cnöe Januar aus öer unmittelbaren

De

108

Höhe von Gobabis einem

Oberleutnant

nach,

flufjtanb ber ßerero.

beobachteten

3urück,

ben

jebocb

unb

bauernb

Ort

Seeis=Winbhuk mit ftarken Gräften.

fperrten bie Strafte nach In

1'

Winbhuh gefanbten

Streitwolf

£raugott unb Cjetjo bei Rehoro

vom

Bericht

Vereinigung

bie

Stärke von etwa

in

Sebruar melbete

4.

gefamten

ber

unter

Oftherero

1000 (Dann mit 500

Gewehren.

Der Horben. ben nörblichen Be3irken Outjo unb Grootfontein war bie Cage

In

burch bie flnwefenheit einer ftärheren aktiven Gruppe, ber

mehr

eine

föerero

nicht

unb

Canbes,

ihres

ber

bemerkbar unb

3eitig

Raum

offenfive

ber

4.

bie

Geift

am

hier bie

teilen

öftticben fich

früh=

ben F5erero im 3aum.

Januar ßauptmann

in

Outjo

Rliefoth,

bekannt ber

Chef

Selbkompagnie, mit 2 Offi3ieren, einem Ar3T, 47 Reitern unb einem

Gefchütj

von Outjo aus

ber Richtung auf Waterberg

in

Okanjanbe

3erfprengte er bei

Outjo von ben ßerero bebroht

war

föier

fei,

am

unb

würben

Proviant vergehen.

ber recht3eitig

Opfer

unter

Uniformen enthaltenbe

Banben

ihnen

Wagen

Jn energischer Weife

27~ Januar

m

gewarnten Sarmer

Otjikonbo unb Rauas

unb mit (Dunition unb

Dur wenige Anfiebler waren ber (Dorbgier ber

gefallen,

fcbweifenben

fich

Outjo aus verftärkt

von

wobei Selbwebel

18. borthin 3urück.

mit ihren Föerben eingetroffen, anbere hatten verfcban3t

ber

Srachtfahrer

Peter,

föerero

beffen

3wei,

ausgeraubt würben.

würben nun

bie in ber

unternommen.

Umgebung Outjos umher= unb

3erfprengt

flufftänbifcber

ein 3weiter Vorftoft

16.

kehrte aber bann auf bie nacbricht, barj

bie (Dehr3ahl

in3wifchen

flm

vorftiefj.

ftarke Rebellenhorbe,

eine

verwunbet würbe,

Glatjel fchwer

311m

faften

alarmierenben nachrichten von ben

erften

12.

Selbkompagnie,

ber Selbtruppe machte

Waterberg unb Ohahanbja

in

bereits

als

ben füblicben unb

in

viele unfchlüffige unter

hielt

waren

nämlich

bebrohlicben Vorgängen

geworben,

wie

bichtgefchloffen

fo

4.

3ubem

Damaralanbe.

geficberte als im übrigen

vertrieben

unb

am

Jn Stärke von 4 Offi3ieren,

einem Ar3t, 60 (Dann unb 3wei Gefcbüken rückte bie Gruppe auf Omaruru vor unb traf

bas

fich

am

29.

entwickelte,

am

Ctanenoberge auf ben Seinb.

fchilbert

ein

(Ditftreiter,

„Rölnifchen 3eitung", folgenbermafjen:

ber

Das

heftige Gefecht,

Berichterftatter

ber

Das „flm

3ogen

28.

Gefecht

am

Ctancnoberg.

109

burch

wir

3iemlid) flaches Canb, meift Steppe,

an einer von Bäumen rei3enb Vley

gefaxten fich

wie

nahm,

wo

kur3 vor

unternahm

in

bie

bleibet

3ucker=

fid)

3ahlreicbe

föerero,

von Peters

Wagen

Darauf

Ratten.

am

ber

Rngriff

Berges

bes

Uniformröche

geftohjenen

ber

ber

bemerkte fich

ausge=

Patrouille

aus ber ebene erhebt-

hutförmig

bie

Sann

Crhunbung

bie

etanenoberges,

5ie

längerer

€ine

würbe.

fpannt

Otjihango, feit

einer

verlaffenen

aus=

Ze\&)

nach

vorüber

3eit

bie

(Wafferlocb), fcböner

ein

ein=

gelegenen

ge=

würbe

Sufce

bes

Werften

be=

nachts

am um

u

fchloffen.

E

Um Januar

29.

2

Uhr

pagnie

Uhr

1

würbe

gewecht,

Die

aufgebrochen. ritt

in

Rom=

einiger €ntfernung

vom Berge vom Wege ab unb gerabe auf bie nächfte Werft

3U.

Bagage

ge=

Wir waren

ber

bei

blieben unb für beren Verteibigung mit

verantwortlich;

mit

ber

Be=

bechungsmannfahaft waren 18 6e= wel)re bei ber

an

einem

Bagage.

freien

bes 6ebüfd)es wir

piatj

Rls wir inmitten

ankamen, borten

Gewehr= unb Gefchü^feuer.

Kompagnie befetjt

Der Rampf war

hatte 3uerft bie (üblichen

gefunben

;

in

vollem

Gange.

Die

Föänge bes Gebirges erhunbet unb un=

an ber Rante bes Gebirges würben bann ein3elne föerero

]

]

Der Ruf ftanb bcr Berero.

o

unb eine An3ahl Kleinvieh wahrgenommen.

Um

würbe

6.30

Berero erwiberten bas Seuer lebhaft.

Rompagnie

in

3wei 3üge auf.

600 (Deter erkennbar,

fich

um

Rinberherbe, auf beren Spitje, auf

200 (Deter Seuer gab.

jefjt

um bas

3ufit3en,

bahn eines

ber Reiter

ben Gefcbürjen.

würbe ber

Dann

ber auf

ber

brei

Sattel aufgefcbnallten 3elt=

neben ben

ficb-

bah

(Dehrere (Dannfchaften verficbern, als

bem

bes Oberleutnants

Corbroch war alsbalb mit Blut überftrömt.

v.

fie

burcb

Die pferbe waren ihr

Armin

Gefcb-ütjen

in

Gewahrfam.

in

ben Schürjen,

3uerft

bas Knie

OD. 88.

Dann

befanb,

einen

Sein weiher

Cr blieb einftweilen

311

pferbe.

ben Sührer

ber

Kompagnie erkannt

waren vor 3ehn TJagen burd)gebrannt;

Berero,

von ihnen konnten wieber eingefangen werben unb

ber Station

Seuer.

bie ScrnUter.

einen bisherigen eingeborenen Solbaten ber £lf folcher Solbaten,

hätten.

auf

aber genötigt, unter bem Seuer

Gefcbok OD. 71.

ein

Schuh, offenbar aus einem Vorberlaber,

traf,

fie

Balteplak.

fah bie Gruppe eine größere

herausge3ogene Rugel kam aus einem

Rliefoth,

bas

von unferm

in

bie F5erbe ab3ulenken, eines ber Gefcbü^e

ficb

eingeborene Diener

Bauptmann

Gefcbütje

6ine kleine Abteilung erhielt Befehl, auf=

in

fanb

bie,

Dorthin richteten bie Aufftänbifcben

gefcboffen; bie fpäter erhielt

Seifen,

bie

löfte ficb bie

ihrem Seuer,

vor

Vier) absufcbneiben, fab ficb

von 25 Berero 3iirüch3ugehen;

bei

hohe

Anhöhe erhoben.

auf ber

waren auch

(Dittlerweile

3iemlicb

hinter

traf,

ben Bufcb hinein; bie

in

Dach weiterem Vorrüchen

Die Berero flüd)teten

Tätigkeit getreten.

waren im Bau.

3vvei Werften

Die Rompagnie feuerte

abgefeffen.

Die Scbüffe, bie

befinben

kamen von

fo trafen,

ficb

auf

hinten.

Cines ber Gefd^üke würbe beshalb gekehrt unb gab auf etwa 200 Berero in

einer

von

Entfernung

Verlufte hatten.

Da

jeboeb ein

es febwierig war, ben liefe

200

in

300 (Deter Seuer,

bis Ze'ti

ber Cruppe biefe

wobei

biefe

groke

Berero angriff, unb

beutfebe Uniformen gekleibeten Seinb 3U erkennen,

ber Bauptmann 3um

Sammeln

blafen.

€ine

An3ahl

(Dannfd)aften

unter Oberleutnant Schulde fchok in biefem Augenblick noch mit Erfolg auf bie über bie Seifen 3ulerjt

kaum mehr.

Richtung auf bie

kletternben

Berero.

Der Seinb erwiberte bas Seuer

(Dan fah eine Gruppe Berero nach öer Stäche

Bagage

fliehen,

bie

fomit gefährbet

febien.

mann gab bas Rommanbo an Oberleutnant Schulde ab, naebbem Rückkehr 3U ber Wafferftelle von Otjikango angeorbnet

Auf beunruhigenbe

Ilacbrichten

in

ber

Der Baupt= er bie

hatte."

aus Outjo kehrte bie Gruppe nochmals

Grootfontein.

bortbin 3urüch unb

würbe von nun an

bes Be3irks balb

hier,

balb

bort

ben Deutfcben 3um

bes

um

Raokofelbs

"Ceil

3u weitergebenben

jebod)

fie

feinblid) gefinnten

unb

Sransfontein

3um Schule

Kleineren Abteilungen

in

eingefetjt.

nebmungen außerhalb besfelben war bie

111

aud) mußten

3U Jcbwacb,

Ovambo unb

3esfontein

Unter*

bie ßottentotten

bauernb

beobachtet

werben. Stärkere Grkunbungen fanben öfter 3U liegenben Heile bes Be3irks

in bie nach-

um

ftatt,

Waterberg unb Omaruru

Stärke unb Stellung ber ßerero

feft3uftellen.

Ruch ftationiert

in

Grootfontein, wo Oberleutnant Volkmann mit etwa 20 Reitern

war, gelang es bank ber umsichtigen unb energischen (Dafcnabmen

Die feite in öroottontein.

biefes in

Offisiers,

bie GDebr3abl

unb

biefem nörblid)?ten

an

ber

flnfiebler

Ovambo

Die

Ovambo

unter ber

bes ftaokofelbs, eine ftete

hatte''

Unrube

]m Weften Gefahr

unb

bies

Diftrikt

umfomeh-r

als

auf bas 6rootfontein=6ebiet flnfprucb machten.

übrigens mit Unrecht, wie aus

viel

Die Verhjältniffe

bas flmbolanb gren3enben

von jeher befonbers fdjwierige gewefen, F5erero wie

3U retten.

bem

bereits

bie

um

bie (Ditte

für bie bortigen

unb

bes vorigen Jabrbunberts

unb füblicben Dacbbarn

kriegerifcben

bie 3esfonteiner

Beibe

Dacb-ftebenben hervorgeht:

ihrer weftlicben

bilbeten

waren iowobl

bie

311

leiben.

unb raubluftigen ßottentotten 3wartbois

von Sran3fontein,

Ovambo=Stämme, wäbrenb im Sübojten

bie

Der

*

112

flufftanö ber ßerero.

ßerero von ber Gegenb bes Waterbergs h er

gegen

bie Canbfcbaften

fucbten,

was

um

Grootfontein unb

um 1874 bas Transvaal

Otavi Terrain

gewinnen

311

]n biefen Wirrwarr gerieten bie

ihnen jebod) grünblicb mißlang.

Buren3Üge, bie

bauernben Vorftöfjen

in

verlaffen Ratten

unb weftwärts bas

Betfcbuanalanb burcb3iebenb unter unsäglichen Strapa3en unb nad) furchtbaren Ceiben über ben D.gami=See bie Ruften bes Raokofelbes erreichten. Refte waren von ber portugiefifaben Regierung im Jahre 1878

unb

ßumpata

in

Balb

worben.

angefiebelt

kam

jebod)

aufgenommen es

Streitig-

311

ben Portugiesen wie- mit ben Eingeborenen, wobei man

keiten, fowobl mit

geredjterweife bie Buren nicht von aller Scbulb freifprecbe'n kann.

würbe

beffen

befcbloffen

quer

Ambolanb fübwärts.

bas

von bem Ovambo-ßäuptling Rambonbe ber €tofa-Sal3pfanne.

bem aber

gegrünbet,

tonia",

benn nad) ber 1886

nad)

in

Rambonbes,

Brubers

Aus3ug

1884 ein allgemeiner

im Jahre

Infolge-

„Trech"

ein

-

unb bie „Vortrecker" 3ogen unter Sübrung bes F5änblers Jorban

burd)

füböftlid)

Jb re

kur3er

Buren

ben

kur3 3uvor

ift,

ein

fid)

Jorban

unb

füblid)

neuer Sreiftaat, „Uping-

Dauer belieben

fein

follte,

auf Anftiften Decbales, eines jüngeren

Crmorbung

erfolgten

erwarb

bebeutenbes Gebiet

ein

würbe

F5ier

1885

Jahre

eine nur kur3e

Omanbonga

von

3eit

bemerkenswert

Im

wieber

unb

würbe

Jorbans verlaffen,

ihr

Grootfontein

nacbbem

fie,

was

Gebiet unter ben Sdjurj

bes Deutfcben Reiches geftellt hatten. Im Jahre 1895 würbe Grootfontein von neuem mit Buren

bem bewährten Oberleutnant Volkmann

unb ber

Diftrikt fpäter

ber

1894 ununterbrochen ber Scburjtruppe

feit

Wie teilt,

alle

erwähnt,

bereits

Buren 3U

bie

3U einem fd)arfen

ßierbei

benen griff

7

Abteilungen aus,

kam

unter

auf Grootfontein

es

Sufo

an.

Oberleutnant Volkmann

am

18.

um

ben 3ufammen3ug ber

Januar auf ber Sarm Uitkomft

ftarken,

aus Solbaten unb Buren

Volkmann gegen etwa waren.

pferbe erfcboffen würben,

bann 3U

Rebellen an unb burd) 3al)lreid)e Be^

Gefecht einer 22 (Dann

beftebenben Patrouille

Anmarfd)

bie

Buren von ihren Sannen.

rückte mehrfach mit kleineren

Sarmer 3U becken.

er-

bennod) aber lockte ber Viebreid)tum ber im

fd)onen,

fie

unterteilt,

Sübweftafrika angehört.

Samuel (Dabarero 3war ben Befehl

h aT ^ e

Be3irk Grootfontein anfäffigen

raubungen trieben

für

befiebelt,

In

200 ßerero,

bie im

mehreren wütenben Attacken,

3erfprengte

Die Aufftänbifchen

Volkmann

leifteten

bie ßerero

bei

unb

kräftigen Wiberftanb

'/O

ur

Gl

to

Ol

CJ

Ol

O

IO OJ

to

G

Q

^_

O /O ^—

c c

o p r~*

6rootfontein.

unb wanbten

ficb

unb über 20

ihrer

erft

3ur Slucbt,

Rrieger

3ablreicbe Gewehre, (Dunition

Dieser Schlag

nahm ben

Grootfontein 3U 3eigen. 3U, 3urüch

als

gefallen

ihr

113

Rapitän Batona,

waren.

fiebert

Sührer

Ruf ber Verfolgung würben

unb pferbe erbeutet. ßerero bie

Sie 3ogen

Cuft, ficb

noch ferner im Diftrikt

nach Süben,

ficb

auf

ben Waterberg

unb würben von Oberleutnant Volkmann burch Patrouillen unb

Opambo.

Bufchmann = Runbfcbafter

Im

beobachtet.

Rebellen nur bie kleine Station Otjituo bie

ßänbe

gefallen.

Hach

Diftrikt

burch,

war

Grootfontein

ben

ben Verrat eines eingeborenen

tapferfter

Gegenwehr fanben

hier

Poli3iften

in

am Tage

bes Gefechts bei Uithomft ein Unteroff 131er unb brei Reiter ben

ßelbentob.



Im Caufe

ber 3eit

hatten

ficb

in

Grootfontein etwa 250 Weifte ge=

fammelt; ber Ort war ftarh befestigt worben unb Rrleg 1904-1906.

man konnte

mit 8

einiger

1

Der Rufftanö öer ßerero.

1

Rübe

Tro^bem aber

bie 3uhunft feben.

in

man war ge3wungen,

gefahrvolle, unö

nachdem

ber necbale=Stamm ber

nur

bem

mit

am

Damutoni

Ovambo

Decbale

Turm

3urüd?3U3ieben,

ber fünf 'Tapferen jagte auf ben Turm,

Dann

folgten

faft

fid)

Die

gan3

flm

Sebruar

2.

bie

Als

3eit,

unter

fid)

auf

Rapitän

Das Seuer

bem

unter

woblge3ielten Seuer

ben Rampfplatj

100 Ceicben

über

würbe.

überfcbüttet

flbenb ab, unb bie beutfcbe Bejahung,

verfdjoffen hatte, honnte in

hatte,

flnmarfd) einer

haum

von Gefaboffen

einem ßagel

Ovambo unternahmen

ber

balb barauf begann ber fingriff

unb

Ovambo gegen

ber

nad) Grootfontein retten.

fich

3war heinen neuen

Solge3eit

fln=

bilbeten aber bocb burch ihre unfid)ere föaltung eine bauernbe Gefahr

griff,

neben

es

3weifellos feinblid)er

in

erfter

Ovambo

3U verbanden,

Cinie

bes

Tätigheit

umfaffenben

ber

Den „ßelben von Damutoni"

verfammelten Weisen.

für bie in Grootfontein ift

hieine,

Station

unb 3U plünbern begannen.

3ufammenbrad)en.

bebed

im Sebruar 1904 ben ßerero anfcbloffen.

Waterberg. €in fd)werer Sd)lag für bie beutfd)e Sache war bie £rmorbung fämt= beutfdjen (Dänner

lid)er

ber ßerero

luft

3war

hur3

ben

bereits

in

vor

Waterberg.

F5ier

hatte

3um

Verbacbt

fid)

(Dorbbuben

bie

(Diffionar

ßäufern,

€id),

ber

Weisen

auf

ber

Januar alles rubig.

auf

nid)t

Unteroffi3iere, brei reid)er

14.

unb

erregt,

Strafe

An

ihren

unb

Reiter unb

Gegenwehr ham es an

beulen

am Heubau

in

ber

berichtet

von

entrann.

bes

benen,

Ohahanbja Stationsd)ef,

- bennod)

aufeer

So würben

in

Stationsgebäubes

fieben 3ivilperfonen erfcblagen.

keiner Stelle.

föauf-

biefem "Cage aber ftür3ten

öeutfeben (Dänner,

bie

einer

unfinnige

bem Ausbruch bes Aufftanöes

Sergeant Rabemacber, b aTTe hinüber nad) Winbtjuh aber blieb bis

öie

3u

bem ben 3wei

erfolg-

Weitere (Dorötaten 5er ßerero.

115

Weitere (Dorö= ber

taten

Föerero.

6rau=

(Dit be?tialifd)er

famkeit unb ßeimtücke

würben Weifte

-

faft ausfd)lieJ3=

an

Deutfcbe

lieb.

126

ferner

fol=

genben Orten ermorbet: In

Okatjongeama, Oka=

janbe,Omarafa(Diftrtkt 6rootfontein), in Pala=

5avannes, Raf=

fontein,

janeirob (Be3irk Outjo),

Spitjkoppje,

in

Okombabe, am

Doffob,

Omburo,

Otjofafu,

in

bei

Otjifeva, Rlein=Barmen,

Snev=Rivier,

Srauen=

Oviombo,

ftein,

Okafife,

kume,

in

bei

Ohanatje--

Oka=

ßabis,

b-anbja, fcerfomorob.bei

Omaruru,

€tiro, bei

we,

Otjifon=

Otjituefu,

Föamakari unb an

gati,

anberen

3ablreicben

Orten

3um

in

Otjimbing=

Okatjapia,

,

beren Teil

geblieben

Was

Hamen

unbekannt finb.

ben ßerero

Y)iex

an Waffen unb (Dunition, an Proviant,

f5anbwerks3eug, an Sattel3eug, bie in

ßänbe

fiel,

Wagen unb

(Kleibern,

Darren, pferben unb Vier)

in

verftärkte bie [päter von ib-nen bewiefene Wiberftanbskraft

bor) em CDafee.

Die Gärten

unb

fonftigen

lanbwirtfd)aftlid)en

Anlagen

Der

1 1

unb Sarmen

ber Stationen

Gebäube

So

benen

an

Orte,

alle

würben

in

vanbalifd)er Weife

bie

vernichtet,

unb verbrannt, ber ßausrat 3erfd)lagen unb umtjergeftreut.

3erftört

boten

fiufftanö ber ßerero.

(Dorbbrenner

bie

öas

b Q tten,

gekauft

traurige Bilb entfekjicbfter Vernietung unb grauenvollster Verwüftung.

würben

vielen Orten

€rmorbeten

bie Ceidjen ber

fln

Wod)en nad) bem

nod)

Lobe unbegraben aufgefunben. Die

biefer

Cifte

Opfer bes ßereroaufftanbes enthält bie Rnlage

1.

Otjimbingwe. Arn fpäteften brad) ber Rufftanb

Otjimbingwe

in

wo

aus,

ber alte,

fd)wad)e unb öurcbaus friebliebenbe Häuptling 3ad)arias 3eraua gern gati3 Rul)e gebalten

unb

geplünbert,

am

als

Gruppen

beutfdjer

Dennod) würben

l)ätte.

von

Januar

23.

Raribib

bie

bie

b er

Senbboten

bes Okal)anbja=Stammes

werben unb

konnte

ber

Umgegenb

in

aus=

vom Rnrücken

3acbarias

erregten

bereits

mit feinen Srauen

floh,

in

nad)rid)t

falfd)e

Nfltn,

met)r ßerr

formen

feiner

burd)

jungen Ceute

nid}t

Die ßerero

bie Berge.

eröffneten nun bie Seinbfeligkeiten unb erfd)lugen ben Rnfiebler Rronewitter.

Die

Otjimbingwe

in

verfammelten 35 Deutfd)en

bem Rommanbo bes Ceutnants

a.

Gebäube

begnügten

Rufftänbifcben

Entfernung

lüften

mit

würben

ßierbei

in bie

fie

bem

in

Rm

Sebruar

Gvgas vom fid)

nörblichen

waren

Ceile

fid)

von

nicbt

ab

unb

3U

wed)feln

unb

Vieb

bamit, 311

übrigens

ftatt;

aus größerer 311

bes

an

Rnkunft

ber

von

beobad)tenb

bas

nad)bem

fterjlen.

fie

bann nad) Often

in

unwegfames unb wenig bekanntes Gebirgs-

Otjimbingwe

nod)

bie

ber Befakung unter empfinblicb-en Ver=

Dod) im Januar sogen

bie

befreite

nur

fanb

Räuberbanben nod) Jabr unb Zag gebalten

ftark gefäbrbet,

erklärt b-atten.

Sd)üffe

ein wilbes,

„f5abid)t"

allerbings

vielmebr

fid)

einigemale

Slucbt gejagt.

viereck,

bie Deutfcb-en

ben Wacb-en

bas ßomasbodjlanb,

14.

auf

(Dilitärftation

würbe von ben ßerero ausgeplünbert.

werben muffen unb

verlaffen

vor3Üglid)

abgefd)loffenen Geb-öft ber

Die weniger günftig gelegene alte

Samilie ßälbid) verfd)ari3t. l)atte

bem

in

unter

bereits

fiel)

von Srankenberg

D.

gelegenen, burd) (Dauern unb fteinerne

€in energifd)er Rngriff

Ratten

l)aben.

Rolonne bes Rapitänleutnants ben

letjten

verbalten

Romasbod)lanb bie Baftarbe

piagegeiftern,

batten.

-

Rud)

bie bie

gren3enben

Baftarblanbes

bie

beutfd)e Sad)e

fid)

für

Die Sarmen an ber Gren3e unb bas Geftüt Haud)as würben

burd) Rnfiebler unb Baftarbe gebeckt.

117

Der 3ug des Oberleutnants von 3ülow. flm

vergeblicher

3weck

gleichem

3um

Verfucb

unb

5tabsar3t Dr. Jakobs

Am

laffen.

60 (Dann

wegen befonbers

ber Canbwebr

Rommanbo

Ruhn,

bes

bringlid)

war.

R

b.

noch

melbete,

fpäter

erft

Scbluchwerber

alles

am

hatte

3U

Offwalb,

Swahopmunb

ver=

ber

Oberleutnant

Diftrihtscbef,

Omaruru

lagernben

bort

her

um bas

ein,

Omaruru war, wie

eine unter

13. in Raribib eintreffenbe Patrouille

von 3ülow

Oberleutnant

ruh,ig.

ein

nachhaltige Sicherung

Der

In

aus

R.

b.

mannigfachen

von

Raribib 3U übernehmen.

in

bem Ceutnant

traf

beffen

unb

=

Ceutnant

mit

einem 3uge

in

erreicht,

£ifenbahn Reparaturwerkstätten (Daterials

3ülow

von

würbe Raribib

13.

Ohahanbjas gemacht wuröe,

Cntfatj

Oberleutnant

an öem von Winöhuh

Zage,

bemfelben

Januar,

12.

traf

3ur nacb=

alle

baltigen Verteibigung bes wichtigen planes notwenbigen (Dafenabmen,

etwa 40 (Dann 3ur Verfügung ftanben, unb Ort

gebracht hatte. weitere

In

(Dann

8

JohanmAlbrecbtsböhe

unb

ben Canbmeffer

verftärfcte

Ceutnant

Ofcafife

würben

ermorbeten Deutfcben f5errmann unb Uhlho™.

war

Verftänbigung

bie

3erftörung 3erftört,

liefe

nach

rückwärts

Telephonleitung.

ber

bie

um fich

ber letzteren lagen

lieber

unmöglich

Bahnftreche,

hinaus

Ofcafife

infolge

nachhaltiger

ebenfalls

ftellenweife

reparieren.

leicht

fich

Die

Abteilung

Steffen,

Ref.

bem Gebäuöe

vorgefunben, vor

3erftört

b.

bie

[ich,

Die Stationen Wilhelmstal unb

vor ben föerero hierher geflüchtet hatten.

22.

an bemfelben Tage ben

verliefe

Richtung auf Ohahanbja, nad)bem er feine Truppe auf runb 100 (Dann

in

bie

W03U

Von nun an fehlte lange 3eit hinburcb - in Swafcopmunb bis 3um Januar - jebe Oacbricbt über ben Verbleib unb bas Scbichfal ber

Kolonne 3ülow. fcbloffen

Balb

gehalten



rjiefj

balb,

Rüch3ug auf Raribib unb Teil vernichtet

Allen

3um

unb

biefen,

es, fie fie

fei,

werbe

in

enblicb fogar, bie

augenfcbeinlicb

von

um= im

föerero hätten

fie

3um

gröfeten

ben föerero verbreiteten Gerüchten

von 3ülow

am

traf er in

Schon

föerero

3urüchgefcblagen,

bie Refte 3erfprengt.

Trorj hatte Oberleutnant

gefet3t.

Walbau von ben

Ohahanbja

bei

13.

abenbs

im Verteibigungs3uftanb

unb

konnte

feinen Vormarfcb

Walöau

bie

ein.

fort=

€r fanb bie Station

€ntfatjtruppe

Bahnangeftellte, geflüchtete Anfiebler unb 14 (Dann,

energifch

bie

wieberum bereits

burch

am Tage

1 \

Der flufjtanb öer

8

3uvor von Raribib fid)

3um

aud)

hanbja

bahn

Walbau

in

eingetroffen waren, verftärhen.

erftenmal ber Seinb

bem Gegner würben

(Dit

ftarh 3erftört.

ftärherer 3ahl:

in

waren von ben

hin3'iebenben Börsen

fid)

föerero.

Die

nach Oha=

F5erero beferjt,

bie €ifen=

gan3e Dacht

bie

3eigte

Bier

bis

rjinburd)

Scbüffe gewecbfelt.

Ueber

ben

Verlauf ber Cxpebition

weiteren

von 3ülow aus Ohahanbja unter bem

„Walbau,

(Dorgens

Januar.

14.

19.

Januar:

in

aller

Oberleutnant

berichtete

frühe jenbe

eine 3el)n

ich.

(Dann ftarhe Patrouille 3U Sufj auf bas 3wei Stunben entfernte Ohombahe,

wo

flnfiebler

mittags

Weche

kehrt

bie

unb mit

Cerjterer

bejetjt.

Ocbfenwagen

liefe

unfere

unb eröffnete aisbann bas Seuer. 3wei (Dann

liaberfeits

geht

mittags

einer

im Seuergefeabt

3urück,

ba in3wifcben

nod) 3wei

Berero

flrbeitsbienft

(Dafabinenperfonal

werben

längs

ber

Stunben

brei

feinb=

Uhr

8

vor=

Bahnlinie

von benen

F5erero getroffen,

kehrt

3ug

biefer

auf herumftreifenbe Berero heftig gefcboffen

"Cell

ber Referve

Oswalb

ber Gruppe hatte fchweren

befinblichen

angestrengt.

äufeerft

Vor

Stücke. In

ber

Dacht

(Dorgens

5'/

2

würbe

allem

fortwäb-renb

bas -

Be=

Eine

Brücke

war

burd)

Dynamit

in

ba

fie

Unterwegs

Uhr Abfahrt nad) Okabanbja.

viermal repariert werben, bavon 3weimal

Seuer.

lid)en

Verlufte.

Die Station Walbau wirb von mir aufgehoben,

ift.

Bahn

mufe bie

waren keine

wobei

feinblid)e Patrouillen.

Januar.

3U gefäbrbet

erwibert,

Der anbere

Station

ber

unruhigung burd) 15.

Das Seuer würbe

etwa

ficb

r)

bem 3uge bes Ceutnants

erfchoffen.

Buren Ratten

burd) Berftellen bes gebechten £ifenbabn3uges unb €inpad*en

auf

fämtlicher

heftigem feinb=

gefprengt,

brei

Berero

erfcb-offen.

€twa

11,2

Sd)ür3enlinien,

wirb.

Walbau

flbenbs werben von

wirb,

Had)

5pät nacb=

follen.

Ohombahe war vom 150 m eran ^ ommen

unter Veterinärrat Richmann

fällt.

in

bie

auf

bis

£s werben bewaffnete

3ur £rhunbung vor.

warten

geflüchtet.

Ceute

Diesfeits

fielen.

3ug

ein

€ntfarj

Wecke unb

3urück

Patrouille

bereits 3U pferbe

Seinbe

ßuren auf

nebft 17

€s

eingefügt

km

vor Okahanbja

von allen Seiten,

entfteht

burd)

werben

mufc,

erftes

Seuer aus

bas fehlen eines Joches, eine

ftarken

feinblid)en

bas aus bem gepan3erten 3uge erwibert

h>albe

währenb heftigen Seuers ausgeführt.

bas wieber von

Stunbe Rufenthalt. £in

uns

Die Arbeit wirb

3ug fcbwärmt 3ur Dechung

ber

oülow

Um

Arbeiter aus.

langfam

x 1 1

/2

Okahanbja

in

Uhr

Ofcaljanöja.

in

ber 3ug, ber bie beutfcbe Slagge führt,

fäP>rt

ßier entfpinnt

ein.

1 1

ein äufjerft bitjiges Gefecht,

fich

bie Stationsbefatjung greift wirhfam mit ein.

Der

3ug unb

erfte

ein

jofort nach, ber Station, ber

fid)

Bahnhof unb ben 3ug unter Gefecht in

bes

halb

Der

Unterleib.

linken Ohres.

Rugel

Die

(Dann verwunbet.

kein

befe^t,

unentbehrliche

fowie

be3eid)nen.

Jacob

erhielt

einen

konnte

bisher

nod)

Betreibung. Cetjteres

ferner

um

muft

etwa 50 000

fid)

id)

als

faft

alles

ift

Wunber

ein

Der Seinb

piatje.

bis in bie Dacht hinein nod) 3iemlicb heftig.

fcbieftt

16.

Januar.

(Dorgens

Salls letztere

ein.

bas

wirb

fämtlicbe (Dannfdjaften

teile

truppe

in

in

werben

riadjmittags

bie

Tätigkeit

befinbet

fid)

Belegung, nod)

Obera^t

in

id)

bie

eine Selb=

Sührung,

lange bie Bejahung befehligt,

fo

Id)

bafj burd)

hoffe,

vorgebeugt

Krankheiten

Dr. (Doofe.

unb

(Dafjregeln für bie Gefunbhaltung

umfaffenbften

anfteakenben

eröffnet.

fpät

erft

übernehme

tritt,

ber beiben befetjten Stationen getroffen.

engen

Seuer

feinblicbe

eine Befatjungstruppe

währenb Oberleutnant ber Referve 3iegter

ber

entfernt

nicht

Uhr vormittags

12

Rommanbo am

übernel)me jofort bas

Ich

ober=

Schuft

3weiten Stützpunkt,

als

ich

weiteren

€r erhielt einen Scbuk

Auf bem 3uge befanben

meinen ßänben 3U behalten.

Patronen

Id)

Eingeborene

bem

Bei

galten.

aus Raribib.

Brunnen galten 3U können unb um ben €ifenbahn3ug

bie Bal)nlinie nebft in

Umftänben 3U

allen

Den Bahnhof gebrauchte

werben.

3weiten (etwa 60 (Dann) begeben

anbere Teil erhält von mir ben Befehl, ben

ber Arbeiter Stoakamp

fiel

ben

bes

teil

biefe,

trotz

wirb.

Der Gefunbheits3iiftanb

F5ier

bis

ift

jetjt

3ufriebenfteltenb. 17.

Januar.

3uftanb gefetjt,

Am

was

17.

werben beibe Stationen

baburd)

bafj ber Seinb

erleid)tert wirb,

vorhergehenben Tage aus Okahanbja liegenben F5öhen 3urückge3ogen

können

bas Verlaffen ber Stationen nur mit ber größten Seinb

fehr

wad)fam

ift.

€twa um

7

Gegenwart mit ftopf betäubt,

Ihre

Angehörigen

Rirris totgefcblagen, fo

bafo bie

fie

bie

fchon

m

fowie

ba ber

Uhr abenbs kam Srau Hange würben

Sie war

felbft

ßerero glaubten,

fie

in

ihrer

feit

vier

unb ber

burd) einen Schlag fei

tot.

am

entfernt

Arbeiten erfolgen,

Vorficbt

3wei Rinbern gan3 erfd)öpft bei ber Station an.

unterwegs gewefen.

fid)

ben 800 bis 1200

nad)

Jeöocb

hat.

Verteibigungs=

in befferen

mit

Tagen Rinber

auf ben

Unterwegs nährte

Der

120

Hur burcb

ber Anfiebler Rrems, ber

ben

3U

nicht

eingefangen unb auf

Wilhelmberg nicht

jie

ungefähr fünf Cagen

feit

bem Schule

erfahren;

Schreiben

gerichtetes

würbe

früh morgens bat

Cr erfahien unter

bie Station.

fie

Raifer

gebracht.

Abenbs

getötet.

war.

flüchtig

Erneuerung bes gebechten €ifenbahn3uges unb 3umauern

18. Januar.

ihm

Zage würbe

auf

bie Bitte einer Eingeborenen

bes großen Seftungstores.

von

dritten

von Affa Riarua

ßauptwerft

kam

Am

nur von Selbhoft.

fich

fie

bie

flufftand ber föerero.

gab

ich

Quanja

mit.

ben (Diffionar Diehl auf

ber weisen

ihm

hat

ich

an ben

ein

wohl

es

flagge.

nicht

war

Viel

Quanja

Rapitän

ba

erhalten,

ber

CDiffionar auch Seuer erhielt.

Am

Januar morgens 7 Uhr Abfahrt von 100 (Dann felbtruppe

19.

ber Richtung nach geftellt,

bie

bafc

Cifenbahn aufgeriffen

ein fehlenbes Joch ich

Winbhuk 3W €rkunbung

3 we i

ber Bahnftreche.

am Sübausgang von Okahanbja

in

ftur3 vorher wirb

ift.

eingebaut.

Da

£s wirb

feft=

m

Cänge von 200

wieber im feinblichen Seuer

Vorgehen unmöglich,

ein weiteres

3üge ausfcbwärmen unb ben

einer

in

la(fe

weit ausgebebnten Ort abfucben,

um

noch alles Brauchbare, namentlich ODunition unb Ca3arettbeftänbe, 3U retten.

Dies gefcbieht, währenb ber Seinb nur mäfoig in

Höhe bes Batteriegebäubes Kommt, wirb

bie

bem pia^e

Wie möglich,

befinblicbe ich

ba

fcbon

Dynamit bemerkt,

weber pferbe

als

bie

Truppe

Das

heftig gefcboffen.

auf

hierbei auch in unfere F5änbe gelangt.

ift

finb

noch

Hur

feuert.

Operationen meinerfeits

vorläufig

Ochfenwagen

3tir

Verfügung

ftehen.

un= Id)

warte baher auf bie Gefcbüke bes „Föabicbt".

unb Raffern

Die ßerero

geborenen haben

viel

finb

i

unb gut bewaffnet.

Vieh unb Proviant, ba

haben; ein langer Selb3ug wirb uns täglich

reichlich

n Strömen, unb

id)

fie

ben Weisen alles geraubt hier tag=

glaube, bafo baburcb bie eingeborenen fehr viel

Dies könnte

ben Rrieg

etwas abkür3en.

Das Verhalten unterftellt finb,

in

ift

{amtlicher

jeber

Offi3iere

unb (Dannfcbaften,

Weife tabellos;

Der Verfud),

am

20.

war.

Die

mir

jetjt

1.

unb

2.

Aufgebots."

Januar mit bem Pan3er3uge nach Raribib vor=

3ubringen, mißglückte, ba bie große, 20 3erftört

bie

ber (Dannfcbaftsbeftanb befterjt

3U neun 3ehnteln aus Referviften unb Canbwehrleuten

Walbau

€s regnet

alfo bevorftehen.

an Cungenent3Ünbung 3U leiben haben werben. vielleicht

Die €in=

m

lange €ifenbahnbrücke weftlicb

ßerero griffen bie 70 (Dann ftarke Befarjung

3ülovv

in

Okcifyanbja.

121

E a

bes 3uges an, bie 4 tote unb 4 Verwunbete

tyatte,

wärjrenb bie Rebellen

50 £ote verloren. Vorftöfee

nad)

allen Richtungen,

befonbers gegen Ofona, füllten bie

nächste 3eit aus.

Als bie

jicr;ere

nad)rid)t von ben erfolgreichen

Rümpfen ber Cxpebition

Der Aufwand öer ßerero.

122

von 3ülow unö von

Ohahanbja

nach)

fid)

bie

günftige

erfte

es

erfte grofce €rfolg gegenüber

ber

nad)rid)t,

ver=

War

ging es wie ein Aufatmen burd) bas gan3e Scrnitjgebiet.

breitete,

bod)

Durdjbrud)

ih-rem glücklichen

ben ßerero!

Das

eingreifen 5. (D. 5. „F5abid)t".

Wie; bereits erwähnt 18.

Januar vor Swahopmunb

Strecke

trorj

feb-werer

See

Cr

ein.

bie

hjatte

Sar)rt

würben

726 Seemeilen betragenbe

Vorbereitungen getroffen,

alle

verwenbungsbereit

fofort

am

etwa 89 Stunben 3urüchgelegt!

in

Schon wäbrenb ber

bas Canbungshorps

ber „ßabid)t", von föapftabt kommenb,

traf

in

ber

ßanb 3U haben.

um Der

amtliche Bericht Jagt hierüber:

„Die Ausrüftung jebes (Dannes beftanb aus:

An3ug,

Stell Unter3eug,

1

2

blauen

1

paar Strümpfen, fabwa^en Schufen

mit Ga=

Segeltucbfcbuben, Tropenhelm, felbflafcbe, Vorratstafcbe mit Wafd)=

mafetyen,

Da3U ham

2 wollenen Decken unb Unterlage.

utenfilien,

Portion (ßartbrot unb Bücbjenwurft), Flu ODunition trug ber

ßilfeleiftung.

waren

Arbeitsan3ug,

1

vorgelegen

1170 Patronen als Reserve

:

4000 Patronen

eine eiferne

noch-

pächd)en Verbanbseug 3ur

1

(Dann für

bei

f ich)

:

120 Patronen,

bas (Dafcb-inengewehj-

in

erften

ferner Gurten,

beiben mit3uneh-menben Revolverhanonen unb

für jebe ber

6400 Geweb-rpatronen fowie 3200 Patronen

für

bas

(Dafcb-inen=

....

gewer>r

Proviant für einen (Donat

war

bie

bereitgestellt,

Seitengewehre ge=

Als letyes würben bie Ruchfä&e gepaart"

fchärft.

Die Cage im Schutzgebiet war bei eintreffen bes Kanonenboots eine |

höcbft

Aus Okarjanbja, von

unjiabere.

bem Dorben

fehlten neuere

bem Süb$n war nur bas Gerücht auf

ber

unb beftimmte laut

bem Rüchmarfd) nach Winbbuk

Kolonne von 3ülow unb aus

riacbricbten

geworben, bafa bie begriffen

wie an3iineb-men, audj 3U ben ßerero gebrungen war, rechnen,

bem

bafc

fie

bie

Eintreffen ber

wägung

biefer

2.

Wenn

fei.

unb aus

vollftänbig,

fo

Selbhompagnie biefe

Dacbricbt,

man bamit um noch- vor

konnte

größten Anftrengungen madjen würben,-

Gruppen aus bem Süben £rfolge 3U erringen.

Sachlage

traf

ber

Kapitän Gubewill, naebbem er für

Rommanbant bes ben noch

„ßabidjt",

In

£r=

Rorvetten=

im Süben bes Scbut3gebiets

weilenben Gouverneur ben Oberbefehl übernommen

rjatte, rafcb

unb energifch

Das

123

(Daknahmen. Die näcbften 3iele waren: Verftärhung, be3ieh-ungsweife

feine

von 3ülow,

€ntfat3 ber Abteilung

Zat

eingreifen 9. (D. S. „ßabidjt".

Walbau

in

ber Cifenbahn.

Diefe

r)atte,

hinter

paffiert

falls

wie bie Gerüchte befagten,

fie,

in

ber

eingefchloffen war, unb bie Wieberberftellung unb Sicherung

nachbem

war,

von

biefer

ben

3ülow

€xpebition

bie

unb

ßerero

burcb

Strecke

bie

unb

fchwere

anhaltenbe Wolkenbrüabe wieber 3erftört worben.

Der Sührer ber Gruppen, beren fahrt b aDen

verfolgt

binbung mit

wenn

jebod),

niabt

Canbungskorps 3U Ueber

Cage

bie

ben

erhielt

>

Swahopmunb

3U erbalten,

aufrecht

bringenb geboten, unterlaffen."

Raribib

fei

anfabliefcenb

ber

unb über

eines

(Dit=

föimmel gebangen,

obne

lebensvolle

Bericht

gegeben.

fid)

jebod)

entloben

einige Bergpartien

Weifoe

hätte.

ben 6ebirgs3Ügen

burebbrach bie untergebenbe

reich

Ver=

bie

Unternehmungen

Anbetracht ber geringen Stärke bes

in

am

„Schon von Rubas ab hatte ber Regen

gefenht,

unb

fiebern

„weitere

bie Tätigkeit unferer tapferen unermüblid)en (Datrofen

in

ftreiters*)

baf3 er

3U

Raribib

Befehl,

Raribib wir fchon früher

nach.

feitwärts

Sonne

Babn

ber

noch,

Wolken

lagerten,

Rur3

vor.

l)erab=

tief

vor

einmal bie Wolken unb

Raribib

liefe

unb bann aueb ben freunblichen Ort mit feinen

3iierft

gellen,

beflaggten ßäufern aus ber blaugrauen Regenluft greifbar hervortreten.

€in Regenbogen

gerabe über Raribib empor unb verfdjwomm

ftieg

in

bem

bunklen Gewitterhimmel.

Auf bem Bahnhof war gan3 Raribib verfammelt. heikt

faft

bie

(Dannfchaften,

männliche

gefamte

Umgegenb, fowie war

bie

vor

unter

einigen

Als Giriere

leutnants

Caubfabat,

befanben

Ceutnegger,

Otavibahn, Schwei3er von Geburt,

fügung

geftellt fyatte,

bes

piatjes

ber

Diftriktscbefs,

fich

einer

fich

ferner

ber

babei

ber

Oberleutnani bie

Ingenieure

Referve=

von

ber

jeboch für ben Dienft 3ur Ver=

unb Offi3ierbienft=tuenb Vi3efelbwebel

Von ben (Dannfchaften

unb

Cagen von 5wakopmunb abgefanbten

bem Rommanbo bes

Ruhn, angetreten. föauber,

Bewohnerfchaft

Die Befatjung, bas

b.

R. Chriftenfen.

hatte mancher in ber Canbfturm = Abteilung

aus ber

(Dontierungshammer wohl keine Uniform mefyr erhalten können unb ftanb i>a

in

Reihe unb Glieb mit ben Uniformierten

*)

Aus

ber Deutjd) = SüöwejtafnUanifct)en 3eitung

vom

in

2. 2.

feinem bürgerlichen Rleibe,

1904.

1

Der

24

nur

bas Gewehr

burcb

ber

in

ber ßerero.

flufftcinö

Föanb

ati3eigenb,

er

bafe

aud)

jerjt

3ur

bewaffneten (Dacht gehöre.

(Dan

ben Augenblick gefcbaffene Befeftigung

rückte in bie für

Das Bahnbofsgebäube von

Bau

langer

Raribib

ein

ift

ift

bem Bahnkörper 3ugewanbt,

bie

kreisförmig 3U einem piatje,

Rubien unb Röfemann

bem

an

bie

bie Strafte

rjalb=

ficb

Gaftwirtfcbaften von Rahl,

brei

Die Baulichkeiten biefer

liegen.

Die

erftrechenb.

ficb

Wirtfcbaften,

brei

bas Bahnbofsgebäube unb ber von biefen ßäufern umfabloffene piarj

Von ben

ber Seftung geftaltet. ift

je

aus proviant=

eine

unb Sanbfäcken

gelegtem Dornengefträucb verftärkt;

unb

Seiten

belegenen

besgleid)en

brei Wirtfcbaften

ein

je

gebäubes

finb

ift

3ugang

fchmaler

an

ift

Innerhalb

Räume

Die

ben (Dannfcbaften unb

nach bort unb nach

bie

Ca3arett

biefer

Aufnahme Gin

am

ben

ben

beiben

Seiten

Umwallung,

an bie

in

piarje

Aufterbalb

Umwallung

ber

ihrem feften Wohnhaufe verblieben,

Ceben

(Darrofen

bie

Swahopmunber

am

war

Vormittage

ftehenben,

fiebete

3ügen

in

(Dannfcbaften.

unb

unb einanber wohl piarjes

an

freilich ift

gan3

ver=

ftaribib

unb fonftigen

bem Rubienfcben Raufe

in

(Darine=flbteilung eingerückt war, innerhalb ber

ausgebreitet

Bahnhofs»

ift

wohl

nur

finb

bie

bei ber iah freunb=

fanb.

buntes

waren

bes

befinblicben Samilien

(Dehrere 3immer

eingerichtet.

Samilie ßälbicb

barum

(Dannshöhe

3U

bis

ber Wirtfcbaften unb bes Bahnhofsgebäubes bienen

Weiften als Unterkunft.

Föier

vor=

im freien Selbe ein Stacbelbraht3aun mit Graben angelegt.

gelaffen.

vereinigt.

liebe

Giften

bem Bahnkörper

bie

Säcken

folcben

gefüllten

ge3ogen unb mit

fcbiebenen Seiten anbere ßäufer bes Orts nahe herantreten,

3um

3U

unb auf ber entgegengefetjten Seite vor ben ßinterfronten ber

gefd)üt3t,

Hur

mit

Senfter

Sanb

mit

bie Strafte

3ugewanbte Veranba bes Bah-nh-ofsgebäubes unb ben

ift

beiben Cnben bes Bahnhofsgebäubes aus

mannshohe (Dauer quer über

gebilbete

m

Sübfront ber endigen

Gerabe vor bem Bahnhof erweitert

Strafe bes Orts.

etwa 55

anfehnlicber,

ber Richtung von Offen nach- Weften

in

breite Dorbfront

ein.

in

mit

ßafer

Grofte

Zages,

Umwallung

angetreten,

bort

bem

wiehernben,

Sutter

nach

fteffeln

ber

Kaffee,

für

einanber

au d) fchlagenben etwa 50 pferbe. groften

bie

naebbem 311

In

bie

bie

beobachten.

unb

F^aribiber

Ceinwanbpläne waren

überfebüttet,

fcharrenben,

bes

am Boben im

Greife

fchnappenben ber

(Ditte

bas unentbehrliche

bes

Cabe=

jflHBS- JidaBtäl

i^^H^JM^^MHHBHMHHHHi

Der

126

bes afrikonifd)en

mittel

flufftcinö

Reiters.,

unb ftumpffinnigem Ausbruch aufweifenben Gefid)t,

Das

er

Urteil über

burd) ben

bin

einen

um

Strang vom Ceben 311m "Cobe

Gefangener,

ein

ober

ftetjen

nachmittags

3 Uh-r

an

werben

troffenen

ben

benen

Vormittag

bemfelben

beförbert

mit

mit

Wenig

füllten.

ber

es bilbete

auf ih-ren Gefunbbeits3uftanb

können, burften

Bebeckung nad) Swakopmunb ab, wo würbe,

am

Was bas

bie

Sd)ickfal

Kriegslage anbelangt,

von

Abteilung

ber

würbe, batte er nur ber

Cift

gefangen gewefen unb es

Glauben.

um bas

piarje waren,

Ueberfüh-rung nad)

bie

fo

am

aud)

Da bie

bies

er

3ülow unb bas

'

piatje ver=

cr) enoer

militärifd)er

b aTTe

>

Okabanbjas

burd) Ausfet3itng

unternommen,

fid)

Daß

fei

ibm gelungen aus bem

bekannt war,

ber ber

mißglückten Verfud) verfingen

vielfad)e erböbter

er

3U verbanken, bafc er angab, er

früber tatfäd)lid) fd)on einmal

Rad) biefem

£in fold)er

es

gelungen, über

nid)t

Scbjckfal

nod) weiter ginge.

ßerero, benen bies

gefäbrlid)en

war es nod)

€in eingeborener Bote

Cobe bebrobt worben, wenn

fdjenkten

am

ber Be=

nad) Oka=

€r war von ben F5erero abgefangen unb mit

burd)3itfd)leid)en.

kommen.

Swakopmunb

benn aud), wie tyerber gemelbet

fie

anfebnlid)en Belobnung veranlaßt,

banbja

Rinber

folgenben Zage glücklid) eintrafen.

irgenb etwas 3U erfahren. einer

unb

är3tlid)em Gutad)ten bätte fd)äblid)

Die anberen fuh-ren gegen (Dittag mit b u1re

bleiben.

follte

teilten fid).

meiften

bie

ben (Düttern benn

mit

fie

föin

unb

nach

nar)men

Soweit kleine Rinber

bem räuberen Rlima Swakopmunbs nad) werben

ber

eine kleine

fid)

Srauen

bie

€ifenbabn

beglüd?t

Befehl entgegen.

Rüd^ficbt

3ug

Boten unb Orbonnan3en gingen

bie bösliche fcb-war3e Geftalt.

unb wieber, Gruppen traten 3ur Befpred)ung 3iifammen unb

nod)

ßänben

fympatbifcben

beförbert werben,

flm (T)orgen war angeorbnet worben, bafc

bem

gefeffelten

bes Streckenwärters Cefymann überführt

war gefprod)en;

ityn

wieber blieb ein Vorübergerjenber

Gruppe um

aud) nid)t

mit

von einem Solbaten bewacht,

ber üeilnat)me an ber €rmorbung

war.

aud)

ftonb

F5ier

bem

in

der ßerero.

Belobnungen

nid)t,

nid)t getötet fei

in

Gefängnis Sali

bem

Raribib 311

ent=

gewefen war,

Angabe bes Boten alle

Verfpred)ungen

nod) einen eingeborenen 3U

Botengange 3U bewegen.

Späbergang

erforbert bie Kenntnis bes eingeborenen

vom

Gelänbe, bie Bekanntfd)aft mit ber Selbkoft, bie vollkommene Vertrauth-eit mit

ben Gewobnbeiten

bes Seinbes, wie

fie

einem Weißen nur

in

Aus=

Das

eingreifen 5. CD. S. „f5abid)t".

127

Cs kommt

nabmefällen einmal 3U Gebote fteben werben.

ber ein=

vor, öafc

geborene Sparer einen gan3en Zag unb länger an einer Stelle bewegungslos liegen

um

bleibt,

ben günftigen

Unaufmerfcfamkeit bes ihn

So kann

3ufcblüpfen.

währenbbeffen barf,

bes 3ieles

Erreichung

bie

ber Späher, ber

ift

Später

bem

in

mit all3uviel

fid)

lange

fich

angewiefen: bie Wuseln, bie

auf Selbkoft

flusge3eid)nete

Augenbliak ab3uwarten,

er

hi n 3'ehen

Proviant ber

unb

nicht belaften

Boben

ihm

bietet.

es unter ben Baftarben gegeben, bei benen bie

h-at

Canbeskenntnis bes eingeborenen

mit ber größeren Intelligeti3 unb

fich

größeren (Dut bes Weiften vereinigt, namentlid) unter ben älteren,

Stämme aufgewachsenen

unaufhörlichen Kriegen ber verfcbiebenen

Durd)

eine

ftarke

von 3ülow

unb

nach Okahanbja hin

Aufklärung

eine

Patrouille

leitung mit Rückficht auf

eine

umgebenben Seinbes benutjen kann, um hmburcb=

3U

verfucben,

Ceuten.

ber

erfcbien

ben

Abteilung

ber

nach-

in

bem

Rriegs=

baburcb bebingte fehr erhebliche Schwächung

bie

öer Verteibigung von Raribib aber wohl un3uläffig.

von

Die Bejahung

Raribib

hjatte

bis

3um

ber (T)arine=

Eintreffen

abteilung burcb Patrouillenreiten bereits fünf COann an Coten, Verwunbeten

unb Vermieten verloren; Sonnabenb,

£age,

ben

fämtlicbe 16.

Verlufte hatten

Januar,

öer Ceiter ber bei Okatjimukuju,

15

{ich

km

ereignet.

aus

Patrouille,

beffen

bem

ßinterhalt

erfcboffen

Der Tierart Remptry,

von Raribib gelegenen,

ftänbig bemolierten bakteriologifd)en Station,

Station

an einem unb bemfelben

war auf bem

worben,

Gan3born, wirb vermißt, nur ber

britte,

ber

beftehenben

Raribib 3urück.

Patrouille,

bie nad). ber

Von

voll

Ritt nach biefer

3weite

Ceutnant

Sarm Okakoara von ben ßerero geplünbert worben

biefer Patrouille nach

jetjt

Reiter

b. ift,

ber

R. ßauber,

kam von

ber 3weiten, aus 3wei Reitern

ftaribiber Pforte bin

aufklären foüte,

kehrte aud) nur ein Reiter, aber verwunbet, 3urück, ber Gaftwirt unb §arm= befitjer fid)

Röfemann.

jerjt

ai.bere,

£r hatte 3wei Sd)üffe

im Ca3arett, glücklid)erweife auf

namens

Scbröber,

würbe

Arm bem Wege

in

erfd)offen.

ben

erhalten unb befinbet

ber Befferung.

Die Ceid)e

ift

Der

noch nicht auf=

An bemfelben Sonnabenb kam aud) ber ehemalige Sergeant von feinem kühnen Ritt nach Winbhuk 3urück unb würbe bei ber

gefunben. Dietrich

ftaribiber Pforte verwunbet.

Die Verwunbung, bie anfangs fehr bebenklid)

ausfah, fcbeint 3U allgemeiner Sreube hoffen 3U bürfen.

fid)

beffer an3ulaffen, als

man

glaubte

Der

128

Größere (Daffen

von

fiufftanö ber Berero.

ßerero finö offenbar

Banden

Raribib noch nicht verfammelt; nur einige Kleine

Wefen

Cifenbabnlinie ihr

getrieben

3U

barauf

[cheinen längs der

haben.

311

nacbbem bas GDarinekommanbo bas Augenmerk 3unäcbft

Habe von

bisher in ber

würbe

Raribib eingetroffen war,

in

€ifenbahnverbindung

bie

gerichtet,

fidler

bamit bie fpäter 3U erwartenben Verfärbungen obne Ver3iig auf

ftellen,

Das Rommando über ben

ben Rriegsfcbauplatj geworfen werben könnten.

übernahm Rapitänleutnant Gvgas.

piarj

am

Dod)

GDittwod}, ben 20., nachmittags ging eine Abteilung

beiger

(Dannfd}aften unb GDatrofen mit einer Ansahl Gefangener als Arbeiter unb mit Sd)an33eug ausgerüftet

brei efellowrys

in

An mehreren

waren

auf ber Strecke nach Okat=

Gifenbahnbamm unb

jimukuju

vor.

unterfpült

unb mufaten aufgefcbüttet unb geftopft werben.

Stellen

Auf ber Station

Vom

Okatjimukuju würbe bas Stationsgebäube bemoliert gefunben.

würbe

Am

bemerkt.

nichts

Donnerstag

(Dorgen,

nächsten

Gleife

feinbe

ben

21.,

'

b

l

l2

Uhr würbe

Sührung

3uge

in

größeren Abteilung mittels £ifenbahn3uges unter

einer

bes Ceutnants

befanb

auch

gebrungen werben

follte,

kanone mitgefübrt. weit

kommen.

Baumeifter

würbe

Da

Caubfcbat.

bie

möglichft

bem vor=

auf einer Cowry montierte Revolver-

eine

Der 3uftanb ber Bahnftreche

Bereits

bei

weit

ßermann wiederum aufgebrocben;

S.

3.

fich

ben 3ug aber

liefe

ausgebefferte Strecke

geftern

war

burcb

nid)t i>en

über Dacht gefallenen Regen ftellenweife wieber befdjäbigt, konnte indeffen mit die

leichter

(Dübe

Okatjimukuju,

Station

Albrecbtshöhe)

um

Auch

erreicht.

9

bie

jimukuju vollkommen bemoliert. ftörung batterie

etwa

ber

3U

1

/2

angetroffen,

Spuren

würben bie

bie

feit

/2

die

£inige entfernt

fobafc

benen bie eingeborenen

wo man

Uhr

hatte

Otjimukoka

gewefen,

hatten

von

fabeinbar Otjimukoka

nach

aber

Auch

flüchteten.

ber Batterie

3ug

(]ohann

ber 3er=

Gebäube ber Gebirgs=

liegenben

bort

der

war ebenfo wie Ohat*

beim 3uge wukten

Banden ausgeraubt worben

Otjimukoka,

8

Station

Station

fcbleunigft

bem Abmarfch

verfdjiedenen Stellen

l

lerjte

waren fich

gefunben,

[fanden, durch kleine Föinter

Sie

er3ählen.

ßerero

gebäube,

Stunbe

Um

werden.

wiederhergeftellt

und

nur

nur

brei

wenige

die Batterie=

oem Süden

ja

leer

find.

auf ben Schienen 3wei Cowrvs fanb, mit

?)eruntergefah>ren

hintereinander

fein

mukten,

Ausbefferungen

gab es wieber an

ber Stred^e,

bis

bei

O o c

Das

wo

km,

223,5

eingreifen S. OD. S. „F5abid)t".

Bahn

bie

fteigenbe weite fläche

behnung annahmen,

nach

eine

Stunben hintereinanber fcbrittweife,

biefer fich auf

etwa

Rückkehr 3wang.

3itr

über

unaufhörlich weiter,

Am ftärker

erft

unb

bergl.

reichlich

u.

läffen

fanben

fich

einigen

kleine

Durcbläffe

würben

h>ergeftellt,

nahe3U

Stunben Dauer,

bies enblicb

burcb

war,

angebracht

unb

bamit

gebot

Seitenwangen unterfpült waren als Stütje

hatte,

km

aber würbe bem

Die

boten.

eine

Sunbament war bie erften

Spuren eines

fciieg 1904-1906.

Rommanbo bes Beim 3uge

be=

Weibenhaupt es

ging

von Okat=

burcb

war.

erreicht

5

ßinter Otji=

fich

3 U 3eigen.

h a 'be

unb

Schwellen

geftern

war aber

Wellblechrohre

von

Stelle

erforberte

bei

3ug 226,5

e ne

beute

'

barüber

km

unb unter ber

hjinweg

eine

man

geftopft

einer

werben für

kleinen

Als

konnte.

kleine Brücke, beren

bereits

ein

F5ol3gerüft

muf3te.

heute

eine

enbgültig

Brücke

neue

Dach weiteren F5alt

ge=

mäfjigem

mit

unb vollkommen umgeftür3t, währenb

Riffes 3eigte.

von

Reparatur

mäßigen Aufenthalt, weil

einen

Seitenwange

Durch

Schwellen,

bem

unter

Aufenthalt

ferneren Vorbringen

unterfpült

mit einem noch

bes geftrigen Regens

ber

Unterfpülung mittels grofjer Steine 2

wie

Ingenieur

fcblimme

bie

unfahrbar

erreicht

Regen

ber

ein.

^b r würbe

bas kur3 vor 8 Uhr

bie 3erftörungen

gütlich

3

Dabei ftrömte

ber

Riviere

kleinen

aufgebrochen.

unb

wefentlicben

wieberum

3uge

wieberum

Caubfcbat

Ohne

Stellen

längs

£rbreicb

noch trockenen

€ifenbahnbaumaterial,

felbft

jimukuju bis Otjimukoka,

mukoka begannen

bas

Raribib wieber

in

ausgerüfteten

Baumeifter

Otavibabn.

wilbem Strubel (tilgten

In

wühlten

Januar) 5^2

(22.

mit

Gygas

Rapitänleutnants

3ug

traf ber

folgenben CDorgen

befe^ten

fanben

3wifcben Otjimukoka unb Okatjimukuju nacblaffenb.

Uhr nachmittags

3

'Uatfäcblicb

an verfcbiebenen Stellen auf

reifcenbe Giefobäcbe verwanbelt.

in

fich

unb

Gleife

Die vor wenigen Stunben

Schwellen auf. hatten

bie

Strecke

eben vollenbete Arbeit wieber

Wege, wieber unfahrbar 3U werben.

beften

bie Waffermaffen

An

Aus=

folche

km ausbehnenben

l'/ 2

wir benn auch auf ber Rückfahrt bie Strecke

bem

ber

eine

fortgeferjt gearbeitet

wie bie Rusbefferungen vor

fo

ein gewaltiger Gewitterregen ein, ber bie

3U 3erftören brohte unb beshalb

Um

an=

merklich,

gingen, nachfolgen konnte.

Dach Ueberwinbung fiel

kaum

Seiten

bie Unterfpülungen

burcbfcbneibet,

bafo 3wei

werben mufjte unb ber 3ug nur fich

beiöen

129

bie

anbere

Die kur3en eifernen träger, bie bie 9

Der Aufwand ber ßerero.

130

Brüche gebildet Ratten unb baran anfcbliefjenb ein Stüch Gleises, unter bem, ber

Damm

ohne

h-ingen

bes

infolge föalt

ber

in

bann

um

ein,

Ohatjimuhuju

unb Raribib

3 mal

honnte

war,

fortgerutfcht

nur

welch-e

feftftellen,

etwa wieberh-er3uftellen, unb

Brüche

bie

3ur

bie Rüchfahrt antreten.

Regen wieber

(Dan

Cuft.

(Daterialien notwenbig feien,

Brüchenwange

ber

£inftur3es

felben 3eit wie

geftern

aud) ber

fetjte

ber biesmal feine ßauptwirhung auf ber Streche 3wifcben erprobte,

worben war,

befahren

anftanbslos

bie

bie Streche,

fobaf3

jetjt

2 Tagen

in

mer)rfad) flusbefferungen

bamit ber 3ug binüberham.

erforberte,

Wäbrenb

eines

würbe

folcben Aufenthalts

burcb einen mitgefühlten

Bnfd)luhapparat geprüft, ob bie telephonifche Verbinbung nach Raribib noch ungeftört

fei.

Runbe:

erfreuliche

Sreube

bie

befferes

würbe

honnte im flugenblich

gebämpft,

als

banbja

b Q be

leutnant

v.

von

Bruftwefyren

längs

ber

er3ählte,

einfahren

3ülow

£r

fe^en.

Wellbled)

Cifenbahnlinie

unb

Sie

Raribib

bes

aus

Berichtes

h Q be

aud)

noah

Ohahanbja

von

nidjt

Sachen.

€r

felbft,

burcbgefd)licben.

trafen

wir

fo

wie Ober= burd)

habe

ficb

Streche

ber

fln

Oha^

in

Weihen

liegen

namentlich einige Buren.

(Dan

red)t3eitig bie Cifenbafyn

ber Babnftreahe erreicht

bat,

um

3ülow aufgenommen 3U werben.

v.

bie

war am Had)mittag

Raribib

b Q be

ber Bote,

bafj eine fln3ahl ber längs

mebr

in

gefeiten,

verftärht

Ohafife habe er 3ahlreicbe Ceicfyen von

von bem 3uge ber Abteilung In

i

ben 3ug mit vielen Solbaten

Raribib

bis

muh; banacb leiber befürchten,

wobnenben Sarmer

b ere n 9 e brocbener

fchon

bie €in3elheiten

(Debrere bavon b Q be er erhannt,

fehen.

an.

er

bah;

Befeftigung

bie

Walbau unb

3wifcben

gemelbet werben,

nad)mittags von Ohahanbja

war, burcb brei Scbüffe verwunbet,

€r

bei

wir,

nicht

hinein»

£in Eingeborener, Viebwäcbter im Dienfte ber Truppe,

erfuhren.

eingetroffen.

war nad) Ohahanbja

von 3ülow

Dunhetbeit Raribib wieber erreidjenb,

Ohahanbja

unb bas Telephon brachte eine

als ungeftört,

fid)

bie Abteilung

€twas

gehommen. aber

Sie erwies

3weite Canbungsabteilung

bes

„föabicbt"

eingetroffen unb hatte eine gute £ifenbabn=

fabrt gebabt.

3ur weiteren Befeftigung bes piatjes war im Caufe bes Tages eine Revolverhanone auf bem Wafferturm ber €ifenbabn von biefem Punhte aus bie Gegenb rings ßeute,

am

23.,

ift

unter

Süfyrung

um

aufgeftellt

worben, bie

Raribib beftreidjen hann.

bes Diftrihtsdjefs,

Oberleutnants

Das

eingreifen S. (D. 6. „ßabidjt".

Rubn, ein ftarker 3ug mit Baumaterial

hm

(Dan bat

238,5 b er 3uftellen.

mehrere Zage

£s ber

ift

ein Unglück,

bas

Cifenbabn,

fübafrikanifd)en

rechnen

311

€reigniffen 3ufammenfällt, viel

fchwerer

in's

Gewicht

h QI barauf gefaßt 3U

um

es bebarf,

mit

Regenjahr mit

Bahn

fo unenblich

für bie un=

werben.

geleiftet

Jeber

bie Strecke fieb felbft klar

feine fahrt

für

einer

bei

gewöhnlichen 3eiten, ja gerabe3u

in

Bahn niemals Gewähr

fein,

wirb.

Bestellung

feit

baf3 biefes

ber

ge=

ftark

Gräften

(Dittel

bei

nötig

kommen

Solange ber Regen anhält, kann

verhängnisvoll werben kann. geftörte Betriebsfähigkeit ber

3ug

-

Verfagen

ein

als

fällt

wenn

febr

nicht weit

elementaren

3U werben,

benen

bei

Had)t

über

3ug

unb welcher

ift,

fertig

Brüake

bie

rechte Regenjobr

erfte

welchen

mit

3eigt,

Bahn

bas

bafj

biefen Gräften einigermaßen

aber

tyat

möglieb, bafj ber

leicht

um

abgegangen,

barauf gefaxt gemacht,

fieb

€s

weg3ubleiben.

regnet unb es erfcbeint

131

machen 3U muffen.

Das Regenjahr

äußert

Richtung feine Wirkung

Ausbruch bes flufftanbes

Wo

ber

oberften

bas

bürren Steppe

begren3te Weiten

Bangen ber

fonft

nach

Das Canb

wäbrenb

unb

ftellt

behnen

kahlen unb unwirtlichen,

fieb

in einer

ber letjten Jahre ber in

jei3t

fid)

aus;

Bufd)f lachen

artige Sd)roffheit einbrucksvollen Seifengebirge

anberen

einer

boppelt unb breifach ben

ermübete,

fluge

Gras=

faftig=grüne

auch

man

beklagen muß.

jet3t

gerabe3u wunbervollen Schönheit bar. Anblick

aber

gleichseitig

einer Weife, bafo

in

bis

un=

3U ben

nur burd) ihre gross=

3iebt

fich

bie

grüne Decke

für £aufenbe unb flbertaufenbe von Rinbern muffen biefe f läcben=

empor.

unb Gebirgsvveiben Dabrung

kämpfen.

empfinben

Das muß

kann ber Rampf

empfinben,

ein jeber

vielleicht

Das Canb

bieten.

ber

wert,

ift

beute

b' er

barum 3U weilt. Das

aber auch bie eingeborenen unb besbalb

werben

ein hartnäckiger

Raribib, 24. Januar. In

Raribib

war

burch Pater Rrieger 3wifcbenfall.

3iir

Seier

abgehalten worben.

frieben 3U leben.

von

Der

Zag

€rinnerten nid)t bie Verfchan3ungen

Solbaten an ben Rriegs3uftanb,

grüne

Sonntags vormittags felbgottesbienft

bes

frieben

bunten Blumen

charakteriftifchen

formen,

in

fo

atmet

verlief

wieber

unb bie große 3abl ber

würbe man glauben können, im bas

überfäte

köftlicbe

fläche,

ohne

Canöfd)aftsbilb,

begreif von

ber ferne von blauen Schleiern

tiefften

bie

frifch

Bezügen umhüllt. 9*

in

Das

^ er

132 Viel)

ift

3ufammengetrieben, wofyl an 180 3ugoabfen, ba3u Rübe unb Rälber, prächtigen, erft jüngft eingeführten Simmentbaler

bie

auch-

unb von

3uct)ttiere,

jenfeits

ßerero,

r)aben,

Paaren 3U

311

€in wilbes Verlangen erfaßt einen,

h-erüber.

fd)öne Cntwichlung

bie

bie

unb

jäh)

fo

würben

an

würbe

es

3ugeteilt gefcb-offen

war

eigenes Sdjaufpiel

Fluge

im

fabaften

pferb

unb

fteh-en

üben 3U

um

ßalbkreife

ein

genommen, unb eine

unb

bem

€in

nur

Umwallung (Dann=

mit Deche

vergebenes

unb bes

Pluffirjens

Umwallung würbe

mit

Sufoangeln

auf

einer Ocbfenkarre

wäbrenb

aufgestellt,

ver=

ein afrihanifabes

für

ber

ge=

maabenben

Reitübung brausen

F5ofe

aufge3äumtes,

nicht

noch-

3U

beritten

kleine

exer3iert.

auf

es,

ben

€s

ausgefüllt.

eine Revolverkanone,

Die je

ben beiben Wällen

binter

für bie nad) €in=

bie

Rnfangsgrünbe ber 3ügelt)altung

bie

feben.

weiter verstärkt,

ein3elne "Ciere,

requiriert,

Conge

bie

pferbe

(Dannfd)aften anftaltet;

pferbe

meb-r

geftört

treiben

Verfärbungen 3U unterner)menben Operationen

nod)

waren,

ritten

graufam

\o

Der nächfte Tag würbe mit weiteren Vorbereitungen treffen ber

unb pin3gauer

bes Bahnkörpers tönt öas Blähen ber Rinber,

bas (Dechern bes Rleinviebs biefe

Aufftanb ber ßerero.

unb

Dral)t3aun montiert,

bie Rückfeite ber Befeftigung

mit einem (T)afd)inengewebr ausgerüftet war.

flm flbenb 3iirück.

£r

b aTTe

kam

ber

3 um

Strecke burd) ben Seinb

Rubas entfanbte Sicherungs3ug

nad)

geftern

erftenmal

aud)

eine gewaltfame Befd)äbigung ber

Unmittelbar vor einer Brücke

feftgeftellt.

Rurve unb im Gefälle war ein Sd)ienenjod) abgeriffen

Sabrten

an

Seite

bei

einer ge=

Der €ifenbabnbamm war mit Sanb bebeakt worben, fobah

fd)leppt worben.

ber Einbruch

unb

in

einer geringen

einigen Stellen

Sanbverwebung, fdjon

wie wir

gefunben b Q tten,

fie

bei

ben früheren

b ervor 9 eru ^ en würbe.

3um

Glück würbe bas feblen bes Jocfyes nod) red)t3eitig bemerkt unb ber

3ug

unmittelbar

]och

war balb wieber In

erfebnte 19.

vor

mit

worben.

ber

gefäbröeten Stelle

erjte

fidlere

Dad)rid)t

von Ohabanbja.

Berichten von Oberleutnant

Sie

b aTTen

hm

langen

Wege

gebracht.

Das

eingefügt.

ber Srüfye bes nächften (Dorgens (26. ]an.)

i^

v.

unter forgfältiger

gebrauch^."

-

harn

enblid)

3wei Boten

3ülow unb mit

burd) bie Slädje burchgefd)lid)en unb fünf

117

3um Stehen

Briefen

bie lang

waren

am

abgefd)icht

Vermeibung jebes pfabes quer

üage

311

bem längs

ber €ifenbal)n

Das

umfafjenbe Tätigkeit

bie

entwickelt,

Wieberberftellung ber Cifenbahn

ficb

in

133

Swakopmunb

in

auf bie grünblicbe

Cinie

erfter

Da bie Arbeiten an ber — gleich) Swakopmunb ausgebenben Cifenbabn

ber Otavi=Gefellfcbaft nach ben Rupferminen von Tfumeb (taubes ruhten, würben

Die

wibmeten

Ceitung

unter

Ingenieure

bes Ruf=

infolge

unb Arbeiter ber bauausführenben

bie Ingenieure

Sirma R. Goppel & Romp. jur Arbeit an ber Strecke herange3ogen.

eine

richtete.

Winbbuk - von

ber Staotsbahn nach.

öubewill

Korvettenkapitän

hatte

In3wifd)en

eingreifen S. CD. 5. „ßabicbt".

Swakopmunb —

Raribib

bes Chefingenieurs S0U05

mit größter ßingabe biefer überaus fcbweren Rufgabe, beren

[ich

Januars gefäbrbet unb

Beenbigung burcb

bie verheerenben Regengüffe bes

ver3Ögert würbe.

Die Verbefferung ber Bahnstrecke an Schwierigen Stellen

- befonbers am

Rhanrivier - mufcte burcb Cinbau bes Schwereren Schienen^

materials

Otavibabn,

ber

burcb

Dammbauten unb Verlegen

Die 600 föerero-Rrbeiter ber Otavibahn, bie

bewirkt werben.

munb befanben unb

interniert

unb Später 300 von ihnen über Rapftabt

in bie fübafrikanifcben (Dinenbiftrikte gefcbickt,

oem Rhan

bem

burah (Dannfcbaften

ging.

Perfonal

tecbni|"cbe

Canbungskorps fanb ununterbrochene Rrbeit raturwerkftätten

Swakopmunb unb

in

6in

Wenn nicht

Strecke

fo

ba



unb

föabicbt"

unb

bes

in

Schlechtestem

3uftanbe vorgefunben

ber F5ei3er fanb als Cokomotivfübrer Verwenbung.

bie

nahmen

bauernb

gejebaffen,

bes

ben (Da[cbinen= unb Repa=

auch bie Rufftänbifcben bie Wieberherftellungsarbeiten bei

ftörten,

würben,

"Ceil

in

Raribib, ba auch bas rollenbe (Daterial

ber Bahn, vor allem bie Cokomotiven,

würbe.

fielen

ber Befatjung bes let3tgenannten Orts verstärkten

Das

311.

währenb ber Reft 3ur Rrbeit

Die Rrbeiten an ber Strecke Rubas - ftaribib

naah

Canbungskorps

Swakop=

würben von Kapitän

eine Gefahr für ben Ort bilbeten,

Gubewül auf Dampfern

Crace

ber

[ich in

bocb

3U.

am

Rrbeitertrupps

1.

bie

burcb vorgefcbobene

gewaltsamen

nächtlichen

Durch Offi3ierpatrouillen

würbe

Wachen

Zage

gefcbükt

3erftörungen mit

ber

Crfolg Rbhilfe

Sebruar im Often von Raribib bie Reparaturen bis

Wilhelmstal beenbet.

Währenb

biefer

Bergbamaraboten

arbeitsreid)en 3eit h QTTe Rapitänleutnant

naebriebten

Omaruru unb Otjimbingwe bafc biefe

über

erlangt.

ben

waren,

bafj

man

ber

Dinge

ßvgas in

burd)

Winbhuk,

Die einlaufenben (Delbungen ergaben,

Orte 3war mehr ober weniger

ohne Verbinbung

Stanb

feft

aber

eingefchloffen ernftere

unb untereinanber

Befürchtungen

für

fie

Der Aufftanb ber ßerero.

134 augenblicklich)

noch,

nicht

burcb bie (Delbung von

fich

würben

beffen

hegen

311

Die Cage

hatte.

bem einbringen

€ntfarjverfucbe von Karibib

ba bie 3ur Verfügung ftehenben Gräfte

in

Okahanbja

ber Kolonne 3ülow.

aus

Infolge^

unternommen, befonbers

nicht

um neben

ausreichten,

nicht

klarte

einer

berartigen Cxpebition bie Sicherung ber Bahnlinie 3U gewäbrleiften.

€s würbe vielmehr unter äukerfter Anfpannung aller Gräfte in

Swakopmunb

mittel

\o

fowohl wie

Karibib barauf hingearbeitet, öie Verkehrs^

in

vervollkommnen unb

311

3U

ber ßeimat erwarteten Verftärkungen erfolgen

€s waren bies

könne.

ba J3 ber flbmarfcb ber aus

fiebern,

ein

in

bas Innere fofort nach eintreffen

fälliger,

regelmäßiger

Ablöfungs=

transport ber Scburjtruppe, ber vor Ausbruch bes flufftanbes bie Ausreife

von ßamburg angetreten

ßerannahen

hatte,

unb bas (Darine = Infanteriebataillon, beffen

bereits telegrapbifcb gemelbet

worben war.

man

Sämtliche Ocbfenwagen unb pferbe, beren

würben

auf

flnorbnung

Gubewills

Kapitän

habhaft werben konnte,

Jakalswater

in

gefammelt;

Verbinbungen 3ur weiteren Beschaffung von Transportmitteln aus Kapjtabt

würben angeknüpft. Die gleichfalls 3iehung nacbricbt falls

um

gefcbürje

vom Rommanbanten bes

bas

Schiff nicht rechtzeitig

föilfe

„ßabicbt" verbuchte

bes Kanonenboots „Wolf" miklang,

bes Canbungskorps

erreichte,

bagegen fanbte bas

angegangene Schutzgebiet Kamerun

C73 unb

ßeram ba bie gleich-

5 Llnteroffi3ieve, 2 Selb=

ein (Dafcbinengewebr.

Die Deutfd)en gelten 311m Angriff über. Die Währenb

weftlicb

2.

felökompagnie.

von Okahanbja

bie

bes Januar noch unsicher unb gefahrvoll bei

Winbhuh unb Okahanbja

ßauptmann Sranhe

felbft

erschien,

bis

hatte

bas Bilb bereits

ber

mit

Cage

2.

in

bas

ficb

um

lerjte

Drittel

biefelbe 3eit

wefentlicb verschoben:

Selbkompagnie war auf bem

plan erschienen! Ihn hatte

als er auf

am

14.

Januar

bie Dachricht

bem Vormarfcb gegen

bie

von

bem

Bonbel3warts

in

flufftanbe erreicht,

Gibeon eingerückt

Die

war. öie

Sofort reifte

in

ihm öer

gefäbrbeten Gebiete 3U

beliograpbifcbe naahricbt

unb

am

15. bereits

Die Rufgabe,

Selöfcompagnie.

fich

bie

unb

Oberft Ceutwein

eilmärfcben

in

erklärte auf bie

flufftanbes fein €inverftänbnis,

Kompagnie auf bem Wege nach Horben.

ßauptmann franhe

überaus fcbwere - fcbwer

135

uni3uhehren

€ntfcbluf3,

gewinnen.

vom Ausbruch bes

befanb bie

2.

felbft für feine

fid)

war

hatte,

geftellt

eine

abgehärteten unb kriegsgewöhnten Reiter.

In

be=

runb 380

hm

bie

er

fahlofo

fünf "Ca gen

lange Strecke

Gibeon - Ruis

- Rehoboth

Winbhuh

rüd^ulegen, täglich ift

Dabei

3U reiten.

bas

hm

76

alfo

Gelänbe

311=

3wifch-en

Gibeon unb Rehoboth burcb« aus

Balb

fcbwierig.

balb

auf,

berg=

bergab geht

es

ununterbrochen über fteinige

ßöhen

unb

burcb

unb

täler

fanbige

bicbtbufcbige

Riviere; bie Ueberficbt

bas äuherfte Rlima

Zage unb

ber heifc,

raub-

]abres3eit

FSinficbt

ß. Floack

fanb

phol.

ber

ßoahfläcben

am

nachts

Organismus von (Denfcb unb Tier burcb Durcbnäffung

abweahfelnbe ftecbenbe

fid)

für

in

bie

längere unb in

jeber

(Dan

ber

Regen,

bie mit oft ftunbenlang

ßitje

halt

oft

3ubem war

ungünftig.

erften

auf

bas

anftrengenbeCDärfcbe Bauptmann Franke

ift

erfcbwert,

be=

Periobe bie

ben

währenber

befonbers hart mitnehmen.

Vor=

mittags erbrüchenbe Schwüle, mittags fubtropifcber Gewitterregen unb naah= mittags

wieberum

aufaerorbentlicb

hohe temperaturgrabe — bas

unangenehmen (Derhmale ber im übrigen Dieberfcbläge.

finb bie

meift fo fehnlid) erwarteten erften

Der Rufftanö ber

]36 DC13U kommt,

— Januar

biefen (Donaten

in

bafo

(öerero.

unb Bäche

bah-in trocken liegenben Betten ber Bergflüffe

Stunben

bem



rufen,

unb

— von

F5ügel

biefen Schwierigkeiten

all

3U kämpfen, aber ber fid)

unb kräftiges

ein fieberes

wenigen

fübrenben

(Doräfte ver=

in

fich-

-

überriefelt

glitfcbig

werben

Ausfcb-reiten unmöglich) maaben.

hatte

3urückbaftenbe Rompagnie

bie

Wille, bie eiferne Energie bes Sübrers übertrug

fefte

auf jeben ber Reiter unb

Weges

fiel)

ßänge ber Berge unb

bebeckten

mit Steingeröll

bie

bafc

mit

bie bis

gebieterifebes F5alt 3U=

ein

bes Bobens

talwärts rinnenben Wafferaöern

unb ben pferben (Dit

bes Wanberers

bie tiefer liegenben Stellen

bafc;

wanbeln,

Schritt



oft in

fid)

unb Baumftämme

mit wilbbraufenben, Seifen

Sluten füllen unb

bis April

fie

liefe

bie taufenb Wibrigkeiten

bes weiten

fpielenb überwinben.

Rur3 vor Ruis erreichte ben Hauptmann franke bie Runbe von febweren

Winbhuk unb

Gefechten bei

am

morgens ftanb

19.

trieb

ihn

ftarke

F5ererol)orben

im Begriff

Buren

ab3utreiben.

Die Rompagnie

Angriff an



Gegner

ßQ

floh

l

Winbhuk 3U

neuen

unb

gehobenen

3um

fofort



in

aus

bas Gebirge.

Der

eine energifcb aus=

Umgegenb von

ber

in

mittags

Winbhuk

(Dutes

ein

öen

burch



30g

Erfolg

Rompagnie unter bem

bie

frifd),

an (Dann

vollsäblig bei

unb

flris

bereit

unb 3U

'Caten.

Am

folgenben Zage würbe

unb ergän3t unb

in

burch Einstellung

Eile

bie

gefamte flusrüftung erneuert

von Offi3ieren

Winbhuker Bejahung ber bisherige Stanb von 6 Offi3iere,

einem

(Darfcb

eine Schwarmattacke aus=

biefer

bie flufftänbifeben

bemfelben Zage

Jubel ber Bevölkerug Rofe,

burch

3U Sufc nachkletternb

um

Bereits

wo gerabe

verfcheuchen.

an

Schon

bem

aus

fetjte

s UDer Ropf nad) Dorben,

geführte Schlag genügte,

Flris,

bas Vieh ber bort wobnenben

ftanben,

jagte bie überrafebten föerero

f

einanber unb folgte ihnen

größerer Eile an.

noch

311

bes Auasgebirges vor

er füblid)

1

bereits

Winbhuk

Am

Ar3t unb 137 (Dann (bavon 27

von Gibeon

aus

unb (Dannfd)aften

4 Or^ieren,

flrtilleriften)

ber

90 (Dann auf

gebrad)t.

mitgeführten felögefchürj C 73

flufeer

würbe

in

ein Gebirgsgefcb-ürj eingestellt. 21. bei

beffen Entfetjung

Sonnenaufgang begann ber Vormarfcl) gegen Okahanbja, fid)

Von bem Verjagen

ßauptmann franke

ber föerero

als

aus Okahanbja

nädjftes 3iel felbft

gefteckt

tyaite.

burch oas Einbringen

Der Vormarfcb gegen Ofcarjanöja.

137

besOberleutnantsv.3ülow

war

Winbrjufc

in

nichts bekannt.

Das

lieb=

\\&)

von

bas

Za\,

lidje

noch)

Winbrjufc über Brafcwater

unb Ohapufca nad) Oha= tyanbja

würbe

3iet)t,

ftänbig

voll=

vorge=

verwüftet

Die Sarmbäufer

funben.

unb 5tationsgebäube ber

waren

£ifenbar)n

unb 3um bie

3erftört

verbrannt,

Teil

Gärten 3ertreten, bie

eifenba^nftreche.Celepbon

unb Telegraph, unbraud)= Unter ver=

bar gemacht.

Sid)err)eitsmaf3=

ftärhten

IG

ging es vorwärts,

regeln

nad)bem hiu 3 -

water bie

h)inter

frifctjen

Brah=

Spuren

berittener ßerero gefunben

worben waren. flm

würbe

22.

bie

3erftörte Station üeufels=

bad)

unb

paffiert

(Darfd) auf

Ofona

bereits

ftiefc

3eit

bie Spitje auf

neue Spuren

in

tümlid)erSorm -

waren genau

bem anberen bafjj

fortge=

hu^er

Dad)

[et3t.

ber

eigen=

fo

bieföerero

einer

r)'

n ^ er

geritten,

f5auptmann



Sranke

einen F5interh,alt vermutete.

Als feitwärts -

fortlaufenben Spuren auf einem etwa

1000

Öftlid)

m

ber Strafe

in

Richtung ber

entfernten f5öt)en3ug bünner

Der

138

Rauch

würbe

aufftieg,

^ufftanci her ßerero.

Rompagnie bortbin

ein Teil ber

Dun

Vorbringen balb heftiges feuer. in

bas Gefecht

m

auf etwa 350

Sturm auf

an

gefcbritten,

ßerero

bie

Pferbe einbüßte,

am

Stunbe

einer

Wäbrenb

würbe

bie

bem

flbenb auf

wilber flucht

In

Rompagnie nur 3wei

bie

bie F5änbe.

in

wieber auf=

alte (T)arfd)rid)tung

bes Ofona=Riviers

[üblichen Ufer

gemacht unb bas Biwak be3ogen.

F5alt

Der

Bäume

flufc,

ber

umfäumten

3Wifchen

hier

Ufern

fruchtbaren, von bicbten

war

babinftrömte,

burd)

F5ainen

Crotjbem

überfcbritten werben.

f5auptmann franke, nad)bem

befcbloft

aufgefunben Verfud)

war,

abftehen,

i>a

bie

pagniefübrer

unter

Verfud), in ber

erften

Cebensgefahr

pferbe, von

Höhe von

ben

berichtete ein Unteroff 131er,

Um

fo

am

günftigere

mußte

ber

Wellen

bem

von

aber

Strömung

ftieg,

Stelle

fortgeriffen,

bem Rom= Auch

gerettet.

ein

24. nach Ceufelsbacb 3urück.

„hatte

ficb

bei

unfer aller

unb Ceufelsbad)",

flris

bas brennenbe Verlangen

feinbe 3U bleiben unb vor allem Okabanbja 3U entfet3en.

fchwerer unb furd)tbarer traf

fd)reitbaren f luß bei Ofona, bei

3erftört war,

ftlein=Barmen ben fluk 3U burcbqueren, mißlang,

„Dad) ben beiben fiegreichen Gefechten

bemächtigt,

anfcheinenb

er3wingen,

aus

heftige

bas Waffer noch höher

Ceutnant von Wöllwartb würbe von

Rompagnie kehrte am

bie

23.

eine

Übergang 3U

ben

ben fluten verfanken.

unb

am

b°b er

anbaltenbe,

Regengüffe hoch angefchwollen unb konnte, ba bie€ifenbal)nbrücke nicl)t

in

bis

feuer=

tyeftigjten

war.

erschüttert

im

unb 3um

herangetragen

42 pferbe bes Gegners

Dach hui 3er Verfolgung fpät

als nad)

Stellung.

ihre

fielen ihr

-

genommen unb

bes Gegners

bes feinbes

rechte flügel

würbe ber Angriff

burd) Gefcbürjfeuer

bie Stellung

bie F5öf)en

gefed)ts ber

verliefen

Unterftütjt

ein.

erhielt

ber Rompagnie

ber Reft

auch)

griff

unb

entwid^elt

Okabanbja vom feinbe

uns ber Schlag

unb unfere Ungewißheit nid)ts

In3wifd)en blieb aber bie

burd)

ftieg,

ben

unüber=

weil wir fo

nahe

mehr bemerkten!" —

Rompagnie

nicht

untätig,

fonbern

ftellte

im

Verein mit ben von Winbh-uk aus arbeitenben Befaßungstruppen bie Babn= ftred^e 3wifd)en

bereits

bad)

ber

Winbhuk unb

erfte

3ug

mit

Am

"Ceufelsbad) wieber her.

langerfehnten

24.

Proviantvorräten

abenbs in

traf

Ceufels=

ein.

flm 27. früh enblid) konnte man, nad)bem bereits

feit

bem

25. bie

Regengüffe nad)gelaffen hatten, ben Übergang bei Rlein Ofona jubelnb unb =

Skizze der Umgegend

von

Okahandja.

Lichtwaldige

Hohen

Feste,

b Mission. (V-

1

:

Her ero- Werfte

125000 :0

hm

Der

140 oljne

flufftanö der ßerero.

Dun ging es

bewerkftelligen.

Verluft

Okabanbja

auf

Däh)e bes planes würben Sd)üt3enlinien formiert unb

front -

ber

binter

war

Augenblick Sd)uJ3

m

von

erkannt,

-

bie

Scbütjenlinien

ber

€rft als

(Delbungen

Vorbringenben nur nod) etwa

würben

von

fie

von

ben

Gewesen

ih-m

b^rbin

folgte,

am

22. ber

bie

leutnant von

nac!)bem

er

um

Bilfe

fid)

ber 3wifd)eti3eit nid)t untätig ge=

in

bei

bem

Ofona gebort würbe,

Veterinärrat Rickmann

3ülow

felbft

einige

ben

Am

Y)ätte.

folgenben Zage

mit einer ftarken Patrouille auf

beberrfd)enbe

flufc

Bäben

Streifkolonne unb

rückte

Ofona

befetjt

Ober=

vor, geriet, in

tyatte,

ein

ging fpäter auf Okal)anbja



Sd)on

am

28.

morgens brad)

auf ber Spur ber Berero, bie jebod) balb, bafo ber fteile

Selb=

2.

entfatjkolonne ben Übergang über ben

ber

ge3eigt

Gefech-t mit einer feinblid)en

3urüak.

Als bie

Die Abteilung kebrte jebod) abenbs 3urück, obne bafo

3U erleid)tern. erwartete

gelang

geftört, bo&)

3ogen bie Berero nad) Dorboften ab.

Oberleutnant von 3ülow einen 3ug unter

nad) ben Barmer Rlippen, Sluk,

näbernben

3war burd) einen Angriff ber Berero

Ranonenbonner bes Gefedjts

=

fid)

unb gefed)tsbereit war.

geeilt

Aud) bie Bejahung Okabanbjas war

fdjickte

Befatjung

Appell 3ur Seier bes Geburtstags Seiner (Dajeftät bes

Poften

es balb, ben Gegner auf feine Stellung 3urück3iitreiben.

Als

ber

vom

ber

von ben im Dorboften ber Sefte liegenben Böl)en aus

blieben.

kein

bie

allgemeine Sreube würbe

kompagnie

aber

auf

Raifers 3U ben

Die

bie

waren,

entfernt

Sefte

jebem

In

Kompagnie auf einen Angriff gefaxt

bie

ber

In

311.

bie Gefcl)ürje bid)t

gewonnen.

Ortes

bes

Bäufer

erften

alles blieb ruh-ig.

fiel,

1000

bie

--

etwa 3

man

km

bie

2.

Selbkompagnie von neuem auf;

bei Otjofafu

öftlid)

vom Gegner

3eigte

ber Sefte gelegene 1675

unb wilb3erklüftete Raifer WilbelnvBerg, bas weitbin

3eid)en Okabanbjas,

€s

vermutete.

nod) ftark befet)t war.

m

fid)tbare

fid)

b°be>

Wabr=

Vorgelagert unb

von ibm burd) bas tiefeingefd)nittene Bett bes F*anbu=Bad)s getrennt liegen im Dorboften niebrigere Bäben.

banb befanben, rid)tete franke

liefe

bie

fid)

Auf

bie

biefe,

ber erfte Angriff

fid)

Bäben im Sturm nel)men unb

rid)tete

Angriff gegen ben Berg

felbft.

walbs, ber weitbin bie

€bene vor bem Berge unb

trotj

bes von

gleichfalls

ber Rompagnie.

in

§einbes=

Bauptmann

bann ben weiteren

Zxofy bes faft unburd)bringlid)en Dornbufd)=

Criebfanb erfüllten Riviers

unb

trot3

feine

Bange

bebeckt,

ber fd)wer 3U erklimmenben

Der Vormarjd) auf Omaruru.

Steilabftürje 2.

Selbkompagnie nad)

Berge

es

ben

unermüblid)en

tapferen

ber

von bem

fecb-sftünbigem, [cb-arfem Gefed)t, bie Föerero

Bis an ben

vertreiben.

311

gelang

bes Gebirges

141

Ranbubad) würbe fogar bas 6ebirgs=

gejd)üt3 vorgebrad)t.

Die Rompagnie

nun

blieb

waren ber Crh-olung bringenb gemad)t,

Otjofafu

man

bei Ofcah-anbja

bebürftig.

(Dann unb Rofo

fteb-en.

flm 30. würbe ein Vorftofc gegen

fanb ben Ort jebod) vollftänbig verladen unb kehrte

nad) Dieberbrennung ber €ingeborenen=Werft nad) Okabanbja 3urück, von

wo am

folgenben

Hage ber Vormarfd) auf Raribib angetreten würbe.

fubr ber Pan3er3ug

gleich)

auf

ber Stredse

vor,

um

bie

ben

Gegner

3u=

Verbinbung 3ur

Der Kaner Wilnelm-Berg.

Rufte

enbgültig

würbe

am

2.

wieberb-er3u[tellen.

Sebruar Raribib

erreicht

€in Heil ber Winbb-uher Sreiwilligen Stelle

traten

GDann[d)aften

erbot

Rrtillerie

ficb

ber

ber

Otjne

unb

auf

tyer bie

hel)rte

Bejahung

bortb-in

3urücfc

3um

Raribibs.

fd)wei3erifd)e flrtillerieoffi3ier

Otavibah-n Ceutenegger, ber

in

3U

Rompagnie neu unb

treffen

formiert.

an

Süt)rer

ih-re

ber

unb Ingenieur ber

ber Solge3eit ber beutfchen Sad)e bie wert=

vollften Dienfte leistete.

flm Offi3ieren, gefdjütj

Sebruar nadjmittags

3.

trat

bie

Rompagnie

in

Stärke von fieben

3wei flehten unb 126 (Dann mit einem Selb=,

unb

einem 6ebirgs=

einem Ochjenwagen ben (Darfd) auf Omaruru an.

Die

voll=

Der

142

Sarm

ftänbig ausgeraubte

fiufftanö öer ßerero.

Am

berfelben bas Cager be3ogen.

hm

würbe pariert unb 5

Jooft bei €tiro

gegen 9 Uhr

folgenben (Dorgen

Kompagnie über Ofombimbambe marfchierenb vor Omaruru

bie

man

bem ßaus bes ßäuptlings

ficb

ßauptorts

liegt,

Strafe eine grofje Viehherbe,

i

von

e

würbe,

leutnants

von Dathufius

(Detern Seuer erhielt,

ber

an,

Richtung

verein3elte

Als

F5auptmann franke

nunmehr

liefe

Als

bes

am

Qb

man

öftlich

ber

ben 3ug bes Obev=

wenigen

nach

b un dert

biefem

fie

unb

fielen

folgte,

größere

eine

bie

bas

hier Vieh,

fah

in

jerjt

feinbliche

Hebenfluffe bes Omaruru=Riviers.

bem ßaus

neben

beiben Gefchütje

bie

Horben

Oberleutnant Griesbacb,

Schüffe

Abteilung beferjte bie füblicben ßänge

f

fie

hatte,

erreicht

fortgetrieben würbe.

Omaruru her

von

ein.

füblich

fchleunigft nach

bereits

bie Spirje unter

fluch

3U biefer 3eit bas ßaus (Danaffes

auch

auf

fetjte

jebod)

hatte,

f5irten

ityren

ßauptmann Sranhe

getrieben

öftlicher

genähert

traf

m

(Danajfe, bas etwa 2000

m

runb 1500

auf

nörbüch

bes Häuptlings (Danaffe auffahren unb entwickelte bie Kompagnie 3U beiben Seiten ber Strafoe

folgenber Weife: Rechter Slügel, vorgebogen:

in

Freiherr von €rffa;

unter Vi3ewachtmeifter b. R.

Ceutwein; 2.

linker Slügel:

3ug angehörige

war weit nach

Oberleutnant von Dathufius,

abgekommen.

rechts

Wegnahme

nach

ber

ben Angreifer

nicht günftig;

es

fiel

ßöhen 3U ab unb bot ben Gruppen folcbe überall

hinter

ben

in

Gegen

fanben.

Wirkung ber

Artillerie gering

burch

bas

Der

bereits

Das Gelänbe war

vom Gegner währenb

wenig Deckung,

3ug,

4.

befeklen

bie ßerero

ber Grasfteppe verftreuten 3ahllofen Selsblöcken

unb Steinen

hatte,

ben

nach

bem

Die

ber Viehherde

wieber 3ur Kompagnie geftoken war, beckte ben Zvofc. für

3ug, Ceutnant

3.

3ug, Ceutnant Srhr. von Wöllwarth.

1.

Spit3e

CDitte:

3ug

2.

Deckung

mufjte

biefe

vor3Üglicbe

fein,

ßauptmann franke, ber

blofce Crfcbeinen

ber

2.

Selbkompagnie

auch

bie

3uerft gehofft

bie

F5erero

3um

Abbrechen ber Belagerung Omarurus unb 3um Ab3ug aus ber Umgegenb bes Orts werbe.

3U bewegen,

Die ßerero

Omaruru

fah

waren

jerjt

3war

vor

ihre günftigen Stellungen

fahaften

ber

3um

bafc

burd)

es 3U ernftem

bas

entnommen werben mußten.

boch

aber

Rom=

keinesfalls

ohne energifcben Wiberftanb auf3ugeben.

Rompagnie waren nur

pferbehalten,

Rampf kommen

fcbnelle Crfcheinen ber

3weifellos überrafcht worben,

pagnie gewillt,

Die 3üge

ein,

fehr fcbwacb,

3ur Gefcbürjbebienung

ba

unb

ihnen

3um

bie (T)ann=

Sanitätsbienft

Skizze der Umgegend von Omaruru.

Lazarett

0>

Neue Kaserne



#\#V

9m mm

^

#

N

wK#'-

,

=

a

°-^^,

\^

Manassa Haus

a

x

-

Herero-Werfte.

K Gehöft des Ansiedlers -

Kind

f SOO

13

2

10

30000.

Der

144

€s entfpann

fid)

fiufftanö ber ßerero.

nun 3unäd)ft

ein äufcerft lebhaftes

Vom Gegner war

Seuergefecbt auf größere €ntfernungen.

nur

er 3 um grofaen

ba

fehlen,

unb

hier

Um

kenn3eicbneten.

Gewehren

Teil mit erbeuteten

fcbwacbe Raucbwölkcben

bort

bie

3U

€ntfd)eibung

eine

faft

88

CD.

fernblieben

erringen,

ßauptmann franke gab baber ben beiben

heran,

unb anbaltenbes 3U

nichts

unb

fcbofc;,

Scbükenlinien

man näher

muftte

3ügen

links liegenben

fprungweife vorgeben - unter bem Schule bes feuernben Slügel3uges. Bei bem erften Sprunge fielen vom 1. 3ug ber

ben Befehl, rechten

tapfere Sübrer, Ceutnant von Wöllwartr), unb 2 Reiter.

Ueber Rampfes,

Gefecbtsmoment unb ben weiteren Sortgang bes fd)weren

biefen

bem

in

aufflammenben

ßerero ben bartnääugften,

bie

Wiberftanb

wirb

leisteten,

Generalftabes veröffentlid)ten Gefed)tsberid)t

„Als

gerabe

ben

Ceutnant

ber Wacbtmeifter

v.

Großen

bes

feitens

gejagt:

*)

bas

Wöllwartr)

ber Rompagnie,

immer wieber von neuem

bem

in

tätliche

Wefd),

kniete

Gefcbofc traf,

neben ihm.

einem

(Dit

markerfd)ütternben Wutfd)rei: „Die Sch-ufte haben mir meinen Ceutnant feboffen", fprang ber

belöenmütige (Dann hinter ber bechenöen Rlippe hervor,

unb vor Rampfwut brennenb vor,

allein

Höbe

um

um

mit

blutunterlaufenen Flügen

Braven

war, unb ber

eiligft

faft

unb befonöers

ftets

in

in

wäre es

fonft

um

auch-

gerabe von

bie

Uebermenfd)!id)es forberten, feinen Hauptmann mit nie erlah-menber

Bei aller Sürforge für feine Untergebenen führte

ebenfo gefürchtet wie beliebt warbie 3U grofc, war,

unb

immer

näber

bie

Rompagnie, bie

fid)

3ukommen

an

fid)

bie

jekt bie

faben, 3ogen

bie

brei

fie

Berlin 1906.

£.

ber

er

an Tollkühnheit.

3üge abwed)felnb

feinblidje Stellung

heran.

fpringenb unb

Als

bie ßerero

immer

näher

auf

beim Anblick ber gefürch-teten Seitengewehre €rft

Die Rämpfe ber beutferjen Truppen

in

ein3eln,

bann

immer

Süöweftafriha.

von ber kriegsgejd)icr)tlid)en Abteilung S. (Diltler unb Soljn, Rönigl. ßofbucrjljanblung.

bearbeitet

bei

gab es keine finftrengung,

Seitengewehre aufpflan3te,

bod) vor, bei3eiten bas Weite 3U fud)en.

amtlichen (Daterials

ber Rompagnie,

in

für Wefd)

feine Tapferkeit greifte

arbeiteten

In3wifd)en

*)

ftürjte er

unmittelbarer

mit einigen Ceuten herbei,

biefen lernten Tagen,

Wad)tmeifter Wefd) ein eifernes Regiment

feuernb

ber

wahre ODutter" ber Rompagnie

gefdjeh-en gewefen, ber „eine

Tatkraft unterftürjt hatte.

I3eft.

Dod)

ben Rafenöen feft3ub alten unb nieber3UÖrüaken;

biefen

ib-m

fid)

unb

auf ben Seinb 3U werfen.

ßauptmann Sranke fprang

liegenbe

er=

I

3abl=

Auf Orunb

bes Generaljtabes.

Elftes

Die

räumten

reicher

£in3elne föerero,

3urüch.

unb

überrafch-t

folgen,

boch-

bie

P5öt)en

rückwärts,

um

bie

unb

ber

in

unb

unb,

beim

ben

bie

Viel)

vom Seinbe

bie

jie

Rompagnie

3ur

fd)werverwunbeten fprang er

fd)nell

wiebererobern

ber

bie

furcb-tbarften

Statten

pferbe,

in

um

Sd)tner3en

einer beckenben

Rlippe

ber feinen

lieben

ausftanb, 311

nur

bi n ei n

k°mmen riefen

ih-n

in

]etjt

kam

es

ßauptmann

am

neue Stellung

bie

in

Als

er

wieber

glüh-enben

Sonne

nach

armen liegen;

ein

wenig

3ur Seite

in

ben

ben b^lb Verfd)mad)teten

Auf bie frage,

wie es ibm nun

um

mid)

ift's

je^t gleid);

wenn wir

nidjt bei

feinem fterbenben S reunbe

bem anberen Ufer bes

3um wirkungsvollen

noch)

ftärkere

Riviers.

€ingreifen ber Bejahung

Omarurus

in

Die aus 24 (Dann beftebenbe Ausfallabteilung unter Selbwebel

Rompagnie Sranke imGefed)t liegenben

Debenrivier bes Omarurufluffes, wäbrenb ber Rommanbant, Stabs=

ar3t Rubn, mit lidje

bes

Hauptmann franke

neue "Caten: Der Angriff gegen bie 3weite,

(Düllerwarffid) inben Rücken ber mit ber

ßerero

Beginn

bie Sefte!"

Stellung bes Seinbes auf

ben Rampf.

gegen ßerero^

Wöllwartb mit ermattenber Stimme unb bod) leud)tenben

Doch- länger burfte ber

weilen,

fid)

3ug

Sreunb unb Rampfgenoffen,

tragen unb

„Ad), lieber föerr Hauptmann,

Auges:

begab

unb befe^ten Steinjd)an3en,

ftark befestigten

mit einigen Schluck Waffer 3U erquicken. ginge, antwortete

befah-l mit

ben Angriff auf

3U

ibnen

wollten.

prallen,

h)ielt

Der 3ug Datbufiiis war

bas

anfcrjeinenb

£r

galoppierte, bemerkte er im Vorbeireiten ben

Wöllwarth-

vom

felbft

h-^tiges 6efed)t

ein

in

fpäter (T)üllerfd)an3en genannt, unter Seuer net)men.

vorne

b mau s ver-

befinblicb-en

biefen Gräften vereint,

mit

ent=

rechten 3eit,

unb

feft

€r

Trofc

nur bie beiben Gefd)ürje nad) vorwärts

bar)er

liefe

Stellung

felbft

brei

ftark beferjt waren.

genommenen

Artillerie

worben,

verwickelt

Rampfes abgenommene fübrte

von Föererobanben

mit ber Sront nad) Süben,

banben

ben

mit

über bas kleine Rivier

bes feinbes burd)3ufür)ren.

3weite Stellung

jeboch-,

wollte

bafc 3unäd)ft alles liegen bleiben folle.

Datbufius h-eran3uh-olen, bie

Die Rompagnie

ben Sd)an3en

in

45

bas kleine Rivier

über

würben

ausbauten,

flieh-enben Seinb

Rompagnie

Stimme,

lauter

nad)

gingen

1

Hauptmann franke erkannte nod) gerabe 3ur

bafc bie jenseitigen

besh-alb

bie

niebergemadjt.

3ügen ben

wickelten

unb

Stellungen

it)re

fie

Jelöfcompcignie bei Omaruru.

2.

bem

Reft feiner GDannfcb-aften bie Sefte

Abteilungen von Dorben fuieg 1904-1906.

Y)er

bebrobten.

\r>\e\i,

bie ftarke feinb=

Zxol$ eines beftigen 10

6egen=

Der Aufftanö öer ßerero.

146

nun 3wifd)en 3wei Seuer geratenen ßerero

angriffe öer

längs

(Düller,

nad) Raribib vorftofcenb,

ber Strafte

Tapferkeit bie ftarhe feinblid)e Stellung riviers

auf

redeten Ufer bes Deben=

Der tapfere

aufgepflan3tem Seitengewehr.

mit

bem

Selbwebel

ftürmte

mit tobesveradjtenber

Sütyrer

felbft

fiel

Grllürmte ßerero=Stellung bei Omaruru.

rjier,

unb

an

feine Stelle

nad) einem Verluft feine kleine

Die gewichen,

von

trat

Selbwebel Götte,

17 toten

bie Stellungen

Sd)ar mit ber Spitje ber

föerero

bie

alten Station.

waren

Kompagnie

bis

in

Sranfce

2.

ber,

flieh-enb

Selbkompagnie

bie ßöh-e folgte

nad)bem ber feinb verlaffen b-atte,

vereinigte.

bes ftinbfdjen Geb-öfts 3urücn=

unver3Üglicb

bis

3ur

F5öh>e

ber

Die

Wir

folgen

b-atten

ben

in

genommen,

bem

flippen

3um

unö

heftiges

benken war. benen bie

öes

füblid)

fo

147

3um

Kompagnie 3um Angriff Die 3üge waren jebod)

ber Seuerkampf. 3erfplittert,

bafc

unb meb-r

löfte

fid)

bie Süb-rer

bas Gefed)t

Befonbers taten

Sergeant

Tante, fowie ber Sd)iefaunteroffi3ier, tapferes Vorwärtsftürmen

mit

fiel)

bem Ceben

meh-r 3U

nid)t

£in3elhämpfe

in

in

Ceute nid)t

itjre

auf,

Greinen ben

Gewanbtb-eit unb Sa^iefofertigkeit bes

perfönlicfye

Berero

Gebäuöes erneut Stellung

bie

mufcte

Die

Balten.

konnten unb an eine Ceitung bes Seuers

(Deb-r

Ausfd)lag geben mußten.

neten

Seuer

Kinbfcb-en

(Dale

britten

Gelänbe

klippenreicb-en

meh-r überfeinen

in

erneutes

Von neuem begann

fdjreiten.

bei Otnaruru.

nunmehr wieber ber Darfteilung öes Generalftabes:

3wang

„ßier

felökompagnie

2.

hierbei ber Vi3ewad)tmeifter

beibe

bie

b-ervor,

Prüfe,

be3ah,lten.

minber

Hicb-t

ib-r

3eid)=

burd) €ntfd)loffenh,eit unb (Dut ber Gefreite Coren3, fowie bie Reiter

fid)

Wilke, 3egtewki unb ber Kriegsfreiwillige, Oberlanbmeffer Joergens aus. Jerjt

Sd)war3en einen

verfud)ten bie

£s gelang

ber bünnen Scb-ürjenlinie.

gegen bie

Vorftofc;

m

bis auf 30

ib-nen,

red)te

flanke

l)eran3ukommen,

als bie mit ber Spitze vereinigte Rusfalltruppe unter Oberleutnant Griesbad)

unb

b-erankam

von rückwärts

fie

kur3em Gefed)t

nad)

wieber

verjagte.

Daraufhin gewann bie Abteilung Griesbad) vvieber ben Anfd)luJ3 an ben rechten Slügel ber britten

Angriff fanben,

war

begann

bie

Artilleriefeuers

Die Wirkung fieberen

Kompagnie.

biefer mit

aufoerorbentlicb

Kompagnie war

ber Gefd)üfje

Ceitung

burd)

ben

Wirkfame

bas Gefed)t

bem

eingriff,

bie Sd)üt3en

Unter bem

3a!).

von

inbeffen

Ceutnant

nid)t vertraut

ber

bei biefem

Scb-urje

neuem

bank

vor3Üglich

fd)wei3erifd)en

gegen ben Rücken ber Berero

Seinb

jerjt

ben beutfd)en Verh-ältniffen

erften Gefed)te ftanb.

in

Der Wiberftanb, ben

vor3ugeh,en. ruh-igen

Ceutenegger,

war unb

b-ier

in

unb

obwob-l

feinem

Unterftüt3iing fanb bie Artillerie burd)

gerid)tete Seuer bes

bes

Stationsgefcb-ü^es,

bas

bas

fobalb erkannt war, bafc ber von Horben gemelbete

Gefed)t gegen bie

Kompagnie Sranke

3uftrebte.

Auf bem linken Slügel gelang es bem Wad)tmeifter Wefd) mit feinen Ceuten,

ben

3ufd)ief3en

Gegen

Seinb

aus

ben

Selbfd)an3en

am

Omaruruflufjbett

unb baburd) ben linken Slügel vor weiterer Gefab-r 3U

ben

rechten

Slügel verfud)ten bie

neuem einen umfaffenben

Vorftofe, ber bank

Berero

bem

einige

3eit

r)eraus= fiebern.

fpäter

von

küh-nen unb entfd)loffenen

Verhalten bes Oberleutnants Griesbad) glüddicfyerweife wieberum red)t3eitig 10*

Der

148

flufftanb ber ßefero.

von ber Spitje unb ber Ausfallabteilung 3urückgewiefen würbe.

Oberleutnant

Griesbacb würbe hierbei verwunbet.

begann

Allein trok; biefer €rfolge

werben,

Knapp.

Sonne von wolfcenlofem Föimmel

brannte bie

ßeifc

Ceute hotten

fo

am

Stunben

fed)s

feit

"Cruppe begannen nad)3ulaffen.

jerjt

in

pagnie

bernieber, bie

(Danaffebaufe ftanb ber

Der Sührer

vorgeben wollten.

neue ernfte Gefahr.

3ug Dathufius im

3.

ben Rüchen ber Ronv

gegen

felbft

£rok gefübrt

Cekterer

wenige bunbert (Deter hinter

Ge=

fabweren

war verwunbet worben unb

D. föauber erfe^t werben muffen, ber

batte burd) Ceutnant botte.

fcbwerem Kampfe jtebenben

brol)te eine

gegen überlegene ßererobanben, bie

fecbte

bisber ben

war ber ftompagnie nachgerückt unb

Vom

Deckung.

biefer in

rech-ten

f lüget

b'elt

kam

(Delbung, bafc bie mehrfachen Vorftöke ber iöerero 3war 3urückgewiefen bie

Cage jebocb

nabm

front

gegangen;

fie

wäre, ba

fcbwierig

verwunbet

fcbwer

Das

fei.

3ur Unerträglichkeit.

unb nur eine

Das Waffer war

Die

mehr.

ßirje

rafche

angriff

gegen ben Seinb

Cage in

fchien ein

flanke 3U brohen.

Das

bes Rinbfcben Gebäubes

ber

in

(Dunition

aus.

bem

Cage auf

bie

faft

ficb

bis

Dauer unbaltbar

bereiten, fchien

Das

in

ihm

ein

befte

Sturm=

biefem Augenblick, es

3ahlreid)er Berero

auf bas

war

nabe Bevorftehen

aus jener Riabtung

bas Gebäube

ber Richtung eines

Angriffs

von

einer

beutfcben

bie alte Station

was

er

ein lautes breifacbes

erkannte 3ur allgemeinften Über= Abteilung

von ber ftaferne aus gegen

Sofort raffte er alles,

aus

würbe bas Seuer gegen bas Gebäube

Sofort ertönte

man

ftubn

fteigerten

3U.

Aber

unb

hatte

3U £nbe, bie Ceute hotten

neuer Anfchlag bes Seinbes gegen bie linke

Vorgeben ber Kompagnie gegen erkannt.

Cnbe 3U

fehlen,

aus beutfd)en

Stabsar3t

ein

Vorftür3en liefe

biefer Seite fcbliefcen.

piöklicb

bafj bie

ber front.

gegen 12 00 mittags,

bafc

bie

unb kübne Zat Rettung bringen konnte.

biefer gefährlichen

rafd)ung,

Schüben

bie

unb ber Dürft

Die Verlufte nahmen

(Dittel,

F5urra

gegen

Den Gefchüken war

3U.

Hauptmann Sranke erkannte,

aufgenommen,

Oberleutnant Griesbad),

Sührer,

Seuer

bie

feien,

wirkten nur nocb burd) bie furcht, bie allein ihr Anblick

nid)t einen 'Cropfen

von

ber

feinblicbe

an Heftigkeit

Seinb bamals nod) einflößte.

fei

3U

hritifd)

gut wie nichts gegeffen, bas Waffer unb bie (Dunition würben

Die Gräfte ber

Hinten

Cage ber Kompagnie

bie

unb

1

00

befetjt

war.

vormittags bas

ibre fchwierige

Cage

an webrfäbigen Ceuten aufbringen

Stabsar3t ftubn

um gegen ben Rücken

konnte, 3ufammen,

ber

von

Spitje

ßerero im Rüchen an.

greift die

Berero

ber

vorgehen,

unb 6 eingeborenen,

12 (Dann, 6 Weiften

nur

149

unter (Ditnahme bes alten Stationsgefcbüftes

in

Stellung

ßierbei brad) jeöocb bie Deicbfel ber Protje ent3wei, fo baf3 bas

3U bringen.

Stabsar3t ftubn

Auffahren unmöglich würbe.

Gebäube unb

Rinöfcbe

er

ber Richtung auf bie flippen

in

bes Rinbfcfyen Gebäubes vor unb fucbte hier bas Gefcbütj

füblicb

fln

brang

um von

3U verjagen,

Gegner 3U

anliegenben flippen

bie

nun,

ficb

befety

bas

bie

Q ltenben Berero

r)

aus ben mit ber Rompagnie im Rampfe liegenben

rjier

Had)

befcbieften.

entfcbloft

kur3em Seuergefecbt

ftürmte

mit

er

feiner

kleinen Schar gegen ben Seinb vor, ber unter 3urücklaffung von mehreren

Toten

bas

eiligft

3U gewinnen

jenfeitige Sluftufer

Die kleine Truppe

fuchte.

nun bie genommenen flippen unb eröffnete bas Seuer gegen flanke

befetjte

unb Rücken ber Aufftänbifcben.

Doch

erhielt

plötjlicb

Seuer

lebhaftes

fie

von bem linken Slügel ber Rompagnie, - glücklicberweife ohne Vertufte erleiben,

ba

t)atte

ber (Deinung,

in

alles t)inter ber

fofort

in

Kompagnie

ihren

fich

Irrtum

Burra ausbringen.

Das

Bauptmann Sranke

3U,

begreiflid)

half;

311

nunmebr

3um Sturm

rief

Befebl

in

würbe,

gleichviel,

weit er

bie

(Dannfd)aften

würbe

311

liegenben

3erftreut

Bauptmann Sranke auf

3Ünbete; wie mit

lautem

allen

ber

breifacb-es

3um Sturm

311

ber Scbütjenlinie ben Befehl

nid)t

feinen

fofort

erfd)öpft waren,

Sd)immel, fprengte

hoch

einem Schlage erhob

Burra

folgte

bie

2.

fid)

bie

Wiberftunbskraft bra&) 3ufammen;

ben Omaruru =

Sluft,

war wie

Wunber,

Diefe

gan3e

Dem

ba^ ber

weitergegeben

Da j,u

fdjwang

begeiftert

geliebten

ba\s

toöesmutigen Rnfturm

Seine

bis

jetjt

fo

3ähe

er floh in norbweftlicber Richtung über

ber Bauptmann, letjten

Tat

unb

Sübrer,

noch wirkfam befcboffen von ber Abteilung Rubn.

Schimmel mit einem

fid)

Roft vor bie

hinreiftenbe

Cinie,

Selbkompagnie ihrem

es,

fei

nicht

allgemein befolgt.

voran bie Gefreiten Dufcbke unb Coffow.

ein

um

fofort eingestellt.

Sd)üt3enlinie

ber tapferen (Dänner hielt ber Seinö nid)t ftanb.

feinen

kräftiges,

ein

front unb wollte allein auf ben feinb einbringen.

mit

er,

lieft

an3utreten.

ba\s

ber

Jetjt

feinen £ntfcbluft,

£r

Rubn

Stabsar3t

beften bemerkbar macb-en

machen,

bas Seuer würbe

brad)te

unverzüglich 3ur Ausführung.

Sei es,

am

ber €ile keine Slagge mitgenommen.

3U können,

fcbreiten,

Deckung verfcbwanö.

burcb fein Gefcbütj

311

obwohl

möröerifcben

bie

Berero

ihn

€s unb

Seuer überfcbüttet hatten,

Der

150

fluiftand öer ßerero.

pferbe

famt feinem

Das Gelingen

geblieben war.

bes

3um

unverletjt

war

Sturmangriffs

bem

wenigften

nicht

recbt3eitigen

eingreifen ber Abteilung Rutyn

3U banden, wie

überhaupt bie

Umficbt unb Tatkraft, bie Stabs= ar3t Dr. F*ul)n

Selbwebel

unb ber tapfere

(Düller

ber Belagerung

an

Gefecht

jowor)l

wie

bem

bei

Zag

ben

bei

gelegt

batten, febr wefentlicb 3U bem Ge=

famterfolg beigetragen haben."

€twa um 2 Uhj mittags waren

O 3 9

bie beutfcben "Cruppen

ben F^afernen

vereint,

barauf

bie

bem

auch,

4.

ßauber

3ug

wo

Bagage

mit

unter

Ceutnant

ber

ebenfalls

eintraf,

fcbwere unb verluftreicbe

gegen

an

hux^

kämpfe

bie ihn heftig angreifen*

ben unb feiner Schar weit über= legenen

Föerero

gehabt

hatte.

waren

3U

beftehen

Ueberhaupt

bie Siege ber Deutfchen

mehr

gegen eine

überall

als

3ebnfad)e Übermacht errungen worben. fo

Das

liehen,

(Dutlos flohen

eine fie

ernfte

Cel)re

gewefen

werben

um

bie

unermüb-

Sturmangriffe

ber

fein.

auseinanber unb 3erftreuten

folgung 3ur Unmöglichkeit würbe.

uns

immer wieber von neuem

anfet3enben Streiter

fie

wertvoller machen, unb ben

ßerero

beutfeben

mufc

fich

fo,

bafo

eine Ver-

(Dafonaljmen in öer ßeimat.

Der

bem Umftanb,



wahrfcbeinlicb

3

3um größten

unb

Offi3ieren

waren bebeutenbe:



(Dann

12

erlagen

an

von

Oberleutnants

Wöllwarth -

bes

(Dajeftät

€xpebitionshorps es bereits

am

21.

bes

Spirje

unb beffen (Dobilmacbung

im fluslanbsbienft

(Dannfcbaften

(Darine=Infanteriebataillons

bes

geftellt

ausreifenben Oberften

fpäter

1904

Januar

17.

fo

3ur Ver=

Ruf Befehl ein

(Darine=

befcbleunigt,

baf3

Januar bie Ausreife nach Sübweftafrika antreten Konnte.

vielfach,

aus

(Dannfcbaften

getroffen worben.

(Dajor von Glafenapp, bis babin ftommanbeur ein bereits

ben

(Dafcnahmen

umfaffenbe

am

würbe

ftaifers

gebilbet

von

Ceutnant

öer ßeimat.

in

ftärbung ber Streitkräfte bes Scbutjgebiets

Seiner

von

letjtgenannten,

verwunbeten

ben

unb

an Toten,



Deutfcblanb

in

Von

Oriesbacb

Datbufius,

(Dafcnafymen waren

unb

weitere

in

Sechs (Dann

Verwunbeten.

beiben

bie

noch ein (Dann ihren Wunben.

In3wifcben

-

norböftlicber Richtung

in

"Ceit

gipfelte

verliefen

Sie verloren etwa 100 Röpfe, aber auch bie Ver=

beutfcben Truppen

Offi3iere

Umgegenb bes Ortes

bafj bie ßerero bie

Entfernung 3urüchwicben. ber

um Omaruru

unb nachhaltige Erfolg öer Rämpfe

grofte

in

lüfte

151

Dürr,

bewährter

unb

I.

bes

Seebataillons,

II.

würbe

Offi3ier,

Seebataillons

II.

unb übernahm

3um

bis

an

bie

gebilbeten

bes

Eintreffen

bes Infpehteurs ber (Darine Infanterie, =

bas Rommanbo über bas gefamte Cxpebitionshorps.

bem

Diefes beftanb aus einer

(Darine=Infanteriebataillon 3U 4 Rompagnien,

(Dafcbinenhanonen=flbteilung

bem

unb

Sanitätskolonne

ftärhe betrug 30 Offi3iere,

(8

Proviant=

-

3,7

cm

(Dafcbinenfeanonen),

unb (Daterialienbepot.

port für ben „ßabicbt", 4 Of^iere, 60

Abteilung

abteilung).

ber

Schurjtruppe,

(Dann unb

3ur Verftärhung

€ftorff

ber

bie Ausreife

Schurjtruppe

1

kämpfen in

würbe

ein 6rfarjtrans=

(Dafcbinengewehr, fowie

55 (Dann

2 Offi3iere,

3ugleicb trat ber aus ben früheren

wohlbekannte (Dajor von

Gefamt=

648 Unteroffi3iere unb Seefolbaten unb 25 pferbe.

Beigegeben war bem Transport auf Dampfer „Darmftabt"

eine

Die

(£ifenbabn=Bau= in

Sübweftafriha

bas Scburjgebiet an. auf

ferner

am

2 Transporten 30.

Januar

unter Befehl

unb

2.

Sebruar

ber ßauptleute Puber

von

föamburg

aus

unb bie



Flllerböcbften

Befehl ö' e Aufteilung von 22 Of gieren unb 516 (Dann burcbgefübrt, in

einer

bie

von Bagenshi Reife

antraten.

Der

152

Sed)s Selbgefcfyütje 96,

Reparatur

bie

vier

cm

5,7

(Dafd)inengewebre waren ben Gruppen beigegeben.

mobilgemad)ten

aus

beutfd)en Armee.

unb

Art

Diefe

aud)

bei

beibeballen.

An

3wecbentfpred)enbfte

CDelbungen unb Bewerbungen

bab

nur

fie

3um

fed)s

Im Gegenfab, 3U ben

teil

ber

niemals

es

im Gegenteil

liefen

werben

meift



Konnten

fo

bie

als

unb

Verfärbungen

bat

freiwilligen

gefamten

ber

würbe

Aufteilung

fpäteren

allen

im Sd)ukgebiet

unb (Dannfcbaften

Weife

berücbfid)tigt

ben Dienft

für

freiwillig

fid)

melbenben tropenbienftfäbigen Offi3ieren

aufftellungen

unb

teilen ber (Darine beftanben bie Verftärbungstransporte

Scbutjtruppe

bie

für

bie fid) 3ur

Sdjnellfeuergefdjürje,

eine 3,7 (Dafd)inenbanone

befanben,

Deutfd)lanb

in

ßerero.

flufftcinb der

Deu=

gefehlt;

bie

3ar)lreid)

ein,

ein fd)önes 3eid)en

ben unferem Volke innewob-nenben Unterner)mungsgeift unb (Dut. - 6s

für

würben ferner

500 pferbe unb (Daultiere

je

Argentinien angekauft, unb

in

unb 250 (Daultiere am

von biefen 100 pferbe

Sebruar nach Sübweft=

20.

afriba abgefanbt.

Das Am

3.

öer

eintreffen

Sebruar

Swabopmunb

Da am

ein.

Winbh-uh wieber betriebsfähig

7.

Anfammlung

£b e

ftarber feinblid)er

jebod)

am

am

wo

fid)

am

unmittelbaren Häb-e ber Station tigen

piat3es,

fammelten.

Am

im

Sluktal

gefamte Bahnftrecne bis

bab-er bie Abteilung, bie

Winbbub

ein,

mufjte jebod)

aus Omaruru

biefen Ort gemelbet

Omaruru

bei

bie

am

erneute

worben war.

erfdjeinen

bonnte,

am

8.

Sebruar

9.

3iirücb3ogen,

bes

5d)war3en

ben Vormarfd) nad) Often,

bie

3war

föerero

aus

ber

aber norbweftlid) bes wid> Doffob,

in

großer

3al)l

— 9.

Sebruar

traf

verlaufener Sal)rt auf ber

Gubewill

-

Sebruar aufs neue bie Umgegenb bes piat3es.

6.

Oberleutnant von Winbler bonnte bab-er antreten,

traf

5.

follte, in

Winkler

226 Reiter

Ar3t,

1

war, konnte ber Abtransport ber

Banben um

Kolonne

bie

räumten bie ßerero

Gobabis,

bie

Raribib 3urücbbebren, ba

einmal nad)

nod)

Sd)on

Gobabis vorgeben

4 Giriere,

Sebruar

5.

h-ergeftellt

Gruppen ungefäumt beginnen. 311m Cntfatj von

-

ben Oberleutnants ber

unter

ber Crfabtransport

traf

Sd)ut3truppe von Winkler unb £ggers

vor

Verftärkungen.

erften

bas (Darine=£xpebitionsborps nad)

Reebe von Swabopmunb

unb Oberleutnant

'Ced)ow,

ber

ein.

aus Winbbub

fcb-neller, glatt

Rorvettenbapitän

gebommen war,

Abfahrt eines Truppentransports aus ßamburg. Atelier Schont.

Bamburg.

1

Der

54

begaben

ficb

fofort

an Boro öer „Darmftaöt", um ben GDajor von Glafenapp,

ber nunmehr öen Oberbefehl

über

allgemeine

bie

Kabinettsorbre

fiufftanö der ßerero.

vom

über

Kriegslage

gefamten

bie

3U

unterrichten.

Die

Januar bem Cxpebitionskorps

20.

übernahm,

Streitkräfte laut

Allerböcbfter

3ugewiefenen Auf=

gaben waren folgenbe: „1. Wieberherftellung ber

Orbnung im Schutzgebiet mit

allen 3U

Gebote

ftehenben (Ditteln, 2.

Befetjung ber ßauptftaöt bes Canbes,

3.

Sicherung ber Verbinbung biefer mit ber Küfte unb,

€ifenbahn unterbrochen, Wieberherftellung berfelben."

4. falls bie

Der amtliche Bericht bes Abmiralftabes ber (Darine über heit

bes (Darme

-

knüpft

Cxpebitionskorps

bie £ätig=

hieran folgenbe Betrachtungen:

„Die 3ufammenfet5ung bes £xpebitionshorps entfpracb öiefen Aufgaben. für Cxpebitionen ins Innere bes Canbes fehlte es aber an pferöen,

um

ben beweglichen Gegner 3um Kampfe 3U

Regierung

Argentinien

in

ftellen.

Die von ber beutfcben

pferbeankäufe konnten früheftens

beabftcbtigten

im Caufe bes (Donats (Där3 ben militärifcben Operationen nukbar gemacht

25 aus Deutfcblanb mitgenommene pferbe reichten notbürftig für

werben.

Berittenmacbung ber Offi3iere aus. In

ausgeöehntefter Weife war von ben heimatlichen Beworben für ein

längeres Verweilen bes €xpebitionskorps

man

in

Afrika Sürforge getroffen, unb

konnte hoffen, bafe bie Organifation ber kleinen Truppe, ihre Aus=

ftattung

in

unb

perfoneller

materieller

ßinficbt

nicht

bie

fehlte auch

Hur

militärifcben Verhältniffe

an ein

richtiger

in

eine

für

über bie Kräfte bes 6xpebitions=

korps hinausgingen, konnte bamals noch

waren

Gewähr

Aufgaben bieten würbe.

3ufriebenftellenöe Cöfung ber 3U erwartenben

Die frage, ob biefe Aufgaben

bie

nicht

ber

beantwortet werben;

Kolonie 3U wenig

ba3u es

geklärt;

€infcbärjung ber Wiberftanbskraft bes Gegners.

Übelftanb

erfcbien

bebenhlicb.

Infolge

Unfähigkeit

einer

größeren 3ahl altgebienter CDannfcbaften für ben Tropenbienft mukten von ber ODarine=Infanterie 3wei fünftel Hovember= Rekruten, alfo CDannfcbaften,

welche noah keine volle Rekrutenausbilöung rücken."

genoffen hatten,

m

i*

ins Selb



In3wifcben hatte

ficb

jebocb bie

Cage im Scburjgebiet bebeutenb

ver=

Das

Omaruru

Raribib unb

rückten mit 200

Cüberrrjbucbt

über Port Dolloth-

erreicht

unb würbe

Aus bem Süben bes

erwartet.

bagegen

fehlten

€ilmärfcben auf Gobabis vor, unb ber Gouverneur,

in

h-atte

jegliche

„Vom Gegner babis

Jtebe

galten



-

Die gefehlt,

Tagen

in

bem Dorben

Scbutjgebiets wie aus

(Outjo)

nacbricbten.

Reboro

bei

er

follte

ein anberer Teil

Reboro

bei

Stärke

bie

einigen

in

bem See= Swakopmunb

ber Rapkolonie auf

in

verlautete gerüchtweise, bafc er weftlicb unb nörblicb Go=

währenb

,

Okabanbja,

Winbh-uk,

Betrieb;

in

155

Die Oberleutnants von Winkler unb €ggers

entfety.

(Dann

Oberft Ceutwein,

wege

war wieber

Die £ifenbabn

änbert:*)

Verfärbungen.

eintreffen ber erften

am Waterberg

verf,cban3t

ftänbe.

würben auf etwa 1000 (Dann

verfammelten ßerero

war auch

anberen Abteilungen

ber

Wagenburg

einer

in

ficb

nicht

annähernb

bekannt.

Allgemein würbe

würben,

ihr

Rietfontein

ficb

(am

jenfeits berfelben

unb

€pukiro)

ficb

bemühen

ungefäumt,

obgleich

Omuramba=u=Omatako)

(am

Otjituo

Umftänöen bringenb geboten, unb Truppe

bie

neuen Verhältniffen Rechnung

nieber3ulaffen.

Durcbgangspunkte be3eicbnet.

bie wabrfcbeinlicben

£ile erfcbien unter biefen

benn

Berero

bafj bie

eigenes unb bas geftoblene Vier) über bie englifcbe Gren3e im

Often 3U treiben unb

würben als

bie Anficht geäußert,

hierfür

getragen

nicht

werben.

mufete

fo

ausgerüftet war,

War

es

bock-

ben

immerhin

noch möglich, eine ober bie anbere Föauptgruppe bes Gegners 3U faffen unb

3U fcblagen.

nahm man ben

freilich

bas Cxpebitionskorps Stelle

fln

Bakn unb

von

fcbweren Uebelftanb

in

Unternehmungen

in

würbe.

geteilt

Bahnfcbutj

ober

ber größeren Ortfcbaften bes Canbes

gebebnte Operationen im freien Selbe teilweife

gut

Stärkeverbältniffe

erft

traten

beffen

feft3uftellen

waren.

augenblickliche

6s würbe auf Grunb ber neueren nacbricbten v. €ftorff

Horben

mit

3U

Rompagnie

entfenben

bem

bereits

ftabes

entnommen.

*)

einer

von

unb

unb

ben Reft

Winbk-uk

auf

alfo

gegenüber einem

Gegner,

berittenen

ben Rauf, öafc

3wei

ber

Höhe

ber

nunmehr aus= beweglichen,

leicht

Stellungen

beabficbtigt,

CDafcbinenkanonen

unb

(Dajor

nach

°em

bes €xpebitionskorps im Verein mit

Gobabis

Die folgenöen nadjridjten unö Angaben jinb ebonfalls

vorgerückten

bem

Oberleutnant

amtlid)en Bericht bes flbmiral
er

56

Winhler gegen bie

Abteilung von Gftorff

Reboro 3U verwenben.

bei

§ür bie

30 tage Verpflegung nad) Raribib,

für

follte

bes €xpebitionskorps

Reft

Gruppe

fernbliebe

für

für

ben

tage Proviant nach Winbbufc

ebenfoviel

vorgefcboben werben.

Bn Oberleutnant Gobabis

WinKler,

v.

Winbbuh nad)

im (Darfcb von

welcher

würbe entfprecbenbe

war,

begriffen

unb bas

(Ditteilung gefcbicfct

€rfud)en gerid)tet, feinen Vormarfcb noch 3U ver3Ögern,

wenn

befonbere

nid)t

Verbältniffe bies untunlich erfcbeinen liefen.

Die vorläufig angeorbnete Gruppierung ber Streitkräfte Konnte natur=

gemäß

noch Keine binbenbe

Genauere

immer noch

liefen

f5anb

fein.

nacbricbten,

3U

Raribib

in

bie (Döglicbkeit einer Verfd)iebung ber

Föanb

in

man

welche

mit

biefen

gingen

Befehlen

erhalten

hoffte,

Rräfte 3U.

Anorbnungen

bie

für

Canbung, Unterbringung an Canb unb Bahntransport.

Swahopmunb würbe Ctappenanfangsort unb hommanbanten (Ceutnant würbe

€chftein)

(Ceutnant

eingerichtet

Boehm).

übernahm

£ifenbabn=Bauabteilung,

einem

Ctappen-

Babnbofshommanbantur

€ine

befetjt.

mit

Oberleutnant

Ritter,

Sübrer

ber

ber Bahn,

vorläufige Oberleitung

bie

währenb bev Betrieb von bem bisherigen Babnperfonal ausgeführt würbe.

An Bovb

Oberleutnant Graf

leitete

v.

Brochborff bie Ausfcbiffung.

Diefe ging bei verhältnismäßig ruhiger

See

fcbnell vonftatten.

Waren

auch bie 3ur Verfügung ftehenben Auslabemittel für 3wecne bes Sriebens=

Verkehrs unb Kleinere Truppentransporte gerabe ausreicbenb, fie

bei

nid)t

gefteigerter

Inanfprucbnabme

Transporte

größere

burd)

natürlich

mehr."

am

Doch würben noch

ber Stab, bie

9.

unb

1.

3üge (DafcbinenKanonen, bas €tappenhommanbo unb

am

ber Reft

flm Staffel,

10.

bie

„Schon

Am

tage.

folgenben

„Darmftabt" -

Proviant, (Dunition,

früh

ber

um

Uhr

9

ber fahrt,"

ein,

würben,

in

unb

welchem

um

für

Föafer

war

8 pferbe

€ftorff

ber

gelanbet;

Cabung

ber

gelöfd)t.

ber Abtransport ber erften

bereits

fagt

Rompagnie, 3wei

gefamte

bie

nach

Raribib

amtliche Bericht,

aus Omaruru

ein

ben Dorben 300 (Dann

unb

3.

Sanitätsausrüftung -

unb (Dajor von

Stab

währenb

20.

begann

abenbs von Hauptmann franke water

genügten

fo

Artilleriemunition

begleiteten.

„ging

Telegramm

für

in

fpät

Jakals'

erforberlicb gehalten

gebeten

würbe.

Da

bie

Die Cage im Anfang Sebruar 1904.

Raribib -

Verbinbung

l)eliograpl)ifd)e

mukte mit ber Antwort

3um

bis

157

Omaruru nur tags

arbeiten konnte,

am

nächsten (Dorgen

Eintreffen in Raribib

gewartet werben.

am

Die

nad) Ankunft (6 40 morgens)

Sebruar

11.

ßauptmann

von

Sranke (Omaruru) unb Hauptmann von Srancois (Winbbuk) eingeforberten (Delbungen über Beurteilung ber Cage ergaben folgenbes Bilb:

Dad) frankes Anfiabt beftanb in

in

Omaruru keine Dotlage;

Truppe,

feine

Stärke von 140 aktiven (Dannjcbaften, 30 Referviften mit 150 pterben

unb 40

€feln, ftanb in

Omaruru.

minbeftens 250 (Dann mit 4

Befakung

Gefd^en

Outjo 3U geben, ba bie Verb-ältniffe f^liefoth-

nad)

er,

unb von ber

geklärt

nid)t

Winkler

ßaukurus auf Gobabis unb

über

gemelbeten

fteboro

nod)

eraabtete

Dad)rid)ten nid)t eingegangen waren.

Sran^ois melbete aus Winbbuk: marfd)

aufoerbem 150 (Dann

für erforberlicb-,

bort

Sranke aber

h)ielt

Als wid)tigfte Aufgabe

für bie feften piä^e.

Kompagnie

eine Verfolgung

für

bie

b-abe

Anfammlung

feinblidjen

im befcb-leunigten Vor

[ei

Abfielt,

ber bei

fid)

abwartenb

gegenüber

511

verbalten.

Aus bem Süben eingegangene finblid)en

Dorben

Truppen vollauf

nid)t

3U red)nen

Cnblid)

lauteten

nad)rid)ten besagten, bafc bie bort be=

unb

wären,

befd)äftigt

mit biefen fürs erfte im

fei.

Winbbuk

über

bie

aus Otjimbingwe

eingebenben

Weg

nad) Raribib

(Delbungen infofern ungünftig, als ßereroabteilungen ben

unb

fperrten,

ftärkere

Otjimbingwe

Abteilungen

Dad)

bebrobten.

biefer

Ridjtung mußten alfo fofort Sd)ritte getan werben.

Wo

enblid)

b Q ^ en

bebrobt

nid)t

fd)ien

'

biefer

Infanteriekompagnie, 2

ber

konnte

würbe

Dad)rid)ten

ber

verfügbaren

unb

(Dafd)inenkanonen

feftgeftellt

€s

werben.

auf

Otjimbingwe

pebitionskorps

fid)

nad)

Dorben

Cntfenbung

bie

(Dannfd)aften

befd)loffen,

wenben

wäbrenb follte,

Omaruru, Okabanbja unb Waterberg Rlarbeit 3U 11.

brad)

2 (Dafd)inenkanonen

(Dajor

von

v.

€ftorff

Raribib

bes

einer

er=

auf

mit

ber

Omaruru

um

(Darine=

Canbungskorps

€ifenbabnbau=Abteilung

ber

leutnant Ritter

Am

Okabar.bja

weld)e

Föerero,

nid)t

ausgefd)loffen, bafc biefe in ben Onjatibergen fafcen."

Infolge

mit

Abteilungen

biejenigen

geblieben waren,

unter

Ober=

bie (Daffe

bes £x=

3unäd)ft

3wifd)en

fabaffen.

Rompagnie auf.

Am

F5aering

unb

12. wollte

it)m

Der Aufftanb ber ßerero.

158 (Dajor

Gtafenapp mit ben Rompagnien Sd)ering unb Cieber, 4 (Dafd)inen=

v.

hanonen unb V 2 Sanitätsholonne 11.

Swahopmunb

in

„Telegramm an (Dajor 3uerft geplante Verteilung ber

(Dafcgabe,

banbja

Sie

bafj;

Glafenapp.

v.

Kompagnien

3wei Rompagnien

mit

meiner Verfügung

3U

Telegramm bes am

folgen, als folgenbes

gelanbeten Gouverneurs eintraf:

bleiben.

Id)

bleibt

unb

mit

befteben

vier Gefd)üt3en

werbe

in

in

ber

Oha=

3wei bis brei £agen

bort eintreffen.

Eine Rompagnie

babis foll

nad)

unb 3wei Gefabütje lanbeshunbige

Sür

marfd)ieren.

Omaruru

wo

weitergeben,

von Winbbuh

follen

Sübrer (Dajor

forgen. v.

Cftorff

nad) Go=

Cine

Rompagnie

bas

Rommanbo

übernimmt.

Swahopmunb, ll.Sebruar Infolge

a) b)

Depefd)e festen

biefer

Verteilung weiter

1904.

ge3. Ceutwein."

nunmebr

fid)

Gruppen

in

folgenber

Bewegung:

in

Rotonne von Cftorff; wie bereits

Gygas

Rolonne

bie

berid)tet, auf

Omaruru.

etwa 50 (Dann €ifenbabn= unb 40 (Dann Canbungs=

;

truppen 5. (D. S. „F5abid)t", ein Gefd)ürj C 73 unb eine Revolver

am

hanone

Sebruar

12.

von

auf

Raribib

Otjimbingwe — GroJ3=

Barmen - Ohabanbja. c)

Rolonne

Sifabel;

hanonen,

1.

(Darine

=

Infanteriehompagnie,

am

Sanitätspersonal

Sebruar

12.

2

von

(Dafd)inen=

Raribib

auf

Rompagnien Sabering

unb

Winbh-uk - Gobabis. b)

Der

Reft bes Cxpebitionshorps, 1

Cieber,

j2

war am

(Dafd)inenhanonen= Abteilung

13.

in

Ohabanbja verfammelt,

reid)en, für einen

unb bie Sanitätskolonne,

wo ungefäumt

bie

3abl=

etwaigen Vormarfd) notwenbigen Vorbereitungen

getroffen würben.

Rur3 barauf trafen weitere (Delbungen aus bem Often Cntfd)lüffe erforberten:

ßerero nad)

fid)

Often

bei

3U

Reboro 3ieben

Der in

von Gobabis

(Daffe fammelten, anfabeinenb,

unb

empfabl bringenb, Cpuhiro,

um

Diftrihtsd)ef

bie

englifd)e

Greife

Ombahaba unb

ben Übertritt 3U verbinbern.

3u

gleid)er

3U

ein, bie

berid)tete,

um

neue

baf3 bie

mit ih-rem Vieb

überfd)reiten.

£r

Rietfontein ftarh 3U befehen, 3eit

traf

bie (Delbung ber

Die Formierung öer „Oftabteilung ".

Rompagnie

am

ein, bafc

Sifcbel

15.

nachts 3wifcben

159

Winbhuk unb Seeis

bei

ben „fd)war3en Rlippen" einer ihrer Aufcenpoften von ben ßerero angegriffen

worben

unb 3 Cote unb 2 Verwunbete verloren habe.

fei

vom Gouverneur

würbe

Infolgebeffen

ftarhen Detacbements nach

Operationen

würbe bei

an

Often befcbloffen,

Vormarfcb eines

unb mit ber Ceitung ber Die

Rompagnie

Sifdjel

Gtanbort

ihrem

ben „fcbwar3en flippen"

unb be3og bort

feftgehalten ein

Sofortige

von Glafenapp betraut.

(Dajor

ber

bem

ber

Die

befeftigtes Cager.

Rolonne Winhler

im

hatte

Vormarfcb von Winbhuh nad)

am

Often

feinblicbe

am

unb war

Gobabis

Ihr follten bie

ber

Heile

abteilung"

überfallen

16. in

eingetroffen.

übrigen

Sebruar eine

11.

Werft

„Oft=-

3wei Staffeln

in

folgen.

Deutfcblanb hatte

In

in=

3wifd)en Geine (Dajeftät ber Raifer ben Ct)ef bes

ber Armee, General=

ftabes

oberften Grafen

mit

GeneraU

v. Sd)lieffen,

Oberleitung

ber

Operationen Oberft

Ceutwein,

-

3unäd)ft

ber

beauftragt.

bis

ber

3um

ficb

€in= [Tlafor

uon Slafenapp.

treffen ber pferbetransporte

unb

bis

3um

Pferbefterbe: wollte,

Horb

erhielt

€nbe

etwa

ber

15. April

ben Befehl,

- ben

bie

FSerero

gegenüber abwartenb vergalten

Operationen gegen Outjo unb Grootfontein*

fo balb als möglich, auf3unehmen.

Der Gouverneur

hatte, als er noch im

Süben

weilte

unb nur ungenau

über bie Ausbehnung bes Aufftanbes unterrichtet war, nad) Berlin

berichtet,

Der

160

flufftanö ber ßerero.

Truppen 5ur Dieberwerfung ber Unruhen

Öaf5 bie im Scb-urjgebiet befinölid)en

genügen würben. gewefen,

faffung erften

Deutfdjlanb war

In

bafc er bie

von

ebe

fid) nach,

Canbung bes

einem

legten

feinem eintreffen auf

bem

Rriegsfd)auplarj,

CDannes ber Verftärkungen abwarten gegen

Vorgeben

energifd)en

ber

war angeorbnet worben, unb ber

ber Scbiujtxuppe

Gouverneur über3eugte

jebod) wefentlid) anberer fluf=

bes (Darine = 6xpebitionshorps unb

Cntfenbung

bie

Verftärkungen

man

bie

Rebe

bie

F5erero

muffe, fein

konnte.

An

biefer Stelle wirb ein teurer Überblich über:

Die allgemeine Cage unb bie Schwierig leiten ber Kriegführung

am

piatje

Scb-wierigkeiten,

fein,

getroffenen (Dannfcbaften

bie

neu

bie

für

größere

weit

aus Deutfd)ianb

mußten,

fein

als

bie

für

ein=

bereits

längere 3eit im Canbe bienenben Reiter ber Sd)ut3truppe, für bie Referven

unb

für bie Freiwilligen.

Unter bem Druck ber gelanbeten

unb

fetjenben beutfdjen Rolonnen veränberte bie Deutfd)en

Raribib,

ben

nach-

fid)

Cage

bie

fid)

unb

nach-

in

(Darfd)

Wäbrenb

wefentlid).

von ibren an ber €ifenbabn gelegenen ßauptfammelpunkten

Okabanbja unb Winbbuk aus Punkten

gefäh-rbetften

fd)loffen

ftarken ftriegsbaufen

bie

unb ftrablenförmig nad)

auseinanbermarfcb-ierten,

Im Jat)re 1904

gegenteilige €rfcheinung ein.

„Die ßerero

teilten

fid)

fid)

ibrer

t)ier3u:*)

3ufammen unb

allmäblid) enger

infolge

beim Seinbe bie

trat

fdjrieb id)

befet3ten mit

natürlicben t3efd)affenbeit

für

bie

Verteibigung günftigen Punkte unb Canbfd)aften, bie ben 3ablreid)en F5erben

unb Weibe

genügenb Waffer

bas Romasbod)lanb

Waterberg beren

finb

fdjwer

Weibegrünbe,

mit

3ugänglid)e, voll

Aber

bes Innern becken. nid)t

nur

abwartenb

einigen Stellen bie

Afrikaner fagt, ")

fid)

in

faftigen

ib-ren

bas

Seftungen,

Abftür3e

fd)roffe

fcbon

Die Okah-anbja=

fiusläufern,

feinen

natürlidjen

foldje

Oler

boten.

unb Onjatigebirge,

Cievengebirge

Sels=

unb Ranbgebirge

bie reidjen

Gräfes, unb bie ergiebigen Wafferftellen

3U

biefer 3eit

3uflud)tsorten,

„vorlegen",

Vierteljal)rsl)efte für truppenfiil)tung

ber

unb Gebirgswilbniffe,

verbielten

fonbern

fid)

fie

bie

ßierin

unö BeevcsUunöc

ift,

ebenfo

1904, 3. ßeft.

ßerero

verfud)ten

vormarfd)ierenben Rolonnen auf3ubalten ober, ibnen

unb

wie

an

wie ber früb-er in

Die Schwierigkeiten ber Kriegführung.

161

ber £infd)lieJ3ung ber ßauptorte ber Damaralanbes, 3weifellos

unb mehr

energifcbe Süfyrer Cinflufe auf bie mer)r

f5orben

gewonnen

Diefer machte

3U erkennen.

Föervortreten offenfiven Geiftes

fid)

Rümpfen

hatten, in ben Späteren

bas

bereits

naabbem

fid),

3ufammenfcblief3enben

als Gefech-tsoffenjive

in

hohem (Dafje bemerkbar. Die Secbtweife unferer Truppen

gemeinen

unter

Umftänben

gegenüber Anbetungen notwenbig

biefen

burd) bas Gelänbe

ober

burd)

bie

gemeffenen 5d)wierigkeiten

burd)

Verbinbung

vor

raubenber

allem,

bie

^ or= bie un=

gan3en

ihrer

in

Sie werben

beurteilen.

ber

in

Aufklärung, Sicherung unb (Darfd)

Sübweftafrika

in

Aber

entftebenben

können

ber Kriegführung

in

F5eimat baher bauernb ftarh unterfd)ät3t.

es

Saktoren

biefer

all=

werben

finb,

klimatifd)e €inflüffe bebingt.

Gröfre unb Bebeutung nur Canbeskunbige

finb

im

fich

formen unb Grunbfätjen ber heimifcben

einfachen

Wo

galten.

fchriften fie

ben

in

kann

Sübweftafrika

in

ungleich

unb

3eit

Tageshirje ber

Sub

fchwieriger

geftalten als im europäifahen Kriege.

fich

Daneben

fällt

für bie

Gefecbtstätigkeit bie

f)oi)e

tropen befonbers erfabwerenb ins Gewicht; aber auch bas Überwinben wilb 5erriffener,

fcbroffer

Sonnenftrahlen

Gebirge,

bas Crklettern Selsmauern

glühenbheiJ3en

ben täglichen £reigniffen

gerechnet werben.

von Proviant unb (Dunition

riacbfcbub

unb

ben

burd)

bas

€influk

Durchkriechen

kann im europäifahen Kriege

verfi^ter Dornbufcbwälber

worrener,

ber

Auch bas (Ditführen

bilbet bei

ben

ver=

nicht 311

unb ber

Wegen,

fchlecbten

ber

oft

aud) burd) ben (Dangel an geeigneten 3ugtieren, eine Aufgabe, von beten Schwierigkeit befirjt

fleh

ber Caie febwer einen Begriff machen kann.

aber eine für

alle

Diefe Svage

kriegerischen Operationen entfebeibenbe

Bebeutung

burd) bas fehlen aller natürlichen Bilfsquellen im Canbe.

€s leichtes

aus

erhjellt

Spiel

in

biefen

einem

Ausführungen, baJ3 bie beutfdjen Truppen kein

Canbe

haben

konnten,

in

bem

fie

neben

ben

Schwierigkeiten bes Gelänbes unb eines ungewohnten Klimas einen tapfer feebtenben,

mobern bewaffneten unb

fanben, ber bei allebem fcblagene Taktik

fich

eine

ih-nen

gewiffe

an 3abl weit überlegenen Gegner

inftinktive Strategie

unb

eine

ver=

3U eigen gemacht batte.

Diefe Crfcbeinungen traten einige 3eit, nad)bem burd) ben Cntfafoug

ber

Kompagnie Sranke unb bas eingreifen

vorübergeljenb Krieg

1

3U gunften

904-1906.

ber

bes „Föabicbt"

beutfd)en Sache

verfd)oben

fid)

bie

hatte,

U

Cage immer

Der

162 deutlicher

hervor.

empfanben,

hürnen

Angriffen

energifcber Wiberftanb geleistet

unb gingen baran, ben

felbft

ihre Wiberftanbsfäbigkeit

öen

es

bat

Saft

ben

flufftanb der ßerero.

Anfcbein,

Rur3,

Die

bas Swakoptal

februar 1904.

15.

bes Rapitänleutnants Gvgas,

vorrückte.

fich

ins öwafcoptal

bie Gelegenheit

beutfcben Abteilungen,

erfte ber

Rolonne

ficb

von neuem 3U erproben."

unb ber Gruppen befeh)l vom

bie

befannen

fie

nicht

auf

eingetroffenen Verftärhungen gegenüber

frifcb

Der 3ug bes fcapitänleutnants Gvgas

war

Detacbements

hieinen

biefer

3U haben.

Scham

ßerero

bie

bafe

bie

Der ßereroplarj, ben Ceutnant

von Sxankenberg mit 49 Gewehren

l^ielt,

am

würbe

bekam,

bier3U

Otjimbingwe

über

a.

D. Canbmeffer

Sebruar

15.

in

paffiert.

Rapitänleutnant 6\'gas konnte hier über ben Aufenthalt bes abge3ogenen

Seinbes nichts Genaueres erfahren, als bafc er

Swakop

firjen

Der beutfcbe Führer

folle.

Umftänben aufjufudjen, unb

allen

am

Stellung

traf

von Otjimbingwe

öftlicb

befcblofc fofort,

ihn

am

16.

in

am

ben Gegner unter ftarher,

befestigter

Ciewenberg, bie unter gewaltigen Anftrengungen ber tapferen

kleinen unb ben ßerero an 3abl weit unterlegenen Schar in l i / 2 ftünbigem

Gefecht gef türmt würbe.

Auf bem weiteren (Darfcb

Barmen kam Gefed)t,

bem

in

von

fallen,

er3wang

am

es

bie

biefer

ficb

19. bei

am

17.

unb

Am in

aber auf bas kräftigfte 3urückgewiefen würben,

Rapitänleutnant

18. nicht

über=

ßiermit

Gvgas ben 3ugang nach GroJ3=Barmen, bas war unb bas Veterinärrat Richmann

von 20 Reitern aus Okahanbja

20. traf

auf GroJ5=

ßerero verfucbten, bie marfahierenbe Kolonne 3U

bisher gan3 abgefchnitten gewefen einer Patrouille

unb Sneyrivier

über Quaipütj

Rlein=Barmen nochmals 3U einem febr heftigen

trorj

mit

3weimaliger Verfuabe

hatte erreichen können.

bas Detacbement

beiben Gefechten 3U ver3eicbnen:

in

Okahanbja

ein.

2 (Dann tot unb

An

Verluften

waren

8 (Dann verwunbet.

Dach einem nochmaligen 3ug mit ber Rompagnie Schering nach Okamita, wo jebocb ber

Gegner

nid)t

unter Rapitänleutnant 3urück.

mit

An Canb

mehr angetroffen würbe, kehrte bas Canbungskorps

Gvgas am

27. wieber nach

blieben nod) Oberleutnant 3ur

14 (Dann bei ber

Swakopmunb unb an Borb

See ßermann unb

Dr. Veiten

Rompagnie Winkler unb 6 (Dann auf verfahiebenen

Der Truppen befehj vom

Stationen.

Der

„Als reicbenben

Canbungskorps

311

ibm

öer

wie

Statt,

3um

können, war es, weil

ben folgenden Verftärkungen ber Bahn.

-

3eigten

fich

bie

felbftänbigen

Wege

bie

verwüfteten,

Am befehl,

15.

II.

hatte

\\&)

bas

3U ebnen burcb Wieberberftellung

gelöft.

GDannfcbaften

bem

(Darjche

(Darine

ber

jeber Jie

wie

im 6e=

Situation

voll

auch Aufgaben,

liegen, voll gerecht



Sebruar gab Oberft Ceutwein

ben bas

von aus=

Vorgehen 3U fcbwacb, ge3wungen,

außerhalb bes eigentlichen Bereiches ihrer Tätigkeit

3U werben vermochten."

bes

bem Seinb entgegenrücken

gewacbfen unb erbrachten erneut ben Beweis bafür, bafo bie

tätigheit

Cage öer Dinge 3ufallenöen

fofort

Auf bem 3uge nach Otjimbingwe - auf fecht

öle

eingetroffen,

nach,

erbofft,

Rufgabe würbe

Diefe

Canbe

entblößten

mit Energie

Aufgabe gemiömet.

über

fagt

dem vom Aufftanbe

in

Streitkräften

163

„ßabicbt":

OD. 5.

Truppe

erfte

Sebruar 1904.

öes Abmiralftabes

Bericht

Canbungskorps S.

15.

ftaribib folgenben

in

Beiheft ber „CDarine=Runbfcbau" im

Truppen*

Au&3uge wiebergibt:

„Truppenbefehl. ftaribib,

eingegangen Okahanbja, (2.

bis 4.) Die im Selbe ftehenben

gegliebert,

a)

Sebruar 1904.

15.

Sebruar 1904, 2 Uhr nachm.

16.

Truppen werben

in brei

Abteilungen

unb 3war:

Weftabteilung 2.

unb

4.

unter COajor von €(torff:

Selbhompagnie,

Rompagnie bes Seebataillons,

eine

einige Gefchürje verfchiebenen Syftems.

Aufgabe: Säuberung bes b)

ßauptabteilung, einer

Diftrihts

unter mir

Omaruru.

felbft,

3unäcbft beftehenb aus:

Kompagnie bes Seebataillons

ßier3u

treten

bie

am

nebft 3wei GDafcbinenkanonen.

runb 500 (Dann

Sebruar lanbenben

28.

ber Schutjtruppe, welche

in

bie

5.,

6.,

7.

Kompagnie unb

eine

Selbbatterie eingeteilt werben.

ODöglicberweife lanbet eine weitere Selöbatterie.

Aufgabe: Beunruhigung

Bis

3U

beenbeter Sormierung:

bes Gegners,

foweit

ibr

bies

föalten

möglich.

von

Ohahanbja,

Dach Sormierung: 11*

D er

164 ber

werben

wirb.

1

bes Gegners,

F5auptmad)t

Angriff

flufjtanb ber ßerero.

Beenbigung

Die

beren Verbleib

Sormierung

ber

erfcunbet

3unäd)ft früfyeftens

ift

in

etwa

(Donat 3U erwarten.

Oftabteilung

e)

Kompagnie

unter (Dajor v. Glafenapp:

Winhler,

v.

Kompagnie Cggers, 3wei Kompagnien bes 5eebataillons, einige Gefcfyürje verfd)iebenen Svftems.

Die

5.

Gewehre

erreichbaren

gänge im

Die

erfteren

(Rietfontein)

Diftriht

ben

Ibje

fernere

ab.

finb

Den

F5ierbei

bem

(Dit ift

F5auptmaga3in

nimmt

in

Der

(enteren

ift

Über= Otjituo)

(öftlid)

balbtunlid)ft

7.

Der Seinb

Verbinbung

Gemeinfdjaft mit ben Diftrifctscbefs 3U banbeln,

wirb

fcbeint

für

bie

€ine ftärkere

Keboro im

in 3at)lreid)e

bei

fid)

finb.

Oftabteilung

in

Gobabis

errichtet.

kleinere

Gruppen

verteilt

3U

felbft.

mit

fein,

Waterberg 3U fammeln.

Abteilung

DiftriNt

über

flüd)tenbe

eine biefer

anbere

ber

alle

ber

Hacbfcrjub von ben (Daga3inen nad) ben Abteilungen regeln biefe

ber ßauptmaffe aber

bei

unb

Sperrung

ift

feft3ubalten.

tunlid)ft

welche beibe bervorragenbe Canbeshenner 6.

Gobabis

Aufgabe

im Diftriht Gobabis,

liegt

Grootfontein.

berbei3ufül)ren.

Diftrifct

Übergänge gegen etwa mit Viebberben

bie Oftgren3e füfyrenben föerero.

fäubert

Oftabteilung

anfdjeinenb ber Tjetjoftamm

Gobabis gemelbet.

-

ift

aud)

ge3. Ceutvvein."

Die Operationen öer Oftabteilung.*) Der Vormarjd) nad) Often. - Das €rfcunbungsgefed}t bei Owihohorero. Im Cager von Onjatu. - Der Sieg bei Ofcat)arui. - flbmarfch. nad} Otjib,aenena. - fluflöfung ber Oftabteilung. In

Winbbufc

unterbeffen

tyatte

(Dafonabmen getroffen,

um ben

Hauptmann von Srancois umfaffenbe

Vormarfd) bes Detad)ements von Glafenapp

nad) Often vorbereiten.

€s waren lanbesfcunbige Sübrer unb Treiber

perfonal, pferbe, 3ugod)fen

unb

von Srancois

felbft

trat

Wagen

bereitgeftellt

worben.

3um Stabe bes Detad)ements, bas nun

Föauptmann in

ibm unb

ben fpäter bii3utretenben Oberleutnants von Winfcler, Cggers unb Streitwolf *)

Vgl. Shi33e auf Seite 193-

Der Vormarfd) nach Often.

über

Reihe

eine

vor3Üglich

lanbeshunbiger

165

Offnere

unb

leute

Kriegsfreiwilligen

ge3eid)nete

Dienfte.

Das

-

meift

Canbwehr=

-

Sarmer unb ßänbler

pferbematerial

war

allerbings

€benfo

verfügte.

leifteten bie bei ber berittenen Abteilung befinblichen Referviften,

aus*

burchaus

ein

minberwertiges unb beftanb - aufcer ben vom €xpebitionsfcorps aus Deutfch= lanb mitgefü harten pferben

3umeift aus verbrauchten unb von Rranb?t)eiten

wieberhergeftellten Tieren,

notbürftig

teilungen

-

Winbhuh unb Ohahanbja

in

bie

von früher burchmarfchierten

3iirüchgelaffen

worben waren.

höher muffen bie fpäteren Ceiftungen ber Berittenen

eingefchcrrjt

Hur

bie

Umfo

werben.

forgfältigfte

unb

Pflege

flb=

Beaufficbti=

gung ber pferbe hat

fie

ermöglicht; unter ben jo

überaus fcbwierigen Ver hältniffen ber ODärfche in

ben unbekannten waffer

armen Canöfchaften bes Oftens eine boppelte unb breifache flnftrengung.

flm

17.

Sebruar

ber Stab

liefe

abteilung

pagnie

ber

2

Ceutnant

ben

erften,

30 Re itern

unö

Winöbuh

5. Chrharbt

unter

Vormarfcb

auf

Proviant für 30 Tage würbe auf Ocbfenwagen mitgefühlt.

Hach

Oberleutnant

Oobabis.

Canbwehr

3.

(Da unter

fcbinenfcanonen

£in landeskundiger Führer.

Oft-

Rom

mit ber

Cieber,

ver=

ber

Köhler

infolge bes mangelhaften 3ugtiermaterials

ber Treiber (ehr erfchwerten (T)ärfd)en hat bie

im

unb ber Ungeübtheit

Wagenkolonne

unter Führung

bes Oberleutnants Grafen von Brochborff unb mit 31 Seefolöaten Bebechung

glän3enbe Ceiftungen vollbracht, bei

flm

19.

vereinigte

ben „fchwar3en Klippen" mit ber Kompagnie

Seeis

ein.

fich

Sifchel

bas Detachement unb

traf

am

20. in

flm 21. würbe nach flbfucbung ber verwüfteten (Diffionsftation

unb ber Werfte

in

Otjihaenena Orumbo,

am

23.

Otjiwarumenbe

am

Hoffob

Der fiufftanö der berero.

166

Polten mit lllafchinengewehr.

erreicht,

noch

ihrem Vieb

mit

eine (Delbung Winklers ein, nad) ber er beabfid)tigte, bie

F5ier traf

Owingi auf F^ehoro

unb

in

brängen.

311

Owihango ftebenben ßerero über

nörblid)

(Dajor von Glafenapp

bog infolgebeffen

von Ohafeva auf Reboro ab, auf bas unter Verftänbigung Winhlers

Am

ben 25. ber Rngriff geplant würbe.

unb

24.

23.,

km

Sufctruppen beftebenbe Detad)ement im gan3en 126

morgens

25.

entfd)lüpft,

folbaten.

gefechtsbereit

eine

Dod)

vor

Reboro für

am

würbe Grofc

25.

nad)tuittags

bie

bas aus

legte

3urüch! Als es

war ber Gegner

erfabien,

b erDe €nttäufd)ung

25.

am

jebod)

unermüblichen See=

tapferen, =

für

Owihango

erreid)t

unb

bamit burd) eine bort angetroffene Patrouille ber Kolonne Winkler unter Oberleutnant

Am

26.

nad)

Weften

Streitwolf

würbe

bie

Owingi

in

entwid)en;

Verbinbung bie

fofort

mit

Abteilung

biefer

bem gan3en Detacbement

mit

h>ergeftellt.

Der Gegner war

Vereinigung voll3ogen.

Spur

feiner

3U folgen, verbot bie €rfd)öpfung ber Sufttruppen, aud) war Verpflegung nur nod) bis in

3um

vorbanben; weiterer Proviant würbe 3U biefem "Cage

29.

3unäd)ft galt es aber aud) feft3uftellen, ob

Owingi erwartet.

in

ber

Za\ — wie allgemein vermutet - bie (Daffe bes Viebs ber ßerero bereits auf

bem Wege nad)

begriffen (Sifabel)

biefer

fei.

Often, ben Gren3en

Wäbrenb

in

Verfolg

mit einem (Dafd)inengewet)r

biefer

am

fdjaften

eine noch, burd) 3uteilung

um

Britifd)

=

Aufgabe

Betfd)uänalanbes 3U, bie

1.

Rompagnie

27. nad) Oharofomiffe 3ur

wid)tigen Wafferftelle rüakte, würbe

abteilung gebilbet,

bes

aus

ben

Sperrung

beftberittenen

von Offi3ieren verftärhte

energifd) nad) Horben auf3iihlären.

(Dann=

€rhunbungs=

Der Stab

fd)lof5

Der Vormarfd) nad) Often.

bem altbewährten Oberleutnant Cggers

ber von

fid)

Dur

Kolonne an.

Kanbuwe über

Owinauamaua, Cware unb Ofcowarumenbe Sebruar

28.

bis

3um

3.

waren.

2 Kolonnen folgte

In

Kanbuwe würbe „1.

Vieb

öftlid)er

in

beutet auf eine

am

il)nen

14.

b.

feftgeftellt,

Otjinene

am

Weften

ausl}olenb

nad) Weften ge3ogen

Operationsb

Versammlung bes Gegners

in

efefyl*)

2 Kolonnen weftwärts

in

b' n -

unb

....

mit

Blies

\)a\.

ben OnjatUBergen

In

gegeben:

Föerero

ftattgefunben

be3W. linke Kolonne £huja

£rinbi,

(Där3.

6.

Ab3ug von

ein

nid)t

€ifeb,

Die wenigen

3urüchlegten.

bafc

ober nörblidjer Richtung

abenbs

(D.

unb Sanitäts=

bas Detad)ement am

3.(T)är3 folgenber ift

nach.

bie ßerero

Die Oftabteilung marfd)iert

2.

bis

brh,eit ber

unb burd) überrafd)enben Angriff

bie Gelegenheit 3U ergreifen

3U

Waren

verfd)affen.

es gelingen,

unb

ben

in

Angaben ber ßererofrau

bie

bes

Befit3

man

auf ftärkere Gräfte,

bes Gegners 3U

war

fo

f^larh>eit

fid)

bann Konnte

rid)tig,

ftebengelaffenen Vietjs 3U gelangen

vielleicht

bie 3urücfcgebliebenen Zeile

ftiefc

entweber burd) Gntfenbung von

Cntfd)lufj:

fernlagen; wareti fie falfd),

bie Seftftellung biefer £atfad)e

von

größter Widrigkeit.

Sd)wäd)ere Patrouillen 3U entfenben,

bem

fd)wierigen

Gelänbe

übertjaupt

erfeb-ien

wiebergekommen

nid)t

ba

ratfam,

nid)t

fie

wären;

in fie

wären, wenn ftärkere feinblid)e Gräfte anwefenb, um3ingelt unb abgefct)nitten (Dajor von Glafenapp

worben.

mit ben alten Afrikanern

3um

befetjte Cid)tung

brad)te

Abtreiben bes an

Wäd)ter

verfd)iebenen

Weiter reitenb wanbte

bie

fid)

über

eine

in

Uebereinftimmung

würben

Stellen

3um

wenig

mit

grofce,

auftretenbe

überrafd)enb

bie

Die

ber Viebb^rben.

Befitj

batjer

fid)

Hauptmann von Srancois unb Oberleutnant €ggers

langer Galopp

Cin

Angriff.

entfdjlofc

Abteilung

in

ben

in

Patrouillen 311m

erfd)offen,

weibenben Viebs

Gefed)t

Büfcb-en

3urückgelaffen.

300 m)

breiter Sront (etwa

entwickelte unb burd) Patrouillen gefid)erte Abteilung gegen bie mutmafcliebe

Rid)tung ber Werft, wobin im jeben Augenbliak bereit, mit

auftaud)enbe 5d)war3e

am

fielen

würbe

flud)tartig

in

Berufung 3U kommen.

bavon! Gegen

aus bem Bufd)

fübrten,

bie

erften

4%

Cin3eln

Ubr nad)mittags

feinblicb-en

Sd)üffe;

es

abgefeffen.

In

entwickelter Sd)ürjenlinie

unfidjtbaren,

gekommen. in

bem Gegner

liefen

red)ten Slügel

bid)ten Bufd) 3ablreid)e Sufcpfabe

aber

anfd)einenb

war man

in

fd)wad)en

Gegner

ob-ne

Verlufte

nal)e

3ur Bred)ung bes Wiberftanbes würbe bas (T)afd)inengewebr

bie (Ditte ber Seuerlinie in bie Häb-e eines

bie pferbe,

einem Sprunge bem bisber

Termitenhügels genommen;

von einigen pferbeb-altern gebalten,

Bufd) nid)t ab3ukommen. keinen Gegner

fid)

Der

linke Slügel,

gegenüber finbenb,

erb-ielt

folgten,

um

im bid)ten

Oberleutnant Cggers, Befebl,

bisber

red)ts 3U fd)wenken

1

Der

72

flufjtanö ber berero.

unb bas Seuer auf3unehmen.

Schüben

fernblieben lauf

Die

Anficht,

tun r)atte,

311

von einer Viertelftunbe

fdjien

bafc

man

bas bisher fchwadje,

fing

unb aus nächster Entfernung abgegebene Seuer an,

nahm

Gefecht

einen

allmählich

Gegner allmäblid)

fern

Es

man

betätigte bies,

Stammes

ertönte

her

(Denfcbenftimmen.

Charakter

£rot3 nicht

war aber 3U

Seuer nahm,

feine Slügel verlängerte

unb bie Abfielt

auf beiben Seiten 3U umfaffen.

hatte, bie Abteilung

Von

Das

an.

ben Wiberftanö bes an 3ar)l

nicht,

welche bas fernbliebe

ber Richtung,

aber wol)lge3ielte

Gegners 3U brechen.*)

ftarhen, aber gefebicht poftierten

Aus

€rft nad) Ver-

3U verftärhen.

fiab

erbitterten

fettigen,

bes (Dafcbinengewehrs gelang es

erfeben, bafo ber

es nur mit wenigen

3U beftätigen.

fich

war

hatte

wüftes

3ugleid)

unb

klar,

von

Oberleutnant

kür3efter 3eit

in

Getöfe

von

Föunberten

(Delbung

Eggers'

bas gefamte Rriegsvolk bes

gegenüber.

fiah

Eine Sortferjung bes Rampfes mit ben geringen Kampfmitteln hatte,

nad)bem

festgestellt

worben war,

man

öafj

fid)

einem ftarhen

t.nb

guter

in

Stellung befinbliaben Gegner gegenüber befanb, heine Ausfid)t auf Erfolg.

Deswegen würbe auf Befehl bas Gefed)t vom unb

Dur

3urüakgegangen.

bem Befebl 3U

m

folgen,

Ceute

einige

bie GDebr3abl

bes

linken

Slügel

linken

Slügels

war bem aus

abgebrochen vermoorten

näabfter Entfernung

unb weniger) abgegebenen, mörberifeben Seuer erlegen.

Saft alle

pferbe waren von ber Slanke her getötet ober fdjwer verwunbet.

Wäbrenb

(70

vom

linken Slügel bie wenigen

Überlebenben unter bem Scbutj bes

feuernben redeten Slügels 3urüchgingen, ber

Kampf

Verlufte.

Abwehr Seuerlinie

weiter.

F5ier,

wo bas

ftärherer,

gebracht.

hjeranftürmenöer Sd)aren

Dreimal

h>atte

burch 3wei

aus ber feuerlinie 3U bringen, fcblieftlicb

')

nod)

ber (Ditte ber Seuerlinie

(Dafcbinengewehr ftanb, bduften

fteben

rjatte,

für

bleiben,

bie

Scbüffe

wegungsfäbig, bie beiben 3ugtiere

gemacht

in

fid)

bie

Schon einmal war es 3um Abfahren aufgeprokt, bann aber 3UY

ber tapfere Sührer,

es

tobte

bes Gegners

Bebienungsmannfcbaft febwer verwunbet,

erfeboffen.

in

bie

gewecbfelt,

war kaum

Alle Verfud)e,

be=

bas Gewehr

febeiterten unb brauten fidleren Zob.

So mukte

naebbem Obermatrofe Geiers es unbrauchbar

ben Gegner eine

nicht

mehr verwenbbare Waffe.

nacl) (Delöung bes Ba(tarös Raine riefen öie Berero einanber 3u:

laufen, es finb ja nur 30!"

wieber

„Wir wollen

nicht weg-

Das von

Cangfam, hielten

bie

Gefed)t bei Owikofcorero.

173

Aufnahmeftellung 3U Aufnahmeftellung 3urüchgebenb,

geringen Refte

ber

Abteilung

ben Anfturm bes

unb ben flanken nachbrängenben Gegners burcb Seuer ab. eine

frage ber

3eit,

in

ber front

€5

fcbien nur

ber übermächtige Gegner bas kleine

wann

f5äuflein

erbrücken würbe.

Gegen 5V 2 nachmittags

erfcbien bie Sanitätskarre auf

Der Sübrer, Sergeant Witt vom

felbe.

Lichtung im Bufch bei Owikokorero.

II.

Seebataillon,

(3m Vordergründe

gewanbt

Gegner anfcbeinenb ben Glauben,

So gelang 3

fernen**).

es,

Of^iere,

ben 7

Gefecbts=

war bem

heftigen

ein 6rab.)

Seuer, welches über bie grofoe Cicbtung berübertönte, 3ugeeilt.

Schnellfeuer*) ber wenigen,

bem

Das

kräftige

bem

verteilten Seefolbaten erweckte in

bafj ftärkere ODaffen

Abtransport

ber

im Anmarfd)

Verwunbeten

(Dann, 2 Eingeborene fanben

ficb

ins

vom

feien.

Werk

3U

Gefechts»

*) €in3elne Seejolbaten ver(d)often in t?ur3er 3eit über 100 Patronen. ") Als hierbei ein fld)terochJe erjcboHen würbe, verjagte bas fd)war3e Treiberperjonal voll'

ftänbig.

bannen,

Dem bafc.

gewanbten unb tatkräftigen eingreifen bes Gefreiten b. Canbw. Subrmann war es 311 nad) etwa 20 (Dinuten Aufenthalt im feinblid)en Seuer bie Rarre weiterfahren konnte.

Der

174

flufftanb öer ßerero.

Von

an öer Rarre 3ufammen.

felbe

begleiteten

folgenb,

fid)tig

unb aud) biefes erftarb

Rn

ber

ber Dunkelheit gegen 6 x

Wegegabelung

3ug

gefcfyobene

in

bie

von

Otjihuara

3urücRRel)renben

vor=

Uh-r abenbs.

2

Onjatu

in

wie

gekämpft

hoRorero

nad)

ber

bort

Gegen (Dittemad)t

auf.

Ritterlicher,

je

/

nah-m

Rarre mit ber Bebechung unb ben Verwunbeten

rjier

Dur

7 verwunbet.

ben Rb3ug burd) lebhaftes Seuer,

F5erero

bie

waren

irjnen

vor=

traf

ein.*)

am Zage von — bas

Owi=

würbe,

-

ausgefprocb-en werben

gekämpft worben.

bie

ift

,

mufj

fd)werlid)

Die Clite ber alten

afriRanifd)en

Solbaten,

Hauptmann

von

an

ih-rer

Spitje

unb

Ober=

Srancois

leutnantCggers, unb mit ih-nen 5 0ffi5iere**)

unb 19 (Dann, barunter 3 Offisiere

(Dann

4

waren

bes

(Darine

Sd)on Oberleutnant

3urüd^gefanbttt)

Vormarfd)

für

hm

veranlagte

Initiative

14.

bes

bem

nad)

Befehls, biefes

war burd)

(Dansh-olt

Cagerplati

Die Vermutung

Dad)t bereit3ul)alten.

ben

älteften

F5auptmann

Offi3ier,

ben Vormarfd) 3um Rngriff auf

F5atte ber Süh-rer ber Oftabteilung

am

entfernten

Überbringung

6efed)ts

etwa

ber

Oft=

fid)

3um

Offi3iers,

gesamte €rRunbungsabteilung aufgerieben unb ber Süh-rer gefallen

bafc bie fei,

bie

30 3 ur

See

3ur

bes (Darine=

verwunbet.

bes

von Glafenapp

(Dajor

abteilung

fcb-wer

wäh-renb

unb

CxpebitionsRorps,

gefallen, 2 Offi3ieref)

CxpebitionsRorps

Oberleutnant zur See Stempel.

=

1 1

fo

mufcte nad) reiflicher

Sifcfyel,

abenbs

aus

eigener

feft3uferjen.

anfangs an ber Rbfid)t feftgebalten,

(Där3 von neuem an3ugreifen, unb

aus3unut3en,

Uh-r

fo

bas Ergebnis ber (srhunbung

Überlegung bavon Rbftanb genommen

Die pflege öer Verwunbeten übernahm ber einjäbrig=Sreiwillige Raerger ber I. Romp. i>a ber (T)arine=Oberaififten3ar3t Dr. Veiten gefallen war. **) Oberleutnant 3. S. Stempel (fOajd)inenRanon.=flbt.); Ceutnant Ds'iobeck; bie R. Bayer. Ceutnants b. R. Tbiesmeyer unb Benbijc; CDarine>Oberaffiiten3ar3t Dr. Veiten (Canbungsfcorps S. CD. S. *)

(CDebijiner),

„ßabicht").

Ceutnant Sd)äfer (flbjutant bes Rommant) Oberleutnant 3. S. ßermann (Canbungsfcorps) beurs ber Ojtabteilung; leicbt verwunbet burd) 3wei Streiffd)üjfe am Ropf würbe auct) (Dajor v. Glafenapp. Dem Oberleutnant 3. S. (Dansljolt würben t)ierbei 2 pferbe unter bem Ceibe erfdjoffen. I) ;

i

Der Angriff ber Oftabteilung wirb aufgehoben.

waren

einmal

werben,

Wagen

tranken unb

nach

nötigen Bebeckung

Verwenbung

unb 4 Gefcbülje 3ur

ber

3urüchlaffung

für

Verwunbeten,

öie

Onjatu nur etwa 200 Gewehre

in

ber front verfügbar; bann aber hatte

in

ber Augenfdjein gelehrt, baft ber Gegner mit überlegenen Gräften

Jiict)t

war

biefem Gelänbe nid)t

in

311

bas Gelänbe

bie meiften

Chancen

gerabe

bei ber Oftabteilung

an eine

rechnen,

311

Der Gegner war imftanbe,

benken.

Überraschung

bort 3U fcblagen,

fich

einer

in

Ruf (Ditwirhung ber

für ihn aufterorbentlicb günstigen Bufcbpofition ftanb. Artillerie

75

1

wo ihm

unb verfügte über Berittene, wärjrenb

bot,

großer ODangel war.

h>ieirin

Diefe Umftänbe veranlagten, ben anfangs auf ben 14. (Där3 angefersten linken Rolonne 3U verfcbieben.

Angriff bis 311m eintreffen ber

noch

am

erreichen.

Der Befehl

hatten

nörölich

bung

fie

von

9.

h aT te

frifcbe

(Där3

bie

nach Dorben

biefe

in

gegen

bis Otjofongati

unb

aufgeweichte

abenbs

(T)är3

14.

Rufklärung

kamen Befehle

bamit

aus

bort

Patrouille

fowie

baf3

Okatjeru;

in

Arn

auf keine feinblichen Spuren geftohen

Gleichseitig

£ine

Rolonne

bie

traf

Chuja aufgehalten.

fowie

hierüber,

12. (T)är3

an biefem Zage Onjatu 3U

(Där3 Befehl gefanbt, womöglich,

14.

Onjatu

in

fei,

man

in

Winbbuh,

bewaffnet unb beritten, bei Otjofafu

Im Caufe bes

14.

(Där3

ba\$

entfanbte

2000

feit

bem

fage, wonach

Samuel

er

Owikokorero gefehen habe, icher:

Wege

bafj

am

richten ein3U3ieben,

bamara an ben

war

13.

erfcbien

Onjatiberge

bie

nach Okabanbja

am

nach

unb

ben

bem gut

bes Gebirges

ge3ogen,

Seine Rus=

ein.

bei

ben

eins

ßerero

war aber

verfammelten

bie

fafeen.

Um

föerero

in jerjt

am

genaue Dach

5

frühen (Dorgen bes 14. (Där3 ein Berg=

Weg Owikokorero- Otjikuoko

Owikokorero In

beftimmt

unglaubwürbig.

geräumt

nörblich

fdjon

(T)är3

vormittags brachte er bie (Delbung, Samuel

empfangen.

Seit

(Dann,

Gefecht vermiete fchwar3e

Diener eines gefallenen Offi3iers aus ber Gefangenfchaft

f

Viehfpuren

Ältere

mit

ftärkere

ftebe.

ber

traf

Samuel

am

ein.

von Berittenen wiefen nach Oorben auf Okatumba.

wufjte

(Del

aus Winbbuh.

nachrichten

gefunben.

frei

Wege

traf

Onjatiberge

bie

Onjatiberge

bie

würbe

Ih>r

bort

wollten

fei

bie

entfanbt.

mit

Rm

feiner

„Damara"

15. COärj,

gan3en (Dacht bie

Truppe

einem Gebüfcb an ber Strafte verborgen, habe er bies von

vorbeireitenben Föerero gehört.

Die gleichlautenben nachrichten beiber

eingeborenen 3erftreuten bie anfänglichen 3weifel an ber Richtigkeit.

Der

176

Die Cftabteilung

ftanb

€in Angriff mit

über.

flufftanb öer ßerero.

einem

alfo

300 Gewehren, weldje

böd)ftens

gebracht werben konnten, bot keine Ausfielt

anöeres übrig, als fteben §ül)lung 3U brüten.

gingen

überlegenen Seinbe gegen=

weit

in

nad) Winbbuk,

wie

Bergbamara quer burd)

burd)

abgefangen, unb mit ben

nid)ts

unb

(Delbung über Abfid)t, Gefamtlage unb Gefed)tsberid)t

ih-m

v.

Anfammlungen bes

bie

ging bie Dienftpoft verloren.

beabfid)tigten

eingetroffene Abteilung

€kuja- Seeis

Der Bergbamara würbe von ben ßerero

Gegners nad) Okabanbja ab.

für

blieb

bleiben, burd) Patrouillen 3U beobachten

311

boppelter Ausfertigung fowoty burd) (Delbereiter über

in

bie Seuerlinie

So

auf Erfolg.

würbe

fpäteren Angriff

ßevbebreck

Kompagnie unb

berittene

(1

aus bem Süben

bie

1

Gebirgs=

Batterie) erbeten.

Am

15.

0Där3

Cager

Wafferftelle verlegten

flm Srbrn.

unb

17.

Rolonne Cieber

traf bie

in

bem nunmehr

ber

abfeits

ein.

kamen

21. (Där3

bie Proviantkolonne

bes Oberleutnants

Dobeneck unb (T)arine=Stabsar3t Dr. Wiemann mit ber Sanitäts»

v.

am

kolonne aus Seeis an, besgleicben mehrere Offi3iere als €rfak für bie 13.

(Där3 Gefallenen, fowie ein 3weites Selbgefd)üt5 C/73/91. flm

mit

gefd)oben,

würben

(Där3

26.

ibnen

Rranke unb

gingen

Verwunbete

Seeis

Canbwehrreiter

eingesogenen

bie

nad)

ab=

bortbin

3urück."

Die Oftabteilung Onjatu, 311m

2.1.

wo

von

nun vorläufig — bis 3um

Cager be3ogen würbe.

ein feftes

(Där3

verblieb

ben ßerero

beferjt



in

Gegen Owikokorero, bas

bis

28.

würbe bauernb

war,

(Där3

patrouilliert.

An biefem Tage trafen neue (Delbungen unb Betete bes truppen= kommanbos aus Winbbuk ein. Had) ibnen follte bie ßauptabteilung am 1.

April operationsbereit

„Bis babin",

unb

tun

Richtung.

Sie

Gefed)t

nad)

ibm ber

Vormarfd)

in

weiter,

bem Gegner Sollte

er

(Dajor öftlid)er

Abteilungen v.

Sie

nad) (T)öglid)keit

um

Abbrud).

lb-re

am

1

.

April

Gräfte

vereinigt

Ab3ug

in

norb

Slügel berum3ugeben,

GDär3

14.

am

einen

nad) Cage

füböftlid)er Ricb-tung

geforbert, mit ber ßauptabteilung, bie

lr)re

€in eingreifen

wirb Ibnen

€ftorff bat

ober

„balten

verfud)en,

(T)öglid)keit

ar.beren

anbeimgeftellt.

es

fo biefo

verwebren Sie

öftlid)er

fein.

vom

in

ein

fo

etwaiges

ber Verbältniffe

etjoberg aus ben

angetreten

unb

von Okabanbja

ift

in

auf»

norb=

— '-£ >-

Stärke

in

berittener

in

unb (Datrofen

unb

Omaruru, Ohowakuatjiwi unb

Outjo Bejahungen 3urüchgeblieben waren unb bie unberittenen (Dannfcbaften ber (Darine mit

von 12

bem

naabfolgten,

£roJ3

Über ben Verlauf bes Gefechts

Abteilung eine Stärke

bie

tjatte

unb nur 164 (Dann.

Offi3ieren, 3 Sanitätsoffi3ieren

Otjibinamaparero

bei

fcbrieb ber

Verfaffer in ben bereits mehrfach erwähnten „Vierteljabrsheften für £ruppen=

fübrung":

„Die Wafferftelle war nad) ben eingegangenen (Delbungen

Seinbe ftarh bie

befetjt,

unb ber (Dajor hatte infolgebeffen ben

vom

Cntfablufj gefaxt,

Gruppen burd) einen Dachtmarfcb nod) unter bem Sd)utje ber Dunhel= nal)e

heit möglicbft

an

bie

Stellung

feinblicb-e

fübrung biefer Abficbt würbe jebod) burd) binbert,

verloren.

benn ber ftark 3ugewachfene Schließlich mufjte

abgewartet werben, vor ber fernblieben Beifpiel

für

abrebungen

bie in

fo

gegen 4

bafc

30 Föalt

einem

Ungunft bes Gelänbes ver-

bie

würbe

Diefer

erft

in

bem

hein

erfeböpfenbes Rarten= unb nad)rid)tenmaterial

hur3 vor 8

Vorfall

unb Un3uverläffigheit

Canbe,

ber Dunkelheit rjäufig

in

gemacht unb ber Sonnenaufgang

bas Detacbement

Stellung erfebien.

Dichtigkeit

Weg

Die Aus=

heran3ufübren.

gibt

aller

georbnetes 3iir

ein

0t)

morgens

lebenbiges

militärifeben

Ver^

Wegenetj,

kein

Verfügung

ftebt,

unb

in

bem mit Ausnahme weniger enger Be3irke bie Befcbaffenheit bes Gelänbes

Das

allein

nicht

Gefecht bei Otjibinamaparero.

bebeutenben Veränberungen

Überwinbung

Wegen

fo verjagt

für bie

jeber

Witterungsverl)ältniffen

günftigen

bei

bekannten

Trains

unb wenn aud)

einer größeren Wegftreake bebarf,

Sußgänger

unb

ausgefegt

ift.

gan3 unüberfel)bar, welcher 3eitfpanne eine Truppe 3ur

barjer meift

ift

89

gan3 unbekannt, fonbern fogar burcb ben ungehemmten Einfluß

klimatifdjer Sahtoren alljährlid)

€s

1

leiblich

unb

für Reiter

einigermaßen

3utreffenbe Berechnungen angeftellt werben können,

aus ben fcbweren Ocbfenwagen ober =karren beftebenben eines Voranfahlags vollkommen,

Verfuch

fobalb ber (Darfcb

burd) entlegenere, wenig bekannte Canbfchaften führt, ober querfelbein abfeits

ber

Wege

ober

ber Regen3eit ausgeführt werben

in

Als ODajor von Cftorff

ber

fich

Stellung

ber

parero näl)erte, erkannten, wie ber Gefechtsbericht begleitenben Föottentotten mit

fagt,

Rügen ben

ibren fcharfen

Rolonne

bie feine

Rauch- ber Seuer=

unb ben Staub von Viebherben weit früher als bie Europäer,

[teilen fid)

muß

FSerero bei Otjibinama=

ewigen

biefe

bes

fln3eichen

Gegners

nah-en

erft

bie

miibfam mit bem

Sernglas fucben mußten. Die Stellung bes Seinbes

erwies

ausgebebnte unb wohlüberlegte.

Gras

unb

lag

3unäd)ft

abfällt.

Diefes,

gegenüberliegenben Seite

gebiet begren3t, hinter

3unäd)ft

war bas

bebnung

von

4500

bem

von

unb

trocken

einem

als eine außerorbentlicb

bem

vor

niebrigen Büfcben bewaebfener Bang,

bes Omarurufluffes ber

balb

fiel)

Angreifer ein mit

ber fanft nad)

unb

niebrigen F5ügel=

Gelänbe,

m

vom Seinbe

ftark

fpäter

ber

beferjt,

Rüchen ebenfo

Bett

wirb auf

3iemlid) breit,

ein überh,öt)enöer, langgeftreckter

klippige

bem

Rlippen=

Rücken

liegt.

einer

flus=

in

ber

ben

linken

Slügel fd)üt5enbe fd)roffe flbfhn-3 bes maffigen Otjibinamapareroberges.

Über 1000

F5erero, bie vielfad)

mit raud)fd)wad)er (Dunition feuerten,

ftanben ben Deutfd)en gegenüber.

(Dajor von fd)werer

Rampf

Eftorff,

bevorftänbe,

§ lügel bes Gegners, ber

werben

follte.

ber

in

mit

geübtem

entfcbloß

fid)

Blick

erkannte,

hier

bafe

3um Vorgeben gegen

ein

beibe

ber front nur burd) fd)wad)e Rräfte befebäftigt

Ein Srontalangriff war ausgefd)loffen,

ba F5ang

unb Sluk=

bett beakungslos 3U burebfebreiten waren.

Die Rvantgarbenkompagnie franke 3unäd)ft ben BefehJ,

ben linken Slügel

ausgefprochenen Abficht,

il)n

mit

bem Gebirgsgefcbük

bes Gegners an3ugreifen.

3ur Eröffnung bes Seuers unb

erhielt In

ber

3um Verraten

Der flufftanö öer ßerero.

190

bewegen,

feiner Stellung 311

maklidjen Stellung entlang,

vor ber mut=

unter Benutzung einer Bobenfenhung.

teilweife

Der plan gelang vollkommen, unb

m

Rompagnie auf 1000

bie

ritt

ohne Verlufte

erreichte

fie

ben

ihr 311=

gewiefenen Punkt, von bem aus ber Angriff angefefjt würbe.

m

Von 650

an mufate unter heftigem gegnerifcben

Seuer fprungweife

Segen ben Otjih-inamapareroberg

vorgegangen werben.

würbe

flusfdjeiben eines befonberen Slankenfd)ut3es notwenbig,

bes Oberleutnants Föannemann kleine, ber gegnerifcben

Bebeutung

taktifcb-e

einem

genommen.

bie

Sübrung erkannt

Die Berero

ftarke Verlufte

m

erlitten.

flohen

in

Von

00

1 1

gegen

20

1

lag bie

3wang

biefe 3eit

3u3ugs bauernb

bureb bie infolge

pagnte Saboenau

unb

verftärkten

vorgebenben Berero

war

bort

griffen

3iirüdsge3ogen,

bas

in

biebten Dornbufd)

gebeckt,

bas

gelegen

Slufabett

b Q tte,

galoppierten

3urück.

würben

alle

Tlad)bem

mattete Gegner ftok.

feines

floh,

rechten

burd)

ßerero

man

150

m

trieb

Sliigels

hatten

in

gegen bie Rom=

3üge

linken

bis

gegen 5 in

bie €rftürmung

verhaue eine

in

hünftlicbe

30

ihrer

bis

im Seuergefecbt

ber bort gelegenen er=

£in fcbwad)er Gegen=

Die

Dunkelheit

Gefecht ein £nbe.

ausgewählter

ver=



Stellung

mit

glacis=

Aus Steinen

Verbinbungswege unb ftarke Dorm

€infattelungen bes Gelänbes 3eigten

Verftärkung

burd)

bas 3ebnftünbige Seuergefecbt

bem

bergeftellte Schüt5enbeckungen, gebeckte

unb

Slügel

ber (Ditte ber Stellung

würbe 3urückgewiefen.

gefebicht

Rom=

unter Verluften

fie

artigem Vorgelänbe ben Angriff bes Detacbements erwartet.

ben

ber

vom Rom=

herangekommen waren.

unb hatte bebeutenbe Verlufte.

hinberte bie Verfolgung unb machte

Die

auf

Der burd)

herbeigeführt.

bem

hier

linken Slügels

würben

Diefe

nach

verfügbaren Rräfte

gefammelt unb bie €ntjcbeibung Wafferftelle

bis

fd)on

3wei

fie

ausgefd)loffen.

als eben bie fernblieben Schüben,

ein,

energifdjer Gegenangriff

£in überrafebenber,

über

Gefecht

fch-arf

ben Sübrer,

pagnie franke 3ur Unterftütying berbeisurufen. pagniefübrer

Avantgarbe

Umgebung bes

bie äukerft bebroblicbe

in

unb

erreicht

3weite Stellung 3urück, wobei

im feuergefeebt, bie (Döglicbkeit weiteren Vorbringens

Um

eine

Qus würben

hier

Schützengräben

ihre

bis

3ug

ber

hohe Selsgruppe, bereu

Von

hatte.

feinö lieben

bie

nahm

Selänbebenut3ung

gefcbicktefter

Stellung vorgelagerte 2

Sprunge

langen

unter

bas

beffen Seuer

Im Caufe bes Gefechts

ber fernblieben Schüben niebert)ielt.

balb bas

Stellung.

Ihr

ihr Verftänbnis

für

Seuer wirb als ein burcb=

Das

191

Dur

überlegtes unö fparfames be3eicbnet.

aus ruhiges,

vermögen

3iele

Gefed)t bei Otjibjnamaparero.

es

311

Die mit raucbStarkem Pulver feuernöen

fteigern.

Das

Schürten veränöern nach, jeöem Schüfe ihre Stellung.

3um

öer Defenfive

3um

wo

Siügel,

vorsugeben unö 3U

macht

umfafSen,

öie

Annäherung

Abenö erlahmt

öie

WiöerStanösfähigkeit,

unö

fid)

öem

befonbers auf

feuern gegen öie untergehenöe Sonne, unö öer

aus

Beftreben,

Bufcbgelänöe

öichtes

Gegen

günftigt.

Angriff

öes Gefechts öauernö bemerkbar,

Scblufj

wirklich günftige

Umfaffung

Tag enöet

mit

bis

rechten be=

öie

ßerero

öem

Verluft

Stellung.

il)rer

Demgegenüber

beöeutenö

fet3t

öem Gegner an 3ahl

(Dajor von Cftorff mit einer

unterlegenen Gruppe öen

Angriff an.

vorsichtigem F5eran=

In

fühlen wirö öie gegnerische Stellung aufgeklärt unö auf einem Slügel öurch

Wegnahme

öie

kommt öas

Gefecht

Seuergefecbt wirö

verbucht,

Sührer

befcblieht, öie

Gegen

(Dittag

erfetst

311

Cntfcheibung

F5it3e

gegen

öen

(Dajor von Cftorff öie

glieöerung öurch

volle

linken

ftunöenlangem Infanterie

unö

vormittags machen

bemerkbar, öah. öer

öerartig

Abenös 3U

Jüchen.

Gegner energische Unv

verstärkte

fchwad)en

von

öer Rühle öes

in

erft

in

Bereits

erringen.

macht öer öurch 3i»3ug

gehungsverSucbe

unö

Stehen,

gemeinsamem Wirken

in

Qualen öes Durftes unö öer

öie

ficb

3um

notgeörungen

Seuerüberlegenheit

öie

Artillerie

Dann

eines vorgeschobenen Punktes ein £rfolg errungen.

gegenüber

Diefen

flügel.

aus (Dangel an Gräften fehlenöe Tiefe n-

Ausnurjung öer Beweglichkeit öer berittenen

Infanterie: 3wei 3üge öes weniger bebrängten rechten f lügeis werben

aus öem Gefecht gesogen, im Galopp auf öen linken Slügel geworfen unö Stellen

hier

Buren

öer

öas Gefecht wieöer im

SübafrikaniScben

Sturm auf

geplante

her,-

bie

ftriege

wirb

öurcbgeführt unö öer weit überlegene, aber

unö

verjagt.

heimischen

Der

Sormen,

wechselseitigen

Angriff öie

öer

Vorteile

feuerunterftütsung

öem

bujcbigen

Gelänöe unö

\i&)

SprungweiSen

weröen

Gefechtsberichten mehrfach hervorgehoben. in

hält

gegenüber

voll

für

öiejer

311

erfchütterte

Infanterie

öes

Der

entspricht.

Stellung

feinbliche

öas öurcbaus öer Taktik

ein (Danöver,

3eit

ausgenut3t

öas,

öer

Scbütjenlinie

folgenö,

ftets

in

öen

unö

öer

unö

in

öen

Artillerie

wirb

SteinScban3en

gut

geöeckten Gegner als öurcbaus mangelhaft be3eichnet; nur öas geSchüt3,

Siegreich

öurcbaus

Vorgehens

hinter

Abenö

Gegner 3erSprengt

Die Wirkung ber

öem

öen

aus

Gebirgs

öiejer

=

heraus

1

^ er

92

feuerte, l)atte

als ein

Das

großen £rfolg.

um öas

Ringen

ben Angreifer

Gefed)t

Waffer bar,

t)öd)fter

311

flufjianb ber ßerero.

— —

in

Ohowatniatjiwi 3urüchgelaffenen

unb Artilleriemunition

Sufornannfcrjaften mit lnfanterie= in

fd)on allein ber quälenbe Dürft

Energie anfpornt.

Hod) wäl)renb ber Oad)t trafen bie

wie viele fübafrihanifdje,

ftellt fid),

öem

in

nad)bem

ein,

fie

50

km

10 Stunben 3urüd*gelegt Ratten, eine Ceiftung, bie mit Rückfid)t auf bie

hlimatifd)en Verh-ältniffe als eine h-ervorragenbe be3eid)net

Die Verlufte ber Rolonne von verwunbet:

Sch-ultje;

mann,

bie Oberleutnants

von

Ceutnant

€ftorff betrugen:

5tü!pnagel,

mufe."

Gefallen: Oberleutnant

von Sdjönau = Weh-r, P5anne=

Srhr.

unb

Unteroffi3iere

5

werben

(Dannfdjaften.

50 tote Föerero würben aufgefunben; viele Zote unb Verwunbete, befonbers

mögen

Grofoleute,

fie

aufcerbem vor Beenbigung bes Rampfes

fortgefcb-afft

unb auf bem ber Slud)t ber Rrieger vorausgeh-enben Rüd*3ug ber Werfte mit

ficb

AnsahJ von

einer

unb

vier)

Die Beute ber Deutfdjen war bebeutenb.

geführt h-aben.

1

Wagen unb

200 Stück

Rarren

Rleinviet)

in

ben Siegern 950 Stüd* 6roJ5=

fielen

bie

Heben

ßänbe, bas nad) Omaruru gefanbt

würbe. -

Cob

erhabene ßaltung

folgenbe, jubelnb begrüßte

Telegramm Seiner

über

Die

alles

„3u bem

fiegreid)en Gefed)t

am

25.

ber Gruppen

belohnte

bas

(Dajeftät bes Raifers:

Sebruar

fprectye

ber Abteilung

Id)

Cftorff (Deinen Raiferlich-en Glückwunfcb aus unb freue (Did) ber tapferen

unb

entfd)loffenen

Den Verwunbeten

Infanterie.

Rompagnien ber

föaltung ber

Genefung aus3ufpred)en.

finb

Wilhelm

(Deine beften Wünfd)e für

laffen

unb

3erftreuen

von if)n

€ftorff

nid)t

erwähnt,

burd) fd)arfes

- eine tafctik, bie

fid)

um

fid)tige

am

bereits in

bas

=

Berge

fafcen,

Otjihjnamaparero

ftel)en.

feftgeftellt.

alle

Sammlung

Der

Sül)rer

er,

verfud)en

unter Ausfdjlufc irgenb einer follte,

ben vor

il)m

ftel)enben

311

F5immelsrid)tungen 3U

ben früheren fübweftafrihanifd)en befte

bewährt

Das Detad)ement begab

Ceutwein nad) ftaribib unb erhielt bort

benen

in

neuer

l)atte.

Crhunbungen würbe ber Verbleib bes Gegners, von bem

€tjo

balbige

Seinb nid)t,

flieh-enbe

3U

3eit

il)m

Drängen

Kriegen (1893 94, 1896) vielfad) auf

irjre

R."

I.

Verfolgt würbe ber nad) Dorben unb Often

wie (Dajor

unb (Darine=

Sch-ur^truppe

am

fid)

7.

teile nod)

vorläufig

bei

auf Befeh,! bes Oberften

(Där3 neue Befehle, nad)

Unternehmung Gegner

blieb

Durd) vor=

in

in

nörblid)er Richtung,

norböftlid)er Richtung

311

Vormarfd) auf

fconjati.

verbrängen unb Okab-anbja 3U erreichen.

Samuel

bafj

bem Druck

ib-m

bekanntgegeben,

ber Oftabteilung

gleichfalls

borttyn 3U

fcb-ienen.

würbe

Die Weftabteilung Proviant

in3wifcben

unb (Dunition verfemen.

ßerero

bie

Aud) würbe

(Dah-arero mit ber (Daffe ber ßerero bei Otjofafu ftänbe unb

bie Ofth-erero fid) unter

wenben

193

ifyren

Rüch3ug

nach-

verftärkt

Dach-bem

Dorboften

-

unb

feftgeftellt

ausreicbenb mit

worben war,

Skizze zu den Operationen im Februar, März

u.

bafo

- unb

Richtung Waterberg

in

April 190V.

Grootfortte

i'.'iua'

in

kleineren

am

Crupps

14. (T)är3 in

nach Süboften

geborener Solbaten),

5

unb (Daulefeln)

Ronjati auf.

unb

bes

äufoerft

h-atte

nach-

Gefcb-ürjen

mangelhaften

befcb-werlicb.

Okafaranbu

erreicht

man vom

Ratten,

fortgeferjt

Stärke von 18 Öfteren, 298 (Dann

fim

unb

unb 388

3ugod)fenmaterials 15.

am

ber

bie Rolonne

jcb-led)ten

Wagenkolonne

würbe ber Omuramba=u=Omataho 16.

rivierabwärts

am

16.

34

ein=

unb 3ugtieren (pferben

war ber

Der (Darfcb

Seinbe nichts bemerkt,

ftrieg 1904-1906.

Reit=

brad)

(einfcbliehlicb.

bei €rinbi=

weitermarfcb-iert.

gegen flbenb

Wege wegen

jebocb13

Bisher geriet

Der

194 die Spirje

ber

verlaffene

Werft

fofort

Kompagnie,

2.

3um

unb

bas

bich-t

Stoft;

4.

unb

Rompagnie

ritt

an

felbft

2.

ßaering

Durd)

von

unter Oberleutnant

weitere Verlufte.

Die

gefunben.

aber *)

energifcfyer

gegen

redjte

bie

3üge

ber

(Duth-er

erlitt

barunter

2

Grofcleute,

von

2

Gefallenen

ben Verluft

b Q tten

ben

bie

f5erero rollte biefe

unb Ceutnant

Gftorff

10 tote f5erero,

Deutfch-en

ein

verfolgenben

bie

ber

war burd)

befdjofc,

Rompagnie im Rampfe liegenben Wiberftanb.

ber Tete

ber Artillerie,

beh-inbert,

(Hauptmann

unter

fielen

vom Wege 30g

im Galopp

fofort

bewadjfene Gelänbe

ib-ven

nod)

ber Seinb

Cftorff

Die Wirkung

entwickelte.

ftompagnie

4.

brad)

würben

von

COajor

eine

als

3wei (Dann

föinterfyalt.

bie näch-ften Entfernungen mit Schrapnells

flanke ber mit ber auf

einen

in

Hauptmann Sranke

bie

mit Bujch

ber

würbe,

paffiert

Seuergefecb-t

Gegner auf

föerero.

Rompagnie unter Ceutnant Ceutwein, gerade

2.

getroffen.

tötlid)

flufftanö öer

unb 2 Verwunbeten 3U beklagen.

Der Gegner war, wie fpäter

fejtgeftellt

würbe,

in nörblicher

Richtung

gefloben.

Die Weftabteilung wanbte nad) Süben. bie

Vielfad)

-

fo

nun bem erbaltenen Befeble gemäh

\i&)

Okakeua unb Okomaja -

bei

ftiefc;

man

Spuren bes mit feinem Vieb nad) Offen flüchtenben Gegners.

wobei 900 Stück Vieb erbeutet würben.

Am banbja

Bei ber

auf eine grofce Werft aus=

Vlev Otjinaua würbe ein erfolgreid)er Überfall gefübrt,

auf

bie Abteilung

24. traf

würbe

unb

ein

bort

ßauptabteilung, ein anberer

über Otjiamongombe

aufgelöft.

-

£in

üeil

bie (Darine=Infanterie

- Okamita

in

ber Truppen

— würbe

Oka=

trat

3ur

3ur Beferjung

bes Ortes beftimmt.

Das Gelänbe, bas 3um großen

3U

"Ceil

bem

bie Rolonne von Cftorff burdjquert tyatte, fd)wierigften bes Sd)ut3gebiets.

bekannten Verkebrswegen war

unb bot 3ubem überfid)tlid)keit

gebabnten

pfaben,

Rid)tungspunkten bie Weftabteilung

*)

Vom

benkbar

bie

unb

ber £tjo= unb

Aufgabe

(Darine-expebitionshorpg.

feine

Gefabren

größten

querfelbein

oft

- wie irjre

burd)

Rriegfüfyrung

für bie

unb

es unerforfd)t

nur

unbefd)ritten geblieben

Unwegfamkeit

unb nad)

(Dübfale.

unb Un=

Auf un=

bem Rompafr ober

Omatakoberg - marfd)ierenb

voll erfüllt,

gebort

Weitab von ben

trorjbem

b Qtre

auf bie (Denge bes

Die Hauptabteilung.

195

Beuteviefjs unb auf eine nid)t unbebeutenbe 3al)l (Dalariakranher Rüchfid)t

Gut

3U nehmen war.

auftreten unb ben Föerero itjrem wertvollften

konnte

beritten,

ferner

fie

mehrfach,

überrafcfyenb

empfinblidje Verlufte an ftriegern unb Vier),

fefyr

3ufügen.

Befirj,

Die ßauptabteilung. Die Verr)ältniffe im Bonbel3wartgebiet

Ratten

bar gebeffert unb für bie Deutfcben günftig

Oberleutnant 6raf

ötillfrieö

lebhafte

Selbkompagnie unter

1.

Winbrjuk

ber

h,eran.

bem

(Darfd)

nad)bem

ein,

entwaffnet

Föauptabteilung

Ratten.

auf

fie

Der Öebirgsbatterie

großer Teil ihjer eingeborenen 5olbaten

ein

wo

Im Süben,

nur bie

machte

3urüd*blieb,

in

von F5oad)anas

bie ßottentotten

Sebruar bie

3ur Verftärkung

Im (Där3 trafen biefe Gruppen

war unterwegs

20.

Oberft Ceutwein 30g

unb bie öebirgsbatterie unter föauptmann von

bem Süben

aus

Föevbebrech

vom

burd) BefehJ

infolgebeffen

in3wifd)en fd)ein=

ficb

gestaltet.

Erregung

Abberufung ber anberen Truppen eine

infolge ber

ficb

bem

Srieben mit

bort

Räuberbanben - Refte ber

ben Bonbel3warts

ber Sarmer bebrob.ten.

nidjt,

3ubem

unb

flufftänbifdjen

Dennoch aber

(Dan

Bevölkerung geltenb.

weisen

ber

unter

befertiert.

Selbkompagnie unter f5auptmann von Roppv

3.

-

tauchten

auf, bie

blieb vorläufig bie

traute

unb

h-ier

Ceben unb

Befirj

Rübe im großen

unb gan3en gewahrt, was vor allem ber ßaltung Föenbrik Witbois 3U banken

Der

war.

alte

Rapitän

fcbichte

ßilfstruppen nad)

nama--F5äuptlinge folgten feinem Beifpiel.

gegen

f5ottentotten

bot

fid)

il)re

Okabanbja, unb anbere

Hoch einmal

fd)ien ber

€rbfeinbe, bie Föerero, empor3ulobern

ihnen Oelegenbeit 3U einem

„heiligen

-

Föafe

noch,

ber

einmal

Kriege" gegen bie Damara,

unb biesmal im Bunbe mit ben Deutfcben. — flm 23. Sebruar unb

Puber unb

Bagenski

v.

bie 5. (Puber)

unb

3.

6.

Selbbatterie

.weiteren, 60

Witt,

unb

1.

ein.

(T)är3 trafen vor

Aus

ihnen würben

Selbkompagnie (Oberleutnant

Swakopmunb

(v.

in

bie Transporte

Ohabanbja unb Rubas

Bagenski), fowie bie

Baus3us)

formiert.

Der

1. (v.

Oerrjen)

Süh-rer

ber

(Dann ftarken Verftärhung ber Cifenbabntruppen, F5auptmann

übernahm nunmehr ben Befehl

über ben gefamten €tappen=

€ifenbabnbetrieb. 13*-

un"

Der

196

flufftanö der ßerero.

Der mit öem Transport Bagenski (Darine

=

Rommanbeur bes

eingetroffene

Cxpebitionskorps, Oberft Dürr, übernabm ben BefehJ über bie

in

ber Bilöung begriffene ßauptabteilung, beren Truppenteile jebod) 3unächft

werben

gemacht

nod) nid)t beritten

gehäuften pferbe unb (Daultiere

ba

konnten,

bie in Argentinien auf=

im Caufe bes (Dch*3 unb 3U Anfang

erft

April eintrafen.

Da

Vorgehen

offenfive

würbe 3unäd)ft

3Ögern muftte,

ßauptabteilung

ber

im Swakoptal

unb Romash-ocb-lanb

burd)

Anwefen=

ü)re

bauernbe Gefahr

eine

ünb bie etappenftrafjen

piarj Otjimbingwe, bie Cifenbah-n

nod) ver=

3weite Unternebmung gegen bie nod)

eine

ber Cifenbabn fitjenben föerero befd)loffen, bie

füölid) t)eit

bas

fomit

fid)

ben

für

bilbeten.

€rneuter Vorftofc ins öwakoptal. würbe

F5ier3u

ein

Detadjement

aus ber

Okabanbja unter bem Befebl bes (Hauptmanns puber

Stärke von runb 230 Gewehren 3ufammengeftellt, bas

in

Selökompagnie, ber

5.

15 (Dann bes eine

in

unb 30 Reitern beftanb.

„ßabicbt"

Revolver=

unb

(Dar ine = Infanteriekompagnie

2.

3wei

waren

(Dafcbinenkanonen

(Schering),

C

Gin Selbgefd)ürj

Rolonne

ber

73, bei*

gegeben.

Am Barmen

2.

einen Patrouillenritt

Barmen,

von Okabanbja

(Där3 würbe

am

3.

man

Als

feftgeftellt.

bereits

berittene Abteilung auf

fid)

fid)

3U

fubr unb ben

Die

5.

Gegner aus

ber

in

feinblidjes

Das Detad)ement

entwickelte

(Darfabftrafce

gegen eine

Selökompagnie unter Ceutnant

Slankenfeuer auf 770 feiner

m

febr

Tages

vor ber (Darfcbkolonne aufklärenbe

tötete.

Seiten

beiben

burd)

Richtung Rlein=

gan3 kur3e Entfernung überrafabenb

fperrenbe ßöbenftellung. erhielt fofort

in

auf Grofr

b aTTeri

ber (Dorgenfrüh-e bes näd)ften

in

bas 5 (Dann unb 14 pferbe

im Vorgehen

ber Vormarfd)

Spuren bes Gegners,

bie

geriet

biefer Wafferftelle näherte,

Seuer,

aus

Die Reiter unter Oberleutnant Ritter

angetreten.

von

links,

günftig

worauf bie

v.

biefe

Rofenberg

Artillerie auf=

vorgebogenen ßöbenftellung

vertrieb.

Der

2.

Kompagnie

nörblid) ber Strafe

unb

bes

weld)er

er

ein

(F5auptmann

bes Swakopfluffes vorgeftofcen

ebenfalls, burd) ibr Seuer hen

aus

Seebataillons

Gegner 3ur Aufgabe

fettiges etagenfeuer

Sd)ering),

war,

feiner Stellung

unterbalten b Q t te

-

gelang

bie

es

3U 3wingen,

Die

ßerero

Das machten

von

balb

jebocb

Gefecht bei ftlein=Barmen.

neuem front unö

4 Stunöen öauernöes Seuergefecbt, €rft als teile ber

ohne

es

entwickelte

nun

fid)

Rofenberg auf

v.

ein

gewonnen würbe.

Terrain

bafc

Kompagnie unter Ceutnant

5.

197

Befehl

bes Detacbementsfübrers umfaffenb gegen ben rechten Slügel bes Gegners vorgingen, wobei ein flankierenbes eingreifen bes Seinbes burd) Artillerie*

Kompagnien, gegen 12 00 mittags

feuer verbinbert würbe, gelang es beiben in

Kur3 vor=

gleid)3eitigem Anfturm aud) biefe Stellung ber ßerero 3U nehmen.

Kompagnie Sd)ering auf ihrem

her hatte bie

faffungsverfucbe

Gegners

bes

abweifen

Um=

rechten Slügel mehrere

€ine

muffen.

Ver=

einftünbige

folgung befcbloß ben Tag, ber unferen Truppen 5 Tote unb 2 Verwunbete

Der Gegner

koftete.

erlitt

unb Verwunbeten mit

bebeutenbe Verlufte,

fid).

führte

jebocb feine Toten

Dies würbe, als er auf bem Rück3ug 2000

von ben Truppen entfernt bas Slußbett

Trorj ber Überrafd)ung ber aufklärenben Abteilung

vom

bes Gefechts

3um

erften bis

legten

Sabuß

bemerkt.

beutlid)

burcbfcbritt,

m

war ber Verlauf planmäßiger

ein burcbaus

unb wohlüberlegter. Die Aufklärung konnte jebocb

nicht

ben Sd)wierigkeiten bes

einer

in

Gelänbes entfprecbenben Weife gebanbbabt werben.

Der (Dangel an pferben machte 3eit bes Krieges bitter bemerkbar,

3wechen

für ein

bewirkt haben,

h' er

baß

be3eid)net

w

i

Der 3uftanb

bie berittene Abteilung

fid)

ber

bes Gefechts

Kompagnien befanb unb

bufcbigen unb gan3 unüberfid)tlid)en Gelänbes,

genau bekannt

ift,

finb, nicht erfolgreich

Wege

3U Beginn

als

mag

burcbferjten, ftark

febr

abteilungen

ber pferbe

Die Schwierigkeiten bes von 3al)llofen §els=

finb

für

ift

ein

burd)

Aufklärung

bie

ohne einen bebeutenb größeren Aufwanb an

gewöhnt

ber erften

in

erhielt.

überrafd)enbes Seuer

bas mir

überall

bejtebenbes Detad)ement

werben.

anfcbeinenb nid)t all3uweit vor ben marfcbierenben

komplexen

e

benn 30 Reiter muffen 3U Aufklärungs-

aus mehreren Kompagnien

ungenügenb

burcbaus

fid)

3eit,

febr

als wir ihn

unb

über

Dornbufd),

€uropa

in

Der Dienft ber Sicberungs*

3U überwinben.

maßlos anftrengenber unb aufreibenber, Steppe

große unb

Berg

weil

unb

fie

abfeits

Tal,

burd)

Trümmerfelber unb tieffanbige, bid)tbewad)fene Riviere 3U reiten ge3wungen ^inb.

2000

In

m

Seinbes

unüberficbtlicbem

Gelänbe

aber

ift

eine

Aufklärung

bis

auf

3U beiben Seiten ber (Darfcbftraße bei ber Ceicb-tbeweglicbkeit bes

bas

minbeft

3U

Sorbernöe.

Daß

bies

bei

aller

Gefd)icklid) ;

Der Aufftanö öer ßerero.

198

allem €ifer unb ODut aud) 3eit

bei

Keif,

unb

oft

viel

3eit erforbert,

ift

erklärlid).

Auf unter

bem

5eite gebt aus

beutfcb-er

Gefed)tsverlauf hervor,

unb

biefer gelang.

Gegner

Baum

Der

Rofenberg

v.

fd)ickte,

ferner,

ift

Weife über

6an3 befonbers

unb

bie

erfreulid)

bennod)

nur

430

b Q ben

Patronen

war

bie

Artillerie,

von

bas Seuerbis3ipUn

von finnlofem

bem

in =

ba

fie

ber

Infanteriekompagnie beridjtet,

Verfolgungs=

kein 3iel gefunben batten.

nur

Selbgefd)ür3

granaten, bie brei Revolver= unb (Dafcbinenkanonen (mit ausgerüftet) 3ufammen 420 Granaten verbraud)ten. Artillerie

Scb-iefoen

fed)sftünbigen

Bauptmann Sd)ering

bas

3war

erwäbnt

Rommanbo abgegebenen

auf

Stellung

feiner

Rofenberg

Ceute

feine

verfaboffen.

Ceute aufcer ben

falven keine Patronen verfd)offen,

fparfam

v.

unb bie (Darine

pro Ropf

£r=

unterrid)teten.

Bilb,

bie (Dannfd)aften

fei,

aber

bas

Ceutnant

bieten.

Gefed)t nur 15 Patronen

bafj eiri3elne

wieberum

ift

ficbtbaren

an3ugreifen.

beren Slaggen3eid)en bie Rompagnie

befetjte,

Bewegungen bes Gegners

einmal, bafj es fdjwer gewefen

insgefamt

an einem weit

red)ter Slügel

fein

Bauptmann Sd)ering einen

bafc

(Dunitionsverbraud)

3urüd^5ubalten,

an,

3um Vorgehen, ben ßauptmann Puber an ben war kur3 unb klar. Unter bem ßtnweis, bafj ber

naben Bügel mit Signalgäften befter

Kompagnien 3um Sturm

würbe angeorbnet, biefen Slügel umfaffenb

ftebe,

Eur3 nad)

Angriff vorging.

Befeb-1

erfd)üttert erfd)eine

wäbnenswert

unb

3um

ein Vorteil errungen war, festen beibe

t)ie r

Ceutnant

in

man

Vermeibung jeöes Srontalangriffs nad) erkannter Crkämpfung ber Seuer=

Überlegenheit von einem Slügel umfaffenb

bem

bafc

€benfo Spreng^

1 1

1000 Granaten

je

Dafo bie

Wirkung ber

Rl.=Barmen als eine gute gefdjilbert wirb, verbient befonbers

bei

bervorgeboben 3U werben.

Der Gegner, ber auf etwa 600 (Dann Scburjtruppenuniform

gekleibet

unb

meift

gefd)ätjt

mit

würbe, 311m

mobernen

'Ceil

Gewebren

in

unb

raud)fd)wad)er (Dunition ausgerüftet war, ging in fübweftlich-er Rid)tung in

bas Romasl)od)lanb 3urück.

Das Detadjement

bes Rampfpla^es unb marfd)ierte

am

Als jebocb ranb

bes

6.



folgenben Zage bis

in

3um

birekt

füblid)

1500 bis 2000 Röpfe

-

von Grofo

=

Barmen,

erkunbete, fübrte

ber

Höbe

Snevrivier.

eine Patrouille unter Ceutnant von Rofenberg

Romasplateaus,

Bererolager

am

rubte nad)ts

am

ein

Dorb=

großes

Bauptmann puber,

ber voll erkannte, bafo er gegen biefe Übermad)t nid)ts aus5iirid)ten ver=

Weitere Vorbereitungen

möge, 8.

Detadjement

fein

(Där3

für

öen Angriff ber (Hauptabteilung.

über Okafife

Okafjanbja

3urücrc,

bas

am

würbe.

erreicht

Der 3wech ber Unternehmung, ber Cifenbatyn, war voll erreicht, fid)

nunmehr bort

29.

3um

30.

nad)

199

nid)t

mer)r

(Där3 überfdjritt

(Darfd) nach. Offen, wätyrenb

ja

bie

ficrjer

i\)xe

Seftftellung

nod) mer)r gefüllt

311

:

bes Gegners

benn bie Föerero rjaben.

In

füblicb,

fctjeinen

ber Dad)t

vom

(Daffe bie Cifenbahm bei teufelsbad) im

kleinere teile

fid)

nod) tiefer

in

bas Romas=

Die Befatjung der Eiienbahniration Ueufelsbach.

f)od)lanb

3urüch3ogen.

eine bei GrofcBarmen 3ur Beobachtung ftationierte

Baftarbabteilung erbeutete auf ber Verfolgung nod)

bes ab3ier)enben Gegners

Vief).

Weitere Vorbereitungen für 6en Angriff ber Hauptabteilung. In3wifd)en

war burd)

5pionen unb Gefangenen

3ar)lreid)e feftgeftellt

Crkunbungen, fowie Dad)rid)ten von worben, baf3 bie Sammlung ber

ein*

3elnen ßereroftämme unb Föorben 3U gewaltigen Rriegsl)aufen weitere ftarke Sortfdjritte

gemacht

rjatte.

Über 4000 (Dann ftanben

am

Weftabfall bes

Der

200 Onjatigebirges,

gruppierung,

ben

bie

ftanb

- wie

r) a ^ Ten

liefe,

Weftabteilung, fowie ber Detad)ements

bes Verbleibs

I3e3Üglid)



in

Ambo= ober

man

=

war

ßerero

ber

um

[ei,

kämpfe im

ber

bem taufe bes Omuramba u Omatako

ober,

unb

kampf=

mehr

nicht

ben Ausgang

Waterbergs

bes

Dätje

ber

Süben ab3uwarten im

ber

Viehs —

ber Anficht, bafc bie (Daffe berfelben nad) Horboften ge3ogen

entweber

(Da=

Gygas unb Puber gegeben.

fähigen (Dänner, ber Srauen, Rinber unb bes

man

Samuel

bie Operationen ber Oft=

Werften —

ber

Deu=

biefer

energifabem Wiber=

311

bie Befehle

fowohl

erwähnt

bereits

3U

Anlafe

bes Gegners

Willen

feften

ernennen

bareros, als aud)

am Waterberge,

Rräfte

weitere

3weifellos

flufftanb ber ßerero.

=

folgenb,

Vielfach vermutete

Britifd)=Betfcbuanalanb Scbut3 3U fueben.

baber, ba'Q bie 3ufammen3iebung fo 3ablreicber Rrieger gegenüber ber

beutfd)en ßauptabteilung keinen anberen

3weck habe,

als ben, ben Flb3ug

ber Werfte 3U bechen, wähjenb auf ber anberen Seite bie (Delbungen, bafc

von Werften

bie Onjatiberge nod) voll

oberen

Swakop Canb

feien, ihr

b m beuteten,

befänbe, barauf nid)t

unb

feien

3U räumen, ebe

nid)t

bafo

am

3ablreid)es Vieh

fid)

ßerero entfabloffen

bie

bas Waffenglüch gegen

ent=

fie

fdjieben habe.

Auf biefen

feften Willen

wie bie Oftabteilung

feftftellte

vollkommen



unb

offen,

fcbliefeen,

ba\5

fie

-

keinesfalls bie Abficbt gebabt haben, nad)

Weg 3um

ßier ftanb ihnen ber

Offen ab3umarfcbieren. lanb

aud) ber Umftanb

liefe

febwaebe

bie

unb

Britifcb=Betfd)uana

unberittene

Oftabteilung

bätte ben Anfturm ber gewaltigen ODaffen nid)t auf3ubalten vermögen.

Gegenüber

biefer

veränberten Cage unb

infolge

ber

ben lekten

in

Gefechten bewiefenen hoben Wiberftanbsfäbigkeit bes Gegners beantragte

Oberft Ceutwein

um 800

Reiter

am

9.

(Där3 eine weitere Verftärkung

unb 2 Batterien,

fowie bie

gleichzeitige

ber

Sd)urjtruppe

Abfenbung

einer

entfpreebenben Ati3abl von pferben.

Dennod) aber bis

3um

es

fd/ien

bem Gouverneur

nicht

geraten, ben Angriff

Eintreffen biefer Verftärkungen 3U verfd)ieben, weil bie ßerero

-

anfebeinenb übermütig gemacht burch bie notwenbige Ver3Ögerung bes An= griffs ber

ßauptabteilung

bort Vorftöfee gegen bie

unmittelbarfte



fid)

energifcb 3U regen

Bahn unb

Habe von Winbbuk

Anfangs April war

bie Viebpoften

begannen unb ber Weifeen

hier

un b

bis in bie

ausführten.

bie Organifation ber ßauptabteilung beenbet.

Da

Das

Gefecht bei Onganjira.

201

Oberft Dürr erhranht war, übernahm Oberft Ceutwein (Dit

ber Weftabteilung

£infcbluJ3

Gewehre mit

700

etwa

aus ber

beftanb

1.,

unb

Scburjtruppen--

unb

Selb*

12

betrug

Gefcbürjen

bie

unb

felbft

Stärke

ber

ben Befehl.

ber aus

eintreffen

bem

ßauptabteilung

6 (Dafcbinengewehren.

Sie

6.

5.,

4.,

bem

nach,

(Darine=

ber

unb

1.

Gebirgsbatterie,

2.

(Dafcbinengewehrabteilung,

einer

fowie

2.,

2.

Infanteriekompagnie, 3.

Gruppen

he rQn 9 e 3°9 enen

5üben

unb

einer Abteilung Baftarbe

je

unb Witboi. Beritten waren jebocb

- ba ber

lebiglicb

transport

aus

Argentinien

nicht eingetroffen 4.

war -

fowie Teile ber

pagnie

grofje pferbe=

5.

noch

bie

unb

ber Schurjtruppe

2.,

1.,

Rom=

6.

unb bie

eingeborenen Föilfstruppen.

Das

6efed)t bei

Onganjira. txuppenmacbt

(Dit biefer

Oberft Ceutwein

Vormarfch

von

am

7.

trat

April ben

Ohahanbja

auf

Otjofafu an, in ber Abficht, bie

ber

in

Gegenb von Onganjira - Onjati

ftehenben Ohahanbja= unb tjetjo=

Oberft lieufwein.

föerero an3ugreifen.

Die

3U

ber Ungunft

bem

Angriff

bes Gelänbes

weil (Dajor von Glafenapp

Bauptabteilung „um ben weiteren, biefen 3eitpunht

6.

erftrebte (Ditwirhung

wegen, auf

bie

fowie

ber Oftabteilung

beshalb

ben 3eitpunht

nicht

erreicht

konnte werben,

bes Vormarfcbes

ber

April herum" be3eichnenbe nacbricbt noch einen

beftimmt angebenben Befehl erwartete.

Diefer

Der

202

flufftanb ber f5erero.

unb bie Oftabteilung ftanb baher,

blieb jebocb aus,

währenb ber Gefechte ber ßauptabteilung flm 9.

8. flpril

am

worben,

festgestellt

8.

Crhunbung

Durch,

ein

bafj

Berg vom Seinbe fcbwach

fafu liegenber

erwähnt,

bereits

in Bereitfcbaftsftellung in

ber

wo

etwa 5

befetjt

Dacht

3um war

km

bie

füböftlicb

auch.

[ei,

Onjatu.

Witboi=flbteilung

Oberft Ceutwein Otjofafu,

erreichte

hinburch geratet würbe.

bereits

wie

Ratten

von Otjo=

fich

Später

besfelben auf ben Otjofafu umgebenden Fööhen ge3eigt. €nblich

war — ebenfalls am

kommenöe

berg

Wert waren. nur

3um

Dach

größeren

311

Waterberg=

bei Onganjira

Samuel

mit

währenb

mit

fie

geftofcen waren.

ftänben 3ahlreiche ßerero.

-

unb Omaruru=F5erero

bem

fluch bei

Da ferner bereits bekannt am Romashocblanb - ver=

vereinigt hatten, muftte biefer über eine

Kriegsmacht verfügen.

febr ftarhe

flpril

9.

ben

auf

Richtung

fich

Angaben von höchftem

beffen

versammelt,

bie früher füblich ber Cifenbahn

bafj

bammelten ßerero

flm

bie

am Waterberg

Samuel (Daharero

Okatumba — Oviumbo war,

ftanben

öiefen

"Ceil

ben Truppen ber von Water=

bei

eingetroffen,

(Diffionar Cich

kleineren

-

8.

um

Uhr morgens würbe ber Vormarfcb

6

gemelöeten Berg

beferjt

in

in

birekter

folgenöer 'Cruppeneinteilung

angetreten: C n ke i

(gegen

Se

i

t

kuoko,

flvantgarbe:

e n b e ck u n g

Okatumba unb

wo man

O

öie

t

i

j

F5aup1mann von ßeybebreck.

=

Oft=

1.

unb

6.

felbkompagnie.

Gebirgsbatterie.

abteilung vermutete).

WitboUfibteilung.

I3aftarb=flbteüung.

Gros: Oberft Ceutwein. (Dajor von £ftorff. 2., 4., 1.,

3.

5.

Selbkompagnie.

?elbbatterie.

(Dafchinengewebv-flbteilung.

Der

Zvofo blieb in Otjofafu unter

kompagnie, eines 3uges ber Die flvantgarbe biefer

würbe unver3Üglich

binbung jira

traf

in

mit

Okahanbja

einer Entfernung

3.

bereits

(Darine=Infanterie=

etwa

-

vom Seinbe geräumt, unb

einem Cichtfignalpoften

herftellte.

von

2.

Batterie unb 3weier (Dafchinengewehre.

ben Berg mit

Bebeckung ber

beferjt,

ber bie Ver=

(Dan fah nun bie Wafferftelle Ongan« 5

km

im Za\e liegen,

umgeben von

Das h-ufeifenförmig gleicb-enbe

(jiebe Ski33e:

fl)

bem Ramm

wäh-renb

3ugleid)

ging.

Salle

€h-e jebod)

gegen

bie

ber

ber ^üblichen Fööh-en

Sufce

Starke

fort3uferjen.

Teile

ben bie Avantgarbe (B)

gefamte

Artillerie (C)

Kuifer Wilhelm-Berg bei

üiditfignalftafion uui dein

Stellung

einer

ber

ber Roben vor unb erkannten balb bie

ßefetjung eines vorliegenben Berges,

würbe,

am

unb

Onganjira

auf

Vor.marfd)

fivantgarbe gingen auf

wickelt

Dies

bewog ben Obersten Ceutwein, vom Wege aus nad)

Gelänbe

weiteren

203

geöffneten F5öben3Ügen.

nad) Dorboften

Süben ab3ubiegen ben

Gefedpt bei Onganjira.

Angriff

im

Zcle

ent= in

Okahandja.

burdjgefüh-rt

werben

räumten bie Föerero ben Berg unb gingen nad) Süben 3urück,

konnte,

worauf ber

Vormarfd) wieber aufgenommen würbe. €r[t

näcbft

am

kur3

nad)

1

Uh-r nad)mittags

Onganjira=Berg,

ber

ben Sd)lüffelpunkt

gelegenen fernblieben Stellungen bilbete. Witboi=Abteilung

entwickelte

bereits erkunbet

fid)

Gefecht,

3U=

ber füblid) bes Riviers

Diefe beh-nten

worben war, aud)

im Bogen nad) Horbweften einfch-wenkenb, weit aus.

bas

ficb,

nörblich-

wie

von ber

bes Riviers,

Der

204

Um leutnant plörjlicb

Uh-r befanb

1

Reife

ficb.

etwa

noch

fiufftanö öer ßerero.

bie Spitze

am

heftiges Seuer aus ben

.a

fm4P


CO CD

~o a>

o c£ CO CD

"O CU

M M oo

"V.

¥

^

5

Q>

iett

209

Dann

ab.

Kur3e Anfpradje an bie verfammelten Truppen,

eine

ehrenvollen

"üoö

b' nw

Rameraben

ber

i

Oberft Ceutwein

h,ielt

ber

in

Sreunbe ber Gefallenen mit fympatrjifdjen Worten gebadete.

an ben römifdjen Spruch; „Dulce fdjlofc

mit

einigen

Seier

unb

übte

bes

fo

größere

aus,

beffen

war

Wirkung

Die Verfolgung bes gefcb-lagenen Gegners

nach)

Cftorff war."

war

für

Oberft Ceutwein unmöglich), folange

Ohatumba=Oviumbo

jtanben.

Diefe

befcb-lofc er

Anwefenh-eit

bie

Ceutnant

gefallene

Often burd)3ufür)ren Gräfte

feinblid)e

ftarhe

noch;

unb

einbruchsvolle

eine

burd)

ber

€ftorff

€r erinnerte

pro patria mori"

Bruber

von

(Dajors

von

bei

um

est

€s

Worten.

ermutigenben

eine

becorum

et

auf ben

er

un0 QUcr) öer Verwanbten unb

es

bah-er junäcb-ft an3ugreifen

unb 3U verbrängen.

Das In

Otjofafu

6efed)t bei Oviumbo.

bas erneute Vorgehen. Süfyrern

Hauptabteilung (Dunition unb Proviant für

ergän3te bie Daft

unb (Dannfabaften

beifje

fcfywere,

nach,

Stunben

Unb

bod) brannten bie Truppen auf ben

bem

Bericht eines ungenannten (Ditftreiters folgen:

„Am unter

(Dorgen bes

Oberft

Ceutwein

beftebenb aus ber

unb

ferjte

Batterie

Slanhe 2.

von

unb

5.

fid)

unb

befanben

um

Otjofafu

1

/2

2.

fid)

Ror,«.pagnie bie

5 Ub-r marfabierte bie Hauptabteilung

nach

1.

u.

erfte

berittenen

t)atte

unb Proviantwagen, bie

Staffel

bes Trains

ben Befebl erbalten,

mit in

Avantgarbe,

Die

berittener Baftarbe

4.

Rompagnie, ber

ber (T)arine=Infanterie. Witboi.

Rompagnie bes (Darine=€xpebitionshorps

nitions=

Ohatumba.

würbe von Hauptmann puber gefügt.

3ufammen aus ber

Die

blieb in Otjofafu,

Beglcitmannfd)aften

GDarfd)bereitfd)aft

3U bleiben,

1.,

Hälfte

um

Das unb

als

um

ber

bie (Du=

fd)ürjen.

Die

BebecKung fofort auf=

bredjen 3U können. Rrieg 1904-1906.

2.

ber redeten

In

anbere

3urüchgelaffen würben, 3U

einigen

war

3weifell)aft.

nicb-t

Rampf, über beffen Verlauf wir

Rompagnie, einer Abteilung

vier (Dafch-inengewebren,

Gros 3.

2.

Rpril

13.

bevorftänöen,

bem Tage von Onganjira

14

Der flufftand ber

210 Unmittelbar

von Otjofafu beginnt eine 3one

öftlich

bas

bringlidjen Bufchlanbes,

Gegenb

faft

pferben nur

ber nächsten

in

erstreckt.

Streifwachen unb Runbfcbafts=

unmöglich).

Die Baftarbe konnten beshalb

großen Anftrengungen

aud) ihren Späherbienft unter

Umgebung

Währenb

bewahren.

bie

Truppen

foviel

unb etwaigen Attacken bes Seinbes

Baftarbe

bie

von (Denfchen unb

um

ausführen,

als irgenb möglich, vor Überraschungen

3U

unburcb=

öicken,

beiben Seiten bes Swahopfluffes bis

3U

fid)

nad) Owikokorero unb Otjikuoko bienfte finb in biefer

f5erero.

an

Dienft

ihren

mit

Stelle

biefer

vielem Oefcbich ausführten, hunbfdjafteten 3U gleidjer 3eit bie Witboi bas

Sübufer bes Sluffes aus, babei jeboch immer mit ber Avantgarbe rührung

Die Werfte

bleibenb.

Ohatumba waren von ben

von

weftlicb

ßerero verladen, wahrfcbeinlich

hur3 vor An3ug ber Truppen, ba

erft

ein3elne Seuer noch brennenb vorfanb,

Be=

in

man

währenb man von ben umgebenben

ßügeln bas Brüllen bes Viehes hören Konnte.

Gegen V 2 9 Uhr

Hoch

einer (Delbung

ber Witboi,

auf ber Sübfeite bes Sluffes gleid)falls verlaffen auf

Oviumbo

gegen

3U

10 Uhr,

3U

reichenbe Raft

unb

SluJ3

mad)te

ber front unb

Seinben vor allen

gönnen.

Truppen marfcbierten in

von

um

frei

halten,

3imäcbft bie Avantgarbe

ben

auf

ein

würbe

feien,

hur3er

Werfte

bie

bafj

ber (Darfcb

unb nad) einer weiteren (Delbung, ba\$ bie Waffer=

fortgeferjt

ebenfalls

bort

ftelle

wo

Avantgarbe Ohatumba,

bie

erreichte

ßalt gemacht würbe.

faft

bes

Sübufers

berfelben Richtung auf

beiben flanken

aus=

eine

würbe aufgetragen,

3U führen.

der Wafferftelle

am Ranb

ben Tieren

Witboi

Abteilung

Einer

nach

in

Dingen

Ceutwein

Oberft

befahlofc

fei,

Diefe burchritt

Die

übrigen

bem Dorbufer

entlang,

föalt.

burcb Patrouillen

gebeckt,

bie

im

Bufch verteilt waren.

Die ihre

1.

pferbe

weiter

Kompagnie, bie an ber Spitze ber Truppen in

ber (Ditte

Eingeborene

entfernt

tränkten.

bes

Allgemein

glaubte

Sluffes,

wie biefe weifte Uebersüge auf fachlich

ßerero,

pferbe

ben

vermeintlichen

führte,

3uerft,

ber

Rompagnie

1.

Witboi.

ftürmte fofort

mit

17

Oberleutnant

(Dann

in

es Witboi bocb

hatten,

3U

plökjid) Reife,

ben Bufch

hunbert ODeter

ebenfalls

bie

bie Deutfchen

erhielten

marfd)ierte, tränkte

paar

ein

bafc

ihren ßüten

bie auf biefe Weife

Die

würben,

gefehen

man

währenb

ih-re

wären,

waren

3U

ba es

fie

tat=

täufchen verfuchten.

lebhaftes

ber

pferbe

bie

1.

Seuer

von

Rompagnie

beiben Seiten

bes

Das Die föerero

5luffes.

obwohl in

fie

meh-r als

3ogen

fielen.

Die

Süh-rer

fcfyweres

gan3e

war, 311

baf3

fab-,

Das

fpielte

eben

bie

Die

verb-inbern-

war,

in

bem

1.

es

Attache

gefcbilberte

kleine

um

nad)gefd)ickt,

für

bie

ber

braven

im

Galopp

würbe

ftompagnie

Ab=

brei Solbaten

ba^

ab,

fcbnell

fo

unb

Reife

fie

mittlerweile

bie

bafc

311111*,

verfolgte

bie Seinbe

fid)

Refultat

fid)

Attaake

Oberleutnant Reife

Rreu3feuer geriet,

Affäre

unmöglich,

kleinen Abteilung

er

Ratten.

211

unerwarteten

biefer

3äb-lten.

obwohl

aufeerorbentlicb- verftärkt in ein

vor

fid)

50 (Dann

öer tapferften Weife,

teilung

Gefecbt bei Oviumbo.

3U

verfucben,

Oberleutnant Reife aus feiner ge=

€s

fährlicben

Cage 3U

befreien.

glüd^te

aud), bie

Überlebenben

itjr

h-eftigem Geweh-rfeuer

unter

Seinbes

in

nehmen. -

Reihen

irjre

war

Reife

auf3U=

ein vielver=

fprecb-enber junger Offi3ier, allen 6efed)ten,

genommen unb

Die

6.

in

er teiU

Bravour

grofee

fein

Zob würbe

ber gan3en Gruppe

weiter

ber

Cr war allgemein

bewiefen hatte. beliebt

an benen

Ijatte,

bes

unb

4.

in

betrauert.

tief

Rompagnie, bie

3urüchlagen,

ftellten

fid)

fcbleunigft in Gefecbtsftellung,

unb

Rompagnie 30g fid) auf fie 3urüak, ha fie in Gefah-r war, bie

1.

umgangen 3U werben. Oberleutnant Reifj

wäl)renb bie il)r

ftanb

mit

ber

entwickelten,

Verlujten für

unb

bem

Selbbatterie auf

ftaffelförmig

Sahnelligkeit,

Gelänbes

1.

fie

bie fid)

würbe

birgsbatterie

ß. noacfc, phof.

in

vorge3ogen

ber Seuerlinie ab,

linken Slügel in Stellung ging.

bie

Gruppen

ber

trot3

F5auptfturm

bes ber

überaus Föerero

ßinter

Dank

(T)arine= Infanteriekompagnie.

2.

würbe

protjte

Die Ge=

ber

fd)wierigen

mit

fcb-weren

3urückgewiefen.

CDittlerweile hatte bie

Avantgarbe auf bem Sübufer bes

Sluffes eine 14*

D er

212

Aufwand ber ßerero.

am Ranb

halbkreisförmige Stellung eingenommen, beren linker Slügel

Ufers ftanb, gebed?t burd) öie WitboUflbteilung, 3ur Slankenbeckung beftimmt war.

etwas 3urückge3ogen

öie

Die föerero griffen aud)

mit aller Energie unb tobesverad)tenber Tapferkeit an,

vert)eerenbes Gewebr= unb GOafcbJnengeweb-rfeuer

Die

3urückgefd)lagen.

Rampfes

ein,

inbem

3U vermeiben,

würben

Selbbatterie

3.

fie

vom Dorbufer

bie Batterien

bafc

Bufcb-gelänbes

CDafcnabmen

Vom

Um

man

im Gewirr bes bicbten

erkennen

konnte.'

ba

werben,

Diefe fln=

jebem 6efed)t bie im Dad)al)men ber=

bie Föerero



bei ber Föanb finb.

Dorbufer aus würbe im Caufe bes mörberifeb-en Gefed)ts bemerkt,

bie ßerero

bafc

fd)nell

bes

Teil

Stufe feuerte.

bod) mufcte vor

fid) aufcerorbentlid),

Sarbe ber §at)nen veränbert

biefen

in

über ben

fd)räg

gegenfeitigen Stellungen

bie

unter fd)weren Verluften

möglicfyerweife gegenseitig befdjöffen,

an benen

rote Sral)nen aufgepflati3t,

orbnung bewehrte

artiger

fid)

wiebertjolt

b-ier

würben jebod) burd)

ebenfalls

griff

bes

mad)ten,

größten flnftrengungen

bie

Truppen

bie

voll=

ftänbig 3U uni3ingein.

Oberft Ceutwein 30g baraufb-in ber flvantgarbe

vom Sübufer

nad)

Sront

Seiten

ty*1

über

ber

ber

Rcnree.

200

Sd)ritt

wäh-renb

bas Bufd)lanb

unb

gebeckte

bie

(Danöver fd)nell

oh-ne

breit

Verlufte

Stellungen

eingenommen,

neuen

energifd)en

nad)

wobei ferjte

fid)

bie

man

nad)

Raum bie

Seiten

Verluften

für

abermals

fid)

b' n

Gefallenen

nid)t

barg.

bi n ö er te,

in

1

/2

6

Schritt

als

ibre

einen

Ub-r

unternabmen.

Diefer

3urüd^gefd)lagen,

leisteten,

Bewegung.

bereits,

mad)te

gefch-ickte

Truppen

bie

gegen

Dienfte

etwa 1000

£s bunkelte

gewäbrte,

bem Dorbufer würbe

bie Seinbe

gute

brei

Swakop,

ber

Das

würbe vom Gegner mit erneutem fd)weren Seuer jebod)

nad)

fo

Sdjufofelb

Ratten

föerero

allen

bas gan3e Rarree gegen ben Seinb

Truppen bie

fch-weren

(Dafcbjnengewebre

bie

vorwärts

Vorftofo

als

befanb

begünftigte.

ber flvantgarbe

bes

Rompagnie mit

Artillerie feh-r fd)wierig

bes Gegners

ausgeführt.

bie Refte

bie Seuerlinie

ftanben

freies

ein

ben Gebraud) ber

flnnäberung

mit

unb

ift

neuen

würbe ebenfalls

Die Truppen

auf.

Auf ber rechten Slanke

bes 3urüd^3iebens

unb

Weife

biefe

3ur felben 3eit eine

ftellte

Rüakfeite

i™

auf

3urüak,

linken Slügels ausbebnenb, unb

ber

Rompagnie unb

bie 3weite

unb

was

begleitet,

vor3ugel)en,

ber

nun

Jeber Sd)ritt

wobei

Artillerie

bie

Das

ausgegangen war unb aud)

CDunition faft

ber irrigen verfcboffen

gemelbet

bie

ben größten

Infanterie

"Ceil

Transportkolonne vorwärts 3U bringen, ba bie

Wege

bem

auf

hatten,

Oviumbo nach

von

Oberft Ceutwein entfcblofc

3U haben.

föerero gefeben

bie

213

Fjatte.

€s war unmöglid), Witboi

Gefedjt bei Oviumbo.

Hauptabteilung auf bie Rolonnen 3urüak3ugeben,

um

Otjofafu

fid)

besbalb, mit ber

fid)

vor allem wieber

mit CDunition 3U verfemen.

Die

genommen unb

bes Rarrees

Ruhe

ausgeführt,

nadjbem

bie

verfucbte

bafc

Sobalb

jebod) 3urückgewiefen.

ber

Weg

Had)

behelligt

gemelbet,

Raft

von

Tages

man

bie

ber Seinb

feine

burd) bas

mufterh-aft be3eid)nen. bie

erreichte

un=

fibteilung

Otjofafu.

von Otjofafu ausfanbte,

täglicl)

Werfte

würbe

ab3ufd)neiben,

Cftorff

Okatumba

in

Patrouillen,

bafo

folcber

ben flb3iig ber Gruppen erkannt hatte,

(Dajor

ber frühe bes näcbften

Von ben

in

Seuer auf bie verladene

Rnbetradjt bes fcbwierigen Terrains,

In

breiftünbigen

in

ein wilbes

kann man ben Hach-tmarfd) nur als

führte,

einer

er jebod)

Hacbbut unter

bie

er

bie CDitte

würbe

Der Rüch3ug

angetreten.

in

ber Seinb vollftänbig übertölpelt würbe unb lange,

Gruppen abge3ogen waren,

Stellung eröffnete.

Wagen würben

Sanitäts= unb anberen

Artillerie, bie

würbe

unb allmählich

verbrannt habe

in

norböftliaber Richtung ab3iel)e.

Der Terrain,

bes

Scbauplatj

bas man

fiel)

benken kann; nur

freunblid)eres

3eid)en

3weifellos

übrigens

\)ai

Gefechts

13.

flpril

war bas

nichts als bicher ßufd)

Swakop

ber

trorj

vom

=

SluJ3

in

ber

fcbwierigfte

unb als ein3ig Slanke.

red)ten

ber Ungunft bes Gelänbes bie Artillerie gute

Wirkung ausgeübt. Der Verfud) ber Berero, gegen ^26 ibnen

teuer

3U

fteben

würben

GDafd)inengewebrs Teils

bes

weisen fd)rei

Seil

gekommen

6efed)ts bekleibet

bie Deutfcb-en 3U

benn

fein,

14 tote Seinbe

bemerkten

bie

war unb ber von

binweggetragen würbe.

allein vor ber

ge3äblt.

Witboi

einen

war es

front eines

Wäbrenb bes (Dann,

einigen Ceuten

Offensichtlich

umgeben, mufc

ein

ber

unter

mit

erften

einem

großem 6e=

Häuptling,

ber ver-

wunbet worben war. Die

Verlufte

ber

Deutfd)en

waren:

genski, Oberleutnant Reife unb 8 Solbaten.

unb 9 öolbaten.

Wenn man bas

feb-were

Tot:

Hauptmann

Verwunbet:

von

Ba=

Ceutnant Sinbeis

Seuer ber föerero inbetrad)t

3ieht,

Der

214

unb

Cänge ber

bie

bie

3eit,

verhältnismäßig

leidet 311

falben Stunbe,

fo

auch

flufflanö öer föerero.

bas Gefecht bauerte, Der größte

nennen.

Teil

Hauptmann von Bagenski.

biefe Verlufte

finb

fo

währenb ber

fiel

erften

würben

Die Ceicben

nach Otjofafu gebracht unb bort mit militärifcben £bren begraben.

Das Verhalten befonbers

aud)

auf

ber Of^iere unb ODannfcbaften

bem Rüd?3ug

bem

unter

war bewunbernswert,

heftigen ununterbrochenen

Seuer bes Seinbes." Oberft Ceutwein fcbrieb bamals*)

am Tage

bem

nad)

Gefecht

- über

— bie

Cage im Sd)urjgebiet: „Die öffentliche (Deinung

Deutfcb=

in

lanb einfchließlicb 3ahlreicber flfrikakenner hat bie ßerero weit unterfchätjt.

erwartet. Die ßerero jagen bafe

unb

l)ätten

Sie

wo

laffen

finb

3um

äußerften entfcbloffen.

ficb

mit Gleichmut totfd)ießen,

aud) bas Scbickfal es mit

ber Seinb

anfcbeinenb,

Gnabe 3U erwarten

Der Rrieg wirb Hauptmann von Bagenski.

ficb

nicht

Keine

bocb

fie

fluch wir

Wiberftanb

hier Ratten einen folcben

feine

bringt.

fid)

bat)er erft aufhören,

wenn

Patrone verfd)offen

lerite

bat.

Das

gegenwärtigen Stärke

ih-rer

unb

berg=

alle

faft

greifen,

ba^

unb

nid)t

würbe l)ier

in

bie

fein,

wie

kann benn

jet3t

bewiefen,

ber Tat nid)t ausreicht,

in

Wiberftanb ift,

alle

erft

geftoßen

3U

bie

Truppe

um ben

Rräfte

3äblen

finb,

brechen,

muß

bes Seinbes

in

flufftanb

bie

minbeftens

Truppe

gleid)3eitig

fo

an3U=

ben rechten Slügel unb bann ben linken.

um

eine einer

(Daffe von 50 000 (Denfcben fo

ftarken

nicht unterhalten

Orofeer Oeneralftab

:

3U um3ingeln,

Truppenmad)t gehören,

biefem waffer= unb kulturarmen Canbe

Aus

bafc

hierbei von einer „Umsingelung" ber Föerero niemals

Verfammlung

Od)fengefpannen ')

ihren

imftanbe

fie

Selbftverftänblid)

Rebe

Klar

Otjimbingweleute

Um

5000 Gewehre. ftark fein,

tyat

Die ßerero, 3U benen offenbar ein großer Teil ber Water=

nieber3uwerfen.

bie

Owiumbo

Gefed)t von

in

enger Vereinigung

wie

fie

mittelft

werben kann."

„Die Rämpfe öer beutfd}en Gruppen

in

SübweJtafriRa".

2.

Beft.

Organifaiorifcbe CDafonaljmen.

öer

Infolge

quarantäne

unb

Seinbes

bes

ftanbsfäbigkeit

unb Oviumbo erkannten ftarken Wiber=

Onganjira

bei

befinblidjen

infolge

Oftabteilung

Verftärkung ber Gruppen

um

650

cm

ber

ßerero

beftimmt.

C 96

Gefdjürje burd) foldje

Rechnung

ben

fid)

was

in

beutfcb-en

war

fie

von ben

weitere

würbe ber

Gleid)3eitig



beantragt.

fcb-were Hieber*

finb als

wenn man

ih-re

gewaltige

Gruppen gegenüber gebüh-renb

ftark

in

unb

311

erwarten

Sie Ratten ein=

fonftigen

würbe

in

wenn

h-ätten,

Das

gegenüber einliefen.

umh-erftreifenber F5ererol)orben

Seltener, bie Vierjbiebftäble

eingefcb-ränkt.

trappen

beutfcfyen

€in3elunterner)mungen biefen

kleinerer,

Zyptyus--

3ieh-t.

Der Übermut ber ßerero gefeh-en,

befonbers

ein3ufd)ät3en,

numerifdje Überlegenheit

in

eine

500 nid)tberittene (Dannfajaften

Die 6efed)te bei Onganjira unb Oviumbo

lagen

ber

Deutfch-lanb

in

150 Berittene unb eine Batterie waren

Süben bes Scbutjgebiets

€rfarj ber vier 5,7

bes Ausfalls

würbe

berittene,

unb 2 Selbbatterien C 96 erbeten. hiervon für ben

21b

fie

Auftreten

ber Solge3eit merklieb,

Räubereien nah-men ab, unb allen

einlaufenben Dad)rid)ten 3ufolge machte bie Verfammlung bes ßererovolkes weitere, entfdjiebene Sortfdjritte.



Die weitere Tätigkeit öer beutfehjen Truppen bis (Ditte Juni 1904. Organijatorifctye (Dafcnafymen.

Da

vor

bem

eintreffen

ber

einem nodjmaligen Angriff auf ftanb eine paufe

in

erneuten Vormarfd)



Reit=

Kriegsmaterial

biefe (Daffen

keine

Rebe

in

jeber Be3ieb-ung bie fieb

um

Wege

311

insbefonbere

bem

fpäteren

ebnen.

bie

Anbäufung von

von Proviant unb ODunition - an

Orten h-anbeln, an benen es von ben operierenben Gruppen

entnommen werben konnte.

konnte, ent=

bie Bereitftellung ber nötigen £ransport=

unb 3ugtiere, Wagen, Rarren — fowie um



fein

ben Operationen, bie ba3U benutzt würbe,

Vor allem mufcte es mittel

im April erwarteten Verftärkungen von

leidet

folcfyen

unb

ficljer

Der

216

ber 3weiten ßälfte bes April

In in

Swahopmunb

1200 pferben,

3um

von (Dühlenfels,

felbgefchütjen

18

erften (Dal

€xpebition

feeifchen

Wahl

Die

gegriffen.

Bauernpferb,

man

hatte

ber Sacbverftänbigen

unb

an

ihm nur

befd)ränhtem (Dafo 3U

fid)

feine

formale Roft

Dahrung

auf

All

Pferb befonbers für bie Verwenbung

man

hatte

Vorverfucbe

minifterium

(Dushetiere bes

3äh unb genügfam gewöhnt;

in

€igenfchaften

biefe

=

Regiments

würben unb unter Ceitung eines vom

bes

im Sonnenbranb

unb

Reitens

unhunbige

„Oftpreufjen"

bewährt.

bes

Die Anhäufe führte -

preufoifchen

bem

bie

3ur

Verfügung

Erfahrungen

Cungenentjünbung In3wifd)en

fchöpfung

in

auf

bem

verlief

Dieje Verfucbe fid)

China

jeber

bie Kleinen

vor3Üglid)

bie Remonte=Infpehtion

Der Transport

nachin

ber weiten Reife

nahmen

bie

in

ßinfiebt

ber pferbe,

3U

ben Jahren 1900/01

Von

vorbilblich.

burch bie Tropen

Vorbereitungen

ber Verftärhungen

nur

10

an

bie

Rräfte

für

ben €mpfang

aller Beteiligten

unb

bie

bis 3ur €r=

Anfprucb.

unb

„ßauptquartier"

getroffenen (Dajors

*)

burd).

Dragoner»

1.

ein!

Die Anorbnung lag

unb fpäter -

ber €xpebition

ftanben,

1200 Tieren gingen

(Dobilmachung

jetjt

Rriegsminifteriums

ber Tat haben

in

gemacbt

beritten

bes

Reifet)

fübafrihanifeben Steppen

ber

unb

bas Rriegs=

auf Kleppern

Rittmeifter

er

fcbienen bies

Regiments geführten Rommanbos größere Ritte ausführten. verliefen 3ur vollften 3ufriebent)eit,

fucbt

liefe

In Tilfit

benen

bei

anftellen,

41. Infanterie

Stallpflege wirb

Sübweftafriha 3U befähigen,

in

ber

ift

ben Sommermonaten

biefer föoffnung nicht getäufcbt.

in

fid)

Runter ober Rujel" genannt, beffen

unb

teil

größeren über=

bes föeimatlanbes 3urüd*=

harte Arbeit

ber Weibe.

(Dafcbinenhanone.

3,7

einer

auf bas Kleine oftpreufjifche

fiel

Canbpferbes ähnelt.

ruffifchen

Rembe unb

Beamten, 1164 (Dann,

einer

auf bas pferbematerial

„Klepper" in

11

3wechen

3U

feiner föeimat „Rlepper,

in

Typus bem bes

unb

96

C.

hier

unter ben (Dajoren

*)

ben f5auptleuten

fowie

Stärhe von 55 Offi3ieren unb Aer3ten,

in

erfehnten Verftärhungen

bie

trafen

waren bies vier Transporte

£s

ein.

unb

von ber ßeybe Stahl

flufftanö öer ßerero.

Ueberwaahung ob,

Quabe vom

bem

biefer

unter

gefamten

Ceitung

bes

Dienftgefchäfte

im

April

ein»

örofoen öeneralftabe bie F5auptleute Sal3er

eine Überfielt {amtlicher nach Süöweitafriha entfanöter Transporte enthält Anlage

2.

Organifatorifctye (Dafjnabmen.

unb Baver vom

von

Oberleutnant

Generalfta.be,*)

217 (Darine=Ober=

Boffe, *)

ftabsar3t Dr. (Detjke*) unb berSelbintenbant, Intenbanturaffejfor vonCagiewski

angehörten.

Über

biefe

organifatorifd)er

teilung**) bes

periobe unausgefekler, Arbeit

wirb

bem Werk

in

unb mübevollfter

angeftrengtefter

ber

Rriegsgefcb-icbtlicben flb=

Großen Generalftabes gefagt: „Heben ber unter ben liegenben

fonbers

vor= be-

Verb-ältniffen

Durd)fül)=

fcfywierigen

**

rung


i en

>

beimlid)en.

5d)were

feft3uftellen

bauernbe Sd)äbigungen

folge biefer ßanblungsweife *)

nidjt

ber

Angabe

vermag, keinesfalls 3U ver= ber Gefunbbeit können

bie

fein.

Aus: ßauptmann Sdjwabc, Dienjt unb Rriegfül)rung

^jepcbitionen.

vor

Hebler unb Ge=

brechen, bie ber Rr3t überfeben follte ober überbaupt ol)ne eigene

ber bamit bebafteten perfon

fich-

einmal, weil

unb 311m anberen, weil berartige

€xpeöition beftimmten

nad)brücklid)ft

ift

in

ben Kolonien unb auf überfeeijdjen

Die neuen Verhärtungen.

229

Bei den GDannfcbaften

man

wirb

nach ^eftftellung

ber geiftigen unb körperlichen falls eine wei=

Tauglichkeit,

Auswahl

tere

möglid)

ba3U

3weckmäfcig

fcbreiten,

unb

Berufsart

nach

föanb-

werk

eine

bare

3ufammenftellung

möglichft braud)=

Weber

treffen.

ift,

3U

Büd)fen=

Klempner, Scbloffer,

mad)er,

Scbmiebe, Stellmacher,

£ifcb= ic

ler,

3immerleute unb (Daurer, Gärtner,

Canbwirte,

noch-

Schreiber, Scbneiber, Sd)uh=

»—

o

§

«2

madjer unb Sattler, Bäcker, Sleifcber

unb Röche

fehlen.

Durch-

öiefen

bürfen nach

eine

Geficbtspunkten

be*

wirkte 3ufammenftellung unb Durch

bie

nähme

fofortige

nötigen

ber

(Dit=

6erät=

fcbaften (föanbwerksjeug)

bie

Cxpebition

Ol

ift

fclbftänbiger U>

unb wirb weniger urfacben, als

auf

wenn man im

eventuell

mungslanbe

(Soften ver= ficb

Beftim=

an3utreffenbe

ßilfsmittelverläfct. Im übrigen ift

in

be3ug auf Verpflegung,

Bekleibung, Ausrüftung, Be=

waffnung

unb

überhaupt

alles mit3uführenbe (Daterial

3U bemerken, bafo bas Befte, Deuefte, praktifdjfte 3ur Vcr«

Der

230

wenbung auf

genug

einer überfeeifcben Cxpebition geraöe gut

(Dinber-

ift.

unb Veraltetes aus Sparfamheitsrüchficbten mit3ugeben,

wertiges

unb 3wechlos, benn fiel)

flufftanb der ßerero.

falfch

ift

bebingte Brauchbarkeit eines Gegenftanbes macht

bie

boppelt

unter neuen Verhältniffen

Die Rriegsgefd)id)tlid)e Abteilung

I



fcbnell füblbar."

bes Großen Generalftabes bemerht*)

3U ber Deuorganifation ber fübweftafrihanifchen Streitkräfte: weniger

„Dicht

unb

hatten

Rolonialabteilung

fragen

vielen

in

fich

untereinanber

beteiligt

Der

verftänbigen:

311

Verrechnung ber gefamten

bie

fiel

waren an ben Arbeiten

Beworben

fünf

als

bem

Roften,

Reicbs-

(Darine=Amt bie Verwaltung bes (T)arine=£xpeöitionshorps 3U; bas Rriegs=

bas Oberkommanbo

unb

minifterium

ber Schutyruppen

Organifation unb Verwaltung ber Verstärkungen

bem Chef bes Generalftabes

Armee war

ber

teilten

in bie

fich

Schu^truppe,

für bie

bie Ceitung ber

unb

Operationen

übertragen.

Bei ber Bilbung unb Verwenbung

ber

aus Freiwilligen

ßeeres 3ufammengefet3ten Verftärhungstruppen traten 3ubem bie in ber €ile gefebaffenen

ftänbe hervor,

unb anfangs

il)ren

Bebarf war es inöeffen

nicht möglich, bie

sufebweifcen unb mit ber Eigenart

man war ge3wungen,

machen;

ftärhungen

in

Truppen,

Truppe vorher

bie (DtJ5=

ftets

anbaften

bem

bringlicben

innerlich

3ufammen=

ber kolonialen Kriegführung vertraut 3U bie

aus

ber

lehrten,

bringenb

nötig

genügen

3U

ßeimat

nachgeführten

um

können. in

für überfeeifche

würbe

unangenebm empfunben, unb

bafc

hat,

teiligten Stellen

vortjanbener,

einer Art Rolonialarmee,

allen Seiten befonbers

(Dif3ftänbe

Bei

alle

Ver=

unfertigem 3uftanbe an ben Seinb 3U bringen.

Das Sehlen bauernb wenbbarer

Deuformationen

Wert herabbrüchen.

fcriegerifeben

gan3en

bes

bas

Reich,

eine

in

bie

Rolonialtruppe

3weche biefer

ftets ver=

3eit

von

3utage tretenben in

ber

Föeimat

ben Anforberungen überfeeifcher (Dachtentfaltung

€s beburfte ber angefpannteften Tätigheit

ber F5eimat,

um

bei

ber Rür3e

ber entftehenben Schwierigheiten ßerr 3U werben.

aller be=

ber verfügbaren 3eit

Danh

ber-

bingebenöen

Arbeit würbe es möglich, bereits €nbe (Dai mit ber Verfcbiffung ber neuen

Verftärhungen

•)

311

beginnen.

In Beft 3 öer bereits meljvfcicf)

erwähnten Vevöffentlid)ung.

IC

ES LO

•6

n>

Ol

a.

E c r->

k>

co

Der

232

flufftanö der Berero.

6s gingen von ßamburg ab:

am

20. (Dai ber

beworben

Stab des Generalleutnants

unb

Beamte, 496 (Dann unb 420 pferbe

am

1.

Juni Stab unb

Rompagnie

1.

Verwaltungs=

v. Zroitya,

73 Öftere,

€tappenformationen,

Ar3te

Selbregiments,

2.

unb

*),

13 Offi3iere,

Ar3te unb Beamte, 192 (Dann unb 289 pferbe,

am

7.

Juni

ber Stab bes

7.

Juni ber Stab bes

bie

ber

Bataillons,

III.

Beamte,

485

— unb

ftimmt

17. Juni

(Dann -

unb

3.

Kompagnie

Selbartillerie=flbteilung,

I.

bie

unb 494 pferbe,

unb

7.

8.

26 Offi3iere,

Transport

Rompagnie flehte unb

für Cüberit3bud)t

be=

fcbliefolid)

ber Stab bes

unb

Selbregiments

2.

biefer

2.

341 (Dann

Beamte,

Selbregiments, fowie eine Batterie,

2.

am

Stab

ber

unb

Ar3te

19 Offi3iere,

am

unb

Selbregiments

2.

Bataillons,

I.

II.

Bataillons,

eine

bie

Batterie,

4.,

5.,

6.

38 Öftere,

Rompagnie unb

Ar3te

Beamte, 671 (Dann unb 923 pferbe." Diefe bebeutenbe Verstärkung unb bie mit 3ah-lreicb-er

h-öh-erer Offi3iere

h-atte

auch-

ben

ih-r

verbunbene Verwenbung 3ur Ernennung

flnftofc

3um Oberbefeb-lsb-aber an kam noch, bafj bie Ceitung

bes

Generalleutnants von Croth-a

Stelle bes Oberften

Ceutwein gegeben.

ber fcbwierigen unb

F5in3u

umfangreichen Gouvernementsgefcbäfte

unb

bafc bie

immerhin

feiner

niaht 3weifelsfrei

nidjt

fidlere

länger entraten konnte,

Cage im Süben bes Sahut^

gebietes bie angefpanntefte flufmerkfamkeit unb Beobachtung burch einen mit

ben bortigen verwickelten Verhältniffen Oberft Ceutwein begab befeblshabers,

vifion

mit

fich

bem

jeber ßinficbt Vertrauten erforberte.

in

baher kur3 nad) bem Eintreffen bes neuen Ober=

er in

Okahanbja 3ufammentraf, nad) Winbhuk."

Generalleutnant von Zrotfya, bisher ftommanbeur in "Crier, hatte bereits als Rommanbeur ber Sd)urjtruppe

ber in

unb als Brigabekommanbeur währenb ber Cxpebition nad) Oftafien Erfahrungen unb kriegerifche Corbeeren geerntet.

Seine

in

fchwierigen

Cagen

auf

kolonialen

oft erprobte

16.

Di=

Oftafrika reiche

Rriegsfcbauplätjen

Ruhe unb

fidlere £nt*

*) ßiervon gehörten nur fünf Offnere unb Beamte mit einer geringen flnsal)! von Schreibern unö Bur{d)cn unb eine etwa 20 CDann ftarfce Stabswad)e 3um ObevUommanbo. Die übrigen Offi3iere, (T)annid)aften unb pferbe bes Transports waren für bie Selbjignalabteilung unb bas etappenhommanbo

bejtimmt ober waren flirte

bem

unb mannhaften

miteingefchjfften pferbetransport 3ugeteilt.

für Selblasarette ange(d)Iof(en.

flufeerbem waren 3al)lreid)e

Die Cage im Juni.

unb

fd)loffenbeit, feine jugendliche €lafti3ität

233 ben

vielfeitige Crfafyrung liefen

General für bie fabwierige unö bebeutungsvolle Aufgabe, bie feiner

r)

arrTe

>

als befonbers geeigneten Sübrer erfd)einen.

flm

bem Zage

11. Juni,

unb

ber General ben Oberbefebl

banbja

waren

In3wifd)en

27.

Oka=

fpäter in

Cage

bie

ben

bei

ßerero unb

über

Wahres

eingelaufen;

itjre

mifd)te

berid)tete bie „Deutfd)=Sübweftafrikanifd)e 3eitung":

3um

29.

kam

(Dai

ßerero namens Claftrus, ber

ein

3ufammen mit einem Raffern von Ohabanbja aus mit einem

flpril

Briefe 3U

über

So

Dad)t

„In ber

Samuel (Dabarero gefanbt vvorben war,

batte bie Rapitäne bei Otjihuoho getroffen. in

Swahopmunb, übernabm

3wei Zage

bereits

traf

wiberfpred)enbften Dad)rid)ten

bie

mit Salfd)em.

am

in

ein.

Abfid)ten fid)

Ankunft

feiner

von

graufamer Weife

bätten ben Rörper

ben F5erero mit

3erfd)nitten,

in

Okofonbufu an.

£r er3äblte, bafc

worben

ermorbet

Od)fenfleifd)

£r

Gefäbrte

fein

Die ßerero

fei.

3ufammengeRod)t unb

fo

aufgegeffen.

Samuel

b QDe

bem

in

jerjt

fid)

verfd)an3t

Okofongobo unb Okabitua

Kapitänen

ben

mit

wo

Omuramba=u=Omatako,

bidjten Bufd) 3wifd)en

3ufammen

>

bem

Samuel nad)

begleitete

€laftrus

Craugott,

Cjetjo,

Affa,

3ad)arias, ODambo, Daniel Rariko, Rajata unb Paul.

Die ßerero

Gewehre

in

Binter

finb gut

fln3abl, ebenfo

reid)lid)er

Ohofongobo

Srauen unb Rinber unb nur ü)re Rrieger (Didjael weftlid)

um

ftehjt

bewaffnet unb befirjen 88er unb (Dartini

fid)

ift

genügenb (Dunition.

ein grofjer

viel Viel)

föenry 1

Rraal

errid)tet,

untergebrad)t

in

bem

3ablreid)e

Die Kapitäne b Q t>en

finb.

verfammelt.

mit feinen unb Banjos

Ceuten

bei

Omuveroumue,

von Otjofonbjupa (Waterberg) als Sd)ut3webr gegen

bie

füb=

von Weften

ankommenden Gruppen. Salatiel,

ein

Waterberg unb b a *

An

ber Spitje

Sobn bes verftorbenen Ramba3embi, \

x(

ty

bisber

ber Sriebenspartei

3ad)arias, (Dicbael unb Paul. 3abl

finb,

am

unter

befinbet

fid)

in

beteiligt.

ben föerero fteben Samuel,

Alle übrigen Rapitäne, bie alfo in ber ODebi"

wollen eine Sortfet3iing bes Rampfes."

Dad)bem General von Crotba richtet

flufftanbe nod) nid)t

l)atte,

fanbte er folgenbes

fid)

eingebenb

über bie Cage unter=

Telegramm an ben Generalftab:

Der Aufftanö öer

234 „Die Föerero

wie

finb,

wiberfprecb-enber

Angaben

bes Waterbergs

in

großen GDaffen

bes Krieges treibenbe Element

gegen

Samuel,

foll

(Didjael unb öafo

ber

Tjetjo

Banben

nad)

ib-rer

aufhalten.

vom Seinbe

feittjer

bafe

fid)

Die Onjati=Berge b-abe

id)

aud)

Tatfad)e

3U kommen,

unb

in

Banben

Id)

firjen

ben Romas=Bergen ot)ne bafc

laffen,

tjabe Oberft Ceutwein

ber Süh-rung

mit

ift,

wäb-renb bie

finb,

aufklären

etwas entbedd worben wäre.

gebeten nad) Okab-anöja

Da=

flffa's.

h-aben.

abge3ogen

FSeimat

im parefis=Berge unb vermutet wirb,

Räuber

Durcb-füh-rung

über Tjetjo's Verfcbwinben wiberfprecbenb lauten.

Hack-ricb-ten

im Süben

meb-r kriegsluftig fein unb

nicb-t

fi^t,

von Samuel getrennt

fich-

3W

Bis bas

vereinigt.

ber überwiegenbe €influJ3

Okab-itua

in

follen

(Didjael's

gilt

teilweife

fich-

am Omuramba=Sluffe

noch

auffaffe,

auf Grunb vieler

Cage

bie

id)

löerero.

ber f5aupt=

abteilung CDajor von Glafenapp beauftragt."

Okah-anbja

In

tjatte

Tätigkeit

F5auptquartier

feine

wie fpäter auf

bem Vormarfd)

vom

Jeben nat)m.

bem General von

(Dit

begonnen,

burd)

bis

3um

Trotb-a

neue Gräfte

eine Tätigkeit,

ftbenb

fpäten

war

bie

unb körperlichen

bie geiftigen

(Dorgen

früb-eften

bas

in3wifd)en

verftärkte

fowob-l

b-ier

fträfte eines

voll

in

Anfprucb-

als Ch-ef bes Generalftabes ber

Oberftleutnant Ctjales be Baulieu, vorh-er flbteilungscbef im 6rof3en Generale ftabe eingetroffen,

aus

bem

ih-m,

öafc ber

fo

(Dajor

Quabe

Die Abjutantur

beftanb.

Generalftab bes

unb ben

bilbeten

Öberkommanbos nunmehr Sal3er

FSauptleuten

unb Bayer

ßauptmann von Cettow=Vorbeck

unb

Oberleutnant von Boffe.

Die

erfte

(Dafcnab-me bes neuen Oberbefeb-lsbabers

bie im Selbe fteh-enben Abteilungen

wein (Hauptabteilung, gerben, öafc

fid)

in

von

Cftorff (in

3iel)en,

flbficb-t

6000

nicb-t

kräftig ab3ii=

erkennbar werbe.

ber obengenannten

Erfolg

follte

bes Gegners, mit Sack unb pack

3ur Verfügung ftebenben Truppen

fammelten

jebes ernftere

Dur bann

Der General war 3U ber Erkenntnis gekommen, bereit

an

Okofonbufu) unb Ceut=

bie Süh-lung mit il)m aufredjt erbalten laffe,

werben, wenn bie

beutlicb

Befeb-I

Owikokorero), nur foweit an ben Seinb b-eran3U=

6efed)t bagegen nad) (Döglid)keit 3U vermeiben. 3iigefafet

war ber

beiben

Abteilungen

Gewehren ber

er3ielt

--

FSerero

werben könne.

€r

8

bafo mit ben

Rompagnien unb

kampf=

5 Batterien

— ben um ben Waterberg

ver=

ein

entfd)eibenber

befcl)lok bal)er,

ben £ntfd)eiöungs=

gegenüber

Die erneute Aufnahme öer Operationen.

Kampf

bem

nad)

erft

eintreffen

235

VerftärRungstransporte burd)=

fämtlid)er

3ufüt)ren.

öer Beurteilung ber Cage unb ber flbfid)ten bes Gegners trat eine

In

Veränberung

wefentlicfye

ber Patrouillen, bie flusfagen 3ulerjt bie

ßaltung ber ßerero

auf eine Rarte 3U fet3en unb

anjunefjmen. für fie

Verloren

fie

aus,

ungünftig

fo

es

im

Offen,

ber

in

felbft

einen

bafür, bafo

entfdjeibenben

bennod) ben (Dut als

l)i

nid)t

entfd)loffen feien, alles

Rampf am Waterberge ooer

er 3 u

ber

fiel

Rüd?3ugsrid)tungen

flüchtig

erwäbnt,

Rampf

allem

vor

ber

worben war,

feftgeftellt*)

in

bafj

Omabehe, wenig geregnet b atTe un0 öas an

wafferarme „Sanbfelb" fomit für ben

bereits

fie

- unb ber Horbweften — bas Raohofelb —

wie bereits

ba,

(Delbungen

fpracfyen bie

von Gefangenen unb Überläufern unb

harnen

Dorben - bas flmbolanb Betradjt,

Had) wie vor

nid)t ein.

l'd)

großer (Denfd)en=

Durd)3iig

unb Viebmaffen unpaffierbar war.

Die erneute Rufnafyme öer Operationen. Generalleutnant von ürotba

traf

bal)er

weiteren (Dafonatymen

feine

unter 3ugrunbelegung folgenber Gefid)tspunRte:

Umftellung ber füölid) bes Waterberges firjenben (Daffe bes Gegneis

1.

burd)

mufjten,

um

Abteilungen,

vor3ufd)iebenöe

vorficbtig

bie

genug

ftarh

ein3eln einem Durd)brud)sverfud) bes Seinbes

fein

entgegen

treten 3U können.

Verfperrung ber Rüd*3ugslinien ber ßerero nad) Horben unb Horb^

2.

weften burd) £infet5en ftärUerer Rräfte aus biefen Richtungen. llad)

3.

bem

Eintreffen

unb

€s

fei

Föerbeifüh-ren

auf ausbrüd^lid)

hingewiesen,

afriha

ein

— unb

3wingen,

niemals beftanben

Vor allem burd)

lerjten

Verftärhungen:

unb

flbfid)t, fie

bei

bie

ßerero

\ja\

r)ier=

am Waterberg

burd) bies (Danöver

bem OberRommanbo

311

erbrücken

in

Sübweft-

em werbe, mit ben — Sd)lage verfügbaren Gruppen runb 1500 (Dann \)a\.

Dafc es

möglieb

\

-

Volk von etwa 60 000 Seelen *)

ber

aud) ber Grofce Generalftab

bafc bie

utrt3ingeln

ober 3ur Kapitulation 3U

3Utn entfd)eibenben

Vormarfd)

bes entfdjeibenben Rampfes.

hierbei bemerkt

von allen Seiten eng 3U

unb

werbenbe Cinkreifung bes Gegners am Waterberg

flllmäblid) enger

bie

völlig

ein3iifd)IieJ3en,

öas

h-at

auch-

erlumbungen ber Abteilungen Volkmann unb von WinUler.

nid)t

Der Aufwand der ßerero.

236

öer Truppe geglaubt!

öer le^te Ocbfenwäcbter

mehr

€s konnte vielmehr

nicht

erwartet weröen, als öas bereits oben gekenn3eicbnete hon3entrifcbe

3ufammenwirken öer ein3elnen vormarfcbierenöen Abteilungen, wobei im Solle öes Stanöbaltens öes

Den erwähnten

am

Gegners

engem Raum von

h-ältnismäfcig

ergeben mufjte.

felbft

Geficb-tspunkten

18. Juni eine Deueinteilung

öer Cntfcbeiöungskampf auf ver=

ficb-

oberften Sübrung

öer

wuröe

gemäfc.

öer bereits im Selöe verfügbaren Truppen

getroffen unö für öiefelben angeorönet: 1.

Abteilung Cftorff

Die

Saurma,

fcbinengewebr=Abteilung

Rompagnie,

4.

2.,

(1.,

(Da=

Batterie,

3.

Baftaröbilfstruppen)

geht

von

Okofonöufu auf Ofonöema vor unö verhindert einen Abmarfcb. öes Seinöes nach Horöoften, vor allem

am Omuramba=u=Omatako.

Sie

hat Verbinöung auf3unebmen mit öer 2.

Abteilung Volkmann ßalbbatterie

Woffiölo,

Waterberg 3.

Kompagnie,

(Daöai),

von

öie

GDafcbinengewebrfehtion

Batterie)

ftebt

föeyöe

Okofonöufu

bei

(5.,

5.

unö

6.

truppen) öie

Die

Batterie,

geht

unö

Rompagnie,

11.

10.,

(Dafcbinengewebrabteilung

über Otjire foweit gegen öen

2.

€ftorff.

(9.,

Verbinöung mit öer Abteilung föeyöe

Dürr,

Witboih)ilfs=

Omuramba

gefiebert

ift,

vor,

unö

öafc fperrt

Süöen führenöen Wege.

öie nach 5.

öen

unö 3ur Aufrecht

als Rückhalt

Bauptabteilung von Glafenapp

Die

Rompagnie,

7.

6.,

erhaltung öer Verbinöung mit öer Abteilung 4.

gegen

aus

Otavi

aufklärt.

Abteilung von öer

Die 4.

(3.

Abteilungen franke unö von Winkler

Beibehalt

ihrer

bisherigen

Aufgaben

in

verbleiben unter

öen Be3irken Omaruru

be3w. Gobabis. Die Bewegungen öer Abteilungen untereinanöer ol)ne

funhentelegrapbifcber Verbinöung

in

ernftere

abteilungen



3ufammenftöJ3e u.

a.

]uli

mit

öem

wo

banögemein

bei

60 ßerero fielen

geworöen — als

voll3ogen

ftanöen,

öie fiel)

Dur kleine 6rkunöungs=

Seinöe.

Ceutnant von (Daffow

von Cekow bei Orutjiwa, im Anfang

Beyöe unö Glafenapp,

€ftorff,

Otjabewita,

— waren

fieb

plötjlicb

mit

Oberleutnant

öem Gegner

unö unvermutet

öie alarmierenöe nachricht verbreitete, öafc öie ßerero im Ab3iige begriffen feien.

Die Sübrer öer ein3elnen Abteilungen trafen unver3Üglicb ihre (DaJ5=

Die Cage im

um

nahmen,

von

tftorff ging

bem

fid)

237

Juli.

Gegner vorlegen.

ab3iebenben

Die

Abteilung

Stanbort Rarupuka auf Otjabewita vor, ßevbe von

if)rem

Ohofonbufu auf Okaunbja unb bie Hauptabteilung von Otjire über Orutjiwa Generalleutnant von 'Urotba

auf Ohofongobo.

Okabanbja 3ur

3um

bis

griff

F5auptabteilung,

kunbungen

ergaben

ben FSerero

unter

Generals

bes



glüddid)erweife

mit Beftimmtbeit,

nod)

ein

lebiglid)

bid)teres

aber bie

nod)maligen

ausgefübrten

3unäd)ft

ben An=

fd)ien,

Eintreffen bes 2. Selbregiments I)inaus3ufd)ieben

Anorbnung

auf

Quabe aus

mit (Dajor

eilte

ba es nunmebr unmöglid)

£r=

Bewegung

bafc bie

3ufammenfd)lieJ3en

um ben

Waterberg bebeutete. €in lebbaftes Bilb von ber unfidjeren Cage

von

ben

Selbe

unb

Schwierigkeiten

unb

täglid)

Sa^mann

waren,

Der

Rriegsbriefen.

feinen

in

ausgefegt

ftünblid)

biefen Julitagen

in

benen

3ufällen,

bitteren

unb

Cruppen

bie

im

Oberleutnant von

entwirft

bereits burd) feine

pferbe aus=

511

gefübrte Durd)querung 3entralafiens rübmlicbft bebannte Offi3ier febreibt:*) ,,€nblid)

ift

1.

ham etwas mebr

Juli

Wäbrenb bas Detacbement

Situation: ftebt,

am

bas Detacbement von

gegangen.

Offi3ierpatrouillen

Föerero, alfo bie

Das

aud) bie ßerero=Grofeen auf.

ber

baben

bei

bann

Riarua,

war

Selbkoft

fud)enbe Weiber gemad)t, alfo

Sie

b a ^ en

gefeben

von

unter

l)ätten,

feiner

ftets

in

Verwunbung aber

kriegsluftig,

ba unb

anberem

an ben

Alle

aud)

Omuramba

fifjen.

ausgefagt,

nid)t einig.

311

gefangene,

benfelben wenig

3U trauen.

bafj

bewabrbeiten.

Jebenfalls

waren.

nid)t abmarfdjiert

(Dit

war

Samuel

fie

Die

feftgeftellt, bafj

fid)

nur febr langfam. *)

Aus

Jerjt

ab, unb

ift

ber „Sdjlejiicrjen 3eitung".

bie Berero", fie^e Citeraturveröeidjnis. **)

für

Orlog=Erieg.

bie

bie

(Däbr

wären 3war immer nod)

ben boloffalen Viel)mengen, bie

es

leid)t

fie

pferbe

311

fid)

föerero

ben Wafferftellen im Omuramba=Bette 3ufammengetrieben nid)t fo

wenn

fie

h>ief ige

unb

b atTen

bei

eben

ba 3ufammen,

firjt

bes Orlogs, bem föerero Affa

Angaben

war

fid)

l

(Did)ael, 3ad)arias, Craugott

biefe

vor=

Dort b a ten

Begleitung feines Sobnes, alfo fdjeint nid)t

Okofonbufu

in

bafo bie Orlogsleute**) bei

gaii3e alte TJeftament

Sriebrid),

bebannt.

bis

Okabitua

Vom Selbbauptmann

berüd)tigte Cjetjo. nid)ts

fd)on

allgemeine

bie

in

nod)

föevbe

feftgeftellt,

Rrieger,

eigentlichen

Samuel mit feinem Sobne

Gftorff

b.

v.

Rlarl)eit

marfd)ieren

Gegenb

Später 3ufammengeftellt

in

bie

jerjt

finb, marfd)iert

follten, fo

fd)led)tefte

gebt

et.

Jabres=

bem Bud): „Im Eampf gegen

Der

238 3eit,

öa bas Weibegras

fiufftanö öer ßerero.

unb

gari3 trochen

unb kraftlos

faft=

unb bie

ift

in

guter Jar)res3eit wafferführenben Senken, bie Vlevs, gän3lich ausgetrodmet

(Dan

finb.

hört

abenbs Waffer flm

3.

von Rlikjng tiere

mit,

fcbon

bas

für

jekt,

Owikokorero wir gegen

bie

bie

brachte

ein, fie

fo

von

mehr

fcbaffen

uns noch einige

Kompagnie unb ber

.

.

.

Batterie als

erfte

(Daul=

frifcbe

am

Doch

Vor-

3war 3ufammen

mittag erhielten wir ben flbmarfcbbefehl nach Otjire, unb mit ber 11.

können

bis

lange erwartete Rompagnie

minber brauchbare austaufcbten.

6.

morgens

ßerero

Vieh- fcböpfen, fie es nicht

vormittags traf enölicb bie

Juli in

obwohl

öafc,

bes Detache=

Staffel

ments von ßlafenapp Sührung

unter

von

(Dajors

bes

(Dühlen=

nachmittags 2 30

fels.

brach bas Detachement auf

unb

auf

ber

marfchierte

wenig

be=

gangenen Strafte

ent=

Okongawa=

ben

lang

Bergen

Horben.

nach

(Dan merkt fchon eine

ber Vegetation; ber

in

3m häufig

auf

unb

im

Wagenburg,

bicbten

Bufcb

wilbe Seigenbaum

.flbwecbfelung

abenbs

Uhr

6

im

Tiere

in

würbe

Wir

Biwak be3ogen.

{amtliche

laffen

Hrtillerie.

etwas

bringt

Gegen

Bufcblanbfchaft.

Strafte

Lager der

Innern

bie

fonft

bann

fahren

unb

tritt

eintönige

fo

an

unb

gehalten

grafen

hier

Änberung

kleine

ftets

verftärken

ber eine

bie

3wifcbenräume 3wifchen ßefcbürjen unb (Dunitionswagen mit abgehauenen Dornfträuchern.

Die Dacht Dull

6

gegangen

Uhr

ftanb

Otjimbuka,

3um fein,

Juli

war

3U

fehr kalt,

bas Thermometer muftte unter

beim offen ftehenbes Waffer war

bas Detachement

wo

abgekocht

(Dittagshirje wirb

nachmittags

4.

3um

unb

man gan3 von marfcbieren

unb

bie

flbmarfch Tiere

bereit

geweibet

felbft

ba3u

über

mittag

früh gefroren.

unb marfchierte nach würben.

gebracht, 311

Um

Durch

bie

nur morgens unb

raffen,

baraus

folgert

Auf bem Vormarfd) 3um Waterberg.

andererseits,

man

bafc

unb früh unb fpät=abenbs

währenb

garnicbts,

man währenb

ber

unb abenbs

(Dittagspaufe

falber

gut wie

fo

fehr burftig finb.

auf

Weg

Der weitere

angenehm.

boppelt

natürlid)

bem Vormittagsmarfcb

innerhalb

auseinanber

finb weit

ber Rälte

bie Tiere

faufen

Tränken

einmaliges

benn bie Tränhftellen

nach

fie

an

Tiere

feine

24 Stunöen gewönnen mufe,

239

Waffer,

fo

uns

führte

Trifft

bas

ift

auf

tiefen

Sanbwegen wieber

in

bid)tem Bufcb

über

Biwak ungefähr

hm

füblid) Otjire.

Unterwegs beobaahteten wir mehrfad)

12

feitwärts

im Bufd)

gefteakten

Grashaufen herrühren konnten. befanben

es un3weifelh-aft,

in

ftets

fid)

unb waren wohl von Spähern

kolonne

Raud)fäulen,

auffteigenbe

plörjlicb

Bufd) unbemerkt begleiteten.

bie Wafferftelle Ratjeru in ein

F5öhe

ange3Ünbet,

Durd) biefe Raucbfignale erhalten

gewefen.

an=

bes Anfanges ber (Darfch=

uns

bie

verfolgen wäre

Sie 3U

von

nur

bie

Diefe Sanale, benn folcbe waren

im

ausficbtslos

abfolut

bie ßerero

bicbten

fd)on von weither

Runbe von unferem Anmarfd).

Das Biwak aber fehr fid)tbar,

Weibe

fchlecbte

Grasbranb

gebaut wie

einen Rral

Uhr

10,30

würben.

als

Unfere

unb uns

ftets

burd)

im

fämtlichen

3 ur

früh

bonnerähnlicbes

ein

bie Poften

Anfturm ber 150 Tiere gegenüber mad)tlos

war im Galopp

brückenberes Gefühl

Wie

liefen.

einmal

fcbon

unb ba

fein,

ift

Stillliegen

in

eben

gewefen

ift,

bie

Tiere

Swakopmunb

erlebt:

hatten

wirb

längften aushalten. fid)

wohl kaum

getrieben aus3ubrechen,

ba

bie

unb

an

einer

bem mächtigen

fich>

bie

Augenbliak.

gan3e F5er£c ein nieber=

ich

vor

Dicht

bem

plöt3Üd)

womöglid) war bie Batterie

baburd)

wie 3ugtiere,

bie

Tiere

einer

flacht

meift

Was

einfangen

wieber

laufen,

fehr

wir

hatten

km ohne 3U bie am weiteften

bie Urfache 3U biefem

je feftftellen

Weibe

nicht

über 100

gerabe bie beften Tiere biejenigen,

am

waren

Tiere

wir

als

aufgefd)reckt

gan3

fid)

in

Getrampel

gefühlt

fowohl Reit=

wenn

Wir hatten wieber

meinem Ceben habe

biefem

in

benn

hart,

verurteilt,

weit

leiber finb fie

fehr

nie in

als

gehabt,

fämtlichen Tiere,

feiner

beraubt 3U

3um

Doch

entlaufen.

burd) eine

erft

Ruhe begeben,

weibenben

Rral

Stelle burd) biefen burchgebrocben,

Seinbe

unb

würbe.

feftgeftellt

ber

freien Strich-,

3U war ein Grasbranb

Dach Horbweften

hatte.

ber 3uerft fo ausfah wie mehrere Cagerfeuer

Offi3ierpatrouille

gegen

einem von Bufd) 3iemlid)

lag heute in

ja

halten, laufen,

Ausbruch

laffen.

Batte

fie

ber Föunger

fd)lecbt

war unb

föafer nicht

Der

240

flufftanb 5er ßerero.

werben konnte, weil wir

gefuttert

berechneten

Hotfall

eben

keinen

Portion

eifernen

öer für ben alleräufeerften

aufcer

Ober

mitfüb-ren?

waren

Sd)akale im Rral gewefen, vor benen unfere Tiere eine gan3 merkwürbige flngft b-aben

unb beren Anwefenbeit im Rral

Die brei poften

um

runb

Ratten gut aufgepakt,

ben Rral

il)rem

311

nennen,

bie

Tiere

Had)t

unb

bie

nod)

Kompagnie

bafc

waren.

burcbgebrannt

biefer Stelle kein

von

Waffer war

uns

am

unb pferben,

7 Ut)r

Glafenapp

würbe

nad) ben entlaufenen Tieren

311

aud)

teils

fud)en,

mit

Od)fen

Od)fen=

bie

Batterie

So war

blieb.

um

3U

bort ein

um

überbringen

bafo

fid) fid)

burd) biefe Patrouillen, bie

gan3e

genau wie bamals l)öd)ftens

balb

föerbe

um

in

6 Ut)r

Biwak

311

(Dajor von

unb 3ug!eid)

benen 3wei weitere Patrouillen bes

Spuren

ben

bie in

auf-

vom

Detacbements unb fpäter nod) ein3elne Witboi nacbgefanbt würben. ftellte

ber

Habe bes Biwaks weibenb

ben Vorfall

über

auch,

in

ber anberen Batterie unb

fofort mit einer Patrouille abgefcl)ickt,

eine (Delbung

nod)

ßanb vor fingen

50 (Din. vormittags bewegungsfäbig unb konnte bem

Id)

es

nid)t

war

Verfolgung

abmarfd)ierten Detacbement nad) Otjire nad)rücken, besieben.

gefd)Ioffen

Die Batterie mukte weiter, ba an

wagen, ber vorläufig unter Bebeckung fteben

um

Batterie

bie

plökjid)

fo

Wunber war 6.

man kaum

ber

in

lagerten

gel)abt Ratten

gan3e ßerbe

Cin ber

mit Refervetieren

(Dorgen

gefunbenen (Daultieren

bie

eine

mußten ben (Dorgen abwarten.

fab; wir

war

Rataftropl)e

fcb-on

unb

ba

Ceute

fämtlid)en

einmal 3eit

Flu

benken,

311

Panik verurfad)te?

nicht

war.

verfch-wunben

ber

jtockbunklen Hach-t nid)t

einigen

unfere

Cager auf3ufpringen, als aud)

bunklen

ber

in

an biefem,

bafc unfere Ceute

l)ereingebrod)en,

von

bid)t

eine

jtets

kleine

folgten,

Gruppen

Swakopmunb, wo man

balb

Ceiber

b erau s,

aufgelöst baue,

alfo

bie Tiere aud) meift eiii3etn,

3U 3weien ober breien fangen mukte.

€in groker Teil hatte

311m Glück nad) ben von uns paffierten Wafferftellen

fid)

gewanbt unb würbe

von ben Patrouillen hereingebracht. Bei

Gegenb 1 I2

m

biefer Patrouille

beobad)ten.

konnte

3uerft

bitten

man

fo

wir

hohe Antilopen, eii^eln vor uns,

bort

3U

ift;

tränken,

als fahren

wir

ben Wilöreicbtum

biefer

kleine Deuker,

kaum

mel)rmals

bann

einem Sprung, balb barauf brei Straufce, Strafe verboten

red)t

bie

einmal fed)s Springböcke

3U

febiefcen

bei

uns ber Wafferftelle Ratjeru 3uwanbten,

wir ßunberte von perlbül)nern,

bann

in

400 (Dark

um

viele flas^

Auf

unb

geler

bann

Raben

eüvjelte nid)t

id)

einem

mit

bevölkerten

ben

Höbe

ber

in

3U gefähjlid)

am

unb brieten es

biner

Von 12 — 3

Sie

b a Ten

Ribi^e,

was

offenen Seuer,

um bem

mit

Perltyuhji

bem Rara=

ben Reft

auf

Stillfrieb,

ein Reiter

ber

Otjire,

babei

unb

gelaufen waren, baf3

überbringen

unb

mit

bie Ung|ücksftelle,

bem

työrten bei

an

uns

uns

ber

]agb gegangen, benn

fie

b-atten

ging

eingebracht

öleid)

am

um

Wir

Wafferftelle, l)ier

eine

wo

ritten

3uerft

wir tränkten.

Werft

grofje

gefähr 2 (Deilen

öftlid)

Pferbefpur gekreu3t, 3iemlid)

hatte,

um

3uwad)s

fid)er

natürlid)

Viele

einen

pontoks

fold)en

was uns

öftlid)

liefen barauf trafen

3U Gefid)t

fofort

bafj

tyohnläcbelnö

ßänbe

bafj

fchliefeen,

wir

auf

frifd)e

bekommen.

3U

ge-

Un=

Horben fühjenbe benn

es

war

kein pferb nad) Horben gewanbt

fid)

ben F5erero

bie Tiere

Otjire liegenben

eine gewiffe Beruhigung war,

bewiefen,

brei Reitern

ob

F5erero in bie

km

(Dehrfad)

fei.

bem

nädjften (Dorgen,

Otjire Ratten wir nod) keine nad)

bort 3weifellos

firieg 1904-1906.

3U einer 6

bis

gewefen

Spuren von Raffern, ohne

bamit

aber nur auf

fie

feft3uftellen,

etwa weiter nad) Horben gelaufen unb fomit ben fallen feien.

Witboi auf

Drei

fei.

kein pferb ober (Daultier eingebrad)t,

Often heraus,

nach,

nad)

pferbe weg»

bie

mit einer Patrouille von 3wei Unteroffi3ieren,

id)

unb 3wei eingeborenen

Weg

bort 3urückgebliebenen Ocbfenwagen,

bafür aber einen Springbock gefd)offen. 5. Juli,

ben

auf

unferen pferben waren nod) unterwegs, anfd)einenb waren bie

3U

gaben wir

Diefem

fyatte.

madjten

gan3e An3ab-l pferbe

eine

fd)on

3U

im Duplikat

paffierten

um

einem €ingeborenen von ber Patrouille Graf

(Delbung

eine

unfere (Delbung

mit

bes

Süb-rer bie (Delbung 3U übergeben;

kur3 vor 3 Ul)r, als wir gerabe unfere weibenben pferbe einfingen,

kam

ftets

einen belikaten Braten gab.

an ber Wafferftelle

Ut)r warteten wir

begrübt

bes vielen Raub=

ber Bufd)

ih-nen

Hamen

ben Deuker

bis auf

fcboffen ein

ver*

bas untrügliche

ftets

größerer Sreube

fid)

'

ba

finb

umfo

mit

ift;

Wir

ift.

Detacbements von Glafenapp,

fatteln,

bie

ftebenbem Schopf,

aufrecht

krummen Schnabel,

Bufd).

Die Bntilopen

baf)er bie Tiere.

h-a'ber

mit

riefigen

auf ber fogenannten „Släcfye" auf,

3euge5

würbe

reicher

mit grauer Bruft unb un3Öb-lige anbere ftrten, beren

kenne,

3eicben, bafa Waffer

man

graue Rakabus

grofoe

pfefferfreffer

befto

Wilbtauben, Webervögel, Sinken, ent3Ückenbe kleine

Urt3äl)lige

bunte Papageien,

241

kamen,

näfyer wir ber Wafferftelle

je

Vogelwelt.

Patrouille.

in

bie

ßänbe 3U

einkaffiert

fallen,

Ratten.

bie

biefen

Wir wenbeten 10

Der Aufftanb ber ßerero.

242 nad)

öar)er

Unteroff i3ier:

unb

eine

3U

richtig

man

fat)

laffen.

unb

links

von mir mit 200

bann mit 100

flammt

fein,

Von

benn von

ent3Ünbet

/4

ftebenbe

gerabe

bekommen

fabwad)

was

ebenfo

felbft

bas Gras

fid)

Föerero abgefanbte Raffern*

Das

bie

Satteln würbe befd)leunigt,

Reiter,

bie pferbe laufen können.

ba

Im erften red)ts

los.

im britten treffen bas

bie pferbekräfte 3U fdjonen,

kam

t)ätte

man

3uerft

rannte

mit ber piftole

nid)t,

ein

fid)

alles in

Scb-ritt,

als vor uns eine mäcb-tige

um

fid)

nid)t

Rlippbock

vom pferbe aus

bie Ceute auf mich

follten

Raum war

Bewegung,

in

Sabiefjen konnte

nod) beffer,

bequem

jebem falle

In

es brauf,

geb-t

fo

Parole

ba wir 3U

ausgeriffen,

Sd)war3e,

ein3elne

angeben würbe.

Rid)tung

bie

id)

Ryäne aufging. es

bagegen

wir

bann wirb

feuer,

ftarkes

Serben

finb.

fet)en,

um

wir

ein

F5anb

menfd)lid)er

Pad?pferb von unferer „Perle", bem Rlippkaffern Gobias, geführt.

war:

Urjr,

3wifd)enraum bie beiben Unteroffi3iere,

Schritt

flbftanb

Sd)ritt

ab=

3

anfabeinenb gar nid)t weit von unferem

mehreren treffen auf bas Raud)fignat

in

1

mir

emporfteigen.

fpäfjer, bie bamit irgenb ein Signal gaben.

bann ging's

um

F5alt,

vor

neben

ber

brüben

bort

waren es wieber von ben

war)rfd)einlid)

id)

Rur3

fagte

fatteln,

Raud)fäule

mufjte bas Seuer ange3Ünbet nid)t,

3U

Oberleutnant,

bicke

machte

Uf)r

1 1

grafen

anfingen

„föerr

9ignal auf", Cagerplatj

pferöe

bie

gerabe

wir

als

um

unb

Silben,

unb

3iikod)en

fabiefcen

3U verraten.

man

bafc;

fo feft,

Doch,

ibn

können, bann gingen

in

einem Sprung fieben Föartebeefte auf, wunbervolle Antilopen, wie pferbe

fo

grofc,

Weile

bie

bidjt

kur3em trabe

in

vor

uns

äften,

bie

um bann

]ägerber3

in

Büd)fe

greifen unb 3U fcbjefcen.

311

unb bod)

ber

follte

Bruft,

id)

mufjte

es fpäter umfonft

unb bitten gan3 Bufd) verfd)wanb.

frifd)

gan3e front entlang erft

mid)

Aber

verlaffene Cager

Umfonft war es,

ein

paffiert,

baJ3

wir

um

nad) ber

nid)t

ebleres Wilb wartete unfer

Wir waren

fein.

(Dir fd)lug mein

ab3ufpringen.

überwinben,

unb eine

trotteten

in

fd)on

gan3

als red)ts fd)ärffter

bid)t tjeran

Raffer im

ein

Gangart

binter*

ber prefd)ten, ber Bufd) würbe immer bid)ter, ber Raffer war verfd)wunben.

Wir mufcten nun

eine lange 3eit

am

fid)

allmäblid)

breitenben Seuer entlang unb gerieten immer mebr

einmal

einen Rlippbock

krank

fcb-ofo,

obne ibn

in

3U

nad)

Weften 3U

ben Bufd),

bekommen

nabtuen uns als fOarfd)rid)tungspunkt ben Omatakoberg, ber

Sd)immer

beutlid)

am

weftlid)en F5ori3onte fid)tbar war.

in

bem

in .

.

.

ver= id)

Wir

bläulid)em

pferbefpuren b-atten

Auf Patrouille.

wir nicht mehr gekreist, es

Süben 3U gewanbt

nach;

war

243

Somit erwiefen, bafo

Die 6onne Sank

Ratten.

bie Tiere fämtlid)

fid)

unb

tiefer

es würbe

tiefer,

bunkler unb bunkler, unb noch Ratten wir bie grofte Strafje nidjt

Cs würbe

paar Schritte

alle

3U

löcber

Weg

erreicht,

Spuren

Als Orientierung biente bas Rreu3 bes Sübens, bas wir

ßanb

„Da, ba

etwas

Dun

anrief.

unb

piöklicb

Wir

in

Ratten wir ben

an ber Tete im

ber Witboi unb

hielt

mußten

konstatierten

über

balb,

bem

eingehenbes pferb war,

Ratten wir

^ Uhr

einem eingeborenen

mit

ging's

was!"

liegt

laaben

ein

1

ben wir burch Ableuchten mit Streicbhöl3ern an ben Wagen=

feststellten.

Schwaben

gegen T

€nblicb

behielten.

Sd)lanhen Trabe nach Otjire 3U. voll:

nid)t

ber hier 3ahlreicben ScbakaU ober erbmänncben*

in eins

fallen.

3ur linken

ftets

um

gan3 bunkel; wir mufeten bie pferbe führen,

Schließlich

erreicht.

bie

bas

bafc

Ängstlichkeit

Wege

im

man

antworten, bamit

Sd) ne "

Balb

uns,

nicht

Gegen

unb mübe, aber

burftig

bie

uns

womöglich noch von

ben eigenen Ceuten eins auf ben Pel3 gebrannt bekommt.

abenbs waren wir im Biwak hungrig,

bes

liegenbe

ben Gnabenfcbufc gab.

ich

ber Dunkelheit eine OcbSenwagenholonne vor

(Dan mufe

angSt=

rief

9

x

/2

Ub-r

ohne

leiber

Pferbe. Gleich,

am

bem

näd)Sten ODorgen,

Patrouille nad) Süben.

Im BuScb

7.

(Daultiere unb brei pferbe, bie wir

3u

um

3wei

können. bort

punkt

ein

beim

(Dann

um

Sammeln

treffen

bie

eingeborenen

Rauchsignal weithin

waren

nicht

bienen

man

berartig nieber, baf5

Sichtbar,

gehört worben.

fah unb

in

unb 20 (Dinuten

ber

Sich

in

ber

ab3iiirren.

feinen

Dunkelheit

Ab unb

an

kaum,

3U machte

Aasgerucb bemerkbar.

Höhe

hielt

als

(DarScbricbtungs'

jeboeb

ben Rauch

nad) meinem €in=

id)

anstecken

liefe,

würbe bas

Otjimbuka würbe abgekocht unb

In

3U,

pferbe

erft,

reiten,

fluch SignalSd)üSSe, bie wir verabrebet hatten,

bann ging es nad) Owikokorero bie

ber

WaSSerJtelle

uns als

bas

3urüdv

recht grünblicb abfud)en

ber

Der Winb

S°"te.

f5ütten

nad)

birekt

kaum

ihn =

So

Otjire

hatte heute meine gan3e

Ich

ben Bufd)

an3U3Ünben,

Seuer

grofjes

mit einer friSchen

Otjimbuka einem nad)

in

S°Uten

ich

Caufe bes Tages fünf

im

marSd)ierenben Infanterietransport übergaben. Patrouille in vier Parteien geteilt,

ging

Juli,

wir

fingen

immer abweebfenb 20 (Dinuten Trab

man Sich

gefüttert,

als

Der

F5anb führenb. mufcte

\&)ari

Wegweijer

Weg

aufpaSfen,

markierte

um

nicht

ein verenbetes Tier burd)

Schakale unb Aasgeier

Jörgen

jeboeb 16*

als

Der

244 gute Sanitätspoli3ei

fcbnoben

jebesmal

mußten.

An

Gegen kokorero

für

ftets

beren

wenn

ängftlicb,

der ßerero.

flufftanfc

baldige Beseitigung.

an

fie

vier verfcbiebenen Stellen

abenbs

8 U\)r

Rommanbant

beren

ein,

wir

ritten

jetjt

berartigen

einer

mußten

mit

ficb-

Dacht war

halt,

3ubecken unb

Bekannter von mir aus bem

ein alter

Vley

mit

über

bie

nun

war

Owikokorero

Uhr

4

ift

ben

mit

ba

leicht,

bie

nachmittags

Patrouille ber Batterie, 3ur ßilfe Wafferftelle

befinbet

ihr

war gerabe

bie

fie

€s

einer

benn nun

ift,

öbe unb

fleht finb,

große

ein

fich

Cnbe ber Sernfprecber

ber Offi3iere

„Wo

Pro= ferner

leer

aus,

unb wir konnten

gerabe

eigentlich

18 Vieren, Tiere

Schließlich h aTren

trennten.

gegen

erreichten

In

beh-errfcbt

acht

ankommenben Owikokorero?" unb waren

nur bie brei 3elte innerhalb ber Umwallung vor=

gan3

nicht

3um

fertig

jetjt

ift

e f'd) e ' ne Großftabt barunter vorgeftellt

Unfer Rückmarfcb

3iifinben.

trieben,

f'

enttäufcbt,

reichlich

vollkommen.

verbüßte frage

Wabrfcbeinlicb hatten

fich

Die

unb

pferbe

3ehn

aus ihren Biwaks abge3ogen

(Dunitionskolonne amüfieren:

man

vorhanben.

nicht

Die Etappe

Scbütjengraben

noch innerhalb bes Walles.

feitbem bie Truppen

trifft

einen alten 3eltplan

immerhin

ftranken3elt, in beffen einem

bie Bäckerei

uns

waren

ftarken

ben Wafferlöcbern

viant3elt, ein ift

einem

(Dit

So

ift.

flm nächften (Dorgen fucbten wir bie uns

es

willkommener 3uwacbs.

(Daultiere, alfo ein febr

ausgebaut.

bem Woilach nur

hatte außer

3ufammen,

ficbtbar.

gab's nicht auf ber Ctappe, unfere pferbe

Viel

fror fcbauberbaft.

Tiere

gehörigen

vorbei=

ber wohlbekannten Etappe Owi=

in

etwas Brot begnügen, ßafer war ich

Stelle

waren große Grasbränbe

Rabettenkorps unb fpäterbin aus bem Cbinafelb3uge wieber im fernen Afrika.

Unfere pferbe

wr '

fich \

in

einer F5erbe

ungern von

bie

aDer ö°cb im Gange unb

ie

wieber

wir

anfcbeinenb

Otjimbuka,

wo uns eine An ber

beim Treiben beftimmt, erwartete.

ein Treckocbfe in eins ber Cöcber gefallen

unb babei

ertrunken; er mußte nun von ben anberen Tieren h eraus 9 e 3°9 en werben.

£in 3weiter Ocbfe bis

3um

war

entlaufen.

Stück Arbeit 3U bewältigen. ging,

fing

babei ben

angefcbleppt,

nehmen

Wir be3ogen im Bufcb

ein

Biwak unb

hatten

Einbruch ber Dunkelheit mit Grasfcbneiben unb Rralbauen ein gutes

leiber

€ine Patrouille, bie

3um

Wafferloch herunter

entlaufenen Treckocbfen unb brachte ihn im Triumph ftreikte er

am

nächften Tage,

als wir

ihn weiter mit-

wollten.

Die Poften melbeten mir gegen 9 Uhr, bafo im Weften ein Caternen=

Auf

-

fignal ftünbe,

richtig

fah

245

Patrouille.

man von einem hohen Baum aus gan3

auf immerhin weite Entfernung vier Caternen

wärts

in

wieber

einer Reihe,

irgenb

ein

flufcen

Signal

keine Truppen haben.

ber

etwas

irgenb

Schwaben

einer

innen

weifce,

Gegen 9 1 /2 Uhr

beliographieren mit Blaulicht. mufote

3\vei

in

fein,

fcbrägen

3\vei

rote.

ba wir

beutlicb

Cinie

Cs mufjte

Gegenb

biefer

in

auf=

man vom Ohongawa=Berg aus

farj

Ununterbrochen arbeitete ber föeliograph, es

gan3 Befonberes

ßeliograph- nachts faft nie benurjt.

ich

los

fein,

benn

fonft

wirb

ber

befcblofc baher, noch nachts weiter

Heliographenffation.

3U marfchieren, ba wir bocb ber ßälte halber ber

Seuerfeite

Sroft,

alle

würbe

man

halben Stunben

laufen etwas 3U erwärmen.

Wetten, fatteln fich

ber

ber

ßeliograph

geröftet,

mufjte

man

hin,

unb

ber

arbeitete

3eitweilig .

als wir gegen

nicht

.

.

10

fcblafen

anberen

aufftehen,

Gegen 12 Uhr

unb marjchierte gegen 2 Uhr ab

Weg

an

erlofcb

noch.

um

Konnten.

Rn

man

vor

3»tterte fich)

burcb föerum=

bas Caternenfignal im

Um

1

Uhr

liefe

ich

€s würbe ODorgen, enblos 30g Uhr 30

(Din.

uns Otjire

in

ber

ßoffnung auf einen guten Braten näherten, fanben wir 3U unterem höchften

246

Der

£rftaunen bas gari3e Heft

leer,

vormarfd)iert.

beutung gehabt.

vermutet

id)

war

ber Batterie

feit

am

mit ad)t Reitern

war ber 6runb öes

F)atte,

in

eine

gewiffe

ftlfo

es gab

vor

ber nod)

traf bie Patrouille

plöklicben flufbrud)s ber,

einem Offi3ier

an

eigentlid)

ihrethalben 9.

an

Juli,

fdjon

3U

Beforgniffe

mit

bem

bem

überhaupt

nid)t

in

fo 3iemlid)

ber Wafferftelle Okawitumbika,

ein,

b QT ^ en

gefeffen

^m

-

b atte festgestellt,

fie

gekommen

Berüb-rung

gegangen,

verloren

.

.

Wir bitten am

.

weiter nad) Otjurutjonbjou,

am Omuramba Der

liegen

Weg war

bas nad) ber

Ruf

eine von ben Witboi

ftets

5anb im

tiefer

(Deter

beutlid)

breiter

erkennbar

Grabens aud)

bei

aufge3ogene

Das

rote

am

Rubetag,

Im

war.

5-6 100

Sabne;

ber piak,

bem

um

nid)t

b°b en Baume auf

liegt

einer

ungefäbr

bie Uferlinie nur teilweife

kamen

wir

eifrigften

(Deter

bagegen

(Deter

neben

felbft

bem

Cöd)er

Sluffe

nod)

bie

Cöd)er

unb

ein nad)rutfd)en

etwas Waffer,

verftärkten

bes

von

gelegenen,

trübes mild)iges flusfeben batte unb von unferen Vieren ungern vertieften

unb 3U

vor Sd)wäd)e

einem

auf

flb

trorj

3um Viebtränken benu^ten

burd) Safd)inen,

gings

tiefen Cöd)ern nid)t auf Waffer,

Slufcbett

ßerero

würbe.

11.

ungenauen Rarte fd)on

am Wege, bas

an

fanbiger Streifen,

bie

Wir

fei,

eben unter

Slufcbett markierte fid) als ein

gaben

einige

frei

längerer 3eit

bid)ten Bufd).

bem Biwaksplarj webte

geringen, fanbigen flnt)öbe.

6-8

red)t

bas

foll.

wie

ftanb wieber ein 3urückgelaffenes pferb

mebr mitkonnte.

10. einen

\)'\er

mufcte

er

flbenb

bafj

Die Sürjlung

war.

fd)on vor

Scbutje weit vorgefd)obener Poften fein Vieb

3urüd?ge3ogen b Q ben

Wir

b-aben.

Gelänbe bis 3um Omuramba bis auf ein3elne Später vom feinbe

Seinbe war

Von

nad) Horben 3U ab3ogen.

allerkürzer 3eit ßerero

fie

.

3urückerwartet

biefelbe

ber Batterie wieber

bem

.

war

fing

mit

.

3wei £agen nod) eine Patrouille von Seinbe,

man

unb

tyefe.

biwakierten biefen Rbenb, ben

an

batb

fid)

Be=

feine

wie möglid) ber Gruppe nad)

fo fd)nell

vom Omuramba=flbfd)nitt

ßerero

worben

verwanbelte

öod)

womöglid) 3U einem Gefed)t 3U fpät 3U kommen,

Bejorgnis,

bafj bie

näd)tlid)e ßeliograpbieren

Unfer Crftaunen

nur eine Parole unb bie

Wie

bas Detad)ement war gegen ben Omuramba

bas

tyatte

fllfo

flufftanb ber f5erero.

lockeren

bie

ein

genommen

feitlid)en

Sanbes 3U

bas

ben

Wänbe

verl)inbern.

trotjbem war aud) an biefem piat3e bie Wafferkalamität eine bauernbe 3U nennen.

Hid)t nur,

bafo

bas vorbanbene keineswegs 3um Satttränken ber

Auf

Patrouille.

247

!

unö Wafd)3wecken war es ohne

vielen liiere ausreichte, nein auch 3U f*ocb=

klären

kaum 3U plarj

unö nochmaliges

mittels fllaun

einen Beigefcbmaak behielt es

gebrauchen,

an

ftets.

fiah

gefunö

3U

in

ber weiteren

plage

entferjlicbe

an biefem

unb flbermillionen vorhanöenen fliegen,

bie von einer 3ubringlicbkeit waren,

Umfcbau

€ine

be3eicbnen.

piat3 blieben ftets bie in ODillionen

wie

kaum

erlebt habe.

Bei

Umgebung bes Cagers erkannte man,

öafc

fie

ich,

je

eben 3ehntaufenöe von Röpfen Rinövieb ber föerero geftanben haben

hier

€s war

muffen.

Stellen, bis auf ftiefc

alles 6ras,

faft

an

befonöers

ben günftiger gelegenen

ben kahlen Boben abgeweibet unb niebergetreten, aufcerbem

man

allentbalben auf bie verladenen pontohs

flm

12.

Juli

ber Sd)war3en.

auf

Omuweroumue am

vielleicht

um

reiten,

Sühlung

vom Detacbement

ber

mit

befinölicben Baftarbabteilung

ftebenb

am

aus Witboi, bes

flbenö

bem Seinb

hatte 12.

bekommen.

311

Sühlung

3uerjt

Werft

eine

€ftorff

bem

haltenb, norbwärts auf

vor biefem Ort im bicbten Bufcb

ßamahari 3U

Das

war

ins

von Berneck,

F5anbgemenge gekommen war. hatte

felbft

muffen,

biefem

erfieht

enormen Schwierigkeiten bas Bufchgelänöe kriegsgewobnte "Cruppe,

in

vielen Gefed)ten

benn

bie flbficbt

Saihlung mit

fie,

h>atte

unb

war,

fie

öa

fie

eigentlich mit

wie

es

für

Browning

man

piftole erfcbiefaen

recht öeutlicb,

ben Rampf

bietet,

unfere Witboi=Reiter finb,

welche

wenn

eine

unter einem

bewährten Sübrer berartig ins Sebränge kommen kann, ein Gefecht 3U liefern,

hat wohl

kaum

vorgelegen,

nachmittags traf bie Patrouille hier wieber ein unb banacb

mehr

nod) weit

Der Sübrer, Ceutnant (Düller

Schritte mit ber

Patrouillengefeaht

fo

unb

einen auf ibn mit einer alten Donnerbücbfe los=

gebenöen Schwaben auf wenige flus

fie

Gefecht h>atte ber Patrouille

außer 3wei F5anbpferben keinen Verluft 3ugefügt, trorjbem

bem f einb

überrafd)t

geritten,

be=

Dad)bem

Seinbe.

ftarkes Seuer erbalten

um3ingelt 3U werben brobte, umgekehrt.

aud) vorn

jebenfalls

Ombuatjipiro

einen Verluft von 8 Toten 3ugefügt hatte,

bem Seinbe

wenben unb

311

Die weftliahe Patrouille,

mit

bei

bes

bes Ortes

füölicb

Ohakarara

bort oftwärts nad)

ficb

€nöe

weltlichen

Waterberg=piateaus aufklären, bie anbere auf ßamakari

Waterberg

Die eine

gingen 3wei ftarke Patrouillen feinbwärts ab.

rjerumgreifenb

weftlid)

foll

13.

Der Biwaks=

war verhältnismäßig hoch auf fanbigem Untergrunb gelegen

unb baber als

einer

Berkefelb=üricbter

burcb

filtrieren

Klarheit in bie Cage.

flm

kam etwas

Gefangene hatten übereinftimmenb ausgefagt,

Der

248 öafc

bie

Bauptmaffe

flufftanb ber ßerero.

bes Viefys

ber

Berero

bereits

bes Water=

nörblicb

bergplateaus bei Otjenga unb Omarafu ftänbe, alfo bie fd)wierigen Gebirgs* befileen

war

flnbererfeits

burch Auslagen

hommenen Gefangenen unb gan3e

Slufcbettlinie

bie Berero

wof)l

Omuweroumue

unb

Otjabewita

bei

öftlid)

ber

leiber bei

bem

burd) eigene flnfcbauung

unb

beabfid)tigen,

weftlid)

pariert

bereits

[)abe.

.

.

.

Gefed)t wieber ent= feftgeftellt,

ßamahari nod) befe^t

ift

bafc

bie

unb

bafo

vor ir>rem Flb3uq nörblid) bes Waterberg*

6eneralleurnant oon Trotha uor der front einer Witboi=flbreilung in Okahandja.

plateaus tyex nod) einmal Wiberftanb 3U

leiften,

natürlid) nur, falls wir in

ber näcbften 3eit vormarfd)ieren

Die basfelbe

am

15. Juli 3urücfchebrenbe

3weite Patrouille

berichten wie bie Witboiabteilung,

aud)

fie

auf Berero gejtofeen, batte, obne einen 5d)ufj 3U tun, raten, einige

Gefangene gemacht

unb

war

konnte nur genau

war

um

in fid)

bichtem Bufd) nid)t

3U ver=

mit biefen 3urüchgehebrt.

Die

gefangenen männliahen Berero waren unbewaffnet unb wohl nur Viebb> r ^en gewefen, anfcheinenb waren alfo bod) nod) größere Viehmengen füblid) bes

Waterberges.

Catfache

ift

leiber,

bafj bis

an ben Seinb b eran Qucb

nid^t

Im

ein

ßalm Gras

311

burd) Grasbranb

finben

ift;

was

Biwak

249

nicht abgefreffen

vernichtet, jebenfalls

um

eine

haben

ijt,

bie ßerero

3one 3U Raffen,

bie

einem

nur auf Weibe für feine Ziere angewiefenen Gegner 3U überwinben immer* bin Schwierigkeiten verurfacben bürfte.

wenig

gibts

Sonft

neues

aus bem Biwah 3U

er3ät)len.

Die

grapbifcbe Verbinbung mit ben Detad)ements von ber ßevbe unb von

nod)

nicht

belio*

€ftorff

ift

bergeftellt.

Die beliograpbifcbe

flb=

teilung baut augenblich= lid)

türm aus

einen

5?afd)inen

von

unb €rbe, um aus

biefem

Ofcongawa=Berg

via

belio=

grapbieren 3U können.

Der Sunhentelegrapbie

am

es

feblt

nötigen

Berlin, bas aud) täg= lid)

Ocbfenkarren

mit

erwartet wirb; nur bas

Rabel

ift

merfcwürbiger*

weife nod) gan3 intakt.

Wenn

bie

Sd)war3en

nur abnten, wie geringe

burd)

bred)ungen

es

uns

Unter*

an

bem=

fcbäöigen

felben

nen,

fie

wäre

Beliographenttation.

kön--

ihnen

ja

bem Rabel

Gefährlich- finb

bem

öichen Bufd)

in

jety bie ftets

irgenbwo wütenben Grasbränbe, bie

basfelbe vor einiger 3eit aud) füblid) Otjifcuoho auf 200

Oberleutnant von Sal3mann war es aud), ber mit

Arnim

einen

burd)

Patrouillenritt

weftlid)

um ben Waterberg

m

311

tun.

3erftört hatten."

-

bem Ceutnant Graf

ausbolenben,

kühnen

bas weitere Seftbalten ber Berero an ber Waterberg=6tellung

3weifelsfrei erhunbete.

Sal3mann ')

bies

ein Ceicbtes,

berichtet

über biefen Ritt*):

ebenfalls öer „Sd)lefi|d)en 3eitung"

entnommen

Der

250 flm

flufftanb öer ßerero.

übernahm öer neu heraufgekommene Rommanbeur bes

16. Juli

Selbregiments, Oberftleutnant (Düller,

erften

ben nach bem Süben bes

für

Schutzgebiets gehenben (Dajor von Glafenapp bie Sübrung bes Detacbements.

€s gab baher beim

alten, allgemein beliebten

etwas verlängerten flbfcbiebspunfcb.

um

einer größeren Patrouille

311

bes Seinbes

eventuellen flbmarfch

bem Solbaten willkommener

am

erhielt

Ich

ben

ber

als

abenbs ben Befebl

16.

kommen

Kann

3U

Patrouille

Befebl,

als biefer Auftrag.

Was

feststellen.

nebenbei noch eine berartig wichtige, weit ausgreifenbe!

baher erwünfcbter

abenbs einen

15.

redeten Slügel herum, ben

fernblieben

auf Otjenga

fein

am

Sührer

reiten,

Did)ts konnte mir

(Dit mir ging noch

Ceutnant

Graf Arnim, ferner unfer Referve=Unteroffi3ier Freiherr von Rl)aY nQa)> bann

neun in

Canbeskunbige

Reiter, ber

unb befonbers Renntnis

konnte, unb vier Witboi.

fein

17

Gewehre unb 20 pferbe, barunter

17. Juli früh 6

balb baraüf

Witboi

in

befanb

Uhr

.

.

brei

ein

ftattlicbe

Truppe, im gan3en

vollftänbig

ausgerüftete F5anb=

meine Truppe 3ufammen unb marschierte

trat

Unter ben vier mitgegebenen

ab.

€nkel bes alten ßenbrik,

ber

burd) Schmierigkeit aus3eicbnete.

Wir

ritten

Rante

bes

nad) Süben

CDarfcbricbtung

kleinen

linke

Waterberges nehmenb.

Grasfteppe,

bem

bie

gan3

teils

geborenenwerften,

in

beren

ohne Hot graben 3wiebeln.

fie

nicht

fd)liefeen,

längere 3eit geftanben h°ben.

in

reichlicher

(Dagen

in

(Denge

knurrte,

fud)ten bie

auch

baher

wir

Bäumen,

meift

verlaffene

€in=

£rbe überall nad) ber fogenannten

Schwaben

b un 9 ern benn >

nad) ben nicht aÜ3u fcbmad^baften Wur3eln unb

Gegen 10 Uhr kamen wir an

fcbliefolid)

abfallenben

wecbfelnb, teils offene

fahen

Gin 3eicben, baf3 bie

nad) ben vielen Rraalen 3U

bcnn

bie

fchroff

mit größeren

(Debrfad)

Umgebung

„Selbkoft" burchwühlt war.

3U

Das Gelänbe war

untermifcbt.

gati3 befonbers

fich

quer burd) ben Bufd), uns als

bichter Bufcb, 3uweilen

Ramelbornbaum,

böd}jtem Werte

von

.

noröweftlicber Richtung fich

gan3

eine

fllfo

pferbe für eventuelle Ausfälle.

flm

beffen Canbeskenntnis

ein3elnen Warenteilen

ber

ber früber viel

(Delcbior, ein Sracbtfabrer,

Gegenb mit Ocbfenwagen gefahren war, unb

biefer

fllfo

eine

mächtige verlaffene Werft;

mufcte hier

fehr viel

mufcte auch Waffer ba

einer langgeftreckten Vlev in

antrafen. befcblofc

Gegenb nad) Spuren

€s id)

Vieh un0 3war

war

fchon

fein,

bas wir

etwa h un bert Cochem

siemlid)

warm

(Dittagspaufe 3U mad)en.

unb

ber

Die Witboi

ab, fanben aber nur alte; wir tränkten bie

Die Patrouille

pferöe unb

Sa^mann.

v.

uns bann einige

lagerten

Kilometer

pferbe graften, kochten wir uns bie mit Recht wir

es

ruhig

Annäherung

3um

einmal

noch

lange

unfere

war

Waffer

mehr ftelle

prachtvoll,

gehabt in

F5erero

jahrein von

ebenfo

wie

2

l

/2

benn

bie

Uty

blieb offen, wir faben viele

Gegen

5

Uhr

unb als wir

Patrouillen

Spuren von

waren

bunkel geworben,

Spuren

fcblieklich

ba\$

bie

gegen

3erriJ3

linke

Geficht

bie Dornen,

übel mitgenommen. 3urück.

Ab unb

.

nicht

Waffer-

ein3elnen Wafferlöcber

föartebeeften,

ben jahraus,

Dann

ift.

ging's

Das Gelänbe

aud) von norbwärts

fd)on mehrere

letzteren

3eigte.

Das

biefe

allgemeinen bei

Zage

alt.

.

.

.

Strake von Ofire nacb Water=

£s würbe bunkler unb bunkler,

in

bid)ten Bufcb

kamen,

Rante bes

unb

bagegen

würben

bie

man

noch ben (Darfcb=

an

Waterberges,

kleinen

bie Seiten^

€s war gan3

bie Spirje aufgefcbloffen.

im fcbwacben ODonblid)te konnte

bie

Stellen erkennen, fonft biente

Dornbufcb

bie

gan3 eingesogen unb auf

ricbtungspunkt,

ba

würben näl)er l)erange3ogen, ber flbftanb 3ur Spirje ver=

Seitenpatrouillen ringert,

wie

fcbon

glaubt,

auch)

im

wie es

paffierten wir bie groke

berg, bie wenig frifcbe

wukte,

von ben im Rüch3uge befinblicben

unb baher

fei

wären,

jebocb

wir

können,

lange

feinbwärts mit vorgefd)obener Spirje unb Seitenpairouillen.

Viel),

h>ätte

ritten

wer

ben f5erero benukten Wafferlöcbern ber Sali

ge3ogenem

war

Selbflafcben.

es

wir

Canbeskunbiger

erften (Dale

aufgemacht worben

nod) nicht fo befcbmutjt

unten

Gräfe

bekommen

würben

fcbön,

fo

3um

biefem Jahre

im

Um

tränken,

gefüllt,

Unfer

Ratten.

benn

jebe

fidler

5tellung

mit 3iemlicber Sicherheit in Seinbeshanb waren.

würben

Wafferfäche

3U

Witboi

entfernt

aukerbem

an3Utnacben,

unbequemen

gefcblafen.

um

vom Gegner

poftierter

biefer

In

Waffer

kein

näcbften Wafferftellen

Alle

Baum

unb

Waffer,

liiere

Seuer

auf3upaffen,

Eingelegt

ficberlich

fid)

entfernt auf

Crbswurftfuppe

beliebte

fo

weit

3iemlicb

wagen,

gemelbet.

ge3wungen

ßottentott

ber

noch

hohen

einem

auf

ein

hätte

bie

man

konnte

feinblicbe

er

Da

hinterher Raffee.

waren,

vom Waffer

£inige poften würben ausgeftellt, unb währenb bie

gutem Weiöegrunöe.

unb

251

lichteren

uns ber Sternenhimmel als Weg3eiger. F5änbe;

werben

Scbweigenb

Corbfachen

Stiefel

legten

3U würbe gehalten,

bie

wir

halten

gut

Der Stanb

unb Sattel3eug mit ber 3eit fo

Kilometer

auf

um von hohen Bäumen aus

Kilometer

Rusfcbau

3U halten; mehrmals fahen wir hierbei im Dorben, Dorbweften unb Weften

Der Aufftanc» ber

252

Vor uns im Weften wütete

3iemlicb weit entfernt Cagerfeuer glühen.

erkennbar

an

nächtlichen

föimmel

3wei Stellen

würben

am

beutlicb

noch nicht angeeignet.

Branb=

herrührte.

Diefe

Stimme

(Dit leifer

beim Schein eines Streicbbol3es unterfucbt.

biefe

vorbrangen,

befto

würben

frifcber

Spuren, unb als wir gegen

1 1

führenbe Strafe hreu3ten, her fehr

ftark

von Vieh

heran unb Vorficbt

in

(Dein plan war, paffieren,

erwies

an ber

bie

vom vergangenen Zage

als

biefe

fid)

frühen

ber flacht

(Dorgen

Bekanntlich

bid)t

(Dorgenkälte,

bie

bie

richtig

um überhaupt noch unb um 12 Uhr nachts

vorwärts

Senhe,

liefj

von uns war ein Cagerfeuer meiner Berechnung

fichtbar,

Der Bufcb

gerechnet.

einige

Diefen

garnicbt.

ift,

müben Hieren

fcbon recht

um

halten,

ich

unb

lange 3U fcblafen

kommen; wir

3U

311

Stellungen

feinblichen

3iemlich ftarh

jet3t

herunter,

bes Seinbes

es ber Föerero

liebt

würbe immer unpaffierbarer, wir mufaten von ben

bäcbtiges;

waren wir

fllfo

Cinien

bie

Umftanb wollten wir benut3en unb wir hatten

Hörbuch

Berge entlang

Oftfeite ber

unb (Denfchen begangen,

im Dunkel

um bann am

er fcbät3t bie

Uhr

Je weiter wir

von Süben nach Dorben fübrenben

bie

jebem falle geboten.

Werften 3U erhunben.

unb

unterfcbieben

ben

wir uns unfere gegenfeitigen Beobachtungen mit; kreu3ten wir Spuren,

teilten fo

bamals

mir

ein

Schritt,

Witboi an

bie

hielten

überkam

Punkt 6

fiebtbar

unb einer b'^er bem anberen es bebenklid)

3U fud)en,

jebem

bei

mit ber bered)tigten Ausfidjt, eine

fein

Alle Augenblicke konnten Scbüffe

Werft.

Weg

ber €rbe

(Did)

Sübweftecke

bie

fd)wieriger.

Bergl)ang ein Seuer, balb b Qt ^ en

an ben Seinb 3U

paffierten

200 Sd)ritte

übermannsbicken

mit

würbe immer

Alle Augenblicke

gute (Delbung nad) f5aufe 3U bringen. leid)t,

fid)

Bunbes=

lieben

anberen

einen

auf

Rloeblätter

wir waren eben mitten brin. h-eran

fie

eine F5anb voll ßafer

id)

liefe

Rloewalb

um

machen,

bie trockenen

fie

unfere

wiffen

Uh-r

/2

bid)ten

in

keh-rt

ber Spi^e, balb fafyen

gehört

x

verlaffen

foldjer Situation

in

4 Urjr ginge weiter, ben Sübtyang bes Berges

wenig angenehmes öeräufeb.

-

benn

vielen Sd)lingpflan3en, bie Paffage

Wir mußten mebrfad)

ein

Sd)laf unferer Witboi, bie

fefte

bas

auf,

Gegen

um

3ufammen unb ftanben

bicbt

mit Unred)t,

boppelt

jeber poften

253

Gegenwart bes Weisen

In

nid)t

genoffen aud) gan3 genau.

entlang;

fid)

Bewunberungswürbig war ber

rufjig.

pafet

örängten

froren, fie

burd) nid)ts ftören liefen.

nämlid)

Sa^mann.

v.

nid)t

fonbern

ohne einen (Dann ober getan

Sdjufe

fechten,

b aDen

3U

>

e i ne

(Delbung nad) ßaufe 3U bringen, als umgekebrt.

Der (Dorgen bämmerte b erau t man konnte weiter unb weiter feben; wir wenbeten uns nad) Dorben, fo ben Berg allmäblid) 3wifch-en uns unb unfere

Gruppen

nebmenber

F5elligkeit

rid)tung (Dorben) 3U

Raud)

fid)tbar,

Za\ verengerte

Wir kamen

bringenb.

bemerkten

unb nad) fid),

wir,

verengenbes Zal

unb

in

ba^ wir ritten.

unb nad) erkannte bie

lieb-teren

Wänbe waren

in

Bufd)

ein fid)

unb

mit

3u=

nad) ber (Darfd)=

Arn Bergh-ange red)ts würbe

man Werft an red)ts

unb

links

Werft.

kaum

Das nod)

Der

254 200

m

Der Canbeshunbige mahnte 3ur Umkehr, ehe es

entfernt.

würbe;

Konnte

ich

flufftanb der ßerero.

mich

ber einficbt,

baJ3 wir

eine Art

in

fpät

311

Trichter ritten,

aus öem

bei ber bekannten Gewanbtbeit bes Seinbes im Um3ingeln beim

Angriffe

kein Entrinnen

gab

traurig

Paffe

mehr

ben Befehl

bem

3wifchen

möglich-

kehrt 3U

länger verfcbliefcen unb

nicht

Omuveroumue

Unfer 3iel,

machen.

bem großen Watergebirge,

kleinen unb

man bas Vieh wanbten uns vielleicht 1 km nach

bann

Sübweften,

lag

ßunbe

bort brüllen unb bie

uns, beutlich hörte

kletterte mit

war,

Wir

bellen.

halten unb er-

ich

liefe

im

vor

bich-t

Graf Arnim unb unferem Canbeskunbigen bie niebrigen Berge im Weften.

von bem

€rft

britten

nach Horben 3U gelegenen Gipfel

bekamen wir gute konnten

bas Za\

in

unb

flusficbt

hineinfelpen.

kam

flm Wefthange bes Berges

Ceben

veroumue würben

Weibe

3ur

ßerben

grofoe

getrieben,

unb mit bem

man an

konnte

Gtafe

aus Omu=

bie Werften,

in

ben

faft

auffteigenben

fenhrecbt

Sels=

wänben eiserne Späberpoften kennen,

beren auch

keine,

wegung auch nu üeutnant Graf von Hrnim. (Sefallen

am

Waterberg,

am

11.

noch

ben

b atte n feft

weite Ebene

unb

fehen,

fafc;

aufcer

unb gar bis

bafc nicht

wefen,

mehr

ben Staubwolken

machten

fich

an Omuveroumue hätte

fie

kamen

retirieren,

benn

311

felbft

bemerkbar,

ßerero

3U Sufe

h erQUT ; in

biefen

angenehmes

recht

an

flb3ug

ber

auf

bie

entbecken.

heran 3U

kleine

wir

Gefühl!

gefamte Föererogefellfcbaft

bocb nicht fehen können.

Stimmen

fcbeinenb

eines ein3elnen

bie

bachte.

Weibe gehenben Rinb= wäre 3wecklos

Auf bem

es

über=

Die Patrouille hatte ihr

reiten,

Steine

3ogen

bie

.fluch

war gut 3U

ben Otjengabergen

3U

viehherben war keinerlei Bewegung 3iel erreicht;

Be=

Reiters entgehen konnte, für uns

Einbruch,

nach Sorben

*'

fo

kleine

fluguff.)

ein

Wir

Fluge

fcbarfem

noch

er=

hörte

nun

jenfeitigen

man

vor,

ge=

ßange

rollen,

fcHeunigft

an-

3U

von großen Selsblöcken befäten ßügeln

Die Patrouille

Ratten

uns einfad) mit bem

fie

bie Patrouille erreicht; es

von

Föerero

nod)

ab unb

biegenb

unb

fie

febiefcen,

fo

Y)äite

unb

gebalten,

um mit was

feftsuftellen,

paar

alle

fiel

viel

vom

für

ber

b°b brol)enö bie Büd)fe,

fie

beftimmte Föanbpferb 3U

Hun

geftreikt.

ftciä)

-

Dod)

(Did)ael.

id)

es

Weib

auf ein

nie

ging's im fd)lanken

ben

krampfbaft

Sdjritte berunter,

hjalf

F5als

aber

ih>r

il)res

nid)ts,

fie

weiteren 3ebn (Dinuten würbe

ber Gefangenen bie

vollkommen

aud)

3U aus=

wollte abfolut nid)t

wir Deutfdjen

bafc

mebr

b mau ^' e ^ ern

Föilfe

fie

föäuptling

umklammerte

Sd)war3e

immer wieber

muftte

nad) Sübweften

trabten

bas

auf

h>ätte,

fid)er

fie

bie

b Q t ten uns biefe im

jebenfalls

bas Weib mufote mit;

geabnt

fie

biefe Fjörte

nur wenige b un öert Schritt weiterreiten, bort

veranlagte,

fd)leunigft

weiter;

pferbes

follten

wertvoll,

Wenn

klettern.

trabe

wir

Ratten wir

benn aud)

auf einer offenen Släd)e ein Weib, bas

balb

unbewaffneter Viebpoften

Sang war 3U

was

entbeakten

meinte,

ein

ftänbe

Wir

Balb

können.

b°d)fte 3eit,

berannaben,

entbeckt,

255

hu^en Jagb gefangen genommen würbe;

nad) einer mit

nid)t

Sa.l3ma.nn.

Rirri totfd)lagen

war übrigens

mehreren Seiten

biegten Bufd)

v.

gelang.

Hamen

ber beferjten Werften

Das Weib war

Rlipp=

ein

kaffernweib von Otjimbingwe, bie von ben Föerero mit nod) vielen anberen ibresgleid)en als Sklavin

mitgefd)leppt worben war.

febr aufgeweckt unb mad)te eine (Denge Rngaben, in

früberer 3eit gefangenen Gaffern beftätigten.

aus, bie Föerero l)ätten wol)l genügenb

Bei Oviumbo

unb Okabarui

gebabt.

Rleiber unb €ffen

Sklaven

l)art

arbeiten.

bitten

würben

Raffee,

fie

Reis,

febr

viele

ufw.

311

wenig Patronen.

tote

mangelhafter,

3uaker

als

fid)

mir biejenigen von

Sie fagte unter anberem

Gewebre aber

ftets

erwies

Sie bie

unb Verwunbete

bafür

müfjten

fd)on

feien

alle

gäti3lid)

unbekannte Cuxusartikel, unb „Rum", bas beliebte Betäubungsmittel, feble gän3lid).

unb

Die

Föerero,

befonbers bie Orlogsleute, fonberten

tagaus

fd)lad)teten

tagein

fid)

von bem geftoblenen Vieb,

gän3rid)

vom

ab

eigenen

würbe kein Stüak angerübrt.

Beim Weiterreiten faben wir am Sübenbe bes Berges Staub= unb Raud)wolken

in

ber

bie grofje Strafte

einen (Doment Seitenpatrouille

im Vorgeben".

Gegenb von

von Raribib

Cjetjos Werft.

nad)

Wir bitten gegen 10 Ubr

Omuweroumue

paffiert,

unb

id)

um nad)3itgucken, als ein (Dann ber angallopiert kam unb melbete: „Cinks auf 1000 m Id) liefe auffifjen unb tye\t nacb einer Weile, um vom

abfirjen

laffen,

h>atte

linken Föerero

pferöe

Der

256 aus

konstatieren,

311

von Bufch

beutlich

600

m

heran

welcher Stärhe

in

3U ßufch

waren,

flufftanb ber föerero.

gebecht

fchnell

honnte

(Dir

ber (Darfchrichtung unb trabte ab.

Bufch, vor uns unb linhs von uns 3eigten

man am

Befürchtung nahe legten,

bafj;

funben hatte unb bafj

nun verfuchten,

3ulegen,

um uns

Gelänbe

harnen,

im

föerero

ab3ufangen.

Iah

bavon meine

ab 3eigte

i>a

baher gab

Balb harnen wir

ber Patrouille im Bufch vor=

[ich

bie

abenbs

bie

Waffer

eine

Die Sonne war fcbon Wafferlöcber

aus

Uns kam

ftöhnte

Stunbe würbe

orbentlich,

geraftet,

Dacht hinein,

fo viel

hatte

bann ging's weiter

jie

bie

fehr

an

unb

einem

Uhr

6

ohne

ich

fcbwer 3U halten war, fie

nach

breiten Slufcbett,

hinten

[ich

genommen.

Schwach

€ine

vom (Donbe

ab,

kamen von

bis es mir fcblieklicb 3U bunt

Gegen

fchickte.

ber Richtung,

1 1

bas nur ber Omuramba

/2

fein

Uhr waren wir konnte;

ob

wir

aber nun oberhalb ober unterhalb bes Cagers waren, war fehr fcbwer entfcheiben.

Seuerfchein

Die Witboi

entbecken.

war auch von ben h aTten

anfcbeinenb

ebenfo gefcblafen wie an ber Spirje, nicht

mehr nachgekommen.

brei Signalfchüffe

Um

fie

benn

er*

Die Witboi vorn an ber Spitje

quer burcb ben Bufch-

Augenblicke auf ihren üieren ein unb

fowiefo

3U

in bie

fchliefen alle

würbe

um

28 Stunben

hatten

bie

3um Umfallen

wir enblich

f5ori3ont, als

Die £iere

erreichten.

„Cinks

unb trabte eine längere

lange Strecke 3urückgetegt unb foffen bis fieben £ränheimer

(Deine Stute

hellte

am

in lichtes

Seitenpatrouille:

linke

Strecke bis 3U ben Wafferlöcbern enblos vor, ba bie pferbe

mübe waren.

in bicbten

ftarhe Staubwolken, bie bie

ficb

nichts Verbächtiges mehr.

fich

Befehl

ich

frühen (Dorgen unfere Spuren ge=

wieberum

wich

auf

jie

5chwar3e,

Als wir nach 3 e hn (Dinuten wieber

wieberum

melbete

Vorgehen".

Von

Strecke.

fie

fie

nur baran liegen,

wichtige (Delbung fcbleunigft nach ßaufe 3U bringen,

3um Anbern

unb als

vorfpringen,

man ungefähr 3wan3ig

honnte

Gewehren, unterfcbeiben.

einige mit

(Dan fah

bie ßerero waren.

Bäumen aus

höcbften

am £nbe fie

311

3U

nicht

ber Abteilung genau

waren 3urückgeblieben unb

h-eran3ubirigieren,

liefe

3weimal

ich

je

abgeben, auf bie auch weit entfernt Antwort kam, augen=

fcheinlich

von ben abgekommenen Witboi, benn man hörte bie 88er Gefcboffe

heraus.

Aufoerbem antwortete

unfere

bem

noch

Ohren war, benn wie wir

Cager.

Wir waren,

ein Ocbfe,

richtig

beffen

taxierten,

Gefang

kam bas

(Dufik

Gebrüll

für

aus

Balb barauf hörte man eine Signalpfeife unb lautes Sprechen. oh-ne es 3U armen,

bid)t

am

Cager, vielleicht

nur breihunbert

O) Ol

p oi

S IC

€meuter Vormarfd). (Deter von bemfelben,

Balb

rief

fcbleunigft

war

uns ber

3urückkam,

äufjerfte Poften an:

3urück von uns, benn bas

Ergebnis

telegrapbifcb

flm

ber

Patrouille

(Dorgen

näcbften

konnte

ich

Bericht

gerabe

follte

geräumt

mufcte

obwohl bies abfolut

kam

früb

bie

niä)t

in

Station vor

bem

nicht

erblickte.

am

€rft

Weg

Der

bei

fluch-

am Wege

ber

als

Rechteck angelegt,

bem Seinb 3ugewenbeten

beiben Slanken

unb

gebilbet würbe.

unb

Ringsherum

brohenb

ihre

burd)

ben

Das

(Dünbungen.

Scbufofelb 3U fcbaffen.

bas von

Infanterie

von

beiben

ben

balb

fich

gehen

Cagerftrafcen

burd)

bas

Innere

mit

Vorfelb

benn

blieb

ein

Weg3eigern 3U

bes Biwaks.

bas Ausfehen ber Tiere

Rrieg 1904-1906.

biefem Vor=

liegen geblieben,

Das

Batterien

auf

ber

in

jekjge

unb Witboi

ein

hoher

würbe abgeräumt, grofjer piarj

(Dit

befferte

frei;

ben

unfere Tiere bas prachtvolle Waffer, aud) bie 3U,

wobl ber

auf

ben

auf

nebft

Rückfeite

Dornkral

mit

Gefabütje unb (Dafcbinengewebre

bes wohl balb 3U erwartenben Oberkommanbos angelegte

erft

bie langgeftreckte Cinie ber Waffer-

ftreckten

Im Inneten

3um gegen

unb (Dafcbinengewehrabteilung

Föeliographentruppe

erhob

ftral

um

längeres Verbleiben ber Truppe

war

Als Cängsaabfe

gebucht.

Scbürjengraben;

Seite,

Infanterie

Sunkentelegraphie

Selbpoft,

löcber

von

lag,

Juli

mufote

fo bafe wir

Otjurutjonbjou ber Gefecbtsfäbigkeit berfelben geworben wäre.

Biwak würbe

19.

Wafferftelle €rinbi=Ongoabere,

noch

ein

vorbanbene,

mehr, alfo mußten wir vor=

Angriff, be3ieben konnten,

gefährlich

bas

eine

ibentifd)

ben flbficbten bes P5auptquartiers

marfdje war wieber eine gan3e fln3abl pferbe

wie

an

unb auch bie Weibe

nicht ausreichte

3um Vormarfd).

Erlaubnis

Biwak an ber

unfer neues

ein 3eid)en,

flus3uge

werben

ba

ben dichten Bufd) gefcblagen werben,

Teil erft burd)

lernten

im

von uns gefunbenen

werben,

bas barin eine Beunruhigung bes Gegners

2 Ub-r

Gegen 12 übr

bann

ber

vormarfahiert

3urück konnten wir

fcbon fpärlid) würbe.

Uhr

gepfiffen.

unferem Sübrer über

fofort

erftatten,

Cr-

richtiger

„Viktoria!" klang's

Z>a7"

unfer Selbgefcbrei.

ift

nebenbei miferable Waffer bei weitem

9

wer

fpäter als mit ber

fid)

Otjurutjonbjou

wärts,

in

trotte

feiner Signalpfeife

ans Hauptquartier ging.

anbere Wafferftelle, bie erwies.

auf

„föalt,

unb

alles bei feinem Truppenteil,

bas

Hauptmann

(Dein

gelandet.

kenntnis, bafc öie Patrouille

257

um genügend für

rechteckig

ein3elnen

bas Biwak

Truppenteilen

wahrem Behagen Weibe

fich

einanber

311

fcblürften

fagte ihnen viel

3ufehenbs.

Schon 17

mehr

am

21.

Der

258

war

wieberum mit

id)

öireht nach Weften,

von Omaruru

Am 3um

einer

r>er

24.

hinterrücks

um

verlor

ßevben

v.

fid)

würbe,

teilungen

mit

Proviant,

um

Ctappennerj

befteh-enbe infanterie

fatjrenben

ergebnislos. ift

liegt,

auf3ufclären.

£felharre

Hach-ts

ber

Verforgung

bie

ber

Kraftfutter

Kriegsmaterial

ausgebest.

weiter

.

Vorberreiter

Bufd)

bicbten



vormarfd)ierenben

Ab=

unb

bem

für

ficb-er

.

6ine Verfolgung

bem

in

.

(Dann, inbem

tüd)tigen

von vornherein ausfid)tslos." -

(Dunition,

verfd)iebenfad)en

fonftigen

einen

bid)tem Bujch- erjd)offen würbe. als

ein3elne Berero 3U verfolgen,

In3wifd)en

Abteilung

unfere

am Abenb aus erwies

faft

auf Ohateitei, bas an ber F5auptvormar|d)ftrafee bes

vormarfd)ierenben 3weiten Regiments

]uli

biesmal

einer ftärkeren Patrouille unterwegs,

Detactjement

bes Sd)ürjen

flufftanö ber f5erero.

bie

3U

pferbe

bas

ftellen,

bereits

ber

(Dannfcb.aften

(Darine=

unb bes Beurlaubtenftanbes, fowie Rekonvales3enten unb Sd)o=

nungsbebürftige aller 'Truppenteile fanben

h>ier

in

erfter

Verwenbung.

Cinie

Die 3at)l ber 6tappen=Rommanbanturen würbe 3unäd)ft auf 6 erhöbt.*)

Welchen Umfang 3abl

grofce

erbaltung

eines

nacbfolgenben

bie Dienftgefcbäfte mit

von

Offi3ieren,

ber 3eit annahmen, unb eine wie

unb

(Dannfcbaften

ber

€inrid)tungen ein3elner

3ur

Aufrecbt=

war, gebt aus

Dienftbetriebes notwenbig

geficberten

Überfid)t

Beamten

ber

£tappen=Kommanban=

turen b^rvor: 1.

etappenhommanbantur Swahopmunb (ßauptmann fatjung 5 Offi3iere, 81 (Dann, barunter 20 nicht

€ifenbabntruppen:

1

Offi3ier,

Barmt)ofskommanbatur; Schlächterei

;

=

Witt). Be=

marfcbfäbige.

60 (Dann, 7 pferbe.

Etappen

=

(Daga3in

mit

Bäckerei

Bekleibungs=Depot; (Daterialien=Depot;

Depot; 3.3t.Selbla3arett 3

— 8;

Serner:

unb

Artillerie^

Ca3arett=Re|erve=Depot pferbe= ;

unb Vieb=Depot; €ifenbabn=Betriebs=Werkftätte. Unterftationen:**)

Rban 21

(13),

Honibas

Welwitfd)

(1),

(3),

Ricbtbofen

pforte

(3),

(4),

Röfting

Jahälswater

(4

(2),

unb

Babnängeftellte, Babnbofshommanbantur, 3weigmaga3in,

€i|enbabnwerk[tätte). £s (ei hjer bemerUt, öafe bie flusge(taltung bes etappennetses, bem Vormarjch. ber Truppen immer weitere flusbebnung gewann unb immer mel)r Gräfte erforberte, befonbers nad)öem ber 5elb3ug in bas Grofe=namalanb getragen würbe. Die flnorbnungen bort waren ärjnlid? *)

folgenb, jpätcr

aber jebwieriger wie im f5crerolanbe. *') Die eingeklammerten 3ab,len geben bie Stärke ber Bejahung an.

Die etappenfcommandanturen.

2.

etappenhommanbantur Raribib Bejahung:

1

43 (Dann, 18pferöe.

Offisier,

£tappen

BabnbofsKommanbantur; Sd)läd)terei;

€ifenbar)n

Referve Viel)

=

=

(Dunitions

Befcleibungs

=

=

=

Depot;

pferbe =

=

unb

Ca3arett=

Casarett;

Ctappen

Sur)rparh;

=

Km

108

3weigmaga3in, 1

kranke

30

Offi3ier,

föabis

Sph-in* (2),

(2),

(3,

Dorftrivier

unb

1

Viebpojten:

ftubas

(3),

flbabis

pferbe),

Sanitätsoffi3ier,

(2,

6e=

12 (Dann, bavon

Unteroff 131er, 9 (Dann,

1

eingeborene polisiften, 3 Wäcb-ter, 300 Stück Beutevier)),

Sriebrid)sfelbe

]or)ann

(3),

fllbred)tsbör)e

7(Dann,3weigmaga3in),Wilbelmstal 3 pferbe),

(Dafcb-inenhanone, 15 (Dann,

offi3ier,

Offi3ier, 4

1

3.

Cifenbabntruppen:

Depot.

Rranhe),

3

1

Rurm).

C.

b.

(Daga3in mit Bodmerei

Depot; Raupt

Etappen

Depot;

nejungsh-eim: II

=

=

Betriebs =Werhftätte; Ctappen

=

Unterftationen: (8,

(Oberleutnant

33 (Dann, 87 Barjnangeftellte.

Offi3ier,

I

259

Okafife

(1

3

Unteroffi3iere

Offi3ier,

(Dann, Unter=

1

(Dafdjinenkanone, 3 pferbe), Otjimbingwe

1

(Dann, 17 Baftarbe, 8 Bergbamara).

etappenhommanbantur Outjo (Hauptmann fat3ung:

(2

(2 Unteroff i3iere, 15

Offi3iere,

nid)t mar|'d)fäbig;

66 (Dann,

bavon

von

Siebler).

Offi3ier,

1

Be=

(Dann

11

17 pferbe, 4 eingeborene Solbaten. €tappen=

(Daga3in, (Dunitions=Depot, €tappen=Ca3arett.

Omaruru

Unterftationen: 3ier,

Offi3iere,

(3

10 (Dann nid)t marfd)fäbig,

bavon

15

nicfyt

52 (Dann, bavon

=

(Daga3in,

Depot, Ctappen=Ca3arett), Okawakuatjiwi

eingeborene

2

Solbaten,

20

Offi=

19 Canbweh-rleute, 56 pferbe,

Ctappen

brauchbar,

1

€taneno

pferbe),

(Dunitions=

(1 Offi3ier,

22 (Dann, Offi3iere,

(7

9 Unteroffi3iere, 47 (Dann, 6 eingeborene Solbaten, 29 pferbe). In

ben

Bereits

3U

biefer

3eit

ber FSeimat fdjwere Sorge.

bie ben Wellenbrecher

Sturmflut

3erftört

Winbtjuk

unb

bie €inrid)tungen äbnlidje.

bereiteten

Swakopmunb bem Oberkommanbo in

Ohah,anbja,

Ctappenkommanbanturen

Otjojonbu waren

für

in

bie

C anbungsverr)ältnif je in

unb ben Beböröen

Sübwejtafrika

Dad)bem

fcfyon

früher

ber Ropf ber (Dole,

ben Boots= unb Ceicfyterbafen

worben war,

brangen

im

Cauf

bilbet,

von einer

bes ]abres 1904 17*

un-

Der

260

flufftanö ber ßerero.

vermutet*) ungeheuere, von bem würbe

Gebrauch

ber



3ugreifen, unb behalf Stelle

hergestellter

Ramele — merkt,

[ich

an Canb

mit Vorteil

m

if

Tiere

an

mehr

nicht

an

Jebr fcbwerfällige

freier

3urüch=

Rufte,

oem Gebrauch an Ort unb - pferbe, Scblacbtocbfen, Cs

würben.

gebracht

Canbungsverhältniffe

bie

bafe

auch

berer

mittelft

unb

gefahrlose

nicht

Späterhin

flöfce,

er=

bis

verflachte,

unb vollbelabene Ceichter

Branbungsbooten

mit

Canbens:

bes

in

baher balb ge3wungen, auf bie vor ber €r=

fich

bauung ber (Dole geübte, burchaus Art

allmählich

fie

3U einer flachen unb fchmalen Sahrrinne 3U=

bie für Schlepper

(Dan fah

paffierbar war.



Durch-

vor.

ba bas Sahrwaffer immer mehr

im ]abre 1905

fammenfcbrumpfte,

bes Bootshafens

unb

ber (Dole

Weife befcbränkt,

heblicher

es enblicb

unb ßafeneingang

gegen (Dole

gebrückte Triebfanbmaffen

nach Dorben

ftarken Süb=Dorö=Strom

ber

Jahren 1905 unb 1906 bauernb verfcblecbterten, ba

hier

fei

(Dole

gleich

auch

fich

'

De=

oen

n

3wei aus Deutfcb=

felbft

lanb nach Sübweftafrika gefanbte Seebagger ber anbringenben Sanbmaffen

3U

F5err

nicht

werben

Canbungsverhältniffen

Pioniere bas

trat

bracht hatten, burch bie

Canbungsbrücke

Wer

bie Spalten ber

burcbfliegt,

fieht

fie

Befferung

€ifenbahntruppen

bie

ein



heftiger

Seegang

bie

fich

mit Befürchtungen

unb

ftarke

Canben mit Branbungsbooten

Verkehr

3wifcben

ber

(Deifterftüch

Rufte

voll=

vor3Üglich bewährt hat.

„Deutfcb=fübweftafrikanifcben 3eitung"

erfüllt

unb

eine fcbwere, wiberftanbsfähige höl3erne

- 3U bauen,

bauernb verfcblimmernben Canbungsverhältniffe. Wetter

gefamten

ben

in

bewunbernswerte

Branbung

einen pier

als

ein,

erft

jeber ßinficbt

in

eine

vermochten.

unb

unb Riagen Trat bann

Branbung -

über

Schiffen

1904

bie

fich

noch Schlechtes

Umftänbe,

hi n 3 u .

3ur Unmöglichkeit machten,

ben

feit

auf Reebe

bie

fo

war ber

oft

tagelang

unterbrochen.

Diefen Verhältniffen mufcte

aus ber ßeimat gewik;

bas

voll

Ibealfte fein

bei flbfenbung

ber Transporte

Rechnung getragen werben.

Wenn

es auch

mag, eine überfeeifche Cxpebition vo 113a hl ig unb

gefchloffen ihrem Beftimmungsort 3ii3uführen, fo wirb bies ftets fchwer

burchführbar fein

unb war

für

Sübweftafrika

fchon

aus ben oben gc

Dafo bier in ber Tat naturereigniife vorliegen, öie f irf-j in keine Berechnung unb kein Syitem beweitt bie bereits erwähnte, vollkommen übcrrajctyenb eingetretene Verjanbung bes Ogben> unb Sanbwicr)=ßafens, vergl. S. 25. *)

3\vöngen

Iciifen,

Schwierigkeiten des Vormarfcrjes.

Transporte

einem Ceil

ber

3erfplittert

unb

erhobene

3iifammenhanglos unbegrünbet.

völlig

lebiglicb,

bie gebot, fo

3U verhinbern, bafo

grofoe

Vorwurf,

ber

eingetroffen

feien,

auf Reebe gelegen,

Dampfer

eine

entlöfcbt

Ceichter.

Aber

ohne

von Schiffen

größere fln3ahl

eine

öfter

können -

3U

entlöfcben

gleichzeitig

infolge fcblecbten

meift



noch,

ein weiterer

Umftanb verbot

ben gefcblof jenen

gebieterisch,

Vormarfcb größerer truppenmaffen von

ber Rufte Süöwefiafrihas

bas Innere: ber (Dangel an geeigneten, mit Waffer unb Weibe

kam

ausgeftatteten Straften.

F5ier3U

munb

gefamten

Winbhuh

ihrer

noch,

finlage

forberungen bes Krieges — befonbers im Sie würbe

konnte.

erft

bie

baf3

ben

nach

*)



ber Ungunft

im

bie

Juni

biefer Verhältniffe

unb

Juli

hatten

im Scbukgebiet

bie

Rapkolonie aufgekaufte pferbe unb (Daultiere würben gelanbet,

bie €ifenbahn=

"Ceil

in

-

unb

unter

Runb 3500

in

in berfelben 3eit

3U an=

ber

im

3ur Berittenmachung bes

Cüberifjbucbt

ben Süben bes Schutzgebiets beftimmten Transports.**) fln weiteren

3U

3um

nicht nacb=

Verftärkungen

eintrafen

geftrengtefter Arbeit bort ihre (Dobilmacbung beenbeten.

Schut3gebiet

fln=

unb man bas rollenbe (Daterial

auf eine ben flnforberungen entfprecbenbe F5öhe gebracht hatte.

Unter

genügenb

gefteigerten

nacbbem

leiftungsfähiger,

in

Cifenbahn Swahop=

erften Teil besfelben

truppen mehrfach verftärkt worben waren

für

haben

mehrfach auch infolge 3eitweiliger unbrauchbarheit ber Schlepper

Wetters,

leiben,

es

näcbfte auf ber Reebe eintraf.

^rotjbem hat

kommen

ift

war

Beworben

ben ein3elnen £ntfenbungen

Sriften 3wifcben

nad)

bie Transporte

Z>afa

ber

Vorficht

was

lagen,

Der {erneuert von

verurfacbt.

im Scbuftgebiet

Weife

baf3 ber Vorausfid)t

wenn ber

-

„Ciegegelber"

beutfchen Preffe

barnacb

unb

öie ein3elnen

unb ohne entlöfcben 3U können auf ber Reebe

hohe Soften — fogenannte

vor3ufehen,

um

größeren 3wifchenräumen ab3iilaffen,

in

Schiffe untätig

mufcte,

(Dan war ge3wungen,

Gründen unerreichbar.

fcf)ilöerten

261

erwartenben *)

truppenentfenbungen würben bebeutenben Abgänge

in

Vorausficht ber im Selbe

4 Crfarjkompagnien

Hod} im ]uni würbe eine Verjtärfoung ber(elben auf ein Bataillon

311

unb

2 £rfatj'

3wei Baukompagnien

beantragt. **) 7.

Süben Die

7.

unb

8.

befinblitfjen

Romp.

blieb

Romp. 2. Rgts. unb 8. Batterie unter GDajor von Cengerhe. (Dit ber bereits im Romp. (von Roppv) bilbeten biefe Truppen bas IM. Bataillon 2. Selbregiments. jebod) vorläufig als flrbeitstruppe in Swafcopmunb. 9.

262

Der

*

flufftanb ber ßerero.

von wo

batterien in ber F5eimat beantragt,

unb

abteilung

gleichzeitig eine Selbtelegraphen=

öas (Daterial 3ur Aufteilung

einer Selbhaubirjbatterie ab=



gingen.

Den

waren

Juni unö Juli hinourcb

F5erero burch eine grofce

öie

3ahl

mit vor3Üglicber Bravour burcbgeführter Offi3ierpatrouillen fcbarf beobachtet

Gegen €nbe bes

worben.

ge3ogene Ring nach öem eintreffen bes

Waterberg=Canbfchaft

bie

regiments hatte

unter

würbe

Deimling

Oberft

bie

bisher

3.,

Siebler (8. ftomp.

Bebeutenbe

gefcbloffen.

unb

birigiert,

Rgts.,

1.

2.

Um

Selb=

Cüchen biefe

3U

Outjo ftehenbe (Darine=Infanteriehompagnie

in

(Graf Brochborff) nach Daibaus

mann von

enger

vor allem im Horbweften aufgewiefen.

bie Umftellung

fcblieften,

würbe ber von ben beutfchen Gruppen um

]uli

ein

Romp.

1.

Detacbement unter Rgts. unb 72

2.

!•

F5aupt=

Batterie)

über Onjahawa auf Otjiwarongo unb Orupemparora

von Okowahuatjiwi

*)

vorgefchoben.

Das

2.

Selbregiment

ber

mit

Omaruru auf Omufema=Uarei Wahlen=]ürgaJ3 2.

mit

unb

2.

Angriff von 150 ßerero ab,

einen

von

Verluft

ber

2.

Rgts.)

wobei 50 ßerero

biefe 3eit

h erDer Verluft

ein

fiel

am

bes Waterberges würbe bie

bem Rüchweg angegriffen

unb

ber

in

nach

verwunbet enthamen, in

wies

bie

(ODajor von

vormarfcbierenbe

Auguft bei Ohateitei ben

2.

fielen. II.

Die beutfche Gruppe

Bataillon

Rgts. unb

2.

Omufema=Uarei am

für bie beutfchen

5.

Auguft.

Truppen:

bes Ceutnants Sreiherrn von Bobenhaufen

Vernichtung ber Patrouille

Detacbement von Siebler

2 Kolonnen über

in

Kolonne

erften

Das

4 Verwunbeten-

bie 7. Batterie unter ODajor (Deifter erreichten In

rückte

Von

Hauptmann (Danger am

Rompagnie unter

hatte

vor.

Romp.

3.

Batterie

7.

6. 1

Auguft. Offi3ier

Dach €rhunbung

tapferfter

vom

bes Weftranbes

unb 10 Reiter ftarhe Abteilung auf

Höhe bes Ofonbjacheberges von etwa 300 Gegenwehr

niebergemacbt.

bie

Die

bis auf 2 (Dann,

Toten

Föerero

bie fcbwer=

würben von ben ßerero

ber gräfolicbften Weife verftümmelt, bie Verwunbeten graufam getötet.

Am aus

bie 1.

4.

Auguft gab Generalleutnant von trotha von €rinbi=Ongoahere

„Direktiven für ben Angriff gegen bie föerero":

Der Seinb

ber Cinie Weftranb

bes

längs ")

fteht

heute

feinen vorgefchobenen Poftierungen in

bes Sanbfteinplateaus

F5amahari=Riviers

eintreffen öort

mit

am

21. 'luli.

von

norbweftlich

Omuweroumue

bis

Omuweroumue föamahari

-

Ohanv

Der Angriffsbefehl.

buhonbe unb

bei Station

Waterberg,

Seine ßauptbräfte

fcban3t.

follen

263

er hat ficb

im bicbten Dornbufcb ver=

bei ßamafcari verfammelt fein.

keineswegs ausgefcbloffen, bafj ber Seinb jeben Augenblick

feine

- Cs

ift

Aufteilung

änbert ober Durcbbrucbsverfucbe macht; aufmerhfamfte, bauernbe Beobachtung

bes Seinbes burch

am

alle

Seinb befinblichen Abteilungen, regfte Verbinbung

ber Abteilungen untereinanber unb fofortige CDelbung an mich vorfcommenbem falls

ift

baher geboten.

Hufbruch einer Truppenabteilung

2.

werbe ben Seinb, fobalb

Ich

mit

gleichzeitig

Zag

bes

allen Abteilungen

Angriffs

felbft

werbe

in

Omururu.

bie Abteilung

angreifen, ich

n °d)

um burch

Deimling verfammelt ihn

311

vernichten.

Sunhen

ober

ift,

Den Bli^en

beftimmen. 3.

Am

nachmittag bes Cages vor

bis auf einen hurgen (Darfcb fichtig

vortaftenb

unb

gegen

ben

Sicherung

an bie

bem

feinbliche Stellung

ohne Beunruhigung §einb

unb

Angriff haben alle Abteilungen

unter

heran3urücken, vor=

bes Seinbes fortgefetjter

unter

forgfamfter

Crkunbung

feiner

Der Aufftanö ber ßerero.

264

Verbindung I3lh3=

anmaßen

feuer

Stellung,

ijt

ber Hachbarabteilung

mit

Jebe Abteilung

unterlagt.

unb

melbet

für

engfte

Aufhellung burcb

ih-re

ober Sunhentelegraph ober nacbrichtenoffi3ier

quartier.

forgt

fofort

an

bas

F5aupt=

(Vgl. Dr. 16.)

Am

4.

tage bes Angriffs

Jtehenben Angriffs3ielen entfprechenb

fo vor,

wo

Angriff beginnen kann, unb 3war,

Abteilungen

jämtlicbe

marfchieren

um

baf3

6

nacb=

Uhr morgens ber

angängig, 3unäcbft mit ber

Artillerie.

Skizze zu den Gefechten am Waterberge. / \ Volkmann

40&*

-1

3

[>

3(o

7*

o_

alb verwifcbten, feiten benurjten pfab

erkennen an, als

lieh.

fie

Die Uhr

enblicb

3eigte bereits bie erfte

bas ßocbplateau unb bamit

Stunbe

3ugleicb

3umal

kaum

bes neuen Cages

vollkommen ebenes

Der

270

Ftufftanö der ßerero.

Terrain betraten, bas ftreckenweife mit üppigftem Caubwalb beftanöen war.

Der

Dornbufd) fehlte hier oben gan3.

fonft überall ftereotvpe

Dach kur3er Raft festen fcbwad) marhierten Sufcpfabe

öas gan3e \0

man

öurd) ben fid)

km

lag

größere Vorficbt war

F5öbe

einen

als

vollkommen

init

einem

"Ceil

unb

ben Pah,

Gin

fe^te.

300

haben

von

frei

nicht

feiner Ceute

am Sübranbe

anlangte

bes

einige vorfpringenbe flippen

vom Ranbe

Schritt rückwärts

(Dannfcbaften mit

Aufteilung

3ur

piatj

günftiger

um

Seifenhang

liegenben

3ablreicben

ihnen waren wohl fcbon

unb

iöamakari

Weibern unb Rinbern 3wifcben 3eigten befonbere Erregung, berittene

3U

Föerero

war

be=

etwa

anlangten,

gegen

würbe

Ombuatjipiro) 3U fudjen.

Werfte

=

ftark

Dagegen

ben Pontoks

berittene

Beratung

Boten

erwies

ber F5öbe

bie unten

in

fid)

bes hier

am

Orlogmänner

hatte.

bie meiften

befet3ten

trieben

Punkten (Daffen

von bei

von

Wefen,

unb

bie

Srauen

b x j 2 nachmittags

(am

10.

Auguft)

ihr

3ufammen3utreten

abgefanbt.

Orlogs ben Befehl überbrad)t h QDen

kaum

fd)ienen

fofort

felbft

Dunkelheit bie Ver=

nur wenige vorbanöen;

abgerückt.

als

bas

vielmehr

Häuptlinge aus ben vorbeseicbneten Richtungen 3urückkamen unb

gemeinfamer

würben

benn

(in

man von

bah

3U ben vorliegenben

Omuweroumue

noch

Banges

ber Auerfcben Blihftation

noch,

Auguft 3uerft

10.

ber

b l /2 Uhr früh

nun

abfatlenben piateauranbes aus vollkommene €infid)t

waren bort am

bie

aud) balb ausfinbig gemacht, unb als bie

Die Sernfid)t unb Umfcbau von

fteil

unb

gleid) nach Eintritt ber

Da3U kam

um

Bllhlampe

ber

binbung mit ber Blihftation bes Hauptquartiers

als gerabe3u ibeal.

befto

auf

fid)

3erklüfteten

bem Campenmaterial am nachmittag

ber Apparat fofort aufgebaut,

eine

ßänge erwiefen

bie

Ceutnant von Auer

Föerero, als

oben

wenigstens

Weber bas

follten.

nicht

alfo

näherten,

Kaum benkbar, bak

fchien

Das piateau wie

Sali.

war

öortb-in

biefem 3iele

fid)

es

ober

gelaffen

Weg

ber

fie

benn

geboten,

Ausguckposten

anbere war ber

mehr

je

ben Pafo unbefetjt

F5erero

unb münbet

(Darfd)3iel;

irjr

Dod)

aud) hier nur

geraber Richtung

in

am Süöranöe in ben Pak, Waterberg nieberfteigt. Dort, wo biefer Pak

3ur Station

verfehlen.

öem

auf

Diefer burcbquert

piateau

breite

oben ab3weigt,

mehr 3U

ihren Vormarfd)

fie

fort.

leuchteten

von Süben

3wifd)en

unb Weften

Diefe .

ben h er

f'°b

fcbienen.

muhten

ben

nach Waterberg

pontoks immer

Gleid)

barauf

vorgefd)obenen h eran 3 u 3' e h en

bie Hacbtfeuer

auf,

fo

;

er=

gröhere (Dengen Berittener,

Die

fattelten ab,

bie Vorberbeine

feffelten

Ceutnant

unb nabm barauf

unb

pferbe

ih>rer

bie Tiere

liefen

ben

fie

niemals

ir)re

Sache gewefen, unb

aber würbe es

am

haben

Den Seinb

bagegen.

nichts

muhten,

Angriff fämtlicber

bell,

bas

längft

intenfive

aber

vorläufig

fie

fo

knallten

entfpann

fid)

Die

gefed)t.

obne

bod)

erhielt einen

bartnäduges,

Angreifer

aus ben unferen

babei

verfcboffen

an ber Banb, ber Reiter

unb es

von

Reibnirj

einen fold)en an

Rerfervemunition war nicht vorhanben)

viel

herangekommenen Abteilung Deimling herero

Ihren 3urückgelaffene tote

Wäbrenb bes gegen

in

fanben

-

vereinigten,

ben flippen vor.

Seine

fortgefd)afft.

eigenen, viele Stunben anbaltenben Seuergefed)ts würbe

vom Ceutnant von Auer unentwegt

an

(Dumm

(Dunition,

Unfere Ceute bagegen, bie mit ihrer (Dunition fparfam um=

Verwunbeten hatte ber Gegner bagegen

v.

Ceutnant

€rfolg.

vor=

wäbrenbes Seuer= (Denge

eine

Streiffcbufo

fpäter, als fie fid) mit ber

mittags

(Dittag

nennenswerten

gehen mußten (benn

von ben

3um

irgenbwie

ber Sd)ulter.

brei

bis

ift

Raum

es auch hier wieber.

gefdjobenen poften gegenüberliegenben flippen bie erften Scbüffe, ein 3iemlid)

unter=

ber Dunkelheit anjugreifen

in

fo hielten

anberen (Dorgen

Berero

bie

bafc

bemerkt

Auer

3um gemeinfamen

11.

fei.

gan3 aufcer 3weifel,

Blirjen ber Station

nahmen

umgebenb Antwort, unb es würbe ihm

erfolgte

Abteilungen bereite ausgegeben ftanb

nad) Omutjajewa

Verbinbung 3ur Abteilung hevbe

bie

bafj ber Befehl für

bestätigt,

bann

Beobachtungen bem Hauptquartier nach Ombuatjipiro

Von beiben Punkten

£s

271

fluer hatte nur bie völlige Dunkelheit abgewartet;

v.

blirjte er fofort {eine

auf.

fluer.

ihr futter Jüchen.

felbft

fid)

Blirjf tatton v.

ein

Uhr,

eine

trat

weitergeblitjt.

kleine

Paufe

Dur ein.

ein

Als

ewiges ba

(Dal,

General

Trotba vom Gefed)tsfelbe von ßamakari einen Befehl 3ur Weitergabe Oberft

Deimling

binüberblitjen

Station wirb foeben befonbers

Aber

nid)t

lange,

öa melbete

von neuem bie Verbinbung mitgeteilt,

bafj

500 Orlogleuten

gegen 12 Uhr,

bie

befetjt

bafc bei

melbete

heftig angegriffen.

Schon

unb

feien,

bie

jebocb

fei

um

elf

Uhr

Werfte

von

viel

Omuweroumue

von bort Gefdjüfjfeuer 3U hören

Auer

plörjlicb:

„(Deine

(Duk, Weile ausfegen

wieber bie Station Waterberg unb

fid)

auf.

Station

liefe,

Vieh

ftarke

Waterberg

nahm

v.

Auer

noch

von

hatte Ceutnant

fortgetrieben

!"

werbe, ferner

Staubwolken aufwiegen unb

(baf3 alfo bie

Abteilung Deimling nahe!)

Der flufftanö der ßerero.

272 Als

am

er

ßamahari aus ben Befehl

nachmittag von

balb mit3uteilen, bafj für ben

möglichst

gegen ben Waterberg geplant

fei,

bie Station

unb

erbeutet!

babei

Vieb

viel

war,

binüber,

bas

unb

werben,

nad)bem

aus

biefen

herausgegriffenen

erfeben, welcb trefflidje Dienfte bie

keine Verbinbung

über

mit

€ftorff

am

erft

Abteilung

feine

benn

nichts aus,

Rur3um,

leistete.

(Dorgengrauen gegen ben Seinb vorgerückt

im

F5evbe, ber

ben Zag

konnte

geftellt

Werfte genommen

bem Waterberge am Gefecbtstage

fluerfcbe Station auf

Hur mit

allgemeiner Vormarfd)

bie

Waterberg unb

3ur Genüge 3U

ift

fluguft

vermochte fluer fofort 3U melben, Joeben

babe Deimling bereits

wenigen Beifpielen

12.

Deimling

erhielt,

bies

vom Waterberg aus

nachmittag erftürmt

nad)

Otjofongombe

Übrigens

rjatte.

€ftorff ftanb burcb brabtlofe 'Uelegrapbie in

Ronnex mit bem Hauptquartier, wo Oberleutnant ßäring

bem €mpfangsbrabt

gleich

3U Beginn

ber=

macbte birektem

feinen Ballon mit

bes Gefecbts bei ßamakari hatte

auffteigen laffen. Föocbintereffant

waren

ber ein3elnen Abteilungen.

bie

Wie

fd)iebenen,

weit voneinanber

markierten

fid)

ein3elnen

biefe

Richtung nach Offen.

ßerero

ftreifen

ber Cuft

ber-

Deutlich

erkennen.

ausgebenb,

liek

Staubwolken

immer

länger

fid),

bicbter

unb

Dornbufahwälbern 3ufammenballten,

Sie rübrten

von

intereffiert

gegen 4 Ubr nad)tnittags bonner vernebmbar würbe.

ßauptquartier nad)

horchte föerr

plöt3lid)

nabmen,

ODittag

ab

werbenb,

faft

alle

bie

ben ab3iebenben Grofcviebberben

€in3elne bünne, fübweftlicbe Richtung

wenig

bas Rrepieren

Die Richtung, welche, von

groke

markierten bortbin abgetriebene Rleinviebberben.

Hiebt

fid)

bie ver=

Deutlich

ibm.

Von

acbtungen würben fortlaufenb bem geblirjt.

Riefenpanorama lagen

ben Stanb ber Gefechte 3ieben.

Staubwolken, bie

über ben unabfebbaren

ber

in

Gefecbtsfelbern

liefen ihn Scblüffe über

nabmen

bei einem

getrennten Gefecbtsfelber vor

unfere flrtillerieftellungen.

unferer Scbrapnells bod)

ben

Beobachtungen fluers wäbrenb ber Gefechte

v.

nebmenbe Staub= Alle biefe Beob=

F5amakari hinüber»

fluer auf, als

von bortber

von neuem gan3 formibabler

€ine Stunbe fpäter erfubr

er

auf

Gefd)üt3=

bem

Blify

wege, bak biefes Gefd)üt3feuer bie Einleitung 3ur Sortnabme ber Waffer= löcber gebilbet In

hatte.

ben Werften

Beginn ber 6efcd)te

am Waterberge, unterhalb feines Poftens, hatte bei am frül)en CDorgen nod) 3iemlid)e Ruhe unb Orbnung

Der Vormarfd} 3um

Das

geberrfcbt.

3U kommen

änberte

f^aum

Ziere

Anbere Srauen, warfen

bie ihr alles

fcbliefjlicb

3ufammentragen

wieber von

unb

ficb "

bes

10.,

3ogen

Seiten

unb

ben

festen.

liefen

mit

ihren

fcbreienben

— teils

11.

Auguft

erfolgt.

beutfcben

bie

3um

ber Dacht

in

war ber Aufbruch ber ein3elnen Abteilungen allen

Zvab

Bünbel 3ufammengerafft hatten,

in

Wagen nad) Zeus nod) am Abenb

Von

Rinber

möglichen

aller

vollen

in

fid)

fie

Eigentum bereits

fäinbern ben

bie finftere Dacht

unb

Darren unb Ocbfenwagen gelaben würben,

eingebauen, bis

lange

fo

Srauen

liefen

beim Abfahren umbarmber3ig auf bie fd)wer=

würbe

bamit,

fertig

eiliges

ein

röabfeligkeiten, bie fcbleunigft auf

fälligen

unfteter

Saftiger,

Dann begann

burcbeinanber.

273

aber febr balb, als ber Ranonenbonner näher

ficb

Immer

fchien.

Gefecht.

Rolonnen

bem Seinbe

bichten Dornbufcb

lautlos

burcb

entgegen.

Die

Gruppen brannten vor ftampfbegier. Die Abteilung (Düller unb bas

ßauptquartier

nad) 2 Uhr nachts von Ombuatjipiro aus auf ßamakari

festen in

kur3

ficb

(Darfd),

Avantgarbe unter ßauptmann Ganffer bie Witboihilfstruppen, bie

in

ber

11. ftom=

pagnie unb einige (Dafahinengewebre. „In

aus

tieffter

Dunkelheit rückten wir bahin",

Reihen

ben

3wan3ig 5d)ritte

weit

Pab

mukte

unb

feben

legten Cöd)er,

Wir hatten

Packtafche auf

nid)t

fo oft

wegen bes

bem

pferbe,

konnte

Wir 3ogen auf

verloren.

-

mußten

lagen bie

Stunbe vom Cager.

volle

unb fedjstägigen Proviants

fünf=

kaum

bafj bie 6e=

verwünfcbt hatten

aus benen wir tränkten, bod) eine

je^t

„man

gehörig aufpaffen,

ben Anfcblufj

nad) ber Wafferftelle, bie wir

(Ditkämpier

ein

berichtet

§elbartillerie=Abteilung*),

II.

unb CDunitionswagen

fcbütje

ber

ber

bie 3weite

beshalb ben ftarabinerfcb-ub abgeben

unb ben Karabiner auf bem Rücken tragen.

An

ber Spit3e marfcbierten

gewehre, vorn

von uns bie 6.

Batterie.

mukte,

9.

am Gros unb

10.

£s war

Gräfe unb Gebüfcb lange Seifenrücken ')

Um

wir.

11.

neben uns 30g

famofes Bilb, in

ihren

vorgingen,

Kompagnie unb

5V 2 Uhr entwickelte

Kompagnie,

ein

wie bie Gruppen

bie

als

bas

rechts

fid)

in

ßintergrunb

klar

in

erfreuen

bem hoben

im (Dorgenlichte ber

Alle Augenblicke

fprengten Orbon*

Veröffentlicht im „Berliner Tageblatt".

Rrieg 1904-1906.

unb links

(Darfcbkolonne bie

jebes 5olbatenber3

malerifcben Uniformen

bes Waterberges.

bie (Dafcbinen=

18

Der

274

ber ßerero.

unb (Delbereiter vorüber, unb

nan3offi3iere flatterten

flufftanc»

im Winbe.

luftig

Dod)

bie bunten

gab

balb

fäbncben ber Stäbe

ben

es

3wifd)enfall.

erften

bem

Unfer flbteilungsfübrer Oberftleutnant ODüller {tilgte fcbwer mit fo bafo er lange

bas ßommanbo. bod) hatten

fie

(Düblenfels übernahm

v.

Jeöen (Doment erwarteten wir, auf bie ßerero 3U

bie Stellungen, bie

geräumt.

hatten,

unb (Dajor

befinnungslos blieb,

pferbe,

Wir waren

fie

pab über

bie

ftofcen,

Zage vorder innegehabt

nod) wenige

Orufu=Vlev

gingen nun an einem Rivier entlang auf ßamakari

wo

los,

macht

ber

bie F5aupt=

iöerero

£s würbe

follte.

unb

fpäter,

fteben

fpäter

unb

meinten

viele

würben aud) beute

fd)on, wir

nod)

unb

marfcbiert jet3t

an

nid)t

bie

Föerero

herankommen. Dod) es

follte

anbers Kommen.

Um ber

Ubr

9

Slanke

linken

unb

fid),

fie

3eit

in

einige

vermebrten

balb

Sd)üffe,

ertönten

nad)

teurer

aud)

knatterten

fd)on

3wei (T)afd)inengewel)re ba= 3wifd)en.

Oberftleutnant

hatten wir

Heib

fd)on

gebort.

fd)üt3e

]et3t

Sreube

bie

bod) mit

lange

vorder

Ranonenfdjüffe von ber fib=

[Tlüller.

£ftorff

herüber

Rommanbos.

Die Ge=

teilung fd)allen

Da war

grofe;

aud)

erfd)ollen

bei

uns

bie

v.

probten auf einer freien fläche ab, bie (Dunitionswagen unb Proben

etwa 60

Rber

Schritt babinter.

war von ben Sd)war3en

mußten fcbweigen,

bie Gefcbütje

nichts 3U fel)en.

benn es

(Dan hörte nur bas pfeifen

€s

kugeln, bie bid)t an uns unb bauptfäd)lid) über uns vorüberflogen. ein eigentümliches Gefühl, wiffen, bafj biefe

ein Veterinär

hielten

fid)

Grüfte einem

waren mit

3um

uns.

erften (Dal felbft

fortwäbrenb

Wir

bitten

biefen

3ugebad)t

bei

Con 3U finb.

€in

hören

nichts

unb

ift

311

Stabsar3t unb

unb

einem (Dunitionswagen

vorläufig

ihrer

3U tun,

fo

unter=

lange bie

Der Beginn des Gefedjts

Batterie nid)t

Aufregung öa,

gang

unö folgten gefpannt bem

unfere Vorräte

Die Rugeln pfiffen fortwäbrenb an

Stunbe

b a 'ben

Rompagnie,

bem

auf

bie

ert)eblicbe Verlufte

uns

Sort=

vorbei,

Vorbeireitenbe,

bisb-er

kam

Gleid) barauf

h)ätte.

uns

er3äblten

linken Slügel

öte

unb Rücken kam

beikam, fagte

Gewebren,

fid)

man

ber

11.

gar

ift

nid)t

Kompagnie,

'

öa

er

Ceutnant

tot*),

unb verwunöet

tot

ibm

vorüberkommenbe

[Hauptmann Ganffer

baf3

Ceplow verwunbet unb mebrere Ceute

fiel

uns vor=

bei

vorn mit ben paar

uns

er3äl)lten

£s

burä).

Als

-

einfad)

fo

Gleid)3eitig

b ar -"

b a Ten

fd)on

Ober=

ber Binöe, auf Bruft

in

bas Blut

ber Sd)ulter

bem pferbe 3U

auf

„Das

er:

bie

Habe

ber

in

febr fdjwer,

kämpfte,

allein

bie

öafc

ber erfte Verwunbete,

leutnant Streccius, 3U pferbe an, ben linken Firm

Solöaten

großer

in

t)°d)-

Dad) einer

fid)tlid)

275

lagen wir öenn gemütlid), aber bod)

fo

ver3et)rten

Öe5 Gefed)tes.

meiften 3U

11.

unö

fcfyofc,

bei faamabari.

Unb bas

feien.

alles in ber erften b a 'ben Stunbe!

Balb knallte es nun aud) von red)ts unb von vorn auf uns

in

immer

kugeln würbe

bas pfeifen ber

langfamem Seuer mit Sdjrapnelis ben

Scbufr erfolgte bie Antwort

in

Bufcl)

Wir mukten

vorbringen;

aber aud) von ber Seuerftellung aus konnte

nid)ts feben,

obwobl

von

ein fd)ärferer Angriff

unb

beteiligten fid)

mit

fd)offen

in

fid).

9o

unfere Habe,

Seuerpaufen.

entwickelte

nad)öem

fid)

bie

in

bie

man vom Seinbe Dann erfolgte

Habe kamen. Aud)

(Dafd)inengewebre

bie

ein lebbaftes Gefed)t.

Giriere

mit €x3ellen3

Der Stab begab v.

TJrotba an ber

Der Ballon mit ber Stabs=

Fööbe.

Die Raffern griffen uns von allen Seiten aud) von 3wei Seiten

mußten balb

CDunition

Die Gefd)ürje würben bortbin gefd)oben

red)ts.

kii^eren

näcbfter

von ben pferben gefticgen waren.

Spitje vorber

flagge ging

aus

unb

Auf jeben

3U beftreidjen.

Geftalt einiger kugeln.

bie Sd)üffe

los,

Unfere Batterie fing an,

h>äufiger.

3iigleid).

Die

nadjeinanöer an, mitunter

Rompagnien unb (Dafd)inengewebre

tyerber, balb bortbin gefd)ickt werben, bie 6. Batterie

(Dafd)inengewebrabteilung

würben

geteilt.

nod) viel mebr gebraudjen können, es

ift

Von ben

lekteren

entfdjieöen öie befte

unb

b Qtren

Waffe

bie

wir l)ier.

*) ßauptmann ßanfjer unb Ceutnant Ceplow fanben ben ßelbentob vor ber front ber 11. Ronv pagnie beim Sturm auf bie vorberften Warenteilen bes r5amafcari=Riviers, bie bie tapfere Rompagnie nach. Verluft (amtlicher Offiziere - Oberleutnant Streccius würbe fcbwer verwunbet - trotj bes rajenben gegnerijcben Seuers mit aufgepflan3tem Seitengewehr nar;m.

18*

Der Aufftanö öer

276

(öerero.

€s war gerabe3u

auffallenb,

wie Offi3iere unb Ceute nach ihnen

Ging es irgenöwo

los war. her,

beifc

fo

es immer*

rjiefe

„CDafcbinengewebre

fort:

Rampf bauerte

Der

i)er!"

bis

etwas

fobalb

riefen,

gegen

nachmittag,

ba

bie ßerero

uns immer wieber

angriffen

unö von uns 3U=

Das

rückgefcblagen würben.

war balb

Seuer balb

ab

Jtärfcer,

ber

gewebre. Wir

3U

bem

unb

Gefcbü^e

Rattern

unb

bem Donner

unterbrochen von ber

fcbwäcber,

QDafd)inen= alle glaubten,

baft wir ben Seinb

amWater*

3ufammenbrängen unb

berg

bort vernichten würben.

Gegen 2 ficb

(Dajor

vom fich

'.,

Uhr

holte

(Dühlentels

v.

bas

Oberfcommanbo, gerabe

befanb,

vor

1

unserer

Höhe

Crlaubnis,

bie

uns

[teilen

in

bie

liegenben Wa[fer=

mit Sturm 3U nehmen.

Cine Rompagnie, bie Witboi=

Abteilung

unb

3wei

(T)a=

febinengewebre blieben beim ßauptmann

Stabe,

Gtuiiler.

beiben anberen

bie

Kompagnien

um

Batterien

festen

voran,

Batterien biebt

proper..

bie

Im

fid)

TJrabe

ging

3

3 /4

Uhr

babinter,

um

es

unb

vor,

in

Bewegung

birefct

es

in

unb Die

beibe

Infanterie

ber Schützenlinie ab3U s

entwickelte

fieb

ein

Gefecht

ßamakari.

Die Föerero verteibigten

von ungeahnter ßeftigkeit.

Unfere

gewehre

antwortete natürlid)

unb

gehörig,

beiben Batterien gaben

bie

fowie

bie

Wafferftellen mit

unb fanbten einen wahren Rugelregen gegen uns.

größter ßartnäckigkeit Infanterie

277

faft

bie

vier

(Dafd)inen=

unaufhörlich Schnellfeuer

Die (Dunitonswagen prorjten bicbt hinter ben Gefchürjen ab,

ab.

mufcten mit Vollbampf

Raffern an

Von

bis auf 50 Sd)ritt heran.

Rampfes kann

bem

unb

unb bluten

Rom

auf

1

unb Gewehrfeuers

unb Granaten,

bie Schrapnells

über Vifier unb

00 (Deter

bie

Im

bie (Dafcbinengewebre. ein Stück vorgebracht.

Dämmer

3uckten

rafenbem Schnellfeuer

in

bie

unb

Gefcbürje

ratterten

Seuer würben unfere Gefcbüke noch

heftigsten

Gerabe3ii

Cs

erfüllt.

anftürmenben Schwaben hinein

bie

in

Ohrenbetäubenb bonnerten

gefanbt würben.

ber ihn mitgemad)t

Durah ben fahlen

herrschte eine büftere Gewitterftimmung.

folcben

unb bie gan3e Atmofphäre war

tief,

bes Gefcbüfy

Rauch,

bie

fogar

ja

ber Wilbbeit eines

ber Heftigkeit,

Die Sonne ftanb fchon 3iemlid)

hat.

mit Staub

fingen

im biegten Bufd) bis auf 100,

nur ber eine Vorftellung madjen,

fieb

Balb

Gefcbokkörbe heranfahaffen.

bie

vorgehen unb kamen

unb wir

finnverwirrenb

wirkten

bie

fortwährenb

vorüberfaufenben Gefahoffe bes Seinbes, bas fang unb febwirrte nur immer fo,

glüchlicherweife

meift

etwas

3U

Am

hoch.

3weiten

waren

Gefchüt3

unmittelbar hintereinanber vier (Dann verwunbet worben, unb bas Gefcbüft

würbe von unferem Hauptmann unb Wachtmeifter

mukte

£s

mit

fold)e

einer

am

lag natürlich alles platt

leid)t,

311

pferbe

gefehen haben,

verfcbieöene fpäter

uns auch

jerjt

Wagen

fchleunigft

unb

einigen

Boben,

fie

hier bie i

viel

entgegen,

Die

Wut

fiel

id)

r)eranr)olen. nicht

gerabe

uns bie Raffern

(Dochten

einen Angriff auf biefe Stelle

Rugeln gan3 unheimlich,

auah

-

unb ba wir 3U

Glücklicherweife

f5öhe.

barunter

kamen

ber (Dunitionswagen.

uns

Wie

ben Stab mit feiner Bebeduing unb ben

fehr heftig angegriffen,

Batterie bureb.

es

leiften.

unb es war

(Dafd)inengewehre 3urückgeblieben waren. 3iir

Gefahr

wie irgenb möglich würbe gefahren,

fowiefo

n richtiger

hörte, hatten ö* e ßerero

Wagenpark

fcrjnell

mehr

ober planten

jebenfalls umpfiffen

Pferbe waren,

nicht

vom Ocbfenwagen

So

311 fteigen.

aber bie £iere konnten

ich

Protje

R. unter größter

knapp 3U werben, unb

an

Die (Dunition fing

3urüchgebracbt.

felbft

v.

Ich

ein

kam

Glück,

bafc bort

3wei

mit ber Prorje glücklich



bes Gefechtes

hatte

fich

etwas

gelegt,

unb ba fämtlidje

Der flufftand ber ßerero.

278

lag

ibnen

wenn

Seinb

ber

warteten

ben Gefd)üt3en

(Dit

-

birekt

uns

|d)an3ten

Sd^ütjengräben

mit

Waterloo: warteten

Cbenfo

auf

wir

jer^t

unb

ver=

aus

vorbanbenen

Oberft

Dad)t

ober

bie Preufcen

nebmen. ber es

7 Ufyr

3uerft

aud)

aus:

r)ier

wüft

id)

einen Heil bes Gefed)tsfelbes gebilbet ein

toter

lagen

wunbeter,

bas

bem

nad)

waren

Gejid)t

bem man

bas

Ceute 3el)ti

für

mit Blut bebeckt,

liefe

an

jeben für

id)

b erum

ftellte

febr überflüffig,

nfolge

nod)

ber

um

einmal,

3wei Poften

weil bod)

fid)

Id)

ängftlid)

Die

Gefd)ürj.

Ver=

Ceute

unb

ein flad)es

3wei

Cod) aus=

mit

bis 2 Ufyr.

1

Ablöfung

ftünblidjer

niemanb

fd)lief

breiten bie

£rft

fd)lafen

auf.

könne - nad)

Der

F5aupt=

3U revibieren, trotjbem er totmübe war unb

Anstrengungen

koloffalen

fprcd)en konnte.

€in

-

mid)

(Dinuten aber jd)liefen alle einen totenäbnlid)en Sd)Iaf.

mann kam

üe kümmern.

gan3es Brot

ein

alle

um

fragte

meinem

3U

id)

gab

mit von 9 bis 10 unb von

ftanb

felbft

kam

id)

\a\)

liegenb fdjiefeen konnte, t)o\te mir brei umberirrenbe

un b

b eran

Infanteristen id)

unb

unb bann

Büd)fen Ceberwurft, graben, aus

vollftänbig

£nölid)

Ca^arett.

überanstrengt,

im Augenblick

fid)

Ausrüftungsgegenftänbe

fortgeworfene

Da

hjatte.

bort ein gefallener beutfd)er Solbat

Föerero,

mit voller Ausrüstung, niemanb konnte

Überall

nid)t.

bas 3weite Gefcbük; 3U über=

ben Befebl,

es auf unb harn babei über unferen alten Cagerplak;,

fud)te

Id)

ja

erhielt

kämen."

war burd)

Seine Abteilung

Deimling.

Sunkentelegramm angemelbet, kam aber an biefem Hage nod)

Gegen

wir alle

Wir waren vereinigt

Dornverbauen

unb

wäre

es

wollte,

„Id)

ber (Ditte,

in

unb

nid)t,

Wir empfanben etwas Äbnlid)es wie Wellington

Draals, fo gut es ging. bei

aber

er

tat

mit ben

fid)

fd)ofc

auf bas €inbred)en ber Dunkelbeit.

fermfüd)tig

einem großen Rarree, bie Bagage

alle in

gegraben worben,

nur nod) gefd)offen werben,

jollte

Das

angriff.

mid) in bie Seuer=

id)

flache Sd)ürjengräben

gan3e verfügbare (T)annfd)aft unb

öie

b erum

Sd)war3en

begab

war,

gebracht

€s waren

3U einem Gefd)ürj.

linie

in

ben Gefd)ürjen

3U

(Dunition

unb

einen feften 5d)laf

Aufregungen mit

kaum

nod)

bem berubigenben unb

beglückenben Gefübl, aus ben Gefabren bes 6efed)ts unbefd)äbigt bervor=

gegangen

3U

[ein

unb meine Sd)ulbigkeit nad) Gräften getan 3U baben."

Dad)bem gegen ber F5erero

an

ber

6

Ubr abenbs aud) ber

unerfd)ütterlid)en

.OOüblenfels gefd)eitert war,

befanö

Rübe

fid)

lernte

ber

wütenbe Sturmangriff

Kämpfer

ber

Abteilung

biefe im fid)eren Befitj ber

F5ama=

Der entfd)eiöende Angriff wirb verfdjoben.

Die Gruppen

bari=Wafferftellen.

auf

fallen

2 Offi3iere, 10 (Dann

6lan3 3urück.

waren

279

Zag

einen

Ruh)m

voll

unö

Öftere, 30 (Dann

gefallen, 3

verwunöet worben.

3ur

Verbinbung mit öen Abteilungen

föerftellung ber

am

Deimling, von benen

Vormittage bes

Hauptmann Sal3er mit

benen

einigen Reitern, gelang,

anberen

Die

burd)3ufd)lagen.

von

worben,

entfanbt

Offi3ierpatrouillen

von

mußten,

ßevbe unb waren

11. jebe P.ad)rid)t fehlte,

es jebod) nur einer, Abteilung

3ur

fid)

bem

löevbe

ßererobanben

ftarken

an=

umbebren, Ceutnant Sreiberr von Watter fd)wer verwunbet.

gegriffen,

Ubr mittags b Q tte fid) bie Gefamtlage geklärt. Ceutnant von Auer melbete um biefe 3eit vom Waterberge, bafj Cftorff Otjofom nad)

Crft

1

gombe genommen b aDe unb nunmebr fowie

beabfid)tige,

Omuveroumue

bie Rbteilung Deimling

bah:

km

fluer

ber Gegner

fd)ien

im

an3ugreifen

bes Paffes von

Befit3

3uweid)en,

unb

entfdjloffen

b aDe

bie

um

unb

auf

ben

30

brad)

fid)

um

ben legten €ntfd)eibungskampf aii3unebmen. teilung (Düblenfels

leiftete

wenn aud)

erft

vielleicht

barauf,

bafj

er

von einer Vlev

nadjmittags ben Vormarfd) auf

Beobachtungen

allen Seiten

Vermutung

mit allen Gräften eng

>

l

-

(Delbungen

biefen

bur3

melbete

von föamakari

nörblid)

F5amakari angetreten b QDe

Dad)

Waterberg

fei.

(Dajor von ber ßevbe

etwa 15

bie Station

er

mit

ben Waterberg er

bafj

bie Station

Hur

bem Drängen

War

3iirücb=

ber Za\

in

fid)

Waterberg

beigen Wiberftanb.

nod)

Föilfe

gegen

Babn,

ber Signalftation

maffiert

ber flb= biefer

ber anmarfd)ierenben ftolonne F5evbe

— —

gebrod)en, unb würben bie F5erero aud) von föamakari aus auf Waterberg 3urüchgetrieben,

Der

Angriff

unb F5evbe mufjte bie Abteilungen

General

ben

12.

waren

fo

gemeinfame

bes net3es nod) bid)ter 3itge3ogen.

Abteilungen Deimling,

Siebler,

(Düblenfels

bann ben Gegner nad) Weften unb Dorben werfen, wo

Volkmann unb

von Zroth-a

Auguft

bie (Dafdjen

ber

3U

€ftorff

befd)lofa

verfd)ieben.

ibm ben

baber,

Weg

verfperrten.

ben entfd)eibenben Angriff auf

Rm*3 nad) 2 Ubr nad)mittags würbe an

bie Abteilung Cftorff folgenber Befebl burd) Sunkfprud)

gegeben:

„Abteilung (Düblenfels verbleibt b^ute an ber Wafferftelle föamakari,

wobin Abteilung F3evbe beabfid)tigter

Angriff

gleichfalls

berange3ogen

auf Waterberg

werben

wirb.

Dortfeits

beute nid)t mebr vor3unebmen.

für

Der Rufftanö öer ßerevo.

280

morgen

gemeinfames

fid)tigt.

Befebl

Vorgehen

bi eru ber

auf Waterberg

Rbteilungen

aller

Hauptquartier verbleibt beute ßamakari."

folgt.

man

Eine gleiche D_ad)rid)t würbe ber Abteilung Deimling, bie

im Vormarfd) auf f5amakari vermutete, geblüht.

Als jebod)

,

Wirkung

ben Dad)mittagftunben

in

ber Abteilung Föevbe

fid)

Detad)ements

erwartete unb erboffte €in=

bie

F5evbe

feinblidjen

löfte

bie Artillerie

könne vorläufig

nadjts

2 Uh-r

bes Inhalts,

Der

Süh-rer wolle verfudjen,

jebod)

es

nid)t,

3U gelangen,

vielmehr

traf

eine fd)limme nachzieht,

gegen

erft

bes (Dajors von ber ßeybe

ein,

im bidjten Bufd) heftig

angegriffen bei £inbrud) ber Dunhell)eit 3urücngegangen

Das war

Ab=

überlegenen

weit

nad) föamafcari

im Vormarfd) auf ßamafcari

er

er bie

bafc

t)erange3ogen werben.

weiterer Sunkfprud)

ein

bafc

nid)t

gelang

Verfud)

Diefer 1

abenbs

nod)

ber Infanterie

"Ceil

nad) 7 Ut)r

erft

fid)

von

fd)wer

Gräften bebrängt angetroffen babe.

einem

mit

Anmarfd)rid)tung

ibrer

in

über bas

peinlid)fter Ungewifcbeit

Die Spannung

ein.

abenbs, als Hauptmann Sal3er burd) SunRfprud) melbete, teilung

bereits



bei ßamafcari nid)t fühlbar mad)te, trat

beim Hauptquartier von neuem eine 3eit Sd)ichfal biefes

beab^

fei.

nod) verftärht würbe burd) bie

bie

Antwort, bie von CDajor von ber ßevbe auf bie nunmehr an ibn ergangene

Weifung bes Oberhommanbos 3utreffen.

einlief,

am

€r melbete nämlid), bafe bies

12.

für

ßevbe

bie Abteilung

kommen bes gemeinfamen gefd)lagen

worben,

abmarfd)ieren.

nid)t

konnte

fo

mebr marfdjfäbig, ben

Angriffs für

Gegner

ber

föamakari ein

bei

ibn unmöglid)

war bas

£ntfd)lieJ3ungen bes Generals von 'Crotba

war

morgens

fei.



für bie

ein b Qr ter Sd)lag,

frage

12. in

benn

bas 3uftanbe=

ftanb

fo

=

--

war

nad)

ungebinbert

Aud) über ben Verbleib ber Abteilung Deimling

fie

aber

Süboften

war

nid)ts

bekannt geworben. Diefe Ungewifcbeit unb

gegen 2 U\)x - burd)

bange Sorge würbe

bie ODelbung

erft

tief

ber Had)t

in

ber Signalftation Auer

-

beboben, bafc

Oberft Deimling bie Station Waterberg genommen b^be unb beabfid)tige,

am

(Dorgen bes

fd)ub 3eitig

auf föamahari 3U marfd)ieren.

bes Angriffs auf ben

12.

h)atte

bie

fiegreid)e

Der Befebl 3um Auf= Abteilung nid)t

red)t=

erreicht.

Dennod)

muhte

12.

blieb

feftgeftellt

bie

Cage

unfid)er

unb

3weifelbaft.

werben, ob bie ODaffe bes Seinbes nod)

In

erfter

Cinie

am Waterberge

Generalleutnant von Trotha* fllclicr

m. Baß,

Cricr.

Der flufftanb öer ßerero.

282 ober ob

ftanb fei.

Dod)

gombe

in

bereits

fie

im Ab3uge nad) Often ober Süboften begriffen

öer Dad)t würbe ber (Dajor von Cjtorff angewiefen, Otjofom

befe^t

unb bem

b a ^en

3U

ßauptquartier

beim Seinbe bemerkte Veränberungen ber

Vereinigung

ber

Abteilungen

fofort

Deimling

nad)rid)ten über etwa

3uget)en

unb

311

laffen.

€rft

nad)

werbe

(Düblenfels

ber

weitere Angriff auf bie ßerero erfolgen.

An

ßevbe erging ebenfalls

(Dajor von ber

in

ber Dad)t bie nod)=

Artilleriestellung.

malige Weifung, wenn irgenb mögiid)

ßamabari

bie Abteilung (Düblenfels bei

Die Creigniffe

unb Deimling

bei

am

12.

burd)3ufüt)ren.

-

ben Abteilungen

h-atten fid)

am

11.

Die Abteilung Cftorff trat

am

Ounjoka auf Otjofongombe

(Delbungen

ftarfc

vom Seinbe näberte,

befetjt ftiefc

€ftorff,

ben

Anfctylufc

an

Volkmann, Siebler

folgenbermafren abgefpielt:

marfd) von

6 Ub-r Otjofongombe

(Dorgen bes

11.

war.

man

an,

um

5

Uhr morgens ben Vor-

bas

nad) ben eingetroffenen

Als bie Abteilung

fid)

hur3 nad)

balb auf energifdjen Wiberftanb,

Die Abteilung €ftorff bei Otjofongombe.

unb bas Detacbement würbe mittags mit

öem

auf Waterberg

üeile ber Abteilung

angriffe

bes

ftraft

war

ein

äufoerft

in

verwegenen Gegners

§euerbis3iplin

ber

an

Wut

30

ftets

3erfcbellte

ber GDafcbinengewehre wirb

ben bienftlicben

in

ficb

bie

unerfcbütterlicben

Die vor3üglicbe Wirkung ber Artillerie

Truppen

nad>

ausgeführten 5turm=

Bravour unb

ber

l

(Dehrfacb Ratten

erbitterter.

Cage befunben, aber

kritifcrjer

um

erft

unb tapfer fecbtenben Gegners

burcb bie mit ver3weifelter

ßerero

ber

Der Rampf, ber

entwickelt.

vollen flb3ug bes ftarhen

enöete,

283

unb

Berichten mehrfach, hervor-

Verbandplalj.

gehoben.

Der Gegner würbe

trorj

heftigen

feiner

unb immer von neuem

wieberholten Gegenangriffe währenb bes gan3en Gefechtsverlaufs 3urüch= gebrängt, feine Verlufte waren fehr fcbwere. €in im „Tag" veröffentlichter Brief eines ODitftreiters berichtet: „Cnblich, es Schüffe.

Alles

ging

bie ftugeln unter

unb

von

ber

war 6V 4 ühr uns

Strafce

im

Trabe

pfiffen. fort

in

früh,

am

vor,

11.

als

Ruguft, fielen vorn bie erften mit

einem

(Dale

auch

fchon

Alles im (Doment von ben pferben herunter

ben Bufcb hinein.

(Dehrere pferbe

waren

Der Aufftanb der berero.

284 gefallen.

bod)

bem

ging auf

Id)

linken Slügel

unb

bie Or)ren pfeifen,

Denn

lacht.

fpät.

Diefe

bes

brüll

Konnten ber

vom

Bewegung

3eit

Cr würbe aud)

Wer

bunben.

nur

fid)

kugeln

bie

fofort nicl)t

beirren laffen.

aber

ficber

ober wir

unb ber

h>calf

fie

von

fel)r

Gefangenen fie

wirht,

habe

gehört,

Die F5erero verfteben

öecken,

öak

fd)wer.

fie

bie

unb finb.

nod)

an

bie

Föerero

Der

fid)

werben

€s war ungefähr

ift

ift.

eine F5öbe

g!ül)enö beifc in ben Bufd) hinein,

Wie

für ben,

einmal

Diefe

h' er

-

wie

unb Büfd)en 3U fd)iefjen

fie

bie Gefcbohfpitjen

h QTTe

ber Dürft plagte

war

im Bufd)kampf ein

Dabei

Rompagnie

ver=

furchtbar biefe

gefetjen.

ift

benen

genommen

ftocrcte,

(Dafd)inengewebre

bie

12 Uhr, bas fernbliebe Seuer 2.

fid)

langfam,

er babei verfd)lagen

Verwunbungen

rechten fliigel bie

koloffalem Sd)neib

fd)lugen

Wir hatten vorder

erkannt b Q tten.

F5erero

an

fet)r

ver=

bie (Dafcb-inengeweh-re

b^ter Bäumen

berartig

bie

\)\n;

wunberbare Waffe

einer F5ereroleid)e

mit Patronen,

00311

Daburd)

Habe

Sad)e einmal

fcb-recklid).

abfolut nid)ts von ihnen 3U fehen

nad)bem auf unferem mit

bafj

eine

(Dutig wie ein Cöwe,

einer.

fd)led)t,

ift

ift

burd)löd)ert wie ein Sieb.

fd)limmer Gegner.

gefeilt

Wenn

beren Furchtbarkeit

nad)ber

id)

unb

gefcbafft

es mit feltener Energie, bann nid)t wieber.

bitd)ftäblid) feh-r

Das

für ben Gegner

für fid) h-at.

einen

verbunben werben

beffen

bann kamen

würben,

ftark befcboffen

meiner

in

Unteroffisier

fofort

in

bei

war aud) nad)

unb

bas 6efed)t ftunbenlang

fid)

en uns aus ber patfd)e.

fie

aufrichtete,

bod)

wir

es benn, 3äl)ne 3ufammenbeiken unb

helfet

So 30g

ftürmen wollten, weil

Waffe

geringsten

bas Ge=

weil

6an3

bie front

bi nT er

brängten wir ben Seinb 3urück.

einem

fud)ten

im

Da

ein.

etwas

gleid)

man

Weiber;

ber

ein

erhielt

ben Oberarm, ber ihm

nachher

benn

wir

Kriechen,

einen Ropffcbufr

nad)l)er

ift

hörten

würben.

befcboffen

lange

fch-weren Rnocbenfcbufa burd)

mufcte.

ift

es bod) 3U

gräfalid),

Sd)reien

vorwärts

ftark

Dicht

tot.

bas

unb

Vieh-s

langfam

fet)r

b°rt,

erft

uns

vor

bid)t

ber Ceutnant Seebech

erhielt

kür3ejter

6an3

Gegner.

nur

Gefcbofe

Dornbufd) finb

bid)teften

fortgetriebenen

wir

geringsten

Habe

im

man

Verbeugung, über bie

tiefe

man bas

wenn

Gefechte

nid)ts

fiebt

65

Sd)üt3cnlinie vor.

wie wohl jeber, machte benn aud) 3uerft vor

id),

jeber hjeranpfeifenben ßugel eine felber

ber

in

gan3 nieberträcbtiges Gefühl, wenn einem bie Dinger um

ein

3uerft

Ta ft

war

Q l' e faft



nicht

ab= fel)r

erlofcben,

(bie alte Srankefcbe)

Die Sonne brannte

fel)r;

ba

biefc

es mit

Die Abteilungen Volkmann unö

Das

ßurra vorwärts.

was

etwas,

ift

Ceicbt

nahmen

liehen

bie Tagesarbeit getan.

öer ßerero

wir öen Bad), überfcbritten

€inmal

im wefent=

uns

ber Seinb

von

Doch 2 Stunben Verfolgungs=

€s war

es 3urüch.

hiefe

Kann.

vertragen

nid)t

verfuchte

noch,

2S5

unö öamit war

ir)n,

links 3U umgeben, aber balb war es rubig.

marfd) burcb ben Bufcb, unb bann

v. Siebler.

ein un3weifel=

bafter Sieg ber Abteilung Cftorff, ber näd)ft ber großen Tapferkeit unferer

Ceute

es nie

ein,

bort

wie

es

teilgenommen

3urückgeworfen (1

Off 13

war

es

Reifet,

in

'er tot,

1

mein

Das unö

3wed? war

Der

haben.

3U

Truppe

feiner

eine fcböne Waffentat,

ift

(Dajor

Rein lautes

unb

nod) keiner gefeben,

ibn

er genannt wirb,

gebucht weröen kann.

nicht

gröfeer

fongombe, wie es

öaran

aufgeregt bat

ibm,

Römer", wie

ber „alte

flöfet

ein,

man von

Dem

ift.

auf einen kleinen

bis

ber Scbütjenlinie.

er bicbt hinter

fteht

verbanden

3U

Aufrecht unb

3U bedien.

ficb

Revolver unbewaffnet,

Wort

Sührur.g

ruhigen

unglaublich

ber

cftorff fällt

fo

ein

Vertrauen

Gefecht

von Otjo=

bin ftol3 barauf,

id)

Gegner

öer

erreicht,

Rid)tung Waterberg unb unfere Verlufte nicht al^ujcbwer

(Dann fd)wer

4

Offi3ier,

6efed)t;

erftes

unb 7

leicht

verwunbet).

was

war

mit

mir

3ufrieben;

- eben

als

3ur

Verfolgung

ich

Unb will

man mehr!" Gegen weröen

3

Uhr

-

erhielt öie

follte

nad)tnittags

Abteilung ben Befehl bes f5auptquartiers,

öer Angriff auf öie Station liefe

auf

öem

erreicht.

erft

Volkmann

46 Reiter

öes

leutnant

Volkmann nahm auf

9

12.

erfolgen

(Dajor von Cftorff

folle.

Waterbergabftur3es,

bem

Uhr vormittags

hatte

am

(Dorgen bes

3ülow

unter Oberleutnant von

weftlicb

F5öhe 3wifd)en

am

bafc

6efed)tsfelöe ruhen.

Die Abteilung berg

angefeeftig

Dunkelheit

bes Karrees

weiter

feuerte.

erlofchen

war,

gepflan3tem Seitengewehr

würben mitgeführt.

Gegen

als

ein 3ielen

würbe,

eingeftellt

€rft

als

traten

bas

obwohl

fernbliebe

3um Cager

Uhr 30

abenbs

9

(Diu.

aud)

Gin fcböner

liegt barin,

mehr gut möglid)

nid)t

ben (Darfch

fid)

unb wie bie Gruppe

Rompagnien

bie

bis 3ur

was ihm

3U benachrichtigen,

ber F5anb ihrer Sührer war,

in

Schuft

gegangene

ging 50 Schritt 3urück unb hatte

bafo bei €inbrucb ber Dunkelheit,

immer

tötlid)en

neuen Stellung nod) vielfacher Angriffe 3U erwehren.

ihrer

war,

trok feiner

kur3

verfud)te

Beweis, mit welcher Ruhe bas Seuer geleitet würbe, trorj

ber

ohne Schaben 3U tun

glücklicherweife

(Dajor von ber Föeybe

h>inbtu-en ihnen.

im ßererolanbe

unb

eine

Kleinere Detacbements

bas Canb

bilbete bie

Trooit.

biefelben

Kleinerer Gefechte

infolgebeffen

3wei

Batterien

bafo

in

a.D.

runbweg

nicb-t

an bes Gegners,

aber wenig wiberftanbsfäh-igen Trupps werben.

auch-

an3uneh,men,

Patrouillen

geringer Artillerie Konnten von

des Oberleuf

Damaralanbe Konnte

biefer

in

war

batten

lernten

metjr befanben.

nicht

uerkehrender Automobil •üaitzug

Wenn

Die

als vollftänbig gebrochen 3U betrachten,

Vertjältniffe im

erfd)ienen, fo

gefcbloffen

wiffen

— öwikokorero

eintreten.

P5ererobanben

gefcfyloffene

Regelung ber

garten

erkämpfen,

311

burd)füb-ren.

Unternehmungen

gerichteten

OffenfivKraft bes föererovoiKes

Zwifdien

Srieben

erfeb-nten

in

größere fln3af)l von Stationsbefatjungen bie enb=

eine

fich-

unter un=

Strapa3en unb Gefahren,

3ab-Uofen Scb-armürjeln ben

bes

nörblicb-

um

burcfyftreiften,

Beruhigung bes ehemaligen ßererogebiets

gültige in bie

fch-werften

Canb

bas

bie

vielen (Donaten

feit

(Duralen unb ben

fäglicb-en

Rolonnen,

„fliegenden"

öer

SwaKopfluffes nunmehr

- würben lOftompagnien

eine SeKtion GDafcbinengewebre

Der flufftanö der 5erero.

304

an folgenöen Orten €pukiro

in 3.

Romp. unb

9.

/2

Batterie;

%.

Be3irh Grootfontein (Stationen:

unb

Waterberg Gr.

Romp.,

10.

8.

Barmen,

waren

befetjt:

Romp.; Outjo

Romp.;

7.

Otjib-angwe

j 2 4.

Romp.;

5.

(T)afd)inengewebre;

Otjofonbu, Owikokorero, Otjofafu,

In

Otjimbingwe unb Omaruru ftanben Ctappentruppen.

Swakopmunb, wo

1

Romp. unb

4.

unb 2

(Dabai

Romp.

6.

unö

1.

Batterie;

6.

Grootfontein, Otavi, Otjituo, Tlamutoni)

von

ßalbbatterie

Rompagnie unb

11.

Gobabis

Rowas

GDafd)inenkanonen;

2

Batterie,

1

Otjimbtnöe

In

ftationiert:

fid)

bas €tappenkommanbo

für

Serner

ben Horben

befanb, Raribib, Winbbuk, Ohar>anbja unb eine Reibe kleinerer Stationen

längs ber €i[enbat)n

Swakopmunb - Winbbuk. -

von

Had)rid)ten

flnfammlungen

F5erero=

im Rauhaufelbe veranlagten

im (Där3 unb Bpri! 1905 ben (Dajor von (Dül)lenfels 3U einer Crkunbung Gebiete.

biefer

Das

Raukau=

unb

„Oafenlanbfd)aften",

b.

bas

Debrafelb

3 U Gebieten,

b-

ben

3U

gehören

fogenannten

von einem Gürtel wafferlofer

bie

unb fd)wer 3U burd)fd)reitenber Canbftreaken umgeben

finb

unb burd)

von ben umliegenben bewobnbaren Canbesteilen gefd)ieben werben.

biefe

Beibe

Oafenlanbfcbaften enttjalten ausgebeizte Weibefläd)en unb 3ablreid)e ergiebige

ßaltung

felbft

Zage tretenben

3U

größerer Viebmaffen

Canbesteile

biefe

im

Wafferftellen

unbegangen

gan3

faft

burd)aus

Wege vom Omuramba=u=Omatako aus für

kur3e 3eit,

nad) Often

bunftungspro3efe ber

fid)

fübren.

fo

bie

bafe

Bisber

waren

ba nur wenige nad)

Cebiglid)

beren 3abt, unb bann aud)

bas Rlima ber Omabeke

benn

ift.

unb unbekannt,

befonbers günftigen Regen3eiten vergrößert nur

Ralkgeftein,

möglid)

unb

begünftigt

ben Ver=

an ber €rboberfläd)e angefammelten Dieberfd)läge

in

jeber Weife.

Diefe Schwierigkeiten

3wangen

ausgefanbte ftärkere Patrouille ber 3U einem großen

am

Omabeke

bie

- 190 km

füböftlid)

10.

Rompagnie unter Oberleutnant Gräff

längs

Omuramba) aus

Otjituo

bes -

unb

ben

wäblen.

flm

12.

Weg flpri!

Jtiefa,

verfud)te,

quer

im

Debrafelb

Unburd)bringlid)e

Dornbufd)=

inbejfen

über Rarakuwifa

unb

auf

auf

flpatofluffes

vo^uftofcen.

walbungen unb Waffermangel 3wangen 3ugeben

Crkunbung bes Raukaufelbes

Die Abteilung (30 Reiter mit 6 Ramelen) brad)

00är3 von Otjituo (am

15.

burd)

Umweg.

bie 3ur

Heinei

ba3U,

(ebenfalls

Oberleutnant Gräff

bei

biefen Verfud) auf=

am Omuramba) Raurama

auf

311

eine

:3

'S

o

a S.

O /O Ol

IC

Dat>

teilung

fiel

ein

Reiter;

bem

Bei

erbeutet.

weiteren Vorgehen

ber Deutfcben

Ukeibis

Von

Da

feft.

ausfid)tslos

bie Patrouille ftärfcere Rräfte

ftellte

ein Angriff auf biefe bei ber geringen

Oberleutnant Gräff nad)

ging

erfcbien,

Föauptmann von Oert3en,

3urüch.

ber flb=

würben getötet unb 90 Stüch Grofovieh

9 Föerero

bes Gegners bei Gautfcba Stärke

305

nach heftigem Wiberftanb erftürmt würbe.

bie

ßerercnverft,

Cnde bes ßererovolfces.

unb 3wei

mit 40 Reitern

ber

(Dafcbinengewet)ren 3ur Unterftürjung Gräffs von Grootfontein nad) Ukeibis aufbrad), fanb jebod)

von ben

bas gefamte Gebiet

Föerero geräumt.

bis 3ur englischen

Greife bereits

— Im

September

würbe

1905

nochmals

von ^amtlichen Befarjungstruppen eine Durd)= bes

ftreifung

föererolanbes

vorgenommen,

auf ber über 260 föerero fielen unb 800 Ge= Viebbiebftäble unb

fangene gemad)t würben.

Beunruhigungen

fcbwad)

ein3elner

ereigneten

feitens

ber aller Subfiften3mittel

unb

im

unftät

bes

Refte

einft

fid)

Canbe fo

befe^ter

3war nad) wie vor

Poften

beraubten

umberfcbweifenben

ftol3en

unb

mächtigen

Volkes, aber jeber Wiberjtanb ben Gruppen

gegenüber hatte aufgehört.

Das heil

Föererovolk,

bas

foviel

Un

=

über unfer Scburjgebiet gebracht

war in bem wafferlofen Sanb= von einem furchtbaren, aber ver=

hatte, felb

bienten Scbichfal ereilt worben. taufenbe waren unb unb

gefallen

verburftet,

ein Zeil ber Unterhäuptlinge

unter

flüchtet

unb

unb

Verluft

ihres

anbere -

-

hatten

gefamten

fid)

Befirjes

unb waren bort entwaffnet worben,

3iellos

unter ihnen

-

Samuel (Dabarero

nad) beifpiellofen (Dübfalen auf

englifcbes

Gebiet

ge=

noch anbere irrten bungernb

im Damaralanbe umher.

flm 30. Dovember 1905 Oberften Ceutwein Generalkonful

in

melbete ber für ben in3wifcben abberufenen

3um Gouverneur bes

Scburjgebiets

ernannte bisherige

Rapftabt, von Cinbequift, baf3 er ben Wiberftanb ber noch

im Scburjgebiet befinblid)en Föerero für gän3lid) gebrochen halte unb bal)er Rrieg 1904-1906.

20

Der flufftanb der bercro.

306

bas vorläufige Ausfegen

madjung

einer

angeorbnet

3ur

aller militärijdjen

Sofortigen

Operationen fowie bie Bekannt»

Unterwerfung

aufforbernben

Proklamation

h-abe.

en Ver=

Bereits im (Där3 begann es im Bonbel=

nid)t erfüllen:

fid)

von

3wart=Gebiet

längere Dauer

auf eine

im

200

Süben (Dann

nur

aus ber

3.

- unb wenigen

bie

Selb= 3ivil=

poli3iften.

£inen

äufjerft fcritifdjen flnftrid) erhielt bie

im

bereits fd)ienen,

(Dai

um

farmer 3U

in

— CDorenga unb wobei

es

befonbers

ODunition unb Vier) abgefel)en war. fid)

in

*)

ben Rarasbergen, Die nadjljerige

9.

wo

ftompagnic

feine 2.



waf)rfd)einlid)

(Dorris wieber auf beutfd)em Gebiet er»

ben folgenben (Donaten eine

beginnen,

Cage, als

fvftematifcfye

auf

ben

Plünberung ber

Raub von Waffen,

Das Hauptquartier (Dorengas befanb aus ßottentotten

unb GDifdjlingen

Sclöregiments.

20'

be»

Der

308

Banbe

fterjenbe

Stämme

vermehrte.

flm

2.

8.

in

aus Deutfcblanb 2.

Rgts. unb

unb vereinigten

8.

fich

bie

für

ben

Süben

auf Befehl

Batterie, unter (Dajor

von Cengerfce

nach anftrengenben (Dörfchen €nbe

bes Obersten Ceutwein

Warmbab

auf ßafuur unb

Rarasberge

am

im flugujt

in

Von

in

Keefmanshoop.

29. ftuguft eine beutfcbe Patrouille öftlicb ber Grofcen

eingefcbloffen,

3U beren Befreiung ber mit einem 3uge an ber

ftebenbe Oberleutnant Baron von Stempel von Garabis

Oftgren3e

am

aus

hier

2 Kolonnen

ber Vormarjcb gegen (Dorenga angetreten.

Die Feite

Diefer blatte

oller

bestimmten

Reetmansboop mit bem Bauptteil ber Truppen Roppvs.

aus würbe

been)

von beutegierigen ßottentotten



ftomp.

Cüberir5bud)t ein

Juli

rafcb burcb 3ulauf

trafen

Juli

Verstärkungen, in

ficb

Bufftctnb ber ßottentotten.

folgenben Tage aufbrach,

flm 30.

ftiefc

er

(piatt=

am Scbamboav

berg auf (Dorenga, beffen 100 Gewehren er nur 34 gegenüberstellen konnte.

Trorjbem

ber

griff

tapfere

Off'13'ier

bie

Übermacht unver3Üglid)

aber mit einem Unteroffi3ier unb 5 Reitern ben föelbentob. ber Kleinen Schar

wies hier

am

4.

verfcban3te

fich

Unteroffi3ier Cbernichel in

fanb

bem

Reft

Garabis unb

September wieberholte Angriffe QDorengas ab, bis

flbenb burcb einen von ßafuur 3ur ßilfe fjei-beieilenöen

von Roppv

(Dit

an,

entfet3t

würbe.

3ug

er

am

ber Abteilung

Die Cage im Süben.

Roppv,

ber

mit

85

Offi3ieren,

5

309

unb

Reitern

40

Soldaten

von Reetmansb-oop auf ßafuur marfcbiert war,

Garabis,

wäbrenö (Dorenga

aus benen er

Am

21.

September

bem RüäVsuge (Dorengas

am

Oktober

5.

auf

pagnie (Bauptmann Web-le). koftete, 1

3war mit einem

jeboch

verbinbern,

nicht

Durubas

D.

a.

Sromm

ben Rarasbergen) enbete.

(in

wieberum

bie in

Burub

von

unb

an Verwunbeten

1 1

Tote

ab,

konnte

von ben Bottentotten

alle Reittiere

faft

Rom=

unb 2 Reitern an roten,

Offi3ter

1

3 Reitern

\Y)v

Z>afc

bei

Aber

ftefyenöe 8.

Diefe wies ben Angriff, ber (Dorenga

Verlust

2 Unteroffi3ieren

Offi3ier,

Bauptmann

ibnen ein fcbarfes Gefed)t, bas mit

lieferte

überfiel er

nunmebr

Bimmelsrid)tungen unternabm.

auf einer Crkunbung

ftiefj

befetjte

Rarasberge 3urüch3og,

öie

in

3ah-lreid)e Vorjtöfce nad) allen

6ais auf öie Bottentotten unb

bereits

3unäd)jt

ficfj

eingeborenen

abgetrieben würben.

Wetdje gebirgigen

bort

Creigniffe 3ur

ein3elnen geforbert bie

Entfernungen

Bottentotten

ibnen

gewählten

trorj

bes

3eigen

fcbwierigen,

Rriegsfcbauplarjes

überwanben,

fpielenb

fie

auf3utreten,

überrafcrjenb

Genüge.

bie

hier

Gelänbes bes von welche

widselten,

morgen

Beweglichkeit

um

eben

bie

b eu *

ent= b' er

.

gefd)ilberten

Die äufeerfte Anfpannung, bie gan3e Bingabe jebes

im Süben verfügbaren Truppen mufcte werben unb würbe gegeben — um bem übermächtigen Seinöe

Wage

Reiters ber fd)wad)en,

,

3U

halten.

£'xn

größerer (Difaerfolg

— bas war bamals

bie

allgemeine unb wahlberechtigte Anficht ber gefamten weisen Bevölkerung

bes Damalanbes

einem Augenblick

— konnte

bie

um Bunberte

auch Witboifdje, Gocbafer

von

Rriegern

unb Betbanier

Deutfcben fod)ten, fo vermochte

Renner bes

Reiben ber im Selbe ftebenben Rebellen

felbft

biefer

im

vermebren.

Bererolanbe

Umftanb

in

Unb wenn

auf Seite

ber

bie Befürchtungen ber

Bottentotten=Cbarakters nid)t 3U 3erftreuen.

Dur eins

\)ai\e

wobl

niemanb

erwartet

unb

vorausgehen:

ben

Abfall bes alten, ber beutfcben Sache anfcbeinenb völlig ergebenen Bäupt= lings

Benbrik Witboi - unb öocb trat biefes eine, biefer fdjwere

Sd)lag für bie Deutfcben, im Oktober 1904 unerwartet unb wie ein Blirj aus Weiterem

Bimmel

einl

C^J

De

310

Der

ber ßottentotten.

flufftcinö

*"

unö ihjrer Bundes* genoffen bis 3um €nöe des Jahres 1904. flufftanö 5er Witboi

flm

Oktober würbe

14.

in

Berlin folgende Depefcbe veröffentlicht:

„Aus Winbbuk wirb

aus Reetmanehoop

Bericht

bem

unter

am

ßenbrik Witboi burcb Samuel Ifaak Kriegserklärung

13.

(Dorenga

gefanbt.

Oktober gemelbet: Dach

über Cüberitjbucbt 3.

=

Swakopmunb

Oktober Burgsborff*) kräftigen

leiftet

Wiberftanb.

Cr erhält bauernb 3ulauf gut Bewaffneter unb Berittener.

füblicb

Grootbroekkarros

Die Verbinbung mit Gibeon

von Gibeon).

Unglüchsbotfcbaft folgten

Diefer

am

ßottentottenanfammlungen

reidje

balb

anbere, bie

gan3e Tragweite bes Abfalls ßenbriks unb bas

Cage

erkennen

voll

So

liefjen.

melbete

am

bat

fft

3ahl-

km

(80

abgefchnitten."

genug bie

fcbnell

äufaerft Bebvoblicbe

17. (Dajor

ber

von Cengerke über

Kapftabt:

bem

„Seit

5.

Oktober

ift

ber Witboi=Stamm im Aufruhr,

flm

ben

fei

Zage h Q ben ftarke ßottentottenbanben unter (Dorenga bie Kompagnie Wehte bei ßurueis, weftlicb von ben Rarasbergen, angegriffen, finb mit Verluft 3urückgeworfen. fcbütjen

Ich

Warmbab unb

in

fteh-e

mit bunbertunbfünf3ig

Sanbfontein,

2 Gefcbürje; bie Verbinbung mit

in

(Dann unb 4 Ge=

Keetmansboop 130 (Dann unb

bem Dorben

ift

unterbrochen."

Diefen (Delbungen lagen folgenbe ratfacben 3ugrunbe, über bie Srau

von Burgsborff, bie Gattin bes Be3irhsbauptmanns von Gibeon, „flm ficb

3.

Oktober

ber Unterkapitän Samuel Ifaak unb ber Kircbenältefte Petrus Jot bei

meinem (Danne melben. fcblecbten

ßänben

fei,

Sie er3ählten, bafc

ber

alte

Föenbrik Witboi

in

unb nur mein (Dann ihn umftimmen unb veranlagen

könne, wieber vernünftig 3U in

berichtet:

fafcen wir gerabe beim nacbmittagskaffee; ba lieken

fein.

Sie 3eigten einen 3ettel, auf welchem

hollänbifcber Schrift ftanb:

,Wagt ftimmen.

genommen.

Ihr

beibe

(Dan

bat

€s kommt

hat mir ge3eigt, bafo *)

föauptmann

ö.

nicht,

ben eine

r)ierh)er3uhommen,

Oberbefehl

werbet mid)

Ihr

vom Süben

unferem

höhere, größere Gewalt ins Canb.

es 3eit

ift,

mein Volk 3U

erlöfen.

R. von Burgsborff, BestrHsbauptmann von Gibeon.

Ich

nicht

um=

Bauptmann Der Berr rufe

öaber

Die €reignif|e

Dama Canbes

Rapitäne bes

fämtlicbe

öibeon.

in

311

auf gegen bie

=

beutle Regierung.

Benbrik Witboi, Eapitän.'

Samuel

,Dur bu', fagten

nacbbem

unb Petrus ]ot 3U meinem (Danne,

Ifaak

ben ßrief gelefen,

biefer

berjenige,

,bift

ber unferen Kapitän auf

anbere Dinge bringen kann'.

,Rommt beibe ,Wir bürfen

mit mir', entgegnete mein (Dann.

nicht',

(Benbrik) uns erfchiefeen

,Eommt Als

mit;

bie

Antwort,

.weil

wir

fürd)ten,

er

bafo

läfet*.

übernehme eure

ich

barauf

balb

lautete

Sicherheit'.

Hauptmann

ber

3U

5rau

bat

befahl,

fatteln

von Burgsborff ihren Gatten, ben Selbwebel Beck mit3unehmen, was aber f5err v.

Worten ablehnte: „Wenn ba irgenb etwas

B. mit ben

mir Bech nichts nützen! "

Dann

ift,

er fort.

ritt

Srau von Burgsborff ber Gebanke, es

€rft nachträglich harn

kann

fei

boch

eigentümlich, bafo ber Brief Benbriks an bie beiben genannten Bottentotten

gegen

gan3

Brauch

fonftigen

Sprache gefcbrieben

fei,

bamit

ihr

hier

3ugleicb-

ftieg

fpracb, ftimmte ihr bei

3um

Glüch;

benn

Oamaqua=

ber

in

„Die haben beinen (Dann von

ber Verbucht auf:

Selbwebel

unb

anftatt

Berr von Burgsborff nicht lefen konnte, unb

bie

wollen!"

fortlochen

bollänbifcber

in

ohne Säumen

berief

Witboi

ber

feitens

bem Srau

mit

Bech,

hat

in

alle

hierüber

B.

v.

Weif3en

bie Sefte.

in

Wirklichkeit

bie

flbficht

beftanben, in jener Dacht alle Weifjen 3U ermorben.

Die

legten

Weiften,

begegnete, waren Buren. fpäter er3Öhlten,

hätten

bort

gefagt,

fie

benen

„Ihr

grofje

gefunben, unb bie Bevölkerung

.nein"



Ob

Benbriks

in

fei

kommt

ritt

ber

nunmehr tapfere,

Wagen

birekt



nach

„bort

,

ift

(Dariental

worben

ift,

alles fo

weiter,

auf

wirb wohl niemals aufgeklärt

(Dit furchtbarer Beftigkeit

totten

- im

(Dir

fie ift

3ufammen=

wie immer!"

um

nicht

wieber»

birekten

Befehl

ober ob ihn bie tückifcbe Flügel

eines Witboi ohne Wiffen bes ßäuptlings unb noch auf ereilte,

Ritt

gehalten unb, wie

aus (Dariental?

(Dann

unerfchrochene

(Dariental erfchoffen

feinem

eingeborenen

von

(Daffen

auf

un3uverläffig? ßabt Ihr etwas bemerkt?"

entgegneten bie Ceute

Burgsborff 3ukehren.

Burgsborff

Cr hatte an ihrem

gefragt: ficb

von

Berr

bem

Ritt 3U biefem

werben. —

unb einer

Geaenfat5 3U ben ßerero!



Beftialität, nicht

bie

man ben

Botten*

3ugetraut h Q tte, brach nun

Der flufftanö der

312

löottentotten.

um

ber Plufftanb im gansen Witboilanbe aus,

Simon Ropper von God)as

auf öie benad)barten Gebiete übe^ufpringen.

unö

bie

nur

wenig

„rote Hation" fpäter

bisher nod) nichj verl)eerenber

in

unb

um

aufftänbifd)2n

Branb

F5oad)anas fd)lof[en

Betbanier,

bie

h)atte

wenigen Ziagen aud)

nach,

ben Rebellen an;

fid)

Velbfd)Denbrager unb bie geringen,

bie

Bonbel3warts.

ber

£eile

bas weite Grofö-Hamalanb allein

unb

bie

£in gewaltiger, treu blieben

von

Baftarbe

Rapitän

ber

-

erfafjt

ber

Rebobotb

löottentotten

von Berfeba, Goliatb- Die beutfcfye

Süben bes

F5errfd)aft im

gebietes

Sd)ut3=

ge=

ernftlid)

fd)ien

fähjrbet!

Bn

bie Rapitäne

ber anberen

ßottentottenftämme unb ben F5äupt=

von

Rebobotb

ling

ber

l)atte

ßenbrik Briefe getrieben unb

fie

Baftarbe

am

3ur teilnähme

eines

geforbert.

flufftanb auf=

Schreiben

biefer

lautet in ber Überferjung:

Rietmont,

„Rn

1.

meine

O Wober

von

unb

Söfyne

lieben

meine Brüber unb Kapitäne Goliatb

1904.

Cl)riftian

unb

Berfeba

Paul

fjottentott.

Sreberihs auf Betbanien.

Da

id)

nid)t

Brief 3ufammen.

an Paul

fd)nell

genügenb Papier

So

mufct Du,

fd)ichen.

geraumer 3eit unter bem Deutfcljen) gelaufen,

h,abe, fo fd)reibe id)

ebler

Ctjriftian,

(Deine

Söl)ne!

Gefet3,

in

unb 3war wir

bem

Wie Gefet3

I

£ud) beiben biefen

ben Brief h>r

alle

erft

wifct,

wo er uns erlöfen würbe aus biefer 3eitlid)en So weit b aDe id) in Srieben unb mit Gebulb

bie

ßilfe

mein bes

ßer3 brückte,

Föerrn erwartete.

l)abe id)

Dod)

feit

mit aller Getyorfamkeit, bod) in ber

alle

ßoffnung unb mit ber Erwartung, bafc Gott ber Vater bie 3eit

auf

id)

unb hinter bem Geferj (ber

mödpte,

was

unb

lefen

bin

getragen,

an mir vorbeigehen

id)

will

nid)t

kommen

laffen

(Dür)fal.

viele

unb

laffen,

alles,

weil

id)

Worte an €ud)

ßenörih Witboi

3wei Punkte will

auf

nur

fcbreiben,

3um

ruft

313

flufftanöe.

Kommen, unb-

ich

bafc

ihr

mübe geworben, unb

id)

l)offe,

ich

mid) verftehen weröet.

(Deine flrme unb Schultern

Crftens:

habe gefehen unb glaube, Welt nun

bie

erlösen wirb,

an Paul 3U

eilig

Diefer

lief.

barum fenbe

id)

unb

il)n

Die 3eit

erlöfen

ift

vorbei,

burcb feine

bafo

werbe

id)

nun aufgehört

will

fei,

unb

nun

wo

bann

felber

Ihr,

l)abe,

hinter

nod)

ihm

wünfcbe,

Id)

was unb wie

bafc her=

wirken unb uns

benn wenn

balb fenben werbet,

wifjt

aud)

ihm fagen,

id)

Gnabe unb Barmherzigkeit.

an Kapitän Paul

Ihr biefen Brief

bitte ihn

bemgemäk an ben Baupt=

aud)

unb ber Beilanb

grofce

ben Hauptmann fd)reibe,

unb

biefen Brief

unb bie 3eit vorbei

fei

bafj Gott ber Vater

ift,

lefe.

betrifft, id)

erfüllt

(von Burgsborff) einen folcben Brief fdjreiben

nun mübe geworben

id)

nun

Punkt

weiter hinterherlaufen,

mann

bafj bie 3eit

fenben, bafj er

3weitens:

finb

er bie

bafc

id)

an

Sache wirb

angreifen.

Das Id)

alles h-abe id) auch

mit heimlichen

fcbliefce

an

alle

anberen Kapitäne geschrieben.

Grüben unb bin €uer Vater Kapitän Benbrik Witboi."

Unmittelbar nad) ber „Kriegserklärung" Benbriks erfolgten

— wie

im

Januar im Bererolanbe - GDorbe auf (Dorbe an wehrlofen, nicbtsahnenben Überall flohen bie Sarmer auf bie (Dilitärftationen ober rotteten

Weisen. fid),

wenn

biefe nid)t erreichen konnten,

fie

an ein3elnen günftig gelegenen

Orten 3U gemeinfamer Abwehr 3ufammen.

Crmorbet würben

von Burgsborff,

gleich)

3U Beginn bes flufftanbes:

3weiten Aufgebots Bischer,

Gefreiter ber Canbwef)r

6.

(Diffionstecbniker ßol3apfel, 7. Scbäferei=Direktor

Verwalter Bukfelb,

14.

11.

Bur

Be3irksbauptmann

Unteroffi3ier (Daurer, 3. Unteroffi3ier ber Referve Belb,

2.

4.

(Dühler,

1.

9.

flnfiebler

£. Delport,

12.

Johannes flnfiebler

5.

Reiter Gröber,

Kleubgen,

(Dühler,

10.

Scbeibweiler,

8.

Schäferei

flnfiebler 13.

Oskar

Bur Smeer,

Rnfiebler Boek, 15. Flnfiebler ßermann, 16. flnfiebler Sriccius, 17. fln=

fiebler (Deinig,

Walter,

18. £ierar3t

Dr. fllbrecbt, 19. Sräulein Bräuer, 20. flnfiebler

21. flnfiebler Wieprecbt,

22. Bänbler

Kohn,

23. flnfiebler

Barris

(Cnglänber), 24. Poli3ift Sicke, 25. flnfiebler Bauthal, 26. bis 31. bie Buren

Couw, Jacobus Stevn, ber 3ehnjäbrige Knabe Stein, Sowie, Benrik Smit

Der

314

unb

Potgieter,

flufftanb ber ßottentotten.

Regierungslanbmeffer

32.

Gärtner,

meffer=Ger)ilfe Junga, 34. flnfiebler flbalbert

Regierungslanb*

33.

35. flnfiebler Blofe.

Briefe,

Sämtliche (Dilitärftationen würben unver3Üglicb-

Verteibigungs3uftanb

in

gefegt.

In3wifd)en

aus

bem

waren

bereits

Föererolanbe

waren bies

bie 7.

Rompagnie

kompagnie aus Winbl)uk. „Deimling

ift

am

mit

2.

12.

Rgts.

2.

Arn

(Darfcb

in

aus Gobabis

Rompagnie Selbregiments

bem Süben. ßauptquartier

5.

unb halben

bie

flm

1,

unb

hompagnie

Bataillon Selb*

II.

Batterie über Winbfjub

1.

17. traf Oberft

ein

botl)

befetjte

Ceutwein mit

ber

Rel)o=

in 2.

6rfarj=

Rub=F*uis, wäfyrenb bie 7.

Romp.

Da

Rgts. nad) ßoadjanas marfdjierte.

man

annahm,

Red)t

mit

Witboi

hur3em

in

3ur

ftefjenben

eine bie

Truppen

trotj

ununterbrochene

Sammelplä^e

föenbrik

bafj

über*

Offenfive

geben werbe, entwickelten

'

€rfak/

2.

über Retyoro nad) Winbbuh."

marfcb-iert tyeute

2.

unb

£s

worben.

gefetjt

melbete Generalleutnant von Trotb-a:

16.

regiments Dr. 2 (2 Kompagnien), nad)

Oktober bie näd)ftverfügbaren Truppen

bem Süben

nach,

am

bie

feinbe

Sd)wäd)e

ityrer

rege Tätigkeit,

bes

3U

Seinbes

um er=

kunben.

Balb würbe bekannt,

ßoftentoftbaffard-rnä'dchen.

bafj bie (Daffe

ber flufftänbifd)en bei Rietmont, (Dariental

unb Geitfabis unb vermehrte Im

Irjre

3ab-l

täglich,

burcb

ftebe. ficb.

ßauptlager

80jäb-rige

ber

ßenbrik Witboi,

Ceben von Rriegstaten nochmals

bie ftrieger

würbe auf 600 - 700 Bewaffnete gefdpä^t

3u3ug neuer

Rebellen

in

erfüllt

war unb

Hation

feiner

3U

ben Sahnen bes Aufruhrs - gerufen Dach

feiner

ßenbrih Urfehbe

Hieberwerfung

unb

Regierung gelobt. in

böfen

Tagen unb

in

leiftete

1

flufftanbes,

ber

nun

im

ben Sahnen — b-atte.

ein

ficb

ber

(Dann,

alte

beffen

Greifenalter

b-ob-en

unb biesmal 3U

-

ber Dauhluft im September 1894 hatte

tatkräftige ßilfe

3ebn Jahre

befanb

(Dariental

bes

bie Seele

Krieger.

hinburd)

gegen bielt

alle

er

Seinbe

fein

896 gegen bie vereinigten

ber

Wort F5erero=

in

beutfdjen

guten wie

unb ftauas=

ßenörifc Witboi.

unb

Bottentotten

neuerer 3eit allerbings

So

lahmen.

gegen

fpäter

3wartboi

bie

Ausbruch

bei

In

3U

3eitweilig

er=

bes

Bonbel3wart

ber

beutfd)en Regierung getreten

1903 nur wiberftrebenb auf Seite

Jal)re

Beeresfolge.

willig

bes ßäuptlings

ber Eifer

fd)ien

er

follte

31

=

im

Aufftanbes

Das konnte 3U benhen geben — aber nad) ber Geftellung von ßilfsfein. truppen gegen bie Berero war man im Süben bes Schurjgebietes, unb vor allem im Be3irh Gibeon

€s

3ugeben.

weit bavon entfernt,

felbft,



erfebeint aud)

von neuem

aus3ugraben.

alten

Wort 3U brechen unb bas Rriegs»

fein

bem Drängen

etwa

er

Dafc

Grünbe ben

weld)e

unerfinblid),

Bäuptling bewogen haben können, beil

Befürchtungen hin*

befonbers im Binblick auf ben 3eitpunht bes

ßenbriks — vollkommen

Abfalls

fiel)

feiner Ceute

allein gefolgt fein

könne, barf bei ber Starrköpfigkeit unb Energie Benbriks

als ausgefdjloffen

gelten.

Cbenfo

Annahme,

vielbefprocbene

bie

ein

bafe

„Wanberprebiger ber äthvopifdjen Rircbe" einen ausfd)laggebenben Einfluß auf

gewonnen habe, benn obwohl ber Bäuptling

ih-n

mYftifchen

Dingen

bafa er

bie Gefcbicbte

beeinfluffen

Unb

Augen

barung von

feiner (Diffion

ebenfo foldje

fid)er

(Diffion

religiöfe

Dinge

Glaube an

rjatte

fchon in

kamen,

fei

es,

bafj

beftanb.

ber

Rraft, feinen Cinflufc

Rommanbo, unb

Rebellen

ber

biejenigen

Winke

bem

Sei

ftarke,

es nun,

bafc

unerfd)ütterlicbe

benn ber

alte

gefügig 3U maahen. fid)

unter

unb Anfiebler,

Gefahren unb GDühfale bes Krieges gegen Benbrik

verluftreid)er

Glaube an eine

ausfd)laggebenb war

verfammelten

älteren Offi3iere

entfannen, wuftten wohl, baf3

aber

-

Bäupt=

Ceute unb 3ahlreicbe Angehörige

fo verftanben, feine

Rerntruppen

Offen=

bie

ausgefchloffen,

ift

für bie Solgeerfdjeinungen nicht in Srage,

es fo ober

gleichwohl bie Welt

ber

Das

Jabr3ehnten

vielen

anberer Bottentottenftämme jebem feiner

Die

aufoerorbentlid) fd)wer

fid)

bei Benbrik felbft ber ftarke innere

feit

frage

er

haben?

gebracht

feine Perfon, feine

bas kommt ling

es, bafc

ift

bafo

weil ih-m ihr

Auch- hat er bureb

armfeliger Wanberprebiger

ein

follte

fal),

bekannt war.

alten „£ifenkopf,

biefem

mit offenen

nur bebiente,

biefer (Dittel

Cebens bewiefen,

feines

liefj.

fid)

feiner Ceute

auf bie (Debr3af)l

Cinflufj

religiös»

unb unterworfen war, kann als erwiefen

ftark 3ugänglid)

angenommen werben,

anfabeinenb

in

bie

— feinem

fid)

ber

ben Jahren 1893/94

Schurigebiet eine 3eit erneuter fd)werer,

Rämpfe bevorftanb.

„Vielfach",

fo

fchrieb

ich

kun

nach

bem Ausbruch bes

Witboi--Auf=

Der flufftanö öer ßottentorten.

316 ftanbes, „habe

Hamalanbe

hann

ich

ber föerero

ßoffnung

biefe

befonbere Glücksfälle (Daffe

QDannes als Krieger

Vorräte

von

Tapferkeit werben

unb

finb,

es

Wucht ber

burch

gefd)loffenen

höhere Be=

weit

eine

unb ber Wert bes ein3elnen

Wage

bie

fid)

im Befuge

Bewaffnung aud) hann

halten,

reid)licber GDunitions*

aus bem Britifcb=Betfd)uanalanb

bafo

benn, bafj gan3

fei

höber an3ufd)lagen.

Daman

bafo bie

fein,

-

bie

übertrifft,

bei ihnen ungleich

ift

fataliftifche

es nid)t 3weifelhaft

Denn

bie ßottentotten

als ber gegen bie

werbe,

fein

nicht teilen

ereigneten.

fid)

erferjen

weglicbkeit, bie alle Befürchtungen

aber unb

boren, bafe ber Selb3ug im Grofr

äufeern

unb mühelofer beenbet

fchneller

aber

Föerero,

bie föoffnung

ich

eine ftarke 3ufuhr

Die Unwegfamkeit aber ber Dornbufchbichicbte bes

fold)en ftattfinbet.

ßererolanbes wirb burch bie Un3ugänglicbkeit ber Bergwilbniffe bes lanbes

reichlich

€ine Würbigung ber Harnan als Krieger entnehme

ben

id)

im Juni 1893

nach-

„Die ßottentotten,

3U

ben

unb

benen wir

werben

ftraffer

jemals

bie

Konftruhtion

gefäbrlid)e

Gegner.

unb

Ihre Secbtweife

ift

Sukvolk unb Reiter ins Gefecht,

Urfprungs unferer

bie

felbein, oft in breiter front,

Schürjenlinien

bod) finb

fie

ß°'

her3uftellen.

ßieraus

pürfd)en

fie

erhellt, bafj

fid)

fie

ßinterlabern

unb

pferbe, fonbern

Wege

'

oie

von

Schlangen Klippe

3U

quer=

aus ber

aufeerorbentlich gefebickt,

we

fie

5ie bringen

3eit.

vom

fehr

kriechenb,

Klippe

fid)

auf günftige Schußweite an ben Gegner heran,

bie 3iele,

größer als Kopffcbeiben

nie

im Gebrauch

bewaffnet,

ohne Benutzung ber

balb in geftredtfem Cauf von Bufd) 3U Bufd), beckenb,

gefd)ickte Reiter

Infanterie,

ßöhe ber

bod) febiefren

(Darfd)iert wirb meift

ftrenger 3ud)t

in

ausfcbliehlid) mit

fie,

englifchen

meift

ftehen in biefer Be3'iebung vollftänbig auf ber

ab.

von

aud)

fie

aud)

faft unübertrefflich,

hol)er Vifiere geübte fiebere Schüben, finb

Kolonne

Wenn

haben.

Im Kriege aufgewad)fen,

im Selbbienft

mobernfter

ftets

gehören entfd)ieben

einem Kolonialkriege

unb unverfd)ämte Bettler von mafrlofem Stolse

Dis3iplin gel)alten.

von leichtem Gewicht,

fpringen

in

bod) von il)rem energifd)en ßäuptling

fie

einem Briefe,

id)

Dort hei^t es:

kämpfen,

h)ier

gegenübergeftanben

"Cruppen

Hatur jeber Arbeit abbolb finb, fo

ber ßeimat fcbrieb.

mit

beachtenswerteren Gegnern,

europäifd)en

Hama=

aufgewogen."

finb,

bie

fie

unferen Schürjen barbieten,

bafo wirklich gute

faft

nie

Schüben ba3U gehören,

um

einem folchen Gegner irgenbwie nennenswerte Verlufte 3U3ufügen, unb baf3

Die erften 3ufammenftöjje.

man

anbererfeits nur im Selbbienft ausge3eicbnet

wenben kann, wenn man mal

317

Rebe bavon,

bie

weftafrika

3U

ausgebildete Ceute

Kompagnien Sulu ober Subanefen

einige

verwenben.

DaJ3

von

biefe

ver=

€s war

nicht grofce Verlufte erleiben will.

ben ßottentotten

ein=

Süb=

in

$u*

gehörig

fammengefcboffen worben wären, kann keinem 3weifel unterliegen.

ßenbrik Witboi,

ihr Sührer,

ber (Dabbi, religiöfen Sanatikern,

3U

ber Religion,

berecbnenben Rennern ber (Dacht

fcblau

war

€r

vergleichen.

Samuel

ber

viele

fowie bes f5äupt=

Ifaak,

Sohn, Kleen=F5enbrih, unb einige ber

lings jüngfter

Ratsleute

wie

Scbullehrer,

früher

fluch ber Unterkapitän

namal)äuptlinge.

Be3iehung mit (Dännern wie

vieler

in

ift

finb

bebeutenbe (Dänner 3U

immerhin

nennen. Alles Dicht

allein

bat ßenbrik georbnet unb organisiert. feine

Krieger,

auch

fonbern

völberung ber Cager unb föauptplätje,

war

Gibeon unb Boornkrans,

in

unb überwacht.

Ich

vor

allem

eingeteilt

fcbarf

befi^e eine Cifte, bie eine Ueber=

über bas Cager von Boornhrans

ficht

bie Be=

unb

gibt,

in

ber basfelbe in einen Horb-, Süb=, Oft= unb Weft= unter

biftribt

Diftrihte

beftimmten

wieber

unb

Beamten,-

Unterabteilungen

in

biefe

eingeteilt

werben." Solcherart .waren bie (Dänner Sunger Baltard. Prof.

nimmermüben, trotygen Domaben mals

in

ben

gegenüberftanben Seifengebirgen

finfteren

»

flm 27. Oktober fanb ber Packriem=Rivier

57 Gewehre



eigneten

bävtfig

ficb

füblich

am

SefrKamelbaum, 4.

unb

6.

Kub

erfte

b&

uns

bie

wo

kleinere Scbarmürjel

am

1.

für

- Gott

6ras=

weiten

unb bie weifr,

jetjt

welche

bie

2.

nur

erfarjhompagnie

lieferte.

Von nun an

unb Patrouillengefechte.

So

er=

focht

Dovember auf bem Wege nach Gibeon

Oberleutnant Böttlin

Hovember

Canbes,

3ufammenftofj mit ben flufftänbifcben

ftatt,

ben Witboi ein fcbarfes Gefecht

Oberleutnant von Branbt bei

,

ben

auf

ihres

wieberum bas Kriegsbeil ausgegraben h a ^ en um - Ibeale in ben Kampf 3U sieben. -

am

kühnen,

biefe

Dr. S. Frlllch phot.

unb

ebenen

-

bei Diricbas.

-

mit

feinen

tapferen

Baftarben

Der Aufftcmö öer ßortentorten.

318 In3wifcben

lanb 12.

war auf

Hovember

Runbe von öer Erhebung ßenbrihs

bie

3U

Bataillon

ein

Kompagnien

3

in Deutfch-

woröen unb hatte

Weitere

angetreten.

Ausreife

bie

aufgeteilt

am

Truppennacbfchübe

folgten.*)

Gegen 6nbe Hovember waren

biefer 3eit

bereits Verftärhungen

eingetroffen, fobafc bie Rebellen,

(Dann Kub

angriffen,

enbete nad)

bem

Aber ßenbrih mit

ber

/3

7.

am

bie

bes

bie

22.

Hovember

in

Stärke von 250

Das

fanben.

Kompagnie

2.

Regiments

in

am

Bereits

nicht abfcbrechen.

fich

liefe

Die Verlufte ber Deutschen

bei Cibfontein

um abermals

-

29. griff er ben

ßoacbanas -

füblid)

3urüchgefcblagen 3U werben

biefen beiben Gefechten

betrugen

an toten:

2 Offi3iere, 2 Unteroffisiere, 5 (Dann; an Verwunbeten: 2 Offi3iere,

um

1

Unter=

Die Verlufte bes Seinbes waren gleichfalls bebeutenbe.

6 (Dann.

Die

6efed)t

im flnmarfcb befinblicben Oberften Deim=

Hieberlage ber Witboi.

ftehenben Oberleutnant Grüner an,

offi3ier,

3u

Offenfive.

aus bem ßererolanbe im Süben

energifcben Wiberftanb

hier

Eingreifen

ling mit einer vollen

2

Witboi

ßenbrifc

ergriff

im Grofo

biefe 3eit

=

Hamalanbe verfügbaren Truppen waren

folgenbe: 1

Kompagnie

(2.

€rfat3=Kompagnie) bei Pachriem (3wifchen Rub-Kuis

Winbbuk=Reetmanshoop),

unb. pforte an ber ßeliograpbenlinie 1

Kompagnie

1

Kompagnie

Kompagnie

(7.

(2.

2.

Selb Regiments)

in

ßoacbanas,

Kompagnie l.Selb=Regiments) unb^göebirgs^

batterie,

bei

2 Kompagnien

unb

(5.

Kompagnie

6.

2.

Selb=Regiments) unb

R u b,

1

1

1V 2 Batterien (5. unb / 2 l. Batterie) Kompagnie unb 2 Gefcbürje in Reetmansboop,

1

(Kompagnie unb 4 Gefchürje

1

Kompagnie (Wehte) am Weftabhang ber Rarasberge, unb 2 Rompagnien

(1

in

Warmbab unb

eifenbabnbau= unb

1

Sanbfontein, enblich

Etappenhompagnie) auf ber

fahrt von Swafcopmunb nach Cüberirjbucht.

Das waren einen

insgefamt 10 Kompagnien unb 3 Batterien, bie

Rriegsfcbauplata

verteilten.

von

etwa

600

km Cänge unb

km

90 Gewehre verfammelt waren, allerbings 2.

recht

gering

an 3ahl.

auf

Breite

harnen noch bie Stationsbefarjungen - bis auf Gibeon,

F5ier3U

•)Vgl. Anlage

400

fich

wo

Serner

Oberft Deimling bei Hans.

Warmbab unb

blieb 3U bedenken, bafj bie in Keetmansh-oop,

'Cruppen

fterjenben

waren, fonbern eingreifen galt

3um

vielmehr nur

Scb-utj

3ubem

h-atte

für bas angriffsweife Vorgehen gegen bie

(Dit

Kompagnien

Kompagnie Wet)le ben

pagnien unb 2

ftiefren

am

unb

2.

kamen

flufftänbifcfyen

bal)er

Winbb-uk unb packriem unb im

4.

De3ember

am

1.

Rom*

De3ember

ber (Darwirj

Rietmont unb

bei

Hans

auf

äukerft verluftreicb-e 6efed)te ver=

in

Beibe patrouillenfüh-rer unb 9 (Dann

wickelt.

h-alten.

unter ben Ceutnants von

unb würben

ftarke gegnerifdje Kräfte

vor=

3wei von Kub unb föoach-anas aus gegen

vorgefch-ickte Patrouillen

unb Rofobact)

Oranjeflufc

markierte Oberft Deimling

Batterien,

/2

Gleicb-e

3ur Verfügung fteh-enben Truppen, 3

von Kub aus gegen föenbrik vor. ben feinb

Das

in Betracht.

ih-m augenblicklich, J

3wifcb-en

3um

Die Kompagnie

ben

Verbinbung mit ber Kapkolonie offen 3U

bie

3unäcbjt nur bie fünf bie

an

poftierungen

ftarke

verfügbar

Stationsorte unb

irjrer

€ifenbah-nbau= unb bie Ctappenkompagnie.

Warmbab gefch-oben, um in

Süben

Sanbfontein

nid)t

beren unmittelbarer Däh-e bereithalten konnten.

in

bie

für

ficb-

Unternehmungen

weitergeh-enbe

für

319

fielen,

1

Offi3ier

unb 3 (Dann

würben verwunbet. flm bort

von 60 toten 3urück.

Unteroffi3iere

nach,

flogen in Überftür3ung in bie Brieffd)aften

weitere Verfolgung 3

ver3weifelten Wiberftanb

Auf beutfdjer Seite

öftlictyer

Von

verwunbet.

fielen

ber Rebellen

in

ber

fluch hjer

fiel

3ehnftünbigem

ben Siegern

Gefecht reicrje

50 pferbe, mehrere taufenb Stück fln

bemfelben tage

Die

fcb-lug

folgenben

ßottentotten

am

würbe

Beute Vier;,

8.

(Dunition in

De3ember

bie

Richtung auf Gochas von (Dajor

einer Batterie

200 (Dann ftarke ßottentottenbanbe an, bie Dach-

am

Wagen, Gewehre unb

aufgenommen.

pagnie unb eine Batterie beferjten Rietmont unb griffen

blatte.

unter

Richtung unb liefen 15 000 Stück Vier),

Kalkfontein aus würbe

Kompagnien unb

leisteten,

2 Unteroffi3iere,

Bereits

leichtem Gefecht Rietmont.

F5enbrik Witbois, viele

ben ßänben ber Sieger.

mit

Deimling vor Daris unb warf bie

unb 3 (Dann würben

Tage nah-m ber Oberft

(Deifter

Oberft

erfcrjien

200 Witboi, bie

{teb-enben

Verluft

4

De3ember

4.

fich

am

ber

21. eine

etwa

F5ubup=Rivier verfchan3t

Seinb

3U, u. a. 12

am

€ine Kom=

völlig

3erfprengt.

belabene Ochfenwagen,

Gewehre unb

(Dunition.

(Dajor (Deifter bei Stamprietfontein eine

Der

320 feindliche

Abteilung, unb

flufftanb öer ßottentotten

Oberleutnant Ritter

Tfubgaus

bei

überfiel

eine

Witboiwerft, tötete 12 ßottentotten unb erbeutete über 1000 Stück Viel).

war von Reetmanshoop aus (Dajor von Cengerke

In3wifcben

Rompagnie Wehle unb bei

Gegner

vollftändig

viele CDunition,

Die

flm

De3ember 3erfprengte

15.

unb verfolgte ihn bis 3um

unb 3 Verwundete.

verlor 4 Tote

gegen öie aufftänbifchen Veldfchoen=

einer Batterie

Roes vorgegangen,

brager

mit öer

ben

er

Die deutfcbe Abteilung

18.

54 Veldfcboenbrager

45 Gewehre,

fielen;

über 3000 Stüch Vieh) unb 50 pferbe würben erbeutet. -

beutfcben

Gruppen

Hovember unb

im

Ratten

unleugbare

grofce

waren

diefe Erfolge

De3ember

1904

errungen,

aber

Erfolge

fchweren Verluften

mit

Unb wenn

erkauft worben.

Seinb

ber

auch-

an allen Orten, an denen man mit ihm 3u= [ammengetroffen

war doch

am Ende der

die allgemeine

Schutjgebiets

fein,

nicht

Phafen

der

eine

gang

£ noe 1904*)

gefcbloffene

Rümpfe

(Daffe

wo

ßorden

der

von

flufftändifcber

ßoms=,

fich

feftfe^en.

Kriegern,

und

wie

den

in

fpäteren

Oviumbo und am

gegenüber fehen, fondern überall fich

erhebt,

Die Daukluft und die

ßuibbocbebenen,

In öer Deutjcrjen Rolonial3eitung.

mit

Föerero

die

bas

fich

des

werden

füdwärts

Sifchfluffes,

Rarasgebirge

Oranjeklüfte find derartige, fcbwer 3ugängliche und 311m großen *)

Ope=

wie

wird,

meilenweiten Tafelbergländer, die Gebirge

F5anami=

unb

fort=

krieg erifcben

dem gegen

im Damaralande: bei Onganjira, fich

in

fcbrieb:

nur immer ein wildes, un3ugängliches Gebirge

anfcbliefcenden die

von

mühevoller

vorausficbtlicben

deffen

Hamalanbe

im

grundverschieden

ift,

Waterberg, werden unfere Truppen dort,

langwieriger,

„Der Verlauf

an3unehmen

Sicherheit

gan3e Süden des

§elb3ug war voraus3ufehen, ein

über

rationen

Aus=

gegen die Deutjcben

feld3ug, ich

an

allenthalben

hatte

ftanb

ein

verluftreicber

Baitard.

Cage im Damalande

gewonnen; der

Waffen;

fo

des Jahres 1904 fcbwierig genug:

Aufftand

dehnung

Prof. Dr. S. Friiidi phot.

gefcblagen wurde,

war,

unb Ze'ti

die

noch

Oberjt Deimling im Auob=tal.

Ihnen

Schlupfwinkel bieten.

Cinie

vorberfter

in

unb

Packriem

3abllofe

£inööen 3U folgen, wirb mit großen

biefe

in

Föottentotten

unb 3war

fein,

nicht

obliegt.

balb bort, balb bei Rietmont unb (Daltaböhe, balb bei

r)ier

Domtfas

Gegners

unb Patrouillen

Abteilungen

auftaucbenben

flüchtigen

leicbtbeweglicben,

allein

ftebenben Truppen, fonbern vor allem auch für

benen ber Dacbfcbub an Proviant unb ODunition

biejenigen Teile,

Die beut balb

verfcblagenen

unb flnftrengungen verbunben

Schwierigkeiten für bie

ben

bie

Bergwilbniffe,

unerforschte

321

geben

bem

von

Bilb

ein

bes

„hieinen

Krieg", ber unfrer im Grofe-TJamalanbe wartet.

3u bes

hoffen

ift

Schutzgebiets ber

bürfte

bie

nur, ba\s

ergiebige

Von biefem

fei.

Sortgang

günftige

kommenbe Regenjeit ber

Umftanb

unberechenbaren

Operationen

kriegerifcben

Süben

eine für ben

wefentlich

beeinflußt werben."

Das

Jaljr 1905.

Die Operationen bis (Ditte Die

kriegerifcben

bes

Creigniffe

gegen

ßenbrik Witboi.

Über

unter

Föottentotten

im „(Dilitär=Wocbenblatt"

*)

begannen

1905

Jahres

Operationen bes Oberften Deimling

Juli.

mit

ben

im Ruob=Tal verfammelten

bie

fcbweren

biefe

kämpfe würbe

berichtet:

„Die Kämpfe bes Oberften Deimling im f\uob-Za\. Die Urteile ber öffentlichen (Deinung Kriegführung

in

Sübweftafrika

macht beren verfehltes Verfahren nicht fcbon

unb

6elb

obwohl

fte

längft

niebergeworfen

(Denfchenleben vielleicht

Deutfchlanb über unfere

bafür verantwortlich,

Die mit

fei.

ausgeführten

unb

fie

feien

fo

3uftimmenb; bafo

„ODiUtär.Wodjenbtatt"

1905,

Hr. 60 unb

fdjulb,

großen Opfern

bafc

Statt beffen

man

ber flufftanb

Cinkreifungsoperationen

baran

entfcheibenben Crfolge errungen würben.

Rrieg 1904-1906.

m

GDufterleiftungen beutfd)er Strategie feien,

afrika völlig verfehlt,

')

b' er

manchmal wenig

lauten

in

an

3eit,

wären, Sübweft=

keine großen unb

folle

man

lieber

61.

21

bem

Der Aufftanö ber

322

Gegner bauernb an ber klinge viel

mehr gefd)wäd)t würbe.

Plänen

von

öftlicrjer

man

woburd)

bleiben,

freihjeit

unb

löottentotten.

Das

er in feiner

Arbeiten

Umfaffung —

weftlid)er

Bewegungen

weitfcbauenben

mit

Schema

ein folcbes

Jolle

bod) enblid) einmal aufgeben unb barauf verebten, beutfcb=mititärifcbe

Begriffe

auf

einem

wie

Rriegsfcbauplarj

Sübweftafrika

flnwenbung

3iir

bringen 3U wollen. Dafc 3unäcbft biefe £inkreifungsoperationen mittels konsentrifdjer Vor*

märfebe getrennter Gruppen garnid)t immer eine €infd)lieJ3ung unb Waffen*

bes Gegners

ftreckung

im

tyer nidjt überall

fdjeint

fdjaupla^es unb ber

verbietet

bei

fid)

fo

fowie

Wafferverforgung von

felbft;

„an

Rlinge

ber

irgenö

einer Stelle

bei

aus bem gleichen Grunbe

bleiben"

völlig

Rampfe

nidjt viel erreicht

anbauernbes

ein

ift

Dies kann

fedjtskraft bes Seinöes 3U brechen.

fabrung

aller

Daturvolk erreicht

kriegserprobten Afrikaner

nur

bureb

werben —

bie

ber

aber

Ge=

nomabenbaften Cebens

menfcblicben

jebe Kriegführung,

für

bie

auch naab alter 6r=

rohen,

Vernichtung

einem

in

es vor allem,

Qilt

einem

bei

rüchficbtslofe

ein Grunbfatj,

b' er

blöken

einer

(Dit

ausgefabloffen.

werben;

unb

ber Verpflegung

Sdjwierigkeit

ber

„9d)wäcbung ber Bewegungsfreibeit" bes Gegners würbe 3ubem foldjen

aber

Gräfte

überlegener

mangelbaften Verkebrsverbältniffen oh-ne €ifen=

unb Strafen

babnen

Verwenbung

gleichzeitige

ben

bes Rriegs*

öeutfeben "Cruppe

ber

an

gelingen,

ftets

Können,

be3wecken

Bei ber Weite

3ab!enmäfeigen Unterlegenbeit

Die

burd)3ufd)lüpfen.

Seban

la

3U werben.

erkannt

bem überlegenen Gegner

wirb es

ä

Selbe

freien

gleichviel

ob

europäifebe ober koloniale, feine Gültigkeit bat.

Was

nun

ben 3weck, Stärke

biefe kon3entrifcben

einen Gegner,

ber

feiner Beweglicbkeit,

in

Operationen

€ntfcbeibung

jeber

Kenntnis

Rriegsfcbauplatjes

3u bred)en.

Wilb vor

3um Rampfe

311

Sie finb nichts weiter als

bie Stinte bringen

foll.

haben

unb

unb beffen

unb

feine

ihrer

großes Reffeltreiben,

€in anberes Verfabren,

kolonialen Erfahrungen

es im fübafrihanifaben Rriege, fed)tenber Gegner

in

einem

in

fo

viel

folebe

beffen F5ilfs=

bas bas

bas Canb nid)t.

Die

gepriefenen €nglänber haben

beffen fpäterem Verlaufe ein

ähnlich

nur

Wiberftanbskraft

burd)3iebenben Räuberbanben 311m Rampfe 3U 3wingen, gibt es

wegen

fie

ungeheuren flusbebnung bes

ftcllen

ein

fo

ausweidet

bes Canbes

quellen, feiner Bebürfnislofigkcit fowie in ber liegt,

betrifft,

gearteten Canbe

3U

gan3 ähnlich

bekämpfen war,

Oberft Deimling im Auob*Tal.

Blochbäufer verfucbt; wegungsfreibeit aud)

nehmen

Anlagen

hoftfpieligen

fo

wie

bie

faffenben Buren bie Be=

311

ihre Wiberftanbskraft

3U

haben

brechen,

immer wieber 3U hon3entrifcben Operationen

ihre 3uflucbt

muffen.

Sübafriha,

In

verfügt

ötra^ennerj

pflegung

waren

felbft

als ultima ratio, ben nie

nehmen unb

311

fcblieklicb

fie

unb

möglichen (Ditteln

mit allen

323

felbft

am

Gegner

Was

unb

über

Rultur

beffen

Operationen

eher

Bewegungen

bie

unb

an 3abl

faft

unb

6ifenbabn=

unb

ohne Schwierigkeiten

aus3uführen,

ibrer Ueberlegenbeit

trorj

ver3weigtes

weit

ein

größerer Truppenmaffen

berartige

Cnglänbern

bas

Ver=

es

ben

gelungen,

il)re

bocb nie

bie

ermöglid)te, ift

Cntfcblüpfen 3U verbinbern.

aber

es

Canbe wie Sübweftafrika, wo bas

einem

in

beifjt,

Sehjen von Cifenbahnen unb gepflegten Strafen, ber grofee Waffermangel

unb niebrige Rultursuftanb bie von

einanber

Ceitung unb bas Operieren weit

einheitliche

Truppenabteilungen

getrennter

ungeheuer

artige

Unternehmungen mit unterlegenen Gräften

bavon

fcbeint

3U

man Welch

machen.

Ringabe

unb

Süben bes

F5err

Kühnheit

einer

flusbauer

Schwierigheiten

ber=

Deutfchlanb nicht überall eine richtige Vorftellung

in

fid)

erfcbweren,

erfolgreid) burch3uführen,

unb

Truppe

ber

Tatkraft

es

ber

Sührung,

um

bebarf,

ber

weld;er

gewaltigen

3U werben, 3eigen von neuem bie jerjigen kämpfe im

Ueber

flufftanbsgebiets.

Auob=Tals burcb Oberft Deimling

bie

Operationen

je^t

finb

3ur

Säuberung bes

genauere Berichte eingegangen.

Had) verfcbiebenen kleineren Gefechten im Damalanbe ftanben gegen

Gnbe bes ]ahres 1904

bie

Süben

im

Truppen

befinblicben

unter Oberft

Deimling folgenbermafcen: Die

Abteilung

-

(Deifter

eine Batterie, wenig über 190 fontein,

eine

bie

Abteilung

halbe Batterie,

bie Abteilung

Ritter

brei

Rompagnien

(Dann unb

-

eine

Gefcbürje

Rompagnie



1.

,

bei ber

um

bei Ralh

Selb=Regiments

in

ber

bei

unb

Gibeon,

Gegenb von Roes. Oberft

Abteilung Ritter.

Die ßottentotten unter Föenbrih unb (Danaffe hatten Tal 3iirüchge3ogen

- ftanb

anberthalb Rompagnien unb anbertbalb Batterien,

etwa 300 Gewehre unb fecbs Gefchüt3e ficb

Selb=Regiments unb

etwa 75 Gewehre unb 3wei Gefcbütje —

Cengerhe

Deimling befanb

vier

2.

fid)

bort mit

Simon Copper unb

fid)

in

bas Auob-

feinen Ceuten

21*

311

Der

324

Doröen gekommene F5erero=Bcmöe unter Sreberih,

vereinigen; auch, eine von

war

(Datyareros Sotyn, in

flufftanö ber ßottentorten.

bjer

irjnen

511

geftofjen.

Der Gegner

3ät)lte alles

Auob raIe

unver3Üglid)

allem 1500 bis 1600 Gewehre. Oberft

Deimling

ben

befd)loJ5,

Seinb

im

=

an3ugreifen.

bem

In

Weften

nad)

Wüftenlanö ber

in

311

bas Auob üal im Dorben unb Süben von

bilbet

fäalafyari

Föodjplateau übergetyenben

fteiniges

ein

=

Godjas eine langgeftre&te, fd)wer 3ugänglicr)e Oafe. nur von Dorben,

Süben

unb

Weften

eine

Annäherung

auch,

rn*er

nur unter

brei Richtungen erfolgen

unb 3war

unb

möglich,

if

großen Sdjwierigheiten.

Der Vormarfcb.

aus biefen

follte

mit ber Rolonne (Deifter

Auob abwärts,

mit ber Kolonne Cengerhe von Roes bot

gleichzeitig

Gegner

ein

ben

mit ber Kolonne Ritter von Gibeon,

=

Vorteil,

Entweichen

bafc

bie

in

Das Vorgehen

fyer.

Richtung

bie

Reetmansfyoop

füböftlicb.

berge 3ur Vereinigung mit (Dorenga verbot.

Vormarfd) von Offen

auch ben

l)er

£s war

herein. nidjt

ofyne ernften

inbeffen

Rampf

Ausweg

mit

Sidjertjeit

Wüfte ber Ralatyari 3urüchbrängen

Wo war an

ßottentotten burd) einen

lajfen

3U

bafo bie

tyoffen,

Stellen,

bei

F5ottentotten

öbe,

bie

in

wafferlofc

würben.

ber Gegner mit feinen Föaupthräften ftanb, wußte verfcbiebenen

verlegen,

311

unb €lefantenfluffes von vorn=

aus bem fluob="Cal

fid)

gelegenen Raras=

burd) bie Ralatjari

bes Doffob

verbot bie grofoe Wafferarmut

Den

biefer Abteilung

Vormarfahes bem

ihjes

Perfip,

Gocfyas

unb

man

nid)t;

er

Stamprietfontein

feftgeftellt.

„flu welchen

Punkten unb

Auob=Cale ber Gegner

fid)

in

welchen Gruppen

fammeln

in

bem langgeftre&ten

unb meinem Angriff entgegentreten

würbe", berid)tet Oberft Deimling, „war naturgemäß vorder leben, aud) burd) Patrouillen

nid)t

3U ermitteln;

beferjt

hjelt,

fügung.

Id)

bem bes

Verburftens verfallen.

beftimmte

bah,er

als

ber brel Abteilungen bas ungefähr Perfip

gelegene

F5auptfit3

Goctyas, bas

3U über-

wären nur bem

alle Wafferftellen

Spione ftanben

nid)t

3ur Ver=

gemeinfd)aftlid)en (Darfdjrichtungspunht in

ber (Ditte 3wifd)en ftalhfontein unb

aufeerbem

ber Simon CopperCcute

biefelben

ba ber Gegner

Sd)id?fal bes Abgefctyoffenwerbens ober,

nid)t

ber

feines

Waffers wegen

wid)tigfte piarj

unb

als

bes gan3en Auob=

Oberft Deimling im fluob='Cal.

Za\s

Die brei Abteilungen

ift.

am

Godjas

Januar

4.

jollten

it)ren

(Darfch

325 fo

bah

einrichten,

fie

erreichten."

früh)

Die ein3elnen Kolonnen ftanben weit von einanber getrennt; von Koes

Gibeon

bis

etwa

es

finb

Die von

annäh-ernb 120 Km.

hm

eine 110

Gibeon

3ieh-en,

70

bem

quer

liegenbe

ein

von

bort

bis

Koes anrüchenbe Kolonne

Kalhfonte'm

r)atte

bis

Perfip

weniger als

nicfyt

3ur

burch-=

(Darfch-ricb-tung

Dünen unb lange

fteile

Durftftrechen 3U

überwinben waren.

Stellte

bie

fch-on

Trennung

licb-e

Cuftlinie,

äufcerft

Dünengelänbe 3U

in

hm

lange Durftftreche, bie Kolonne Ritter auf i^rem (Darfch- von Goch-as

nach,

fcb-wieriges

190

räum=

weite

Verbinbung mit

in

ber Unficherb-eit ber Ver