Das Radium und seine Bedeutung in Wissenschaft und Leben

183 97 71MB

German Pages 104 Year 1914

Report DMCA / Copyright

DOWNLOAD FILE

Das Radium und seine Bedeutung in Wissenschaft und Leben

Table of contents :
Das radium und seine bedeutung in wissenschaft und leben
FRONT
Title
MAIN
Das Radium und seine Bebeutung in Wissenschaft und Leben
Inhalt.
Sach= und Namen=Register.
Einleitung.
I. Kapitel. Die zur zeit der Entdeckung der Radioaktivität.
II. Kapitel. Die Entdeckungsgeschichte der radioaktiven Stoffe.
III. Kapitel. Die Strahlen der radioaktiven Stoffe.
Die β-Strahlen.
Die α-Strahlen.
Die γ-Strahlen.
IV. Kapitel. Die radioaktiven Stoffe und ihre Umwandlungen.
Die Zerfallsreihe des Urans.
Die Zerfallsreihe des Thoriums.
Die Zerfallsreihe des Aktiniums.
V. Kapitel. Biologische und medizinische Anwendungen der radioaktiven Stoffe.
VI. Kapitel. Radioaktive Messungen.
VII. Kapitel. Anwendung radioaktiver Erscheinungen in Geologie und Erogeschichte.
VIII. Kapitel. Zählung und Sichtbarmachung von Atomen.
IX. Kapitel. Der Aufbau der Atome.
BACK
Advertisements
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Illustrations
Untitled
Untitled
flbb. 1, (Elebtrolptifdjer Apparat jur IDaffer* jerJetjung.
flbb. 2. Katf;oben= ftrafilen» röfjrc.
flbb. 3. Pcdjblcnöe. (Und) Sobbi).)
Hbb. 4. ped|blenbe (flbb. 3) im eigenen £itf)tc pho(°9raPh'ert (nad) Sobbt).)
flbb. 5. tDirfuing bcr pedjblenbe auf bie pf)otograptii|d)e platte. (Itadj Curie.)
flbb. 6. fluerftrumpf, mißeigcncn Strahlen ptjotograplfiert. (Und) SoWt).)
flbb. 7. Spektrum bcs Rabiums. (Rad) duric.)
flbb. 8. Ablenkung ber Strahlen rabio» '’abtiticr Stoffe burd) ITtagnct unb elcbtrifdjes Selb.
flbb. 9. Photographie ber yunb ber magnetifd) abgelenbten Ä=S(rahten. (ttad) Curie )
flbb. 10. Spintharifbop.
fl6b n Rabiumaufnal)me eines ©clbbeutels. (JdjaU.)
flbb. 12. Rabtumaufnafjtnc eines Reifoeugcs. (ITad) Soööij.)
flbb. 13, Röfjre mit Rabiumd)loriö (IXad) £cdjcr.)
flbb. 14. Rötjrc mit RaMumdjloriö (flbb. 13), im eig. £id)t aufgenommen. (XXadj Ccd)er.)
flbb. 15. Spektrum ber (Emanation unb bcs Ijeliums. Cltadj Soitbt).}
Bbb. 16. Rabiumbefratfung non Bakterien (bacillus prodigiosus), (Haii flfdlWnajj unf, dafpari.)
Hbb. 17. Haöiumlarüe bes srojd)es. (Had}
flbb. 18. Rabiumemanatorium unb RaMumf)öt)le in Bab Kreujnad).
ftbb. 19. Rabiumintjalatoriuni in Bab Kreu3nad),
flbb. 20. flbb. 21. Aufnahme eines bjautkrcbjes uor unb nad] ber Rabiumbeljanbhing (Had) IDicfcfjam unö Degrats.)
flfab. 22. ÖJuabrantcnelcfttromcter.
flbb. 23. sabeuc(ekromcter.
flbb. 24. sontafcto|hop non (Engicr unb Sieoehing mit Blättdjenelcfetromctcv,
£3bb. 25. flktimtätsmejfung.
flbb. 26. ITTejfmig bet Rcid]roeite.
ftbb. 27. 3ätiltnctt]obe für rum Rutljerforb unb (Beiger.
flbb. 28. 3äf)lmetl)obe für a- unb B»tEeUct)en non Regenet.
Abb. 29. IDilf onfd)e Aufnahme non a=Stral)leu eines Rabiumpräparates.
flbt>. 30. XDtlfonftbe Hufnafjme non a=Straf)len bet Rabiumemanation.
flbb. 31. UHlfonjcije Aufnahme con B=Strnl}lcn.
flbb. 32. IDilfonfd)c Aufnahme eines y^Strafjlenbünbels.
Tables
Untitled
Untitled
Gabcllc ber rabioattioen Stoffe.
Untitled
Untitled
Untitled

Citation preview

17ltart

Das Radium Von

DeißalfcrröltfcP

Das Radium und

seine Bebeutung

Wissenschaft

und

in

Leben

Von

Dr. Walter Bloch (Dit

32

Abbildungen

Qeixtieine 2laturunssmfcbcxftticbe

öefchäf tafteUc

(BefcUtcbaff

tlöümao Derla^Scip^ig

Inhalt. Sad;-

unb

Ramenregifter

3

(Einleitung I. Die 11.

Pfygfib

Die

111. Die

IV.

5

(Entbecbung ber

(Entbecbungsgefd)id}te ber

Strahlen

ber Rabioabtiuität

rabioabticen

rabioabtiuen

7

...

)2

Stoffe

21

Stoffe

Die

B=Strat)len

22

Die

a=Strat)len

30

Die

Y=Strat)len

Die

35

rabioabticen

3erfallsreit)e

bes

Die

3erfallsreU)e

bes

3erfallsreit)e

Biologifdje

unb

unb

Stoffe

Die

Die V.

3eit ber

3ur

iljre

Urans

Umroanblungen

37

39

(Rabiumreifye)

50

ütyoriums

bes

Abtiniums

52 ber

Anmenbungen

mebisinifdje

rabioabtiuen

Stoffe VI. VII.

55

Rabioabtioe

65

Rleffungen in

Anroenbung rabioabtiuer (Erlernungen

Ökologie

unb

(Erb= 74

gefd}id)te VIII. IX.

3ät)lung Der

unö

Aufbau

Sidjtbarmadjung ber

Don (Stomas bilöungen.

ber

alle

Dr.

Ko.

Brofdjiett

60

ber

Sragen, roelcfjc tr>elcf)c

Photographie

tDalter Block

Dolfsbüd;er

roertuollften Büdjcr,

TEfjeob.

78 89

ser

3n an|d)aulicf)er IDeife erhält über

Atome

Atome

(Brunblagen

lungen

ber

bie

88/90).

Pfg.,

mit

gebunöen

28 85

flb=

pfg.

angefjenbe Photograph genaue mittels Praxis

über

Derlag,

nur

biefes

irgenb (teilen Sann.

tEljema getrieben

£eip3ig,

(Eines

mürben.

Königftrafte

3

Sach= R b b

Namen=Register.

©belgafe

79.

e

und

51.

45,

Soll) v *

75.

V

■Reiber

©infpribung

32.

SRabioftoffen

pon

SRftinium

18,

A

53,

54.

B

53,

54.

C

53,

54.

©le!tri3itätsmenge

D

53,

54.

©leitrolpfe

X 53,

54.

©leftrometer

54.

©leftrigität,

52,

«Reibe

«Rftioer

53,

46,

51,

mittels

y»Strahlen ©rbe

Impete SRnobe

71,

76.

91.

20,

12.

ftleema n

7,

18,

89.

©miffionstbeorie

bes

n

g

sUebs

68,

e r

50.

17,

febes

27,

13,

15.

©eftraljlung

mit

46.

53.

j

a

©

e

©o

a

r

ro

68.

e r

b

d)

a

40.

e r

Quelle 38,

©runnengeift Surfe

(5

93.

74,

b

© i

e

68,

r a

n

t

®rat)

51,

e

t t.i

n

»

18,

9.

56,

79,

©oronium o u

©

r

85.

80,

I

!

b

©urie,

82. 39,

§aio 79.

grau

14,

46,

49, 50,

41,

15,

Pierre

30,

©urtc

(«tßafeeinbeit)

D

t

i b

to

Debierne 3) D

e

g

e tn

r

a

a

r

Diamant

Diffufion 5)

o

r n

i



15,16,

1

42,

44.

73.

16,17, 41, 44, 53. 63.

83.

tp

11

axtp e

54.'

50,

54.

§

e

§

e r

t

S

e r

f;

SIR

31,

63.

11 if

o

f

e

50, 56,

pon

51,

66.

72.

rabioaftioe

65.

48.

a

n

85.

82,

7.

I

e

37, uI

b

m

tn

o

44,

,

76,

ttt,

aus

I S

i g

SRatrium

24,

lU,

83. OO

«Rabium 33.

50. 53.

p

v,

a

g

t

o

o

I f

e to

77.

94.

t

d)

n

31.

o n

32.

94.

«Rormal*«Rabiumlöfung «Rabiumpräparat

32.

Solmes

53,

9tebulium SR SR

86.

60.

.O,

73.

71.

©ercmberlid)feit

SBnigfdjmibt 40, t)

71.

79.

Stßonajitfanb

74.

38,

27.

75.

ttl,

u

17,

50,

2.

SlRolefei 66.

46.

39,

23,

32.

1,

SDH 50.

©ntftebung

S

73. 17,

unb ®eu)id)tsbureau

SERifroffop

90.

Helium vllu 111

I

I b

a

«IReffungen,

.

§auttuber!ulofe

71.

63.

s

einbeit

e

d

SlRenbelejerp 20.

59. a u

d)

Strahlung

48.

17,

V

17,

a r

53.

§albtDerts3eit 26,

34,

e s

a

StR

StR

©asatome

73.

baber

94.

o m

o o

StR

SJRafj»

9.

ber

®

§oiin

24.

63.

«Olifrotoage

62.

29, 79.

«tßaffe, fcbeinbare

§albierungsbide ©

£upus

48.

1

31.

29,

92.

£uftfeud)tigfeit 18.

73.

59. *

38.

93.

57.

röl)ren

40,

v-r 2B

«

42. 62.

53.

9fiefotf)ortum I

e

45.

93.

84.

72.

Sinicn

62.

f

24.

62.

60,

fiofd)mibtfd)C

©efd)tpinbigfeit

®id)t

54, 55, 66.

oo

g g

a m

Santban

42.

28.

11

r

SB

i g

40,

£id)tgefd)tDtnbigfeit

28.

©eitler SRabioftoffen

56.

SB

68.

33,

12,

©astbeorie

d)

a

Temperatur

Sebensbauer

53.

a n s

gluorefaena

©asentlabungen

39.

SBlättd)enele!trometer 4,7,

n

Saborbe

«Rabium

57.

20, 40,

©arium*«piatin=©panür33. SBemont

3

fiaue

feltene

griebberger

SBafterienbeftral)lung

SBlei

50.

an

gabeneleftrometer g

©efeb

56.

©ecguerel

eu

Sanb cd

©eljalt

graunboferfcbe

15,

r

Sßaffer

72.

76.

gontaftoffop

©arium

ft

23.

pon

63.

Scnarb

83.

©aber

Siebtes

30.

22.

74.

ftonbenfation

18.

sUitifd)e

I

22,

10,

51atI)obenftraI)Ien ftaufmann

75.

r’[trumpf

10,

24.

©rben, 29, 79, 83.

40.

9.

ftattjobe

78.

SRtome, 3aI)I ber

SRoogabro

20,

29.

©rbboben,

94.

7,

=Theorie

e

47.

90.

53,

ftalgium

10,

©rbalter

37,

90.

11,

79.

*Stßobell 92,

u

«Rtom

92.

©rbalfalimetalle 40, 89, 8,

®etoid)t

=®röbe

SR

im

«Jtn3al)l

31.

78.

ft

u

78,

©lementarlabung

©

SRtom=Sßufbau

89.

54.

40,

©leftronentbeorie

39.

45.

88.

y=Stral)len

ftalium

©manium

2,

29,

84, 85. 86.

/?=Straf)len

3onium 3

27,

70,

«Strahlen

Ranalftrablen

©lemente

36.

SRntonoff

=

67.

26.

©leftronenftrom

9.

SJltom

11,

©röfje

26.

SRntifatl)obc

SRrgon

44,

70.

92.

69.

ber

26.

27, 29,

44, 66,

«=

burd)

91.

9, 16,

©leftronen,

56.

SRftioitätsmeffung

SRlter

11,

91.

89.

82,

«Jlieberfd)lag

53,

©leftron

54.

54.

'

9.



=

11,

negatioe

pofitioe

=©manation

*

3onen

3onifation

56.

72.

48.

26.

JOf)tn 26.

o

e n s

31,

32.

O b

m

fd)cs

für ©afe 70

42.

29,

45.

83.

3nf)olation

56,

61.

30aarftellung (Sntroidlung

54.

52,

Xtjoriumaftioität

45,

33.

Spinthariffop

Sttomgeroid)t

tion

37,

3.

Xboriumemanation

Speftralapparat

40, 54, 56, 66, 86,

Cheniijche

30,

Sättigungsftrom

S

40,

51,

X

0r b

f

17,

A

x

3.

SB. ,

D* 52,

Sefunbärftral)len

72.

9tabiotl)orium

B

23.

80.

Sibotblenbe

9tabiologiFd)es

9tabium 14,

-

35.

,

92.

o n

B C

10,22,35,55.

Sd)mi b t, ®.

21.

14,

9tabioblei 46.

9tabiouran

-

53.

r

o n

F

2f)oriumreif)e'*4o,

®h a *ofter

elementarer

4!,

64.

12.

(Sntbedung

SBirfung

e

79,

34.

85,

o m

34)orium

61,

meid)e

b

n

63.

9.

—,

F

o m

X t)

55,

9töntgenftrahlung

Quellen, rabioaftioe

Xf)

79,

74.

9töntgentl)erapie

67.

I48.

,

81.

30,

9löntgenröf)re

•Quabranteleftromcter

76.

62.

1 40,

p

e n e r

9teid)meite

91.

11

u

Sjintillieren

|

shotoeleftrifd)e ®rfd)einungen

otr

SpcU

46.

9labiumfranfl)eit

62.

12,

®manation,

=

trum

1

Si)ftem Pfeiffer

86.

3äl)lnietf)oben

34,

79.

3erfallsgcfd)tDinbtofeit 3erfallstheorie

3jnffulfib

33.

3irfongefteine

ber Überjetjimg,

37.

76.

Dorbefyaltcn.

38, 39.

Einleitung. Ulan

3U

3af)rf)unbert

als

Rid)t

ber

djemtfdjc Snbuftrie,

inbuftrie

mit

Unredjt,

roenn

mit

gart}

berücbfidjtigt,

flnroenbungen

bie

in

itjren geroaltigen fidj

Bauten

bes

ber

Eöntgenftratjlen, einer

finben

auf

bie

mit

fid)

Kopernibus, bie

bie

Die

unb

unb

(Tritt

meljr

mit

Dorfal)ren

3

unb

a

nid)ts

größeres

Dorteil

t)ätten

berart

enormen

mit

inftitute immer

Deutfdjtanb finben

ben

Beihilfe

ift.

für

in

ber

ift,

nidjt

bie

roiffenfdjaftlidje

mit

bem Hnroad)fen

Snftitute 3eugen

baff

ber

3ur

als

in

ift,

Ijaben, bes

(Brojjtat

£eiftungen,

bie

benen,

bie

non

benen

Die

sotge

ber

sa ß

notroenbigen

fie

anberen

ber,

ber

bie

Staaten,

gan3

nur

mit

ift

nid)t

fie

auf

allerbings

leiber

meiftens größerer roirb

er

ted)=

jet)t red)t 3af)lreid)

ftaatlid)en flufroenbungen

il)re Hrbeiten nidjt

finb

glüdüidjerroeife,

roenn

unb bann

©elbmttteln

Desmegen

es

ift,

Kennt=

ftoatlidjen s°rfd)ungs=

fteljertben

roie

unfere

banon

Soßungen

freimütige tjergabe

fein,

Sdjritt

fid)

Das

mar.

3U

un3ufrieben

auf

naturroiffenfdjaftlidje

bönnen.

roie

non

tjeute

naturroiffenfd)aftlid)er

Derfügung

burd)

finb,

baf; fie

burdjfüljren

Steuer3al)ter,

£age

roeniger

bann,

(Teil

nerbunben,

iljnen

erft fpäter

ber

ein

es

ongemiefen,

flud)

Huf=

burd; Reroton,

finb

mir

laffen.

größere Rlenge

früher

Koften

als

umgeben

als

roünfdjensroert

prinate

Die

infofern

fid)

träumen

Derftänbnis

Denn

fein.

ffiueriebe

burd)

3urücbliegen,

nifdje £eiftungen non

nerbanben

bönnen.

unterfdjeiben

t?

eine

bafj Ijeute jebermann niffe

bas

früheren Seiten

aud;

3U

®ramtationsgefet)es

ted)nifd)en Dingen

nod)

bie

an

(Entbedmng

3urücbbleiben. Seiten

heutigen

ljunbert

Cuftpumpe

jenen

mir

ffiebiet

meffen

bes

rein

auf

Rabioabtinität,

nidjt nergeffen, baff

Hufftellung

ber

(Erfinbung

nidjt Ijinter

ber

mit

nidjt

nur

bie

an

bie

(Brofjeifem

uns

benbe

man

(Energie,

nur

meitnerbreiteter (Elemente.

neuer

unbebingt

feien

sormen,

aud)

es

tjat,

naturroiffenfdjaftlidjem

jenen

unb

erroäfjnt,

(Entbecbung

Hnsaljl

babei aber

Ulan barf

sortfd)ritte

bie

an

großen

nerfcfjiebenen

unb bie

ber

(Erhaltung

tecfynifdjen

es

norftellt, roeldje

ber

(Beferes

bie

man

t)at,

bie ber

naturroiffenfdjaftlidjem (Bebiet gebradjt

Hufftellung

roenn

itjren

ber

3

Haturroiffenfityaften

gebracht

uns

CElefetrisität

bas

ber

Unredjt,

es

insbefonbere

man

als

3af)rf;unbert

19.

ober

bejetdinen.

sortfd)ritte bie

bas

pflegt

(Erfinbungen

ber

in 3U

S«H

Summen

rnelleidjt

für roiffenfd)aftlid)e

felbft

fid)

unnütj finb.

baoon

über*

6

Die

Raturroiffenfcbaften bem

unb

ber

nad)

fid)

itjm

bie

alles

geftoßen trat.

neu

3U

tnenn

15

Unterfud)ungen überfdjaut, bie

Das

fidjer erfdjien, aufsugeben. unb ber

aufgegeben niffe,

ift

ber

unb

nicßt

pÜ3iertes

(Bebilbe ein Atom ift, aber roir

genau

baneben nod)

ber

gut

eine

mit

Hief

Aber

einfcßneibenb

nor

roas

fdjiff,

bie

etroa

müffe,

bei

nidjt

ißrer roirb

alles

roiffen

ein,

in

bur3,

Kennt»

unfere

(Bebict,

ber

roas

für

in als

(Energie

bas

gansen ein bom»

feiner Befdjaffenßeit

Daß

pianetenfpftem.

3U

muß

sortfd)ritte eine

Jafjren ber

bem

auf

befonbers erroäßnt

roerben,

neue

ufro.

IDiffensgebiete mancßes nod)

als

geroorben

fpugmafdjine

ben

fo baß

(Entbeduing

nicßt

Bunbert

olle

für

fidjerlid);

Selbftnerftänblicßbeit

nor

mir

prabtifcßer Hnroenbungen

pßpfibalifcßen

angefprodjen

15

Hufbau

unferem

nidft

Pßpfib

nor

Der»

norliegenben

(Befeße ebenfo,

Baben

bem

Rabiums

(Erhaltung

non neuem

in

bie

um=

1898 ein=

bes

Rabiums

roerben.

Hls

(Entbecbung

bie

periobe

ber

Pßpfib

ißr nidjt.

Rabioabtinität

3aßre

neuer

braucßt

bebeutenbften

Rabioabtinität

beginnt

Rlenge

immer

roie

Befdjeib,

mürben,

aufgefunben einer ber

fo

feßen

ber

insbefonbere unb

fd)ienen

oller

roas

anbere

aber

befdfäftigt;

etroa

mir

roid)tiges,

IRaterie

bes

fagen, baß

man

(Brunbgefeß

Sufammenfeßung

(Befeße

non

anfangen

Kataftropße, bie

(Ergebniffe

nod) befteßen,

roenig,

mit

berütjm=

erften jJafßen

ptjrjfife

ganje

(Entbeduing

bie

erroeitert

nid)ts;

oertieft,

mit

fid)

immer

Klaffe bleibt

bie

eine

ber

etroas

ift,

bem

3n ben

bemäßrteften

in Rübe

fo muß

nerfeßt

Rotroenbigbeit

neuesten

eigenartige (Eigenfdjaften

nun

feit

3aßre

jeßt

man

ber

Kapitel

Rabium,

Stoffe.

neue

ob

anfcßeinenb

mar

bem

aller

Die

fdjaffen. es

runb

finb

unb

als

es,

einem

Rabioabtinität unb

feiner nerblüffenben (Eigenftßaften,

über immer

fdjien

ber

Stoff,

bes Rabiums unb

fein, burj

3U

Run

floffen,

rabioabtinen

Rtitteilungen

überftürjten,

müßte,

mit

oielleidtjt geßeimnisnollften

(Entbecbung

mit

follen jid)

befcfjäftigen,

Bauptfäcßlicßften

teften

als

Setten

nadjfteßenben

als

Scßon

bie

Raturroiffenfcßaften

bejeidjnet,

(Eifenbaßn,

Arago,

lag, bemerkte, non

bie

ift,

unmöglid)

unmöglid) ift,

ift

erreicht

baß

(Entbecbung roas

man

beseicßnet roas

bas

Bätte.

fpäter

lenkbare

ber

einige

eine

£uft=

beffen tjauptroirbfambeit man

es

fid)

Unmögticßbeiten

abgeroößnen 3U

fpredjen.

Kapitel.

I.

Die

zeit der

zur

der

Entdeckung

Radioaktivität. IDenn roir in

fdjeinungen

für

einöringen öamit

öas

roollen,

mir

öem

bürg

in

uns

Sold;e

öie

gunäd)ft

überhaupt

fid}

größte

öie

Seil

s^tt9 en

unterfdjeiöet in

Itatur

Stoffe,

mehrere

oerfd)ieöenen (Eigenfdjaften gerlegt

ift

ein

unö

fyinöurdigeleitet,

IDafferftoff.

legen,

roir

gefegter

®afe

Sauerftoff

neben etma

Sauerftoff 80.

Stoffe

Sie

Aber

Körper,

in

öas

XDaffer,

nidjt

Stoffe,

Die

fotdjen

in

IDaffer

elektrifd)er Sauerftoff

£uft ift

roeiter 3U ein in

Blühe

flud)

unö

roeiter

ein

nidjt

mir

uns

(Safe,

3er*

gufammem öie

Sticbftoff

beiöen

erroeift

dementen kennen

Kombinationen

ungefügen

tDeife

öas

öie

RTotekel

foldje

Bei

Raume

öiefer

bleiben.

Die

groar in öie

Alle

alle

fid; roir

bekannten

bei

feljen,

Öen

unö

IDaffermolekel

ift

gibt

Dafür

uns

öie

mir

aus

=

einer

kleine

gefamten

alle

gang unge=

Tltenge).

Stoffen

eben=

Kod)falgmolekel

beftimmen können, ift,

roie

Diele

So Alle

Kloterie.

roie

grojg

in

einem

nid)t

fielen

finö ufro.

öer

IDaffermolekel

Sauerftoff

öer

gleid),

roie

eingelnen

oorhanöen

Serteilung

(molecula

Baufteine

untereinanöer mir

nun?

gleichförmig

ufto., befteljen

Ktolekeln

kteinften

finö

öas

gefd)iel)t

Kodjfalg

uon

Später toeröen

fagen,

Don

groei

ohne

fie

gerteilen,

(Element.

in

oerftel;en

können

bot

roeröen können.

in

öie

folange

oorfeommenöen,

öurd] EDaffer

fid)

es

(Elemente.

(Erklärung.

Angahl

man

beftimmten

Unö

ein

bauen

eine

löoffermolekel falls.

mir

Stickftoff

meiner

großen

begeidjnet

eine

öenn

als

finö,

auf.

Atomtheorie heuer

als

begeidjnen fie alfo

unö

toirö

betöen (Safe

Diefe

Körper,

öenn

gerfpaltet

fo

(Entöeckung

befd}äftigt,

öurd; irgenöroeldje ITtojgnahmen

gufammengefetjter Stoff;

Strom

jur

öenn

il)ren

aus

gufammengefehte

öer

(Elemente, mit

alt

fo

fdjon

öerartigen

aller

3al)I

Stoffe

etroa bis

finö,

3um

mit

TTian

Chemie.

roeitaus

alle

gunädjft

roie

raaren.

öie

Anfdjauungen,

IRenfdjheit

öie

befctjaffen

Anfdjauungen

Kapitel

mieöert)oten,

gu

roie

Art,

(Eingelbeftanöteilen aufgebaut Raöiums

öiefem erften

®eöäd)tnis

über öie

unfere Dorfteilungen

öes

öer raöioaktioen (Er=

Beöeutung

gefamten naturroiffenfdiaftlichen

müffen

befdjäftigen,

öer

üerftänönis

unfere

Rtaterie 3.

B.

IDafferftoff, aus

können

mujg

nod)

roie

Atomen

roir

aber

roeiter

gerlegbar

fd;on oben ermähnt.

oon

Sauerftoff

unö

fein. EDir

IDaffer*

8

ftoff

ber

unb

Stoffe

non

fobann nod;

in

jebem

anberen bes

d)orokteriftifd)es gemiffen

fyier

(Bemid)t,

3U

Atomgeroidjt

226

l)at,

be=

ber

3m

Atomen ber

bis

Kom=

untereinanber,

eines

tjat

mir

fetjen bann

bebeutet

ein

(Elementes

bas

ein

baff

Aus

(Bröjfe.

eines

(Bemidjt

Rabium

bas

fagen, baff

bas,

ift

beftimmtes

gan3

kleiner

unenblid)

mir

roenn

fo

einmal

Atom

3eöes

(Brünben

16 an, unb

bie

untereinanber madjen bie Rlolekel

aus.

natürlich

non

(Elemente

Art,

Rlöglid)keiten

Atomen

Atom

Atomen

aus

nerfdjiebenen

gleichen nöllig gleid],

nebenfäd)lid)en

Sauerftoffatomes bas

Körper

fidj

einjelnen

nerfd;iebenen

nerfcfjiebenen An3at)len

3ufammengefet3ten

fetfen

gleicher

Atome

nerfdjiebenen

80

ber

RIoIeM

einem

aus

beftetjt

Ttlolekel

minbeftens 3mei

aus

ungeheuer

etnxt

Alle

Ansaat

gemiffen

Die

Haufenben.

binationen

Die

fufammen.

einer

aus

fammengefet3ten

ber

Kodjfaljmolefeel

einem Atom Ratrium.

(Elemente

fielen

3U

Die

sufammengefetft.

(Eljlor

Rabiumatom

226

mal 16

fo fdjroer ift

als

ein

Sauerftoffatom.

bas

3ft

Atomgeroid)t

tDafferftoff 1, fo fyeifft bas, ein tDafferftoffatom miegt Vie

mie ein

fo fdjroer

praktifdjen

ein

mit

als

bie

unb

net,

ber

fie

(Eljemie

(Elemente,

Stoffe

fammengefetfter rungen

braud)t tere

mir

ber

flbb.

1,

Apparat

jur

ein

ein, bofj bilbe

IDaffer*

jerJetjung.

fid)

man

I)urd}gang

burd;

forool;!

im

ber

3erlegen Aufbau

3m

(Elementen

er=

im

bas

Bauftein

unb

unb

als

Ver=

dtjemie

keine

bamit

(Es

roei=

aller

äujferft

begnügen,

genügt nidjt, bas ITTaterie an3U= bie

Biologie

anfieljt).

in

ber

bie

sür anbere bagegen

ItTan

Veile

fal) halb

kompli3iertes

ba3U füfjrte

gegenüber,

(Enbe

Probleme

bie

einmal 3toar

Dorgänge

nerbünnte ®afe.

roie

Atom ein

am

gejagt,

(Etjemie

pt)t)fik.

(Bebilbe

fein müffe,

bie

bie

bie

(ebenfotaenig einfaches

tri3ität,

be3eid;net

roeber

einfadjen

slüffigkeiten

finb

im

ben

nun

IDie

ermähnten

nod) roeniger

nehmen

(Elebtrolptifdjer

bamit aber

TtTaterie?

für jene

Atom als

als

aus

Verteilung nor3unet)men.

konnte unb

(Erfolge

alfo

3m

fyat.

Sinb

teilung

roas

be3eid)=

anmenbet,

(Brunblage

Stoffe, als oud)

Sufammcngefetften

ufm.,

(Elemente

allernotmenbigfte

3ur

ifyre roeitgeljenben neuer

froei

Kotjlenftoffatom

einem

ber

bas

fyaben

bie

mas

Auffinben

mit

(El|loratom tDertigkeit

mir

fammen, auf

ein

nier,

man

bann

mit

fid) ftets

ein

IDofferftoffatomen »ereinigt,

weiteren

mir

erfahren

Sauerftoffatom

226 mal

ift

Aus

tDafferftoffatom.

Unterteilungen

meiter, baff

bem eines

oon

unb ein Rabiumatom

Sauerftoffatomes,

oon

bei

uns

iljrem

benen

(Elektrolpfe

bie

®e=

(Elek

=

Dertyalten

Sal3e unb

gelöft beim

9

unö

auf,

tDaffer

bebingungen, (Tt)torgas

aus,

uns

ber

ju

ähnlichen

an

bem

lebet

bas

in

roeiter,

fjanbelt fid)

laben,

biefe

unb

laben,

bem

Art.

gefabene

Atome

fdjeibet

Durchgang

£efer mirb

prächtigen röhren,

Röntgenröhren

uftn.

roie

Don

bem

ber

non

Katt)obe, roäfyrenb auftritt.

beiben

merbtüürbige

ifyre £änge gang bie

bie

fo

(Eteßtrijität

Sinne, treten

bas

nerringert bie

negatiue

man

merblid]

breitet

uer=

röfjrc.

®limmlid)t"

bann

in

pofitinen aus,

tnirb

pofitine ben

alfo

Pol bis

man

£id)tfäule

negatinen

bas

ber

(b)

erreichen, baff

benor3ugt.

tneiter

2.

ftrafilen»

ber

nun

unb

um

finb

®asbrucb

am

fid)

es

bie

(Erlernungen

ben

in

(k),

„negatine

baf;

alfo

flbb.

Katf;oben=

gefdjieben,

(p)

bann

Sie

fid)

ffieftalt

ift Pol

nähert,

(Erfdjeinungen £idE)t

breitet

5

blaue

fotdjen

barftettt.

2

beliebig

man

bei

unb

£änge

bleiben.

ift

nerbünnte

fid;

flnobe,

ifjre

färben*

ffieijjter*

(Erfdjeinungen

beobadjten,

aber bie

erholten

ben

negatinen

leud)tenbe

(Erfdjeinung

cilfo

®ofe.

burch

bunfeeln Raum

einanber

pole

änbert, bafe

negotioe

anberem

gurüdi,

bas

felbft

unneränbert

meljr,

bie in

ber

bem

bjro.

unter*

sa ß

nietge3eigten

beren

abfyängt;

einen

unb

fie bie Abbltbung

(a),

öafiir

(Erfctjeinungen

burd)

auftreten,

aus,

Don

rot.

burd)

Ujr

an

Röfyre

finben

negatioer

non

Durd) geeignete Dorbefjrungen

bie

man

B.

3.

ift fie

pol

£id)tfüule

ber

sorm

bünnter £uft

bie

pofitinen

gefd)id)tete

etektrifdje

größerer RMdjtig*

non

(Erfdjeinungen,

Derfucbcn 3cigt, ift fotgenbe,

roeiter

fogar

jenem

etebtrifdjer Ströme

Durchgang

ge= ge=

biefe

in

Klaffe

glän3enben,

(Eine ber normalen

Safe.

fpäter

Art,

dfjtorionen.

£id)terfd)einungen kennen,

beim

aber

etektrifd)

3onen

(Elefetri 3 ität

bie

tDaffer

(Etektrisitätsmengen

als

negatine

finb

nor=

etektrifd)

unö roir

3onen,

ermähnte

non

mot)l

grojj

ift,

man

unö

3tnecbe

finb

tDir können

biefen

mit

negatioe

anbere oben

bas

negatin

roie

Atom

bejeidjnet unö

unfere

jene

eine

Atome

führen

nur

(Et)lornatriummo=

atfo

(Etektrijitätsmenge

Derartige

ttatriumionen

sür

gemifdjt

Aatriumatome;

(It)loratome

feftftetten,

kleine

pofitioe

pofitine

atfo

unb

borftetlt,

(Hektrotrjfe

nidjt

reine Atome bekannter

um

ein3etnen

roinjig

pofitioer

ber

bie

ber

Tjicr

auftretenben

meffenb

bei

ganj

beim

nidjt

ber

Derfuc£)S=

1

tritt bei anberen

flfjntidjcs

Soljtöfung

Seit

dfjtorotome

finb

3roar

unb

taöung

beit

ein

aud)

etefetrifcfjen

Abbilbung

fie

Dorgänge

biefer

bie tlatriumatome pofitio.

getjen

eine

t)ier

rote

(Etjlornatrium,

einen

geeigneten

unter

ITatrium.

£öfungsmittet

ift, atfo

fonbern

Pot (G)

Die

in

Kocfjfalg, £öfung

(Itjlornatriummolekel

gefpatten es

(G)

ein.

öafj

baff

fonbern

burd)

biefe

Apparaten,

Derfudjen

unb

öurd)

einen

anberen

Annahme,

IDaffermolekel kommen,

bem

an

in

etektrotptifdjen

roir

fenben

Strom, fo fdjeibet fid)

mir

£öfen

(Etektrotpfe

Die in

pol

tnefentlidje, 3

a

,

aud)

in

Rötyre

immer

immer

meiter

es

enblid)

mit

10

6em

Kathobe

unb

bare

Strahlen

beseitigen, unfer Rüge burd) ihre

IDeife ber

pol

fid)tbar

geeigneten

ber

oben

ben

ftrahlen

handelt

£idjtftral)len

burd)

großen

kleinsten

Seild)en

geloben.

unb

roie

Safes

£abungen bas

fid)

als

3onen

gefundenen, Und

Derhältniffe. andere

non

ober

ihr;

geladene man

Körper biefer

mir

ben

gehören

Kathoöenftrahlen

aus

einen

bei

finb.

unb

bie

folgenbes

fid)

roerben.

bie

enthalten

alfo

uon

alfo

unb

ift;

ihre

entfpredjenbe

öobei,

niemals

baß

„(Elementar*

biefe

bie

finb,

einseine

es

(Elektrolpfe für

genau es

ihr; dagegen

ift

(Teil nega*

biefe Seild)en

bei ber

genau

Diefe

allergrößten

einige roenige

Hrt

Röhre

roir

Öen

niemals

kleinfte

bagegen

gans

ftellen

roirb.

nicht

eine

Als

roid)tige

machen.

d)emifd)en

einen

neuen

Brud)=

jemals

roeil

kann.

negatiuen

negatiu

(Elementen an,

Stoff

ber

bar,

kann

keinen

kommen

£abung

muß

Kanalftrahlen*

Diefe

man

Sie

fie

Unterfdjeibung

(Element

neues

beseidjnen,

sufammenbauen beftimmten

baß

Katl)oöenftral)len,

bekannten

nicht; fie

ihnen

ben Aber

Kanalftrahlen

fortgefdjleuöert

Partikeldjen

Kathoden*

(Elektrijitätsmenge.

finden

gegenüber

Kathobe

fort*

äufterft kleinen

finden roir, baß

roie

gerade

Dielfadjes

bie

aus

30m

ift

als

ber

außerhalb

ftellt

unb

befonberer

ein ganses

partikeldjen

partikeldjen

h a^en

pier

öa

ber

groß

fo

alfo ber Kathobe b3.ro. Hnobe

biefe (Elementarlabung

uorkommenbe

Ähnlich

in

gerade

ebenfo

auftraten,

£abungen

laöung" teile

non

Dabei

welcher

unb

nun

ausgehenb

Röntgenftrahlen,

ungelaben

finb,

£id)t=

Röhre

Kanalftrat)ten beseidjnet.

Kanalftrahlen

einige

finb,

Raum

£öd)ern

fortgefd)leubert

können beftimmen,

IDir

£abungen ergeben bie

Öen

geloben,

groß ihre

Atome bes

bei

find

bem

Strahlenarten,

ben Polen,

non

bie

entftanben

baß beide Strahlenarten

Sefdjroinbigkeiten

elektrifd)

pofitio

als

unterfudjen.

3U

bie

in

biefen

biefe

eine

für

s ra 9e -

t>erfel)en, fo können roir bei

heruorgerufenen

man,

Portikelchen beftehen, fehr

fie

genauer

heraus: Sun Soft fanb mit

barum,

fid)

es

ben

Kanalftrahlen,

baß fid) oon

Stroni3uleitung

mir bie

mit £öd)ern

nad; ihrer (Entfteljung

man

mit

Seißlerröhre

ift

Röntgenröhre

3ur

in

beiben polen,

für

auf anbere

£age kommt

feine

kaum

Röntgenftrahlen

nadjroeifen,

anbere

bie

Run

unb

Diele

ober

einer

felbftoerftänblid)

befdjriebenen

3roifd)en

Derfudjen

pole

pftansen,

machen.

3U

unfidjt*

neue

deren inneres

unb

platte

Bei

ober

auftreffen

Röntgenftrahlen

burd)bringen,

3U

muf

bah mir bas Kathobenbled)

beiben

tio

Stoffe

fid) (er

an

(Beengung ber

Röhre

ber

Kathoden*

als

biefer Stelle

an

jeher

an

non

tuunberbaren (Eigenf

ber

fein) red)t bedeutungslos,

erfcheinungen aus,

Slasroanb ber

fo gehen

auf bie photogrophifdje

Schattenbild

oor'hanben

Bei

mit

unburd)fid)tige

pofitiue

günftige

Strahlen

(Einroirkung

im

mir

beseitigen

mir

Diefe

erfüllt.

bie roir nad; ihrem (Entdecker als

aus,

jene

bie

auf

feften Körper,

ben

Schimmer,

Röhre

gan3e

£id)tftral)len fie

roenn

einen anberen

auf

bläulid)en

bie

können,

fehen

ausgehenben

ftrahlen,

ober

grünlichen

geisterhaft

Röntgenröhre

uor,

die aus

man

ber der

biefe

materiellen

ftets bie

nur

mit

ebenfalls

11

immer

ser

non

genau

materieller

Eeil,

Wafferftoffatomes

als 3U

®röjfe

beregnen

nidft fagen bann, ob falls

gleiten ©raffe ift, roie

beffen

ein

Atom

ftimmte pofitine Art tnie bie

als

elebtrifdje

ermähnte.

ber

heutigen

eines

überhaupt ift jeben=

foldjes Eeildjen So

ift

(Elefrtr{3ität

aud)

man

Be=

gelangt.

(Elektronen in

pofitine

gleicher

unb mir bönnen besmegen

nid)t,

man

eingelnes

3l)r

Heil

1800.

überbies

man

ein

ber

Cabungen,

kennt

negatinen,

oben

ber

„(Elektron".

ein

Auffaffung

©runbfätje

öem

non

bejeidjnet

man

CEtebtrisität,

atomiftifdjen

rnidjtigften

läfjt,

jene

als

nur

itjn nod; als materiell anfefyen bann,

man

bebeutungslos;

einer

fid)

in

(Elektronentfyeorie

bie

Kür3e

fo

3ufammenfaffen: Alle Atome ber materiellen (Elemente beftefjen materiellen

mit

Atomen

bunbenen (Elektronen. male

An3al)l

3onen 3onen.

pofitine RTolekel

nor

gibt

bie

ansai)! er

eine

nur

Das

finb

als

in

Ströme

grünbung

rnerben ber

roie

Rur

fie

einen

bar,

(Elebtri3ität tnir als

babei gan3

über

Reiben

®tas

non

non

Bebeutung gentäf) bie

bes

legte.

im

finb

barin,

(Elektronen»

gleichgültig

too

ber (Elektronen»

rneitere

(Erläuterung

3i)re

über Be»

nähere

Denn

finben.

®runbe

fdjon

midßigften Die

Rolle,

nur

alle

(Er»

nid)ts

genommen

Worten

als

3 e fit ftellt

negatine als „bie"

(Erfdjeinungen

ob

als

ber

non

man

als

negatine.

nidjt bei3umeffen.

fid),

baf;

Stromes

fid)

Ijemorruft,

negatinen

norfjanben

(Elektrisität

mit

„pofitinen"

Die

©asentlabungen

tjingeroiefen. ber

bie

fogenannte pofitine (Elektri3ität fpielt

tnenig

3U

entftetjenbe

Spradjgebraud)

Rid)tung

fpäterem

fei

entftetjenbe

par3

jebe

erfdjeinen.

(Etebtrisität be3eid;nete

ift biefen

ber

3ugrunbe

bie

gefprodjen,

©runblagen

(Erfdjeinungen

bie

tneldye

£orfd)ungen

Reiben

in

(Es

nor.

befielt

(Etektronentfyeorie.

in ben

geroiffermaffen

Die eine

I)at

Anfdjauungen

inbeffen

elektrifdje be3eid)nen.

grob

3U einer

(Elebtronen.

oljrte

roiberfpredjenb

Punbt

(Elebtri3ität ftellt fid)

nid)t

pofitine

ben

Rabioaktioität ber

Atome,

gelabene,

bann. unb

Art

Strom,

biefer

bie

fid)

fein

nerbunbene

etebtrifd)e

Bewegung

nor=

(Elektronen als

bommen

bie

Atom

biefer s orm

unb

red)t

Stütjen

auf

einer

neutral

negatiner

negatine,

einem

bie

getabene

Atome bönnen

ift ftets

3eber

ner=

il)nen

befiel

menig, pofitin elektrifd)

elebtrifd)

Kürse

elebtrifd)e

rneiter

ift.

rnerben in

eigenartig

fdjeinungen

mit

fonft

finb meljr

elektrifd)

biefer ®röf;e

bie

in

Sie

red)t

Brudjteile

norfjanben

rnerben;

3U

(Elektrons

cigentlidjen

mit

mit einem Atom nerbunbenen

negatin

aud)

bcn

aus

eng

neutrales Atom

mehrere foldjer

(Elektrisitätsart,

auftritt, beftetjt

tTjeorie.

es

bann

eines

notmenbige, nidjt

finb

3roei ober

beftimmte ®rö|fe.

gan3

mir

fyaben

bie

mehreren

3aEjl biefer

neränbert

uns,

nereinigen,

®lebtri3itätsmenge

bafj

fo

ober

ungelabenes,

Die

künftlid)

nortjanben,

negotine

(Ein

(Elektronen.

(Elektronen bann

normal

einem

man

baff

(Elebtri3ität, Beginn

3ufäüigerroeife pofitine,

unb

Weitere Dann

bei

allen Sätjen,

heraus,

3u

ift.

man

beim

bie

beim

tiefergefjenbe

brachte

elefetrifd)en

es

natur»

Strömen

(Erläuterungen bamals

ber

bie

3ufällig

uftn. eine

12

U)at]l getroffen

unglückliche ser

in

entgegengefetgten öabei

{janbelt

ftcf)

ffiröfgere

Anbetungen

nur

über

Überfidjt kannten

nauer

unb

auch,

ber

einfehlug, (Es

mir

1895.

fluoresgierte,

(Eigenfdgoften

tuas

faEen,

fo

non

ftrahlen

fie

als

IfüEen

mir

eine

ihrem £eudgten

burdgbringen

Radgleudgten,

eine be=

nod; ge=

unfere

ber

finb, auch nachher

ihren

bes

gu

uon

einer

man

eine

£idgtfarbe

bas

Blattgrün

nermechfeln

(Eigenfdjaft

bie,

roenn

getroffenen bie

im Dunkeln eine

bem

fie

im

trifft.

Hlkotgol

intenfin

SteEen

nicht bes

sluoresgengfarbe

in

fdgmarges

Rur

bie

ben

Papier,

unfidgtbaren

grüne

mit

fo

fehen

ber

gu

begeid)net

mehr Blatt»

Röntgen»

Röntgenfd)irm,

Dorgänge

befonbers

fie

Hrt

Reihe

einen Sonnenftratgl

nermögen

berartige

SteEen

rätfelhaften

beftimmte £idgtcs,

einer

(Blasmanb

anberer

(Eigenfdgaft

eine

fie

fanb.

3iefen,

oermanbelt fid) in bas Rabiumß mit 26,8 Rlinuten

es

tfalbmerts3eit, bas

bah

Ejeliums

Spektrum

ber

ift

mieberum

(Emanation

ber

aus

4,75 Sentimeter Reidjroeite

Sentimeter

ein

öer=

entsteht.

Das

erkennen.

Umroanblungsftufen

3 Rlinuten

unmittelbar

ein

bes

15

Seit

mirb.

aufberoat)rt

fdjiebene

bas

Hbb.

trat

es

roie

Spektrum

nieberfdjlägt,

(Befäges

einen

einiger

unb

bas,

flbbübung

geblieben?

füEten

fie

3n ber

Rad)

mehr,

(Emanation

Rabiums,

tDänben bes

ben

(Eine

übrig

nun

bas

ber

ift

ber

Derroanblung

aber

niebcrfd)lag

aktioe

So

unb

Sobbt)

Sie

ber (Emanation

Spektrum

Rbbilbung,

ergab, in

unten

aufgenommen.

ber

unb

inbem

(Emanation.

mehr

immer

fogenannten

haben.

konnten,

olfo

(ogl. S. 38).

ben

photographieren. ber

mittlere

in

fid;

man

Ramfat)

nadjgeroiefen

unb

unb

Spektren ift

Dergleid)

IDafferftoffes tfelium

bas

bekannten

3um

roar.

Spektrum auf,

roeiter

roobei

birekt bas

Spektrallinien

bie

Spektrum

neues

C

Ejelium

oon

Spektralapparat beobachten man

bann

fid)

kann

Rlaffer

fdjneü oerbraudjen

es

Rabiums,

Ejinburdjleiteten,

Strom

oerfd)roanb

bas

bes

(Entfielen

(Beijjlerröfyre

elektrifdjen

muf

oerroonbelt

Rieberfdjlag

unmittelbar bas eine

emanationshaltige

legen, fonbern

Rabium

geringerer

Barium

RMsmuts.

oer»

RTarck»

RUEigramm Polonium flktioität

biefes

pro»

angegeben.

«»Strahlen

aus

mit

einer

Reid|roeiie

oon

47

Zentimeter.

3,77

bann

fällt

tDir

ift. ba

in

finb

bamit

Blei

Sdjlujj,

(Es

in

fyat.

finb

ift

(Enbprobukt bas

bafj

nod)

bekannte

länger bie

Stoffe,

be=

lange

fdjon

man

15.

flbb.

Spektrum ber

Unb

gekommen.

bas

bas

beibes

3er»

rabioaktiu

metjr

Uranreü)e

(Ergebnis,

unb

(Tagen

nictjt

Körper,

aHmäijlicf)

fidj

uermanbelt

136

non

bas

G,

ber

bekannten

überrofd)enbes

feljr Uran

bekannte (Element (Etement

einen

Sebensbauer Rabium

bem

ju

auf ein

Blei,

eine

Ijat

(Enbprobukt

mir

treffen

närniiä)

(Es

ein

(Emanation

unb

bcs

Ijeliums.

Cltadj Soitbt).}

lange aber

minerale bie

ber

Blei

Uranreil]e

bie

jwar

genau kannte!

bajj

berückftdjtigt,

man

älteren

geologifd)

(Es

alle

wirb Uran»

melfr

keine

keine

praktifd) Uran

gemidjtes bas

Aljnlid)

C

alfo

unter

mie

bes

als

(Belegend ineinanber

Stoffe

eines

flbfpaltung

«»Atoms

Ijelium»

in

bes

bem

Atom

unb

frei

in Rabium

D

unb

bes

man

Unterfdjieb

bes

Atom»

bekannte

Stoffe,

Ijeliums

bes

bie

unter

Zerfall

A,

beibe

3erfällt

gut

bes

beim

(Emanation in Rabium

ba

aus,

3onium

Der

beibes

fltomgemidjtes

bes

unter»

y=Stral)len,

oerbunben,

Strahlen

bas

Rabium.

ß= unb

ift,

entführen.

erwähnt,

Uran,

a=fltome

non

©lieber

Htomgemid)t

au3ufetien

3,99

ju

flusfenbung

kann,

unb

bas

um

genau

fltomgeroidjtes

oben

be3eid)nen

werben

Rabium

Zerfall

Rabium

ber

rabioaktiuen unter

nur

bann

Anbetung

Dreifadje

Bemerkung.

allgemeine

beften Kleffungen

fenbet,

eines

non

(Emanation,

oiele

merklid)e Klaffe

2«=Stral)len

flbfpaltung

eine

ein3elnen

fltomgemidjt foldjer aufeinanberfolgenben

ben

ber

(Erfolgt

Das

ber

mu| fid)

nod)

bamit

bes

Das

erfolgen.

fdjeiben.

nod)

bajj,

gefetjen,

fo ift

alfo

sd)tu|j

jum

fjeliums, bas

als

Rabioaktimtät

menn

unb

enthalten,

Umroanbtung

mir

fyaben atoms ber

oerftänblidjer,

jüngeren. Run

lid)

ber

jebe Kenntnis

otjne etwas

bes

mufj

fein. Rabiums

in

bie

Rabium A in Rabium

Polonium

in

Blei,

im

B,

gan3en

alfo fünf. Setjt 3,99 an,

ba

meiter, Rabium beiben

man

bie

fo mujj bas

Atomgemid)te

bas

oon

non

Rabium

Atomgeroidjt

non

Blei

207,10+5X3,99=227,05

Zahlen

nod)

eine

Uran

unb

Ijelium

3U

238,5

238,5—3x3,99=226,53 207,10

fein.

merkliche Differens,

ift, mufj bemnad) (Es

beftefjt

bie

aud)

alfo

aus

bem

fein bas

unb unb non

sroifdjen (Brunbe

48

einer

Aufklärung

allen {Teilen 3u

biefem 3mecke

morben.

Die

mit

ftitut

bebarf,

unb eine

eine

bie

im

engen

(Es

ein

Ahr

in

Da

man

bie

bem

bot

minimaler bie

tDagen,

in

kam

ben

nad)

ETlikromage.

aus

ganj

mit

einer

ober

feinen

Elnfumme

ber

non

3U nur

millimeter

fünf

foll.

EDagc

Unb

großes

ganse

EDage

ber

ber

mir

£uft

bann

bes

feine

unb

ift

in

ber

noh

ein

mirb

Kugel

nun

auf

unb

ber

bei

ber

ihm

eines es

genaue

benen

fogenannte mie

sorm ber

bie

ge*

EDagebalken

bie

ift,

eine

bie

natürlich

erforbert.

Um

bie

geben,

fid) infolge*

eine

Arbeit,

ffiebulb

menn

äujferft

sufammengefetjt

eine

man

im

an

ton

ffienauigkeit

meld)er

=fäben

3ehntel

EDage hing

Die

ffie*

Dorftellung

berückfihtigen,

baff

ein

ElEillimeters

Durhmeffer

ein

milligrarnrn

Dergleid)

3el)ntel

©mpfinblihkeit

3ur

an,

bem

Quarskugel

non

im unb

Ard)imebifhen

eingefhtoffenen

ffiehäufe aufgehoben.

man

auf folgenbe

EDeife:

etma

0,15

ccm

Anhalt.

Die

luftbid)t terfhliejfbaren ffiehäufe untergebraht.

fie fei nollftänbig

kleinen

gemäff

erhielt

gemiffermafjen als©emihtsfhale eine

Quarshohlkugel

in einem

ber

in

bei

finb,

muff

bas

fid)

©rant

Quar3fäbd)en.

erhalten, einem

lägt

konftruierten

unb

rool)l

nerfhmogen

Barium,

unb

lägt

IDägungen,

an,

kleiner,

lang fein barf,

bas

3ugefhmol3ne EDage ift

Rehmen

Atomgemicht

ffiemicht.

ber einen Seite

kleine

ge*

kann

sieben.

Beobachter

Roh feinere ffiemihtsabftufungen An

mieber

kennt,

norhanbene

milligrarnrn

ffiefhidklihkeit

non

©reffen

ihren

miegen

unb

trennen

mefentlihen

Steele

Quarjftäbhen

ebenfalls

roaren

im

Die

mefenttih

Stichflamme

Quarsfäbdjen nur

möglichfter biefe menge

Brom

bas

ftets

Anbeffen

0,01

non

eine

bas

ift

bas

nod;

Redjnung es

äujferftens

Angaben

©s

gebräuchlichen,

non

unb

folgenbes;

in

mürbe

übergeführt (Ehlor

nollftänbig

Subftanjmengen

längft nid)t mehr ausreihen.

eine

Sobann

fonbern

befonbers

EDorten

ffiemicbtsänberung

nicht

aud)

TTtethobe

biefer

EDägungen

mihte

ber

eingegangen,

Rabiumd)lorib

non

teilnimmt.

mit

Quantum

norhanbene

beffen

nnb

Reinbarftellung

menigen

djemifd}

babei

Rabium

hemifhen Reaktion

üblihen

Quantum

banon.

hot

Antereffe

Beobad)tungsmethobe

genau gemogen.

Atomgeroihte

Schmierigkeit non

Bei

meiter

in

mar

nierten ©eil

ber

srage

ber

megen

bem

hemifhes

nidjt

fie

Rabiumbromib

man

ber

auf

Prinjip

unb

etroa

An*

Rabiumcfylorib,

berechnen.

©ine

fid)

fei

ber bobei eintretenben

aus

Rabiums

bas

mit

beftimmtes

Reinheit hergefteüt

nollftänbig

in

unternommen

rabiologifdjen

©ramm

einem

toefentlidjen

bie

gtneite,

ift.

mürbe

fteljt,

über

Romfat) mit

im

3ufommenf)ang

intereffant

mögen.

etmas

unb

Arbeit

bie

auf

3erfallstheoric

EDiener

im

non

©rat)

erfte

Rabiumpräparate nur

jene

umfangreiche Arbeiten

smei

finb

non

Alengen

non

Da

ob

feftjuftellen,

um

jutreffenb ift.

3et)t

£uft fegen

burd) mir

ffileihgemiht, im

ben ben

fei ber

ffiehäufe

Prin3ip

bas

Auftrieb

£uftbru©

unb ber Druck

ber im

gleiche; ber

in

Aujfenluft

im

ffiemiht

EDagengehäufe

49

nidjt gu

Millimeter

ein

um

ber

unb

galten,

ber

®emid)t

baß

burd)

Die

oon

Rückfid)t

bie

auf

geringften

fid),

baß

bleinen genaue

bas

®emid)te

mittels

3aljre

einige bie

gefunben, bommenen

in

set)lers brad)te

gegen

Run

ftel)en

bisherigen

Minbeftroerte Rabiums

aud)

beffer

oom

fein

merbe

aud;

es

nod)

gebilbet

obige

gange

baß roät)renb gu

Blei

treten, oben

bie

nidjt

können

Mengen bie

nod) bie

ber

roerben,

biefe

gang

bas

konnte

fyer= bann

fid)

uns

je

bann,

bes

Rabiums bie

3U

Stoffe

biefe

erfolgt,

unb

bekannten

heroorrufen. unb

in

es

aud) fei,

es

fonbern geringen

finb,

möglid), Rabiums

Dorgänge können

befonbers

bietet

fein.

tjelium

fein,

ift

(Enblid)

Uran,

befto

Mert

oufgefunben

Aud)

nur

Crennung

gu Rabium unb bes

jeßt

eines

Stanbpunbt,

merbe,

3erfattes

bis

oott=

merklich

gan3

3unad)ft brauchen

bes

3al)l

fo

meniger gu=

ttjeoretifcbjen

gufammenfättt.

Mie bem

erfte

nid)t

bem

beffer

unbekannte

Blei

bie

anberen

Befeitigung

nod)

ergeben

möglid):

oon

226,36.

bei

fremben Beftanbteilen

mit bem

bis

Metl)oben 3U

Übereinftimmung.

atfo

baß,

höher

bisher

fid)

burd) fjönigfd)inibt

Atomgemidjt

fo

Unftimmigkeiten

ridjtig fein.

ber

nod)

unb

gute

finb

anberen

moburd)

Atomgeroidße

nor

Das

Rabium etroas

in

unb

anberes

bie

fo

£uftbrucks

genau bie

3al)len

Umroanblung bes Urans als

bie

roingigen

mürbe.

Ijatte

Curie

oon

feiner

um

in

mit

Abneljmen

So

ergab

Reuberedjnung

feien,

uns

Rechnung

es

auf

einigen (Enbprobukte

anbere,

anbere

genannten

nod) nicht

unb

Meffungen

Übereinftimmung etmas

fdjon gegen

nad) ben obigen

nun

Rücbfid)t

für

Barium unb

bie

bes

®rap unb Ramfap auf

Atomgeroid)t

Bnbeffen ift aud) unb Blei

mürbe

mit

Merte

baß

ging

roar,

mürbe.

gemeffen

Berechnung

angufeljen

ift.

fo

»on

bgco.

burd; flnberung

(Eine

aber

erhalten

gu

nod) größer,

geitraubenb

Reinbarftellung

bie

®e=

befjanbelbaren

Anorbnung

Auffegen

beftimmt,

mit

ift.

®röße,

(Einflüffe

gefunben, srau

jene 3al)len

inbeffen

alle

bie

ben ®rat) unb Ramfapfdjen

uorljanben.

fid)

ber

einer

einer

atfo

ffileid)gemid)t gebracht

gurücktiegenben

Metljoben

beregnen,

man

roerben.

Mage

naturgemäß

Unterfdjiebe

baß

ins

Rabiums

mie bie anberen

oerläffig

unb

®röße

Millimeter

felbftoerftänblid)

gan3en

gegen

burd)

berechnet

hatte 225,95

£)önigfd)mibt

unb

bas

man

ber

bannten.

bie

ber

mürbe bann

bes

Atomgeroidß

fdjon

Mage

biefer

ein

aber

roerben

unb

einigermaßen

®eroid)t

genaue

ob

Aus

annäljernb

roar

Mage,

einem Manometer

an

als

£uft bann um

nid)t

Mage

fd)mierig

bie

®teid)geroid)t

®enug,

bes

ber

biefcr

äußerft

(Bleid)gecoic£)t

hätte.

tjerftellbaren

aud)

(Empfinblicbkeit

gunäd)ft

geftettt, ber

als

Art

£uftftrömungen

Staubbörndjen

ber

Außenluft

bas

Mittigramm entfprad),

abgelefen

auf

£uft gleidje,

bas

ber

Auftrieb

oergrößert

praktifd)

Milligramm IDägung

bet

£uftbruckes

0,000255

®efamtempfinblid)keit

(Eine

bas

bes

gebräud)lid)en

0,000014

bamit

bekannten ®eroid)t

irgenbroeld)e

ber

mirb

eingefdjloffenen

roenig

üerringerung

jene

mid)te

ein

bem

®eroid)tsgulage bie

ber

erreicht

man

Kugel

unb

Kugel

bann

tjerab;

ausreidjen,

met;r

ein» bie

biefes,

fid) hier für

bie

50

roeiteres etroas

fid)

tDeife

Diel

nod)

fforfdjung oßne

bem

non

entftanben

Probleme

Arbeit.

ber

non

unterfd)eibet.

mir

Radjbem

Zerfallsreihe

bie

Sie

beginnt

djemifd;

mit bem

mir

ber

ITlaße

Rabioabtioität bes

Dabei 10

3

Q

bcn in

man

nerroanbelt in

l)ren

bas

unb

fdjeint,

fenbenbe

Rlefotljorium

Das eine

TRefotl)orium

palbroertsseit

roeite

non

einer

in

Reichweite

3unäd)ft

Das

non

erft

bes

ift

Als

I)albroerts3eit

bes

Rtefotljorium

nerroanbelt

2

3al)ren

nur

in

fid)

beine

6,2

bas

s

and.

2,72 3enti= etroa

uon

Strahlen

aus=

Y=Stral)len

aus=

RTefotljorium

1

Stunben. bas

Rabiotl)orium,

befißt unb a=stral)len mit einer Reid)=

ausfenbet. bas

X,

2

non

Ijolbroertsseit

unb

®h°

bes

Rlona3itf

Reichweite

einer

ß=

nerroanbelt

Rabiotljorium

a=

unb

B=Stral)len

(Es

3entimetern.

bes

bie

fid)

ausfenbet

eine

I)at

mit

l)albroerts3eit

unb

1

Strahlungsfähigkeit Rabiumpräparates.

ftark

ift klar,

es

Don eines

2

non

baß

3U

kann

unb

bas

bas

erfolgte

Seitdem

(es

ift

ift)

aus

bemerkt,

fei

fonbern

mebisinifd)

dabei

nun

ber

folcßen IRefottjoriumpräparates erfolgt

1

roirb

es

bargeftellt.

Rabium

den beiden

prak=

3roed?en als

(Entdeckung

fj af)n.

Präparat,

IDid)tigkeit

Don

ITlefotljorium

mebi3inifd)en

Rtefotfyorium

biefes

reines

mad)en,

nur

Seine

®.

burd)

Rabium,

roie

praktifd)

bie

Ijalt

längere Sebensbauer Ijaben.

Amnenbung.

bas

kein

ausfenbet.

Reilje

neuerbings

(1907)

roie

weil

ber

biefen Stoffen

beibe eine etroas

Rabiums

finden,

IRefotßorium

(Es

allen

3al)ren

IRefotßorium

roie

I)ier in

nielfadje

ät)nlid)

(Erfaß

Strahlen

find.

norkommenben

ift,

unb

Sd)mibt

d.

bas

finbet ja

roenigen

Derroenbung

feftftellt,

®.

in

®as=

Rad)tneis

Darftellung

ted)nifd)en

bei

Die

Der

geseigt.

burd)

unb

für

rabiooktin

®lül)börper

mit einer

aus

2

non

Rabiums

fabrikmäßig,

non

ber

(Thorium,

®lül)körper

biefem entfteljt

4,3

Rabiotl)orium,

nor

nifdje

genauer

Reiße,

gehört

bas

des

mir

roollen

Rlefotljorium

(Erfaß

ber

erfolgte

3ur

fid)

2.

bem

(Element,

1,

üfjorium non

tifdjer Bebeutung unb bas

Stoffe

Sagen.

3,65

non

biefe

auf

mancherlei

nod)

3tneiten

IRefotljorium

3entimeter

3,87

enblid) roeiter

ber

3U

(Abb. 6)

Brafilien

es

aus

bie

3 a h re -

5,5

nid)t

gebildete

nid)t

alfo

rabioaktinen

jeßt

folcßer

Stelle

®t;oriums

3ufenben

beträgt

Thoriums.

uns

ein

Da|

®t)orium fenbet a=Stral)len

1,3-IO

des

es

(Erdalkalimetalle

Surie.

s*ou

riums nerarbeitet

meter.

bas

Biet,

gibt

Amprägnierung

anberer

an

burd)

ber

3ur

finbet.

fd)on

gteid)3eitig

Uran

aus

Da

bebannten

feit lange

®ruppe

Derroenbung

haben

aud)

Annahme

bas

tuenden.

3ur

ausgedehntem lid)t

bie

baß

ber

Uranreil)e roollen mir

haben,

gelernt

ITfyoriumreUje,

bas

B.

3.

löfen.

3U

Die

kennen

ift

toeifen,

311

norkommenben

fonft

ift,

So

Ijanb

biefe

Dergleicßung

bem

baß

®runbe bas

ein

ted)=

®emifdi

nerroertbare

Dergleid) mit ber

fo,

baß

ber

eines man

Präparaten ausgefanbten Strahlen

Rtefotßorium,

bas

fo

niel

fdjneller

3erfällt

51

roie bas

Rabium,

and;

tjerausgeftellt, bog bium

etroa 300 mal

jenes

mebiginijdje

rücbfidjtigt es

in

5,5 3al;ren

lidje

Aber,

bag

ja

mijd),

roobei

3ur

fjälfte serfällt, jd)on

etroa

(Es

jteHen

bem

3roijdien

ein

probubtes jdjon

bes

Rabiums

Art

ijt,

Rtan

roir

nad; biefer

©lieber ber bas

roar

orbentlid; bur3en

entftegenbe

®as,

unb

roie

ber Temperatur

aber

3gr

Sie

liegen.

jenbet

bem

bur 3en

bäum unb

finben.

Sie

bann

bann

roieber Das

entfielt

jid; beim

jener

oerfdjieben 3ur

Betradjtung

legte

ermähnte

jegt,

Sebunben.

54

in

aljo

ägnlicg

jie

bleibt

nod;

non

roof;[

ijt

jämt=

biefe (Emanation bann

aud;,

roie

Bei

jie

roie

beine

lägt

aljo

mug

etroa

220,

Reidjroeite

jie irgenbroeldje

aus.

Perroenbung

Tljoriumpräparaten 3um

ijt,

jie jid;

bebannt,

genau

mebi3inijcg

in

feftgejtellt

120°

5,0 Sentimeter

aus

(Entgegen

bie

auger=

ITlinuten roieber

IRan

niegt

ber

pro=

roie

mit ber

prabtijd;

einigen aud;

jid;

ijt.

erholten

Tinatmen

be=

roerben.

nugt

An neuer

bie

Tfjoriumemanation

fejter Körper

Rieberjd)lag Das non

lägt

her-

bag

£ebensbauer bann

fofort

gan3

mit

inbefjen aud; berücbjid;tigen, merblid;

in

Rabiumemanation,

«»Strahlen

nur

igrer

ijt

ber

immerhin

man

Rtefotljorium

non

(Ebelgafe.

unb

Rabio=

eine

nergält

ber

bem

Seit

gier

non

Atomgeroidjt

trennen

nid;t

biefes gefamten

mit ber

PDeiggtut unneränbert.

an

ben

Tljoriumemanation,

jene

eines

bei

unb

2

Strahlung

an

-

IPegen

bie

bas

ijt,

Stral;lungsfäf)igbeit

Stoffen

Aud)

X.

3roingen,

ber

nage

offenbar

mug

Ejalbroertsjeit

Broar

Derflüjfigen.

feiner

Tljoriumemanation

djemifdje Perbinbung bei

Seit, preis

Abjdjroeifung

®as,

®enau roie

oerfdjrounben. ein

ein

®e=

Ausgangsmineralien

unb

1

Tt)oriumreif;e 3urüdi.

Tfjorium

ein

galbroertsgeit

ber

Perluft

beiben

Rabiumemanation,

liege

ber

bei

Strahlung

Kehren

bie

eine

Da

Dergleid)

jo jpielt

1

fonbern

®leid;geroid)tS3ujtänbe

Jaljre beträgt,

beim

ben

jdjnell befinb=

Rlejotljorium

aus),

Rtejotfjorium

RTefotf;orium

bann.

inbem

Ijanbel

im

Rabium

aus

bem

non

bebeutenbe Rolle.

ein3elnen bubt

bem

fein

Strahlen

redjt

ber

nidjt jo bie

20

billiger

jid)

bas

ijt

be=

nod;

aljo jeine Strahlung

Subjtan3

solge Ijaben, bag

redjt sufrieben

erfjeblictj

=

roie

aus

bur3 ijt,

ausbauernbe

länger

beine

Darjtellung

unb

habet

jo ba§

ber

Piertel

Rabium,

etroa

(bas

bei ber

jid;

bie 3ur

tfjorium ein,

jid; Ra=

ein ITTilli

Strahlen

red)t

nur

angebeutet,

überhaupt

roirb

ausgefdjieben

lägt.

oben

rein

nid;t

anjdjeinenb

djemijdjen Porgängen mit

fjat unb

Rlefotgoriums

£ebensbauer

feine

roie

RTefotfjorium

fenbet

ebcnjooiel

bes

Anroenbungen

roerben,

abnimmt.

Öa

ausfenbet; b. I).

jo jtarb Strahlen etroa

unb

mufj,

Rlefotfjorium

Rabium.

ITlilligramm sür

[trauten

intenjioer

lllefotfjorium jtraljlt

gramm 500

Diel

gleichen ®eroid;tsmengen

bei

nur

an,

bie

man

jid;

genau roie

bann

beim

roieber

Rabium

eine

als

Reige

abtinen

begeiegnet.

Tfjorium

A

ijt injofern

0,14 Sebunben gat.

interefjanten

jdjliegt

TTTetgobc

(Es

entbeebt.

interejfant, rourbe Tr

ton

lieg

als

es

Seiger

einen

eine

l;albroerts3eit

mittels einer

Dragt

in

jegr

Kreisring=

52

form ficfy

mit

fcfyneü

£eud)tfd)irm

einem

an

bie

abtiten

fofort

ber

Snfolge nation

auf

ifyn

gebracht

burjen

Seit,

bie

fid)

auf

nur

fdjtägt

mürben

ifym

A

£eud)ten,

unb in

©eil bes

biefer

bie

£eucfytfcfyirm

£ebensbauer

a=Strat)len

bes

unb

B

unb

ftefyt

be3eid;neten

Die

4,8

Sentimeter;

ber

großen

©fyorium bei

in

©fyorium

rium in

inabtioen

bes

aud)

in

alfo

als

bes

lebten

nielen bas

tjieran

Scfylufjglieb

unterfdjeibet

baff

beren

finb,

bem

merben

fall

Reilje,

Abtinium IDir

fefyr

bann

müffen

bie nur

aus«

T=Strafylen

©ffenbar

be»

©fyorium

C

mit

x

burser

ganj

2,

beträgt

Cx

a=strafylen

unb

non

Y=Strafylen

unb

in

mufj

bas

aus«

lefyte

ein

unb

non

feiner

tfeliumatome 232,5 —6 aber

ift

finben

3U

folcfyer

©fyo«

ab.

bas

Das

(3,99

• 3,99

Atom«

©lementes,

ift,

unb

bas

Seit

nod)

bas mir

fyaben.

Aktiniums.

bie

brüte,

ben

3ur

angefcfyloffen

beiben

(Efyarabter bafj

bas

nid)t

am

merben,

anberen

©fyorium, urfprünglidje

annefymen,

in

C

Ummanblung

6

bebannten

1,

(Emanation

©fyorium

Das

ent«

Rlefotfyorium

alfo

an3ufefyen des

»«Strafylen

in

bei

fein.

gteidj

berart

unb

©manation,

Abtiniumreifye,

Uran

bagegen

unb

fenbet

unb

als

fyat

unb

B

lange

Reifye

bie

fid) inbeffen

Ausgongsftoffe,

bann.

ber

ß=

in

Reifye

208,6

=

Zerfallsreihe

anfcfyliefienb

bebannte

Sie

X

rabioabtinen IRineralien

Die

roenigften

feiner

eines

(Beiger,

©fyorium

©fyorium

©fyorium

Stoffes

Ejeliums)

IDismuts,

es

aus.

©fyoriumatom

Reftbörper

biefes

Atomgemidjt

in

A

Stoff,

Ringes

>Strafylen

nur

232,5;

non

©fyorium

gibt jebes

3erfcUlt,

abtiuen

tjat.

C

»on

Riinuten

Umroanblungen: X,

eine

befifyt.

beffer

bas

D,

(Erna*

Serfods«

gerfällt.

Atomgeroicfyt

©fyorium

A,

alfo

anfdjeinenb

3,1

non

ber

bes

ß=

a=,

Rlinuten

©fyorium

©fyorium

©fyorium

in

Atomgeroicfyt

gemid)t

in

in

(Es

unb

ß«

bas

C,

Sentimeter

8,6

£euifyten.

aus.

a=Strafyten

ber

©fyoriumreifye ein

insgefamt

D;

ben

ber

folgenben

Rabiotfyorium

3roeiten,

Drehung

in

auf

jebem

Stunben

60

bie

mieber

gelang

bas

B,

uon

C 2 fenbet

uon

bann

feft3ufteilen.

10,6

biefem,

aus

Reicfyroeite

3erfällt

fyat

non

©fyorium

Efalbroertsseit

inabtiue (Blieb

ftefyen

C,

©fyorium

C

eine

in

einem

Reicfyroeite

©fyorium

fenbet,

unb

Stoff

£ebensbauer.

©fyorium

negatin

erfte

fofort

uon

leuchtete,

Reicfymeite

tfalbroerts3eit

Rabium

roie

es,

in

verfällt eine

frei

Serfallsprobubtes

Sentimeter

tfalbmerts3eit

bas

Drefygefdfyroinbigbeit

ber

£eud)tmaffe

3erfällt

A

©fyorium

bie

5,7

eine

ausfenbet,

Aus

erften

non

©fyorium fenbet

ber

auf

mieber

ja

es

burd)

Drafytes

bringt

es

ba

bicfyt

(Emanationsluft

biefen

als

nicfyts

nieber,

Ringes taudjt,

(Emanation ein.

Stredse,

ber

3um

bann

bes

jeber XEeil

probubt, eben jenes (Efyorium

ber

nerfefyten

mürbe

mürbe

Kreisring in

bas

ffiefäjf brefyen,

Ringes

öes

fid)

unb

Strecbe

ben

einem

Qieil

Der

Sie

£eucfytfd)irm

3ubringt,

in

tfälfte

obere

ftfylugen

Rieberfcfyläge nieber.

ben

an

Der

Dorbeigefüfyrt.

unb

gelaben,

elebtrifd)

unteren

feiner

enthielt.

(Efyoriumemanation

Reifyen,

©lemente

3ugefprocfyen

Abtinium

ein

bem

53

Uran

oerroanbter

kommt

in

Seine

Klengen. öeefet

touröc

t]ört

es

im in

nur

ber

Klaffe

(Ein

nahe.

Debierne

non

Ausfenben

3af) re -

öem

ftel)t bei

ift

su

£nt=

(Hjemifd)

ffiiefel.

Strahlen

oon

Öen

geringfügigen

gang

unö

(Es

entfielt.

üergleirf}

etroa 30

unö

(Erben

feltenen

ihm

aus

inöeffen,

halbroertsgeit beträgt anfdjeinenb gleichseitig

es

sur

Santtjan nidjt

ge=

(Element

ihm bisher

noch

nadjgeroiefen.

Aus oon

fehltest

Daraus öie

in

Sie

hat

unb

eine

fenöet 3hr

bem

aller

a=Straf)len

fehltest

nur

raöioaktioen

«»Strahlen

fenöet

es

Darauf

folgt

fkStrablcn Aus

anbern

als

öiefe

Sekunben

3,9 Sekunben

nur

Reidjroeite

aus.

Zentimeter

6,5

bas Aktinium B

mit 36

bas

s

a

i

mit

Akti=

kurglebigftc

ber

unb

ber

an,

Zunädjft

tjatbroertsgeit,

Klofelet)

con

oon

übereinftimmt.

gan3

oon

übereinftimmt.

ber

tfalbroerts»

Aktiniumnieberfdjlag

nahe

0,002

(Togen

10,2

Aktiniumemanation,

gasförmige

Zentimeter

aktioe

Stoffe,

mit

Reichroeite.

ben beiben

5,7

non

ber

fid)

mit

A

X

nod) kürsere tjalbroertsgeit

(Ihoriumnieöerfd)lag

nium

öie

mit

unö

ausfenbet.

Zentimeter

roieber

entftefjt

ihren (Eigenfchaften

tjalbroertsgeit

Reid)roeite

Zentimeter

4,6

Aktinium

4,4

oon

oon

B=Stral)len

bas

fich

a=Straf)len

mit einer

Rabioaktinium

«»Strahlen

abforbierbare

Daran unb

bas

fid)

bas

(Tagen,

fdjnell

Seit

bilbet

ihm

19,5

fehr

entbedfet

ans

Reichroeite

aus.

Klinuten

Ijalbroertsgeit,

bas

bas

tjalbroertsgeit

oon

ausfenbet.

biefen

bas

entfteht

befitjt

Klinuten

2,1

irgenöroie

enthaltenen Stoffen ber Raöiumreihe,

öorin

ift;

unb

ift

Körper

Uranmineralien cor,

allen

unö

Aktinium

«»Strahlen

C,

oon

eine

Zentimeter

5,4

Reichroeite

ausfenbet. Der

barauf

T»Stral)len Das

leiste

reihe

irgenöroeldje Reben

Derfd)toinöenö

gang

bisher

roeitergef)enbe

glaubt 3ufd;reiben nahegu

roeiter

eingegangen

Derfdjiebene unö

bas

alle

Stoffe,

bas

roieöerum

geben

praktifdje

benen

können. bas

probukt

unö

ß=

Klinuten ber

öiefer

öa

finö,

h a t-

Aktinium»

Stoffe

Alle

«»Strahlen Raöium,

aus

djemifd) gleiche, roieöerum

brei

bem

X

ab,

(Es

foll barauf

Reihen bas

bas

nidjt öie

geigen

3U trennen.

Aktinium X,

gerfallen

nidjt be=

Rabiothorium

roieöerum

naheftefjenbe

unö

man

bekannt ift.

3onium,

gerfallen unb

nod) einige

(Eigenfchaften

eingelnen

in

bie

ihnen

Rubiöium roeijg

barüber

finö djemifd)

Barium

«»Strahlen

raöioaktioe

roenig

bas

fo

unb

(Thorium

311 ben

aus

Ähnlichkeiten,

aud)

benen oon

erlangt.

finö neuerbings

ift nerbäd)tig.

nod)

keiner

hat

Kalium unb

Dom

in

Klengen,

Beöeutung

man

Ratrium

roeröen,

Rabioaktinium.

fenben

Sie

3U

fidjer, aud)

merkensroerte

bas

D,

4,71

oon

geringen

bekannt

biefen bisher ermähnten Stoffen

fehr bekannte aufgetaudjt,

es

Aktinium

inaktioe

anfd)liefgenöe

Aktiniumreihe

ber

bas

ift

tjalbroertsgeit

eine

nidjt bekannt.

ber

Riegen

Stoff

unb

hieran

fid)

ift nod)

Stoffe

fotgenöe

ausfenbet

aud)

Sie

gleichen

öiefe finö

(Erbalkalimetalle. bann

in

bie

brei

54

gasförmigen abtinen

in

allerbings ben

beiben

alles

(Emanationen, mit

Rieberfd)täge ber

bie

langlebigen

glieber roieber

alle

Reifen

3roifd)englieber

einige

3ebenfalls fein.

RMr

feljr ät)nlid)

[deinen

miiffen

größere

abtinen ®b

finb.

Körper gemiffe Ähnlidjbeiten

bafj,

in

unb

uns

(Blei)

E

D

C

t

C

ß

Ci

ß. ß

Ci V

'

3,77







6,94

B

ß>y —

nid)t

bie

jufölliger

nur

ber

Rtomaufbau bie

(Enb=

beiben

Hrt

barüber

3U

einseinen

biefe

u, Ci

Ci

4,75

4,2

3,0

3,85

?

a

ß

ß